Hybridfahrzeuge: Grünes Licht für Diagnose und Service

werkstattportal.bosch.de

Hybridfahrzeuge: Grünes Licht für Diagnose und Service

Hybridfahrzeuge: Grünes

Licht für Diagnose und Service


2

Hybridtechnologie von Bosch

Innovativ, intelligent, erfolgreich

Bosch entwickelt am Automobil der Zukunft

Geringer Kraftstoffverbrauch, reduzierte Emissionen,

weniger CO2-Ausstoß und mehr Fahrdynamik –

Hybridfahrzeuge werden in den nächsten Jahren immer

mehr Anhänger und Käufer finden. Aus über 100 Jahren

Know-how und Erfahrung in der Kraftfahrzeugtechnik

spielt Bosch auch bei der Entwicklung und Fertigung von

Hybridantrieben eine führende Rolle. Weltweit entwickeln

rund 800 Mitarbeiter Technologien für Elektro- und Hybridfahrzeuge.

Bosch hat bereits ein vollständiges Produktfolio

aufgebaut. Dazu zählen Kernkomponenten wie die

Leistungselektronik, die die Energieströme steuert, und

drehmomentstarke Elektromotoren. Gefertigt werden die

Komponenten in Hildesheim und Reutlingen.

Bosch-Hybridtechnik in Serie

In enger Zusammenarbeit mit den Automobilherstellern

werden innovative Hybridsysteme mit allen Komponenten

fahrzeugspezifisch entwickelt und in die Antriebstechnik integriert.

Mit den Hybridvarianten des VW Touareg und

Porsche Cayenne sind in 2010 die weltweit ersten Fahrzeuge

mit der Parallel-Vollhybridtechnik von Bosch in Serie

gegangen. Der Einsatz der Bosch Hybridtechnik in weiteren

Modellen führender Fahrzeughersteller ist in Vorbereitung.

Bosch erhält den Automechanika Innovations Award

Das Bosch Parallel-Vollhybrid System des VW Touareg

und Porsche Cayenne wurde 2010 mit dem Innovationspreis

der Automechanika in der Kategorie „OE-Produkte und

Services“ ausgezeichnet.


Service an Hybridfahrzeugen

Einfach mit Diagnostics von Bosch

Sicher und effizient: Service an Hybridfahrzeugen Neu! Hochvoltsysteme testen mit dem Handgerät FSA 050

Hybridfahrzeuge sind wegen ihres reduzierten

Verbrauchs und CO2-Ausstoßes in aller Munde.

Mittlerweile gehören sie in unser Straßenbild

und zunehmend auch zu den Kundenfahrzeugen

der Werkstätten. Die gewohnten Werkstattarbeiten

können auch weiterhin durchgeführt

werden. Allerdings stellen die neue Antriebstechnik

und die Hochvolt-Aggregate neue

Anforderungen an das Fachwissen und die

Fähigkeiten der Mechaniker. So macht das

Zusammenwirken von Verbrennungs- und

Elektromotor, mit bisher nicht bekannten

Fahrzuständen, die Diagnose komplexer. Auch

der sichere Umgang mit hohen elektrischen

Spannungen von bis zu 650 Volt erfordert

spezielle Kenntnisse. Für die Kfz-Werkstätten

bietet die neue Technik die Chance sich frühzeitig

als kompetenter Fachbetrieb zu etablieren.

Gut aufgestellt für den Zukunftsmarkt

Bosch bietet die ganze Erfahrung aus der Fertigung und

Entwicklung von Hybrid-Komponenten. Mit Bosch

punktet die Werkstatt bei Ihren Hybridkunden mit

spezieller Prüftechnik, der erweiterten Werkstattsoft-

ware ESI[tronic], durch das fundierte Know-how aus

den praxisorientierten Trainings und der kompetenten

technischen Hotline.

Damit ist die Werkstatt gut gerüstet für den Service an

modernen Hybrid-Fahrzeugen. Das betrifft sowohl die

bekannten Wartungs- und Reparaturarbeiten an den

konventionellen Fahrzeugkomponenten, als auch die

Diagnose des Hybridsystems.

Neu! Hybridkompetenz für die Werkstatt

� Spezielle Diagnosesysteme für Hochvoltsysteme:

Hybridtester FSA 050 (Markteinführung

Frühjahr 2011): Stand-Alone oder in Kombination

mit FSA 500 (Markteinführung Sommer 2011)

bzw. FSA 7er-Reihe

� ESI[tronic] erweitert um Diagnosesoftware für

Hybridfahrzeuge

� Spezielles Training zur Hochvolt-Technik

� Gezielte Hilfe durch die Technische Hotline bei Fragen

zu Hybridfahrzeugen

� Remote Diagnosis: Moderne Hotline-Unterstützung

per Internet

3


4

ESI[tronic]: Software für Hybrid

Alle aktuellen Modelle schon drin

Hybrid-Fahrzeug

Bordnetzversorgung 12V

Signalleitungen

Hochspannungs-Versorgung

Hydraulikleitungen

Komponenten

1 E-Maschine

(Motor/Generator)

2 Inverter

3 Hochvolt-Batterie

4 Regeneratives

Bremssystem

Neue Betriebszustände bei Hybridfahrzeugen

Zusätzlich zum Verbrennungsmotor kommt beim

Hybrid der elektrische Antrieb zum Einsatz.

� Vollhybride ermöglichen auch rein elektrisches

Fahren.

� Das Energie Management wird durch Funktionen

wie Start/Stopp und Bremsenergierückgewinnung

(Rekuperation) unterstützt.

� Das Zusammenwirken von Verbrennungs- und

Elektromotor liefert hohes Drehmoment bei

Anfahr- und Beschleunigungsvorgängen (Boosten).

Diese neuen Fahrzustände gilt es in der Werkstatt

zu analysieren.

1

2

4

Aktuelle Hybridfahrzeuge schon in der ESI[tronic]

Die Bosch-Werkstattsoftware ESI[tronic] deckt bereits

heute alle gängigen Hybridmodelle unterschiedlicher

Fahrzeughersteller ab. Die Daten werden laufend um

weitere Fahrzeuge erweitert. Damit stehen der Werkstatt

alle Möglichkeiten zur Diagnose offen, um auch an

Hybridfahrzeugen Servicearbeiten durchzuführen.

Neue Systeme auf der ESI[tronic]

Die ESI[tronic] umfasst die neuen Hybridkomponenten

und -systeme für eine effiziente Diagnose. So lassen sich

Fehlercodes und Istwerte auslesen zur:

Diagnose der Leistungselektronik und E-Motor

� Beurteilung der Lade- und Entladevorgänge

� Beurteilung der Batterie sowie von einzelnen

Batteriezellen

� Bewertung der Betriebszustände wie elektrisches

Fahren, Boosten oder Rekuperation

ESI[tronic] – die Diagnosesoftware

� Für gängige Hybridmodelle

� Für verschiedene Marken

� Laufende Aktualisierung der Daten

� Laufende Ergänzung um neue Modelle

3


Bosch FSA 050 und FSA 500

Sicher in Diagnose und Service

Neu! Handgerät FSA 050 für Hybridfahrzeuge

Speziell für Diagnose und Service von Hybridfahrzeugen

wurden von Bosch neue Diagnosegeräte und -funktionen

entwickelt. Bei der Arbeit an Hochvolt-Systemen zeigt der

FSA 050 seine Stärken. Das Handheld-Gerät kann via Funk

an das PC-System oder optional an FSA 500 bzw. FSA

720/740/760 zur Dokumentation der Messergebnisse

angeschlossen werden. Für den schnellen Einsatz in der

Werkstatt konzipiert, bietet der FSA 050 als Einzellösung

die Isolations- und Hochspannungsprüfung von Elektround

Hybridantrieben. Markteinführung Frühjahr 2011.

FSA 050: Schnelle, einfache Messung

� Hochspannungs- und Isolations-Tests

� Handheld-Gerät mit Funkanbindung an PC-System

zur Ergebnisdokumentation

� Einsatz als Stand-Alone-Gerät oder als Sonderzubehör

für FSA 500 und Geräte der FSA 7er-Reihe

FSA 500 – alle Sensoren mit dabei

� Preisgünstiges Messmodul

� Einfache Bedienung

� Flexibles Handling am Fahrzeug

� Komfortable Anzeige von Istwerten aus der

Steuergeräte-Diagnose in Verbindung mit

dem KTS-Modul

Kompetente Isolations- und

Hochspannungsprüfung an

Hochvoltsystemen bei Elektround

Hybridfahrzeugen – mit

dem Handheld-Tester FSA 050

� Einfacher und sicherer

Einsatz

� Als Einzellösung oder

Sonderzubehör

Neu! Messmodul FSA 500 – Einstieg mit allen Optionen

Das neue Messmodul FSA 500 ist ideal für alle Werk-

stätten, die eine wirtschaftliche und zugleich komfortable

Lösung aller Standard-Diagnosefälle suchen. Es kann,

wie die gesamte Gerätereihe FSA 720/740/760, um den

Handheld-Tester FSA 050 zur Prüfung von Hybridfahrzeugen

erweitert werden. Markteinführung Sommer 2011.

FSA 500: Wirtschaftliches Basismessmodul

� Professionelle Diagnose von Hybridfahrzeugen

durch Erweiterung mit dem FSA 050

� Für alle Standard-Anforderungen in der Elektrikund

Elektronikprüfung

5


6

Service Training mit Praxisbezug

Hybridfahrzeuge – aber sicher!

Alles, was die Werkstatt

für das sichere, effiziente

Arbeiten an Hybridfahrzeugen

mit Hochvolt-

Systemen (HV-Systeme)

wissen muss – im praxisorientierten

Service

Training von Bosch

Neues Training: Hochvolt-Systeme (2 Tage)

Der Lehrgang „Fachkundiger für Arbeiten an HV-eigen-

sicheren Fahrzeugen“ ist speziell ausgelegt für Kfz-

Mechaniker, -Elektriker und -Mechatroniker, Karosserie

und Fahrzeugbaumechaniker, Mechaniker für Karos-

serieinstandhaltungstechnik und Kfz-Servicetechniker.

Berechtigung zum Service an HV-Systemen

Zusatzausbildung für Arbeiten an HV-eigensicheren

Fahrzeugen in Servicewerkstätten. Berechtigt HV-

Systeme spannungsfrei zu schalten und an spannungs-

freien HV-Komponenten zu arbeiten.

Vom umfangreichen Lehrgangsinhalt profitieren

Elektrotechnische Grundkenntnisse, alternative

Antriebsarten, HV-Fahrzeuge, Sicherheit, Schutzmaßnahmen,

Erste Hilfe, praktische Arbeit an HV-eigensicheren

Fahrzeugen.

Hybridfahrzeuge: Arbeit mit Hochspannung

Hybrid ist einfach „eine andere Welt“. Nicht nur bei

Diagnose- und Wartungsarbeiten, auch bei der Reparatur von

Unfallschäden oder einer einfachen Motorraumreinigung –

bei Hybridfahrzeugen mit Hochvolt-Systemen gilt es,

sämtliche Sicherheitsvorgaben immer strikt zu beachten.

Welche das sind, erfahren Sie im praxisorientierten Service

Training von Bosch.

Hybridtechnik: Sicherheit geht vor

In den Trainings lernen die Werkstattmitarbeiter von

Experten Schritt für Schritt alles, was für die effiziente

und sichere Arbeit an Hochvolt-Systemen wichtig ist.

Neben grundlegenden Kenntnissen der Elektrotechnik

und der Funktionsweise von Hybridfahrzeugen sind die

Themen Sicherheit und Schutzmaßnahmen wichtige

Unterrichtsbestandteile.

Alles ganz genau erklärt

In Theorie und Praxis erfahren

die Teilnehmer, wie die komplette

HV-Anlage spannungsfrei geschaltet

wird. Für sicheres Arbeiten an

den HV-Komponenten.


Know-how und Technische Hotline*

Hybridprobleme – der Experte hilft!

Komplexe HV-Systeme: In der Praxis gelernt

Kursangebot ab 2011: Durch viele praktische Übungen

und Demonstrationen wird das Vorgehen bei Diagnose

und Wartung der einzelnen Hybridkomponenten HV-

Batterie, Kabelstrang, Inverter und E-Motor intensiv

geschult. Das Zusammenspiel von elektronischem und

konventionellem Antrieb ist ein wesentlicher Seminar-

inhalt. Das sorgt für eine hervorragende Vorbereitung

auf die tägliche Werkstattarbeit.

Profi-Training: Qualifikation für Hybridfahrzeuge

Im Service Training erwerben die Mitarbeiter eine

fundierte und praxisnahe Zusatzausbildung, die für

alle Arbeiten an Hybridfahrzeugen berechtigt und

befähigt. Das sichert nicht nur das Arbeitsumfeld der

Werkstattmitarbeiter, sondern auf lange Sicht auch

den Erfolg der Werkstatt.

� Breites Wissen aus

der Entwicklung:

Basis für praxisorientierte

Trainings

� Remote Diagnosis

Per Internet zugeschalteter

Hotline-Experte

hilft direkt

*in Verbindung mit ESI[tronic]

Der Draht zu den Hybrid-

Experten von Bosch:

schnelle Hilfe bei schwierigen

Diagnosen durch

die Technische Hotline

Hotline: Bestens vorbereitet auf neue Technik

Bei Diagnose und Service von Hybridfahrzeugen werden

die Aufgaben entsprechend komplexer. Das Zusammenspiel

zweier Antriebssysteme und das Arbeiten im Hochvoltbereich

stellen sogar perfekt geschulte Werkstätten

gelegentlich vor neue Herausforderungen. Die Spezialisten

der Technischen Hotline verfügen über Wissen und

Know-how über Hybridsysteme und helfen ganz gezielt.

Remote Diagnosis: Über die Schulter geblickt

Ein neuer Service von Bosch macht es möglich: Bei

schwierigen technischen Diagnosen kann sich künftig

der Hotline-Experte von Bosch mit Hilfe der so genannten

Remote Diagnosis per Internet auf den Bosch-Tester in

der Werkstatt aufschalten und die Diagnose am Fahrzeug

unterstützend durchführen.

7


Bosch: Ihr Partner für

die Zukunft der Werkstatt

Seit über 120 Jahren halten Innovationen von Bosch Fahrzeuge in

Bewegung und bringen Menschen immer sicherer und entspannter

von A nach B.

Bosch Automotive Aftermarket bietet Werkstätten und Handel

eine weltweit einzigartige Kombination aus:

� effizienter Diagnose

� innovativer Werkstattausrüstung

� schnellem, zuverlässigem Lieferservice

� dem größten Ersatzteilangebot weltweit – für

Neu- und Austauschteile

� Werkstattkonzepten für jeden Bedarf

� umfassendem Schulungsangebot

� gezielter Verkaufs- und Marketingunterstützung

� kompetenter Hotline

� 24 Stunden täglich verfügbarem Werkstattportal

� günstigen Leasingangeboten für Werkstattausrüstung und Software

und vielen weiteren Services für Ihren Erfolg

Wo all das ineinandergreift, da passen nicht nur die Teile,

sondern auch Zeitplan, Organisation und Ergebnis.

Werkstatt-Tipp:

Bosch bietet mit der Kompetenz aus der Erstausrüstung der Werkstatt

ein ganzheitliches Spektrum an Prüftechnik, Software, Training und

Know-how. Für einen sicheren Fahrzeugservice heute und in Zukunft.

Diagnostics und Teile: Das kann nur Bosch.

Hier erhalten Sie Original-Bosch-Qualität:

Mehr Informationen unter:

www.werkstattportal.bosch.de

www.werkstattportal.bosch.at

www.werkstattportal.bosch.ch

AA/SEC 1 987 714 341 / 201009 02.11.21 Technische Änderungen und Programmänderungen vorbehalten.

Die Welt von Bosch

� Diagnostics

� Dieselsysteme

� Benzinsysteme

� Bremssysteme

� Zündkerzen

� Energiesysteme

� Batterien

� Filter

� Wischersysteme

Lichttechnik

� Komfortelektronik

� Technische Hotline

� Wissensdatenbank

Service Training

� Werkstattkonzepte

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine