SCA-News Frühjahr 2012 - SC Aadorf

sc.aadorf.ch

SCA-News Frühjahr 2012 - SC Aadorf

Ausgabe Frühling 2012Erscheint 2x jährlichAuflage 2300 Ex.typodruck bosshart ag, AadorfDer SC Aadorf informiertAKTUELLES | SPIELPLAN | RANGLISTENBERICHTE | VORSCHAUENSamstag, 14. April 2012, 17.00 UhrErstes HeimspielSC Aadorf 1 – FC Kirchberg


SingenTurnenFussballMärli-MusicalInline-SkatingTennisPferdesportGolfHeuteTalente.MorgenErfolge!Unser Sponsoring-Engagementbereichert die kulturelle und sportlicheVielfalt im Thurgau. DennFreude zu bereiten, zählt zu denExtra-Leistungen der TKB.Talentnachtwww.tkb.chHandballHafnerMalerei AGEidg. dipl. Malermeister 9545 Wängi


Vorwort des PräsidentenAm 25. September 2011 hatten die Stimmbürger vonAadorf an der Urne über das Projekt «SportanlageLöhracker» zu befinden. Trotz einer umfangreichenInformation über die Notwendigkeit zur Anpassungder Infrastruktur mit einer neuen Sporthalle wurde derBaukredit abgelehnt. Für alle Aadorfer Sportvereinewäre ein Zeichen für die Jugend und für die Zukunftgesetzt worden und für den SCA wären alle anstehendenProbleme wie genügend Garderoben, saubereDuschen, Materialräume und WC-Anlagen gelöst worden.Was die Zukunft jetzt bringen wird steht dahernoch in den Sternen.An der Generalversammlung vom 24. Februar 2012gab es im Vorstand zwei Rücktritte und eine Neuwahl.Nach 19-jähriger Tätigkeit trat Urs Bachmann als Schiedsrichterobmann zurück.Als Nachfolger wurde neu Christian Bannwart in den Vorstand gewählt. Durch denRücktritt von Patric Huwiler als Sportchef ist eine Vakanz entstanden, welche nochnicht kompensiert werden konnte.Wiederum mit dem gleichen Trainer- und Betreuerstaff startete die 1. Mannschaftin die neue Saison. Der Start im 1. Heimspiel gelang nicht nach Wunsch und imweiteren Verlauf der Vorrunde lösten sich jeweils Höhen und Tiefen ab. Die aktuelleTabellensituation ist recht heikel, denn es besteht nur eine Differenz von 2 Punktenauf den letzten Platz. Mit einem guten Rückrundenstart wäre der Mannschaft sehrgeholfen. In der 2. Mannschaft wurde für die neue Saison Ramon Schaub als Trainereingesetzt. Es herrscht ein geregelter Trainings- und Spielbetrieb, welcher sichhoffentlich auch in der Rückrunde resultatmässig auswirken wird.Im Juniorenbereich funktionierte der Spiel- und Trainingsbetrieb gut. Die A-, B- undC-Junioren spielen weiterhin in der 1. Stärkeklasse und die Da-Junioren in der Elite-Stärkeklasse.Dies wird sich für die Zukunft des Vereins sicher positiv auswirken.Die Kinderfussball-Abteilung unter der Leitung von Andrea Weber ist gut organisiertund erfreut sich über einen konstanten Zulauf von kleinen Fussballern. Einmotiviertes Trainerteam betreut die über 150 Kinder, welche den Fussballsport kennenlernen wollen.Im Januar betrieb der SCA ein weiteres Mal die Festwirtschaft am Fasnachtsumzug.Die Aadorfer Bevölkerung honorierte den vom Fasnachtsverein organisiertentraditionellen Umzug mit ihrem zahlreichen Besuch. Für die Unterstützung des GewerbevereinsAadorf wurde wiederum die Organisation der Festwirtschaft für dieAadorfer Mäss 2012, welche vom 7.–9. September stattfinden wird, angenommen.Der Betrieb der Festwirtschaft wird zusammen mit dem VBC Aadorf und dem TVAadorf sicher gestellt. Dem OK, den Funktionären und Mitgliedern gilt ein grosserDank für den Einsatz zum Wohle ihres Vereins.Im Namen des SC Aadorf bedanke ich mich bei derGemeinde, der Supporter-Vereinigung, den Sponsoren,den Gönnern und Freunden für das entgegengebrachteVertrauen und die breite Unterstützung.Aadorf, im März 2012Hans-Joerg Schaub1


Chef Werbung / Inform.Uschi EhrensbergerSchiedsrichterobmannChristian BannwartSchiedsrichterChefin VeranstaltungenIsabelle RingliOK TurniereKinderfussballAndrea WeberD-JuniorenE-JuniorenF-JuniorenOrganigramm SC AadorfOrganigramm SC AadorfPräsidentHans-Joerg SchaubFinanzchefinAktuarAndrea BlöchlingerUrs KochTurnier-KassierPlatz-KassierJuniorenobmannHeinz KönitzerLeiter SpielbetriebClemens BürklerA-JuniorenJ+S CoachMarkus WirthB-JuniorenC-JuniorenSportchefVakant1. Mannschaft2. MannschaftAzzurriChef InfrastrukturAndreas GehrigPlatzwartSeniorenobmannAndré LehmannSeniorenVeteranen3


METZGEREI / FLEISCHHANDELDANKO AG, ENGROS-HANDELFÜR SPITÄLER HOTEL GASTRONOMIE052 365 44 45 / 365 34 61 / Fax 365 44 46e-mail: info@fleischhandel-danko.chwww.fleischhandel-danko.chHans und Martin Hasler AGBauunternehmung · 8357 GuntershausenTel. 052 365 14 10 · Fax 052 365 22 68Ihr Partner fürBaumeisterarbeiten:NeubautenUmbautenTiefbauarbeitenKundenarbeiten4


Vorstand 2012PräsidentHans-Joerg SchaubLeimackerweg 58355 AadorfTelefon 052 366 20 66hj.schaub@bluewin.chFinanzenAndrea BlöchlingerHauptstrasse 348362 BalterswilTelefon 071 971 14 80bloechlinger.andrea@bluewin.chAktuarUrs KochUnterwiesenstrasse 7a8355 AadorfTelefon 052 365 02 76urs.koch@tg.chSportchefVakantWerbung/InformationUschi EhrensbergerWiesentalstrasse 228355 AadorfTelefon 052 365 49 27ehrensberger@vtxmail.chJuniorenobmannHeinz KönitzerBüelstrasse 228356 EttenhausenTelefon 052 365 20 90heinz.koenitzer@hispeed.chSeniorenobmannAndré LehmannRossweid 29548 MatzingenTelefon 052 376 21 26lehmann-kaempfer@leunet.chSchiedsrichterobmannChristian BannwartBrunngasse 48400 WinterthurTelefon 078 853 53 57christianbannwart@bluewin.chVeranstaltungenIsabelle RingliSäntisstrasse 118357 GuntershausenTelefon 052 365 42 54isabelle.ringli@bluewin.chChef InfrastrukturAndreas GehrigHubstrasse 5c9535 Wilen b. WilTelefon 071 966 79 78gaj_gehrig@bluewin.ch5


Zuständigkeiten Spielbetrieb – Aktive, Senioren, VeteranenFunktionäreSportchef Vakant Tel G:Mobile:E-Mail:Leiter Spielbetrieb Clemens Bürkler Tel P: 052 364 20 20Hertenstr. 13b Mobile: 079 218 22 048353 Elgg E-Mail: c.buerkler@sunrise.chSchiedsrichterobmann Christian Bannwart Tel P:Brunngasse 4 Mobile: 078 853 53 578400 Winterthur E-Mail: christianbannwart@bluewin.chSeniorenobmann André Lehmann Tel P: 052 376 21 26Rossweid 2 Tel G: 044 802 88 559548 Matzingen E-Mail: lehmann-kaempfer@leunet.chKassier Franz Koch Tel P: 052 365 13 82Seniorenabteilung Lehbergstr. 32 Tel G: 052 368 47 228357 Guntershausen E-Mail: franz.koch@tkb.chTrainerTrainer 1. Mannschaft Matthias Stahel Tel P: 071 636 21 603. Liga Ottenbergstr. 42 Mobile: 079 337 75 668572 Berg E-Mail: stahel.pfister@gmx.netCoach 1. Mannschaft Daniel Keller Tel P: 052 365 12 62Weidlistr. 6a Mobile: 079 698 41 458356 Ettenhausen E-Mail: keller-schneider@sunrise.chTorhüter-Trainer Urs Meier Tel P: 071 917 20 711. + 2. Mannschaft, Münchwilerstr. 19 Mobile: 079 407 22 67A-Junioren 9554 Tägerschen E-Mail: um.fcb@thurweb.chTrainer 2. Mannschaft Ramon Schaub Tel P:4. Liga Wängistr. 2 Mobile: 078 835 40 618355 Aadorf E-Mail: raemi.schaub@bluewin.chTrainer SC Azzurri Felice Nufrio Tel P: 052 364 30 505. Liga Kirchgasse 11a Mobile: 078 794 51 738353 Elgg E-Mail: felinufrio@hispeed.chTrainer Senioren Sandro Ammann Tel P: 052 365 05 16Meistergruppe Tuttwilerstr. 12 Mobile: 079 420 74 178357 Guntershausen E-Mail: sandro.ammann@bluewin.ch6


Wissen Sie, dass man das Clubhaus desSCA auch mieten kann?Haben Sie Geburtstag, Namenstag, Verlobung oder sonst etwas zu feiern, für dieseAnlässe ist das Clubhaus ein idealer Ort um sich zu treffen.Das Haus bietet die Infrastruktur für ca. 45 Personen. Eine kleine Küche mit Geschirrspülerist vorhanden, um Kleinigkeiten selbst zu realisieren. Getränke können zu günstigenKonditionen von uns bezogen werden.Die Miete für das Lokal beträgt Fr. 150.– pro Anlass.Sind Sie interessiert an unserem schönen Clubhaus?Melden Sie sich frühzeitig bei:Frau Rosmarie Lehmann,Hegistrasse 9, 8355 AadorfTel. 052 365 34 57, Mobile 076 469 64 11Viele frohe und gemütliche Stunden wünscht Ihnen Ihr SCA.mieten mieten mieten mieten mieten ! ! !9


Garten-Gestaltung Garten-Pflege Blumen-Laden Blumen nachFeierabendZürcherstrasse 5www.rupp-ag.ch8355 Aadorf ruppag@rupp-ag.chTel. 052 365 32 16 Fax 052 365 41 69EW AadorfCH-8355 AadorfTel. 052 368 66 88www.ewaadorf.chkontakt@ewaadorf.ch• Neu-/Umbauten• Industrie-Service• Telefon/EDV• Reparaturen• Netzbau• 24h-PikettdienstHerzlich Willkommen imLandgasthof Heidelberg.Bei uns sind Sie immer gut aufgehoben.Ob im gemütlichen Dörfli-Restaurantoder im «La Cloche» mit seinem Verwöhnprogrammfür Gourmets; wir verwöhnenSie mit kulinarischen Köstlichkeiten!Übrigens; wir sind auch bestens für Seminareund schöne Bankette eingerichtet.Und wenn’s mal allzu spät werden sollte,stehen Ihnen und Ihren Gästen unseresehr komfortablen Zimmer zur Verfügung.Schützenstrasse 45, 8355 AadorfTelefon/Fax 052 368 40 40 /50info@landgasthof-heidelberg.chwww.landgasthof-heidelberg.chEin Unternehmen der GRESSEL AG12


Neu zum Team sind in der Winterpause Stefan Winkler vom FC Sirnach und die 3A-Junioren Mirco Meier, Jan Edelmann und Pascal Frehner gestossen. Mit DarioScioscia hat nach längerer Absenz ein bekanntes Gesicht den Weg auf den Löhrackerzurück gefunden. Diese Zugänge sollen dem Trainer mehr Optionen in derAufstellung ermöglichen.Am Samstag 7. April 2012 um 17.30 Uhr wird der SCA die Rückrunde in Bütschwilbeginnen. Die Mannschaft wird zuversichtlich in diese Partie steigen und alles daransetzen, die Hinspiel-Niederlage vergessen zu machen. Hopp SCA!Patric Huwiler, Sportchef2. MannschaftDie 2. Mannschaft startete ein wenig verspätet mit der Vorbereitung der neuen Saison,da noch der Posten des Trainers vakant war. Nach erfolgreicher Suche wurdemit Ramon Schaub ein ehemaliger Spieler der 1. Mannschaft verpflichtet.Im ersten Meisterschaftsspiel gab es vom Aufsteiger Niederwil auswärts eine Lektionund die Begegnung endete für das an diesem Samstag arg dezimierte Teammit 6:1. Beim 2. Spiel gegen den SC Berg wurde der Start in die Partie komplettverschlafen, zur Pause war das Spiel bereits entschieden. Erst in den letzten 10Minuten rappelte sich die Mannschaft nochmals auf und verkürzte mit 2 Torenauf 2:4. Das war zugleich der Start in eine Serie von 6 Spielen in Folge ohne Niederlage.Zuerst wurde Bischofszell auswärts mit 5:2 besiegt und dann folgte eine Unentschieden-Flut.Bei allen 5 aufeinanderfolgenden Partien teilten sich die Mannschaftendie Punkte. Die Moral im Team war intakt auch wenn das 9. Spiel in Eschlikontrotz Führung mit 2:1 verloren ging. Im letzten Spiel zu Hause gegen Sulgen bewiesdie Mannschaft Charakter und verdiente sich den 4:0 Sieg mit einer souveränenLeistung. Das Team beendete mit 11 Punkten und Tabellenrang 8 die Vorrunde derSaison 2011/2012.4. Liga – Gruppe 61. FC Niederwil a 10 7 2 1 -24 39 : 15 232. SC Berg 10 6 3 1 -41 26 : 14 213. FC Frauenfeld b 10 6 3 1 -42 36 : 17 214. FC Tägerwilen 10 6 1 3 -13 19 : 21 195. FC Bazenheid b 10 4 4 2 -43 23 : 14 166. FC Bischofszell 10 4 0 6 -11 17 : 27 127. FC Eschlikon b 10 3 3 4 -16 25 : 29 128. SC Aadorf a 10 2 5 3 -30 20 : 21 119. FC Amriswil 10 2 3 5 -31 19 : 25 910. FC Münchwilen b 10 2 2 6 -31 17 : 24 811. FC KS-Sulgen 10 0 0 10 -43 12 : 46 013


AWärmetechnikrnoldMichelackerstrasse 88356 EttenhausenTelefon 052 365 18 19Telefax 052 365 18 66Natel 079 634 69 38e-mail arnold@clinch.chIhr Fachmann fürPlanungen, Installationen,Sanierungen und Reparaturenvon Oel-, Gas- und Holzheizungen,Wärmepumpen, Solaranlagenund Warmwasseraufbereitungen.Spitzenqualität in jederForm: Fenstertypen ausTrocal Profilen.Ob spitz oder rund – mit Kunststoff-Profilen von TROCAL lassen sich alle Fensterformenherstellen. Lassen Sie von Ihrem Fensterfachmann Mass nehmen.BOSSHARD AGCH-8355 AADORF/TGTROCAL®Für neue Ideen gut.KUNSTSTOFF-FENSTERFABRIKATIONTel. 052 368 09 35Fax 052 368 09 39UND SERVICE andi.egli@bosshard-aadorf.ch14


Mit der Erkenntnis von nur 3 verlorenen Spielen und einem guten Kollektiv wird dasZwei in der Rückrunde voll angreifen und in der Gruppe 6 sicherlich noch für Furoresorgen.Die Mannschaft bedankt sich bei allen Fans für die Unterstützung und hofft auch inder Rückrunde so viele Punkte wie möglich feiern zu dürfen.Das 1. Heimspiel findet am Samstag 7. April. 2012 um 17.00 Uhr gegen den Leaderaus Niederwil statt.Ramon Schaub, TrainerAzzurriDie Azzurri mit Trainer Felice Nufrio haben die zweite Saison in der 4. Liga in Angriffgenommen. Die zweite Spielzeit in der höheren Klasse ist oft schwieriger alsdie erste. Nicht so bei den Azzurri. Zur Saisonhälfte konnten mehr Punkte als vorJahresfrist gesammelt werden. Mit 12 Punkten aus 10 Spielen überwinterte dieSquadra auf dem 6. Tabellenplatz im Mittefeld. Kadermutationen in der Winterpausedürften der Mannschaft zusätzlichen Auftrieb geben. Unsere italienischenFreunde haben bereits in der Vorrunde gezeigt, zu was sie fähig sein können undwerden dies in der Rückrunde wieder unter Beweis stellen wollen. Mit einer gutenRückrunde könnte es in der Tabelle weiter nach oben gehen. Der Rückstand aufPlatz 3 beträgt nur gerade drei Punkte. So können die Azzurri im Vergleich zumVorjahr optimistisch nach oben statt nach unten auf die Abstiegsplätze schauen.Der Rückrundenstart ist am 9. April 2012 um 10.30 Uhr in Eschlikon.4. Liga – Gruppe 71. FC Ebnat-Kappel 10 9 0 1 -17 49 : 18 272. FC Münchwilen a 10 8 1 1 -20 29 : 10 253. FC Tobel-Affeltrangen 10 4 3 3 -8 15 : 19 154. FC Bazenheid a 10 3 4 3 -21 21 : 25 135. FC Eschlikon a 10 3 3 4 -16 16 : 23 126. SC Aadorf b 10 3 3 4 -42 24 : 24 127. FC Dussnang 10 3 2 5 -14 19 : 16 118. FC Frauenfeld a 10 3 2 5 -27 16 : 26 119. FC Sirnach 10 2 4 4 -16 18 : 28 1010. FC Wängi 10 1 5 4 -34 20 : 23 811. FC Bütschwil 10 1 3 6 -29 12 : 27 6Patric Huwiler, SportchefBesuchen Sie uns im Internet: www.sc-aadorf.ch15


Senioren MeisterMit neuem Trainer in der Person von Sandro Ammann, nahmen die Senioren dieneue Saison in Angriff. Leider war eine richtige Vorbereitung nicht möglich, dabis kurz vor Meisterschaftsstart noch Sommerferien waren. Diese Probleme bekundetenauch andere, so musste aus Personal-Gründen des Gegners, das ersteVorbereitungsspiel abgesagt werden. Also musste das Cupspiel als ersten Testherhalten. Abgeschlossen wurde die Vorbereitung mit dem Freundschaftsspiel inWiesendangen. Nun war die Frage wo steht man nach den Siegen im Cup und imFreundschaftsspiel.Die Forderung des Trainers, mit Spass Fussballspielen und das Glück auf unsereSeite zu kämpfen, gelang im grossen und ganzen recht gut. Den Meisterschaftsstartkonnten die Senioren nach einem hart umkämpften Spiel für sich entscheidenund somit positiv in die Saison starten. In der zweiten Runde des Cups erhielten wirein Freilos, um in der dritten auf Grabs zu treffen. Nach einem umkämpften Spielging der Gast aus Grabs als Sieger vom Platz. Wie ein altes Sprichwort sagt: Werdie Tore nicht macht, kriegt sie.Man kann auf eine positive Vorrunde zurück schauen. Mit vier Siegen und vier Niederlagenstehen die Senioren im Mittelfeld der Tabelle, wobei mir der Faktor Spassam Fussball wichtiger ist, und dieser gut umgesetzt wurde. Was wir unbedingtnoch verbessern müssen ist die Chancenauswertung, die einiges zu wünschen übrigliess. Vor allem gegen Amriswil, wo man mit 0:3 verlor, aber ein Chancen-Plusvon 15:3 hatte. Ärgerlich!Wir werden in der Rückrunde alles daran setzen, uns spielerisch zu verbessern undvor dem Tor kaltschnäuziger zu werden.Senioren Meister – Gruppe 31. FC Tägerwilen 8 7 1 0 -4 28 : 6 222. FC Frauenfeld 8 5 0 3 -20 25 : 13 153. FC Romanshorn 8 4 2 2 -6 19 : 15 144. SC Aadorf 8 4 0 4 -6 21 : 25 125. FC Amriswil 8 3 3 2 -9 17 : 18 126. FC Arbon 05 8 3 1 4 -8 20 : 20 107. FC Weinf.-Bürglen-Berg 8 2 2 4 -7 13 : 21 88. FC Steinach 8 2 0 6 -15 16 : 24 69. FC Münsterlingen 8 1 1 6 -4 10 : 27 4Sandro Ammann, TrainerVeteranenMit einem Kader von sechsundzwanzig Spielern sowie elf Reservespielern startetendie Vetis gestärkt in die neue Saison. Ohne Abgänge konnte sich die Mannschaftauf die neue Saison auf einzelnen Positionen verstärken. Mit Maurizio Aubry alsTrainer und Köbi Winkler als Teammanager konnten neue Verantwortliche für dieVetis gewonnen werden. Beide erfahrene und langjährige Stützen des SC Aadorf.Unter dem Motto «wer Hohes ersteigern will, muss unten beginnen» war dieMarschrichtung vorgegeben, denn die letzte Saison beendeten die Altherren auf17


K.Krämer-Putzstukk AGGipsergeschäftKäsernstr.15, 8355 Aadorf, 052 721 95 06· Innen- und Aussenputze· Altbaurenovierungen· Vollwärmeschutz· Leichtbau-Trennwände· Dachausbauten· StuckarbeitenüberMöbel Tamburro AGStegackerstr. 2 | 8409 Winterthur052 233 49 28 | www.tamburro.chIDEE+DESIGNWir freuen uns auf Ihren Besuch!PRISKA GSCHWENDFLORISTIKDas grösste Möbelhaus GESCHENKE in WinterthurKURSETRÄUMEidee_design@bluewin.ch18


dem letzten Platz in der Tabelle. In der Vorrunde konnten bereits mehr Punkte erspieltwerden, wie in der vergangenen ganzen Saison. Die Mannschaft belegte inder Halbzeit der Meisterschaft den guten sechsten Platz mit acht Punkten.Im Cup bedeutete bereits das zweite Spiel in Rheineck das Aus für die Aubry-Elf. Zu erwähnen bleibt das grosse Verletzungspech, das Spiel wurde mit neunSpielern beendet! Ansonsten wären die Vetis wie gewohnt sicher immer noch imCupwettbewerb vertreten.Die Erfolge aus der Vorrunde sind auf den neuerlichen Trainingsfleiss sowie fürVeteranen-Verhältnisse ausserordentlich hohe Trainingsbeteiligung zurück zu führen.Mit dieser erfreulichen Konstellation ist der neue Trainer so gefordert, dass erkeinen Vorrundenbericht für die Vetis verfassen konnte. Aus diesem Grund wird derkurze Rückblick aus Sicht eines Spielers aufgezeigt.Die Zielsetzung für die Rückrunde wird mit dem fünften Platz in der Meisterschaftdefiniert. Ein motiviertes und kampfstarkes Team wird eine erfolgreiche Rückrundebestreiten. Also, ein Besuch an einem solchen Spiel lohnt sich immer und wird aufjeden Fall unterhaltsam sein, wenn auch erst in der «dritten» Halbzeit bei Rosmariean der Theke.Veteranen – Gruppe 51. FC Wil 1900 Grp. 7 6 0 1 -2 33 : 10 182. FC Münchwilen 7 6 0 1 -6 27 : 6 183. FC Wängi Grp. 7 4 1 2 -4 16 : 15 134. FC Frauenfeld 7 4 1 2 -5 18 : 19 135. FC Tägerwilen Grp. 7 3 0 4 -2 23 : 17 96. SC Aadorf 7 2 2 3 -2 11 : 24 87. FC Dussnang 7 1 0 6 -14 6 : 17 38. FC Weinf.-Bürglen-Berg 7 0 0 7 -3 7 : 33 0Spieler der Veteranenwww.kressbach.chService-Nummer Sirnach 078 681 90 0119


Steger AGHeizung – KälteLüftung – KlimatechnikSanitäranlagenSpezialteile im BlechbereichSteger AG Telefon 052 368 81 81 24 h-Service 052 368 81 00Luft-Wärme-Wasser Telefax 052 368 81 19Wiesentalstrasse 34 www.id-group.org8355 Aadorf steger@id-group.orgSuchen Sie eine interessante Tätigkeit?Unsere offenen Stellen finden Sie aufwww.id-group.orgTenue-Sponsor der 1. Mannschaft des SC Aadorf20


Juniorenabteilung SC AadorfRückrunde Saison 2011/2012Funktionäre Sportchef Leiter Spielbetrieb Juniorenobmann Leiterin Kinderfussball J+S Coach FinanzenVakant Bürkler Clemens Könitzer Heinz Weber Andrea Wirth Markus Blöchlinger AndreaHertenstr. 13B Büelstrasse 22 Rossweidstr. 1 Chriechenackerstrasse 2 Hauptstr. 348353 Elgg 8356 Ettenhausen 8357 Guntershausen 8357 Guntershausen 8362 Balterswil052 364 20 20 052 365 20 90 052 365 41 68 052 365 39 53 071 971 14 80079 218 22 04 079 794 09 91 079 382 02 26 079 729 00 55 078 895 14 30c.buerkler@sunrise.ch heinz.koenitzer@hispeed.ch andrea.weber22@bluewin.ch wirth.horn@bluewin.ch bloechlinger.andrea@bluewin.chKategorieAlter204JuniorenfussballA B1.1.92 - 31.12.94 1.1.95 - 31.12.961622KinderfussballC DEF1.1.97 - 31.12.981.1.99 - 31.12.20001.1.2001 - 31.12.20021.1.2003 - 31.12.200527 34505511er Fussball, 1.St.Kl. 11er Fussball, 2.St.Kl. 11er Fussball, 2. St.Kl. Da / 9er Fussball, Elite Ea / 7er Fussball, 1.St.Kl. Fa / 5er Fussball mit TechnikTrainer Bellorti Renato Weber Remo Strehler Erich Eberhard Philipp Wirth Markus Correira Carlos JoséWittenwilerstr. 22 Rossweidstr. 1 Tuttwilerstr. 25 Gass 2 Chriechenackerstr. 2 Schaffhauserstr. 518355 Aadorf 8357 Guntershausen 8357 Guntershausen 9548 Matzingen 8357 Guntershausen 8500 FrauenfeldP: 052 365 14 80 N: 078 785 91 40 P: 052 365 41 68 P: 052 365 38 81 N: 079 301 29 82 P: 052 366 39 67 N: 079 290 83 14 P: 052 365 39 53 N: 079 729 00 55 P: 052 721 83 32 N: 077 210 44 88weber.remo@bluewin.ch erichstrehler@bluewin.ch philipp.eberhard@maegerle.com wirth.horn@bluewin.ch zecli@hotmail.comCanonica Renzo Ringli Thomas Russo Gaetano Hasler Andreas Koch Urs CorreiraLinaSäntisstr. 20 Säntisstr. 11 Schützenstr. 7b Bohlstr. 7a Unterwiesenstr. 7a Schaffhauserstr. 518357 Guntershausen 8357 Guntershausen 8355 Aadorf 8355 Aadorf 8355 Aadorf 8500 FrauenfeldP: 052 365 42 03 N: 079 249 86 22 P: 052 365 42 54 N: 051 281 29 86 P: 052 365 24 83 N: 079 470 70 72 P: 052 365 48 71 N: 079 227 91 25 P: 052 365 02 76 N: 078 742 43 92 P: 052 721 83 32 N: 077 210 44 88renzo.canonica@azw.info thomasringli@bluewin.ch gaetano.russo@griesser.ch hasler-roost@bluewin.ch kosimu@bluewin.ch zecli@hotmail.comDb / 9er Fussball, 2.St.Kl. Eb / 7er Fussball, 2.St.Kl. Fb / 5er Fussball mit TechnikWinkler Jakob Giess Rène Roncoroni ViktorIm Hof 17 Breitestr. 9 Leimackerstr. 108355 Aadorf 8355 Aadorf 8355 AadorfP: 052 365 29 57 N: 079 632 02 32 P: 052 365 37 04 N: 079 605 79 01 P: 052 365 48 02 N: 079 317 18 21koebi.winkler@bluewin.ch rgiess@zieglerdruck.ch roncoroni@hispeed.chWinkler Roman Correira Carlos José Tobler SabrinaBohlstr. 4 Schaffhauserstr. 51 Eichstr. 88355 Aadorf 8500 Frauenfeld 8360 EschlikonG: 044 832 65 50 N: 079 742 46 42 P: 052 721 83 32 N: 077 210 44 88 P: 071 535 15 90 N: 079 673 55 14rwinkler@baggenstos.ch zecli@hotmail.com sabrina.tobler@tg.chEc / 7er Fussball, 2.St.Kl. Piccolo-Soccer a (Jg. 2005/2006)Lüthi Peter Weber AndreaChriechenackerstr. 4 Rossweidstr. 18357 Guntershausen 8357 GuntershausenP: 052 365 45 36 N: 078 833 94 05 P: 052 365 41 68 N: 079 382 02 26luethi.sauter@hispeed.ch andrea.weber22@bluewin.chGerber Oliver Ammann FränziKleinbasel 22 Matthofstr. 438357 Guntershausen 8355 AadorfP: 052 365 04 14 N: 079 432 40 46 P: 052 365 04 11 N: 078 726 87 00oliver.gerber@streiff-ub.ch urs.ammann@bluewin.chPiccolo-Soccer b (Jg. 2005/2006)Olczak Christel Weber AndreaHauptstr. 38 Rossweidstr. 18357 Guntershausen 8357 GuntershausenP: 052 366 26 13 N: 079 421 16 94 P: 052 365 41 68 N: 079 382 02 26christel.olczak@bluewin.ch andrea.weber22@bluewin.chSpiele/Zeit Sonntag 13:00 Samstag 15:00 Samstag 13:30 Samstag 10:00 / 13:30 Turniere Samstag Turniere SamstagTraining Di: 19:30-21:00 Mo: 19:15-20:45 Di: 18:00-19:30 Da: Mo + Mi 18:00 - 19:30 Ea: Mo + Mi 17:30 - 19:00 Fa: Di + Do 16:30 - 18:00Do: 19:30-21:00 Mi: 19:15-20:45 Do: 18:00-19:30 Db: Mo + Mi 18:30 - 20:00 Eb: Di + Do 18:00 - 19:30 Fb: Di 17:45 - 19:15Ec: Mo + Mi 18:00 - 19:30 Fb: Do 17:15 - 18:45Piccolo a: Mi 17:30 - 18:45Piccolo b: Mi 16:00 - 17:1521


22H. Bachmann AG • BauunternehmungWittenwilerstrasse 6 • 8355 AadorfTel. 052 368 49 49 • Fax 052 368 49 01info@bachmannag.chwww.bachmannag.ch


Junioren AMit dem Ziel, die Vorrunde auf einem Nichtabstiegsplatz in der Kategorie 1. Stärkeklassezu beenden, starteten wir in die neue Saison 2011/2012. Die junge, neuzusammengestellte und noch sehr unerfahrene Mannschaft kämpfte mit grosserLeidenschaft, um das Ziel «Klassenerhalt» zu erreichen. Nach einer kurzen, jedochsehr intensiven Vorbereitungsphase starteten wir mit den A1-Junioren in die Meisterschaft.Zwischen den Monaten August und November 2011 absolvierte unsere Mannschaft11 Meisterschaftsspiele. Bei 4 Niederlagen konnten wir 4 Unentschieden und 3 Siegeerkämpfen. Mit dem 8. Schlussrang wurde der Ligaerhalt bereits frühzeitig gesichert.Ein toller Erfolg!Junioren A 1. Stärkeklasse – Gruppe 2 (Herbstrunde)1. FC Frauenfeld 11 11 0 0 -8 54 : 4 332. FC Bazenheid 11 7 2 2 -17 28 : 24 233. FC Tobel-Affeltrangen 11 6 3 2 -6 25 : 19 214. FC Gossau 11 6 1 4 -8 31 : 16 195. FC Weinfelden-Bürglen 11 5 1 5 -11 26 : 24 166. FC Bütschwil 11 4 1 6 -9 22 : 35 137. FC Henau 11 3 4 4 -13 24 : 24 138. SC Aadorf 11 3 4 4 -21 20 : 28 139. FC Flawil 11 3 2 6 -37 21 : 34 1110. FC Eschenbach 11 3 0 8 -6 14 : 31 911. FC Uznach 11 2 2 7 -6 22 : 29 812. FC Wil 1900 11 2 2 7 -20 22 : 41 823


Wir geben ihnenkostenlos coole Tipps fürdie schönsten Tage im Jahr!Kuoni - TUI - Hotelplan - TTS-Gruppe - Travelhouse usw.Individuelle Ideen in HolzSystembau | Verpackungen | InnenausbauSystembau. Wir bauen attraktive Räumeund Gebäude für jede Anwendung. Individuellund schnell!Verpackungen. Ob Einzelanfertigung oderSerie – wir sind der Verpackungsspezialist fürIhre Güter. Kompetent und sicher verpackt!KIFA – natürlich gut.KIFA AG, Kapellstrasse 6, CH-8355 Aadorf | Märstetten | UzwilTelefon 052 368 41 21 | Fax 052 368 41 41 | www.kifa.ch24


Mit grosser Genugtuung können wir auf eine spannende und erfolgreiche Vorrundezurückblicken. Individuelle fussballerische Fortschritte der Spieler gepaart mitgrossem Einsatz und mannschaftlicher Geschlossenheit war die Basis für das Erreicheneines Nichtabstiegsplatzes. Sorgen bereiteten uns die vielen verletzten oderabwesenden Spieler. Gegen Ende der Vorrunde spielten wir teilweise mit 6 Spielern,welche noch im B-Juniorenalter waren.Ein spezielles Dankeschön geht daher an die Verantwortlichen der B-Junioren-Mannschaft. Bei Spielerknappheit konnten wir jederzeit auf die Unterstützung unserer«B-Junioren» zählen. Danken möchten wir auch Rosmarie und Werni Lehmannfür die hervorragende Bewirtung unserer treuen Fans während den Heimspielen sowieallen SCA-Funktionären für die immense Hintergrundarbeit.Die Trainer Renato Bellorti und Renzo CanonicaJunioren BNach einer sehr kurzen Phase des Kennenlernens und nur einem Vorbereitungsspiel(gegen Weinfelden), starteten wir mit einem stark verjüngten Team in die neueSaison. So galt es in erster Linie mit der neu formierten Abwehr den Gegnern nichtallzuviele Torchancen zu gewähren und im Angriff mit den alt bewährten Kräften daseine oder andere Tor zu erzielen.Bereits im ersten Spiel wartete mit dem FC Kirchberg, der wohl stärkste Gegner aufuns. In der Startphase gelang es uns, das Spiel ziemlich ausgeglichen zu gestalten.Nach gut einer Viertelstunde war der Bann dann gebrochen und die Kirchberger zogenbis zur Pause mit 8:0 davon. Der Trainer war also schon beim ersten Ernstkampfzur Pause gefordert, die Mannschaft wieder aufzupäppeln und sich nicht gehen zulassen. Nach der Pause steigerten wir uns, und mussten dem Gegner nur noch 5Tore zugestehen.In den folgenden Spielen besiegten wir den FC Wil diskussionslos mit 8:1 und rangenden FC Gossau mit 3:0 nieder. Somit waren wir wieder im Soll und lagen nachdrei gespielten Runden wieder im vorderen Drittel der Rangliste. In der Folge wechseltensich knappe Niederlagen mit ebenso knappen Siegen ab. Nach dieser durchzogenenVorrunde belegten wir in der Endabrechnung den 5.Tabellenplatz.Somit können wir auch in der Rückrunde wieder in der 1. Stärkeklasse antreten.Junioren B 1. Stärkeklasse – Gruppe 2 (Herbstrunde)1. FC Kirchberg 9 8 0 1 -4 64 : 12 242. AS Calcio Kreuzlingen 9 8 0 1 -6 41 : 13 243. SC Brühl Grp. 9 5 2 2 -2 30 : 17 174. FC Niederwil 9 5 1 3 -18 33 : 26 165. SC Aadorf 9 4 1 4 -4 29 : 28 136. FC Neckertal-Degersheim 9 4 0 5 -11 39 : 33 127. FC Münsterlingen 9 3 1 5 -4 27 : 36 108. FC Gossau 9 3 1 5 -6 21 : 31 109. FC St.Otmar 9 1 0 8 -18 14 : 39 310. FC Wil 1900 9 1 0 8 -34 15 : 78 3Die Trainer Remo Weber und Thomas Ringli25


Junioren CDie neue Saison konnte mit der Qualifikation in die 1. Stärkenklasse angetretenwerden. Dazu hatten die Trainer Erich Strehler und Getty Russo ein grosses undjunges Kader zu Verfügung. Lediglich 4 Spieler mit dem Jahrgang 97 waren vertreten– der Rest der Truppe waren alles 98er. Als erreichbares und realistisches Zielhatten sich die Trainer den Klassenerhalt gesetzt. Mit einem souveränen Sieg im 1.Meisterschaftsspiel konnten die Jungs ihre Vorrunde starten.Mit einem grossen Kader waren die Trainer gefordert alle spielen zu lassen. Dasschien gut zu klappen denn obwohl Woche für Woche Spieler-Rochaden getätigtwurden, der Siegeswille war immer da. Das Team hatte einen unglaublichen Lauf.Nach sage und schreibe 5 Spielen hatten die Jungs 5 Siege und waren Tabellenführermit 15 Punkten.Beim 6. Spiel kam der 3. platzierte FC Pfyn als Gast nach Aadorf und ein weitererSieg hatte sich das Team als Ziel gesetzt. Doch schon von Anfang an war der Gastüberlegen und erzielte schnell, per Penalty, das 0:1 und schoss nur wenig spätersogar das 0:2. Trotzdem gaben die Aadorfer nicht auf und erzielten das Anschlusstor.Leider schoss der Gegner noch vor der Pause das 1:3. Auch nach der Pauseging es im gleichen Stil weiter und der Gast erzielte schnell noch weitere 3 Tore.Die C-Junioren des SC Aadorf wurden auf die neue Saison mit neuen Trainingsanzügenausgerüstet.Die sportfreundliche Schultheis-Möckli AG sponserte die neuen Trainingsanzüge.Filialleiter Guido Zehnder zeigte sich bei der Präsentation des neuen Outfits erfreut,dem Aadorfer Nachwuchs neue Impulse verleihen zu können.27


Das leistungsfähige Unternehmen, wo Sie ihren «Sändelihufeno uf Schwizerdütsch» bestellen können.Büro 052 368 06 04 Werk 052 368 06 06www.kieswerk-aadorf.ch28


Zwar gelang der Heim-Mannschaft noch ein Tor, aber zu mehr reichte es nicht undso mussten sie mit 2:6 ihre erste Niederlage zur Kenntnis nehmen.Nach der ersten Niederlage wollten die Jungs im Derby gegen Wängi wieder Punkteergattern. Es fing auch sehr gut an, gingen sie doch schon in der 2. Minute inFührung. Doch der Gast reagierte und schoss postwendend den Ausgleich. Eskam noch besser für sie, sie erhöhten bis auf 1:3. Kurz vor der Pause schossen dieAadorfer den Anschlusstreffer. Nach dem Pausentee versuchten sie den Ausgleichzu schiessen, doch nach einem Konter erhöhte Wängi auf 2:4. Somit war das Spielvorentschieden und die Gäste schossen noch weitere 2 Tore zum 2:6. Damit erlittensie leider schon die 2. Niederlage in Folge.Am 8. Oktober stand das schwere Spiel gegen den souveränen Leader aus Münchwilenan.Nach den 2 Niederlagen versuchte die Mannschaft trotz fehlender Leistungsträgerein positives Resultat zu erzielen. Doch die Aadorfer verschliefen den Start totalund waren bereits nach 10 (!) Minuten mit 0:5 im Rückstand. Doch sie erholten sichvon diesem Schock und spielten jetzt auch mit. Bis zur Halbzeit war das Spiel ausgeglichen.Auch nach der Pause taten sich die Gastgeber schwer und die Aadorferspielten gut mit. Doch kurz vor dem Ende schossen die Münchwiler trotzdem nochdas 0:6. Die Mannschaft hatte noch ein Spiel unter Woche und siegte wieder einmalverdient mit 6:3 gegen Bütschwil. Sie kontrollierten von Anfang an das Spiel klarund führten schon zur Pause mit 5:0.Im letzten Heimspiel wollten die Spieler diesen Schwung mitnehmen und gegenden Tabellenletzten aus Uznach einen weiteren Sieg erzielen. Doch das Spiel begannharzig, es spielte sich meistens im Mittelfeld ab. Aadorf spielte zwar überlegenaber auch der Gegner hatte seine Chancen. Genau zum Pausenpfiff fiel das1:0. Sie versuchten nach der Pause weitere Tore zu schiessen, was ihnen auch mit3 Toren zum 4:0 gelang. Doch der Gast aus Uznach schaffte dann doch noch dasEhrentor zum 4:1 Schlussresultat.Damit erreichten die Aadorfer einen tollen 3. Platz in ihrer Gruppe.Junioren C 1. Stärkeklasse – Gruppe 3 (Herbstrunde)1. FC Münchwilen 10 10 0 0 -4 60 : 3 302. FC Wängi 10 8 0 2 -12 75 : 19 243. SC Aadorf 10 7 0 3 -2 39 : 32 214. FC Pfyn 10 6 2 2 -1 46 : 23 205. FC Bütschwil 10 5 2 3 -2 31 : 20 176. FC Frauenfeld 10 5 0 5 -4 31 : 61 157. FC Henau 10 3 2 5 0 24 : 39 118. FC Ebnat-Kappel 10 3 0 7 -2 26 : 42 99. FC Eschenbach 10 3 0 7 -17 16 : 36 910. SC Bronschhofen 10 2 0 8 -25 18 : 42 611. FC Uznach 10 0 0 10 -1 13 : 62 0Die Trainer Gaetano Russo und Erich Strehler29


Spielplan RückrundeSaison 2011/2012Tag Spieldatum Zeit Team-Bezeichnung Heim-Team Auswärts-Team Spiel-OrtDi 03.04.2012 19:30 Junioren C SC Aadorf FC Henau AadorfDo 05.04.2012 18:00 Junioren D1 FC Tägerwilen a Grp. SC Aadorf a * TägerwilenSa 07.04.2012 15:00 Junioren B SC Aadorf SC Bronschhofen Grp. AadorfSa 07.04.2012 17:00 4. Liga (2. Mannschaft) SC Aadorf a FC Niederwil a AadorfSa 07.04.2012 17:30 3. Liga FC Bütschwil SC Aadorf BütschwilMo 09.04.2012 10:30 4. Liga (Azzurri) FC Eschlikon a SC Aadorf b EschlikonMo 09.04.2012 14:15 Junioren A FC Gossau SC Aadorf GossauMi 11.04.2012 20:00 Junioren B SC Aadorf FC Neukirch-Egnach AadorfSa 14.04.2012 10:00 Junioren D1 SC Aadorf a * FC Eschenbach a * AadorfSa 14.04.2012 10:00 Junioren C FC Kirchberg * SC Aadorf Kirchberg SGSa 14.04.2012 17:00 3. Liga SC Aadorf FC Kirchberg AadorfSa 14.04.2012 18:00 4. Liga (2. Mannschaft) SC Berg SC Aadorf a BergSo 15.04.2012 13:00 Junioren A SC Aadorf FC Bütschwil AadorfSo 15.04.2012 15:30 4. Liga (Azzurri) SC Aadorf b FC Frauenfeld a AadorfSa 21.04.2012 Junioren D1 FC Wattwil Bunt 1929 a * SC Aadorf a * WattwilSa 21.04.2012 10:00 Junioren D2 SC Aadorf b * FC Dussnang AadorfSa 21.04.2012 Junioren B FC Münsterlingen SC Aadorf ScherzingenSa 21.04.2012 13:15 Junioren C SC Aadorf FC Ebnat-Kappel * AadorfSa 21.04.2012 17:00 4. Liga (2. Mannschaft) SC Aadorf a FC Bischofszell AadorfSo 22.04.2012 Junioren A FC Uznach SC Aadorf UznachSo 22.04.2012 3. Liga FC Uznach SC Aadorf UznachSo 22.04.2012 14:00 4. Liga (Azzurri) FC Sirnach SC Aadorf b SirnachFr 27.04.2012 19:30 Senioren Meister FC Arbon 05 SC Aadorf ArbonFr 27.04.2012 19:30 Veteranen SC Aadorf FC Wil 1900 Grp. AadorfSa 28.04.2012 Junioren E1 Turnier in Eschlikon Diverse EschlikonSa 28.04.2012 Junioren E2 Turnier in Tobel-Affeltrangen Diverse TobelSa 28.04.2012 10:00 Junioren E3 Turnier in Aadorf Diverse AadorfSa 28.04.2012 10:30 Junioren D1 SC Aadorf a * FC Frauenfeld a * AadorfSa 28.04.2012 Junioren D2 FC Sirnach b SC Aadorf b * SirnachSa 28.04.2012 15:00 Junioren B SC Aadorf SC Brühl Grp.* AadorfSa 28.04.2012 17:00 3. Liga SC Aadorf FC Glarus AadorfSa 28.04.2012 17:00 4. Liga (2. Mannschaft) FC Amriswil SC Aadorf a AmriswilSo 29.04.2012 13:00 Junioren A SC Aadorf FC Bazenheid AadorfSo 29.04.2012 15:30 4. Liga (Azzurri) SC Aadorf b FC Münchwilen a AadorfMo 30.04.2012 19:45 Senioren Meister SC Aadorf FC Steinach AadorfDi 01.05.2012 19:30 Veteranen FC Weinfelden-Bürglen-Berg SC Aadorf WeinfeldenFr 04.05.2012 19:45 Sen.M SC Aadorf FC Romanshorn AadorfSa 05.05.2012 09:30 Junioren F / Piccolos Turnier in Aadorf Diverse AadorfSa 05.05.2012 13:00 Junioren F / Piccolos Turnier in Aadorf Diverse AadorfSa 05.05.2012 Junioren E1 Turnier in Calcio Kreuzlingen Diverse KreuzlingenSa 05.05.2012 Junioren E2 Turnier in Sirnach Diverse SirnachSa 05.05.2012 Junioren E3 Turnier in Henau Diverse HenauSa 05.05.2012 10:00 Junioren D2 SC Aadorf b * FC Münchwilen b Grp.* AadorfSa 05.05.2012 Junioren D1 FC Uznach a * SC Aadorf a * UznachSa 05.05.2012 10:00 Junioren C FC Frauenfeld * SC Aadorf FrauenfeldSa 05.05.2012 16:00 Junioren B FC Weinfelden-Bürglen a Grp. SC Aadorf WeinfeldenSa 05.05.2012 17:00 4. Liga (2. Mannschaft) SC Aadorf a FC Bazenheid b AadorfSa 05.05.2012 20:00 4. Liga (Azzurri) FC Bazenheid a SC Aadorf b BazenheidSo 06.05.2012 15:00 3. Liga FC Uzwil SC Aadorf HenauSo 06.05.2012 16:00 Junioren A FC Tobel-Affeltrangen Grp. SC Aadorf TobelFr 11.05.2012 19:30 Veteranen SC Aadorf FC Münchwilen AadorfFr 11.05.2012 20:00 Senioren Meister FC Münsterlingen SC Aadorf ScherzingenSa 12.05.2012 10:00 Junioren E1 Turnier in Aadorf Diverse AadorfSa 12.05.2012 Junioren E2 Turnier in Eschlikon Diverse EschlikonSa 12.05.2012 Junioren E3 Turnier in Dussnang Diverse DussnangSa 12.05.2012 10:30 Junioren D1 SC Aadorf a * FC Ebnat-Kappel a * AadorfSa 12.05.2012 12:00 Junioren D2 SC Aadorf b * FC Frauenfeld d * AadorfSa 12.05.2012 13:15 Junioren C SC Aadorf FC Eschenbach AadorfSa 12.05.2012 15:00 Junioren B SC Aadorf FC Ebnat-Kappel * AadorfSa 12.05.2012 17:00 3. Liga SC Aadorf FC Eschenbach AadorfSo 13.05.2012 13:00 Junioren A SC Aadorf FC Eschenbach AadorfSo 13.05.2012 14:15 3. Liga FC Frauenfeld b SC Aadorf a FrauenfeldSo 13.05.2012 15:30 4. Liga (Azzurri) SC Aadorf b FC Bütschwil AadorfMi 16.05.2012 18:00 Junioren D1 FC Weinfelden-Bürglen a Grp. SC Aadorf a * WeinfeldenMi 16.05.2012 20:00 Senioren Meister SC Aadorf FC Weinfelden-Bürglen-Berg Grp. AadorfMi 16.05.2012 20:30 Veteranen FC Tägerwilen Grp. SC Aadorf TägerwilenSa 3019.05.2012 Junioren E1 Turnier in Romanshorn Diverse RomanshornSa 19.05.2012 Junioren E2 Turnier in Flawil Diverse FlawilSa 19.05.2012 Junioren E3 Turnier in Will Diverse Wil


Sa 05.05.2012 20:00 4. Liga (Azzurri) FC Bazenheid a SC Aadorf b BazenheidSo 06.05.2012 15:00 3. Liga FC Uzwil SC Aadorf HenauSo 06.05.2012 16:00 Junioren A FC Tobel-Affeltrangen Grp. SC Aadorf TobelFr 11.05.2012 19:30 Veteranen SC Aadorf FC Münchwilen AadorfFr 11.05.2012 20:00 Senioren Meister FC Münsterlingen SC Aadorf ScherzingenSa 12.05.2012 10:00 Junioren E1 Turnier in Aadorf Diverse AadorfSa 12.05.2012 Junioren E2 Turnier in Eschlikon Diverse EschlikonSa Spielplan 12.05.2012 Rückrunde Junioren E3 Turnier in Dussnang Diverse DussnangSa 12.05.2012 10:30 Junioren D1 SC Aadorf a * FC Ebnat-Kappel a * AadorfSaison 12.05.2012 2011/2012 12:00 Junioren D2 SC Aadorf b * FC Frauenfeld d * AadorfSa 12.05.2012 13:15 Junioren C SC Aadorf FC Eschenbach AadorfSa Tag Spieldatum 12.05.2012 15:00 Zeit Junioren Team-Bezeichnung B SC Aadorf Heim-Team FC Ebnat-Kappel Auswärts-Team * AadorfSpiel-OrtSa 12.05.2012 19.05.2012 17:00 3. Junioren Liga C SC FC Pfyn Aadorf Grp.* FC SC Eschenbach Aadorf AadorfPfynSo Sa 13.05.2012 19.05.2012 13:00 10:00 Junioren A D2 SC FC Wängi Aadorf b Grp.* FC SC Eschenbach Aadorf b * AadorfWängiSo Sa 13.05.2012 19.05.2012 14:15 15:30 3. Junioren Liga B FC Frauenfeld Teufen b SC Aadorf a FrauenfeldTeufenSo 13.05.2012 20.05.2012 15:30 17:00 4. Junioren Liga (Azzurri) A SC Aadorf Bronschhofen b FC SC Bütschwil Aadorf AadorfBronschhofenMi Di 16.05.2012 22.05.2012 18:00 20:00 Junioren 4. Liga (2. D1 Mannschaft) FC SC Weinfelden-Bürglen Aadorf a a Grp. SC FC Tägerwilen Aadorf a * WeinfeldenAadorfMi Spielplan 16.05.2012 23.05.2012 Rückrunde20:00 Senioren 3. Liga Meister SC FC Schmerikon Aadorf FC SC Weinfelden-Bürglen-Berg Aadorf Grp.Aadorf SchmerikonMi Fr 16.05.2012 25.05.2012 20:30 20:00 Veteranen FC SC Tägerwilen Aadorf Grp. SC FC Wängi Aadorf Grp. Tägerwilen AadorfFr Saison 19.05.2012 25.05.2012 2011/2012 20:15 Junioren Senioren E1 Meister Turnier FC Amriswil in Romanshorn Diverse SC Aadorf RomanshornAmriswilSa 19.05.2012 26.05.2012 Junioren 4. Liga (Azzurri) E2 Turnier FC Ebnat-Kappel in Flawil Diverse SC Aadorf b Flawil Ebnat-KappelSa Tag Spieldatum 19.05.2012 26.05.2012 10:00 Zeit Junioren Team-Bezeichnung E3 D2 Turnier SC Aadorf in Heim-Team Will b * Diverse FC Uzwil Auswärts-Team c * Wil AadorfSpiel-OrtSa 26.05.2012 19.05.2012 13:15 Junioren C SC FC Pfyn Aadorf Grp.* FC SC Steckborn Aadorf * Aadorf PfynSa 26.05.2012 19.05.2012 15:00 10:00 Junioren BD2 SC FC Wängi Aadorf b Grp.* FC SC Neckertal-Degersheim Aadorf b * * Aadorf WängiSa 26.05.2012 19.05.2012 17:00 15:30 3. Junioren Liga B FC Flawil Teufen SC Aadorf Flawil TeufenSo Mo 20.05.2012 28.05.2012 17:00 Junioren A SC FC Flawil Bronschhofen SC Aadorf BronschhofenFlawilDi Fr 22.05.2012 01.06.2012 20:00 19:45 4. Senioren Liga (2. Meister Mannschaft) SC Aadorf a FC Tägerwilen AadorfFr Mi 01.06.2012 23.05.2012 20:00 Veteranen 3. Liga FC Frauenfeld Schmerikon SC Aadorf Frauenfeld SchmerikonSa Fr 02.06.2012 25.05.2012 10:00 20:00 Junioren VeteranenF / Piccolos Turnier SC Aadorf in Aadorf Diverse FC Wängi Grp. AadorfSa Fr 02.06.2012 25.05.2012 20:15 Junioren Senioren E1 Meister Turnier FC Amriswil in Tägerwilen Diverse SC Aadorf Tägerwilen AmriswilSa 02.06.2012 26.05.2012 Junioren 4. Liga (Azzurri) E2 Turnier FC Ebnat-Kappel in Zuzwil Diverse SC Aadorf b Zuzwil Ebnat-KappelSa 02.06.2012 26.05.2012 10:00 Junioren E3 D2 Turnier SC Aadorf in Tobel-Affeltrangen b * Diverse FC Uzwil c * Tobel AadorfSa 02.06.2012 26.05.2012 13:15 Junioren D2 C FC SC Wil Aadorf 1900 f * SC FC Steckborn Aadorf b * * Wil AadorfSa 02.06.2012 26.05.2012 10:30 15:00 Junioren D1 B SC Aadorf a * SC FC Neckertal-Degersheim Bronschhofen a * * AadorfSa 02.06.2012 26.05.2012 13:30 17:00 Junioren 3. Liga C FC Wängi Flawil Grp. SC Aadorf Wängi FlawilSa Mo 02.06.2012 28.05.2012 16:00 Junioren BA AS FC Calcio Flawil Kreuzlingen SC Aadorf KreuzlingenFlawilSa Fr 02.06.2012 01.06.2012 17:00 19:45 3. Senioren Liga Meister SC Aadorf FC Linth Tägerwilen 04 AadorfSo Fr 03.06.2012 01.06.2012 10:15 20:00 4. Veteranen Liga (2. Mannschaft) FC Münchwilen Frauenfeld b SC Aadorf a MünchwilenFrauenfeldSo Sa 03.06.2012 02.06.2012 13:00 10:00 Junioren AF / Piccolos SC Turnier Aadorf in Aadorf FC Diverse Weinfelden-Bürglen Grp. AadorfSa So 02.06.2012 03.06.2012 15:30 Junioren 4. Liga (Azzurri) E1 Turnier SC Aadorf in Tägerwilen b Diverse FC Dussnang Tägerwilen AadorfSa Fr 02.06.2012 08.06.2012 20:00 Junioren Senioren E2 Meister Turnier FC Frauenfeld in Zuzwil Diverse SC Aadorf Zuzwil FrauenfeldSa Fr 02.06.2012 08.06.2012 20:00 Junioren VeteranenE3 Turnier FC Dussnang in Tobel-Affeltrangen Diverse SC Aadorf Tobel DussnangSa 02.06.2012 09.06.2012 Junioren D2 E1 FC Turnier Wil 1900 in Frauenfeld f * SC Diverse Aadorf b * Wil FrauenfeldSa 02.06.2012 09.06.2012 10:30 10:00 Junioren D1 E2 SC Turnier Aadorf in Aadorf a * SC Diverse Bronschhofen a * AadorfSa 02.06.2012 09.06.2012 13:30 Junioren CE3 FC Turnier Wängi in Eschlikon Grp. SC Diverse Aadorf Wängi EschlikonSa 02.06.2012 09.06.2012 16:00 Junioren BD1 AS FC Calcio Tobel-Affeltrangen Kreuzlingen a Grp.* SC Aadorf a * KreuzlingenTobelSa 02.06.2012 09.06.2012 17:00 10:00 3. Junioren Liga D2 SC Aadorf b * FC SC Linth Bronschhofen 04 b * AadorfSo Sa 03.06.2012 09.06.2012 10:15 13:15 4. Junioren Liga (2. CMannschaft) FC SC Münchwilen Aadorf b SC FC Bütschwil Aadorf a MünchwilenAadorfSo Sa 03.06.2012 09.06.2012 13:00 15:00 Junioren AB SC Aadorf FC Weinfelden-Bürglen Niederwil Grp. AadorfSa So 09.06.2012 03.06.2012 17:00 15:30 4. Liga (Azzurri) SC Aadorf ab FC Eschlikon Dussnangb AadorfSa Fr 09.06.2012 08.06.2012 17:00 20:00 4. Senioren Liga (Azzurri) Meister FC Wängi Frauenfeld SC Aadorf b Wängi FrauenfeldSa Fr 09.06.2012 08.06.2012 17:00 20:00 3. Veteranen Liga FC Tobel-Affeltrangen Dussnang SC Aadorf Tobel DussnangSa So 09.06.2012 10.06.2012 14:00 Junioren E1 A Turnier FC Pfynin Frauenfeld Diverse SC Aadorf Frauenfeld PfynSa 09.06.2012 16.06.2012 10:00 10:30 Junioren E2 D1 Turnier SC Aadorf in Aadorf a * Diverse FC Wil 1900 U12 a * AadorfSa 09.06.2012 16.06.2012 10:00 Junioren E3 D2 Turnier FC Eschlikon in Eschlikon a * Diverse SC Aadorf b * EschlikonSa 09.06.2012 16.06.2012 13:30 Junioren D1 B FC SC Tobel-Affeltrangen Berg Grp. a Grp.* SC Aadorf a * Tobel BergSa 09.06.2012 16.06.2012 10:00 14:45 Junioren D2 C SC FC Schmerikon Aadorf b * SC Bronschhofen Aadorf b * Aadorf SchmerikonSa 09.06.2012 16.06.2012 13:15 17:00 Junioren 3. Liga C SC Aadorf FC Bütschwil Henau AadorfSa 09.06.2012 16.06.2012 15:00 18:00 Junioren 4. Liga (2. BMannschaft) SC FC KS-Sulgen Aadorf FC SC Niederwil Aadorf a Aadorf SchönenbergSa So 09.06.2012 17.06.2012 17:00 13:00 4. Junioren Liga A SC Aadorf a FC Eschlikon Henau b AadorfSa So 09.06.2012 17.06.2012 17:00 15:30 4. Liga (Azzurri) FC SC Wängi Aadorf b SC FC Tobel-Affeltrangen Aadorf b Wängi AadorfSa 09.06.2012 17:00 3. Liga FC Tobel-Affeltrangen SC Aadorf TobelSo 10.06.2012 14:00 Junioren A FC Pfyn SC Aadorf PfynSa 16.06.2012 10:30 Junioren D1 SC Aadorf a * FC Wil 1900 U12 a * AadorfSa 16.06.2012 10:00 Junioren D2 FC Eschlikon a * SC Aadorf b * EschlikonSa 16.06.2012 13:30 Junioren B SC Berg Grp. SC Aadorf BergSa 16.06.2012 14:45 Junioren C FC Schmerikon SC Aadorf SchmerikonSa 16.06.2012 17:00 3. Liga SC Aadorf FC Henau AadorfSa 16.06.2012 18:00 4. Liga (2. Mannschaft) FC KS-Sulgen SC Aadorf a SchönenbergSo 17.06.2012 13:00 Junioren A SC Aadorf FC Henau AadorfSo 17.06.2012 15:30 4. Liga (Azzurri) SC Aadorf b FC Tobel-Affeltrangen Aadorf31


typodruck bosshart aggestaltet, setzt und druckt für SieWittenwilerstrasse 6 Telefon 052 365 12 07CH-8355 Aadorf Telefax 052 365 12 18www.typodruck.ch typodruck@bluewin.chSCHREINEREIOffsetdruckMÖBELBA Siebdruck-Service UDigitaldruckIndiv.GestaltungskonzepteMöbelherstellungSchreinerarbeitenFolienprägedruck Grafi k /IllustrationenAlois ZehnderElggerstrasse 448356 EttenhausenTelefon 052 365 22 74Telefax 052 365 49 11Verwöhnen……Sie sich auch Zuhause!Als Spezialist für Bodenbelägeund Innendekorationen sorgen wirfür schöneres Wohnen.Fühlen Sie sich wohl mit uns!InnenausbauGestaltung, BeratungMöbelhandel– Spannteppiche aus eigenerFabrikation– Parkett– Laminat– VorhängeXella Porenbeton – Innendekoration Schweiz AG – 8004 Zürich – Telefon 043 388 35 35– Atelier mit eigenem NähserviceBeste Beratung und Qualität zugünstigen Preisen!FachgeschäftMorgentalstr. 7, 8355 Aadorf, Tel. 052 365 33 93www.wibutex.ch, info@wibutex.ch32


Junioren DDa-JuniorenIn die Herbstrunde starteten die Da-Junioren neu unter der Leitung von Andi Haslerund Philipp Eberhard, der die Da Junioren schon letzte Saison betreute. Das Kaderselbst wurde durch die vielen Abgänge zu den C-Junioren stark verjüngt. Über dieHälfte des Da-Kaders wurde durch Zugänge von den E-Junioren aufgestockt.Man war gespannt, wie sich diese junge Truppe in der höchsten Spielklasse derOstschweiz meistern wird. Die ersten drei Spiele wurden alle gewonnen und damitwar sicher auch schon der Klassenerhalt geschafft. Nach diesen Erfolgen wollteman sich aber nicht ausruhen und versuchte im vorderen Tabellendrittel mitzuspielen.Im vierten Spiel gegen Frauenfeld, stand aber ein anderes Kaliber auf demPlatz! Die erste Halbzeit ging klar an Frauenfeld und man war in der Pause froh,dass es erst 2:0 stand. In diesem Spiel konnten die Trainer die Mannschaft nochmalsmotivieren und man sah ein völlig verändertes Aadorf, wobei sich aber SarinaArnegger (unser einziges Mädchen im Team) leider den Fuss brach und für denRest der Saisonhälfte pausieren musste. Am Ende fehlte Aadorf lediglich ein Torum gegen den Favoriten zu punkten. Die mit Abstand schlechteste Leistung zeigteman ausgerechnet gegen den Lokalrivalen Wängi und verlor 5:0! Danach konntensich die Aadorfer Junioren wieder auffangen und sammelten noch einige Punkte.Im Schlussspiel gegen Bronschhofen verlor man allerdings unglücklich mit einemTor unterschied und wurde trotz der guten Leistung nicht mit einem vorderen Tabellenplatzbelohnt.Am Ende resultierte jedoch der sehr respektable 6. Platz von 11 Mannschaften. Mit16 Punkten hatte man sich einen grossen Vorsprung auf die unteren Ränge herausgespieltund kämpft nun auch in der Rückrunde mit den Eliteteams um die Punkte.Durch ein zusätzliches Hallentraining jeweils am Samstag konnte sich die Mannschaftoptimal auf die Rückrunde vorbereiten. Man darf auf einige hochstehendePartien gespannt sein. Es macht Spass den jungen Talenten beim Fussballspielenzuzusehen und wir freuen uns auf eine spannende 2. Saisonhälfte.Junioren D/9 – Gruppe 4 (Elite – Herbstrunde)1. FC Frauenfeld a 10 9 0 1 35 : 6 272. SC Bronschhofen a 10 7 1 2 32 : 18 223. FC Ebnat-Kappel a 10 6 2 2 34 : 21 204. FC Eschenbach a 10 6 0 4 32 : 26 185. FC Wattwil Bunt 1929 a 10 5 2 3 21 : 17 176. SC Aadorf a 10 5 1 4 26 : 22 167. FC Uznach a 10 3 1 6 25 : 28 108. FC Tobel-Affeltrangen a 10 3 1 6 23 : 30 109. FC Wil 1900 U12 a 10 3 1 6 30 : 40 1010. FC Wängi a 10 2 1 7 23 : 37 711. FC Zuzwil a 10 1 0 9 17 : 53 3Die Trainer Andy Hasler und Philipp Eberhard33


O HNEF RIEDAUERKE I N K O PF.OHNEKOPFNIXTOPF.HerrensalonFRIEDAUERWinterthurObere Kirchgasse 2052 213 60 57AadorfTänikonerstrasse 32052 365 26 8534


Db-JuniorenIn die Herbstrunde starteten die Db-Junioren weiterhin unter der Leitung von Köbiund Roman Winkler. Die Mannschaft selbst wurde aber durch diverse Abgänge zuden C-Junioren und Zugängen von den E-Junioren ziemlich durcheinander gewirbelt.Rund die Hälfte des Db-Kaders wurde ausgewechselt.Diese Umstände forderten alle Beteiligten sehr und auch für die Trainer war derSpagat zwischen den neuen Junioren und den bestehenden aus der Vorsaisonnicht immer einfach. Durch die super Mithilfe unserer «alt eingesessenen» Juniorenwuchs man aber sehr rasch zu einem tollen Team zusammen. Die Trainings verliefenreibungsloser und das Spielverständnis untereinander wurde stetig besser.Die Saison selbst war leider sehr durchzogen, man hat nur ein Spiel gewinnen könnenund beendete die Meisterschaft auf dem 9. Tabellenplatz mit 3 Punkten. DieTabelle war allerdings nicht das Hauptaugenmerk der Trainer. Diese sahen vor allem,dass die Jungs von Mal zu Mal besser und eingespielter auftraten. Ging manim ersten Spiel noch mit 0:10 unter, verlor man das Letzte mit 3:2 doch sehr knapp.Ein Ziel war, dass die Junioren den Kopf nicht hängen lassen, egal wie oft man verlor.Sie hatten Spass am Fussball und das Resultat war oftmals zweitrangig.Mit diesem Grundstein ging es in die Hallensaison und da galt es, vor allem folgendePunkte zu verbessern: Kraft, Dynamik, Spielverständnis, Geschwindigkeit undKoordination. Auch in der Hallensaison kamen bei den meisten wieder deutlicheSteigerungen zum Vorschein und somit freuen wir uns auf die nächste Frühjahrsrundemit einem eingespielten Db. Die Gegner sind übrigens mehr oder wenigerdieselben wie in der vergangenen Saison. Somit haben wir einige Möglichkeiten,offene Rechnungen zu begleichen.Junioren D/9 – Gruppe 11 (Stärkeklasse 2 – Herbstrunde)1. FC Wil 1900 d 9 8 0 1 63 : 19 242. SC Bronschhofen b 9 7 0 2 44 : 31 213. FC Frauenfeld c 9 6 1 2 67 : 26 194. FC Steckborn 9 5 0 4 39 : 24 155. FC Weinfelden-Bürglen d 9 4 2 3 34 : 31 146. FC Wängi b 9 4 2 3 36 : 34 147. FC Tobel-Affeltrangen b 9 3 1 5 26 : 36 108. FC Pfyn b 9 3 0 6 21 : 38 99. SC Aadorf b 9 1 0 8 15 : 44 310. FC Münchwilen b 9 1 0 8 12 : 74 3Die Trainer Roman und Köbi WinklerBesuchen Sie uns im Internet: www.sc-aadorf.ch35


Berufslehren mit Zukunft Werkstattberufe Konstrukteurberufe Informatikberufe Kaufmännische Berufeund viele mehr...Alle Infos unter www.azw.infoazw ausbildungszentrum winterthur, Zürcherstrasse 25, 8401 Winterthur, Tel. 052 262 48 2436


Junioren EEa-JuniorenDie Ea Junioren 1. Stärkeklasse unter der Leitung von Markus Wirth und Urs Kochstarteten sehr motiviert und erfolgreich in die Vorrunde und gewannen bereits daserste Turnier in Aadorf sehr überzeugend. Auch in den folgenden Turnieren gingendie Junioren mit sehr viel Einsatz und Willen an die Sache und verblüfften uns Trainerimmer wieder mit tollen Resultaten. Nicht immer gelang der Turniersieg aberes machte immer wieder Freude den Jungs beim Fussball spielen zuzuschauen. Inden Hallenturnieren zeigte die Mannschaft sehr unterschiedliche Leistungen undman spürte, dass sich die Jungs auf Rasen wesentlich wohler fühlen. Wir Trainerund die Ea Junioren freuen uns alle auf den Rückrundenstart und die bevorstehendenTurniere.Die Trainer Markus Wirth und Urs KochEb-JuniorenDie Eb-Junioren unter der Leitung von René Giess und Carlos Correia hatten einensehr guten Start in die Saison. Sie konnten die ersten zwei Turniere gewinnen, wasihnen viel Selbstvertrauen gegeben hat. Auch bei den folgenden Turnieren konntensie sich immer unter den ersten Drei platzieren.Der Start in die Hallensaison verlief dann etwas harziger. Beim ersten Turnier belegtensie einen der hinteren Plätze. Zum Glück war dies nur ein einmaliger Ausrutscherund man konnte sich bei den folgenden Turnieren wieder über besserePlatzierungen freuen.Die Trainer René Giess und Carlos CorreiaEc JuniorenFreude am Fussball, Mannschaftssportmit demensprechende Disziplinund Teamgeist waren unsere ZieleAnfangs Saison. Freude hatten nichtnur die Jungs sondern auch wir Trainer.Bei der Disziplin hatten wir dieerwarteten Wiederstände, doch wirarbeiten daran.O.K., die Jungs an einem Vollmondabendim Training im Zaum zu halten,jedem seine Extrawurst auszuredenund einen geordneten Trainingsbetriebdurchzusetzen setzt schon einegrosse Portion Nerven und Geduldvoraus und ist ein hartes Stück Arbeit.37


IHR ELEKTRO-PARTNER VOR ORTSchultheis-Möckli AGMorgentalstrasse 318355 AadorfTelefon 052 368 02 02www.schultheismoeckli.ch360° Schweizer ElektrotechnikEin Unternehmen derFür Strategie,Führung undKontrolle.38


Jedoch die Lebendigkeit, die Spielfreude und die Unbeschwertheit der Jungs zusehen und wie sie miteinander umgehen, wiegt viel mehr und lässt die eher harzigenTrainings schnell vergessen.Mitzuerleben wie die Jungs, nach anfänglich unmöglich scheinender Probleme,dann nach zwei drei versuchen das Erlernte mit ihrer kindlichen Leichtigkeit umsetzenund z.B. mit ihrem vermeintlichen schwachen linken Fuss das Tor treffen,versetzt uns immer wieder in geistige Jubelstürme.Auch der Respekt gegenüber Gegen-, Mitspieler und Schiri liegt uns sehr am Herzen.Deshalb sollten ein kameradschaftliches Miteinander, sich Entschuldigen unddas «Shake Hands» am Ende des Spiels zu Automatismen werden.Gut tut den Jungs auch die Erfahrung, für den Verein oder die Mannschaft zu arbeitenund sich einzusetzen. Sei es beim wöchentlichen auf- und abbauen im Trainingoder bei Arbeitseinsätzen für den Verein.Die Jungs machen in allen Belangen Fortschritte, sind wissbegierig und mit grossemElan bei der Sache.Da wir neben der Trainertätigkeit auch noch arbeiten und Familie haben, gibt’s abund zu Terminkonflikte. In diesen Fällen springt Christel Olczak jeweils für uns ein.Vielen Dank Christel.Die Trainer Oliver Gerber und Pedro Lüthi39


TV, Video, HiFi, Telecom, PC, Satellitenanlagen,DVD-Verleih, Passfotos, Installationen, ReparaturenCenterWo immer guter Sound entscheidet...Im neuen BOSE Center präsentiert IhnenAdrian Frank persönlich die neuesten Technologienfür Spitzenklang, Eleganz, einfachste Bedienungund professionelle Installation für Ihr Zuhause.Vereinbaren Sie doch einmal einen Termin mit uns!Schulstrasse 1, 8355 AadorfTelefon: 052 365 08 15, Fax: 052 365 08 14eMail: info@epadrianfrank.chwww.epadrianfrank.chRoger FrauenknechtSt. Gallerstrasse 18CH-8353 ElggTelefon 052 364 22 71Fax 052 364 10 34www.zwei-rad-sport.chzwei-rad-sport@bluewin.chBesuchen Sie unseren Ausstellungsraum!Unsere Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 07.00 Uhr bis 17.00 UhrRüegg Tortechnik AGWittenwilerstrasse 8CH-8355 Aadorf TGFon 052 365 18 75Fax 052 365 18 23info@tortechnik.chwww.tortechnik.ch40


Junioren F und PiccolosFa-JuniorenDie Fa-Junioren unter der Leitung von Carlos und Lina Correia erspielten bei diversenTurnieren auf dem Rasen gute bis sehr gute Resultate. Diese erreichten siedurch den sehr guten Zusammenhalt und ihrem grossen Einsatz. Nach der langenHallensaison freuen sich die Trainer, endlich wieder auf dem Rasen trainieren zukönnen.Das Trainerduo ist sehr stolz auf diese Vorrunde und freut sich, die Rückrunde mitdiesem Team in Angriff nehmen zu können.Die Trainer Carlos und Lina CorreiaFb-JuniorenDie Jungs und unser einziges Mädchen stellten schon früh ihre Spiel- und Einsatzfreudeunter Beweis. So konnten immer wieder vordere Ränge in den Turnierenherausgeholt werden. Nicht unerwähnt soll unsere 3:2-Führung in den Direktbegegnungenmit dem Fa bleiben. Diese Begegnungen wurden immer motiviert bisfast verbissen geführt. Am meisten Freude bereitet mir daher, dass wir bei denF-Junioren, so viele talentierte und spielfreudige Kinder haben, die immer vollenEinsatz geben und dem SC Aadorf noch viele Erfolge einbringen werden.Die Trainer Viktor Roncoroni und Sabrina ToblerPiccolos a und bNach der Sommerpause durften wir, wie immer in den letzten Jahren, viele neueGesichter in unserem Team begrüssen.Unsere grösseren Piccolos a-Spieler wussten das Erlernte auch bei den Rasenturnierenumzusetzen. Wir nahmen an verschiedenen Turnieren teil, wo wir uns aucheinige Male auf dem Podest platzieren konnten. Unsere Kids machen grosse Fortschritte,so dass Fränzi Ammann und ich jedes Mal aufs Neue stolz sein können,wenn wir sehen, wie sie das Gelernte jeweils umzusetzen wissen.Unsere kleinsten Kicker, die Piccolos b, hatten schon einige Auf und Ab’s in denTurnieren. Aber durch die gute Zusammenarbeit mit den Piccolos a konnten auchsie sich am Heimturnier, auf dem Podest platzieren.Wir freuen uns, wenn wir sehen, wie das Fussballspielen auch unseren Kleinstenenormen Spass bereitet.Die Trainerinnen Andrea Weber und Fränzi AmmannIm Namen des SC Aadorf möchte ich mich bei meinen Trainerinnen und Trainernfür die gute Zusammenarbeit bedanken.Auf eine erfolgreiche Rückrunde freut sich jetzt schonAndrea Weber, Leiterin Kinderfussball41


… Sie können sich gleich etwasFeines gönnen, oder einfach wartenwartenwartenwartenHauptstrasse 23 · 8355 AadorfTel. 052 365 05 05 · Fax 052 365 05 33Mo-Fr. 11.30-14.00/17.30-24.00Sa 17.00-24.00So 11.30-14.00/17.00-24.00Wärmepumpen-FabrikWir empfehlen uns auch fürSERVICEsämtlicher WärmepumpenTel. 052 365 12 66, Fax 052 365 38 51BIKESHOPSTUDERADORFREINIGUNGEN✔ Gebäudereinigungen✔ UmzugswohnungenLeimackerstrasse 28355 AadorfRuediTel. 052Studer365 12 75Ihr Fax Fachmann 052 365 44 für 94 den Zweiradsport Untermoosstrasse 4ESTHER GENSETTER8355 AadorfCATHERINE LUGINBÜHLTelefon/ Fax 052 3654565E-Mail: bikeshop@bluewin.chwww.bikeshop-studer.ch✔ Neu- und Umbauten✔ Teppich-Shampoonieren✔ Versiegelungen✔ Abnahme-Garantie42


Generalversammlung 2012Am Freitag, 24. Februar 2012 fand im Aaheim Aadorf die 78. Generalversammlungdes SC Aadorf statt. Über 70 anwesende Mitglieder wurde vom Präsidenten Hans-Joerg Schaub über ein Vereinsjahr mit Höhen und Tiefen informiert.Nachdem die ersten drei Traktanden relativ zügig abgehandelt wurden folgten traditionsgemässdie Jahresberichte des Präsidenten, Sportchefs und der Finanzchefin.Hans-Joerg Schaub durfte auf ein weiteres, erfreuliches Vereinsjahr zurückblicken.Als grosser Frust im Jahre 2011 musste jedoch das enttäuschende Abstimmungsergebnisüber die neue Sportanlage Löhracker festgehalten werden. Bekanntlichwurde diese am 25. September 2011 vom Stimmvolk deutlich abgelehnt. Einen besonderenDank durfte Finanzchefin Andrea Blöchlinger nach ihrem Jahresberichtvon Vereinsrevisor Urs Schaufelberger entgegen nehmen. Die Jahresrechnung wareinmal mehr sehr sauber und einwandfrei geführt worden. Am Ende des Jahresdurfte erfreulicherweise ein Gewinn verzeichnet werden. Da in diesem Jahr 2012zusätzlich noch die Aadorfer-Mäss stattfinden wird und sich der SCA dort für dieFestwirtschaft verantwortlich zeigt, konnte für das Vereinsjahr 2012 gar ein leichterGewinn budgetiert werden.Mutationen im VorstandIn der Führungsetage standen zwei Wechsel an. Nach insgesamt fünf Jahren in seinerTätigkeit als Sportchef reichte Patric Huwiler auf die Generalversammlung hinseinen Rücktritt ein. Da trotz einiger Bemühungen noch kein Nachfolger gefundenwerden konnte bleibt der ehemalige Spieler der 1. Mannschaft aber weiterhin nochim Einsatz. Bis Ende der Saison 2011/2012 darf der Verein auf seine Unterstützungzählen. Bis dahin haben die Verantwortlichen Zeit, einen geeigneten Nachfolger fürdas sportlich wichtige Amt zu finden. Der zweite Wechsel ergab sich im Schieds-43


ichterwesen. Urs Bachmann trat nach insgesamt 19 Jahren im Amt als Schiedsrichterobmannin den verdienten Ruhestand. Ihm ist es zu verdanken, dass dem SCAadorf in den letzten Jahren stets genügend Schiedsrichter zur Verfügung standenund so alle Teams am Spielbetrieb teilnehmen konnten. Die beiden Herren wurdenvon den anwesenden Mitgliedern mit einem grossen Applaus geehrt und durftenaus der Hand des Präsidenten ihr persönliches Geschenk entgegen nehmen. DieNachfolge von Urs Bachmann im Vorstand tritt der 26-jährige Christian Bannwartan. Mit ihm konnte ein engagierter, junger und im Verein bestens bekannter Nachfolgergewonnen werden. Bis auf die Vakanz des Sportchefs darf der PräsidentHans-Joerg Schaub ansonsten weiterhin auf sein bewährtes Team zählen. Als neuerJ + S Coach tritt Markus Wirth sein Amt an. Er übernimmt die bisherigen Aufgabenals Funktionär von Daniel Keller.Zwei EhrungenFür fünfzehn Jahre Vereinstreue wurde die Gattin des Präsidenten, CorneliaSchaub, geehrt. Überall wo im Verein «Not am Mann» herrscht ist sie zur Stelleund ist somit für den Fussballverein Gold wert. Aktuell fungiert die Ehefrau undzweifache Mutter sogar als Konditions- und Fitnesstrainerin der 2. Mannschaft.Gar deren dreissig Jahre Vereinstreue hat André Frischknecht aus Guntershausenaufzuweisen. Das ehemalige Vorstandsmitglied ist noch immer aktiv im Verein tätigund schnürt seine Schuhe für die Veteranen des SCA. Für beide Mitglieder gab esein verdientes Präsent.Dichtes Programm 2012Im aktuellen Jahr steht für die Fussballer ein gedrängtes Programm auf dem Plan.Nebst dem obligaten Grümpel-, Schüler- und Juniorenturnier im Juni findet imFrühherbst vom 7.–9. September 2012 zusätzlich noch die Aadorfer-Mäss statt.Der Sportclub wird dort um das Wohl der Gäste besorgt sein. Bevor die 78. Generalversammlunggeschlossen wurde, informierte der Präsident noch über die Zukunftspläneder Infrastruktur des Sportclub Aadorf. Es wurde festgehalten, dassspätestens in drei Jahren eine brauchbare Lösung zur Verwendung parat stehensoll. Wie diese aussehen wird steht aktuell noch in den Sternen.Patrick BitzerWilly KägiUMBAU & RENOVATIONBeratung Planung GestaltungKoordination und Bauleitung8355 AadorfTel. 052 366 28 60Fax 052 366 28 61info@willykaegi.chKüche und BadInnenausbauDachausbauAnbau / IsolationenWintergartenGartengestaltungwww.willykaegi.ch44


Neuer SchiedsrichterobmannWir gratulieren dem neuen SchiedsrichterobmannChristian Bannwart zur Wahl durch die Generalversammlungam 24.02.2012 in den Vorstand des SCAadorf.Christian Bannwart ist Torhüter und seit Herbst 2008Schiedsrichter für den SC Aadorf. Aktuell hat er dieQualifikation als 2. Liga-Schiedsrichter und steht alsAssistent an der Linie bei der 2. Liga-Interregional.Wir wünschen ihm weiterhin viel Erfolg bei seinemHobby und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeitim Vorstand.Für den Vorstand, Hans-Joerg SchaubSCHREINEREIAlois ZehnderElggerstrasse 448356 EttenhausenTelefon 052 365 22 74Telefax 052 365 49 11MÖBELBA UIndiv. MöbelherstellungSchreinerarbeitenInnenausbauGestaltung, BeratungMöbelhandelXella Porenbeton Schweiz AG – 8004 Zürich – Telefon 043 388 35 3545


Schiedsrichter unter DruckWoche für Woche wird auf den Ostschweizer Fussballplätzen um jeden Punkt gekämpft.Mittendrin die Schiedsrichter, über deren Leistung nach den Spielen nichtselten lamentiert wird. Der Ostschweizer Schiedsrichter Thomas Ammann veröffentlichtein der Winterpause den nachstehenden Artikel im St. Galler Tagblatt.Dieser befasst sich mit dem medialen Druck der Schiedsrichter. Die erwähntenMechanismen spielen auch in den Amateur-Ligen. Der Artikel soll unter anderemals Gedankenstoss für besserwissende Spieler, Trainer und Zuschauer verstandenwerden. Eine faire Rückrunde wünscht:Christian Bannwart, SR-Obmann SC AadorfDer mediale Druck auf die Schiedsrichter wird immer grösser. Deshalb steigt beiden Referees auch die Angst vor Fehlentscheiden. Damit umzugehen ist schwierig.Für viele gilt deshalb: Akzeptieren und sich damit abfinden.Die Angst vor dem Fehlentscheid. Sie trieb Babak Rafati zum Suizidversuch. DerBundesliga-Schiedsrichter wurde Ende November mit aufgeschlitzten Pulsadern inseinem Hotelzimmer gefunden. Er war dem medialen Druck nicht mehr gewachsen.Daniel Wermelinger kann nachfühlen, unter welchem Druck Rafati stand. Wermelingerist seit über fünf Jahren Super-League-Schiedsrichter und leitete bereits mehrals 70 Spiele in der obersten Schweizer Fussball-Liga. Er weiss: «SpielentscheidendeFehler sind schwer zu verarbeiten. Denn man wird permanent mit ihnen konfrontiert.Am Morgen im Lift, danach im Büro, in den Zeitungen.»Dies bestätigt auch Cyril Zimmermann, seit sieben Jahren Super-League-Schiedsrichter.«Man probiert es auszublenden. Aber das geht nicht. Die Fehlentscheidefolgen dir auf Schritt und Tritt.» Denn: «Journalisten sind erbarmungslos nach einemFehlentscheid.» Die Medien könnten viel Druck aufbauen – und diesem könne mannicht entgehen. Für Wermelinger ist entscheidend, wie stark man die mediale Kritikaufnimmt. «Ich beurteile meine Leistungen mit dem Inspizienten und mir selbst. Vorallem diese Eindrücke zählen.» Fehler seien ihm nicht recht, «unabhängig von einerschlechten Note». Der Aargauer spricht den «Blick» an, der jeden Schiedsrichterbenotet. «Damit müssen wir leben. Aber solche Noten sind nur bedingt fair. Dennunsere Leistungen sind sehr schwer messbar.»«Tomaten-Schiri» ZimmermannWermelinger wie Zimmermann sagen immer wieder, man müsse damit leben. Damitleben, dass man von Fans beleidigt und beschimpft wird. Damit leben, dassjeder Fehler vom Fernsehen schonungslos aufgedeckt wird. Damit leben, dass dieMedien einen mitunter auch mal als «Tomaten-Schiri» bezeichnen, wie das Zimmermannim April 2010 passiert ist. «Es ging mir am Tag danach nicht gut», erzähltder 35-Jährige. Gerne wäre er zu Hause geblieben. Doch weil das Spiel an einemMittwochabend stattfand, musste er wieder zur Arbeit. «Am Samstag hätte ich bereitswieder ein Super-League-Spiel pfeifen müssen. Doch dazu fühlte ich michnicht imstande.»Zimmermann kann nachfühlen, was in Rafati vorging. «Eine gewisse Angst ist immerda. Vor allem die Angst vor Kritik.» Denn vor allem das Fernsehen könne die Meinungenstark steuern. «Das Fernsehen vermittelt eine verfälschte Objektivität. Der08/15-Bürger glaubt dem Kommentator, wenn dieser einen Fehlentscheid sieht.»Aber der Berner betont, dass es in der Schweiz noch im zumutbaren Rahmen sei.Was Zimmermann weniger zu schaffen macht, sind die Clubs. «Diese verhalten46


sich uns gegenüber meistens professionell.» Und Fans könne man ausblenden.Zuschauer, Trainer und Spieler sind vor allem in den unteren Ligen ein Problem.Dort sind Beschimpfungen und Beleidigungen an der Tagesordnung. «Doch damitlernt man schon bei den Junioren umzugehen», sagt der St. Galler Daniel Schläpfer,30-jährig, 1.-Liga-Schiedsrichter. Und die Spieler und Funktionäre könne man jaauch disziplinarisch bestrafen.Telefonate mit Urs MeierMit dem medialen Druck umzugehen, ist ungleich schwieriger. Ein Patentrezeptgibt es nicht. Für Cyril Zimmermann ist ein intensiver Dialog wichtig. «Urs Meierrief uns früher vor und nach jedem Spiel an. Das tat gut.» Für Wermelinger ist dieFamilie sehr wichtig. «Sie gibt mir Halt und Kraft.» Zudem schaut er sich jedesSpiel nochmals im Fernsehen an und analysiert es – «sofort nach dem Nachhausekommen, egal um welche Uhrzeit.» Und ansonsten gilt: Man muss halt damit leben.(Thomas Ammann)Publiziert durch:Christian Bannwart, Schiedsrichterobmann SC AadorfSC Aadorf Team-Fotosunter www.fotobachmann.ch47


Tierisch menschlich.Aadorf& MŸ nchwilenwww.animaux.li052 366 22 23Jakob Tanner AG• Bedachungen• Fassadenbau• Spenglerei-Heimtierbedarf-Hundesalon-Hundeschule SKNanimaux8355 Aadorf • 052 365 25 05Unsere Bäder erfrischen Körperund Seele.Robert Mathis Alte Poststrasse 11 ÖffnungszeitenSanitär Heizung 9548 Matzingen Montag 13.30-18.00 UhrBadausstellung Tel. 052 376 15 53 Dienstag-Freitag 9.00-12.00 UhrFax 052 376 15 22 und 13.30-18.00 Uhrwww.mathis-sanitaer.ch Samstag 8.30-12.00 Uhr48


INTERNATIONALVeranstaltungskalender(immer aktuell im Internet: www.sc-aadorf.ch)22. Juni 2012 SCA-Dorf- und Firmen-Turnier23. Juni 2012 Schüler-Turnier, Beizencup, Sie und Er-Turnier24. Juni 2012 36. Internationales D/E/F-Juniorenturnier5. Juli 2011 Vereinsversammlung9.–13. Juli 2012 Axpo-Fussball-Camps7.–9. September 2012 Aadorfer Mäss 201212./13. Januar 2013 Ski-Weekend20. Januar 2013 Fasnachtsumzug22. Februar 2013 79. GeneralversammlungHeizen und Kühlen miterneuerbaren Energien8355 Aadorf · www.heim-ag.chWärmepumpeGEPRÜFTEQUALITÄT70°C VorlauftemperaturWärmepumpenSolaranlagenSanierungs-Systeme49


50Supporter-VereinigungFirmen-Mitglieder Name Strasse PLZ OrtArnold Wärmetechnik W. Arnold Michelackerstr. 8 8356 EttenhausenBäckerei Nyffenegger K. Nyffenegger Aadorferstr. 29548 MatzingenBrunner & Schär H. Schär Im Hof 13 8355 AadorfTreuhand AGCadina AG R. Düring Bahnhofstr. 12 8355 AadorfComitale AG L. Comitale Industriestr. 12 8355 AadorfKamin- & OfensystemeDrogerie Buchs R. Buchs Wiesentalstr. 23 8355 AadorfEhrensberger J. Ehrensberger Wiesentalstr. 22 8355 AadorfWerkzeugbau AGGarage P. Müller P. Müller Morgentalstr. 34 8355 AadorfGetränke Baumgartner B. Meile Dorfstr. 30 8356 EttenhausenInh. Beat Meile GmbHHelvetia Haus B. Nadler Islikeitstr. 27 8355 AadorfH. Luchsinger AG A. Frischknecht Tänikonerstr. 10 8355 AadorfJ. Winkler, Decken- J. Winkler Hegifeldstr. 1a 8404 Winterthurund WandverkleidungenJandl AG W. Jandl Sägestrasse 15 8355 AadorfKägi AG M. Kägi Hinterdorfstr. 5 9547 WittenwilKieswerk Aadorf AG K. Heider Kieswerkstr. 8 8355 AadorfKressbach GmbH S. Kressbach Hauptstr. 108 8357 GuntershausenLandgasthof Heidelberg U. Eberle Schützenstr. 45 8355 AadorfLetter-Shop Aadorf M.+R. Liefert Ifangstr. 7 8355 AadorfLudorf Erich Montagen E. Ludorf Hauptstr. 55 8357 GuntershausenLugi’s Mode C. Gianforte Hauptstr. 21 8355 AadorfMulticard AG M. Avanzini Im Hof 3 8355 AadorfOchsner AG H. Ochsner Bahnhofstr. 6 8355 AadorfRaiffeisenbank Aadorf P. Bühler Gemeindeplatz 3 8355 AadorfRestaurant Frohsinn D. Büchi Anetswil 9545 WängiRestaurant Morgental P. Schättin Morgentalstr. 17 8355 AadorfRestaurant Sternen D. Rutishauser Weierweg 2 9547 WittenwilSchultheis-Möckli AG G. Zehnder Morgentalstr. 31 8355 AadorfSWICA Gesundheits- R. Bärtschi Schulstrasse 5 8355 AadorforganisationThurg. Kantonalbank D. Beerli Morgentalstr. 4 8355 AadorfThur-Reisen GmbH E. Gehrig Toggenburgerstr. 65a 9500 Wiltypodruck bosshart ag F. Wagner Wittenwilerstr. 6 8355 Aadorf


Vibraplast AG U. Dutly Wittenwilerstr. 25 8355 AadorfPrivat-MitgliederPLZ OrtBannwart Stefan Büelbergstr. 28 8522 HäuslenenEggerschwiler Kurt Breitestr. 8 8355 AadorfEhmann Wolfgang Islikeitstrasse 12 8355 AadorfKrämer Kurt Käsernstr. 15 8355 AadorfKünzli Erwin Bahnhofstr. 10 8355 AadorfKünzli Thomas Dorfstr. 2 8374 OberwangenKüttel Albert Buchwiesenweg 12 8355 AadorfKüttel Beat Leimackerstr. 6 8355 AadorfMathis Christian Im Erlimoos 7 8355 AadorfMazenauer Markus Kirchplatz 3 8355 AadorfSennhauser Peter Mühlewiesestr. 36 8355 AadorfZiegler Josef Keiblenstrasse 5 8356 EttenhausenSCA-Mitglieder Strasse PLZ OrtBachmann Urs Weiernstr. 7 8355 AadorfCurrat René Morgentalstr. 35 8355 AadorfGehrig Andreas Hubstr. 5a 9535 Wilen b. WilGanz Othmar Mühlewiesestr. 23 8355 AadorfHasler Andreas Bohlstr. 7a 8355 AadorfHegetschweiler Paul Stelzenwies 9 9547 WittenwilKeller André Bachackerstr. 14 8356 EttenhausenKeller Daniel Weidlistr. 6a 8355 EttenhausenKessler Werner Bohlstrasse 27 8355 AadorfLedergerber Rainer Hauptstr. 34 8362 BalterswilLichtensteiger Kurt Leimackerweg 2 8355 AadorfMauron Peter Buchwiesenweg 11 8355 AadorfMeichtry Charles Wittenwilerstr. 15 8355 AadorfMüller Herbert Hertenstr. 3 8353 ElggOklé Charles Feldstrasse 6 8355 AadorfReusser Richard Schützenstr. 21 8355 AadorfSchaub Hans-Joerg Leimackerweg 5 8355 AadorfSchwendimann Sepp Bahnhofstr. 76 8500 FrauenfeldVetsch Brigitte Unterfeldstr. 17a 8500 FrauenfeldVetsch Urs Unterfeldstr. 17a 8500 FrauenfeldWaser Rolf Leimackerstr. 10 8355 Aadorf51


Auto Eberhart AGWittenwilerstrasse 12 · 8355 AadorfAUTO EBERHART AGKaufen Sie keinen Gebrauchtwagen, bevor Sie unser Angebot kennen!Grosse Auswahl und attraktive Konditionen!– über 250 neuwertige VW – Audi – BMW – Exklusive Fahrzeuge stehenständig zur Auswahl bereit– günstige Finanzierung- und Leasing-Konditionen– alle Fahrzeuge mit Garantie– Informationen unter Telefon 052 368 01 10 oder www.auto-eberhart.ch. I N K L E RJ W– Decken- und Wandverkleidungen– Spezielle Dämmungen– Reinigung von Decken- undWandverkleidungenPostfachHegifeldstrasse 1a8404 WinterthurTel. 052 242 64 18Fax 052 242 64 57info@serviceblitz.chwww.serviceblitz.chBeratungen, Planungen, Kostenberechnungen,Montage, Lieferungund Reinigung von:Decken- und Wandverkleidungen,Leuchten, Akustische + ThermischeIsolationen und Spezielle DämmungenIhr Partner für Neu- und Umbau-, Service-, Reparatur- und Reinigungsarbeiten52


BandenwerberFirma Strasse PLZ OrtAlpiq InTec Ost AG Frauenfelderstr. 21a 8404 WinterthurAXA-Winterthur Wängistrasse 12 8355 AadorfBosshard AG Morgentalstrasse 34 8355 AadorfCarrosserie Bossard AG Sirnacherstrasse 4 8355 AadorfCarrosserie Fisch Industriestrasse 1 8355 AadorfComitale AG Industriestrasse 12 8355 AadorfDropkick Teamsport GmbHFrauenfelderstrasse 18 9542 MünchwilenE. Fuchs AG Kieswerkstrasse 4 8355 AadorfEP: Adrian Frank Morgentalstrasse 2 8355 AadorfFord-Garage Hans Schwendimann Hauptstrasse 3Foto Bachmann8357 GuntershausenMühlewiesestrasse 30 8355 AadorfGarage Franz Brändle Hauptstrasse 83 8357 GuntershausenGloor Elektroservice AG Untermoosstrasse 2 8355 AadorfGriesser AG Tänikonerstrasse 3 8355 AadorfH. Bachmann AG Wittenwilerstrasse 6 8355 AadorfH. Luchsinger AG Tänikonerstrasse 10 8355 AadorfHans und Martin Hasler AG Hauptstrasse 28 8357 GuntershausenBauunternehmungHeineken Switzerland AG Haldenstrasse 69 8401 WinterthurImplenia Generalunternehmung AG Zürcherstrasse 120 8500 FrauenfeldJ. Winkler Hegifeldstrasse 11a 8409 WinterthurDecken- und WandverkleidungenJandl AG Wittenwilerstrasse 39 8355 AadorfKappeler Keramik GmbH Steigstrasse 2 8355 AadorfKieswerk Aadorf AG Kieswerkstrasse 8355 AadorfKIFA AG Kapellstrasse 6 8355 AadorfK. Krämer-Putzstukk AG Käsernstrasse 15 8355 AadorfMeister + Brülisauer Haustechnik AG Rüetschbergstrasse 1 8356 EttenhausenMohn + Partner AG Aspstrasse 10 8154 OberglattMöbel Tamburro AG Stegackerstrasse 2 8409 WinterthurPaul Baumgartner AG Dorfstrasse 28 8356 EttenhausenRaiffeisenbank Aadorf Gemeindeplatz 3 8355 AadorfReklame-Technik AG Toggenburgerstr. 132 9500 Wil53


www.serto.ch54


BandenwerberFirma Strasse PLZ OrtRessel Geräte Alpstrasse 7 9546 TuttwilSchultheis-Möckli AG Morgentalstrasse 31 8355 AadorfSchwegi-Miet-Service Lengwilerstrasse 9 8598 BottighofenRoland SchweglerSicherheitstechnik Paul Stäger Horbenstrasse 8 8356 EttenhausenSteger AG – id-group.org Wiesentalstrasse 34 8355 AadorfStreiff Unterlagsboden AG Hauptstrasse 47 8355 AadorfSWICA Gesundheitsorganisation Schulstrasse 5 8355 AadorfThur Reisen GmbHToggenburgerstr. 65a 9500 Wiltypodruck bosshart ag Wittenwilerstrasse 6 8355 AadorfVibraplast AGWittenwilerstrasse 25 8355 Aadorf55


typodruck bosshart aggestaltet, setzt und druckt für SieWittenwilerstrasse 6 Telefon 052 365 12 07CH-8355 Aadorf Telefax 052 365 12 18www.typodruck.ch typodruck@bluewin.chOffsetdruckDigitaldruckFolienprägedruckSiebdruck-ServiceGestaltungskonzepteGrafi k /IllustrationenVerwöhnen……Sie sich auch Zuhause!Als Spezialist für Bodenbelägeund Innendekorationen sorgen wirfür schöneres Wohnen.Fühlen Sie sich wohl Lotti mit uns! Mayer-Kunz– Spannteppiche aus Morgentalstr. eigener 5Fabrikation 8355 Aadorf– Parkett– Laminat– VorhängeÖffnungszeiten:– Innendekoration– Atelier mit eigenem NähserviceBeste Beratung und Qualität zugünstigen Preisen!FachgeschäftMorgentalstr. 7, 8355 Aadorf, Tel. 052 365 33 93www.wibutex.ch, info@wibutex.chTel. G. 052 366 22 73Mobile 079 784 62 06Mo/Di/Mi geschlossenDonnerstag und Freitag08.30–11.30 Uhr15.00–17.30 UhrSamstag08.30–16.00 Uhr56


Sponsoren Infokasten ClubhausFirma Strasse PLZ OrtAadorf Apotheke Drogerie Bahnhofstrasse 8 8355 AadorfAmerican Drugstore Hauptstrasse 49 8355 AadorfCoiffure Sunshine Mühlewiesestrasse 7 8355 AadorfFredy Kradolfer Im Hof 21 8355 AadorfKeram. Wand-/BodenbelägeHomerunner GmbH Landstrasse 9 9545 WängiKappeler Keramik GmbH Steigstrasse 2 8355 AadorfMario Biasco Frauenfelderstrasse 27 9548 MatzingenMikroklima AG Lauchefeldstrasse 31 9548 MatzingenRistorante Pizzeria Bella Napoli Hauptstrasse 7 8355 AadorfSchuh-Schop Aado Bahnhofstrasse 18 8355 AadorfVianor AG Wittenwilerstrasse 27 8355 AadorfVirgin Gastro AG, Carlo De Luigi Romanshornerstrasse 8 8580 Amriswil57


Meister + BrülisauerHaustechnik AGWasser und Wärme8356 Ettenhausen/Aadorf052 365 48 49team@mbhtag.chVorheidestrasse 38355 Aadorf052/368 08 98gartenbau@kuenzli-garten.chVorheidestrasse 38355 Aadorf052/368 08 98Telefon 052 36523 07Durstlöschergartenbau@kuenzli-garten.ch 8356 Ettenhausen-AadorfWeinBierMineraletc.Getränke BaumgartnerInh. Beat Meile GmbHFeuer und Flamme für Kamine und ÖfenIndustriestrasse 12Tel. 052 365 18 17Fax 052 365 02 00info@comitale.chwww.comitale.chComitale AG8355 AadorfKaminbau/Ofen-Ausstellung58Cheminéeöfen · Cheminées · Pelletöfen · Grill-Pizzaöfen


Tenue-SponsorenMannschaft Firma/Name Adresse PLZ Ort1. Mannschaft Steger AG – id-group.org Wiesentalstr. 34 8355 Aadorf2. Mannschaft Glenseven AG Wittenwilerstr. 7 8355 AadorfBistro | Cigar Lounge | SpaAzzurri Möbel Tamburro AG Stegackerstr. 2 8409 WinterthurSenioren Thur-Reisen GmbH Toggenburgerstr. 65a 9500 WilVeteranen Thur-Reisen GmbH Toggenburgerstr. 65a 9500 WilA-Junioren Thur-Reisen GmbH Toggenburgerstr. 65a 9500 WilB-Junioren Foto Bachmann Mühlewiesestr. 30 8355 AadorfC-Junioren Schultheis-Möckli AG Morgentalstr. 31 8355 AadorfD-Junioren Schultheis-Möckli AG Morgentalstr. 31 8355 AadorfE-Junioren Dosenbach-Ochsner AG Bahnhofplatz 3 8400 WinterthurDanko Fleischhandel AG Weiernstr. 21 8355 AadorfF-Junioren Dosenbach-Ochsner AG Bahnhofplatz 3 8400 WinterthurDanko Fleischhandel AG Weiernstr. 21 8355 AadorfHyundai Suisse AG Brandbachstr. 6 8305 Dietlikon5-Achs-BearbeitungLohnfertigung Fräsen und BohrenStanzwerkzeugeVorrichtungenWiesentalstr. 22, 8355 AadorfTelefon 052 365 10 82Telefax 052 365 10 83ehrensberger@vtxmail.ch59


Werbe- undUnterstützungsmöglichkeitenTenue-WerbungBandenwerbungBeizen-CupSchülerturnierJuniorenturnierDorfturnierFirmenturnierMatch-Inserat 1. MannschaftIndividuell, Junioren- und AktivabteilungFr. 500.– pro Jahr, Mietdauer 5 JahreHerstellung Tafel: Fr. 1100.–Spezielle Werbemöglichkeiten vonFr. 150.– bis Fr. 400.–. Fragen Sie unsan.Pokalpatronat, Medaillenpatronat,InserateHaupt-Patronate, Medaillenpatronat,InserateHaupt-Patronat, Inserate, PreiseHaupt-Patronat, Inserate, PreiseRegi die Neue mit Ihrem LogoMatchball-Spender Matchball Fr. 150.–(Erwähnt im Matchinseratin der Regi die Neue)SC Aadorf NEWSPassivmitglied Fr. 20.–Gönner Fr. 50.–Supporter-Vereinigung2 Inserate pro Jahr1/4 Seite Fr. 240.– bis 1 /1 Seite Fr. 600.–Präsident Charles MeichtryTel. P: 052 376 19 59Firmen-Mitglieder Fr. 500.–Privat-Mitglieder Fr. 350.–SCA-Mitglieder Fr. 250.–Wenn Sie sich für die Werbung beim Werbung/InformationSCA interessieren, dann melden Sie sich Uschi Ehrensbergerbitte bei:Wiesentalstrasse 22, 8355 AadorfTel. 052 365 49 27ehrensberger@vtxmail.chBerücksichtigen Sie bitte unsere Bandenwerber, Inserenten,Supporter und Tenuewerber. Besten Dank.60


Pergola mit/ohne BeschattungReparaturenReparaturenReparaturenGaragentoreGaragentoreReparaturenGaragentoreFensterladenFensterladenGaragentoreFensterladen Rollladen RollladenStorenFensterladenRollladen Storen StorenRollladenStoren WintergärtenWintergärtenStorenWintergärtenWintergärtenPergolaStoffstorenalles auseiner HandH.LUCHSINGER AGH.LUCHSINGER AG AGInhaber: André Inhaber: André André Frischknecht Frischknecht8355 8355 · · 10 10 · · 260 · · 052 365 40 108355 Aadorf Aadorf · · Tänikonerstrasse Tänikonerstrasse 10 10 · · Postfach Postfach 260 260 · · Telefon Telefon 052 052365 36540 40101010Internet: Internet: www.luchsinger-aadorf.chInhaber: André Inhaber: Frischknecht André Frischknecht8355 Aadorf 8355 · Tänikonerstrasse Aadorf · Tänikonerstrasse 10 · Postfach 10260 · Postfach · Telefon 260 052 · Telefon 365 40052 10 365 40 10Internet: www.luchsinger-aadorf.chInternet: www.luchsinger-aadorf.chSicht-, Sonnen- und WindschutzwandWintergarten mit Beschattung


Die Partnerschaft,die Vertrauen schafft.druck und gestaltung: typodruck bosshart ag, aadorf

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine