TAG DER HYDROLOGIE 2011 - Technische Universität Wien

hydro.tuwien.ac.at

TAG DER HYDROLOGIE 2011 - Technische Universität Wien

Tag der Hydrologie 2011Hydrologie & Wasserwirtschaft – von derTheorie zur PraxisThemenschwerpunkte des Tags der Hydrologie 2011Hydrologie und Wasserwirtschaft sind eng verbundene Gebiete. Durch unsere sich schnellverändernde Welt sieht sich die Wasserwirtschaft mit zahlreichen neuen Herausforderungenkonfrontiert wie Klimawandel, zunehmender Druck auf die Ressource Wasser und Umgang mitExtremereignissen. Für viele der Fragestellungen sind die bisher verwendeten Methoden nicht mehrausreichend und neue Verfahren sind notwendig. Demgegenüber entwickeln die hydrologischenWissenschaften neue Messmethoden, neue numerische Ansätze etc., die zur Lösung praktischerProbleme beitragen können. Umgekehrt können auch die Herausforderungen und Umsetzungen derPraxis wertvolle Impulse für theoretische Neuentwicklungen geben. Um dieses Potential zu nutzen istein enger Austausch zwischen Theorie und Praxis unumgänglich.Der Tag der Hydrologie, eine jährlich wiederkehrende Veranstaltung der Fachgemeinschaft HydrologischeWissenschaften, widmet sich 2011 folgenden Themenschwerpunkten von Theorie und Praxis:1. Extreme: Prozesse und Modellierung2. Wandel: Erfassung und Auswirkungen3. Ressource Wasser: Analyse und Bewirtschaftung4. Flussgebietsmanagement: Konzepte und UmsetzungWissenschaftliches KomiteeSabine Attinger, LeipzigAndras Bardossy, StuttgartAlfred Paul Blaschke, WienDietrich Borchardt, MagdeburgJohannes Cullmann, KoblenzAxel Bronstert, PotsdamMarkus Disse, MünchenJan Fleckenstein, LeipzigNicola Fohrer, KielH.-J. Hendricks-Franssen, JülichReinhold Godina, WienPeter Grathwohl, TübingenDieter Gutknecht, WienUwe Haberlandt, HannoverJohannes Hübl, WienHarald Kainz, GrazHelmut Kroiß, WienHans Kupfersberger, GrazGünter Meon, BraunschweigBruno Merz, PotsdamKonrad Miegel, RostockHans-Peter Nachtnebel, WienHeribert Nacken, AachenWolfgang Rauch, InnsbruckMario Schirmer, DübendorfMarkus Weiler, FreiburgErwin Zehe, MünchenOrganisation und KontaktUniv.Prof. DI Dr. Günter Blöschl und PD DI Dr. Ralf MerzDI Magdalena Rogger, DI Thomas Nestertdh2011@hydro.tuwien.ac.at, Tel: +43-1-58801-22327VeranstaltungsortTechnische Universität WienKarlsplatz 131040 Wien


Tag der Hydrologie 2011Hydrologie & Wasserwirtschaft – von derTheorie zur PraxisCall for PapersBitte senden Sie eine Kurzfassung (Abstract) von max. 1 DIN A4-Seite mit Bezug zu einem derThemenschwerpunkte bis zum 15. November 2010 per E-Mail antdh2011@hydro.tuwien.ac.atÜber die Annahme der eingereichten Beiträge entscheidet das wissenschaftliche Komitee. EineMitteilung darüber erfolgt bis zum 15. Januar 2011.Redaktionelle Anweisungen für die Anfertigung eines AbstractsSchriftart Arial, Schriftgröße 11 pt, Autoren kursivTitel: Schriftgröße 14 pt, fett[Leerzeile]Vorname Name, EinrichtungVorname Name, Einrichtung . . .[Leerzeile]Textteil: 20 bis 30 Zeilen, Trennung von Absätzen durch eine LeerzeileTeilnahmebeitragAnmeldung bis15.1.2011Anmeldung nach15.1.2011Mitglieder der FG Hydrol. Wissenschaften,DWA,ÖGH,ÖWAV € 90 (+20%Ust) € 120 (+20%Ust)Nichtmitglieder € 110 (+20%Ust) € 140 (+20%Ust)Studierende (Bachelor, Master, DI mit Nachweis)€ 20 (+20%Ust)Stornierung bis 1.3.2011 kostenlos, danach€ 45 (+20%Ust)In der regulären Tagungsgebühr sind Abstract- und Tagungsband, die Pausenbewirtung sowie dieAbendveranstaltung enthalten. Die ermäßigte Tagungsgebühr für Studierende beinhaltet nur diePausenbewirtung.AnmeldungBitte melden Sie sich ab 1. Oktober 2010 unter folgender E-Mail Adresse an: seminare2@oewav.atUnterkunftEine Liste von Hotels mit ermäßigten Tarifen für den Tag der Hydrologie wird auf www.hydrologie.atab Oktober zur Verfügung gestellt. Wir bitten Sie, die Buchung der Hotelzimmer selbstständigvorzunehmen.AusstellerEs besteht für eine begrenzte Anzahl von Firmen die Möglichkeit eine Ausstellungsfläche zu mieten.Bei Interesse Anfragen an tdh2011@hydro.tuwien.ac.at.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine