UNLIMITED - Constantia Haendler & Natermann

hn.cflex.com
  • Keine Tags gefunden...

UNLIMITED - Constantia Haendler & Natermann

Packagingideen • konzepte • lösungenUnlimitedNr. 30 · November 2011Das verbotene BierBrasilianische Brauerei setzt auf Haendler & NatermannDie Companhia Brasileira de Bebidas Premium (CBBP) wurde 2008 gegründet. Das Unternehmen produziertund vertreibt Getränke, die höchste Qualitätsanforderungen erfüllen. Flaggschiff des Unternehmens,das auf die Säulen Innovation, Qualität, Originalität und soziale bzw. ökologische Nachhaltigkeit baut, istdas Bier Cerveja PROIBIDA (übersetzt: Das verbotene Bier).weiter auf Seite 2


PackagingUnlimitedFortsetzung von Seite 1Traditionelles Pils nacheuropäischem StandardSeinen Ursprung findet das Bier in dertschechischen Stadt Pilsen. UnterBe rücksichtigung des nationalen Biergeschmacksist es der CBBP gelungen, einexklusives Premium Lagerbier zu brauen,welches den europäischen Qualitätsanforderungenentspricht. Mit einer gut durchdachtenMarketingstrategie wurde die Aufmerksamkeitdes brasilianischen Biermarktsgeweckt.Humorvolle Kampagneund exzellenter ästhetischerAuftrittDie Werbekampagne wurde um den tschechischenSpruch „Dej Bůh Štěstí“ (Gott schenktuns Glück und Fröhlichkeit) und durch zweitschechische Models aufgebaut, die durchBrasilien reisen, um Land, Leute undTraditionen kennen zulernen. Durch gezielteAuftritte im Fernsehen und eigeneBlogs im Internet sind die „2 TCHECAS“mittlerweile im ganzen Land bekannt.Dass die CBBP auf Qualität setzt, spiegeltsich nicht nur in den Zutaten des Bieres, sondernauch in der Aufmachung der Verpackungund Flaschenausstattung wider.Stilvolle Flaschenhalsfolien mit partiellerPrägeglättung sowie metallisierteBauch etiketten wurden im Tiefdruck beiConstantia Haendler & Natermann gefertigt,die Rücken etiketten auf weißem Papierim Offsetdruck bei Constantia NOVIS.Durch die hervorragende Zusammenarbeitzwischen der Marketingabteilung der CBBPund den verschiedenen Abteilungen vonHaendler & Natermann konnten die Aufträgezur vollsten Zufriedenheit des Kunden abgewickeltwerden.Ihr Ansprechpartner:Marian ReinhardtHaendler & Natermann GmbHMarian.Reinhardt@constantia-hn.comDosendeckeletikettenWeltenburger goes BrasilienHaendler & Natermann unterstützt Markteinführung des KlosterbieresDie Weltenburger Klosterbrauerei, gegründetim Jahr 1050 und älteste Klosterbrauereider Welt, hat erstmals in ihrer fast tausendjährigenGeschichte eine Lizenzvereinbarungmit einer anderen Brauerei getroffen.Partner des mittelständischen Unternehmensmit Sitz in Regensburg ist die zweitgrößteBrauereigruppe Brasiliens, die GrupoPetrópolis, mit Sitz in der Nähe von SãoPaulo.Die Alleinstellung der Brauerei Weltenburgerals älteste Klosterbrauerei der Welt, die Premiumqualitätder mehrfach internationalausgezeichneten Klosterbiere, die konsequenteMarkenpolitik sowie die hohe emotionaleBindung der Kunden an die Marke habendie brasilianische Brauereigruppe zur Zusammenarbeitüberzeugt.Vier Premium-Spezialitätenmit attraktivem OutfitDer brasilianische Lizenzpartner wird vierWeltenburger Bierspezialitäten (WeltenburgerBarock Dunkel, Weltenburger Urtyp, WeltenburgerAnno 1050 und WeltenburgerHefeweiß bier Dunkel) mit Rohstoffen ausDeutschland und gemäß der anspruchsvollenKlos terbraurezepte nach dem bayerischenReinheitsgebot herstellen. Die in Brasilienproduzierten Biere werden als Flaschen- undDosenbier verkauft.Ziel der Gruppe Petrópolis ist es, die MarkeWeltenburger im brasilianischen Markt alsdeutsches Spezialitätenbier mit einemeindeutigen Markenimage zu positionieren.Einen nicht unerheblichen Beitrag zur Markteinführungleistet Haendler & Natermann.Denn wie alle aus der Grupo Petrópoliskommenden Dosenbiere werden auch dieWeltenburger Bierdosen mit einer dünnen,bedruckten Aluminiumfolie ausgestattet,die das Produkt optisch in sehransprechender Weise von den üblichenDosenbieren abhebt.Ihr Ansprechpartner: Günter KlenkHaendler & Natermann GmbHGuenter.Klenk@constantia-hn.com


PackagingUnlimitedLänder und MärkteSierra Platinum – Beyond OrdinarySierra ist das erste Restaurant mit lokaler Brauerei in Ost- und Zentralafrika. Die Idee kam dem Gründer aufReisen durch Thailand, Kalifornien und Bayern. Nachdem er an der Universität von Kalifornien ein Master-Brauerei-Programm durchlaufen hatte, nahm er an einer Schulung mit bayerischen Braumeistern an derGordon Biersch Braugesellschaft in San Francisco teil. In Bayern schließlich entwickelte er die gestalterischenPläne für die Brauerei Sierra mithilfe der Nerb GmbH. Sierra spiegelt durch den San Francisco-Stil,das thailändische Essen und das bayerische Bier den Einfluss der Reise wider.Perfektion und QualitätGroßen Wert wurde auf die Brillanz und den Wiedererkennungswertgelegt. Die Flaschen sind mitSelbstklebeetiketten (PSL) ausgestattet, die in Ko -operation mit unserem Partner Märkische Etiketten imUV-Flexodruck bedruckt wurden. Um den Premium-Charakter des Bieres zu unterstreichen, wurden Hochglanzfarbengewählt, wodurch sich die Sierra-Bieredeutlich von der Konkurrenz abheben. Die Verwendungvon PSL erlaubt eine falten- und blasenfreieApplikation sowie eine einwandfreie Etikettierung.Eine Kombination mit Etiketten aus Aluminiumoder weißem bzw. metallisiertem Papierist ebenso möglich. Selbstverständlich sind sämtlicheEtiketten widerstandsfähig gegen Feuchtigkeitund machen auch eiskalt serviert einen guten Eindruck.Haendler & Natermann und Märkische Etiketten habenihr Fachwissen für die erfolgreiche Markt einführungim Ultra-Premium-Sektor gebündelt. Wer nach Ostafrikareist, sollte sich unbedingt von der Qualität desBieres Sierra Platinum überzeugen.In seinem Restaurant serviert der Besitzer sein selbstge -brautes Bier der Marke Sierra mit den Sorten Amber,Blonde und Porter. Die vierte Sorte – Sierra Platinum –macht die Sierra-Familie vollständig.Ihr Ansprechpartner: Abdüsselam SentürkHaendler & Natermann GmbHAbduesselam.Sentuerk@constantia-hn.com


PackagingUnlimitedFlaschenhalsetiketten aus AluminiumFranziskaner Royal WeissbierEdel anmutender Markenauftritt mit Flaschenhalsfolien von Haendler & NatermannDie Spaten-FranziskanerBräu GmbH mit Sitz inMünchen und Teil desBrauereikonzernsAnheuser-Busch InBevsetzt neue Impulse in derGetränkeausstattung.Jedes Jahr wird vonden FranziskanerBraumeistern mit vielSorgfalt eine besondereRezeptur für dasRoyal Jahrgangsweissbierneu komponiert.Feinste Zutatenhöchster Qualitätsgütesorgen für ein besonderesGeschmackserlebnis.Hochwertiges Goldund AnthrazitZu diesem Anlass präsentiert sich dasneue Jahrgangsweißbier namens„Franziskaner Royal“ mit einem ex -klusiven Erscheinungsbild. DerPremium-Charakter der 0,5 l NRW-Flasche wird durch eine hochveredelteFlaschenhals foliemit der traditionellen Würmchenprägunghervorgehoben.Unterstützt wird der hochwertigeMarkenauftritt durch dominierendeFarben wie Anthrazit und Gold. Dieim Tiefdruck produzierten Alu mi -nium-Halsetiketten von Haendler &Natermann vermitteln dem Kon sumenten dabei eine hohe Wertigkeit.Verschiedene Prägestruk turenerzielen un terschied licheLichtbrechungen, die der Markedas unverwechselbare Aussehenverleihen.Etikettierung eröffnetunbeschränkteMöglichkeitenDurch immer neue Fertigungstechnologiensind auch der Formgebung der Aluminium-Etiketten keine Grenzen mehr gesetzt. Soist eine Aufbringung über dem Kronkorkenebenso möglich wie unterhalb des Mündungswulstes,bis unterhalb des Kronkorkensoder als Inhaltssicherung bis zurMitte des Kronkorkens.Auch allgemein als „papiertypisch“ bekannteAnwendungen wie Halsschleifen odernicht um den Flaschenhals laufende Halsetikettenkönnen als Flaschenhalsfolienaus Aluminium – mit allen Besonderheitendieses modernen Werkstoffes – zum Einsatzkommen.Ihr Ansprechpartner:Marc-Christopher SchererHaendler & Natermann GmbHMarc.Scherer@constantia-hn.comRundumetiketten aus KunststoffQualität aus TraditionSo sehen wir den Flascheninhalt und dieEtikettenausstattung unseres KundenCoca-Cola. Rechtzeitig zu Weihnachtenkommen die berühmten „Santa Clause“wieder auf den Coke-Etiketten in den Handel,um das hochwertige Produkt der Jahreszeitangemessen „anzuziehen“. ConstantiaLabels liefert erneut brillanteTiefdruck etiketten mit acht Druckfarben.Damit kommt der Santa Clause gestochenscharf, „durstig“ und in attraktiver Plastizitätzur Geltung.Haben auch Sie ein schönes Weihnachtsmotiv?Dann sprechen Sie unsbitte an, wir (tief-) drucken es gernfür Sie.Ihr Ansprechpartner: Kai SparbierHaendler & Natermann GmbHKai.Sparbier@constantia-hn.com


PackagingUnlimitedForschung und EntwicklungEntwicklungen für die ZukunftCoca-Cola Enterprises stellt Sustainability-Plan vorDas Thema Nachhaltigkeit ist zweifellos von großer Bedeutung für alle Unternehmen. Zu den Kernpunkten fürnachhaltiges Wirtschaften zählen der schonende Umgang mit Ressourcen, die Reduzierung der CO 2-Emissionensowie ein sozial verträgliches Handeln.Our sustainability planund die Abfallreduzierung sowieder verantwortungsvolle Umgangmit Ressourcen und die Berücksichtigungsozialer Aspekte.Die Zielsetzungen im Sustainability-Plan von CCE berücksichtigen diegesamte Lieferkette. Jede einzelneKomponente, die zur Produktherstellungin den Prozess einfließt,wird im Hinblick auf Verbesserungendes Ressourcenverbrauchsoder der Reduzierung der CO 2-Emissionen beleuchtet. Neben denlangfristig angelegten Zielen desNachhaltigkeitsplans zählt die Reduzierungder CO 2-Emissionen zuden aktuellen Arbeitsinhalten, vondenen durch kurzfristig umsetzbareMaßnahmen schnelle positive Effekteerwartet werden.PlantBottle TM -Projekt die Herstellung derGe tränke flaschen zu einem großenAnteil aus nachwachsenden Rohstoffenbis 2020 in Aussicht. Die Recyclingquotenfür Verpackungsmaterialen will man denPlänen zufolge in den kommenden Jahrenüber die Bedarfsmengen von Coca-ColaEnterprises heben.Coca-Cola setzt im Rahmen des Sustainability-Plansauf die partnerschaftliche Zusammenarbeitder Beteiligten.Die Constantia Division Labels nimmt dieseHerausforderung gerne an und wird ihrenBeitrag zur Erreichung der Ziele leisten.Ihr Ansprechpartner:Gerd-Hinrich BleckenHaendler & Natermann GmbHGerd.Blecken@constantia-hn.comCoca-Cola Enterprises hat am 26. September2011 im Rahmen einer virtuellen Diskussionsrundemit hochkarätiger Besetzungden Startschuss für den Nachhaltigkeits -plan „Deliver for Today – Inspire for Tomorrow“gegeben.Konkrete Ziele bis 2020Die Constantia Division Labels als einer derstrategischen Hauptlieferanten von Etikettenfür Coca-Cola Enterprises ist Partnerdieses Projektes. Der Sustainability-Planumfasst sehr detaillierte Maßnahmen füreine nachhaltige Zukunft und nennt sehrkonkrete Ziele bis 2020. Im Fokus stehender Energieverbrauch und Klimawandel, dieEntwicklung nachhaltiger VerpackungenGemeinsame Heraus -forderung: die VerpackungDie Entwicklung nachhaltiger Ver packungenist aufgrund des erheblichenAnteils an CO 2-Emissionen besondersbedeutend. Unter Berücksichtigung dergesamten Lieferkette verursachen die Verpackungenund das Recycling nach Angabenvon Coca-Cola ca. 48 % der CO 2-Emissionen.Von den längerfristig angelegten Zielen istvor allem die Zero-Waste-Initiative in Verbindungmit dem PlantBottle TM -Projekt zunennen. Während die Zero Waste Initiativeden Fokus vor allem auf die Reduzierungvon Verpackung und Vermeidung vonAbfall legt, stellt das bereits angelaufeneImpressumHerausgeber:Haendler & Natermann GmbHKasseler Straße 2 · D-34346 Hann. MündenTelefon: +49 (0) 55 41/7 04-0Fax: +49 (0) 55 41/7 04-277E-Mail: office@constantia-hn.comwww.constantia-hn.comRedaktion:Kreativteam H&NKonzeption und Gestaltung:Fassmer Marketing GmbHEllernstraße 25 · 30175 Hannoverwww.fassmer-marketing.deOktober 2011 • Ausgabe 30Wenn Sie diesen Newsletter nicht weiter beziehenmöchten, schicken Sie bitte eine kurze Nachrichtper Fax (+49 (0) 55 41/7 04-277) oder per E-Mail(office@constantia-hn.com) an die Redaktion.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine