zur Ausgabe 156 - Harro Hartmann

ofv.112.de

zur Ausgabe 156 - Harro Hartmann

St. Florian NR. 156 · JULI 2011

Zahlreiche Ehrungen auf der OFV-

Vertreterversammlung

Oberbürgermeister Patrick de La Lanne und Brandoberamtsrat a.D. Manfred Hübner wurden geehrt

Delmenhorst/Harpstedt/Hude – Dem

Ersten Hauptbrandmeister Frank Hatten -

dorf, Gemeinde Hude, wurde die Verdienst -

me daille in Silber des Oldenburgischen

Feuer wehrverbandes während der am Sams -

tag in Delmenhorst-Adelheide abgehaltenen

Ver tre ter versammlung des Olden burgischen

Feuerwehrverbandes (OFV) verliehen.

„Dieses stete, ungebrochene Engagement

für die Feuerwehr (FF), veranlasst uns, Frank

� Nach der Ehrung v.l.n.r.: Erster Hauptbrandmeister Heiner Beilken, Dr. Fritz-W. Hardach,

Brandoberamtsrat Manfred Hübner, OFV-Vorsitzender Gerd Junker, Kreisbrandmeister a.D.

Werner Zirk, Oberbürgermeister Patrick de La Lanne, Hauptbrandmeister Günther Espelage,

Brandmeister Harro Hartmann und Erster Hauptbrandmeister Frank Hattendorf.

Hattendorf, der im Übrigen auch seit vielen

Jahren der Sprecher des Arbeitskreises „Atem -

schutz- und Messtechnik“ ist, mit der Ver -

dienstmedaille des Oldenburgischen Feuer -

wehrverbandes in Silber auszuzeichnen;“

schloss OFV-Vorsitzender Gerd Junker die

Laudatio.

Die Verdienstmedaille in Gold des Olden -

burgischen Feuerwehrverbandes be kam

Brand meister Harro Hartmann, Harpstedt,

verliehen. Er ist seit 1973 Mitglied der FF

und wurde sogleich als Gemeinde presse -

wart eingesetzt. Seit Dezember 1973 ist er

Kreispressewart und seit April 1974 als stellvertretender

Redaktionsleiter des Feuer -

wehr-Lehr- und Informationsblattes „St.

Florian“ tätig. Von 1990 bis zum Erreichen

der Altersgrenze war er auch Bezirkspresse -

wart in Weser-Ems und damit im Fach -

ausschuss „Öffentlichkeitsarbeit“ des Lan -

des feuerwehrverbandes Niedersachsen aktiv

tätig. Seit Juli 1992 ist Harro Hartmann nun

Chefredakteur des „St. Florian“ und führt zu

unser aller Freude diese Funktion auch noch

weiterhin aus“, so Gerd Junker.

Die Ehrennadel in Gold des Olden bur gi -

schen Feuerwehrverbandes wurde Ober bür -

ger meister Patrick de la Lanne und Brand -

oberamtsrat a.D. Manfred Hübner verliehen.

„Wohl dem, der Freunde hat, so kann man

das Verhältnis der Stadt Delmenhorst zu seinen

Feuerwehren bezeichnen;“ stellte der

Vorsitzende des Oldenburgischen Feuer -

wehrverbandes Regierungs brand meis ter Gerd

Junker in seiner Laudatio voran. „Seit Jahren

steht der Oberbürgermeister der Stadt Del -

menhorst Patrick de La Lanne für seine Feuer -

wehren bereit, ob es um Neu an schaffungen

oder auch Veranstaltungen der Feuerwehren

geht, für ihn ist die Feuerwehr immer „Chef -

sache“. Auch wenn mancherorts der „Euro“

etwas mager ausfallen mag, Herr de La Lan -

ne steht gerade bei wichtigen Entschei dun -

gen hinter den Feuerwehren seiner Stadt.

Von daher ist es mir heute eine ganz be -

sondere Freude, namens der Feuerwehr mit -

glieder in unserem Verbandsbereich und im

Clemens Bödecker ist jetzt

Ehrenbrandmeister

Lohne – 30 Jahre lang war Clemens

Bödecker stellv. Ortsbrandmeister in Brock -

dorf. Nun ist er Ehrenbrandmeister. Lohnes

Bürgermeister Hans Georg Niesel zeichnete

ihn für seine langjährige Tätigkeit aus.

Auf der Jahreshauptversammlung im Saal

Kalvelage wählte die Ortsfeuer wehr Brock -

dorf außerdem einen neuen Vorstand. Orts -

brandmeister Manfred Brü ning und sein

Stellvertreter Andreas Kohl standen nicht

zur Wahl. Die Posten wurden neu gewählt:

Auftrage des Verbandsvorstandes, Sie, Herr

Oberbürgermeister de La Lanne, mit der Eh -

ren nadel in Gold des Oldenburgischen Feuer -

wehrverbandes auszuzeichnen. Dies ist zwar

ein symbolischer Dank, aber dafür kommt er

von unser aller Herzen“, schloss Gerd Junker.

Bei der nächsten Ehrung führte er dann

aus: „Brandoberamtsrat a.D. Manfred Hüb -

ner wurde als Brandamtmann im Mai 1990

in Delmenhorst eingestellt. Er hat es verstanden,

während seiner Tätigkeit in Del -

menhorst – hier zuletzt als Leiter der hauptberuflichen

Wachbereitschaft – die Ge -

schicke der Feuerwehr Delmenhorst voranzutreiben.

Hervorzuheben sind hierbei nicht

nur materielle Dinge, wie z. B. der Neubau

des Verwaltungsgebäudes sowie der Leit -

stelle in der Rudolf-Königer-Straße, sondern

insbesondere der Weitblick auch bei personellen

Entscheidungen. Ein besonderes An -

liegen war ihm die Aus- und Weiter bil dung

der Feuerwehrmänner und -frauen. Seine

Erfahrungen aus seinem hoheitlichen Auf -

gabenbereich stellt er im mer noch allen Frei -

willigen Feuerwehren und dem Olden bur -

gischen Feuerwehr ver band – nunmehr als

Ehrenmitglied – zur Ver fügung, wofür wir

alle dankbar sind,“ stellte der OFV-Vor sit zen -

de heraus.

Text: Red. St. Florian

Bild: R. Ahlers, KPW

Andreas Voth bleibt Gruppen führer. Stellv.

Gruppenführer ist nun Daniel Willenborg.

Seinen Posten als Gerätewart gibt Willen -

borg an Christian Böckmann ab. Maschinist

ist Markus Asbree, der von Niklas Möllers

vertreten wird. Bernd Burwinkel bleibt

Protokollführer, Markus Voth kümmert sich

um die Kasse, Dirk Fangmann um die Sicher -

heit und Norbert Zerhusen als Zeug wart um

die Dienstkleidung der Mitglieder.

Text und Bild: Chr. Tombrägel, FF Lohne

� (v.l.): Stadtbrandmeister Franz-Josef Theilen, Kreisbrandmeister Herbert Zerhusen, Andreas

Voth, Clemens Bödecker, stellv. Ortsbrandmeister Andreas Kohl. Hintere Reihe: v.l. Orts brand -

meister Manfred Brüning, Bürgermeister Hans Georg Niesel.

3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine