Gemeinderatsnachrichten-September-2012 - Gemeinde ...

dagmersellen.ch

Gemeinderatsnachrichten-September-2012 - Gemeinde ...

Pressemitteilung des Gemeinderates Dagmersellen

Dagmersellen

Aus dem Gemeinderat – September 2012

Ortsplanung genehmigt

Die Gemeindeversammlung vom 3. Juli 2012 hat die Gesamtrevision der

Ortsplanung der Gemeinde Dagmersellen genehmigt. Die offenen Einsprachen

wurden bis auf eine alle abgewiesen. Die Gemeindeversammlung hat das

Grundstück Nr. 442, Sagen, Erbengemeinschaft Wettstein Rudolf, der

Landwirtschaftszone zugewiesen. Diese Beschlüsse sind zusammen mit dem

bereinigten Bericht des Ortsplaners an den Regierungsrat zur Genehmigung

eingereicht worden. Dazu musste auch der Verkehrsrichtplan angepasst werden.

Betreibungsbeamter wiedergewählt

Der Gemeinderat hat Franz Zeder, Am Kreuzberg 20, für die neue Amtsperiode 2012

– 2016 wiederum als Betreibungsbeamter gewählt. Als Stellvertreterin wurde

wiederum Renate Bättig, Reiden/Langnau, ernannt. Der Gemeinderat dankt Franz

Zeder und seiner Stellvertreterin für die Bereitschaft zur Weiterführung des Amtes.

Das Büro des Betreibungsamtes befindet sich an der Baselstrasse 44 c/o Revimag

Treuhand AG, Dagmersellen.

Projekt Benchmarking

Der Gemeinderat hat die Teilnahme am Projekt Benchmarking bewilligt. Die Firma

Hüsler + Heiniger AG, Eich, hat Erhebungen in der Gemeinde Dagmersellen

durchgeführt, das Zahlenmaterial zusammengetragen und eine Auswertung und

einen Vergleich mit 15 anderen Gemeinden erstellt. Zurzeit werden die Zahlen


überprüft und Massnahmen für die Umsetzung erarbeitet. Im September 2012

werden die Abteilungen und Betriebe der Gemeinde informiert und danach erste

Projekte gestartet. An der Gemeindeversammlung vom 3. Dezember 2012 wird das

Projekt und wenn möglich erste Ergebnisse präsentiert. Das Projekt Benchmarking

wird zudem als Grundlager für die Aufgabenüberprüfung der Gemeinde dienen.

Dagmerseller Kulturbatzen 2012

Seit 1994 vergibt die Gemeinde Dagmersellen den Kulturbatzen zur Förderung des

kulturellen Lebens und Schaffens an Vereine, Organisationen oder Einzelpersonen.

Der Kulturbatzen versteht sich in erster Linie als Förderpreis und soll erst in zweiter

Linie als Anerkennungspreis verstanden werden. Wir bitten Sie, uns Vereine,

Organisationen oder Einzelpersonen zu nennen, an welche in Ihren Augen der

Kulturbatzen 2012 verliehen werden soll. Meldungen müssen in schriftlicher Form mit

einer kurzen Begründung bei der Gemeindeverwaltung Dagmersellen abgegeben

werden oder können per Mail an kulturkommission@dagmersellen.ch erfolgen.

Letzter Meldetermin ist Montag, 15. Oktober 2012. Die Kulturkommission wird aus

allen Meldungen einen Preisträger auswählen und diesen dem Gemeinderat

vorschlagen, welcher den Preisträger bestimmt. Die Verleihung findet am Sonntag,

13. Januar 2013 statt.

Investitionsplan AZ Eiche

Die Heimleitung des Alterszentrums Eiche hat zusammen mit der Abteilung Bau und

Infrastruktur einen Investitionsplan erstellt. Für die kommenden fünf Jahre sind

Ausgaben und Investitionen von 1,50 Millionen Franken, für die Rubrik später 2,50

Millionen Franken enthalten. Hinzu kommen noch die Ausgaben für eine allfällige

Erweiterung oder einen teilweisen Ersatz der Zweierzimmer. Der Gemeinderat hat

den Plan genehmigt und wird die Angaben in den Finanz- und Aufgabenplan

übernehmen.

Schülertransporte

Für die Gebiete Letten und Kätzigen sind bis zum Schulhaus in Dagmersellen

Schülertransporte einzurichten oder Entschädigungen an die Eltern auszurichten.

Der Gemeinderat hat die zweite Variante gewählt und eine Verordnung zur

Ausrichtung von Beiträgen an die Schülertransportkosten erlassen. Für Kinder deren

Schulweg grösser als 3 km beträgt, werden abgestufte Pauschalbeiträge


ausgerichtet. Die Gesuche sind zu Beginn des Schuljahres an die Schulleitung

einzureichen. Die Beitragsbewilligung wird durch den Gemeinderat Ressort Bildung

erteilt. Interessierte können sich bei der Schulleitung erkundigen.

Sonntagsverkauf am 23. Dezember

Auf Gesuch der Coop Genossenschaft hat der Gemeinderat die Bewilligung für einen

Sonntagsverkauf am 23. Dezember 2012 erteilt. Das Gesuch wurde mit dem

besonderen Datum der diesjährigen Weihnachten und dem Anliegen zum Verkauf

von Frischprodukten begründet. Die Bewilligung ist für das Jahr 2012 gültig und gilt

für sämtliche Ladenlokale in der Gemeinde Dagmersellen.

Neue Strassenbezeichnung für Arche

In der Vergangenheit wurden immer wieder Probleme bei der Suche des Pfarrei- und

Gemeindezentrums Arche gemeldet. Das unklare Strassenverzeichnis und der

fehlende Eintrag in Navigationssystemen waren mögliche Ursachen. Der

Gemeinderat hat nun dem Gebäude die Adresse Untere Kirchfeldstrasse 8

zugewiesen. Der Kindergarten Chilefeld erhielt die Adresse Untere Kirchfeldstrasse

6.

Beitritt zur Santenberg Energie Genossenschaft

Der Gemeinderat liess sich von den Vertretern der Santenberg Energie

Genossenschaft (SEG) Egolzwil über deren Ziele und Aktivitäten informieren. Davon

liess sich der Gemeinderat überzeugen und hat den Beitritt zur Genossenschaft und

die Zeichnung von Genossenschaftskapital beschlossen. Damit will der Gemeinderat

alternative Energien wie Sonnenenergie fördern und unterstützen. Dies soll eine

Ergänzung zum bisherigen Engagement (Bezug von Strom aus der Biogasanlage,

zentrale Holzschnitzelheizung für die öffentlichen Gebäude wie Schule, Kirche,

Gemeindezentrum, Gemeindehaus usw.) und dem Ziel zur Erlangung des Labels

Energiestadt darstellen.

Neue Pflegedienstleiterin im AZ Eiche

Madeleine Dörflinger hat auf Ende Oktober 2012 als Pflegedienstleiterin im AZ Eiche

gekündigt um eine neue Stelle als Heimleiterin anzutreten. Der Gemeinderat dankt

ihr für ihren grossen und engagierten Einsatz bestens. Als Nachfolgerin konnte


Kathrin Hauri-Aeschlimann, Oftringen gewählt werden. Sie wird ihre Stelle am 03.

Dezember 2012 antreten. Wir heissen sie bereits heute herzlich willkommen.

Kurzmeldungen

Monika Riedweg hat infolge Wegzug die Demission als Mitglied des Urnenbüros

bekannt gegeben. Der Gemeinderat dankt ihr für ihren Einsatz bestens. Auf eine

Ersatzwahl wird verzichtet, da die Neuwahl für die Amtsperiode 2013-2017 bereits

anfangs Jahr 2013 stattfinden wird.

Der Gemeinderat hat sich Ende Juni zu einer Besprechung mit dem Kirchenrat

getroffen. Dabei worden Informationen ausgetauscht und gemeinsame Themen wie

Jugendarbeit, Benützung und Unterhalt des Pfarrei- und Gemeindezentrum Arche

usw. besprochen. Die Räte freuen sich über eine gute und einvernehmliche

Zusammenarbeit.

Für das Alterszentrum Eiche wurde ein neuer Fonds für Zuwendungen für die

Therapie- und Demenzanlage eingerichtet. Dazu wird ein Spendenkonto eingerichtet.

Die Spenden sollen für Ergänzungen an der Gartenanlage verwendet werden. Die

Verwaltung erfolgt durch die Heimleitung und die Gemeinderätin Ressort Soziales.

Der Gemeinderat hat einen Kredit für die Erweiterung der Brandmeldeanlage beim

AZ Eiche bewilligt.

Der Gemeinderat hat einen Beitrag an die Gewerbeausstellung GEDA vom 03.-05.

Mai 2013 bewilligt und die Benützung der Sporthalle mit Vorplatz zugesagt.

Gleichzeitig wurde die Teilnahme der Gemeinde bestätigt.

Der Gemeinderat hat Betriebsbeiträge im bisherigen Rahmen für die nächsten zwei

Jahre an den Regionalbus Dagmersellen – Uffikon – Buchs – Sursee und an den

Nachtstern bewilligt.

Der Gemeinderat hat dem Projekt Ausbau Sagenfeldstrasse (Verbindungsstrasse

Langnauerstrasse zu Sagenstrasse) sowie dem Entwurf des Kostenverteilers

zugestimmt. Das Strassenprojekt liegt zurzeit öffentlich zur Einsicht auf.

Dagmersellen, 17.09.2012

Kurt Steiger

Gemeindeschreiber

Gemeindeverwaltung Dagmersellen

062 748 52 52

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine