PROJEKTSKIZZE

jardins.familiaux.org
  • Keine Tags gefunden...

PROJEKTSKIZZE

6. BudgetKostenaufteilung AT CHFPersonalkosten (840 CHF / AT)Fallstudienauswahl (Recherchearbeit, Kontaktaufnahme), Meeting Begleitgruppe7 5'880Bestandesanalyse (Literaturrecherche, ggf. Befragungen, Übersichterstellen)Qualitative Befragung (Konzeption und Erstellung der qual. Befragung,Kontaktaufnahme und Durchführung, Auswertung, Zwischenbericht)Quantitative Befragung (Konzeption und Erstellung der quant. Befragung,Pre-Test, Durchführung, Auswertung, Zwischenbericht)Entwicklung von Förderansätzen und Wissenstransfer (Erarbeitung vonFörderansätzen, Durchführung Workshops, Zusammenführung der Ergebnisseund Publikation der Ergebnisse)9 7'56035 29'40043 36'12020 16'800Arbeitstage und Personalkosten gesamt 114 95'760Sach- und ReisekostenDruckkosten und Einscannen Fragebogen 2'000Verpflegung Workshops 300Reisekosten Inland für Treffen mit Vereinen, Interviews, Workshops 1'100Sach- und Reisekosten gesamt 3'400Total 99'160davon Eigenleistung FiBL 15'000Aktuell wird bei den geplanten Städten und bei Bioterra um einen Finanzierungsbeitrag angefragt.Der Hauptteil der Finanzierung des Projektes wurde beim BAFU beantragt. Die Entscheidung überdie Zusage der Geldmittel wird Ende des Jahres getroffen.7. ProjektteamDr. Robert Home befasst sich mit den Beweggründen für Umweltverhalten, dem Einfluss vonWissen auf Umweltverhalten sowie der Generierung und Nutzung von Wissen in landwirtschaftlichenNetzwerken. Robert Home verfügt über umfangreiche Erfahrungen in der qualitativen undquantitativen Sozialforschung. Durch die Spezialisierung auf transdisziplinäre Forschung hat ermethodische und praktische Erfahrung in der Arbeit mit Akteuren unterschiedlicher Bereiche.Referenzen (Auswahl):Braunisch, V., Home, R., Pellet, J. and Arlettaz, R. (Under Revision): Bridging the gap betweenbiodiversity conservation science and action: priority research issues identified by Swiss practitioners,submitted to Journal of Applied Ecology.Home, R., Bauer, N. and Hunziker, M. (2010): Cultural and Biological Determinants in the Evaluationof Urban Green Spaces, Environment & Behavior, 42 (4), 494-523.Home, R., Moretti, M., Sattler, T., Bauer, N. and Hunziker, M. (2010): BiodiverCity, A TransdisciplinaryApproach to Urban Ecology, in Macias, A. & Mizgajski, A., (eds.). Implementation ofLandscape Knowledge in Practice, Wydawnictwo Naukowe UAM, Poznan, 134-140.Projektskizze „Ansätze zur Förderung der Ökologisierung städtischer Flächen“6

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine