Nessi Tausendschön Gerhardt Polt Die kurze lange ... - Livegui.de

livegui.de

Nessi Tausendschön Gerhardt Polt Die kurze lange ... - Livegui.de

# 76 | 15. MÄRZ BIS 14. APRIL 2008 03/04

Paul Panzer 22.04. Freiheitshalle, Hof

Die kurze lange Nacht der Kultur

29.03. Bahnhofsviertel, Hof

Nessi Tausendschön

05.04. Porzellanikon, Selb

Gerhardt Polt

10.04. Sternquell-Brauerei, Plauen

Der kostenlose Musik + Freizeitkalender für Hochfranken, Vogtland und das Fichtelgebirge


VORWORT

Hallo liebe Leser!

Impressum

... links, rechts vor zurück!

Live Guide Musik + Kulturkalender

Postfach 1701, 95016 Hof

Tel.: 09281-850760 | Fax: 09281-

850762 | E-Mail: info@livegui.de

Redaktion: Alexander Kaiser (V.i.S.d.P.)

Produktion: F&F Plechschmidt

Bei Nichterscheinen im Falle höherer

Gewalt kann die Redaktion nicht haftbar

gemacht werden. Der Herausgeber

haftet nicht für Satz-/Druckfehler

oder den Inhalt der abgedruckten

Anzeigentexte. Für unverlangt eingesandte

Manuskripte und Fotos wird

keine Haftung übernommen. Namentlich

gekennzeichnete Texte geben nicht

unbedingt die Meinung der Redaktion

wieder.

Für die Richtigkeit der Anzeigen und

Angebote übernehmen wir keine

Gewähr. Einsender von Beiträgen erklären

sich mit einer redaktionellen Bearbeitung

oder der gekürzten Wiedergabe

einverstanden. Das Urheberrecht

der veröffentlichten Anzeigen bleibt

beim Herausgeber. Jegliche Weiterverwendung

von Anzeigen, Texten, Fotos

und Layouts bedürfen der schriftlichen

Genehmigung des Herausgebers.

Veranstaltungsmeldungen bis 01. des

Erscheinungsmonats.

Es gilt die Anzeigenpreisliste August

2004. Das jährliche Abonnement ist für

25,– Euro bei der genannten Adresse

erhältlich.

www.livegui.de

feb-mär 2008

Ist doch Fasching längst vorbei und Kerwa und Volksfeste fangen noch nicht an und doch

wird schon kräftig geschunkelt in diesem unseren Lande bzw. auf dem ganzen Kontinent.

Aber es ist nicht die Bevölkerung, die wild feiert - es sind die Politiker, die Ringelpiez mit

nicht anfassen spielen.

Jeder will nicht mit dem Anderen, aber wenn’s ums Stagnieren – eh nein, ums Regieren –

geht, dann würde man doch unter Umständen vielleicht mit dem Anderen wollen. Grundsätzlich

ist man sich einig, dass die Linke erst mal bäh ist, dies finden wiederum die ganz Linken

der Mittel-Alt-Linken schlecht und die Rechten der Mittel-Alt-Linken gut.

Der schwarze Block würde auch schon mal mit der alten Öko-Turnschuhminister-Partei

zusammen gehen - Hauptsache, man ist an der Macht. Und so grün sind diese ja schließlich

auch nicht mehr, beschlossen sie doch auch mit, deutsche Soldaten in den Kampf ziehen zu

lassen.

Die Liberalen wollen eigentlich nicht mit den Sozialisten, sondern lieber mit den Konservativen,

diese vereinen zwar noch die meisten Wählerstimmen auf sich, aber für die Macht

könnte es auch eng werden. Und da ja unser lieber Guido W. seiner Mama einst versprochen

hatte, dass auf seiner Visitenkarte einmal Vizekanzler stehen wird, dann würde man

doch schon mit den Sozis und den Ökos. Ganz davon abgesehen, dass ein Nichtraucherschutzgesetz,

das man zum Wohle der Gesundheit erfunden hat, schon mal schnell über

Bord geworfen wird; denn gute Wahlergebnisse sind ja dann wohl wichtiger und für den

Geldbeutel der Gewählten gesünder.

Klingt alles wirklich verwirrend,

ist es auch. Aber wundern

braucht sich niemand,

dass die Wähler anders

wählen oder eben gar nicht

mehr. Die Bürger wollen

regiert werden und nicht

Zuschauer eines unsäglichen

Theaters sein.

Wie es miteinander geht,

das zeigen die Live Guide

Projekte „Schaufenster

Kunst“ und „die kurze lange

Nacht der Kultur“. Verschiedene

Künstler und Beteiligte

erwecken das Hofer

Bahnhofsviertel mit verschiedensten

Aktionen. Miteinander

und mit Blick auf

die Sache bewegen an die

hundert Kreativkräfte etwas.

Was genau, lest ihr auf den

Seiten vier und fünf.

Da ist was los - im Hofer

Bahnhofsviertel!

Euer Live Guide Alexander

Kaiser

Herausgeber des Live Guide

Musik- und Freizeitkalenders

3


Schwer was los im Hofer

Bahnhofsviertel

4 Wochen lang stellen Künstler

verteilt im ganzen Hofer Bahnhofviertel

in Läden und Schaufenstern

ihre Werke aus. Sie

nutzen zum Teil leerstehende

und momentan ungenutzte

Räumlichkeiten. Zum Teil waren

Ladenbetreiber so freundlich,

ihre bewirtschafteten Läden für

das Ausstellungsprojekt zur Ver-

fügung zu stellen. Neben Hofer

Künstlern gelang es uns auch,

mehrere überregional bekannte

Künstler für dieses Projekt zu

begeistern. Das Hofer Bahnhofviertel

wird zu einem Treffpunkt

einer bunten Vielfalt verschiede-

4

& präsentieren

Schaufensterkunst im Bahnhofsviertel

ner Stile zeitgenössischer Kunst.

Diese Aktion ist ein Experiment.

Es ist der Versuch, in einem Viertel,

das sonst nicht mit Kunst

assoziiert wird, einen großen

Ausstellungsraum, der über

mehrere Standorte verteilt ist,

zu etablieren. Das Hofer Bahnhofsviertel

selbst wird zur Galerie,

die vielen schönen Altbauten

mit ihren Ladengeschäften

zur Kulisse dieses einzigartigen

Kunstprojektes.

Ausstellende Künstler: Fred

Albert, Maler, Hof. Michael

Baumgärtel, Steinmetz und Bildhauer,

Schwarzenberg.Katrin

Buchzik, Malerin, Hof/Bayreuth.

Petr Fink Jr., Fotograf, Cheb.

Elke Haberstumpf, Malerin,

Gefrees. Anke Hellmich,

Malerin, Nürnberg. Mannix,

Maler, Hof. Rainer Michely,

Kunstdrucker, Nürnberg.

Achim Narr, Maler, Hof.

John Pinsel, Maler Hof. Gerhard

Plietsch, Maler, Trogen.

Harri Schemm, Maler, Nürnberg.

Änderungen vorbehalten.

Ausstellungsorte: ehemals

Yellow Strom, Wörthstraße,

ehemals Elektro Fröhlich,

Alsenberger Straße, Photo

Meister, Sophienstraße, ehemals

Wasserbetten Paradies, Arka-

den gegenüber Hotel Strauß,

Höhne Bürotechnik, Wörthstraße

14, ehemals Obst Gemüse

Früchte, Pfarr, Missery Tattoo,

Pfarr, Samen Starke, Königstraße,

Stadtteilbüro, Königstraße,

Beate Frank, Alsenberger

Straße, ehemals Küchenstudio,

Königstraße, Königstraße,

Polsterer Werner Nowak,

Königstraße, Versicherungsbüro

Schandera, Königstraße,

ehemals Volksfürsorgehaus,

Bahnhofsplatz, Diakonie am

ANZEIGE/LIVE-INFO

29. März bis 26. April

Bahnhofsviertel, Hof

Park, Sophienstraße 18a.

Änderungen vorbehalten.

Die ersten fünf der aufgeführten

Geschäfte dienen nicht

nur als Schaufenster sondern

auch als Galerie. Diese Ausstellungsräume

sind für Interessenten

am 29. März von

17.00 bis 22.30 Uhr geöffnet.

Im April jeweils am Donnerstag

von 15.00 bis 20.00

Uhr und an den Samstagen

von 10.00 bis 16.00 Uhr. Die

Betreuung übernimmt die

„helfende Hand“ der Diakonie

Hochfranken gGmbH. Wir

danken ihr herzlich für die

Unterstützung.

Ganz besonders möchten

wir an dieser Stelle unseren

Sponsoren danken: der Meinel

Bräu, Sana-Kliniken Hof und

dem Bürgergremium Bahnhofsviertel,

die dieses Projekt

besonders unterstützt haben.

Wenn Kunst das Fenster zur

Welt darstellt – nun, so dachten

wir uns, dann kann vielleicht

auch, gewissermaßen

im Umkehrschluss, die Welt

als Kunst im Schaufenster

stattfinden.


ANZEIGE/LIVE-INFO

Die kurze lange Nacht der Kultur

Auftaktveranstaltung zur

Schaufensterkunst

17.00 Uhr:

Am Abend der

Zeitumstellung auf die

Sommerzeit, wird die Nacht

zum Tag und das ganze

Hofer Bahnhofsviertel

erweckt. Um 17.00 Uhr wird

im ehemaligen Yellow Strom

Geschäft in der Wörthstraße

die Schaufensterkunst

eröffnet, im Anschluss gibt

es für alle Interessierten

eine Führung durchs

Quartier zu den einzelnen

Schaufensterkünsten.

19.00 Uhr:

Foto: SFF-Fotodesign Harald Dietz

Das theater hof

spielt„Dreck“. Königssaal,

Hauptbahnhof, Hof.

Schneiders dramatischer

Monolog handelt von der

Angst vor dem Fremden

und der Suche nach Identität.

Sad: Jan Henning

Kraus; Regie: Claudia Maria

Wagner. Eintritt 4.- Euro.

20.00 Uhr:

Der Bäcker und das Bier.

Bäckerei Museum Buchta,

Sophienstraße.

Der Bäcker und das Bier

- Lustiges mit Bäckermeister

Buchta und Braumeister

Hansen, Hausmusik und

natürlich Backwaren und

Bier.

www.livegui.de

20.30 Uhr:

Musikalische Lesung.

Stadtbücherei,

Wittelsbacher Park.

Der Schauspieler Wolfgang

Kaiser, bekannt vom Hofer

Theater, liest Carl Mikael

Bellmann. Begleitet wird er

vom Saxophonisten Bernd

Schricker. Bellmann gestaltet

ein volkstümliches Bild

der heruntergekommenen

Kleinbürgerbohème der Vorstädte

Stockholms - lustig,

feucht-fröhlich, anzüglich.

21.00 Uhr:

Klangteppich - Konzert für

die Seele. Sleeping Giant,

Königstraße 19. Mit Lust

am Experimentieren und

Freude am Klang möchten

wir euch mitnehmen auf

eine Reise von archaischem

Gesang, über gemeinsames

Tönen bis hin zur Stille -

begleitet von Klangschalen,

Trommeln, Regenmacher ...

Mitreisende gesucht!

22.00 Uhr:

Öffentliche Probe mit Ü60-

Antidisko. Galeriehaus

Weinelt, Sophienberg.

DJ Lurchy, bekannter als

das Urgestein der Hofer

Kunst- und Kulturszene,

Werner Weinelt, lädt zur Ü60-

Antidisko. Mit Lurchenmaske

und lustigen wie interessanten

Gesellen im Boot: Radio-

Moderator und DJ Philip

Spiegel am Theremin. Seriös

und redegewandt leiht er

dem Ü60-Trio auch seine

unnachahmliche Stimme.

Der dritte im Bunde ist

Kamikaze Bernd Schricker,

bekannt für sein einzigartiges

Saxophonspiel. Welch ein

Team!

22.00 Uhr:

Balkan & Party mit Fanfare

Hoch1. Alte Expressguthalle,

Hauptbahnhof, Hof.

feb-mär 2008

Hofs erste Balkanparty

mit Fanfare Hoch1.

Balkan Beats im Mix mit

allem Tanzbaren. Mit

Sicherheitderpassende

Abschluss einer

kulturintensiven Nacht.

Mit dabei sein werden

bei der Party auch alle

ausstellenden Künstler und

Mitwirkendem. Also feiern

wir Balkan & Party mit

Fanfare Hoch1. Einlass ab

18 Jahren. Eintritt 4.- Euro.

Bei Vorlage der Kinokarte

zum Best of Dresdner

Filmfest 2.- Euro.

22.30 Uhr:

29. März, ab 17.00 Uhr

Bahnhofsviertel, Hof

Best Of 20. Filmfest

Dresden - Internationales

Kurzfilmfestival 2008. Scala

Kino.

Ein qbsolutes Highlight

dieser Nacht! Zum ersten

Mal in der Geschichte des

Dresdner Filmfestes wird in

Hof eine Auswahl der besten

Kurzfilme des diesjährigen

Festivals gezeigt werden

– und das vier Wochen vor

dem eigentlichen Festivalbeginn

in Dresden!

In welchem Kino die Filme

laufen werden, hängt von

den Vorbestellungen ab.

Bitte rechtzeitig unter

www.scala-hof.de

oder unter 09281-3684

bestellen. Eintritt 4.- Euro.

5


6

Bogeymen

Bogeymen ist eine Band,

in der sich Musiker aus

bekannten Gruppen der

Region, wie Popstop, Silver-

Hiss

Über zehn Jahre sind sie

nun schon unterwegs.

Unterwegs durch diese

Republik, unterwegs um den

halben Globus. Sie haben

Freunde und Bewunderer

gewonnen, sie haben Blut,

Tränen und Illusionen verloren.

Sie sind reifer und

klüger geworden.

Vor allem aber haben sie

sich drei Dinge bewahrt:

ihren Spielwitz, ihre bedingungslose

Hingabe an die

Kunst und ihre Einsatzbereitschaft.

So hören und sehen wir

einen Querschnitt ihres

Schaffens des vergangenen

Jahrzehnts, Tanz- und Trinklieder

aus vier Kontinenten,

27. März, 20.30 Uhr

Tante Freda, Hof

rock, Lords of Music, u.a.

um den singenden Koch aus

Oberbrumberg versammelt

haben, um die 60er und 70er

Jahre wieder

aufleben zu

lassen.

Das Repertoire

reicht von den

Klassikern der

Rock´n Roll-

Zeit über die

Beatles bis zu

den großen Hits

von Roy Orbison

und Status

Quo.

18. April, 21.00 Uhr

Malzhaus, Plauen

herzzerreißende Liebesweisen,

Bewährtes und Neues,

Lehrreiches und Nachdenkliches

aus dem abenteuerlichen

Leben dieser

fünf Teufelskerle, ausgefuchst

arrangiert und zupackend

gespielt, Musik für die

menschlichen Problemzonen:

Bauch, Beine, Hirn.

Ein Konzertabend im Spannungsfeld

zwischen Weltmusik

und Heimatklängen,

zwischen Texas und Transsylvanien,

Blues und Polka,

Schmutz und Schmalz.

Und immer wieder gibt Herr

Hiss den schmierigen Conférencier,

der uns durch das

Programm führt, der uns mit

auf die Reise nimmt.

Gerhardt Polt

& Biermösl Blosn

Wir freuen uns ganz besonders,

euch zum Frühlingsanfang

einen kabarettistischen

Leckerbissen präsentieren

zu können. Zum dritten Mal

haben sich nach 1999 und

2004 die bayrischen Urgesteine

Gerhard Polt & Biermösl

Blosn angesagt. Und

um dieses Ereignis gebührend

zu feiern, werden wir

für einen Abend, mit freundlicher

Unterstützung der

Sternquell Brauerei Plauen,

Günther Fischer-Putensen

& Weiz mit All-Star

Es ist nun schon über 30 Jahre

her, dass Günther Fischer &

Musikanten und Manfred Krug

ihre legendären Platten 1 - 4 veröffentlicht

haben.

Die Nr. 2 gibt einem außergewöhnlichen

Konzertvorhaben

den Namen „Ein Hauch von

Frühling“.

Um den Weltmusiker Günther

Fischer, der heute in Irland lebt,

hat sich ein illusteres Ensemble

zusammengetan, um den

Charme der alten Platten mit

heutigem Zeitgeist zu paaren. Ob

der Schauspieler und Musiker

Thomas Putensen, der schon

beim DEFA- Film „Ede & Ali“ in

einer Hauptrolle glänzte und nun

seiner musikalischen Leidenschaft

als Sänger, Pianist und

Chef des Ganzen nachgeht oder

Angelika Weiz und Anett Kölpin

mit jeder Menge Jazz, Blues &

Soul in den Stimmen, die sich

bereits europaweit einen Namen

gemacht haben, sind mit von der

Partie. Alle Musiker/-innen der

Tour sind hochkarätig und von

G.F. handverlesen. Natürlich wird

der Meister in seiner Fastheimat

ANZEIGEN

10. Apri, 20.00 Uhr

Sternquell Brauerei, Plauen/

Neuensalz

deren Ladehalle außer

Betrieb nehmen und in eine

Veranstaltungsarena verwandeln.

Der Vorverkauf läuft, also

nichts wie hin!!!

13. Apri, 20.00 Uhr

Festhalle, Plauen

Plauen besonders brillieren. Er

freut sich besonders darauf, alte

gute Bekannte und Freunde zu

treffen und wird sicherlich auch

neue dazu gewinnen.

Da kommt live keine Eintönigkeit

auf, da swingt und jazzt es,

da stehen Blues, Soul und Pop

neben Liedhaftem und auch Klamauk

und Humor haben einen

festen Stellenwert. Natürlich

sind die altbekannten Songs wie

„Gestern war der Ball“, „Du bist

heute wie neu“oder die Ragtime-

Nr. „Als der Opa von uns ging“

genau so dabei wie das sentimentale

Lied „Wenn du schläfst,

mein Kind“ usw, usw. Da werden

alte Erinnerungen wach und man

verfällt doch nicht in verstaubte

Nostalgie. Alles ist frisch, fröhlich

und spontan.

Für die 50 Plus-Generation

sind es gute alte Songs, für die

Jungen ist es New-Jazz.

Für alle einfach hörens- und

sehenswert - und gut für Frühlingsgefühle.


ANZEIGEN

Nessi Tausendschön

Perlen und Säue

Nessi Tausendschön, herzerfrischende

Zynikerin und

Welt-Chanteuse von beispielloser

Anmut, hat schon vor

Jahren eine große, demokratische

Leerstelle gefüllt,

indem sie sich selbst zur

„Königin von Deutschland“

gewählt hat. (So hieß das

vorletzte Programm.)Und zu

Recht bekam sie dafür u.a.

den „Salzburger Stier“ und

den Deutschen Kleinkunstpreis

und den Deutschen

Kabarettpreis. Nessi Tausendschön

hat als Kabarettistin

eine Zunge wie eine

Reitpeitsche, als Sängerin

aber eine Stimme wie

ein Engel. Eine wunderbare

Kombination. Kurzum, hier

haben wir es mit einer Frau

zu tun, die weiß, was sie will

und was sie tut und irgendwie

hat man den Eindruck,

dass das schon keine „Kleinkunst“

mehr ist. Ihre Kabaretttexte

und Lieder sind

mal böse, mal melancholisch,

ihre Figuren anrührend

und hochkomisch. Sicherlich

wird ihr alkoholabhängiger

Schutzengel wieder auftauchen

und die drängenden

Fragen der Zeit protokollieren

und vielleicht hat Gabi

Pawelka noch mehr Motivationsseminare

erduldet,

www.livegui.de

05. April, 20 Uhr

Porzellanikon, Selb

die sie nun den Zuschauern

überstülpen will. Vielleicht

taucht auch Roland Koch als

Running Gag noch einmal

auf. Der lange verschollen

geglaubte Stummfilm „Scheitern

als Schanze“ wird live

zur Aufführung kommen,

ebenso wie nie verwirklichte

Projekte z.B. der Ausdruckstanz

„Verwelkt“. Das neue

Programm wird ein echter

Kracher, denn Nessi behandelt

in Texten und Geschichten

Weltenprobleme, bietet

weiterhin „Frustschutz“ (So

hieß ihr letztes Programm)

und „Restwärme“ (Das neue

Bandprogramm) Kurzum,

eine herzerfrischende

Mischung aus Nagelneu

und ein paar alten Krachern

wie „Mein Deutschland, du

bist schön.“ Oder „Wenn

Frauen klammern“. Das alles

präsentiert sie unter dem

völlig unverständlichen Titel:

„Perlen und Säue.“

Gery´s Swinging Club

Neues Programm – Rock

around Swing

Am 19. April ist es nun endlich

soweit: Gery´s Swinging Club

präsentiert sein neues Programm

2008. Legendäre Rockklassiker

in neuem swingenden Gewand.

Ob „Sweat Home Alabama“ von

Lynard Skynard fingerschnippend

im Smoking oder „We are

the Champions“ von Queen mit

dem Whiskyglas in der Hand, der

Swinging Club macht sich auf

den Weg, Rockmusik salonfähig

zu machen. Witzig und charmant

setzt Gery diesen Spagat um.

Seine Kollegen, die weit über ihre

tschechische Heimat hinaus für

ihr filigranes Spiel bekannt sind,

untermalen die Show gekonnt

locker und leicht. Weitere Titel

wollen die Herren der gepflegten

Jazzmusik nicht verraten,

der Überraschungseffekt soll

gewahrt bleiben - ist so mancher

Hit doch so aufpoliert, dass er

bis zum Refrain unerkannt bleiben

möchte.

feb-mär 2008

19. April, 20 Uhr

Porzellanikon, Selb

Für die zahlreichen Fans der

S. Klasse und die, die es noch

werden möchten, bleiben aber

auch die ganz großen Nummern

der letzten Tour erhalten.

Denn Gery geht nach wie vor

seinen eigenen, swingenden

„My Way“, macht mit Sicherheit

einen Abstecher nach good

old „New York, New York“, um

dort der Damenwelt ein „Quando

Quando“ ins Ohr zu hauchen - er

ist halt einfach ein „Mr. Bojangles“.

Es wird ein abwechslungsreicher

Abend werden,

und die fünf Herrn des Swinging

Club haben sich einen schönen

Rahmen gewählt, um ihr neues

Programm „Rock around Swing“

vorzustellen: das Porzellanikon

in Selb.

Karten für das Konzert am

19. April gibt es beim Ticketshop

der Frankenpost, im Porzellanikon

Selb, im Alten Brennhaus

Selb, in Uschis Passage in

Selb und in Gery´s Cafe & Pizza,

Rehau.

7


8

Wolf Maahn und Band

Wolf Maahn zählt zu den beständigsten,

erfolgreichsten und kreativsten

Persönlichkeiten der

deutschen Musikszene. Hits

und lyrische Geniestreiche wie

„Irgendwo in Deutschland“,

„Rosen im Asphalt“, „Ich wart auf

Dich“ oder „Stunde um Stunde

sind unsichtbare deutsche Rockklassiker

(Rolling Stone 11/97)

geworden. Der Ruf des beeindruckenden

Livemusikers mit besonderer

Intensität eilt ihm voraus, seit

er als erster deutscher Künstler

in der ARD „Rockpalast Nacht“

auftrat und damit den bundesweiten

Durchbruch schaffte.

Spätestens mit „Direkt ins Blut

– UNPLUGGED“ haben es viele

seiner Songs geschafft Teil eines

neuen deutschen Liedgutes zu

werden, welches von Coverbands

über Schulklassen bis hin zu ver-

Balkan & Party mit

Fanfare Hoch 1

Es sind die wüste Energie, die

bunten, frischen Klangfarben, die

Wildheit, Lebensfreude, Leidenschaft

und Tanzbarkeit. Die unerschöpfliche

Vielfalt speist sich aus

slawischen, orientalischen, jüdischen

Traditionen und besonders

der Kultur der Zigeuner. Junge

Bands auf dem Balkan greifen

diese Strömungen auf und verarbeiten

sie zu einem eigenem Kultur-

Potpourri. Genau diese Mischung

aus neu und alt, von urban und

ländlich findet man auf einer Reise

ins Innere des südosteuropäischen

Temperaments – abwechslungsreich,

explosiv und verrückt. Balkan

Beats ist der musikalische Underground-Botschafter

dieser reichen

Kultur. Hofs erste Balkanparty

mit Fanfare Hoch1. Balkan Beats

im Mix mit allem Tanzbaren. Mit

Sicherheit der passende Abschluss

einer kulturintensiven Nacht. Zur

Party werden auch alle ausstellenden

Künstler und Mitwirkenden

dabei sein. Also feiern wir Balkan &

Party mit Fanfare Hoch1. Einlass ab

18.Jahren.

28. März, 21.00 Uhr

Alter Gasometer, Zwickau

wegenen Strandparties in den

Dünen auch immer wieder gerne

selbst zum Besten gegeben wird.

In diesem Sinne feiert „einer der

besten deutschen Live Acts“

(Kölner Stadtanzeiger) sein 25.

Jahr on Stage und kommt am

28. März in den Alten Gasometer.

Dass dabei jedes Maahn-Konzert

das Zeug dazu hat eine bleibende

Erinnerung zu werden, weiß jeder,

der Maahn einmal live gefühlt und

erlebt hat.

29. März, 22.00 Uhr

Expressguthalle

im Hauptahnhof Hof

Katie Melua

Ihr Senkrechtstart 2003

mit dem Debütalbum „Call

Off The Search“, mischte

anfangs die britische, später

die gesamte, weltweite

Musikszene auf.

Bis heute hat sich dieses

Album allein 4 Millionen

mal weltweit verkauft. Der

Nachfolger „Piece By Piece“

toppte diese Erfolgsbilanz

mit einem weltweiten

Verkauf von 4,5 Millionen

Exemplaren und brachte

der heute 23-Jährigen den

World Music Award als

„erfolgreichste englische

Künstlerin weltweit“ ein.

Darüber hinaus erreichte

das Album die Spitzenpositionen

der Charts gleich in

mehreren Ländern.

Alleine in Deutschland steht

das Album mittlerweile bei

7-fach Gold und bewegt

sich stetig auf 4-fach Platin

zu. Es folgten Auszeichnungen

wie z.B. in 2004 und

2005 als „meist verkaufte

weibliche Künstlerin in England“,

in 2006 „als erfolgreichste

Künstlerin Europas“

durch die ifpi (Verband

der europäischen Musikindustrie)

und die „Goldene

Kamera“ in der Kategorie

„Pop international Solo“

sowie den Echo 2005 als

ANZEIGEN

14. August, 20.00 Uhr

Schlossplatz, Coburg

„Newcomer international“

und 2007, als „Künstlerin

international“ etc.

Ihre Stimme und ihr Charisma

faszinierten die Konzertzuschauer

bei ihren

weltweit, ausverkauften

Konzerten genauso, wie

auch ihr wohl ungewöhnlichstes

Konzert 303 Meter

unter dem Meerespiegel,

was ihr einen Eintrag ins

Guinness Buch der Rekorde

einbrachte.


ANZEIGEN

Göttererwachen

28. März: Maila, Bite the

Beagle, Die Neurotics, Earth

Flight.

29. März: Lopsided, Fens, We

will fly, Sons of Death

Maila ist die Band um die

junge, ehrgeizige Sängerin,

Gitarristin, Keyboarderin und

Songwriterin Jessica Kutzscher.

Mit ihrer Musik wurden

sie von den Radio Fritz-

Hörern zur „besten Gitarrenband

des Jahres“ gewählt

und platzierten sich in den

Top Ten diverser Radiosender

(z.B. bei Radio Cottbus

und Antenne Bayern auf

Platz 1). Sie spielten auf ihrer

deutschlandweiten Tour vor

Tausenden von Leuten u.

a. mit Madsen, Die Happy,

4Lyn, Silly usw. Zwischen

ihren zahlreichen Konzerten

produzierten Maila im

Jahr 2006 ihre neue Single

„Hey!“, mit der sie ebenso

einige Radios Deutschlands

und auch Warner Chappell

Music begeisterten. 2008

sind Maila wieder im Studio.

Man darf also auf viele neue

Songs gespannt sein.

Songs von Fens anzuhören

ist wie das Tagebuch

eines anderen zu lesen: vielleicht

mitten in der Nacht,

man schmeißt gerade noch

www.livegui.de

28./29. März, 20.00 Uhr

Wiesla Rock Club, Hof

mal die Lieblings-CD in die

Anlage und köpft ein Bierchen.

Und dann fängt man

an zu lesen: Da war zum

Beispiel dieser Typ, der

ziemlich geil war, aber am

Ende ist es doch nur Verarsche.

Oder der andere, der

meint, der größte zu sein

und es einfach nicht auf die

Reihe bekommt. Aber dann

auch wieder diese Liebe in

der man sich verliert, wenn

das Mädchen nur ein kleines

Zeichen machen würde. Du

liest dieses Tagebuch und

aus der Anlage faucht dich

frech eine Telecaster an, die

sich blind auf ihren Großen,

den Bass, hinter sich verlässt.

Und du liest noch ein

Kapitel und noch eines und

noch eines und du denkst,

du kennst die oder den

Tagebuchschreiber/in. Aber

mit jeder Zeile zeigt sich

eine weitere Facette, eine

neue Seite und eine neue

Geschichte, die dich mitnimmt,

weil sie sich liest, als

wäre es deine eigene.

Paul Panzer

Heimatabend Deluxe

Seine Telefonstunts im Radio

sind legendär. Seine Tonträger

gingen bislang mehr als 160.000

mal über den Ladentisch und

mit seinem aktuellen Stand-Up-

Comedyprogramm, „Heimatabend

Deluxe“, ist er nach nur

kürzester Zeit DER Newcomer

in der ersten Liga der deutschen

Bühnen-Comedy.

Wenn der Meister des skurrilen

Humors uns einen Blick durch die

8- Dioptrin-Brille seiner verrückten

Welt gewährt, führen selbst die

alltäglichsten Ereignisse zu fantastischen

Reisen und die banalsten

Zusammenhänge zu Interpretationen

die unweigerlich, selbst

Zwerchfellamputierte in den Lachkrampf

stürzen. Ob nun seine

Theorien vom chinesischen 4-

Beinemenue, die Begegnung der

dritten Art beim Rentnerschwim-

Der Popolski Show

Eine der unglaublichsten

Geschichten in der Welt der

Popmusik gelangt an das

Licht der Öffentlichkeit: So

gut wie alle Top-Hits der letzten

Jahrzehnte sind geklaut!

Die eigentlichen Urheber

der Songs sind die Mitglieder

einer völlig unbekannten,

verarmten Musikerfamilie aus

feb-mär 2008

22. April, 20.00 Uhr

Freiheitshalle, Hof

men im Olympiabecken, über das

waffenpflichtige USA-Vorschulprogramm,

seine Glücks-Dachziegelaktion

fürs ferne Pakistan,

bis hin zum Talkshow-Horrorkabinett

und der Heimatfilm-Gehirnwäschestudie

aus Pauls Kindertagen

- Paul Panzer ist Kult,

früher am Telefon, jetzt auf der

Bühne! Am 17.11. erschien Pauls

lang erwartetes neustes Werk,

die LIVE-CD zur Tour. Ein neues

Abenteuer beginnt.

04. Juni, 20.00 Uhr

Live-Club, Bamberg

Polen: Der Familie Popolski!

Unglückliche Umstände und

ein gewissenloser Manager

haben es bis heute verhindert,

dass diese genialen

Künstler, die man im musikalischen

Sinne eigentlich nur

mit den „Jackson Five“, den

Brüdern Gibb oder der Musikerfamilie

Bach vergleichen

kann, in den Genuss des

ihnen zustehenden Ruhmes

gekommen sind. Doch damit

ist jetzt Schluss. Die Familie

nimmt ihr Schicksal selbst

in die Hand und geht in die

Öffentlichkeit. Nach langen,

brotlosen Jahren als Straßenmusiker,

haben sich die

Popolski Brüder entschlossen,

der Welt ihre Songs

im Rahmen einer Livetour

so zu präsentieren, wie sie

ursprünglich gedacht waren.

In einer mitreißenden Bühnenshow

mit vielen Gästen,

Dias und Filmeinspielungen

erzählen sie ihre unglaubliche

Geschichte.

9


10

Am Dienstag nach Ostern,

also am 25. März, um 20 Uhr,

gastiert erneut das Orchester

des Bayreuther Osterfestivals

im Rahmen der Benefizkonzerte

der Kultur- und

Sozialstiftung „Internationale

Junge Orchesterakademie“ in

Selb. Auch diesmal wird das

Konzert mit über 100 jungen

Musikern aus aller Welt im

Abo angeboten. Auf dem Programm

stehen „Eine kleine

Nachtmusik“ und das Hornkonzert

Es-Dur von Mozart

und die Symphonie Nr. 2 von

Brahms.

Das Ballettensemble des Theaters

Hof gibt am Donnerstag,

3. April, um 20 Uhr, im

Theaterabo den Ballettabend

„Rhapsody for Solo-Percus-

sion“ und „Carmina Burana“

von Antonio Gomes. Die

Musik schrieben Ney Rosauro

und Carl Orff. Aus Platzgründen

wird die Musik dazu komplett

über Tonträger eingespielt.

ANZEIGE

Bunter Theaterfrühling im Rosenthal-Theater

Ein Musical-Highlight, das die

Geschichte des kurzen Lebens

der Rock’n Roll Legende Buddy

Holly erzählt, steht am Donnerstag,

24. April, um 20 Uhr, auf

dem Programm im Rosenthal-

Theater. „BUDDY – Die Buddy-

Holly-Story“ führt durch das

aufregende Leben des Rock-

Revolutionärs. Der faszinierende

Blick hinter die Kulissen des

Musikgeschäfts lässt das Publikum

live dabei sein, wenn Mega-

Hits wie „Peggy Sue“, „Oh Boy“,

„That’ll be the day“, „La Bamba“,

„It’s so easy“ und viele andere

mehr erneut aus der Taufe

gehoben werden. Gespielt wird

eine Neuinszenierung in deutscher

Sprache von Georg Mittendrein,

der das Musical 1993

nach Deutschland holte und das

danach zunächst 6 Jahre im

Musical-Theater im Hamburger

Hafen gespielt wurde.

Am Donnerstag, 8. Mai, um 20

Uhr, gibt das Theater Hof im

Abo die Operette „Paganini“ von

Franz Lehár. Neben der Figur

des Geigen-Heroen Paganini faszinierte

Lehár die Möglichkeit, italienisches

Lokalkolorit zu präsentieren.

Mit „Paganini“ gelangte

Lehár zum Höhepunkt seines

Schaffens.

Und am Donnerstag, 19. Juni,

um 20 Uhr, gastiert das Theater

Hof, diesmal mit dem dramatischen

Gedicht in fünf Aufzügen

„Nathan der Weise“ von Gotthold

Ephraim Lessing.


ANZEIGE

Der Tod in Venedig

Oper von Benjamin Britten

Libretto von Myfanwy Piper

nach der Novelle von Thomas

Mann

Der Schriftsteller Aschenbach hat

seine Begabung zum Schreiben

verloren und reist zur Inspiration

nach Venedig. In seinem

Hotel am Lido wohnt auch eine

polnische Familie. Insbesondere

von deren Sohn, Tadzio, ist er

fasziniert. Er entwickelt bald eine

starke Liebe zu dem schönen

Knaben, die von Todesahnungen

begleitet wird. Als in Venedig

die Cholera ausbricht, verlassen

die meisten Gäste die Stadt, aber

Aschenbach bleibt, um bei Tadzio

sein zu können. Er lässt sich verjüngen,

um dem Jungen zu gefallen,

lässt seine Haare färben, die

Wangen schminken und folgt der

polnischen Familie überallhin. Am

Strand beobachtet Aschenbach

Tadzio mit seinen Freunden beim

Spiel. Plötzlich stürzt der Junge

Der nackte Wahnsinn

Farce in drei Akten von

Michael Frayn

Lloyd Dallas ist ein erfahrener

und abgebrühter Theaterregisseur.

Mit einem nicht eben

brillanten Ensemble studiert er

eine rasante Verwechslungskomödie

ein, in deren Zentrum

ein Teller Sardinen steht. Dabei

muss er am eigenen Leib

erfahren, dass große Kunst

nur aus tiefstem Leiden geboren

wird. Nicht nur die künstlerischen

Unzulänglichkeiten

seiner Truppe werden ihm zum

www.livegui.de

Premiere: 14. März, 20.00 Uhr

theater hof

scheinbar leblos in den Sand.

Aschenbach bricht tot zusammen,

während Tadzio wieder aufsteht

und sich langsam entfernt.

Thomas Mann hat die Geschichte

zum Teil selbst bei einem Venedig-Aufenthalt

im Frühling 1911

erlebt; der gleichzeitige Tod

Gustav Mahlers, von dem Mann

aus der Zeitung erfuhr, hat die

Figur des Dichters Aschenbach

in ihren äußeren Zügen geprägt;

gleichermaßen hat sie aber auch

Züge von Graf von Platen, von

Richard Wagner und solche eines

Selbstportraits.

Brittens letzte Oper entstand in

einer Zeit, in der es en vogue war,

sich mit Mahler zu beschäftigen:

Zwei Jahre vor der Uraufführung,

während des Aldeburgh-Festivals,

drehte Visconti (1971) seinen

Film. Britten und Piper begannen

wenig später an den insgesamt

17 Szenen zu arbeiten, die im

März 1973 vollendet wurden.

Verhängnis, sondern auch

die vielfältig verknüpften Herzensbande,

an deren immer

komplizierterer Verstrickung er

selbst nicht unbeteiligt ist ...

Theater fängt immer ganz

normal an. Mit den Proben.

Ist die Generalprobe erreicht,

bleiben bis zur Premiere nur

wenige Stunden. Die Nerven

liegen blank, die Requisiten

an der falschen Stelle, nichts

funktioniert. Die Schauspieler

vergessen ihre Texte, verpassen

Auf- und Abtritte, Kulis-

Produktion des JugendEnsembles theater Hof:

In der brennenden Finsternis

Schauspiel von Antonio

Buero Vallejo

aus dem Spanischen von Sonja

und Patrick Wengenroth

ein Stück für Jugendliche und

Erwachsene

Regie: Claudia Maria Wagner

Sie sind ausgelassen, sie lieben

und sie streiten sich – und sie

unterscheiden sich von anderen

Jugendlichen nur mit einer Ausnahme:

sie sind blind. Es sind

Nicht-Sehende in einem Blindeninstitut,

dessen Leiterin glaubt, ihren

Zöglingen die Chance bieten zu

können, ein ganz normales Leben

zu führen. Die Illusion ist perfekt,

bis ein neuer Schüler auftaucht,

der das Spiel nicht mitspielt, der

gegen den „Fröhlichkeitswahn“ der

Kommilitonen aufbegehrt. Er weiß

um seinen Mangel und will sehen.

Dadurch löst er Irritation und Faszination

aus. Ein Kampf um die eige-

Premiere: 05. April, 19.00 Uhr

theater hof

sentüren klemmen ... Nur

mit Mühe arbeitet sich das

Ensemble durch das Stück.

„Wir konzentrieren uns jetzt auf

die Türen und die Sardinen.

Das ist das A und O. Auftritte,

Abgänge, Sardinen rein, Sardinen

raus. Das ist Theater. Das

ist Leben.“ Niemand glaubt an

Sinn und Erfolg. Wenn die alte

Theaterweisheit stimmt, dass

eine verpatzte Generalprobe

eine umso bessere Premiere

garantiert, dann sind beste

Aussichten auf einen Welterfolg

gegeben.

feb-mär 2008

Premiere: 25. April, 19.00 Uhr

27. April, 19.00 Uhr

29. April, 18.00 Uhr

30. April, 19.00 Uhr

03. Mai, 19.00 Uhr

04. Mai, 19.00 Uhr

nen Ideale spaltet die Gruppe, führt

zu Rivalitäten und offener Feindschaft.

Das mühsam aufgebaute

Gefüge gerät ins Wanken - bis eine

Lösung gefunden wird. Dieses

Blindenworkshop

„Dunkelräume“in Nürnberg

Schauspiel ist in erster Linie nicht

ein Stück über das Leben Behinderter,

sondern eine gesellschaftliche

Parabel über die Wirkung von

Wahrheit und Illusion.

Vier Spielzeiten, sechs gelungene

Produktionen und eine sehr erfolgreiche

Teilnahme als Sprechchor in

der Schauspielproduktion „Orestie“.

Das ist die Bilanz des Theater-Jugendclubs

seit Beginn seines

Bestehens. An die 50 Jugendlichen

haben seither durch professionelle

Arbeitseinstellung, Durchhaltevermögen

und Engagement

ihre starke Identifizierung mit dem

theater hof bewiesen und sich bestens

etabliert. Dies soll auch in einer

modifizierten Namensgebung zum

Ausdruck kommen, wie die Theaterleitung

befand, und prägte den

neuen Titel „JugendEnsemble

theater hof“.

11


Hans Klok

Hans Klok - der schnellste

Magier aller Zeiten - unterbricht

seine Las Vegas-Shows

und kommt im April 2008 auf

Deutschland-Tournee! Nachdem

ihn hierzulande bereits fast jedes

Kind kennt, hat Hans Klok sich

mittlerweile mit seiner gigantischen

neuen Show auch in Las

Vegas als eine feste Größe im

Eldorado des Entertainment etabliert.

Somit ist er nun sicherlich

am bisherigen Höhepunkt

seiner Karriere angekommen.

Seine allabendlichen Auftritte im

Planet Hollywood Theatre, mit

der berühmten Pamela Anderson

als Assistentin an seiner

Seite, ziehen noch bis Ende

des Jahres Leute aus aller Welt

in ihren Bann und lassen den

sympathischen blonden Holländer

zugleich auch die Vereinigten

Staaten quasi im Vorbeigehen

erobern. Die von Joop van

der Ende und Stage Entertainment

produzierte Show ist dort

ein Riesenerfolg und wird von

den Zuschauern und Medien

gleichermaßen gefeiert. Seine

atemberaubende Show „Live

from Las Vegas“ ist mit Sicherheit

eine der spektakulärsten

Produktionen, die in den letzten

Jahren auf die Bühne gebracht

wurden. „Geschwindigkeit ist

keine Hexerei“ sagt der Volksmund

– liegt aber zumindest in

seinem Fall meilenweit daneben.

Denn bei Hans Klok muss

12

15. April, 20.00 Uhr

JAKO Arena, Bamberg

das unglaubliche Tempo seiner

Tricks in der Tat mit jeder Menge

Hexerei zu tun haben. Rasanter

als er ist keiner, in der Fachwelt

gilt er daher schon seit einigen

Jahren als der schnellste Magier

aller Zeiten. Neue Dimensionen,

spannende Großillusionen, die

speziell für Las Vegas entworfen

wurden und sein unglaublicher

Speed werden wir gewohnt für

große Augen und ungläubiges

Staunen im Publikum sorgen.

„Für mich sind die Deutschen

einfach das beste Publikum.

Sie lieben die Magie und haben

großen Spaß daran, sich auf der

Bühne überraschen zu lassen.

Ihre Begeisterung schwappt

jedes Mal von Anfang an zu mir

über. Las Vegas ist zwar in jeder

Hinsicht gigantisch, aber nun

bald wieder auf Tournee ganz

nah bei meinen Fans zu sein,

bedeutet mir persönlich sehr

viel“ schwärmt der Magier und

freut sich schon auf die Shows

in Deutschland.

OTTO – das Original

Der Titel dieser Tournee im

Frühjahr 08 lässt sich durchaus

als Warnung verstehen:

Wer hofft, jemand anderen

auf der Bühne zu sehen

oder einen anderen Otto

oder auch nur etwas anderes,

als das, was er von Otto

gewohnt ist, wird enttäuscht

werden. Gleichzeitig kommt

dieser Titel einer Frage

zuvor, die vor allem von Kindern

immer häufiger gestellt

wird: „Otto? Aber von dem

hat doch schon mein Opa

solche großen schwarzen

CDs – das kann also gar

nicht mehr der echte sein!“

Kaiser Mania

ANZEIGEN

24. April, 20.07 Uhr

JAKO Arena, Bamberg

25. April, 20.00 Uhr

Stadthalle, Zwickau

Er ist DAS Original des

Deutschen Schlagers:

Roland Kaiser.

Seine großen Hits wie

„Santa Maria“ oder „Ich

glaub’, es geht schon

wieder los“ bringen jede

Party zum Kochen. Und

genau das ist das Besondere

an „Kaiser Mania“.

Nicht einfach ein Konzert,

sondern eine riesige Party

für Jung und Alt!

Roland Kaiser zelebriert

seine Kultschlager in

einem frischen, modernen

Bühnenkonzept als ob es

kein Morgen gäbe.

„Kaiser Mania“ wurde in

Dresden geboren und

bricht dort immer wieder

sämtliche Rekorde: Weit

über 10 000 Fans zwischen

8 und 80 jubeln

ihrem Roland alljährlich

beim Open Air am Elbufer

zu.

Diese Stimmung bei

‚Kaiser Mania’ ist so

umwerfend und es macht

einen solchen Spaß, dass

wir uns entschlossen

haben, weitere Shows mit

dem Mania-Konzept zu

spielen“, so Roland Kaiser

begeistert.


KALENDER REGIONAL

Kalender regional

SA 15.03.

BÜHNE

Hof

19:00 Der Tod in Venedig,

Oper, theater hof

Selb

20:00 Die Fledermaus, theater

hof, Rosenthal-Theater

DISKO/PARTY

Bayreuth

21:00 �0-Party, Herzogkeller

Himmelkron

22:00 All you need is party,

Halifax

Hof

22.00 Spring Break (FOS/

BOS), Bierpalast

22:00 SpringBreakParty,

Bierpalast

Oelsnitz

22:00 Rock Klub, Livemusic im

Partyclub, Schützenhaus

Plauen

22:00 100% tanzbar, Mix aus

den 80ern, 90ern und

aktuelle Hits, N.1

Rehau

21.00 80er Party, DJ Dennie

Green, ehemals Resident

A9 Bayreuth, Magma

Amberg, Rosenau BT,

Autohaus Völkel

Reichenbach

22:00 Las Vegas Night, Spiel

um Deine Getränke,

E-Werk

Schwingen

20:00 Peter Wackel Live in

Schwingen, + DJ Gerd,

Tanzpalast

Zwickau

21:00 Pussy de luxe - clubtour,

style sexy & be nasty,

Nachtwerk

MUSIK

Auerbach / Vogtland

20:00 Love and Peace,

Songs und Lyrik

für die Ewigkeit,

Göltzschtalgalerie

Nicolaikirche

Hof

22:00 Metal Night, Rockwerk

www.livegui.de

Klingenthal

22:00 G-Punkt, live, Gambrinus

Plauen

21:00 Bobo in white wooden

houses, Konzert,

Malzhaus

Selb

20:00 Irischer Abend, mit

*Stonewood Stringband*,

Factory In

Trockau

20:00 GenerationX, Live,

Konzert, Music-Center

Trockau

Wernesgrün

20:00 Rocknacht, Cover-Rock

mit Starfucker und Halle-

Luja, Biertenne

Wunsiedel

20:00 12. Irish-Folk Festival,

mit Andy Lang und

Friends, Lu Cozma

und Nadja Bikenstock,

Fichtelgebirgshalle

SONSTIGES

Neuensalz

19:00 Karaokeparty, Kapelle

Neuensalz

Wunsiedel

20:00 2. Wunsiedler Jean-

Paul-Tage, Auf den

Spuren Jean Pauls durch

Franken, Stadtgalerie

SO 16.03.

BÜHNE

Hof

19:00 Rhapsody for Solo-

Percussion/Carmina

Burana, Ballett,

theater hof

KLASSIK

Bayreuth

16:00 Elisen-Quartett,

Steingraeber

Neuensalz

19:00 Konzert zum

Palmsonntag, (Arien

aus Opern) mit Michéle

del,

Kapelle Neuensalz

MUSIK

Reichenbach

20:00 Die Ladiner,

Neuberinhaus

SONSTIGES

Kulmbach

14:00 Erlebnisführung

im Museum, mit

Zinngießvorführungen,

Plassenburg-

Zinnfigurenmuseum

MO 17.03.

BÜHNE

Selb

15:00 Benjamin Blümchen -

Das Musical, Aufführung

von COCOMICO Köln,

Rosenthal-Theater

MUSIK

Greiz

20:00 Blues- und Soulpoet,

Paul Millns,

Schlosscafé LebensArt

SONSTIGES

Plauen

20:30 Kino: Stellungswechsel,

Regie: Maggie Peren (D

2007), Malzhaus

Zwickau

20:00 Darjeeling Limited, Kino

Casablanca,

Alter Gasometer

DI 18.03.

BÜHNE

Hof

20:00 Rhapsody for Solo-

Percussion/Carmina

Burana, Ballett,

theater hof

DISKO/PARTY

Bayreuth

20:00 Unifete-Spezial mit DJ

Dany, bis 22 Uhr freier

Eintritt, Rosenau

SONSTIGES

Plauen

20:30 Kino: Stellungswechsel,

Regie: Maggie Peren (D

2007), Malzhaus

MI 19.03.

BÜHNE

Hof

20:00 Rhapsody for Solo-

Percussion/Carmina

Burana, Ballett,

theater hof

feb-mär 2008

DISKO/PARTY

Himmelkron

21:00 pureX, Best music of all

styles, Halifax

Plauen

20:00 Hasenjagd, N.1

21:00 Quer Beat.... Clubbing

Trend 2008, 4 free,

Malzhaus

MUSIK

Selb

20:00 Jazz-Night, Factory In

SONSTIGES

Zwickau

20:00 Kabarett: Die

Hengstmann Brüder,

Geht nicht gibts,

Alter Gasometer

DO 20.03.

BÜHNE

Hof

20:00 Der Fall Judas, Monolog

von Walter Jens,

theater hof - Studio

DISKO/PARTY

Plauen

21:00 Hasenjagd, N.1

Zwickau

20:00 Der FUNtastische

Donnerstag, Holiday-

Special, Nachtwerk

MUSIK

Plauen

20:00 Benefiz für Baobab

Family Project, Konzert,

Malzhaus

Zwickau

20:00 RAK und Die Roten

Noten, Ska,

Alter Gasometer

SONSTIGES

Plauen

19:00 Ausstellungseröffnung:

Fliegender Wechsel II,

Die 9. Werkschau des

Kunstvereins, Malzhaus

Wunsiedel

20:00 Jean Paul Literaturtage,

mit Philipp Riedel,

Eberhard Schmidt und

Susanne Hoffman,

Fichtelgebirgshalle

13


FR 21.03.

14

BÜHNE

Weißenstadt

15:00 Der Fall Judas - theater

hof, Monolog von Walter

Jens, evang. Kirche

DISKO/PARTY

Himmelkron

22:00 Black Energie Deluxe,

Das Fax groovt!, Halifax

Plauen

Alternative Night,

Alte Kaffeerösterei

21:00 Hasenjagd, N.1

Reichenbach

22:00 Die! E-WERK Clubnight,

Best of House und

Elektro, E-Werk

Zwickau

21:00 Zwigge.de - Party,

Nachtwerk

KLASSIK

Bad Kissingen

19.30 Symphoniekonzert der

Hofer Symphoniker

in Bad Kissingen,

Golo Berg, Dirigent,

Regentenbau

MUSIK

Oelsnitz

22:00 Biba & die Butzemänner,

live - Beginn 00:00 Uhr,

Schützenhaus

SONSTIGES

Wunsiedel

15:00 Golgatha, Musikalischer

Kreuzweg,

Stadtkirche - St. Veit

SA 22.03.

BÜHNE

Hof

20:00 Der Fall Judas, Monolog

von Walter Jens,

theater hof

DISKO/PARTY

Himmelkron

22:00 All you need is party,

Halifax

Hof

22:00 Black Party Night, the

finest in R´n´B and

Black, Freiheitshalle

22:00 Oster-Party, Bierpalast

22:00 Single Party, Rockwerk

hof

23:00 Black Night - vol 5,

freiheitshalle

Hof - Haidt

22:30 Saturday Haidt Rocks,

Zur Grünen Haidt

Plauen

21:00 Hasenjagd, N.1

Reichenbach

22:00 Lady-Lounge, E-Werk

Schwingen

20:00 Cherokee, Konzert,

Tanzpalast

Zwickau

21:00 Big Party Zone, Latin

Fever, Nachtwerk

KLASSIK

Bayreuth

11:00 Osterfestival,

Klaviermatinée,

Steingraeber

MUSIK

Klingenthal

20:00 Rocktigers, live,

Gambrinus

Plauen

20:00 Konzert: Monokel,

Support: Yard

Bluesband, Malzhaus

Trockau

20:00 Adrian, Live, Konzert,

Music-Center Trockau

Wernesgrün

20:00 Ostern mit dem Alpentrio

Tirol, Biertenne

Zwickau

21:30 New Noize Party,

mit First I Killed the

Memories,

Alter Gasometer

SONSTIGES

Auerbach / Vogtland

20:00 Na dann Prost, Ein

Wilhelm- Busch- Abend

mit dem Galgentrio,

Göltzschtalgalerie

Nicolaikirche

Neuensalz

20:00 Ostertanz, mit Oldies

aus den 70igern, 80igern

und 90igern,

Kapelle Neuensalz

Reichenbach

19:30 Schön, dass wir uns

wiedersehn..., die

Unterhaltungs- und

Erinnerungs Show,

Neuberinhaus

SO 23.03.

BÜHNE

Hof

20:00 Fletsch, Musical von

Marc Schubring, Holger

Hauer und Wolfgang

Adenberg,

theater hof - Studio


KALENDER REGIONAL

DISKO/PARTY

Bayreuth

20:00 Night of the Stars,

Party in der Tiefgarage

des Rotmain-Centers,

Rotmain-Center

Hof

22:00 Ü-30 Party, Rockwerk

Münchberg

21.00 Flamingo Goes Dark mit

DJ SANS AMOUR, Die

Gothic-Party im Hofer

Raum, Flamingo

Oelsnitz

22:00 Die, Schützenhaus

Reichenbach

20:00 BIG extra, die

Schlagernacht,

Neuberinhaus

Rodewisch

22:00 DJ Oldie Night,

Megapark

Schwingen

20:00 Ostersonntag Kultparty,

mit Radspitz, Tanzpalast

Zwickau

21:00 chock ‚n‘ cream JAM,

Finest Black Music,

Nachtwerk

MUSIK

Hof - Haidt

20:00 HC Punk Show, Goodbye

sweet Halo - Sirens -

Red Tape Parade,

Zur Grünen Haidt

Modschiedel

20:00 Mac Loud, Konzert,

Tanzcenter Deuber

Neuensalz

15:30 Volksmusik zu Ostern,

mit der erzgebirgischen

Band „De Krippelkiefer“,

Kapelle Neuensalz

Plauen

20:00 Aggressive Tanzmusik,

TrommelBass, Alte

Kaffeerösterei

20:00 The Firebirds, Oster-

Rock‘n‘Roll Party,

Festhalle

Poppenreuth

20:00 Ostersonntags-Mega-

Party, mit Smile! live,

Kult-Stodl

Reichenbach

22:00 Engel in Zivil, live,

E-Werk

www.livegui.de

MO 24.03.

BÜHNE

Selb

20:00 Volkstheater, mit der

Heimatbühne Selb,

Rosenthal-Theater

MUSIK

Hof

17.00 Oster - Gospelkonzert

mit Joy in belief,

Lorenzkirche

Kulmbach

11:00 Osterkonzert,

Stadtkapelle Kulmbach

e. V., Marktplatz

SONSTIGES

Zwickau

20:00 Drachenläufer, Kino

Casablanca,

Alter Gasometer

DI 25.03.

DISKO/PARTY

Rodewisch

22:00 Tuesdayclub, Megapark

SONSTIGES

Selb

20:00 Ausstellungseröffnung

des Kunstvereins

Hochfranken Selb e. V.,

Rosenthal-Theater

MI 26.03.

DISKO/PARTY

Himmelkron

21:00 pureX, Best music of all

styles, Halifax

Plauen

20:00 Quer Beat.... Clubbing

Trend 2008, 4 free,

Malzhaus

20:00 Afterwork Party, N.1

SONSTIGES

Plauen

19:00 Kunstbetrachtung: Kunst

und Weisheit der alten

Kelten, Vortrag Wolfgang

Rudloff, Malzhaus

Selb

Grenzlandfilmtage,

Factory In

feb-mär 2008

DO 27.03.

DISKO/PARTY

Bayreuth

21:00 Unifete mit DJ Steve,

bis 22 Uhr freier Eintritt,

Rosenau

Zwickau

21:00 Der FUN-tastische-

Donnerstag, Nachtwerk

KLASSIK

Bayreuth

19:30 Musik ist international,

Steingraeber

SONSTIGES

Plauen

20:00 Nostagiekino: Der

Glückspilz, Regie: Billy

Wilder (USA 1966),

Malzhaus

Selb

Grenzlandfilmtage,

Factory In

FR 28.03.

BÜHNE

Hof

20:00 Der Tod in Venedig,

Oper, theater hof

21:00 Göttererwachen

- Festival, Zwei Tage

Festival mit Bands vom

Spreewald bis München

und natürlich Hof, Wiesla

Rock Club(Südring

99beim Lernhof)

Selb

15:00 Hurvinek und

der Zauberer,

Marionettentheater Prag,

Rosenthal-Theater

DISKO/PARTY

Bayreuth

21:00 Deuxieme Etage,

Rosenau

Himmelkron

22:00 Black Energie Deluxe,

Das Fax groovt!, Halifax

Hof

22:00 Stagedive, Rockwerk

Oelsnitz

22:00 Aprés Ski Party,

Schützenhaus

Plauen

21:00 Der N1 Mega Freitag,

N.1

Reichenbach

22:00 Geburtstagsparty,

E-Werk

15


16

SONSTIGES

Bamberg

20:00 Mario Barth, JAKO Arena

SA 29.03.

BÜHNE

Hof

19:00 Der Tod in Venedig,

Oper, theater hof

19:00 Dreck, theater

hof, Königssaal im

Hautbahnhof

21:00 Göttererwachen

- Festival, Zwei Tage

Festival mit Bands vom

Spreewald bis München

und natürlich Hof, Wiesla

Rock Club(Südring

99beim Lernhof)

DISKO/PARTY

Himmelkron

22:00 All you need is party,

Halifax

Hof

22:00 Öffentliche Probe

mit Ü60-Antiparty,

Galeriehaus Weinelt,

Sophienberg

22:00 Balkan & Party mit

Fanfare Hoch1,

Osteuropäische

Trötenmusik, Bahnhof,

alte Expressguthalle

22:00 Mexico ...die

ROCKparty!, Bierpalast

22:00 emo night, Rockwerk

Klingenthal

22:00 Dance Up Energy-

Party, Disco & Dance

Musik vom Feinsten,

Gambrinus

Niederlamitz

20.00 Ü30-Odieparty, mit

Handmade,

TSV-Turnhalle

Plauen

21:00 Lollipop, 70er und 80er

Jahre, N.1

Reichenbach

22:00 Special-Floor, mit Gleis 0

DJs, E-Werk

Schwingen

20:00 Schlagerparty, Musik

die Spass macht!,

Tanzpalast

Zwickau

21:00 The History, Greatest

Hits aus Black & House,

Nachtwerk

MUSIK

Hof

20:00 Daniel Küblböck,

Konzert, Freiheitshalle

Kulmbach

20:00 Konzert *Viva Voce*,

Stadthalle

Neuensalz

19:30 Groofant - live, Musik

von Sting, Queen, Red

Hot Chilli Peppers....,

Kapelle Neuensalz

Plauen

20:00 Kirlian Camera, und

Gäste, Alte Spinnerei

21:00 Konzert: Lüül & Band,

Malzhaus

Töpen - Isaar

20:00 Pat Cooksey - Konzert,

Folk Club Isaar,

Gasthaus Isaar

Wernesgrün

21:00 Rock im Saustall,

mit Wils & Company,

Schmiede im Saustall

SONSTIGES

Hof

Schaufensterkunst im

Bahnhofsviertel, Die

kurze lange Nacht der

Kultur, Bahnhofsviertel

20:00 Der Bäcker und das

Bier, Lustiges mit

Bäckermeister Buchta

und Braumeister

Hansen, Bäckerei-

Museum Buchta,

Sophienstrasse

20:30 Musikalische Lesung

mit Wolfgang Kaiser

und Bernd Schricker,

Bellmann - lustig, feuchtfröhlich,

anzüglich,

Stadtbücherei,

Wittelsbacher Park

21:00 Klangteppich - zum

zuhören und mitmachen,

Musik mit Trommeln,

Klangschalen,

Perkussion und

Obertongesang,

Sleeping Giant,

Königstrasse 19

22:30 Internationales

Kurzfilmfestival 2008,

Best of 20. Filmfest

Dresden, Scala Kino,

Wörthstrasse

Kulmbach

20:00 Nachtwächterführung

durch die Kulmbacher

Altstadt,

Treffpunkt Stadthalle,

Plauen

19:00 Sportgala 2008,

Festhalle

Reichenbach

20:00 Ton & Chérie, Kabarett,

Neuberinhaus

Zwickau

21:00 Die lange Nacht

internationaler Clips und

Kurzfilme,

Best of Stash 2007,

Alter Gasometer

SO 30.03.

BÜHNE

Hof

19:00 Der Tod in Venedig,

Oper, theater hof

KALENDER REGIONAL

KLASSIK

Bad Steben

19.30 Musikschule der

Hofer Symphoniker

- Kurkonzert

Akkordeonorchester,

Leitung Günther

Zeilinger,

Großer Kurhaussaal

MUSIK

Rehau

20:00 Harry und Gery,

*Publikum gesucht*

- Karten-Reservierung

unter: 09283/479081,

gerys Pizza Cafe

SONSTIGES

Bayreuth

offener Schausonntag

im Steingraeber Haus,

Steingraeber

Hof

11:00 Matinee:, Der nackte

Wahnsinn,

theater hof - Bistro

Reichenbach

17:00 Australien - Rätselhafter

Kontinent, Reisevortrag

aus der Reihe *Kulturen

der Erde*

Neuberinhaus

MO 31.03.

SONSTIGES

Plauen

20:00 Kino: Bahn unterm

Hammer, Regie:

Herdolor Lorenz und

Leslie Franke (D 2007),

Malzhaus

Zwickau

20:00 Zeppelin!, Kino

Casablanca,

Alter Gasometer

DI 01.04.

KLASSIK

Hof

18.00 Kunstschule der

Hofer Symphoniker

- Vernissage, Schwarz

& Weiß, Eine Reduktion

hilft, komplizierte Dinge

leichter zu verstehen.,

Stadtbücherei

MUSIK

Plauen

19:00 Auswahlparty 17.

Folkherbst, Malzhaus

SONSTIGES

Hof

20:00 Der Jakobsweg, Dia-

Show,

Freiheitshalle - Festsaal


KALENDER REGIONAL

MI 02.04.

BÜHNE

Hof

20:00 Fletsch, Musical von

Marc Schubring, Holger

Hauer und Wolfgang

Adenberg, theater hof

- Studio

DISKO/PARTY

Himmelkron

21:00 pureX, Best music of all

styles, Halifax

www.livegui.de

MUSIK

Zwickau

20:00 Di Chuzpenics, Klezmer

und jiddische Lieder,

Alter Gasometer

SONSTIGES

Plauen

21:00 Quer Beat....

Clubbing Trend 2008,

4 free, Malzhaus

DO 03.04.

BÜHNE

Selb

20:00 Carmina Burana/

Rhapsodie für

Solopercussion,

Ballett - theater hof,

Rosenthal-Theater

DISKO/PARTY

Bayreuth

21:00 Unifete mit DJ Dany,

bis 22 Uhr freier Eintritt,

Rosenau

MUSIK

Plauen

20:00 Frank Schöbel, 45

Jahre Live- Das

Jubiläumskonzert,

Festhalle

FR 04.04.

BÜHNE

Hof

20:00 Fletsch, Musical von

Marc Schubring, Holger

Hauer und Wolfgang

Adenberg,

theater hof - Studio

DISKO/PARTY

Himmelkron

22:00 Black Energie Deluxe,

Das Fax groovt!,

Halifax

Plauen

20:00 Alternative Night,

Alte Kaffeerösterei

KLASSIK

Hof

20:00 Hofer Symphoniker - 8.

Abonnementkonzert,

Freiheitshalle - Festsaal

MUSIK

Thierstein

20:00 Resonanz & Amy Denio-

Trio, Konzert,

Tanzsaal Kaiserhammer

Zwickau

19:00 Bandwettbewerb u21

– Young Lion, Finale,

Alter Gasometer

SONSTIGES

Neuensalz

19:30 Auf dem Landweg nach

und durch Indien, Dia-

Show,

Kapelle Neuensalz

Plauen

21:00 Konzert: WunderBunTd,

Rio Reiser Nacht,

Malzhaus

feb-mär 2008

SA 05.04.

BÜHNE

Hof

19:00 Der nackte Wahnsinn

- Premiere, Farce in

drei Akten von Michael

Frayn, theater hof

DISKO/PARTY

Himmelkron

22:00 All you need is party,

Halifax

Hof - Haidt

22:30 Bad Taste Party,

Zur Grünen Haidt

Reichenbach

21:00 Big Extra, Nachtcafé on

Tour, Neuberinhaus

KLASSIK

Helmbrechts

19.00 Symphoniekonzert,

Solist: Thomas

Faltlhauser,

Klarinette; Dirigent:

Roger Boggasch,

Johanniskirche

MUSIK

Bindlach

20:00 Mac Loud, Konzert,

Bärenhalle

Plauen

20:00 Manos, und Gäste, Alte

Spinnerei

21:00 Konzert: Tim McMillan

& Friends, Ex Naked

Raven - Australien,

Malzhaus

17


18

SONSTIGES

Neuensalz

19:30 Keine Gefangenen -

Polit-Comedy, Kabarett

und Parodie., mit Thilo

Seibel,

Kapelle Neuensalz

Plauen

19:00 3. Plauener Starkbierfest,

Festhalle

Wernesgrün

21:00 Kabarett - Die

Kichererbsen, (M)eine

Frau hat immer recht,

Schmiede im Saustall

SO 06.04.

BÜHNE

Hof

19:00 Der nackte Wahnsinn,

Farce in drei Akten von

Michael Frayn,

theater hof

KLASSIK

Wunsiedel

17:00 Konzert des

symphonischen

Orechesters

Hochfranken,

Fichtelgebirgshalle

SONSTIGES

Hof

19:00 Mother Africa, Circus der

Sinne, Freiheitshalle

Kulmbach

15:00 Hokus-Pokus-

Zauberkunst für Kinder,

Stadthalle

MO 07.04.

BÜHNE

Hof

20:00 Blauer Montag, theater

hof - Studio

SONSTIGES

Plauen

20:30 Kino: Liebesleben,

Regie: Maria Schrader

(D 2007), Malzhaus

Wunsiedel

19:30 Jemen - Im Land

der Königin von

Saba, Diavortrag

mit Sigrid Wolf Feix,

Fichtelgebirgshalle

DI 08.04.

BÜHNE

Hof

20:00 Der Tod in Venedig,

Oper, theater hof

MUSIK

Selb

20:00 Frühlingskonzert der

Egertaler Blaskapelle,

Rosenthal-Theater

SONSTIGES

Plauen

20:30 Kino: Liebesleben,

Regie: Maria Schrader

(D 2007), Malzhaus

MI 09.04.

BÜHNE

Hof

20:00 Der Tod in Venedig,

Oper, theater hof

Zwickau

20:00 Die Pfeffermühle

präsentiert: *Wir sind

Deutschland*, Kabarett,

Alter Gasometer

DISKO/PARTY

Plauen

21:30 Quer Beat.... Clubbing

Trend 2008, 4 free,

Malzhaus

SONSTIGES

Hof

20:00 Chinesischer

Nationalcircus, Buddha,

Freiheitshalle

Plauen

19:00 Kunstbetrachtung:

Waldeslust und

Waldesruh in Bildern,

Vortrag Wolfgang

Rudloff, Malzhaus

DO 10.04.

BÜHNE

Hof

20:00 Fletsch, Musical von

Marc Schubring, Holger

Hauer und Wolfgang

Adenberg,

theater hof - Studio

DISKO/PARTY

Bayreuth

21:00 Unifete mit DJ Steve,

bis 22 Uhr freier Eintritt,

Rosenau

KLASSIK

Hof

18.30 Musikschule der Hofer

Symphoniker, Vorspiel

der Klavierklasse

Wolfgang Weser,

Haus der Musik,

Karolinenstraße 19

MUSIK

Wunsiedel

19:30 Heeresmuikcorps 12

Veitshöchheim, Konzert,

Fichtelgebirgshalle

SONSTIGES

Neuensalz

20:00 Kabarett: Gerhardt Polt

& Biermösl Blosn, in

der Sternquell Brauerei,

Brauerei Sternquell

FR 11.04.

BÜHNE

Hof

20:00 Hotel Paraiso,

Schauspiel von Lutz

Hübner, theater hof

Plauen

ganztags Shamrock Festival,

Fiddler´s Green, Blood

or Whiskey, Mr. Irish

Bastard, Alte Spinnerei

DISKO/PARTY

Himmelkron

22:00 Black Energie Deluxe,

Das Fax groovt!, Halifax

Plauen

20:00 Clap your Hands

say Yeah live ..., Alte

Kaffeerösterei

21:00 Konzert: Salsamor-

Frühlingsparty, Saison-

Abschlussparty für alle

Salseros & Gäste mit DJ

Sunjazz, Malzhaus

KLASSIK

Hof

20.00 Fernweh mit allen

Sinnen, Dirigent: Golo

Berg; Fotografien: Klaus

Beer, Festsaal der

Freiheitshalle

MUSIK

Plauen

20:00 Untoten - So schön wie

dunkle Märchen sind!,

Konzert, Alte Spinnerei

Thiersheim

20:00 Party-Power-Night, mit

Smile! live, Turnhalle

Trockau

20:00 Mac Loud, Konzert,

Music-Center Trockau

SONSTIGES

Bayreuth

17:00 Mama, Papa, wie wird

ein Klavier gemacht?,

Erlebnisführung für

Eltern und Kinder ab ca.

6 Jahren, Steingraeber

KALENDER REGIONAL

19:30 Jedes Kind braucht

Musik, Vortrag,

Steingraeber

Reichenbach

20:00 Terra Nova Panorama

Vision, Hurtigrute

- Reisediavortrag,

Neuberinhaus

Wunsiedel

20:00 Wunsiedler Frühlingsfest

der Vereine,

Fichtelgebirgshalle

SA 12.04.

BÜHNE

Bayreuth

19:00 Carmina Burana/

Rhapsodie für

Solopercussion, Ballett

- theater hof, Theater

Hof

19:00 Hotel Paraiso,

Schauspiel von Lutz

Hübner, theater hof

Schleiz

20.00 La Vie en Rose

- Travestie Show,

Wiesentahalle

Wunsiedel

20:00 Die besten Tage meines

Lebens, Komödie mit

Thomas Weißengruber --

Eröffnung der Kulturtage,

Fichtelgebirgshalle

DISKO/PARTY

Himmelkron

22:00 All you need is party,

Halifax

Plauen

20:00 Jukebox Royal, Musik

nach Bestellung,

Alte Kaffeerösterei

Reichenbach

20:00 BIG extra, Neuberinhaus

MUSIK

Saalfeld

20:00 Thüringen rockt Festival,

live, alte Großbäckerei

Töpen - Isaar

20:00 Landluper - Konzert,

Folk Club Isaar,

Gasthaus Isaar

Wernesgrün

21:00 Rock im Saustall, mit

Geffarth & Gefährten,

Schmiede im Saustall

SONSTIGES

Hof

11:00 Offene Führung - Eintritt

frei, Treffpunkt Theater-

Kasse, theater hof


KALENDER REGIONAL & FREEGUIDE

Kulmbach

Kulmbacher Volksfest,

Festplatz am

Schwedensteg

Plauen

20:00 Kabarett: Andreas

Giebel, Im

Sammelbecken der

Leidenschaft, Malzhaus

SO 13.04.

BÜHNE

Bayreuth

19:00 Carmina Burana/

Rhapsodie für

Solopercussion, Ballett

- theater hof, Theater

Hof

19.00 Musikschule der Hofer

Symphoniker, Musical-

Comedie Non(n)sens,

theater hof, Kulmbacher

Straße 5

KLASSIK

Bad Alexandersbad

11.00 Konzert der Musikschule

der Hofer Symphoniker

für Soroptimist

International, Weltgeist

auf Spaziergängen,

Altes Kurhaus

www.livegui.de

MUSIK

Plauen

19:00 Ein Hauch von Frühling,

Die schönsten Songs

von Günther Fischer &

Manfred Krug, Festhalle

www.finale-hof.de präsentiert

Freeguide

Freikarten

Sonstiges

Reichenbach

20:00 Die Starparade 2008,

mit Tony Marshall,

Olaf Berger u.a.,

Neuberinhaus

Wunsiedel

19:00 Ladiner-Gala mit

der Sängerin Belsy,

Fichtelgebirgshalle

SONSTIGES

Hof

19:00 Augenblicke 08,

Kurzfilme im Kino, Scala

Kino, Wörthstrasse

Kulmbach

Kulmbacher Volksfest,

vom 12.- 20.04.2008,

Festplatz am

Schwedensteg

Selb

13:00 Handwerker Messe /

Verkaufsoffener Sonntag,

Factory In

MO 14.04.

BÜHNE

Selb

20:00 Volkstheater mit der

Gesellschaft AUSTRALIA

Selb, Rosenthal-Theater

29. März 2008 Balkan & Party, Hauptbahnhof, Hof 20 x 2 Karten

05. April 2008 Nessi Tausendschön, Porzellaninkon, Selb 2 x 2 Karten

09. April 2008 Chinesischer Nationalcircus, Freiheitshalle, Hof 2 x 2 Karten

15. April 2008 Hans Klock, Jacko Arena, Bamberg 2 x 2 Karten

16. April 2008 Bastian Sick, Jako Arena Bamberg 2 x 2 Karten

19. April 2008 Gery´s Swinging Club, Porzellaninkon, Selb 2 x 2 Karten

22. April 2008 Paul Panzer, Freiheitshalle, Hof 2 x 2 Karten

24. April 2008 Otto, Jacko Arena, Bamberg 2 x 2 Karten

Lösung des Ursus Ulcicus Rätsel

Central-Kino, Hof 4 x 1 Karte

1 Kasten Zeltbräu 1 x Kasten

feb-mär 2008

SONSTIGES

Kulmbach

Kulmbacher Volksfest,

vom 12.- 20.04.2008,

Festplatz am

Schwedensteg

Neuensalz

18:00 Vogtland Autoren im

Gespräch, Göttliches

– Mensch und Natur,

Kapelle Neuensalz

Plauen

20:30 Kino: Free Rainer – Dein

Fernseher lügt, Regie:

Hans Weingartner (D

2007), Malzhaus

und so gehts...

Gewinnwunsch notieren, dazu schreiben

wo ihr diese Live Guide-Ausgabe

bekommen habt, Name, Adresse und

Telefonnummer nicht vergessen.

Euren Wunsch rechtzeitig an

free@livegui.de

bzw. per Post an

Live Guide Musik + Kulturkalender

Postfach 1701, 95016 Hof senden.

Alternativ könnt ihr euren Wunsch auch

gerne bei uns im Shop,

Ludwigstraße 48 in Hof, kundtun.

Gewinne, die Alkohol enthalten,

werden nur an Personen über

18 Jahren ausgegeben. Bei Abholung

ist der Ausweis mitzubringen!

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

19


Kalender überregional

SA 15.03.

Nürnberg

20:00 Erich von Däniken,

Kunst & Kultur Vortrag,

Meistersingerhalle

20:00 Chuck Berry & Band,

Konzert, Löwensaal

Regensburg

20:00 Kabarettpreis 2008,

13. Internationales

Thurn und Taxis

Kleinkunstfestival -

united comedy 2008,

Alte Mälzerei - Club

MO 17.03.

Nürnberg

21:00 Ektomorf vs. Stuck Mojo,

Konzert, Der Hirsch

MI 19.03.

Nürnberg

20:00 The Boss Hoss, Konzert,

Löwensaal

Regensburg

21:00 Francine - The

Duetones, Konzert, Alte

Mälzerei - Underground

DO 20.03.

Bamberg

19:00 Sie haben gewonnen

- Bamberger Kaffeefahrt,

Kabarett, JAKO Arena

Nürnberg

21:00 Pothead, Konzert,

Der Hirsch

FR 21.03.

Regensburg

21:00 Still Alive!!, Blues Off

Limits, Alte Mälzerei -

Underground

SA 22.03.

Nürnberg

20:00 Rock ‚n‘ Roll Eastern,

Hot Rod Gang*Tres

Bien*, Der Hirsch

Regensburg

22:00 Judgement Night,

Crossover-Hardcore, Alte

Mälzerei - Underground

SO 23.03.

Regensburg

20:30 Nieberle&Kagerer,

Gitarissimo, Alte

Mälzerei - Underground

20

MO 24.03.

Aschaffenburg

20:00 Oliver, Musical -

theater hof, Theater

Nürnberg

22:00 Metal Eggs, Der Hirsch

Regensburg

21:00 Turbostaat, Zwei Tage

ohne Schnupftabak,

Alte Mälzerei - Club

DO 27.03.

Nürnberg

21:00 Kneipenterroristen,

Der Hirsch

Regensburg

21:00 Studebakers Blacksmith

Shop, energievolle

Rockmusik,

Alte Mälzerei - Club

SA 29.03.

Regensburg

20:30 Fastfood,

Improvisationstheater,

Alte Mälzerei - Club

SO 30.03.

Bamberg

20:00 Trailhaed, Konzert, The

Blues Bar

Nürnberg

09:00 Metallbörse, Konzert,

Der Hirsch

20:00 Albi‘s Corner, Konzert,

Der Hirsch

MO 31.03.

Nürnberg

22:00 K.I.Z., Konzert,

Der Hirsch

DI 01.04.

Regensburg

20:30 Global Kryner,

Karawanken Beat,

Alte Mälzerei - Club

MI 02.04.

Fürth

20:00 Scooter, Jumping All

Over The World - Tour

2008, Stadthalle

Nürnberg

20:00 Bollywood - The Show,

Die Erfolgsstory geht

weiter, Meistersingerhalle

DO 03.04.

Regensburg

20:30 Das blaue Einhorn,

Musik aus Süd- und Ost-

Europa,

Alte Mälzerei - Club

SA 05.04.

Nürnberg

20:00 Maximum Rocknight

2008, präsentiert von

StarFM, Der Hirsch

Reichenberg / Unterfr.

19.30 Gospelnight u.a. mit Joy

in belief, Wolffskeelhalle

SO 06.04.

Nürnberg

20:00 Fury in the Slaugtherhouse,

Konzert,

Löwensaal

DI 08.04.

Nürnberg

20:00 Nazareth, Der Hirsch

Regensburg

19:30 Drei Schwestern,

TanzTheater,

Alte Mälzerei

MI 09.04.

Bamberg

21:00 Glenn Kaiser Band,

Konzert, Live Club

Nürnberg

22:00 Wenzel & Band, Konzert,

Der Hirsch

DO 10.04.

Bamberg

20:30 Pearl - a Tribute to Janis

Joplin, Konzert,

Live Club

Nürnberg

19:30 Empty Trash, Konzert,

Der Hirsch

SA 12.04.

Regensburg

20:00 Hans Hermann Thielke,

Kabarett,

Alte Mälzerei - Club

SO 13.04.

Bamberg

20:00 Buddy - Die Rock n Roll

Show, Konzerthalle

Nürnberg

20:00 Emergenza, Konzert,

Der Hirsch

KALENDER ÜBERREGIONAL


www.livegui.de

21


Michas Boulevard

LG: Hallo Micha, na was könnt ich

dich denn heut mal fragen?

Micha: Fragen über Fragen, nur

das Leben kennt die Antwort. Was

ist der Sinn des Lebens?

LG: Apropos Sinn, wie ist es mit

dem Übersinnlichen, bist du vielleicht

The Next Uri Geller?

Micha: Der Verbiescher? Der Typ,

der immer die Löffel verbiegt. Ne,

ne also so was mach ich net. Was

können denn die Löffel dafür, das

sind die armen Opfer.

LG: Na, aber deine Entstauner

sind doch auch so was wie ein

Löffel oder nicht?

Micha: Nein, das sind Glücksbringer

und kane Löffel. Das ist Realismus

und kein Humbug. Es ist

immer eine Sache der Wahrnehmung

und der Entfernung. Bist du

weit weg, dann ist alles relativ - bist

22

du nah dran, dann siehst du das

Detail. Denn die Zauberer nennen

sich ja auch nimmer Zauberer,

sondern Illusionisten.

LG: Also bist du ein Illusionist?

Micha: Ne, ein Entillusionist, ein

Mathematist, ein Kommunist, ein

Realist.

LG: Also ein Realo?

Micha: Na wenn du das so siehst,

dann ja. Ich sag dir mal was

Reales: Jeder Kuss ein Grad plus

- ich bin der heißeste Typ (Micha

lacht sich kaputt)!

LG: Bist du dir da sicher?

Micha: Na klar, das ist dann wieder

eine reale Ansicht. Gehst du weiter

weg, dann wird’s verschwommen

und die Wahrnehmung schwindet.

Und Uri Geller is doch bloß ein

Löffelverbiescher. Und ich bin der

Micha Schulze und sitze hier und

singe, verstehst was ich meine?

LG: Na klar doch, wer versteht

das nicht. Also lass dich nicht verbiegen!

Micha: Schönen Tag noch!

Micha Schulze live

Mo. Di. Do. Fr. 08.00 – 11.00 Uhr am Kugelbrunnen Altstadt, Hof

Mi. und Sa. 08.00 – 11.00 Uhr am Rathaus, Hof

kein Eintritt – Spenden gerne

MICHA / SUDOKU


ANZEIGE/LIVE-INFO

Italienische Universität und Meinel Bräu begießen erfolgreiche Partnerschaft

Italienische Studenten bereisen

ausgewählte Regionen,

um traditionelle Speisen

und Getränke und deren

Produktion kennenzulernen.

Im Rahmen ihrer Masterstudiengänge

besichtigten 18

internationale Studenten die

Meinel-Bräu in Hof.

Zuvor führte die Exkursion

der Universität Pollenzo in

die Kulmbacher Kommunbräu,

die Mahrs-Bräu und

das Schlenkerla in Bamberg;

in der Fattigsmühle schauten

die Studenten dem Brotbäcker

über die Schulter.

Als Abschluss des oberfränkischen

Aufenthalts ging

es zur Brauereiführung in

die Hofer Meinel-Bräu. Hier

führte kompetent und humorvoll

Braumeister Hansen

durch die traditionsreiche

Hofer Familienbrauerei, im

www.livegui.de

Anschluss wurden die vielfältigen

Bierspezialitäten verkostet.

Der stellvertretende

Landrat Klaus Adelt infor-

mierte über die Organisationen

Bierland und Genussregion

Oberfranken.

Bei dieser Gelegenheit überreichte

die Abordnung der

Hochschule die ehrenvolle

Auszeichnung zum Lehrbetrieb

der Gastronomischen

Universität von Pollenzo an

die Brauerei Meinel (Foto).

Der partnerschaftliche Kontakt

entstand durch die Slow

Bier Messe Münchberg und

besteht bereits seit 3 Jahren.

Breitgefächertes Angebot des AZV für Vereine und Gruppen

Dem Abfallzweckverband

Stadt und Landkreis Hof

(AZV) ist es ein großes

Anliegen, das Umweltbewusstsein

von Kindern,

Jugendlichen aber auch

Erwachsenen zu fördern.

Der AZV setzt dabei auf die

Zusammenarbeit mit Vereinen,

Verbänden und sonstigen

Gruppen. „Nur durch

solche Multiplikatoren

können unsere Angebote vor

Ort mit Leben erfüllt werden

und nachhaltig in der Fläche

wirken.“, so Hermann Knoblich,

Sachgebietsleiter beim

AZV.

Das Angebot umfasst Besuche

der Abfallberatung bei

Vereinsabenden und Gruppenstunden

genauso wie

verschiedene Eventartikel für

Feste und Veranstaltungen.

Zum Verleih stehen z. B.

eine Torwand, ein Basketballkorb

mit Mülltonne oder

ein Sortier-Wurfspiel bereit.

Die Abfallberatung hält

Gruppenstunden zum

Thema Abfall, Kompost und

Herstellung von Recyclingpapier

und bietet Führun-

gen an den Wertstoffhöfen

und an der Deponie Silberberg

an.

Eine Übersicht der Angebote

findet sich im Internet

unter www.azv-hof.de, dort

unter der Rubrik Schulen/

Kindergärten. Ferner sind

die Angebote auch in einer

Broschüre zusammengefasst,

die bei der Abfallberatung

(Tel. 09281/7259-15)

bestellt werden kann.

feb-mär 2008

Die Universität der gastronomischenWissenschaften

Pollenzo ist die erste

Hochschule der Welt, die

sich ganz der Lebensmittelkultur

widmet, sie hat am 4.

Oktober 2004 ihren Lehrbetrieb

aufgenommen. An

der Hochschule studieren

Studenten aus Deutschland,

Frankreich, Griechenland,

Großbritannien, Japan,

Kanada, Kenia, Mexiko,

Niederlande, Österreich,

Schweiz, Türkei, USA und

Italien die Master-Studiengänge:

Master in gastronomischenWissenschaften

und Qualitätsprodukten,

Master of Food Culture/

Communicating Quality Products.

Ziel der Universität ist

die Schaffung eines neuen

Berufs, des Gastronomen.

Kontakt zur Universität:

www.unisg.it

Übrigens betreibt die Abfallberatung

des AZV unter der

Adresse www.azv-kids.de

eine Internetseite extra für

Kinder und Jugendliche.

23


20. Hofer Fahrzeugschau

Am Wochenende vom 25.

bis zum 27. April findet

bereits zum 20. Mal die

Hofer Fahrzeugschau

statt. Für alle Autofreunde

werden die Hofer Freiheitshalle

und das sie umgebende

Ausstellungsgelände

wieder zum Magneten für

die Region. Für den Hofer

ADAC-Motorsportclub ist es

eine Traditionsveranstaltung

24

- neben Neuwagen-Vorstellungen

gibt es auch ein

umfangreiches und attraktivesGebrauchtwagen-Programm.

Über 50 Aussteller

präsentieren ihre Produkte

in der Freiheitshalle und auf

dem Freigelände in zwei

großen Zelthallen.

Ein vielfältiges Begleitprogramm

gehört auch in

diesem Jahr zur Hofer Fahrzeugschau:

• Der ADAC Nordbayern ist

mit einem großen Show-

Truck sowie einem Rennsimulator

vertreten und führt

seine Clubsportautos vor.

Die Jungendkart-Abteilung

des 1. MC Hof ist mit den

clubeigenen Go-Karts auf

dem Gelände des Volksfestplatzes

vertreten.

Die Verkehrsakademie

Bayern ist ebenfalls mit

einem Show-Truck auf der

Hofer Fahrzeugschau zu

bewundern.

ANZEIGE

25-27. April

Freiheitshalle und Volksfestplatz, Hof

• Des weiteren können Sie

auf der Ausstellung mit dem

„Segway“ihre ersten Runden

drehen.

• Selbstverständlich ist

auch für des leibliche Wohl

gesorgt.

Ebenso lockt natürlich der

freie Eintritt, um vor Ort mit

den Verkäufern zu sprechen

und das oder die ent-

sprechenden Fahrzeuge in

Augenschein zu nehmen.

Hier kann man gerne eine

Probefahrt vereinbaren oder

das ein oder andere Objekt

gleich mit nach Hause

nehmen.


ANZEIGE

Crazy Hair design by Sarah – im Herzen des Frankenwalds

Direkt an der B173, von Hof

kommend, kurz nach Naila,

geht’s links ab nach Marlesreuth

- von Kronach aus

kommend natürlich nach

rechts. Zentral gelegen, von

überall her leicht zu erreichen.

Im Feuerwehrhaus von

Marlesreuth findet man Crazy

Hair design by Sarah, damit

in Sachen Hairstyling nichts

anbrennt.

Übergangslos mit ihrer Meisterprüfung

im Mai 2006

eröffnete Sarah ihr Geschäft.

Zu dritt geht das junge Team

auf die Wünsche der Kunden

ein und ist auch bereits ein

Ausbildungsbetrieb. Gerne

www.livegui.de

bringen die jungen Damen

von Crazy Hair bunte Farben

ins Spiel und bringen schon

mal Asymmetrien in die

Frisur. Neben ihren Dienstleistungen

kann man auch

allerlei Styling-Produkte bis

hin zu Glätteisen oder Bürsten

in Marlesreuth erwerben.

Besondere Anlässe erfordern

manchmal besondere Öffnungszeiten

- ob Hochzeit,

Konfirmation oder Kommunion:

Sonderzeiten sind auch

am Sonntag nach Terminvereinbarung

möglich. Am einfachsten

ist, ihr macht euch

selbst ein Bild von Crazy Hair

design by Sarah, im Herzen

des Frankenwalds, in Marlesreuth

bei Naila.

feb-mär 2008

25


Bike Station - größter Ghost-Händler Oberfrankens

Die Bike Station in Hof hat

rechtzeitig zum Saisonbeginn

ihr Angebot erweitert. Eine

große Auswahl an BMX-Bikes,

u.a. der Marke Felt, sind nun

in der Hans-Böckler-Straße 18

zu finden.

Bike Station ist seit 1993 die

Nummer eins in Hof. Das Team

der Station bietet erstklassigen

Service zu günstigen Preisen

rund ums Rad. Von Anfang

an sind die Jungs bekannt

für schnellen, professionellen

und günstigen Service für ihre

Kunden.

26

Seit etlichen Jahren engagieren

sie sich für den regionalen

Sport, wie z.B. den Triathlon

der IFL Hof oder den Dual-

Slalom am Schrecksberg in

Tauperlitz. Somit sind sie auch

erfahrene Profis im Bereich

des Renncircus.

Seit April 2004 sind sie in

ihrem neuen Domizil in der

Hans-Böckler-Straße 18 zu

finden, mit einer großen Auswahl

auf 250 m² Verkaufsfläche

und ausreichend Parkmöglichkeiten

vor der Tür.

Ob Rennrad, Trekking- oder

Mountainbike, Kinderräder,

Einräder oder die Riesenauswahl

an Zubehör - die Bike

Station ist immer der richtige

Partner in Sachen Zweiräder

ohne Hilfsmotor. Auch der

Extrembiker findet hier Gehör

und kompetente Hilfe, ob es

der Räderumbau, der Gabeltausch

oder spezielle Sonderwünsche

sind, das Bike Station

Team wird sie erfüllen. Ein

Reparaturservice versteht sich

von selbst.

ANZEIGE

Auch für die kleinsten Biker gibt

es eine große Auswahl an Kinderrädern.

Ebenso überzeugt die

Auswahl an Zubehör und Bekleidung

und natürlich darf auch der

passende Helm nicht fehlen, denn

auch Sicherheit wird bei Bike Station

Hof groß geschrieben.

Und hier nun noch ein kleiner

Auszug aus dem Bike Station

Marken Sortiment: Ghost (größter

Ghost-Händler in Oberfranken),

Cube, Deuter, Powerbar, Northwave,

Sigma, Löffler, wieder im

Programm Specialized u.v.m.

Der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten,

Ostern steht vor der Tür.

Bike Station, immer ein bisschen

besser …!


ANZEIGE/REZEPT DES MONATS feb-mär 2008

Das Rezept des Monats - von Marcel Groh aus der Meinel´s Bas

Meinels Bier-Tiramisu

Zutaten:

4 Blatt Gelatine

4 Eier

120 g Puderzucker

500 g Mascarporne

4 cl Bierlikör

4 cl Meinel´s Bierbrand

200 ml Sahne

70 g Zucker

250 g Himbeeren

130 ml Orangensaft

300 ml Absolvinator – der

dunkle Fastenbock der

Meinel-Bräu

1 Orange

1 Zitrone

1 Zimtrinde

1 Vanilleschote

1 TL Pimentkörner

www.livegui.de

2 Nelken

10 Pfefferkörner, schwarz

2 Biskuitböden oder Wiener

den. 1 cm dick

2 El Kakao

����������

1 Tl Lebkuchengewürz

Zubereitung:

Gelatine in kaltem Wasser

einweichen

Eier trennen. Vier Eigelb

mit 60 Gramm Puderzucker

auf einem Wasserbad hell-

Ostern in der

Meinel‘s Bas:

das macht wieder

richtig Spaß!

Zum Gründonnerstag

gibt‘s Veras Blubb

– da werden Sie

geholfen!

schaumig aufschlagen, dann

vom Herd nehmen.

Gelatine ausdrücken,

zugeben und glatt rühren.

Danach Mascarpone und

Bierlikör hinein rühren.

Sahne halbsteif schlagen.

Vier Eiweiß mit 60 Gramm

Puderzucker zu einem cremigen,

festen Schnee schlagen.

Den Schnee locker

unter die Sahne heben und

alles unter die Mascarponemasse

ziehen.

Das Mark einer Vanilleschote

vorsichtig herauskratzen.

Den Kristallzucker in einem

Topf karamellisieren lassen,

mit Orangensaft ablöschen

und mit Bier aufgießen.

Orange und Zitrone schälen.

Je einen Streifen davon, die

Hälfte des Vanillemarks und

die Gewürze zugeben und

fünf Minuten ziehen lassen,

bis sich der Karamell gelöst

hat.

Die Gewürze entfernen und

den Sud auskühlen lassen.

Die Himbeeren mit einem

Esslöffel Zucker verrühren

und pürieren.

Eine dünne Schicht Himbeermousse

in eine Auflaufform

füllen. Darauf einen

Biskuit legen (ggf. auf die

Form zuschneiden) und mit

der Hälfte des Suds – mit

Hilfe eines Pinsels – tränken.

Die Hälfte der Mascarponecreme

darauf verteilen und

den Vorgang mit Himbeeren,

Biskuit, Sud und Creme

noch einmal wiederholen.

Dabei mit einer Mascarponeschicht

abschließen.

Im Kühlschrank mehrere

Stunden durchziehen lassen.

Kakao mit Lebkuchengewürz

mischen und vor dem

Servieren dünn auf die

Creme sieben

27


Bierpalast

Samstag, 22.03.

Osterparty

(K12 Schiller)

28

Samstag, 29.03.

Mexico

Rockmusik vom Feinsten

Tequila € 1,50

Desperados € 2,50

Samstag, 12.04.

Frühlingslust

wir feiern gegen den Winterfrust

(K12 JCRG)

ANZEIGEN

Samstag, 05.04.

90er Party


ANZEIGE

Finale – Finale

www.livegui.de

feb-mär 2008

29


Zur grünen Haidt

30

ANZEIGEN


ANZEIGEN

Rockwerk

www.livegui.de

feb-mär 2008

31


32

MOSAIK

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine