Gute Arbeit unter Druck!? Psychische Belastungen in der Arbeitswelt ...

library.fes.de

Gute Arbeit unter Druck!? Psychische Belastungen in der Arbeitswelt ...

Psychische Belastungen in der Arbeitswelt - Stand, Entwicklungen, Handlungsmöglichkeiten

Bewährt haben sich dafür (und auch für die Analyse klassischer

Arbeitssicherheitsprobleme) Instrumente, mit denen

zunächst z.B. mittels Fragebogen Belastungsschwerpunkte

in der Fläche erhoben werden, bevor in einem zweiten

Schritt in Gruppendiskussionen die Ursachen der Belastungen

herausgearbeitet und Lösungsvorschläge entwickelt

werden, die in einem dritten Schritt im Dialog mit Experten

und Führungskräften zum Beschluss und zur Umsetzung

von Maßnahmen führen.

Gruppenanalyse einschließlich gebilligter Maßnahmen

Schwerpunktdefizit

aus

Mitarbeiterbefragung

keine angemessene

Versorgung

mit Informationen

Umstand / Problem

Die Informationen

über Änderungen im

Hause sind nicht

ausreichend. Beispielsweise

wurden

Abteilungen in der

Vergangenheit mehrfach

umbenannt.

Den Mitarbeiter ist

nicht bekannt, welche

Aufgaben die

neuen Abteilungen

haben. Behalten sie

die „alten“ Aufgaben

bei oder hat sich

das Aufgabenprofil

geändert? Es existiert

auch keine

Übersicht welche

Personen wo arbeiten

und mit welchen

Aufgaben sie betraut

sind.

Lösungsidee

Aktuelles

Organigramm

mit

PersonenundAufgabenbenennung

/ Zuständigkeit

auch in

Papierform

Auswirkung

auf die Gesundheit

/

das Befinden

der

Mitarbeiter

Frustabbau

Beispiel: Im Rahmen einer betrieblichen Mitarbeiterbefragung

wurde von rund 50 Prozent der Befragten bemängelt,

dass „Informationen, die für die Arbeitserledigung nötig

sind“, oft nicht vorhanden sind. In einer im Anschluss an die

Befragung durchgeführten moderierten Gruppenanalyse

wurde diesem Defizit auf den Grund gegangen und Lösungsvorschläge

entwickelt. Tabelle 12 zeigt einen Ausschnitt

aus dem Protokoll22 der Gruppenanalyse einschließlich

der von den Entscheidern gebilligten Maßnahmen.

Auswirkung auf

die Qualität der

Arbeit

kürzere Auskunftzeiten

Relevanz

sehr hoch

Maßnahme

GPO-Schema

wird an die

Mitarbeiter

verteilt. Mitarbeiter

sollen

ihr spezielles

Wissen auf

Teambesprechungenweitergeben

bzw.

in Lotus-Notes

stellen.

66

Federführend

/

bis wann

Herr H.,

innerhalb

zwei Wochen

Tabelle 12: Ausschnitt aus dem Protokoll 1 der Gruppenanalyse einschließlich der von den Entscheidern gebilligten Maßnahmen.

22 Solch ein Protokoll dient im übrigen auch als Teil der in § 6 ArbSchG geforderten Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung.

Art

umsetzbar

im

Arbeitsbereich

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine