zum Herunterladen - Awo-monsheim.de

awo.monsheim.de

zum Herunterladen - Awo-monsheim.de

Sich verstanden fühlen.Die Seniorenzentren derAWO RheinlandEs gab jede Menge Veranstaltungen im Haus, angefangen mit dem Neujahrsempfang, überdie Karnevalsfeiern, das Herbstfest, St. Martin, Nikolaus und die Veranstaltungen in der Weihnachtszeit.Hier ein paar Einblicke:Am 29.01.2010 feierten wir die Einsegnung. Nach einem einen ökumenischen Gottesdienst im Speisesaal gingen dieSeelsorger über alle Wohnbereiche und sprachen ihren Segen.Im Februar wurde fleißig Meenzer Fassenacht gefeiert. Neben einem Kreppelkaffee in der Einrichtung, wo wir mitder Unterstützung des AWO Ortsvereins ein tolles Programm hatten, nahmen wir auch an der großen Seniorenfastnachtssitzungin der Rheingoldhalle teil.Kreppelnachmittag


Bezirksverband Rheinland e.V.Seniorenzentrum „Jockel Fuchs“Im März und im November hatten wir die Bauchtanzgruppe „die kleine Karawane zu Gast. In ihren farbenfrohenGewändern bereitetetn sie unseren Bewohnern einen unvergesslichen Abend.BauchtanzgruppeIm Mai gestalteten die Kinderder Gleisbergschule einenliterarischen Nachmittag.Im September wurde der neue Heimbeirat gewählt.


Sich verstanden fühlen.Die Seniorenzentren derAWO RheinlandEinweihung des SeniorenzentrumsAm 24. und 25. September feierten wir mit viel Musik, gutemEssen und vielen Gästen die offizielle Einweihung des Seniorenzentrums.Einrichtungsleitung, Marion Becker-Peuser, HeimbeiratsvorsitzendeJosefine Schanz und Betriebsratsvorsitzende Anja Schneider nehmenstellvertretend für Bewohner und Mitarbeiter den Schlüsselaus den Händen von Architekt Schembs und Herrn Allendorf vomGeneralunternehmer Gemündenbau entgegen.


Bezirksverband Rheinland e.V.Seniorenzentrum „Jockel Fuchs“Im November besuchten uns die Martinskinder vom Kindergarten der Canisiusgemeinde und sangen gemeinsammit den Bewohnern Martinslieder.Und weils so schön war, kamen die Kinder auch zur Nikolausfeier vorbei und hatten ebenso wie die „Großen“von der Gleisbergschule einen Gesangsvortrag einstudiert. Daran hatte nicht nur der Nikolaus seine Freude.Als die Feier zu Ende war besuchte der Nikolaus alle Bewohner, die nicht a der Feier teilnehmen konnten undverteilte die restlichen Tüten.


Sich verstanden fühlen.Die Seniorenzentren derAWO RheinlandEin weiterer Höhepunkt des Jahres war unsere große Weihnachtsfeier. Mitarbeiter, Bewohner, Angehörige undGäste gestalteten ein festliches Programm.Jens Carstensen und Jürgen Schorr überreichtenim Namen der SPD Gonsenheim,ein ganz besonderes Geschenk, ein Portraitunseres Namensgebers „Jockel Fuchs“in Öl gemalt, dass seither unsere Eingangshalleschmückt.Neben diesen Feiern gab es noch vieleandere kleine Veranstaltungen, bei denenuns neben Kindergarten, Schule und Kirchengemeinden,die verschiedenen GonsenheimerVereine unterstützten.Auch für das Jahr 2011 haben wir vieleneue Überraschungen geplant. Einige Veranstaltungenhaben bereits stattgefunden,von denen wir in der nächsten Ausgabeberichten werden.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine