Treffpunkt Kultur« 2012/13 in Leinfelden - Stadt Filderstadt

filderstadt.de

Treffpunkt Kultur« 2012/13 in Leinfelden - Stadt Filderstadt

kunstschule

programm

februar bis september

2012


Schulstraße 13

70794 Filderstadt-Plattenhardt

Das Büro der Kunstschule befindet sich im

Kunstschulgebäude, 1. OG.

Telefon 0711/7 73 94-80

Telefax 0711/7 73 94-94

E-Mail: shollaender@filderstadt.de

aweckmann@filderstadt.de

bgrupp@filderstadt.de

aschueler@filderstadt.de

Internet: http://www.filderstadt.de

Wir erhalten täglich zahlreiche Anrufe.

Wir bitten deshalb um Verständnis, wenn

Sie uns nicht sofort telefonisch erreichen

können. nutzen Sie unser Fax, E-Mail & die

Anmeldekarte!

Gesamtleitung: Albrecht Weckmann

Sprechstunde nach Vereinbarung mit

Sylvia Holländer

Leitung der Jugendkunstschule: Barbara Grupp

Termine nach Vereinbarung mit Frau Holländer

Fachsekretariat Sylvia Holländer

Gemeinsame MitarbeiterInnen VHS/KSF

Hausmeisterin Aurora Ioan, Tel. 0711 7739485

Reinigung Barbara Weller

Weitere Mitarbeiter

Anne Langemann, Andrea Mast, Björn Michael

Öffnungszeiten Geschäftsstelle:

Mo, Di, 9–12 und 14–17 uhr

Do, 9–12 und 14–18 uhr, Fr, 9–12 uhr

Kunstschule fildeRstAdt • febRuAR bis sePtembeR 2012

Allgemeine

geschäftsbedingungen

Auszug aus Geschäftsbedingungen und Gebührenordnung

der VHS/Kunstschule.

Die vollständigen Rechtsgrundlagen liegen in

unserer Geschäftstelle aus.

1. Entgelte / Ermäßigungen

Für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen

gelten die abgedruckten Entgelte. Zusätzlich

können Kosten für Skripte, Kopien, Material usw.

entstehen.

Ermäßigungen gibt es bei Vorlage entsprechender

Nachweise (nicht für Reisen und Fahrten), sofern

dies im Programmheft abgedruckt ist.

Es wird jeweils nur ein Ermäßigungsgrund anerkannt.

• Für SchülerInnen, Auszubildende, Studierende,

Schwerbehinderte und Menschen im

Bundesfreiwilligen Dienst oder im Freiwilligen

Sozialen Jahr gelten die ermäßigten Gebühren

in Klammer.

• Für Arbeitslose bei beruflich weiterbildenden

Kursen gelten die ermäßigten Gebühren in

Klammer.

• Familienermäßigung bei gleichzeitigem Besuch

mehrerer Kinder unter 18 Jahren für das zweite

Kind 25 %, für das dritte und jedes weitere

Kind 50 %. Die Kinder können unterschiedliche

Kurse besuchen.

• FamilienpassinhaberInnen

Familienpass A: 50 %

Familienpass B: 25 %

2. Zahlungsweise

Teilnahmeentgelte sind zwei Wochen nach Rechnungsstellung

fällig. Sollten Sie uns keine Abbuchungsermächtigung

erteilt haben, bezahlen Sie

bitte erst nach Erhalt der Rechnung.

Monatliche Ratenzahlung ist bei Entgelten über

€ 100 auf Antrag (mit Ausnahme von Reisen und

Studienfahrten) möglich, sofern Sie uns eine Abbuchungsermächtigung

erteilen.

Barzahlungen sind nicht möglich

3. Rücktritt von TeilnehmerInnen

Stornierungen müssen schriftlich oder persönlich

in der Geschäftsstelle gegen eine Verwaltungsgebühr

in Höhe von € 5 erfolgen.

Eine Abmeldung bei der Kursleiterin oder dem

Kursleiter ist unwirksam.

Ein Rücktritt ist nicht möglich bei Tagesfahrten mit

Omnibus, Reisen und Veranstaltungen im Auftrag

Dritter.

Sonstige Tagesfahrten spätestens 8 Arbeitstage

vor Abfahrt.

Bei Tages- oder Wochenendseminaren und Kurzkursen

(1–5 Termine) ist spätestens vier Arbeitstage

vor Kursbeginn und bei Langzeitkursen (über

6 Termine) spätestens 2 Arbeitstage nach dem

ersten Kurstermin ein Rücktritt möglich. Bei Kochkursen

spätestens 1 Woche vor Kursbeginn.

Bei mehrsemestrigen Lehrgängen gelten gesonderte

Bedingungen.

4. Kursabsagen

Die VHS/KSF kann Veranstaltungen wegen mangelnder

Beteiligung, Ausfall von KursleiterInnen

oder aus sonstigen Gründen absagen. In diesem

Fall werden die Entgelte in voller Höhe zurückerstattet.

Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

5. Datenschutz

Persönliche Daten werden ausschließlich zu

internen Zwecken gespeichert. Die gesetzlichen

Bestimmungen des Datenschutzes werden gewährleistet.

6. Haftung

Die Haftung der VHS/KSF beschränkt sich auf den

gesetzlichen Umfang.

imPRessum

Redaktion / Copyright: VHS / KSF Filderstadt

Gestaltung / Satz / Anzeigen:

f.com agentur für kommunikation, marketing und

design gmbh + co. kg., Ostfildern, info@f-com.de

Grafiken: Albrecht Weckmann

Papier: chlor- und säurefrei | Auflage: 3.500

Anmeldung möglichst 14 Tage,

spätestens 10 Tage vorher

Wir sagen die meisten Kurse ca.

eine Woche vorher ab, wenn nach

unseren Unterlagen zu wenig Leute

angemeldet sind.

Leider melden sich immer mehr vorher

nicht an, sondern kommen ganz

spontan und stehen dann vor verschlossener

Tür. Und wir müssen feststellen, dass wir den

Kurs leider unnötigerweise abgesagt haben.

Wir wollen Ihnen und uns diese Enttäuschung

ersparen. Deshalb bitte rechtzeitig anmelden!

PROgRAmmÜbeRsicht

Für Kinder von 1/1/2 bis 2 1/2 Jahren

9000+01 Babycasso & Mamatisse............S. 93

Für Kinder von 3 bis 5 Jahren

9002–06 Farben+Formen in Bewegung. ...S. 93

Für Kinder von 5 bis 7 Jahren

9008–14 Werkstatt der Fantasie ...............S. 94

Werkstatt für künstl. Gestalten ab 8 J.

9020–24 Werkstatt f. künstl. Gestalten ....S. 94

Zirkus, Tanz, Theater

9030–9039 ..................................................S. 94

Werken, Malen, Textiles Gestalten

9040–9062 ..................................................S. 95

Wochenendkurse

9153–9186 ..................................................S. 97

Osterferien 1. Woche

9200–9203 ..................................................S. 99

Osterferien 2. Woche

9205–9208 ..................................................S. 99

Pfingstferien1. Woche

9209–9212 ..................................................S. 99

Pfingstferien 2. Woche

9214–9218 ................................................S. 100

Sommerferien 1. Woche

9237–9247 ................................................S. 100

Sommerferien 2. Woche

9250–9257 ................................................S. 102

Sommerferien 5. Woche

9260–9262 ................................................S. 102

Sommerferien 6. Woche

9265–9273 ................................................S. 103

Kurse für Jugendliche

9352–9356 Malen und Zeichnen, Kunstworkshop

für Jugendliche, Streetdance ...S. 104

Wochenend- und Ferienkurse f. Jugendliche

9358–80 ................................................S. 104

Kunstschulmobil ...........................................S. 96

Ausstellung im „Haus am Fleinsbach“ ......S 106

KunSTSCHulE FüR ERWACHSEnE

Die Fachangebote

Zinnoberfest ................................................S. 107

9509 Artothekentag ..........................S. 107

9500–9504 Ausstellungsbes./Exkursionen .S. 107

9154, 9155-9158, 9159 9173, 9247, 9257,9371

Für Eltern und Kinder ..................................S. 109

9530–37 Aquarell- / Malkurse Frank ........S. 109

9550–9579 Malen .......................................S. 110

9582–9594 Malen und Zeichnen ................S. 113

9601–9614 Akt und Portrait ........................S. 114

9620–22 Fotografie & Bildbearbeitung....S. 116

9634–35 Druckgrafik ..............................S. 116

9641–54 Kunst – Angewandt ..................S. 116

9660–69 Schweißen u. Schmieden ........S. 118

9700–14 Bildhauerei und plastisches

Gestalten .................................S. 118

Ausblick ................................................S. 113

Artothek ................................................S. 107

Förderverein der Kunstschule ......................S. 119

Lageplan ................................................S. 120


Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de 93

Jugendkunstschule

Fachbereichsleitung:

Barbara Grupp (Sozialpädagogin,

Bildhauerin, Studentin der Kunstgeschichte)

Ali Schüler (Künstler, Grafiker, Fotograf)

Sekretariat: Sylvia Holländer

Tag der offenen Türen

Mit Workshops, Gesprächen, Ausstellungen,

Künstlermarkt und Bewirtung

Freitag, 3. Februar, 15–18 Uhr

in den Werkstätten der Kunstschule

Eintritt frei!

Zinnoberfest mit den

Beatles of Baltimore

Der Förderverein lädt ein.

Wir feiern wieder ganz in Rot –

mit einer Super-Band, die nicht nur das

komplette Repertoire der Beatles drauf

hat, die gestandenen Musiker spielen darüber

hinaus gekonnt kreuz & quer durch

die tanzbare Rock & Bluesgeschichte.

9510

Fr, 3.2., 20 Uhr

Plattenhardt, Schillerhalle

€ 12, inklusive Büffet

Rotes Outfit erwünscht!

Familienpass Filderstadt

Bildung für alle

Wer wenig Einkommen hat, kann auf vhs-

Gebühren 25 bis 50 % Ermäßigung erhalten.

Deshalb Familienpass A oder B beantragen!

Anspruch hat, wer z.B. als Single weniger als

€ 1.550 (A) oder € 1.600 (B) Bruttoeinkommen

hat oder als Familie z.B. mit zwei Kindern

ohne Kindergeld weniger als € 2.950 (A) oder

€ 3.100 (B).

Erkundigen Sie sich bitte beim Amt für Familie,

Schulen und Vereine, Frau Zschiesche,

Tel. 0711 7003-288.

kurse für kinder

von 1,5 bis 2,5 Jahren

Kritzelkratzel-Kunst

für Kleine

Für Kinder von 1,5 bis 2,5 Jahren

mit Begleitung

Anke Böhm, Kunsthistorikerin MA,

Kunstpädagogin

Kinder sind von Geburt an kreativ, wenn Kreativität

bedeutet, mit den vorhandenen Fähigkeiten und

Materialien eine Problemlösung zu finden. Das

freie und experimentierende Malen und Kneten

ist für das kleine Kind wichtig, damit es seine

ganz eigene Bildsprache und damit individuelle

Ausdrucksform entwickeln kann, auch wenn dies

in diesem Alter zunächst eine rein motorische

Tätigkeit ist und das Kind dann langsam entdeckt

eine bleibende Spur zu hinterlassen. Erleben

Sie bewusst Entwicklungsschritte ihres Kindes

mit. Kinder malen gerne in Gesellschaft, daher

beobachten und begleiten Sie in einer besonderen

Stunde pro Woche ihr Kind beim Entdecken und

Erforschen künstlerischer Materialien, die über die

häuslichen Möglichkeiten hinaus gehen.

Wir arbeiten mit gesundheitlich unbedenklichen,

altersgerechten Materialien wie Papiere, Stifte,

Farben, Ton u.a. Bitte bringen sie für das Kind

und sich selbst Kleider mit, die schmutzig werden

dürfen (Malkittel, Malhose).

9000 Kritzelkratzel-Kunst für Kleine

Fr, ab 2.3., 10–11 Uhr, 15 x

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 76, am 23. März findet kein Kurs statt.

9001 Kritzelkratzel-Kunst für Kleine

Fr, ab 2.3., 15–16 Uhr, 15 x,

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt,

€ 100, am 23. März findet keine Kurs statt.

Wichtiger Hinweis an unsere Kunden:

Da das Anmeldeverhalten vieler Kunden sehr

spontan geworden ist, sind wir dazu übergegangen,

Kurse, die nicht stattfinden, sehr

kurzfristig abzusagen. Wir tun dies in Ihrem

Interesse und auch im Interesse unserer Dozentinnen

und Dozenten.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

kurse für kinder

von 3 bis 5 Jahren

Farben und Formen

in Bewegung

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf dem

experimentellen Erforschen von Farben, Materialien,

Formen und den eigenen gestalterischen

Möglichkeiten. Die Neugierde soll dabei unsere

ständige Begleiterin sein. Das Herstellen eigener

Farben aus ungiftigen Pigmenten sowie plastischer

Materialien wie Knete, Ton und Gips etc. wird Teil

unserer Forschungsreise sein. Das ganzheitliche

Erleben der Themen wird uns anregen zeichnerische,

malerische und plastische Umsetzungen

zu gestalten. Wir zeichnen, malen, formen, bauen,

filzen, drucken, spielen …Bitte ein kleines Vesper

und ein Getränk mitbringen.

9002 Farben und Formen in Bewegung

Manuela Kallinger, Sozialpädagogin, mit

kunsttherapeutischer Fortbildung

Mo, ab 27.2., 14.30–16 Uhr, 15 x

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 98

9003 Farben und Formen in Bewegung

Karen Kepenek, Künstlerin, Kunsttherapeutin

Di, ab 28.2., 14.30–16 Uhr, 15 x

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 98

9004 Farben und Formen in Bewegung

Karen Kepenek, Künstlerin, Kunsttherapeutin

Di, ab 28.2., 16.30–18 Uhr, 15 x

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 98

9005 Farben und Formen in Bewegung

Karen Kepenek, Künstlerin, Kunsttherapeutin

Mi, ab 29.2., 14.30–16 Uhr, 15 x

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 98

9006 Farben und Formen in Bewegung

Christine Kern, Erzieherin, Atelier-

und Werkstattpädagogin

Do, ab 1.3., 16–17.30 Uhr, 15 x

Auerbachkindergarten, Sielmingen

€ 50

JKS


94 Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de

kurse für kinder

von 5 bis 7 Jahren

Werkstatt der Fantasie

Kinder bringen eine großartige Fähigkeit und auch

ein inneres Verlangen zu schöpferischem Tun mit.

Zeichnen, Malen, Bauen, Werken, Bewegung und

Gestik sind für sie wichtige und selbstverständliche

Ausdrucksmittel. Wir können dazu beitragen, Kindern

kreative und künstlerische Grunderfahrungen

zu ermöglichen, ihnen helfen sich selbstbewusst

und kompetent gestalterischer Mittel zu bedienen.

Die Kinder treffen sich einmal wöchentlich zum

Malen, Zeichnen, Werken, aber auch zum Fotografieren,

Spielen und Erzählen.

Einen Förderzeitraum von zwei bis drei Jahren

halten wir für sinnvoll und notwendig. Deshalb

können diese Kurse auch noch während der ersten

Schuljahre besucht werden.

In der Regel betreuen je zwei KunstpädagogInnen

die einzelnen Gruppen von jeweils etwa zehn

Kindern. Die Gebühren sind bereits ermäßigt.

9008 Werkstatt der Fantasie

Karen Kepenek, Künstlerin, Kunsttherapeutin

Anke Böhm, Kunsthistorikerin MA

Kunstpädagogin

Mo, ab 27.2., 14.30–16 Uhr, 15 x

Kunstschule, Malersaal

€ 98

9009 Werkstatt der Fantasie

Manuela Kallinger, Sozialpädagogin,

mit kunsttherapeutischer Fortbildung

Anke Böhm, Kunsthistorikerin MA

Kunstpädagogin

Mo, ab 27.2., 16.30–18 Uhr, 15 x

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 98

9011 Werkstatt der Fantasie

Karen Kepenek, Künstlerin, Kunsttherapeutin, NN

Mi, ab 29.2., 16.30–18 Uhr, 15 x

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 98

9012 Werkstatt der Fantasie

Regina Seidel, Pädagogin

Walter Schüler, freischaffender Künstler

Do, ab 1.3., 14.30–16 Uhr, 15 x

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 98

9013 Werkstatt der Fantasie

Walter Schüler, freischaffender Künstler

Nici Stolz, Grafikerin, freischaffende Künstlerin

Do, ab 1.3., 16.15–17.45 Uhr, 15 x

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 98

9014 Werkstatt der Fantasie

Nici Stolz, Grafikerin, freischaffende

Künstlerin, Christine Kern,

Erzieherin Atelier- und Werkstattpädagogin

Do, ab 1.3., 14–15.30 Uhr, 15 x

Auerbachkindergarten Sielmingen

€ 98

interdisziplinäre

kurse für kinder

ab 8 Jahren

Werkstatt für

künstlerisches Gestalten

Für Kinder ab 8 Jahren

In diesem Kurs könnt ihr euch das Medium aussuchen,

das euch am meisten entspricht: Malerei,

Zeichnung, Druck, Keramik, Gips, Mosaik, Stoff.

Auch was die Themenwahl betrifft bin ich gerne

bereit euch entgegen zu kommen. Wichtig ist mir

in diesem Kurs das Gespräch über eure Arbeiten

oder über Künstler, deren Arbeiten für euch interessant

sein könnten. Mir liegt an einer langen

„Zusammenarbeit“, die es euch möglich macht in

Ruhe euren ganz eigenen Stil zu entwickeln und

viel über euch und über die Welt, die uns umgibt,

zu erfahren.

9020 Werkstatt

für künstlerisches Gestalten

Karen Kepenek, Künstlerin, Kunsttherapeutin

Mo, ab 27.2., 16.30–18 Uhr, 15 x

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 100

9021 Werkstatt

für künstlerisches Gestalten

Regina Seidel, Pädagogin

Di, ab 28.2., 16.30–18 Uhr, 15 x

Kunstschule, Malersaal

€ 100

9023 Werkstatt

für künstlerisches Gestalten

Regina Seidel, Pädagogin

Do, ab 1.3., 16.15–17.45 Uhr, 15 x

Kunstschule, Malersaal

€ 100

9024 Werkstatt

für künstlerisches

Gestalten

Karen Kepenek, Künstlerin, Kunsttherapeutin

Fr, ab 2.3., 14–15.30 Uhr, 15 x

Harthausen, Jahnschule

€ 100

zirkus, tanz

und theater

Zirkus Fantastikus

Für Kinder ab 7 Jahren

Elisa Fischer

Ob absoluter Zirkusneuling oder erfahrene Einradfahrerin,

bei uns kann jeder mitmachen! Denn

Schritt für Schritt und mit viel Lust und Laune wollen

wir uns in den Künsten der Jongleurinnen, Diabolospieler,

Akrobatinnen, Zauberer, Fakire, Clowns, Einradfahrern

und vielen anderen Zirkusartisten üben.

Spielerisch erlernen wir die Grundlagen und bauen

diese immer weiter aus. Klar, dass wir am letzten

Tag auch eine richtige Vorstellung geben werden.

Hast du Lust bekommen? Dann bring Sportkleidung,

Gymnastikschuhe und ein Getränk mit und mach

dich auf die Socken! Wer ein Zirkusgerät besitzt

darf dieses natürlich auch gerne mitbringen.

9030

Mo, ab 27.2., 15–16.30 Uhr, 15 x

Plattenhardt, Weilerhauhalle

€ 90

Mini Kids

Für Kinder von 4 bis 6 Jahren

rhythmus, action, move and fun

In Kooperation mit der Familienbildungsstätte

Marion Deva, M.A., staatl. geprüfte Sport- und

Gymnastiklehrerin, Tanz- und Theaterpädagogin

Wir tanzen Funky Moves, Floor Walks, Hip Hop

Jumps, Street Dance und Latin – choreografiert

im Stil der Stars und beeinflusst von den neuesten

der Music, Videoclips, Funk- und Hip-Hop-Szene.

Um mitzumachen, braucht es keine besondere

tänzerische Begabung, sondern einfach nur Freude

an Rhythmus und Bewegung. Ihr werdet sehen,

wie viel Spaß das macht! Am Ende des Kurses

kann eine kleine Choreographie stehen.

Max. 15 Kinder.

Bitte mitbringen: Legging, Gymnastik- / Turnschuhe,

Getränk.

9032

Mo, ab 27.2., 14.45–15.45 Uhr, 16 x

Plattenhardt, Musikpavillon

€ 64

Dancing Kids

Für Kinder von 7 bis 9 Jahren

rhythmus, action, move and fun

In Kooperation mit der Familienbildungsstätte

Marion Deva, M.A., staatl. geprüfte Sport- und

Gymnastiklehrerin, Tanz- und Theaterpädagogin,

Wir tanzen Funky Moves, Floor Walks, Hip Hop

Jumps, Street Dance und Latin – choreografiert

im Stil der Stars und beeinflusst von den neuesten

der Music, Videoclips, Funk- und Hip-Hop-Szene.


Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de 95

Um mitzumachen, braucht es keine besondere

tänzerische Begabung, sondern einfach nur Freude

an Rhythmus und Bewegung. Ihr werdet sehen,

wie viel Spaß das macht! Am Ende des Kurses

kann eine kleine Choreographie stehen.

Max. 15 Kinder.

Bitte mitbringen: Legging, Gymnastik- / Turnschuhe,

Getränk.

9033

Mo, ab 27.2., 15.50–16.50 Uhr, 16 x

Plattenhardt, Musikpavillon

€ 64

Tanzmäuse

Für Kinder von 4 bis 6 Jahren

In Kooperation mit der Familienbildungsstätte

Renate Klingner, geprüfte Tanzlehrerin

Wir tanzen auf jede Art von Musik ob Hip Hop, Kika

Tanzalarm, High School Musical, Lady Gaga oder

Hannah Montana. Zwischendurch machen wir auch

Spiele. Unsere Choreographien führen wir dann

unseren Eltern, Großeltern und Freunden vor..

Bitte mitbringen: Legging, Gymnastik- / Turnschuhe,

Getränk.

9034 Tanzmäuse I

Mi, ab 29.2., 15–16 Uhr, 9 x

Plattenhardt, Schillerhalle

€ 36

9035 Tanzmäuse II

Mi, ab 16.5., 15–16 Uhr, 9 x

Plattenhardt, Schillerhalle

€ 36

Coole Kids

Für Kinder von 7 bis 9 Jahren

In Kooperation mit der Familienbildungsstätte

Renate Klingner, geprüfte Tanzlehrerin

Wir tanzen wie die Stars und probieren neue Choreographien

aus. Dabei lernen wir verschiedene

Stilrichtungen kennen. Unser Können zeigen wir

am Ende des Kurses allen unseren Freunden und

Eltern.

Bitte mitbringen: Legging, Gymnastik- / Turnschuhe,

Getränk.

9036 Coole Kids I

Do, ab 1.3., 16.25–17.25 Uhr, 9 x

Plattenhardt, Schillerhalle

€ 36

9037 Coole Kids II

Do, ab 24.5., 16.25–17.25 Uhr, 9 x

Plattenhardt, Schillerhalle

€ 36

So ein Theater!

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Cornelia Hinse

Hallo Mädels und Jungs, wolltet ihr schon immer

mal „so richtig Theater machen?“

Dann seid Ihr hier richtig! Wir werden gemeinsam

Theaterübungen zur Wahrnehmung und Nachahmung

kennenlernen, verschiedene Theaterstile wie

Schattenspiel, Maskenspiel und Pantomime ausprobieren

und selbsterfundene kleine Geschichten

umsetzen. Aus den Szenen, die uns am besten

gefallen, werden wir eine Collage zusammenstellen

und dann aufführen. Also los! !

Bitte mitbringen:

bequeme Kleidung und Laufsocken

9039

Mi, ab 7.3., 16.15–17.45 Uhr, 14 x

Plattenhardt, Schillerhalle

€ 89

werken

Holzwerkstatt nur für Jungs

Für Kinder von 7 bis 10 Jahren

Stefan Siegle, Pädagoge

Wer einmal nach Herzenslust sägen, bohren, leimen,

nageln und schmirgeln will, der ist in diesem

Kurs richtig. Mit viel Phantasie und Geschick entstehen

besondere Objekte wie z.B. Traumschiffe,

Wunderkisten, Zauberstehlen, Totempfähle, Kaiserstühle,

Tischkicker oder was euch sonst noch

einfällt.

9040 Holzwerkstatt nur für Jungs

Di, ab 28.2., 14.30–16 Uhr, 8 x

Kunstschule, Holzwerkstatt

€ 63

9041 Holzwerkstatt nur für Jungs

Di, ab 28.2., 16.30–18 Uhr, 8 x

Kunstschule, Holzwerkstatt

€ 63

malerei

Malatelier

Für Kinder und Jugendliche

von 8 bis 13 Jahren

Beate Blankenhorn

freischaffende Künstlerin

Das Malatelier bietet kleinen Künstlern die Gelegenheit,

ihre eigenen Ideen und Fantasien in

selbstbestimmtem Arbeiten auszuleben.

Dazu werden vielfältige Materialien zur Verfügung

gestellt, z.B. Acrylfarben, Buntstifte, Kreiden,

selbst gemachte Farben aus Eiern, Pigmenten,

Harz und Ölen, die alle ausprobiert und auch

gemischt werden können. Wir malen überwiegend

auf Papier, werden aber auch eine Leinwand

selbst aufspannen, grundieren und bemalen.

9060

Do, ab 1.3., 16–17.30 Uhr, 10 x

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 70

textiles gestalten

Sticken, Stricken,

Häkeln und Nähen

Für Kinder ab 9 Jahren

Martina Steinmann, Kunsttherapeutin

Dieser Kurs ist für alle, die gerne lernen möchten

wie man Schals strickt, Katzen näht, Tiertischdecken

stickt und wenn erwünscht Topflappen häkelt

oder eine Mütze. Das sind nur ein paar Vorschläge,

ich bin gespannt, was ihr noch für Ideen habt. Wir

treffen uns an mehreren Samstagen, an diesen

könnt ihr etwas ausprobieren, vertiefen und vielleicht

findet ihr etwas, was euch besonders Spaß

macht. Zwischen den Terminen könnt ihr üben,

weitermachen und neue Ideen entwickeln. Ich

freue mich auf euch! Bringt bitte zum ersten Termin

Wolle und Häkelnadeln oder Stricknadeln mit.

Onlineshop: buhl-basteln.de

Creatives Hobby – Künstlerbedarf

Bonlanden, Bonländer Hauptstraße 55

Neuhausen, Schloßplatz 4

• Hobby- und Bastelfarben

Kreul Vollsortiment

• Große Perlenauswahl und

Schmuckzubehör

• Bastelpapiere, Stanzer,

Scrapbooking

• Wachsplatten,

Kerzenzubehör

• Premo, Sculpey-,

Pluffy-Modelliermassen

• Filzwolle und

Handarbeiten

• Neu umgebaute Büro-

und Schulabteilung

• Schulranzen-

Fachberatung

• Deco-Artikel für

Anlässe

Monatliche Vorführungen und Workshops

9061

Sa, 10.3., 24.3., 21.4., 5.5., 12.5., 19.5., 7.7., 14.7.,

21.7., jeweils 10–12.30 Uhr,

Plattenhardt, VHS, Raum 22

€ 95

BilderBuchSchneiderei

Für Kinder von 9 bis 12 Jahren

Sara Schwienbacher, Schneiderin

Künstlerin, Studentin der Kunsttherapie

Inspiriert von Phantasiereisen und Märchen werdet

ihr mit einer bestimmten Collagetechnik Stoffreste,

Leder, Bänder, Knöpfe und alles was uns sonst

noch einfällt spielerisch aufs Papier kleistern und

so Formen und Geschichten entstehen lassen. Ich

werde euch in die Praxis der Nähmaschine einführen,

dann könnt ihr eure ersten Ideen aufs Blatt

nähen und so jedes für sich spannend ausgestalten.

Mit Fantasie graben wir in der „Kunst – Textil

Werkstatt“ und es wird genügend Freiraum geben

um zu experimentieren und Neues zu entdecken.

Zum Schluss werden wir alle einzelnen Blätter mit

einer speziellen Buchbindetechnik zusammenkleben,

so dass jeder sein eigenes Bilderbuch mit

nach Hause nehmen kann.

9062

Do, ab 19.4., 16–17.30 Uhr, 8 x

Kunstschule, Keramik

€ 53

JKS


96 Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de

Kunstschulmobil

Ob Kindergeburtstag, Faschingsparty, eine

Kunstaktion auf dem Spielplatz oder im Wald –

einige Kolleginnen der Kunstschule sind gerne

bereit, einen Tag in Ihrem privaten Umfeld zu

einem „Höhepunkt“ zu machen.

Wir kommen gerne zu Ihnen mit unserem „Atelier

auf Rädern“. Ob Malerei oder Druckwerkstatt,

Keramik oder plastisches Gestalten, ob

Filzen mit leuchtend bunter Wolle oder Gestalten

mit Speckstein – oder gar der Bau eines

großen Kunstwerks für den Garten – prinzipiell

ist alles möglich.

Rufen Sie in der Kunstschule an, wir vermitteln

Ihnen eine Künstlerin, die in der von Ihnen

gewünschten Technik ein Angebot für Sie

vorbereitet.

Die Kosten betragen € 34 / Stunde zuzüglich

der Materialkosten. Sollte der Anfahrtsweg

mehr als 5 Kilometer betragen, erlauben wir

uns eine Kilometerpauschale in Rechnung zu

stellen.

Dieses Angebot gilt auch für Schulklassen und

Kindergartengruppen!

1847 „Die Vogelwelt vor unserer Haustür“

Kurs für Kinder ab 8 J. und Erwachsene

1846 „Warum brennt die Brennnessel“

Kräuterwanderung und Kochkurs für Kinder

von 6–10 J. und deren (Groß)Eltern

* GEO-Treffpunkt, S. 21

Faszination Natur

In Kooperation mit der Familienbildungsstätte

Für Kinder von 3–6 Jahren in Begleitung

Rita Müller, Naturpädagogin

Mit ihren Angeboten möchte die Kursleiterin die

Beziehung von Kindern zur Natur fördern und neu

knüpfen. Dabei werden verschiedene Elemente

der Naturpädagogik verwendet, um mit allen Sinnen

den Lernort Wald erfahrbar werden zu lassen.

Treffpunkt: Plattenhardt, hinterer Parkplatz der

Firma Metrohm, am Waldrand

Anmeldung für alle Kurse der FBS unter der Telefonnummer:

0711 / 7778822.

Warum der Hase einen

Stummelschwanz hat!

Eine lustige Geschichte gibt uns darauf die Antwort.

Außerdem erfahren wir an diesem Nachmittag

noch viel mehr über den Hasen. Wer Lust hat,

kann sich einen kleinen Hasen für das Osternest

zu Hause tonen.

FBS 2711T

Di., 27.3., 15–17 Uhr

Erwachsener + Kind € 11 / Geschwister € 6

Wer klopft denn da?

Wer kann das sein? Manchmal ist er ganz bunt –

manchmal auch grün und rot …

Vielleicht hören wir ihn heute auch mal klopfen?

Auf alle Fälle können wir im Spiel selbst erleben,

wie er seine Frau findet und warum er für die

anderen Waldbewohner so wichtig ist! Na – neugierig

geworden?

FBS 2712T

Di., 24.4., 15–17 Uhr

Erwachsener + Kind € 11 / Geschwister € 6

Hokus pokus:

Zauber der Elemente

Kennt ihr die 4 Elemente, ohne die es kein Leben

auf der Erde gäbe?

Welch ein Zauber! Heute wollen wir uns einen eigenen

Elemente-Stab basteln, um damit die Kräfte

der Elemente einzufangen und seinen Zauber zur

Stärkung mit nach Hause nehmen.

FBS 2713T

Di., 15.5., 15–17 Uhr

Erwachsener + Kind € 11 / Geschwister € 6

Baumheilkraft eingefangen in ein

Massageöl!

Wer kann sich vorstellen, dass Bäume auch eine

heilende Wirkung haben können? Das wollen wir

heute einmal ausprobieren und unser eigenes

Massageöl herstellen. Jetzt können wir unserem

Körper etwas Gutes tun und auch eine Massage

mal ganz anders kennen lernen. Bitte mitbringen:

1 Marmeladeglas mit Deckel.

FBS 2714T

Di., 12.6., 15–17 Uhr

Erwachsener + Kind € 11 / Geschwister € 6

Has, Has Osterhas –

wir wollen dich heut suchen …

Warum ist ausgerechnet der Hase zum „Osterhasen“

geworden? Und nicht der Dachs, Fuchs oder

das Wildschwein? Das wollen wir heute gemeinsam

erforschen und entdecken dabei viele „alte“

Osterspiele, an die sich vielleicht eure Großeltern

noch gerne erinnern.

FBS 2801T

Fr., 30.3., 15–17.30 Uhr

€ 8

Trommler des Waldes

Wer „hämmert“ denn da im Wald herum?

Es ist der Specht, der uns als einer der ersten Vögel

des Waldes den Frühling ankündigen möchte!

Bekommt er dabei keine Kopfschmerzen? Diese

Frage – und wie das Männchen sein Weibchen findet

– wird uns an diesem Nachmittag beschäftigen.

FBS 2802T

Fr., 27.4., 15–17.30 Uhr

€ 8

Hexenzauber im Wald

Heute wollen wir einmal die „Hexenwelt“, ihre

Ursprünge und geschichtlichen Hintergründe erkunden.

Und nicht nur das! – Wir hexen selber mit

unserem hergestellten Zauberstab um die Wette,

räuchern und tauchen in die Welt der 4 Elemente,

der Hexen, Zauberer und Heiler ein.

FBS 2803T

Fr., 11.5., 15–17.30 Uhr

€ 8

Kräuterwerkstatt: Fitnessöl

Heute stehen Lavendel und Fichte im Mittelpunkt.

Wir stellen uns ein tolles entspannendes Kräutermassageöl

her und werden viel Spaß miteinander

haben!

Bitte mitbringen: 1 Marmeladeglas mit Deckel.

FBS 2804T

Fr., 22.6., 15–17.30 Uhr

€ 8

Cartoon- und

Comic workshop

mit Thomas Alwin Müller

für Kinder der 3. und

4. Klasse

Eine Veranstaltung

des Literatursommer 2012

Der Filderstädter Illustrator und Cartoonist

Thomas Alwin Müller zeigt Grundschülern

wie man Cartoons zeichnet und entwickelt

mit ihnen einen Comic, in dem sich alles um

„Kraut-Köpfe“ dreht. Die Teilnehmerzahl ist auf

15 Schüler beschränkt.

Do, 21.6., 9–12 Uhr

Stadtbibliothek Filderstadt, Volmarstr. 16

Eintritt frei. Anmeldung bei der Stadt-bibliothek,

Tel. 0711 7003 451

Wie kommen die Geschichten

in den Kopf?

mit Andreas Kirchgäßner

Veranstaltung für Kinder

der 1.–4. Klasse

Zusammen mit seinen Zuhörern geht der baden-württembergische

Kinderbuchautor Andreas

Kirchgäßner der Frage nach „Wie kommen

die Geschichten in den Kopf?“ Gemeinsam

werden zu bestimmten Themen (s. unten)

kleine Geschichten erfunden, die die Kinder in

der Schule oder zuhause weiterschreiben und

dem Autor schicken können.

Anschließend stellt Andreas Kirchgäßner den

Kindern seine Geschichte vor. Mithilfe eines

Diaprojektors zeigt er ihnen die Bilder seines

Buches und lässt sie den Text selbst lesen.

„Das alte Haus“ Un -

heimliche Begegnung

auf dem Schulweg

für Klasse 1 und 2

Do, 10.5., 9–10.15 Uhr

„Fußballfreunde“

Ein steiler Pass

für Klasse 3 und 4

Do, 10.5., 10.45–12 Uhr

Stadtbibliothek Filderstadt, Volmarstr. 16

Eintritt: € 2. Anmeldung bei der Stadtbibliothek,

Tel. 0711 7003 451


Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de 97

wochenendkurse

Wichtiger Hinweis an unsere Kunden:

Da das Anmeldeverhalten vieler Kunden sehr

spontan geworden ist, sind wir dazu übergegangen,

Kurse, die nicht stattfinden, sehr

kurzfristig abzusagen. Wir tun dies in Ihrem

Interesse und auch im Interesse unserer Dozentinnen

und Dozenten.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

märz

Keramik

Für Kinder von 5 bis 8 Jahren und Erwachsene

Brigitte Kugler-Hillinger

Genießen Sie ein gemeinsames Wochenende

beim Experimentieren und beim Aufbauen von

Figuren und Gefäßen, die wir dann noch glasieren

werden. Für ihr leibliches Wohl ist gesorgt!

1 € Brennkosten pro Stück gebrannter Keramik,

unabhängig von der Größe.

9152

Sa, 3.3., 14–17 Uhr,

Termin für Glasur Sa, 17.3., 10–12 Uhr,

Kunstschule, Keramik

€ 21 pro Person, jedes weitere Kind € 12

inkl. Verpflegung!

Einmal quer durch die

Kinderwerkstatt – Pippi im

TakkaTukka-Land

Für Kinder ab 5 Jahren

Ursula Kohler, Keramikerin

Malen, zeichnen, kleben, schneiden, drucken,

tonen, nageln, bauen, gipsen. In diesen Kursen

stehen den Kindern vielfältige Materialien und Methoden

zur Verfügung mit welchen sie ihrer Kreativität

Ausdruck verleihen können und durch welche

diese gefördert wird. Im freien, prozessorientierten

Arbeiten wird benutzt, was gebraucht wird und

sowohl plastisch, als auch malerisch gearbeitet.

Für die verschiedenen Termine gilt jeweils ein sehr

offen gehaltenes Thema, an dem die Kinder sich

orientieren können. Bitte Arbeitsklamotten anziehen

und ein dickes Vesper mitbringen. € 1 Brennkosten

pro Stück gebrannter Keramik, unabhängig

von der Größe.

9153

Sa, 3.3. und So, 4.3., 10–15 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 45

Pappmaschee für

Kinder und Erwachsene

Für Kinder ab 5 Jahren

Ursula Kohler, Keramikerin

Es gilt eine Stadt für Groß und Klein zu entwerfen.

Dafür stehen verschiedene Kartons in unterschiedlichen

Größen, Papiere, Kleister, Farben und

Pinsel zur Verfügung. Bitte Arbeitskleidung, Vesper

und Getränke und falls vorhanden auch Kartons

unterschiedlicher Größe mitbringen.

9154

Sa, 10.3., 10–16 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 23, jedes weitere Kind € 12.

Arbeiten mit Speckstein

für die ganze Familie

Für Kinder ab 8 Jahren und ihre Eltern

Martina Steinmann, Kunsttherapeutin

An diesem Wochenende könnt ihr / können Sie allerlei

Gegenstände aus Speckstein entstehen lassen:

Tiere, Figuren oder einen Schmuckanhänger.

Mit Feilen, Schmirgelpapier und Geduld formen wir

den farbigen Speckstein nach euren Wünschen.

Die Materialgebühr wird im Kurs errechnet und

dann mit der Kursgebühr eingezogen.

Bitte bringt Arbeitskleidung und Vesper mit.

9155

Sa, 10.3., 14–18 Uhr

Kunstschule, Holzwerkstatt

13, jedes weitere Kind € 8

Hasen, Hühner

und anderes Ostergetier

Für Kinder ab 6 Jahren

Ursula Kohler, Keramikerin

Jetzt wird Ostern – aufgepasst! Wir hämmern, sägen,

kleben, und nageln bis wir uns den Osterhasen

passend gemacht haben. Ob er auch stehen

kann, werden wir sehen. Auf jeden Fall wird auch

er schön farbig sein, wie die Eier, die er verteilt!

Bitte Arbeitsklamotten und Vesper mitbringen!

9156

Sa, 17.3. und So, 18.3., 10–15 Uhr

Kunstschule, Holzwerkstatt

€ 45

Blüten, Blumenketten und

Wiesenteppiche filzen

Für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene

Martina Steinmann, Kunsttherapeutin

Mit Wolle, Wasser und Seife lassen sich wunderschöne

Blumen filzen. Daraus können Anhänger

entstehen, Anstecker und Blumenketten. Auf einer

Fläche aus Wolle lassen wir einen Teppich mit

vielen Blumen entstehen. Für die Feinarbeit nehmen

wir die Filznadel, um den Blüten die richtige

Form zu geben.

Bitte bringt Arbeitskleidung und Vesper mit.

9158

Sa, 24.3., 14–18 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

13, jedes weitere Kind € 8

Zaubern für Kinder

und Erwachsene

Für Kinder ab 8 Jahre und Erwachsene

Elisa Fischer

Oft werden die Tricks aus dem Zauberkasten

schnell langweilig und alle Tanten und Opas kennen

sie schon – was Neues muss her! Aber wie? Ganz

einfach: In unserem Kurs wollen wir gemeinsam

Zaubertricks wie die Profis für große und kleine

Leute entdecken und erlernen, die nicht in jedem

Zauberkasten zu finden sind. Dabei spielt es keine

Rolle, ob man bereits einen Zaubertrick beherrscht

oder einfach mal ein wenig hinter die Kulissen der

geheimnisvollen Magie schauen möchte. Zaubertricks

können nach dem Kurs erworben werden,

Abrechnung erfolgt direkt mit den Teilnehmern.

Gymnastikschuhe und Sportkleidung mitbringen.

9159

Fr, 23.3. und Sa, 24.3., 14–17 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 20, jedes weitere Kind € 12

Malatelier

Für Kinder und Jugendliche

von 7 bis 14 Jahren

Beate Blankenhorn

freischaffende Künstlerin

Das Malatelier bietet kleinen Künstlern die Gelegenheit,

ihre eigenen Ideen und Fantasien in

selbstbestimmtem Arbeiten auszuleben. Dazu

werden vielfältige Materialien zur Verfügung gestellt,

z.B. Acrylfarben, Buntstifte, Kreiden, selbst

gemachte Farben aus Eiern, Pigmenten, Harz und

Ölen, die alle ausprobiert und auch gemischt werden

können. Wir malen überwiegend auf Papier,

werden aber auch eine Leinwand selbst aufspannen,

grundieren und bemalen.

Bitte kleine Vespern mitbringen

9160

Sa, 24.3. und So, 25.3., 10–15 Uhr

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 45

april

Bitte beachten Sie auch unsere Kurse in den

Osterferien!

Blumen und Blüten aus Ton

Für Kinder ab 8 Jahren

Martina Steinmann, Kunsttherapeutin

An diesem Tag gehen wir zunächst einmal raus

in die Natur und sammeln Blüten und vielerlei

Blumen, die wir dann in Ton formen wollen. Aber

natürlich dürft ihr auch Pflanzen und Blumen nur

aus eurer Fantasie heraus gestalten! Bitte bringt

Arbeitskleidung, ein Vesper und ein Getränk mit!

9165

Sa, 21.4., 14–18 Uhr

Kunstschule, Keramik

€ 16, Brennkosten pro Stück € 1, (unabhängig von

der Größe).

Kreative Schweißwerkstatt

Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren

Susanne von Rosen

An diesem Wochenende werden wir das Schweißen

mit dem Schutzgas-Schweißgerät lernen und

es werden wunderbare und interessante Objekte

aus Metall entstehen. Durch sägen, feilen und

bohren wird das Material in die richtige Form

gebracht, und dann kann geschweißt werden. Ob

Roboter oder Insekt, Kerzenständer oder CD- Halter,

eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Bitte lange, alte Baumwollkleidung und geschlossene

Schuhe anziehen.

Für Samstag bitte Vesper mitbringen.

9166

Fr, 20.4., 15–18 Uhr, Sa, 21.4., 11–17 Uhr

Bonlanden, Schmiede, Kanalstr. 7

€ 41

JKS


98 Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de

Zauberer- und

Hexenwerkstatt

Für Kinder von 5 bis 7 Jahren

Petra Friedrich-Enderle, Pädagogin

Margit Sonnenfroh, Pädagogin

An diesem Wochenende wird die Kinderwerkstatt

von Hexen und Zauberern belagert. Diese möchten

mit Hilfe ihrer Zaubersprüche und Zauberstäbe

z.B. gefährliche Schlangen aus ihren Hüten zaubern.

Wie man eine Hexe oder ein Zauberer wird,

erfahrt ihr in unserem Kurs. Kommt, steigt auf den

Zauberbesen und fliegt mit uns ins Zauberland.

Bitte Vesper und ein Getränk mitbringen.

9167

Sa, 21.4. und So, 22.4., 10–16 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 53

mai

Bitte beachten Sie auch unsere Kurse in den

Pfingstferien!

Kanji –

Japanische Schriftzeichen

Für Kinder der 3. und 4. Klasse

Petra Friedrich, Künstlerin

Habt ihr Lust zu sehen, wie euer Name in japanischer

Schrift aussieht und dann zu lernen diese

Schriftzeichen zu malen. Mit Tusche, Pinsel und

viel Papier wollen wir diese fremden Schriftzeichen,

die aus Bildern entstanden sind, malen und

uns ein eigenes Tuschebild machen. Mitzubringen

braucht ihr nur viel Neugierde und Malkleider.

9169

Sa, 5.5., 14–18 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 21

Farbwerkstatt

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Walter Schüler, freischaffender Künstler

Es ist ein bisschen wie Zauberei, wenn aus Pinselstrichen

plötzlich eine Form entsteht, ein Gesicht

erkennbar wird oder ein Tier zum Leben erwacht.

Wir malen aus Freude an der Farbe, lernen wie

man ein Bild aufbaut, Farben mischt, sich eine

Leinwand baut …wir nehmen Acrylfarben und

Pinsel, aber auch Bleistifte und Buntstifte, und wer

mag kann auch Pastellkreiden benutzen, die sind

etwas ganz Besonderes. Bitte Vesper und Malkleidung

mitbringen.

9170

Sa, 5.5. und So, 6.5., 10–15 Uhr

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 45

Malen und Zeichnen

wie echt

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Ali Schüler, freischaffender Künstler

Hier könnt ihr ein Wochenende lang intensiv

Zeichnen und Malen lernen, dass es aussieht wie

„echt!“ Was braucht‘s dazu?

Einen scharfen Blick, einen guten Strich, täuschend

ähnliche Oberflächen, Raumperspektive,

Licht-Schatten und so weiter.

Mit diesen Mitteln könnte man Stillleben, Tiere

oder Portraits malen und zeichnen, aber auch

Fantasievorstellungen und eigene Träume zu Papier

oder auf die Leinwand bringen.

9172

Sa, 5.5. und So, 6.5., 14–17 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 29

Kreative Schweißwerkstatt

für Kinder und Erwachsene

Für Kinder und Jugendliche

ab 10 Jahren und ihre Eltern

Susanne von Rosen

Ellen Zimmermann-Wendt

An diesem Wochenende werden wir das Schweißen

mit dem Schutzgas-Schweißgerät lernen und

es werden wunderbare und interessante Objekte

aus Metall entstehen. Durch sägen, feilen und

bohren wird das Material in die richtige Form

gebracht, und dann kann geschweißt werden. Ob

Roboter oder Insekt, Kerzenständer oder CD- Halter,

eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Bitte lange, alte Baumwollkleidung und geschlossene

Schuhe anziehen.

Für Samstag bitte Vesper mitbringen.

9173

Sa, 12.5., 10.30–17 Uhr

Bonlanden, Schmiede, Kanalstr. 7

€ 27, jedes weitere Kind / jeder weitere Jugendliche

13

Juni

Künstler-Garten

Für Kinder ab 6 Jahren

Andrea Zeh, Künstlerin

Wir lassen uns von den vielen sommerlichen

Blüten inspirieren und stellen kleine Druckstöcke

selber her. Damit drucken wir die herrlichsten

Motive und verwandeln weiße Baumwolltücher in

ein kleines Blumenmeer.

9177

Sa, 16.6., 14–17 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 18

Körper – Farben – Formen

Für Kinder von 9–12 Jahren

Sara Schwienbacher, Schneiderin

Künstlerin, Studentin der Kunsttherapie

Körperteile wie Füße und Hände bemalen,

verrückte Abdrucke auf Leinwände machen, Gesichter

durch verschiedenste Farben spielerisch in

einem Photo inszenieren, wilde Farbenschlachten

mit Bewegung und Musik, all das ist an diesem

Wochenende möglich. In diesem Kurs kannst du in

Aktion gehen und nach Herzenslust im Bereich der

Körperbemalung experimentieren. Ich werde die

spannendsten Momente und tollsten Bilder festhalten,

so dass jeder zum Schluss auch schöne

Photos von sich mitnehmen kann.

9178

Sa, 23.6. und So, 24.6., 14–17 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 34

Tiere malen und zeichnen

Für Kinder ab 8 Jahren

Martina Steinmann, Kunsttherapeutin

Hier dreht sich alles um Tiere und Farben. Wir

schauen uns Tiere in Büchern an und vielleicht

auch in Filmen. Wir unterhalten uns über das interessante

Verhalten von Tieren und dann legen wir

damit los unser neu erworbenes Wissen in farbige

Bilder zu verwandeln.

9179

Sa, 23.6. und So, 24.6., 14–17 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 27

Kreative Schweißwerkstatt

Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren

Susanne von Rosen

An diesem Wochenende werden wir das Schweißen

mit dem Schutzgas-Schweißgerät lernen und

es werden wunderbare und interessante Objekte

aus Metall entstehen. Durch sägen, feilen und

bohren wird das Material in die richtige Form

gebracht,

und dann kann geschweißt werden. Ob Roboter

oder Insekt, Kerzenständer oder CD- Halter, eurer

Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

einschließlich Materialkosten

Bitte lange, alte Baumwollkleidung und geschlossene

Schuhe anziehen.

Für Samstag bitte Vesper mitbringen.

9180

Fr, 29.6., 15–18 Uhr, Sa, 30.6., 11–17 Uhr

Bonlanden, Schmiede, Kanalstr. 7

€ 41

Freiluftatelier

am Uhlbergturm

Für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren

Uschi Kohler, Keramikerin

Ein Wochenende, an welchem mit viel Schwung

und noch mehr Farbe, vor dem tollen Albpanorama

gemalt wird. Motive gibt es da viele: Der Horizont,

die Schwäbische Alb mit Städten, Bäumen, Menschen,

Tieren, Sonnenschein und hoffentlich nur

erfundenem Regen. Sichtbares und Unsichtbares

– nach Lust und Laune kannst du das Gesehene

verändern. Wir zeichnen und malen mit Kohlestiften,

Bleistiften und Acrylfarben auf Papier und

Leinwand.

Wir wollen evtl. ein Picknick machen, vielleicht

könnt ihr dafür was mitbringen!

Vesper und Arbeitskleidung mitbringen!

9181

Sa, 30.6. und So, 1.7., 10–17 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Uhlbergturm

€ 59


Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de 99

Juli

Kunstwerke im Vergleich

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Peter Reinhardt, Historiker, Germanist

Die Kunstwerke unterschiedlicher Kulturen unterscheiden

sich. Worin diese Unterschiede genau

bestehen, dürft ihr anhand von Bildbetrachtungen

selbst herausfinden. Dadurch werdet ihr zu Spurensuchern

und lernt, wie ein Historiker die Bilder

und Skulpturen alter Kulturen „liest“.

Kunstwerke im Vergleich I

Ägyptische und griechische Kunst

9185

Sa, 14.7., 10.30–12 Uhr

Plattenhardt, VHS, Raum 23

€ 12

Kunstwerke im Vergleich II

Griechisch / römische

und mittelalterliche Kunst

9186

Sa, 21.7., 10.30–12 Uhr

Plattenhardt, VHS, Raum 23

€ 12

osterferien

1. woche

Was fliegt denn da?

Für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Karen Kepenek

Künstlerin, Kunsttherapeutin

Was fliegt denn da?! Im Frühling entfalten die

Schmetterlinge ihre Flügel, die Bienen summen

herum und beginnen ihre fleißige Arbeit, Käfer

brummen durch die Luft und viele Vögel kehren

aus ihrem Winterquartier zurück … Von diesen

Flugkünstlern inspiriert und unserer Fantasie beflügelt,

bauen wir aus Plastikflaschen, Pappmache,

Draht und farbigem Transparentpapier luftige,

bunte, kleine und große Flugobjekte.

9200

Mo, 2.4.–Do, 5.4., 10–13 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 45

Ferien im Tonatelier

Für Kinder ab 6 Jahren

Ursula Kohler, Keramikerin

Während wir den Ton schlagen und vorbereiten

überlegen wir uns schon mal, was wir daraus machen

wollen. Sollen es Tiere werden? Hasen, Giraffen

und Katzen? Oder doch lieber eine Burg, ein

Flugzeug oder eine ganze Stadt? Am besten fangen

wir klein an und schauen was daraus wird. Aus

Tonwürsten und Tonplatten entsteht genau das was

wir wollen, und am Schluss können wir es auch

noch mit speziellen Tonfarben bemalen. Bitte bringt

Arbeitskleidung und Vesper für die Pausen mit.

9201

Mo, 2.4.–Mi, 4.4., 14–17 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 38, Brennkosten pro Stück € 1, (unabhängig von

der Größe).

Holzwerkstatt für Kinder

Für Kinder von 5 bis 7 Jahren

Walter Schüler, freischaffender Künstler

Hier macht ihr erste Erfahrungen mit dem Holz:

Wir bohren, sägen, hämmern, feilen und schmirgeln.

Es geht nicht um perfekte Ergebnisse,

sondern um das einfache und praktische Erlernen

des Umgangs mit dem Material Holz und den

entsprechenden Werkzeugen. Künstler sind unsere

großen Vorbilder und Holzstücke und Latten erwachen

zum Leben und werden zu Tieren, kleinen

Häuschen oder Phantasiegebilden. Bitte Vesper,

kleines Getränk und Malerkittel mitbringen.

9202

Mo, 2.4.–Do, 5.4., 10–13 Uhr

Kunstschule, Holzwerkstatt

€ 47

Skulpturen

aus Draht und Gips

Für Gipser und Drahtzieher ab 8 Jahren

Karen Kepenek

Künstlerin, Kunsttherapeutin

In diesem Kurs kannst du Figuren aus Draht

biegen, die dann mit Gips überzogen werden.

Der Draht wird zunächst auf einer Grundplatte

befestigt. Durch Biegen und Wickeln entsteht das

Gerüst für deine Figur. Beim Kampf mit dem Draht

wird dir schließlich deine räumliche Vorstellungskraft

zum Sieg verhelfen: Die gewünschte Figur

nimmt Form an und kann nun mit Gipsbinden

überarbeitet werden. Ist das Ganze hart und stabil,

kannst du noch jede Menge Gips anrühren um

die Oberfläche zu gestalten. Wenn du möchtest,

kannst du deine Figur noch bemalen.

9203

Mo, 2.4.–Do, 5.4., 14–17 Uhr

Kunstschule, Holzwerkstatt

€ 45

osterferien

2. woche

Farben und Formen

in Bewegung

Für Kinder von 3 bis 5 Jahren

Karen Kepenek

Künstlerin, Kunsttherapeutin

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf dem

experimentellen Erforschen von Farben, Materialien,

Formen und den eigenen gestalterischen

Möglichkeiten. Die Neugierde soll dabei unsere

ständige Begleiterin sein. Das Herstellen eigener

Farben aus ungiftigen Pigmenten sowie plastischer

Materialien wie Knete, Ton und Gips etc. wird Teil

unserer Forschungsreise sein. Das ganzheitliche

Erleben der Themen wird uns anregen zeichnerische,

malerische und plastische Umsetzungen

zu gestalten. Wir zeichnen, malen, formen, bauen,

filzen, drucken, spielen …

9205 Farben und Formen in Bewegung

Di, 10.4.–Fr, 13.4., 14–15.30 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 29

9206 Farben und Formen in Bewegung

Di, 10.4.–Fr, 13.4., 16–17.30 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 29

Bildhauerei für kids

Für Kinder ab 7 Jahren

Kerstin Diedenhofen

freischaffende Bildhauerin

In dieser Woche ist beides möglich, mit Holz

zu schnitzen oder mit Speckstein zu arbeiten.

Weiches Holz wartet darauf, von euch mit Schnitzmessern

und Klöpfel bearbeitet zu werden. Habt

ihr Lust ein Namensschild, oder ein Boot zu

schnitzen? Vielleicht möchtet Ihr ja auch gern

mit Speckstein arbeiten. Eine Katze mit großen

Tatzen, einen Hund gar kugelrund oder doch einen

Pinguin mit Namen Fridolin? Mit Sägen, Raspeln

und zum Schluss mit Schleifpapier bearbeitet ihr

euern Stein, vielleicht wird es ja auch ein Schwein.

Material wird im Kurs abgerechnet. Bitte Arbeitskleidung,

Vesper und Getränke mitbringen.

9208

Di, 10.4.–Sa, 14.4., 10–16 Uhr

Kunstschule, Holzwerkstatt

€ 100

pfingstferienkurse

1. woche

Kuscheltier selbstgenäht!

Für Kinder von 7 bis 10 Jahren

Sara Schwienbacher, Schneiderin, Künstlerin,

Studentin der Kunsttherapie

Du entwirfst dein eigenes ganz besonderes Kuscheltier.

Vom Filzen bis zum Nähen und bunt

verzieren wirst du es Schritt für Schritt zum Leben

erwecken. In diesem Kurs könnt ihr all eure Phantasie

mit verschiedenen Stoffen und Formen ausleben.

Knöpfe, Perlen, Borten und Wolle werden

euch dabei helfen euer Kuscheltier zu verzaubern

und ihm ganz besondere Fähigkeiten zu verleihen.

Zum Abschluss erschaffen wir unsere eigene Welt

und spielen alle zusammen mit den entstandenen

Tierchen.

9209

Mo, 28.5.–Fr, 1.6., 14–17 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 55

JKS


100 Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de

Einmal quer durch die

Kinderwerkstatt – Von Häusern,

Türmen und Schlössern

Für Kinder ab 5 Jahren

Ursula Kohler, Keramikerin

Malen, zeichnen, kleben, schneiden, drucken,

tonen, nageln, bauen, gipsen …..In diesen Kursen

stehen den Kindern vielfältige Materialien und Methoden

zur Verfügung mit welchen sie ihrer Kreativität

Ausdruck verleihen können und durch welche

diese gefördert wird. Im freien, prozessorientierten

Arbeiten wird benutzt, was gebraucht wird und

sowohl plastisch als auch malerisch gearbeitet.

Für die verschiedenen Termine gilt jeweils ein sehr

offen gehaltenes Thema, an dem die Kinder sich

orientieren können. Bitte Arbeitsklamotten anziehen

und ein dickes Vesper mitbringen.

9210

Di, 29.5.–Fr, 1.6., 10–13 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 47, Brennkosten pro Stück € 1,

(unabhängig von der Größe).

Malen, Zeichnen, Drucken

Für Kinder von 5 bis 7 Jahren

Walter Schüler, freischaffender Künstler

Mit Stiften, Kreiden und Gouachefarben lassen

wir unsere kleinen Kunstwerke auf verschiedenen

Papieren oder auf einer selbst gebauten Leinwand

entstehen. Ihr erlernt verschiedene Drucktechniken

und wir probieren einige Mal- und Zeichenstile aus.

Bitte Malkleidung und Vesper mitbringen.

9211

Mo, 28.5.–Fr, 1.6., 10–13 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 57, auch am Feiertag

Farbwerkstatt

Für Kinder von 5 bis 7 Jahren

Walter Schüler, freischaffender Künstler

Es ist ein bisschen wie Zauberei, wenn aus Pinselstrichen

plötzlich eine Form entsteht, ein Gesicht

erkennbar wird oder ein Tier zum Leben erwacht.

Wir malen aus Freude an der Farbe, lernen wie

man ein Bild aufbaut, Farben mischt, sich eine

Leinwand baut …wir nehmen Acrylfarben und

Pinsel, aber auch Bleistifte und Buntstifte, und wer

mag kann auch Pastellkreiden benutzen, die sind

etwas ganz Besonderes.

Bitte Malkleidung und Vesper mitbringen.

9212

Mo, 28.5.–Fr, 1.6., 14–17 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 57, auch am Feiertag!

Malerei

Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren

Andrea Zeh, Künstlerin

Beim Malen können Träume wahr werden: ihr

könnt euer Lieblingsmotiv auf Holztafeln oder

Leinwänden malen. Zuerst wird die Farbgrundierung

und die Zeichnung aufgebracht, dann die

Malemulsion mit den feinen Pigmenten angerührt

und es kann losgehen. Gearbeitet wird nach Fotos,

die von euch mitgebracht werden.

Bitte Vesper und eigenes Foto mitbringen.

9372

Di, 29.5.–Fr, 1.6., 14–17 Uhr

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 48

pfingstferienkurse

2. woche

Malen und Zeichnen

wie echt

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Ali Schüler, freischaffender Künstler

„Hier könnt ihr eine Woche intensiv Zeichnen und

Malen lernen, dass es aussieht wie echt!“

Was braucht‘s dazu: Einen scharfen Blick, einen

guten Strich, täuschend ähnliche Oberflächen,

Raumperspektive, Licht-Schatten und so weiter.

Mit diesen Mitteln könnte man Stillleben, Tiere

oder Portraits malen und zeichnen, aber auch

Fantasievorstellungen und eigene Träume zu Papier

oder auf die Leinwand bringen.

9214

Mo, 4.6.–Fr, 8.6., 10–13 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 57, auch am Feiertag

Ferien im Tonatelier

Für Kinder ab 6 Jahren

Ursula Kohler, Keramikerin

Während wir den Ton schlagen und vorbereiten

überlegen wir uns schon mal, was wir daraus

machen wollen. Sollen es Tiere werden? Hasen,

Giraffen und Katzen? Oder doch lieber eine Burg,

ein Flugzeug oder eine ganze Stadt? Am besten

fangen wir klein an und schauen was daraus wird.

Aus Tonwürsten und Tonplatten entsteht genau

das was wir wollen und am Schluss können wir es

auch noch mit speziellen Tonfarben bemalen. Bitte

bringt Arbeitskleidung und Vesper für die Pausen

mit.

9215

Mo, 4.6.–Mi, 6.6., 10–15 Uhr

Kunstschule, Keramik

€ 57, Brennkosten pro Stück € 1, unabhängig von

der Größe.

Tonwerkstatt

Für Kinder ab 7 Jahren

Ute Gärtner-Schüler

freischaffende Künstlerin

Köpfe oder Masken, große Figuren und Tiere,

Burgen und Schlösser, eine Trauminsel oder auch

Gefäße jeglicher Art. In diesem Kurs könnt ihr all

eure Ideen, mit verschieden farbigem Ton, fantasievoll

verwirklichen. Ich zeige euch die Plattentechnik,

mit der sich sehr gut arbeiten lässt und ihr

schnell voran kommt. Bevor die fertigen Arbeiten

gebrannt werden, könnt ihr sie noch mit speziellen

Tonfarben bemalen. Für alle, die daran Interesse

haben: Wir werden auch an der Töpferscheibe

„drehen“ üben. Bitte Arbeitskleidung und ausreichend

Vesper und Trinken mitbringen. Wir werden

täglich eine gemeinsame Mittagspause machen!

9216

Do, 7.6.–Fr, 8.6., 10–17 Uhr

Kunstschule, Keramik

€ 54, auch am Feiertag! Brennkosten pro Stück

€ 1, (unabhängig von der Größe).

Bildhauerei für kids

Für Kinder ab 7 Jahren

Kerstin Diedenhofen, freischaffende Bildhauerin

In dieser Woche ist beides möglich, mit Holz

zu schnitzen oder mit Speckstein zu arbeiten.

Weiches Holz wartet darauf, von euch mit Schnitzmessern

und Klöpfel bearbeitet zu werden. Habt

ihr Lust ein Namensschild, oder ein Boot zu

schnitzen? Vielleicht möchtet Ihr ja auch gern

mit Speckstein arbeiten. Eine Katze mit großen

Tatzen, einen Hund gar kugelrund oder doch einen

Pinguin mit Namen Fridolin? Mit Sägen, Raspeln

und zum Schluss mit Schleifpapier bearbeitet ihr

euern Stein, vielleicht wird es ja auch ein Schwein.

Material wird im Kurs abgerechnet. Bitte Arbeitskleidung,

Vesper und Getränke mitbringen.

9217

Mo, 4.6.–Fr, 8.6., 10–16 Uhr

Kunstschule, Holzwerkstatt

€ 100, auch am Feiertag!

Malatelier

Für Kinder und Jugendliche

von 8 bis 14 Jahren

Beate Blankenhorn

freischaffende Künstlerin

Das Malatelier bietet kleinen Künstlern die Gelegenheit,

ihre eigenen Ideen und Fantasien in

selbstbestimmtem Arbeiten auszuleben. Dazu

werden vielfältige Materialien zur Verfügung gestellt,

z.B. Acrylfarben, Buntstifte, Kreiden, selbst

gemachte Farben aus Eiern, Pigmenten, Harz und

Ölen, die alle ausprobiert und auch gemischt werden

können. Wir malen überwiegend auf Papier,

werden aber auch eine Leinwand selbst aufspannen,

grundieren und bemalen.

Bitte ein kleines Vesper mitbringen

9218

Mo, 4.6.–Fr, 8.6., 10–13 Uhr

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 57, auch am Feiertag!

Wichtiger Hinweis an unsere Kunden:

Da das Anmeldeverhalten vieler Kunden sehr

spontan geworden ist, sind wir dazu übergegangen,

Kurse, die nicht stattfinden, sehr

kurzfristig abzusagen. Wir tun dies in Ihrem

Interesse und auch im Interesse unserer Dozentinnen

und Dozenten.

Wir bitten um Ihr Verständnis!


Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de 101

sommerferien

1. woche

Ein Viertel Mond zwischen

Wigwam und Lagerfeuer

Für Kinder von 5 bis 7 Jahren

Stephanie Bollinger-Casale, freisch. Künstlerin,

Ursula Kohler, Keramikerin,

Monika Heimbach, Pädagogin

Auf leisen Sohlen nähern wir uns dem Leben der

nordamerikanischen Indianer. Im Wald verbringen

wir eine Woche voll träumerischer und aufregender

Abenteuer! Klein Adlerauge und Squaw Kleine

Feder werden uns dabei helfen, unsere Tipis und

Baumhütten zu bauen; wir stellen unsere Farben

selber her und lernen Ornamente zu malen. Wir

töpfern Gefäße und Totems und aus allen Materialien

die der Wald uns bietet, entstehen Ketten,

Kleider und Musikinstrumente. Wir jagen Pflanzen

und pflücken Bären (oops!), wir üben Schleichen

und schauen auch mal nach, was auf dem Kriegspfad

so los ist. Zum Schluss halten wir dann noch

ein indianermäßiges POWWOW am Lagerfeuer

ab. Schnappt euren Federschmuck und tanzt mit

dem Wolf.

Wir treffen uns beim Parkplatz am Schützenhaus

in Bonlanden! Sie fahren in Bonlanden die Unterdorfstraße

Richtung Bombachtal, an der Kläranlage

dann rechts den Berg hoch – so kommen sie direkt

zum Schützenhaus!

Feste Mokassins und Vesper und bitte ein Leintuch

(alt u. weiß) mitbringen! Bis bald!!!!

9237

Mo, 30.7.–Fr, 3.8., 10–17 Uhr

Wald beim Uhlbergturm

€ 120

Dschungelfieber

Für Kinder ab 5 Jahren

Monika Heimbach, Pädagogin

Walter Schüler, freischaffender Künstler

Riesenhafte Bäume, leuchtfarbene Blüten, quitschgrünes

Blattwerk, schlingende Hängewurzeln

und giftige Raubtiere, hauchzarte Schmetterlinge

und wilde Affentänze werden uns auf unseren

Fantasiereisen begegnen. Die Kinder bearbeiten

spielerisch das Thema Dschungel und lernen

dabei verschiedene Arbeitstechniken und Malmittel

kennen. Farben spielen in diesem Kurs eine große

Rolle. Für Kinder, Forscher und Urwaldexperten!

9238

Mo, 30.7.–Fr, 3.8., 10–16 Uhr

Plattenhardt, Schillerhalle

€ 108

Die warmen Farben Afrikas

Für Kinder ab 8 Jahren

Andrea Zeh, Künstlerin

Aus wunderschönen, warmen Pigmenten verschiedener

Erden aus aller Welt rühren wir unsere

Farben an.

Damit können wir Stoffe bedrucken (mit selbst

gefertigten Druckstöcken) oder tragen die Farbe

direkt mit dem Pinsel auf. Vielleicht lassen wir uns

inspirieren von der Vielfalt der farbenprächtigen

Muster und Formen ferner Länder.

9239

Mo, 30.7., 14–17 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 12

Wunschpferde und

Fabeltiere

Für Kinder von 6 bis 9 Jahren

Manuela Kallinger, Sozialpädagogin, mit kunsttherapeutischer

Fortbildung

An diesen beiden Tagen dreht sich alles ums

Pferd. Wir nähen und filzen zum Thema Pferd und

auch Pferdegeschichten werde ich euch erzählen.

Bitte unbedingt alte Kleider anziehen und für die

Pausen Vesper und Getränk mitbringen.

9240

Mo, 30.7.–Di, 31.7., 10–16 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 45

BLAU – wie das Wasser

und der Himmel

Für Kinder ab 8 Jahren

Andrea Zeh, Künstlerin

Spannende Experimente mit Licht, Farben und

Papier. An drei Nachmittagen widmen wir uns der

interessanten Farbe BLAU. Wir arbeiten mit Solarpapier

und lassen unsere Bilder von der Sonne

zeichnen, gestalten eine Unterwasserwelt mit viel

blauer Tinte und lernen malerisch die wunderschönen

Farbtöne der Blau-Palette kennen. Für

alle, die Lust haben Neues zu entdecken und ihre

Fantasie einzusetzen.

9241

Di, 31.7.–Do, 2.8., 14–17 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 35

Comic-Zeichnen

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Thomas Müller

In diesem Kurs lernt Ihr die Grundlagen des

Comic-Zeichnens: Über Zeichenmaterialien, Grafische

Grundformen, Figuren, Perspektiven und die

Ausarbeitung eines Plots (Spannungsbogens)

9242

Mo, 30.7.–Fr, 3.8., 10–13 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 53

Malatelier

Für Kinder und Jugendliche

von 8 bis 14 Jahren

Beate Blankenhorn

freischaffende Künstlerin

Das Malatelier bietet kleinen Künstlern die Gelegenheit,

ihre eigenen Ideen und Fantasien in

selbstbestimmtem Arbeiten auszuleben. Dazu

werden vielfältige Materialien zur Verfügung gestellt,

z.B. Acrylfarben, Buntstifte, Kreiden, selbst

gemachte Farben aus Eiern, Pigmenten, Harz und

Ölen, die alle ausprobiert und auch gemischt werden

können. Wir malen überwiegend auf Papier,

werden aber auch eine Leinwand selbst aufspannen,

grundieren und bemalen.

Bitte ein kleines Vesper mitbringen

9243

Mo, 30.7.–Fr, 3.8., 10–13 Uhr

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 57

Malen und Zeichnen

wie echt

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Ali Schüler, freischaffender Künstler

„Hier könnt ihr eine Woche intensiv Zeichnen und

Malen lernen, dass es aussieht wie echt!“

Was braucht‘s dazu: Einen scharfen Blick, einen

guten Strich, täuschend ähnliche Oberflächen,

Raumperspektive, Licht-Schatten und so weiter.

Mit diesen Mitteln könnte man Stillleben, Tiere

oder Portraits malen und zeichnen, aber auch

Fantasievorstellungen und eigene Träume zu Papier

oder auf die Leinwand bringen.

9244

Mo, 30.7.–Fr, 3.8., 10–13 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 57

Tonwerkstatt

Für Kinder ab 7 Jahren

Ute Gärtner-Schüler

freischaffende Künstlerin

Köpfe oder Masken, große Figuren und Tiere,

Burgen und Schlösser, eine Trauminsel oder auch

Gefäße jeglicher Art. In diesem Kurs könnt ihr all

eure Ideen, mit verschieden farbigem Ton, fantasievoll

verwirklichen. Ich zeige euch die Plattentechnik,

mit der sich sehr gut arbeiten lässt und ihr

schnell voran kommt. Bevor die fertigen Arbeiten

gebrannt werden, könnt ihr sie noch mit speziellen

Tonfarben bemalen. Für alle, die daran Interesse

haben: Wir werden auch an der Töpferscheibe

„drehen“ üben. Bitte Arbeitskleidung und ausreichend

Vesper und Trinken mitbringen. Wir werden

täglich eine gemeinsame Mittagspause machen!

9245

Mi, 1.8.–Fr, 3.8., 10–17 Uhr

Kunstschule, Keramik

€ 77, Brennkosten pro Stück € 1 (unabhängig von

der Größe).

Holzschnitzen

Für Jungen ab 8 bis 16 Jahren

Thomas Schuster, Bildhauer

In diesem Kurs lernt jeder Teilnehmer ein Stück

Holzstamm mit Schnitzeisen und Klöpfel zu

bearbeiten. Nach und nach wird aus dem rohen

Stück Holz Eure persönliche Form. Egal ob es ein

Gefäß, ein besonderer Hocker, eine einfache Figur,

oder ein Geschöpf eurer Fantasie ist. Mit Hilfe des

scharfen Werkzeugs und körperlichem Einsatz

nehmen eure Ideen Gestalt an.

Bitte ein kleines Vesper und Trinken mitbringen

Die Materialkosten werden im Kurs abgerechnet.

9246

Mo, 30.7.–Fr, 3.8., 10–17 Uhr

Kunstschule, Holzwerkstatt

€ 117

JKS


102 Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de

Schweißen

Für Erwachsene und

Kinder ab 10 Jahren

Ellen Zimmermann-Wendt

In dieser Woche werden wir das Schweißen mit

dem Schutzgas-Schweißgerät lernen und es

werden wunderbare und interessante Objekte aus

Metall entstehen. Durch sägen, feilen und bohren

wird das Material in die richtige Form gebracht,

und dann kann geschweißt werden. Ob Roboter

oder Insekt, Kerzenständer oder CD- Halter, eurer

Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Bitte lange, alte Baumwollkleidung und geschlossene

Schuhe anziehen, und

für die Pausen bitte Vesper mitbringen.

9247

Mo, 30.7.–Fr, 3.8., 10–13 Uhr

Bonlanden, Schmiede, Kanalstr. 7

€ 55, jedes weitere Kind € 35

sommerferien

2. woche

Ein Viertel Mond zwischen

Wigwam und Lagerfeuer

Für Kinder von 7 bis 9 Jahren

Stephanie Bollinger-Casale, freischaffende Künstlerin,

Ursula Kohler, Keramikerin

Auf leisen Sohlen nähern wir uns dem Leben der

nordamerikanischen Indianer. Im Wald verbringen

wir eine Woche voll träumerischer und aufregender

Abenteuer! Klein Adlerauge und Squaw Kleine Feder

werden uns dabei helfen, unsere Tipis und Baumhütten

zu bauen; wir stellen unsere Farben selber

her und lernen Ornamente zu malen. Wir töpfern

Gefäße und Totems und aus allen Materialien die

der Wald uns bietet, entstehen Ketten, Kleider und

Musikinstrumente. Wir jagen Pflanzen und pflücken

Bären (oops!), wir üben Schleichen und schauen

auch mal nach, was auf dem Kriegspfad so los ist.

Zum Schluss halten wir dann noch ein indianermäßiges

POWWOW am Lagerfeuer ab. Schnappt euren

Federschmuck und tanzt mit dem Wolf.

Wir treffen uns beim Parkplatz am Schützenhaus

in Bonlanden! Sie fahren in Bonlanden die Unterdorfstraße

Richtung Bombachtal, an der Kläranlage

dann rechts den Berg hoch – so kommen sie

direkt zum Schützenhaus!

Feste Mokassins und Vesper und bitte ein Leintuch

(alt u. weiß) mitbringen! Bis bald!!!!

9250

Mo, 6.8.–Fr, 10.8., 10–17 Uhr

Wald beim Uhlbergturm

€ 120

Die Räuber und die

Bremer Stadtmusikanten

Für Kinder von 5 bis 8 Jahren

Petra Friedrich-Enderle, Pädagogin

Bärbel Nicolaus, Kunsthandwerkerin

Ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Huhn machen

sich auf die Reise nach Bremen und erleben

dabei so manches Abenteuer, bis sie in einem

dunklen Wald an ein Räuberhaus kommen. .....

Wir wollen tonen, eine Räuberhöhle bauen, uns

verkleiden – vielleicht als Räuber oder als Katze?

Wenn ihr also gerne malt, filzt, bastelt, tont, euch

verkleidet und spielt, dann kommt mit uns auf die

Reise nach Bremen. Zum Abschluss feiern wir ein

großes Räuberfest im Wald. Bringt bitte jeden Tag

Reiseproviant und etwas zu trinken mit.

9251

Mo, 6.8.–Fr, 10.8., 10–16 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 107

Speckstein & Co

Für Kinder ab 5 Jahren

Monika Heimbach, Pädagogin

Walter Schüler, Künstler

Speckstein ist ein ganz weicher Stein. Mit Sägen,

Feilen und Schmirgelpapier lässt er sich prima

bearbeiten. Mit etwas Geduld zauberst Du so aus

einem Stein z.B. ein kleines Tierchen. Aber es

braucht vermutlich auch noch ein Zuhause: Vielleicht

eine Höhle, einen Stall oder ein Nest.

Das bauen wir dann aus Pappmaschee, Karton,

Holz und Materialien aus der Natur. Auch Pinsel

und Farbe kommen zum Einsatz. Bitte Malkleidung

und Vesper mitbringen.

9252

Mo, 6.8.–Fr, 10.8., 10–16 Uhr

Kunstschule, Holzwerkstatt

€ 107

Wir bauen eine

lebensgroße Puppe

Für Kindern ab 10 Jahre

Barbara Wolf, Soz.päd. mit kunsttherapeutischer

Fortbildung

Wer hat Lust, eine eigene lebensgroße Puppe

zu bauen? Wir modellieren das Gesicht nach

Gipsabdrücken, nähen die Figur und die Kleidung,

kleben und tackern ihr Haare auf den Kopf und

bemalen das Gesicht. Das Aussehen deiner Figur

ist der eigenen Phantasie überlassen. Du kannst

den Charakter frei erfinden, dich selbst als Figur

bauen, eine Märchengestalt nachbauen und vieles

mehr … Die entstandene Figur kann dein Zimmer

schmücken, auf deinem Bett sitzen oder zu besonderen

Anlässen gespielt werden. Stell dir vor, zum

Geburtstag deiner Eltern wird sie lebendig und

erzählt eine Geschichte! Jeder Arbeitsschritt wird

erklärt und gezeigt und ihr erhaltet während des

Bauens Hilfestellung. Am Ende des Workshops

habt ihr euere eigene Puppe zum nach Hause

nehmen.

Bitte mitbringen, falls zuhause vorhanden (kein

Muss!): Stoffreste, Wollreste, Schere, Nadel und

Faden, abgetragene Kleintextilien wie z.B. Handschuhe,

Socken, Halstücher, Krawatte, „Schnick-

Schnack“ wie künstliche Haarstränen, Haarbänder,

künstliche Wimpern …

9256

Mo, 6.8.–Fr, 10.8., 10–16 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 110

Steinbildhauerei

für Kinder/Jugendliche und Erwachsene

Florian Klette, Bildhauer

Im Kurs werden die Grundkenntnisse der Steinbildhauerei

vermittelt, dazu soll es Kindern und Eltern

möglich sein, dies gemeinsam zu erleben. Es sind

Einzel- und Gruppenarbeiten möglich oder auch

Skulpturenpaare. Jede TeilnehmerIn / jedes Teilnehmerpaar

sucht sich am ersten Kurstag einen oder

zwei passende Steine aus. Motiv und Thema sind

frei wählbar, so dass alle die Möglichkeit haben,

eine ganz individuelle Skulptur zu gestalten. Es

sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Zu festem

Schuhwerk wird geraten. Pro Erwachsenem kostet

der Kurs € 108, für das erste Kind ebenfalls € 108,

für jedes weitere Kind € 68.

Bringt Arbeitskleidung für draußen mit, feste

Schuhe und ein Vesper.

9257

Mo, 6.8.–Fr, 10.8., 10–16 Uhr

Hof der Kunstschule

€ 108

sommerferien

5. woche

Land-Art

Für Kinder und Jugendliche

von 5 bis 16 Jahren

Beate Blankenhorn, Künstlerin

Ursula Kohler, Keramikerin

Karen Kepenek, Künstlerin, Kunsttherap.

Nun schon zum fünften Mal soll es in diesem Jahr

ein großes, interdisziplinäres Land-Art- Projekt für

Kinder und Jugendliche geben. Um in der Natur

zu arbeiten, steht uns ein idyllisches Gelände

am Uhlbergturm zur Verfügung. Wir werden eine

große Schar von Kindern, Jugendlichen und

Erwachsenen sein, die sich in kleinen Gruppen

zusammenschließen werden.

Dem Wunsch der Jugendlichen entsprechend, wird

es eine extra Jugendgruppe geben.

Schauen, Sammeln, Sortieren, Bauen, Modellieren,

Suchen und Versuchen, Erforschen, Finden

und Erfinden, das werden unsere Hauptaktivitäten

in dieser Woche sein. Dabei soll viel Spielraum

für eure Fantasie und eure Kreativität bleiben.

Ideen gibt es aber viele, hier nur einige davon:

Erdmonster, Waldbehausungen, Moosmöbel und

Tannenzapfengardinen, Schwimmblattschlangen,

Waldflugobjekte, Fundsachen, Webgeflechte,

Waldwurzelschaukeln.

Wir treffen uns täglich am Uhlbergparkplatz in

Plattenhardt. Die Kinder sollten einen Rucksack

mit Ersatzkleidung, Regenjacke (evtl. auch Regenhose),

großem Vesper (für den ganzen Tag im

Freien!) und Getränken mitbringen.

9260

Mo, 27.8.–Fr, 31.8., 10–17 Uhr

Wald am Uhlbergturm

€ 121


Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de 1112_FIL-Az59x59mm 14.12.11 12:12 Seite 103 1

Bildhauerei für kids

Für Kinder ab 7 Jahren

Kerstin Diedenhofen

freischaffende Bildhauerin

In dieser Woche ist beides möglich, mit Holz zu

schnitzen oder mit Speckstein zu arbeiten.

Weiches Holz wartet darauf, von euch mit Schnitzmessern

und Klöpfel bearbeitet

zu werden. Vielleicht möchtet ihr ja ein Boot, eine

Schale, ein Tier oder eine Skulptur

für den Garten schnitzen? Welches Tier soll`s

denn werden? Katzen auf großen Tatzen, eine

Hund gar kugelrund oder ein flotter Otter? Nachdem

ihr eine kleine Zeichnung von eurem Tier

gemacht habt geht es auch schon los Mit Sägen,

Raspeln und zum Schluss mit Schleifpapier bearbeitet

ihr euern Stein, vielleicht wird es ja doch ein

Schwein. Material wird im Kurs abgerechnet. Bitte

Arbeitskleidung, Vesper und Getränke mitbringen.

9262

Mi, 29.8.–Sa, 1.9., 10–16 Uhr

Kunstschule, Holzwerkstatt

€ 80

sommerferien

6. woche

Ein Viertel Mond zwischen

Wigwam und Lagerfeuer

Für Kinder von 5 bis 7 Jahren

Ursula Kohler, Keramikerin, Karen Kepenek, Künstlerin,

Kunsttherapeutin

Auf leisen Sohlen nähern wir uns dem Leben der

nordamerikanischen Indianer. Im Wald verbringen

wir eine Woche voll träumerischer und aufregender

Abenteuer! Klein Adlerauge und Squaw Kleine

Feder werden uns dabei helfen, unsere Tipis und

Baumhütten zu bauen; wir stellen unsere Farben

selber her und lernen Ornamente zu malen. Wir

töpfern Gefäße und Totems und aus allen Materialien

die der Wald uns bietet, entstehen Ketten,

Kleider und Musikinstrumente. Wir jagen Pflanzen

und pflücken Bären (oops!), wir üben Schleichen

und schauen auch mal nach, was auf dem Kriegspfad

so los ist. Zum Schluss halten wir dann noch

ein indianermäßiges POWWOW am Lagerfeuer

ab. Schnappt euren Federschmuck und tanzt mit

dem Wolf.

Kein Kurs „Mittagessen“ möglich!

Wir treffen uns beim Parkplatz am Schützenhaus

in Bonlanden! Sie fahren in Bonlanden die Unterdorfstraße

Richtung Bombachtal, an der Kläranlage

dann rechts den Berg hoch – so kommen sie

direkt zum Schützenhaus!

Feste Mokassins und Vesper und bitte ein Leintuch

(alt u. weiß) mitbringen! Bis bald!!!!

9265

Mo, 3.9.–Fr, 7.9., 10–17 Uhr

Wald beim Uhlbergturm

€ 120

Schloss Rosenrot

Für Kinder von 5 bis 8 Jahren

Petra Friedrich-Enderle, Pädagogin

Margit Sonnenfroh, Pädagogin

„Es war einmal ein Schloss Rosenrot …“, so beginnt

unser Märchen. Wenn du Lust hast einmal

Königin oder König, Prinz oder Prinzessin, Edelfräulein

oder Edelmann zu sein, bist du in unserem

Schloss herzlich willkommen. Alles was man für

ein königliches Leben braucht, möchten wir mit dir

auf Schloss Rosenrot gestalten: Spiegel, Kronen,

Hüte und Schatzkästchen in denen wir Ringe,

Ketten und Edelsteine aufbewahren können. Als

Abschluss werden wir ein Schlossfest feiern mit

Köstlichkeiten, Musik und Tanz. Bitte Vesper und

Trinken für alle Tage mitbringen.

9266

Mo, 3.9.–Do, 6.9., 10–17 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 100

Malen, Zeichnen, Drucken

Für Kinder von 5 bis 7 Jahren

Walter Schüler, freischaffender Künstler

Mit Stiften, Kreiden und Gouachefarben lassen

wir unsere kleinen Kunstwerke auf verschiedenen

Papieren oder auf einer selbst gebauten Leinwand

entstehen. Ihr erlernt verschiedene Drucktechniken

und wir probieren einige Mal- und Zeichenstile aus.

auch am Feiertag

Bitte Malkleidung und Vesper mitbringen.

9267

Mo, 3.9.–Fr, 7.9., 10–13 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 57

Farbwerkstatt

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Walter Schüler, freischaffender Künstler

Es ist ein bisschen wie Zauberei, wenn aus Pinselstrichen

plötzlich eine Form entsteht, ein Gesicht

erkennbar wird oder ein Tier zum Leben erwacht.

Wir malen aus Freude an der Farbe, lernen wie

man ein Bild aufbaut, Farben mischt, sich eine

Leinwand baut …wir nehmen Acrylfarben und

Pinsel, aber auch Bleistifte und Buntstifte, und wer

mag kann auch Pastellkreiden benutzen, die sind

etwas ganz Besonderes.

Bitte Malkleidung und Vesper mitbringen.

9268

Mo, 3.9.–Fr, 7.9., 14–17 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 57

Malatelier

Für Kinder und Jugendliche

von 8 bis 14 Jahren

Beate Blankenhorn

freischaffende Künstlerin

Das Malatelier bietet kleinen Künstlern die Gelegenheit,

ihre eigenen Ideen und Fantasien in

selbstbestimmtem Arbeiten auszuleben. Dazu

werden vielfältige Materialien zur Verfügung gestellt,

z.B. Acrylfarben, Buntstifte, Kreiden, selbst

gemachte Farben aus Eiern, Pigmenten, Harz und

Ölen, die alle ausprobiert und auch gemischt werden

können. Wir malen überwiegend auf Papier,

werden aber auch eine Leinwand selbst aufspannen,

grundieren und bemalen.

Bitte ein kleines Vesper mitbringen

So viel. So nah.

Kinderspiel

Do 12.1. | Tierisch in Bewegung | 4 – 6 Jahre

Mo 13.2. | Für immer das Meer | 6 – 10 Jahre

Mi 15.2. | Lizzy auf Schatzsuche | 4 – 6 Jahre

Di 13.3. | Die Erde ist rund | 6 – 10 Jahre

Mi 28.3. | Mutig Mutig | 4 – 6 Jahre

Di 24.4. | Gustav, der Flugradbauer | 6 – 10 Jahre

.... überraschend günstig!

Karten- Tel. 0711 7089394

9269

Mo, 3.9.–Fr, 7.9., 14–17 Uhr

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 57

Tel. 0711 70976-11

www.filharmoniefilderstadt.de

Malen und Zeichnen

wie echt

Für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Ali Schüler, freischaffender Künstler

„Hier könnt ihr eine Woche intensiv Zeichnen und

Malen lernen, dass es aussieht wie echt!“

Was braucht‘s dazu: Einen scharfen Blick, einen

guten Strich, täuschend ähnliche Oberflächen,

Raumperspektive, Licht-Schatten und so weiter.

Mit diesen Mitteln könnte man Stillleben, Tiere

oder Portraits malen und zeichnen, aber auch

Fantasievorstellungen und eigene Träume zu Papier

oder auf die Leinwand bringen.

9270

Mo, 3.9.–Fr, 7.9., 10–13 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 57

Gefäße, Schalen

und Dosen aus Ton

Für Kinder ab 8 Jahren

Martina Steinmann, Kunsttherapeutin

An diesen zwei Tagen könnt ihr aus Ton Gefäße

herstellen: große und kleine, offene oder mit

Deckel, bunte oder polierte, oder mit besonderen

Verzierungen. Wenn es euch interessiert, könnt ihr

euch auch mal an der Töpferscheibe versuchen.

Ich freue mich auf euch!

Bringt Arbeitskleidung und Vesper mitbringen.

9271

Mo, 3.9.–Di, 4.9., 10–15 Uhr

Kunstschule, Keramik

€ 38, Brennkosten pro Stück € 1 (unabhängig von

der Größe).

JKS


104 Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de

Tonwerkstatt

Für Kinder ab 7 Jahren

Ute Gärtner-Schüler

freischaffende Künstlerin

Köpfe oder Masken, große Figuren und Tiere,

Burgen und Schlösser, eine Trauminsel oder auch

Gefäße jeglicher Art. In diesem Kurs könnt ihr all

eure Ideen, mit verschieden farbigem Ton, fantasievoll

verwirklichen. Ich zeige euch die Plattentechnik,

mit der sich sehr gut arbeiten lässt und ihr

schnell voran kommt. Bevor die fertigen Arbeiten

gebrannt werden, könnt ihr sie noch mit speziellen

Tonfarben bemalen. Für alle, die daran Interesse

haben: Wir werden auch an der Töpferscheibe

„drehen“ üben. Bitte Arbeitskleidung und ausreichend

Vesper und Trinken mitbringen. Wir werden

täglich eine gemeinsame Mittagspause machen!

9272

Mi, 5.9.–Fr, 7.9., 10–17 Uhr

Kunstschule, Keramik

€ 77, Brennkosten pro Stück € 1 (unabhängig von

der Größe).

Bildhauerei für kids

Für Kinder ab 7 Jahren

Kerstin Diedenhofen

freischaffende Bildhauerin

In dieser Woche ist beides möglich, mit Holz

zu schnitzen oder mit Speckstein zu arbeiten.

Weiches Holz wartet darauf, von euch mit Schnitzmessern

und Klöpfel bearbeitet zu werden. Habt

ihr Lust ein Namensschild, oder ein Boot zu

schnitzen? Vielleicht möchtet Ihr ja auch gern

mit Speckstein arbeiten. Eine Katze mit großen

Tatzen, einen Hund gar kugelrund oder doch einen

Pinguin mit Namen Fridolin? Mit Sägen, Raspeln

und zum Schluss mit Schleifpapier bearbeitet ihr

euern Stein, vielleicht wird es ja auch ein Schwein.

Material wird im Kurs abgerechnet. Bitte Arbeitskleidung,

Vesper und Getränke mitbringen.

Bitte Vesper und Getränke mitbringen.

9273

Mo, 3.9.–Fr, 7.9., 10–16 Uhr

Kunstschule, Holzwerkstatt

€ 100

kurse für

Jugendliche

Malen und Zeichnen

wie echt

Für Jugendliche ab 12 Jahren

Ali Schüler, freischaffender Künstler

Zeichnen und malen lernen, dass es aussieht wie

echt“.

Was braucht‘s dazu: Einen scharfen Blick, einen

guten Strich, täuschend ähnliche Oberflächen,

Raumperspektive, Licht-Schatten usw..

Mit diesen Mitteln könnte man Stillleben malen und

zeichnen, aber auch Fantasievorstellungen und

eigene Träume zu Papier bringen.

Zunächst 8 Abende. Bei Interesse zusätzliche

Termine:

• Schauen, wie die Profis das machen!

• Selber Rahmen bauen, mit Leinwand bespannen

und grundieren.

9352 Malen und Zeichnen wie echt

Mo, ab 27.2., 18–19.30 Uhr, 8 x

Kunstschule, Studio

€ 55

9353 Malen und Zeichnen wie echt

Mi, ab 29.2., 17–18.30 Uhr, 8 x

Kunstschule, Studio

€ 55

Kunst-Workshop

für Jugendliche

Andrea Zeh, Künstlerin

• Malen mit Acrylfarben, Pastellkreiden, Ölfarben,

Pflanzenfarben …

• Farben selber anrühren und unterschiedliche

Rezepturen ausprobieren …

• und das auf selbstgebauten Keilrahmen.

Zeichnen, Gesichter, Anatomie, Fantasy.

Drucktechniken …

Für Jugendliche, die Interesse haben sich mit

verschiedenen Techniken und unterschiedlichen

Themen zu beschäftigen. Das persönliche Gespräch

und gemeinsame Besprechungen der entstandenen

Werke innerhalb der Gruppe verfeinern

die Wahrnehmung.

9354 Kunst-Workshop für Jugendliche

Fr, ab 2.3., 17–19.30 Uhr, 7 x

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 75

9355 Kunst-Workshop für Jugendliche

Fr, ab 4.5., 17–19.30 Uhr, 7 x

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 75

Malatelier

Für Kinder und Jugendliche

von 8 bis 13 Jahren

Beate Blankenhorn

freischaffende Künstlerin

Das Malatelier bietet die Gelegenheit, eigenen

Ideen und Fantasien in selbstbestimmtem Arbeiten

auszuleben. Dazu werden vielfältige Materialien

zur Verfügung gestellt

9060

Do, ab 1.3., 16–17.30 Uhr, 10 x

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 70

Street-Dance-Mix

Für Jugendliche ab 12 Jahren

Merima Spahic, Staatl. geprüfte Sport- und Gymnastiklehrerin,

Tanzpädagogin

Wir tanzen auf bekannte und unbekannte Lieder.

Probieren Schrittkombinationen aus und lassen ein

Streetdance- Mix entstehen. Je nach Choreografie

und Musik verbindet Streetdance verschiedene

Tanzstile und spiegelt das Leben wider. Der Kurs

ist für Anfänger und für Tanzerfahrene geeignet.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Getränk.

9356

Di, ab 28.2., 16–17 Uhr, 10 x

Plattenhardt, Schillerhalle

€ 40

wochenendkurse

für Jugendliche

Jonglage für Anfänger

Für Jugendliche ab 12 Jahren

Elisa Fischer

Bunte Bälle und fliegende Keulen – mit diesen

und anderen Utensilien wollen wir das Jonglieren

von Grund auf lernen. Ob alleine oder mit einem

Partner, wir probieren verschiedene Techniken der

Jonglage aus. Für alle Jugendliche ab 12 Jahren,

die Lust am Ausprobieren und Jonglieren haben.

Vorkenntnisse werden keine benötigt. Wer Jonglierutensilien

hat, darf diese gerne mitbringen! Gymnastikschuhe

und Sportkleidung mitbringen.

9358

Sa, ab 3.3., 14–16.30 Uhr, 3 x

Plattenhardt, Schillerhalle

€ 30

Drehen auf der

Töpferscheibe

Für Jugendliche ab 12 Jahren

Dr. Elke Steiger, Biologin, Keramikerin

Wer jemals einem Töpfer bei der Arbeit zuschauen

konnte, war fasziniert, dass die leblose Materie

Ton unter seinen Händen und mit Hilfe der Zentrifugalkraft

plötzlich lebendig zu werden schien.

Mancher verspürt dabei den Wunsch, diese „Zauberei“

ebenfalls zu erlernen. In diesem Kurs bietet

sich die Gelegenheit, einen Versuch zu wagen

und vielleicht schon einige Gefäße herzustellen.

Am 21. April werden die Gefäße noch glasiert.

€ 1 Brennkosten pro Stück, unabhängig von der

Größe.

9359

Sa, 17.3. und So, 18.3., 14–18 Uhr

Sa, 21.4., 10–14 Uhr

Kunstschule, Keramik

€ 53, Brennkosten pro Stück € 1 (unabhängig von

der Größe).


Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de 105

Malen und Zeichnen

wie echt

Für Jugendliche ab 12 Jahren

Ali Schüler, freischaffender Künstler

Hier könnt ihr ein Wochenende lang intensiv

Zeichnen und Malen lernen, dass es aussieht wie

„echt!“ Was braucht‘s dazu? Einen scharfen Blick,

einen guten Strich, täuschend ähnliche Oberflächen,

Raumperspektive, Licht-Schatten und so

weiter. Mit diesen Mitteln könnte man Stillleben,

Tiere oder Portraits malen und zeichnen, aber

auch Fantasievorstellungen und eigene Träume zu

Papier oder auf die Leinwand bringen.

9360

Sa, 17.3. und So, 18.3., 14–17 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 29

Malatelier

Für Kinder und Jugendliche

von 7 bis 14 Jahren

Beate Blankenhorn

freischaffende Künstlerin

Das Malatelier bietet die Gelegenheit, eigenen

Ideen und Fantasien in selbstbestimmtem Arbeiten

auszuleben. Dazu werden vielfältige Materialien

zur Verfügung gestellt.

9160

Sa, 24.3. und So, 25.3., 10–15 Uhr

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 45

Kreative Schweißwerkstatt

Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren

Susanne von Rosen

An diesem Wochenende werden wir das Schweißen

mit dem Schutzgas-Schweißgerät lernen und

es werden wunderbare und interessante Objekte

aus Metall entstehen.

9166

Fr, 20.4., 15–18 Uhr, Sa, 21.4., 11–17 Uhr

Bonlanden, Schmiede, Kanalstr. 7

€ 41

Offene Keramikwerkstatt für

Jugendliche

Für Jugendliche ab 12 Jahren

Martina Steinmann, Kunsttherapeutin

An diesem Wochenende habt ihr die Möglichkeit

eure Ideen in Ton zu realisieren und natürlich

werde ich euch bei allen Fragen beraten und

unterstützen. Ob ihr kleine oder große Objekte

machen wollt, ob realistisch oder abstrakt – all

dies steht euch völlig offen. Und wer möchte darf

auch gerne auf der Drehscheibe drehen. Solltet

ihr einen Glasurtermin brauchen, so können wir

diesen gerne nach euren Wünschen vereinbaren.

Jedes Stück, das gebrannt wird kostet € 1 Brenngebühr.

Bitte bringt Arbeitskleidung und Vesper in

den Kurs mit.

9361

Sa, 5.5. und So, 6.5., 14–18 Uhr

Kunstschule, Keramik

€ 38, Brennkosten pro Stück € 1 (unabhängig von

der Größe).

Kreative Schweißwerkstatt

für Kinder und Erwachsene

Für Kinder und Jugendliche

ab 10 Jahren und ihre Eltern

Susanne von Rosen

Ellen Zimmermann-Wendt

An diesem Wochenende werden wir das Schweißen

mit dem Schutzgas-Schweißgerät lernen und

es werden wunderbare und interessante Objekte

aus Metall entstehen

9173

Sa, 12.5., 10.30–17 Uhr

Bonlanden, Schmiede, Kanalstr. 7

€ 27, jedes weitere Kind / jeder weitere Jugendliche

13

Zaubern für Jugendliche

Für Jugendliche ab 12 Jahren

Elisa Fischer

Dein Zauberkasten ist langweilig geworden und du

hast Lust auf neue Tricks, die nicht jeder kann?

Dann bist du hier genau richtig: mit vielen neuen

verblüffenden Zaubereien kannst du nach diesem

Kurs deine Freunde und Verwandten überraschen.

Im Anschluss daran kannst du sogar sämtliche

Utensilien für die erlernten Tricks kaufen und

gleich zum Vorführen mit nach Hause nehmen!

Zaubertricks können nach dem Kurs erworben

werden, Abrechnung erfolgt direkt mit den Teilnehmern.

Gymnastikschuhe und Sportkleidung mitbringen.

9362

Sa, 19.5. und So, 20.5., 14–17 Uhr

Plattenhardt, Schillerhalle

€ 30

Kreative Schweißwerkstatt

Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren

Susanne von Rosen

An diesem Wochenende werden wir das Schweißen

mit dem Schutzgas-Schweißgerät lernen und

es werden wunderbare und interessante Objekte

aus Metall entstehen

9180

Fr, 29.6., 15–18 Uhr, Sa, 30.6., 11–17 Uhr

Bonlanden, Schmiede, Kanalstr. 7

€ 41

Diabolo für Anfänger

Für Jugendliche ab 12 Jahren

Elisa Fischer

Viele haben ein Diabolo zu Hause, doch nicht

jeder weiß genau, wie es funktioniert. Dieser Kurs

bietet allen Einsteigern die Möglichkeit, das Diabolospielen

zu erlernen. Vom einfachen Andrehen bis

zu verschiedenen Tricks arbeiten wir uns vor, um

am Ende des Kurses unser Diabolo sicher zu beherrschen.

Vorkenntnisse werden keine benötigt.

Wer ein Diabolo hat, darf dieses gerne mitbringen!

Bitte bequeme Kleidung mitbringen!

Gymnastikschuhe und Sportkleidung mitbringen.

9363

Sa, ab 30.6., 14–17 Uhr, 4 x

Plattenhardt, Schillerhalle

€ 30

ferienkurse

für Jugendliche

osterferien

Nähkurs für Mädchen

Für Mädchen ab 12 Jahren

Susanne Bäuerle

Textil-Schnittdesignerin, Maltherapeutin

In diesem Nähkurs lernt ihr auf unkomplizierte und

kreative Weise euch einen Rock, ein originelles

T-Shirt, eine kultige Tasche …etc. zu nähen. Der

Kurs ist auch für Nähanfängerinnen geeignet. Ihr

werdet in die Grundkenntnisse an der Nähmaschine

eingeführt, so dass ihr dann eure ganz eigenen

Ideen umsetzen könnt.

Mitzubringen: falls vorhanden Stoffe, Stoffreste

oder auch Kleidungstücke, die ihr verändern wollt.

9370

Di, 10.4.–Fr, 13.4., 10–15 Uhr

Plattenhardt, VHS, Raum 22

€ 75

pfingstferien

Street-Art-Malerei

Für Jugendliche ab 12 Jahren

plus einem Erwachsenem

Barbara Wolf, Sozialpädagogin

mit kunsttherapeutischer Fortbildung

Wir erarbeiten das eigene Portrait in Graffiti-Optik

auf einer Leinwand. Dazu benötigen wir ein gutes

Portraitfoto, das im Kurs gemacht wird. Daran

schließen sich mehrere Arbeitsschritte wie die

digitale Bearbeitung am Computer, die Projektion

des Bildes, das Erstellen mehrerer Schablonen

und die Malerei an. Der Arbeitsprozess ist sehr

abwechslungsreich, da vielfältige Techniken zum

Einsatz kommen, die ihr im Kurs lernen könnt. Mit

ein bisschen Geduld habt ihr am Ende des Kurses

euer eigenes Portrait in Graffiti-Optik. Der Kurs

lädt Eltern / Großeltern / Tanten / Onkel und „jugendlichen

Kinder“ ein, die gemeinsam das individuelle

Portrait zu einem Familienbild ausweiten können.

9371

Mo, 28.5.–Fr, 1.6., 14–17 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 47, jedes weitere Kind € 37

auch am Feiertag!

Malerei

Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren

Andrea Zeh, Künstlerin

Beim Malen können Träume wahr werden: Ihr

könnt euer Lieblingsmotiv auf Holztafeln oder

Leinwänden malen. Zuerst wird die Farbgrundierung

und die Zeichnung aufgebracht, dann die

Malemulsion mit den feinen Pigmenten angerührt

und es kann losgehen. Gearbeitet wird nach Fotos,

die von euch mitgebracht werden.

Kleinere malerische und zeichnerische Übungen

gehen voran. Die wichtigsten Tipps fürs Malen und

alle weiteren Dinge könnt ihr durch die Dozentin

erfahren oder lernt es beim Arbeiten.

Bitte Vesper und eigenes Foto mitbringen.

9372

Di, 29.5.–Fr, 1.6., 14–17 Uhr

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 48

JKS


106 Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de

Malen und Zeichnen

wie echt

Für Jugendliche ab 12 Jahren

Ali Schüler, freischaffender Künstler

„Hier könnt ihr eine Woche intensiv Zeichnen und

Malen lernen, dass es aussieht wie echt!“

Was braucht‘s dazu: Einen scharfen Blick, einen

guten Strich, täuschend ähnliche Oberflächen,

Raumperspektive, Licht-Schatten und so weiter.

Mit diesen Mitteln könnte man Stillleben, Tiere

oder Portraits malen und zeichnen, aber auch

Fantasievorstellungen und eigene Träume zu Papier

oder auf die Leinwand bringen.

9373

Mo, 4.6.–Fr, 8.6., 14–17 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 57, auch am Feiertag!

Steinbildhauerei

Für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren

Florian Klette, Bildhauer

Im Kurs werden Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt,

die man braucht um Sandstein mit Hammer

und Meisel zu bearbeiten. Im Laufe des Kurses

nähern wir uns Schritt für Schritt der endgültigen

Form, die wir dem Stein geben wollen. Jeder

Teilnehmer und jede Teilnehmerin kann somit am

Ende des Kurses eine eigene Steinskulptur mit

nach Hause nehmen.

Bringt Arbeitskleidung für draußen mit, feste

Schuhe und ein Vesper.

9374

Mo, 4.6.–Fr, 8.6., 10–16 Uhr

Hof der Kunstschule

€ 108, auch am Feiertag!

Nähkurs für Mädchen

Für Mädchen ab 12 Jahren

Susanne Bäuerle, Textil-Schnittdesignerin, Maltherapeutin

In diesem Nähkurs lernt ihr auf unkomplizierte und

kreative Weise euch einen Rock, ein originelles

T-Shirt, eine kultige Tasche …etc. zu nähen. Der

Kurs ist auch für Nähanfängerinnen geeignet. Ihr

werdet in die Grundkenntnisse an der Nähmaschine

eingeführt, so dass ihr dann eure ganz eigenen

Ideen umsetzen könnt.

Mitzubringen: falls vorhanden Stoffe, Stoffreste

oder auch Kleidungstücke, die ihr verändern wollt.

9375

Di, 5.6.–Fr, 8.6., 10–15 Uhr

Plattenhardt, VHS, Raum 22

€ 75, auch am Feiertag!

2280 Gesangsworkshop für Jugendliche

von 12–18 Jahren „Superstar gesucht!“

* Berufliche Bildung, S. 45

sommerferien

Malen und Zeichnen

wie echt

Für Jugendliche ab 12 Jahren

Ali Schüler, freischaffender Künstler

„Hier könnt ihr eine Woche intensiv Zeichnen und

Malen lernen, dass es aussieht wie echt!“

Was braucht‘s dazu: Einen scharfen Blick, einen

guten Strich, täuschend ähnliche Oberflächen,

Raumperspektive, Licht-Schatten und so weiter.

Mit diesen Mitteln könnte man Stillleben, Tiere

oder Portraits malen und zeichnen, aber auch

Fantasievorstellungen und eigene Träume zu Papier

oder auf die Leinwand bringen.

9376

Mo, 30.7.–Fr, 3.8., 14–17 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 57

Steinbildhauerei

für Jugendliche

Für Jugendliche ab 12 Jahren!

Martina Steinmann, Kunsttherapeutin

Am ersten Tag fahren wir nach Tübingen zum

Natursteinlager. Dort sucht ihr euch euren Stein

aus. Im Hof der Kunstschule werden wir dann eure

Arbeitsplätze einrichten. Nun könnt ihr eure Ideen

in Stein umsetzten. Die Handwerkszeuge, Hammer

und Meisel, werden euch bald vertraut sein.

Lasst euch überraschen wie weich und hart Stein

sein kann und was ihr daraus gestalten könnt. Die

Materialkosten sind in der Kursgebühr enthalten.

Bringt Arbeitskleidung für draußen mit, feste

Schuhe und ein Vesper.

9377

Mo, 30.7.–Fr, 3.8., 10–16 Uhr

Hof der Kunstschule

€ 108

Nähkurs für Mädchen

Für Mädchen ab 12 Jahren

Susanne Bäuerle, Textil-Schnittdesignerin, Maltherapeutin

In diesem Nähkurs lernt ihr auf unkomplizierte und

kreative Weise euch einen Rock, ein originelles

T-Shirt, eine kultige Tasche …etc. zu nähen. Der

Kurs ist auch für Nähanfängerinnen geeignet. Ihr

werdet in die Grundkenntnisse an der Nähmaschine

eingeführt, so dass ihr dann eure ganz eigenen

Ideen umsetzen könnt.

Mitzubringen: falls vorhanden Stoffe, Stoffreste

oder auch Kleidungstücke, die ihr verändern wollt.

9378

Di, 31.7.–Fr, 3.8., 10–15 Uhr

Plattenhardt, VHS, Raum 22

€ 75

Malen und Zeichnen

wie echt

Für Jugendliche ab 12 Jahren

Ali Schüler, freischaffender Künstler

„Hier könnt ihr eine Woche intensiv Zeichnen und

Malen lernen, dass es aussieht wie echt!“

Was braucht‘s dazu: Einen scharfen Blick, einen

guten Strich, täuschend ähnliche Oberflächen,

Raumperspektive, Licht-Schatten und so weiter.

Mit diesen Mitteln könnte man Stillleben, Tiere

oder Portraits malen und zeichnen, aber auch

Fantasievorstellungen und eigene Träume zu Papier

oder auf die Leinwand bringen.

9379

Mo, 3.9.–Fr, 7.9., 14–17 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 57

Nähkurs für Mädchen

Für Mädchen ab 12 Jahren

Susanne Bäuerle,

Textil-Schnittdesignerin, Maltherapeutin

In diesem Nähkurs lernt ihr auf unkomplizierte und

kreative Weise euch einen Rock, ein originelles

T-Shirt, eine kultige Tasche …etc. zu nähen. Der

Kurs ist auch für Nähanfängerinnen geeignet. Ihr

werdet in die Grundkenntnisse an der Nähmaschine

eingeführt, so dass ihr dann eure ganz eigenen

Ideen umsetzen könnt.

Mitzubringen: falls vorhanden Stoffe, Stoffreste

oder auch Kleidungstücke, die ihr verändern wollt.

9380

Di, 4.9.–Fr, 7.9., 10–15 Uhr

Plattenhardt, VHS, Raum 22

€ 75

Ausstellung »Schau mich an«

im Haus am Fleinsbach

Malerei, Fotografie und Objekte

Ergebnisse eines Kooperationsprojektes

zwischen der Kunstschule Filderstadt

und der Pestalozzischule Filderstadt im

Schuljahr 2011/2012.

Während eines ganzen Schuljahres entstanden

in den Räumen der Kunstschule Skulpturen und

Malereien, die durch ihre handwerkliche Qualität

und Klarheit beeindrucken. Die Akteure waren

zwei Schülerinnen und drei Schüler der 8. Klasse,

welche von Ali Schüler, Barbara Wolf, Susanne

Bäuerle, Andrea Zeh, Brigitte Rauth, Gerhard

Morgenstern (Barbara Pfister-Blechert und Sara

Schwienbacher) in unterschiedlichen Projektabschnitten

angeleitet wurden.

Vernissage: Dienstag, 27. März 2012, 14 Uhr

Talstraße 33 (neben der FILharmonie)


Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de 107

kunstschule für

erwachsene

Fachbereichsleitung:

Albrecht Weckmann

Sekretariat: Sylvia Holländer

Zinnoberfest mit den

Beatles of Baltimore

Der Förderverein lädt ein

Wir feiern wieder ganz in Rot –

mit einer Super-Band, die nicht nur das

komplette Repertoire der Beatles drauf

hat. Die gestandenen Musiker spielen darüber

hinaus gekonnt kreuz & quer durch

die tanzbare Rock & Bluesgeschichte.

9510

Fr, 3.2., 20 Uhr

Plattenhardt, Schillerhalle

€ 12, inklusive Büffet

Rotes Outfit erwünscht!

Tag der offenen Türen

Ausstellungen, Workshops, Kaffee & Kuchen

Fr, 3.2., 15–18 Uhr, Kunstschule

Artothek-Kunstverleihtag

Albrecht Weckmann, Leitung Kunstschule,

Sylvia Holländer, Verwaltung Kunstschule

Anett Stapf; Assistenz

Der Bestand von über 700 Bildern und Kleinskulpturen

besteht aus Arbeiten überwiegend der

klassischen Moderne und der zeitgenössischen

Kunst; es sind dies Werke von Künstlerinnen und

Künstlern der Region wie Baumeister, Henninger,

Ackermann und einem zunehmendem Bestand

überregional und international bekannter Künstler.

Das reicht von Wunderlich, Friedländer über den

Bauhauslehrer und Schüler Bill bis zu Berühmtheiten

eines Indiana, Albers oder Chillida.

Die überwiegend grafischen Arbeiten sind gerahmt

und stehen transport- und hängefertig zur Verfügung.

Die Bilder der Artothek können für ein Jahr geliehen

werden.

Sie können Bilder und Objekte aussuchen und

sofort mitnehmen.

Aber eben nur an diesem Tag!

Wenn Sie Terminprobleme haben, versuchen Sie,

eine Vertretung zu beauftragen.

€ 10 Grundgebühr pro Ausleiher und € 17,50

pro Kunstwerk und Jahr.

Damit sind die Werke dann auch versichert..

9509

Mi, 14.3., 15–18 Uhr

Plattenhardt, Atelierhaus, Schulstr. 51

ausstellungsbesuche

exkursionen

Foto: Roland Appl – Ruoff-Skulptur

Fritz Ruoff – eine Werkschau

Mit Hildegard Ruoff und Ulrike Sumalvico

In der abstrakten Malerei im deutschen Südwesten

nach 1945 nimmt das künstlerische Werk des in

Nürtingen geborenen Fritz Ruoff (1906-1986) eine

herausragende Stellung ein.

Die Galerieräume der Villa Ruoff beherbergen

Teile des Gesamtwerks von Fritz Ruoff. Sein

umfangreiches Oeuvre umfasst Arbeiten aus den

Bereichen Plastik, Malerei, Collage, Zeichnung

und Druckgrafik.

9500

Fr, 2.3., 15–17 Uhr

Treffpunkt Schellingstraße 12, Nürtingen

€ 8 (7), Leistung: Eintritt und Führung

Das Münchner Stadtmuseum

Sonderausstellung: Karl Hubbuch

Fotografien, Gemälde, Zeichnungen

In Kooperation mit dem Geschichts- und

Heimatverein Filderstadt

Das Münchner Stadtmuseum im spätmittelalterlichen

Zeughaus gilt mit seinen bedeutenden

Sammlungsblöcken bei modernster Museumstechnik

als herausragendes Beispiel für kulturgeschichtliche

Präsentation und vorbildliche Denkmalspflege.

Das Gebäude am St.–Jakobs-Platz

bildet mit dem Jüdischen Gemeinde

zentrum und dem Jüdischen Museum ein stimmiges

Ensemble.

Die Sonderausstellung: Karl Hubbuch gilt als einer

der ganz Großen der Neue Sachlichkeit. Internationale

Bekanntheit erlangte Hubbuch durch seine

Teilnahme an der epochalen Mannheimer Ausstellung

„Neue Sachlichkeit“ (1925) sowie durch seine

Professur an der Badischen Landeskunstschule in

Karlsruhe.

Neu entdeckt wurde er als Fotograf. Die Ausstellung

zeigt mehr als 170 Fotografien, Zeichnungen

und Gemälde mit den thematischen Schwerpunkten:

das Modellbildnis und das Straßenleben mit

Stadtansichten. Fotografien werden Zeichnungen

oder Gemälden des Künstlers gegenübergestellt.

Diese Aufnahmen, die zwischen 1925 und 1935

entstanden sind, werden erstmals präsentiert.

Nachmittags freie Zeit zur Verfügung für den Besuch

des Jüdischen Museums, und / oder weiterer

Ausstellungen, z.B. Cy Twombley in der Sammlung

Brandhorst oder Wilhelm Sasnal und Thomas Ruff

im Haus der Kunst.

Eintritte extra (entsprechende Ausweise bitte mitnehmen

wegen Ermäßigungen).

Bei genügend Anmeldungen (20 Teilnehmende)

Fahrt mit Reisebus.

9501

Sa, 3.3., 8.30–19.30 Uhr

Abfahrt Kunstschule Plattenhardt

€ 40 (36)

art Karlsruhe

Ali Schüler

Die größte Kunstmesse im süddeutschen Raum.

Die beste Gelegenheit, sich einen Überblick zum

aktuellen Kunstgeschehen zu machen. Auch

die neunte art Karlsruhe präsentiert gemäß bewährtem

Konzept Malerei, Plastik, Zeichnungen,

Grafik, Multiples und Fotografie der Klassischen

Moderne und der Gegenwart.

Ermäßigter Eintritt: € 12, Fahrt in Kleinbus oder

bei genügender Resonanz im Reisebus!

9505

Fr, 9.3., 13–19 Uhr

Abfahrt Kunstschule, Plattenhardt

€ 22 (19) Fahrtkosten

JKS


108 Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de

Edvard Munch –

der moderne Blick

Die Highlightausstellung in der

Museumsstadt Frankfurt

In Kooperation mit der vhs Esslingen

Albrecht Weckmann,

Kunstpäd., Leiter der Kunstschule,

Julia Brielmann,

Kulturpädagogin und Kulturmanagerin

Edvard Munch wird mit seiner ausdrucksstarken

und symbolistischen Malerei als Bahnbrecher des

Expressionismus gefeiert. Die Ausstellung in der

SCHIRN zeigt erstmals umfassend Munchs Auseinandersetzung

mit modernen Aufnahmetechniken

wie Fotografie und Film.

In Ergänzung zu den rund 60 Gemälden und 20

Arbeiten auf Papier werden 50 Fotografien in zeitgenössischen

Abzügen sowie vier Filme Munchs

präsentiert. Die Ausstellung zeigt weiter, wie der

Künstler ein und dasselbe Sujet in Zeichnungen,

der Fotografie, der Malerei, der Grafik und sogar

der Bildhauerei verarbeitet hat.

Nach Absprache: freie Zeit zur Verfügung oder Besuch

weiterer Ausstellungen bzw. Museen wie der

geplante Erweiterungsbau des Städels. Eintritte

extra (entsprechende Ausweise bitte mitnehmen

wegen Ermäßigungen), Fahrt mit Bus.

9502

Sa, 5.5., 8–19.30 Uhr

8 Uhr Abfahrt Kunstschule

8.30 Uhr Abfahrt VHS Esslingen

Mettinger Str. 125

€ 45 (40)

Eine gute Ergänzung zum Besuch der

Munchausstellung:

Expressionistische Malerei am

Beispiel Edvard Munchs

Julia Brielmann,

Kulturpädagogin und Kulturmanagerin

Expression heißt in der Malerei, Eindrücke in

Farben zu bearbeiten. In diesem Kurs werden

Grundlagen im Farbauftrag, Komposition und

Farbwirkung der expressionistischen Malerei

vermittelt. Wie Gefühle in Malerei übertragbar

sind, erleben wir mit dem Zwischenschritt der Fotografie.

In spontanen Fotoaufnahmen inszenieren

wir Gefühlswelten, wie eine Theaterszene. Dann

ergeben die Fotos ein kompositorisch interessantes

Gefühlsportfolio, das im Anschluss in expressive

Malerei übertragen wird. Kunsthistorischer und

somit theoretischer Bezugspunkt bildet das Werk

Edvard Munchs, welches geprägt ist von der Auseinandersetzung

mit dem Leben und der Liebe, mit

Krankheit und Tod.

Der Besuch der Ausstellung „Munch – der moderne

Blick“ ist nicht Vorraussetzung für die Teilnahme

am Kurs.

Bitte mitbringen: Maluntergrund wie bspw. A1

Karton oder Leinwand 80x100 (max.); Acrylfarben;

Pastellkreiden; Pinsel (klein, mittel und groß z.B.:

6,8,12). Nach Möglichkeit eine Digitalkamera.

9520

Sa, 19.5., 10–17 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 25 (23)

ausblick

Der Kulturtripp Thüringen

und Chemnitz

Von Italienischen Malschulen bis zur

Klassischen Moderne

Altenburg – mit dem Lindenaumuseum, eine der

größten Sammlungen italienischer Malerei nördlich

der Alpen mit weiteren attraktiven Beständen bis

hin zu einer profilierten Grafikabteilung

Gera - die Geburtsstadt von Otto-Dix mit einer der

größten Sammlungen seines Werks, eine historischen

Altstadt und die spätbarocke Orangerie.

Chemnitz – Stadt des Jugendstils, das Bauhaus,

der Expressionisten und der klassischen Moderne:

das ist der Kaßberg, Europas größtes geschlossenes

Ensemble zwischen Gründerzeit und

Jugendstil, Die Jugendstilvilla Esche von Henry

van der Velde, das Theater und das neue Juwel

der Stadt – das Museum Gunzenhauser mit seiner

riesigen Sammlung an Werken der „Brücke“- und

„Blaue Reiter“-Künstler, Max Beckmann oder Otto

Dix etc..

Leistungen:

Busreise, ÜN Halbpension, Führungen, Eintritte

Veranstalter: ibk-reisen Reinbek

B 9500

19.–21.10.2012

8 Uhr Abfahrt Kunstschule

€ 489 (DZ, EZ-Zuschlag: € 45 –

Keine Ermäßigung möglich)

Genaue Ausschreibung auf Anfrage

Museum Hurrle in Durbach und

Villa Haiss in Zell

Zwei große Privatsammlungen des Landes

Anke Böhm,

Kunsthistorikerin MA, Kunstpädagogin

1. Durbach – Sammlung Rüdiger Hurrle

Erst 2010 eröffnet, zeigt Hurrle klassische Moderne

und zeitgenössische Kunst insbesondere aus

dem süddeutschen Raum. Dazu passt der Skulpturenpark,

am Museum beginnend.

2. Nicht weit davon in Zell am Harmersbach

zeigt Galerist Walter Bischof in der denkmalgeschützten

Villa Haiss seine Privatsammlung mit

Werken moderner Kunst der Extraklasse. Zu sehen

sind u.a. Werke von Baselitz, Beuys, Christo,

Kaminski, Warhol.

Das malerische Schwarzwaldstädtchen mit Fachwerk-

und Jugendstilhäusern lädt obendrein zu

einem Spaziergang ein.

Fahrt mit Bus.

9503

Sa, 30.6.,

8–19 Uhr

Abfahrt

Kunstschule,

Plattenhardt

€ 40 (36)

Besuch der dOCUMENTA (13)

Albrecht Weckmann,

Kunstpädagoge, Leiter der Kunstschule

Eine Kooperation von vhs Esslingen, Verein Artgerechte

Haltung Bildende Künstler Esslingen und

Kunstschule Filderstadt

Das Leitungsteam von Carolyn Christov-Bakargiev,

Schriftstellerin, Kuratorin und den Kunsthistorikerinnen

Christine Litz und Chus Martinez hat diese

weltweit größte Präsentation zeitgenössischer

Kunst unter das Leitmotiv „Collapse and Recovery“

gestellt haben.

Das Interesse gilt vor allem der Beziehung

zwischen historischer Avantgarde und zeitgenössischer

Kunst – das macht neugierig!

Mit den Ausstellungsorten Gloria Kino, Karlsaue

und als Kernstück und bewährter Hauptaustragungsort

dem Fridericianum wurde auf Überschaubarkeit

gesetzt.

Einstieg: die Führung eines Documenta-Teamers.

Zum weiteren, individuellen Besuch der Ausstellungsbereiche

bieten wir gemeinsame Treffpunkte

an, die der Reflektion, dem Austausch und auch

der weiteren Orientierung dienen sollen.

Anreise und Übernachtung individuell.

Wir orientieren uns an den Anreisezeiten per Zug.

Gemeinsamer Treffpunkt und Führung zu Beginn:

Haupteingang Fridericianum: 13 Uhr

(Passend zur empfohlenen Zugverbindung Stuttgart

Hbf 8.51 Uhr, Kassel Wilhelmshöhe 11.41 Uhr,

Kassel Hbf 12.04 Uhr)

(Rückfahrt empfohlen: Kassel Hbf 17.18 Uhr

Kassel Wilhelmshöhe 17.38 Uhr Stuttgart an

20.34 Uhr.

DB Normalpreis derzeit ca. € 100 pro Person

Bei Interesse sind wir bei Bildung von Gemeinschaften

behilflich (Gruppentickets oder sonstiges

– bitte bei Anmeldung Interesse nennen!)

Beginn in Kassel Sa, 16.6., 13 Uhr, Fridericianum,

Abschlusstreff So, 17.6., 16 Uhr, ebenda

9504

Sa, 16.6. und So, 17.6., 13–16.30 Uhr

Kassel, Fridericianum

Gebühr für und Begleitung: € 18

Nach Wunsch Führung extra: € 11 – bitte

bei der Anmeldung angeben!

Anmeldeschluss: 11.5.

Vortrag Impressionismus

Walter Schüler, freischaffender Künstler

Der Vortrag skizziert die wesentlichen Merkmale

impressionistischer Malerei und stellt die wichtigsten

Vertreter vor.

9588 Vortrag Impressionismus I

Fr, 27.4., 18.30–21.30 Uhr

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 11

9589 Vortrag Impressionismus II

Fr, 29.6., 18.30–21.30 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 11


Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de 109

kurse für kinder und

erwachsene

Keramik

Für Kinder von 5 bis 8 Jahren und

Erwachsene

Brigitte Kugler-Hillinger

Genießen Sie ein gemeinsames Wochenende

beim Experimentieren und beim Aufbauen von

Figuren und Gefäßen, die wir dann noch glasieren

werden. Für ihr leibliches Wohl ist gesorgt!

1 € Brennkosten pro Stück gebrannter Keramik,

unabhängig von der Größe.

9152

Sa, 3.3., 14–17 Uhr,

Termin für Glasur Sa, 17.3., 10–12 Uhr,

Kunstschule, Keramik

€ 21 pro Person, jedes weitere Kind € 12

inkl. Verpflegung!

Pappmaschée

Für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene

Ursula Kohler, Keramikerin

Eine Stadt für Groß und Klein aus Pappe.

9154

Sa, 10.3., 10–16 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

€ 23, jedes weitere Kind € 12.

Arbeiten mit Speckstein

Für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene

Martina Steinmann, Kunsttherapeutin

Tiere, Figuren oder Schmuckanhänger.

9155

Sa, 10.3., 14–18 Uhr

Kunstschule, Holzwerkstatt

13, jedes weitere Kind € 8

Blüten, Blumenketten und

Wiesenteppiche filzen

Für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene

Martina Steinmann, Kunsttherapeutin

9158

Sa, 24.3., 14–18 Uhr

Kunstschule, Kinder- und Jugendwerkstatt

13, jedes weitere Kind € 8

Zaubern

Für Kinder ab 8 Jahre und Erwachsene

Elisa Fischer

Zaubertricks wie die Profis für große und kleine

Leute entdecken und erlernen.

9159

Fr, 23.3. und Sa, 24.3., 14–17 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 20, jedes weitere Kind € 12

Kreative Schweißwerkstatt

Für Kinder/Jugendliche ab 10 Jahren und

Erwachsene

Das Schweißen mit dem Schutzgas-Schweißgerät

lernen und wunderbare Objekte aus Metall herstellen.

9173

Sa, 12.5., 10.30–17 Uhr

Bonlanden, Schmiede, Kanalstr. 7

€ 27, jedes weitere Kind / jeder weitere Jugendliche

13

Eltern-Kind-Schweißen

Für Kinder/Jugendliche ab 10 Jahren und

Erwachsene

Ellen Zimmermann-Wendt

Das Schweißen mit dem Schutzgas-Schweißgerät

lernen und wunderbare Objekte aus Metall herstellen.

9247

Mo, 30.7.–Fr, 3.8., 10–13 Uhr

Bonlanden, Schmiede, Kanalstr. 7

€ 55, jedes weitere Kind € 35

Steinbildhauerei

Für Kinder/Jugendliche ab 10 Jahren und

Erwachsene

Florian Klette, Bildhauer

Im Kurs werden die Grundkenntnisse der Steinbildhauerei

vermittelt.

Pro Erwachsenem kostet der Kurs € 108, für das

erste Kind ebenfalls € 108, für jedes weitere Kind

€ 68.

9257

Mo, 6.8.–Fr, 10.8., 10–16 Uhr

Hof der Kunstschule

€ 108

Street-Art-Malerei

Für Jugendliche ab 12 Jahren

und ein Erwachsener

Barbara Wolf, Sozialpädagogin

mit kunsttherapeutischer Fortbildung

Das eigene Portrait in Graffiti-Optik auf Leinwand.

9371

Mo, 28.5.–Fr, 1.6., 14–17 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 47, jedes weitere Kind € 37

auch am Feiertag!

kurse mit gyjho frank

Bild: Gyjho Frank

Zu Kursen von Gyjho Frank, freischaffender Künstler:

Materialbesprechung erfolgt immer am ersten

Termin! Hierzu bitte Ihr Material mitbringen, soweit

vorhanden!

Bei Aquarellkursen mitbringen: Aquarellmalkasten

der Firma Schmincke, Aquarellmalblöcke (rauhes

Papier), Rindshaarpinsel Nr. 14 / 16 / 18, übliches

Aquarellmalzubehör.

Bei Ganztagskursen ist Pause von 13–15 Uhr

Freies Malen

Freie Werkstatt für Acrylmalerei

Gyjho Frank, freischaffender Künstler

In diesem Kurs für Fortgeschrittene werden im

freien Malen unterschiedliche Stile gefördert und

Techniken vermittelt. Eigeninitiative bedeutet, sich

selbst zu vertiefen in diversen Themen und Welten

der Farbe.

Nur für Teilnehmende an den Kursen von Gyiho

Frank!

9530

Do, ab 1.3., 18–20 Uhr, 12 x

Kunstschule, Malersaal

€ 72 (67)

JKS


110 Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de

Malen in Acryl

Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

Gyjho Frank, freischaffender Künstler

Langer freier Malsamstag in Acryl für Individualisten.

Bitte eigene Malausstattung mitbringen.

Pause 13–15 Uhr

9531

Sa, 10.3., 10–18 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 25 (23)

Welt der Aquarellmalerei I

Für EinsteigerInnen und Fortgeschrittene

Gyjho Frank, freischaffender Künstler

Es werden unterschiedliche Themen bearbeitet

und es können eigene Ideen eingebracht werden.

Bitte Material mitbringen, soweit vorhanden!

Pause 13–15 Uhr

9532

Sa, 17.3., 10–18 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 25 (23)

Aquarell am Sonntag

Für EinsteigerInnen und Fortgeschrittene

Gyjho Frank, freischaffender Künstler

Es werden unterschiedliche Themen bearbeitet

und es können eigene Ideen eingebracht werden.

9533

So, 25.3., 13–18 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 15 (14)

Lange Aquarellnacht I

Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

Gyjho Frank, freischaffender Künstler

Ungestörtes Intensivstudium unterschiedlicher

Sujets, Kompositionen und Techniken.

9534

Fr, 20.4., 18–23 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 21 (19)

Aquarell am Sonntag

Für EinsteigerInnen und Fortgeschrittene

Gyjho Frank, freischaffender Künstler

Es werden unterschiedliche Themen bearbeitet

und es können eigene Ideen eingebracht werden.

9535

So, 6.5., 13–18 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 21 (19)

Welt der Aquarellmalerei II

Für EinsteigerInnen und Fortgeschrittene

Gyjho Frank, freischaffender Künstler

Es werden unterschiedliche Themen bearbeitet

und es können eigene Ideen eingebracht werden.

Bitte Material mitbringen, soweit vorhanden!

Pause 13–15 Uhr

9536

Sa, 12.5., 10–18 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 25 (23)

Lange Aquarellnacht II

Für AnfängerInnen und Fortgeschrittene

Gyjho Frank, freischaffender Künstler

Ungestörtes Intensivstudium unterschiedlicher

Sujets, Kompositionen und Techniken.

9537

Fr, 15.6., 18–23 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 21 (19)

malen

Bild: Crista Gipser

Malerei für Fortgeschrittene –

Acrylfarben

FARBE – FORM – FLÄCHE – LINIE

Crista Gipser, Bildende Künstlerin

Der Kurs wendet sich an fortgeschrittene Teilnehmer,

die sich in ihrer Malerei weiter entwickeln und

verbessern wollen.

Zur künstlerischen Praxis gehört der experimentelle

Charakter, um zu einem eigenen, authentischen

Ausdruck zu gelangen.

Die aktuelle Entwicklung in der Malerei ist besonders

spannend, da sie mit verschiedenen Medien

der Bildfindung ausgeführt werden kann. Durch

die Vielschichtigkeit des verwendeten Materials,

der malerischen, fotografischen und thematischen

Ebenen wird eine eigene künstlerische Ausdrucksform

gemeinsam erarbeitet. Neben der Freude am

Experimentieren bitte mitbringen: Acrylfarben und

die gewohnten Arbeitsmaterialien.

Zusätzlich verwendbares Material wird im Kurs

besprochen.

9550 Malerei für Fortgeschrittene –

Acrylfarben

Mo, ab 27.2., 18–21 Uhr, 10 x

Plattenhardt, Bürgerhaus, Mörikesaal

€ 124 (115)

9551 Malerei für Fortgeschrittene –

Acrylfarben

Mo, ab 27.2., 19–22 Uhr, 10 x

Plattenhardt, Bürgerhaus, Mörikesaal

€ 124 (115)

Malen mit Acrylfarbe –

Basiskurs

Die Lust, mit Farbe zu experimentieren

Crista Gipser, Bildende Künstlerin

Dieser Kurs ist für alle, die intensiv mit der Farbe

umgehen wollen und Freude daran haben, die

verschiedenen Möglichkeiten der künstlerischen

Umsetzung kennen zu lernen.

Durch praktische Übungen wird ein differenziertes

Wissen über Farben, deren Wirkungen, Kontraste

und überraschende Phänomene vermittelt.

Das dadurch spielerisch Erlernte wird dann jeweils

in eine freie malerische Arbeit umgesetzt.

Die vielfältig erlernten Techniken führen zu einer

kenntnisreichen Umsetzung und Weiterbildung in

der freien Malerei.

Um eine optimale Farbintensität zu erreichen wird

empfohlen, in diesem Kurs mit speziell aufeinander

abgestimmten Acryl-Farben zu arbeiten.

Eine Materialliste erhalten Sie vor Kursbeginn.

9552 Malen mit Acrylfarbe

Basis-Kurs für Anfänger und TeilnehmerInnen die

alles über Farbe kennenlernen wollen.

Di, ab 28.2., 17–20 Uhr, 10 x

Plattenhardt, Bürgerhaus, Mörikesaal

€ 128 (119)

9553 Malen mit Acrylfarbe –

mit Vorkenntnissen

Di, ab 28.2., 18–21 Uhr, 10 x

Plattenhardt, Bürgerhaus, Mörikesaal

€ 128 (119)

Acrylmalerei

Mit Vorkenntnissen und für Fortgeschrittene

Carmen Campanini, Kunstpädagogin,

freischaffende Künstlerin

Grundlagen von Farbgestaltung und Maltechniken,

Auseinandersetzungen mit Bildaufbau, Farbgesetzen

und künstlerischen Traditionen.

Die Dozentin hat in Argentinien, Italien und

Deutschland studiert; sie beschäftigt sich neben

der eigenen künstlerischen Praxis der Malerei

intensiv mit der Entwicklung der Moderne, dem

Blick auf die „Großen“ des 20. Jahrhunderts wie

Matisse, Picasso oder Braque und verfolgt den

Weg der Abstraktion wie der narrativen Bildsprache

bis zur zeitgenössischen Kunst.

Bitte Malwerkzeug mitbringen: Acrylhaarpinsel

(Sortiment 4–20), Farben wenn vorhanden, ansonsten

besorgen Sie oder erhalten Sie diese und

weiteres wie Malgründe nach Absprache im Kurs.

9554 Acrylmalerei

Di, ab 28.2., 18.15–21.15 Uhr, 15 x

Kunstschule, Studio

€ 189 (176)

9555 Acrylmalerei

Fr, ab 2.3., 18.15–21.15 Uhr, 15 x

Kunstschule, Studio

€ 189 (176)


Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de 111

Acrylmalerei

Ali Schüler, freischaffender Künstler

Einführung in die Technik, Arbeit mit unterschiedlichen

Malgründen, Auseinandersetzung mit Bildaufbau,

Farbgesetzen und künstlerischen Traditionen.

So werden Motive aus der Kunstgeschichte

betrachtet, analysiert und können Anregung für die

eigene Praxis werden. Ansonsten gilt, unter Anleitung

eigene Wege des Malens zu entwickeln.

Bitte mitbringen: Leinwände, Acryl-Flachborstenpinsel,

Grundausstattung Acrylfarben

9556 Acrylmalerei

Mo, ab 27.2., 20–22 Uhr, 8 x

Kunstschule, Studio

€ 66 (61)

9557 Acrylmalerei

Mi, ab 29.2., 19–21.15 Uhr, 8 x

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 74 (69)

boesner_VHS_Filderstadt_187x86_Layout 1 06.12.10 08:38 Seite 1

Kunst braucht nicht viel.

Nur das Richtige.

Acrylmalerei –

Schnupperkurs

Ali Schüler, freischaffender Künstler

Einführung in die Technik, Arbeit mit unterschiedlichen

Malgründen, Auseinandersetzung mit Bildaufbau,

Farbgesetzen und künstlerischen Traditionen.

So werden Motive aus der Kunstgeschichte

betrachtet, analysiert und können Anregung für die

eigene Praxis werden.

Ansonsten gilt, unter Anleitung eigene Wege des

Malens zu entwickeln.

Bitte mitbringen: Eine oder viele Leinwände

(Größe nach eigener Wahl), Flachborstenpinsel,

Größen ca. 4–20, Grundausstattung Acrylfarben

in Tuben.

9558

Sa, 24.3. und So, 25.3., 14–18 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 33 (31)

Acrylmalerei –

Intensivworkshop

Mit Vorkenntnissen

Ali Schüler, freischaffender Künstler

Dieses Wochenende wird speziell für alle Kursteilnehmende

aus den Acrylmalkursen angeboten.

Aber auch Interessierte mit Vorkenntnissen

sind willkommen. Intensiv dranbleiben, sich Zeit

nehmen, endlich einmal am Stück ohne Unterbrechung

arbeiten. Inhaltlich ist der Kurs identisch mit

den fortlaufenden Acrylkursen am Montag- und

Mittwochabend.

Bitte mitbringen: Eine oder viele Leinwände

(Größe nach eigener Wahl), Flachborstenpinsel,

Größen ca. 4–20, Grundausstattung Acrylfarben

in Tuben.

9559

Sa, 30.6. und So, 1.7., 14–18 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 33 (31)

� Über 26.000 Artikel

aus allen künstlerischen

Bereichen zu dauerhaft

günstigen Preisen

� Verkehrsgünstige Lage

in der Nähe des Flughafens

mit vielen Parkplätzen

� Über 1.600 Seiten

starker Katalog

� Workshops,

Vorführungen

und Veranstaltungen

� Leistungsfähiges Rahmen -

atelier bietet schnellen und

preisgünstigen Service.

Bild: In-Soon Grobholz

Freies Malen

mit Acrylfarben

In-Soon Grobholz, freischaffende Künstlerin,

Dipl. Kunsttherapeutin

Intensive und individuelle Betreuung mit ausführlichen

Bildbesprechungen führen zur Entwicklung

Ihres eigenen Stiles.

Ziel des Kurses ist nicht, schnell gemalte Bilder

mit nach Hause zu nehmen, sondern vielmehr, das

Gefühl für Ästhetik, Farbe, Form, Komposition und

künstlerische Qualität zu fördern.

Besonders biete ich die Hinführung zum abstrakten

Sehen für alle Teilnehmenden, die sich

vom Gegenständlichen in die abstrakte Malerei

entwickeln möchten. Großzügig spielerisches

einlassen, Experimentierfreudigkeit, Flexibilität und

Improvisationsfähigkeit sind gefordert. Es kann mit

verschiedenen Materialien gearbeitet und collagiert

werden.

Vor Kursbeginn erhalten sie eine Materialliste,

um das Material rechtzeitig selbst besorgen zu

können.

9560 Freies Malen mit Acrylfarben

Sa, 3.3. und So, 4.3., 10–17 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 54 (51)

9561 Freies Malen mit Acrylfarben

Sa, 30.6. und So, 1.7., 10–17 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 54 (51)

KÜNSTLERMATERIAL + EINRAHMUNG + BÜCHER

boesner GmbH

Sielminger Straße 82

70771 Leinfelden-Echterdingen/Stetten

Fon 0711-7974050 · Fax 0711-7974090

e-mail: info@boesner-stuttgart.de

www.boesner.com

Öffnungszeiten:

montags bis freitags 9.30 - 18.00 Uhr

mittwochs 9.30 - 20.00 Uhr

samstags (Apr. – Okt.) 10.00 - 16.00 Uhr

samstags (Nov. – Mrz.) 10.00 - 18.00 Uhr

JKS


112 Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de

Gegenständliche Ölmalerei

Hans-Peter Blum, freischaffender Künstler

Alles, was wir realistisch erfassen, ist auch malbar?!

Nur wie? Die Technik, die Farbe, der Aufbau und

die Tricks und Kniffe, uns in Öl die realistischgegenständliche

Welt zu ermalen, das ist das Ziel.

Borsten-Pinsel 4–10, Mallappen, Ölfarben nur

wenn vorhanden mitbringen, sie können im Kurs

erworben werden.

9564 Gegenständliche Ölmalerei

Di, ab 28.2., 18.30–20.30 Uhr, 12 x

Kunstschule, Malersaal

€ 102 (95)

9565 Gegenständliche Ölmalerei

Mi, ab 29.2., 19–21.30 Uhr, 12 x

Kunstschule, Malersaal

€ 124 (115)

Malen am Vormittag

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Beate Blankenhorn, freischaffende Künstlerin

Dieser Kurs richtet sich an alle, die Freude an der

Malerei haben, an Anfänger wie auch an Fortgeschrittene

gleichermaßen.

Grundlagen der Malerei, Bildaufbau, Komposition,

Farbgebung werden im praktischen Arbeiten vermittelt

und schon vorhandene Kenntnisse können

vertieft und verfeinert werden.

Es kann mit Acryl gemalt werden oder es können

meine langjährigen Erfahrungen im Umgang mit

der Eitempera genutzt werden.

Bei Interesse können wir nebenbei noch anderes

maltechnisches Wissen einflechten wie das Herstellen

einer Grundierung, das Aufspannen einer

Leinwand o.ä.

Bitte mitbringen: Borstenpinsel in verschiedenen

Größen

Eine kleine Grundauswahl an Acrylfarben, sowie

Pigmente und Zutaten für Eitempera und andere

maltechnischen Experimente werden von mir gestellt

und bei Bedarf abgerechnet. Es können aber

genau so gut eigene Farben mitgebracht werden.

Genaueres werden wir am ersten Termin gemeinsam

besprechen.

9566

Do, ab 1.3., 10–12 Uhr, 10 x

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 82 (75)

Closer to the Landscape

Landschaft erkunden, umgesetzt mit Tusche

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Diane Roemer, freischaffende Künstlerin

Landschaft: »Wie für viele andere Tierarten, so ist

auch für den Menschen überlebenswichtig, wo er

sich befindet«

Dieser Workshop ist ein direktes Reagieren auf die

Umgebung, auf die Landschaft. Ein Angebot, die

eigene visuelle Sprache zu entdecken und weiter

zu entwickeln.

Ein Vormittag wird verwendet, die Umgebung zu

erkunden. Dann wird gezeichnet, gemalt und collagiert.

Es entstehen Bilderzyklen; die Tusche stellen

wir selbst her.

Materialliste wird nach Anmeldung zugeschickt.

9575

Do, 7.6.–So, 10.6., 10–17 Uhr

Kunstschule, Malersaal

131 (122)

Acryl-Abend-Malwerkstatt

Susanne Wolf-Ostermann, Kunsttherapeutin

Ein Abend zum Eintauchen in die Farbe. Es können

unvollendete Werke mitgebracht werden oder

neue Leinwände mit Acrylfarben bemalt werden.

Bitte eigene Malausstattung und eine Kleinigkeit

zum Essen (finger-food) mitbringen.

9568

Fr, 9.3., 19.30–23.30 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 14 (12)

Sumi-e

Auch für Neueinsteiger geeignet

Petra Friedrich, Künstlerin,

Studium der japanischen Tusch- und Farbmalerei

bei Prof. Hitoshi Kobayashi, Tokyo und Ayako

Koga, Yokohama

Wir wollen uns in traditioneller Weise anhand von

Objekten aus der Natur der Philosophie und Besonderheit

der japanischen Tuschmalerei nähern.

Mit dem Eingeübten werden wir dann unsere ganz

individuelle Pinselsprache finden.

Bitte mitbringen: Lappen, Schale, Briefbeschwerer,

Pinsel, Tusche. Tuschstein und Papier können im

Kurs erworben werden

9570 Sumi-e

Mo, ab 5.3., 18.30–20.30 Uhr, 10 x

Kunstschule, Malersaal

€ 80 (74)

9571 Sumi-e

Mi, ab 7.3., 10.15–12.15 Uhr, 10 x

Kunstschule, Studio

€ 80 (74)

Experimentelle

Tuschmalerei

Petra Friedrich, Künstlerin,

Studium der japanischen Tusch- und Farbmalerei

bei Prof. Hitoshi Kobayashi, Tokyo und Ayako

Koga, Yokohama

Wir wollen die traditionellen Wege verlassen und

mit Tusche und anderen Materialien spielend uns

der Abstraktion nähern.

Bitte mitbringen: Lappen, Schale, Briefbeschwerer,

Pinsel, Tusche. Tuschstein und Papier können im

Kurs erworben werden

9572 Experimentelle Tuschmalerei

Fr, 20.4., 19–22 Uhr, Sa, 21.4., 10–17 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 41 (39)

9573 Experimentelle Tuschmalerei

Fr, 13.7., 19–22 Uhr, Sa, 14.7., 10–17 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 41 (39)

Freiluftmalerei

Beate Blankenhorn, freischaffende Künstlerin

In einem Idyllischen, verwilderten Garten mit altem

Baumbestand wollen wir ein Wochenende mit dem

Betrachten, dem zeichnerischen Einfangen und

dem malerischen Umsetzen der Natur, der Gartenlandschaft

oder einzelner Pflanzen verbringen.

Dabei werden wir uns mit der Schwierigkeit des

Festhaltens der Überfülle auseinander setzen, die

sich uns beim Malen im Freien oft darbietet.

Der malerische Umgang mit dieser oft überwältigenden

Vielfalt an Strukturen, die Bildkomposition

und die Farbgebung werden unsere großen Themen

sein an diesem Wochenende.

Der Samstag Abend bietet dann die Gelegenheit

zu gemeinsamem Essen, Lagerfeuer, zum

Austausch und guten Gesprächen mit oder ohne

einem Glas Wein.

Der Garten befindet sich ca. 50 km von Stuttgart

entfernt in Bondorf bei Herrenberg und ist auch

mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar.

Das dazugehörige ehemalige Bauernhaus

bietet einfachste Übernachtungsmöglichkeiten in

Mehrbettzimmern. Bei schlechtem Wetter kann im

Atelier im Haus gearbeitet werden.

Max. 7 Teilnehmer

9574

Sa, 14.7., 11 Uhr bis So, 15.7., 17 Uhr

Bondorf bei Herrenberg

€ 64 (59) + Übernachtung € 15, Unkosten für

Verpflegung werden am Schluss abgerechnet.

Von der Linie zur Fläche zur

Bildgestaltung

Workshop

Manfred Bodenhöfer

Der Wunsch zum eigenen „inneren Bild“ kann über

das Abbilden, die Verfremdung zum freien Umgang

mit der Wiedergabe des Gesehenen führen.

Der handwerkliche Weg führt vom gebundenen

Zeichnen zur Einbeziehung unterschiedlicher

malerischer und zeichnerischer Verfahren. Das

„Gesehene“ kann ein Eindruck aus umgebender

Landschaft sein, aber auch das selbst gestaltete

Stillleben.

Material:

Zeichenpapiere, Zeichenblock möglichst A3 oder

Zeichenpapierrolle, Aquarellpapiere (keine grobe

Körnung) oder Vliesrolle, wer will – Leinwände

mit feinkörniger Bespannung, Zeichenstifte,

Graphitstifte Weichheitsgrad 6 B, Graphitriegel

(Graphit-Block) 6 B oder weiche Reißkohle

(möglichst keine Presskohle), Knetradierer, Jaxon

Ölpastell-Kreiden in unterschiedlichen Farbtönen

mindestens schwarz und weiß, farblose Kerze,

Tusche schwarz, Bambusfeder oder Schreibfeder,

Klebebandrolle, div. Flächen und Spitzpinsel (bitte

keine hochwertigen Naturborsten)

Und das Wichtigste: mitzubringen sind Lust, Neugier

und gute Laune

9576

Fr, 2.3., 18–21 Uhr

Sa, 3.3. und So, 4.3., 10–17 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 110 (100)


Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de 113

Bild: Manfred Bodenhöfer

Meine Lieblinge –

ein Weg zur Bildgestaltung

Workshop

Manfred Bodenhöfer

Ausgangspunkt des Workshops ist die emotionale

Bindung zu einer Figur, einer Form, einem oder

mehreren Gegenständen, zum Beispiel der Kindheitsbär,

eine Puppe, ein Lieblingsspielzeug (auch

wenn es nur Bauklötze waren), das Foto eines

Lieblingsplatzes oder einfach ein Gegenstand, der

dir gefällt.

Mit der genauen Betrachtung und zeichnerischer

Erfassung beginnt ein prozessartiger Weg der bildnerischen

Auseinandersetzung, der über mehrere

Stufen malerischer und zeichnerischer Verfahren

zum Ziel hat, eine freie, sehr persönli-che und

unverwechselbare Interpretation Ihrer Lieblinge zu

finden

Benötigtes Material:

Zeichenpapiere, Zeichenblock möglichst A3 oder

und Zeichenpapierrolle, Aquarellpapiere (keine

grobe Körnung) oder Vliesrolle, wer will – Leinwände

mit feinkörniger Bespannung, Zeichenstifte,

Graphitstifte Weichheitsgrad 6 B, Graphitriegel

(Graphit-Block) 6 B oder weiche Reißkohle (möglichst

keine Presskohle), Knetradierer, Jaxon Ölpastell-Kreiden

in unter-schiedlichen Farbtönen mindestens

schwarz und weiß, farblose Kerze, Tusche

schwarz, farbige Tuschen (kein Muss), Acrylfarben

nach Wahl, Bambusfeder oder Schreibfeder

Klebebandrolle, leere Gefäße, Palette, div. Flächen

und Spitzpinsel (bitte keine hochwertigen Naturborsten)

Und das Wichtigste: Mitzubringen sind Lust, Neugier

und gut Laune.

9577

Mo, 6.8.–Fr, 10.8., 10–17 Uhr

Kunstschule, Studio

138 (128)

Zeichnen mit der Lupe

Ena Lindenbaur, freischaffende Künstlerin, lebt in

Südfrankreich

Im Mittelpunkt steht die genaue Betrachtung eines

mitgebrachten Objekts (z.B. eine Pflanze)

Mit dem Einsatz der Lupe entdecken wir Mikrostrukturen,

die wir in Zeichnungen umsetzen.

Diese wiederum (auch stark vergrössert) werden

in malerisch bearbeitete Flächen integriert.

Das Verhältnis der Zeichnung mit der „Leerfläche“

(Fläche ohne Zeichnung) wird einen Schwerpunkt

bilden.

Es gibt die Möglichkeit grossformatig zu arbeiten

(vom Mikro zum Makro).

Materialliste erhalten Sie vor Kursbeginn.

Es gibt nur noch Restplätze!

9578 Zeichnen mit der Lupe

Fr, 6.4.–Di, 10.4., 10–17 Uhr

Plattenhardt, Kunstschule

€ 188 (174)

9579 Zeichenkurs bei Ena Lindenbaur

Sa, 14.4. und So, 15.4., 10–17 Uhr

Plattenhardt, Schillerhalle

€ 75 (70)

ausblick

Ausstellung „Wie kommt die

Olive ins Sauerkraut“

Eine Projekt der Kunstworkshops 2010/11

unter Leitung von Ena Lindenbaur und

Albrecht Weckmann

Die provencalische Stadt Nyons nennt sich gern

die Hauptstadt der Oliven - die Filderregion rühmt

sich ebenso mit ihrem einzigartigen Filderkraut.

Eindrückliche Erfahrungen rund um die Oliven im

Herbst 2010 kontrastierten im folgenden Herbst

in aller kulturellen Vielfalt mit der Besonderheit

unserer Filderregion. Diesen realen wie symbolischen

Bedeutungen spürten 21 Workshopteilnehmende

nach. Die Eindrücke floßen in unterschiedlichster

Weise in die jeweilige eigene künstlerische

Praxis.

Die Ausstellung dokumentiert diese Gestaltungsprozesse.

Zunächst hier in unserer neuen Galerie

und im Folgejahr in Nyons!

Eröffnung:

So, 14.10. 11.15 Uhr

Städtische Galerie, Bonländer Hauptstr. 32

Ausstellungsdauer: 14.10.-11.11.2012

malen und zeichnen

Ankommen, zur Ruhe

kommen, Zeichnen

Walter Schüler, freischaffender Künstler

Ankommen aus dem Alltag, zur Ruhe kommen..

Wir machen gemeinsam kurze, entspannende

Zeichenübungen. Mal sehend, mal blind, mal ganz

langsam, mal schnell, mal lustig. So kommen wir

entspannt im anschließenden Abendkurs an.

Gebührenfreier Einstieg zu den Abendkursen.

9582

Di, ab 28.2., 17.45–17.55 Uhr, 14 x,

Kunstschule, Grafikwerkstatt, gratis

Handweberei

Wir weben für Sie

Textilien aus Naturfasern

Wollteppiche, Taschen, Babytragetücher

Schals, Tischdecken, Kuscheldecken,

Postkarten, ... und vieles mehr

Öffnungszeiten: Mo-Do 8:30 -12:20 Uhr und

13:30 -15:30 Uhr, sowie Fr 8:30 -12:00 Uhr

Kurze Str. 31, 70794 Filderstadt, Tel.: 0711 77091 -35,

E-Mail: weberei@ksg-ev.eu, Home: www.ksg-ev.eu

Zeichnen und Malen

Walter Schüler, freischaffender Künstler

Studium an der Kunstakademie Stuttgart

Anhand von Übungen werden Grundlagen bildnerischer

Gestaltung vermittelt. Die Übungen

gliedern sich in figürlich räumliches Zeichnen und

Malen, Portrait, freies Zeichnen und Malen. Im

Mittelpunkt steht der individuelle Ansatz.

Die Teilnehmer lernen Materialien kennen (Aquarell,

Acryl, Tusche, Gouache, Kreiden, Stifte, Grundierungen

etc.) und sie eigenständig anzuwenden.

Ziel ist es, einen vertrauteren und selbstverständlicheren

Umgang mit bildnerischen Mitteln und ein

Gefühl für die eigenen Entwicklungsmöglichkeiten

zu gewinnen.

Darüber hinaus bietet der Kurs Betrachtungen aus

Kunstgeschichte und aktueller Kunst.

Bei Interesse sind Atelier- und Ausstellungsbesuche

vorgesehen.

9583 Zeichnen und Malen

Di, ab 28.2., 14.30–17 Uhr, 14 x

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 149 (138)

9584 Zeichnen und Malen

Di, ab 28.2., 18–20 Uhr, 14 x

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 119 (111)

9585 Zeichnen und Malen

Mit Vorkenntnissen

Di, ab 28.2., 20–22 Uhr, 14 x

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 119 (111)

9586 Zeichnen und Malen

Do, ab 1.3., 18–20 Uhr, 14 x

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 119 (111)

9587 Zeichnen und Malen

Do, ab 1.3., 20–22 Uhr, 14 x

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 119 (111)

JKS


114 Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de

Vortrag Impressionismus

Walter Schüler, freischaffender Künstler

Der Impressionismus wird beleuchtet als ein nicht

nur französisches, sondern als ein mindestens europäisches

Phänomen. Auch diese Stilrichtung war

ursprünglich eine Antwort auf Veränderungen im

gesellschaftlichen und geistigen Klima jener Zeit.

Der Vortrag skizziert die wesentlichen Merkmale

impressionistischer Malerei, stellt die wichtigsten

Vertreter vor und ordnet sie geschichtlich ein.

Eine kleine Pause ist vorgesehen.

9588 Vortrag Impressionismus I

Fr, 27.4., 18.30–21.30 Uhr

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 11

9589 Vortrag Impressionismus II

Fr, 29.6., 18.30–21.30 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 11

Intensiv-Zeichenschulung

Basis- und Aufbauseminar

Walter Schüler, freischaffender Künstler

Das Seminar vermittelt Grundkenntnisse im Zeichnen,

praktisch und theoretisch. Bereits vorhandene

Erfahrungen werden individuell vertieft und erweitert.

In Übungen werden verschiedene Techniken

und Stilmittel vorgestellt mit dem Ziel, die Bandbreite

von Zeichnung kennenzulernen und darüber

hinaus die eigenen Veranlagungen und Interessen

auszuloten.

Grundbausteine des Seminars sind: gegenständliches

Zeichnen, Perspektive, verschiedene

Techniken und Materialien (Stifte, Kreiden …),

spezielle Wahrnehmungsübungen, Einblick in

Kunstgeschichtliches und bei Interesse auch die

freie Zeichnung.

Gut geeignet als Schulung und Vorbereitung für

Mappenerstellung und Aufnahmeprüfungen.

Bitte mitbringen: Bleistifte verschiedener Härtegrade

(HB; 3B, 4B …),Kohle- oder Kreidestifte

(schwarz und weiß), Skizzenpapier oder Block DIN

A 3 und DIN A2 (wer will auch größer)

9590

Fr, 22.6., 19–22 Uhr

Sa, 23.6. und So, 24.6., 10–17.30 Uhr

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 70 (65)

Familienpass Filderstadt

Bildung für alle

Wer wenig Einkommen hat, kann auf vhs-

Gebühren 25 bis 50 % Ermäßigung erhalten.

Deshalb Familienpass A oder B beantragen!

Anspruch hat, wer z.B. als Single weniger als

€ 1.550 (A) oder € 1.600 (B) Bruttoeinkommen

hat oder als Familie z.B. mit zwei Kindern

ohne Kindergeld weniger als € 2.950 (A) oder

€ 3.100 (B).

Erkundigen Sie sich bitte beim Amt für Familie,

Schulen und Vereine, Frau Zschiesche,

Tel. 0711 7003-288.

Bild: Maria Grazia Sacchittelli

Objet trouvé

Fundstücke werden verwandelt

Maria Grazia Sacchitelli

Wir erkunden die nähere Umgebung der Kunstschule,

durchstreifen das Areal mit einem neugierigen,

künstlerischen Blick und füllen unsere

Taschen mit den kleinen und großen Dinge, die

wir dort finden werden. Diese vielfältigen, uns

zugefallenen Materialien stehen im Mittelpunkt der

heutigen Arbeit. Wir untersuchen ihre Qualitäten,

spielen mit ihrer ursprünglichen Funktion, überprüfen

ihre gestalterische Verwendbarkeit, kleben,

trennen, kombinieren, verbinden, übermalen und

schaffen Metamorphosen, die zuvor Bedeutungsloses

zu neuem Leben erwecken.

Benötigtes Material: Vorhandene Zeichen- und

Malutensilien (Pinsel, Farben, Zeichenstifte und

viel Papier), bildgroße feste Unterlagen für Materialbilder,

Schere, Papiermesser, Kleber, Klebeband,

falls vorhandene Heißklebepistole, Schnüre,

Bindfäden, Draht, kleine Nägel, Tacker, Hammer,

Zange, Schnüre, usw.

9591

Sa, 23.6., 10–18 Uhr, So, 24.6., 10–17 Uhr

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 59 (55)

Collage – Fotomontage

Maria Grazia Sacchitelli

Wir gestalten mit allen flache Materialien, die miteinander

auf einem Papier-oder Kartonträger geklebt

werden können: Alte Bilder, Fotos, Zeitungen,

farbige oder bedruckte Papiere, Stoffe, usw. Für

die Fotomontage benötigen wir alte Illustrierten

und/oder Fotografien. Durch Sammeln, Sortieren,

Ausschneiden und Neuzusammenfügen, ergeben

sich zufällige Begegnungen und Konstellationen,

die die Fantasie anregen und die Fähigkeit aus

Vorhandenem Neues zu erschaffen, entwickeln.

Collage und Fotomontage sind nicht nur ein handwerkliches

Verfahren zur Herstellung von Bilder,

sondern sie ermuntern das Spiel mit dem Zufall

und wecken die Lust auf gestalterische Experimente.

Bitte mitbringen: Gesammelte Materialien, vorhandene

Zeichen- und Malutensilien (Pinsel, Farben,

Zeichenstifte), Klebestift, Klebeband, Schere,

Papiermesser, Schneideunterlage, mindestens 10

Illustrierte.

9592

Sa, 21.4., 10–18 Uhr, So, 22.4., 10–17 Uhr

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 59 (55)

Zeichnen, Malen, Drucken:

Vielseitige Monotypie

Maria Grazia Sacchitelli

Dieses Wochenende ist einer besondere Drucktechnik

gewidmet die jeweils nur ein einziges

Exemplar erzeugt und so nicht der Vervielfältigung,

sondern dem Herstellen viele Unikate dient.

Auf einer dicken Glasplatte tragen wir mit Hilfe

einer Gummiwalze oder Pinsel Farbe auf. Auf dem

darauf gelegtes Papier kann man nun zeichnen.

So entsteht ein negatives Bild mit vielen zufällige

Spuren, die wir künstlerisch nutzen wollen. Wir

üben auch mit Schablonen zu arbeiten. Monotypie

regt an, spontan mit Formen und mit Farben

umzugehen und eignet sich hervorragend für

zeichnerische und malerische Experimente ohne

vorgefertigtes Ergebnisziel.

Bitte mitbringen: Vorhandene Zeichen- und Malutensilien

(Stifte, Pinsel, usw.), und wirklich viele

verschiedene, auch farbige Papiere aller Art, DIN

A3.

9594

Sa, 7.7., 10–18 Uhr, So, 8.7., 10–17 Uhr

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 59 (56)

akt und portrait

Akt und Aquarell

Ein Angebot für jedermann und -frau

Malen und Zeichnen zwischen Abstraktion

und Figuration

Albrecht Weckmann, Kunstpädagoge, Leiter der

Kunstschule

Arbeiten vor dem Modell, mit Stift und Pinsel. Neben

klassischer Vorzeichnung werden Methoden

integrierter Gestaltungsansätze von Fläche – Linie

vermittelt.

Die Aquarelltechnik wird ergänzt durch weitere

grafische und malerische Verfahren. Ziel ist, den

jeweils eigenen Weg der bildnerischen Bewältigung

des Themas Akt über verschiedene Formen

der Mischtechnik oder dem klassisch aufgebauten

Aquarell zu finden. Dabei hilft uns immer wieder

der Blick auf Werke aus der Kunstgeschichte und

von zeitgenössischen Künstlern sowie die Besprechung

der eigenen Arbeiten.

Mitzubringen: Mindestens eine „kleine“ Aquarellausrüstung

sowie Blei- und Farbstifte.

9601

Do, ab 8.3., 18–19.45 Uhr, 14 x

Kunstschule, Studio

€ 146 (135)


Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de 115

Aktwerkstatt

Albrecht Weckmann, Kunstpädagoge, Leiter der

Kunstschule

Aktwerkstatt heißt, Zeichnen, Malen und Drucken

vor dem Modell. Es geht um das Studium menschlicher

Formen und Proportionen, aber auch um

Gestik, Typ und Charakter. Wir erleben Figur(en)

im Raum, in der Zeit und in der Bewegung. Wir

„machen uns ein Bild“ vom Menschen und versuchen,

dies auf dem Papier sichtbar zu machen.

Dabei werden bildnerische Techniken vermittelt

und verfeinert.

Feedback erfolgt einzeln und in der Gruppe. Gemeinsame

Übungen bilden immer wieder positive

Erfahrungen für eine differenzierte Schulung der

eigenen Wahrnehmungsmöglichkeiten. Beispiele

aus der Kunstgeschichte und der zeitgenössischen

Kunst geben Anregung und Anschauung davon,

wie vielfältig und spannend bildnerisches Gestalten

des menschlichen Körpers sein kann.

Mitzubringen zunächst: diverse Stifte oder Kreiden,

verschieden Härtegrade, Papier nicht unter DIN

A3, Zeichenkarton. Farbe, Tusche etc. – erst im

Kurs nach Absprache.

9602

Do, ab 8.3., 20–22 Uhr, 14 x

Kunstschule, Studio

€ 172 (160)

Akt am Samstag

Walter Schüler, freischaffender Künstler

Aktzeichnen ist mit die beste Übung zur Kunst des

Zeichnens überhaupt, auch für Einsteiger.

Das Erfassen menschlicher Gestalt umfasst das

Sehen von Proportion, Volumen, Haltung, Gestik,

Licht und Schatten.

Dabei ist das zentrale Thema „Figur im Raum“ und

ihre vielfältigen Darstellungsmöglichkeiten.

Die Auswahl der Mittel ist individuell: Stifte, Kreiden,

Tusche, Pastell, Aquarell, Acryl …

Lediglich das Papier sollte nicht zu klein sein,

daher bitte ab A3 aufwärts.

Mitzubringen: (Blei-)Stifte, Kreiden, je nach Bedarf

Acryl, Aquarellfarben sowie Papier DIN A2 / A3.

9605 Akt am Samstag

Sa, 10.3., 10–17 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 38 (36)

9606 Akt am Samstag

Sa, 31.3., 10–17 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 38 (36)

9607 Akt am Samstag

Sa, 12.5., 10–17 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 38 (36)

9608 Akt am Samstag

Sa, 7.7., 10–17 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 38 (36)

Bin dann mal weg –

Auszeit an der Kunstschule

Walter Schüler, freischaffender Künstler

Häusliche Verpflichtungen sind gestrichen: vier

Tage lang ein Atelierleben führen, nur Kunst!

Sämtliche Räume der Kunstschule stehen uns

zur Verfügung, so dass sich jeder Teilnehmende

einen eigenen Atelierplatz einrichten und auch

mal zurück ziehen kann für Nachbearbeitungen,

Weiterentwicklung

Ein Aktmodell steht uns teilweise zur Verfügung.

„Figur und Raum“ wird unser Thema sein, einer

der Klassiker in der Bildfindung der Kunstgeschichte

bis heute. Das schließt auch individuell die

Möglichkeit von Abstraktion mit ein.

In diesem Rahmen sind auch längere Sitzungen,

längeres Bearbeiten auch von Großformaten, z.B.

auf Leinwand, möglich. (Bei eventuellen Fragen

zu Transportproblemen bitte die Kunstschule

anrufen).

Gemeinsames Mittag- und Abendessen (Kühlschrank

und Grill vorhanden), eine Mischung

aus Selbstverpflegung und auch mal zum Essen

gehen. In den Pausen helfen auch mal Kaffee und

ähnliches.

Bitte mitbringen: Skizzenblöcke, Stifte, Farben

(Acryl, Aquarell, Tuschen, Pastell, etc.), große

Papiere nach Bedarf, Essen und Trinken

Bei offenen Fragen bitte an die Kunstschule wenden.

Materialliste und Reisebedingungen auf Anfrage

9610

Do, 26.7.–So, 29.7., 10–18 Uhr

Plattenhardt, Kunstschule

€ 264 (243)

Abenteuer Mensch –

Aktzeichnen

Für Neueinsteiger und Fortgeschrittene

Klaus Mausner, freischaffender Bildhauer

Lust auf Aktzeichnen – von Kopf bis Fuß?

Lust auf intuitives Darstellen, auf spontanen

Ausdruck? Und zugleich Lust auf Erweiterung der

Wahrnehmung, des Erkennens von körperlichräumlichen

Zusammenhängen und auch von anatomischen

Grundlagen?

Dann sind Sie hier richtig.

Mitzubringen: Zeichenpapier A 2, Stifte, Kohle,

Kreide, Farben nach eigener Wahl

9611

Mi, ab 7.3., 19.15–21.15 Uhr, 8 x

Kunstschule, Studio

€ 106 (99)

Akt-Intensiv-Samstag

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Klaus Mausner, freischaffender Bildhauer

Einen ganzen Samstag lang Möglichkeiten verschiedener

Herangehensweisen und Darstellungsformen

auszukosten (natürlich mit Modell), evtl.

neben Zeichnen und Malen auch plastischer Art,

das bringt‘s ganz besonders intensiv!

Mitzubringen: Zeichenpapier A 2, Bleistifte (je nach

persönlichen Vorlieben auch Kohle. Kreide, Rötel,

Tusche / Pinsel, Farben …)

9612

Sa, 19.5., 10–17 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 37 (34)

Treffpunkt: KULTUR

in 2012/13

LE

Einladung zum neuen

»Treffpunkt Kultur«

2012/13 in Leinfelden-

Echterdingen

Treffpunkt:

THEATER

um 4

»Treffpunkt: Theater um 4«

– der unterhaltsame Theaternachmittag

in der Zehntscheuer Echterdingen.

Vincent Klink und Patrick Bebelaar,

»Immer dem Bauch nach«

Der Sternekoch wird musikalisch am Piano

unterstützt.

Créme double, »Die Tupperparty«

Eine tolle Kabarett-Revue.

Musiktheater Bellevue,

»Himbeereis & flotter Käfer«

Ein kultureller Spiegel der 50er und 60er Jahre.

Dietlinde Elsäßer und Berthold Biesinger,

»Spedition Butz«

Abgefahrene Geschichten einer schwäbischen

Spedition.

Treffpunkt:

Konzerte

in unserer

Stadt

»Treffpunkt: Konzerte in unserer

Stadt« – musikalische Leckerbissen auf

hohem Niveau in der Filderhalle.

»Im Klang der Lagune«

Ein musikalischer Streifzug mit dem Lotus-

Quartett durch Venedig.

Klavierduo György-Fetty/Hermle

Ein Klavierkonzert an zwei Flügeln.

Lesung von Christine Urspruch

Gedichte und Essays, mit dem Saxophon

untermalt von Christian Segmehl.

Bach und Echo

Meisterhafte Interpretation Bach’scher Werke

und freie Jazz-Improvisation.

Mnozil Brass

Das Bläsersextett spielt musikalisch auf höchstem

Niveau.

Treffpunkt:

LE

lacht

»Treffpunkt: LE lacht«

– Humor, Kabarett und Theater für alle

Liebhaber gehobener Comedy.

Helge & das Udo,

»Sonst macht’s ja keiner«

Das Duo begeistert mit Kabarett, Slapstick

und Zauberei.

Tina Häussermann,

»Die Letzte beißt den Hund«

Eine Frau. Ein Klavier. Kein Hund.

Nessi Tausendschön, »Das Beste«

Die Komödiantin begeistert ihr Publikum durch

klugen Witz und hohe Musikalität.

Die Füenf, »Phase 6«

A-capella mit Witz und Verve haben sich die

Füenf zu eigen gemacht.

The Popolski-Show

Kabarett-Musikshow, bekannt aus dem Fernsehen.

Alle Infos, Termine, Abonnements und Preise

unter www.leinfelden-echterdingen.de oder beim

Kulturamt der Stadt Leinfelden-Echterdingen,

Tel. (0711) 1600-233, Fax 1600-271,

c.linetty@le-mail.de oder g.leibbrand@le-mail.de

JKS


116 Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de

Kopf-Gesicht-Portraitzeichnen

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Klaus Mausner, freischaffender Bildhauer

„Köpfe, Gesichter, Persönlichkeitsmerkmale“ von

Frauen und Männern, Kindern und bis hin zur

Altersphysiognomie vor dem Modell zu studieren,

sie unter Anleitung Schritt für Schritt tiefer erfassen

zu lernen (auch vom anatomischen Aufbau

her) und sich gleichzeitig zunehmend zu befreien

zu intuitivem und spontanem Ausdruck, das ist Ziel

dieses Kurses.

Mitzubringen: Zeichenpapier A 2, Bleistifte (je nach

persönlichen Vorlieben auch Kohle. Kreide, Rötel,

Tusche / Pinsel, Farben …)

9613

Mi, ab 16.5., 19.15–21.15 Uhr, 8 x

Kunstschule, Studio

€ 87 (81)

Portrait – Intensiv – Samstag

Klaus Mausner, freischaffender Bildhauer

Einen ganzen Samstag lang mit 3 Modellen (Frau,

Kind, männlicher Charakterkopf) verschiedene Herangehensweisen

und Darstellungsmöglichkeiten

auskosten, das ist ein ganz besonders intensives

Erlebnis!

Mitzubringen: Zeichenpapier A 2, Bleistifte (je nach

persönlichen Vorlieben auch Kohle. Kreide, Rötel,

Tusche / Pinsel, Farben …)

9614

Sa, 7.7., 10–17 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 37 (34)

fotografie &

bildbearbeitung

Aktfotografie und

digitale Bildbearbeitung

Ali Schüler, freischaffender Künstler

Praktische Einführung in die Grundlagen der digitalen

Fotografie und Bildbearbeitung. Grundkenntnisse

zur Bedienung der eigenen Kamera werden

vorausgesetzt!

Am ersten Tag arbeiten wir mit einem professionellen

Modell und Studiolampen (keine Blitzanlage),

am nächsten Tag stehen die Bildbetrachtung

ausgewählter Fotos (Beamer) und die digitale

Bildbearbeitung im Mittelpunkt.

Arbeit in kleiner Gruppe (max. 6 Personen).

Mitzubringen: Digitale Kamera, Speichermedien

und Akkus, Stativ und wenn möglich den eigenen

Laptop.

9620

Sa, 16.6. und So, 17.6., 14–18.30 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 70 (62)

Akt- und Portraitfotografie

an anderem Ort

Ali Schüler, freischaffender Künstler

Der Ort – zum Beispiel – ein altes Fabrikgelände

mit Turbinenhalle! In reizvoller Umgebung außergewöhnliche

Motive fotografieren! Das Modell

steht uns an beiden Tagen von 9.30–13 Uhr zur

Verfügung.

Wir arbeiten mit „available light“ und Studiolampen.

Nachmittags Bildbesprechnung und Grundlagen

der Bildbearbeitung.

Arbeit in kleiner Gruppe (max. 6 Personen).

Mitzubringen: Digitale Kamera, ausreichend Speichermedien

und Akkus, ein standfestes Stativ,

wer hat einen Laptop. Eigene Fotografien, auf CD

gebrannt, können gerne am 2. Tag präsentiert

werden.

9621

Sa, 23.6. und So, 24.6., 9.30–17 Uhr

Ort wird bekannt gegeben

€ 117 (110), mit gemeinsamer Mittagspause

Portraitfotografie und

digitale Bildbearbeitung

Ali Schüler, freischaffender Künstler

Praktische Einführung in die Grundlagen der digitalen

Fotografie und Bildbearbeitung. Grundkenntnisse

zur Bedienung der eigenen Kamera werden

vorausgesetzt!

Am ersten Tag arbeiten wir mit einem professionellen

Modell und Studiolampen (keine Blitzanlage),

am nächsten Tag stehen die Bildbetrachtung

ausgewählter Fotos (Beamer) und die digitale

Bildbearbeitung im Mittelpunkt.

Arbeit in kleiner Gruppe (max. 6 Personen).

Mitzubringen: Digitale Kamera, ausreichend Speichermedien

und Akkus, ein standfestes Stativ,

wer hat einen Laptop. Eigene Fotografien, auf CD

gebrannt, können gerne am 2. Tag präsentiert

werden.

9622

Sa, 14.7. und So, 15.7., 14–18.30 Uhr

Kunstschule, Studio

€ 70 (62)

2172 Scanner, Digitalkamera, Pixel und

Auflösungen

* EDV, S. 36

2173 Urlaubsfotos aufgemöbelt – kurz und

bündig

* EDV, S. 36

druckgrafik

Wir machen Druck –

Flachdruck

Offset-Lithografie

Heinrich Theil,

Druckingenieur, Farblithografenmeister

Der Flachdruck begann als Lithographie mit der

Erfindung Senefelders 1798. Heute müssen wir

nicht mehr auf unhandlichen Steinplatten arbeiten;

mit den leichten Metallfolien des Offsetdruckes

öffnet sich eine Fülle künstlerischer Gestaltungsmöglichkeiten.

Belichtungsgerät, Kopiergerät, Offset-Andruckpresse,

Hoch- und Tiefdruckpresse sind vorhanden. So

können vorhandene Vorlagen bearbeitet werden,

es kann aber auch direkt auf Kopierfolie und

Druckplatte gezeichnet werden oder mit Objekten

per Direktbelichtung experimentiert werden.

Darüber hinaus können auch mit Monotypien Erfahrungen

gesammelt werden.

Materialkosten – etwa für Offsetdruckplatten und

Kopien – werden zusätzlich je nach Verbrauch im

Kurs abgerechnet.

Arbeit in kleiner Gruppe! Und zusätzliche Termine

nach Vereinbarung!

9634

Mo, ab 27.2., 9–12 Uhr, 4 x

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 14 (13) pro Termin

Experimentelle Druckgrafik

Ing Ohmes, freischaffende Künstlerin

In einen Karton ritzen Sie mit einem spitzen Gegenstand

Linien – diese Linien füllen Sie mit Farbe

und drucken dann mittels einer Radierpresse auf

Papier - voilà – fertig ist das erste Kunstwerk!

Klingt doch ganz einfach?! Ist auch ganz einfach!

Nun können Sie experimentieren: mit anderen

Drucktechniken, mit weiteren Farben, mit verschiedenen

Materialien.

Nebenbei erfahren Sie Interessantes über die

traditionellen Tief- und andere Drucktechniken

und natürlich dürfen Sie auch mit Radier (-Metall-)

platten experimentieren.

9635 Experimentelle Druckgrafik I

Fr, 16.3., 19–21 Uhr, Sa, 17.3., 10.30–17.30 Uhr

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 59 (55)

9636 Experimentelle Druckgrafik II

Fr, 15.6., 19–21 Uhr, Sa, 16.6., 10.30–17.30 Uhr

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 59 (55)


Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de 117

Linoldruckwerkstatt

Beate Blankenhorn, freischaffende Künstlerin

Dieser Kurs richtet sich an alle, die Lust am Experimentieren

mit Linoldruck haben. Wir werden

uns sowohl mit exakt geplanten und ausgeführten

Vier-Farben-Linoldrucken beschäftigen, als auch

mit experimentelleren Methoden des Druckens.

Auch wer sich beim Malen schon immer darüber

geärgert hat, sich für einen Weg entscheiden zu

müssen, der ist hier genau richtig. Denn beim

Linoldruck ist endlich genügend Raum für beliebig

viele Variationen, Farb- und Formenspiele und

eingebaute Zufälle.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Eine Materialliste erhalten Sie vor Kursbeginn.

Zusätzliche Materialkosten von ca. € 10 werden im

Kurs abgerechnet.

9637

Sa, 30.6., 10–17 Uhr, So, 1.7., 10–16 Uhr

Kunstschule, Grafikwerkstatt

€ 54 (46)

kunst – angewandt

Modezeichnung –

die letzte Bastion

schöpferischer Freiheit

Petra Knoop, Dipl. Designerin, Art Directorin

Fleck, Punkt, Komma, Strich …

… wie entsteht daraus ein Model, Kleid, eine Hose,

eine Boa …

Hier lernen Sie alles, was Sie für eine gute Modezeichnung

brauchen:

Grundlagen, verschiedene Techniken und

Übungen – eine Idee visualisieren und einen Entwurf

wirkungsvoll skizzieren.

Material: Bleistifte, Buntstifte, Tusche, Pastell- oder

Ölkreiden, Aquarellfarben oder Gouache, Cutter,

Schere, Uhu und Modezeitschriften.

9641

Sa, 16.6. und So, 17.6., 10–17 Uhr

Kunstschule, Malersaal

€ 64 (60)

Töpfern

am Mittwoch Abend

Brigitte Kugler-Hillinger

Grundkenntnisse der Drehtechnik und Aufbaukeramik

werden vermittelt. Wir lernen verschiedene

Präge- und Ritzetechniken.

Mit Kurs Nr. 9650 (Donnerstag vormittag) kombinierbar,

für Schichtgänger geeignet!

Materialkosten werden berechnet mit € 4 pro kg

Ton mit Brand

9649

Mi, ab 29.2., 19–21.30 Uhr, 7 x

Kunstschule, Keramik

€ 73 (68)

Töpfern am Vormittag

Brigitte Kugler-Hillinger

Grundkenntnisse und Feinheiten der Aufbaukeramik

und der Drehtechnik werden Ihnen vermittelt.

Die allein für die Keramik eingerichtete Werkstatt

steht für weiteres selbstständiges Arbeiten (das

Restsemester) offen! Für den Glasurbrand nach

Absprache Zusatztermin.

Materialkosten werden berechnet mit € 4 pro kg

Ton mit Brand

9650 Töpfern am Vormittag

Do, ab 1.3., 9–11.30 Uhr, 5 x

Kunstschule, Keramik

€ 52 (48)

9651 Töpfern am Vormittag

Fr, ab 2.3., 9–11.30 Uhr, 9 x

Kunstschule, Keramik

€ 93 (87)

Keramik aus dem

Rauchbrand

Dr. Elke Steiger, Biologin, Keramikerin

Glänzende Oberflächen von Keramikgefäßen und

-objekten können nicht nur durch Glasuren erzeugt

werden, sondern entstehen auch nach einem

arbeitsaufwendigen Prozess im Rauchbrand. Das

Ergebnis ist von sehr vielen Faktoren abhängig

und noch weniger steuerbar als beim Glasurbrand.

Dafür entstehen Unikate von hohem künstlerischen

Reiz.

9652

Do, 8.3., 19–22 Uhr, Sa, 10.3., 12–17 Uhr

So, 11.3., 10–15 Uhr, Fr, 30.3., 19–22 Uhr

Sa, 31.3., 11–17 Uhr

Kunstschule, Keramik

€ 91 (84)

Offene Keramikwerkstatt

Dr. Elke Steiger, Biologin, Keramikerin

Dieses Angebot wendet sich an Teilnehmende von

Keramikkursen, die ohne Anleitung ihr erlerntes

Können anwenden wollen.

Materialkosten werden berechnet mit € 4 pro kg

Ton mit Brand

9653

Mo, 12.3., 19–22 Uhr, Mo, 19.3., 19–22 Uhr

Kunstschule, Keramik

€ 14, pro Termin

Experimentelle Keramik

Dr. Elke Steiger, Biologin, Keramikerin

Aufbauen oder Drehen, Gefäße oder Objekte,

glatte oder strukturierte Oberflächen, naturbelassen

oder glasiert – alles ist möglich. Freude an

dreidimensionalen Formen, Freude am Experiment

– Ton kennt keine Grenzen.

9654

Sa, 24.3. und So, 25.3., 10–17 Uhr

Fr, 20.4., 19–22 Uhr

Kunstschule, Keramik

€ 70 (65)

Material

Funktionalität

Form

Gottlieb-Daimler-Str.1

70794 Filderstadt

Tel. (07 11) 70 38 33

Fax (07 11) 70 63 76

www.schreinerei-alber.de

Wir schaffen

individuelle & raumgerechte

Lösungen mit Holz

schweißen & schmieden

Metallgestaltung –

Schweißen und Schmieden

Herbert Häbich

Der kreative Umgang mit Metall (Schutzgas-

Schweißen). Es können freie Formen, Skulpturen,

aber auch Gebrauchsgegenstände entstehen. Die

Metallwerkstatt der Kunstschule ist mit Werkzeug,

Maschinen und Grundmaterial ausgestattet.

Die einzelnen Angebote sind sowohl für Anfänger

als auch für Fortgeschrittene geeignet, außer

offene Werkstatt, hier wird selbstständiges Arbeiten

vorausgesetzt. Eine Verbindung mit anderen

Materialien, wie z. B. Holz und Stein ist grundsätzlich

immer möglich, wenn diese Materialien

mitgebracht werden, sofern in der Ausschreibung

des Kurses nichts anderes angegeben ist.

In den Kursen von Herbert Häbich kann zusätzlich

geschmiedet, autogen geschweißt und gelötet

werden.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die

Kursleiter.

Kleidung: langärmlige, alte Baumwollkleidung,

lange Hosen, geschlossene Schuhe, wer will,

kann eigene Arbeitshandschuhe, Gehörschutz und

Kaffeetasse mitbringen.

Zusätzlich zum Kurs noch Materialkosten von € 5

an Tageskursen und € 10 an Wochenenden

Absprache mit Dozent wegen der Materialbeschaffung

Tel. 07164 799766

9660 Schweißen und Schmieden

Fr, 2.3., 16–20 Uhr, Sa, 3.3., 10–20 Uhr

Bonlanden, Schmiede, Kanalstr. 7

€ 55 (51)

9661 Schweißen und Schmieden

Fr, 27.4., 16–20 Uhr, Sa, 28.4., 10–20 Uhr

Bonlanden, Schmiede, Kanalstr. 7

€ 55 (51)

9662 Schweißen und Schmieden

Fr, 22.6., 16–20 Uhr, Sa, 23.6., 10–20 Uhr

Bonlanden, Schmiede, Kanalstr. 7

€ 55 (51)

JKS


118 Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de

Kreative

Schweißwerkstatt / Schutzgas

Susanne von Rosen (07127 948436)

Ellen Zimmermann-Wendt (0711 703526)

Der kreative Umgang mit Metall

(Schutzgas-Schweißen).

9664 Kreative Schweißwerkstatt

Ellen Zimmermann-Wendt, Susanne von Rosen

Fr, 16.3., 15–20 Uhr, Sa, 17.3., 10–19 Uhr

Bonlanden, Schmiede, Kanalstr. 7

€ 56 (52)

9665 Kreative Schweißwerkstatt

Fr, 13.7., 15–20 Uhr, Sa, 14.7., 10–19 Uhr

Bonlanden, Schmiede, Kanalstr. 7

€ 56 (52)

Offene Werkstatt

Schweißen

Ellen Zimmermann-Wendt (0711 703526)

Schweißen + Material = Bild

Wir experimentieren mit Kombinationen aus Metall,

Holz, Glas, Stein, Papier usw.

Mitzubringen: persönlich bevorzugte Materialien

9667 Offene Werkstatt Schweißen

Sa, 24.3., 10–20 Uhr

Bonlanden, Schmiede, Kanalstr. 7

€ 42 (39)

9668 Offene Werkstatt Schweißen

Sa, 5.5., 10–20 Uhr

Bonlanden, Schmiede, Kanalstr. 7

€ 42 (39)

9669 Offene Werkstatt Schweißen

Sa, 7.7., 10–20 Uhr

Bonlanden, Schmiede, Kanalstr. 7

€ 42 (39)

bildhauerei &

plastisches gestalten

Bildhauerei

HWP Diedenhofen, Studium Bildhauerei, Grafik,

Kunsttherapie FH

Die Kurse stehen allen offen, dabei sind Anfänger

immer willkommen und werden sicher zur fertigen

Arbeit begleitet.

Alle Holzarten wie Pappel, Eiche oder Linde und

Steinarten wie Speckstein, Alabaster, Sandstein

oder Marmor sind möglich.

Gearbeitet werden kann nach eigenen Ideen, nach

Vorlagen oder einfach „freestyle“.

Ob figürlich wie Rodin oder Baselitz, abstrahierend

wie Moore oder Calder, ob eine Tischskulptur für

drinnen oder eine Gartenskulptur für draußen,

geflammt und farbig, glatt oder rau, das werden

Entscheidungen sein, die auf dem Weg zur Skulptur

entstehen.

Materialkosten extra!

9700 Bildhauerei am Vormittag

Mo, ab 27.2., 9.30–12 Uhr, 15 x

Kunstschule, Holzwerkstatt

€ 155 (144)

9702 Bildhauerei

Mo, ab 27.2., 18.30–21.30 Uhr, 9 x

Kunstschule, Holzwerkstatt

€ 99 (91)

9703 Bildhauerei

Mo, ab 21.5., 18.30–21.30 Uhr, 7 x

Kunstschule, Holzwerkstatt

€ 87 (80)

9704 Plastik und Skulptur

Di, ab 28.2., 18.30–21.30 Uhr, 16 x

Kunstschule, Holzwerkstatt

€ 187 (172)

Freier Bildhauerworkshop für

Holz- und Steinskulptur

HWP Diedenhofen, Studium Bildhauerei, Grafik,

Kunsttherapie FH

Die Kurse steht allen offen, dabei sind Anfänger

immer willkommen und werden sicher zur fertigen

Arbeit begleitet.

Alle Holzarten wie Pappel, Eiche oder Linde und

Steinarten wie Speckstein, Alabaster, Sandstein

oder Marmor sind möglich.

Gearbeitet werden kann nach eigenen Ideen, nach

Vorlagen oder einfach „freestyle“.

Ob figürlich wie Rodin oder Baselitz, abstrahierend

wie Moore oder Calder, ob eine Tischskulptur für

drinnen oder eine Gartenskulptur für draußen,

geflammt und farbig, glatt oder rau, das werden

Entscheidungen sein, die auf dem Weg zur Skulptur

entstehen.

Materialgebühren extra!

9706

Fr, 25.5., 18–22 Uhr

Sa, 26.5. und So, 27.5., 10–17 Uhr

Kunstschule, Holzwerkstatt

€ 79 (73)

Plastisches Gestalten

mit Ton

Ein/e Dozent/in wird im Lauf des Semesters dazu

stoßen, die Arbeit findet deshalb teilweise selbständig

statt.

Ausgangspunkt ist die menschliche Figur. Ob als

einzelne Figur, Gruppe oder Portrait. Darüber sind

freie Gestaltungsprozesse möglich, wichtig bleibt

immer: ein Verhältnis zu Form und dem Material

Ton zu bekommen.

Materialgebühren extra!

9710

Di, ab 28.2., 20–22 Uhr, 15 x

Kunstschule, Keramik

Abrechnung pro betreutem Termin à € 9

NEU

Keramische Großplastik

Ursula Kohler, Keramikerin

Skulpturen aus Ton, figürlich oder abstrakt, in

die Höhe strebend und aus mehreren Teilen zusammengefügt.

Die beschränkenden Maße des

Brennofens hinter sich lassen. Das Wagnis des

mehrteiligen Schaffens eingehen. Was ist möglich,

was eher schwieriger herzustellen.

Gemeinsam werden wir die Tücken ergründen und

auftretende Probleme praktisch zu lösen versuchen.

Gearbeitet wird mit grobschamottiertem Ton,

der beim Glasurtermin mittels Oxiden, Farbkörpern

oder Glasuren nachbehandelt werden kann.

Die Skulpturen sind für die Aufstellung im Außenbereich

geeignet. Anfallende Material- und Brennkosten

werden extra berechnet.

Mitzubringen sind: Arbeitskleidung und ein Vesper

für die Pausen.

4. Termin=Glasurtermin wird im Kurs festgelegt.

9714

Fr, 27.4., 19–21.30 Uhr,

Sa, 28.4. und So, 29.4., 10–17 Uhr

Kunstschule, Keramik

€ 124 (115)


Kunstschule � 77394-80 · Fax 7003-7721 · shollaender@filderstadt.de 119

Steinbildhauerei

NEU

Florian Klette

In diesem Kurs werden wir uns die Kenntnisse

der Steinbearbeitung aneignen. Mit Hammer und

Meißel werden wir uns Stück für Stück dem Kern

in Stein nähern, welcher dort als Form auf jeden

Kursteilnehmer wartet. In dem wir den Widerstand

des Steines mit jeden Schlag spüren, spüren wir

uns selbst.

Mit meiner Begleitung kann jeder Teilnehmer

des Kurses, eine freie oder eine gegenständliche

Steinskulptur erschaffen. Gemeinsam werden wir

über unsere Arbeiten sprechen und so in einen

kreativen Austausch kommen.

Vorkenntnisse sind nicht nötig. Material und Werkzeug

wird gestellt.

Keine Vorkenntnisse erforderlich. Zu festem

Schuhwerk wird geraten.

9713

Mo, 30.7.–Fr, 3.8., 10–16 Uhr

Im Hof der Kunstschule

€ 112(102)

GUT_187x86mm_4C_DRUCK 30.11.10 15:17 Seite 2

Gut...

Steinbildhauerei

für Kinder/Jugendliche und

Erwachsene

Florian Klette, Bildhauer

Im Kurs werden die Grundkenntnisse der Steinbildhauerei

vermittelt, dazu soll es Kindern und Eltern

möglich sein, dies gemeinsam zu erleben. Es sind

Einzel- und Gruppenarbeiten möglich oder auch

Skulpturenpaare. Jede TeilnehmerIn / jedes Teilnehmerpaar

sucht sich am ersten Kurstag einen oder

zwei passende Steine aus. Motiv und Thema sind

frei wählbar, so dass alle die Möglichkeit haben,

eine ganz individuelle Skulptur zu gestalten. Es

sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Zu festem

Schuhwerk wird geraten. Pro Erwachsenem kostet

der Kurs € 108, für das erste Kind ebenfalls € 108,

für jedes weitere Kind € 68.

Bringt Arbeitskleidung für draußen mit, feste

Schuhe und ein Vesper.

9257

Mo, 6.8.–Fr, 10.8., 10–16 Uhr

Hof der Kunstschule

€ 108

Oberton-Singen intensiv

für Anfänger und leicht Fortgeschrittene

Wolfgang Saus (weltweit anerkannte Kapizität)

Mit einer Stimme zwei Töne zugleich zu singen

– ein faszinierendes Phänomen! Für alle Menschen

(Sänger, Lehrer, Ausbilder, Moderatoren,

Manager, Ärzte u.a.) die in der Öffentlichkeit mit

ausdrucksstarker und tragender Stimme präsent

sein müssen.

3207

Sa, 21.4., 11.30–18 Uhr und

So, 22.4., 9–16.30 Uhr

Plattenhardt, Bürgerhaus, Mörikesaal

€ 180

... wenn man eine Bank hat, die immer gleich um die Ecke ist

... wenn man eine Bank hat, bei der man von Mensch zu Mensch kompetent beraten wird

... wenn man eine Bank hat, die an ihre Kunden statt an ihre Aktionäre denkt

... wenn man eine Bank hat, die einfach clevere Ideen un d gute Angebote rund ums Geld hat

... wenn man eine Bank hat, bei der man auch in Zukunft weiß, woran man ist.

Gut, dass Sie diese Bank haben: über 100-mal im Landkreis Esslingen.

Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen: Persönlicher ist besser.

Ihre Filiale vor Ort • www.ksk-es.de • 0711 398-5000

Förderverein der

Kunstschule

Unser Förderverein unterstützt Künstler und

fördert Projekte, die Kindern und Jugendlichen

über eigenes schöpferisches Tun helfen,

selbstständigere und selbstbewusst handelnde

Persönlichkeiten zu werden. Der Förderverein

bietet für seine Mitglieder im Februar wieder

Workshops an, an denen Druckgrafiken entstehen.

Er richtet regelmäßig Ausstellungen aus, eine

Ständige in der Nortfallpraxis an der Filderklinik.

Er veranstaltet das Zinnoberfest – das

nächste am Freitag, 3.2. und geht gemeinsam

auf Kunstexkursionen.

Werden Sie Mitglied! Informationen in der

Geschäftstelle.

JKS


Kundennummer

männlich weiblich

Kunstschule Filderstadt

Schulstraße 13

Fon 0711 / 7 73 94 -80

Fax 0711 / 7 73 94 -94

Volkshochschule Filderstadt

Schulstraße 13/1

Fon 0711 / 7 73 94 -5/-65/-70/-75

Fax 0711 / 7 73 94 -99

Anmeldung

Semester /

Geburtsdatum

Alter

Kursnr. Kurstitel Euro

1–18 19–25

26–35 36–50

51–64 65 u. älter

Diese Daten dienen nur für unsere Statistik

und werden nicht weitergereicht!

Kursnr. Kurstitel Euro

Stuttgart

Leinfelden-

Echterdingen

A 8

Stetten

Filderstadt-

Plattenhardt

Im Weilerhau

Kursnr. Kurstitel Euro

Waldenbuch

Kursnr. Kurstitel Euro

B 27

Kontoinhaber

Name

Schillerstraße

Uhlbergstraße

Konto-Nr. Bankleitzahl

Vorname

bei (Kreditinstitut)

Straße Haus-Nr.

Anspruch auf Ermäßiging ja nein

PLZ Wohnort

Filderstadt-

Bernhausen

Echterdinger Straße

Ausfahrt

Filderstadt-

West

Kunstschule

Filderstadt

Schulstraße

Wenn ja, Ermäßigungsgrund angeben u. Bescheinigung beifügen!

Telefon privat geschäftlich

Telefax e-Mail

Ort, Datum, Unterschrift

Notieren Sie sich bitte Ihre Kurstermine – Sie erhalten vorab keine Erinnerung.

Mahlestraße

Kanalstraße

Bernhäuser

Hauptstraße

Humboldtstraße

Aicher Straße

Tübinger Straße

Anmeldung

Kundennummer

Semester /

männlich weiblich

Kunstschule Filderstadt

Schulstraße 13

Fon 0711 / 7 73 94 -80

Fax 0711 / 7 73 94 -94

Volkshochschule Filderstadt

Schulstraße 13/1

Fon 0711 / 7 73 94 -5/-65/-70/-75

Fax 0711 / 7 73 94 -99

B 312

Filderstadt-

Bonlanden

Geburtsdatum

Alter

Kursnr. Kurstitel Euro

1–18 19–25

26–35 36–50

51–64 65 u. älter

Diese Daten dienen nur für unsere Statistik

und werden nicht weitergereicht!

Kursnr. Kurstitel Euro

Reutlinger Straße

Kursnr. Kurstitel Euro

Kursnr. Kurstitel Euro

Ausfahrt

Filderstadt-

Ost

Kontoinhaber

Name

Filderstadt-

Sielmingen

B 27

Konto-Nr. Bankleitzahl

Vorname

bei (Kreditinstitut)

Straße Haus-Nr.

Tübingen

Reutlingen Grötzingen

Anspruch auf Ermäßiging ja nein

PLZ Wohnort

Wenn ja, Ermäßigungsgrund angeben u. Bescheinigung beifügen!

Telefon privat geschäftlich

Filderstadt-

Harthausen

Fildorado Jahns raße

t

Telefax e-Mail

Ort, Datum, Unterschrift

Notieren Sie sich bitte Ihre Kurstermine – Sie erhalten vorab keine Erinnerung.


Amt für Bildung, Kunst und Kultur 121

Städtische Galerie in neuen Räumen

Infolge festgestellter Brandschutzmängel musste die

Städtische Galerie im Februar 2011 von einem Tag auf

den andern aus dem Bürgerzentrum in Bernhausen

ausziehen.

Bereits geplante Ausstellungen fanden übergangsweise

im Kultur- und Kongresszentrum Filharmonie statt.

Die Städtische Galerie wird ab 2012 neue Räumlichkeiten

beziehen!

Der Gemeinderat beschloss in seiner Sitzung am 24.

Oktober 2011, dass die Galerie in das ehemalige Lokal

„Cheers“ im Stadtteil Bonlanden, Bonländer Hauptstraße

30–32/1, umziehen kann.

Dem Verein „Künstler der Filder“ stehen mit Bezug der

neuen barrierefreien Räume im Frühjahr ca. 380 Quadratmeter

zur Verfügung.

Besucher können auf 35 Parkplätzen in der Tiefgarage

parken.

Das neue Domizil liegt in zentraler Lage des Stadtteils

Bonlanden, ganz in der Nähe der Marktstraße.

1

2

3

Der barrierefreie neue Eingangsbereich mit seiner

Marktpassage bringt für jedermann einladende

Qualitäten – Entwurf.

Für Großformate wir die eines Werner Fohrer

werden die neuen Räume bessere Bedingungen

bieten.

Wolfgang Scherieble stellte 2009 in der „alten“

Galerie aus. Weitsichtig erscheint aus heutiger

Sicht sein ruinenhaftes Modell eben dieser damaligen

Galerie mit dem Titel „Aufbruch“. Die

Installation wird im Eingangsbereich der neuen

Galerie präsentiert.

FilderStadtMuseum in Bonlanden

3

2

Kontakt

Verein Künstler der Filder e. V.

Vorsitzende: Sabine Schäfer-Gold

Telefon 0711 77 66 01

mail@schaefer-gold.de

Kunstschule Filderstadt

Albrecht Weckmann | Schulstraße 13

Telefon 0711 77 39 480

1

FilderStadtMuseum

Klingenstr. 19 | Filderstadt-Bonlanden

geöffnet sonntags 13–17 Uhr

Gruppenführungen und Informationen

Telefon 07158 82 19

1

2

Seit Ende 2011 lädt das neu gestaltete Filderstädter

Museum in Bonlanden, Klingenstr. 19, zum Besuch ein.

Mit neuen Beleuchtungs- und Farbkonzepten erscheint

das Museum in ganz neuem Glanz.

Im Erdgeschoss werden die fünf Stadtteile durch

Objekte, Texte, Bilder und Diaschauen vorgestellt. Der

beliebte „Tante-Emma-Laden“ oder die Küche bleiben

jedoch bestehen, sie sind inzwischen sogar begehbar.

Das für die Geschichte der Dörfer so wichtige Thema

Landwirtschaft erfuhr durch verschiedene Modelle

landwirtschaftlicher Geräte, aber auch historische und

aktuelle Fotos eine ganz neue Präsentation. Auch die

Abteilung „Kindheit und Jugend“ wird durch neue Objekte

sowie historische Fotos aus Filderstadt ergänzt.

Ein weiterer Raum ist schließlich dem Thema „Kirche

und Schule“ gewidmet.

Die Umgestaltung des zweiten und dritten Obergeschosses

ist für die Jahre 2012/2013 vorgesehen.

1

2

3

3

Das Museum hat seinen Sitz im ehemaligen

Bonländer Rathaus, einem Fachwerkbau von 1563.

Die fünf Stadtteile werden in Texten, Bildern und

Objekten vorgestellt.

Die Landwirtschaft – dargestellt durch einen

Kontrast von Objekten und Erläuterungen.


oesner GmbH · Leinfelden-Echterdingen

Sielminger Straße 82

70771 Leinfelden-Echterdingen

Tel. 0711-7974050 · Fax 0711-7974090

info@boesner-stuttgart.de

Mo. – Fr. 9.30 – 18.00 Uhr

Mi. 9.30 – 20.00 Uhr

Sa. (Apr. – Okt.) 10.00 – 16.00 Uhr

Sa. (Nov. – Mrz.) 10.00 – 18.00 Uhr

Alles,

was Kunst

braucht.

� Mehr als 26.000 Artikel

aus allen künstlerischen Bereichen

zu dauerhaft günstigen Preisen

� Über 1.500 Seiten starker Katalog

� Workshops, Seminare

und Veranstaltungen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine