Info-Brochure (German) - Fachhochschule Salzburg

fh.salzburg.ac.at

Info-Brochure (German) - Fachhochschule Salzburg

BachelorErgotherapieVollzeit


DAS STUDIUMMit Ergotherapie bieten wir Ihnen eine Hochschulausbildungauf internationalem Standard.Das ergotherapeutische Fachwissen, das Siedurch das Studium erlangen, ermöglicht Ihnendie sofortige Berufsbefähigung nach dem MTD-Gesetz.Die (Wieder-) Herstellung der individuellen Handlungsfähigkeitder KlientInnen und deren Partizipation am Alltagsleben ist dasHauptziel, welches ErgotherapeutInnen in ihrer Berufsausübunganstreben. Diese Fähigkeiten werden im Studium praxisnahvermittelt.ErgotherapeutInnen arbeiten mit Menschen jeden Alters. Dementsprechendumfasst das Curriculum alle Lebensabschnitte einesMenschen: von der frühen Kindheit / Bildungsphase, über die Zeitder Eigenständigkeit und Produktivität bis hin zum Ruhestand.Fähigkeiten und AusbildungszieleDurch das stark praxisbezogene Studium können unsere AbsolventInnenihre KlientInnen unterstützen und deren individuelleHandlungskompetenzen in den Bereichen Selbstversorgung,Freizeit und Produktivität in den jeweils relevanten Umweltenoptimieren. Gleichzeitig sind Sie in der Lage, Ihr professionellesHandeln zu begründen, zu reflektieren und gegebenenfalls zuverändern.Als AbsolventInnen können Sie den ergotherapeutischen Prozesseigenständig und eigenverantwortlich durchführen. Sie erwerbenein fundiertes Maß an fachlich-methodischen, sozial-kommunikativen,berufsfeldübergreifend strategischen und wissenschaftlichenKompetenzen. Sie lernen diese miteinander zu vernetzenund in der Arbeit mit den KlientInnen umzusetzen.Beste Job-AussichtenSie sind qualifiziert mit KlientInnen in folgenden Bereichen zuarbeiten: berufliche Integration, Handchirurgie und Orthopädie/Rheumatologie, Geriatrie, Neurologie, Pädiatrie und Psychiatrie.Arbeitsmöglichkeiten bestehen sowohl in Österreich als auch inden EU-Staaten. Betätigungsfelder sind z. B. Krankenhäuser,Reha-Zentren, Senioren- und Pflegeheime, (Sonder-) Kindergärten,Sozialpädagogische Zentren, Volksschulen, Vereine,Wohnheime, Tageszentren für ältere Menschen, Tageszentren fürpsychisch Beeinträchtigte, Gesundheitszentren, Gebietskrankenkassen.Die Gründung einer eigenen Praxis ist ebenso möglich.Carola Demler, Ergotherapeutin in freier Praxis„Ich habe mich für das Studium Ergotherapie entschieden, weil ich einen Beruferlernen wollte, der mir auch mit 60 noch Spaß macht und mich fordert.“


DIE SCHWERPUNKTEDas BerufspraktikumEin integraler Bestandteil des BachelorstudiumsFünf Praktika in folgenden Bereichen sind vorgesehen:R Pädiatrie – 200 StundenR Handchirurgie / Orthopädie – 200 StundenR Neurologie – 240 StundenR Psychiatrie / Berufliche Integration – 250 StundenR Geriatrie – 240 StundenInsgesamt sind mindestens 1130 Stunden (entspricht 45 ECTS) Praktikumvorgesehen. Das Curriculum am Studiengang Ergotherapie ist sogestaltet, dass zuerst die Theorie gelehrt wird und im Anschluss darandas Berufspraktikum stattfindet. Die Praktika beginnen ab dem3. Semester.Der Studiengang arbeitet seit Jahren mit vielen Praktikumsstellen in ganzÖsterreich und in angrenzenden deutschsprachigen Ländern zusammen.Im 4. Semester besteht die Möglichkeit, ein Praktikum im Ausland zuabsolvieren.Das AuswahlmodulDie Zukunftswerkstätte ErgotherapieHier haben Sie einerseits die Möglichkeit sich in selbst gewählten ergotherapeutischenVerfahren zu vertiefen, andererseits setzen Sie sich in derLehrveranstaltung „Zukunftswerkstätte Ergotherapie“ mit neuen Themenund Arbeitsfeldern der Ergotherapie auseinander: sozialpolitische Ergotherapie,community based working, Arbeit mit traumatisierten Menschenund vieles mehr.ProjekteArbeiten, die in die Tiefe gehenIm Studium sind zwei größere Projekte vorgesehen, die mit Kooperationspartnerndes Studiengangs geplant und durchgeführt werden.Im 2. Semester wird ein Projekt zum Thema „Aktivität und Betätigung“ mitKlientInnen in realer Umgebung umgesetzt.Das zweite Projekt betrifft den Bereich Gesundheitsförderung / Präventionund findet im 5. Semester statt. Es wird ebenfalls zusammen mitKooperationspartnern realisiert, z. B. eine „Rückenschule“ mit Volksschülern,gesundheitserhaltendes Arbeiten in einer Bibliothek oderbeim Roten Kreuz, gesundheitsförderndes Verhalten – ein Workshopmit KindergartenpädagogInnen.Sandra Auer, BSc und Melanie Eisenberger, BScAbsolventinnen„Im Studiengang Ergotherapie sehen wir die perfekte Kombination aus Herz, Verstandund Hand. Neben vielen anderen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenzen habenwir uns drei Jahre an der FH Salzburg zusätzlich viele Soft Skills angeeignet.“


DER STUDIENPLANBACHELOR1. Semester ECTS 30 (SWS 28)Ergotherapeutische Grundlagen 6 (5)Grundlagen zu Aktivität und Betätigung 3 (2)Ergotherapeutische Methoden 6 (6)Sozialwissenschaftliche Grundlagen 3 (3)Humanbiologie, Pathologie, Hygiene 7 (7)Kommunikation und Supervision 4 (4)Fachenglisch 1 (1)2. Semester ECTS 30 (SWS 27)Modelle & Theorien der Ergotherapie,Klassifikationsmodelle5,5 (4)Ergotherapie mit Säuglingen und Kindern,Pädiatrie3. Semester ECTS 30 (SWS 15 )Ergotherapie Handchirurgie / Orthopädie 2 (2)Orthopädie / Rheumatologie 2 (2)Ergotherapeutische Verfahren, Schienen 5 (6)Einführung Wissenschaftliches Arbeiten 3 (3)Qualitätssicherung & -entwicklung 1 (1)Reflexive Lernbegleitung 1 (1)Berufspraktikum 1 - Pädiatrie 8 (0)Berufspraktikum 2Handchirurgie/Orthopädie7,5 (6,5)Psychologie, Pädagogik, Soziologie 3 (3)Ergotherapie mit Jugendlichen,Jugendpsychiatrie3,5 (3,5)Ergotherapeutische Methoden 1,5 (3)Projekt zu Aktivität und Betätigung 2 (1)Bewegungsapparat, Handchirurgie, Innere Med. 6 (5)Reflexive Lernbegleitung 1 (1)8 (0)4. Semester ECTS 30 (SWS 22)Ergotherapie Neurologie 3 (3)Neurologie, Neuropsychologie, Pädagogik 4 (4)Ergotherapeutische Verfahren/Methoden 4,5 (6)Evidenzbasierte Wissenschaft, Datenerhebung 3 (3)Begleitseminar & Bachelorarbeit 1 3 (2)Kommunikation und Supervision 1 (2)Ergotherapiespezifische Ethik 1 (1)Reflexive Lernbegleitung 1 (1)Berufspraktikum 3 - Neurologie 9,5 (0)5. Semester ECTS 30 (SWS 20)Ergotherapie Psychiatrie/ErgotherapieBerufliche Integration5 (4)Psychiatrie, Psychologie, Soziologie 4 (4)Gesundheitsförderung, Prävention 2 (2)Ergotherapeutischer Prozess in derGesundheitsförderung6. Semester ECTS 30 (SWS 14)Ergotherapeutischer Prozess mitälteren/alten Menschen2 (2)Fachspezifische Projekte Gesundheitsförderung 2 (1)Recht, Gesundheitsökonomie, Freiberuflichkeit 3 (3)Kommunikation & Supervision 1 (2)Reflexive Lernbegleitung 1 (1)Berufspraktikum 4Psychiatrie / Berufliche Integration10 (0)2 (2)Geriatrie, Psychologie 3 (3)Vertiefung in ergotherapeutischen Verfahren 2 (2)Zukunftswerkstätte Ergotherapie 2 (2)Begleitseminar & Bachelorarbeit 2 9 (2)Fachenglisch 0,5 (1)Interdisziplinäre Fallarbeit 1 (1)Reflexive Lernbegleitung 1 (1)Berufspraktikum 5 - Geriatrie 9,5 (0)ECTS = European Credit Transfer and Accumulation SystemSWS = Semester-Wochen-StundenDer abgebildete Studienplan ist eine exemplarische Übersicht.Den aktuellen detaillierten Studienplan finden Sie unter: www.fh-salzburg.ac.at/ethErich Streitwieser, MSc, Studiengangsleiter„Wir führen nur alle drei Jahre einen Lehrgang mit 20 Studienplätzen und können so eineindividuelle Betreuung der Studierenden gewährleisten.“


BEWERBUNG &AUFNAHMEStudienart: VollzeitDauer: 6 SemesterAbschluss: Bachelor of Science in Health Studies (BSc)Studienplätze alle 3 Jahre: 20Standorte: Campus Urstein, Salzburger UniversitätsklinikumKosten: 363 Euro pro Semester + ÖH-Beitrag (ca. 18 Euro)Weiterbildung: Spezialisierungsmöglichkeiten nach Abschluss des StudiumsZUGANGSVORAUSSETZUNGENR Allgemeine HochschulreifeR Studienberechtigungs- / BerufsreifeprüfungR Einschlägige berufliche Qualifikation*R Deutsche Fachhochschulreife (facheinschlägig)**Über Zusatzprüfungen entscheidet die Studiengangsleitung.AUFNAHMEVERFAHRENFe Online-Bewerbung auf der Website der FH Salzburgunter http://www.fh-salzburg.ac.at/online-bewerbungr Standardisierter Aufnahmetest an der FH Salzburgt Berufsspezifischer EignungstestR Aktuelle Termine und Fristen finden Sie auf unserer Website.WEITERFÜHRENDE INFORMATIONENR www.fh-salzburg.ac.at/ethKONTAKTFotos:SalzburgerLand TourismusTourismus SalzburgFachhochschule SalzburgFachhochschule Salzburg GmbHUrstein Süd 1, 5412 Puch/Salzburg, AustriaT +43 (0)50 2211-1401E office.eth@fh-salzburg.ac.at2013/08Titelfoto:Krisztina VeressEine Einrichtung von:Akkreditiert durch:


WO WISSEN WÄCHSTFACHHOCHSCHULE SALZBURGWissen braucht Nahrung! Moderne Studieninhalte, die wir laufend an dieAnforderungen von Wirtschaft und Gesellschaft anpassen. Erfahrenes undqualifiziertes Lehrpersonal aus Wissenschaft und Praxis, das eine Ausbildungauf aktuellem Wissensstand garantiert und engagierte Forschungsteams, dieauch Impulsgeber für die Lehre sind. Gemeinsam mit der erstklassigen Ausstattungunserer Hörsäle und Labore bilden sie den optimalen Nährboden,auf dem Ihr Wissen wachsen kann.Wissen braucht Inspiration! Die beiden Standorte – Campus Urstein undCampus Kuchl mit insgesamt 16 Bachelor- und 9 Masterstudiengängen –befinden sich in einer der schönsten Gegenden der Welt. Ob Kunstfreunde,Musikfans, Geschichtsinteressierte oder Architekturbegeisterte: In Salzburgtreffen historisches Erbe und Tradition auf moderne Lebenskultur. In Salzburgtrifft sich die Welt.Campus UrsteinDer Studiengang Ergotherapie befindet sich am Campus Urstein bei Puch.Der ansprechende Bau wurde im Jahr 2005 fertiggestellt und liegt mitten imGrünen, in Nachbarschaft zum barocken Schloss Urstein und dem mittelalterlichenGutshof. Das moderne Gebäude mit seinem architektonisch markanten„Kopf“, der Bibliothek, bietet ein ideales Umfeld für Ihr Studium. Von derS-Bahn Station direkt am Campus erreichen Sie innerhalb kürzester Zeit dasStadtzentrum von Salzburg.Salzburger Universitätsklinikum (SALK)& Campus KuchlFür einen Großteil der Praxisstunden und Teile des Unterrichts werden indiesem Studiengang – neben dem Campus Urstein – Räumlichkeiten amCampus Kuchl und an der SALK in der Stadt Salzburg genutzt. Es bestehteine ideale S-Bahn Verbindung zwischen allen Standorten.InternationalesSammeln Sie internationale Kontakte und Erfahrungen an einer unserer120 Partnerhochschulen weltweit. Durch den globalen Wissensaustauschgewinnen Sie nicht nur wertvolle Einblicke in andere Kulturen, sondern knüpfenauch neue Freundschaften. Das International Office der FachhochschuleSalzburg unterstützt Sie bei der Organisation eines Auslandssemesters oder-praktikums. Auch durch den Austausch mit unseren ausländischen Studierendenund GastprofessorInnen eignen Sie sich wichtige interkulturelle undsprachliche Kompetenzen an.Wohnen & StudierenWer Studieren und Wohnen verbinden möchte, dem stehen das Studentenwohnheimam Campus Urstein und das Studentenwohnheim Matador amCampus Kuchl offen. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte direkt anwww.studentenheim.atSport & NaturUnser Sports Department bietet Ihnen jedes Semester ein vielfältigesProgramm an Kursen und Trainings. Als Studierende der FachhochschuleSalzburg stehen Ihnen die Anlagen des nahe gelegenen Universitäts- undLandessportzentrums in Rif zur Verfügung. Oder Sie nutzen die zahlreichenFreizeitmöglichkeiten, die Ihnen die Umgebung bietet. Ob im Winter zumSkifahren, Tourengehen oder Snowboarden, oder im Sommer zum Beachvolleyball,Schwimmen, Segeln oder Klettern: Salzburgs Berge und Seenliegen direkt vor der Haustür.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine