Pressedienst März 2013 - therme Natur Bad Rodach

therme.natur.de
  • Keine Tags gefunden...

Pressedienst März 2013 - therme Natur Bad Rodach

Presseinformation______________________________Bad Rodach, März 2013InhaltGrenzenloses Wandervergnügen am „Grünen Band“ 2Frühlingstour auf den Spuren deutsch-deutscher Geschichte(51 Zeilen + Foto)Südseeträume gehen in Erfüllung 4„Tropical Night“ in der ThermeNatur Bad Rodach(31 Zeilen + Foto)ThermeNatur Bad RodachThermalbadstraße 1896476 Bad RodachTelefon 09564/9232-0Telefax 09564/9232-32E-Mail: thermenatur@bad-rodach.dewww.therme-natur.dePressekontakt:Gabriele Lippmann, GeschäftsführerinTina Söllner, Marketing & PRTelefon 09564/9232-52E-Mail: tina.soellner@bad-rodach.dewww.therme-natur.de


Presseinformation______________________________Grenzenloses Wandervergnügen am „Grünen Band“Frühlingstour auf den Spuren deutsch-deutscher GeschichteBAD RODACH. Jetzt, wo der Frühling wirklich da ist und das ersteGrün die Natur aus dem Winterschlaf geweckt hat, zieht es Wanderfreundewieder hinaus ins Freie. Rund um das fränkische HeilbadBad Rodach sind Wanderungen durch die unberührte Landschaftdes Rodachtals gleich ein doppeltes Erlebnis: Sie verbinden eineseltene Naturerfahrung mit der Suche nach den Spuren deutschdeutscherGeschichte. In der ehemaligen Grenzregion zwischenFranken und Thüringen, an der früheren deutsch-deutschen Grenze,ist nach der Öffnung des „Eisernen Vorhangs“ das „Grüne Band“entstanden, aus dem einstigen Todesstreifen wurde eine wahrhaftigeLebenslinie, denn die Natur konnte sich über die Jahrzehnte unberührtentwickeln. Heute ist das Rodachtal ein wertvolles Biotopverbundsystem,das mehr als 1.200 bedrohten Tier- und Pflanzenartendas Überleben sichert. Eine etwa acht Kilometer lange Grenzwanderungentlang des „Grünen Bandes“ (Dauer etwa 2,5 bis drei Stunden)ist jetzt im Frühling, wenn Bäume und Sträucher frischgrün ausschlagen,eine echte Freude. Vom Marktplatz in Bad Rodach geht esin Richtung Lempertshausen mit Blick auf das benachbarte DorfMassenhausen, der einst kleinsten Gemeinde Deutschlands imSperrgebiet bei Streufdorf. Da es keine Zuzugsgenehmigungen im500 Meter breiten Schutzstreifen gab, wurden die Einwohner in denThermeNatur Bad RodachThermalbadstraße 1896476 Bad RodachTelefon 09564/9232-0Telefax 09564/9232-32E-Mail: thermenatur@bad-rodach.dewww.therme-natur.dePressekontakt:Gabriele Lippmann, GeschäftsführerinTina Söllner, Marketing & PRTelefon 09564/9232-52E-Mail: tina.soellner@bad-rodach.dewww.therme-natur.de


Presseinformation______________________________letzten Jahren der DDR immer weniger. An Billmuthausen, das vonPionieren der Volksarmee dem Erdboden gleichgemacht wurde, erinnertgar nur noch eine Gedenkstätte. Einen herrlichen Blick auf diesanften Gleichberge und den Straufhain genießen die Wanderer naheAdelshausen, wo sich einer der ersten Grenzübergänge in derRegion befand. Entlang der idyllischen Rodachaue führt der Weg geradewegszur „Alten Mühle“ und dem Hotel Altmühlaue in Roßfeld –die perfekte Gelegenheit für eine Einkehr bei einem kühlen Getränkund einer typisch fränkischen Brotzeit. Über den PanoramawegCoburger Land – Thüringen mit traumhaften Aussichtspunkten, vorbeian der hundert Jahre alten Hirschmühle, geht es schließlich aufder letzten Etappe direkt zur ThermeNatur. Wer seine Badekleidungin den Rucksack gepackt hat, kann sich jetzt in den urgesunden Flutendes wohlig-warmen Heilwassers entspannen oder eine Schwitzrundeim Sauna-Erlebnisland „Erdfeuer“ einlegen und so wirksam einemMuskelkater vorbeugen. Da bleibt auch genügend Muße, diestarken Eindrücke der Wanderung und die gesehenen Naturschönheitennoch einmal Revue passieren zu lassen. Das gut ausgebauteWegenetz rund um Bad Rodach und am „Grünen Band“ hält übrigensnoch viele weitere Highlights für Wanderfreunde bereit. Diepassende „Basis“ für eine ganze Gesundheits- und Wanderwoche imromantischen Bad Rodach ist beispielsweise das Arrangement „Gesundund fit“ mit sieben Übernachtungen/Frühstück, Thermenbesuchen,attraktiven Wellness- und Gesundheitseinheiten und Zeit fürausgedehnteThermeNatur Bad RodachThermalbadstraße 1896476 Bad RodachTelefon 09564/9232-0Telefax 09564/9232-32E-Mail: thermenatur@bad-rodach.dewww.therme-natur.dePressekontakt:Gabriele Lippmann, GeschäftsführerinTina Söllner, Marketing & PRTelefon 09564/9232-52E-Mail: tina.soellner@bad-rodach.dewww.therme-natur.de


Presseinformation______________________________Gelegenheit, auch selbst im Takt der mitreißenden Musik mal wiederausgelassen die Hüften zu schwingen. Pflegende Gesichtsmaskenmit dem Duft des Sommers sorgen für einen zarten Pfirsichteint. Einemeditative Fantasiereise hilft auf entspannende Weise dabei, die eigeneMitte wiederzufinden. Im Saunaland „Erdfeuer“ werden fantasievolleErlebnis-Aufgüsse zelebriert, die allein schon mit ihremfruchtigen Duft pure Ferienstimmung verbreiten. Tropisch-bunteCocktails mit und ohne Alkohol gehören zum Urlaubsfeeling natürlichebenfalls dazu, und wer besonderes Glück hat, erspäht sogar eineleibhaftige, bunt schillernde Meerjungfrau im tiefblauen Wasser. Von19 Uhr bis Mitternacht können die Gäste die zahlreichen Attraktionender „Tropical Night“ genießen und zahlen dafür nur den ganz normalenEintrittspreis. Weitere Infos: ThermeNatur Bad Rodach, Thermalbadstraße18, 96476 Bad Rodach, Telefon 09564/9232-0, E-Mail:thermenatur@bad-rodach.de(www.therme-natur.de).Bildunterschrift:Bei der „Tropical Night“ am 13. April zieht Karibik-Flair in die ThermeNatur BadRodach ein. Der größte und aufwändigste Thermen-Event des Jahres bietet eineFülle von Attraktionen und macht Südseeträume wahr.Foto: Henning RosenbuschThermeNatur Bad RodachThermalbadstraße 1896476 Bad RodachTelefon 09564/9232-0Telefax 09564/9232-32E-Mail: thermenatur@bad-rodach.dewww.therme-natur.dePressekontakt:Gabriele Lippmann, GeschäftsführerinTina Söllner, Marketing & PRTelefon 09564/9232-52E-Mail: tina.soellner@bad-rodach.dewww.therme-natur.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine