zentral zukunftsorientiert lebenswert - Wirtschaftskreis Erkrath

wirtschaftskreis.erkrath.de

zentral zukunftsorientiert lebenswert - Wirtschaftskreis Erkrath

Erkrath

WIRTSCHAFTSSTANDORT

Wirtschaft Moderner Standort in der Nachbarschaft der Metropolen

zentral zukunftsorientiert lebenswert

Arbeit Die starken Seiten der Erkrather Unternehmenslandschaft

Leben und Wohnen Mittendrin naturnah


Standort

Krefeld

52

Mönchengladbach

57

Duisburg

57

Neuss

44

52

Düsseldorf

Erkrath

46

3

Essen

Hilden

Wuppertal

3

Leverkusen

Köln


Vorwort

Liebe Leserin, lieber Leser,

das vorliegende Magazin lässt Sie Erkrath als

attraktiven Wirtschaftsstandort erleben.

Die Publikation informiert umfassend über

einen interessanten, innovativen und vor allem

sehr gut erschlossenen Standort für Unternehmen.

Erkrath bietet seinen erfolgreichen und

oftmals international tätigen Unternehmen

einen in allen Beziehungen hervorragend

angebundenen Ausgangspunkt für ihre Aktivitäten. Die Wirtschaftsstruktur

ist geprägt von kleinen und mittleren Unternehmen aus den Bereichen

Bio- und Medizintechnik, IT und Telekommunikation, Umwelt- und Verfahrenstechnik,

Medien, Handel und Maschinenbau.

Die Qualität der regionalen, überregionalen und weltweiten Verkehrsanbindung

– sei es auf der Straße, in der Luft oder auf dem Wasser – spricht für

sich. Optimal sind ebenso die Anbindung an die wichtigsten Hochschulstandorte

des Landes und die unmittelbare Nähe der Landeshauptstadt.

Obwohl Erkrath in einem der am dichtesten besiedelten Räume Europas liegt,

ist es in eine sehr schöne grüne Landschaft eingebettet, in der es sich nicht

nur angenehm arbeiten, sondern auch hervorragend wohnen lässt. Es

bestehen umfangreiche Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung und der

sportlichen Betätigung sowie ein breit gefächertes kulturelles Angebot.

Durch die Ganztagsbetreuung an allen Erkrather Kindergärten und Schulen

sowie die Gewährleistung einer qualifi zierten Betreuung der Unter-Dreijährigen

lassen sich Familie und Beruf optimal unter einen Hut bringen. Nicht

zuletzt deshalb haben viele Geschäftsführer und Mitarbeiter der hiesigen

Unternehmen in Erkrath ihren Wohnsitz.

Um sowohl den ortsansässigen als auch ansiedlungswilligen Unternehmen

eine umfassende Unterstützung bieten zu können, stehen Ihnen die Mitarbeiter

der Wirtschaftsförderung und selbstverständlich ich selbst als Ansprechpartner

zur Verfügung.

Diese Publikation ist unter hilfreicher Mitwirkung namhafter Erkrather

Unternehmen entstanden. Allen Beteiligten ein Dankeschön für ihr

Engagement.

Ihr

Arno Werner

Bürgermeister

3


Zahlen, Daten, Fakten

im Überblick

Einwohner (Stand März 2012, Stadt Erkrath): 45.550

Fläche 26,9 km²

Einzelhandelsrelevante Kaufkraft

je Einwohner (Stand 2011 LDS NRW): 113,7

(Deutschland = 100; NRW = 102,0)

Sozialversicherungspfl ichtig Beschäftigte

(30.06.2011, Quelle BA Nürnberg)

Insgesamt 11.047

Verarbeitendes Gewerbe 1.627 14,7 %

Baugewerbe 925 8,4 %

Handel (inkl. Kfz) 3.231 29,2 %

Information und Kommunikation

Freiberufl iche, wissenschaftliche und

473 4,3 %

technische Dienstleistungen 728 6,6 %

Sonstige wirtschaftliche Dienstleistungen 1.003 9,1 %

Gesundheits- und Sozialwesen 967 8,8 %

Gewerbegebiete

Unterfeldhaus 44.599 ha

unmittelbar am Hildener Kreuz (A3/A46)

oder A46 Ausfahrt 27

Steinhof 13.260 ha

• direkt an der S 8/11 Mönchengladbach – Hagen-Zentrum

• Fußgängerzone in unmittelbarer Nähe

• schnell erreichbar von der A3 und der A46

Schimmelbuschstraße 11.714 ha

• direkt an der S 8/11

• schnell erreichbar von der A3 und der A46

Bessemer Straße 12.228 ha

• S 8/11-Haltepunkt fußläufi g gut erreichbar

• Bushaltestelle im Gewerbegebiet

• gut erreichbar von der A3 und der A46

Kempen/Feldheider Straße 9.489 ha

• direkt am Hildener Kreuz (A3/A46)

• Bushaltestelle am Gewerbegebiet


Wirtschaftsstandort Erkrath

zentral, zukunftsorientiert, lebenswert

Grußwort Bürgermeister Arno Werner 3

Zahlen, Daten, Fakten 4

Wirtschaft und Arbeit 6

Ganz nah dran 8

Die starken Seiten der Erkrather Unternehmenslandschaft 9

Immer im Dienst für den Kunden 17

Partner der Wirtschaft 21

Leben und Wohnen 24

Mittendrin naturnah 26

Gut versorgt 29

Chancen für Kinder und Familien 30

Im Interesse der Jugend und der Unternehmen 31

Entspannen, aktiv sein, genießen… 32

Impressum 35

Unternehmensporträts/Inserenten 35


Wirtschaft

und Arbeit

6

„Da in Erkrath gerade die passende Immobilie für die gesuchten Büroräume zur Verfügung stand, kam unser

Unternehmen fast eher zufällig nach Erkrath. Später konnten wir die Büros problemlos erweitern und auch

heute noch fi nden unsere Mitarbeiter – anders als oft in den Großstädten – ausreichend Parkplätze auf dem

Unternehmensgelände. Als international agierendes Unternehmen sind unsere Kunden in aller Welt zu Hause.

Deshalb schätzen wir die in jeder Beziehung optimale verkehrliche Anbindung und zentrale Lage Erkraths. Wir

fi nden hier auch eine große Zahl qualifi zierter Mitarbeiter. Auf der weltgrößten Rohrmesse „Tube“ in Düsseldorf

treffen wir zudem viele unserer Partner direkt vor der Haustür.“

AXEL THIEL, GESCHÄFTSFÜHRENDER GESELLSCHAFTER THIEL & HOCHE GMBH & CO. KG,

ANBIETER VON ROHREN, PROFILEN UND KOMPONENTEN


Wirtschaft und Arbeit

Die Mischung macht‘s! Das Spektrum der Branchen ist groß in Erkrath. Produzierende Unternehmen

des Maschinenbaus oder der Elektrotechnik gehören dazu wie junge Unternehmen im

Bereich der Medizin- und Biotechnik, aber auch große Handelsunternehmen und die breite

Palette der Dienstleister. Auch die Bandbreite der Größe der Unternehmen ist weit. Sie reicht

vom Ein-Mann-Unternehmen, den vielen kleinen und mittelständischen Betrieben bis zu

Unternehmen, die in global agierende Großunternehmen und Konzerne eingebunden sind.

Neben Unternehmen mit einer langen Tradition gibt es ebenso die jungen Start-up‘s, die sich

mit innovativen Produkten und Dienstleistungen am Markt behaupten. Sie alle profi tieren von

der zentralen Lage und der guten verkehrlichen Anbindung an die Metropolen. Auch die Nähe

zahlreicher Hochschulen und Bildungseinrichtungen mit ihrem großen Potenzial möglicher

qualifi zierter Mitarbeiter wissen sie zu schätzen. Diese fi nden wiederum in Erkrath ein breites

Arbeitsplatzangebot, das sich vom Ingenieur mit einem anspruchsvollen Aufgabengebiet, über

spannende Herausforderungen in Forschung und Entwicklung bis zu den vielfältigen Tätigkeiten

in der Produktion, dem Handel oder dem wachsenden Dienstleistungsbereich erstreckt.

7

Wirtschaft

und Arbeit

„Als die Firma MENTOR GmbH & Co. Präzisions-Bauteile KG vor rund 40 Jahren von

Düsseldorf nach Erkrath kam, waren Platz- und Kostengründe maßgeblich dafür

entscheidend. Heute im globalisierten Wettbewerb sind es die Existenz einer

hervorragenden Verkehrsanbindung und die Verfügbarkeit qualifi zierten Personals,

von denen wir sehr profi tieren. Als künftiger Neu-Erkrather, der auch die sehr gute

Lebensqualität von Erkrath sehr zu schätzen weiß, halte ich es persönlich für

unerlässlich, diese Standortvorteile zu nutzen, zu sichern und weiter auszubauen.

Als Mitglied im Wirtschaftskreis Erkrath engagiere ich mich gemeinsam mit anderen Unternehmen, neue

Firmen in Erkrath anzusiedeln, die Standortfaktoren der Region zu verbessern und vor allem jungen

Leuten Perspektiven für Praktika, Ausbildung und Job anzubieten.“

WIDO WEYER, MEHRHEITLICH BETEILIGTER, GESCHÄFTSFÜHRENDER GESELLSCHAFTER

DER FAMILIENUNTERNEHMUNG MENTOR GMBH & CO. PRÄZISIONS-BAUTEILE KG


Wirtschaft

und Arbeit

Close Together

8

Infrastruktur Erkrath ist eine Stadt der kurzen Wege: Für die Unternehmen, die den direkten

Draht zu ihren Kunden und Partnern haben, wie auch für die Menschen, die die Vorzüge eines Lebens in

einer Mittelstadt mit einer landschaftlich reizvollen Umgebung genießen und von der unmittelbaren

Nähe der Landeshauptstadt Düsseldorf sowie der schnellen Erreichbarkeit weiterer Großstädte profitieren.

Ganz nah dran

Erkrath is a town of short distances: For

the companies who have direct contact to

their customers and partners as well as for

the people who enjoy the advantages of living

in a medium-sized town surrounded by

an attractive countryside and benefi t from

the immediate vicinity of the regional capital

of Düsseldorf as well as the fast accessibility

of further major cities.

In just a few minutes you reach the A46

and A3 motorways which connect you to the

remaining network of German motorways.

Germany’s third-largest airport Düsseldorf

International is only about 15 km away and

Cologne airport is also close by. Travelling by

rail is also very quick when starting out from

the ICE railway station of Düsseldorf. With

stops at Alt-Erkrath, Hochdahl and Millrath

the town is furthermore directly connected

to the suburban railway route of Mönchengladbach-Düsseldorf-Hagen.

And not to forget:

The Rhine, Europe’s largest inland waterway

transportation route can also be reached

via Europe’s largest inland port of Duisburg

after just a 30-minute ride.

„Die Verkehrsverbindungen sind exzellent“,

bekannte die Geschäftsführung der Firma

Seco Tools, als das Unternehmen den neuen

Firmensitz im Gewerbegebiet am Steinhof bezog.

In der Tat ist die verkehrsmäßige Anbindung

Erkraths sowohl mit dem Auto, dem

Flugzeug, dem Fernverkehr der Bahn, der Binnenschifffahrt

als auch dem öffentlichen

Nahverkehr geradezu ideal.

In wenigen Minuten hat man die Autobahnen

A 46 und A 3 erreicht und ist von dort nicht

nur eingebunden in das deutsche Autobahnnetz

nach Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart

und München, sondern auch in die Benelux-

Staaten, nach Frankreich und zu den Fährhäfen

nach England.

Auch was Flugverbindungen angeht, kann

Erkrath mit einer „1A-Lage“ punkten. Deutschlands

drittgrößter Flughafen Düsseldorf international

ist nur rund 15 km entfernt und der

Flughafen Köln liegt ebenfalls ganz in der

Nähe. Auch mit der Bahn ist man über den

ICE-Bahnhof Düsseldorf schnell unterwegs.

Und nicht zu vergessen: Der Rhein, Europas

größter Binnenschifffahrtsweg, ist über den

größten Binnenhafen Europas in Duisburg

ebenfalls nach 30 Minuten Autofahrt erreicht.

Es sind aber nicht allein die Verbindungen

in die Ferne, die Erkrath als Standort attraktiv

machen. Die linksrheinischen Wirtschaftsräume

sind über die nahe Fleher Brücke direkt

angebunden. Wer zum Einkaufsbummel nach

Düsseldorf auf die Kö möchte, ist dort von Erkrath

aus in rund 20 Minuten und damit

schneller als mancher Einwohner aus den

Stadtteilen Düsseldorfs. Auch andere Großstädte

Köln (32 Kilometer), Essen (40 Kilometer)

und Wuppertal (26 Kilometer) liegen weniger

als eine Autostunde entfernt.

Schnelle Verbindungen in die Städte der Umgebung

wie auch umgekehrt nach Erkrath garantieren

ebenfalls die öffentlichen Verkehrsmittel.

Mit Haltepunkten in Alt-Erkrath,

Hochdahl und Millrath ist die Stadt direkt an

die S-Bahn-Strecke Mönchengladbach-Düsseldorf-Hagen

angebunden. So hat man den

Hauptbahnhof Düsseldorf in gerade acht Minuten

erreicht. Die RegioBahn unterhält auf

ihrer Strecke von Düsseldorf nach Mettmann

zudem einen eigenen Bahnhof in Erkrath-Nord.


9

Wirtschaft

und Arbeit

Wirtschaft Farben aus Erkrath wissen wohl die meisten Künstler zu schätzen und ohne

Heizungspumpen aus Erkrath wäre vermutlich schon manche Wohnung kalt geblieben. Die

Unternehmenslandschaft der Stadt ist nicht nur sehr breit aufgestellt, die Produkte Erkrather

Unternehmen sind in den verschiedensten Bereichen Weltmarktführer.

Die starken Seiten der Erkrather

Unternehmenslandschaft

Maschinenbau, Elektrotechnik, Umwelt-

und Verfahrenstechnik, Bio- und Medizintechnik,

der Handel, das breite Spektrum der

Dienstleistungen und nicht zuletzt die Vielzahl

der Handwerksunternehmen – diese

Branchen und Bereiche prägen die Erkrather

Unternehmenslandschaft. Zu den Unternehmen,

die in Erkrath Spitzenprodukte herstellen,

gehören weltweit agierende Großunternehmen

ebenso wie traditionelle, oft eher

mittelständische Unternehmen, die in vielen

Jahren am Standort gewachsen sind.

Weltweit zu Hause ist zum Beispiel die Seco-Gruppe.

Die Erkrather Seco Tools GmbH hat

sich vor allem einen Namen gemacht mit den

dort hergestellten Sonderwerkzeugen für die

Zerspanung und dem gerade erst erweiterten

Kompetenzzentrum, wo insbesondere die Forschung

und Entwicklung und auch das

Schulungszentrum des Unternehmens angesiedelt

sind. Umwälzpumpen für Heizung,

Lüftung und Klimatisierung sowie Pumpen für

Wasser und Abwasser vertreibt die Grundfos

GmbH als Teil der global agierenden Grundfos-Gruppe

von Erkrath aus in ganz Deutschland.

Seit über 50 Jahren am Standort Erkrath

ansässig ist der japanische Wälzlagerhersteller

NTN – SNR. In über 30 Ländern weltweit

stellt die Nordson-Gruppe Präzisionsanlagen

zum Auftrag von Klebstoffen, Dichtstoffen

und Beschichtungen auf Konsum- und Investitionsgüter

her, so auch in Deutschland am

Standort Erkrath.

Beispiele für in Erkrath gewachsene Unternehmen

sind die Firmen MAE. Maschinen-

und Apparatebau Götzen und MENTOR. 1931

gegründet wurde die Firma MAE. Maschinen-

und Apparatebau Götzen, die sich heute als

fl exibler Mittelständler versteht und extrem

große und schwere Werkzeugmaschinen wie

Richtmaschinen, Richtpressen und Radsatzpressen

herstellt. Noch 11 Jahre älter ist die

Firma MENTOR, die als Unternehmen für Elektrotechnik

und Feinmechanik 1920 gegründet

wurde und heute mechanische, elektronische

und optoelektronische Bauelemente, darüber

hinaus auch Elemente der LED-Technik, vor

allem auch für die Automobilindustrie, entwickelt

und fertigt.

1954 in Erkrath gegründet wurde die Mitex

Gummifabrik, die heute mit mehr als 100

Partnerunternehmen und Lizenznehmern ihre

Walzenbeschichtungen aus Gummi vor allem

für die Druck-, Stahl-, Kunststoff-, Papier- und

Textilindustrie für Spezialwalzen weltweit vertreibt.

International agiert ebenfalls die Firma

Blücher, die sich selbst als mittelständisches

Familienunternehmen versteht. Ihre hoch effi

zienten Filtersysteme sind gefragt zum Beispiel

bei der Trinkwasseraufbereitung, zum

Schutz gegen die Luftverschmutzung und auch

gegen chemische und biologische Giftstoffe.

Große Handelsunternehmen gehören auch

zum Wirtschaftsstandort Erkrath. Rohre, Profi

le und Komponenten vertreibt die Firma

Thiel & Hoche von Erkrath aus in großen Mengen.

Mehr als 3.700 t umfassen in der Regel

die Lagervorräte der Firma Schreier Metall, die

mit ihrem Sortiment an NE-Metallhalbfertigfabrikaten

vor allem in Sonderlegierungen

und in den unterschiedlichsten Abmessungen

eines der führenden Handelshäuser Europas

in diesem Bereich ist. Ein mittelständischer

Hersteller und Vertreiber von hochwertigem

rostfreiem Edelstahlgeschirr für die professionelle

Gastronomie ist die Erkrather Contacto

Bander GmbH.


Wirtschaft

und Arbeit

10

The Strong Points of the Erkrath Corporate Landscape

Maschinenbau, Elektrotechnik,

Bio- und Medizintechnik oder

der Handel – der Standort

Erkrath steht für Branchenvielfalt.

The corporate landscape of the town is not only highly diversifi ed but the products from various

Erkrath companies are also global market leaders in many different areas. Mechanical engineering,

electrical engineering, environmental and process engineering, bioengineering and medical engineering,

trade, a wide spectrum of services and fi nally also the large number of small businesses –

these branches and areas characterize the Erkrath corporate landscape.

The companies which produce superior products in Erkrath not only include major enterprises

operating at world-wide level but also traditional, often medium-sized companies which have grown

at this location over many years. Examples of globally operating companies domiciled in Erkrath are

Seco Tools, Grundfos GmbH, NTN – SNR, the Nordson Group and SC Johnson. Some of the companies

that have grown in Erkrath over the years and which in spite of their rather medium-sized structure

sell their products all over the world are MAE. Maschinen- und Apparatebau Götzen, MENTOR, Mitex

or Blücher. In the entire district of Mettmann companies specializing in life sciences and bioengineering

and medical engineering are gaining more and more importance. And the location of Erkrath

is hard to imagine without the name of Schmincke, a company which has maintained its foothold in

the market for more than 130 years with high-quality artists’ colours.

Während die Produkte all dieser Unternehmen

vor allem den Kunden aus Industrie und

Handel bekannt sind, hat wohl jeder Verbraucher

schon Markenprodukte wie Brise, 00 null

null oder Pronto aus dem Hause SC Johnson

benutzt. Seit dem Jahr 2007 ist der internationale

Markenhersteller von Reinigungs- und

Pfl egeprodukten für den Haushalt sowie den

Insektenschutz in Erkrath ansässig.

Kaum ein Name gehört so zum Wirtschaftsstandort

Erkrath wie die Firma Schmincke.

Schon 1881 gründeten Josef und Hermann

Schmincke ihren Produktionsbetrieb für

hochwertige Künstlerfarben und auch 130

Jahre später behauptet sich das Unternehmen

ausgezeichnet in dieser Marktnische.

Wachsende Bedeutung gewinnt im gesamten

Landkreis Mettmann der Bereich Life-

sciences und Bio- und Medizintechnik. Vom

Standort Erkrath vertreibt die Firma Sangro

Medical Service eine große Bandbreite von

Homecare-Artikeln für die ambulante Patientenversorgung.

Die Firma Mölnlycke Health

Care in Erkrath ist Spezialist für OP-Einwegprodukte

und Wundversorgungsprodukte im

Gesundheitswesen.


NTN-SNR Als erster japanischer Wälzlagerhersteller wagte

NTN Corporation vor 50 Jahren den Schritt nach Deutschland

und eröffnete 1961 in Düsseldorf die europäische Zentrale.

50 Jahre NTN Wälzlager

in Deutschland

1971 wurde die Produktionsstätte in Mettmann

in Betrieb genommen und 1973 eröffnete

NTN Wälzlager am heutigen Standort

in Erkrath-Unterfeldhaus das neue Bürogebäude

mit angrenzendem Zentrallager.

„Wir sind überzeugt, den richtigen Standort

gewählt zu haben. Vor allem die gute

Infrastruktur und Verkehrsanbindung sowie

die zentrale Lage innerhalb Deutschlands

waren die ausschlaggebenden Gründe.

Erkrath-Unterfeldhaus ist und bleibt auch in

Zukunft unser Standort“, sagt Horst Rittenbruch.

Der Geschäftsführer der NTN Wälzlager

GmbH betont außerdem, dass sich auch

die Mitarbeiter an diesem Standort ausgesprochen

wohl fühlen.

Das Unternehmen ist auf Wachstum ausgerichtet.

Erst 2010 wurde das Bürogebäude

auf dem Gelände an der Max-Planck-Straße

um eine Etage aufgestockt. Der Zusammenschluss

von NTN und SNR ist ein weiterer

Schritt auf diesem Expansionskurs. Weltweit

wird dann der Konzern, die NTN Corporation,

über 20.000 Mitarbeiter beschäftigen.

Ein Viertel dieser Menschen ist in den

elf europäischen Standorten tätig, davon

rund 200 Mitarbeiter in Erkrath. Zwei weite-

re deutsche Niederlassungen befi nden sich

in Bielefeld und in Filderstadt bei Stuttgart.

® NTN-SNR ist auf die Produktion von Wälzlagern

und Gelenkwellen in den Bereichen

Automobil, Luft- und Raumfahrt und Industrie

spezialisiert. Auch die sogenannten

„grünen Märkte“, wie Windanlagen, Schienenfahrzeuge

und die Solartechnik, haben

enorm an Bedeutung gewonnen. Im Sommer

2011 wurde der runde Geburtstag im

Kreise von Kunden und Mitarbeitern rund

um den Standort in Unterfeldhaus gefeiert.

Im Rahmen der Feierlichkeiten ergriffen unter

anderem Yasunobu Suzuki, Präsident

NTN Corporation, sowie Horst Rittenbruch

und Yoshihiro Inami (Geschäftsführer NTN

Wälzlager Europa) die Gelegenheit, sich persönlich

bei Kunden und Mitarbeitern für die

erfolgreiche Zusammenarbeit in den letzten

50 Jahren zu bedanken.

NTN-SNR

Max-Planck-Straße 23, 40699 Erkrath

info@snr.de

www.ntn-snr.com

11

Wirtschaft

und Arbeit

Anzeige

von links nach rechts :

Fukumatsu Kometani - Director NTN Corporation

Yasunobu Suzuki - Chairman NTN Corporation

Didier Sepulchre - President NTN-SNR Roulements

Horst Rittenbruch - Geschäftsführer NTN Wälzlager

(Europa) GmbH, Yoshihiro Inami - Geschäftsführer

NTN Wälzlager (Europa) GmbH

50 Years of NTN Antifriction

Bearings in Germany

As the fi rst Japanese manufacturer of antifriction

bearings NTN Corporation ventured

the step to Germany 50 years ago and

opened a European central offi ce in Düsseldorf

in 1961. In 1971 the present-day production

facilities in Mettmann were taken into

operation and in 1973 NTN Wälzlager opened

a new offi ce building with an adjoining central

warehouse at its location in Erkrath-Unterfeldhaus.

NTN specializes in the production

of antifriction bearings for the

automotive, aviation, space fl ight and industrial

sectors. The so-called „green markets“

such as wind energy plants, rail vehicles

and solar technology have also

considerably gained in importance.


Wirtschaft

und Arbeit

Anzeige

12

Seco Tools GmbH Der Firmenname ist Programm: „Ich schneide“ heißt im Lateinischen

„seco“. Seit 75 Jahren steht die Firma Seco Tools für höchste Kompetenz in Sachen Metallzerspa-

nung. Seit 1966 ist der Marktführer für leistungsstarke Werkzeuge zum Drehen, Fräsen, Bohren,

Spindeln, Reiben sowie Sonderwerkzeuge auch in Erkrath zu Hause.

Leistungsstarke Werkzeuge und

höchste Zerspanungskompetenz

Seco Tools bietet wirtschaftliche Komplettlösungen

für die Metallzerspanung,

um die vielfältigen Prozesse in der spanenden

Fertigung kontinuierlich mit seinen

Kunden zu verbessern. Fertigungskosten reduzieren,

Produktivität steigern, Prozesse

sicherer gestalten, Fertigungsqualitäten

verbessern, Werkzeugbeschaffung optimieren

– so lassen sich die Ziele zusammenfassen,

die Seco Tools mit seinen Werkzeugen

zu realisieren hilft. Neben den leistungsstarken

Präzisionswerkzeugen beinhalten

die Lösungen eine zuverlässige Logistik sowie

ergänzende Service- und Dienstleistungen

bis hin zu kompletten Ausrüstungsprojekten.

Mit seiner jahrzehntelangen

Erfahrung liefert Seco Tools für jeden Werkstoff

und jede Bearbeitung die passende

Lösung.

Hauptsitz des Unternehmens ist Fagersta

in Schweden, seit 1989 ist Seco Tools an der

Stockholmer Börse notiert. Weltweit sind

für das Unternehmen und die über 50 Tochtergesellschaften

mehr als 5.500 Mitarbeiter

in über 60 Ländern tätig. Eigene Produk-

tionsstätten besitzt Seco Tools in Schweden,

Deutschland, England, den Niederlanden,

Italien, Frankreich, Indien, Brasilien, China,

Tschechien und den USA.

In Erkrath ist der Firmensitz der deutschen

Seco Tools GmbH. Sechs regionale

Vertriebsbüros in Deutschland und ein fl ächendeckendes

Netz von kompetenten Vertriebspartnern

garantieren eine kundennahe

Betreuung und einen Kundenservice vor

Ort.

Nach rund 24 Monaten Bauzeit wurde im

Dezember 2010 der Neubau des Kompetenzzentrums

in Erkrath fertig gestellt. Bewusst

hat sich das Unternehmen für die Stärkung

dieses Standorts mit seinen hervorragenden

Verkehrsverbindungen entschieden

und damit auch dessen Bedeutung in der

weltweiten Seco Gruppe unterstrichen. Neben

den lokalen Vertriebsaufgaben werden

in Zukunft auch länderübergreifende Projekte

aus den Bereichen Forschung und Entwicklung

sowie Marketing und IT von den

Mitarbeitern verantwortet. Die bereits in Erk-


ath seit 35 Jahren bestehende Fertigungseinheit

für Sonderwerkzeuge kann sich mit

ihren erfahrenen Konstrukteuren und Zerspanungsspezialisten

ebenfalls noch mehr

den globalen Herausforderungen stellen.

Mehr als vier Prozent des Umsatzes investiert

Seco jährlich in Forschung und Entwicklung,

entsprechend hoch ist auch der

Anspruch an Qualität, Service und die Qualifi

kation der Mitarbeiter. Seit fast 20 Jahren

führt das Unternehmen daher ein eigenes

Schulungszentrum in Erkrath. Mit dem Neubau

des Kompetenzzentrums wurden auch

die Voraussetzungen für die umfassende

Wissensvermittlung im Rahmen von zertifi -

zierten Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen

hier deutlich verbessert. In Hunderten

von Fachseminaren, Praxistagen, Inhouse-

Schulungen und staatlich zertifi zierten

Fernkursen werden den Teilnehmern herstellerneutral,

praxis- und anwendergerecht

die aktuellen Trends in der Zerspanung und

Produktion vermittelt. Begleitet werden die

Seminare durch die praktische Umsetzung

unter realen Produktionsbedingungen.

Auch im Hinblick auf die Ausbildung des

eigenen Nachwuchses ist man bei Seco

Tools in Erkrath sehr aktiv. „Die Chance, gut

ausgebildete Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt

zu fi nden, die genau unseren Anforderungen

gerecht werden, wird immer

In der Fertigungseinheit Erkrath werden

seit über 35 Jahren Sonderwerkzeuge

produziert und getestet.

schwieriger. Eine Ausbildung im eigenen

Unternehmen ermöglicht uns, eine gezielte

Vorbereitung für den eigenen Bedarf zu treffen“,

betonte Helmut Bertermann, kaufmännischer

Geschäftsführer bei Seco Tools

in Erkrath, anlässlich des neuen Ausbildungsjahres.

Die Ausbildungsberufe reichen

in Erkrath im kaufmännischen Bereich

vom Groß- und Einzelhandelskaufmann/

frau über Technische Zeichner mit kooperativer

Ingenieursausbildung bis zum Zerspanungstechniker

im gewerblichen Bereich.

Das Ausbildungskonzept von Seco Tools

umfasst darüber hinaus berufsorientierte

Schülerpraktika, Betreuung von Diplomarbeiten

sowie die Begleitung von dualen Bachelor

Studiengängen, bei denen sich die

Studierenden im Wechsel an der Universität

oder Hochschule sowie in verschiedenen

Praxisphasen im Unternehmen aufhalten.

Seco Tools GmbH

Steinhof 24, 40699 Erkrath

Tel. +49 211 2401-0

info@secotools.de, www.secotools.de

In eigenen Schulungsräumlichkeiten

bietet das Unternehmen

Fachseminare rund um das

Thema Zerspanung an.

13

Seco Tools Kompetenzzentrum am Steinhof, Erkrath.

Wirtschaft

und Arbeit

High-Capacity Tools and Highest

Machining Competence

For 75 years the name Seco Tools has been

standing for superior competence in metal

machining and cutting. Since 1966 this market

leader of high-capacity tools for turning,

milling, holemaking, tooling systems as well

as for special tools has been at home in Erkrath.

It is today the head offi ce of the German

Seco Tools GmbH. Six regional sales offi

ces in Germany and a nationwide network

of competent sales partners guarantee customer-oriented

support and local customer

service. Due to a comprehensive extension of

its centre of competence the location of Erkrath

has recently been even considerably

strengthened. Apart from local sales duties

the employees will in future also be in charge

of cross-national projects in the areas of research

and development as well as marketing

and IT. With its experienced design engineers

and machining specialists the

manufacturing facility for special tools in Erkrath

which has existed for 35 years is now in

an even better position to face global challenges.

For almost 20 years the company has

been running its own training centre in Erkrath.

With the extension of the centre of competence

the conditions for a comprehensive

transfer of knowledge within certifi ed training

and education measures have been clearly

improved here.


Wirtschaft

und Arbeit

Anzeige

14

Be – Think – Innovate

Millionenfach in Deutschland

im Einsatz - Heizungspumpen

von Grundfos

Grundfos GmbH Die Grundfos GmbH mit Sitz in Erkrath ist die Vertriebs-

zentrale des international führenden Pumpenherstellers Grundfos. Etwa 140

Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen am Standort Erkrath, weitere rund 260

in ganz Deutschland.

Be – Think – Innovate

Grundfos GmbH based in Erkrath is the

distribution centre of the internationally

leading pump manufacturer Grundfos. At

the location of Erkrath the company has

about 140 employees and another 260 all

over Germany. The Grundfos Group is one of

the leading suppliers of pumps and pump

systems with more than 60 companies having

its headquarters in Bjerrinbro/Denmark.

More than 17,000 employees produce more

than 16 million pumps per year. The company

is a global leader in the area of fl uid pumps

and with a market coverage of about 50% it

is the largest manufacturer in the world of

circulation pumps for heating applications.

In Germany Grundfos GmbH has divided its

sales into the divisions of building services

engineering, industrial and service. “Be –

Think – Innovate“ – these are the three leading

terms of the corporate philosophy of

Grundfos. What they refer to is responsibility

to the society and to the environment, thinking

ahead as a driving force for innovation

which includes all parties, and innovation to

face every challenge.

Die Grundfos Gruppe ist einer der führenden

Anbieter für Pumpen und Pumpensysteme

mit dem Hauptsitz in Bjerrinbro/Dänemark

und mit mehr als 60 Gesellschaften.

Über 17.000 Mitarbeiter fertigen mehr als 16

Millionen Pumpen jährlich. Weltweit führend

ist das Unternehmen im Bereich der Flüssigkeitspumpen

und mit einer Marktabdeckung

von etwa 50 Prozent der weltgrößte Hersteller

von Heizungsumwälzpumpen.

Die Anwendungsbereiche von Grundfos-

Pumpen sind vielfältig. Umwälzpumpen

werden in den Bereichen Heizung, Lüftung

und Klimatisierung in Wohnhäusern, Büros

oder Hotels eingesetzt. In der Industrie fi nden

die Pumpen in Prozessen und im Bereich

der Versorgung Anwendung. Außerdem sind

sie wichtiger Bestandteil in Anlagen vieler

OEM-Hersteller (Original Equipment Manufacture).

In den Bereichen Wasserversorgung

und Abwasser bietet Grundfos zudem eine

große Bandbreite an verlässlichen Pumpen

für die kommunale, private und industrielle

Wasserversorgung sowie für Abwasseranlagen.

Der Vertrieb der Grundfos GmbH in

Deutschland gliedert sich in drei Bereiche:

die Gebäudetechnik, die Industriedivision

und den Service. Die Gebäudetechnik unterhält

neben der Zentrale in Erkrath weitere

Niederlassungen in Hannover, Berlin, Frankfurt,

Leonberg und München. Zudem gehören

ihr über 60 Außendienstmitarbeiter an,

die die Kunden regional betreuen. Die Industriedivision

ist nochmals in drei Vertriebsbereiche

aufgeteilt, den Vertrieb „Industrielle

Anwendungen“ mit Büros in Wahlstedt und

Leonberg, den Vertrieb „Food, Beverage und

Pharma“ mit Sitz in Bodenheim und den Vertrieb

Wasserwirtschaft am Hauptsitz Erkrath.

Zu den drei Bereichen gehören darüber

hinaus knapp 30 Außendienstmitarbeiter, die

teils regional und teils zielgruppenorientiert

den Markt bearbeiten. Den Bereich Service

bilden neben der fünfköpfi gen Vertriebsmannschaft

das Service-Center in Erkrath,

der Service Workshop in Wahlstedt und ein

bundesweites Netz von 30 Kundendienstmonteuren.

Außerdem arbeitet der Service

für die Industrie mit einem Netz von autorisierten

Service-Partnern.


Die offene und einladende Architektur

des Gebäudes fördert die freundliche

und aufgeschlossene Atmosphäre.

„Innovation is the essence“ – Innovation

ist das Wesentliche. So heißt es bei Grundfos.

Ziel ist es, das hohe Niveau bei den Produkten

zu halten und fortzuentwickeln.

„Um unsere führende Position zu festigen,

legen wir großen Wert auf Forschung und

Entwicklung. Im Jahr 2009 investierte die

Gruppe zirka 130 Millionen Euro in diesen Bereich“,

unterstreicht Hermann W. Brennecke,

Geschäftsführer der Grundfos GmbH, und

verweist auf das eigene Grundfos Technology

Centre mit über 700 Mitarbeitern.

Innovation ist das eine, Qualitätssicherung

das andere, um die führende Position

am Markt zu sichern. Bereits im Jahr 1989 erhielt

die Grundfos A/S als weltweit erster

Pumpenhersteller die Zertifi zierung nach

dem Qualitätsstandard ISO 9001, im Jahr

1991 folgte die Grundfos GmbH in Deutschland.

Basis für einen hohen Qualitätsstandard

sind qualifi zierte und engagierte Mitarbeiter.

„Wir legen hohen Wert auf die Mitarbeiterweiterbildung,

um kompetente und motivierte

Mitarbeiter in den eigenen Reihen zu

Die Grundfos Alpha2 ist die meistverkaufte

Heizungspumpe weltweit.

haben. Eigene Ausbildung und ein hoher

Grad an Weiterbildungsmaßnahmen sind

der Beweis dafür“, hebt Hermann W. Brennecke

hervor – ein Anspruch, der sich auch in

der Philosophie des Unternehmens wiederfi

ndet. „Be – Think – Innovate“ – Verantwortung

– Vorausdenken – Innovation“ heißt es

dort. Verantwortung meint die Verantwortung

gegenüber den Menschen, der Gesellschaft

und der Umwelt. Vorausdenken ist

die Triebfeder jeder Innovation. Von daher

fördert man bei Grundfos eine Denkweise,

die auf der Überzeugung beruht, dass alle

Beteiligten mit ihrem Urteil und ihrer Voraussicht

einen Beitrag leisten sollten. Durch

Innovation hat Grundfos seinen Weg gefunden.

Sich jeder Herausforderung stellen, die

Initiative zu ergreifen und den eigenen Idealen

treu zu bleiben, weist daher den Weg in

die Zukunft, ist man bei Grundfos überzeugt.

Die Ergebnisse dieses Weges spiegeln sich

nicht nur im wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens

wider. Laut einer Studie gehört

die Grundfos GmbH auch zu den beliebtesten

Arbeitgebern in Deutschland.

15

Grundfos GmbH

Schlüterstraße 33, 40699 Erkrath

Tel. +49 211 92969-0

infoservice@grundfos.de

www.grundfos.de

Wirtschaft

und Arbeit


Wirtschaft

und Arbeit

Anzeige

16

Das Erfolgsrezept: Ein professionelles

Team, kurze

Wege, klare Strukturen

und viel Engagement.

Wir Packen’s Gesellschaft für Konfektionierung und Versand mbH

Der Erkrather Marketingspezialist für Logistik- und Marketingdienstleistungen auf

höchstem Niveau bietet ein umfassendes Portfolio aus einer Hand.

Die Profi s im Bereich Marketing-Services

Das Unternehmen wurde 1990 als All-Pack

GbR gegründet und in den 90er-Jahren in die

Wir Packen’s Gesellschaft für Konfektionierung

und Versand mbH umgewandelt. Inzwischen

entwickeln und realisieren fast 300 Mitarbeiter

Lösungen für alle Marketingaufgaben

aus den Bereichen Agentur, Druckerei, Services,

Lettershop und Logistik. Nach Jahren erfolgreicher

Arbeit und kontinuierlichen Wachstums

benötigte das Unternehmen ein deutlich

größeres Gebäude.

Wir Packen’s blieb Erkrath treu und legte

2007 den Grundstein für einen neuen Gebäu-

Wir Packen’s Offers Marketing and

Logistics Services at their Best

Founded in 1990, the company became Wir

Packen’s Gesellschaft für Konfektionierung

und Versand mbH during the 90s. Today, nearly

300 employees develop and realise solutions

for all kinds of tasks in the areas of agency,

printing, services, letter shop and logistics. Wir

Packen’s grew steadily and had to move into

larger premises, which it built in the Bessemer

Strasse. The company is totally committed to

deliver a perfect service to its customers – “a

key factor for our continuing success” says

Managing Director Holger Hackbeil.

dekomplex an der Bessemer Straße. Seit Februar

2008 bietet der neue Unternehmenssitz mit

großzügiger Verwaltung, einem effi zienten

Produktionsbereich und einer leistungsfähigen

Lagerlogistik den Spezialisten für Direktmarketing

ausreichend Platz. Zusätzlich hat

Wir Packen’s 2009 in Hilden einen Standort für

Lagerung und Distribution eröffnet, der mit

dem Hauptsitz vernetzt ist.

Der Wille, als überzeugter Dienstleister die

Anforderungen der Kunden zu erfüllen und die

stete Bereitschaft neue Wege zu gehen, trugen

zum Erfolg bei. „Wir bieten unseren Kunden

ein Full-Service-Angebot. Unsere Partner, die

Werbeagentur Radachowski und die Offset-

Druckerei Williken, sind nicht nur mit uns in

die Bessemer Straße gezogen, sondern auch in

einen gemeinsamen Workfl ow integriert, so

dass wir unseren Kunden ein umfassendes

Portfolio aus dem Bereich Marketing-Services

anbieten können“, erklärt Geschäftsführer Holger

Hackbeil und Vertriebsleiter Klaus Hackbeil

ergänzt: „Unsere Servicelandschaft verändert

sich ständig. Für viele bestehende Kunden wird

zum Beispiel das Thema Online-Shop immer

wichtiger und eine Reihe neuer Kunden kommt

direkt aus dem E-Commerce.“

Die Kunden schätzen die hohe Effi zienz, Offenheit

für neue Ideen, Innovationskraft und

Kreativität in allen Bereichen.

Wir Packen’s Gesellschaft für

Konfektionierung und Versand mbH

Bessemer Straße 14, 40699 Erkrath

Tel. +49 2104 93775-0

info@wir-packens.de

www.wir-packens.de


Always at the Customer‘s Service

With a share of 14.7% the number of employees in the processing trade in Erkrath is

clearly lower than the average in the country or than in towns of comparable size. Trade

with a share of 29.2% and the service, health and social sector as well as information and

communication also contribute to employment to a considerable extent. Apart from some

major enterprises there are in particular many small and medium-sized companies which

create trade and service jobs in Erkrath. Numerous craftspeople and small businesses also

play an important role in the Erkrath business environment.

17

Wirtschaft

und Arbeit

Dienstleistung Die Zahlen sprechen eine klare Sprache: Mit einem Anteil von 14,7 Prozent

ist die Zahl der Beschäftigen im Bereich des verarbeitenden Gewerbes in Erkrath deutlich geringer

als im Landesdurchschnitt oder in Städten vergleichbarer Größenordnung. Der Handel mit

29,2 Prozent sowie die Dienstleistungsbereiche, Gesundheit und Soziales oder Information und

Kommunikation tragen ganz erheblich zur Beschäftigung in Erkrath bei.

Immer im Dienst für den Kunden

Es sind sowohl die vielen kleinen und mittleren

Unternehmen als auch verschiedene

Großunternehmen, die in Erkrath im Handel

und mit ihren Dienstleistungen Arbeitsplätze

schaffen. Gerade aber auch die kleineren

und mittelständischen Unternehmen sind

mit ihren Produkten und Serviceangeboten

ganz vorne mit dabei.

Die Bandbreite der Dienstleistungen wird

auch in Erkrath fortlaufend größer. Seien es

Finanzdienstleister wie Banken und Versicherungen,

Beratungs- und Consultingunternehmen,

die ihre Serviceleistungen für

Unternehmen oder auch Einrichtungen des

Gesundheits- und Sozialwesens erbringen,

Informations- und Telekommunikationsunternehmen

oder Spezialisten für Logistik- und

Marketingdienstleistungen, deren Dienste für

Unternehmen und Einrichtungen heute genauso

von Bedeutung sind wie für Privatpersonen.

Dazu gibt es auch eine große Zahl an

Architekten, Rechtsanwälten und Freiberuflern.

Für sie alle steht das Motto „Immer im

Dienst für den Kunden“ im Vordergrund.

Immer für den Kunden da sind auch die

zahlreichen Handwerker und Handwerksunternehmen

in Erkrath. Das Spektrum reicht

hier vom Augenoptiker, über Bauunternehmen,

Garten- und Landschaftsbauunternehmen,

Informationstechniker bis zum Tischler.

Zahlreiche von ihnen haben sich im

Handwerkerkreis Erkrath e.V. zusammengeschlossen.

Die Mitglieder des Vereins haben

sich ganz besonders den Erfahrungsaustausch

und Know-how-Transfer auf die Fahne

geschrieben. Zudem engagieren sie sich

intensiv in Sachen Ausbildung und Nachwuchsförderung,

einerseits durch die Bereitstellung

von Ausbildungsplätzen, andererseits

durch eine enge Zusammenarbeit mit

den Schulen. Und auf dem Handwerkermarkt

präsentieren sie sich alle zwei Jahre den Besuchern

und potentiellen Kunden mit ihrem

breiten Leistungsspektrum.

Handwerk zum Anfassen: Mitglieder des Handwerkerkreis

Erkrath e.V. präsentieren auf dem Handwerkermarkt

Besuchern und potentiellen Kunden ihr

breites Leistungsspektrum.


Wirtschaft

und Arbeit

Anzeige

18

Nähe verbindet:

die Filialdirektion im

Herzen von Erkrath

Kreissparkasse Düsseldorf Als größtes Geldinstitut in Erkrath bietet die Kreissparkas-

se Düsseldorf eine Vielzahl von Standortvorteilen, die immer mehr Menschen nutzen. Allein im

Geschäftskundenbereich betreut die Filialdirektion zusammen mit ihren weiteren fünf Nieder-

lassungen über 1.000 Firmen aus Handwerk, Handel, Produktion und Dienstleistung.

Mit vollem Programm ganz nah am Markt

A Full Range Geared to the Market

„Dezentral und doch mittendrin“, beschreibt

Filialdirektor Wolfgang Soldin die

Stärke seines Hauses. „Einer unserer früheren

Werbeslogans lautete ‚Nähe verbindet’.

Das sagt alles aus: Freiberufl er, Gewerbetreibende

und große mittelständische Unternehmen

– sie alle schätzen unsere kompetente

und nachbarschaftliche Betreuung.“

Genau hierauf ist der Filialdirektor stolz:

As the largest bank in Erkrath Kreissparkasse Düsseldorf offers a large number of

locational advantages which are used by an increasing number of people. In the segment

of business clients alone the branch offi ce management with another fi ve

branch offi ces takes care of 1,000 companies from the areas of crafts, trade, production

and service. Medium-sized businesses are of key importance to the team of bankers.

With their tailor-made solutions and differentiated advice for business customers

they try to meet these specifi c requirements. With its full-range offer this bank is the

fi nancial partner no. 1 to many companies of the region. The complex business model

always offers the best possible solution to the customers, no matter whether the startup

of a new business, foreign transactions, the purchase of new plants or the construction

of further commercial buildings. The solidarity of Kreissparkasse with the

town and its inhabitants goes well beyond the daily money business. Its involvement

is manifold, offering advice and fi nancial support to e. g. retirement homes, daycare

centres for children or sports and culture societies in their daily work.

„Nähe schafft die Voraussetzung für eine

von Vertrauen geprägte, persönliche Kundenbeziehung.

Eine wichtige Basis für eine

hohe Beratungsqualität.“ Der heimische

Mittelstand liegt dem Sparkassen-Chef und

seinen 80 Mitarbeitern im Team besonders

am Herzen: „Wir sehen unsere führende Position

am Standort nicht nur als Beweis für

eine erfolgreiche Geschäftspolitik, sondern

auch als Verpfl ichtung.“

Mit maßgeschneiderten Lösungen und

differenzierter Beratung für die Kunden aus

der Wirtschaft versucht man, diesem Anspruch

gerecht zu werden. Denn die Banker

wissen nur zu gut, dass Unternehmen abhängig

von ihrer jeweiligen momentanen

Situation unterschiedliche Bedürfnisse haben.

Ebenso spielen Größe, Branche und

Stellung im Markt für eine passgenaue Finanzplanung

eine erhebliche Rolle. So trennt

die Kreissparkasse ihre geschäftlichen Kunden

nach Gewerbe- und Firmenkunden.

Klaus Schmidt, Erkrather Kreditleiter, erläutert

die Gründe: „Handwerker und kleinere

Betriebe haben ganz andere Anforderungen

als ‚Global Player’. Hier befi nden wir uns in

einer völlig anderen, aber deshalb nicht weniger

wichtigen Liga.“


Filialdirektor Wolfang Soldin, erster Ansprechpartner

der Kreissparkasse Düsseldorf in Erkrath

Praktisch bedeutet dies, dass die Banker

mit ihren Kunden durch Dick und Dünn gehen.

„Viele unserer Firmenkunden wählen

uns als ihren Finanzpartner Nr. 1, weil sie

eine regionale Sparkasse an ihrer Seite wissen

wollen. Einen Partner, der zwar weltweit

beste Kontakte hat, aber nicht dort investiert

ist. So schätzt man uns als verlässlichen

Partner – gerade auch in schwierigen Zeiten“,

erläutert der Kreditfachmann. „Mit der

Sparkassen-Finanzgruppe im Rücken bieten

wir jedem noch so speziellen Anspruch die

passende Lösung“, bekräftigt sein Filialdirektor.

Mit einem Mausklick in einem anonymen

Computerprogramm lässt sich solch eine

kundenorientierte Arbeitsweise natürlich

nicht realisieren. „In unserem Hause gibt es

ausgewiesene Experten für verschiedene

Spezialthemen wie etwa Mittelstandsförderung,

Leasing oder Immobilien“, erklärt

der Filialdirektor. „Uns geht es vor allem um

Elisabeth Jüntgen (Gewerbekundenbetreuerin),

Elke Schimunek (Gewerbekundenbetreuerin),

Hartmut Lubberich (Firmenkundenbetreuer)

- vordere Reihe -

Nicole Plittnik (Firmenkundenbetreuerin),

Klaus Schmidt (Bereichsleiter und Firmenkundenbetreuer)

die ganzheitliche Beratung des Kunden.

Schließlich ist ein Unternehmer ein

Mensch, der für seine Firma plant, aber

gleichzeitig auch als Privatmann für seine

Familie sorgen will.“

Dieses komplexe Geschäftsmodell bietet

dem Kunden klare Vorzüge: Eine Anlaufstelle

in der Nähe mit einem kompetenten Ansprechpartner;

eine individuelle Komplettberatung

in allen Fragen der Finanzierung

und Geldanlage und ein hohes Engagement

mit der Zielsetzung, in jedem Fall die bestmögliche

Lösung zu fi nden. Sei es bei der

Existenzgründung, bei Auslandsgeschäften,

bei der Anschaffung neuer Anlagen oder

dem Bau weiterer Betriebsgebäude. Das ausgezeichnete

Verhältnis, das die Mannschaft

der Kreissparkasse in Erkrath mit ihren Kunden

verbindet, hat sich herumgesprochen.

Gerade kleinere und mittlere Firmen, die

häufi g noch vom Inhaber selbst geführt werden,

wählen ihre Hausbank nach besonderen

Kriterien aus. Nicht die Größe zählt,

sondern eine Geschäftsbeziehung auf Augenhöhe.

Die Verbundenheit mit der Stadt und ihren

Einwohnern geht aber weit über das tägliche

Geldgeschäft hinaus. „In Erkrath erwirtschaften

wir unser Geld, hier zahlen wir unsere

Steuern. Deshalb setzen wir uns aktiv

für unsere Heimat ein und bemühen uns, die

19

Wirtschaft

und Arbeit

Vielfalt zu fördern“, so Wolfgang Soldin. Speziell

für diesen Zweck hat die Kreissparkasse

Düsseldorf eine Stiftung gegründet, die

möglichst viele Lücken schließen soll. Aber

auch andere Mittel wie der Zweckertrag der

Sparkassen-Lotterie ermöglichen dem Institut,

Projekte für Senioreneinrichtungen und

Kindertagesstätten anzuschieben. „Es gibt

keinen Sportverein in Erkrath, der nicht in

irgendeiner Form von uns gefördert wird. Besonders

gerne engagieren wir uns in der Erkrather

Kultur: Sie regt die Phantasie an,

schafft Momente der Freude und verbindet

Generationen.“ Übrigens sehr zur Freude

auswärtiger Besucher, die beispielsweise regelmäßige

Gäste beim „Erkrather Jazz Sommer“

sind oder zur beliebten LOKart-Ausstellung

in Hochdahl kommen, um Künstler

aus der Region kennenzulernen.

Kreissparkasse Düsseldorf

Filialdirektion Erkrath

Bahnstraße 20, 40699 Erkrath

Tel. +49 211 24 001-0

fi lialdirektion-erkrath@kreissparkasse-duesseldorf.de

www.kreissparkasse-duesseldorf.de


Wirtschaft

und Arbeit

Anzeige

20

Gregor Jeken,

Geschäftsführer der

Stadtwerke Erkrath

Stadtwerke Erkrath Das energetische Rückgrat der Region sind die

Stadtwerke Erkrath. Sie versorgen rund 26.000 private Haushalte sowie ansäs-

sige Dienstleister und Gewerbebetriebe zuverlässig mit Strom, Erdgas, Wärme

und Trinkwasser und betreiben das beliebte Neanderbad.

Die Energiequelle von nebenan

Erkrath Public Utility

The independent public utility company,

Stadtwerke Erkrath, supplies the region with

the required energy. Apart from electricity,

natural gas, heat and water it also offers excellent

advice to its customers and takes care

in a comprehensive manner of the local quality

of life. This includes the operation of the

‘Neanderbad’ leisure pool as well as the construction

of renewable energy plants and the

promotion of the particularly clean naturalgas-based

mobility.

Stadtwerke Erkrath GmbH

Gruitener Straße 27, 40699 Erkrath

Tel. +49 2104 943 60 90

info@stadtwerke-erkrath.de

www.stadtwerke-erkrath.de

Wie das Unternehmensmotto „Die Energiequelle

von nebenan“ schon andeutet, legen

die Stadtwerke größten Wert auf Kundennähe

und regionales Engagement. So

betreiben die Stadtwerke u. a. das überregional

bekannte Neanderbad. Eine weitere

wichtige Eigenschaft ist ihre Unabhängigkeit

gegenüber Energiekonzernen. So verfügen

die Stadtwerke einerseits über eine leistungsstarke

Infrastruktur für die zuverlässige

Energieversorgung. Anderseits besitzen sie

auch eigene Produktionsanlagen, die die

energetische Unabhängigkeit sichern: Ein

besonders effi zientes Blockheizkraftwerk

produziert in Erkrath fast die Hälfte des

Strombedarfs. Auch spart die Anlage rund

50.000 t CO 2 pro Jahr ein. Der restliche

Strom wird an freien Energiebörsen eingekauft.

Zusätzlich betreiben die Stadtwerke

vier Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung

von 232 kWp. Um den Bau regenerativer

Energieanlagen in der Region und damit

den Klimaschutz zu fördern, haben die

Stadtwerke einen Naturstromfonds aufgelegt,

an dem sich die Kunden beteiligen können.

Wirtschaftlichkeit, die guten Verbrennungseigenschaften

sowie seine Vielseitigkeit:

Erdgas kommt in Erkrath besonders gut

an. 80 Prozent aller Erkrather Haushalte

schätzen seinen Komfort und machen es zur

Wärmeenergie Nummer 1. Neben dem häuslichen

Einsatz wird es außerdem in Erkrath

für die Stromproduktion sowie als Kraftstoff

genutzt. So besteht u. a. der gesamte Stadtwerke

Fuhrpark aus umweltfreundlichen

Erdgasfahrzeugen. Eine zukunftsweisende

Mobilität, die die Stadtwerke mit einem Förderprogramm

in Höhe von 20.000 € p. a.

und dem Betrieb einer eigenen Erdgastankstelle

vorantreiben.

Mit den Brunnenanlagen in Hochdahl sorgen

die Stadtwerke schließlich für Wasser

aus der Region. Rund 850.000 m³ Grundwasser

(ein Drittel des Bedarfs) werden hier jährlich

gefördert und zu Trinkwasser in sehr

guter Qualität aufbereitet. Das restliche

Wasser kommt von umliegenden, befreundeten

Stadtwerken, so dass die Unabhängigkeit

gegenüber großen Konzernen auch

hier gewahrt bleibt.


v. l. n. r.: Alexander Weis (Leiter Planung und Vermessung), Helmuth Hentschel (Leiter Bauordnung), Susanne Knoblich

(Teamleiterin Wirtschaftsförderung), Heribert Schiefer (1. Beigeordneter), Fabian Schmidt (Beigeordneter)

Wirtschaftsförderung Immer für die Unternehmen da zu sein,

Partner und Lotse zu sein – darin sieht die Wirtschaftsförderung der

Stadt Erkrath ihre zentrale Aufgabe.

Partner der Wirtschaft

Das Team um den Wirtschaftsförderungsdezernenten

Heribert Schiefer ist sowohl

Ansprechpartner für Unternehmen, die bereits

am Ort ansässig sind, als auch für jene,

die sich hier neu ansiedeln möchten.

Neue Unternehmen sind in Erkrath stets

willkommen. Derzeit gibt es in Erkrath rund

40.000 m² Gewerbefl ächen, die für den

kurzfristigen Bedarf bereitstehen. Die Wirtschaftsförderung

unterstützt auswärtige

Firmen zunächst bei der Auswahl eines passenden

Gewerbegrundstücks oder einer freien

Bestandsimmobilie. Sie macht sich zudem

bei Standortfragen und Bauvorhaben

stark für eine reibungslose Kooperation zwischen

den Unternehmen und Entscheidungsträgern,

um möglichst kurzfristig

sinnvolle Lösungen zu erzielen.

Selbstverständlich unterstützt das Team

der Wirtschaftsförderung auch die ansässigen

Unternehmen bei Expansionsvorhaben.

Für eine Stärkung des Wirtschaftsstandorts

Erkrath engagiert sich allerdings nicht

nur die Wirtschaftsförderung der Stadt. „Für

Erkrath mobil“ sind ebenso der im Jahr 2010

gegründete Wirtschaftskreis Erkrath als Interessengemeinschaft

Erkrather Unternehmen,

die Werbegemeinschaften Alt-Hochdahl,

Erkrath-City, Hochdahler Markt und

Unterfeldhaus sowie der Handwerkerkreis

Erkrath e.V.

Partners of Business

21

Das Team der Wirtschaftsförderung

Heribert Schiefer

Dezernent

Tel. +49 211 2407 - 3000

E-Mail: heribert.schiefer@erkrath.de

Susanne Knoblich

Tel. +49 211 2407 - 2008

Bahnstraße 2

40699 Erkrath

www.erkrath.de

wirtschaftsfoerderung@erkrath.de

Wirtschaft

und Arbeit

To be always available to the companies and to be a partner and pilot

to them – this is what the Erkrath department for the promotion of business

development regards as its central task. The team around department

head Heribert Schiefer is on the one hand a contact for the companies

already established in the town and on the other hand for companies

who intend to settle here. An area of about 40,000 m² of industrial real

estate is currently available for the short-term demand. Other associations

which are committed to the strengthening of the business location

of Erkrath are Wirtschaftskreis Erkrath which was founded in 2010, the

advertising associations of Alt-Hochdahl, Erkrath-City, Hochdahler

Markt and Unterfeldhaus as well as Handwerkerkreis Erkrath e.V.


Wirtschaft

und Arbeit

Anzeige

22

Wirtschaftskreis Erkrath WKE „Wir für unsere Stadt: Vernetzen, Verbessern, Unterstüt-

zen, Fördern.“ Mit diesem Motto macht der Wirtschaftskreis Erkrath mobil. Ziel ist es, Erkrather

Unternehmen eine Stimme zu geben, in der Kommunikation mit der Verwaltung der Stadt, der

Politik sowie Bevölkerung und der Öffentlichkeit insgesamt.

Für Erkrath mobil

Mobilizing for Erkrath

“Together for our city: Networking, improving,

supporting, promoting.” With this slogan

the business association Wirtschaftskreis

Erkrath WKE activates Erkrath. The aim is to

give Erkrath companies a voice in the communication

with municipal authorities, in politics

and in the public in general. Erkrath companies

play an important role within the

interaction of citizens, local community and

economy. It is essential to strengthen this

economic power for the benefi t of all citizens,

the community as well as for the local companies

and their extension. This is the principle

task of the business association WKE. Wirtschaftskreis

Erkrath is an independent association

of interests above party lines founded

by Erkrath companies who want particularly

improve the conditions as a business location

as well as the attractiveness of the city of

Erkrath. The intention is to support the development

of the business location Erkrath to an

attractive and self-confi dent “brand”. The

Erkrath business association WKE acts as a

platform for an intercompany dialogue and

also as a competent contact and advisor for

entrepreneurial solutions to be worked out

with the responsible institutions of the city of

Erkrath and the surrounding district.

Am Gemeinwesen von Bevölkerung, Kommune

und Wirtschaft haben die Erkrather

Unternehmen einen wesentlichen Anteil.

Diese Wirtschaftskraft gilt es, sowohl zum

Nutzen aller Bürgerinnen und Bürger, der Gemeinde

als auch der ortsansässigen Unternehmen

zu festigen und auch weiter auszubauen.

Dieser Aufgabe stellt sich der

Wirtschaftskreis Erkrath (WKE).

Der WKE ist eine überparteiliche, unabhängige

Interessengemeinschaft Erkrather Unternehmen,

die vor allem zur Verbesserung

der Standortbedingungen und der Attraktivität

der Stadt Erkrath beitragen will. Ziel ist

es, daran mitzuwirken, Erkrath als Wirtschaftsstandort

zu einer attraktiven und

selbstbewussten „Marke“ zu entwickeln.

Vorrangige Intentionen und Orientierung

für die gemeinsame Arbeit des Wirtschaftskreises

Erkrath WKE sind zum Beispiel:

• Das Vernetzen Erkrather Unternehmen

durch gemeinsame Identifi kation der Unternehmen

aus den drei Erkrather Stadtteilen

Alt-Erkrath, Hochdahl und Unterfeldhaus

sowie das gegenseitige Kennenlernen

und somit die Festigung des gesamten Unternehmertums

am Standort. Der Wirtschaftskreis

Erkrath will das Bewusstsein

für die Gesamtstadt als Wirtschaftsstandort

stärken, hilft die Stadtteilgrenzen zu

überwinden und will zu einer positiven

Stadtentwicklung beitragen. Die dem WKE

angehörenden Unternehmen pfl egen einen

regelmäßigen Informationsaustausch und

unterstützen sich gegenseitig.

• Die Verbesserung der Standortfaktoren der

Stadt Erkrath. Hierbei geht es darum, die

Wettbewerbsfähigkeit der Stadt Erkrath

durch kontinuierliche Entwicklung zu einer

Standortmarke für Wirtschaft und Wohnen

zu unterstützen und damit die Attraktivität

der Stadt zu fördern.


WKE-Mitglieder beim regelmäßigen Unternehmerfrühstück

• Die Pfl ege eines Leerstands- und Gewerbefl

ächenmanagements. Der WKE kooperiert

hier mit der Wirtschaftsförderung der Stadt

Erkrath und bietet aktiv Unterstützung

beim Management von leer stehenden Betriebsgebäuden

und Gewerbefl ächen auf

der Plattform des Leerstandsmanagements

der Stadt Erkrath.

• Die Unterstützung bei der Ansiedelung von

Unternehmen. Die Auswahl des richtigen

Standortes ist für viele Unternehmen von

enormer Bedeutung. Der Wirtschaftskreis

Erkrath ist Ansprechpartner für andere Unternehmen

und Nachwuchsbetriebe, er

stellt Kontakte her und hilft durch Weitergabe

eigener Erfahrungen.

• Der WKE unterstützt und fördert die örtliche

Beschäftigung, Bildung sowie die betriebliche

Aus- und Weiterbildung. Die Zusammenarbeit

mit Schulen und Einrichtungen

der dualen Ausbildung sowie der Kontakt zu

Schülerinnen und Schülern sowie Studen-

Gastreferent Prof. Dr. Michael Bernecker referiert zum

Thema „Die Macht der Marke!“

tinnen und Studenten geben wichtige Orientierungen

und ermöglichen eine konkrete

Unterstützung.

Der Wirtschaftskreis Erkrath WKE stellt

eine Plattform des Dialoges der Unternehmen

untereinander dar und arbeitet ferner

als kompetenter Ansprechpartner und Ratgeber

für unternehmerische Lösungen mit den

verantwortlichen Institutionen der Stadt Erkrath

sowie des Landkreises zusammen. Der

WKE bringt hier eigene Ideen und Vorschläge

ein, unterstützt seriös, sachkundig und

nachhaltig.

Unternehmen, die sich gerne nachhaltig

am Gemeinwesen beteiligen wollen und sich

für die Entwicklung der Stadt zu einem

selbstbewussten Wirtschaftsstandort und

attraktiven Wohnort engagieren möchten,

sind jederzeit herzlich willkommen. Der WKE

ist offen für alle ortsansässigen Unternehmen.

23

Die Mitglieder des WKE treffen

sich zum Austausch.

Wirtschaftskreis Erkrath WKE

Helmut Bertermann

Steinhof 24, 40699 Erkrath

Tel. +49 211 2401 231

info@wirtschaftskreis-erkrath.de

www.wirtschaftskreis-erkrath.de

Wirtschaft

und Arbeit


Leben und

Wohnen

24

„Ich bin in Erkrath aufgewachsen und habe mich hier immer wohl gefühlt. So war es

für mich nach dem Studium ganz logisch, als die internationale Grundfos Gruppe

nach Erkrath kam und neue Mitarbeiter suchte, mich dort zu bewerben. Meine

Erwartungen wurden auch keineswegs enttäuscht, ich arbeite noch immer sehr gern

bei der Grundfos GmbH, inzwischen als Marketing Managerin. Mit meiner Familie

bin ich zudem weiterhin sehr glücklich in Erkrath. Die Stadt bietet alles, um Familie

und Arbeit unter einen Hut zu bringen.“

PETRA BRILL, GRUNDFOS GMBH, MARKETING MANAGERIN


Leben und Wohnen

Großstadtfeeling oder ländliche Idylle, Shoppingmeilen oder das Einkaufszentrum und der

kleine Laden gleich um die Ecke, Erholung und Freizeit in einer naturnahen Landschaft oder

kulturelle Highlights? In Erkrath muss man sich nicht entscheiden. Hier fi ndet man alles,

zumindest in unmittelbarer Nähe. Die Königsallee und die Altstadt in Düsseldorf sind in

wenigen Minuten erreicht, ebenso wie das Bergische Land. Auch in Erkrath selbst sind die

Möglichkeiten zum Leben und Wohnen, zum Einkaufen sowie für Freizeit und Erholung

vielfältig. Preiswerte Wohnungen in ausgezeichneter infrastruktureller Umgebung gibt es

hier genauso wie das schmucke Häuschen im Grünen. Vor allem Familien, Kinder und

Jugendliche können sich in Erkrath zu Hause fühlen. Der Kinderspielplatz um die Ecke, ein

umfassendes Angebot an Kindertagesstätten und Schulen mit Ganztagsbetrieb, die Jugendmusikschule

oder die zahlreichen Sportvereine geben den Eltern das gute Gefühl, dass ihre

Kinder jederzeit gut versorgt sind. Und für die Bildung und Ausbildung der Jugendlichen gibt

es nicht nur in unmittelbarer Nähe zahlreiche Möglichkeiten, auch die Unternehmen vor Ort

engagieren sich sehr intensiv für eine qualifi zierte Ausbildung.

25

Leben und

Wohnen

„Es ist schön, Erkrath jeden Tag (er)leben und fühlen zu dürfen. Erkrath

ist ausgesprochen attraktiv, manchmal erst auf den zweiten Blick,

dafür aber nachhaltig. Ein unglaubliches Freizeitangebot, gute

Einkaufsmöglichkeiten und ein wunderbares, generationsübergreifendes,

freundliches Miteinander der hier lebenden Menschen motivieren

mich als Erkrather Unternehmer jeden Tag auf‘s Neue! Erkrath lebt und

verändert sich stets positiv entsprechend dem Wandel der Zeit.“

REINHARD KIESSLICH, INHABER UND GESCHÄFTSFÜHRER EURONICS KIESSLICH


Leben und

Wohnen 26

Close to Nature

Wohnen Die infrastrukturellen Vorteile einer Stadt mit ihren rund 46.000 Einwoh-

nern, eine Umgebung mit ihren vielen landschaftlichen Reizen für Freizeit und Erholung

und die Großstädte mit zahlreichen Möglichkeiten direkt vor der Haustür – das zeichnet

das Leben in Erkrath aus.

Mittendrin naturnah

The infrastructure advantages of a town

with a population of about 46,000, a scenic

environment which is attractive for leisure

and recreation and the large cities with numerous

opportunities right on the doorstep

– this is what characterizes life in Erkrath.

The three parts of Erkrath, Alt-Erkrath,

Unterfeldhaus and Hochdahl, each have

their very own history and their very own

character and certainly offer a high quality

of life. In all three parts of the town there

are residential areas to suit individual

tastes as well as various shopping facilities,

numerous offers for child care as well as

schools and vocational training facilities, a

broad cultural programme and many different

options to enjoy nature and to recuperate.

Leben in Erkrath – das bedeutet Leben in

einem der drei Ortsteile Alt-Erkrath, Unterfeldhaus

und Hochdahl mit ihrer ganz eigenen

Geschichte, ihrem ganz eigenen Charakter,

aber in jedem Fall mit einer hohen

Lebensqualität. Historisches und neu Entstandenes

gehören überall eng zusammen.

In allen drei Ortsteilen fi nden sich gewachsene,

intakte Strukturen, die das Leben abwechslungsreich

und attraktiv machen – sei

es, was die Möglichkeiten ganz nach den individuellen

Wünschen zu wohnen angeht,

seien es die Einkaufsmöglichkeiten, seien es

die Angebote zur Kinderbetreuung und

schulischen Bildung und Ausbildung, sei es

das breit gefächerte Kulturprogramm oder

seien es die zahlreichen Möglichkeiten, die

Freizeit in einer naturnahen Landschaft zu

genießen und sich zu erholen.

Wenn es ums Wohnen geht, fi nden sich in

Erkrath sowohl das schmucke Einfamilienhaus

wie auch die preisgünstige Mietwohnung,

Häuser und Wohnungen für junge Familien

mit Kindern ebenso wie die

altersgerechte Eigentumswohnung, das Haus

oder die Wohnung im urbanen Zentrum, aber

auch ganz nahe an der Natur. Ganz neue

Möglichkeiten entstehen zurzeit im Quartier

Posemarré direkt im Zentrum von Alt-Erkrath,

wo 315 neue Wohneinheiten für Menschen aller

Generationen geschaffen werden.

Gerade für junge Familien ist Erkrath eine

Stadt, in der es sich zu leben lohnt. Denn

mehr als anderenorts macht man sich hier

stark für Kinder und Jugendliche mit zahlreichen

qualifi zierten Angeboten der Kinderbetreuung

und Ganztagsbetreuung an den

Schulen.

Erkrath – das ist auch eine Stadt, in der

sich die Menschen für ihre Stadt engagieren.

Im Verein erkrath initial haben sich Unternehmen,

Freiberufl er, Institutionen und Einzelpersonen

zusammengeschlossen, um

mitzuhelfen, Erkrath zu einem interessanten

Wirtschaftsstandort mit noch mehr Lebensqualität

zu entwickeln, wo die Bürger sich

wohl fühlen. Sich für die Stadtplanung und

Stadtverschönerung einzusetzen, ist dabei

eine Seite, Initiativen zur Förderung von Bildung,

Erziehung, Arbeit und Ausbildung

eine zweite und schließlich engagiert man

sich tatkräftig für den Ausbau kultureller

Angebote und die Kunst.


Im Zentrum des Geschäftes der RWE ED stehen maßgeschneiderte, individuelle Contracting-Angebote.

RWE Energiedienstleistungen Alle Energie aus einer Hand – das

ist das Unternehmensziel der RWE Energiedienstleistungen GmbH (RWE ED).

Im Zentrum stehen dabei maßgeschneiderte, individuelle Contracting-Ange-

bote in den Bereichen Wärme, Kraft-Wärme-Kopplung, Kälte und Druckluft.

Energieoptimierung und

fl exibles Contracting

Aus den langjährigen Erfahrungswerten der

RWE ED entstand das Angebot „Contracting-4-

Flex“, das eine sehr fl exible Vertragsgestaltung

beim Energiecontracting ermöglicht. Als einer

der ersten Dienstleister am Markt bietet RWE

ED die Option, Contracting-Verträge bereits ab

einer Laufzeit von vier Jahren abzuschließen.

Nach Ablauf dieser Zeit und danach alle weiteren

zwei Jahre kann der Kunde entscheiden,

ob die von RWE ED errichtete, fi nanzierte und

betriebene Anlage in sein Eigentum übergehen

soll. Zudem kann von Anfang an frei gewählt

werden, welche Brennstoffe und welche

Technik verwendet werden sollen. Dies gilt

ebenso hinsichtlich der Partnerunternehmen

aus Planung und Handwerk und auch zuletzt

bezüglich des Energielieferanten.

Um für alle Beteiligten optimale Ergebnisse

sicherzustellen, basieren die Konzepte der

RWE ED auf einer umfassenden Energieberatung.

Die Kunden werden zunächst dafür sensibilisiert,

an welcher Stelle wie viel Energie

verbraucht wird. Dabei geht es nicht nur um

den Wärme- und den Stromverbrauch, sondern

auch um die Versorgung mit Kälte und

weiteren Medien wie etwa Druckluft oder

Dampf. Mitunter liegt die Energieeinsparung

auf Grund der systematischen Analyse und

den daraus folgenden Handlungsempfehlungen

bei bis zu 30 Prozent. Manchmal genügen

dafür Veränderungen im Nutzungsverhalten

oder Eingriffe in die Regelungstechnik. Stellt

sich im Rahmen der Energieinspektion jedoch

heraus, dass für substantielle Einsparungen

auch Investitionen in die Anlagentechnik not-

RWE Energiedienstleistungen GmbH

Wirtschaft Leben und

und Wohnen Arbeit

Anzeige

unten: Bei Contracting-

Projekten liegt der Fokus

auf dem Ausbau dezentraler

Energieerzeugung durch

Kraft-Wärme-Kopplung und

der Lieferung von regenerativ

erzeugter Wärme.

wendig sind, so bietet die RWE ED mit „Contracting-4-Flex“

hier eine optimale Lösung.

Neben Beratungsleistungen wie der Energieanalyse

und dem Energiecontrolling sowie Kompetenzlösungen

wie dem Contracting und der

(Fern-)Wärmelieferung zählen auch Serviceleistungen

rund um Stromerzeugung und -verbrauch

zum Angebot der 2006 gegründeten RWE ED.

Alle Energie aus einer Hand

RWE Energiedienstleistungen GmbH

Unterste-Wilms-Straße 52, 44143 Dortmund

Tel. +49 231 438-3731

www.rwe-energiedienstleistungen.de

Die RWE ED ist in der RWE Vertrieb AG-Gruppe der Anbieter für fl exible Komplettlösungen. Mit rund 250

Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut das Unternehmen mehr als 3.000 Contracting- und 80.000

Fernwärmekunden. Über rund 500 Kilometer lange Fernwärmenetze werden jedes Jahr fast 2.500 Gigawattstunden

Wärme an Wohnungen, Einfamilienhäuser sowie an öffentliche Einrichtungen und Industrieunternehmen

geliefert. Im Bereich Contracting liegt der Absatz bei rund 650 Gigawattstunden

Wärme und Kälte pro Jahr aus dezentralen Anlagen. Mit rund 200 Mio. Euro Umsatz zählt RWE ED zu den

großen Energiedienstleistungsunternehmen in Deutschland.

27


Leben und

Wohnen

Anzeige

28

Wohnungsbaugenossenschaft Erkrath Sicheres und behagliches Wohnen

in einem attraktiven Lebensumfeld, das bietet die Wohnungsbaugenossenschaft Erkrath

seit ihrer Gründung im Jahr 1953.

Der Partner für Wohnen in Erkrath

Rund 960 Wohnungen stehen dafür vor allem

in Alt-Erkrath zur Verfügung. Genutzt werden

sie sowohl vom Single oder Berufseinsteiger,

der vielleicht seinen Arbeitsplatz im

nahen Düsseldorf gefunden hat, als auch von

der Großfamilie, die bereits seit vielen Jahren

die Vorteile des sicheren und preiswerten

Wohnens zu schätzen weiß. Sicher sind die

Wohnungen der WBG, da bei einer Wohnungsbaugenossenschaft

viele Kündigungsgründe,

wie z. B. Weiterverkauf oder Eigenbedarf, aus-

Das Leistungsspektrum des Unternehmens

umfasst in den zwei Bereichen Pfl ege und Vegetationstechnik

sowie Bautechnik und Erdbau

den Bau und die Begrünung von Außenanlagen,

die Pfl ege von Grünfl ächen, den

Erd- und Wasserbau, Beton- und Natursteinarbeiten

sowie die Dachbegrünung. Privatgärten,

Wohn-, Industrie- und Sportanlagen, Kinderspielplätze

und Messebau sind nur einige

Beispiele für Objekte, bei denen Mago seine

Qualitätsarbeit immer wieder unter Beweis

stellt. Für diese Qualität steht das Mitarbeiterteam

mit zwei Ingenieuren, einem Galabau-

geschlossen sind, preiswert zudem, weil Gewinnmaximierung

bei einer WBG ein Fremdwort

ist. Andererseits setzt die WBG alles

daran, die Wohnungen technisch und optisch

auf einem modernen Stand zu halten. CO 2 -

Minderungsprogramme durch eine umfassende

Wärmedämmung, der Einbau zeitgemäßer,

umweltfreundlicher Heizungen, aber auch

Verbesserungen im Wohnumfeld, wie barrierefreie

Hauszugänge und Flächen für Kinderspielplätze

sind dabei nur einige Stichworte.

Techniker, vier Gärtnermeistern, fünf Landschaftsgärtnern

und drei Maschinisten. Auch

die Ausbildung des eigenen Nachwuchses

liegt der Unternehmensleitung sehr am Herzen.

Dokumentiert wird die Qualität der Arbeit

der Mago GmbH + Co. KG durch die lange Liste

der zufriedenen Kunden, angefangen bei Ministerien

und Behörden, Städten und Gemeinden,

über Bauträger, Generalunternehmer und

große Unternehmen bis zur Vielzahl der Privatkunden,

aber auch durch die zahlreichen

Auszeichnungen, die Mago für verschiedenste

Projekte erhielt.

Wohnungsbaugenossenschaft Erkrath eG

Schlüterstraße 9, 40699 Erkrath

Tel. +49 211 209949-0

info@wbg-erkrath.de

www.wbg-erkrath.de

Mago Als Ein-Mann-Betrieb – ausgerüstet mit Fahrrad und Anhänger – hat Erich Mago 1957 angefangen.

Heute gehören der von Sohn Ralf und Enkel Erich geleiteten Erich Mago GmbH + Co. KG mehr als 40 Mitarbeiter an.

50 Jahre Garten- und Landschaftsbau

Erich Mago GmbH & Co. KG

Garten- und Landschaftsbau

Hochdahler Straße 18-20, 40699 Erkrath

Tel. +49 211 92470- 0

mail@mago.biz

www.mago-galabau.de


Das Bavier-Center – 7.500 Quadratmeter Verkaufsfläche unter einem Dach

Einkaufen 210 Einzelhandelsbetriebe im Stadtgebiet auf einer Ver-

kaufsfläche von rund 47.000 Quadratmetern – das sind die nackten Zahlen.

Quasi direkt vor der Haustür in den verschiedenen Ortsteilen bieten sich

den Erkrathern zahlreiche Möglichkeiten, die Dinge, die sie zum täglichen

Leben, aber auch mittel- und langfristig benötigen, einzukaufen.

Gut versorgt

Bei der Versorgung mit Waren des täglichen

Bedarfs konzentrieren sich die Bürger

Erkraths in hohem Maß auf den eigenen

Ortsteil, so hat eine Untersuchung im Rahmen

der Erarbeitung eines Einzelhandelskonzepts

im Jahr 2006 ergeben. Insbesondere

in den Zentren von Alt-Erkrath und

Hochdahl-Mitte sowie im Bereich des Neuenhausplatzes

in Unterfeldhaus bieten sich

dazu auch zahlreiche Möglichkeiten. An al-

Das neu gestaltete Posemarré-Quartier

im Zentrum Erkraths

len drei Standorten sorgen sogenannte Ankernutzer

für ein breites Angebot in der klassischen

Nahversorgung mit den Artikeln des

täglichen Bedarfs. Waren des mittel- und

langfristigen Bedarfs bietet in den Ortsteilen

ein kleinteiliger, spezialisierter Einzelhandel

an. Dienstleister, gastronomische Betriebe

und auch der Wochenmarkt in Hochdahl

und Alt-Erkrath runden das Angebot ab.

Neue Impulse gehen von der Umnutzung

der ehemaligen Hertie-Immobilie aus. Dort

hat die REWE-Gruppe ihre Verkaufsfl äche

komplett erneuert und auf 3.000 m² nahezu

verdoppelt. Gleichzeitig ist hier ein neues

Fachmarktzentrum mit spezialisierten Anbietern,

die für zusätzliche Attraktivität sorgen,

entstanden.

Auch die Neugestaltung des insgesamt ca.

5,3 ha umfassenden Posemarré – Quartiers,

wo sich mitten im Zentrum Alt-Erkraths attraktive

Geschäfts-, Büro- und Gewerberäume

mit dem Wohnen und Leben direkt an

der Düssel verbinden soll, kann einen Beitrag

dazu leisten, das Einkaufsumfeld noch

attraktiver zu gestalten und auch auswärtige

Kunden nach Erkrath zu locken.

Well Provided for

29

Leben und

Wohnen

210 retail fi rms in the town with a total

sales area of about 47,000 m² - these are the

bare fi gures. People in Erkrath fi nd the things

they need for their daily life but also the

things they require in the medium and long

term virtually on their doorstep. Especially in

the centres of Alt-Erkrath and Hochdahl-

Mitte as well as in the area of Neuenhausplatz

in Unterfeldhaus the so-called anchor

companies ensure a wide offer of everyday

commodities. Goods for the medium and

long-term demand can be found at the

small, specialized retail shops in the town.

Service providers, restaurants and pubs as

well as the weekly markets in Alt-Erkrath and

Hochdahl round off the offered range.

New impulses arise from the re-use of the

former Hertie building with an extension of

the REWE Supermarket to a good 3,000 m²

and a home improvement centre as well as

the redesign of the Posemarré Quarter where,

apart from new residential units, also shops

and business premises are planned.


Leben und

Wohnen 30

Bildung „Kinder und Jugendliche sind die Zukunft“ – in Erkrath wird diese Tatsache ernst

genommen. Beginnend in den Kindertagesstätten, einem umfassenden schulischen Angebot bis

zu den verschiedensten Möglichkeiten der außerschulischen Bildung und Unterstützung wird in

Erkrath alles getan, um die Jugend fit zu machen für die Zukunft.

Chancen für Kinder und Familien

Chances for Children and Families

“Children and young persons are the future”

– in Erkrath this fact is taken seriously.

21 day-care facilities for children – thereof

twelve run privately and nine run by the municipality

– with a total of 1,210 places are

available for small children between three

and six years. Almost 100 places in day care

centres for the two and three-year olds, two

play and learn centres, a children’s meeting

place and a children’s house as well as facilities

for private day care ensure that also the

youngest in Erkrath are well looked after.

Seven primary schools, two secondary

general schools, two intermediate secondary

schools, one special school, two grammar

schools and a private school of secondary

levels I and II with boarding facilities ensure

basic school education. All-day schooling at

almost all schools provide good conditions

for parents to reconcile family and job. The

youth music school and numerous sports

clubs as well as a broad offer of further leisure

activities add ideally to the options for

the education and promotion of children and

young persons.

21 Kindertagesstätten – 12 in freier und

neun in städtischer Trägerschaft – mit insgesamt

1.210 Plätzen stehen für die Kleinen

zwischen drei und sechs Jahren zur Verfügung.

Knapp 100 Betreuungsplätze für die

Zwei- bis Dreijährigen, zwei Spiel- und Lernstuben,

Kindertreff und Kinderhaus oder

auch die Möglichkeiten der Tagespfl ege stellen

sicher, dass für die Jüngsten in Erkrath

bestens gesorgt ist.

Sieben Grundschulen, zwei Hauptschulen,

zwei Realschulen, eine Förderschule, zwei

Gymnasien und eine Privatschule der Sekundarstufen

I und II mit Internatsbetrieb gewährleisten

die gute schulische Grundbildung.

Mit innovativen Ideen und Konzepten

Das Blasorchester ist nur eines von vielen

Angeboten der Jugendmusikschule.

geben sie immer wieder neue Impulse und

tragen dazu bei, dass die Kinder und Jugendlichen

auch lernen, ihrer gesellschaftlichen

Verantwortung gerecht zu werden.

Ganztagsbetrieb an nahezu allen Schulen,

Offene Ganztagsgrundschulen oder das Programm

„Geld oder Stelle“, das eine Übermittagsbetreuung

der Schüler ohne Ganztagsbetrieb

ermöglicht, tragen nicht nur zu einer

optimalen Versorgung und Förderung der

Kinder bei, sie schaffen auch die Voraussetzungen

dafür, dass die Eltern Familie und

Beruf gut unter einen Hut bringen können.

Die Jugendmusikschule und die zahlreichen

Sportvereine sowie ein reichhaltiges

Angebot weiterer Freizeitaktivitäten stellen

Beiträge zur Bildung und Förderung der Kinder

und Jugendlichen dar, die das schulische

Angebot optimal ergänzen.

Erkrath ist – so kann man festhalten –

auch aus diesen Gründen eine Stadt, in der

es sich gerade für junge Familien zu leben

lohnt.


Lernpartnerschaften „Energie und ihre Formen“ lautete das Thema,

als Installateurmeister Thomas Reys zu Besuch war in der Klasse 8b der Albert-

Schweitzer-Schule. Die Unterrichtsstunde war Teil der „Lernpartnerschaft“

zwischen der Erkrather Hauptschule und dem Handwerkerkreis Erkrath.

Im Interesse der Jugend und

der Unternehmen

Wirtschaft in die Schule zu bringen und

Schule in die Wirtschaft, das ist das Anliegen

des Projekts „Lernpartnerschaften“, das getragen

wird vom Kooperationsnetz Schule

Wirtschaft beim Kreis Mettmann. So erläuterte

Handwerkermeister Reys den Schülern

der Albert-Schweitzer-Schule nicht nur die

Unterschiede zwischen fossilen Brennstoffen

und regenerativen Energien sowie deren

Vor- und Nachteile, er fand auch noch Zeit

für berufskundliche Informationen, wie z. B.

die Voraussetzungen – auch was die schulischen

Leistungen angeht – für eine Ausbildung

zum Installateur im Bereich Heizung,

Sanitär und Klima.

Das Projekt „Lernpartnerschaften“ endet

aber nicht mit dem einmaligen Besuch in

der Schule. Mit einer „Lernpartnerschaft“

gehen Schule und Unternehmen eine dauerhafte

und systematische Kooperation mit

einem Unternehmen ein, bei der das Unternehmen

immer wieder in den Unterricht

eingebunden wird. Der „Gegenbesuch“ der

Schüler beim Handwerksmeister und die Besichtigung

einer „echten“ Photovoltaik-Anlage

ist daher nur ein nächster Schritt der

Partnerschaft zwischen Handwerkerkreis

und Albert-Schweitzer-Schule.

Die Kooperation dieser beiden Partner ist

aber nicht die einzige „Lernpartnerschaft“ in

Erkrath. Die Carl-Fuhlrott-Schule arbeitet mit

den Stadtwerken zusammen, das Gymnasium

Hochdahl mit der Grundfos GmbH und

das Gymnasium am Neandertal mit der Firma

Schmincke Künstlerfarben.

Die Vorteile wissen in Erkrath sowohl die

Unternehmen als auch die Schulen zu schätzen.

Die Schüler lernen die Unternehmen

nicht nur bruchstückhaft bei einem Berufs-

In the Interest of Young People and Companies

31

Leben und

Wohnen

praktikum kennen, sondern als Ganzes mit

verschiedenen Berufsfeldern und dem Arbeitsalltag.

Und was die Unternehmen angeht,

berichtet Wirtschaftsförderungsdezernent

Heribert Schiefer: „Die Unternehmen

haben die Chance erkannt, sich auf diese

Weise den Jugendlichen vorzustellen und

konkretes Wissen weiterzugeben. Außerdem

haben sie durch die Kontakte schon manche

Nachwuchskraft gewonnen.“

To make schools familiar with business and to make business familiar with the schools, this is the

concern of the project of “learning partnerships” which is maintained by the cooperation network of

schools and business of the district of Mettmann. On the one hand, companies visit the schools and

explain certain subjects to the students in a practice-oriented manner whereas, on the other hand, the

students get to know the companies from the inside. “Learning partnerships” exist in Erkrath between

Albert-Schweitzer School and the Association of Craftsmen, between Carl-Fuhlrott School and the municipal

utilities company, between the Hochdahl Grammar School and Grundfos GmbH as well as between

the Neandertal Grammar School and Schmincke Künstlerfarben. The students benefi t from this

permanent and systematic cooperation in which they are familiarized with working life in more detail

than just during a short work placement period, and the companies also take advantage because quite

a few junior members are recruited on the basis of these early contacts.


Leben und

Wohnen 32

Das Neanderthal Museum

gewährt Einblicke in die

Menschheitsgeschichte.

Erholung und Freizeit Die naturnahe Landschaft des Neandertals genießen, wandernd

oder auf dem Rad die Region erkunden, die vielen Möglichkeiten, in der Freizeit selbst aktiv zu

werden, oder auch das breite Spektrum kultureller Angebote nutzen – Langeweile in der Freizeit

sollte in Erkrath eigentlich ein Fremdwort sein.

Entspannen, aktiv sein, genießen …

Das Neandertal ist einer der Hauptanziehungspunkte

in Erkrath und Umgebung.

Weltweit ist der Landschaftsraum zwischen

Erkrath, Mettmann und Haan bekannt als

Fundort von Knochenfragmenten eines Urzeitmenschen

im Jahr 1856. Etwa 170.000

Touristen und Wissenschaftler besuchen

jährlich das Neanderthal Museum, das auf

vier Ebenen die Geschichte des Neandertals

und des Neandertalerskelettes erzählt und

einen Einblick in die Menschheitsgeschichte

bietet. Unweit des Museums befi ndet sich

auf Erkrather Stadtgebiet die bedeutendste

Grabungsstelle im Neandertal, wo im Jahr

Das Neanderbad bietet ein ganzjähriges

Freizeitvergnügen für Jung und Alt.

2000 die Archäologen Ralf W. Schmitz und

Jürgen Thissen zahlreiche Knochenfragmente

und Steinwerkzeuge fanden, die sich

nahtlos an die Funde des legendären Neandertalers

anfügen.

Das Neandertal ist aber nicht nur kulturhistorisch

einzigartig, auch ökologisch ist

das Tal der Düssel und des Mettmanner Baches

ein äußerst wertvoller Naturraum. 1921

bereits wurde hier eines der ersten Naturschutzgebiete

Deutschlands ausgewiesen;

heute besitzt es den Status eines europäischen

Schutzgebietes, das vor allem auch

zur Erholung einlädt. Hautnah beobachten

kann man im Wildgehege Neandertal in großen

und weitläufi gen Freigehegen Wisente

sowie Abbildzüchtungen von Auerochsen

und Tarpanen (Wildpferde), die in Europa

schon vor Hunderten von Jahren ausgestorben

sind. Bei einem Spaziergang durch das

Waldstück zwischen Museum und Wildgehege

kann man zudem die Spannung

Mensch-Natur auf besondere Weise erleben.

Die zehn Skulpturen des Kunstwegs „MenschenSpuren“

verbinden sich hier auf dem

Rundweg an der Düssel in immer neuer Weise

mit der Landschaft.

Diese einzigartige Stellung des Neandertals

weiter auszubauen, haben sich der Kreis

Mettmann, die Städte Erkrath und Hilden

sowie die Stiftung Neanderthal Museum mit

dem Masterplan Neandertal vorgenommen.

Ziel ist es, ökologische Aufwertungsmaßnahmen

mit dem Anliegen einer nachhaltigen

und anspruchsvollen touristischen Entwicklung

in Einklang zu bringen.

Sternwarte & Planetarium, Lokschuppen

und Naturschutzzentrum Bruchhausen – Natur

und Geschichte kann man in Erkrath auch

anderenorts erleben. Rund 2.000 Sternen-

und Sonnengucker besuchen jährlich das Observatarium,

insgesamt 23.000 Besucher im

Jahr erleben im Planetarium „Stellarium Erkrath

sensationelle Effekte. Im Lokschuppen

Hochdahl stellt das Eisenbahn- und Heimatmuseum

Erkrath-Hochdahl e.V. Historisches

rund um die erste Eisenbahn in Westdeutschland

aus. Das Naturschutzzentrum Bruchhausen

hat sich vorgenommen, vor allem bei

jungen Menschen durch selbsttätiges Lernen

das Interesse an Naturphänomenen zu wecken.

Vor allem aber ist das Neandertal und die

Region um Erkrath eine Landschaft, die zur


Erholung einlädt. Ausgedehnte Waldgebiete,

Grüngürtel und Parkanlagen sind einfach

prädestiniert für Spaziergänge, Wanderungen,

Fahrradtouren, für Walking und Jogging

oder Reitausfl üge. Aktive Erholung bietet

der Unterbacher See am Stadtrand von Erkrath.

Baden, Camping, Angeln, Segeln,

Bootsausfl üge, Minigolf, Spielplätze – das

Angebot ist vielfältig.

Ein noch junges Highlight aktiver Freizeitgestaltung

in Erkrath ist das 2006 eröffnete

Neanderbad. Ob draußen oder drinnen, mit

Kleinkinderbecken, Erlebnisbereich, Sprungtürmen

und Riesenrutsche, Sport- oder Solebecken,

auf insgesamt 1.200 m² Wasserfl äche

bietet das Bad Freizeitvergnügen für

Jung und Alt.

Nicht minder vielfältig und abwechslungsreich

ist das Kunst- und Kulturangebot

in Erkrath. Theater von Krimi bis Komödie,

Kabarett und Comedy mit renommierten

Künstlern stehen auf einem umfangreichen

Programm in der Stadthalle Erkrath. Theater

und Konzerte für Kinder bietet das Bürgerhaus

Hochdahl. Der Lokschuppen Hochdahl

ist nicht nur Museum, sondern auch Veran-

staltungs- und Ausstellungsort wie zum

Beispiel für die Ausstellung Erkrather Künstlerinnen

und Künstler LOKart oder den

Erkrather Jazzsommer, der dort immer an

den drei ersten Sonntagen im August stattfi

ndet.

Enjoying Relaxation and Activity …

Aktive Erholung ist angesagt

am Unterbacher See.

33

Leben und

Wohnen

Kunst und Kultur sollen auch das neue

Quartier Posemarré im Zentrum von Alt-

Erkrath prägen. Was in der Brügger Mühle

begann, soll hier mit Musik, Kabarett, Theater,

Kleinkunst, Literaturcafé und Programmkino

eine Fortsetzung fi nden.

Enjoying the Neandertal nature and countryside, discovering the region on foot or by bicycle, fi lling

leisure time with activity or using the broad spectrum of cultural offers – boredom during free time

should actually be a foreign word in Erkrath.

The Neandertal valley is one of the centres of attraction in Erkrath and its surroundings. The countryside

between Erkrath, Mettmann and Haan is well known all over the world as the location where

bone fragments of a prehistoric man were found in 1856. In addition, the valley of the river Düssel and

of the stream Mettmanner Bach is an extremely valuable nature reserve. In 1921 already, this area was

declared as one of the fi rst nature reserves in Germany; today it has the status of a European nature

conservation area. Nature and history in Erkrath can also be experienced at the observatory and planetarium,

the Engine Shed and at the nature conservation centre of Bruchhausen. Extensive woodland,

green belts and parks in Erkrath and its surroundings invite to indulge in activities such as hiking,

cycling, walking and jogging or horse riding. Active recreation with swimming, camping, fi shing, sailing,

boat trips, crazy golf and play grounds can be found at Lake Unterbach on the outskirts of Erkrath.

With a total water space of 1,200 m² the Neanderbad adventure pool offers leisure activities for

young and old.

There is also a varied and interesting art and cultural offer in Erkrath. At the Erkrath civic centre, the

Hochdahl community centre or at the Hochdahl Engine Shed a theatre programme is offered with

murder mystery, comedy and cabaret, with plays and concerts for children, exhibitions and music of

different styles.


Wirtschaft Leben und

und Wohnen

Arbeit

Anzeige

Neanderbad

34

Neanderbad Urlaub vom Alltag kann man in Erkrath am besten im

Neanderbad machen. So ist in dem Schwimmbad für Groß und Klein neben Action

und Sport auch jede Menge Wellness in entspannter, tropischer Atmosphäre ange-

sagt. Im Sommer wird’s mit Außenbecken und Beachvolleyball noch vielfältiger.

Hinein ins Vergnügen!

The Neanderbad leisure pool is a magnetic

centre of attraction for the entire region.

Sports, action and spa are all united under

one roof and ensure that young and old enjoy

a perfect holiday – even in winter. The facilities

include a sports and natural brine

pool, a large water slide and an area for toddlers,

a hydrotherapy pool as well as a solarium

and lush tropical plants. During the

summer there is an even wider range with an

external pool, a huge lawn for sunbathing

and a beach volleyball court.

Neanderbad der Stadtwerke Erkrath GmbH

Hochdahler Straße 145 (Schöne Aussicht)

40699 Erkrath

Tel. +49 2104 810081

offi ce@neanderbad.de

www.neanderbad.de

Das 4.900 m² große Neanderbad bietet

mit einer Wasserfl äche von 1.200 m² im Innen-

und Außenbereich vielfältige Möglichkeiten,

sich im und am Wasser sportlich zu

betätigen und zu amüsieren. Dementsprechend

ist für jeden Besucher etwas dabei.

Egal ob man im Sportbecken seine Bahnen

ziehen möchte oder sich lieber im Solebecken

treiben lässt, im Neanderbad fühlt man

sich immer rundum wohl. Im Sommer wird

es dann durch seinen Freibadbereich mit

25-m-Außenbecken, großer grüner Wiese

und Beachvolleyball-Anlage noch attraktiver.

Gesundheitsbewusste schwören auf das

Bewegungsbecken mit Massagedüsen und

nutzen die halbstündige Wassergymnastik

im Solebecken (dienstags und donnerstags)

oder andere aktuelle Angebote wie Aquafi tness

und Aquarobic. Danach kann man sich

auf einer der zahlreichen Liegen ausruhen

oder sich im Solarium eine Extraportion Sonne

gönnen. Passend zu diesem Sommergefühl

gibt es im Neanderbad eine üppige Bepfl

anzung mit tropischem Grün, so dass

man hier schnell den Alltag vergisst und einfach

mal den Moment genießt.

Aber auch Familien schätzen den Badespaß

im Neanderbad: Auf der großen

Wasserrutsche sind zum Beispiel rasante

Rutschpartien ausdrücklich erwünscht. Und

im Kleinkindbereich mit Schiffchenkanal,

Minirutsche und eigenem Wickel- und Sanitärbereich

können die Kleinsten spielen,

planschen und in aller Ruhe Vertrauen zum

nassen Element aufbauen. So herrscht im

Neanderbad für alle eine Wohlfühlatmosphäre,

die dazu einlädt, neue Kraft zu tanken,

jede Menge Spaß zu haben oder einfach

mal auszuspannen. Schwimmkurse für Kids

ab fünf Jahren sowie für Erwachsene und das

gemütliche Bistro, das für das leibliche Wohl

sorgt, runden das umfassende Angebot ab.


Impressum

HERAUSGEBER + VERLAG

neomediaVerlag GmbH

Industriestraße 23, 48653 Coesfeld

Tel. + 49 2546 9313-0

Fax + 49 2546 9313-33

info@neomedia.de

www.neomedia.de

REDAKTION

neomediaVerlag

in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Erkrath

Bahnstraße 2, 40699 Erkrath

Tel. +49 211 2407-3000

wirtschaftsfoerderung@erkrath.de

www.erkrath.de

BILDNACHWEIS

Stadt Erkrath, ArcelorMittal, Blücher GmbH, Handwerkerkreis Erkrath e.V.,

Jugendmusikschule Erkrath, neomediaVerlag GmbH, Anton Rose,

Olaf Staschik, Wirtschaftsförderung Kreis Mettmann

© Ingo Bartussek – fotolia.com, © fl ashpics – fotolia.com,

© goodluz – fotolia.com, © Laurence Gough – fotolia.com,

© Grzegorz Kwolek – fotolia.com, © Alexander Raths – fotolia.com,

© Martin Winzer – fotolia.com, digitalstock – D. Kosaric

Die beteiligten Unternehmen und Einrichtungen

Die photomechanische Wiedergabe bedarf der ausdrücklichen Genehmigung

des Verlages. Die Gesamtherstellung der Druckaufl age erfolgt mit der

gebotenen Sorgfaltspfl icht, jedoch ohne Gewähr. Der Verlag kann keine

Haftung für etwaige Fehler oder Differenzen übernehmen. Schadenersatz ist

ausgeschlossen. Korrekturen und Verbesserungsvorschläge sind ausdrücklich

erwünscht!

Alle Rechte vorbehalten

Gedruckt auf 100% chlorfrei gebleichtem Papier.

Ausgabe 2012

Artikel Nr. 1083-01

Unternehmensporträts/

Inserenten

Grundfos GmbH 14 - 15

Kreissparkasse Düsseldorf 18 - 19

Erich Mago GmbH & Co. KG 28

Neanderbad der Stadtwerke Erkrath GmbH 34

NTN-SNR 11

RWE Energiedienstleistungen GmbH 27

Seco Tools GmbH 12 - 13

Stadtwerke Erkrath GmbH 20

Wir Packen‘s Gesellschaft für Konfektionierung

und Versand mbH 16

Wirtschaftskreis Erkrath WKE 22 - 23

Wohnungsbaugenossenschaft Erkrath eG 28

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine