Bildungsmanagement (pdf ~340 KB) - wbv-Fachtagung

wbv.fachtagung.de

Bildungsmanagement (pdf ~340 KB) - wbv-Fachtagung

ErwachsenenbildungBildungsmanagementNetzwerke zwischenUnternehmen undKommunen erfolgreichgestalten


Ulrich Müller,Gerd Schweizer,Sven Wippermann (Hg.)Visionen entwickeln –Bildungsprozesse wirksamsteuern – Führung professionellgestaltenDokumentation zum MasterstudiengangBildungsmanagementder LandesstiftungBaden-WürttembergIm Master-Studiengang „Bildungsmanagement“geht esdarum, Führung professionellzu gestalten, Bildungsprozessewirksam zu steuern, Visionenzu entwickeln und damit beruflicheHandlungskompetenz fürFührungsaufgaben zu vermitteln.Ein sehr wichtiger Bausteinist neben Fallstudien undPlanspielen das E-Learning.Die Auswahl der Teilnehmerwird aus den Bereichen Schule,Erwachsenenbildung und Wirtschaftgetroffen. Durch dieseMischung entsteht „Lernen amUnterschied“.2008, 307 S.,34,90 € (D)/57,– SFrISBN 978-3-7639-3664-9Best.-Nr. 6001921Gerd Schweizer,Ulrich Iberer,Helmut Keller (Hg.)Lernen am UnterschiedBildungsprozesse gestalten –Innovationen vorantreiben2007, 279 S.,29,90 € (D)/49,90 SFrISBN 978-3-7639-3574-1Best.-Nr. 6001854BMBF (Hg.)Zukunft (der) WeiterbildungVorschläge und ExpertisenEine Aufsatzsammlung ausdem Innovationskreis WeiterbildungDer vom Bundesministeriumfür Bildung und Forschung(BMBF) eingesetzte InnovationskreisWeiterbildung (IKWB)hat Empfehlungen für die Zukunftder Weiterbildung unddas Lernen im Lebenslaufer arbeitet. Expertinnen undExperten aus Wissenschaft,Wirtschaft und Praxis gebenRatschläge mit dem Ziel, dieWeiterbildungsbeteiligung inDeutschland zu erhöhen.Der Sammelband enthältbisher unveröffentlichte Ergebnisseund Bewertungenwissenschaftlicher Untersuchungenund ihrer Verbindungzur Praxis. In vier Arbeitskreisenwurden Themenschwerpunktewie Verknüpfungformalen und informellenLernens, Lernen in der Region,Wissenschaftliche Weiterbildungund Bildungsberatungdiskutiert und Empfehlungenerarbeitet.2009, 196 S.,24,90 € (D)/42,80 SFrISBN 978-3-7639-4220-6Best.-Nr. 6004041


Birgit Klein,Ursula Wohlfart (Hg.)Die Lernenden Regionenin NRWErgebnisse und Impulsefür die BildungspraxisDie Lernenden Regionen sindNetzwerke für regionales Bildungsmanagement.Seit demStart des Bundesprogramms„Lernende Regionen – Förderungvon Netzwerken“ im Jahr2001 haben zehn Regionen inNRW erfolgreich zusammengearbeitet.Sie präsentieren indiesem Sammelband Ergebnisseund erprobte Produkteihrer Arbeit. Diese konzentrierensich auf Themen wie Transparenzund Qualität des Bildungsangebots,Gestaltung vonBildungsübergängen, Weiterbildungfür Unternehmen, Bildungsberatungsowie Aufbauund Verstetigung von Netzwerkarbeit.2008, 171 S.,24,90 € (D)/42,80 SFrISBN 978-3-7639-3650-2Best.-Nr. 6001915BIBB (Hg.)Kooperationund Vernetzung2009, 58 S.,7,90 € (D)/14,40 SFrBest.-Nr. BWP 02/2009Christoph Emminghaus,Rudolf TippeltLebenslanges Lernen inregionalen NetzwerkenverwirklichenAbschließende Ergebnisse zumProgramm „Lernende Regionen– Förderung von Netzwerken“Zwei unabhängige Teams derwissenschaftlichen Begleitunghaben deutschlandweit in denLernenden Regionen empirischeDaten erhoben undausgewertet. Die Publikationintegriert die Arbeiten beiderTeams und stellt die Ergebnissedes Programms in den unterschiedlichenHandlungsfelderndar. Im Fokus steht die Kooperationzwischen regionalenBildungsnetzwerken undKommunen. Vorgestellt undanalysiert werden darüber hinausdie Ergebnisse aus denzentralen Arbeitsfeldern derBildungsberatungsagenturen,Lernzentren, Übergangsmanagementund Aus- und Weiterbildungmit KMU.Kurzcharakteristika und Institutionenporträtsin Form vonBest-Practice-Beispielen rundenden Band ab.2009, 207 S.,29,90 € (D)/49,90 SFrISBN 978-3-7639-3888-9Best.-Nr. 6001994Bildungsmanagement braucht Netzwerke


Bildungsmanagement schafft TeilhabeAndrea Faulseit-Stüber,Johanna Gernentz,Ulrike Kron,Karin Weiss (Hg.)Weiterbildung undkommunales EngagementAnregungen für die PraxisWie muss sich Weiterbildungauf kommunaler Ebene verändern,um auf neue gesellschaftlicheHerausforderungen zureagieren? Der Abschlussberichtdes ModellprojektsLEWUS präsentiert Erfahrungen,Ansätze und Tippsfür Weiterbildungseinrichtungen.Dabei werden Theorienzum gesellschaftlichenWandel aus verschiedenen Perspektivenerörtert, Ergebnisseaus der Projektarbeit vorgestelltsowie Methoden und Instrumentefür die Praxis erläutert.Die Autoren zeigen Möglichkeitenauf, wie sich WeiterbildungseinrichtungenimGemeinwesen erfolgreichengagieren können, um aufgesellschaftliche und sozialeVeränderungen einzugehen.2009, 192 S.,29,90 € (D)/49,90 SFrISBN 978-3-7639-3666-3Best.-Nr. 6001923Kommunale und regionaleAkteure erhalten Impulse fürdie Weiterentwicklung ihrerArbeit im Hinblick auf die Anforderungendes Lebens langenLernens.NiedersächsischerStädtetagAnnette Mörchen,Markus Tolksdorf (Hg.)Lernort GemeindeEin neues Formatder ErwachsenenbildungEB Buch, 29Der Band stellt ein Konzeptwerte- und sozialraumorientierterBildung vor, das Bürgerin politischen und kirchlichenGemeinden anregt, im Alltagneue Lernorte (Bank, Kunstatelieretc.) zu erschließen. DieSchlüsselfrage „Was ist mir etwaswert und was ist es mirwert?“ lässt sie Visionen eineszukunftsfähigen Lebens inder Gemeinde entwickeln undwird zum Motor für selbstbestimmtesfreiwilliges Engagement,das als Impulsgeber fürdie (Weiter-) Entwicklung vonGestaltungskompetenz wirkt.Das Konzept wurde von einembundesweit orientierten Netzwerkaus sieben Bildungseinrichtungenentwickelt und regtdie Erwachsenenbildung an,das eigene Rollenprofil zuerweitern und eine lokale Bewegungfür zukunftsfähigeLebensbedingungen in derGemeinde anzustoßen bzw.zu begleiten.2009, 413 S.,34,90 € (D)/57,– SFrISBN 978-3-7639-3897-1Best.-Nr. 6004011


Anne Meuer-Willuweit (Hg.)Generation Gold 50plusBest-Practice aus demProgramm „Perspektive 50plus“Ältere Langzeitarbeitslose werdenoft als Problemgruppe beschrieben:Sie seien nicht mehrmotiviert, hätten gesundheitlicheBeeinträchtigungen, wärenimmobil und unflexibel.Das Gegenteil beweisen dieProjektpartner aus Ostwestfalen-Lippemit dem Beschäftigungspakt„Generation Gold“.Der Projektverbund 2005 startetemit 20 Teilprojekten unddem Ziel, die Fähigkeiten dieserGeneration zu erhaltenbzw. zu fördern und so einezielgruppengenaue Vermittlungin Arbeit zu erreichen.Die Zahlen sprechen für sich:In der Region Ostwestfalen-Lippe wurden 800 ältere Arbeitslosewieder in den Arbeitsmarktintegriert.2008, 124 S.,16,90 € (D)/29,50 SFrISBN 978-3-7639-3584-0Best.-Nr. 6001912Für alle, die sich mit der IntegrationÄlterer beschäftigen,bietet das Buch Best-Practice-Beispiele und neue Impulse fürdie erfolgreiche Vermittlungvon Langzeitarbeitslosenüber 50.Lippe Wissen & WissenschaftHerbert Loebe,Eckart Severing (Hg.)Integration ältererArbeitsloserStrategien – Konzepte –ErfahrungenWirtschaft und Bildung, 48Dieser Band präsentiert dieErgebnisse aus dem InnovationsprojektPakt50 für Nürnberg.Dem Projekt ist es gelungen,die gezielte Förderungund Motivation älterer Arbeitslosermit der Beratung potentiellerArbeitgeber zu verbindenund so einen vergleichsweisehohen Anteil an NeueinstellungenÄlterer im Raum Nürnbergzu erreichen.Die Konzepte, Strategien undviele Beispiele aus der Praxissind in diesem Band zusammengestelltund geben vorallem Unternehmen des MittelstandesImpulse für den Umgangmit älteren Bewerbern.2008, 262 S.,24,90 € (D)/42,80 SFrISBN 978-3-7639-3457-7Best.-Nr. 6001746Der Band ist eine spannendeLektüre für alle, die mit Bildungund Alter(n) beschäftigtsind - sei es beruflich oderprivat und unabhängig vonjedem Alter.Berufsbildung in Wissenschaftund Praxis (BWP)Bildungsmanagement schafft Potenziale


Bildungsmanagement braucht BeratungChristiane Schiersmann,Miriam Bachmann,Alexander Dauner,Peter WeberQualität und Professionalitätin BildungsundBerufsberatungIndividuen stehen vor derHerausforderung, ihre Bildungs-und Berufsbiografieweitgehend individuell zu gestalten.In diesem Zusammenhanggewinnt Beratung alsUnterstützungsleistung anroßer Bedeutung.In den vergangenen Jahrenwurde erkannt, dass die Systemeund Verfahrensweisender Bildungs- und Berufsberatungreformbedürftig sind.Qualität und Professionalitätstellen zwei zentrale Ansatzpunktezur Optimierung derSituation dar. Die Studie trägtdazu bei, Eckpunkte dafür herauszuarbeiten.Es werden unterschiedlicheZugänge zumThema Qualität beleuchtet unddiese in einen Vorschlag füreinen Qualitätsentwicklungsrahmeneingebunden. Die Autorenentwickeln ein Kompetenzprofilfür Berater/innenund gleichen dieses mit vorhandenenAus- und Fortbildungsangebotenab.2009, 193 S.,24,90 € (D)/42,80 SFrISBN 978-3-7639-4200-8Best.-Nr. 6001913Jörg KnollLern- undBildungsberatungProfessionell beratenin der WeiterbildungPerspektive PraxisProfessionelles Handeln istauch in der Bildungsberatungwichtiger denn je. Voraussetzungdafür ist neben der Aneignungnotwendiger Kompetenzendie Ausbildung einesindividuellen wie öffentlichenBewusstseins für die Spezifikder Beratungstätigkeit. Schließlichkommt es in der Beratungssituationvor allem aufdie Fähigkeit zu wechselseitigerWahrnehmung und angemessenerReaktion an. Basierendauf Modellen aus der Psychoanalyseund anhand von Fallbeispielenaus der Praxis stelltJörg Knoll Methoden, Gestaltungsansätzeund Interventionsformenfür die Beratungvor. Auf diese Weise sensibilisierter die Beratenden für diespezifischen Lern- und Lebenskontexteder Ratsuchendenund schärft maßgeblich denBlick für professionelles Beratungshandeln.2009, 131 S.,16,90 € (D)/29,50 SFrISBN 978-3-7639-1956-7Best.-Nr. 43/0033


Herbert Loebe,Eckart Severing (Hg.)Stand und Perspektiven derQualifizierungsberatungWirtschaft und Bildung, 51Damit kleine und mittlere Unternehmendie Anforderungender strukturellen Veränderungenauf dem Weg zur Wissensgesellschaftbewältigenund ihre Innovationskraft aufrechterhalten können, ist einekontinuierliche und passgenaueWeiterbildung ihrerMitarbeiter notwendig. VieleModellprojekte zur Qualifizierungsberatung,die von Bundund Ländern gefördert werden,sollen die Unternehmen dabeiunterstützen, effektive und bezahlbareKonzepte für die Fortbildungihrer Mitarbeiter zuentwickeln. Dieser Sammelbandbietet einen Überblicküber den Stand der Qualifizierungsberatungin Deutschland.Die Beiträge zeigen Problemebei der Etablierung von Beratungsstrukturenauf und bildenPerspektiven für die Zukunft ab.2009, 302 S.,24,90 € (D)/42,80 SFrISBN 978-3-7639-3668-7Best.-Nr. 6001925Anne Strauch,Stefanie Jütten,Ewelina ManiaKompetenzerfassungin der WeiterbildungInstrumente und Methodensituativ anwendenPerspektive PraxisWeiterbildner stehen vor derHerausforderung, die Kompetenzenihrer Teilnehmer anverschiedensten Schnittstellender Weiterbildung zu erkennen,zu bewerten und zuzuordnen.Die Methoden dafür sind vielfältig.Dieses Buch gibt einenÜberblick über Instrumenteder Kompetenzerfassung undliefert Tipps, wie diese auf dieWeiterbildungspraxis übertragenwerden können. Dabei zeigendie Autoren auch Möglichkeitenauf, Lernleistungensichtbar zu machen, die durchinformelle Bildungsprozesseentstanden sind.Praktiker aus allen Bereichender Weiterbildung können mitdiesem Band ihre diagnostischeKompetenz überprüfenund gezielt ausbauen.2009, 131 S.,16,90 € (D)/29,50 SFrISBN 978-3-7639-1974-1Best.-Nr. 43/0034Bildungsmanagement braucht Beratung


BestellungBestelltelefon: 0521 91101-11 Bestellfax: 0521 91101-19Onlinebestellung: service@wbv.de www.wbv.deBestellung per Post:Einfach diesen Bestellcoupon ausgefüllt abschicken an denW. Bertelsmann Verlag, Postfach 10 06 33, 33506 Bielefeld.Firma/InstitutionHerrFrauVorname, NameStraße, HausnummerPLZ, OrtTelefonTelefaxE-MailBei Bestellungen aus dem EU-Ausland bitte Umsatzsteuer-Ident-Nr. angeben.Anzahl Best.-Nr. Titel Preis €101-000 Gesamtverzeichnis wbv gratis101-004a Flyer: Kompetenzen erkennen – fördern – qualifizieren gratisWiderrufsrecht: Die Bestellung kann innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware beimW. Bertelsmann Verlag, Auf dem Esch 4, 33619 Bielefeld, schriftlich widerrufen werden.Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung(Datum des Poststempels). Irrtum vorbehalten. Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.Stand September 2009Datum, UnterschriftW. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG, Auf dem Esch 4, 33619 BielefeldAG Bielefeld HRA 8823Telefon: 0521 91101-0, Telefax: 0521 91101-79E-Mail: service@wbv.de, Internet: www.wbv.de101-445 Zum Postversand diesen Abschnitt bitte abtrennen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine