WTB C-Trainer

wtb.tennis.de

WTB C-Trainer

Bezirk 2: Referat Lehrwesen 2009Checkliste für die Ausbildung zum C-Trainerund C-Trainer BreitensportC-Trainer undC-Trainer Breitensport.Was ist das?Welche allgemeinenVoraussetzungen bestehen?Was hat ein Verein davon?1. Traineraubildungsstufe des WTB.C-Trainer: Schwerpunkt WettkampfsportC-Trainer Breitensport: Schwerpunkt Kinder, Anfänger,BreitensportInteresse im Verein aktiv mitzuarbeiten.Sei es als Trainer von Kindern, Anfängern, verschiedenerMannschaften oder im BreitensportbereichEine Trainerausbildung durch den WTB ist einQualitätsmerkmal, sie gehört zu den Besten in ganzDeutschland.C-Trainer BreitensportC-TrainerTennisassistentFinanziell gibt es vom WLSB Zuschüsse für die vomVerein gemeldeten C-Trainer und C-Trainer Breitensport.Voraussetzung:• Mindest-Eingangsalter 16 Jahre (Lizenzerwerb ab 18Jahren).• Mitglied eines dem WTB angehörigen Vereins.• Ausreichende Technik der Grundschläge und derTechnikvariationen.• Zu- und Mitspielfähigkeit bei Anfängern und KindernVoraussetzung:• Mindest-Eingangsalter 16 Jahre (Lizenzerwerb ab 18Jahren).• Mitglied eines dem WTB angehörigen Vereins.• Gute Technik der Grundschläge und derTechnikvariationen.• Zu- und Mitspielfähigkeit bei Fortgeschrittenen,Turnierspielern und talentierten Jugendlichen• Teilnahme an Verbandsspielen und Turnieren.Wer in einem Jahr beide Trainer-Informations-lehrgängeim Bezirk 2 (ohne dezentrale Sichtung und Prüfung)besucht, erhält das Zertifikat „Tennisassistent fürVereinssport© Matthias Munk, Bezirksreferent Lehrwesen, Raiffeisenstr. 5, 74343 Sachsenheim, Tel. 07147 / 5738, munk.bez@wtb-tennis.de


Bezirk 2: Referat Lehrwesen 2009Wie ist der Ablauf?Besuch der Vorbereitungsveranstaltungen:• Trainerinfolehrgang und• Dezentrale SichtungIm darauf folgenden Kalenderjahr beginnt die Ausbildungzum C-Trainer bzw. C-Trainer Breitensport.Eingeladen werden vom WTB alle, die an denVorbereitungslehrgängen erfolgreich teilgenommen haben.Wen kann ich im Vereinansprechen?Was muss ich tun?• Junioren und Juniorinnen ab Jahrgang 1992• Damen und Herren der aktiven Mannschaften• Engagierte Damen und Herren aus demBreitensportbereichAnmeldung der Interessenten durch Sportwart oder 1.Vorsitzenden des Vereins.Anmeldeformulare stehen ab März im Internet zurVerfügung.Wann finden die Lehrgänge imBezirk 2 statt?Was wird in diesen Lehrgängengemacht?Wie geht es dann weiter?Weitere Infos?Termine:• Trainerinfolehrgang: 25./26.07.2009• Tennisassistent: 25./26.09.2009• Dezentrale Sichtung: 03.10.2009Trainerinfolehrgang:Vermitteln von einfachen theoretischen Inhalten wieAufbau einer Trainingsstunde oder Grundlagen derBewegungslehre.Einen großen Teil der Ausbildungszeit nehmen praktischeInhalte wie Zuspiel, Erlernen der Grundschläge, sowie dieeigene Demonstrationstechnik, ein.Dezentrale Sichtung:Prüfungslehrgang mit einer• technischen und einer• mündlichen Prüfung.Voraussetzung für diesen Lehrgang ist die Teilnahme amTrainerinfolehrgang oder an derSchülermentorenausbildungNach der Dezentralen Sichtung werden die Teilnehmer, diedie Prüfung bestanden haben an den WTB gemeldet undvon diesem zu Beginn des Folgejahres zurTrainerausbildung eingeladen. Teilnehmer, die dieVoraussetzungen bei der Dezentralen Sichtung nicht erfüllthaben erhalten eine schriftliche Absage.www.wtb-tennis.de LehrwesenMerkblatt C-TrainerausbildungMerkblatt Fachübungsleiterausbildung© Matthias Munk, Bezirksreferent Lehrwesen, Raiffeisenstr. 5, 74343 Sachsenheim, Tel. 07147 / 5738, munk.bez@wtb-tennis.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine