Der Vario - Mercedes Benz

mercedes.benz.at
  • Keine Tags gefunden...

Der Vario - Mercedes Benz

Der VarioKastenwagen, Pritschenwagen, Kipper, FahrgestelleMercedes-Benz


Der Vario. Einer für alles.Konzept und Varianten 4Vario Kastenwagen 8Vario Pritschenwagen 10Vario Kipper 12Innenraum und Funktionalität 14Technik, Sicherheit und BlueTec ® 16Ausstattungen 18Dienstleistungen 20Typenprogramm, Motoren, Technik 22Varianten 24Glossar 44Sitzbezüge und Lackierungen 46Auf Basis eines Vario lassen sich die vielfältigstenAufbauten realisieren. (Die Abbildungen zeigenAufbaumöglichkeiten, die nicht direkt ab Werkerhältlich sind.)2 Inhaltsverzeichnis


Maßgeschneidert transportieren: Eine Idee mit Zukunft.Man nehme die Vorteile eines Transporters, verbinde sie mit den Stärken eines leichtenLkw und lege dem Ganzen das Baukastenprinzip zugrunde – ein Erfolgsrezept,dem der Vario seit jeher seine Ausnahmestellung im Transportersegment verdankt.Damit das so bleibt, haben wir den Vario konsequent auf Zukunft eingestellt.Mit weiterentwickelten Motoren und Getrieben, neuem Interieur und vor allem mitBlueTec ® – der SCR-Diesel-Technologie von Mercedes-Benz, mit der Ihr Variodie Abgasnorm EURO4 erfüllt.Bereits ab Werk ist der Vario in über60 Varianten erhältlich – die Bandbreitereicht vom eher transportertypischenKastenwagen bis zum Fahrgestell fürspezielle Aufbaulösungen. Dieses immensbreite, praxisorientierte Programm sowiedie Vielfalt an IndividualisierungsundSpezialaufbaumöglichkeiten sorgendafür, dass es für fast jede gewerblicheAnforderung einen Vario gibt. Oder andersgesagt: Der Vario, den es nicht gibt, musserst noch erfunden werden.n Über 60 Varianten ab Werk sowie rund500 Sonderausstattungenn Vielfältige Aufbauten wie Kastenwagen,Pritsche oder Kippern Standard- oder Doppelkabinen 2 verschiedene Dachhöhenn Übersichtlicher Fahrerarbeitsplatz,leichtes Handling und hoherLadekomfortn 4 Radstände von 3.150 mm bis 4.800 mmn 2 Gewichtsvarianten: 5,99 t und7,49 t mit weiteren Auf- und Ablastungsvariantenn Laderaumvolumen von 10,4 m 3bis 17,4 m 3n Robuster, tragkräftiger Leiterrahmenwie bei einem Lkw, verbunden mittransportertypischen Eigenschaftenwie niedriger Rahmenhöhe und aufWunsch Durchgängigkeit von der Fahrerkabinezum Laderaumn Vario Fahrgestell als ideale Basis fürspezielle Aufbaulösungenn 3 weiterentwickelte Vierzylinder-Dieselmotoren mit hohen maximalenDrehmomenten und bis zu 130 kW(177 PS)n Wirtschaftliche Erfüllung der AbgasnormEURO4 dank zukunftsweisenderBlueTec ® SCR-Diesel-Technologien 6-Gang-Schaltgetriebe für alle Motorversionen,5-Gang-Automatikgetriebeauf Wunsch (nicht für Kipper)n Als Vario 813 DA, 816 DA und 818 DA mitpermanentem Allradantrieb erhältlich4 Konzept und Varianten


So sieht ein ideales Geschäftsmodell aus.Mit vielfältigen Kombinations- und Spezialaufbaumöglichkeiten bietet die BaureiheVario ebenso maßgeschneiderte wie wirtschaftliche Lösungen für Ihren Transportalltag– ganz gleich, ob es um die Beförderung von Stück- oder Schüttgut, Eiligem oderEmpfindlichem, Werkzeugen oder eines kompletten Arbeitsteams geht. Eines istdabei grundsätzlich mit an Bord: die sprichwörtliche Qualität, Zuverlässigkeit undLanglebigkeit eines Mercedes-Benz Transporters.


Der Kastenwagen. Platz in Hülle und Fülle.Ladekapazitäten, die an einen leichten Lkw heranreichen, kombiniert mit denHandling-Eigenschaften eines Transporters – wer sich diese Qualitäten sichern möchte,kommt am Vario Kastenwagen nicht vorbei. Als Nutzlast- und Volumenrieseunter den Transportern ist er beispielsweise im regionalen Warentransport, in Industrieund Handel, beim Möbeltransport oder im öffentlichen Bereich der ideale Partner.Für den Vario Kastenwagen stehen jenach Einsatz und Wunsch verschiedeneLaderaumgrößen und Ausstattungenzur Wahl. Dabei überzeugt er mit durchdachten,ausgereiften Detaillösungen:Die nahezu senkrechten Seitenwände undauf Wunsch erhältliche abgeflachteRadkästen garantieren zum Beispieleine optimale Raumausnutzung – beimStapeln ebenso wie beim individuellenInnenausbau. Und auch auf die Beladungmit Euro-Paletten ist der Vario Kastenwagenbestens vorbereitet.n Drei Radstandsvariantenn Normal- und Hochdachversion mit1.785 mm bzw. 1.930 mm Innenhöhen 10,4 m 3 bis 17,4 m 3 Ladevolumenn Bis zu rund 4,3 t Zuladungn Verschiedene Trennwandvariantensowie verschiedene Kombinationenvon Hecktüren und seitlichen Laderaum-Schiebetürenn Bequemes Be- und Entladen vonEuro-Paletten per Gabelstaplern Hecktüren mit einem Öffnungswinkelvon 180° und 270°n Laderaum-Schiebetür rechts,auf Wunsch auch beidseitign Trittstufen an allen Türen erleichterndas Be- und Entladenn Auf Wunsch Fahrgastabteil fürdie bequeme Beförderung von biszu insgesamt 7 Personenn Auch als Allradvariante erhältlich(3.700 und 4.250 mm Radstand)n Nahezu senkrechte Seitenwände, aufWunsch abgeflachte Radkästen8 Vario Kastenwagen


Der Pritschenwagen. Einer, auf den Sie bauen können.Mit seinen ausgewiesenen Nehmereigenschaften eignet sich der Vario Pritschenwagenim Rahmen der maximalen Zuladungsgrenzen besonders für Einsätze, bei denenschwere Lasten transportiert werden: etwa im Baugewerbe, im Baustoffhandel, imSpeditions- oder Stückgutverkehr. Er ist mit Standard- oder Doppelkabine erhältlich.In der Doppelkabine können es sich bis zu 7 Personen bequem machen – und gleichzeitigkann er noch jede Menge Ladung auf der Pritsche transportieren.Die Entscheidung für einen Vario Pritschenwagenist immer auch eine Entscheidunggegen jeden Kompromiss, sowohlbei der Alltagstauglichkeit als auch beider Langlebigkeit. Die verschieden großenAlu-Pritschen überzeugen mit solidenVerschlüssen und robuster Ausführung –alles ist da, wo es hingehört, alles hatHand und Fuß. Man merkt, dass dieserTransporter aus der Praxis für die Praxisentwickelt wurde.n Vier Radstandsvariantenn 6,92 m 2 bis 14,79 m 2 Ladeflächen Zuladung von ca. 2,4 t bis rund 4,4 t,je nach Typ bzw. Gewichtsvarianten Doppelkabine mit Platz für bis zu7 Personenn Alu-Pritsche mit rutschfestem,unempfindlichem, robustem Siebdruckbodenn Alle drei Bordwände der Alu-Pritschekönnen zum bequemen Be- und Entladenkomplett heruntergeklappt werdenn Rutschfeste, klappbare Trittstufeserienmäßign Verzurrösen zum einfachen undsicheren Befestigen der Ladungn Extrabreite Pritsche mit Alu-Bordwändenauf Wunschn Planengestell auf Wunschn Vorbereitung für Ladebordwandauf Wunschn Auch als Allradvariante erhältlich(Radstand 3.700 mm)10 Vario Pritschenwagen


Der Kipper. Nicht nur beim Abladen äußerst vielseitig.Immer dann, wenn das Ladegewicht hoch und die Wege schmal sind, schlägt die großeStunde des Vario Kippers. Mit Servolenkung und einem Wendekreis auf Pkw-Niveauüberzeugt er auf engen Baustellen ebenso wie im Garten- und Landschaftsbau. Dieseungemein praktische Kombination von hoher Zuladung und leichtem Handling gibtes auf Wunsch auch mit Doppelkabine.Herkunft verpflichtet – deshalb sindnatürlich auch alle Vario Kipper äußerstvielseitig. Ab Werk serienmäßig als3-Seiten-Kipper ausgeführt, können Siebis zu rund 4 Tonnen aufladen undnach rechts, links oder nach hinten entladen.Und falls Sie häufig in unbefestigtemGelände unterwegs sind, werdenSie die Versionen mit permanentem Allradantriebund serienmäßiger LängsundHinterachssperre schätzen lernen.n Zwei Radstandsvariantenn Bis zu rund 4 t Zuladung dankextra verstärkter Kippbrückeund verstärktem Rahmenn Anstelle der serienmäßigenStandardkabine auf Wunschauch mit Doppelkabine für biszu 7 Personen lieferbarn Kipper-Allradversionen Vario 813 DA/816 DA/818 DA für den Einsatzin unbefestigtem Gelände (Radstand3.700 mm)12 Vario Kipper


So lässt sich’s gut arbeiten.Das zeitlose Design des Vario setzt sich im Innenraum nahtlos fort. Das Fahrerhausüberzeugt durch Übersichtlichkeit und Funktionalität, die verwendeten Materialiendurch robuste Langlebigkeit. Platz gibt es in Hülle und Fülle – und auch auf sinnvollenKomfort müssen die bis zu 7 Personen an Bord nicht verzichten. Schließlich ist derJob anstrengend genug.


Der Innenraum des Vario ist frei vonüberflüssigen Spielereien – er verzichtetauf alles, was vom Wesentlichen ablenkenkönnte: dem Fahren. Bei seiner Gestaltunghaben wir uns darauf konzentriert,den Fahrer sinnvoll zu entlasten undden Mitfahrern eine entspannte, komfortableFahrt zu ermöglichen.n Komfortable, rückenschonende Sitze,die allen Insassen ausgezeichnetenHalt gebenn Mehrfach verstellbarer Fahrersitzfür eine konditionserhaltendeSitzposition: Höhe, Neigung, Entfernungvom Lenkrad und Positionder Rückenlehne können individuelleingestellt werdenn Übersichtliches Cockpit, Instrumenteblendfrei und am Tag wie auch beiNacht präzise ablesbarn Optimierte Geräuschisolierung,die störende Motor- und Außengeräuschereduziertn Leistungsfähige Heizungs- undBelüftungsanlage für ein angenehmesArbeitskliman Serienmäßige Servolenkungn Große, übersichtliche Außenspiegeln Besonders groß dimensionierteWindschutzscheibe für ausgezeichneteSichtverhältnissen Auf Wunsch Klimaanlage für zusätzlichenKlimatisierungskomfortn Zusatzheizung mit Zeitschaltuhrals OptionInnenraum und Funktionalität15


Modernste Technik für mehr Leistung, mehr Sicherheit – und mehr Zukunft.Drehmomentstarke Dieselmotoren, neue Getriebevarianten, umfangreiche Sicherheitstechnik:Der Vario wird den Anforderungen an einen modernen Großtransporterauf souveräne Weise gerecht. Und mit BlueTec ® , der neuen SCR-Diesel-Technologie,erfüllen Sie wirtschaftlich die EURO4-Norm.Mit BlueTec ® bietet Mercedes-Benz imVario eine zukunftssichere, ökonomischattraktive Lösung zur Erfüllung derEURO4-Norm an. Dies trägt ebenso zurWirtschaftlichkeit des Fahrzeugs beiwie die drehmomentstarken Dieselmotorensowie die sprichwörtliche Langlebigkeitund Zuverlässigkeit.n Verringerter Kraftstoffverbrauch durchweiterentwickelte Vierzylinder-Dieselmotoren mit Direkteinspritzung,Abgasturbolader, Ladeluftkühlungund hohem maximalen Drehmomentn Zukunftsweisende BlueTec ® SCR-Diesel-Technologie für die wirtschaftlicheErfüllung der EURO4-Abgasgrenzwerten Moderne 6-Gang-Schaltgetriebefür alle Motorversionen, 5-Gang-Automatikgetriebe1) auf Wunschn Permanenter Allradantrieb mitserienmäßiger Längs- und Hinterachssperreauf Wunsch erhältlichn Robuster Leiterrahmen und Karosseriemit hoher Stabilitätn Robuste Starrachsen vorn und hintenn Verschiedene Hinterachsübersetzungenfür einsatzgerechten Antrieb lieferbar,auf Wunsch mit Differenzialsperren Für optimalen Fahrkomfort:wartungsfreie Parabelfedern vornund hintenn Unterschiedliche Luftfederungs-Ausführungen1) für die Typen 613 D–818 D,falls gewünscht auch mit Niveauregulierungn Fahrer-Frontairbag 2) in Verbindungmit Gurtstraffer auf Wunschn Anti-Blockier-System (ABS) serienmäßign Leistungsfähige 2-Kreis-Druckluft-/Hydraulik-Bremsanlage mit automatischerBremsnachstellung; Druckluft-Anhängeranschlussauf Wunschmöglichn Automatische, lastabhängigeBremskraftregelung (ALB) an derHinterachsen Innen belüftete Scheibenbremsenvorn und hintenn Verschleißfreie Dauerbremseinrichtungdurch Retarder für 4 x 2-Fahrzeuge 3)auf Wunschn Motorbremse bei 7,49 t zul. GesamtgewichtSerie, bei 5,99 t als Sonderausstattungerhältlich; Konstantdrosselauf Wunsch möglichn Auf Wunsch elektronische Wegfahrsperren Tempomat auf Wunsch1) Nicht für Kipper bzw. Allrad.2) Airbag nicht lieferbar in Verbindung mit Allradantrieb.3) Nicht für Radstand 3.150 mm und 3.700 mm, Kipperoder Sondervarianten.16 Technik, Sicherheit und BlueTec ®


Bauen Sie sich Ihren eigenen Vario.Neben einer umfangreichen Serienausstattung stehen Ihnen rund 500 Sonderausstattungenzur Verfügung, damit Sie Ihren Vario noch individueller und einsatzgerechterausrüsten können. Hier ein paar der wichtigsten. Bitte fragen Sie IhrenMercedes-Benz Partner auch nach dem umfangreichen Zubehörprogramm und lassenSie sich individuell beraten. Auch was maßgeschneiderte Fahrzeuglösungen fürspezielle Einsätze oder Sonderaufbauten, wie z. B. Trockenfracht-/Standardkoffer oderIsolier-/Kühlkoffer, betrifft. Eine Vielzahl von Aufbauherstellern* bietet darüberhinaus diverse Sonderlösungen an, die bis ins Detail auf Ihre Anforderungen und denEinsatz abgestimmt werden können.Kastenwagen Fahrgestell mit Fahrgestell mitFahrerhaus DoppelkabineAchsübersetzungen an der Hinterachse (diverse) o o oAnhängerkupplung (Kugelkopf-/Maulkupplung) o o oAnhängerdruckluftanschluss o o oAuftritt an der Hecktür (breit) o – –Außenspiegel, elektrisch verstellbar o o oAutomatikgetriebe für 4 x 2-Fahrzeuge (nicht für Kipper) o o oBeifahrer-Einzelsitz o o oBeifahrer-Schreibplatte o o oBeifahrersitz (hydraulisch) o o oDifferenzialsperre (Hinterachse) o o oDoppelsitz für Fahrgastabteil (links und rechts) o – oDreiseiten-Kippbrücke, Stahl, hydraulisch – o oEinstiegs-Schiebetür für Fahrer und/oder Beifahrer o – oFahrer-Frontairbag (nicht lieferbar in Verbindung mit Allradantrieb) o o oFahrersitz (hydraulisch) o o oFahrgastabteil (Doppelkabine) – – oFahrgastabteil (Kastenwagen) o – –Getriebe, 6-Gang für hohe Lastanforderungen (für 4 x 2-Fahrzeuge) o o oHeckflügeltüren (180°) mit oder ohne Fenster o – –Heckflügeltüren (270°) mit oder ohne Fenster o – –Klimaanlage (nur für Standardfahrerhaus) o o –Laderaum-Schiebetür links mit oder ohne Fenster o – –Laderaum-Schiebetür rechts mit oder ohne Fenster o – –Luftfederung für Vorder- und/oder Hinterachse (radstandabhängig) o o oLuftleitkörper auf Fahrerhausdach – o –Motorbremse für 5,99 t zGG, auch in Verbindungmit Konstantdrossel (bei 7,49 t Motorbremse Serie)o o o18 Ausstattungen


Kastenwagen Fahrgestell mit Fahrgestell mitFahrerhaus DoppelkabineNavigationssystem »Sound 30 APS« o o oNebenabtriebe (diverse) o o oPritsche mit Alu-Bordwänden (diverse Ausführungen) – o oRadio mit CD-Laufwerk o o oRadio-Cassetten-Anlage o o oRampenspiegel o – –Retarder (für 4 x 2 Fahrzeuge ab 4.250 mm Radstand,nicht für Kipper oder Sondervarianten)o o oRundum-Kennleuchten o o oSchwedenklappe im Fahrerhaus (Stahlblech oder verglast) o o oSchwedenklappe im Laderaum (Stahlblech oder verglast) o – –Sonnenblende (transparent) – o oStabilisator, verstärkt (Hinterachse) o o oStabilisator, verstärkt (Vorderachse) o o oTempomat o o oVerschiedene Trennwandvarianten (durchgehend mit2 Fenstern, halb hinter Fahrersitz, halbhoch, verstärkt)o – –Verzurrösen o – –Vorrüstung für Mobiltelefon(adaptierbare Freisprecheinrichtung)o o oWarmwasser-Zusatzheizung o o oWegfahrsperre o o oWeitwinkelspiegel o o oZusatzwärmetauscher im Laderaum o – –Zusatzwärmetauscher in Doppelkabine – – o*Die Aufbauhersteller tragen selbst die Verantwortung für die Betriebs- und Fahrsicherheitsowie die Kompatibilität ihrer Aufbauten mit dem jeweiligen Vario Fahrgestell.o als Sonderausstattung erhältlich– als Sonderausstattung nicht erhältlich19


Unsere Dienstleistungen. In jeder Hinsicht professionell.Zu den einzigartigen Qualitäten unserer Transporter gehören untrennbar dieMenschen hinter der Marke Mercedes-Benz. Menschen, die ihren Job genauso professionellmachen wie Sie Ihren. Und die den Ehrgeiz haben, in allen Belangengemeinsam mit Ihnen eine Lösung zu finden, die das Prädikat »kundenorientiert«auch wirklich verdient. Von der richtigen Fahrzeugkonfiguration bis hin zummaßgeschneiderten Dienstleistungsangebot. Wir freuen uns auf eine professionellePartnerschaft mit Ihnen!


Mit fahrzeugbezogenen Serviceangeboten,Mobilitätspaketen, individuellenLeasing- und Finanzierungsmodellenund vielem mehr leisten wir einen Beitragzur Wettbewerbsfähigkeit undWirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens.Ihr/e Mercedes-Benz Transporter-Verkäufer/inberät Sie diesbezüglich gerneausführlich und individuell.n 2 Jahre Neufahrzeug-Garantie*ohneKilometerbeschränkung auf dieFunktionsfähigkeit des Fahrzeugs(gemäß unseren Bedingungen)n Service 24 h – Hilfe rund um die Uhrin fast allen Ländern Europasn Mit über 2.700 Stützpunkteneines der dichtesten Servicenetzefür Transporter europaweitn Verlängerte Öffnungszeiten.Über 300 MB-Vertriebspartner inDeutschland haben bis 22 Uhr, 24 Uhroder sogar rund um die Uhr geöffnet(ohne Aufpreis).n ExpressService/Festpreise.Alle Arbeiten im ExpressServicewerden zu einem Festpreis(Einbau und Material) durchgeführt.n Mobilitätssicherung mit MobilityGon Zugang zu einem umfassenden Serviceangebotund bargeldlose Unterwegsversorgungmit der MercedesServiceCardn eService – Online Informationsdienstüber alle MB-Serviceleistungen sowieTerminvereinbarung via Internetn Günstige und individuelle LeasingundFinanzierungsmodellen Dienstleistung mit System – moderneBetreiberkonzepte von Mercedes-BenzCharterWayProfis unter sich:Entdecken Sie die Geschichte derMercedes-Benz Transporter.Mercedes-Benz und Transporter – dahintersteckt eine permanente Erfolgsgeschichtevoll von Innovationen. Faszinierende Einblickein die Geschichte des Automobilsund der Marke Mercedes-Benz gewährtdas neue Mercedes-Benz Museum inStuttgart-Untertürkheim. Herzlich willkommen– ab Mai 2006!*Der Geltungsbereich umfasst die EU-Mitgliedsstaaten,Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz.Dienstleistungen21


Technische DatenTypen 613 D 616 D 618 D 813 DMotor (EURO4) OM 904 LA BlueTec ® OM 904 LA BlueTec ® OM 904 LA BlueTec ® OM 904 LA BlueTec ®Zylinderzahl 4 4 4 4Anordnung Reihe Reihe Reihe ReiheAnzahl der Ventile 3 3 3 3Bohrung [mm] 102 102 102 102Hub [mm] 130 130 130 130Hubraum [cm 3 ] 4.249 4.249 4.249 4.249Verdichtung 18 : 1 18 : 1 18 : 1 18 : 1Nennleistung [kW/PS] 95/129 115/156 130/177 95/129bei Drehzahl [1/min] 2.200 2.200 2.200 2.200Max. Drehmoment [Nm] 490 610 675 490bei Drehzahl [1/min] 1.400 1.400 1.400 1.400Kraftstoffart Diesel Diesel Diesel DieselTankinhalt [l] 70 70 70 70Kraftstoffaufbereitung Direkteinspritzung Direkteinspritzung Direkteinspritzung DirekteinspritzungBatterie 24 V (2 x12 V/66 Ah) 24 V (2 x12 V/66 Ah) 24 V (2 x12 V/66 Ah) 24 V (2 x12 V/66 Ah)Generator 28V/80A 28V/80A 28V/80A 28V/80AAntrieb Hinterradantrieb Hinterradantrieb Hinterradantrieb HinterradantriebZul. Gesamtgewicht [kg] 5.990 5.990 5.990 7.490Alle Werte gültig für EURO4-Motoren.Drehmomentverläufe (EURO4-Motoren):Nm Drehmoment650675 NmNm650600610 Nm600550550500490 Nm500450450400400350350Motor OM 904 LA BlueTec ®Motor OM 904 LA BlueTec ®95 kW (129 PS)115kW(156PS)300800 1.000 1.200 1.400 1.600 1.800 2.000 2.200 2.400300Motor OM 904 LA BlueTec ®130kW(177PS)Drehzahl 1/min22 Typenprogramm, Motoren, Technik


Typen 816 D 818 D 813 DA (4 x 4) 816 DA (4 x 4) 818 DA (4 x 4)Motor OM 904 LA BlueTec ® OM 904 LA BlueTec ® OM 904 LA BlueTec ® OM 904 LA BlueTec ® OM 904 LA BlueTec ®Zylinderzahl 4 4 4 4 4Anordnung Reihe Reihe Reihe Reihe ReiheAnzahl der Ventile 3 3 3 3 3Bohrung [mm] 102 102 102 102 102Hub [mm] 130 130 130 130 130Hubraum [cm 3 ] 4.249 4.249 4.249 4.249 4.249Verdichtung 18 :1 18 :1 18 :1 18 :1 18 :1Nennleistung [kW/PS] 115/156 130/177 95/129 115/156 130/177bei Drehzahl [1/min] 2.200 2.200 2.200 2.200 2.200Max. Drehmoment [Nm] 610 675 490 610 675bei Drehzahl [1/min] 1.400 1.400 1.400 1.400 1.400Kraftstoffart Diesel Diesel Diesel Diesel DieselTankinhalt [l] 70 70 70 70 70Kraftstoffaufbereitung Direkteinspritzung Direkteinspritzung Direkteinspritzung Direkteinspritzung DirekteinspritzungBatterie 24 V (2 x12 V/66 Ah) 24 V (2 x12 V/66 Ah) 24 V (2 x12 V/66 Ah) 24 V (2 x12 V/66 Ah) 24 V (2 x12 V/66 Ah)Generator 28V/80A 28V/80A 28V/80A 28V/80A 28V/80AAntrieb Hinterradantrieb Hinterradantrieb Allradantrieb Allradantrieb AllradantriebZul. Gesamtgewicht [kg] 7.490 7.490 7.490 7.490 7.49023


Die Vario Kastenwagen im ÜberblickRadstand 3.150 mm 3.700 mm 4.250 mmNormaldachLadevolumen [m 3 ] 10,36 13,28Zuladung [kg] 2.540/3.895 2.380/3.710Zul. Gesamtgewicht [kg] 5.990/7.490 5.990/7.490HochdachLadevolumen [m 3 ] 11,14 14,27 17,40Zuladung [kg] 2.500/3.855 2.340/3.660 2.160/3.485Zul. Gesamtgewicht [kg] 5.990/7.490 5.990/7.490 5.990/7.49024 Varianten


Vario Kastenwagen mit 3.150 mm RadstandNormaldachHochdachLadevolumen [m 3 ] 10,36 11,14Ladefläche [m 2 ] 5,58 5,58Max. Ladelänge [mm] 3.170 3.170Max. Dachlast [kg] 300 150Leergewicht 1) [kg] bei zGG 5.990 3.450 3.4907.490 3.595 3.635Zuladung [kg] bei zGG 5.990 2.540 2.5007.490 3.895 3.855Anhängelast [kg] gebremst 2.400–2.700 2) /3.500–7.500 3) 2.400–2.700 2) /3.500–7.500 3)ungebremst 750 750Zul. Zuggesamtgewicht [kg] 4) 13.000 5) 13.000 5)Wendekreis [m] 11,80 11,801) Laut DIN 70020: inkl. Fahrer (68 kg), Gepäck (7 kg), allen Betriebsflüssigkeiten und 90 % Tankfüllung.2) Mit Kugelkopfkupplung (nicht bei 4 x 4).3) Mit Maulkupplung in Abhängigkeit von Bremsanlage/Anhängertyp/zul. Zuggesamtgewicht.4) Bei Seriengetriebe.5) Bei 618 D/818 D nur 10,2 t zul. Zuggesamtgewicht.Normaldach1.095H1.6301.0421.990bis2.710*1.6302.205/2.206**3.1505.4503.1701.650H bis 870 mm*HochdachH1.0421.900bis2.865*1.6301.7851.0951.9301.6302.205/2.206**3.1505.4503.1701.650H bis 870 mm*Alle Angaben in mm.*unbelastet**je nach Typ und zul. Gesamtgewicht25


Vario Kastenwagen mit 3.700 mm RadstandNormaldachHochdachLadevolumen [m 3 ] 13,28 14,27Ladefläche [m 2 ] 7,24 7,24Max. Ladelänge [mm] 4.050 4.050Max. Dachlast [kg] 300 150Leergewicht 1) [kg] bei zGG 5.990 3.610 3.6507.490 3.790 3.830Zuladung [kg] bei zGG 5.990 2.380 2.3407.490 3.710 3.660Anhängelast [kg] gebremst 2.400–2.700 2) /3.500–7.500 3) 2.400–2.700 2) /3.500–7.500 3)ungebremst 750 750Zul. Zuggesamtgewicht [kg] 4) 13.000 5) 13.000 5)Wendekreis [m] 13,40 13,401) Laut DIN 70020: inkl. Fahrer (68 kg), Gepäck (7 kg), allen Betriebsflüssigkeiten und 90 % Tankfüllung.2) Mit Kugelkopfkupplung (nicht bei 4 x 4).3) Mit Maulkupplung in Abhängigkeit von Bremsanlage/Anhängertyp/zul. Zuggesamtgewicht.4) Bei Seriengetriebe.5) Bei 618 D/818 D nur 10,2 t zul. Zuggesamtgewicht.Normaldach1.0951.7851.6302.180–2.206**3.7006.330Hochdach1.0951.9301.0421.9004.0501.0421.900Hbis2.775*1.6301.650H bis 935 mm*H1.630bis2.930*1.6302.180–2.206**3.7006.3304.0501.650H bis 935 mm*Alle Angaben in mm.*unbelastet**je nach Typ und zul. Gesamtgewicht26 Varianten


Vario Kastenwagen mit 4.250 mm RadstandHochdachLadevolumen [m 3 ] 17,40Ladefläche [m 2 ] 8,89Max. Ladelänge [mm] 4.930Max. Dachlast [kg] 150Leergewicht 1) [kg] bei zGG 5.990 3.8307.490 4.005Zuladung [kg] bei zGG 5.990 2.1607.490 3.485Anhängelast [kg] gebremst 2.400–2.700 2) /3.500–7.500 3)ungebremst 750Zul. Zuggesamtgewicht [kg] 4) 13.000 5)Wendekreis [m] 15,001) Laut DIN 70020: inkl. Fahrer (68 kg), Gepäck (7 kg), allen Betriebsflüssigkeiten und 90 % Tankfüllung.2) Mit Kugelkopfkupplung (nicht bei 4 x 4).3) Mit Maulkupplung in Abhängigkeit von Bremsanlage/Anhängertyp/zul. Zuggesamtgewicht.4) Bei Seriengetriebe.5) Bei 618 D/818 D nur 10,2 t zul. Zuggesamtgewicht.Hochdach1.095H1.9301.6301.0421.900bis2.930*1.6302.180–2.206**4.2507.2104.9301.650H bis 935 mm*Alle Angaben in mm.*unbelastet**je nach Typ und zul. Gesamtgewicht27


Der Vario Pritschenwagen im ÜberblickRadstand 3.150 mm 3.700 mm 4.250 mm 4.800 mmFahrerhausLadefläche [m 2 ] 6,92 9,91 12,35 14,79Zuladung [kg] 2.875/4.200 2.755/4.075 2.635/3.945 3.820Zul. Gesamtgewicht [kg] 5.990/7.490 5.990/7.490 5.990/7.490 7.490DoppelkabineLadefläche [m 2 ] 7,47 9,91 12,35Zuladung [kg] 2.655/3.975 2.550/3.860 3.730Zul. Gesamtgewicht [kg] 5.990/7.490 5.990/7.490 7.490Varianten29


Vario Pritschenwagen mit 3.150 mm RadstandFahrerhausLadefläche [m 2 ] 6,92Ladevolumen [m 3 ] 2,70Max. Ladelänge [mm] 3.060Leergewicht 1) [kg] bei zGG 5.990 3.1157.490 3.290Zuladung [kg] bei zGG 5.990 2.8757.490 4.200Anhängelast [kg] gebremst 2.700 2) /3.500–7.500 3)ungebremst 750Zul. Zuggesamtgewicht [kg] 4) 13.000 5)Wendekreis [m] 11,801) Laut DIN 70020: inkl. Fahrer (68 kg), Gepäck (7 kg), allen Betriebsflüssigkeiten und 90 % Tankfüllung.2) Mit Kugelkopfkupplung (nicht bei 4 x 4).3) Mit Maulkupplung in Abhängigkeit von Bremsanlage/Anhängertyp/zul. Zuggesamtgewicht.4) Bei Seriengetriebe.5) Bei 618 D/818 D nur 10,2 t zul. Zuggesamtgewicht.FahrerhausH3902.260bis2.395*2.205/2.206**3.1505.2153.0602.325H bis 1.115 mm*Alle Angaben in mm.*unbelastet**je nach Typ und zul. Gesamtgewicht30 Varianten


Vario Pritschenwagen mit 3.700 mm RadstandFahrerhausDoppelkabineLadefläche [m 2 ] 9,91 7,47Ladevolumen [m 3 ] 3,86 2,91Max. Ladelänge [mm] 4.060 3.060Leergewicht 1) [kg] bei zGG 5.990 3.235 3.3357.490 3.415 3.515Zuladung [kg] bei zGG 5.990 2.755 2.6557.490 4.075 3.975Anhängelast [kg] gebremst 2.700 2) /3.500–7.500 3) 2.700 2) /3.500–7.500 3)ungebremst 750 750Zul. Zuggesamtgewicht [kg] 4) 13.000 5) 13.000 5)Wendekreis [m] 13,40 13,401) Laut DIN 70020: inkl. Fahrer (68 kg), Gepäck (7 kg), allen Betriebsflüssigkeiten und 90 % Tankfüllung.2) Mit Kugelkopfkupplung (nicht bei 4 x 4).3) Mit Maulkupplung in Abhängigkeit von Bremsanlage/Anhängertyp/zul. Zuggesamtgewicht.4) Bei Seriengetriebe.5) Bei 618 D/818 D nur 10,2 t zul. Zuggesamtgewicht.Fahrerhaus2.4404.0602.4403903.7006.215390Hbis2.505*2.205–2.240**2.500H bis 1.230 mm*DoppelkabineHbis2.515*2.205–2.240**3.7006.1753.0602.500H bis 1.230 mm*Alle Angaben in mm.*unbelastet**je nach Typ und zul. Gesamtgewicht31


Vario Pritschenwagen mit 4.250 mm RadstandFahrerhausDoppelkabineLadefläche [m 2 ] 12,35 9,91Ladevolumen [m 3 ] 4,82 3,86Max. Ladelänge [mm] 5.060 4.060Leergewicht 1) [kg] bei zGG 5.990 3.355 3.4407.490 3.545 3.630Zuladung [kg] bei zGG 5.990 2.635 2.5507.490 3.945 3.860Anhängelast [kg] gebremst 2.700 2) /3.500–7.500 3) 2.700 2) /3.500–7.500 3)ungebremst 750 750Zul. Zuggesamtgewicht [kg] 4) 13.000 5) 13.000 5)Wendekreis [m] 15,00 15,001) Laut DIN 70020: inkl. Fahrer (68 kg), Gepäck (7 kg), allen Betriebsflüssigkeiten und 90 % Tankfüllung.2) Mit Kugelkopfkupplung (nicht bei 4 x 4).3) Mit Maulkupplung in Abhängigkeit von Bremsanlage/Anhängertyp/zul. Zuggesamtgewicht.4) Bei Seriengetriebe.5) Bei 618 D/818 D nur 10,2 t zul. Zuggesamtgewicht.Fahrerhaus3902.205/2.206**4.2507.215Doppelkabine3902.4405.0602.440Hbis2.395*2.500H bis 1.115 mm*Hbis2.400*2.205/2.206**4.2507.1754.0602.500H bis 1.110 mm*Alle Angaben in mm.*unbelastet**je nach Typ und zul. Gesamtgewicht32 Varianten


Vario Pritschenwagen mit 4.800 mm RadstandFahrerhausDoppelkabineLadefläche [m 2 ] 14,79 12,35Ladevolumen [m 3 ] 5,77 4,82Max. Ladelänge [mm] 6.060 5.060Leergewicht 1) [kg] bei zGG 7.490 3.670 3.760Zuladung [kg] bei zGG 7.490 3.820 3.730Anhängelast [kg] gebremst 2.700 2) /3.500–7.500 3) 2.700 2) /3.500–7.500 3)ungebremst 750 750Zul. Zuggesamtgewicht [kg] 4) 13.000 5) 13.000 5)Wendekreis [m] 16,60 16,601) Laut DIN 70020: inkl. Fahrer (68 kg), Gepäck (7 kg), allen Betriebsflüssigkeiten und 90 % Tankfüllung.2) Mit Kugelkopfkupplung (nicht bei 4 x 4).3) Mit Maulkupplung in Abhängigkeit von Bremsanlage/Anhängertyp/zul. Zuggesamtgewicht.4) Bei Seriengetriebe.5) Bei 618 D/818 D nur 10,2 t zul. Zuggesamtgewicht.Fahrerhaus3902.2064.8008.215Doppelkabine3902.4406.0602.440Hbis2.395*2.500H bis 1.115 mm*Hbis2.400*2.2064.8008.1755.0602.500H bis 1.110 mm*Alle Angaben in mm.*unbelastet33


Der Vario Kipper im ÜberblickRadstand 3.150 mm 3.700 mmFahrerhausLadefläche [m 2 ] 6,82 8,80Zuladung [kg] 2.445/3.815 2.280/3.645Zul. Gesamtgewicht [kg] 5.990/7.490 5.990/7.490DoppelkabineLadefläche [m 2 ] 6,82Zuladung [kg] 2.235/3.600Zul. Gesamtgewicht [kg] 5.990/7.490Varianten35


Vario Kipper mit 3.150 mm RadstandFahrerhausLadefläche [m 2 ] 6,82Ladevolumen [m 3 ] 2,39Max. Ladelänge [mm] 3.100Leergewicht 1) [kg] bei zGG 5.990 3.5457.490 3.675Zuladung [kg] bei zGG 5.990 2.4457.490 3.815Anhängelast [kg] gebremst 2.700 2) /3.500–7.500 3)ungebremst 750Zul. Zuggesamtgewicht [kg] 4) 13.000 5)Wendekreis [m] 11,801) Laut DIN 70020: inkl. Fahrer (68 kg), Gepäck (7 kg), allen Betriebsflüssigkeiten und 90 % Tankfüllung.2) Mit Kugelkopfkupplung (nicht bei 4 x 4).3) Mit Maulkupplung in Abhängigkeit von Bremsanlage/Anhängertyp/zul. Zuggesamtgewicht.4) Bei Seriengetriebe.5) Bei 618 D/818 D nur 10,2 t zul. Zuggesamtgewicht.FahrerhausH3502.200bis2.395*2.205/2.206**3.1505.3453.1002.320H bis 1.115 mm*Alle Angaben in mm.*unbelastet**je nach Typ und zul. Gesamtgewicht36 Varianten


Vario Kipper mit 3.700 mm RadstandFahrerhausDoppelkabineLadefläche [m 2 ] 8,80 6,82Ladevolumen [m 3 ] 3,08 2,39Max. Ladelänge [mm] 4.000 3.100Leergewicht 1) [kg] bei zGG 5.990 3.710 3.7557.490 3.845 3.890Zuladung [kg] bei zGG 5.990 2.280 2.2357.490 3.645 3.600Anhängelast [kg] gebremst 2.700 2) /3.500–7.500 3) 2.700 2) /3.500–7.500 3)ungebremst 750 750Zul. Zuggesamtgewicht [kg] 4) 13.000 5) 13.000 5)Wendekreis [m] 13,40 13,401) Laut DIN 70020: inkl. Fahrer (68 kg), Gepäck (7 kg), allen Betriebsflüssigkeiten und 90 % Tankfüllung.2) Mit Kugelkopfkupplung (nicht bei 4 x 4).3) Mit Maulkupplung in Abhängigkeit von Bremsanlage/Anhängertyp/zul. Zuggesamtgewicht.4) Bei Seriengetriebe.5) Bei 618 D/818 D nur 10,2 t zul. Zuggesamtgewicht.Fahrerhaus3502.205–2.240**3.7006.245Doppelkabine3502.2004.0002.200Hbis2.505*2.320H bis 1.230 mm*Hbis2.515*2.205–2.240**3.7006.2653.1002.320H bis 1.230 mm*Alle Angaben in mm.*unbelastet**je nach Typ und zul. Gesamtgewicht37


Das Vario Fahrgestell im ÜberblickRadstand 3.150 mm 3.700 mm 4.250 mm 4.800 mmFahrerhausZuladung* [kg] 3.250/4.575 3.240/4.560 3.220/4.530 4.500Zul. Gesamtgewicht [kg] 5.990/7.490 5.990/7.490 5.990/7.490 7.490DoppelkabineZuladung* [kg] 3.065/4.390 3.055/4.375 3.035/4.345 4.315Zul. Gesamtgewicht [kg] 5.990/7.490 5.990/7.490 5.990/7.490 7.490*Die Zuladung ist abhängig vom jeweiligen Aufbau.Varianten39


Vario Fahrgestell mit 3.150 mm RadstandFahrerhausDoppelkabineLeergewicht 1) [kg] bei zGG 5.990 2.740 2.9257.490 2.915 3.100Zuladung* [kg] bei zGG 5.990 3.250 3.0657.490 4.575 4.390Anhängelast [kg] gebremst 2.700 2) /3.500–7.500 3) 2.700 2) /3.500–7.500 3)ungebremst 750 750Zul. Zuggesamtgewicht [kg] 4) 13.000 5) 13.000 5)Wendekreis [m] 11,80 11,801) Laut DIN 70020: inkl. Fahrer (68 kg), Gepäck (7 kg), allen Betriebsflüssigkeiten und 90 % Tankfüllung.2) Mit Kugelkopfkupplung (nicht bei 4 x 4).3) Mit Maulkupplung in Abhängigkeit von Bremsanlage/Anhängertyp/zul. Zuggesamtgewicht.4) Bei Seriengetriebe.5) Bei 618 D/818 D nur 10,2 t zul. Zuggesamtgewicht.*Die Zuladung ist abhängig vom jeweiligen Aufbau.Fahrerhaus2.205/2.206**3.1505.1752.9702.104/2.108**Doppelkabinebis2.410*bis2.405*2.205/2.206**3.1505.1752.0502.104/2.108**Alle Angaben in mm.*unbelastet**je nach Typ und zul. Gesamtgewicht40 Varianten


Vario Fahrgestell mit 3.700 mm RadstandFahrerhausDoppelkabineLeergewicht 1) [kg] bei zGG 5.990 2.750 2.9357.490 2.930 3.115Zuladung* [kg] bei zGG 5.990 3.240 3.0557.490 4.560 4.375Anhängelast [kg] gebremst 2.700 2) /3.500–7.500 3) 2.700 2) /3.500–7.500 3)ungebremst 750 750Zul. Zuggesamtgewicht [kg] 4) 13.000 5) 13.000 5)Wendekreis [m] 13,40 13,401) Laut DIN 70020: inkl. Fahrer (68 kg), Gepäck (7 kg), allen Betriebsflüssigkeiten und 90 % Tankfüllung.2) Mit Kugelkopfkupplung (nicht bei 4 x 4).3) Mit Maulkupplung in Abhängigkeit von Bremsanlage/Anhängertyp/zul. Zuggesamtgewicht.4) Bei Seriengetriebe.5) Bei 618 D/818 D nur 10,2 t zul. Zuggesamtgewicht.*Die Zuladung ist abhängig vom jeweiligen Aufbau.Fahrerhaus2.205–2.240**3.7006.040–6.055** 3.8502.104–2.148**Doppelkabinebis2.515*bis2.505*2.205–2.240**3.7006.040–6.055** 2.9302.104–2.148**Alle Angaben in mm.*unbelastet**je nach Typ und zul. Gesamtgewicht41


Vario Fahrgestell mit 4.250 mm RadstandFahrerhausDoppelkabineLeergewicht 1) [kg] bei zGG 5.990 2.770 2.9557.490 2.960 3.145Zuladung* [kg] bei zGG 5.990 3.220 3.0357.490 4.530 4.345Anhängelast [kg] gebremst 2.700 2) /3.500–7.500 3) 2.700 2) /3.500–7.500 3)ungebremst 750 750Zul. Zuggesamtgewicht [kg] 4) 13.000 5) 13.000 5)Wendekreis [m] 15,00 15,001) Laut DIN 70020: inkl. Fahrer (68 kg), Gepäck (7 kg), allen Betriebsflüssigkeiten und 90 % Tankfüllung.2) Mit Kugelkopfkupplung (nicht bei 4 x 4).3) Mit Maulkupplung in Abhängigkeit von Bremsanlage/Anhängertyp/zul. Zuggesamtgewicht.4) Bei Seriengetriebe.5) Bei 618 D/818 D nur 10,2 t zul. Zuggesamtgewicht.*Die Zuladung ist abhängig vom jeweiligen Aufbau.Fahrerhaus2.205–2.240**4.2506.925–6.935**4.7302.104–2.148**Doppelkabinebis2.515*bis2.505*2.205–2.240**4.2506.925–6.935**3.8102.104–2.148**Alle Angaben in mm.*unbelastet**je nach Typ und zul. Gesamtgewicht42 Varianten


Vario Fahrgestell mit 4.800 mm RadstandFahrerhausDoppelkabineLeergewicht 1) [kg] bei zGG 7.490 2.990 3.175Zuladung* [kg] bei zGG 7.490 4.500 4.315Anhängelast [kg] gebremst 2.700 2) /3.500–7.500 3) 2.700 2) /3.500–7.500 3)ungebremst 750 750Zul. Zuggesamtgewicht [kg] 4) 13.000 5) 13.000 5)Wendekreis [m] 16,60 16,601) Laut DIN 70020: inkl. Fahrer (68 kg), Gepäck (7 kg), allen Betriebsflüssigkeiten und 90 % Tankfüllung.2) Mit Kugelkopfkupplung (nicht bei 4 x 4).3) Mit Maulkupplung in Abhängigkeit von Bremsanlage/Anhängertyp/zul. Zuggesamtgewicht.4) Bei Seriengetriebe.5) Bei 618 D/818 D nur 10,2 t zul. Zuggesamtgewicht.*Die Zuladung ist abhängig vom jeweiligen Aufbau.Fahrerhaus2.2064.8007.4855.2802.104Doppelkabinebis2.410*bis2.405*2.2064.8007.4854.3602.104Alle Angaben in mm.*unbelastet43


GlossarAdBlueSCR-KatBlueTec ® SCR-Diesel-TechnologieBlueTec ® ist die zukunftsweisende SCR-Diesel-Technologie von Mercedes-Benz:eine wirtschaftlich und ökologisch überzeugendeLösung, mit der Ihr Vario dieAbgasnorm EURO4 erfüllt. Das AbgasnachbehandlungsverfahrenSCR (SelectiveCatalytic Reduction) ist die einzige Technologie,welche die notwendige Reduzierungder Abgasemissionen bei gleichzeitigerOptimierung des Motors hinsichtlichLeistungsverhalten und Kraftstoffverbrauchermöglicht. Das BlueTec ® System umfasstweiterentwickelte Motoren, deren erhöhterSpitzendruck die Verbrennungverbessert und die Zahl der Partikelverringert. Weitere Systembestandteilesind ein Katalysator und ein AdBlue-Tank.Dieser Zusatzstoff wird einfach an derZapfsäule getankt und in einem separatenTank mitgeführt. Von dort gelangt er übereine Dosiereinheit in das Motorabgasund wird durch die Hitze in Ammoniakumgewandelt, das für die chemischeReaktion im Katalysator benötigt wird.Dort werden die Stickoxide in einerchemisch-katalytischen Reaktion umgewandelt:zu ökologisch unbedenklichemStickstoff und Wasser.Anti-Blockier-System ABSABS verhindert, dass die Räder beimBremsen blockieren. Dazu erfassen Drehzahlsensorenpermanent die Drehgeschwindigkeitjedes einzelnen Rades.Erkennt ABS, dass ein Rad zu blockierendroht, wird der Bremsdruck abgesenkt.Ist die Gefahr des Blockierens gebannt,wird der Bremsdruck wieder erhöht.Das ABS hilft dem Fahrer, den Transporterauch bei einer Vollbremsung lenkbarzu halten.AllradantriebMit den permanent allradgetriebenenVarianten des Vario lassen sich Durchzugskraftund Traktion auf schwierigem Untergrundverbessern. Eine zuschaltbareGeländeübersetzung sorgt für eine größereZugkraft im Gelände. Zur weiteren Traktionsverbesserungkönnen sowohl der Ausgleichim Verteilergetriebe als auch dasHinterachs-Differenzial gesperrt werden.DifferenzialsperreDie Differenzialsperre sorgt dafür, dasssich die Räder einer angetriebenen Achsemit der gleichen Umdrehungszahl drehen.Auf diese Weise wird ein Durchdreheneinzelner Räder verhindert, was die Traktionverbessert und die Sicherheit erhöht,insbesondere auf unterschiedlich griffigeroder rutschiger Fahrbahn, beim Anfahrenam Hang oder in unbefestigtem Gelände.Fahrer-FrontairbagAls Ergänzung der Sicherheitsausstattungist für den Vario ein Fullsize-Frontairbagam Fahrerplatz erhältlich. Er erhöhtdas Schutzpotenzial des angegurtetenFahrers und ist damit ein zusätzlichesRückhaltesystem zum Sicherheitsgurt.Achtung: Airbags entbinden dieInsassen auf keinen Fall vonder Notwendigkeit, sich immerrichtig anzugurten.44 Glossar


LadungssicherungDurch die beim Transport auftretendenfahrdynamischen Kräfte kann jedeungesicherte Ladung durch Rutschen,Kippen oder Rollen in eine unkontrollierteBewegung geraten – erhöhte Verletzungs-bzw. Unfallgefahr ist die Folge.Mercedes-Benz Transporter bringen mitihren Vorrichtungen zur Ladungssicherungund zahlreichen Sonderausstattungenviele Voraussetzungen zur professionellenSicherung der Ladung mit. Beim Variozählen dazu verschiedene Trennwandvariantenund optionale Verzurrösen.(Abb. oben links und Mitte)Ladungssicherung wird in erster Linie durchein lückenloses Verstauen und gleichzeitiges direktesAnladen an den Fahrzeugaufbau erreicht.Ersatzweise können auch Hilfsmittel wie Sperrstangenoder Trennnetze eingesetzt werden (formschlüssigeLadungssicherung).(Abb. oben rechts)Beim Niederzurren wird die Ladung durch Zurrmittelauf die Ladefläche gepresst. Dadurch erhöhtsich die Reibungskraft, die die Ladung gegenRutschen sichert (kraftschlüssige Ladungssicherung).SicherheitslenksäuleDie beim Vario in Verbindung mit demFahrer-Frontairbag verbaute Sicherheitslenksäulehilft, die Lenksäulenverschiebungbei einer Frontalkollision zu reduzieren.Ziel ist es, das Verletzungsrisikofür den Fahrer bei einer Frontalkollisionmit dem Vario noch weiter zu verringern.Die Lenksäule ist dabei mit Gelenken undTeleskop-Elementen versehen, so dasssie bei einer Frontalkollision nachgebenkann. Diese Anordnung sorgt so für eineweitgehende Entkoppelung der Lenkradbewegungvon der Vorbaudeformation.Dreipunkt-Sicherheitsgurtemit GurtstrafferRichtig angelegte Dreipunkt-Sicherheitsgurtebewirken, dass Fahrzeuginsassenbei einer Frontalkollision gut im Sitzgesichert und zurückgehalten werden.Eine ergänzende Systemerweiterungist der pyrotechnische Gurtstraffer, derin Verbindung mit dem Fahrer-Frontairbagerhältlich ist. Wird der Gurtstrafferüber das Airbag-Steuergerät aktiviert,strafft er den Sicherheitsgurt in Sekundenbruchteilen.Dadurch nimmt derInsasse früh an der kollisionsbedingtenFahrzeugverzögerung in Längsrichtungteil und erfährt somit eine insgesamtgeringere dynamische Belastung. Zudemkann so die Insassenvorverlagerungreduziert werden. Die Gefahr von KopfundKörperkontakt mit Lenkrad und/oder Innenraumbauteilen wird somit reduziert.Bei Wahl der SonderausstattungFahrer-Frontairbag ist der Gurtstrafferfür den Fahrer-Sitzplatz Serie.Achtung: Fahren Sie niemals ohneangelegten Sicherheitsgurt!45


SitzbezügeDie für den Vario erhältlichen hochwertigen Sitzbezüge aus Stoff bzw. Kunstledersind auf starke Beanspruchung ausgelegt. Sie benötigen nur wenig Pflegeaufwand,sind strapazierfähig und unterstreichen die optische Eleganz des Interieurs.n Stoffbezug »Brasao«, schwarzDer strapazierfähige, schmutzabweisendeund schwer entflammbareStoffbezug kommt serienmäßigzum Einsatz.n KunstlederbezugAls Sonderausstattung ist ein besonderspflegeleichter schwarzer Kunstlederbezuglieferbar.46 Sitzbezüge und Lackierungen


LackierungenDie hier gezeigten Serien- und Metallic-Lackierungen* sind nur ein kleiner Ausschnittder möglichen Farben, in denen Sie Ihren Vario bekommen können. Auf Wunschstehen insgesamt über 100 weitere Farben für Sonderlackierungen zur Verfügung.Auch Speziallackierungen, z. B. in der Hausfarbe Ihres Unternehmens, sind aufWunsch möglich.Arktikweiß Calcitgelb RavennagelbPiemontrot Hyazinthblau TürkisblauOrchidgrün Brillantsilber metallic* Rubin metallic*Nautikblau metallic* Turmalingrün metallic* Perlblau metallic**Metallic-Lackierungen sind Sonderausstattung.47


Zu den Angaben in diesem Katalog: Nach Redaktionsschluss dieser Druckschrift, 31.01.2006, können sich am ProduktÄnderungen ergeben haben. Konstruktions- oder Formänderungen, Abweichungen im Farbton sowie Änderungendes Lieferumfangs seitens des Herstellers bleiben während der Lieferzeit vorbehalten, sofern die Änderungen oder Abweichungenunter Berücksichtigung der Interessen des Verkäufers für den Käufer zumutbar sind. Sofern der Verkäufer oder derHersteller zur Bezeichnung der Bestellung oder des bestellten Kaufgegenstandes Zeichen oder Nummern gebraucht, können alleinhieraus keine Rechte abgeleitet werden. Die Abbildungen und Beschreibungen können auch Zubehör und Sonderausstattungenenthalten, die nicht zum serienmäßigen Lieferumfang gehören. Farbabweichungen sind drucktechnisch bedingt. Diese Druckschriftkann ebenso Typen und Betreuungsleistungen enthalten, die in einzelnen Ländern nicht angeboten werden.Aussagen über gesetzliche, rechtliche und steuerliche Vorschriften und Auswirkungen haben nur für dieBundesrepublik Deutschland zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses dieses Kataloges Gültigkeit.Fragen Sie daher zum verbindlichen letzten Stand bitte Ihren/Ihre Mercedes-Benz Transporter-Verkäufer/in.DaimlerChrysler AG, Stuttgart VT/KG 6330 · 1B400 · 00-02/0206 Printed in Federal Republic of Germany/Imprimé en République fédérale d’Allemagnewww.mercedes-benz.de/vario

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine