Feierliche Einweihung der neu gestalteten Fußgängerzone

lebenfindetinnenstadt.de

Feierliche Einweihung der neu gestalteten Fußgängerzone

Feierliche Einweihung der neu gestalteten

Fußgängerzone

Mit einem großen Festakt wurden am 24. November 2007

die beiden neu gestalteten Fußgängerzonenbereiche

Ludwigstraße und Gr. Klingergasse feierlich eingeweiht.

Zusammen mit Innenminister Joachim Hermann, der zur

Einweihung nach Passau kam, eröffneten Oberbürgermeister

Albert Zankl und Christiane Kickum vom City

Marketing Passau das Fest.

Innenminister Hermann, lobte das Modellprojekt in

Passau als hervorragenden Beitrag für ein PPP-Projekt,

das den Standort Innenstadt für die Zukunft sichert.

Besonderer Dank galt den Hauseigentümern, die mit

ihrem freiwilligen finanziellen Beitrag das Projekt erst

ermöglichten.

Modellkommune Passau Internet

Innenminister Joachim Hermann mit Oberbürgermeister

Albert Zankl und dem Circus HUI

Fotos: Peter Geins, Passau

; Verfasser: Genia Paukner ; Stadt Passau, Stadtmarketing

Christiane Kickum, CMP


Der Höhepunkt der Feierlichkeiten und ein Drahtseilakt

im wahrsten Sinne war die Enthüllung des Brunnenkunstwerks

„Dialog Mensch und Fisch“ von der

Künstlerin Edeltraud Göpfert.

Oberbürgermeister Albert Zankl gab in einer Höhe von

20 m schwebend, das Kommando zur Enthüllung.

Der weltberühmte Hochseilartist Falko Traber hatte dazu

die Ludwigstraße in ein Hochseilgelände verwandelt und

hunderte von Besuchern konnten seine atemberaubenden

Akrobatikeinlagen mitverfolgen.

Modellkommune Passau Internet

; Verfasser: Genia Paukner ; Stadt Passau, Stadtmarketing

Fotos: Peter Geins, Passau


Das Brunnenkunstwerk „Dialog Mensch und Fisch“ stellt

drei stilisierte Fische aus Bronze dar (Höhe 3.80 m), die

sich auf einer monolythischen Kreisplatte aus Granit im

Inneren des Brunnenbereichs befinden. Sie symbolisieren

die drei Flüsse der Stadt.

Ein Fischreliefsegment aus Bronze ist in den äußeren,

gepflasterten Beckenring eingefügt.

Das Wasser tritt im Sommer bis auf eine Höhe von 1.50 m

aus kleinen Düsen (fischgrätartig) aus den Rohren aus.

Die Skulptur „Sinnender“ bildet einen starken Kontrast zu

den „leichten“ Fischen und lädt zum Dazusetzen ein.

Rund um den Brunnen gibt es weitere Sitzmöglichkeiten.

Modellkommune Passau Internet

Foto: Peter Geins, Passau

; Verfasser: Genia Paukner ; Stadt Passau, Stadtmarketing


Auch die neuen Spielgeräte, die von dem Architekten

Gerd Schmidt und der Landschaftsarch. Barbara Franz

zur Aufwertung der Große Klingergasse vorgesehen wurden,

konnten erstmals getestet werden. Sie fanden nicht nur bei

den Kindern großen Anklang.

Im Bild der „Wasserstrudel“, ein Glaszylinder in dem sich

durch Drehen einer Kurbel ein Wasserstrudel erzeugen lässt.

Modellkommune Passau Internet

Foto: Peter Geins, Passau

; Verfasser: Genia Paukner ; Stadt Passau, Stadtmarketing


Am Stand des Passauer Kinderschutzbundes durften sich

Kinder aus einem Eisblock Spielzeug herausmeißeln.

In der Farbe gelb, ganz dem Projekt Leben findet Innenstadt

entsprechend, war der Circus HUI aus Pocking mit seinen

Einrad-, Jonglage- und Akrobatikeinlagen unterwegs und

sorgte zusätzlich für Unterhaltung.

Modellkommune Passau Internet

Fotos: Peter Geins, Passau

; Verfasser: Genia Paukner ; Stadt Passau, Stadtmarketing


Im Rahmen der Feierlichkeiten überreichte Christiane

Kickum Innenminister Joachim Hermann als Erinnerung

an das Projekt einen Granitstein mit dem Leben findet

Innenstadt - Logo.

Auch allen Hauseigentümer der Ludwigstraße und Gr.

Klingergasse wurde diese Erinnerung als symbolisches

„Dankeschön“ übergeben.

Modellkommune Passau Internet

Blick in die neu gestaltete Große Klingergasse

; Verfasser: Genia Paukner ; Stadt Passau, Stadtmarketing

Fotos: Peter Geins, Passau


Weitere Impressionen

Modellkommune Passau Internet

Fotos: Peter Geins, Passau

; Verfasser: Genia Paukner ; Stadt Passau, Stadtmarketing


Modellkommune Passau Internet

Fotos: Peter Geins, Passau

; Verfasser: Genia Paukner ; Stadt Passau, Stadtmarketing


Herzstück der Umgestaltung:

der neue Brunnen in der Ludwigstraße

Modellkommune Passau Internet

Freuen sich über das gelungene Brunnenensemble:

Die Künstlerin Edeltraud Göpfert, (Mitte) mit der

Projektsteuerung von Leben findet Innenstadt:

Christiane Kickum (CMP), Genia Paukner und Karin

Schmeller (Stadt Passau, Stadtmarketing) v. l.

; Verfasser: Genia Paukner ; Stadt Passau, Stadtmarketing

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine