Südnachrichten - SPD-Braunschweig Süd-Ost Mascherode | Rautheim

klaus.peter.bachmann.de

Südnachrichten - SPD-Braunschweig Süd-Ost Mascherode | Rautheim

2 Südnachrichten /Der Bezirksbürgermeister fragt Sie:Brauchen wir ein Gemeinschaftshaus in derehemaligen Heinrich-der-Löwe-Kaserne?• Nach dem Willen des Bezirksratssoll bei der Nachnutzungder Heinrich-der-Löwe-Kaserne(HdL) ein Gemeinschaftshausfür die Bürger und ihre Vereinegeschaffen werden. Eine entsprechendeForderung wurdevom Bezirksrat an den Investorgerichtet. Eines der vorhandenenGebäude käme grundsätzlichals Gemeinschaftshaus in Frageund könnte entsprechend denVorstellungen der zukünftigenNutzer umgebaut werden.Die Idee des Gemeinschaftshausessoll nun mit Leben gefülltwerden – und zwar von Ihnen.Ich möchte zunächst den Bedarfnach einer solchen Einrichtungermitteln und bitte Sie um Vorschlägeund Ideen.Jürgen Meeske Wer braucht welche Räumlichkeiten? Welcher Verein braucht Platzwofür? Gibt es Hobbygruppen mitnicht erfülltem Raumbedarf? Brauchen wir viele kleine Räume?Eine kleine Bühne?Brauchen wir eine Bücherei,oder ein Heimatmuseum, oder,oder… ?Vor Beginn der Baumaßnahmesind noch viele Möglichkeitenoffen, das Gebäudean die Bedarfe anzupassen.Warum also sollten Sie nicht dieChance nutzen, um Initiativeund Verantwortung zu zeigenund sich entweder aktiv in schonBestehendes einbringen odermit Gleichgesinnten Neues insLeben rufen?Ich hoffe auf viele Rückmeldungen.Bitte melden Sie sichunter E-Mail meeske.j@web.debei mir – oder telefonisch unter262 19 32 – oder per Brief/Postkarte:Jürgen Meeske, Dachdeckerweg30, 38126 Braunschweig.Südnachrichten / 3„Schadstoffmobil hält ab Märzauf dem Welfenplatz“• Diese Zusage machte Ende Februar Herr Gausvon der Firma ALBA, die in Braunschweig dieSchadstoffsammlung durchführt.Vorausgegangen war die Reduzierung derHaltestellen des Schadstoffmobils von 58 auf 20.Somit gibt es in Zukunft nur noch eine Haltestelleje Stadtbezirk. Die Verwaltung sah nun vor,die Haltestelle für unseren Stadtbezirk an derKreuzung Am Kleinen Schafkamp/Ecke Pfarrkampin Mascherode zu erhalten und die anderenaufzugeben.Aus der Sicht des Bezirksrats ist dieserStandort nicht gut gewählt. Er liegt nicht zentralim Stadtbezirk 213, ist mit öffentlichen Verkehrsmittelnschlecht zu erreichen und liegt mitten ineinem Wohngebiet. In der Vergangenheit gab eshier häufig Klagen über unsachgemäß abgelegteSchadstoffe.Deshalb hatte der Bezirksrat vorgeschlagen,stattdessen die Haltestelle am Welfenplatz weiterzu führen. Sie liegt zentral im Bezirk und ist leichterreichbar. Durch die Lage an einer Hauptstraßeunterliegt der alternative Standort einer kontinuierlichensozialen Kontrolle.Wie eingangs erwähnt schlossen sich ALBAund die Verwaltung den Argumenten des Bezirksratsan. Ab März wird das Schadstoffmobil wiederden Welfenplatz anfahren.Meine Hoffnung ist, dass die Bürger verantwortungsvollmit ihren Schadstoffen umgehen unddurch unsachgemäßes Abstellen keine anderenMenschen gefährden. Die Unsitte, Schadstoffeabstellen und dann weg zu gehen, ist strafbar. Esgefährdet insbesondere Kinder. Schaut nicht weg,wenn rücksichtslose Menschen andere gefährden.Die Polizei ist nur einen Anruf entfernt!Das Schadstoffmobil kommt!Die nächsten Termine im Stadtbezirk sind: Südstadt, Welfenplatz (vor Eingang Roxy)- Dienstag, von 16.00 – 18.00 Uhr:5. März, 9. April, 30. April, 21. Mai, 11. Juni,30. Juli Feste Annahmestellen, an denen werktagsSchadstoffe aus Privathaushalten kostenlosabgegeben werden können sind das· Abfallentsorgungszentrum(AEZ) Watenbüttel, an derBundesstraße 214 und das ALBA Betriebsgelände,Frankfurter Straße 251.1/20131/2013

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine