In die Stadt der Könige hat es uns im Sommer gezogen - Forchheim ...

wilde.gesellen.de

In die Stadt der Könige hat es uns im Sommer gezogen - Forchheim ...

www.wilde-gesellen.de


EingerahmtEingerahmtEingerahmtEingerahmtSommerlagerFränkische SchweizIn die Stadt der Könige hat es uns im Sommergezogen - Forchheim. Königsstadt der Fränkischen Könige.Eingerahmt durch den Steigerwald im Westen und eines derältesten und beliebtesten Erholungsgebiete, derFränkischen Schweiz, im Osten liegt Forchheimselbst in reizvoller Tallandschaft, reichlich mit Höhlen,Burgen und Felsen versehen.


Sommerlager 2008Das letzte Lager bevor das neue Pfadfinderjahrmit der Lauterburg beginnen sollte, wardas Sommerlager 2008. Dieses fand zusammenmit dem Stamm Säbelzahntiger in Forchheimstatt. Wir reisten mit dem Zug an, wo diemeisten Wölflinge bei den Aufenthalten anden Bahnhöfen bereits ihr halbes Taschengeldan den Süßigkeitenautomaten verprassten☺.Am Forchheimer Bahnhof angekommen,mussten wir noch auf die Säbelzahntiger warten.Die Wiedersehensfreude war groß, hattenwir doch noch alle unser letztes gemeinsa m e sL a g e rvom letztenSommerinE r i n n e -r u n g .D a n ng i n g ’ sa u c hschon losmit Busund zu Fuß zum Zeltplatz.Als wir am Zeltplatz ankamen, bemerkten wir,d a s snoch ande r eP f a d f i n -der daw a r e n .Die VCPaus SachsenhatteIhr Landeslagera u f g e -schlagen.Für unsk e i nProblem,trotz desDialektesw u r d e nwir unseinig ;-) Wir bauten unsere Zelte auf und richtetenuns mit anfänglich zwei und am Endedann doch fünf Ponchos ein. Die Sippe hattezwar mehr Ponchos, aber die Dragoner habenviel länger beim Zeltaufbauen gebrauchtals die Steppenwölfe. In den darauf folgendenTagen haben wir ein Stadtspiel gemacht.Rund um Forchheim waren verschiedensteAufgaben zu lösen. Wir sind zu einer Tropfsteinhöhle(Wölflinge) gewandertoder mit dem Kanu die Wiesent hinuntergefahren (Sipplinge). Einmalrund um die Welt war das Motto desLagertages und unserer Lagerolympiade.Natürlich haben auch nochviele Spiele gespielt, gebastelt, Proben gemachtund viel Spaß gehabt.Leider mussten wir uns am Freitag von Lukasverabschieden, da dieser krank gewordenwar.Am Samstag war dann Halstuchverleihungund aus unserer Meute haben gleich zwei ihrHalstuch bekommen.Am nächsten Morgen war dann nur noch Aufräumenangesagt und wir wurden von Elternmit Autos abgeholt und heimgefahren.Gut Jagd - Finchen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine