Das Juristische Repetitorium der Universität Osnabrück

elsi.uni.osnabrueck.de

Das Juristische Repetitorium der Universität Osnabrück

Eine Fakultät mit Profil

Jura studieren in Osnabrück

Radboud Universiteit Nijmegen (NL)

Université Paris 1 – Panthéon/Sorbonne (F)

Université Paris 12 – Val de Marne (F)

Université Robert Schuman (Strasbourg) (F)

Universidad de Las Palmas de Gran Canaria (E)

Universidad de Murcia (E)

Universidad de Sevilla (E)

Universidad Autonoma de Madrid (E)

Universidad de Valladolid (E)

4 Universität Osnabrück Rechtswissenschaft Fakultät mit Profil

Diplomstudiengang Rechtswissenschaften

Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht (Bachelor of Laws, LL.B.)

Masterstudiengang Steuerwissenschaften (LL.M. Taxation)

Masterstudiengang Wirtschaftsstrafrecht (LL.M. Wirtschaftsstrafrecht)

Fachspezifische Fremdsprachenausbildung

Internationale Moot Courts

Internationaler Austausch mit unseren Partnern

Università degli Studi di Milano (I)

Università degli Studi di Firenze (I)

Università degli Studi di Verona (I)

Universitet Stockholms (S)

Adam Mickiewicz University (Poznan) (PL)

Uniwersytet Wroclawski (Wroclaw) (PL)

Jan Dlugosz University Czestochowa (PL)

Université de Lausanne (CH)

Pázmány Péter Catholic University Budapest (H)

University of Szeged (H)

Dokuz Eylül Üniversitesi (Izmir) (TR)

Trnavská univerzita v Trnave (SK)

University of Tartu (EST)

University of Hull (GB)

Universitatea din Bucuresti (RO)

Universitatea Babes-Bolyai Cluj-Napoca (RO)

Moscow State Institute of International Relations (RUS)

Universität Osnabrück

Fachbereich Rechtswissenschaften

Heger-Tor-Wall 14, 49069 Osnabrück

Tel.: +49 541 969 6129, Fax: +49 541 969 4579

E-Mail: dekanat@jura.uni-osnabrueck.de

www.jura.uni-osnabrueck.de

Internationale

Ausrichtung

Als Fakultät des Europäischen Wirtschaftsrechts

gehört die internationale

Ausrichtung der Juristischen Fakultät

der Universität Osnabrück zu ihren

profilbildenden Elementen. Diese gründet

auf der Internationalisierungsstrategie,

die von der Fakultät bereits im Mai

2009 verabschiedet wurde. Die internationale

Ausrichtung der Fakultät wird

wesentlich durch das European Legal

Studies Institute (ELSI) geprägt. Das

ELSI ist 2003 aus der Verschmelzung

des früheren Instituts für Internationales

Privatrecht und Rechtsvergleichung

und des Instituts für Europarecht

hervorgegangen. Sein geschäftsführender

Direktor ist der Leibniz-Preisträger

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christian von

Bar. Dem European Legal Studies

Institute ist es gelungen, zu einem der

europäischen Zentren der wissenschaft-

Study Law

in Osnabrück

Undergraduate Studies

Law (First State Examination)

LL.B. Commercial Law

Specialist Training in Foreign

Law and Languages

International Moot Courts

Our International Partners

Radboud Universiteit Nijmegen (NL)

Université Paris 1 – Panthéon/Sorbonne (F)

Université Paris 12 – Val de Marne (F)

Université Robert Schuman (Strasbourg) (F)

Universidad de Las Palmas de Gran Canaria (E)

Universidad de Murcia (E)

Universidad de Sevilla (E)

Universidad Autonoma de Madrid (E)

Universidad de Valladolid (E)

Università degli Studi di Milano (I)

University of Szeged (H)

Università degli Studi di Firenze (I)

Dokuz Eylül Üniversitesi (Izmir) (TR)

Università degli Studi di Verona (I)

Trnavská univerzita v Trnave (SK)

Universitet Stockholms (S)

University of Tartu (EST)

Adam Mickiewicz University (Poznan) (PL) University of Hull (GB)

Uniwersytet Wroclawski (Wroclaw) (PL) Universitatea din Bucuresti (RO)

Jan Dlugosz University Czestochowa (PL) Universitatea Babes-Bolyai Cluj-Napoca (RO)

Université de Lausanne (CH)

Moscow State Institute of International Relations (RUS)

Pázmány Péter Catholic University Budapest (H)

lichen Arbeiten zum Europäischen

Privatrecht zu werden. Das Institut für

Handels- und Wirtschaftsrecht deckt

daneben die Breite des zivilrechtlich

orientierten Wirtschaftsrechts ab. Seine

Mitglieder zählen zu den führenden

Wissenschaftlern des deutschen, europäischen

und internationalen Handels-

und Gesellschaftsrechts, Kapitalmarkt-

und Wettbewerbsrechts, des Rechts des

geistigen Eigentums sowie des Arbeitsrechts.

Das Institut für Finanz- und

Steuerrecht zeichnet sich durch seine

internationale Verflechtung im Rahmen

der »European Association of Tax Law

Professors (EATLP)« und der »European

Universities Cooperating on Taxes

(EUCOTAX)« aus. Hinzu kommt das

Zentrum für Europäische und Internationale

Strafrechtsstudien (ZEIS). Eine

Besonderheit dieser Forschungsstelle ist,

Germany

Postgraduate Programs

LL.M. Taxation

LL.M. Business Criminal Law

General information and contact

Universität Osnabrück

Fachbereich Rechtswissenschaften

Heger-Tor-Wall 14, 49069 Osnabrück, Germany

Tel.: +49 541 969 6129, Fax: +49 541 969 4579

E-Mail: dekanat@jura.uni-osnabrueck.de

www.jura.uni-osnabrueck.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine