Aufrufe
vor 5 Jahren

Sanierung Wohnhaus in Horgen Solarpreis 2009, Minergie-P

Sanierung Wohnhaus in Horgen Solarpreis 2009, Minergie-P

2

2 Allgemeine Angaben 2.3 Situation Das Grundstück befindet sich in einer heterogenen Bebauungsstruktur. Das Haus Bünter bildet zusammen mit der südöstlichen Häuserzeile einen Zeitzeugen aus dem 18. Jahrhundert, während die umliegenden Gebäude vorwiegend Bauten aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts sind. Es ist anzunehmen, dass es sich um einen Weiler der Gemeinde Horgen handelt, der im Zuge des starken Wachstums der Agglomeration Zürich, von neuen Bebauungen umspühlt wurde. Bild 03 Horgen Übersicht Bild 04 Horgen Ausschnitt CAS MINERGIE ® 2009/Zürich, Institut Energie am Bau N Haus Bünter 8/66

3 Das Gebäude vor der Sanierung 3.1 Geschichte und Fotos Das Wohnhaus im Oberdorf von Horgen wurde im Jahr 1760 erbaut und nach unserer Einschätzung um 1950 umgebaut. Das Gebäude wurde während rund vierzig Jahren als Gastarbeiterhaus genutzt. Seit 1993 war es unbewohnt. Das Haus befand sich nahe seines Originalzustandes. Das heisst, dass es nicht von jeder Generation um-, an- oder ausgebaut wurde, was Tragstruktur und Geometrie oftmals stark beeinträchtigte. Somit eine eher günstige Ausgangslage für eine lohnenswerte Sanierung. Bild 05 Haus Bünter von Westen CAS MINERGIE ® 2009/Zürich, Institut Energie am Bau Bild 06 Haus Bünter von Norden 3.2 U-Werte einzelner Gebäudeteile Die Daten wurden mit Hilfe des Bauteilkataloges „Sanierungen“, Energie Schweiz abgeschätzt. Boden gegen unbeheizt und Erdreich U= 0.9 W/m 2 K Bild 07 Bsi4 aus Bauteilkatalog „Sanierungen“ Decke gegen unbeheizt U= 0.9 W/m 2 K Bild 08 Dsi 6 aus Bauteilkatalog „Sanierungen“ 9/66

Nachhaltiges Bauen mit MINERGIE® 2009 - Gerber Media
efh minergie-p-sanierung, 8810 horgen - Solar Agentur Schweiz
Erschliessung neues Geschäftsfeld: Sanierungen nach Minergie ...
Umbau und Sanierung eines Wohnhauses in Gräfelfing - architekten ...