Kalender 2013 - DGGO

dggo.de

Kalender 2013 - DGGO

Veranstaltungsangebote der Mitglieder

Hinweise für Personen, die Veranstaltungen

als Ausbildungsleistungen anerkannt haben

möchten:

Als Ausbildungsveranstaltungen sind solche

Trainings anerkannt,

■ die von ausbildungsberechtigten Mitgliedern

der Deutschen Gesellschaft für Gruppendynamik

und Organisationsdynamik durchgeführt

werden

■ die mindestens 5 Tage in Vollklausur dauern

und mindestens 30 Zeitstunden umfassen

Darüber hinaus gelten die Bestimmungen

der Ausbildungsrichtlinien. Die im Folgenden

ausgeschriebenen fünftägigen Trainings

erfüllen diese Bedingungen meistens, tragen

aber nicht immer einen entsprechenden

Hinweis. Soll das Training als Ausbildungsleistung

dienen, nehmen Sie bitte vor dem

Training mit den Veranstaltern Kontakt auf

und klären Sie, ob das gewählte Training den

Ausbildungsrichtlinien entspricht. Falls Sie

eine Empfehlung für die Ausbildung erhalten

möchten, ist es erforderlich, dies zum Beginn

des Trainings anzumelden.

29


30

agm und fi s

gruppendynamisch

psychoanalytisch

organisationsanalytisch

■ Gruppendynamische Trainings

■ Konfl iktworkshops

■ Supervisorenausbildung

■ gruppendynamische und psychoanalytische Fortbildungen

für SupervisorInnen

■ Beratungen und Inhousefortbildungen

■ Balintgruppen

Vorschau: neue FIS-Supervisionstage im Mai 2014

„Supervision und Beratung“

Beginn einer neuen Supervisionsausbildung Oktober 2012

21. DGSv-zertifi zierter Ausbildungsgang des fi s

Wir schicken Ihnen gerne unsere Prospekte.

Aktuelle Angebote fi nden Sie auch im Internet.

Vorstand:

Theresia Menches Dänd liker

Dr. Gerhard Wittenberger

Inge Zimmer-Leinfelder

agm

Arbeitskreis Gruppendynamik Münster e. V.

fi s

Fortbildungsinstitut für Supervision

Steubenstraße 34 a, 65189 Wiesbaden

Telefon 06 11 / 60 36 81

Fax 06 11 / 910 27 01

e-mail: info@agm-fi s.de

www.agm-fi s.de


Selbstbestimmung und

Gruppenwirklichkeit

Gruppendynamisches Training für alle, die

etwas über sich und Beziehungen in Gruppen

lernen wollen

Berufl iches Handeln vollzieht sich immer auch

in Beziehungen und Gruppen. Die Fähigkeit zu

einer befriedigenden Beziehungsgestaltung, zur

Selbststeuerung in Gruppen, zur aktiven Nutzung

von Handlungsspielräumen, erfordert persönliche

und professionelle Kompetenzen. Das Training

soll den Blick für die Gruppendynamik im eigenen

Arbeitsfeld schärfen und Verstehenszugänge für

unbewusste Beziehungsdynamik, für Fragen von

Nähe und Distanz, Macht und Konkurrenz, Angst

und Aggression ermöglichen. Schwerpunkt dieses

Lernprozesses sind die Erfahrungen im aktuellen

Gruppenprozess. Sie werden verknüpft mit Szenen

aus der Arbeitspraxis der TeilnehmerInnen.

Termin 13. – 17.3.2013

Ort /Preis Mainz / 590 Euro

Leitung Inge Zimmer-Leinfelder und

Elisabeth Gast-Gittinger

Umgang mit Macht

und Autorität

Ein Workshop für Leitungskräfte und MitarbeiterInnen,

die sich mit ihren persönlichen

Fragen zu Macht und Autorität auseinandersetzen

wollen.

In jeder berufl ichen Rolle, die Teil eines hierarchischen

Systems ist, gibt es die Notwendigkeit, sich

mit eigener und fremder Autorität auseinander zu

setzen: Wie leite ich? Wie lasse ich mich leiten?

Werde ich als Autorität wahrgenommen? Was ist

der Unterschied zwischen Autorität und autoritärem

Verhalten? Welche Autoritäten haben mein

Bild von Macht und Autorität geprägt? Wie kann

ich mit den Übertragungen umgehen, die mir in

der Leitungsrolle begegnen, oder die ich selbst in

der abhängigen Rolle entwickle?

Der Workshop bietet die Möglichkeit, diesen und

anderen Frage nachzugehen, berufl iche Situationen

zu analysieren und mehr zu verstehen vom

eigenen Umgang mit Macht und Autorität.

Termin 25. – 28.10.2012

Ort /Preis Mainz / 490 Euro

Leitung Elisabeth Gast-Gittinger und

Franz X. Leinfelder

3 Workshops für SupervisorInnen

und BeraterInnen

1. Übertragungen im System

Ein Seminar für Supervisoren, Trainer und

Beraterinnen, die Beziehungsdynamik in

institutionellen Systemen psychoanalytisch

verstehen wollen

Institutionelle Strukturen, hierarchische Beziehungen

und Konfl ikte mit KollegInnen sind anfällig für

Übertragungen alter Beziehungsmuster. Der Wiederholungszwang

hilft, sich zu orientieren, aber

er verzerrt auch die Realitätswahrnehmung. Das

Seminar ermöglicht, Auslöser, Hintergründe und

Auswirkungen dieser Übertragungen zu verstehen

und mit ihnen umzugehen.

Termin 10.11.2012

Ort /Preis Kassel / 130 Euro

Leitung Annegret Wittenberger und Dr. Gerhard

Wittenberger

2. Meine Rolle bei Beratungsprozessen

in und mit Organisationen

Ein Workshop für alle, die ihre Rolle im

Kontext von Gruppen- und Organisationsdynamik

besser verstehen wollen

Wie „ticken“ Organisationen, wie fl ießt meine

eigene Geschichte in die Supervision von Leitungskräften

ein, wie gestalte ich Dreieckskontrakte?

Termin 15.2. – 17.2.2013

Ort /Preis Mainz / 360 Euro

Leitung Elisabeth Gast-Gittinger und Inge

Zimmer-Leinfelder

3. „Ich brauche dringend Ihren Rat,

die Zeit ist knapp“

Leitungssupervision oder Coaching unter

zunehmendem Druck

Leiter und Leiterinnen geraten in der beschleunigten

und fl exibilisierten Arbeitswelt zunehmend

unter Erwartungsdruck. Im Spannungsfeld

zwischen Organisation, MitarbeiterInnen, Klientel

und eigenen Vorstellungen sind schnelle Entscheidungen

gefragt. Dieser Druck spiegelt sich in der

Supervision. Das Seminar will den Blick schärfen

für das Spannungsfeld, in dem Leitungskräfte sich

bewegen, und für die Übertragungen, mit denen

SupervisorInnen in der Arbeit zu rechnen haben.

Termin 13. – 14.9.2013

Ort /Preis Münster / 240 Euro

Leitung Dr. Monika Maaßen und Dr. Jürgen Kreft

31


32

Ashram Jesu – Christliche Lebensschule

Einen Ashram suchen Menschen aller Religionen,

Konfessionen und Rassen auf, um dort ihrem

Verlangen nachzugehen, Gott oder den Sinn ihres

Lebens tiefer zu erfassen und zugleich der Person

näher zu kommen, die sie selber sind.

So ist es auch im Ashram Jesu. Wichtigster Inhalte

des Tages ist, achtsam, gelassen und liebevoll bei

seiner inneren Wirklichkeit zu verweilen (Vipassana-Meditation).

Die tägliche Gruppe unterstützt

dies ebenso wie der äußere Rahmen. Die Gäste

des Ashram Jesu bilden eine Gemeinschaft auf

Zeit, die in Schweigen, achtsam und entschleunigt

lebt, Heilige Schriften miteinander betrachtet, den

Körper entspannt, die Natur genießt und sich in

die anfallenden Arbeiten teilt. Am Sonntag sind

alle zur Eucharistie im röm.-kath. Ritus eingeladen.

Weisheit und Methoden anderer Weltreligionen

helfen dem Ashram, den Weg Jesu grundlegender

zu erfassen. Er besteht darin, in der Wahrnehmung

seiner selbst zu verweilen und, wenn die

Bereitschaft dazu vorhanden ist, auch unangenehme,

ja schwierige Gefühle zu durchleben. Dann

können von Innen her jene Annahme, Freiheit

und Erkenntnis durchbrechen, die neues Handeln

ermöglichen.

Wozu das alles?

■ um innerlich freier zu werden und persönlicher

zu leben

■ um mehr zu dem Menschen aufzuwachen, der

in einem schlummert

■ um fähiger zur Begegnung mit sich und

anderen zu werden

■ um sich zu zentrieren und zu sich selbst zu

stehen

■ um das Heil zu erfahren, das Christus verheißt

Aufenthalte im Ashram Jesu 2013 (Auszug)

■ Jahreswechsel:: 28. Dez. 2012. – 01. Jan / 05.

Jan 2013 (Kosten: 242,- € / 469,- €)

■ Fasching: 08. – 12. Feb. 2013 (Kosten: 227,- €)

■ Karwoche/Ostern: 24. – 31. März 2013

(Kosten: 438,50 €)

■ Grundübung: 28. Feb. – 10. März 2013

(Kosten: 565,- €)

■ Sensitivity training plus Meditation, Beziehun-

gen im Hier und Jetzt gestalten:

28. Juli – 02. August 2013 (Kosten: 387.50 €)

■ Tagesveranstaltungen 2013 in Düsseldorf

(14.4.), Frankfurt (21.9.), Freiburg (8.12.),Hadamar

(25.5.), Köln (16.3.), Limburg (24.11.),

Schwanberg (22.6.), Villingen (7.12.), Wuppertal

(6.4.)

Ashram Jesu

Bertram Dickerhof SJ, Jesuit, Trainer für Gruppendynamik

(DGGO), Lehrer für Vipassana-Meditation

Petra Maria Hothum SND, Trainerin für Gruppendynamik

unter Supervision (DGGO), Exerzitien- und

Meditationsleiterin

65589 Hadamar – Oberzeuzheim

Fon 06433 91 89 484

Sekretariat und Anmeldung:

Haus der Orden

Frau Heßler

Wittelsbacherring 9, 53115 Bonn

Fon 0228 68 449 10

info@ashram-jesu.de

Alle Angebote und ausführliche Informationen:

www.ashram-jesu.de


Teamarbeit und Führung – Menschliches Verhalten

in Institutionen

Ein Organisationsentwicklungstraining

Inhalt

Als Organisationsentwicklungstraining ist die

Veranstaltung für alle geeignet, zu deren Aufgaben

das Lösen von Problemen der Zusammenarbeit

und der Führung gehört. Im Mittelpunkt steht

die Erprobung der Zusammenarbeit zwischen

Individuen und Gruppen, das Studium von

Über- und Unterordnungsverhältnissen sowie die

Interaktionen zwischen Mitgliedern von Institutionen.

Die Veranstaltung bietet den Teilnehmern/

innen die Möglichkeit, ihre Sozialkompetenz und

ihre Professionalität im Umgang mit berufl ichen

Anforderungen weiter zu entwickeln.

Ziele

■ Förderung der individuellen Wahrnehmungsfähigkeit

für das eigene Verhalten und das

Verhalten Anderer

■ Sensibilisierung für die Gestaltung menschlicher

Beziehungen und ihrer Störungen

■ Förderung der Fähigkeit, soziale Situationen

analysieren und Verständigungsschwierigkeiten

sowie Konfl iktspannungen bewältigen zu

können

■ Erprobung und Erweiterung der individuellen

Handlungsfl exibilität und Entfaltung kreativen

und konstruktiven Handelns in sozialen Situationen

zu können

Methoden

Kleingruppen, Großgruppenarbeit, Refl exion mit

der Anbindung an Erklärungsmodelle für das

Verhalten in Gruppen, Transfergruppen

Weitere Informationen:

Labor für Organisationsentwicklung e.V. - Essen

Dr. Hans-Jürgen Knorn

Tel.: 02 01-57 24 44

hans-juergen.knorn@orglab.org

Leitung

Sabine Bergmann, Dipl.-Sozialarbeiterin, Trainerin

für Gruppendynamik DAGG, Supervisorin DGSv

Dr. Hans-Jürgen Knorn (wissenschaftliche

Leitung), Dipl.-Psychologe, Trainer für Gruppendynamik

DGGO, Organisationsberater, Supervisor

BDP, Psychologischer Psychotherapeut

Claudia Zinser, Dipl.-Pädagogin; Systemische

Coach (SG), Partizipations- und Organisationsberaterin

Marina Schlosser, Dipl.-Sozialarbeiterin, Trainerin

für Gruppendynamik DAGG, Supervisorin DGSv

N.N., weitere Trainer/innen der Sektion Gruppendynamik

sowie freie Organisationsberater/innen

Termine

(Dieses Training wird zu verschiedenen Terminen

angeboten)

20.11.2012 - 25.11.2012

07.05.2013 - 12.05.2013*

19.11.2013 - 24.11.2013*

Ort

Haus Keppel; Stift-Keppel-Weg 37; 57266

Hilchenbach-Allenbach

Kosten (einschl. Unterkunft u. Verpfl egung)

795,00 € (Organisationszahler)*

695,00 € (Selbstzahler)*

* bitte Gültigkeit der Termine und der Kosten für 2013 erfragen

Bildungsurlaub

Die Veranstaltung kann als Bildungsurlaub

(AwbG, NRW) anerkannt werden

Information und Anmeldung:

Willy Könen Bildungswerk

Lützowstr. 32

45141 Essen

Katharina Helbrecht

katharina.helbrecht@awo-niederrhein.de

Tel.: 0201-31 05-220

www.awo-nr.de

33


34

Veranstaltungen 2013

Führung und Zusammenarbeit

Praxisbezogenes gruppendynamisches

Verhaltenstraining für Führungskräfte und

Projektverantwortliche

Gruppendynamisches Training

14. – 18.01.2013 oder

22. – 26.04.2013 oder

07. – 11.10.2013

Klaus Doppler

€ 2.500,- zzgl. MwSt., Venedig, begrenzte

Teilnehmerzahl

Verhalten ändern als Profession

Voraussetzungen, Mittel und Wege, Barrieren

Gruppendynamisches Training für Trainer, Berater

und Change Manager

08. – 12.07.2013

Klaus Doppler / Bert Voigt

(bei entsprechender Anzahl)

€ 2.500,- zzgl. MwSt., Bernried

Konfl ikte managen, Blockaden

lösen, Energien freisetzen

Gruppendynamisches Intensivtraining für

Fortgeschrittene

Gruppendynamisches Training

02 – 06.12.2013

Klaus Doppler

€ 2.500,- zzgl. MwSt., Bernried

Change Management

Mehrstufi ges praxisbezogenes

Trainingsprogramm für Führungskräfte

und Projektmanager

Workshop / Seminar

Teil 1: 22. – 25.01.2013

Teil 2: 25. – 28.06.2013

oder

Teil 1: 19. – 22.03.2013

Teil 2: 24. – 27.09.2013

Klaus Doppler

€ 3.900,- zzgl. MwSt., Bernried (und ausgewählte

Firmenbesuche)

Projektmanagement als

Change Management

Intensivcoaching & Rüttelstrecke

für Konzepte und Projekte

Ein Workshop für Berater und Projektverantwortliche

Workshop / Seminar

06. – 08.05.2013 oder

11. – 13.11.2013

Klaus Doppler

€ 1.500,- zzgl. MwSt., Bernried

Information und Anmeldung:

ORGANISATIONSBERATUNG &

VERHALTENSTRAINING GmbH

Klaus Doppler

Ammergaustr. 15, 81377 München

Telefon 089 / 714 28 02

Fax 089 / 719 37 01

doppler@doppler.de

www.doppler.de


Fengler-Institut für Angewandte Psychologie

Das Fengler-Institut für Angewandte Psychologie

bietet Psychotherapie, Supervision und Coaching

für Einzelpersonen und Teams sowie die entsprechenden

Ausbildungsseminare und Ausbildungs-

Supervisionen, Lehr-Supervisionen und Lehr-

Coaching an.

Weitere Schwerpunkte der Seminare sind Gruppendynamik,

Gruppentherapie, Burnout- Prophylaxe,

Interventionsmethodik, Suchtprävention und die

Gestaltung von Lehr-Lern-Prozessen in der Erwachsenenbildung.

Das Fengler-Institut wendet sich u.a. an Personen

in Helferberufen sowie an Fach-und Führungskräfte.

Die aktuellen Themen und Termine entnehmen Sie

bitte der Website des Instituts.

Bitte besuchen Sie uns

auf unserer Website:

www.Fengler-Institut.de

Meine Buchveröffentlichungen dienen der Einarbeitung

in die jeweilige Thematik:

1974 (mit Däumling, Nellessen, Svensson)

Angewandte Gruppendynamik

Stuttgart: Klett

1975 Verhaltensänderung in Gruppenprozessen

Heidelberg: Quelle & Meyer

1980 Selbstkontrolle in Gruppen

Stuttgart: Kohlhammer

1989 Hörgeschädigte Menschen

Stuttgart: Kohlhammer

1994 Süchtige und Tüchtige. Begegnung und

Arbeit mit Abhängigen

München: Pfeiffer

1996 Konkurrenz und Kooperation in Gruppe,

Team und Partnerschaft

München: Pfeiffer

1999 (mit Jansen) Handbuch der Heilpädagogischen

Psychologie

Stuttgart: Kohlhammer, 3. Aufl age

2002 Handbuch der Suchtbehandlung.

Beratung, Therapie, Selbsthilfe

Landsberg: Ecomed

2007 Helfen macht müde. Zur Analyse und

Bewältigung von Burnout und berufl icher

Deformation

München: Pfeiffer, 7. überarb. u. erw. Aufl age

2008 Feedback geben. Strategien und Übungen

Weinheim: Beltz, 4. Aufl age

2011 Ausgebrannte Teams. Burnout-Prophylaxe

und Salutogenese

Weinheim: Stuttgart: Klett-Cotta

Prof. Dr. Jörg Fengler Information und Anmeldung:

Prof. Dr. Jörg Fengler

Psychologischer Psychotherapeut

Gruppendynamik-Trainer (DAGG)

Supervisor (BDP, DGSv)

Lehr-Supervisor (DGVT, DVT, GwG, ÖAGG)

Coach (IGC, DBVC, ÖAGG)

Zur Schneidemühle 6

53347 Alfter

Telefon 02 28 / 64 53 33

joerg.fengler@uni-koeln.de

35


36

Fachhochschule Nordwestschweiz

Schwerpunkt: Change und Organisationsdynamik

Experte / Expertin des organisationalen und gesellschaftlichen Wandels sein!

An der Fachhochschule Nordwestschweiz ist ein

Schwerpunkt entstanden, der mit einer gruppendynamischen

Grundhaltung die erfolgreiche

Gestaltung von organisationalem Wandel in den

Mittelpunkt stellt. Dies gilt gleichermassen für

Einzeltrainings, für Weiterbildungskurse und die

2-jährlich stattfi ndende Changetagung als auch

für angewandte Forschungsprojekte und das Beratungsangebot

in Sachen Changebegleitung.

„Change und Organisationsdynamik“ ist der

Weiterbildungs-Masterstudiengang für praxiserfahrene

Führungskräfte, zukunftsorientierte Personalverantwortliche

sowie innovative Beraterinnen

und Berater. Um diesen Abschluss zu erreichen,

können die einzelnen Weiterbildungskurse (CAS

= Certifi cate of Advanced Studies) unterschiedlich

kombiniert werden (vgl. Abbildung zu möglichen

Abschlüssen).

Prof. Dr. Olaf

Geramanis

Kristina

Hermann

Wir laden Sie bereits heute zur nächsten

Changetagung am 30./31. Januar 2014 nach

Basel ein. Das Thema lautet: „Organisation und

Intimität“. Intimität bietet im Zusammenhang mit

Change viele spannende Zugänge:

■ Es ist eine basale gruppendynamische Dimension

(Macht, Zugehörigkeit, Intimität)

■ Es wird mehr denn je in der Arbeitswelt

angefragt (leidenschaftlich arbeiten; emotionale

Intelligenz; hohes Engagement, spontane

Intuition; etc.)

■ Es wird mehr und mehr Fokus der Neuen

Medien (Facebook und die Aufforderung

seine ganz persönliche Lebensgeschichte zu

veröffentlichen; vollständige Transparenz über

Twitter, etc.)

■ Es wird immer schwieriger persönlich die Grenze

zwischen öffentlich/berufl icher und privater

Person zu ziehen

Information und Anmeldung:

Fachhochschule Nordwestschweiz

Hochschule für Soziale Arbeit

Rahel Lohner (Kurskoordination)

Thiersteinerallee 57, 4053 Basel

T +41 61 337 27 24; F +41 61 337 27 95

Rahel.lohner@fhnw.ch

www.organisationsdynamik.ch


Fachhochschule Nordwestschweiz

CAS Teamdynamik unter Change –

Gruppen im Wandel beraten und führen

Inhalt

In Zeiten permanenten Wandels werden Teams zu

tragenden Säulen der Organisation. In Form von

Projektteams, Leitungsgremien, Arbeits- und Steuerungsgruppen

erhält die Teamebene eine zentrale

Bedeutung. Das Ziel ist es, Sie in der Beratung und

Führung von Teams in Organisationen zu stärken.

Dieser Kurs konzentriert sich auf die Leitung und

Beratung von Selbstorganisationsprozessen in

Gruppen jeder Art. Lassen Sie die Potenziale von

Teams mithilfe einer konsequenten gruppendynamischen

Herangehensweise sichtbar und wirksam

werden!

Zielgruppe

Dieser Kurs ist für Fach- und Führungspersonen

aus dem mittleren und oberen Kader von

öffentlichen und privaten Organisationen des

Sozial-, Bildungs- und Gesundheitsbereichs sowie

der Wirtschaft konzipiert. Der Kurs ist für Sie auch

geeignet, wenn Sie professionell mit Gruppen

arbeiten (z.B. in Fortbildung, Projektleitung, in psychosozialer

Beratung, Coaching und Supervision).

Leitung und Durchführung:

Prof. Dr. Olaf Geramanis und

Heinz Holenstein, Susanne Möller-Stürmer, Dr.

Monika Stützle-Hebel

Prof. Dr. Olaf

Geramanis

Kristina

Hermann

Abschluss

Dieses CAS-Angebot kann separat belegt werden,

als ein Modul des MAS-Programms „Change und

Organisationsdynamik“ oder als ein Modul des

DAS „Organisationsdynamische Prozessbegleitung“.

Ebenfalls können die Trainings auch separat

als Fachseminare gebucht werden.

Zusätzlich wird das DGGO-Zertifi kat „Leiten und

Beraten von Gruppen“ erworben.

Aufbau

1. Training: Person & Gruppe

2. Workshop: Teamdiagnose

3. Trainings: Teamdynamik in Organisationen

4. Workshop: Kontrakte in & Designs von Gruppen

5. Training: Teamcoaching & Gruppeninterventionen

6. Workshop: Zäsuren, Übergänge & Abschlüsse

Begleitend: Supervision

Termine

Kursstart 2012: 29. Okt 2012 – 29. Jan 2014

Kursstart 2013: 7. Okt 2013 – Jan 2015

Detailtermine unter:

www.organisationsdynamik.ch

Orte

Workshops: Hochschule in Basel

Trainings: Tagungshäuser in der Umgebung von

Basel.

Kosten

Teilnahmegebühr: CHF 9‘800.-

(zzgl. Unterkunft und Verpfl egung)

Information und Anmeldung:

Fachhochschule Nordwestschweiz

Hochschule für Soziale Arbeit

Rahel Lohner (Kurskoordination)

Thiersteinerallee 57, 4053 Basel

T +41 61 337 27 24; F +41 61 337 27 95

Rahel.lohner@fhnw.ch

www.organisationsdynamik.ch

www.teamdynamik.ch

37


38

Fachhochschule Nordwestschweiz

CAS Changeprozesse begleiten

Organisationen verstehen und aktiv gestalten

Inhalt

Dieser CAS-Kursvermittelt gruppendynamische Vorgehensweisen

und die Haltung prozessorientierter

Projektarbeit für eigene Changeprojekte. Insbesondere

wird auf die Herausforderungen und Stolpersteine

der sogenannten „weichen Faktoren“ eines

Veränderungsprozesses fokussiert. Es geht um den

Weg aus Konfl ikten und Widerständen hinaus und

in die neue Organisationsstruktur hinein.

Zielgruppe

Dieser Kurs ist für Fach- und Führungspersonen

aus dem mittleren und oberen Kader von öffentlichen

und privaten Organisationen des Sozial-,

Bildungs- und Gesundheitsbereichs sowie der

Wirtschaft konzipiert. Sie sollten eine aktive Rolle

in Wandelprozessen haben oder mit der Führung/

Begleitung von Teams, Projekten, Ausbildungen

betraut sein bzw. im HR-Bereich arbeiten.

Anerkennungen

AbsolventInnen der DGGO-anerkannten „Leiten

und Beraten von Gruppen“-Fortbildung können

in Kombination mit diesem Kurs ein Diploma

of Advanced Studies der FHNW (DAS) in

„Organisationsdynamischer Prozessbegleitung“

erlangen.

Leitung und Durchführung

Prof. Dr. Olaf Geramanis/Kristina Hermann und

Bernd Hohmann, Stefanie Husi, Susanne Möller-

Stürmer, Dr. Monika Stützle-Hebel

Prof. Dr. Olaf

Geramanis

Kristina

Hermann

Abschluss

Dieses CAS-Angebot kann separat belegt werden,

als ein Modul des MAS-Programms „Change und

Organisationsdynamik“ oder als ein Modul des

DAS „Organisationsdynamische Prozessbegleitung“.

Ebenfalls kann das Training auch separat

als Fachseminar gebucht werden.

Aufbau

1. Workshop: Chancen & Grenzen von

Organisationen

2. Workshop: Changebeginn: Ein Projekt

als Prozess

3. Workshop: Widerstände im Prozess

4. Workshop: Unterschiede als Vielfalt –

Konfl ikte sind normal

5. Trainingswerkstatt: Komplexe Prozesse

begleiten

6. Workshop: Führen und geführt werden:

Führen als Prozess

7. Workshop: Ende oder Übergang:

Evaluation, Bilanz

Termin und Dauer

Kursstart 2013: 04. März 2013 - 12. Nov 2013

Kursstart 2014: März 2014 - Okt 2014

Detailtermine: www.organisationsdynamik.ch

Ort und Kosten

Workshops: Hochschule in Olten

Training: Tagungshaus in der Umgebung von Basel.

Teilnahmegebühr: CHF 7‘500.- (zzgl. Unterkunft

und Verpfl egung)

Information und Anmeldung:

Fachhochschule Nordwestschweiz

Hochschule für Soziale Arbeit

Rahel Lohner (Kurskoordination)

Thiersteinerallee 57, 4053 Basel

T +41 61 337 27 24; F +41 61 337 27 95

Rahel.lohner@fhnw.ch

www.organisationsdynamik.ch

www.teamdynamik.ch


Person und Gruppe

Gruppendynamisches Training

Inhalt

Das wichtigste „Instrument“ in der Leitung und

Beratung von Teams und zur Gestaltung von

Gruppenprozessen sind Sie selbst in Ihrer Person!

Die Art und Weise, wie Sie persönlich einem Team

gegenübertreten und die Beziehungen zu den

Mitgliedern aufnehmen, prägt Ihre Möglichkeiten

bzgl. Diagnose und Einfl ussnahme.

Erleben Sie das unter Kurt Lewin entwickelte

Sensitivity-Training als Grundmodell des Erfahrungslernens!

Aufbau

Fünftägiges gruppendynamisches Sensitivity-

Training, das unterschiedliche Gruppenformen zur

persönlichen Auseinandersetzung bietet und den

Richtlinien der DGGO entspricht.

Leitung

Prof. Dr. Olaf Geramanis; Dr. Monika Stützle-Hebel

(Ausbildungsberechtigte Trainer für Gruppendynamik,

DGGO)

Termine

29. Okt. 2012 – 02. Nov. 2012

07. Okt. 2013 – 11. Okt. 2013

Ort und Kosten

CHF 1‘600.- (zzgl. Unterkunft und Verpfl egung)

Tagungshaus Löwen, D-79669 Zell im Wiesental

Prof. Dr. Olaf

Geramanis

Kristina

Hermann

Teamdynamik

in Organisationen

Gruppendynamisches Organisationstraining

Inhalt

Man lernt über Organisationen, indem man sich

organisiert! Entwickeln, beobachten, verändern

Sie Ihre eigene Organisation und erleben Sie die

Organisationsdynamik in dieser Life-Simulation.

Erweitern Sie Ihre Verhaltens- und Führungsmöglichkeiten

– individuell und in Kooperation mit

anderen.

Aufbau

Dieses fünftägige Training ist so angelegt, dass die

Teilnehmenden sich intensiv in unterschiedlichen

Organisationsformen ausprobieren und erproben

können. Dieses Training entspricht den Richtlinien

der DGGO.

Leitung

Prof. Dr. Olaf Geramanis; Susanne Möller-Stürmer

(Ausbildungsberechtigte Trainer für Gruppendynamik,

DGGO)

Termine

03. Juni – 07. Juni 2013

24. März – 28. März 2014

Ort und Kosten

CHF 1‘600.- (zzgl. Unterkunft und Verpfl egung)

Tagungshäuser in der Nähe von Basel

Information und Anmeldung:

Fachhochschule Nordwestschweiz

Hochschule für Soziale Arbeit

Rahel Lohner (Kurskoordination)

Thiersteinerallee 57, 4053 Basel

T +41 61 337 27 24; F +41 61 337 27 95

Rahel.lohner@fhnw.ch

www.organisationsdynamik.ch

www.gruppendynamik.ch/gruppendynamischetrainings

39


40

Fachhochschule Nordwestschweiz

Gruppen- und Organisationsdynamische Trainings

Teamcoaching und

Gruppeninterventionen

Gruppendynamisches Training

Inhalt

Lernen Sie Gruppenprozesse zu diagnostizieren

und zu steuern. Erweitern Sie den Blick vom Individuum

hinaus auf das Gesamtsystem „Gruppe“

und lernen Sie beide Perspektiven miteinander zu

verbinden. Auch die Gruppe als Ganzes hat ein

„eigenes Wesen“, dem es sich respektvoll zu nähern

gilt um komplexe Situationen zu analysieren.

Aufbau

Fünftägiges gruppendynamisches Training, das den

Richtlinien der DGGO entspricht. Dieses Trainings

ist Teil des CAS-Kurses „Teamdynamik unter

Change“.

Leitung

Prof. Dr. Olaf Geramanis; Susanne Möller-Stürmer

(Ausbildungsberechtigte Trainer für Gruppendynamik,

DGGO)

Termine

15. Okt. 2012 – 19. Okt. 2012

02. Dez. 2013 – 06. Dez. 2013

Ort und Kosten

CHF 1‘600.- (zzgl. Unterkunft und Verpfl egung

in externem Tagungshaus)

Prof. Dr. Olaf

Geramanis

Kristina

Hermann

Komplexe Prozesse erfassen

und verstehen

Gruppendynamische Trainingswerkstatt

Inhalt

In Veränderungsprozessen kommt es darauf an,

einen sicheren Blick für das Geschehen zu haben

und dies so zu kommunizieren, dass es für alle

verständlich ist. Hier üben Sie, unterschiedlichste

Prozesse zu diagnostizieren sowie die dahinter

stehenden Denkmodelle zu überprüfen und zu

vergleichen. Entwickeln Sie aus Ihren Diagnosen

ein Repertoire an möglichen Interventionen, die

eine angemessene Mischung aus Verbindlichkeit

und Flexibilität für den weiteren Prozess bieten.

Aufbau

Diese 6-tägige Trainingswerkstatt ist so angelegt,

dass Sie sich intensiv mit Veränderungsdesigns im

Zusammenhang mit Ihren Denkmodellen und Verhaltensmustern

auseinandersetzen können. Dieses

Training entspricht den Richtlinien der DGGO und

ist ein Modul des CAS-Kurses „Changeprozesse

begleiten“.

Leitung

Prof. Dr. Olaf Geramanis; Susanne Möller-Stürmer

Termine

01. Sept. – 06. Sept. 2013

29. Juni – 04. Juli 2014

Ort und Kosten

CHF 1‘600.- (zzgl. Unterkunft und Verpfl egung

in externem Tagungshaus)

Information und Anmeldung:

Fachhochschule Nordwestschweiz

Hochschule für Soziale Arbeit

Rahel Lohner (Kurskoordination)

Thiersteinerallee 57, 4053 Basel

T +41 61 337 27 24; F +41 61 337 27 95

Rahel.lohner@fhnw.ch

www.organisationsdynamik.ch

www.gruppendynamik.ch/gruppendynamischetrainings


Fachhochschule Nordwestschweiz

Gruppendynamische Trainings und Führungsworkshops

Team- und Organisationslabor

für Coaching und Beratung

Gruppendynamisches Training

Inhalt

Coaching und Beratung fi ndet oft ausserhalb von

sogenannten „Ernstsituationen“ statt. Letztlich

bewähren muss sich die Unterstützung suchende

Person im Kontext von Teams und Organisationen.

Die kompetente persönliche Beratung unter

Berücksichtigung organisationsdynamischer

Kontextbedingung ist eine zentrale Voraussetzung

für Erfolg und Nachhaltigkeit. Die Teilnehmenden

nehmen aktiv Einfl uss auf das Geschehen und

werden ihrerseits durch die Interventionen anderer

beeinfl usst. Dieses Training orientiert sich an dem

unter Kurt Lewin entwickelte Sensitivity-Training

als Grundmodell des Erfahrungslernens.

Aufbau

Fünftägiges gruppendynamisches Training, das den

Richtlinien der DGGO entspricht.

Leitung

Prof. Dr. Olaf Geramanis und weitere Trainer

Termine

18. März 2013 – 22. März 2013

22. Juli 2013 – 26. Juli 2013

Ort und Kosten

CHF 1‘600.- (zzgl. Unterkunft und Verpfl egung

in externem Tagungshaus)

Information und Anmeldung:

Fachhochschule Nordwestschweiz

Hochschule für Soziale Arbeit

Rahel Lohner (Kurskoordination)

Thiersteinerallee 57, 4053 Basel

T +41 61 337 27 24; F +41 61 337 27 95

Rahel.lohner@fhnw.ch

Führen im Wandel

Workshopangebote für Führungskräfte

Persönliche Standortbestimmung –

als visionäres Experiment

Was mich gestern noch angetrieben hat, wird

mir heute kaum dorthin die Richtung weisen, wo

ich morgen sein will. Um Wandel in der eigenen

Organisation zu ermöglichen muss der Wandel

selbst erfahren sein um sich und andere weiterzuentwickeln.

Erweitern Sie mutig Ihren persönlichen

Führungshorizont und befreien sich von Ballast

und Barrieren. Erkennen Sie das Spannungsfeld

zwischen den persönlichen und den unternehmensspezifi

schen Anforderungen.

Trainer und Termin

Stefanie Husi und Kristina Hermann

13. – 15. März 2013

Führungsfragen verfi lmt –

Ein szenisches Labor

Dieses Führungslabor ist eine gruppendynamische

kreative Film- und Führungswerkstatt, in

der Szenen aus Ihrem Führungsalltag erarbeitet,

geprobt, gedreht, ausgewertet und neu versucht

werden. Sie arbeiten in unterschiedlichen Settings

sowohl rational refl ektierend als auch spielerisch

leichtsinnig, variantenreich gestaltend und scharf

beobachtend.

Das Labor beschäftigt sich auf ungewohnte Art

mit Ihren gewohnten Führungsthemen. Sie drehen

idealtypische Szenen aus Ihrem Alltag und erhalten

Feedbacks durch eine ausgeklügelte Drehsituation,

die Sie so garantiert noch nicht erhalten haben.

Trainer und Termin

Franz Kasperski und Prof. Dr. Olaf Geramanis

14. – 16. Mai 2013, Basel

Kosten je Workshop

CHF 1200.- (zzgl. Unterkunft und Verpfl egung)

www.organisationsdynamik.ch

www.gruppendynamik.ch/

gruppendynamische-trainings

41


42

Gruppendynamisches Curriculum

für Führungskräfte

Inhalt

Die abnehmende Struktur- und Rollensicherheit in

Organisationen wirft Fragen auf:

■ Wie kann man Netzwerke und fl ache Hierarchien

steuern?

■ Wie sichert man den gemeinsamen Erfolg in

Kooperationsprojekten?

■ Was bedeutet Führung unter sich ständig

verändernden Bedingungen?

■ Wieviel Veränderung tut einer Organisation gut?

Konzept

Antworten auf diese und andere Fragen gibt das

Curriculum durch selbstbestimmte AKTION und

angeleitete REFLEKTION. Dazu wird ein STEUE-

RUNGSSYSTEM installiert, das die Teilnehmer und

ihre jeweiligen Kompetenzen in die Planungs- und

Realisierungsverantwortung mit einbindet. So ist

es möglich, am eigenen Leib zu erfahren, wie sich

Führung und Organisation entwickeln und wie

man diesen Prozess (auch handwerklich!) steuern

kann.

Folgende Elemente werden miteinander verknüpft:

■ 4-5tägige Trainings mit einem jeweiligen

thematischen Schwerpunkt sowie ein 3tägiger

Abschlußworkshop

■ 3tägige Workshops mit einem von den

Teilnehmern jeweils zu defi nierenden Themen-

schwerpunkt; sie dienen dem Erlernen

instrumentellen Know-hows

■ ein Back-Home-Projekt, in dem die

Teilnehmer exemplarisch an einem

kursbegleitenden Veränderungsprojekt ihr

Wissen und Können zu Hause vertiefen

■ über die Kursreihe verteilte Supervisionstage,

in denen sowohl Erfahrungen aus dem

jeweiligen Führungsalltag, als auch aus den

Back-Home-Projekten refl ektiert, vertieft und

bearbeitet werden

■ Lernpartnerschaften, die die Selbstorientierung

und Selbstregulation der Teilnehmer

unterstützen

Leitung

Margarete Gerber-Velmerig, Dipl. Sozialarb.,

Arbeitsschwerpunkt u.a. Führungskräfteentwicklung

in Großorganisationen

Gerd Schüning, Dipl. Sozialarb., Dipl.Supervisor,

Arbeitsschwerpunkt u.a. Organisationsentwicklung

für Großforschungseinrichtungen

Carl Otto Velmerig, Dipl. Päd., Arbeitsschwerpunkt

u.a. Personal- und Teamentwicklung in Restrukturierungsprozessen

Alle Dozenten sind freiberufl ich tätig als Trainer/

in für Gruppendynamik (DAGG), Berater/in für

Organisationsentwicklung, Supervisor/in (DGSv)

und Lehrsupervisor/in.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Information und Anmeldung:

Margarete Gerber-Velmerig

Management- und Organisationsberatung

Oberstockumer Weg 33

D-48301 Nottuln

Fon: 02502 / 230-23

Fax: 02502 / 230-28

E-mail: Margarete@Gerber-Velmerig.de

Web: www.Gerber-Velmerig.de


Leitungs-Coaching Gruppencoaching

für erfahrene

Führungskräfte

Konzept

Als Berater begleiten wir seit mehr als 30 Jahren

den Wandel In Profi t- und Non-Profi t-Organisationen.

Im Coaching unterstützen wir Führungskräfte

aller Leitungsebenen darin, sich auf neue Herausforderungen

einzustellen und Changeprozesse aktiv

zu gestalten. - Hier, im vertraulichen Gespräch

unter vier Augen, dürfen die Dinge so betrachtet

werden, wie sie wirklich sind, können Antworten

entwickelt werden, die zur eigenen Leitungskompetenz

und Führungspersönlichkeit passen.

Inhalte und Ziele

■ Unterstützung in der Führungsrolle

■ Bewältigung von Misserfolgen und Neuorientierung

■ Starthilfe in neuen Positionen

■ Entlastung und Orientierung in heiklen

berufl ichen Lebenslagen

■ Persönliche Standortbestimmung und

Perspektivengewinnung

■ Verbesserung der Work-Life-Balance

Zielgruppe

Executives / Vorgesetzte / Gruppenleiter

Margarete Gerber-Velmerig

Carl Otto Velmerig

Konzept und Ziele

Führungskräfte brauchen kollegiale Begleitung und

Herausforderung genauso wie andere Verantwortungsträger

auch. In den „Haifi schbecken“ der

eigenen Organisation ist dies aber schwer zu verwirklichen.

Anders im externen Gruppencoaching:

In kollegialer Fallberatung können multiperspektivisch

Lösungen für Führungsprobleme entwickelt

werden. Wachsende Offenheit und Nähe in der

Gruppe vermitteln persönlichen Rückhalt auch in

schwierigen Situationen.

Inhalte

■ Emotionale und soziale Hintergründe

berufl ichen Handelns

■ Situationsbezogene Mitarbeiterführung

■ Produktive Konfl iktbewältigung

■ Gestaltung von

Veränderungsprozessen

■ Realisierung schwieriger

Entscheidungen

■ Mikropolitik und Machtstrategien

Zielgruppe

Führungskräfte der mittleren und oberen Ebene

Leitung

Margarete Gerber-Velmerig, Dipl.-Sozialarb., Nottuln, Trainerin für Gruppendynamik (DAGG), freiberufliche

Team- und Organisationsberaterin, Trainerin für Führungskräfte, Supervisorin (DGSv) oder

Carl Otto Velmerig, Dipl.-Päd., Nottuln, Trainer für Gruppendynamik (DAGG), freiberufl icher Team- und

Organisationsberater, Trainer für Führungskräfte, Supervisor (DGSv)

Termine Ort und Kosten Nach Absprache

Information und Anmeldung:

Carl Otto Velmerig

Oberstockumer Weg 33

D-48301 Nottuln

Fon: 02502-230 22

Fax: 02502-230 28

Carl_Otto@Velmerig.com

www.velmerig.com

43


44

Training

Detaillierte Information zu allen GTF-Angeboten enthält unser Prospekt

„Gruppendynamische Veranstaltungen 2013“ den wir Ihnen auf Anfrage gern

zusenden und unsere Website www.gtf.de

Thema:

„Die Person in der Gruppe“.

Sensitivity-Training:

Termine

17.06.-21.06.2013 und

14.10.-18.10.2013

(die beiden Termine sind voneinander unabhängig)

Ort

Hotel Zentlinde, 64756 Mossautal

Leitung

Rita Riedmüller, Gerd Schüning

Kosten

1.400,00 €*) zzgl. ca. 430,00 € für Ü und V (EZ/

VP) und MwSt.

GTF

GRUPPENDYNAMIK

TRAINING

FORTBILDUNG

Leitung: Rita Riedmüller

Thema:

Rollenhopping.

Berufsbezogenes gruppendynamisches Training.

Inhalt

Rollenmanagement für Führungskräfte. Wie gestalte

ich Führung, Leitung, Beratung, Begleitung,

Kooperation? Welche Fähigkeiten sind jeweils zu

aktivieren, welche muss ich zunächst in die Ecke

stellen? Wie „schalte ich um“? Wie fühlt sich das

an? Wie merke ich, dass ich mich in der falschen

Richtung bewege?

Termin

04.03.-08.03.2013

Ort

Hotel Zentlinde, 64756 Mossautal

Leitung

Rita Riedmüller, Gerd Schüning

Kosten

1.400,00 €*) zzgl. ca. 430,00 € für Ü und V (EZ/

VP) und MwSt.

Rita

Riedmüller

Gerd

Schüning


Fort- und Weiterbildung

Thema: Fortbildung in der Leitung von Gruppen.

Leitung - Beratung - Führung - Begleitung unter Berücksichtigung des Gruppenprozesses.

Elemente

3 fünftägige Trainings, 4 dreitägige Workshops,

10 Einzeltage Gruppensupervision

Termine

03.05.-05.05.2013:

Einführungsworkshop

17.06.-21.06.2013:

Die Person in der Gruppe.

Sensitivity-Training

20.09.-22.09.2013:

Betriebliche Strukturen und persönlicher Einfl uss.

Workshop

20.01.-24.01.2014:

Meine Kernrolle und ihre noch unentdeckten

Ressourcen – und meine Berufsrolle.

Berufsbezogenes gruppendynamisches Training

28.03.-30.03.2014:

Der persönliche Interventionsstil.

Workshop

GTF

GRUPPENDYNAMIK

TRAINING

FORTBILDUNG

Leitung: Rita Riedmüller

23.06.-27.06.2014: Person und Leitung im

Gruppenprozess. Berufsbezogenes gruppendynamisches

Training

10.10.-12.10.2014: Bilanz, Abschluss, Perspektive.

Workshop

Die Termine der 10 Supervisionstage werden mit

den Teilnehmern abgesprochen.

Ort

Hotel Zentlinde, 64756 Mossautal

Leitung

Elke Häußler-Carl, Rita Riedmüller, Gerd Schüning

Kosten

Pro Seminartag: 200,00 €, pro Supervisionstag:

300,00 €, (Gesamtpreis: 8.400,00 €). Selbstzahler):

pro Seminartag: 140,00 €, pro Supervisionstag:

200,00 € (Gesamtpreis: 5.780,00 €). Zzgl.

ca. 98,00 € für Ü+V (EZ/VP) pro Seminartag und

und einmalige Bearbeitungsgebühr 100,00 € . Alle

Preise zzgl. MwSt.

Elke

Häußler-Carl

Rita

Riedmüller

Gerd

Schüning

45


46

Fort- und Weiterbildung

Thema: Workshops für Führungskräfte

Ziel: Steigerung der Sensibilität und Positionierung im Führungsbereich. Weiterbildung in vier Workshops

(einzeln oder als Gesamtpaket buchbar):

Thema: Meine Kernrolle

und ihre noch unentdeckten

Ressourcen – und meine

Berufsrolle.

24.01.-26.01.2013

Thema: Beziehungsgestaltung

und Konfl iktkompetenz.

11.04.-13.04.2013

Thema: Gesprächsführung auf

unterschiedlichen Ebenen.

22.08.-24.08.2013

Thema: Umgang mit Gruppen.

12.12.-14.12.2013

(Leitung – Steuerung – Führung – unter Berücksichtigung

von Rollen, Fähigkeiten und Kompetenzen).

GTF

GRUPPENDYNAMIK

TRAINING

FORTBILDUNG

Leitung: Rita Riedmüller

Ort

Hotel Zentlinde, 64756 Mossautal

Leitung

Rita Riedmüller, Gerd Schüning

Kosten

(pro Einzelworkshop): 900,00 €*,

Gesamtqualifi zierung: 2.700,00 €,

zzgl. ca. 230,00 € je Workshop für Ü+V (EZ/VP)

und ges. MwSt.

Elke

Häußler-Carl

Rita

Riedmüller

Gerd

Schüning


Workshop

Thema: Meine Lebensthemen

im sozialen Umgang mit

einzelnen und Gruppen.

Grundeinstellungen, die mein Verhalten steuern.

Bilanz und Perspektive.

Zielgruppe

(Ex-) Teilnehmer von gruppendynamischen Veranstaltungen

und Weiterbildungen

Termin

13.09.-15.09. 2013

Ort

Hotel Zentlinde, 64756 Mossautal

Leitung

Rita Riedmüller

Kosten

420,00 € zzgl. ca. 230,00 € für Ü+V (EZ/VP) und

gesetzl. MwSt.

GTF

Hinterwaldweg 52

63069 Offenbach/M.

Tel. 069 / 84 35 90

Fax 069 / 84 50 67

riedmueller@gtf.de

www.gtf.de

Leitung: Rita Riedmüller

Gruppendynamik

und Zirkusarbeit

In Zusammenarbeit mit dem Zirkushaus

Rambazotti in Kassel bietet GTF Veranstaltungen

mit den Zielen Gruppenintegration und Teamentwicklung

an.

Passend zu Ihren Zielen wird ein Design mit Übungen,

Methoden und Refl exionen entwickelt und

mit Ihnen abgesprochen. Näheres auf Anfrage.

Leitung

Iris und Rita Riedmüller

*) Für Mitarbeiter von sozialen Einrichtungen und

in begründeten Einzelfällen Ermäßigung nach

Absprache möglich.

www.rambazotti.de

Rita

Riedmüller

Iris

Riedmüller

47


48

Erfolgreich in Teams arbeiten

Praxistraining für Teammitglieder und Teamleiter

Inhalt

Teamarbeit gehört in vielen Unternehmen zum

Alltag. Ob diese gelingt, hängt von dem Zusammenspiel

und der Kooperationsfähigkeit aller

Teammitglieder ab. Wann immer Menschen zusammenarbeiten,

fi nden komplexe, gruppendynamische

Prozesse statt. Diese verlaufen „unterhalb”

der Sachebene und beeinfl ussen das Gesamtergebnis

der Teamarbeit – positiv wie negativ. Wenn

es Ihnen gelingt, diese Dynamiken wahrzunehmen

und zu verstehen, können Sie als Teammitglied

ebenso wie als Teamleitung das Geschehen positiv

beeinfl ussen. Mit diesen Fähigkeiten können Sie

wesentlich zum Erfolg der Gruppe beitragen.

Ziel

Dieses praxisorientierte Training hilft Ihnen sowohl

als Teammitglied als auch als Teamleitung, maßgeblich

zum Erfolg von Teamarbeit beizutragen. Sie

lernen, wie Sie

■ Handlungsmuster in Gruppen besser erkennen,

■ Gruppendynamik in Ihren Teams beeinfl ussen

und für das Arbeitsergebnis nutzen,

■ tragfähige Entscheidungen herbeiführen und

■ gezielt die Produktivität und Zusammenarbeit in

Gruppen und Teams steigern.

Methoden

Gruppenübung, Prozessrefl exion, Fallarbeit,

Trainer-Input, Coaching, Erfahrungsaustausch,

Diskussion.

Die Entwicklung der Trainingsgruppe liefert das

konkrete, selbst erlebte Anschauungsmaterial und

wird in Übungen und Refl exionseinheiten ausgewertet.

Die so gewonnenen Erkenntnisse können

unmittelbar im Arbeitsalltag angewendet werden.

Leitung

Dr. Monika Stützle-Hebel, Trainerin für

Gruppendynamik (DGGO)

Termine und Orte

25. – 27.09.12 München-Unterhaching

Holiday Inn Unterhaching

27. – 29.11.12 Hannover

Novotel

03. – 05.12.12 Berlin

Novotel am Tiergarten

04. – 06.03.13 Stuttgart

Pullman Fontana

Kosten

€ 1.560,- + MwSt. (zzgl. Hotelkosten)

Information und Anmeldung:

Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Lörracher Straße 9

79115 Freiburg

Tel.: 0761 898-4422

Fax: 0761 898-4423

service@haufe-akademie.de

www.haufe-akademie.de/9587


Profi l und Wirkung

Sensitivity-Training

Sie haben ein Bild von sich als Führungskraft und

haben eine Vorstellung von Ihren Stärken und

Ihren Schwächen. Doch je einfl ussreicher Sie sind,

umso schwieriger ist es für Sie, im berufl ichen

Kontext eine klare Rückmeldung zu Ihrer Person zu

bekommen.

Zielgruppe

Das Training wendet sich an Führungskräfte und

Verantwortliche in Unternehmen, die im geschützten

Raum mit anderen Kolleginnen und Kollegen

Rückmeldungen nutzen wollen, um an sich zu

arbeiten und Neues auszuprobieren.

Ziele und Inhalte

In diesem Sensitivity-Training können Sie erfahren

und erforschen:

■ Wie Sie Ihre Stärken im Kontext einer Gruppe

oder eines Teams nutzen.

■ Welche Rollen Ihnen zugetraut werden und

welche Sie ausfüllen können.

■ Wie Sie als Mann / als Frau wirkungsvoll Einfl

uss nehmen.

■ Wie Sie die Balance von Kooperation und

Konkurrenz gestalten.

■ Wodurch Sie in Konfl ikte geraten und wie Sie

aus diesen wieder herauskommen.

Susanne

Möller-Stürmer

■ Wie Sie als Kollege oder Leiterin Profi l in der

Steuerung von Gruppen und Prozessen gewinnen.

Als Sensitivity-Training ist es prozess- und selbsterfahrungsorientiert.

Sie erleben und beobachten

sich in unterschiedlichen Gruppensituationen,

setzen sich mit den Reaktionen in der Gruppe

auseinander und probieren neues Verhalten aus.

Unternehmen arbeiten bei der Potentialeinschätzung

ihrer Führungskräfte, Teamleiterinnen oder

Projektleiter häufi g mit psychodiagnostischen Tests

(z. B. MBTI, GPOP, Insights Discovery, DISG u.a.),

um deren individuelle Stärken und Entwicklungsfelder

zu erfassen. Sofern Sie an einem solchen

Test teilgenommen haben, beziehen wir Ihre

Ergebnisse in die Arbeit mit ein.

Termin

29.10. – 02.11.2012

Ort

A-Kloster Viktorsberg, in Vorarlberg hoch über dem

Rheintal gelegen, www.kloster-viktorsberg.at/

Leitung

Dr. Andreas Amann, Wien,

Susanne Möller-Stürmer, Stuttgart

Kosten

1380,00 € zzgl. MWSt. und Pension;

Ermäßigung für Selbstzahlende.

Andreas

Amann

Information und Anmeldung:

Institut Möller-Stürmer

Ditzinger Straße 9

70499 Stuttgart

Fon 0049.7156.28363

Fax 0049.7156.432025

dialog@moeller-stuermer.de

www.moeller-stuermer.de

49


50

Leitungskompetenz - Steuern und Beraten von Gruppen

1,5 jähriges Curriculum für Berater und Führungskräfte

April 2014 – Oktober 2015

Derzeit läuft der 17. Kurs dieser erfolgreichen Fortbildung.

Der 18. Durchgang beginnt im Frühjahr

2012.

Ziele/Inhalte

Die Fortbildung vermittelt in Trainings, Workshops

und durch die begleitende Gruppensupervision

eigener Praxisprojekte die Kenntnisse und Fertigkeiten

für eine Steuerung von Gruppen, die dazu

befähigt, komplexe Situationen auch in Phasen der

Veränderung kompetent einschätzen zu können

und darin fl exibel zu handeln. Die Entwicklung

und Schärfung Ihres individuellen Profi ls als

herausragende/r Spezialist/-in für komplexe Gruppenprozesse

bildet einen Schwerpunkt in allen

Phasen des Curriculums.

Zielgruppe

Die Fortbildung wendet sich an BeraterInnen, Führungskräfte

und ProjektleiterInnen aus Wirtschaft,

Kultur, Politik, Kirche, Erwachsenenbildung und

öffentlicher Verwaltung, die mit und in Gruppen

arbeiten. Die bei uns traditionell gute Mischung

von TeilnehmerInnen aus Profi t- wie aus Non-

Profi t-Organisationen erhöht dabei die Komplexität

der Lerngruppe und zugleich die Vielfalt der

Lernerfahrungen.

Bitte fordern Sie

den ausführlichen

Prospekt an:

www.moeller-stuermer.de

Leitung

Susanne Möller-Stürmer (Stuttgart),

Bernd Hohmann (Krautheim),

Sabine Reese-Fortmeier (Bonn),

Klemens Kötters (Rosendahl),

Prof. Dr. Olaf Geramanis (Basel).

Alle sind erfahrene TrainerInnen und AusbilderInnen

für Gruppendynamik DGGO.

Der Kurs umfasst insgesamt 28 Kurstage und

10 Tage Gruppensupervision.

Ort

74214 Kloster Schöntal

Kosten

Kursgebühr insgesamt: 9700,00 €;

für SelbstzahlerInnen 4680,00 €

(Ermäßigung auf Anfrage)

Übrigens: Es gibt jetzt einen Aufbaukurs für

Absolventen des Kurses Steuern und Beraten von

Gruppen: der CAS „Changeprozesse begleiten“

wird in Zusammenarbeit mit der FHNW Basel

durchgeführt und startet im März 2013 zum zweiten

Mal. Informationen unter http://www.fhnw.ch/

sozialearbeit/iss/weiterbildung/cas

Susanne

Möller-Stürmer

Bernd

Hohmann


Prozesskompetenz: Interventionen

in Gruppen

Gruppendynamisches Verhaltenstraining

Zielgruppe

Das Training wendet sich an Personen, die als

Beratende, in der Leitung, Steuerung oder Moderation

von Gruppen tätig sind und das eigene

Interventionsprofi l weiter entwickeln wollen.

Ziele/Inhalte

Sie werden sicherer in der Diagnose von Gruppenprozessen,

verstehen Vorgänge der Abwehr und

Widerstandsphänomene in Gruppen, üben Einzel-

und Gruppeninterventionen, können Interventionen

nach Art und Angemessenheit unterscheiden

und schärfen Ihr persönliches Interventionsprofi l.

Dies alles geschieht sowohl anhand von Fällen aus

der berufl ichen Praxis der Teilnehmenden als auch

mit Hilfe der Untersuchung des eigenen Gruppenprozesses

und der hier erlebten Interventionen.

Termin

18.02. – 22.02.2013

Ort

74214 Kloster Schöntal

Kosten

1235,00 € für Angestellte

595,00 € für Selbstzahler

Leitung

Sabine Reese-Fortmeier, Bonn

Bernd Hohmann, Krautheim

Sabine

Reese Fortmeier

Klemens

Kötters

Prof. Dr. Olaf

Geramanis

Systemkompetenz: Organisation

und Integration

Training zur Organisations-

in Kooperation

dynamik mit dem Change-Kurs der FHNW Basel

Zielgruppe

Personen, die die Dynamik von Organisationen

verstehen, Bedingungen und Zusammenhänge von

Konkurrenz und Kooperation erforschen und ihr

Handlungsrepertoire erweitern wollen.

Ziele/Inhalte

Sie erleben, wie zwei unterschiedliche Systeme –

unser Kurs und der Parallelkurs der FHNW Basel –

zusammen kommen und gemeinsam Strukturen

entwickeln und handlungsfähig werden; Sie setzen

sich auseinander mit der Herausforderung von

Integrationsprozessen in Organisationen und der

Frage, wie aufkommende Ängste und Widerstände

bearbeitet werden können; Sie erfahren, wie Verbindlichkeit

auch unter der Maßgabe von Veränderung

gelingt; Sie verstehen, wie sich individuelles

Verhalten und Gruppendynamik unter dem Einfl uss

von Organisationen verändern und was das für Ihr

Handeln in Organisationen bedeutet.

Termin/Ort

03.06. – 07.06.2013

CTZ Freiburg

Kosten

1235,00 € für Angestellte

595,00 € für Selbstzahler

Leitung

Susanne Möller-Stürmer, Stuttgart

Prof. Dr. Olaf Geramanis, Basel

Information und Anmeldung:

Institut Möller-Stürmer

Ditzinger Straße 9

70499 Stuttgart

Fon 0049.7156.28363

Fax 0049.7156.432025

dialog@moeller-stuermer.de

www.moeller-stuermer.de

51


52

Beziehungen aktiv gestalten

Sensitivity-Training

Beziehungen bestimmen unser Leben – im Beruf

wie in der Freizeit. Ob wir im Team arbeiten, eine

Abteilung leiten, in Konkurrenz zu anderen stehen

oder andere Menschen für unsere Ziele gewinnen

wollen, immer kommt es darauf an: Wie gestalten

wir den Kontakt, wie gelingt es uns, andere

Menschen anzusprechen und wie werden wir in

Gruppen persönlich wirksam.

Zielgruppe

Alle Personen, die sich selbst in der Beziehung zu

anderen erleben, eingefahrene Beziehungsmuster

verändern und ihr Handlungsrepertoire erweitern

wollen.

Ziele/Inhalte

Dieses Sensitivity-Training ist ein intensives

Selbsterforschungsseminar. Sie arbeiten an Ihrer

Sensibilität für andere Menschen, und können sich

künftig klarer und selbst-bewusster in Gruppen

verhalten. Sie fi nden Antworten auf die Fragen:

■ Wie passt das Bild, das ich von mir habe, zu

dem, wie mich andere wahrnehmen?

■ Wie gehe ich mit Nähe und Distanz um – und

wie kommt das bei anderen an?

■ Wie gestalte ich die Beziehungen in einer

Gruppe - was nehme ich wahr und was übersehe

ich?

Susanne

Möller-Stürmer

■ Wie verhalte ich mich in Konfl ikten? Wie kann

ich sie mit anderen lösen?

■ In welcher Weise nehme ich Einfl uss in einer

Gruppe? Wie gehe ich mit der Macht anderer

Personen um?

■ Wie reagiere ich auf Autorität? Wie gehe ich mit

Situationen von Abhängigkeit um?

■ Welche Rollen werden mir zugeschrieben,

welche traue ich mir zu?

■ Wie gestalte ich meine Rolle als Mann / als

Frau?

Termin/Ort

29.04. – 03.05.2013

Insel Reichenau (Bodensee)

Leitung

Susanne Möller-Stürmer, Stuttgart

Prof. Dr. Olaf Geramanis, Basel

Beide sind Trainer und Ausbilder für Gruppendynamik

in der Deutschen Gesellschaft für Gruppendynamik

und Organisationsdynamik DGGO.

Kosten

1380,00 € (Angestellte),

930,00 € (Selbständige) / 690,00 € (Selbstzahler);

Alle Preise zzgl. MWSt.; hinzu kommen die Kosten

für Unterkunft/Vollpension.

Prof. Dr. Olaf

Geramanis

Information und Anmeldung:

Institut Möller-Stürmer

Ditzinger Straße 9

70499 Stuttgart

Fon 0049.7156.28363

Fax 0049.7156.432025

dialog@moeller-stuermer.de

www.moeller-stuermer.de


Führen: menschlich und effi zient

Kompaktkurs für Führungskräfte

Kurs I: Basiskonzepte der Führung / Kurs II: Eigene Führung professionalisieren

Dieser Kompaktkurs zeigt, wie Sie so führen

können, dass es sowohl Ihrer Person als auch den

Menschen in Ihrer Organisation angemessen ist.

Sie lernen, unterschiedliche Führungsrollen zu differenzieren

und sie jeweils zur Situation passend

einzusetzen. Dazu erwerben Sie sich die für Ihre

Situation erforderlichen Führungsinstrumente.

Diese Rollenklarheit verbunden mit guten Methoden

befähigt dazu, persönlich zufriedenstellend,

wirksam und ressourcenschonend zu führen.

Der Kompaktkurs vermittelt grundlegende

Kenntnisse zum Thema Führen, zu Führungsrolle

und wichtigen Führungsinstrumenten. Er fördert

soziale Kompetenzen im Umgang mit Mitarbeiter/

innen, Kolleg/innen und Vorgesetzten und hilft ein

persönliches Führungsprofi ls zu entwickeln.

In der methodischen Ausrichtung ist er

➔ praxisorientiert mit individueller Beratung,

➔ teilnehmerorientiert – in kleinen Gruppen und

➔ herausfordernd.

Wir führen einzelne Elemente oder die ganze Reihe

auch organisationsintern durch und stimmen sie auf

die speziellen Anforderungen Ihrer Organisation ab.

1. Kompaktkurs Führung I – Basiskonzepte

Zielgruppe

Fachkräfte, die in den letzten 12 Mon. Führungskraft

geworden sind oder unmittelbar vor der Übernahme

von Führungsaufgaben stehen. Erfahrene

Führungskräfte, die ihr Führungsprofi l schärfen,

wirksame Führungsinstrumente kennen lernen und

aktuelle Führungsfragen bearbeiten wollen.

Hubert

Kuhn

Dr. Gudrun

Jakubeit

Inhalte

■ die (neue) Rolle als Führungskraft

■ den Anfang gestalten

■ Person und Führungsrollen

■ Ebenen von Führung, sie verstehen und gestalten

■ mein individuelles Führungsprofi l

■ Konfl ikt- und Kritikgespräch

■ Führen von Teams – interne Kommunikation

und Information

2. Kompaktkurs Führung II – die eigene

Führung professionalisieren

Zielgruppe Teilnehmer/innen des ersten Kurses

Inhalte

■ Führen von schwierigen Mitarbeiter/innen

■ Optimierung der Zusammenarbeit in Teams

■ Kooperation mit Vorgesetzten und Kollegen,

führen „nach oben“

■ Veränderungsprozesse gestalten, konstruktiv mit

Widerstand umgehen

■ Konfl ikte menschlich und effi zient führen

■ Männer-/ Frauen-Herausforderungen in Führung

Termine und Ort

Kompaktkurs I

15. – 17. Okt. 2012 / 20. – 22. Febr. 2013 /

15. – 17. April 2013

Kompaktkurs II

28. – 30. Jan. 2013 / 09. – 11. Okt. 2013

Akademie Schönbrunn bei München

Kosten (Zzgl. Ü/VP)

600,- Eur für Selbstzahler/innen

1200,- Eur für Organisationszahler/innen

Information und Anmeldung:

Kuhn & Partner

Organisationsberatung-Training-Konfl iktlösung

Danklstr. 4, 81371 München

Telefon: 089/ 7254990

Telefax: 089/ 76759261

info@hubertkuhn.de

www.hubertkuhn.de

53


54

Team-To-Team-Training

Entwicklungstraining für bestehende Gruppen

und Teams

Konzept und Ziele

Im Team-To-Team-Training kommen mehrere

Teams wie in einem Turnier zusammen, um ihre

Kooperation und ihre Performance zu verbessern.

Inhalte

In Wettbewerbsübungen lernen die Teams

aneinander und voneinander:

■ Sie erleben, überprüfen und vergleichen ihre

Stärken und Schwächen.

■ Sie erhalten Feedback von Gruppe zu Gruppe

und gewinnen dadurch wertvolle Hinweise und

Anstöße für ihre Weiterentwicklung.

■ Sie erfahren eine starke Belebung ihrer Dynamik,

eine Überwindung von Stagnation und

inneren Blockaden.

Erfahrene Trainer beraten die einzelnen Teams

und setzen gezielte Entwicklungsmpulse:

■ Sie bekommen Hilfen zur Analyse ihres Entwicklungsstandes.

■ Sie erfahren Unterstützung bei der Bearbeitung

ungelöster Konfl ikte.

■ Sie lernen Verfahren der Selbststeuerung

kennen und haben Gelegenheit, diese auszuprobieren.

Klaus Krämer

Carl Otto Velmerig

Zielgruppe

Projektteams, Leitungsteams, Abteilungsteams, ...

mit ihren Leitern. Jeweils 2 bis 4 Teams werden

nach Anmeldestand und Größe für ein Training

kombiniert.

Leitung

Klaus Krämer, München, Trainer für Gruppendynamik

(DAGG), Team- und Organisationsberater,

Leiter des Alphas-Zentrums für Organisationsentwicklung

und Führungstraining

Carl Otto Velmerig, Nottuln, Trainer für Gruppendynamik

(DAGG), freiberufl icher Team- und

Organisationsberater, Trainer für Führungskräfte

N.N., weitere TrainerInnen der Sektion Gruppendynamik

Termin

Nach Absprache

Ort

Hotel oder Bildungshaus in Absprache mit den

Teams.

Kosten

Pro Person und Tag 300,00 € plus MwSt.

(zzgl. Unterbringung)

Information und Anmeldung:

Carl Otto Velmerig

Training und Beratung

Oberstockumer Weg 33, D-48301 Nottuln

Fon: 02502-230 22

Fax: 02502-230 28

Carl_Otto@Velmerig.com

www.velmerig.com


„Ach, Verstrickt-Nochmal“ oder „Was tun, wenn meine Kolleginnen

und Kollegen nicht das tun, was ich von Ihnen will?“

Ein gruppendynamisches Training zur Wirkung von Beziehungen

Inhalt

Dieses gruppendynamische Training richtet sich an

Menschen, die in pädagogischen, pfl egerischen

oder pastoralen Arbeitsfeldern tätig sind. Es

ermöglicht Selbsterfahrung und Refl exion darüber

wie Beziehung aufgenommen und gestaltet werden

kann und welche Wirkungen auf eine Gruppe

damit verbunden sind (z.B. Anerkennung, Neid,

Zufriedenheit, Unruhe etc.). Das Training eröffnet

den TeilnehmerInnen einen Experimentierraum,

sich selbst in ihrer jeweiligen Art, in Beziehung

zu treten, zu erleben (Selbstwahrnehmung) und

Rückmeldungen (Feedback) von den anderen

GruppenteilnehmerInnen zu bekommen, wie diese

das Verhalten erleben (Fremdwahrnehmung).

Außerdem kann untersucht werden, welche

Wirkungen dieses Zusammenspiel von Selbst- und

Fremdwahrnehmung auf den Prozess der einzelnen

TeilnehmerInnen wie der ganzen Gruppe haben.

Zur Einordnung und Refl exion dieser gruppendynamischen

Erfahrungen gibt es das Angebot

von Arbeitsgruppen (ca. 2 Stunden/Tag), die auf

der Grundlage von Texten z.B. mit politischen,

sozialwissenschaftlichen und theologischen

Überlegungen dazu einladen, sich dem Thema

„Beziehungen“ anzunähern.

Arbeitsformen

Trainingsgruppen, Plenum, Lernpartnerschaften,

Arbeitsgruppen

Monika Maaßen

Michael Faßnacht

Leitung

Dr. Monika Maaßen, Dipl.-Pädagogin, Theologin,

Trainerin für Gruppendynamik DGGO, Supervisorin

DGSv, freiberufl ich tätig in eigener Praxis

Michael Faßnacht, Dipl.-Psychologe, Dipl.-Theologe,

Trainer für Gruppendynamik DGGO, Supervisor

BDP, freiberufl ich tätig in eigener Praxis

Termin, Ort, Kosten

Die Veranstaltung wird 2012 und 2013 angeboten:

15. – 19. Oktober 2012,

Ort: Kolpingbildungsstätte Coesfeld

07. – 11. Oktober 2013,

Ort: Haus Ohrbeck Georgsmarienhütte-Holzhausen

Gebühr pro Training 500,00 €, zzgl. gesetzl. MwSt.

zzgl. Kosten für Übernachtungen und Mahlzeiten

ca. 65,00 €/Tag

Weitere Trainingsangebote

In folgenden Trainings der Fortbildung „Leiten

und Beraten in Gruppen“ der Telefonseelsorge

Deutschland arbeiten wir ebenfalls mit, Einzelanmeldungen

sind über uns möglich:

23. 01. – 27. 01. 2013,

Strukturen und Prozesse in Organisationen

(Organisationstraining), Coesfeld

20. 11. – 24. 11. 2013,

Die Person im Kontext der Gruppe

Coesfeld

Information und Anmeldung:

Michael Faßnacht,

Münsterstraße 16, 48291 Telgte

Fon 0 25 04 / 73 95 96

Fax 0 25 04 / 73 95 97

info@tfbs.de

www.tfbs.de

55


56

Vertrauen ist gut – Kontrolle auch!

Ein Gruppendynamisches Training für Führungs-

und Fachkräfte in Veränderungsprozessen

Zielgruppe

Dieses Gruppendynamische Training richtet sich

an Führungs- und Fachkräfte, die Teams leiten

und mehr über sich und ihre Einfl ussmöglichkeiten

im Team bzw. in Gruppen erfahren möchten. Die

Zusammenhänge zwischen Gruppenprozessen,

Führung und Steuerungsformen bilden dabei einen

wesentlichen Schwerpunkt.

Inhalt

In diesem Training erleben und refl ektieren Sie den

Aufbau guter Arbeitsbeziehungen, den Aufbau von

Vertrauen, den Umgang mit Konkurrenz und mit

Macht in (Arbeits-) Gruppen. Sie erkennen Ihre

Stärken und Schwächen bezogen auf Ihre Kooperations-

und Konfrontationsmuster und erhöhen so

Ihre Vertrauenswürdigkeit und soziale Handlungskompetenz.

Sie lernen, wie sich Gruppen

bilden und arbeitsfähig werden und mit welchen

Widerständen Sie bei Veränderungsprozessen

rechnen müssen. Sie erleben konkret, wie Einzel-

und Gruppenentscheidungen zustande kommen

und wie die Auswirkungen aussehen können.

Arbeitsformen

■ die Trainingsgruppe als selbstrefl exives Lernfeld

■ Klein- und Großgruppenarbeit als wechselnder

Bezugsrahmen

■ Lernpartnerschaften zur Vertiefung der Erfahrungen

■ Lernen durch Beobachtung, Auswertung und

Rückmeldungen

Tel. +49 30 89409418

Fax +49 30 89409424

offi ce@mittconsult.com

www.mitteconsult.com

■ kurze fachliche Inputs, Arbeitsgruppen und

Transferübungen

■ Abendgestaltung als wesentlicher Teil des

Trainings, (der Mittwochabend steht zur freien

Verfügung)

■ gemeinsames Wohnen im Tagungshaus über die

gesamte Trainingsdauer

Leitung

Lothar Franz, Organisationsberater, Trainer für

Gruppendynamik (DGGO)

Marina Schlosser, Supervisorin (DGSv), Trainerin für

Gruppendynamik (DGGO)

Termin und Ort

28. Oktober – 1. November 2013

in der Europäischen Akademie Berlin

in Berlin-Grunewald Internet: www.eab-berlin.de

Trainingskosten

1.800,00 € zzgl. MWSt.

1.500,00 € zzgl. MWSt. (Frühbucherrabatt bei

Anmeldung bis zum 01.08.2013)

- Ermäßigung für Selbstzahler ist möglich -

Pausengetränke/-snacks, Mittag- und Abendessen

(außer Mittwochabend) sind im Preis enthalten.

Unterkunft

75,00 € / Tag inkl. MWSt.

(Einzelzimmer mit Frühstück)

Information und Anmeldung:

mitte consult PartnG

Lothar Franz

Reinhardtstraße 18, D-10117 Berlin-Mitte


STANDING

STANDPUNKTE BEZIEHEN IN ZEITEN DER VERÄNDERUNG

Für Menschen, die führen und leiten

Inhalte

Eine Führungsperson mit standing vertraut auf

sich selbst, positioniert sich offen, ist durchsetzungsstark,

besteht in Konfl ikten. Wer standing

hat, kann standhalten.

Eine Führungsperson mit standing fühlt sich in

andere ein, fragt nach, kooperiert, ist verhandlungsbereit.

Wer standing hat, ist beweglich.

Im richtigen Moment souverän zu sein erfordert

Erfahrung, Feedback und Selbstrefl exion. Wir

bieten Ihnen den nötigen Raum, ihr eigenes standing

zu überprüfen und weiter zu entwickeln. In

STANDING erfahren Sie, wie Sie sich und andere

führen.

Zielgruppe

Wenn Sie Vorgesetzter sind und ein Team oder

eine Gruppe leiten, Projektleiter sind, sich auf

Ihre neue Führungsposition vorbereiten, Meetings

leiten, oder Ihre Leitungsrolle in einer sich verändernden

Organisation neu überdenken möchten,

dann bieten wir Ihnen mit STANDING die Möglichkeit,

Ihre Führungskompetenzen zu überprüfen

und sich nachhaltig als Führungspersönlichkeit

weiter zu entwickeln.

Verlauf

In einem über drei Module verlaufenden Prozess

mit begleitenden Praxisaufgaben bietet STAN-

DING den Rahmen für eine intensive Bestandsaufnahme

Ihrer berufl ichen Situation und Ihrer

persönlichen Potenziale als Führungskraft.

Weitere Informationen:

www.huelse-und-noll.de

Im dreitägigen Startworkshop geht es um eine

Bestandsaufnahme, um die Entwicklung von

Zielen und um Transferaufgaben für die Praxis.

Das viertägige Gruppendynamische Training

„Standpunkte beziehen in Zeiten der Veränderung“

ist der zentrale Teil des Curriculums. Hier

erleben und erweitern Sie „im Hier und Jetzt“ Ihr

persönliches standing.

Der abschließende, dreitägige Auswertungs- und

Transferworkshop dient dazu, offen gebliebene

Fragen und Themen zu klären, den gesamten Prozess

auszuwerten und den Transfer des Gelernten

in die Praxis zu überprüfen und zu stabilisieren.

Leitung

Dorit Hülse und Hermann-Josef Noll

Termine

Startworkshop: 07.06. – 09.06.2013

Gruppendynamisches Training:

20.08. – 24.08.2013

Transferworkshop: 24.10. – 26.10.2013

Ort

Tagungshotel in Norddeutschland

Kosten

Kursgebühr 4.500,00 € zuzüglich Umsatzsteuer.

Preise für Non-Profi t-Organisationen und Selbstzahler

nach Absprache.

Information und Anmeldung:

Dorit Hülse

Grindelallee 43

20146 Hamburg

Tel. 0 40/41 49 89 04

dh@huelse-und-noll.de

Hermann-Josef Noll

Priesterath 60, 41363 Jüchen

Tel. 0 21 65/51 10 hn@huelse-und-noll.de

57


58

“Like a Rolling Stone ...”

Ein Gruppendynamisches Training zur persönlichen

Neuorientierung.

Inhalt

Suchen Sie nach einer persönlichen oder berufl ichen

Neuorientierung? Spüren Sie, dass Sie sich

selbst in Ihren Erfolgen zu verlieren drohen? Oder

haben Ihre Erfolge Sie verlassen und stehen Sie

plötzlich am Rand?

Wir laden Sie ein, über sich nachzudenken, sich

selbst neu wahrzunehmen, die eigenen Spuren zu

verfolgen und den inneren Kompass zu eichen.

Dazu bieten wir Ihnen eine fünftägige Gruppendynamische

Trainingsgruppe, in der wir in kurzer

Zeit die Basis für ein qualifi ziertes Feedback

schaffen. Hier stellen Sie zusammen mit anderen

Gruppenmitgliedern einen Bezug zu Ihrer Berufs-

und Lebenspraxis her und entwerfen neue Wege

für Ihre Zukunft.

Dabei leitet und begleitet uns der amerikanische

Folk- und Rock-Künstler Bob Dylan mit seinen

Texten und mit seiner Musik. Als einer, der sich

immer wieder neu erfi ndet, als ein „Lebenskünstler“,

zeigt er beispielhaft, wie man seine

Veränderungen und Krisen für einen Aufbruch,

einen Neuanfang nutzen kann.

Bei Bedarf coachen wir Sie in einer sich anschließenden

Supervisionsgruppe oder im Einzelcoaching.

Information:

http://www.rollingstone-training.de

Hermann-Josef Noll

Priesterath 60, 41363 Jüchen

Tel. 0 21 65 / 51 10

Carl Otto Velmerig

Oberstockumer Weg 33, 48301 Nottuln

Tel. 02502 / 230-22

Leitung

Hermann-Josef Noll,

Trainer, Coach und Dylankenner.

Carl Otto Velmerig,

Senior-Trainer für Führungskräfte.

Beide sind Trainer für Gruppendynamik (DAGG)

und Supervisoren (DGSv).

Nächste Termine

05. – 09. Januar 2013 (SA – MI)

04. – 08. Januar 2014 (SA – MI)

Tagungsgebühr

1.690,00 € bzw. 1.190,00 € für Selbstzahler

(Preis ohne MwSt.; incl. Tagungsgetränke)

Ort

Großraum Düsseldorf

Anmeldung

Hermann-Josef Noll

Priesterath 60, D-41363 Jüchen

Fon: 02165 / 5110

hjn@rollingstone-training.de

Hermann-Josef Noll

Carl Otto Velmerig


Krise in Haus Sonnenschein

Gruppendynamisches Organisationstraining

Grundidee

Das gruppendynamische Organisationstraining

stellt eine experimentelle Organisation zur Verfügung,

die Erfahrungen mit Strukturentwicklung

und Institutionalisierung im Kontext (zugewiesener)

Rollen und Strukturen ermöglicht, überprüft

und einem „Realitätstest“ unterzieht. Die Teilnehmenden

können sich in einem zwar realitätsnahen,

aber durch die Laborsituation dennoch fi ktiven

und damit geschützten Zusammenhang erleben

und die Wirkungen ihrer Person, ihrer Interventionen

und Handlungsweisen refl ektieren und durch

Feedbacks der anderen erden. Diesen Refl exionsprozessen

können Erkenntnisse über die entsprechenden

Wirkungen im heimischen berufl ichen

Feld entnommen werden.

Zielgruppe

Personen, die in der Beratung und Begleitung, der

Versorgung und Therapie, der Bildung und Erziehung

arbeiten und dabei in Teams, Arbeits- und

Projektgruppen, Abteilungen oder Referaten Verantwortung

für Arbeitsfähigkeit, Arbeitsergebnisse

und Arbeitszufriedenheit tragen, denen Leitungsfunktionen

übertragen sind und die Gruppensituationen

im berufl ichen Feld kompetent gestalten

wollen (z.B. SozialpädagogInnen, ErzieherInnen,

SozialarbeiterInnen, SozialtherapeutInnen, ErwachsenenbildnerInnen,

PädagogInnen, PsychologInnen,

PsychotherapeutInnen, SoziologInnen usw.)

Prof. Dr. C. Schrapper

schrappe@uni-koblenz.de

Leitung

Prof. Dr. Christian Schrapper, Monika Thiesmeier,

Angelika Behrenberg, Michael Faßnacht

Termin, Ort, Kosten

18. – 25. September 2013, Forum Vinzenz Pallotti,

Vallendar, 850,00 Euro, zzgl. ca. 65,00 Euro/Tag

für Übernachtung und Vollpension. Ermäßigung für

Studierende und Arbeitssuchende auf Anfrage.

Das Organisationstraining erstreckt sich über acht

Kurstage und entspricht den Ausbildungsrichtlinien

der DGGO. Eine Teilnahmebescheinigung wird

durch die Universität Koblenz-Landau erteilt.

Weiterer Termin:

26. – 30.11.2012

Lernort Familie. Prägungen und Muster.

Gruppendynamisches Training /

Familienrekonstruktion

Weitere Informationen fi nden Sie unter:

www.leiten-und-beraten-in-organisationen.org

Information und Anmeldung:

Universität Koblenz-Landau

Prof. Dr. Christian Schrapper

Monika Thiesmeier

Angelika Behrenberg

Michael Faßnacht

Universitätsstr. 1, 56070 Koblenz

Sekretariat, Frau Oeser

Tel.: 0261-287-1860 (Mo. – Do. 9 – 12 Uhr)

59


60

Frauen führen anders

– führen Frauen anders?

Frauen führen anders, Frauen konkurrieren und

kooperieren anders. Ist das so und welche Folgen

könnte das haben?

Das Seminar lädt Sie ein, zu untersuchen, wie Ihre

persönlichen Vorstellungen, Konzepte und Verhaltensmuster

Ihr berufl iches Handeln bestimmen.

Zusammen mit anderen Frauen diskutieren Sie,

welche Unterstützungssysteme Frauen brauchen

und welche Strategien sinnvoll sind, um Ihren

Führungsstil zu optimieren und Ihre persönlichen

berufl ichen Ziele zu erreichen.

Ziele

Eigene Situation refl ektieren und analysieren

Neue Stärken und Ressourcen entdecken

Persönliche Anregungen erhalten

Neue Ideen und Handlungsansätze entwickeln

Methoden

Gruppengespräch

Refl exionsarbeit

Theoretische Impulse

Fallanalysen

Transferübungen

Biographiearbeit

Leitung

Dr. Monika Stützle-Hebel und

Elisabeth Westermann

Diplompsychologinnen,

Trainerinnen für Gruppendynamik (DGGO/DAGG),

Supervisorinnen (DGSv, BDP, DVG),

Beraterinnen für Organisationsentwicklung

Termine und Orte

Das Seminar wird dreimal angeboten

24. - 26.10.2012 in 53424 Rolandseck-Remagen

17. - 19.04.2013 im Raum München

06. - 08.11.2013 im Raum Köln/Bonn

Kosten

710 € zzgl. MwSt. und Unterbringung

Information und Anmeldung

http://www.frauen-fuehren-anders.de

info@frauen-fuehren-anders.de

Dr. Monika Stützle-Hebel

Eschenweg 11, 85354 Freising

Tel 08161-534 728

Elisabeth Westermann

Blomenkamp 32, 48163 Münster

Tel 02536-6696


Veranstaltungen 2012 – 2013

Alle Veranstaltungen werden auf unserer Internetseite www.tfbs.de ausführlich beschrieben

und können dort online gebucht werden. Fordern Sie gerne die Veranstaltungsfl yer an.

Lernort Familie – Prägungen

und Muster Gruppendynamisches

Training – Familienrekonstruktion

26. – 30. November 2012

Leitung: Angelika Behrenberg, Monika Thiesmeier,

Forum Vinzenz Pallotti, Vallendar

550,00 Euro, zzgl. Kosten für Übernachtungen und

Vollpension ca. 65,00 Euro/Tag

Kooperation der Universität Koblenz-Landau mit

t.f.b.s.-Telgte und dem Institut KISO

Teams organisieren

Gruppendynamisches Training

15. – 19. April 2013

Leitung: Angelika Behrenberg, Michael Faßnacht,

Haus Ohrbeck, Georgsmarienhütte-Holzhausen

550,00 Euro, zzgl. 19% MwSt., zzgl. Kosten für

Übernachtungen und Vollpension ca. 65,00 Euro/

Tag

Gruppenprozesse

verstehen und steuern

Einführung in die Gruppendynamik

(Lehrauftrag der Universität Koblenz-Landau)

21. – 23. Juni 2013

Leitung: Michael Faßnacht,

Forum Vinzenz Pallotti, Vallendar

330,00 Euro, zzgl. Kosten für Übernachtungen

und Vollpension ca. 65,00 Euro/Tag

Kooperation mit der Universität Koblenz-Landau

Angelika

Behrenberg

Michael

Faßnacht

Krise in Haus Sonnenschein

Gruppendynamisches Organisationstraining

18. – 25. September 2013

Leitung: Angelika Behrenberg, Michael Faßnacht,

Christian Schrapper, Monika Thiesmeier,

Forum Vinzenz Pallotti, Vallendar

850,00 Euro, zzgl. Kosten für Übernachtungen

und Vollpension ca. 65,00 Euro/Tag

Kooperation der Universität Koblenz-Landau mit

t.f.b.s.-Telgte und dem Institut KISO

apocoaching

Ein Beratungskonzept für Apothekenunternehmen

in Veränderungsprozessen

(Nachfolge, Filialisierung etc.)

Coaching für Führungskräfte, Mitarbeiterführung,

Personalentwicklung, Teamentwicklung, Beratung

und Begleitung in gruppendynamischen und organisationsdynamischen

Fragen und Prozessen

Information und Anmeldung:

t.f.b.s.

Behrenberg + Faßnacht

Michael Faßnacht

Angelika Behrenberg

Münsterstr. 16, 48291 Telgte

Fon: 0 25 04 / 73 95 96

Fax: 0 25 04 / 73 95 97

info@tfbs.de

www.tfbs.de

61


62

Veranstaltungen 2012 / 2013

Tagung

TOPS-Tage 2013

Genug ist nie genug

Endlose Selbstverbesserung durch

Training und Beratung?

Die ständige Aufforderung zur Selbstverbesserung

und Selbststeuerung, zu Selbstbestimmung und

Eigenverantwortung wird von MitarbeiterInnen in

Organisationen immer mehr als Belastung denn

als Freiheits- und Autonomiegewinn erlebt.

Training und Beratung sind ein zentraler Teil der

„indirekten Steuerung“ mit dem Ziel der fortlaufenden

Selbstoptimierung. Auf der Tagung wird

untersucht, wie Training und Beratung den Druck

zur Selbstverbesserung auf andere und sich selbst

verstärken und/oder ihm entgegenwirken können

Termin / Ort

8. – 10. März 2013

Berlin Wannsee

Gruppendynamisches Training

Sensitivity Training – Emotionale Kompetenz

und Beziehungsgestaltung

In vielen berufl ichen Kontexten ist es sehr hilfreich,

mit eigenen und fremden Gefühlen bewusst und

konstruktiv umzugehen. Im Wechsel zwischen

Engagement und Distanzierung können mit

gebrachte Muster und Rollen erkannt und damit

auch veränderbar werden. Eigene Handlungsräume

werden dadurch erweitert und die Wirksamkeit

in Beziehungen im berufl ichen und persönlichen

Alltag erhöht.

Gruppendynamik und Selbstorganisation

Leitung

Susanne Holzbauer, Carl Otto Velmerig

Termin

17. – 21.06.2013

Ort/Kosten

KVHS Petersberg

€ 600.- für SelbstzahlerInnen, € 1100,- für VertreterInnen

von Institutionen;

zzgl. ca. € 70,-/Tag EZ/VP

Gruppendynamisches Training

Vielfalt als Chance in Gruppen und Teams:

Diversity im Arbeiten und Lernen

Gruppen und Teams sind oft sehr gemischt zusammengesetzt

– Menschen, die sich in Geschlecht,

Alter, kulturellem Hintergrund und fachlicher

Ausbildung unterscheiden. Diese Vielfalt kann ein

Arbeitsteam oder eine (Lern-)Gruppe bereichern,

aber auch blockieren. Dieses Training wendet sich

an alle, für die Diversity, Gender, Multikulturalität

in der Arbeit mit Gruppen und Teams bedeutsam ist.

Leitung

Hubert Kuhn, Dipl.-Volkswirt, Supervisor (DGSv),

Systemischer Therapeut und Berater (SG)

Irmengard Hegnauer-Schattenhofer, Dipl. Psychologin,

Supervisorin (DGSv, DGSF),

Termin / Ort / Kosten

12. – 16.09.2012

Bad Wörishofen

€ 495,-/ 980,- zzgl. ca. € 385,00 EZ/VP

Information und Anmeldung:

TOPS München-Berlin e.V.

Alramstr. 21

81371 München

Telefon 089/ 72 06 94 80

Telefax 089/ 72 06 94 79

info@tops-ev.de

www.tops-ev.de


Veranstaltungen 2012 / 2013

Gruppendynamisches Training

Teamkompetenz – Gruppenprozesse

verstehen und nutzen

Ob Sie als Führungskraft, Beraterln oder als

Mitglied mit Gruppen zu tun haben - gruppendynamische

Prozesse laufen immer ab. Beziehungen

entstehen, Rollen werden verteilt und es entstehen

Ansätze zu Hierarchien. Diese Entwicklungen

können als Störung wirksam werden oder als

produktive Unterstützung für die Arbeitsfähigkeit

der Gruppe. Die Refl exion der entstehenden Gruppendynamik

ist die Voraussetzung dafür, sie besser

beeinfl ussen zu können.

Ziele / Inhalte

■ gruppendynamische Phänomene erkennen,

verstehen und beeinfl ussen lernen

■ Erkennen des eigenen Interventionsverhaltens

in Gruppen

■ Instrumente zur Steuerung und Auswertung des

Gruppenprozesses kennenlernen

■ Transfer des Seminars in das eigene Berufsfeld

Termin / Ort / Leitung

29.10. – 02.11.2012, Berlin

Elisabeth Hürter, Gymnasiallehrerin, Psychotherapeutin,

Superviorin (DGSv)

Carl Otto Velmerig, Dipl. Päd., freiberufl icher

Trainer und Organisationsberater

Termin / Ort / Leitung

03. – 07.11.2013, Berlin

Irmengard Hegnauer-Schattenhofer, Dipl. Psych,

Supervisorin (DGSv, DGSF), Familientherapeutin/

systemische Therapeutin (DGSF)

Klaus Brosius, Dipl. Päd., Supervisor DGSv

Kosten

€ 600.- für Selbstz., € 1100.- für VertreterInnen

von Institutionen zzgl. ca. € 85,-Tag/EZ und VP

Gruppendynamik und Selbstorganisation

Gruppendynamisches Training

Soziale Kompetenz – Selbststeuerung

und Führung

Ziele / Inhalte

Die Arbeit mit Gruppen und Teams fi ndet im Spannungsfeld

zwischen Führung und Selbststeuerung

statt. Sie erfordert spezielle soziale Kompetenzen,

die hier trainiert werden: Eine genaue Selbst- und

Fremdwahrnehmung, die Fähigkeit Feedback zu

nehmen und zu geben. Selbst zu führen und sich

führen zu lassen, die eigene Wirkung einschätzen

und passend intervenieren zu können. Am Beispiel

der Seminargruppe wird zugleich exemplarisch

untersucht, wie Führung wirkt und wie sich das

Selbststeuerungspotential entfalten lässt.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die ihr soziale Kompetenz

kennen lernen und entwickeln wollen.

Arbeitsformen

Trainingsgruppe, Plenum, Lernpartnerschaften,

Arbeitsgruppen, Übungen, Theorievermittlung

Termin

04. – 08.02.2013

Leitung

Dr. Karl Schattenhofer, Dipl. Psych., Supervisor

(DGSv),

Hubert Kuhn, Dipl.-Volkswirt, Supervisor (DGSv),

Systemischer Therapeut und Berater (SG)

Ort / Kosten

Bernried am Starnberger See

€ 600.- für SelbstzahlerInnen, € 1100.- für

VertreterInnen von Institutionen zzgl. ca. € 65.-/

Tag EZ/VP

Alle sind TrainerInnen für Gruppendynamik (DGGO)

Information und Anmeldung:

TOPS München-Berlin e.V.

Alramstr. 21

81371 München

Telefon 089/ 72 06 94 80

Telefax 089/ 72 06 94 79

info@tops-ev.de

www.tops-ev.de

63


64

Leiten und Beraten von Gruppen

Gruppendynamik und Selbstorganisation

Berufsbegleitende Weiterbildung

Inhalt

Gruppenprozesse sind aus der Perspektive der

Selbstorganisation offene, nicht in jeder Hinsicht

planbare Entwicklungsprozesse der einzelnen Beteiligten

und des sozialen Systems der Gruppe. Aus

den unterschiedlichen Perspektiven, die miteinander

verglichen werden, entsteht eine gemeinsame

Sicht des Prozesses und der Aufgabe. Die

Steuerung dieser Entwicklungsprozesse erfordert

ein neues Verständnis von Leitung.

Auf den Erwerb der dafür notwendigen Kompetenzen

und Fähigkeiten z.B. außer mit planbaren auch

mit nicht planbaren Prozessen umzugehen, zielt

diese Fortbildung ab. Selbstorganisation zu lernen

bedeutet auch, sich einen neuen Blick für soziale

Prozesse zu erarbeiten und sich zu verändern.

Gruppendynamische, prozessorientierte Trainings-

und Arbeitsformen bilden den dafür geeigneten

Rahmen für Erfahrungen, Refl exion und Entwicklungen.

Zielgruppe

Leiter-, BeraterInnen und Führungskräfte von

Gruppen und Teams. Die TeilnehmerInnen und ihre

Gruppen kommen aus verschiedenen Organisationen

des Profi t- und Non-Profi t-Bereichs. Der

Lehrgang kann auch als ein Modul in der ersten

Stufe der Supervisionsausbildung von TOPS

gewählt werden.

Gruppendynamik und Selbstorganisation

Leitung

Susanne Holzbauer, Dr. Karl Schattenhofer;

weitere TrainerInnen:

Dr. Klaus Antons, Klaus Brosius, Elisabeth Hürter,

Margarete Gerber-Velmerig

Termine

1. Training „Engagement und Distanzierung“

26. – 30.11.2012

2. Workshop „Planung und Kontrakt“

01. – 03.02.2013

3. Training „Familiendynamik“

01. – 05.07.2013

4. Workshop „Design und Intervention“

31.10. – 03.11.2013

5. Training „Steuerung und Selbststeuerung in

Gruppen und Organisationen“

17. – 21. 03.2014

6. Workshop “Bilanz – Perspektiven – Netzwerke”

27. – 29.06.2014

Insgesamt 25 Kurstage, 10 Tage Gruppenlehrsupervision,

3 Tage Intervision

Ort

Katholische Landvolkshochschule Petersberg bei

Dachau

Kosten

Kursgebühr pro Seminar- und Supervisionstag

€ 220,- (gesamt € 7700,-),

für SelbstzahlerInnen € 130,- (gesamt € 4550,-),

zzgl. ca. € 65,- bis 70,-/Tag EZ/VP

Information und Anmeldung:

TOPS München-Berlin e.V.

Alramstr. 21

81371 München

Telefon 089/ 72 06 94 80

Telefax 089/ 72 06 94 79

info@tops-ev.de

www.tops-ev.de


Berufsbegleitende Weiterbildungen: Lehrgänge

Professionell Beraten/Coaching:

systemisch – prozessorientiert –

in Beziehung

Beratung ist eine besondere, hochspezialisierte

Kompetenz die vielfach über den persönlichen

Erfolg und den einer Organisation entscheidet.

Es ist ein professionelles Handlungskonzept, das

spezifi sche Kenntnisse und Fertigkeiten erfordert.

Diese Weiterbildung befähigt durch den Erwerb einer

beraterischen Identität und eines eigenen Stils,

im eigenen Feld professionell zu beraten. Dazu

werden personale, diagnostische, institutionelle

und konzeptionelle Kompetenzen geschult und

erprobt. Sie richtet sich an alle, die angestellt oder

freiberufl ich erfolgreich beraten/coachen wollen.

Leitung / Termine / Ort / Kosten

I. Hegnauer-Schattenhofer, Dr. Babette Brinkmann,

Hubert Kuhn, Prof. Dr. Winfried Münch

1. Workshop „Orientierung und beginnen“

15. – 17.2.2013

2. Training „Beziehungen gestalten“

22. – 26.04.2013

3. Workshop „Auftragsklärung und Kontrakt“

21. – 23.6.2013

4. Workshop „Diagnose und Prozess“

11. – 13.10.2013

5. Training „Mein Beratungsprofi l“

17. – 21.02.2014

6. Workshop „Beraten im Kontext“

04. – 06.04.2014

7. Workshop „Methoden und Abschluss“

27. – 29.06.2014

Orte: Raum Berlin und Raum München

Kursgebühr pro Seminar- und Supervisionstag

€ 220,- (gesamt € 7700,-), für SelbstzahlerInnen €

130,- (gesamt € 4550,-), zzgl. ca. € 67,-/Tag EZ/VP

Gruppendynamik und Selbstorganisation

Berufsbegleitende Ausbildung

zum Supervisor/ zur Supervisorin

(zertifi ziert durch die Deutsche Gesellschaft für

Supervision)

Die Supervisionsausbildung von TOPS München-

Berlin e.V. wird in zwei Stufen durchgeführt: In der

Stufe I kann gewählt werden zwischen: „Leiten

und Beraten von Gruppen“ (s.S....) oder „Professionell

Beraten“ (s.o.). In der Stufe II, setzen die

TeilnehmerInnen aus diesen Reihen ihre Supervisionsausbildung

in einer Gruppe fort.

Dauer

Insgesamt dauert die Ausbildung 3 Jahre und

enthält 56 Seminartage. Die 2. Stufe beginnt

jeweils nach Abschluss der beiden Lehrgänge im

Februar 2013.

Aufbauausbildung zum Supervisor/

zur Supervisorin

Die Aufbauausbildung entspricht der Stufe II der

regulären Ausbildung zum Supervisor/zur Supervisorin.

Sie wendet sich an BeraterInnen, die über

fachlich fundierte und umfangreiche Ausbildungen

in personen-, gruppen- und organisationsbezogener

Beratung verfügen, die von Berufs- und

Fachverbänden zertifi ziert sind. Der Beginn des

nächsten Durchgangs ist 25.2.–01.03.2013

(s. homepage). Bei Fragen wenden Sie sich bitte an

die Geschäftsstelle.

Leitung

I. Hegnauer-Schattenhofer, Susanne Holzbauer,

Prof. Dr. Winfried Münch, Dr. Karl Schattenhofer,

Carl Otto Velmerig

Ort

Großraum München und Berlin

Information und Anmeldung:

TOPS München-Berlin e.V.

Alramstr. 21

81371 München

Telefon 089/ 72 06 94 80

Telefax 089/ 72 06 94 79

info@tops-ev.de

www.tops-ev.de

65


66

Wirksame Konfl iktklärung in Gruppen

Ein Methodentraining

Inhalte

Spannungen und Konfl ikte können die Zusammenarbeit

in Gruppen und Teams so behindern, dass

die Leistungsfähigkeit stark beeinträchtigt wird.

Oft führt der Versuch, die Konfl ikte zu lösen zu

einer weiteren Eskalation, weil das notwendige

Verständnis für die besondere Dynamik in Gruppenkonfl

ikten fehlt und weil die passenden Methoden

nicht beherrscht werden. Das muss nicht so

sein, denn Konfl iktmanagement, Mediation, Gruppendynamik,

TZI und andere Ansätze bieten viele

bewährte Modelle und Methoden für wirksame

Konfl iktklärung in Gruppen!

Lernziele

■ Die speziellen gruppendynamischen Faktoren

von Gruppenkonfl ikten verstehen lernen: Macht-

und Rangdynamik, Zugehörigkeit, Nähe-Distanz,

Rollen, Normen etc

■ Ansätze und Methoden für die Konfl iktklärung

in Gruppen kennen lernen und üben: lösungsorientiertes

und problemzentriertes Vorgehen, bei

Selbst,- Fremd- und Situationsbildern ansetzen,

vertiefende Arbeit mit Gefühlen und Bedürfnissen,

verhaltensorientierte Lösungssuche, Rollen-

und Beziehungsklärung, Arbeit mit Aufstellungen

etc.

■ Die besondere Rolle der helfenden Drittpartei

in Gruppenkonfl ikten refl ektieren und üben:

Kontraktbildung, Standhalten und Steuern bei

starken Emotionen, Konfrontieren, Unterstützen,

konstruktiver Umgang mit Schutz- und Abwehrfunktionen,

Überparteilichkeit, Verfahrensgerechtigkeit

etc.

www.trigon.de

www.konfl ikt.de

trigon.muenchen@trigon.de

Arbeitsformen

■ Vor allem praktisches Methodentraining anhand

von exemplarischen Fallbeispielen und Fallsituationen

der TeilnehmerInnen

■ Theorieinputs zum Verstehen der Zusammenhänge

■ Körperorientierte Übungen zur Entwicklung von

Präsenz und Awareness

■ Refl exion und ggf. Bearbeitung der aktuellen

gruppendynamischen Prozesse in der Workshopgruppe

Zielgruppe

■ BeraterInnen, TrainerInnen, MediatorInnen und

SupervisorInnen

■ Führungskräfte oder ProjektgruppenleiterInnen

■ ModeratorInnen und MitarbeiterInnen von

organisationsinternen Klärungsstellen

Zeit/Ort

26.-28.06.2013 in Pforzheim

Seminarkosten

TeilnehmerInnen aus Organisationen:

960 EUR zzgl. MwSt.

Für SelbstzahlerInnen ist nach Absprache eine

Ermäßigung möglich

Leitung

Klaus Antons (Trainer für Gruppendynamik,

Supervisor),

Rudi Ballreich (Organisationsberater, Mediationsausbilder

BM, Gestalttherapeut).

Information und Anmeldung:

TRIGON Entwicklungsberatung

Unternehmensentwicklung und

Konfl iktmanagement GmbH

Brienner Strasse 44

80333 München

Tel.: +49-89-24208990

Fax: +49-89-24208999

Klaus Antons, Rudi Ballreich


Summerschool VHS Unteres Remstal

„Konfl ikte und andere Phänomene in Gruppen –

Verstehen, gestalten und beeinfl ussen lernen“

Überall wo Menschen zusammentreffen, in

berufl ichen Gruppen und Teams, in ehrenamtlichen

Zusammenhängen, an Schulen oder Universitäten,

müssen verschiedenste Bedürfnisse und Interessen

verhandelt, durchgesetzt oder auch zurückgestellt

werden. Der Verlauf dieser sozialen Konfl ikte ist

ausschlaggebend dafür, ob eine Person sich in

einer Gruppe wohl fühlt oder eher am Rande steht,

ob sie ihren sicheren Platz im Team fi ndet oder nie

richtig heimisch wird, ob sie in der Zusammenarbeit

einfl ussreich ist oder sich ohnmächtig fühlt.

Wir alle kennen diese unterschiedlichen Phänomene

in Gruppen.

Dieses gruppendynamische Selbsterfahrungstraining

bietet Ihnen die Möglichkeit, eigenen Wahrnehmungs-

und Reaktionsmustern in Konfl iktsituationen

auf die Spur zu kommen.

Sie erforschen gemeinsam in der Gruppe Ihre

eigenen Verhaltensweisen und die der anderen

Gruppenmitglieder. Sie erkennen, wie sich Eigengesetzlichkeiten

von Gruppen verstehen lassen,

erleben wie Sie diese Vorgänge aktiv beeinfl ussen

können. So lernen Sie für Ihr künftiges Handeln

in Gruppen. In geschütztem Rahmen können Sie

neue Verhaltensmöglichkeiten kennen lernen und

ausprobieren.

Zielgruppe

Das Training ist besonders geeignet für Menschen,

die mit und in Gruppen und Teams arbeiten, für

Rosemarie Budziat

Mehr Informationen:

rosemarie.budziat@

vhs-unteres-remstal.de

angehende und erfahrene BeraterInnen, LehrerInnen

und Führungskräfte

Termin

26. – 30. Juli 2013 (5 ganze Tage)

Zeitlicher Umfang

Das Training beginnt am Freitag, den 26. Juli 2013

um 10:00 Uhr.

Jeden Tag wird von 9:00 bis ca. 19:30 gearbeitet.

(Incl. 2 h Mittagspause).

Lernort

71332 Waiblingen, VHS im Postplatzforum, Bürgermühlenweg

4.

Kosten

Die Kosten belaufen sich auf 683.- Euro, incl.

Lehrmaterialien beim 5-tägigen Training.

Ratenzahlung kann vereinbart werden.

Es stehen zwei StudentInnenplätze mit 50%

Ermäßigung zur Verfügung.

Übernachtung: Um Tipps für Übernachtungsgelegenheiten

für Auswärtige kann bei der Anmeldung

gebeten werden.

Leitung Gruppendynamisches Training

Dr. Karl Schattenhofer, Trainer DGGO

Rosemarie Budziat, Trainerin i.A., DGGO

Bei Teilnahme von mehr als 14 Personen werden

weitere Trainer mitarbeiten.

Veranstalter Volkshochschule Unteres Remstal e.V.

Information und Anmeldung:

VHS Unteres Remstal e.V.

Stichwort: „35000 – Summerschool VHS Unteres

Remstal – Gruppendynamisches Training“

Bürgermühlenweg 4

71332 Waiblingen

Fax: 07151 95 88 0 12

info@vhs-unteres-remstal.de

Dr. Karl Schattenhofer

67


68

Termine 2012/2013

1.

Persönlichkeitsentwicklung

SENSITIVITY TRAINING

Gruppendynamisches Seminar

Ziele

Weiterentwicklung der Persönlichkeit im Sinne größerer

Selbstbewusstheit (Selfawareness), Echtheit,

Direktheit und Flexibilität im Umgang mit Anderen

Themen/Inhalte

Selbst- und Fremdbild (Übereinstimmungen/Diskrepanzen)

– Muster der eigenen Beziehungsgestaltung

und deren Funktionalität – Wirkung des

eigenen Verhaltens auf andere und deren Verhalten

auf einen selbst – Umgang mit Autorität,

Abhängigkeit und Selbstbestimmung, mit Konfl ikt

und Konfl iktlösung, Aggression und Schuldgefühlen,

Durchsetzung und Einfühlung ... u.a.

Termin

06. – 10.05.2013

Ort

Zisterzienserkloster „Haus der Stille“

CH-8926 Kappel am Albis

Kosten

2.150 € Zahlung durch Arbeitgeber, 850 €

Reduzierter Preis für Selbstständige, 650 €

Reduzierter Preis für angestellte Selbstzahler zzgl.

ca.198,- Schweiz. FR für EZ/VP/Tag, keine MwSt.

Leitung

Sabine Reese-Fortmeier, Bonn, Paul Fortmeier

und weitere TrainerInnen für

Gruppendynamik DGGO

NürnbergerZentrum für

angewandte Psychologie

Kurt Kolvenbach

Trainer für Gruppendynamik DAGG

2.

Soziale Kompetenz

SENSITIVITY TRAINING

Gruppendynamisches Seminar

Themen/Inhalte

Selbsterfahrungsseminar im Sinne des Sensitivity

Trainings mit dessen inhaltlichen Schwerpunkten

(siehe 1. Persönlichkeitsentwicklung). – Zudem

geht es um die Frage: Welche Bedingungen haben

Einfl uß auf den Gruppenprozess, wie wirken sich

unterschiedliche Strukturen auf das Klima und die

einzelnen Personen und damit auf die Arbeitsfähigkeit

einer Gruppe aus, und wie können die

TeilnehmerInnen diese Prozesse beeinfl ussen?

Termine

1. Termin: 01.10. – 05.10.2012

2. Termin: 30.09. – 04.10.2013

Ort

Bildungshaus Kloster Schöntal (Nähe Heilbronn)

Kosten

2.150,00 € Zahlung durch Arbeitgeber; 850 €

Reduzierter Preis für Selbständige; 550 €

Reduzierter Preis für angestellte Selbstzahler;

zzgl.: 19% MwSt. u. ca. 100 € für EZ/VP/ Tag

Leitung

Sabine Reese-Fortmeier, Bonn, Paul Fortmeier

und weitere TrainerInnen für

Gruppendynamik DGGO

Information und Anmeldung:

NürnbergerZentrum für angewandte

Psychologie ZAP

Krugstraße 12, 90419 Nürnberg

fon 0911-225113

fax 0911-2449250

kolvenbach@nuernbergerzentrum.de

www.nuernbergerzentrum.de

Prospekt auf Anfrage


Die Deutsche Gesellschaft für

Gruppendynamik und Organisationsdynamik DGGO

sieht ihre Aufgabe in der Förderung und Verbreitung

gruppendynamischer Anwendungsformen, in

deren Zentrum die Refl exion des Gruppengeschehens

im „Hier und Jetzt“ steht.

Die Deutsche Gesellschaft für Gruppendynamik

und Organisationsdynamik

■ bildet aus zur Trainerin/zum Trainer für

Gruppendynamik

■ bildet fort im „Leiten und Beraten von Gruppen“

■ bietet ihren Mitgliedern eine Plattform für

fachlichen Austausch und Vernetzung

■ veranstaltet Fachtagungen und Weiterbildungen

■ fördert Forschung und Veröffentlichungen der

Mitglieder.

Als wichtigste berufspolitische Aktivität verfolgen

sie die kontinuierliche Weiterentwicklung von Qualifi

kationskriterien in der TrainerInnenausbildung

und Qualitätsstandards für kompetente gruppendynamische

Arbeit in verschiedenen sozialen

Feldern und Organisationen und bemühen sich, zu

einer deutlichen Differenzierung zwischen einer

verantwortlichen, kompetenten und kontrollierten

Anwendung gruppendynamischer Verfahren und

fragwürdiger Aktivitäten, die ebenfalls unter der

Bezeichnung Gruppendynamik angeboten werden,

beizutragen.

Geschäftsstelle

Kunibertsklostergasse 1, 50668 Köln

Telefon 0049-8000 - 344638

(kostenfrei aus dem deutschen Festnetz)

Telefon 0049-221 - 91395915 (Ausland)

Telefax 0049-221 - 91395928

geschaeftsstelle@dggo.de

Ansprechpersonen:

Alexander Meurer und

Sophia Schulte Beerbühl

Die Mitglieder sind als Berater- und TrainerInnen

in Erwachsenenbildung und Lehre,

Organisationsberatung und Personalentwicklung

tätig.

Aktuelle Schwerpunkte der Mitglieder sind

insbesondere

■ die Aus- und Weiterbildung von Führungskräften

in wirtschaftlichen Organisationen

und sozialen Institutionen

■ die Qualifi zierung von TherapeutInnen und

BeraterInnen für die gruppendynamischen

Anforderungen ihres Berufs

■ die Beratung institutioneller Veränderungsprozesse,

also Konfl iktdiagnose, Moderation

und Steuerung von Entwicklungsprozessen

■ die Durchführung von Gruppendynamischen

Trainings undWorkshops, in denen es um

das Training von Wahrnehmungs- und Verhaltenskompetenzen

in Gruppen sowie um

die Vermittlung von Theorie und Methodik

gruppendynamischen Arbeitens geht sowie

■ Vermittlung des Verfahrens in Lehraufträgen

Vorsitzende

Beate Mews

Tilsiter Str. 19

32547 Bad Oeynhausen

Telefon 05731-26539

Telefax 05731-26938

bm@dggo.de

Website

www.dggo.de

69

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine