KRONE - Abemec

abemec.nl

KRONE - Abemec

KreiselschwaderDE


KRONE – über 100 Jahre erfolgreichKompetentInnovativKundennahSeit über einem Jahrhundert ist der Name KRONE inder Landtechnik ein fester Begriff. Angefangen als kleinerSchmiedebetrieb, hat sich KRONE zu einem führendenFuttererntespezialisten entwickelt. Die richtige Mischungaus Innovationskraft, Kundennähe und Kompetenz machtden langanhaltenden Erfolg des Unternehmens aus.Zahlreiche innovative Alleinstellungsmerkmale bezeugenkraftvoll die qualitäts- und kundenorientierteUnternehmensphilosophie.Am Anfang steht das Gespräch. KRONE-Mitarbeiter stehen in engem Kontakt zuKunden und Vertriebspartnern. Gemeinsamanalysieren sie Märkte, Trends und Maschinenanforderungen.Mit Hilfe modernster Computertechnik entstehenneue Maschinen. Dank der innovativenKonstruktionsprogramme könnenMaschineneinsätze sogar am Bildschirmsimuliert werden. Dadurch lässt sich dieMaschine bereits während der Konstruktionsphasekontinuierlich optimieren.Jetzt schlägt die Stunde im Prototypenbau.Erfahrene Fachkräfte fertigen die erstenPrototypen von Hand. In enger Zusammenarbeitmit den Konstrukteuren werden erstmaligalle Baugruppen zu einer neuenKRONE-Maschine zusammengefügt.2


• • •Frühzeitig Trends erkennen, engenDialog mit Kunden pflegen undimmer richtungsweisend am Marktagieren, diese Fähigkeiten zeichnenKRONE aus. Zum Beispiel Kreiselschwader:Hier setzte KRONE vonAnfang an auf robuste Maschinen,die sich auch in schwerer Silagebestens bewährt haben. Mit dergeschlossenen Kurvenbahn undden wartungsfreien Kreiselantriebenmit Fließfettfüllung erfüllte KRONEschon 1989 die Anforderungen ausder Praxis. Denn das ist es, wasdie KRONE-Philosophie ausmacht:Ganz genau zuhören, was Landwirteund Lohnunternehmer fordern,und diese Forderungen derPraxis schnell und innovativ in dieMaschinen einfließen lassen.Keine Computersimulation kann den Praxiseinsatzganz ersetzen. Deshalb testetKRONE seine Neumaschinen in aller Weltund unter allen Einsatzbedingungen aufHerz und Nieren. Nur so ist sichergestellt,dass die zahlreichen Testprotokolle auchdie komplette Bandbreite der Maschinenabdecken.Qualität macht sich bezahlt. Aus diesemGrunde wird kontrolliert und dokumentiert,wo immer es geht. Doch damit nicht genug:KRONE lässt seine Produkte sogar vonunabhängigen Prüfunternehmen testen.Zufriedene Kunden in aller Welt bezeugen,dass sich dieser Aufwand lohnt. Der fortlaufendeDialog macht sich ebenso bezahltwie die kontinuierliche Qualitätskontrolle.Nicht umsonst steht der Name KRONEinzwischen weltweit für beispielhafte Futtererntetechnik– Made in Spelle.3


6 Der Kreisel.Darauf können Siesich verlassen.Funktion und Aufbau desgeschlossenen Kreisels.8Swadro 35 38 42 46 Einkreiselschwader für denDreipunktanbau mit Arbeitsbreitenvon 3,50 m bis 4,60 m.12 Swadro 46 TGezogener Einkreiselschwadermit einer Arbeitsbreite von 4,60 m.14Swadro 700 800 900 Gezogene Zweikreisel-Mittelschwadermit Arbeitsbreiten von 6,80 m bis 8,80 m.20 Swadro 1000Gezogener Zweikreisel-Mittelschwadermit Arbeitsbreiten von 8,90 m bis 10,00 m.


Swadro 710/26 TGezogener Zweikreisel-Seitenschwader mit bis zu6,20 m Arbeitsbreite für die Einzelschwadablageoder 2 x 3,40 m für die Doppelschwadablage.22 Swadro 807 810Gezogener Zweikreisel-Seitenschwader mit 6,20 mArbeitsbreite für die Einzelschwadablage oder6,80 m für die Einzel- und 2x 3,70 m für die Doppelschwadablage.26 Swadro 907Gezogener Zweikreisel-Seitenschwadermit 8,00 m Arbeitsbreite.30 Swadro 1010Gezogener Dreikreisel-Seitenschwader mit einerArbeitsbreite von 9,70 m.32 Swadro 1400Gezogener Vierkreisel-Mittelschwader mit einerArbeitsbreite von 11,00 m bis 13,50 m.34


Darauf können Sie sich verlassenKreiselgetriebe mitFließfettfüllungGeschlossene Kreisel:Völlig wartungsfreiKreisel und Zinkenarmeohne SchmiernippelDura-Max, die Kurvenbahnmit doppelter HärteDamit die Arbeit auf dem Feld problemlos läuft, muss imVorfeld kompetente Konstruktionsarbeit geleistet werden.Hohe Qualität, erstklassige Verarbeitung und innovativeDetails sind kennzeichnend für alle KRONE-Produkte.Dies gilt natürlich auch für die Kreiselschwader derBaureihe Swadro – Garanten fürLeistung und saubere Arbeit.Zinkenarme mit extrastarken WandungenDura-Max: Die Kurvenbahn mit doppelterHärte und Schlagfestigkeit. Das bainitischgehärtete Gusseisen gewährleistet hoheVerschleißfestigkeit bei völliger Wartungsfreiheit.Auf diese Kurvenbahn gibt es dreiJahre Garantie.Für eine perfekte Schwadablage: DieSteuerung der Zinkenarme erfolgt übergroßdimensionierte, dauergeschmierteSteuerrollen. Die Kontur der Kurvenbahnsteht für eine saubere Arbeit und mustergültiggeformte kastenförmige Schwaden.Innovativ: Die Zinkenträger-Lagergehäusesind aus Aluminium. Das spart Gewichtund garantiert dennoch höchste Stabilität.Der große Abstand der Rillenkugellagererhöht die Belastbarkeit – klarer Vorteil inschwerem Futter.6


• • •Schmiernippel am Getriebe, an derKurvenbahn oder an den Zinkenarmen?Nein, danke! Damit bieten dieKRONE Kreiselschwader nicht nur einOptimum in Sachen Leistung, sondernnatürlich auch in puncto Wartung. DieKurvenbahn, die Steuerrollen und dieZinkenarmlagerungen arbeiten in einemgeschlossenen Gehäuse und brauchennicht gewartet werden. Die speziellgehärtete Kurvenbahn Dura-Max,die großen Steuerrollen, die Zinkenarmemit extra starken Wandungen undderen Lagerung in Aluminium-Gehäusenhalten höchsten Belastungen inschwerem Futter stand und steigernIhren Gewinn.Schnell und einfach: Der Ein- und Ausbaudes kompletten Zinkenarmes mit Lagerungund Steuerrolle. Nach Demontage von nurzwei Schrauben lässt sich die kompletteEinheit aus dem Kreisel ziehen. Nach Entfernungvon zwei Hohlspannstiften ist auchdas äußere Armende austauschbar.Für die saubere Arbeit: Mit jeweils vierNachlauf-Doppelzinken pro Zinkenarm. Diedickwandigen Arme und 9,5 mm starkenZinken und der große Durchmesser derWindungen stehen für eine hohe Lebensdauer,Elastizität und Stabilität.Wartungsfrei und dauergeschmiert: Denndie Swadro-Kreisel werden über rundumgeschlossene Kegelradantriebe mit Fließfettfüllungangetrieben. Das gewährleisteteine stets gleichmäßige und optimaleSchmierung. Das Abschmieren per Fettpresseentfällt.7


SWADRO 35 38 42 46Die Einkreiselschwader für den DreipunktanbauTandemachse serienmäßigDämpferstreben mit innenliegendenDruckfedernSelbstzentrierung beimAushebenIn vielen Betrieben zu Hause: Die Einkreiselschwader Swadro fürden Dreipunktanbau mit Arbeitsbreiten von 3,50 m bis 4,60 m.Sie überzeugen durch vorbildliche Stabilität und einzigartigeTechnik und verfügen über viele technische Merkmale derbewährten KRONE-Großflächenschwader.Einklappbare ZinkenarmeAuf großem Fuß: Der Swadro Einkreiselschwaderist mit seiner Super-Ballon-Bereifung16 x 6.50, 6 ply bestens gerüstet. DieseBereifung verbessert nicht nur die Laufruhe,sondern verringert auch die Tiefe derFahrspuren.Die gleicht aus: Die Swadro Einkreiselschwaderhaben serienmäßig eine Tandemachse.Die Räder laufen dicht an den Zinken.Damit ist beste Bodenanpassung und saubersteRecharbeit auf unebenem Untergrundgarantiert.Absolut sauber. Da bleibt auch bei schweremFutter nichts liegen: Die Arbeitstiefedes Kreisels wird einseitig über ein Lochsegmentverstellt.8


• • •Beim Fahrwerk fängt es an: Je größerder Kreiselumfang, umso mehr gewinntdas Fahrwerk an Bedeutung. Denn füreine saubere Recharbeit müssen dieZinken über die gesamte Arbeitsbreitein gleicher Höhe über den Boden laufen.Bodenwellen oder Fahrspuren könnenFutterverschmutzungen verursachen,die zu einer starken Beeinträchtigungder Futterqualität führen. Aus diesemGrund bietet KRONE für den Einkreiselschwaderserienmäßig die ausgleichendeTandemachse an. Als Sonderausrüstungfür eine noch bessere Konturführungist ein vorderes Stützrad lieferbar.Perfekte Arbeit: Die Einkreiselschwader SWADRO 35 bis 46 legen mit bis zu 13 tangentialangeordneten Zinkenarmen das Erntegut sauber in gleichmäßige Schwaden ab. Dableibt nichts liegen.Perfekt geführt: Als Sonderausrüstung gibtes ein zusätzliches, höhenverstellbares undnachlaufgelenktes Stützrad. Damit passtsich der Kreisel vor allem auf unebenemUntergrund noch besser den Bodenkonturenan.Bestens geführt: Unterschiedliche Lochsegmentegewährleisten eine optimaleFührung des Kreisels unter allen Voraussetzungen.Die Anhängung des Oberlenkersim Langloch ermöglicht den Einsatz miteinem vorderen Stützrad.Bequeme Verstellung: Die Arbeitstiefeneinstellungdes Kreisels erfolgt stufenlos. Dasgeschieht schnell und einfach per Handkurbelvom Traktorsitz aus. Eine verlustfreieund saubere Futteraufnahme ist das Ergebnis.9


Wendig – durch und durch: Alles gehtmit, da radiert nichts. Denn mit einemLenkeinschlag von 20° geht es auchin den Ecken rund. Der nachlaufendeKreisel lässt nichts liegen und formtauch in Kurven perfekte Schwaden.Ein entscheidender Pluspunkt, denn derKRONE-Einkreiselschwader Swadrowird vielfach auf kleinen, verwinkeltenFlächen eingesetzt.Spurtreu: Der KRONE Einkreiselschwader Swadro folgt dem Traktor in allen Kurven.Immer die optimale Schwadbreite: Die Einstellungdes Schwadtuches ist einfach. Jenach Futtermenge, aber auch gewünschterSchwadbreite lässt sich das Schwadtuchüber ein Teleskopgestänge leicht herausziehenoder hineinschieben.Ganz schön wendig: Mit ihrer Nachlaufeinrichtungmeistern die KRONE-Schwaderauch engste Kurvenfahrten optimal. Dankeiner Kombination von Schwinge undDämpferstreben sind die Kreiselschwadermit einem Lenkeinschlag von ca. 20° absolutwendig.Gedämpft geht es besser: Dämpferstrebensorgen in Kurven, bei hohen Geschwindigkeitensowie Hangabwärtsfahrten für einruhiges Nachlaufverhalten.10


• • •Sicher auf der Straße: Hohe Verkehrsdichteund schnell laufende Traktorenstellen hohe Ansprüche an angekoppelteMaschinen in puncto Verkehrssicherheit.KRONE-Schwader erfüllendiese Anforderungen voll. Mit eingeklapptenZinkenarmen und hochgeschwenktemSchwadtuch sind dieSwadro Einkreiselschwader äußerstkompakt und lassen sich schnell undsicher umsetzen.Kompetent auf dem Feld, kompakt auf der Straße: Diese Eigenschaften zeichnen alle Kreiselschwadervon KRONE aus.Komfortabel und automatisch: Zum Transportwird die Maschine ausgehoben. Dabeifahren die Dämpferstreben auf Anschlagund halten den Kreisel mittig hinter demDreipunktbock. Hier muss nichts per Handverriegelt werden.Praktisch: Eine großdimensionierte Zugfedererleichtert den Aushub des Schwadtuchesfür den Transport. Gleichzeitig wird derKreisel über eine Falle arretiert. Damit istdie geringe Transportbreite mit den seitlicheingeklappten Zinkenarmen gesichert.Kinderleicht – breit auf dem Feld, schmal aufder Straße: Für den Straßentransport werdendie äußeren Zinkenarme eingeklappt.Das geht schnell und einfach – ohne großenKraftaufwand.11


SWADRO 46 TDer Einkreiselschwader als gezogene VarianteGroße ArbeitsbreiteGeringer LeistungsbedarfZugdeichsel mitParallelogrammsteuerungLeichtes An- und AbkoppelnTandemachse mit 18"-Bereifung serienmäßigDie Nachfrage aus dem In- und Ausland nach einemgezogenen Einkreiselschwader mit großer Arbeitsbreiteund bewährter Swadro-Technik veranlasste KRONE, denSwadro 46 T mit in das Schwaderprogramm aufzunehmen.Beim Swadro 46 T dient dieTandemachse auchals Transportfahrwerkauf der Straße.Verklemmen der Zugöse? Nicht mit derParallelogrammsteuerung an der höhenverstellbarenZugdeichsel für die Ackerschieneoder dem Zugpendel. Der Hydraulikzylinderan der Deichsel hält den vorderen Kreiselbeim Einsetzen und Ausheben waagerecht.Hoch hinaus: Der Aushub des Kreiselserfolgt hydraulisch. Der Aufbau des Tandemfahrwerkesund die Anlenkung des Hubzylindersermöglichen eine hohe Bodenfreiheitum 500 mm – ideal zum Überfahrenbereits abgelegter Schwade.Da bleibt nichts liegen: Die Einstellung derArbeitstiefe ist einfach. Sie erfolgt über ausziehbareEinstellstützen, die über Bolzenim Lochsegment arretiert werden.12


• • •Beim Einkreiselschwader ist nicht dieZapfwellenleistung der begrenzendeFaktor, sondern das beim Aushebenvielfach zu geringe Gewicht auf derVorderachse des Traktors. Hier bietetder Swadro 46Tals gezogene Maschinedie richtige Lösung und ermöglichtauch in Hanglagen den Einsatz kleinererund leichterer Traktoren. Der Swadro46 T imponiert mit seinem geringenLeistungsbedarf bei großer Arbeitsbreite.Das An- und Abkoppeln amZugpendel oder an der Ackerschienegeht schnell und einfach.Mit 40 km/h schnell und sicher über die Straße: Das geht auch mit einem kleinen Traktor.Da kann sich nichts aufschaukeln. Das Lenkverhalten des Traktors wird nicht beeinträchtigt.Die Tandemachse mit großdimensionierter18" Super-Ballon-Bereifung serienmäßig:Damit auch bei schwerem Futter nichts liegenbleibt, kann die Querneigung über eineSpindel eingestellt werden.Für beste Recharbeit unter allen Verhältnissen:Das vordere Stützrad ist serienmäßig.Es ist nachlaufend – ideal für enge Kurven.Leicht lässt sich die Arbeitstiefe über Bolzenund Lochsegment einstellen.Schmal für den Transport: Leicht lassensich die seitlichen Zinkenarme einklappen.So ist diese Einheit kompakt und bietetSicherheit auf der Straße.13


Swadro 700 800 900Die professionellen MittelschwaderKRONE-Jet-EffektWahlweise kardanischeAufhängung serienmäßigOptional elektrischeArbeitstiefeneinstellungBreitspurfahrwerk mitgroßer BereifungKlappbare Zinkenarmefür den TransportDamit die Arbeit auf dem Feld rundum problemlos läuft, mussim Vorfeld kompetente Konstruktionsarbeit geleistet werden.Bei KRONE können Sie sicher sein, dass Sie immer erstklassigverarbeitete Maschinen einsetzen, die durch innovative Technikbestechen. Das gilt auch für die Mittelschwader von KRONE mitArbeitsbreiten von 6,80 bis 8,80 m. Sie sind service- undwartungsfreundlich, leistungsfähigund dabei aber dennoch sanftzum Futter und zurGrasnarbe.Basis für lange Lebensdauer: Der Zweipunktbock(Kat I/II) ist stabil ausgelegt undpendelnd aufgehängt. Die Gelenkwellekann beim versehentlichen Ausheben derUnterlenker nicht beschädigt werden.Passt sich an: Unabhängig von der Stellungdes Bockes kann der Hauptrahmen allenBodenunebenheiten folgen. Die Pendelaufhängungmit Kugelauge und Laufrolle imLangloch sorgt für beste Anpassung.Zwangsgelenkt: Das Breitspurfahrwerk mitgroßvolumiger Bereifung 10.0/75-15.3/8PR wird vom Zweipunktbock aus über einestabile Spurstange angelenkt. Das garantiertbeste Nachlaufeigenschaften, auch inengsten Kurven.14


• • •Schonend und leistungsfähig: Wennes um Futterqualität geht, bietet derMittelschwader Vorteile. Er arbeitet sehrsauber, da das Futter beidseitig jeweilsnur über eine Kreiselbreite befördertwird. Die kastenförmigen, äußerstgleichmäßigen Schwaden lassen sichvon nachfolgenden Erntemaschinen gutaufnehmen. Mit einem Mittelschwaderkönnen Sie schnell fahren und erzielengrößte Flächenleistung. Der Swadro900 mit seinen großen Kreiseln undjeweils 13 Zinkenarmen ist eine sehrleistungsstarke Maschine und schafftca. 8,5 ha/h. Die Swadro 700, 800/26und 900 beeindrucken durch einfacheBedienung, sehr gute Fahr- und Nachlaufeigenschaftenund ihre kompakte,übersichtliche Bauweise.Sauber: Denn das Futter wird nur von einem Kreisel „angefasst“. KRONE-Zweikreisel-Mittelschwader der Baureihe Swadro legen das Futter luftig, locker und ohne Verdrehungenab.Breit in der Spur: Die Tridemachse schontdie Grasnarbe und steht für sauberes Futter.Die vorderen Räder sind nachlaufgelenktund mit einer Spurstange verbunden. Dasgibt Laufruhe. Die starren Hinterräder stabilisierendas Fahrverhalten am Hang.Bestens geführt: Zusätzliche Räder für dieTridemachse serienmäßig am Swadro 900.Damit verhält sich die Hinterachse wie einTandemaggregat, gleicht aus und sorgt fürsauberste Recharbeit auch bei großemKreiselumfang.Einstellung der Querneigung: Schnell undeinfach lassen sich die Kreisel über Lochsegmentean der Einfach- und Tridemachseeinseitig in der Tiefe verstellen, so dassauch bei schwerstem Futter nichts liegenbleibt.15


• • •Der KRONE-Jet-Effekt: Sauber landen,sauber starten! Die gezogeneKreiselanlenkung, kombiniert mit derkardanischen Aufhängung, macht Sinn:Beim Ablassen der Kreisel setzenzuerst die hinteren Räder, dann dievorderen Räder der Tridemachse auf –beim Ausheben in umgekehrter Reihenfolge.Deshalb können die Zinkenbeim Absetzen und Ausheben wederdurch den Boden laufen, die Grasnarbebeschädigen, noch das Futter verschmutzen.Diese KRONE-Lösunggarantiert qualitativ hochwertiges Futter.Mit gleichem Auflagedruck über die gesamte Breite: Denn der Kreisel ist mittig über demKreiselgetriebe aufgehängt. Parallel verlassen die Zinken den Boden beim Ausheben querzur Fahrtrichtung. Die mittige Aufhängung steht für sauberes Futter.Mit gezogenen Kreiseln: Die hinter demAuslegearm verlegte Kreiselaufhängungführt in Verbindung mit der kardanischenAnlenkung zu einem idealen Aushubverhalten.Vorteil: Die Zinken können die Grasnarbenicht beschädigen.16


• • •Die Erzeugung qualitativ hochwertigenFutters setzt eine professionelle Erntetechnikvoraus. Der Profi achtet nichtnur auf hohe Schlagkraft, sondernauch auf die Arbeitsqualität, die entscheidendzur Gewinnoptimierungbeiträgt. Um diesen Anforderungengerecht zu werden, können dieKRONE-Kreiselschwader Swadro 700,800 und 900 ganz nach Ihren Wünschenausgerüstet werden. Viele sinnvolleDetails, wie die kardanischeAnlenkung der Kreisel, die Tridemfahrwerkeund die stufenlose Höhenverstellungüber Elektromotoren, stehenfür sauberste Recharbeit, garantierenhochwertiges Grundfutter und sichernIhren Erfolg.Mit den KRONE-Kreiselschwadern Swadro 700, 800/26 und 900 können Sie sicher sein,dass bei der Grundfutterbereitung alles rund läuft.Kardanische Aufhängung serienmäßig: DasLangloch für den freien Pendelweg derKreisel in Fahrtrichtung. Bei dieser Varianteführt die Tridemachse den kardanischangelenkten Kreisel über den Boden.Schmutz im Futter – das darf nicht sein: Für die Produktion qualitativ hochwertigen Futtersliegen Sie mit der kardanischen Kreiselaufhängung absolut richtig. Denn die kardanischeAufhängung sorgt dafür, dass die Kreisel allen Bodenkonturen optimal folgen, auch längszur Fahrtrichtung. Dabei wird die vorgegebene Arbeitstiefe bei Bodenunebenheiten nochbesser eingehalten. Das macht sich schnell bezahlt. Die Zinken folgen den Bodenkonturen,arbeiten sauber und werden weniger belastet. Egal, ob in hügeligem oder welligem Gelände,die Swadros von KRONE sind Profis und lassen nichts liegen.17


• • •Am Vorgewende angekommen: Schnell kann der Fahrer die Kreisel vom Traktorsitz ausanheben.Wenn hohe Leistungen gefordert sind,muss auch der Bedienungskomfortstimmen. Dementsprechend hat KRONEdie Mittelschwader ausgerüstet. Dieoptionale Arbeitstiefeneinstellung überElektromotoren, die Kreiselaushebungfür die Transport- und Vorgewendestellung,die Einkreiselaushebung fürdie Swadro 700, 800 und 900 und dieArbeitsbreitenverstellung für die Swadro800 und 900 erfolgen vom Traktorsitzaus. Schnell kann der Fahrer die jeweiligenEinstellungen auch während derFahrt korrigieren bzw. ändern. Das istKomfort, der die Arbeit erleichtert, dieArbeitsqualität und die Leistung steigert.Einfach zu bedienen: Ein einfachwirkendesSteuergerät genügt, um die Kreisel desSwadro 700, 800 und 900 gemeinsam odergetrennt zu klappen. Die Vorwahl erfolgtüber einen Wegehahn.Komfortabel: Die elektrische Bedienbox fürden Swadro 700, 800/26 und 900 als Sonderausrüstung.Sie erfüllt zwei Funktionen:Die Einstellung der Arbeitstiefe über Elektromotorenund die Vorwahl der Einzelkreiselaushebungrechts und links.Die packen an: Großdimensionierte, einfachwirkendeHydraulikzylinder für denKreiselaushub in Vorgewende- oder Transportstellung.Verriegelungsfallen sichern dieKreisel in Transportstellung.18


• • •Mit 40 km/h von einem Einsatzort zumanderen wechseln – das spart Zeit undGeld. KRONE-ZweikreiselschwaderSwadro 700, 800 und 900 sind alle mitbis zu 40 km/h zugelassenen Transportfahrwerkenausgerüstet. Diese Ausführungmacht sich besonders dannbezahlt, wenn Regen erwartet wirdund das Umsetzen schnell gehenmuss.Das Breitspurfahrwerk mit der großvolumigen Bereifung 10.0/75 - 15.3/8PR ist für einemaximale Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h ausgelegt und gibt viel Sicherheit beischneller Fahrt.Schwaden mit nur einem Kreisel: Auch dieseAnforderung können die Swadro erfüllen.Die Möglichkeit, mit nur einem Kreisel zuarbeiten, wird vielfach bei geringem Futterbestand,in Keilen und an Rändern der zuschwadenden Flächen verlangt.Variabel in der Breite: Ein passendesSchwad für die nachfolgende Erntemaschinesteigert deren Leistung und reduziert dieVerfahrenskosten. Doppeltwirkende Hydraulikzylinderermöglichen am Swadro 800 und900 die stufenlose Arbeits- und Schwadbreitenverstellung.Mit geringer Transporthöhe: Zum Befahrenöffentlicher Straßen, für das Unterquerenniedriger Brücken und Durchfahrten lassensich die oberen Zinkenarme einklappenund reduzieren so die Transporthöheerheblich.19


Swadro 1000Der Mittelschwader mit zehn Meter Arbeitsbreite.Variable Arbeitsbreitevon 8,80 m bis 10,00 m15 Zinkenarme pro KreiselBreite Kreisel-Fahrwerkemit jeweils 8 nachlaufendenRädernElektrischeArbeitstiefenverstellungKardanische Aufhängungder KreiselKreiselantriebemit FreilaufSwadro 1000: Der Mittelschwader von KRONE mit zwei Kreiselnund jeweils 15 Zinkenarmen. Mit einer Leistung von bis zu 10 ha/hist diese Maschine sehr schlagkräftig. Die Arbeitsbreite ist überTeleskoparme von 8,80 m bis 10,00 m hydraulisch variierbar.Mit den wartungsfreien Kreiseln, der kardarnischen Kreiselaufhängung,den anpassungsfähigen Kreiselfahrwerken mitacht nachlaufenden Rädern und demhohen Bedienungskomfortist dieser Mittelschwader vielseitigeinsetzbar und überzeugtim praktischen Einsatz.Für hohe Leistung, Stabilität und Komfort:Der wartungsfreie Kreisel mit 15 Zinkenarmen,die Kurvenbahn Dura-Max, diegroßen und dauergeschmierten Steuerrollenund der große Abstand der Rillenkugellagerin den Zinkenträgerlagergehäusenaus Aluminium.Einfach und gut: Nach Demontage von nurvier Schrauben lässt sich der kompletteZinkenarm mit Lagern und Steuerrolle ausdem Kreisel ziehen. Nach Entfernung vonnur zwei Hohlspannstiften ist auch dasäußere Armende austauschbar.Arbeitstiefenverstellung während der Fahrt:Die stufenlose Arbeitstiefenverstellung mitdem Bedienpult und den Elektromotorenermöglicht eine schnelle und exakte Anpassungder Zinkenabstände zum Bodenund erleichtert somit die Arbeit beiwechselnden Verhältnissen.20


• • •Mit dem Swadro 1000 erfüllt KRONEdie Nachfrage nach einem Mittelschwadermit zwei Kreiseln und großerArbeitsbreite. Aufgrund der Bauweiseund Anordnung der Kreisel legen Mittelschwadergleichmäßige Schwadeab, können schnell gefahren werden,sind übersichtlich und leicht bedienbar.Mit 15 Zinkenarmen pro Kreiselund 4 Doppelzinken pro Arm ist derSwadro 1000 ein Profi in Leistung.Die perfekte Futterablage steigert dieBergeleistung nachfolgender Erntemaschinen.Mit der seitlichen Kreiselneigunglässt sich der Swadro 1000exakt einstellen und hinterlässt einesaubere Arbeit.Ernte ohne Verluste: Die Kreiselfahrwerkedes Swadro 1000 haben jeweils acht überTandemfahrwerke geführte Räder. Damitpassen sich die Kreisel allen Bodenkonturenoptimal an und nehmen das Futtersauber auf. Die frei nachlaufenden Räderfolgen auch engsten Kurven.Für den professionellen Einsatz: Der trapezförmigeTragholm ist robust und langlebig.Mit eingeklappten Zinkenarmen hatder Swadro 1000 eine Transporthöhe vonunter 4,00 m. Das Transportfahrwerk istbis zu 40 km/h zugelassenen. Schnellwechseln Sie die Einsatzorte.Folgt in jede Ecke: Die Zwangslenkungsorgt für beste Nachlaufeigenschaften.Bei Kurvenfahrten wird das kompletteBreitspurfahrwerk mit der großvolumigenBereifung 15.0/55-17/10 PR über eineSpurstange vom Zweipunktbock aus gelenkt.21


SWADRO 710/26 TDer variable SeitenschwaderEinzel- undDoppelschwadablageSchwadablage rechtsVariable ArbeitsbreiteKardanische Anlenkungder KreiselBeim Zwei-Kreisel-Seitenschwader 710/26 T von KRONE stimmtnicht nur das Preis-Leistungsverhältnis, sondern er bietet mitseinen 13 Zinkenarmen je Kreisel auch sauberste Recharbeit.Der Swadro 710/26 T kann sowohl ein Einzelschwad, einDoppelschwad als auch zwei kleine Schwade ablegen.Natürlich lässt sich auch die Arbeitsbreite und damit dieSchwadstärke über die Stellung des Hauptrahmenshydraulisch variieren.HydraulischeSchwadtuchverstellung13 Zinkenarme pro KreiselFür die sichere Anhängung im Zugpendeloder in der Ackerschiene: Die Deichsel isthöhenverstellbar, die Zugöse parallelogrammgesteuert.Der Hydraulikzylinder ander Deichsel hält den vorderen Kreisel beimEinsetzen und Ausheben waagerecht.22Mit Tandemachsen: Breit ausgelegt mit18"-Bereifung für eine topp Bodenanpassung.Für beste Hangstabilität sind die vorderenRäder jeweils weit außen positioniert.Die Einstellung der Arbeitstiefe erfolgt übereinstellbare Stützen, die über Bolzen imLochsegment arretiert werden.Einseitige Arbeitstiefeneinstellung: Die saubereverlustfreie Futteraufnahme muss auchbei schwerem Futter gewährleistet sein.Leicht lässt sich die Querneigung des Kreiselsüber eine Spindel einstellen, so dassdie Kreisel auch in Richtung Schwadtuch,dort wo die Zinken mehr Masse bewegenmüssen, sauber arbeiten.


• • •Ein Schwad aus 6,20 mZwei Schwaden aus 6,80 mEin Doppelschwad aus 12,40 mDrei Funktionen –Vielseitig einsetzbar!Einschwadablage.Zweischwadablage.Doppelschwadablage.In Position für die Einschwadablage nachrechts: Ideal für Bergemaschinen mit großerAufnahmekapazität und bei geringemFutterbestand.Hinterer Kreisel nach links – hinterer Kreiselnach rechts: das geht schnell und einfachper Schwenkzylinder vom Traktorsitz aus.Über den Schwenkzylinder lässt sich auchdie Arbeitsbreite bei Einzelschwadablagevariieren.In Position für die Zweischwadablage nachlinks: Ideal für Bergemaschinen mit geringerAufnahmekapazität, bei voluminösem Futter,viel Masse oder zum Nachtschwaden.23


• • •Zugelassen für 40 km/h: Schnelles Umsetzen und damit geringere Transportzeiten sind wesentliche Kriterien, welche die Schlagkraft einerMaschine erhöhen. Die breit ausgelegten Tandemachsen mit 18"-Bereifung bieten ideale Voraussetzungen für hohe Fahrgeschwindigkeiten.Geniale Lösung: Die kardanische Anlenkungdes vorderen Kreisels über die Schwimmstellungdes in der Deichsel integriertenHydraulikzylinders und des hinteren Kreiselsüber das Langloch an der Kreiselaufhängung.Das überzeugende Resultat: GroßePendelwege für beste Kreiselführung.Die kardanische Kreiselaufhängung: Das ist Schwadertechnik, die begeistert. Denn die kardanischeAufhängung der Kreisel sorgt dafür, dass sich die Kreisel immer optimal an alleBodenverhältnisse anpassen, auch in Fahrtrichtung. Egal, ob in hügeligem oder welligemGelände, die Swadros von KRONE nehmen das komplette Futter immer sauber mit. Dableibt nichts liegen.24


• • •Argumente, die für den Swadro 710Tmit 26 Zinkenarmen sprechen: Er istvielseitig einsetzbar.Bei Einzelschwadablageist die Arbeitsbreite variierbar.Weiterhin können in einem Arbeitsgangzwei einzelne kleinere Schwadenabgelegt werden, ideal für die Nachtoder für Erntemaschinen mit geringeremDurchsatz. Praktiker berichten,dass mit dem 710T ein sehr genauesAnschlussfahren möglich ist. Gelobtwird zudem das kompakte Transportmaß,der einfache An- und Abbau,aber auch der Entfall von Umrüstarbeitenfür die Transportstellung.Perfekt – für die Schwadablage nach rechts: Da die Bedienelemente in der Traktorkabineebenfalls rechtsseitig angeordnet sind, bieten diese Schwader höchsten Fahrkomfort.Vordere Stützräder für die perfekte Kreiselführungin Kombination mit der kardanischenAnlenkung: Sie sind nachlaufend, inder Höhe verstellbar und können je nachFuttermenge zusätzlich seitlich versetztwerden.Der hält was aus: Der Hauptrahmen mit seinemVierkantprofil ist stabil ausgelegt undhält harten Belastungen stand. Das gibtSicherheit bei schneller Fahrt auf unbefestigtenWegen und bei der Arbeit unterschwierigen Einsatzbedingungen.Komfortabel: Die hydraulische Schwadtuchverstellungam hinteren Kreisel. DieVerstellung für unterschiedliche Schwadbreitenerfolgt vom Traktorsitz aus. Für denStraßentransport wird das Tuch hydraulischeingezogen.25


Swadro 807 Swadro 810Die Seitenschwader mit zwei KreiselnSwadro 810: Ein- undZweischwadablageKardanischeKreiselanlenkungBreitspurfahrwerk mitAchsschenkellenkungEinklappbare ZinkenarmeDer Swadro 807 ist ausgelegt für die seitliche Ablage eineseinzelnen, großen Schwades. Der Swadro 810 bietet zusätzlichdie Möglichkeit, zwei kleine Schwaden in einem Arbeitsgangabzulegen. Werden bei Hin- und Rückfahrt zwei Einzelschwadenzusammengelegt, so ist eine Gesamtarbeitsbreite von biszu 15,00 m realisierbar.So wird genug Futterzusammengelegt, umleistungsstarke Erntemaschinenauch beimdritten und vierten Schnittauszulasten.Stufenlos die Arbeitstiefe einstellen: PerSpindel lässt sich in der Grundausstattungdie Arbeitstiefe schnell und bequem einstellen.So ist unter allen Bedingungen besteRecharbeit gewährleistet.Komfortabel: Die elektrische Bedienbox mitelektrischen Stellmotoren für die Arbeitstiefenverstellungals Sonderausrüstung fürden Swadro 810.Arbeitstiefeneinstellung während der Fahrt:Die für den Swadro 810 optionalen Stellmotorenfür die Einstellung der Arbeitstiefearbeiten feinfühlig und präzise. Sie sindwetterfest und lassen sich während derFahrt bedienen.26


• • •Mit dem Swadro 807 das Seitenschwadaus 6,20 m, mit dem Swadro 810 dasSeitenschwad aus 6,80 m. Die kardanischaufgehängten Kreisel mit ihrenTridemachsen folgen allen Bodenkonturen.Das Ergebnis: Sauberste Recharbeitohne Verluste.Die Zweischwadablage aus zweimal 3,70 mmit dem Swadro 810 für: Ideal für nachfolgendeErntemaschinen mit geringeren Aufnahmekapazitätenoder für Nachtschwaden.Von der Ein- zur Zweischwadablage: Fürden Swadro 810 kein Problem. Bei Bedarflassen sich die Kreisel teleskopartig vomTraktorsitz auseinanderfahren, so dass ausreichendPlatz für das zweite, innereSchwad zur Verfügung steht.Voll ausgerüstet: Zwei Schwadtücher fürden Swadro 810. Mit dem Äußeren erfolgtdie Einschwadablage, mit dem Inneren undÄußeren die Zweischwadablage. Wird dasinnere Schwadtuch nicht benötigt, kann eseinfach hochgeklappt werden.Immer passend: Das Schwadtuch kannsowohl in der Breite als auch über Hülsen inder Höhe verstellt werden. Das geht schnellund einfach. Vielfältige Verstellmöglichkeitengarantieren unter allen Gegebenheiten eineperfekte Schwadform.27


• • •Mit 40 km/h kompakt und sicher über die Straße: Zum Befahren öffentlicher Wege unter niedrigen Brücken und Toreinfahrten, Leitungen undÄsten lassen sich die oberen beziehungsweise äußeren Zinkenarme einklappen.Wendig durch und durch: Die Swadro 807und 810 lassen nichts liegen, denn sie sindauch auf kleinen Flächen sehr wendig. Mitihren Breitspurfahrwerken und deren Achsschenkel-Lenkungmeistern sie jede Ecke.Bestens gerüstet: Die großen Räder mit10.0/75 - 15.3/8 PR Bereifung und nachlaufenderAnlenkung sorgen für einen absolutruhigen und richtungsstabilen Lauf – einVorteil für die Arbeit am Hang und beihohen Fahrgeschwindigkeiten.Die packen an: Großdimensionierte, einfachwirkendeHydraulikzylinder für denKreiselaushub in Vorgewende- und Transportstellung.28


• • •Die Seitenschwader Swadro 807 und810 haben sich für den Einsatz mitHäckslern bestens bewährt. Mit demZweifunktionsschwader Swadro 810sind auch Nachtschwaden möglich.Dank ihrer Achsschenkellenkung sindsie sehr wendig, haben ein gutesNachlaufverhalten und meistern jedeEcke. Das großdimensionierte Breitspurfahrwerksteht für eine hoheHangstabilität; diese Schwader lassensich bestens rangieren und laufenauch bei 40 km/h absolut ruhig auf derStraße. Für die saubere Arbeit am Vorgewendeverfügen natürlich auch dieseSwadro-Typen über den KRONE-Jet-Effekt.Je nach gewünschter Schwadbreite beträgt die Arbeitsbreite bei Hin- und Rückfahrt bis zu14,00 m. Damit wird das Schwad groß genug, um leistungsfähige Häcksler auch beim3. und 4. Schnitt zu versorgen.Bodenfreiheit satt: Die Verlegung der Kreisel-Hauptantriebe neben den Tragrahmenermöglicht einen schnelleren und höherenAushub der Doppelzinken vom Boden. Dasgibt mehr Freiraum beim Überfahren bereitsgeformter Schwaden.Mit in Folge geschalteten Kreiseln: BeimAusheben und Ablassen wird immer zuerstder vordere Kreisel in Vorgewende- oderArbeitsstellung gebracht, danach der hintere.Die Zeitverzögerung ist beim Absenken einstellbar.Gefertigt für höchste Ansprüche: Die kastenförmigenRahmen der Swadro 807 und 810sind in der Mitte höher. Damit haben Sie nochmehr Bodenfreiheit beim Überfahren bereitsabgelegter Schwaden.29


Swadro 907Das Seitenschwad aus acht Metern – das schafft!Hohe Flächenleistungmit 8,00 m Arbeitsbreite15 Zinkenarmepro KreiselBreite Kreiselfahrwerkemit jeweils 8 RädernKardanischeKreiselaufhängungHydraulisch ein- und ausschwenkbaresSchwadtuchKreisel mit FreilaufSwadro 907: Der Seitenschwader von KRONE mit zwei Kreiseln,8,00 m Arbeitsbreite und einem Breitspurfahrwerk. Mit 15 Zinkenarmenund 8 Rädern je Kreisel arbeitet dieser Schwader sehrsauber und bewältigt große Flächen in kurzer Zeit.Die wartungsfreien Kreisel, die Kurvenbahnen Dura-Max,die großen dauergeschmiertenSteuerrollen und der große Abstandder Rillenkugellager in denZinkenträgerlagergehäusen ausAluminium stehen für Komfort,Leistung und eine hohe Lebensdauer.Perfekt – auch in schwerem Futter: Dergroße geschlossene Kreisel mit jeweils achtnachlaufenden Rädern, die optionale elektrischeArbeitstiefenverstellung und diestufenlose Einstellung der Kreiselneigungermöglichen die saubere Arbeit bei hoherLeistung.Direkt und kraftschlüssig: Die Gelenkwellenund Antriebe liegen außerhalb der Tragholme,sind gut zugänglich und übersichtlichangeordnet. Die Absicherung der Kreiselerfolgt über Sternratschen. Die serienmäßigenFreiläufe schonen die Antriebe.Einstellbare Zugfedern zur Entlastung derKreisel: Sie verlagern einen Großteil desGewichtes der Auslegearme und Kreiselauf den Hauptrahmen und sichern so dieSpurtreue in Hanglagen. Die entlastetenKreiselfahrwerke laufen leichter und hinterlassenkeine Fahrspuren.30


• • •Der KRONE-Swadro 907 ist ein Seitenschwaderder oberen Leistungsklasse.Mit einer Flächenleistung von bis zuca. 8 ha/h und Doppelschwaden aus16,00 m Arbeitsbreite haben Sie IhreGrünfutterernte bestens im Griff. DieUmfangsgeschwindigkeit des vorderenKreisels ist höher als die des hinteren.Das Ergebnis ist ein gleichmäßiges undlocker abgelegtes Schwad. Die besondereForm des Tragholmes ermöglichtviel Bodenfreiheit beim Aushub derKreisel, wichtig beim Überfahren bereitsabgelegter Schwaden. Die Folgesteuerungfür die zeitversetzte Aushebungdes hinteren Kreisels bewirkt einegleichmäßige Futterablage am Schwadende. Auch dieser Schwader ist mit kardanischenKreiselaufhängungen ausgerüstet. Der KRONE-Jet-Effekt steht für sauberesFutter und einer heilen Grasnarbe am Vorgewende.Vom Traktorsitz aus: Die hydraulischeSchwadtuchverstellung in Fahrtrichtung amlinken Kreisel. Diese komfortable Vorrichtungermöglicht eine geringe Transporthöheund die optimale Anpassung an unterschiedlicheFutterarten und -massen.Geringe Transporthöhe zum Befahrenöffentlicher Wege und Straßen: Die äußerenZinkenarme des Swadro 907 sind einklappbar.Das geht einfach und schnell. Mit eingeklapptenZinken unterqueren Sie sicherniedrige Brücken und Durchfahrten.Beste Nachlaufeigenschaften: Mit derAchsschenkellenkung folgt der Swadro 907der Traktorspur in jeder Kurve. Das robusteBreitspurfahrwerk mit großer Bereifung15.0/55-17/10 PR ist für 40 km/h zugelassenund überzeugt mit seiner Laufruhe.31


Swadro 1010Der Seitenschwader mit drei KreiselnHohe Schlagkraft mit9,70 m ArbeitsbreiteArbeitstiefeneinstellung überelektrische StellmotorenTransportfahrwerk mithohem FahrkomfortKardanische Kreiselaufhängungfür beste BodenanpassungKRONE-Jet-EffektEin Doppelschwad aus fast 20,00 m – das sind idealeVoraussetzungen für einen leistungsstarken Exakt-Feldhäcksler.Der KRONE-Dreikreisel-Seitenschwader Swadro 1010 erfülltdiese Aufgabe voll, überzeugt mit einer Schlagkraft von bis zu10 ha/h und macht die Erntekette noch wirtschaftlicher.Dank des Breitspurfahrwerkes mitAchsschenkellenkung ist dieserGroßschwader äußerstwendig und lässt sichspielend leicht rangieren.Schmutz im Futter? Nein danke! WechselndeEinsatzverhältnisse erfordern oft eine unverzüglicheEinstellung der Arbeitstiefe. Dasfunktioniert während der Fahrt über wetterfesteelektrische Stellmotoren, die vom Fahrerüber eine elektrische Bedienbox eingestelltwerden.Bestens geführt: Die Kombination von Tridemfahrwerkund kardanischer Kreiselaufhängungsorgen auch auf unebenemUntergrund für eine saubere Recharbeit.Die nachlaufenden, über Spurstange verbundenenVorderräder folgen engsten Kurven.Mit Achsschenkellenkung: Für optimalesNachlaufverhalten und hervorragende Wendigkeit.Das breite Transportfahrwerk mitgroßer Bereifung (15.055-17IMPL10 PR) gibtSicherheit und schont die Grasnarbe.32


• • •Mit perfekt aufeinander abgestimmten Kreiseln: Um aus 9,70 m Arbeitsbreite ein sauberes Seitenschwad zu erzeugen,muss alles passen. Aus diesem Grunde hat der Swadro 1010 unterschiedliche Kreiseldurchmesser mit unterschiedlichenDrehzahlen. Der vordere Kreisel ist mit 10, der mittlere und der hintere mit jeweils 13 Zinkenarmen ausgerüstet.Der vordere und mittlere Kreisel haben höhere Umfanggeschwindigkeiten. Daraus resultiert ein bessererFutterfluss. Der langsam drehende hintere Kreisel ist mit 5 Doppelzinken pro Arm ausgerüstet, denn er muss mehrMasse bewegen und ist für die Schwadform verantwortlich.Mit 40 km/h und unter 3,00 m Transportbreitezum Ziel: Schnell lassen sich die dreiKreisel in Transportstellung bringen. Da derKreiseldurchmesser des mittleren Kreiselsunter 3,00 m liegt, erübrigt sich ein Einklappender Zinkenarme am mittleren Kreisel.Mit 9,70 m Arbeitsbreite bestens aufeinander abgestimmt: Hier wird kein Futter in denBoden gefahren. Denn der Traktor vom Swadro 1010 läuft in der Fahrspur des KRONE-Hochleistungs-Mähaufbereiters BiG M II.33


Swadro 1400Vierfach PowerVariable Arbeitsbreitebis 13,50 mKeine Schmiernippelan den KreiselnTiefeneinstellung überelektrische StellmotorenKRONE-Jet-EffektDie Vier-Kreisel-Mittelschwader von KRONE sind produktiveArbeitstiere. Mit dem Swadro 1400 und einer verstellbarenArbeitsbreite von 11,00 bis 13,50 m schaffen Sie mit nur einemTraktor spielend über 13 ha pro Stunde. Diese Riesenleistungermöglicht es, zwei Duo-Schwader durch lediglicheinen Swadro 1400 zuersetzen.Stabil und durchdacht: Der Zweipunkt-Bock ist pendelnd aufgehängt und kannsich allen seitlichen Traktorbewegungenanpassen. Beim versehentlichen Aushebender Traktorunterlenker kann die Gelenkwellenicht beschädigt werden.Höchst belastbar: Die Bedingungen imüberbetrieblichen Einsatz sind nicht immerideal. Aus diesem Grunde hat der Swadro1400 einen sehr robusten Rahmen underfüllt damit voll die hohen Anforderungenaus der Praxis.Mit Federentlastung: Zugfedern verlagerneinen Großteil des Gewichtes der vorderenAuslegearme und Kreisel auf den Hauptrahmen.Das verhindert ein Absacken derKreisel auf feuchten Böden und sicherthöchste Spurtreue in Hanglagen.34


• • •Das sehr gleichmäßige Mittelschwaddes Swadro 1400 sorgt für eine nochbessere Auslastung nachfolgenderErntemaschinen. Lohnunternehmersprechen von einer bis zu 20% höherenAufnahmeleistung ihrer Häcksler.Der Swadro 1400 steckt voller innovativerIdeen, wie zum Beispiel diekardanische Kreiselanlenkung, derKRONE-Jet-Effekt, die speziell gehärteteKurvenbahn Dura-Max mit3 Jahren Garantie und als absolutesNovum die aktive Anfahrsicherungüber Ultraschallsensoren als Sonderausrüstung.Das Schwad überzeugt: Beim Swadro 1400 sind die Umfangsgeschwindigkeiten der vorderenKreisel höher wie die der hinteren. Diese Abstimmung der Umfangsgeschwindigkeiten isteine KRONE-Innovation, die für ein gleichmäßiges und locker abgelegtes Schwad steht.Freiraum satt: Die Anlenkung der Auslegearmeund die waagerechte Stellung desHauptrahmens ermöglichen einen weitenAushub. Dank der Folgeschaltung werdenimmer zuerst die vorderen Kreisel ausgehobenoder abgelassen.Kraftschlüssig und direkt: Die Antriebe undGelenkwellen sind sehr übersichtlich angeordnet.Weit nach außen gesetzte Getriebeoptimieren die Gelenkwellenverläufe. DieAbsicherung der Kreisel erfolgt über Sternratschen.Für den Profi-Einsatz: Je Kreisel mit 13 Zinkenarmen,vier Doppelzinken je Arm, dieraumgreifende Tridemachse und die kardanischeKreiselanlenkung für die optimaleBodenanpassung in allen Richtungen.35


• • •Breit auf dem Feld, kompakt auf derStraße. Mit der Druckluftanlage, mitdem Breitspurfahrwerk, mit der großvolumigenBereifung und einer Transportbreitevon unter 3,00 m fühlen Siesich auch mit 40 km/h absolut sicherauf der Straße. Die Transporthöhe liegtunter 4,00 m, denn für die Straßenfahrtwird der vordere Teil des Rahmensüber die Unterlenker des Traktorsabgesenkt. Damit liegen Sie auch mitdiesem Großflächenschwader in derNorm und haben keine Probleme mitUnterführungen, Stromleitungen undÄsten.Hydraulisch in Transportstellung: Die Transporthöheliegt mit eingeklappten Zinkenarmenunter 4,00 m, denn für die Straßenfahrtwird der vordere Teil des Rahmensüber die Unterlenker des Traktors abgesenkt.Die Bereifung 500/50-17/10PR serienmäßigfür das Transportfahrwerk: Sie bietet Laufruheund ist für die schnelle Fahrt mit40 km/h von einem Einsatzort zum anderenzugelassen.Weniger Bodendruck – mehr Fahrkomfort:Optional gibt es für den Swadro 1400größere Räder mit 560/45-22.5 Bereifung.Sie haben sich auf nachgiebigem Untergrundbestens bewährt.36


Arbeitsbreite: 11,00 bis 13,50 m• • •Schwadbreite:1,40 bis 2,20 mHöchster Bedienkomfort: Die Bedienungerfolgt ausschließlich über die Folientastaturder Bedienbox (Neutralumlauf der Traktorhydraulik).Das Display dient zur Überwachungund hilft bei Einstellungen. DerSwadro 1400 ist „load-sensing-fähig“.Arbeitsbreitenverstellung von 11,00 bis 13,50 m: Damit sind Sie flexibel und können sichden unterschiedlichen Anforderungen anpassen. Die variierbare Schwadbreite von ca.1,40 m bis 2,20 m wird von den hinteren Kreiseln vorgegeben. Die Arbeitsbreitenverstellungder vorderen und hinteren Kreisel erfolgt hydraulisch über Teleskoparme. Dabei werdenauch die Winkelgetriebe, die über Gelenkwellen die vorderen Kreisel antreiben, verschoben.Der Vorteil: Stets eine optimale Überlappung der Schieberohre.37


Technische DatenTYP3538424646 T710/26 TArbeitsbreite350038004200460046006200 (2x3400)Flächenleistungca. ha/h33,5-44-4,54,5-54,5-55,5-6 / 6-6,5Transportbreitemm190019002265255025502995ZinkenarmeStück101013131326DoppelzinkenStück304052525291Kreiseldurchmessermm270029603300360036002960Bereifung Kreisel16x6.50-816x6.50-816x6.50-816x6.50-818/8.5-8/6 PR18/8.5x8/6Bereifung Fahrwerk----18/8.5-8/6 PR18/8.5x8/6Leistungsbedarfca. kW/PS22/3122/3137/5037/5021/3137/50Gewichtca. kg5325696406657401600DreipunktanbauSerieSerieSerieSerie--Zweipunktanbau------Zugdeichsel----SerieSerieAbstelllängemm312033903690399051608400Abstellhöhemm221022102490264022001300 SonderausstattungRadnabengewichte für die ZweikreiselschwaderSwadro 700, 800/26, 807, 810,907 und 1000. Mit ihnen steht der Schwadernoch fester auf dem Boden. Das bringtSicherheit am Hang und bei der Arbeit mitausgehobenen Kreiseln.Zusätzliche Räder für die Tridemachsean den Zweikreiselschwadern Swadro 700,800, 807 und 810. Damit verhält sich dieHinterachse wie ein Tandemaggregat undsorgt für sauberste Recharbeit auf welligemUntergrund.Zinkenverlustsicherung für alle KRONE-Kreiselschwader. Bei Bruch wird der Zinkenvon der Sicherung gehalten. Er geht nichtim Schwad verloren und kann somit keineFolgeschäden verursachen.38


70080090010008078109071010140068006800-76007700-88008900-1000062006800 (2x3700)8000970011000-135006,5-77,58-8,59-106,06,5-7 / 7,58-99-101329002900299029902990299529952995299520262630232630364x13801041041209610412015752x433003300360042002960330038001x2960/2x36003600/330018/8.5-8/6 PR16x6.50-816x6.50-816x6.50-816x6.50-816x6.50-816x6.50x816x6.50-816x6.50-810.0/75-15.3/8 PR10.0/75-15.3/8 PR10.0/75-15.3/8 PR15.0/55-17/10 PR10.0/75-15.3/8 PR10.0/75-15.3/8 PR15.0/55-17/10 PR15/55-17/10500/50-17/10 PR37/5037/5040/5551/7037/5037/5051/7059/8059/80155017002050280018001980280029204600---------SerieSerieSerieSerieSerieSerieSerieSerieSerie---------516057256350700073007770850098008440357035703780390038903720390038003850Optional: Elektrische Höhenverstellunginklusive Bedienbox für die Swadro 700,800/26, 810, 900 und 907. Mit der Höhenverstellungüber Elektromotoren können Siewährend der Fahrt Einstellungen durchführen.Optional: Die elektrische Bedienbox fürSwadro 700, 800/26, 810, 900 und 1000.Mit ihr lassen sich vom Traktorsitz aus dieArbeitstiefe einstellen und die Einkreiselaushebungvorwählen.Original-Ersatzteile zahlen sich aus:Erfahrungen, aber auch viele Tests ausFachzeitschriften haben bewiesen, dassvom Hersteller geprüfte Qualität länger hält.Machen Sie keine Kompromisse. VertrauenSie auf KRONE-Original-Ersatzteile.39


Das KRONE-Futtererntetechnik-ProgrammScheibenmähwerkeKreiselzettwenderKreiselschwaderLade-/DosierwagenDoppelzweck-LadewagenRundballenpressenPress-WickelkombinationGroßpackenpressenSelbstfahrenderHochleistungs-MähaufbereiterSelbstfahrenderExakt-FeldhäckslerTechnische Änderungen vorbehalten.Abbildungen teilweise mit Sonderausstattung.Ihr VertriebspartnerErnte gut, alles gut!Maschinenfabrik Bernard KRONE GmbHSwadro_DE · 08/08 · 08-1620Heinrich-Krone-Straße 10, D-48480 SpellePostfach 1163, D-48478 SpelleTelefon: +49(0)5977/935-0Telefax: +49(0)5977/935-339info.ldm@krone.dewww.krone.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine