Klinik für Kardiologie Fortbildung Februar 2012

p126989.webspaceconfig.de

Klinik für Kardiologie Fortbildung Februar 2012

Klinik für KardiologieFortbildungFebruar 2012BERLINERHERZRHYTHMUSZENTRUMS. Müller


Fahreignung von ICD-Trägern-2-


Alles nur Panikmache?-3-


Verkehrsunfälle 2010• 2 411 171 Verkehrsunfälle• davon 288 297 mit Personenschaden• davon 3 648 Getötete-4-


Antiarrhythmics vs Implantable Defibrillators Registry (AVID)Circulation 1999, 99:1692-1699• 57% der ICD-Träger (Sekundärprophylaxe) fuhren Auto• 2% erlitten eine Synkope beim Autofahren (i.h. 35 Monaten)• 11% hatten Symptome, die zum Anhalten zwangen• 8% hatten eine ICD-Auslösung• insgesamt 55 Unfälle in 1619 Patienten-Jahren (Inzidenz 3,4%)-> Problem: nicht kontrollierter Fragebogen-6-


Driving and ICD Shocks for Ventricular ArrhythmiasResults from the TOVA Study [Triggers of Ventricular Arrhythmias] JACC 50,23 20071 188 PatientenMittleres FU 562 Tage414 Schocks23 Patienten44 Schocks7 Schockswährend demFahren30 Schocksbis 30 Min.nach Fahrt7 Schocks30-60 Min. nachFahrt1 UnfallKein Unterschied zwischen den Patienten mit primär und sekundärprophylaktisch implantiertem ICD-7-


Weiterhin offene Probleme• führt jede ICD-Auslösung zum Unfall?• was sagen wir unseren Patienten?-8-


RisikoabschätzungRisk of Harm formula (RH):RH = TD x V x SCI x Ac1992 von der Canadian Cardiovascular Society Consensus Conference entwickelt-9-


Risk of Harm FormelRH = TD x V x SCI x AcTDVSCIAcZeit hinterm SteuerFahrzeugtypjährliches Risiko eines plötzlichen kardiovaskulär bedingten KontrollverlustWahrscheinlichkeit einer schweren Verletzung oder Tötung-10-


Risk of Harm Formel• Ac• V• V• SCI• TD• TD= 0,02, d.h. bei weniger als 2% der plötzlichenHerztode oder Synkopen wurden andereVerkehrsteilnehmer verletzt oder getötet= 1 für LKW-Fahrer= 0,28 für PKW-Fahrer= 0,15 für ICD-Träger= 0,25 für Berufskraftfahrer= 0,04 für Privatfahrer-11-


Risk of Harm Formel• wie hoch ist das akzeptable Risiko für einen schweren Verkehrsunfall beiICD-Trägern?1 von 20 000 pro Jahr (= 0,00005 = 0,005%)-12-


Bedeutung für unsere PatientenI) LKW-Fahrer:RH = 0,25 x 1 x 0,15 x 0,02-> 0,00075II)Privatfahrer:RH = 0,04 x 0,28 x 0,15 x 0,02-> 0,000036Keine FahreignungFahreignung-13-


Leitlinien, RH-FormelICDprimärprophylaktischsekundärprophylaktischNachImplantationadäquater1. SchockNachImplantationadäqauter1. SchockFahreignung nach• 3 Monaten [BASt]• 1 Woche [DGK]• 4 Wochen [EHRA]Fahreignung nach• Nachweis vonSymptomfreiheit [BASt]• 3 Monaten [DGK]• 3 Monaten [EHRA]Fahreignung nach• 6 Monaten [BASt]• 3 Monaten [DGK]• 3 Monaten [EHRA]Fahreignung nach• Nachweis vonSymptomfreiheit [BASt]• 3 Monaten [DGK]• 3 Monaten [EHRA]Fahreignung•sofort [Reg. Studie*]Fahreignung nach• 4 Monaten [Reg. Studie*]Fahreignung•sofort [Reg. Studie*]Fahreignung nach• 2 Monaten [Reg. Studie*]* Driving restricitons after implantable cardioverter defibrillator implantation: anevidence-based approach; European Heart Journal 2011-14-BASt: Begutachtungs-Leitlinien zur Kraftfahrereignung 2000EHRA: Consensus statement of the European Heart Rhythm Association: updatedrecommendations for Driving by patients with implantable cardioverter defibrillators;Europace 2009DGK: Positionspapier Fahreignung bei kardiovaskulären Erkrankungen; Kardiologe 2010


Driving restrictions after implantable cardioverter defibrillator implantation: anevidence-based approachPrimärprophylaxe(1718 Pat.) Sekundärprophylaxe (1068 Pat.)-15-European Heart Journal (2011)32, 2678–2687


Zusammenfassung• Berufskraftfahrer (LKW/Bus) sind in der Regel alsFahrungeeignet anzusehen• Für Taxifahrer soll eine individuelle Abschätzung getroffenwerden-16-DGK: Positionspapier Fahreignung bei kardiovaskulärenErkrankungen; Kardiologe 2010


ZusammenfassungPrimärpräventionPrivatfahrerICD-ImplantationSekundärpräventionKeine SynkopeSynkopeFU für 1 WocheFU für 1 MonatFU für 3 MonateNach adäquatem SchockFU für 3 MonateOhne Synkope ggf. individuelleEntscheidungBesser:FU für 4 Monate-17-DGK: Positionspapier Fahreignung bei kardiovaskulärenErkrankungen; Kardiologe 2010

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine