Senderstandorte und Radiofrequenzen - MDR-Werbung

mdr.werbung.de

Senderstandorte und Radiofrequenzen - MDR-Werbung

Dequede

Fleetmark bei

Salzwedel Stendal

Brocken

ERFURT

Inselsberg

Suhl

Klötze

Magdeburg

Magdeburg- Stadt

MAGDEBURG

Saalfeld/Remda

Sonneberg

Jerichow

Halle

Halle-Stadt

Wittenberg

LEIPZIG

Leipzig

Naumburg

Zeitz

Jena

Lobenstein/

Sieglitzberg

Gera/

Ronneburg

Schöneck

JUMP und SPUTNIK

Oschatz

Chemnitz

SACHSEN-ANHALT Frequenz (MHz) Leistung (kW)

Fleetmark/Salzwedel 105,0 1

Halle 104,4 10

Jerichow 90,5 1

Klötze 100,7 5

Magdeburg 105,2 1,5

Naumburg 93,1 0,5

Stendal 104,8 1

Zeitz 89,4 0,5

DRESDEN

Hoyerswerda

Bautzen

Löbau

Dresden

Seifhennersdorf Zittau

Sender ab 10 kW

Sender unter 10 kW

RDS – Name: SPUTNIK, Dienst: TP

Satellit ASTRA 19,2° Ost

DVB-S: 12 110 MHz (ab 09/05: 12 266 MHz) horizontal mit Symbolrate (SR) 27,5 MSym/s

und Fehlerschutz (FEC) 3 /4

ADR (noch bis 2008-2010): Unterträger 6,84 MHz auf 11 112 MHz horizontal

Analog (noch bis Ende 2006): Unterträger 7,38 und 7,56 MHz auf 11 112 MHz horizontal

Live-Stream und Channels: www.sputnik.de

| 13