Berührungslose Temperaturmessung - Siemens

websolutions.siemens.de

Berührungslose Temperaturmessung - Siemens

Berührungslose Temperaturmessung,

flexibel, exakt und zuverlässig!

Industrial Services


Berührungslose Temperaturmessung

im Bereich von -30 °C bis +3000 °C

ARDOMETER MPZ - Spektralpyrometer - 7MC3001

ARDOCOL MPZ - Quotientenpyrometer - 7MC3021

ARDOCELL PZ - Pyrometer - 7MC3061

ARDOCELL PS/PL - Pyrometer

7MC3050 / 7MC3070

2

Die Pyrometer der Serie ARDOMETER und ARDOCOL, in

robusten und bewährten Leichtmetallgehäusen, sind zum

Einsatz unter schwierigsten und rausten Umgebungsbedingungen

ohne zusätzliches Schutzgehäuse konzipiert.

Die Anflanschung der Pyrometer an die Anlage geschieht

per Anschlusskopf mit Schnellverschluss aus dem bewährten

Siemens-Armaturenprogramm.

(Datenblätter auf Anfrage)

� Messbereiche 0 °C bis +3000 °C (variabel einstellbar)

� sehr kurze Ansprechzeiten ≤ 2 ms

� Analogausgang: 0/4 - 20 mA linear

� Digitalausgang: RS 232-Schnittstelle optional RS422/485

� Parametrierung per Codierschalter oder Interface

� Durchblickvisier mit Markierung

� Modulbauweise, Basisgerät und fokussierbare

Optiken beliebig kombinierbar

� Emissionsgrad und Zeitkonstanten einstellbar

� Mittelwert-/Spitzenfunktion integriert

� Schutzart IP 65

Pyrometer der Serie ARDOCELL PZ sind profibusfähige

Feldgeräte zur berührungslosen Temperaturmessung in

rauen Industrieumgebungen. Durch die Profibus DP-

Schnittstelle können diese Pyrometer ohne Umsetzer

direkt in dezentrale Automatisierungslösungen integriert

werden. Dies reduziert den Aufwand für Verkabelung und

Inbetriebnahme und erleichtert die Parametrierung.

Firmenspezifische Lösungen lassen sich so einfacher und

kostengünstiger realisieren. Technische Spezifikationen

siehe ARDOMETER/ARDOCOL MPZ

Zusätzlich:

� Lichtstarke LED Anzeige

� Wahlweise mit Durchblickoptik oder Laser-Pilotlicht zur

Kennzeichnung des Messflecks

� Konfiguration per Taster oder Schnittstelle

� Integrierte Service- und Diagnosefunktionen

� Aufsteckbare Anschlussdose bei der Profibus-

Ausführung

� Messbereich -30 °C bis +3000 °C

in mehreren Teilbereichen

� Analogausgang 0/4 - 20 mA linear

� sehr kurze Ansprechzeiten

� Emissionsgrad extern einstellbar

� Robustes Edelstahlgehäuse,

Durchmesser 30 mm

� Betriebsspannung 24 V

� Schutzart IP 65

Nur bei PL - Pyrometern:

� fokussierbare Optik zur Einstellung der

Messentfernung

� Pilotlicht zur permanenten Anzeige des

exakten Messflecks


ARDOCELL PM - Mini-Pyrometer

PM11 / PM21

Armaturen- und Zubehörprogramm

ARDOPTIX - Tragbares Spektral- und/oder

Quotientenpyrometer – 7MC3081 / 7MC3090

ARDOPORT - Tragbares Pyrometer

7MC3080

� Messbereich 0 °C bis +1200 °C in mehreren

Teilbereichen

� Analogausgang 0 - 2 V / 0 - 4 V linear

� Minimale Abmessungen von lediglich 36 x 20 x 52 mm

� Integration der Optik und gesamten Elektronik im

Kompaktgehäuse

� Großes Distanzverhältnis

� Externe Emissionsgradeinstellung

� Betriebsspannung 24 V

� IP 65

Für alle Pyrometerserien steht ein umfangreiches Sortiment

an Armaturen und Zubehör zur Verfügung um einen Einsatz

selbst unter rauhesten Umgebungsbedingungen zu ermöglichen.

Befestigungskomponenten runden das Angebot

ab. Ein Videokameramodul als Aufsatz ermöglicht die permanente

Kontrolle der Messstelle von der Schaltwarte aus.

Mit der ARDOPTIX-Pyrometerreihe stehen Ihnen drei leistungsfähige,

mikroprozessorgesteuerte Pyrometer zur Verfügung.

Die Geräte sind vom Aufbau und den Funktionen

identisch und unterscheiden sich lediglich im Messbereich,

Messfeldverlauf und Messverfahren. Die ARDOPTIX unterscheiden

sich im Messverfahren zwischen Spektralpyrometer

7MC3081-... und Quotienten-/Spektralpyrometer

(umschaltbar) 7MC3090-...

� Messbereich +250 °C bis +2500 °C in mehreren

Teilbereichen

� Auswechselbare und fokussierbare Optiken

� Durchblickvisier mit Markierung zur Erkennung der

wahren Messfleckgröße und integriertem 4-stelligen

LCD-Display

� Einstellbarer Emissionsgrad

� Minimal- und Maximalwertspeicher

� Integrierter Datenspeicher für 200 Messwerte

� Digitalausgang: RS232-Schnittstelle

� IP 65

� Messbereich -30 °C bis +2000 °C in mehreren

Teilbereichen

� Kleinster Messfleckdurchmesser 5 mm

� Pilotlicht zur sicheren Bestimmung des optimalen

Messabstandes

� Robustes Aluminiumgehäuse ermöglicht den Einsatz

unter rauen Industriebedingungen

� Große Genauigkeit und hohe Auflösung

� Einfache Bedienung und Ablesbarkeit durch die große

Multifunktionsanzeige

� Einstellbarer Emissionsgrad

� Kompakte, handliche Bauform

� Minimal-/ Maximalwertspeicher

� Integrierter Datenspeicher für 64 Messwerte

� IP 65 (auch Ex-geschützte Ausführung erhältlich)

3


Wenn es auf die Temperatur ankommt –

Industrial Services.

Industrial Services, der technische Dienstleister der Siemens AG für Industrie und Infrastruktur –

hält Ihre Anlagen ein Leben lang fit.

Wenn Temperaturen für Ihre Prozesse entscheidende Einflussgrößen sind, bieten wir Ihnen ein umfangreiches

Spektrum von berührungslosen Temperaturmessgeräten – für verschiedenste Anwendungen.

Darüber hinaus unterstützen wir Sie mit unseren Serviceleistungen rund ums Thema Messen bei der

Umsetzung Ihrer Qualitätsansprüche.

Messen allein genügt nicht!

Verkauf und Vermietung von

Instrumenten und Werkzeugen

Vom Einzel-Messgerät bis zum komplett für

Sie ausgestatteten Baustellen-Container –

bei uns können Sie Messgeräte und Werkzeuge

nicht nur kaufen, sondern auch

flexibel und kostengünstig mieten.

Unter Berücksichtigung von Einsatzdauer

und Häufigkeit beraten wir Sie, ob mieten

oder kaufen die günstigere Alternative ist.

Kalibrier-Service und

Reparaturabwicklung

Damit Sie sich jederzeit auf Ihre Messwerte

verlassen können, bieten unsere Kalibrierexperten

den indivuell auf Sie abgestimmten

Service an. Wir übernehmen die elektrische,

physikalische und mechanische

Werks- und DKD-Kalibrierung, die Überwachung

von Prüf- und Kalibrierzyklen

sowie die effiziente Gestaltung Ihrer

gesamten Kalibrierprozesse.

Reparaturabwicklung und -durchfürung

bieten wir nicht nur für Pyrometer – auch

Geräte, Komponenten und Systeme anderer

Hersteller sind bei uns in guten Händen.

Anwenderberatung und

Sondermessungen

Unsere Messtechnik-Spezialisten beraten

Sie gerne, wenn es um die Beschaffung,

technische Besonderheiten und Einsatzmöglichkeiten

Ihres benötigten

Equipments geht.

Sollten Sie selbst nicht über das erforderliche

Messtechnik-Know-How verfügen,

dann übernehmen wir für Sie die

Messungen, auch vor Ort.

4


Anwendungsbeispiele für Pyrometer

in verschiedenen Branchen:

Glasindustrie / Glasformen

Temperaturmessungen in der Glaswanne, am Gewölbe, am Tropfen,

an den Glasformen oder in der Kühlstrecke.

Kontinuierliche Überwachung und zentrale Prozess-Steuerung in

jedem Herstellungsabschnitt.

Kristallzüchtungsanlage

Die Pyrometer von Siemens erfüllen die hohen Ansprüche an die

präzise und langzeitstabile Temperaturmessung zur Herstellung von

Halbleiter- und Glaskristallen.

Stahlindustrie

In vielen Bereichen der Metallindustrie hat die Temperatur einen

erheblichen Einfluss auf den Herstellungs-, Verarbeitungs- und

Nachbehandlungsprozess.

Walzwerk, Bandverzinkungsanlage

Eine schnelle und genaue Temperatur-Erfassung ist die Voraussetzung

für eine konstante Qualität beim Walzen der Knüppel und Brammen

sowie bei der Beschichtung von Metallbändern.

Glühofen

Verschleißfreies Messsystem zur direkten und schnellen Erfassung

der Objekttemperatur für eine optimale Ofenregelung.

Gießstrahlmessung

Das Messsystem, bestehend aus einem Quotientenpyrometer und

einer Digitalanzeige mit speziellem Gießstrahlprogramm, erfasst

automatisch die Temperatur pro Abguss.

Zementindustrie, Drehrohrofen

Messung der Temperatur in der Sinterzone sowie der Klinkertemperatur

am Ofeneinlauf und -auslauf. Überwachung der

Manteltemperatur bei Beschädigung der Ausmauerung.

5


Weitere Informationen

erhalten Sie von:

Siemens

Industrial Solutions and Services

I&S IS OLM LC ITM

Günther-Scharowsky-Straße 2

91058 Erlangen

Tel.: +49 (0) 91 31-7-33310

E-mail: sirent.industry@siemens.com

Die Informationen in dieser Broschüre

enthalten lediglich allgemeine Betreibungen

bzw. Leistungsmerkmale, welche

im konkreten Anwendungsfall nicht immer

in der betriebenen Form zutreffen

bzw. welche sich durch Weiterentwicklung

der Produkte ändern können. Die

gewünschten Leistungsmerkmale sind

nur dann verbindlich, wenn sie bei Vertragsschluss

ausdrücklich vereinbart

wurden.

Die in dieser Broschüre wiedergegebenen

Bezeichnungen können Marken sein, deren

Benutzung durch Dritte für deren Zwecke

die Rechte der Inhaber verletzen kann.

© Siemens AG 2007.

Alle Rechte vorbehalten.

www.siemens.de/sirent

Bestell-Nr.: E10001-T430-A45-V1

Printed in Germany

Dispo-Nr.: 21646 K-Nr.: 38300

WS04071.

Änderungen vorbehalten