wohnungen - Raiffeisen

raiffeisen.at

wohnungen - Raiffeisen

www.immobilienfokus.at

02

März 2006

Österreich € 2,50 Erscheinungsort Wien Monatsmagazin 2. Jhg/Nr. 2/2006

Zum GEWERBE

Bitte Heft wenden

NEWS

TRENDS

FACTS

ANGEBOTE

Österreichs auflagenstärkstes Magazin für Wohnimmobilien

Zurück in den Garten

Grün bringt neue Harmonie in die ausgekühlte Stadt.

Der Garten als natürlicher Spiegel der Seele.

WOHNEN

Überblick + Vorhut in die Zentren + Aus der Erde in den Sinn + Aktuelles

Wohnprojekt + Herbert Schuler im Gespräch: Franchise, Post und Immobilien

+ Kolumne: Die wahre Geschichte … + Wohnservice + Wohninserate


Wüstenrot Immobilien –

Partner rund ums Wohn

Bereits mehr als 5.000 Kunden

vertrauen uns weil ...

■ unser Service weit über das klassische

Maklergeschäft hinausgeht

■ unser Immobilienbestand alle Größen

und Preiskategorien abdeckt

■ wir die passende Finanzierung und Versicherung bieten

■ unsere Immobilienberater regionale Gegebenheiten

bestens kennen

Ein Tipp unter Freunden:

Besuchen Sie uns auf der

Messe Congress Center

Stand 28, Messezentrum

Wien, 17.–19.3.2006

Die Wüstenrot Immobilien Vermittlungs Ges.m.b.H. als 100%ige Tochter der Bausparkasse

Wüstenrot AG garantiert Ihnen Seriosität und Sicherheit. Bei der Bewertung und Vermarktung

Ihrer Immobilie, der Auswahl Ihres Wunschobjektes, der maßgeschneiderten Finanzierung

und Absicherung Ihrer geschaffenen Werte. Wir helfen Ihnen bei der Verwirklichung Ihres

Wohntraumes. MitarbeiterInnen mit großer Erfahrung im Immobilienbereich sind unsere Stärke!

Sie erreichen uns aus ganz Österreich zum Ortstarif unter

Tel. 057070 480

immobilien@wuestenrot.at

Oder fragen Sie einfach Ihren Wüstenrot-Berater.

Schenken auch Sie uns Ihr Vertrauen!

Über 2 Mio. Kunden setzen in allen Fragen des Sparens, Finanzierens

und Vorsorgens auf Wüstenrot. Und viele unserer Kunden

suchen oder verkaufen Immobilien. Die Wüstenrot Immobilien

Vermittlungs GmbH kann Ihnen deshalb eine Riesenauswahl an

Objekten und Verkaufsmöglichkeiten bieten!

Seriosität, Sicherheit, fundiertes Fachwissen und langjährige

Erfahrung sind unsere Stärken.

wuestenrot-immobilien.at

Lassen Sie sich gleich von unseren

Immobilien-Experten beraten!


Ihr starker

en!

Wüstenrot. Wozu hat man Freunde

Gerade in Geld- und Immobilienangelegenheiten braucht man

Freunde, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen. Freunde,

denen man vertraut.

Genau deshalb vereinen wir unter dem Wüstenrot-Dach

die drei Komponenten zufriedenen Wohnens:

■ Die Immobilie

■ Die Finanzierung und

■ die Versicherung

Alles aus einer Hand.

Wir erfüllen Ihren Traum vom Eigenheim!

Wir setzen auf

starke Partner!

Wir bauen auch in Ihrer Nähe.

Mit starken Partnern zu besten Preisen!

Niederösterreich: 70 Häuser

Wilfersdorf, Mannersdorf und Ebergassing

Burgenland: Rund 50 Wohneinheiten

Kemeten, Bad Sauerbrunn und Olbendorf

Steiermark: 10 Häuser mit Grund in Toplage

Raabau bei Feldbach

Weitere Bauprojekte sind in Vorbereitung.

Rufen Sie uns einfach an!


Werden Sie jetzt

Ihr eigener Hausherr!

Wohnen in reizvoller

Landschaft und Thermennähe

■ Kemeten ■ Olbendorf

■ Raabau ■ Bad Sauerbrunn

■ Kukmirn ■ Kleinmürbisch

Das Burgenland und die Steiermark warten auf Sie!

Ein Tipp unter Freunden:

Durch die Niedrigenergiebauweise

sparen Sie viel

Geld. Es lohnt sich!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

wuestenrot-immobilien.at

Tel. 057070 480 oder

Mobil 0664/385 31 18

Verwirklichen Sie jetzt Ihre

Wohnträume ab 1,8 %! *

* Entspricht einer Effektivverzinsung laut BWG von 3,3 %, Laufzeit 20 Jahre.

Fragen Sie Ihren Wüstenrot-Berater oder

rufen Sie unsere Finanzierungs-Hotline

Tel. 057070 112


»Herrschaftliche Breite«

Wohnerlebnis in Ebergassing bei Wien

Wüstenrot und Wolf

Haus schaffen in

Ebergassing bei Wien

ein bisher einzigartiges

Projekt: Eine

Fertighaus-Siedlung,

die Wohnraum für

52 Familien schafft.

Die Grundstücke, die zwischen 596 m 2 und 792 m 2 umfassen,

können mit einem Haus des Fertigteilhausherstellers Wolf Haus zu

einem attraktiven Komplettpreis erworben werden. „Combino“

nennt sich der moderne, auf die jeweiligen Bedürfnisse abstimmbare

Haustyp, der nicht nur besonders energiesparend ist, sondern

auch in verschiedenen Ausbaustufen angeboten wird.

Dieser Haustyp besticht nicht nur durch die umweltfreundliche

Technik, sondern auch durch seinen durchdachten Grundriss mit

großzügigen offenen Wohnbereichen im Erdgeschoß und einer

Schlafraum-Nassraumlösung im Obergeschoß, die allen

Bewohnern des Hauses ihre Intimsphäre zugesteht. Schon ab ca.

EUR 200.000,– erhalten Sie ein belagsfertiges Haus mit 130 m 2

Wohnfläche und Grundstück. Bei einigen Grundstücken können

Sie auch erst später zu bauen beginnen.

Wolf Haus stellt das ganzheitliche Denken und naturnahe Bauen

in den Vordergrund. Neben ausgereiften Grundrissen und

Typenhäusern wird vor allem auf individuelle Planlösungen Wert

gelegt. Die jahrzehntelange Erfahrung im Holzbau, firmeneigene

Rufen Sie uns einfach an. Wir erfüllen

gerne Ihre individuellen Hauswünsche!

Ein Tipp unter Freunden:

Heute kaufen und bereits

im Sommer die Sonne im

eigenen Garten genießen!

Architekten, eine eigene Entwicklungsabteilung und nicht zuletzt

hochmotivierte Mitarbeiter haben dazu beigetragen dass Wolf Haus

einer der führenden Fertighausproduzenten in Österreich geworden

ist und diese Stellung auch hält.

Nicht nur der Hausbau als solcher liegt bei Wolf Haus in guten

Händen, Wolf ist auch der Spezialist für den Kellerbau. Damit

ist man vom Fundament bis zum Dach mit einem verlässlichen

Partner verbunden. So verlässlich wie Wolf Haus baut, so

verlässlich ist seit 80 Jahren Wüstenrot, speziell bei langfristigen

Wohnraumfinanzierungen. Wer mit Wüstenrot und Wolf Haus

baut, ist vor bösen Überraschungen sicher, denn nur bei uns

bekommen Sie alles aus einer Hand!

Der Wohnort Ebergassing bietet den Erholungswert des Landlebens

mit dem Vorteil der Nähe zur Hauptstadt Wien. Für Sportbegeisterte

gibt es mannigfaltige Betätigungsmöglichkeiten direkt

vor der Haustür. Freunde des Weines und der kulinarischen

Genüsse werden in den Buschenschänken und Heurigenkellern

der Umgebung sicher voll auf ihre Kosten kommen.

wuestenrot-immobilien.at

Tel. 057070 480-74 oder Mobil 0664/251 64 47


Von der Immobilie bis zur Finanzierung,

ob klassisch oder modern, ob Haus, Grundstück

oder Wohnung ... Bei uns sind Sie richtig.

Denn Immobilien sind Vertrauenssache!

Wien

10. Bezirk: Eigentumswohnung mit Loogia

Die ca. 92 m2-Wohnung liegt im 1. Stock der

1971 erbauten Wohnhausanlage Richtung

Innenhof. Bestehend aus 3 Zimmern, Küche,

Vorzimmer, Badezimmer, WC und Heimsauna.

Sehr ruhige ca. 6 m2 große Loggia.

KP EUR 129.500,–

Tel. 057070 480-68 oder 0664/251 64 76

10. Bezirk: Dachausbau-Wohnung

Geräumiges Wohnzimmer mit integrierter

Küche, Schlafzimmer mit Zugang zum Bad,

Vorzimmer, hohe Räume. Durch gute Isolierung

des Dachausbaues geringe Heizkosten!

KP EUR 99.500,–

Tel. 057070 480-68 oder 0664/251 64 76

13. Bezirk: Ruhige 2-Zimmer-Wohnung

Ca. 56 m2 mit Gartenblick! Das ca. 1957

erbaute Haus wurde saniert (Wärmefassade,

Fenster, Dach). Gemeinsamer Garten zur allgemeinen

Benützung.

KP EUR 100.000,–

Tel. 057070 480-68 oder 0664/251 64 76

13. Bezirk:

Zentral begehbare 3-Zimmer-Wohnung

Mit ca. 72 m2 Wohnfläche, Loggia ca.7 m2 .

Küche eingerichtet, ruhige Lage! Mit leichten

Verschönerungsarbeiten sofort beziehbar, gute

Infrastruktur, Nähe zu Schloss Hetzendorf, Tiergarten

Schönbrunn! Sehr gute öffentliche Anbindung

durch 60, 62 , 58B, 260, 156B, 56B.

KP EUR 155.000,–

Tel. 057070 480-68 oder 0664/251 64 76

19. Bezirk: Herrschaftliche Stilwohnung

mit Topausstattung in Oberdöbling

Ca. 75 m2 Erstbezug im 2.Liftstock mit

2 Schlafzimmern (gartenseitig) großes Erkerzimmer,

Stabparkett! Küche und Sanitärräume

in Marmor. Sehr gute Infrastruktur. Nähe Hugo

Wolf-Park.

BK EUR 153,– KP EUR 225.000,–

Tel. 057070 480-75 oder 0664/251 64 49

19. Bezirk: Sonnenoase mit Traumterrasse

Wunderschöne Desinerwohnung mit ca. 110 m 2

Wohnfläche (1 Schlafzimmer!) und 10 m 2 Südterrasse

(hofseitig!) mit Grünblick! Sonniges und

grosses Wohnzimmer, extra Küche mit Essbereich,

Designerbad mit Wanne! Zum Wohlfühlen!

RARITÄT

Gesamtmiete EUR 1.150,–

Tel. 057070 480-75 oder 0664/251 64 49

22. Bezirk: Kaisermühlen – Nur 1 Minute

zur Donauinsel!

Neubauwohnung mit ca. 98 m2 Wohnfläche

und 9m2 Loggia. Wunderschöne offene

Aufteilung mit 2 Schlafzimmern, grosser

Wohnbereich mit extra Küche. Wannenbad,

Abstellraum.

VB EUR 179.900,–

Tel. 057070 480-75 oder 0664/251 64 49

Niederösterreich

Trumau: Gepflegtes Einfamilienhaus

Zwischen Oberwaltersdorf und Traiskirchen

gelegenes, sehr gepflegtes Einfamilienhaus,

Baujahr 1980, ca. 150 m2 Wohnfläche,

672 m2 Grundstücksgröße, 4 Zimmer. Gute

Verkehrsanbindung!

KP EUR 249.000,–

Tel. 057070 480-65 oder 0664/251 64 89

Herzogenburg/Ossarn bei St. Pölten:

13 Baugrundstücke inkl. Wolf Fertighaus

Grundstücksgrössen zw. 539 und 829 m 2 ,

Wohnfläche ab ca. 130 m 2 . Der Combino

Machen Sie

es wie Ihre

Versicherungsprämien.

Fertighaustyp bietet die unendliche Vielfalt

einer einzigen Grundriss-Serie.

KP ab ca. EUR 158.000,–

Tel. 057070 480 oder 0650/812 96 02

Niederhollabrunn: Gasthaus mit Wohnhaus

Altbaumbestand, Terrasse, Springbrunnen.

Tischlereinrichtung Massivholz, Gastraum mit

großer Bar, Kachelofen und ca. 40 Sitzplätzen.

Extrazimmer mit ca. 30 Sitzplätzen. Voll ausgestattete

Niroküche, AR- und Kühlraum,

Betriebsfläche ca. 220 m2 . Ca. 130 m2 große

Wohnung mit Terrasse im DG, Parkplatz ca.

500 m2 , Grundstück mit Objekt ca. 1.300 m2 .

KP EUR 390.000,–

Tel. 057070 480 oder 0650/812 96 02

Wolkersdorf im Weinviertel:

Wohn- und Geschäftshaus

Im Zentrum von Wolkersdorf, gleichermaßen

interessant für Investoren und Großfamilien.

Geschäftslokal im EG mit 2 Eingängen. Die ca.

120 m2 Wohnung im ersten Stock ist noch individuell

ausbaubar, eine zweite Wohnung mit ca.

125 m2 ist bereits fertig ausgebaut. Gute

Infrastruktur, öffentlich sehr gute Anbindung.

KP EUR 340.000,–

Tel. 057070 480 oder 0650/812 96 02

Bad Vöslau: Wohnen im Designerhaus

Niedrige Energiekosten durch kontrollierte

Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung,

hoher Komfort zeichnen dieses ca. 140 m2 Haus aus. Ausführung schlüsselfertig, edle

Nussholzböden, exklusive Ausstattung der

Bäder, hochwertige EWE Küche.

VB EUR 309.000,–

Tel. 057070 480-73 oder 0664/251 64 51

Münchendorf:

Großes Seegrundstück mit Bungalow

Eckparzelle mit ca. 587 m2 , damit genießen

Sie einen wunderbaren Blick auf den gesamten

See. Sehr gepflegter Garten, winterfester

Bungalow, versorgt mit Gas, Strom, Kanal,

Zentralheizung, kleines Saunahaus am Wasser,

2 Terrassen, Zufahrt direkt zum Haus möglich

und daher bequem erreichbar. Nur 15 km südlich

von Wien gelegen bietet dieses Objekt eine

Oase für Wasserliebhaber und Ruhesuchende

nahe der Großstadt.

VB EUR 280.000,–

Tel. 057070 480-73 oder 0664/251 64 51

Vösendorf: Seehaus

Reihenhaus mit Seezugang, Südhanglage.

2004 umgebautes Seehaus in ausgesprochen

ruhiger Lage, Marmorböden, überdachte

Terrasse, 2 offene Kamine, Bad mit Whirlpool,

insgesamt großzügig ausgestattet. Ideale

Kombination – Wohnen am See unweit der

Stadtgrenze! Grundstücksgröße ca. 217 m2 ,

Wohnfläche ca. 128 m2 auf 3 Ebenen.

GESUCHTE RARITÄT

KP EUR 405.000,–

Tel. 057070 480-73 oder 0664/251 64 51

Hollenstein/Ybbs:

Wohnhaus in Grünruhelage

Am Ortsrand von Hollenstein gelegen, mit

wunderbarem Blick über den Ort und die

Umgebung. Neue Heizung u. hervorragender

Gesamtzustand! Ca. 1.544 m2 Grundstück,

ca. 160 m2 Wohnfläche, 5 Zimmer, 2 Bäder.

KP EUR 139.000,–

Tel. 057070 480 oder 0650/812 96 02

Bleiben Sie

die nächsten

3 Jahre so

wie Sie sind.

Steiermark/Burgenland

8010 Graz:

Neu sanierte Büros am Opernring

Neu sanierte Büroflächen im Zentrum von Graz

gegenüber der Oper ab 190 m2 . In einigen

Büroeinheiten befinden sich Möbeleinbauten,

die kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Miete: ab EUR 7,–/m2 BK: EUR 0,70/m2 Tel. 057070 480-72 oder 0676 612 46 83

Neuberg Nähe Therme Stegersbach:

Schönes Einfamilienhaus

Sehr elegant gestaltet, hoher Wohnwert,

gute Infrastruktur, 300 Sonnentage im Jahr.

Ca. 130 m2 Wohnfläche, ca. 800 m2 Grundstücksfläche,

hervorragender Zustand,

gepflegter Garten. Fertig zum Einziehen!

KP EUR 190.000,–

Tel. 057070 480 oder 0664/38 53 118

Kukmirn: Schmuckes Bauernhaus, neu

gebaut. Im Herzen des Thermenlandes

gelegenes, wunderschönes Burgenlandhaus

(ca. 150 m2 ) mit traumhaftem Fernblick!

Ca. 4.000 m2 Grundstücksfläche. Außen

und innen liebevoll gestaltet, Echtholztüren,

Klinkerfliesen, Kachelöfen – alles perfekt

geplant und ausgeführt. Ländlicher Wohlfühlcharakter

mit großem Garten und Streuobstbestand!

KP EUR 269.000,–

Tel. 057070 480 oder 0664/38 53 118

Eisenstadt: Doppelhaus am Domplatz

mit 2 Geschäftslokalen und darüber 2 getrennten

Wohneinheiten mit Innenhof und Lagerraum

im hinteren Bereich. Grundstücksfläche ca.

543 m 2 , Wohnfläche ca. 433 m 2 , 7 Zimmer,

Terrasse ca. 37 m 2 . Das um die Jahrhundertwende

gebaute Haus wurde ca. 1975 umge-

baut, Zentralheizung, Fenster, Dach und

Fassade wurden auf den neuersten Stand

gebracht.

KP EUR 370.000,–

Tel. 057070 480-68 oder 0664/251 64 76

Salzburg

Eugendorf bei Salzburg:

Außergewöhnliches Domizil mit Turm

Landhaus, 1994 aufgestockt und exklusiv ausgestattet,

Erdgeschoß ca. 90 m2 Wohnfläche,

großzügiger Wohnbereich mit Kachelofen,

Marmor-Empore, Ess- und Schlafzimmer,

Marmor-Badezimmer, nicht ausgebautes OG mit

ca. 60 m2 Wohnfläche und ca. 15 m2 großes

Turmzimmer. Schön angelegter Garten, Garage,

Autoabstellplatz, ideal geeignet, um Wohnen

und Arbeiten unter einem Dach zu verbinden.

KP EUR 345.000,–

Tel. 057070 100-8925 od. 0664/251 64 90

St. Martin bei Lofer: Schönes Landhaus

mit 2 komplett möblierten Wohnungen,

ca. 220 m2 Wfl., ca. 849 m2 Traumgarten.

Jede Wohnung kann auch einzeln erworben

werden. Einzelgarage, Carports möglich.

KP EUR 349.000,–

Tel. 057070 100-8925 od. 0664/251 64 90

Hüttau/Niedernfritz: Gasthof

Am Tor zur Sportwelt Amade, einfacher,

gemütlicher Gasthof direkt an der B 99 Katschberg

Bundesstraße, ca. 3 km von Hüttau und

10 km von Altenmarkt im Pongau entfernt,

ca. 40 Betten und 3 Gasträume mit ca. 60

Sitzplätzen, diverse Nebenräume, ausreichend

Parkplätze.

Inmitten erholsamer Natur bestens gelegen

als Ausgangspunkt für sportliche Aktivitäten und

viele Sehenswürdigkeiten des Salzburger

Landes.

KP EUR 219.000,–

Tel. 057070 100-8925 od. 0664/251 64 90

3 Jahre Prämiengarantie

* für

die Haus & Heim

Versicherung.

* Gilt bei Neuabschlüssen.


Top-Qualität am Top-Standort

1120 Wien, Hoffingergasse 3

Eckdaten:

In Wien 12., Hoffingergasse 3, wurden

14 freifinanzierte Eigentumswohnungen

gehobenen Standards

in den Größen von 60 bis 130 m 2 errichtet.

Alle Wohnungen verfügen

über großzügige Freiflächen (Loggien,

Balkone, Terrassen, Eigengärten).

Kfz-Abstellplätze stehen in der

im Erdgeschoß situierten Garage zur

Verfügung.Autobahnanbindung über

www.sedlak.co.at

1140 Wien, Cumberlandstraße 67

Eckdaten:

Errichtet wird in Wien 14., Cumberlandstraße

67, ein kleines überschaubares

Wohnhaus mit insgesamt

neun Wohnungen in den Größen

von 59 bis 140 m 2 . Alle Wohnungen

sind mit südseitigen Eigengärten,

Balkonen oder Terrassen

versehen. Garagenstellplätze werden

in der im Haus situierten Tiefgarage

zur Verfügung stehen.

Die Wohnungen

sind bezugsfertig.

die Altmannsdorfer Straße in wenigen

Minuten erreichbar. Zirka fünf

Gehminuten entfernt befindet sich

die Schnellbahnstation Hetzendorf,

der U-Bahnanschluss (U6) über

Meidling-Philadelphiabrücke sowie

Bus- und Straßenbahnlinie 62, 62A.

Diverse Nahversorgung, Ärztezentrum,Apotheke,

Fitness-Center sind

in der Nähe.

Voraussichtlicher

Baubeginn:

Frühjahr/Sommer

2006.

Öffentliche Verkehrsanbindung

über U4-Station Braunschweiggasse

sowie Straßenbahnlinie 52

(Linzer Straße). Anbindung an das

Autobahnnetz über die Westausfahrt.

Einkaufsmöglichkeiten aller

Art in der Linzer Straße bzw. in Hietzing.

Naherholungsgebiet Schönbrunn

und Lainzer Tiergarten in unmittelbarer

Nähe.

1120 Wien, Wilhelmstraße 48

Errichtet wird in Wien 12., Wilhelmstraße

48, ein kleines überschaubares

Wohnhaus mit insgesamt 10

Wohnungen. Diese werden eine

Größe zwischen 80 und 120 m2 Eckdaten:

haben.

Alle Wohnungen sind mit großzügigen,

westseitig ausgerichteten

Freiflächen versehen (Terrassen,

Balkone, Eigengärten). Garagenplätze

sind in der im Haus situierten

Tiefgarage verfügbar. In unmittelbarer

Nähe: U6, Schnellbahn, Badner

Bahn, diverse regionale Bus- und

Straßenbahnlinien. Alle Einkaufsmöglichkeiten

finden Sie auf der

Meidlinger Hauptstraße (fußläufig in

wenigen Minuten erreichbar) sowie

ein Ärztezentrum, Apotheke und diverse

Nahversorger.

1170 Wien, Kalvarienberggasse 59

In Wien 17. wird ein fünfstöckiges

Wohngebäude mit zweigeschoßig

ausgebautem Dachgeschoß errichtet.

Vom ersten bis zum vierten

Stock sind insgesamt acht Wohnungen

in den Größen von 65 bis 88 m2 vorgesehen, im ausgebauten Dachgeschoß

zwei zweigeschoßige Wohnungen

von ca. 106 bzw. 118 m2 Eckdaten:

.

Sämtliche Wohnungen sind mit Balkonen,

Loggien oder Terrassen ausgestattet.

Vom Dachgeschoß hat

man einen sensationellen Blick bis

zum Wilhelminenberg.

Anbindung an das Verkehrsnetz

durch die Straßenbahnen 42 und 43

bzw. in Folge U6. Alle Nahversorgungseinrichtungen

befinden sich

am Dornerplatz und Elterleinplatz.

Das Haus ist in

Bau, Fertigstellung

im Frühjahr

2007.

A-1110 Wien

Quellenstraße 163

Tel.: 01/604 32 82-24

E-Mail: jerabek@sedlak.co.at

Der Baubeginn

ist mit Februar

2006 fixiert.


MEINUNG

CHEFREDAKTEUR WALTER SENK

Rückzug

ins Grätzel

■ Urbanes Flair lockt wieder

Menschen zurück in die Zentren

der Städte. „Mitten im

Geschehen“ heißt die Devise,

aber trotz aller Urbanität

sollte doch der Dorfcharakter

erhalten bleiben. Auf der

einen Seite wünscht sich

der Wohnungssuchende die

Anonymität der Großstadt,

aber zu anonym will man

dann doch nicht bleiben und

wünscht sich daher eine

Dorfgemeinschaft. Diese

funktioniert in der Stadt am

besten über die „Grätzel“. Umso erfreulicher

sind die zahlreichen Initiativen in

Wien und den Landeshauptstädten, diese

Dörfer in der Stadt zu beleben und sie ihre

eigene lokale Identität entwickeln zu lassen:

Grätzelkultur eben. Die Grätzelentwicklung

lässt sich auch in den Preisen für Wohnungen

darstellen. Es zählt längst nicht mehr

nur der Bezirk einer Stadt, sondern auch die

Lage in diesem, wodurch die Quadratmeterpreise

oftmals auffällig variieren. Ein

Dorf ist eben nicht der Bezirk, sondern das

Grätzel.

Der Wohnbau am Stadtrand hat natürlich

seine Berechtigung, denn Wohnraum

für viele kann nur in diesen manchmal

exponierten Lagen geschaffen werden. Den-

noch wird auch hier von den Bewohnern die

Gemeinschaft gesucht. Im eigenen Haus

und des Weiteren in der gesamten Wohnanlage.

Das heißt, diese Wohngebiete können

auf Dauer auch nur funktionieren,

wenn sie das einzelne Individuum nicht

alleine stehen lassen, sondern ihm auch die

Annehmlichkeit der Kommunikation mit

anderen bieten. Sprich: Sie sollten ein Dorf

in der Stadt sein. Leider wird aber in der

Stadtplanung bei der Schaffung von nachhaltigen

neuen Dorfstrukturen oft noch

gehörig danebengegriffen. Architektur ist

wichtig, aber beim Wohnen sollte doch der

Mensch im Mittelpunkt stehen. •

Walter Senk

Foto: Voglauer

Impressum

Medieneigentümer, Herausgeber- und

Chefredaktionsanschrift

ÖWG Werbeagentur & Verlags GmbH

Babenbergerstraße 9/DG, 1010 Wien

Telefon: 01/813 03 46-0

office@immobilienfokus.at, www.immobilienfokus.at

Herausgeber, Geschäftsführung & Verlagsleitung

Christian Stellek, c.stellek@immobilienfokus.at

Chefredaktion

Walter Senk, w.senk@immobilienfokus.at

Grafik Hans Ljung, Martin Jandrisevits

Litho Wille Güthlin

Chefin vom Dienst & Fotoredaktion Claudia Materna,

c.materna@immobilienfokus.at

Mitarbeiter in dieser Ausgabe Lale Rodgarkia-Dara

(leitende Redakteurin), DI Peter Matzanetz, Mag. Erika

Hofbauer, Robert Schweiger, Dr. Christian Leskoschek,

Dr. Isabella Zwickl, Arch. Nikolaus Holstein, Ewald Stückler,

Jörg Zecha

Fotos Richard Tanzer, Tudor Popp

Coverfoto Unopiu

Lektorat Paul Zöchbauer, Charlotte Babits

Anzeigenkontakt/Wohnen

Maria Konwitza (Österreich Ost),

m.konwitza@immobilienfokus.at

Gerlinde Enz (Österreich West),

g.enz@immobilienfokus.at

Anzeigenkontakt/Gewerbe

Leopold Schödl, l.schoedl@immobilienfokus.at

Anzeigen

Wolfgang Mladek, w.mladek@immobilienfokus.at

Claudia Oswald, c.oswald@immobilienfokus.at

Eleonore Stellek, e.stellek@immobilienfokus.at

Ingeborg Zauner, i.zauner@immobilienfokus.at

Sonderprojekte und Facility Management

Andrea Ipsmiller, a.ipsmiller@immobilienfokus.at

Verlagsanschrift Babenbergerstraße 9/DG, 1010 Wien

Druck Niederösterreichisches Pressehaus

Vertrieb Mediaprint Freier Vertrieb redmail

Back to town heißt der Trend,

denn in der Stadt wohnen ist

wieder modern.

EDITORIAL & IMPRESSUM

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2 3


INHALT WOHNEN

4

22

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

6 Überblick

Unter anderem … finden „Gated Communities“

nicht nur in den USA ihre Anhänger,

sondern auch in Europa.

12 Act local think global

Gründerzeitzentren pulsieren –

mitten in der Stadt.

18 Wohnen im Loch

Jahrtausende altes Wissen um Erdbauten

wird neu entdeckt.

20 Der neue Franchiser

Bei der Post-Tochter Immobilien.gelb denkt

man über neue Wege nach.

22 Im Freien und doch zu Hause

Der Frühling kommt gewiss. Grüne Finger

auf brauner Erde.

Inhalt

Im Grünen wohnen … unterm freien Himmelszelt, träumt

so mancher nach den ausgesprochen kalten Wintertagen.

Standards

28 Ratgeber Architektur

Die Klassiker unter den Irrtümern.

30 Ratgeber Anwalt

Schon unbezahlte 19 Euro können

zur Auflösung des Mietverhältnisses

führen.

32 Das aktuelle Wohnprojekt

Eine Wohnhausanlage der GWS in

Graz-Geidorf.

34 Ratgeber Mieterschutz

Wer zahlt die Fensterreparatur?

35 Suche Immobilie

Ab Seite 35 finden Sie die

Immobilienanzeigen.

Foto: Unopiù


���������

��� ����� ����������

����� �������������� ����� ���

���� ����� ������� �� ���������������

��� �������� ���� ���� ���� ��������

���� ������ ��� ��������


Foto: Grüne Erde

Foto: Diakoniewerk & Myslik Wohnbau Projekt GmbH

5.745 Euro werden von

Österreichs Haushalten

jährlich fürs Wohnen

budgetiert.

6

SALZBURG

Juwel in der Innenstadt

■ Das Diakoniewerk und Myslik Wohnbau gaben grünes Licht

für den Auftakt der Bauarbeiten, die den Standort Imbergstraße

31 in Salzburg wieder mit Leben erfüllen sollen. Seit Ende Jänner

wird der Großteil des Bestandsgebäudes abgebrochen, Ende

März soll dies abgeschlossen sein. Dann entstehen auf einer der

schönsten Liegenschaften in der Altstadt Wohnungen, Büros,

Ordinationen und ein Café als Treffpunkt für Nutzer des Gebäudes

und Besucher. Rund 4.200 Quadratmeter Nutzfläche

werden entstehen, das Investitionsvolumen beträgt rund zwölf

Millionen Euro. Die Fertigstellung ist für 2007 geplant.

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

Ausgaben österreichischer Haushalte

Bereich in Euro Anteil in %

Ernährung 5.764,2 18,2

Wohnung (ohne Heizkosten) 5.745,1 18,1

Verkehr, Kommunikation 5.359,5 16,9

Bildung, Erholung 4.315,4 13,6

Einrichtung, Hausrat 3.096,9 9,8

Bekleidung 2.469,1 7,8

Energie Heizung/Licht 1.580,2 5,0

Gesundheitspflege 1.267,5 4,0

Körperpflege 868,8 2,7

sonstige Verbrauchsausgaben 660,5 2,1

Tabakwaren 613,8 1,9

Verbrauchsausgaben 31.741,0 100,0

Quelle: RegioPlan Consulting; Studie „Verbrauchsausgaben

Österreich Ausgabe 2005“

Die vorhandenen

Bäume

wurden umfassend

geschützt und

so werden die

beiden Platanen

und die Linde

das Grundstück

weiterhin

prägen.

31.741 EURO

20 Prozent

fürs Wohnen

■ Von den durchschnittlich pro österreichischem Haushalt ausgegebenen

31.741 Euro pro Jahr fließen knapp 20 Prozent ins

Wohnen. Dies geht aus der aktuellen RegioPlan-Studie „Verbrauchsausgaben

Österreich Ausgabe 2005“ hervor. Demnach

werden für den Bereich Wohnen jährlich 5.745 Euro budgetiert.

Damit liegt dieser Bereich knapp an zweiter Stelle. An erster findet

sich nach wie vor „Essen und Trinken“, sprich Ernährung.

Körperpflege steht nicht so im Vordergrund, dieser Bereich landet

mit 2,7 Prozent an den Gesamtausgaben im Haushalt an

neunter Stelle. Dafür werden aber 1,9 Prozent oder 613 Euro des

Budgets für Tabakwaren verwendet, wovon 590 Euro für Zigaretten

ausgegeben wurden. Zum Vergleich: Für frisches Obst und

Gemüse werden 415 Euro aufgewendet. Übrigens: Gab ein Haushalt

im Jahr 2000 durchschnittlich noch 27.616 Euro aus, waren

es 2004 schon 31.741 Euro. Das entspricht einer Steigerung von

rund 15 Prozent.

Nach der Küste stiegen in den USA die Preise für

Wohnimmobilien nun auch im Kernland.

USA

Druck geht nach innen

■ Für die Gilde der Analysten sind die jüngsten Zahlen des Office

of Federal Housing Enterprise Oversight (OFHEO) eine herbe

Enttäuschung: Der Wohnungsmarkt in den USA bleibt weiterhin

überhitzt. Nachdem Spekulanten in den vergangenen Jahren die

Preise von Wohnimmobilien in Neu-England und entlang der

Pazifikküste in Schwindel erregende Höhen getrieben haben, geraten

jetzt die Staaten im Landesinneren auch unter Druck.

„Von einem stagnierenden Markt kann keine Rede sein“, sagt

OFHEO-Chefökonom Patrick Lawler: „Mit einem durchschnittlichen

Wertzuwachs von zwölf Prozent haben sich Eigenheime

in den vergangenen zwölf Monaten deutlich stärker verteuert als

die Verbraucherpreise.“ Während an der Ost- und der Westküste

die Preisanstiege nicht mehr ganz so stark ausgefallen sind,

steigen die Preise im Kernland der USA weiter. So verzeichneten

Bundesstaaten wie Idaho, Wyoming, Utah oder New Mexico die

stärksten Anstiege seit 2000.

Foto: Shutterstock


Das Stadion Center im zweiten Wiener Gemeindebezirk soll das erste

behindertenfreundliche Einkaufszentrum in Wien werden.

STADION CENTER

Einkaufen ohne Barrieren

■ Das Stadion Center in Wien-Leopoldstadt wird das erste barrierefreie

und damit behindertenfreundliche Einkaufszentrum in

Wien. Die Eigentümerin IG Immobilien arbeitet bereits seit Beginn

der Bauplanung gemeinsam mit Vertretern der Österreichischen

Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation, dem Österreichischen

Blinden- und Sehbehindertenverband und dem österreichischen

Gehörlosenbund an der Umsetzung eines Maßnahmenkatalogs

zur barrierefreien Benützung des Areals. Dazu zählt

eine besonders hohe Zahl an Behindertenparkplätzen in der Garage

des Centers, die groß und deutlich gekennzeichnet sind.

Eine akustische Stockwerksansage in den Aufzügen und spezielle

Zusatzinformationen wie Ausgang, U-Bahn-Zugang oder Parkebene

erleichtern Blinden und Sehbehinderten die Orientierung.

Die Lifte werden so groß geplant, dass für Rollstuhlfahrer,

aber auch für Kinderwägen ausreichend Platz vorhanden ist. Im

Außen- und im Innenbereich des Centers gibt es keine Steigung

über vier Prozent, sodass Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwägen

ohne großen Kraftaufwand einkaufen können.

Foto: Immobilienfokus / Tudor Popp

Foto: IG Immobilien

Die Quadratmeterpreise für

eine Altbauwohnung in

Top-Zustand bewegen sich

bei rund 2.400 Euro.

EINFAMILIENHÄUSER

Erbschaftswelle

senkt die Preise

■ In Deutschland stagnieren seit Jahren die Preise von Einfamilienhäusern.

Nach einer Studie der Bundesbank verzeichneten

Reihenhäuser und Eigentumswohnungen von 1995 bis 2001

bundesweit im Schnitt einen Wertverlust von drei Prozent. Im selben

Umfang fielen die Preise noch einmal bis 2003 – diesmal nur

innerhalb von drei Jahren und nicht nur in den Abwanderungsgebieten

Ostdeutschlands. Eine mögliche Antwort auf diese Entwicklung

könnte eine Studie des Ifo- und Empirica-Instituts geben.

Die sinkenden Preise hängen mit der steigenden Zahl vererbter

Immobilien zusammen, da die meisten Erben diese möglichst

bald verkaufen, und das teilweise zu Preisen, die unter dem

Marktwert liegen. Wegen der steigenden Lebenserwartung sind

die Deutschen im Durchschnitt heute bereits 45 Jahre alt, wenn

Häuser werden geerbt

und dann geich verkauft –

das senkte in Deutschland

die Preise.

sie das Erbe ihrer Eltern bekommen, und viele sind zu diesem

Zeitpunkt bereits selbst Hauseigentümer. 1997 registrierte das

Statistische Bundesamt ein Erbschaftssteueraufkommen von

1,98 Milliarden Euro. 2002 waren es 3,02 Milliarden Euro. An effektiven

Vermögenswerten wurden im Jahr 2004 nach Schätzung

des Ifo- und Empirica-Instituts 145 Milliarden Euro vererbt, darunter

Immobilien im Wert von rund 67 Milliarden Euro.

WIEN

Baujahr bestimmt den Preis

■ Dass sich die Präferenzen für bestimmte Baujahre auch auf die Anbotspreise heimischer Wohnungen

auswirken, zeigt eine Preiserhebung für Wiener Wohnungen auf www.immobilien.net. Alle

erhobenen Objekte weisen den Status „Erstbezug nach Sanierung“ oder den Zustand „Sehr gut“

auf – dennoch sind deutliche Preisunterschiede nach Baujahr erkennbar. Wer für ein Wohnobjekt

in sehr gutem Zustand nicht so tief in die Tasche greifen möchte, sollte sich auf die Baujahre 1945

bis 1985 konzentrieren. Mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 1.858 bis 2.002 Euro

zählen diese Baujahre zur „erschwinglichen“ Sorte. Für ein Objekt in Top-Zustand in einem typischen

Stilhaus, das um 1900 erbaut wurde, liegt der durchschnittliche Preis pro Quadratmeter

bei 2.396 Euro. In einem ähnlichen Preissegment – nämlich bei durchschnittlich 2.412 Euro pro

Quadratmeter – bewegen sich Wohnungen, die Ende der 1980er- bis Mitte der 1990er-Jahre

errichtet wurden. Die teuerste Variante für Wohnungskäufer sind die Neubauten, bei denen die

Preise im Schnitt bei 2.785 Euro liegen.

ÜBERBLICK

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2 7

Foto: www.bilderbox.biz


Promotion

8

„Gated Communities“ finden

auch in Europa immer mehr

Anklang – für Österreicher

allerdings ist es unattraktiv.

ABSCHIRMUNG

Schutz vor

der bösen

Außenwelt

■ „Gated Communities“, also bewachte und geschützte Wohnanlagen, zählen in den USA zum

Stadtbild. Mitte der 90er-Jahre gab es davon bereits 20.000. In Kalifornien leben mittlerweile

rund vierzig Prozent der Menschen in privaten bewachten Wohnanlagen. Meist sind ihre Bewohner

weißer Hautfarbe, sie gehören der Mittel- oder Oberschicht an, schätzen den Wert des

Eigentums und fühlen sich vom Staat nicht in ausreichendem Maße geschützt. Aber auch vor

Europa macht diese „Wohnform“ nicht Halt. Immer mehr Menschen in Spanien, Portugal, Griechenland,

Frankreich, Großbritannien und speziell in den Metropolen Osteuropas möchten in

einer bewachten Wohnanlage leben. Ausgerechnet in Frankreich, wo das Abzeichnen amerikanischer

Schablonen traditionell auf wenig Begeisterung stößt, hat sich das Modell der „résidence

clôturée“, der geschlossenen Wohnanlage, rasant verbreitet. Was es vor zehn Jahren nur im Großraum

Paris und an der Côte d’Azur gab, ist heute in 18 von 22 französischen Regionen zu beobachten.

Eine ähnliche Entwicklung lässt sich auch in deutschen Großstädten wie Berlin feststellen.

Doch diese Entwicklung verläuft entsprechend langsam, denn bei unserem Nachbarn gilt,

wie in Österreich, das „Wohnen hinter Mauern und Zäunen“ als unattraktiv.

Rudi Dräxler Immobilien

offeriert neues Kunden-Service

Dass bei Rudi Dräxler Immobilien die Kunden und Seriosität an erster

Stelle stehen und nicht nur ein leeres Versprechen sind, zeigt der

durchschlagende Erfolg den Rudi Dräxler Immobilien in den letzten

fünf Jahren seit seiner Gründung erzielen konnte.

Jetzt möchte Rudi Dräxler Immobilien sein

Angebot erweitern und bietet als erster Immobilienmakler

im Westen von Wien und

Umgebung „Harmonische Räume zum

Wohlfühlen“ an. Damit trägt er dem Trend

Rechnung, dass die Menschen mehr und

mehr Wert auf ein allgemeines Wohlbefinden

und Gesundheit in ihren Wohnräumen

legen. Rudi Dräxler Immobilien arbeitet hier

mit dem aus Mauerbach bei Wien stammenden

Raumenergetiker, Mag. Christian Reischel

zusammen, der die Kunden in folgenden

Bereichen berät: Elektro-Smog im und

rund um den Wohnraum (z. B. Handymasten)

wird gemessen, durch Rutengehen werden

die besten Plätze – z. B. frei von Wasseradern

– für Schlafzimmer und Arbeitszimmer

bestimmt, auf Wunsch kann auch der

Platz für einen Brunnen aufgespürt werden.

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

In Fragen der Raumaufteilung und Raumgestaltung

werden Konzepte mit Hilfe des

auch für den Westen geltenden Feng Shuis

erstellt. Erste gemeinsame Projekte zeigten

auch gleich von Anfang an Erfolge. Doch das

Angebot ist nicht nur für den Käufer einer

Immobilie interessant, sondern auch für den

Verkäufer. So konnten Objekte, die sich seit

längerer Zeit als nicht verkäuflich zeigten,

unter Anwendung einiger dieser Techniken

verbessert werden und fanden dann sehr

schnell ihren neuen, stolzen Besitzer. Der

Verkäufer freute sich über den schnellen

Verkauf, der Käufer fühlt sich in seinem

neuen harmonischen Domizil rundherum

wohl. Wohlfühlen der neuen Art in- und

außerhalb der eigenen vier Wände, das

neue Kunden-Service von Rudi Dräxler

Immobilien.

Foto: Shutterstock

Kurznews

■ Wohnraumsuchende sind immer

stärker an Gesamtlösungen interessiert.

Sowohl bei der Dienstleistung

als auch bei den Immobilien. Wohnungen

werden in saniertem Zustand

gekauft oder gemietet, Grundstück

und Haus sind als „Paket“ beliebter

als Grundstücke alleine, auf

denen dann in Eigenregie ein Haus

geplant und gebaut wird.

■ In Deutschland mussten Vermieter

im Jahr 2005 Mietausfälle in Höhe

von 2,2 Mrd. Euro hinnehmen. Dies

geht aus einer Berechnung des Eigentümerverbandes

Haus & Grund

hervor. Das sind zehn Prozent mehr

als im Vorjahr.Als Gründe für den Anstieg

nennt der Verband die steigende

Arbeitslosigkeit, die zunehmende

Verschuldung privater Haushalte, die

hohen Energiepreise, aber auch zahlungsunwillige

Mieter, denen ein vermieterunfreundliches

Mietrecht viel

Spielraum lässt.

Rudi Dräxler Immobilien bietet seinen Kunden

„Harmonische Räume zum Wohlfühlen“ an. Sowohl

für Käufer als auch für Verkäufer.

Für weitere Information erreichen Sie

Mag. Reischel direkt unter 0664/840 79 80


Foto: Shutterstock

Einen Blick auf die neuesten Wohntrends und Designklassiker

bietet die „Wohndesign“ in Salzburg.

WOHNDESIGN

Festspiel des Wohnens

■ Von 24. bis 26. März 2006 findet in den prunkvollen,

barocken Räumlichkeiten der Residenz die „Wohndesign

Salzburg“ statt. „Das 1. Festspiel des Wohnens“ wird,

ebenso wie die Wiener „Wohndesign“, Wohn-Visionen von

Klassik bis Avantgarde für ein interessiertes Publikum zeigen.

Präsentiert werden die neuesten Wohntrends, wobei

der Gegensatz zwischen modernem Design und den barocken

Stuckornamenten der Residenz Salzburg Spannendes

erwarten lässt. Die Lifestyle-Messe bietet eine

offene Inszenierung und eingerichtete Wohnwelten mit

Accessoires, Teppichen, Textilien und Licht. Rund 40 Aussteller

nützen die Messe, um Designklassiker sowie nationale

und internationale Möbelhighlights vorzustellen.

FÖRDERUNGSVOLUMEN

240 Fußballplätze

in Salzburg

■ Betrachtet man das Volumen der Salzburger Wohnbauförderung

innerhalb der vergangenen 15 Jahre, so

wurden 2,2 Millionen Quadratmeter Wohnnutzfläche erworben

beziehungsweise errichtet; das entspricht in etwa

der Fläche von 240 Fußballplätzen. Ausgelöst wurde dadurch

ein Bauvolumen von etwa 4,3 Milliarden Euro, bei

einer Wohnbauförderungssumme von 1,8 Millionen Euro

des Landes Salzburg. 26.500 neue Wohnungen, mehr als

40.000 sanierte Wohnungen und mehr als 5.000 Betten

für Seniorenpflege-, Schüler-, Studenten-, Behindertenund

Dienstnehmerwohnheime wurden seit dem 1. Jänner

1991 – dem Zeitpunkt

des Inkrafttretens

des Salzburger

Wohnbauförderungsgesetzes

– gefördert.

Wohnbauförderung zahlt

sich aus – nicht nur für

das Stadtbild, sondern

auch für die Wirtschaft.

Foto: Mobimex

ÜBERBLICK

Wir sind bereit für

– DIE FAMILIE PÜNKTCHEN

Mit Produkten aus Liapor werden alle Anforderungen des modernen

Hochbaus abgedeckt. U-Werte bis zu 0,13 (in Kombination mit

Dämmungen), aber vor allem auch

• Schallschutz

• Brandschutz

• Dampfdiffusionsoffenheit

• Witterungsbeständigkeit

• Warme Oberfläche

• Statisches Tragevermögen

• Leichte Bearbeitbarkeit

• Dichtheit

werden damit auf wirtschaftliche Art abgedeckt.

Die Produktpalette reicht von • Mauersteinen

• Fertigen Wandelementen

• Fertigteilen nach Maß

• Kaminsteinen

• Ortbeton

• Dachgeschoßelementen

• Dämmenden

Ausgleichsschichten

• Bis zu Lärmschutzwänden

– Vielfalt ist unsere Stärke

www.liapor.at

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2 9


10

Jüngere Menschen halten den Kauf

einer Immobilie eher für eine

lebenslange Anlage. 68 Prozent der

unter 30-Jährigen stimmen dem zu.

TECHNIK

Der Gaskassier

kommt per

Funk

■ Die Energie-Steiermark-Tochter

„Steirische Gas-Wärme“ hat ein

österreichweit viel beachtetes Pionier-Projekt

gestartet: Neue Funk-

Module machen es möglich, dass

die jährliche Gas-Ablesung „vor

Ort“ entfallen kann und Verbrauchsdaten

automatisch an das

Energie-Unternehmen gesandt

werden. Das neue System funktioniert

ganz einfach: Der Wärmezähler

einer Haushaltsanlage wird

lediglich um ein Funk-Modul erweitert.

Mit Hilfe der neuen Technologie

gelangen sämtliche relevanten

Daten direkt ins elektronische

Verrechnungssystem der

Energie Steiermark. Die – oft aufwändige

– Terminkoordination

beim „Zählerablesen“ zwischen

dem Energieanbieter und den Bewohnern

entfällt. Jetzt wurde die

1.000ste Anlage in Betrieb genommen.

Ziel des Unternehmens ist die

sukzessive Umrüstung sämtlicher

Fernwärme-Anlagen mit den Funk-

Modulen für seine 10.700 Kunden.

Jetzt anrufen - 01 616 45 32

Eine neue Badewanne

in nur einem Tag!

Alte, raue, fleckige Badewanne?

Aber das Herausreißen ist zu teuer

und die tagelage Baustelle mit

Staub und Schmutz nervt? Dann

ist Remaill-Technik die perfekte

Lösung. In einem Tag erstrahlt die

Wanne in neuem Glanz, zu wesentlich

geringeren Kosten, in Top-

Qualität mit 8 Jahren Garantie.

Weitere Dienstleistungen: Renovieren

von Fliesenwänden, Schlagschadenreparatur

sowie Aufpolieren

von Kunststoffwannen.

Werner Sattler GmbH.

15., Sechshauser Straße 97/2-3

e-mail: wien@remaill-technik.at

Internet: www.remaill-technik.at

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

EINSTELLUNGSFRAGE

Immobilien werden mobil

■ Wohnimmobilien wurden gekauft und behalten. Das war früher so. Langsam

beginnt sich diese fixe Einstellung aber aufzuweichen. Für 42 Prozent der Deutschen

ist das eigene Haus keine Anschaffung mehr für die Ewigkeit.

Das ist ein Ergebnis der „Immobilien-Trendstudie“ von Planethome, einer

Tochtergesellschaft der HypoVereinsbank. „Auch in Österreich erhöht sich der

Wechsel von Wohnraum“, bestätigt Margret Funk, ÖVI-Vizepräsidentin, diese

Entwicklung. Zahlen gibt es aber in Österreich im Gegensatz zu Deutschland dafür

noch keine. 51 Prozent der Deutschen zwischen 40 und 49 Jahren stimmen

laut der Studie der Aussage zu, dass der Kauf einer Immobilie für sie keine Anlage

auf Lebenszeit sei. Bei den 50- bis 59-Jährigen halten nur 45 Prozent den

Kauf von Haus oder Wohnung für lebenslänglich.

Noch höher ist der Prozentsatz bei älteren Menschen: Drei von fünf der über

60-Jährigen planen, ihre Immobilie im Ruhestand zu verkaufen und sich eine

neue Bleibe zu suchen. Der Grund dafür: Sie haben Angst, die Arbeiten im Haushalt

auf Dauer nicht mehr bewältigen zu können, und wollen eine kleinere Wohnung.

Interessant an dieser Studie ist allerdings die Tatsache, dass 68 Prozent der

unter 30-Jährigen den Kauf einer Immobilie eher für eine lebenslange Anlage

halten. Ihr Grund: Diese Generation sucht nach Möglichkeiten für ihre Altersvorsorge.

ÖSTERREICH

Weltmeister bei

Passivhäusern

■ Im Februar wurde in Österreich das 1.000ste

Passivhaus fertig gestellt. Mit insgesamt 430.000

Quadratmetern beheizter Nutzfläche gibt es Passivhäuser

als Ein- und Mehrfamilienhäuser, Büround

Gewerbegebäude, Kindergärten, Schulen

und sogar bereits als Kirche. Gesamt können so

bereits rund dreitausend Bewohner den Wohnkomfort

in Passivhäusern genießen und brauchen

sich bei Energiekosten von lediglich einem

Euro pro Quadratmeter keine Sorgen über Energiepreissteigerungen

mehr machen. Österreich

hat somit weltweit die höchste Dichte an Passivhäusern.

Auch die Kosten sind verträglich: Gegenüber

dem derzeit häufigsten Bautyp als Niedrigenergiehaus

mit einer Energiekennzahl von 50

kWh/m 2 verzeichnet ein Passivhaus lediglich

rund fünf Prozent Mehrkosten, bekommt aber

je nach Bundesland oft eine wesentlich höhere

Wohnbauförderung zugesprochen.

Das Passivhaus gewinnt an Beliebtheit.

Bereits 2010 soll jeder vierte Neubau als

Passivhaus errichtet werden.

Foto: IG Passivhaus Foto: Hartl-Haus


Ogilvy

Nichts ist so unwiderstehlich wie

ein neues Zuhause.

Sollten Sie also einmal versetzt werden, liegt’s vielleicht

am Raiffeisen WohnService. Ihr Wohnberater weiß

alles übers Sanieren und Renovieren und darüber, wie

man sich ein neues Zuhause leisten kann. Ob er

dann auch bei Liebeskummer hilft? Fragen Sie ihn.

www.raiffeisen.at


12

Fotos: Bilderbox.biz

ZURÜCK INS ZENTRUM

VON LALE RODGARKIA-DARA

Act local

think global

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

Jetzt kommt Leben in die Viertel.

Global agierende neue Eliten aus

den Creative Industries suchen lokale

Verwurzelungen und Lebensqualität

rund um ihre zentral gelegenen

Wohn-Arbeitsplätze. Heterogene

Bevölkerungsstrukturen, gut ausgeprägte

Infrastruktur und optimale

öffentliche Verkehrsanbindung werden

zu Erfolgsfaktoren.


Keiner will mich!“ hat es noch vor

wenigen Jahren geheißen und

nun scheinen Wiens gürtelnahe

Gründerzeitgebiete vor allem im

15., 16. und 17. Bezirk ein reges Interesse

bei Wohnungssuchenden wie auch Investoren

zu wecken. Dasselbe Phänomen durchzieht

den zweiten Wiener Gemeindebezirk.

„Die neue, erfolgreiche Gründerzeit ist zentrumsnah“,

meint auch der Wohnbausoziologe

und Professor an der technischen

Universität Wien Jens Dangschat.

Etwa 36.000 aller Wohngebäude in

Wien sind älter als 80 Jahre. 32 Prozent des

gesamten Wohnbestandes, das sind

280.000 Wohnungen, stammen aus der

Gründerzeit. Eine Periode, unter der man

grob den Zeitraum zwischen den Siebzigerjahren

des 19. Jahrhunderts und dem Ersten

Weltkrieg versteht. Ausgehend von einem

industriellen Aufschwung wuchs Wien

zur Großstadt heran mit einem Bevölkerungswachstum

von 1,365 Millionen Einwohnern

1890 auf 2,031 Millionen nur 20

Jahre später.

Dichtes, reges Treiben in öffentlichen

Räumen und eine starke multiethnische

Durchmischung von Gewerbe, Handel und

Wohnen prägten das Wien der Jahrhundertwende.

Die Gründerzeit-Stadtviertel

entstanden allesamt in geschlossenen Baublöcken,

strengen Fluchtlinienplänen folgend

mit belebten Erdgeschoßzonen, und

prägen bis heute das Aussehen der Stadt.

Garçonnière und Bürgerwohnung teilten

sich hohe Räume und den flexiblen Grundriss.

Mit ein Grund, warum nun verstärkt

Interesse an Altbauwohnungen geweckt

wird. „Wir haben in den letzten 30 bis 40

Jahren familienorientierte Grundrisse gebastelt,

unter kosten- und betriebswirtschaftlicher

Orientierung“, kritisiert

Dangscht die Wohnpolitik.

Kreative suchen die belebten Ecken

„Ich denke, dass der Glaube, erst das moderne

Wohnen hätte die Flexibilität erfunden,

ein Irrglaube ist“, meint der Professor

für Psychologie an der Universität Salzburg

Alexander Keul. „Wenn einzelne Räume

deutlich größer sind, dann kann ich Nutzungen

umtauschen und habe wesentlich

mehr Handlungsspielraum.“

Flexibilität findet vor allem bei den neuen

Städtern viel Interesse. „In Wien ziehen

vor allem Menschen aus den Creative Industries

in jene Viertel“, so Dangschat. „Sie

verfügen über eine flexible Zeiteinteilung

und lehnen es nicht ab, in Gegenden mit

einem hohen Migrantenanteil zu wohnen.“

Attraktive Erdgeschoßzonen

und belebte Gassen ziehen

Menschen in die Zentren.

THEMA

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2 13


THEMA ZURÜCK INS ZENTRUM

14

Foto: Beigestellt

Foto: Beigestellt

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

Popp

Tudor /

Die Gründerzeithäuser prägen

Immobilienfokus

Wien bis heute und sind erneut

begehrte Wohnflächen. Foto:

Ich denke schon, dass wir

Stadt mit kleinteiliger Nutzung,

Infrastruktur und Zentren

assoziieren.

Alexander Keul

Universität Salzburg

Die Zuwanderer weichen

den Gentrifiern, die

mehr Miete bezahlen

können.

Jens Dangschat

TU-Wien

Basic-Secure bietet Ihnen bis einschließlich Ende März

2006 folgendes unüberbietbares Angebot auf absoluter

Funkbasis, wie folgt:

Zentrale-Innensirene-Aussensirene-Funkfernbedienung

10 Stk. Tür/Fensterkontakte, 1 Bewegungsmelder sowie – und

dies einmalig – nur für jede bis Ende April montierte Anlage ein

Telefonwählgerät mit Direktverbindung zur Polizei. Dies alles zum

Unschlagbaren Preis von € 1.750 exkl. MWSt., inkl. Montage,

inkl. 5-Jahre-Garantie und 5 Jahre kostenfreie Wartung.

Denken Sie bitte auch an die Energiewoche mit den meisten

Einbruchdiebstählen in einer Woche.

Gentrification nennt es gemeinhin der Spezialist

und meint die Aufwertung von wenig

attraktiven, dafür zentralen Vierteln mit lokalen

Zentren. In deutschsprachigen Städten

betrifft sie meist Stadtteile mit alter

Bausubstanz. Der Gentrifikationsprozess

führt dazu, dass ein Austausch der Wohnbevölkerung

(statusniedrige Bevölkerung

gegen statushöhere Bevölkerung) passiert.

Zuerst besiedeln so genannte Pioniere,

meist Künstler und auch Studenten, die

Viertel und verdrängen vereinzelt die alteingesessene

Bevölkerung. Sie und die

restlichen ursprünglichen Bewohner werden

danach ihrerseits von den so genannten

Gentrifiern verdrängt. Unter anderem

durch gesteigerte Mietniveaus und den

Verlust der „Ursprünglicheit“ des alten

Gebietes.

Trubel ohne Auto

Die jungen Eliten wohnen und arbeiten teilweise

am selben Ort und sind auf der Suche

nach belebten öffentlichen Räumen außerhalb

ihrer vier Wände. Sie haben mit Migranten

keine Kontaktschwierigkeiten und

NUR BIS ENDE März

Die Saison hat begonnen

BASIC-SECURE

Ihr Partner für Einbruchsmeldeanlagen,Videoüberwachung

und Zutrittskontrollsysteme

auch für Industrie

und Hochsicherheit.

schätzen belebte Umgebungen. Vom Döner

bis zum 24-Stunden-Gemüsehändler.

Leicht erreichbar, ob per Fahrrad oder zu

Fuß, muss es sein. „Die Nähe zu Cafés und

Treffpunkten außerhalb des Arbeits- und

Wohnraums ist essenziell für die Geschäftsbeziehungen“,

meint Keul.

Eine Parallele zu den 20er-Jahren des

20. Jahrhunderts tut sich auf. Man hat es

hier mit einem relativ einkommensstarken

individualistischen Bürgertum zu tun und

das trifft sich im Kaffeehaus, vor allem um

Geschäfte zu machen. „Hier entsteht das,

was man Urbanität nennen kann und was

die Menschen anzieht“, ergänzt Keul.

„Wenn ich die Brünner Straße entlanggehe,

habe ich das Gefühl, auf einer Autobahn zu

gehen. Ich denke schon, dass wir Stadt mit

kleinteiliger Nutzung, Infrastruktur und

Zentren assoziieren, wo ich eine Vielfalt

habe.“

Eine Chance und gleichzeitig eine Bremsung

bildet das Aufbrechen von regulierten

Mietmärkten, die die Renovierung jener

Stadtviertel für die kleinteiligen Besitzer

unmöglich machte. Einerseits führt es zu

Kontakt:

A-2700 Wr. Neustadt, Bräunlichgasse 39/9

Tel.: 0664-658 16 11, E-Mail: otto.nussbaumer@gmx.net

oder otto.nussbaumer@hotmail.com


einer Aufwertung der Bausubstanz, andererseits

können sich die Erhalter der kleinteiligen

Strukturen, die Händler und Hendlbrater,

die gestiegene Miete oftmals nicht

leisten. „Die Zuwanderer weichen den Gentrifiern,

die mehr Miete bezahlen können,

und das schaukelt sich in den nächsten Jahren

hoch“, skizziert Dangschat das Phänomen.

Neue alte Vergnügungsviertel

Das Interesse von Developern steigt und die

Professionalisierung der Zinshausmärkte

ist nicht aufzuhalten. Sichtbar ist dies bereits

in Neulerchenfeld entlang des Brunnenmarktes

und im zweiten Bezirk. Gebiete,

die in der Zwischenkriegszeit, als die

Vergnügungsviertel Platz für Kabarett,

Musik und Theater abseits der Hochkultur

boten. Sie dienen auch heute wieder der

Szene als Spielwiese und bringen aus einer

Mischung von Multiethnien und Cafés ein

neue Generation von Künstlerinnen und

Künstlern hervor. •

Der Spittelberg

war das erste

Gebiet, das durch die

Ansiedelung von

Künstlern und

Gastronomie als

angesagte Location

eine massive

Aufwertung erlebte.

Foto: www.bilderbox.biz

Gesundes Trinkwasser –

nur aus sauberen Leitungen

Wassertechnik-Förderaktion

(vom 15.2. - 15.5.2006)

bis zu

€ 200,– *

*inkl. 20 % MwSt.

Für die Lösung Ihrer

Kalk- und Rostprobleme:

Im Rahmen der großen BWT-Förderaktion

haben Sie jetzt die Gelegenheit, Ihre Kalkund

Rostprobleme in Bad, Heizung

und in Ihrer Hausinstallation preisgünstig

zu lösen. Mit der richtigen

BWT-Wassertechnik.

Kommen Sie zu Ihrem Installateur

und lassen Sie sich beraten.

BWT AG · A-5310 Mondsee · Walter-Simmer-Str. 4

Tel.: 06232/5011-0 · Fax 06232/4058

E-Mail: office@bwt.at · www.bwt.at

BWT02/1-060223MK


THEMA ZURÜCK INS ZENTRUM

16

Zurück in

den Altbau

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

Peter Führer, Geschäftsführer

Wüstenrot Immobilien

Vermittlungs GmbH

Den Immobilienkenner zieht es auch privat

zurück ins Zentrum, was Zeit spart und eine

andere Lebensqualität verspricht.

■ Warum bevorzugen viele Menschen das Wohnen im Altbau?

Führer: Meiner Meinung nach ist das Wohngefühl mit hohen

Wohnräumen, Flügeltüren und einem großzügigen Wohnraum

der Grund, warum man das gerne tut. Es gibt eine große Tendenz

zum Kauf und nicht zur Miete im Altbausegment. Außer im absolut

gehobenen Segment bei Stilhäusern in sehr guten Lagen

innerhalb des Gürtels und im 18. und 19. Bezirk.

Und wie wohnen Sie?

Führer: Ich wohne selbst in keinem Altbau, bin aber am Überlegen,

in einen Bezirk mit Innenstadtlage umzuziehen. Ich bin

selbst in einem Altbau aufgewachsen und schätze die hohen Räume

und das Stadtleben mit relativ kurzen Wegen. Sämtliches

Angebot, ob Theater, Gastronomie oder Einkaufen, ist leicht erreichbar.

Es gibt auch einen Nachteil des Altbaus, nämlich dass er

keine Terrasse oder Balkon hat.

Wer zieht in die Stadt?

Führer: Wir haben zwei Gruppen. Einerseits der ganz junge

Mensch, der das rege Stadtleben sucht, also die klassischen

Singlewohnungsbenutzer. Andererseits sehen wir im Moment,

dass Leute, die jahrelang gekämpft haben, in ein Einfamilienhaus

zu ziehen, wieder in die Stadt kommen. Teilweise wegen beruflicher

Veränderungen. Dadurch müssen sie nicht mehr zwei

Stunden im Auto oder im öffentlichen Verkehrsmittel sitzen.

In den Älteren ohne Kinder sehe ich das gehobene Publikum,

das wieder in der Stadt wohnen möchte, wegen des Kulturangebotes.

Welche Auswirkungen haben die Auflockerungen der Mietgesetze

(Friedenszins etc.) auf zentrale Lagen?

Führer: Ich würde mal sagen, dass es durch das Aufweichen der

Mietobergrenzen zu einem besseren Wohnungsangebot kommt.

Der Hauseigentümer wird es leichter haben, Geld in die Hand zu

nehmen und zu sanieren. Was ich nicht sehe, ist, dass die Mieten

in Wien in den nächsten zehn Jahren ins Uferlose ausarten.

Wie stehen Sie zum Wohnen in der Stadt in den neuen Wohngebieten,

wie Wienerberg, Monte Laa oder Donau City?

Führer: Wenn ich vom Freizeitangebot spreche, ist die Donau

City ein gelungener Standort. Was mich persönlich an all diesen

Projekten stört, ist, dass sie zu großvoluming sind und zu eng beieinander.


Foto: Beigestellt

Wilhelm Sedlak, Geschäftsführer der

DI Wilhelm Sedlak Ges.m.b.H.

Architektur

versus Nutzer

Wohnen in der Stadt ist „in“. Doch leider

spart die Architektur oft den Bewohner der

Wohnungen aus und produziert sich selbst.

■ Was macht Wohnen in der Stadt aus?

Sedlak: Wesentlich ist für das Wohnen in der Stadt die Nähe

zu allen urbanen Facilities, wie zum Beispiel Kaffeehaus, Theater,

Sport- und Kulturveranstaltungen oder Kino. Außerdem sind

die Wege in die Arbeit viel kürzer, wenn ich in der Stadt wohne.

Wesentlich ist auch das Flair einer Stadt oder einer Umgebung,

aber Wien ist eine attraktive Stadt, in der man gerne wohnt.

Was gilt für Sie als urbane Lage?

Sedlak: Eine urbane Lage ist verkehrsmäßig gut erschlossen,

bietet die gesamte Infrastruktur und befindet sich in der Nähe

einer In-Lage. Das sind Lagen in der Stadt, da wollen die Leute

einfach wohnen – unabhängig vom Bezirk.

Wie wird der fehlende „Grün-Faktor“ ausgeglichen?

Sedlak: Das fehlende Grün wird durch Terrassen ergänzt, soweit

dies möglich ist. Die Kunden würden oft auf Wohnraum verzichten,

wenn die Terrassenflächen dafür größer wären. Ich meine

aber damit Terrassen und nicht irgendwelche „Alibi-Balkone“.

Dann besser gar kein Balkon und dafür mehr Wohnraum.

Wie beurteilen Sie die Wohngebiete wie Wienerberg oder

Donau City.

Sedlak: Diese neuen Wohngebiete sind natürlich notwendig,

denn wo bringen Sie sonst die Leute unter, die einen Wohnbedarf

haben? Wenn diese neuen Wohngebiete dem Nutzer angepasst

sind, dann ist das gut. Und das heißt, vor allem eine entsprechende

Infrastruktur, eine hervorragende Verkehrsanbindung,

und natürlich Wohnungen, die für den Nutzer gebaut sind.

Was sie aber oft nicht sind.

Wie meinen Sie das?

Sedlak: Heutzutage wird nicht für den Nutzer gebaut, sondern

um sich selbst zu verwirklichen. Es wird mit den Wohnbauten

Stadtarchitektur betrieben, anstatt Wohnungen zu bauen, mit

denen sich die Bewohner identifizieren können, bei Wohnhochhäusern

zum Beispiel trifft das sicher nicht zu. Leider wird von

außen nach innen geplant – angenehmes Wohnen ist sicher nicht

gleichzusetzen mit verschachtelten Grundrissen und Glasarchitektur,

und schon gar nicht ist diese Art zu planen ökologisch,

sondern bedingt eine Vergeudung von Ressourcen, erhebliche

Verteuerung der Baukosten und enorme Wartungs- und Erhaltungskosten.


MEIN Bauträger MEIN Immobilienmakler MEIN Immobilienverwalter

7.200 Immobilientreuhänder die Ihre Wohnträume wahr werden lassen

zu finden unter hptt://www.wkimmo.at/mitglieder

Foto: Beigestellt


Ein Bad zum Abheben

STELLEN SIE SICH VOR, SIE BETRETEN EIN BADEZIMMER UND AUCH IM DUNKLEN

SPÜREN SIE, DASS ES SICH UM ETWAS BESONDERES HANDELT. WENN SIE DANN DAS

LICHT AUFDREHEN, SIND SIE ÜBERZEUGT. SIE BEFINDEN SICH IN EINEM DESIGNERBAD

VON LAUFEN. HIER LASSEN SICH GEIST UND KÖRPER GLEICHERMASSEN VERWÖHNEN.

■ Seit einigen Jahren schon prägt die Zusammenarbeit

zwischen dem italienischen Design-

Star Stefano Giovannoni und Laufen die Badezimmer.

Zeitlos in der Formgebung, voll Phantasie

und auch ein bisschen exzentrisch. Giovannoni

hat die Handschrift der Designmarke Alessi mit

den Ideen dreier internationaler Größen im

Bereich der Bad-Ausstattung kombiniert: Neben

Laufen (Sanitärkeramik und Wanne) haben Oras

(Armaturen) und Inda (Möbel, Accessoires) das

Konzept mitentwickelt. Il Bagno Alessi hebt den

Badegenuss in eine neue Dimension. Die Ideen

und Kreationen rund um das Alessi-Design lassen

sich ideal miteinander kombinieren und geben

so jedem Bad seinen eigenen individuellen Stil.

Außerdem werden regelmäßig neue Ideen geboren

und wunderbare Kreationen entworfen, die den

Badegenuss weiter veredeln.

Und so stellt sich die Frage beim Betrachten des

Bades: Ist das noch möglich?

Promotion

www.laufen.co.at

Ja. Die Badezimmer-Spezialisten von Laufen erweiterten

die kultige Badserie mit einer neuen, größeren

Wanne. Ob allein oder zu Zweit, der Komfort

beim Baden steigt erheblich, denn die Wanne

ist beindruckende 204 auf 102 Zentimetern groß

– eine neue Dimension zum Plantschen und Wohlfühlen.

Damit sich Seele und Körper so richtig

entspannen, wird die Wanne aus behaglichem

und körpergerechtem Sanitär-Acryl gefertigt – das

schmeichelt besonders der Haut. Einen wahrhaft

traumhaften Badegenuss verspricht dagegen die

optional erhältliche Ausführung der Wanne als

Whirlpool.

Aber auch optisch ist die Wanne ein Vergnügen,

denn ihre charakteristische Form fügt sich nahtlos

in das Bad-Ensemble von Il Bagno Alessi ein.

Aber jetzt drehen Sie am besten das Licht noch einmal

ab und fühlen sie das Besondere dieses Bades und

genießen Sie.

Zeitlos, phantasievoll und ein bisschen

exzentrisch. Wer möchte sich mit so

einem Bad nicht verwöhnen?


18

ERDBAUTEN

VON LALE RODGARKIA-DARA

Versteckt und unauffällig.

Kein Eingang in die Unterwelt,

sondern der Zugang

zum Erdhaus in Gföhl.

Großzügige helle Räume

und ein weites Panoramafenster

lassen im Inneren die

Erdbedeckung vergessen.

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

Fotos: Martin Exel

Wohnen

im Loch

Die sparsamen Erdhügelbauten

der Vergangenheit erleben in

Gföhl ein schickes Revival.

Zwei Seelen wohnen in der Brust

des Wiener Baumeisters Martin

Exel: Erdhörnchen und Winnetou.

Neben seinem Brotberuf und

der künstlerischen Tätigkeit als Intendant

der Winzendorfer Karl-May-Spiele errichtete

der Baumeister in Gföhl ein wohnliches

Erdhaus mit 190 Quadratmetern Wohnfläche

und einem 180 Quadratmeter großen

Hobbykeller samt Garage. Ein Niedrigenergiehaus

mit ungewöhnlichem Lichtkonzept

und einer modernen Erdwärmelüftungsanlage.

„Die Idee entstand aus

energietechnischen Überlegungen und als

zukunftsweisende Maßnahme gegen die

Verhüttelungen“, merkt der vielseitige Baumeister

kritisch an. „Die organische Form

der gewölbten Decke ergab sich von selbst“,

erklärt Exel, „durch die Ein-Meter-Erdüberschüttung.“

Jahrtausende altes Bauen

Die Vorbilder der Erdbehausungen sind

vielfältig. „Es gibt auf der ganzen Welt Höhlen-

und Erdbauten, die auch heute noch

genutzt werden“, meint der Architekt und

Erdbauten-Spezialist Peter Vetsch aus der

Schweiz. Im Raum Zürich verwirklichte das

Team des Architekten bereits 40 Erdhäuser.


Organisch weiche Formen

bestimmen außen wie innen

das Wohngefühl. Wie hier bei

einem Einfamilienhaus in

Flurlingen in der Schweiz.

Vom heimischen Weinkeller bis zu den

Höhlenbauten der Berber in Tunesien gibt

es Modelle solcher Räumlichkeiten. Besonders

auffällig sind die bis heute genutzten

Erd- und Höhlenwohnungen in Andalusien.

Das abseits klassischer Reiserouten

gelegene Guadix hat eine bis in die Römerzeit

zurückreichende Tradition. Noch heute

bevorzugen die meisten Einwohner das

Wohnen im Fels. Früher waren die in weichen

Tonstein gemeißelten Häuser eine billige

Unterkunft, heute sind die Erdhöhlen

in Mode und erinnern kaum noch an bis zu

2.000 Jahre alte Architektur.

Verspielt und unsichtbar

„Unsere Häuser integrieren sich vollständig

in die Umgebung“, erklärt der Architekt

Vetsch. „Ich mache es schon sehr lang“, sagt

er, angesprochen auf Reaktionen aus der

Bevölkerung, „am Anfang gab es Kritik, aber

in der Schweiz ist noch nicht ein Haus abgelehnt

worden.“ Anders erging es dem

österreichischen Pendant: „Die behördliche

Abwicklung gestaltete sich recht schwierig“,

meint Exel und fügt schmunzelnd hinzu:

„Aber ich konnte die Behörden überzeugen,

dass unsere Baugesetze nicht nur für Erker,

Sprossenfenster- und Gockelhahn-am-Dach-

Häuser gelten.“ Die Skepsis der Gföhler Bevölkerung

verwandelte sich nach Fertigstellung

der großzügigen lichtdurchfluteten

Räume in einen Zustand der Begeisterung.

„Ich hätte Eintritt verlangen sollen“, kommentiert

Exel den regen Zuspruch. „Schade

ist nur, dass ich wegen meiner in Wien konzentrierten

Baumeistertätigkeit und meiner

Arbeit im Sommer bei den Karl-May-Festspielen

das Haus in Gföhl nur mehr selten

nutzen kann“, zeigt er sich betrübt. „Aber

vielleicht find’ ich ja jemanden, der an meinem

sparsamen Erdhaus Interesse hat.“

Der Team rund um den Schweizer Architekten

Vetsch plant unterdessen auf der

Krim eine Wellnessanlage mit 42 Häusern

zwischen den Felsen der Halbinsel sowie ein

ähnliches, am Meer gelegenes Projekt in

Griechenland. Auch hier stehen die Umweltfreundlichkeit

und die sanfte Integration der

Objekte in die Umgebung im Vordergrund.

Erdhörnchenhügel erobern die Welt. •

Informationen:

Architekt Peter Vetsch

www.erdhaus.ch

Baumeister Martin Exel

martin.exel@onemail.at

THEMA

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2 19

Fotos: Peter Vertsch AG


20

INTERVIEW

VON WALTER SENK

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

Franchise als

neue Schiene

Mit der Idee der Immomaten machte die damals neu gegründete

Maklergesellschaft Immobilien.gelb vor fünf Jahren auf sich aufmerksam.

Jetzt hat sich das Unternehmen etabliert und plant

weitere Expansionen. Mit einem optischen Neuauftritt und einem

franchiseähnlichen Partnerschaftsmodell möchte man in die

Zukunft starten und auf dem Markt breiter werden.

■ Im Februar 2001 ist Immobilien.gelb

gestartet, wie sehen Sie rückblickend die

letzten fünf Jahre?

Schuler: Wir sind als Immobilienvermittler

auf dem freien Drittmarkt gestartet

und haben an neun Bürostandorten – also

in allen Landeshauptstädten und in Wien –

begonnen. Wir haben das Unternehmen

aus dem Nichts aufgebaut und es war nicht

einfach, in die Gänge zu kommen.

Aber Sie hatten ja auch die Postfilialen als

Netzwerk und die Immomaten.

Schuler: Ja das stimmt. Die Grundidee

war die Einbindung des großen Vertriebsnetzes

der Post mit den Postfilialen. Wir

haben uns von diesem Netzwerk einen

entsprechenden Rückfluss an verwertbaren

Immobilien erwartet, aber dies trat zu Beginn

nicht ein. Wir selbst haben ja bei null

Immobilien begonnen. Parallel dazu haben

wir aber ohnehin selbst Immobilien akquiriert

und haben Bauträger und institutionelle

Investoren angesprochen – aber auch

andere Maklerunternehmen, um Partnerschaften

zu knüpfen, was am Anfang eher

schwierig war.

Warum?

Schuler: Viele sahen in uns offenbar die

„gelbe Gefahr“ und damit einen großen

Konkurrenten.

Laut unseren Erfahrungen ist die

Akzeptanz eines Immobilienmaklers

in der Bevölkerung im

Westen höher als im Osten.

Herbert Schuler

Immobilien.gelb

Ist das jetzt besser geworden?

Schuler: Ja, wir sind natürlich ein ernst

zu nehmender Mitbewerber am Markt,

aber ich war und bin einigermaßen überrascht,

dass A-Meta-Geschäfte in Österreich

nicht so selbstverständlich sind. Auch

nicht bei etablierten Maklern. Insgesamt

haben wir aktuell rund 6.000 Immobilien

gemeinsam mit unseren Partnern in der

Datenbank unter www.immobiliengelb.at.

Zurückkommend auf die Immomaten: Die

waren doch ein Zugpferd, konnten nicht

darüber Immobilien akquiriert werden?

Schuler: Das mit dem Zugpferd ist richtig,

die Immomaten waren als Info-Drehscheibe

konzipiert mit neuer und schneller

Technologie und die Intention dahinter

war, auf uns aufmerksam zu machen. Aber

wir haben nicht ernsthaft damit gerechnet,

dass wir über die Immomaten an Immobilien

kommen. Die Immomaten haben am

Anfang geboomt und sie haben geholfen,

uns am Markt zu etablieren. Jetzt werden

sie aber zunehmend von Exposés ersetzt

und seit zwei Jahren haben wir neben den

Postfilialen auch die Möglichkeit, in BA-

WAG-Filialen Immobilien auszuhängen.

Hat Immobilien.gelb einen Nutzen von

der direkten Verbindung zur Muttergesellschaft?


Mag. Herbert Schuler ist seit

fünf Jahren als Geschäftsführer

der PTI Immobilienvermittlung

GmbH (Immobilien.gelb),

einem Tochterunternehmen der

Post & Telekom Immobiliengesellschaft

m.b.H., tätig.

Seit Februar des Jahres 2001

lenkt er von Innsbruck aus die

Geschicke des Unternehmens.

Schuler: Von den Projektentwicklungen

der Post.Immobilien profitieren wir nicht

unmittelbar. Bislang wurden hauptsächlich

Büro- und Gewerbeimmobilien entwickelt,

die meistens schon mit fixen Partnern realisiert

wurden. Post.Immobilien tritt selbst

ja nicht als Bauträger auf.

Und von der Post AG?

Schuler: Das ist eine andere Sache. Aus

der Muttergesellschaft kommen in unterschiedlicher

Häufigkeit Subaufträge, um

postalische Immobilien, also geschlossene

Postfilialen und andere betrieblich nicht

mehr benötigte Immobilien der Österreichischen

Post AG, zu verwerten. Da sind

teilweise Rosinen dabei, aber auch sehr viele

Objekte, die vom Markt nicht nachgefragt

werden. Das Problem dabei ist, wenn wir

uns zu stark mit postalischen Immobilien

beschäftigen, fehlen uns leider die Kapazitäten

am freien Drittmarkt, der ja unser

eigentliches Betätigungsfeld ist. Deshalb geben

wir mitunter postalische Immobilien an

andere Makler zur Verwertung weiter.

Ist nicht daran gedacht, den Mitarbeiterstab

aufzustocken?

Schuler: Unbedingt. Die letzten fünf

Jahre waren ein Werden und Etablieren,

das ist gelungen. Was jetzt ansteht, ist

Wachsen und Ausbauen. Wir werden die

Stammmannschaft kurzfristig von 15 auf

20 Mitarbeiter erhöhen. Es ist aber nicht

leicht, gute Mitarbeiter zu finden, die unseren

Qualitätskriterien entsprechen, und

ein Wachstum ist ja letztendlich nur über

mehr Mitarbeiter möglich. Aber wir haben

noch einige andere Ideen, um unsere

Marktstellung auszubauen.

Welche?

Schuler: Wir sind dabei, eine Art Partnerschaftsmodell

zu entwickeln, wo Makler sich

unter einem Dach sammeln – ähnlich einem

Franchiser. Diese Schiene ist eine Möglichkeit,

auf dem Markt breiter zu werden.

Und wann wird diese Schiene aktuell?

Schuler: Die internen Überlegungen zu

diesem Partnerschaftsmodell sind schon

sehr weit fortgeschritten und wir gehen davon

aus, dass wir spätestens im nächsten

Jahr mit unserer Idee in den Markt gehen

können. Daneben erarbeiten wir aber auch

ein Konzept für einen optischen Neuauftritt.

Immobilien.gelb ist in ganz Österreich

vertreten. Sehen Sie einen Unterschied

zwischen Osten und Westen?

Schuler: Ein wesentlicher Unterschied

betrifft die Makler. Nach unseren Erfahrungen

ist die Akzeptanz eines Immobilienmaklers

in der Bevölkerung im Westen

höher als im Osten. •

Fotos: Beigestellt

THEMA

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2 21


Foto: Unopiu

22

GARTENGESTALTUNG

VON JÖRG ZECHA

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

Jörg Zecha ist Inhaber von

garten+raum (www.garden.at)

mit den Schwerpunkten moderner

architektonischer Bereich und

Anlage von klassischen Gartenanlagen

(www.gartonomie.at).

Der Wohnraum

Garten


Foto: Unopiu

Foto: Unopiu

Wer sehnt sich nicht nach einem

eigenen Stück Natur? Das Verhältnis

der Menschen zu Pflanzen ist heute

recht unterschiedlich. Doch eines dürfte

allen gemein sein: das Bedürfnis nach

einem Stückchen Grün im Leben.

Der Wunsch nach einem Stück

Natur, das es zu pflegen gilt, ist

in vielen verankert. Bevor dieser

Realität wird, sollte sich jeder Garten-,

Dachgarten- oder Balkonbesitzer die

Frage stellen: Wie werde ich mein grünes

Wohnzimmer nutzen? Was werde ich dort

hauptsächlich tun? Und wie soll mein Freiraum

daher aussehen? Bei der Planung des

Raumes ist es wichtig, einen Konsens aus

Bedürfnissen, Funktionalität und Design

zu finden. Egal ob Balkonien auf drei Quadratmetern

oder der große Landschaftsgarten,

der Bewohner selbst legt die Nutzung

des „Gartens“ fest. Der Garten sollte als zusätzlicher

Wohnraum betrachtet werden.

Diesen gilt es zu gestalten, wohnlich zu machen,

zu möblieren und in den persönlichen

Lebensraum zu integrieren.

Der Garten ist viel mehr als nur der Platz zwischen Haus, Straße oder dem Grundstück des Nachbarn:

Er ist Erholungsraum, Vitaminlieferant, Hobby, Kinderspielplatz und zweites Wohnzimmer in einem.

THEMA

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2 23


24

Foto: Unopiù

Foto: garten+raum Foto: garten+raum Foto: garten+raum

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

Der Garten als erweiterter Wohnraum wandert wieder in die eigenen vier Wände

zurück und vermittelt im geschützten Bereich eine ganz besondere Atmosphäre.

INFO

1.O

Tipps zur

Gartengestaltung

1.1_Eruieren Sie Ihre Wünsche – versuchen

Sie genauso wie für den Wohnraum Ihre Ansprüche

zu definieren.

1.2_Nutzen Sie Ihren Lebensraum im Freien,

auch am Abend und in der Nacht – es muss

nicht immer ein ausgeklügeltes Beleuchtungssystem

sein, oft reicht schon der eine oder andere

Strahler, um dem Garten ein „Nachtleben“

einzuhauchen.

1.3_Durch die angenehmen Geräusche des

Wassers, dafür reicht oft schon ein kleiner

Quellstein, lädt auch die kleinste Terrasse zu einem

gedanklichen Ausflug in den Urlaub ein.

1.4_Bedenken Sie, dass Sie den Garten – auch

wenn es nur ein kleiner Balkon ist – das ganze

Jahr nutzen. Durch die gezielte Abfolge von

Blüten, Blattschmuck und Herbstfärbung verwandelt

sich der Wohnraum im Freien zu einer

ständig neuen Kulisse.


Wer in seinem Haus Wert auf

modisches Design legt, der sollte

diese Linie auch bei der

Gartengestaltung beibehalten.

Wenn man sich erst einmal bewusst ist,

dass man den Garten als Wohnraum betrachten

kann, eröffnen sich nahezu ungeahnte

Möglichkeiten der Gestaltung und

Nutzung. Der wohl wichtigste Werkstoff

für die Gartengestaltung ist die Pflanze. Die

Vielfalt der Arten sowie die Einsatzmöglichkeiten

verschiedener Pflanzgrößen von der

Jungpflanze bis zum ausgewachsenen Solitär

bieten ein enormes Gestaltungspotenzial.

Erst durch die Pflanze beginnt der Garten

zu leben. Nirgendwo sonst lässt sich der Lauf

der Jahreszeiten so gut nachvollziehen wie in

der ständigen Veränderung von Blüten und

Blättern. Die Bepflanzung kann eine ganz

puristische und reduzierte Lösung mit nur

einer in Szene gesetzten Pflanze oder Skulptur

sein oder im Gegenzug dazu üppigste

Farbenpracht mit Blütenfülle.

THEMA GARTENGESTALTUNG

GARTEN GESTALTUNG

professionell verlässlich schnell

• Gartengestaltung

• Bewässerungsanlagen

Ing. Koch

Garten- und

Landschaftsgestaltung,

Schwimmteichbau

TAUCHEN SIE EIN!

DER SWIMMING-TEICH KATALOG 2006.

Badespaß für die ganze Familie im eigenen Original Biotop

Swimming-Teich. Informationen, Ideen und herrliche Bilder

finden Sie im neuen Katalog. Kostenlos anfordern unter:

www.swimming-teich.com

Biotop

Landschaftsgestaltung GmbH

Hauptstraße 285

3411 Weidling

(A) Tel.: +43-(0)2243 304 06 - 0

(D) Tel.: +49-(0)89 52 31 40 20

• Planung • Rasen- und Steinarbeiten • Baum und Heckenschnitt

• Teichbau • Erd- und Rodungsarbeiten • Wurzelstockentfernung

• Bewässerungsanlagen

Friedrich Schulte

Mobil: 0664/401 31 61

A-1220 Wien

www.galabau-koch.at

• Planung & Ausführung

• Dachgärten

Badner Straße 15

2604 Theresienfeld

Tel.: 026 22/716 54

Fax: 026 22/716 544

Tel.: 01/255 95 63, Fax DW 4

www.gartengestaltung-schulte.at

www.swimming-teich.com

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2 25

Anzeige_90_139mm RZ.indd 1 23.02.2006 13:06:22 Uhr

bluetango


Wer mehr auf Erholung Wert legt, für den ist der Garten ohne Rasen ideal. Er bedarf

weniger Pflege (manchmal reicht ein Staubsauger), gehört aber anders gestaltet.

26

KERTEX-Pool

Schwimmbadabdeckungen

Cabrio-Kuppel

Kertex

Wiener Bundesstraße 34

4060 Leonding

Tel/Fax: 0732/ 67 56 46

Handy: 0664/ 421 16 18

oder 0699/11 36 01 00

Mail: kertex@aon.at

Homepage:

www.kertex.com

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

ist die erste funktionelle Überdachung, die auch

bei einem Rundpool, Ovalpool oder Rechteckpool

funktioniert. Die halbkugelförmige Abdeckung

aus gewebeverstärkter Folie mit dem ausgeklügelten

Mechanismus lässt sich von einer Person

mühelos auf- oder zuklappen. Sie haben jetzt die

Möglichkeit, Ihren Pool komplett zu überdachen,

und können auch bei bewölktem Wetter schwimmen.

Nicht nur im Sommer, sondern das ganze

Jahr – denn unsere Überdachung ist ganzjahrestauglich

und enorm solarfähig. Vorteile: Leichtbautechnik,

Haltbarkeit, Windbeständig, witterungsfest,

Sichtschutz, Verschmutzungsschutz,

Spart Zeit und Geld, schützt Kinder und Gesundheit.

Als Alternative: kindersichere Flachabdeckungen

zum Aufrollen.

Foto: garten+raum

Wasser als gestalterisches Element des Gartens

birgt eine besondere Anziehungskraft in sich –

egal ob als Teich oder als Brunnen.

Da der Garten oder Balkon einen „Wohnraum“ darstellt, ist die

richtige Beleuchtung im Garten die logische Konsequenz. Durch

eine gezielt angebrachte indirekte Beleuchtung bekommt der Garten

auf einmal eine ganz andere Stimmung und wechselt auf

Knopfdruck sein Aussehen. Es muss nicht immer die üppige, kostenintensive

Gestaltung sein – oft beinhaltet der alte Spruch, dass

weniger mehr ist, mehr Wahrheit, als man glaubt.

Wichtig bei der Planung der Außenanlagen ist, sich dessen bewusst

zu sein, dass der Garten mit dem Wohnraum verschmelzen

und nicht ein aufgesetzter Fremdkörper sein soll. Wenn die Wohnung

modern gestaltet ist, sollte dies auch für den Außenraum gelten

– dies geht oft schon ganz leicht, indem dieselben Materialien

wie innen verwendet werden.

Werden bei ein und derselben Terrassengestaltung einmal Terracotta-Gefäße

und einmal Edelstahlgefäße verwendet, ist zwar die

Grundidee die gleiche, die Wirkung jedoch sehr unterschiedlich.

Kaum ein anderes Element birgt so viel Faszination und Anziehungskraft

in sich wie das Wasser. Durch dieses Element bringt

man auch in den kleinsten Gartenraum Leben. Dies beginnt bei einer

kleinen Wasserschale, die Vögel anzieht und sich allein durch

die Spiegeleffekte immer verändert, und geht über moderne Brunnenanlagen

aus Edelstahl und Glas oder Stein bis zu kleinen Teichanlagen,

die durchaus auch auf Dächern zu Hause sein können.

Durch das Geräusch des Wassers kann man sich in eine andere

Welt entführen lassen. Man braucht nur für ein paar Minuten

die Augen zu schließen und vergisst, das man eigentlich mitten im

Großstadtrummel ist. Haben Sie schon einmal Urlaub auf Ihrem

Balkon oder in Ihrem Garten gemacht? Probieren Sie es aus! •

Foto: Koch Gartengestaltung


RATGEBER ARCHITEKTUR

28

WEISHEITEN

VON ARCH. DI NIKOLAUS HOLSTEIN

Foto: Beigestellt

Arch. Dipl.-Ing. Nikolaus Holstein

war jahrelanger Mitarbeiter im

Architekturbüro Neumann & Partner

als Projektleiter von Großprojekten,

wie dem Euro Plaza am Wienerberg.

Das Büro Architekt Nikolaus

Holstein ist spezialisiert auf architektonische

Ausarbeitungen von

Projekten jeglicher Größe und die

Erstellung von Gutachten im Rahmen

der Sachverständigentätigkeit.

Kontakt:

www.holstein.cc

office@holstein.cc

Telefon: 01/285 77 72

Mobil: 0664/285 77 72

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

Fünf Irrtümer

beim Wohnbau

Es gibt sie, die Irrtümer des Alltags.

Weit verbreitet, niemand weiß so genau, wo sie herkommen.

1.1_Irrtum Nummer 1

Ein unterkellertes Haus ist trockener als ein

nicht unterkellertes.

Ob ein Haus trocken ist oder nicht, hat

nichts damit zu tun, ob darunter ein Keller

ist oder nicht. Die Erklärung, warum noch

heute so sehr auf einen Keller gesetzt wird,

finden wir in unseren Breiten eher im historischen

Hintergrund. Im Laufe der Geschichte

war der Keller während der unzähligen

Belagerungen für die Schutzsuchenden

der einzige Ort, den Feinden zu entkommen.

In Ländern die in ihrer Vergangenheit von

Kriegen verschont wurden, gibt es daher

auch erstaunlich wenige Keller.

Wenn man bedenkt, dass der Keller einen

beträchtlichen Teil der Erbauungskosten des

Hauses in Anspruch nimmt und dann zum

Lagerraum von Winterreifen und Tischtennis-Tischen

degradiert wird, sollte man diese

Investition in Frage stellen. Fakt ist, dass

ein Haus mit oder ohne Keller so konstruiert

werden kann, dass keine Schäden durch aufsteigende

Feuchtigkeit entstehen.

1.2_Irrtum Nummer 2

Lüften, natürlich im Sommer.

Das Lüften ist generell ein heikles Thema.

Es hat nicht nur den Zweck, gute Luft

in die Räume zu lassen, es befördert auch

die Feuchtigkeit aus den Räumen. Und

wenn die Scheiben trotzdem beschlagen?

Dann werfen die Planer den Nutzern falsches

Lüftungsverhalten vor, die Nutzer

werfen den Planern Planungsfehler vor.

Eine alte Geschichte – nur wann soll man

wirklich lüften, um Feuchtigkeit aus einem

Objekt zu bekommen?

Im Winter! Nicht im Sommer, wenn es

schön warm ist! Denn im Winter kann die

kalte, trockene Luft viel mehr Feuchtigkeit

aufnehmen und mit gezieltem Stoßlüften

trocknet ihr Haus schneller aus. Früher hat

man sogar den Rohbau über den Winter

„ruhen“ lassen. Dadurch hat das Haus sich

setzen und austrocknen können.

1.3_Irrtum Nummer 3

Kosten sparen – Flachdach bauen.

„Wir machen ein Flachdach – das ist

billiger!“ Stimmt nicht! Wenn Sie vorhaben,

sich ein Flachdach errichten zu lassen, und

dies dem Stand der Technik entsprechen

soll, dann wird es nicht billiger sein als ein

Steildach.

1.4_Irrtum Nummer 4

Heizung abdrehen bei Abwesenheit?

Es ergibt keine Heizkostenersparnis,

wenn man die Heizung während der Abwesenheit

der Bewohner abdreht und die

Räume während des Tages abkühlen. Bei

einer Absenkung um ungefähr drei bis vier

Grad wird beim Hochfahren der Heizung

wesentlich weniger Brennstoff verbraucht

als beim Aufheizen eines kalten Hauses

oder Wohnung, da in diesem Fall die abgekühlten

wirksamen Speichermassen ebenfalls

wieder erwärmt werden müssen.

Außerdem besteht beim schnellen Aufheizen

die Gefahr der Kondensatbildung nicht

nur an den Wänden, sondern auch an den

Decken der kalten Räume.

1.5_Irrtum Nummer 5

Sind Sie Innen- oder Außenarchitekt?

Wenn man sich hierzulande als Architekt

vorstellt, kommt meist die Frage: „Innen-

oder Außenarchitekt?“ Liebe Leser, es

gibt nur Architekten. Eine der Hauptaufgaben

des Architekten ist es, das Projekt in

seiner Gesamtheit zu sehen und zu planen.

Zur Zeit des Jugendstils wurden von den

Architekten für die jeweiligen Häuser sogar

die Türgriffe, Fensterbeschläge und Einrichtungsgegenstände

bis hin zum Besteck

entworfen.

Wenn Ihnen ein Gerücht zu Ohren

kommt und Sie sich nicht sicher sind, ob es

sich um einen populären Irrtum handelt

oder nicht, fragen Sie den Fachmann – er

bewahrt sie davor, einem Volksglauben zu

erliegen! •


Natürlich könnten Sie auch

400 Kilogramm Bücher aufhängen.

Eine Betonwand ist in puncto Tragfähigkeit unschlagbar. Aber auch wenn‘s um Behaglichkeit geht, kann Beton seine

Stärken voll ausspielen – z.B. eine ausgezeichnete Wärmespeicherung und einen perfekten Schallschutz. www.beton.or.at

Diesen Tipp widmet Ihnen


RATGEBER RECHTSFRAGEN

30

MIETZINSRÜCKSTAND

VON DR. CHRISTIAN LESKOSCHEK

Foto: Beigestellt

Dr. Christian Leskoschek

ist seit 1993 in Wien

eingetragener Rechtsanwalt.

Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die

Betreuung von Klienten im

Immobilienbereich.

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

Betrifft:

Mietrecht

Auch ein Mietrückstand von 19 Euro kann in

bestimmten Fällen bei einem Mietverhältnis

zu dessen Auflösung führen.

■ In Mietverträgen wird im Allgemeinen

der Mietzins einer Wertsicherungsvereinbarung

unterworfen. Zumeist orientiert

sich die Wertanpassung am Verbraucherpreisindex

(zum Beispiel VPI 2000).

Eine Mietzinserhöhung wird üblicherweise

dadurch ausgelöst, dass der Verbraucherpreisindex

gegenüber der vereinbarten

Ausgangsbasis/letzten Anpassung um zum

Beispiel mehr als fünf Prozent gestiegen ist.

Die erhöhten Sätze werden gerundet, und

zwar bis zu einem halben Cent abgerundet,

ansonsten aufgerundet.

Voraussetzung der Mieterhöhung ist im

Mietrechtsgesetz (=MRG) eine Verlautbarung

des endgültigen Indexwertes und eine

Erhöhungsaufforderung spätestens 14 Tage

vor dem nächsten Zinstermin, wobei das

Einlangen beim Mieter maßgebend ist.

Verspätete Schreiben führen zu einer Erhöhung

des Mietzinses einen Zinstermin später.

Verfrühte Schreiben (also vor endgültiger

Verlautbarung) lösen keinerlei Rechtswirkungen

aus.

Was passiert nun bei Nichtzahlung von

korrekt vorgeschriebenen Wertsicherungserhöhungen?

In seiner Entscheidung vom 17. März

2004 sprach der 7. Senat des Obersten Gerichtshofes

(OGH) aus, dass bei einem

mehrmonatig aufgelaufenen Rückstand

ordnungsgemäß vorgeschriebener Wertsicherungserhöhungen

eine Auflösung des

Mietvertrages gemäß § 1118 ABGB gerechtfertigt

sei. Im konkreten Fall betrug

der Rückstand an nicht bezahlten Wertsicherungserhöhungen

19,05 Euro.

Die Gegenseite bezahlte erst unter dem

Druck der Klage und anerkannte somit die

Klagsforderung als berechtigt. Mietzinsrückstände,

die lediglich aus nicht bezahlten

Wertsicherungen über mehrere Monate

entstehen, berechtigen demnach den

Vermieter zur Vertragsauflösung.

Es empfiehlt sich daher für den Mieter,

auch fristgerecht seinen Dauerauftrag anzupassen.


�����������������

�����

������������

����������

�������

���������������������������������

���������������������������������

������������������������

��������������

����������������������

��������������������������

���������������

����������

�������������� �����������

�������������������

��������������������������

����������������

�������

��������� �

������������������

����������������������

����������������

������������������������������������������������������������

���������������������������������

�������������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������������������������

�����������������������������������������������

��������������������� � �����������������������������������������

����������������� � �����������

��������������������������������������������������������

���� ����������������������� ��������

������������������������������

�����������������������������������������������������������������

��������������������������������������������

����������������������������

���������������� ���������������

������������


WOHNPROJEKT

LINDWEG

In interessanter Stadtlage hat die GWS am Lindweg

in Graz-Geidorf, am Fuße des Rosenbergs,

eine Wohnhausanlage errichtet. Die 25 freifinanzierten

Einheiten sind auf drei Häuser aufgeteilt.

Die Anlage ist in Richtung Süd-West orientiert

und bietet einen Ausblick auf den Grazer

Schlossberg. Das Wohnobjekt ist in Ziegelmassivbauweise

errichtet.

Jede Erdgeschoßwohnung besitzt neben einer

Terrasse auch eine Gartenfläche; die Wohnungen

in den beiden Obergeschoßen verfügen über Balkone

– teilweise als Loggien ausgeführt – in einer

Größe von rund sechs bis 13 Quadratmetern, wovon

einige auch Wintergärten besitzen. Die vier

Penthousewohnungen haben teilweise auch Wintergärten

und große Dachterrassen im Ausmaß

von rund 21 bis 60 Quadratmetern. Für jede Wohnung

steht ein Tiefgaragenplatz zur Verfügung, der

auch im Kaufpreis inkludiert ist, bei Bedarf ist auch

32

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

Auffällige Architektur im Herzen von Graz.

Im Bezirk Geidorf hat die GWS ein

Wohnprojekt in Ziegelmassivbauweise

errichtet.

Blick in die Sonne

(und auf den Schlossberg)

der Kauf eines zweiten möglich. Die Preise der

Wohnungen (inklusive des Tiefgaragenplatzes)

beginnen ab 2.300 Euro pro Quadratmeter. Die

Warmwasseraufbereitung erfolgt mittels Solaranlage

beziehungsweise Fernwärme, was sich positiv

auf die Betriebskosten auswirken wird.

Mit der Autobuslinie 31 hat man eine direkte

Verbindung ins Grazer Stadtzentrum. Infrastrukturelle

Einrichtungen, wie zum Beispiel praktische

Ärzte, Fachärzte, Apotheke, Schulen, Geldinstitute,

Postamt, Trafik und Kirche, sind innerhalb weniger

Gehminuten erreichbar.

Für die Nahversorgung stehen verschiedene

Märkte im Bezirk Geidorf und in den Nachbarbezirken

zur Verfügung. Auch sportliche Einrichtungen

wie Tennis-, Jugendspiel- und Fußballplätze,

Schwimmbad sowie Rad- und Spazierwege sind

vorhanden. In der Anlage selbst befinden sich zwei

Kinderspielplätze. •

FAZIT

Die Lage in einer der exklusivsten Gegenden

der steirischen Landeshauptstadt

spricht für sich und entsprechend hochwertig

ist die Innenausstattung. Die auffällige

Architektur sticht ins Auge, zudem

wurden nur 25 Einheiten errichtet, was der

Anlage gut tut und sie nicht überfrachtet.

Einziger Wermutstropfen: Die Wohnungsgrößen

sind für eine exklusive Anlage und

freifinanzierte Einheiten vielleicht etwas

zu klein gewählt.

Bewertung

Architektur/Design

Image

Innenausbau

Infrastruktur

Öffentliche Anbindung

Preis/Leistung

Features (Garage, Keller etc.)

Fotos: GWS


Holen Sie sich jetzt:

1 Monat PREMIERE KOMPLETT

+ 11 Monate PREMIERE AUSTRIA

+ Digital-Receiver schon ab

€ 99,- *

ORF DIGITAL und ATV+ Freischaltung

für Abonnenten auf Wunsch gratis.

Tore, Träume, Tränen. Die Fußball-Bundesliga live.

Die T-Mobile Bundesliga und die Red Zac Erste Liga exklusiv bei PREMIERE. Sehen

Sie als Erster alle Spiele und alle Tore. Live und in der Konferenzschaltung. Erleben

Sie außerdem als Erster Top-Filme in Originalversion und 16:9, Voll-Erotik auf Abruf

und vieles mehr. Genießen Sie die ganze Vielfalt der Fernsehwelt von PREMIERE.

Jetzt auch in HDTV, der neuen Qualität des Fernsehens.

Jetzt anrufen: 0810/810 140 oder überall im Fernsehfachhandel. www.premiere.at

*Zzgl. einmaliger Aktivierungsgebühr von € 29,90, bei SAT-Empfang zzgl. € 10,46 gesetzlich vorgeschriebene Künstlersozialversicherung, gilt nicht für UPC Telekabel und LIWEST.


RATGEBER MIETERSCHUTZ

34

FENSTERSACHE

VOM MIETERSCHUTZVERBAND WIEN

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

Cartoon: Much

Mieterschutzverband Wien

1070 Wien, Döblergasse 2

Telefon: 01/523 23 15

Fax: 01/523 041 39

Telefonische Erreichbarkeitszeiten:

Montag bis Donnerstag 9 bis 12 Uhr

Dienstag und Donnerstags auch

14 bis 16.30 Uhr

www.mieterschutzverband.at

Wenn der Wind durch

die Wohnung pfeift

Die Anliegen der Leserinnen und Leser liegen nicht nur dem

Immobilienfokus am Herzen. Wie auch schon im vergangenen

Immobilienfokus versorgt Sie, liebe Leserin und lieber Leser, der

Mieterschutzverband mit praktischen Fragestellungen aus dem

Mieterleben.

■ „Ich wohne seit vielen Jahren in einer Altbaumietwohnung,

die leider einen Makel

aufweist. Die Fenster wären alters- und witterungsbedingt

dringend zu erneuern. Vor allem

im Winter zieht es extrem durch die Wohnung,

sodass ich diese kaum noch beheizen kann. Ich

habe dem Vermieter das Problem schon beschrieben.

Dieser bot mir an, gegen eine Kostenbeteiligung

(50 Prozent) neue Fenster einbauen

zu lassen.

Soll ich das Angebot annehmen?“

Mieterschutzverband:

Nein. Da Sie in einem Altbau (Errichtung

vor 1953) wohnen, ist der Vermieter ohnedies

verpflichtet, die allgemeinen Teile des

Hauses instand zu halten. Wenn Ihre Fenster

die für Altbauten typische Holzkastenkonstruktion

(Doppelflügel, die getrennt

voneinander zu öffnen sind) aufweisen,

dann zählen zumindest die Außenflügel der

Fenster zur Allgemeinsubstanz des Hauses.

Gemäß § 6 Mietrechtsgesetz hat der Vermieter

diese Teile aus Eigenem zu reparieren

bzw. – falls eine Reparatur nicht mehr

möglich ist – zu erneuern. Die Kosten hierfür

hat er aus der Hauptmietzinsreserve, die

Sie ja ohnedies mit Ihrer Miete speisen, zu

finanzieren. Für die Erhaltung der Innenteile

– die in der Regel einen wesentlich besseren

Zustand aufweisen – ist der Mieter

verantwortlich.

Für den Fall, dass die Mietzinsreserve

(Gesamteinnahmen der letzten zehn Jahre)

des Hauses für die Sanierung Ihrer Fenster

nicht ausreichend sein sollte – was, wenn es

ausschließlich um die Fenster Ihrer Mietwohnung

geht, nur schwer denkbar ist –,

stünde dem Vermieter der Rechtsbehelf des

§ 18 Mietrechtsgesetz zur Verfügung. In

diesem Fall könnte der Vermieter gegen alle

Mieter des Hauses eine befristete Mietzinserhöhung

beantragen. Von der Behörde

würden dann die Mietzinsreserve und allfällige

anrechenbare Förderungszuschüsse

geprüft werden.

Sollte sich herausstellen, dass die notwendigen

Reparaturen weder mit der Mietzinsreserve

noch mit den zukünftigen Mieteinnahmen

aller Mieter finanziert werden

können, würde die beantragte Mietzinserhöhung

auch tatsächlich ausgesprochen

werden. In der Regel werden solche Verfahren,

die für Vermieter ziemlich aufwändig

sind, jedoch nur bei einer beabsichtigten

Gesamtrenovierung des Hauses (Fassade,

Dach, Steigleitungen etc.) initiiert. Auf

Grund des stark gestiegenen allgemeinen

Mietpreisniveaus und der damit verbundenen

Zinsreserven sind die Beantragung

und die Durchführung solcher Verfahren

deutlich zurückgegangen.

Das Recht auf Durchsetzung der Fensterreparatur

gegen den Vermieter können

Sie vergleichsweise einfach mit einem Antrag

bei der Schlichtungsstelle durchsetzen.

In Wien wird kostenlos von der MA 25 eine

Begutachtung durchgeführt, die das Schadensausmaß

feststellt. Auf Grundlage der

Stellungnahme erlässt die Schlichtungsstelle

einen Auftrag an den Vermieter, die erforderlichen

Erhaltungsarbeiten innerhalb

angemessener Frist durchzuführen. Aber

Achtung: Gut Ding braucht Weile! Die

Schlichtungsstellen sind mit einer sehr großen

Anzahl von Verfahren be- bzw. überlastet.

Wenn Sie im nächsten Winter eine

warme Wohnung haben wollen, sollten Sie

unserer Erfahrung nach bereits Anfang

Frühjahr einen entsprechenden Antrag einbringen.

Von der Antragseinbringung bis

zur Entscheidung vergehen oft Monate. •


17.,Erstbezug nach Sanierung

94 m 2 Wohnfläche, 3 Zimmer, Wohnküche.

Kaufpreis: € 159.200,–

Objekt Nr. 1300/706

Immobilien.gelb

Helmut Wolkersberger, 0664/606 12 13

www.immobiliengelb.at

20., Terrassen-Dachgeschoss

Baujahr 2005, 125 m 2 Wohnfläche, 4 Zimmer,

30 m 2 Dachterrasse.

Kaufpreis: € 302.560,–

Objekt Nr. 1300/675

Immobilien.gelb

Helmut Wolkersberger, 0664/606 12 13

www.immobiliengelb.at

Klosterneuburg

Albrechtstrasse – Erstbezug, 3 Zimmer,

Parketten, Garage, noch 4 Wohnungen frei.

VB ab: € 132.000,–

Objekt Nr. 1300/489

Immobilien.gelb

Brigitte Holik, 0664/606 12 10

www.immobiliengelb.at

Klosterneuburg

Doppelhausanlage – Erstbezug – provisionsfrei,

3 Ebenen plus Keller, 5 Zimmer, 2

Terrassen, PKW-Abstellplatz.

Kaufpreis: € 376.900,–

Objekt Nr. 1300/701

Immobilien.gelb

Brigitte Holik, 0664/606 12 10

www.immobiliengelb.at

Großgmain/Zentrum

Außergewöhnliches Landhaus, ca. 215 m 2

Wohnfläche, ca. 2.500 m 2 Grundstücksfläche,

ruhige – exklusive Zentrumslage, 8

Zimmer, 3 Badezimmer.

Kaufpreis: € 750.000,–

Objekt Nr. 1303/246

Immobilien.gelb

Silvia Niedermüller, 0664/606 12 41

www.immobiliengelb.at

Hallwang

Sonnige 3 Zimmer Gartenwohnung, ca.

65 m 2 Wohnfläche, ca. 200 m 2 Grundstücksfläche,

ruhige Lage.

Kaufpreis: € 149.000,–

Objekt Nr. 1303/247

Immobilien.gelb

Silvia Niedermüller, 0664/606 12 41

www.immobiliengelb.at

Henndorf/Wallersee

Elegante 2 Zimmer Dachgeschosswohnung,

ca. 61 m 2 Wohnfläche, mit Balkon,

ruhige Lage.

Kaufpreis: € 99.000,–

Objekt Nr. 1303/248

Immobilien.gelb

Silvia Niedermüller, 0664/606 12 41

www.immobiliengelb.at

Hartkirchen

Bungalow ca. 180 m 2 Wohnfläche, unterkellert,

Bj. 1975, renoviert, Doppelgarage,

1.990 m 2 Grund.

Kaufpreis: € 280.000,–

Objekt Nr. 1302/489

Immobilien.gelb

Markus Winkler, 0664/606 12 40

www.immobiliengelb.at

Wir suchen für Sie!

Gallneukirchen

Wohnhaus ca. 216 m 2 , separate kleine

Wohnung im 1. Stock, unterkellert, Garage,

BJ. 1975 renoviert 2002, 1.000 m 2 Grund.

Kaufpreis: € 279.000,–

Objekt Nr. 1302/495

Immobilien.gelb

Markus Winkler, 0664/606 12 40

www.immobiliengelb.at

Linz/Puchenau

Gartenstadt II, 4 Zimmerwohnung, 96 m 2 ,3.

oberster Stock, schöne Aussicht, 1 Loggia,

1 Balkon, beide uneinsehbar, TG Platz.

Kaufpreis: € 160.000,–

Objekt Nr. 1302/460

Immobilien.gelb

Markus Winkler, 0664/606 12 40

www.immobiliengelb.at

Frankenfels/Pielachtal

Nähe Mariazeller Bahn, geräumiges, neuwertiges

Haus mit Hallenbad in ruhiger Naturlage,

250 m 2 Wohnnutzfläche, 1.126 m 2

Grund, leichter Hang mit Aussicht.

Kaufpreis: € 345.000,–

Objekt Nr. 1302/491

Immobilien.gelb

Markus Winkler, 0664/606 12 40

www.immobiliengelb.at

Bad Ischl

Historisches Postgebäude, als Wohn- und Geschäftshaus

oder Anlageobjekt, Gesamt-NFL

ca. 3.097 m 2 ,Verkaufsbedingungen & Detailunterlagen

können angefordert werden.

Kaufpreis: € 1,600.000,–

Objekt Nr. 1302/497

Immobilien.gelb

Markus Winkler, 0664/606 12 40

www.immobiliengelb.at

Die ideale Wohnung, das perfekte Haus finden Sie unter...

www.immobiliengelb.at

tischSieben

Ort im Innkreis - Utzenaich

Bungalow, ca. 100 m 2 Wohnfläche, 4 Zimmer,

Küche, Vorraum, Bad/WC, ca. 20 m 2

Wintergarten, überdachtes Pool, Doppelgarage,

Grund ca. 3.000 m 2 mit Gartenhaus.

Kaufpreis: € 185.000,–

Objekt Nr. 1302/480

Immobilien.gelb

Edmund Navratil, 0664/606 12 42

www.immobiliengelb.at

Bauernhof

Nähe Allerheiligen bei Wildon. BJ 1930, generalsaniert

2001, ca. 250 m 2 Wohnfläche,

Nebengebäude, 3 Pferdeboxen, Garagen,

Pferdekoppel, Grundfläche 6.321 m 2 .

Kaufpreis: € 265.000,–

Objekt Nr. 1307/437

Immobilien.gelb

Monika Klaus, 0664/606 12 81

www.immobiliengelb.at

Wohnen

Graz-St. Leonhard

Optimale Studentenwohnung! Nähe TU,

52 m 2 Wohnfläche, 2 Zimmer, separate Küche,

sehr gepflegt, ruhig gelegen.

Kaufpreis: € 79.000,–

Objekt Nr. 1307/425

Immobilien.gelb

Thomas Rothholz, 0664/606 12 80

www.immobiliengelb.at

Innsbruck-Pradl:

3 Zimmer-Wohnung, 2. OG mit 66 m 2 , westseitiger

Balkon, inkl. Küche.

Kaufpreis: € 155.000,–

Objekt Nr. 1304/525

Immobilien.gelb

Christoph Rudel, 0664/606 12 60

www.immobiliengelb.at

Fürstenfeld

Postamtsgebäude, Baujahr 1932, Umbau

1980, Nutzfläche 1.183 m 2 , Grundfläche

1.003 m 2 .

Kaufpreis: € 460.000,–

Objekt Nr. 1307/441

Immobilien.gelb

Monika Klaus, 0664/606 12 81

www.immobiliengelb.at

Göfis-Sonnenterrasse

Reihenhaus, 138 m 2 Wohnfläche, exklusive

Ausstattung, Grünanteil,Terrasse, Erstbezug.

Kaufpreis: € 330.000,–

Objekt Nr. 1305/81

Immobilien.gelb

Roland Gau, 0664/606 12 68

www.immobiliengelb.at

Feldkirch-Altenstadt

Penthousewohnung, 2-geschoßig, 115 m 2

Wohnfläche + riesige Terrasse.

Kaufpreis: € 327.000,–

Objekt Nr. 1305/73

Immobilien.gelb

Roland Gau, 0664/606 12 68

www.immobiliengelb.at

Villa in Imst:

herrschaftliche Patriziervilla in parkähnlichen

Grundstück 2.500 m 2 , WNFL ca.

390 m 2 , bestehend aus 3 Einheiten, auch

als Bürositz geeignet.

VB: € 1,200.000,–

Objekt Nr. 1304/355

Immobilien.gelb

Christoph Rudel, 0664/606 12 60

www.immobiliengelb.at

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2 35


36

ANGEBOTE

Wohnen

����������� �

� ���� ����

�����������

1., Himmelpfortgasse

Altbau, 3. Stock – ohne Lift, 69 m 2 , 2 Zimmer,

hofseitiger Balkon, Küche, Bad (Dusche,

WC) unbefristeter Vertrag.

Gesamtmiete: € 796,60

NAI OTTO Immobilien

Mag. Theresa Rojko, 01/512 77 77-331

2., Luxuspenthouse

Auf 2 Ebenen mit großer Dachterrasse,

großzügiger Grundriss, Wohnstudio mit

Aufgang zur Galerie, Markenküche, Whirlpool,

Sauna mit Relaxbereich.

Kaufpreis: € 590.000,–

NAI OTTO Immobilien

Maria Theresia Zieger, 01/512 77 77-323

Obj.Nr. 10/3753

www.otto.at

17., Neuwaldegg

Erstbezug nach Topsanierung, 40 m 2 Wohnfläche,

Wohnküche mit Loggia, Schlafkabinett,

toller Grünblick, Parkettböden, Keller.

Kaufpreis: VB € 85.000,–

NAI OTTO Immobilien

Eva Vokoun, 01/512 77 77-313

19., Nussdorf

Helle Terrassenmaisonette, 115 m 2 Wohnfläche,

große südseitige Terrasse, 4 Zimmer,

2 Bäder, Einbauküche, Garagenplatz.

Kaufpreis: VB € 350.000,–

NAI OTTO Immobilien

Eva Vokoun, 01/512 77 77-313

Obj.Nr. 10/4571

www.otto.at

4., Schwindgasse

Repräsentativer Altbau Nähe Schwarzenbergplatz,

115 m 2 , 3 Zimmer, Küche, Bad

mit WC, extra WC, Veranda, Stuckdecken,

Parkettböden, Flügeltüren.

Gesamtmiete: € 1.235,–

NAI OTTO Immobilien

Elisabeth Murlasits, 01/512 77 77-330

Obj.Nr. 10/4678

www.otto.at

Obj.Nr. 10/4511

www.otto.at

Obj.Nr. 10/4636

www.otto.at

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

��� ��� ��� ��� �� ��

��� ��� ��� ��� �� ��

������ ������������

1., Köllnerhofgasse

91,25 m 2 , topsanierte Altbauwhg, 1. Stock,

hofseitig, 3 Zimmer, begehbare Garderobe,

Küche komplett, AR, Bad (Wanne), extra

WC, Pb, stattliche Raumhöhe, Rundbögen.

Kaufpreis: € 363.000,–

NAI OTTO Immobilien

Mag. Theresa Rojko, 01/512 77 77-331

3., Dachgeschoßwohnung

Großer Wohnsalon, 3 Schlafzimmer, 2 Bäder,

Terrasse, hochwertige Küche, Galerie,

225 m 2 Wohnfläche, zentrumsnah, Parkmöglichkeit.

Kaufpreis: € 790.000,-

NAI OTTO Immobilien

Maria Theresia Zieger, 01/512 77 77-323

Obj.Nr. 10/3799

www.otto.at

9., Döbling

Prachtvolles, großzügiges Penthouse in

schönem Jugendstilhaus, ca. 308 m 2

Wohnfläche, Terrasse, Autoabstellplätze.

Gesamtmiete: € 4.127,–

NAI OTTO Immobilien

Elfie Zipper, 01/512 77 77-333

Obj.Nr. 10/4560

www.otto.at

18., Hawelgasse

Nähe Pötzleinsdorf, elegante, moderne

214 m 2 Dachgeschoß-Maisonette mit Terrasse

und Garage, 2 Bäder, bester Zustand.

Kaufpreis: auf Anfrage

NAI OTTO Immobilien

Elfie Zipper, 01/512 77 77-333

Obj.Nr. 10/4629

www.otto.at

Obj.Nr. 10/3164

www.otto.at

19., Tallesbrunngasse

Nähe Saarplatz, 120 und 151 m 2 Dachgeschoß

Maisonetten mit Terrassen, Erstbezug

in komplett saniertem Altbau, Garage,

vermietet unbefristet.

Gesamtmiete: ab € 2.082,–

NAI OTTO Immobilien

Elfie Zipper, 01/512 77 77-333

�����������

Obj.Nr. 10/4503

www.otto.at

1., Rathausstraße

161 m 2 , 5 Zimmer in repräsentativem Altbau,

Erstbezug nach Top-Sanierung, vermietet

unbefristet.

Gesamtmiete: € 1.997,02

NAI OTTO Immobilien

Elisabeth Murlasits, 01/512 77 77-330

3., Erstbezug

Hofruhelage, Wohnzimmer, DAN-Küche,

Schlafkabinett, Duschbad und WC, 41 m 2

Wohnfläche, Parkett, Gasetagenheizung,

Keller.

Kaufpreis: € 85.000,–

NAI OTTO Immobilien

Eva Vokoun, 01/512 77 77-313

Obj.Nr. 10/4617

www.otto.at

15., Preysinggasse

139 m 2 , stilvoller, klassischer Altbau, direkt

bei der U3 Schweglerstraße, 4 Zimmer,

Wohnküche, 2 Bäder, 2 WC, Parkettboden,

Gasetagenheizung.

Gesamtmiete: € 1.248,–

NAI OTTO Immobilien

Mag. Theresa Rojko, 01/512 77 77-331

Obj.Nr. 10/775

www.otto.at

18., Nähe AKH

Dachgeschoßwohnung mit 50 m 2 Terrasse,

kein Lift vorhanden, 93 m 2 Wohnfläche, 3

Zimmer – getrennt begehbar, Wohnküche,

Bad (Wanne, Dusche), extra WC, AR.

Gesamtmiete: € 927,–

NAI OTTO Immobilien

Mag. Theresa Rojko, 01/512 77 77-331

Obj.Nr. 10/4598

www.otto.at

22., Luxusappartement

Mit traumhafter Fernsicht, 192 m 2 Wohnfläche,

Wohn- und Speisesalon, Designerküche,

4 Schlafzimmer, 2 Bäder, Schrankraum,

hochwertige Ausstattung, Miete

inkl. Betriebskosten und Heizkosten.

Gesamtmiete: € 1.995,–

NAI OTTO Immobilien

Maria Theresia Zieger, 01/512 77 77-323

����� � �����������������

����� � ����������������

Obj.Nr. 10/4540

www.otto.at

Obj.Nr. 10/4621

www.otto.at

�������� � ���������

���������� � �������

1., Zelinkagasse

Wunderschön sanierter Altbau und DG-

Ausbau, durchdachte Grundrisse und erstklassige

Ausstattung, 107-133 m 2 teilw. mit

Loggia od. Terrasse, unbefristet.

Gesamtmiete: ab € 1.232,–

NAI OTTO Immobilien

Elisabeth Murlasits, 01/512 77 77-330

3., Erstbezug

Sanierte Altbauwohnungen, z.T. Sternparkett,

Flügeltüren, sehr schönes Stil-

Eckhaus, sehr gute Lage, beste Infrastruktur:

ca. 93 m 2 , 3 Zimmer, € 233.375,–

ca. 57 m 2 , 2 Zimmer, € 142.500,–

NAI OTTO Immobilien

Maria Theresia Zieger, 01/512 77 77-323

16., Baldiagasse

Penthouse, Neubau-Wohnhausanlage mit

viel Grün, Maisonette 101 m 2 , 3 Zimmer, 2

Bäder, 3 Terrassen mit insgesamt 35 m 2 ,

Parkettböden, Garagenplatz anmietbar.

Gesamtmiete: € 1.265,–

NAI OTTO Immobilien

Elisabeth Murlasits, 01/512 77 77-330

Obj.Nr. 10/4631

www.otto.at

2380 Perchtoldsdorf

Baugrund Nähe Elisabethstraße, 1.312 m 2

Baugrund in sehr guter, ruhiger Lage,

328 m 2 bebaubare Fläche, zwei Baufluchtlinien.

Kaufpreis: € 590.000,–

NAI OTTO Immobilien

Elfie Zipper, 01/512 77 77-333

Obj.Nr. 10/4340

www.otto.at

Obj.Nr. 10/4210

www.otto.at

19., Nähe Hugo Wolf Park

Heller Dachterrassen Singlehit,Altbauhaus,

42 m 2 Wohnfläche, 2 Ebenen, Wohnküche,

Galeriebereich als Schlafplatz, Parkettböden,

Gasetagenheizung, Terrasse.

Gesamtmiete: € 695,–

NAI OTTO Immobilien

Eva Vokoun, 01/512 77 77-313

Obj.Nr. 10/4572

www.otto.at

Obj.Nr. 10/4499

www.otto.at


1., Schönlaterngasse,

topsanierte Altbauwohnung mit 114 m 2 ,4

Zimmer, sehr ruhig, sehr hell, beste Citylage,

U-Bahnen in unmittelbarer Nähe, Dr.

Jelitzka & Partner, Einfach mieten!!!

Monatsmiete: € 1.180,–

Fr. Daniela Jelitzka

0699/17 55 66 20

Objekt.Nr. 2154

www.jpi.at

3., Arsenal,

generalsanierte Wohnungen (74, 77 und

154 m2 ) im historischen Backsteingebäude,

2 bis 4 Zimmer, Küche möbliert, Dr. Jelitzka

& Partner, Einfach mieten!!!

Monatsmiete: ab € 6,–/m2 Hr. Martin Müller

0699/17 55 66 33

Objekt.Nr. 2650, 2572, 2700

www.jpi.at

3., Steingasse,

neue toll gestaltete Ordination 82 m2 ,3

Zimmer, Seitengasse der Landstraßer

Hauptstraßer, auch Wohnungseignung, Dr.

Jelitzka & Partner, Einfach mieten!!!

7., Kandlgasse,

4 traumhafte Dachterrassenwohnungen ab

102 m2 bis 132 m2 , 4 bis 5 Zimmer, 2 bis 3

Terrassen, überwältigender Blick Richtung

Zentrum und Wienerwald, Topausstattung,

tolle Infrastruktur, Dr. Jelitzka & Partner,

Einfach kaufen!!!

Kaufpreis: ab € 3.152,–/m2 Hr. Martin Müller

0699/17 55 66 33

Objekt.Nr. 2220 – 2223

www.jpi.at

7., Lerchenfelderstraße,

tolle, neue sanierte Wohnung, 66 m2 Monatsmiete: € 762,30

Fr. Doris Kurzweil

0699/17 55 66 16

Objekt.Nr. 2746

www.jpi.at

mit

Balkon, loftartiger Wohnbereich, Topzustand,

südseitige Ausrichtung, Dr. Jelitzka &

Partner, Einfach kaufen!!!

Kaufpreis: € 160.000,–

Fr. Doris Kurzweil

0699/17 55 66 16

Objekt.Nr. 2621

www.jpi.at

7., Schottenfeldgasse,

Luxus-Dachgeschoß-Wohnungen von

83 m 2 bis 132 m 2 , tolle Terrasse, Lichtdurchflutet,

Topausstattung, Dr. Jelitzka &

Partner, Einfach kaufen!!!y

Kaufpreis: ab € 279.000,–

Fr. Doris Kurzweil

0699/17 55 66 16

Objekt.Nr. 2563 – 2564, 2566

www.jpi.at

8., Lederergasse,

3 wunderschöne Dachterrassenwohnungen

(67, 168 und 210 m 2 ) mit Blick über

die Dächer Wiens, 3 bis 4 Zimmer, Topausstattung,

bezugsfertig Herbst 2006, Dr.

Jelitzka & Partner, einfach kaufen!!!

Kaufpreis ab: € 4.300,–/m 2

Fr. Doris Kurzweil

0699/17 55 66 16

Objekt.Nr. 2537 – 2539

www.jpi.at

8., Mölkergasse,

hier entstehen im traumhaft saniertem

Altbau wunderbare Eigentumswohnungen

ab 55 m 2 , 2 Zimmer, Topausstattung,

Luxusdachgeschoßwohnungen mit überwältigendem

Blick. Dr. Jelitzka & Partner,

Einfach kaufen!!!

Kaufpreis ab: € 132.000,–

Fr. Doris Kurzweil

0699/17 55 66 16

Objekt.Nr. 2442 – 2455

www.jpi.at

8., Wohnen im Achten!

Innenhofambiente, Grünoase mitten im

Bezirk, Terrassen-, Garten- und Vorsorgewohnungen

von 58 m 2 bis 145 m 2 , Topausstattung,

Komplettküchen, Dr. Jelitzka &

Partner, Einfach kaufen, Einfach vorsorgen!!!

Kaufpreis: ab € 2.300,–/m 2

Fr. Daniela Jelitzka

0699/17 55 66 20

Objekt.Nr. 2703 – 2725

www.jpi.at

BESUCHEN SIE UNS IN UNSEREM NEUEN

1010 WIEN, HOHER MARKT 5

596 60 20

WWW.JPI.AT

EINFACH MIETEN EINFACH KAUFEN EINFACH VORSORGEN

WOHNEN IM ACHTEN

1080 WIEN, LERCHENFELDERSTRASSE 52

> EXKLUSIVE EIGENTUMS-

UND VORSORGEWOHNUNGEN

> TOP AUSSTATTUNG

JEDE WOHNUNG MIT TERRASSE

> BEZUGSFERTIG: HERBST 2006

596 60 20 WWW.JPI.AT

EINFACH MIETEN

EINFACH KAUFEN

EINFACH VORSORGEN

9., Nussdorferstraße,

wunderschöne Dachgeschoßwohnungen

mit großartigen Ausblick ab 74 m 2 bis

145 m 2 mit Terrassen, Luxusausstattung,

Dr. Jelitzka & Partner, Einfach kaufen!!!

Kaufpreis ab: € 246.000,–

Fr. Doris Kurzweil

0699/17 55 66 16

Objekt.Nr. 2565, 2568, 2570

www.jpi.at

Wohnen

13., Laroche Gasse,

Luxusdachgeschoßausbau mit traumhaften

Blick über Wien, 225 m 2 Wohnfläche mit

Designerküche, Wäschelift direkt im

Schlafzimmer, Speiselift zum Dachgarten, 1

Sauna, topausgestattete Bäder, Dr. Jelitzka

& Partner, Wir beraten Sie gerne!

Kaufpreis: € 1,350.000,–

Fr. Doris Kurzweil

0699/17 55 66 16

Objekt.Nr. 2520

www.jpi.at

13., Veitlissengasse,

Luxusgartenwohnungen in Ober St. Veit,

134 bis 157 m 2 Wohnfläche, 3 Terrassen,

Topausstattung, absolute Grünruhelage,

Tiefgaragenstellplatz, Dr. Jelitzka & Partner,

Einfach kaufen!!!

17, Lobenhauerngasse,

topsanierter Stilaltbau vor Fertigstellung,

tolle Wohnungen ab 90 m2 Kaufpreis: ab € 448.000,–

Hr. Martin Müller

0699/17 55 66 33

Objekt.Nr. 2598, 2600

www.jpi.at

mit Balkon oder

Terrasse, variable Raumaufteilung, Keller,

sonnige Ruhelage, Dr. Jelitzka & Partner,

Einfach kaufen!!!

Kaufpreis: ab € 2.300,–/m2 Fr. Doris Kurzweil

0699/17 55 66 16

Objekt.Nr. 2473 – 2479

www.jpi.at

18, Ferrogasse,

traumhafte Gartenwohnung mit 122 m2 ,2

Zimmer, hell, Parkett, 1 Bad/WC, Fenster,

Türen und Böden wurden erneuert. Dr. Jelitzka

& Partner, Einfach kaufen!!!

Kaufpreis: € 2.500,–/m2 Fr. Doris Kurzweil

0699/17 55 66 16

Objekt.Nr. 1991

www.jpi.at

19., Sandgasse,

traumhafter exklusiver Wohnraum 237 m2 südseitig ausgerichtete Terrasse, großer

Garten von 540 m2 , 6 Zimmer, Luxusausstattung,

Komplettküche, Erstbezug, Bestlage.

Dr. Jelitzka & Partner, Einfach kaufen!!!

Kaufpreis: € 1,275.000,–

Hr. Martin Müller

0699/17 55 66 33

Objekt.Nr. 1788

www.jpi.at

23., Zentrum Liesing,

traumhaftes Neubauobjekt, Wohnungen

zwischen 55 m 2 und 167 m 2 + Terrasse und

teilweise Garten, gelungene Architektur,

Rollstuhlgerecht, Parkettböden, Fußbodenheizung

usw., Dr. Jelitzka & Partner, Einfach

kaufen!!!

Kaufpreis: ab € 129.167,50

Hr. Martin Müller

0699/17 55 66 33

Objekt.Nr. 2317 – 2336

www.jpi.at

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2 37


38

ANGEBOTE Wohnen

WIEN

Immobilien

WOHNUNGEN

Miete

1., Stubenbastei, 144 m 2 Luxusdachausbau,

großes Wohnzimmer, 2 Schlafzimmer,

2 Bäder, 32 m 2 Dachterrasse. Telefon:

01/533 32 69, www.kalandra.at, tausende

Immobilien unter

www.findmyhome.at/5/11457

1., Börseplatz, 160 m 2 Stilaltbaumiete, 4

Zimmer, renovierter Erstbezug, 31 und

37 m 2 Wohnesszimmer, 2 Schlafzi, 2 Bäder,

unbefristet! www.kalandra.at,

Telefon: 01/533 32 69,

www.findmyhome.at/5/11434

1., Burgtheater, 170 m 2 Luxusdachausbau,

Wohnzimmer mit 20 m 2 Südterrasse, Esszimmer,

2 Schlafzimmer, 2 Bäder, 70 m 2

Dachgarten. www.kalandra.at, Telefon:

01/533 32 69,

www.findmyhome.at/5/11445 & 5/11446

1., Nächst Oper, 97 m 2 Wohnfläche, 3 Zimmer,

Miete inkl. Heizung und Warmwsser,

Gesamtmiete € 1.500,–. Engel & Völkers,

01/58 58 210, Alexander Schnitzer

0664/849 41 28

www.findmyhome.at/164016

1., Gluckgasse, gepflegte Altbauwohnung,

4 Zimmer, Erstbezug nach Sanierung, Toplage,

Parketten, Flügeltüren, Marmorbad,

MM € 1.789,–. Aucon Real Service,

Telefon: 01/878 20-25, www.aucon.at

www.findmyhome.at/1291/117

1., Nahe Rathaus! 162 m 2 klassischer Altbau,

4 1/2 Zimmer, Küche, Bad, Abstellraum,

Parketten, Flügeltüren. Unbefristete

ablösefreie Gesamtmiete € 1.997,–. CAD

Realservice Telefon: 0664/212 28 77,

www.findmyhome.at/161184

1., Rudolfsplatz, Altbau-Dachgeschoß-

Wohnung, 112 m 2 , Wohnzimmer, Schlafzimmmer,

Abstellraum, komplette Küche,

Bad, WC, Gesamtmiete € 1.246,–. NAI

Otto Immobilien, Tel.: 01/512 77 77-331,

www.otto.at, www.findmyhome.at/160555

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

1., Mietwohnung Nähe Stephansplatz, 2

Zimmer, Nebenräume, Nettomiete € 700,–

+ Nebenspesen, Dr. Alexandra Gabriel,

Telefon: 01/533 10 96,

www.gabriel.at

Austrian Immobillien Börse

1., Hoher Markt, 177 m 2 Dachgeschoßmiete,

großes Wohnzimmer, offener

Kamin, drei Zimmer, drei Bäder, 22 m 2

Terrasse.

Fotos unter www.kalandra.at,

Telefon: 01/533 32 69

1., nächst Oper, Dachterrassenwohnung,

250 m 2 Wohnfläche, sechs Zimmer, drei

Terrassen, 3 Bäder, vermietet

Telefon: 01/479 41 17

www.realkanzlei-mayerl.at

1., Himmelpfortgasse, 1. Stock, 4 + 1

Zimmer, moderne Küche, großes Bad.

Historischer Speckstein, Schiffböden,

Fischgrätparkett, unbefristet.

Immobilien Dr. Moldan, Tel.: 01/406 05 18,

www.moldan.at

1., Bäckerstraße, Altbau, Erstbezug, 79 m 2 ,

3 Zimmer, Küche, Bad (Wanne), extra WC,

hofseitige Ruhelage, Gesamtmiete € 895,–,

NAI Otto Immobilien, 01/512 77 77-331,

www.otto.at

www.findmyhome.at/154477

1., Dachterrassenmiete, 177 m 2 , 5 Zimmer,

Nebenräume, 2 Terrassen, Nettomiete

€ 2.739,– + Nebenspesen, Dr. Alexandra

Gabriel, Telefon: 01/533 10 96,

www.gabriel.at,

www.findmyhome.at/3/10113

1., 76 m 2 , neu saniert, Sofortbezug,

Inklusivmiete € 1.018,–,

Herzog Immobilien

Objekt 12491

Telefon: 0316/32 60 84

www.herzog.at

2., Pratercottage, 92 m 2 Dachmaisonette,

28 m 2 Wohnzimmer, offener Kamin, 29 m 2

Schlafzimmer, Komplettküche, Südbalkon,

www.kalandra.at,

Telefon: 01/533 32 69,

www.findmyhome.at/5/11422

2., Prater! 99 m 2 klassischer Altbau, 2 1/2

Zimmer, Komplettküche, alle NR, Parketten,

Flügeltüren.Ablösefreie unbefr. Bruttomiete

€ 772,60. www.cadrealservice.at,

Telefon: 0664/191 47 61,

www.findmyhome.at/161193

3., Topsanierte 3 Zimmer, 85 m 2 Altbau,

Parketten, Flügeltüren, große Küche mit

allen Geräten, U3-Nähe.

Gesamtmiete € 838,–.

T. Chromecek Immobilien

Fr. Stern, Telefon: 0664/103 20 87

3., Modenapark/Stadtpark Nähe, 120 m 2

Altbaumiete, 1. Liftstock, 4 Zimmer, Parkett,

Bad, WC, Einbauküche, U4-Nähe, Gesamtmiete

€ 980,–, wabisabi Immobilien,

Hr. Huiber, Telefon: 0664/101 04 20

www.findmyhome.at/163250

3., Terrassenmiete, Wohnzimmer, Esszimmer,

2 Schlafzimmer, Nebenräume, große

Terrasse, Nettomiete € 1.350,– + Nebenspesen.

Dr. Alexandra Gabriel,

Telefon: 01/533 10 96, www.gabriel.at

www.findmyhome.at/3/3007

3., Altbaumiete, 4 Zimmer, Kabinett, Nebenräume,

erstklassiger Zustand, Nettomiete

€ 1.150,– plus Nebenspesen.

Dr. Alexandra Gabriel,

Telefon: 01/533 10 96, www.gabriel.at,

www.findmyhome.at/3/14407

4., Belvedere-Blick, Stilaltbau, 184 m 2

Wohnfläche, Erstbezug, 3 Zimmer, kleiner

Balkon, Gesamtmiete € 2.189,–, Engel &

Völkers,Telefon: 01/58 58 210, Alexander

Schnitzer 0664/849 41 28

www.findmyhome.at/124833

4., Nähe Belvederegasse,Altbau, Erstbezug

nach Sanierung, 156 m 2 , 4 Zimmer, Balkon,

Gesamtmiete € 1.703,–,

NAI Otto Immobilien,

Telefon: 01/512 7 77-330, www.otto.at

www.findmyhome.at/154481

4., Taubstummengasse, sanierter 101 m 2

klass. Altbau, 1 Wohnzimmer, 2 Kabinette,

alle Nebenräume, Parketten, Flügeltüren,

ablösefreie Gesamtmiete € 962,–,

www.cadrealservice.at, 0664/212 28 77

www.findmyhome.at/161413

4., Mietwohnung Johann-Strauß-Gasse,

edle Altbauwohnung, unbefristet, ca.

217 m 2 , 5 Zimmer, 100 m 2 Eigengarten,

Bruttomiete € 2.118,–.

Telefon: 0664/251 64 49,

www.wuestenrot-immobilien.at

4., Wiedner Gürtel, 111 m 2 , 3 Zimmer, Kabinett,

Parkett, Küche, Bad + WC verfliest,

neu renoviert, Kategorie A,

Gesamtmiete € 853,–.

wabisabi Immobilien,

Hr. Huiber Telefon: 0664/101 04 20

4., klassische Altbauwohnung Graf

Starhemberg-Gasse, ca. 203 m 2 , 6 Zimmer,

kleiner Balkon, Erstbezug nach Sanierung,

Bruttomiete € 1.990,–,

Telefon: 0664/251 64 49,

www.wuestenrot-immobilien.at

5., Einsiedlergasse! Komplett ausgestattete

54 m 2 Wohnung, 2 Zimmer, Küche, alle

Nebenräume, Gaskonvektor. Ablösefreie

Gesamtmiete € 494,–,

www.cadrealservice.at,

Telefon: 0664/212 28 77

6., Mariahilferstraße! 117 m 2 klassischer

Altbau, 3 Zimmer, Küche, Bad, WC, Parketten,

Flügeltüren. Unbefristete ablösefreie

Gesamtmiete € 1.039,–,

www.cadrealservice.at,

Telefon: 0664/212 28 77

6., Gumpendorferstraße, Großgarçonniere,

38 m 2 , Küchenzeile eingerichtet, Wannenbad,

Monatsmiete inkl. BK, HZ, WW,

MwSt. € 460,–. Aucon Real Service,

Telefon: 01/878 20-25, www.aucon.at

www.findmyhome.at/1291/108

7., Museumstraße! 215 m 2 klassischer

Topaltbau, 4 Zimmer, alle NR, Parketten,

Flügeltüren.Ablösefreie unbefristete Bruttomiete

€ 3.712,–. www.cadrealservice.at,

Telefon: 0664/411 52 29

www.findmyhome.at/161389

7., Volkstheater! Schöner 165 m 2 Altbau, 4

Räume, Küche, Bad, WC, Vorzimmer, Flügeltüren,

Parketten.Ablösefreie unbefristete

Bruttomiete € 2.286,–,

www.cadrealservice.at,

Telefon: 0664/411 52 29

8., 83 m 2 , neu errichtete Dachboden Miete

+ 74 m 2 Dachterrasse, 7. Liftstock, Wohnküche,

2 Zimmer, Bad, WC,

Gesamtmiete € 924,–,

wabisabi Immobilien,

Hr. Huiber, Telefon: 0664/101 04 20

8., Studentenwohnung, Strozzigasse,

100 m 2 , 3 Zimmer, Küche, Wannenbad, zentrales

Vorzimmer, Zentralheizung, Ruhelage,

Gesamtmiete nur € 1.000,–,

www.advanta.at, Telefon: 01/409 84 00,

www.findmyhome.at/11/2770

8., Hamerlingplatz, 96 m 2 Atelierwohnung,

renovierter Erstbezug, 2 Zimmer,

43 m 2 Wohnzimmer, hofseitiges Schlafzimmer,

Komplettküche, Wannenbad.

www.kalandra.at, Telefon: 01/533 32 69,

www.findmyhome.at/5/11468

9., Servitenviertel, 165 m 2 Dachgeschoßausbau,Wohnzimmer

und 3 Zimmer, 39 m 2

Terrasse, Komplettküche, 2 Bäder, Telefon:

01/533 32 69,

www.kalandra.at

www.findmyhome.at/5/11441

9., Nächst Porzellangasse, Altbau, Whg.

oder Büro, 110 m 2 Wohnfläche, Erstbezug,

2,5 Zimmer, Gesamtmiete € 1.210,–.

Engel & Völkers, Telefon: 01/58 58 210,

Alexandra Schnitzer 0664/849 41 28

www.findmyhome.at/164951

9., Servitenviertel, 112 m 2 , renovierte Stilaltbaumiete,

zweiter Liftstock, drei Zimmer,

Komplettküche, Wannenbad,

Telefon: 01/533 32 69,

www.kalandra.at

www.findmyhome.at/5/11407


10., Jagdgasse, nette 2-Zimmer-Wohnung,

37 m 2 , Wohnküche, Schlafzimmer,

Duschbad/WC, Kellerabteil, MM inkl. BK,

HZ, WW, MwSt € 450,–. Aucon Real Service,

Tel.: 01/878 20-25, www.aucon.at

www.findmyhome.at/1291/104

10., Jagdgasse, Zwei-Zimmerwohnung,

44 m 2 , Wohnküche, SZ, Duschbad/WC,

Kellerabteil, Monatsmiete inkl. BK, HZ,WW,

MwSt € 510,–. Aucon Real Service,

Telefon: 01/878 20-25, www.aucon.at,

www.findmyhome.at/1291/112

10., Wienerberg, Penthouse, Maisonette,

140 m 2 , Terrasse, Fernblick, 4 Zimmer,

Garagenplatz anmietbar, Gesamtmiete

€ 1.526,–. NAI Otto Immobilien,

Telefon: 01/512 77 77-330, www.otto.at

www.findmyhome.at/163353

10., Humboldplatz! 39 m 2 Singlewohnung,

ein Wohn-Schlafraum, Küche, Bad und WC,

Ablösefreie Bruttomiete € 365,–,

www.cadrealservice.at

Telefon: 0664/212 28 77

www.findmyhome.at/161066

10., Jagdgasse, Kleinwohnung, 45 m 2 ,

Wohnküche, Schlafzimmer, Duschbad/WC,

Kellerabteil, Monatsmiete inkl. BK, HZ,WW,

MwSt. € 525,–. Aucon Real Service, Tel.:

01/878 20-25, www.aucon.at

www.findmyhome.at/1291/106

10., Jagdgasse, nette Kleinwohnung,

Wohnküche, Schlafzimmer, Duschbad/WC,

Kellerabteil, Monatsmiete inkl. BK, HZ,WW,

MwSt € 506,–. Aucon Real Service,

Telefon: 01/878 20-25, www.aucon.at

www.findmyhome.at/1291/116

11., Erstbezug, sonniger gartenseitiger

Miethit, Nähe U3, 56 m 2 , Wohnküche, zwei

Zimmer, Gesamtmiete € 577,–,

www.manz-sacher.at,

Telefon: 01/768 54 440 oder

0664/45 34 634

12., Rotenmühlgasse! Neusanierte 80 m 2

Wohnung, 2 1/2 Zimmer, Parketten, Gasetagenheizung,

unbefristete ablösefreie

Bruttomiete € 765,–,

www.cadrealservice.at,

Telefon: 0664/411 52 29

13., Erstbezug, vier Zimmer, zwei Bäder,

Gartenbenützung, Garage, vermietet

Telefon: 01/479 41 17,

www.realkanzlei-mayerl.at,

tausende Immobilien unter

www.findmyhome.at/1069/5586

13., Altgasse, sonnige Hauptmiete, 3

Zimmer, Designerküche, Superbad,

Marmorböden, Monatsmiete € 790,–,

www.manz-sacher.at,

Telefon: 01/768 54 440 oder

0664/45 34 634

13., ORF-Nähe, entzückende Villengarçonniere

mit Eigengarten, € 550,– inklusive

Heizung.

www.manz-sacher.at,

Telefon: 01/768 54 440 oder

0664/45 34 634

13., Jugendstilvillenmansarde mit Terrasse

am roten Berg, 131 m 2 , 4 Zimmer, Gartenmitbenützung,

€ 1.800,– Gesamtmiete.

www.manz-sacher.at,

Telefon: 01/768 54 440 oder

0664/45 34 634

1130 Wien:

Herzlich Willkommen in der Parkresidenz

Hietzing! Charmante 2-5 Zimmer-

Miet-Appartements für höchste Ansprüche

im Zentrum Hietzings. Komplettküchen mit

allen Geräten, Audioanlagen, Sauna. Terrassen

– Gärten – Garagen. Gesamtmiete

ab € 928,–. 3D-Visualisierung unter:

www.lind-immobilien.at/referenzen.aspx

01/526 26 36

office@lind-immobilien.at

LIND Immobilien

13., Hietzinger Cottage! 170 m 2 Beletage, 5

Zimmer, Einbauküche, 2 Bäder, Veranda,

Parketten, Flügeltür. Ablösefreie Bruttomiete

€ 1.989,–, www.cadrealservice.at,

Telefon: 0664/212 28 77

www.findmyhome.at/161140

14., Bujattigasse! 130 m 2 Neubauwohnung

+ 10 m 2 Terrasse, 4 Zimmer, Einbauküche,

alle Nebenräume. Grünruhelage.

Ablösefreie Bruttomiete € 1.397,–,

www.cadrealservice.at,

Telefon: 0664/212 28 77

14., Am Dehnepark, 3 bis 4 Zimmer,

Neubau-Erstbezug, Terrasse, hochw. Ausstattung,

teilw. Maisonetten, Garagen.

Gesamtmiete ab € 1.146,–, NAI Otto

Immobilien, Telefon: 01/512 77 77-331,

www.otto.at, www.findmyhome.at/164142

14., Nahe Hanuschkrankenhaus! 64 m 2

heller Altbau, 2 Zimmer, alle Nebenräume,

Einbauküche.Ablösefreie unbefristete Bruttomiete

€ 550,–, www.cadrealservice.at,

Tel.: 0664/212 28 77

www.findmyhome.at/161211

15., Hollergasse! 100 m 2 Dachgeschoß-

Wohnung und Balkon und kleine Terrasse,

3 Zimmer, Küche, alle Nebenräume.

Ablösefreie Bruttomiete € 913,–,

www.cadrealservice.at,

Telefon: 0699/110 06 809

16., Baldiagasse, Maisonette, Erstbezug,

101 m 2 , 3 Zimmer, 2 Bäder, Terrassen, hell,

Gesamtmiete € 1.265,–.

NAI Otto Immobilien,

Telefon: 01/512 77 77-330, www.otto.at,

www.findmyhome.at/160552

16., Nähe Schloss Wilhelminenberg,

115 m 2 Mietwohnung, Ruhelage Wienerwald,

1. Liftstock, 4 Zimmer, 8 m 2 Südterrasse,

Gesamtmiete € 1.770,–. wabisabi

Immobilien, Hr. Huiber, 0664/101 04 20

www.findmyhome.at/161973

16., Erstbezug, sonnige loftartige 60 m 2

Luxuswohnung.

Gesamtmiete € 550,–.

www.manz-sacher.at,

Telefon: 01/768 54 440 oder

0664/45 34 634

INFO

neues wohnen

mit neuen ideen

appartementanlage

neuwaldegg

>>

>>

>>

>>

>>

34 Eigentumsappartements von 50m 2 - 150m 2

Mit Terrasse und/oder Eigengarten

Top Architektur & helles Wohnklima

Vielfältige Sport- & Freizeitmöglichkeiten

Fertigstellung Frühjahr 2006

Wohnen

www.rbm-wohnbau.at

neuwaldegg@raibau.raiffeisen.at

Tel.: 01/546 46-2540

Fr. Ing. Hiptmair

Wer Außergewöhnliches

beim Wohnen sucht,

findet im Glanzing Park

besondere Erfüllung.

Nähere Informationen:

Exklusive Eigentumswohnungen

in Döbling

von 50 m 2 bis 232 m 2 Wohnflächen

ca. 500 m 2 Wellnessbereich

Großzügige Parkanlage

Provisionsfreier Verkauf

www.glanzing.at

Fr. Ing. Hiptmair, Tel. 01/546 46 - 2540

E-Mail: glanzing@raibau.raiffeisen.at

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2 39


40

ANGEBOTE Wohnen

WOHNUNGEN Miete

17., Bergsteiggasse! 72 m 2 Wohnung, 3

zentrale Zimmer, extra Küche,Abstellraum,

2. Liftstock, alle Nebenräume. Ablösefreie

Bruttomiete € 648,–,

www.cadrealservice.at

Telefon: 0676/920 90 90

18., Pötzleinsdorfer Park, 207 m 2 Dachgeschoß-Maisonette,

5 Zimmer, Parkett, 2 Bäder,

3 WC, 40 m 2 Terrassen, Gesamtmiete

€ 2.500,–. wabisabi Immobilien,

Hr. Huiber, Telefon: 0664/101 04 20

www.findmyhome.at/164890

18., Wienblick-Pötzleinsdorf, 173 m 2 Mietwohnung

1980, 15 m 2 Südterrasse, 91 m 2

Wohnsalon, 4 Zimmer, 2 Bäder, Gesamtmiete

€ 2.200,–, www.wabisabi.at,

Hr. Huiber, Telefon: 0664/101 04 20

www.findmyhome.at/161837

18., Nähe Währinger Straße, DG-Whg.,

60 m 2 Wfl., 40 m 2 Terrasse, Miete inkl. Heizung

und WW, Gesamtmiete € 950,–.

Engel & Völkers Telefon: 01/58 58 210,

Alexander Schnitzer 0664/849 41 28

www.findmyhome.at/151604

18., Bischof Faberplatz, 72 m 2 Jugendstilmiete,

südseitiges Wohnzimmer, Schlafzimmer,Wohnküche,Wannenbad,Veranda,

www.kalandra.at,

Telefon: 01/533 32 69,

www.findmyhome.at/5/10285

18., Anastasius Grüngasse, Balkonneubau,

63 m 2 , Zweitbezug, 2 1/2 Zimmer, Wohnküche,

Wannenbad, Garage,

Telefon: 01/533 32 69

Fotos unter: www.kalandra.at

www.findmyhome.at/5/11467

18., Miethit Martinstraße, 85 m 2 Salon, 2

Schlafzimmer, Wohnküche, € 760,– inklusive

Zentralheizung,

www.manz-sacher.at,

Telefon: 01/768 54 440 oder

0664/45 34 634

19., Grinzinger Weinberge, 226 m 2 Jugendstilaltbau

Wohnung, 6 Zimmer, 2x

Bad/WC, 1.200 m 2 Gartenmitbenützung,

Gesamtmiete € 2.490,–. wabisabi Immobilien,

Hr. Huiber, Telefon: 0664/101 04 20

www.findmyhome.at/161974

19., Salmannsdorf, Penthouse, Maisonette,

Salon 50 m 2 , drei Schlafzimmer, zwei

Bäder, zwei Garagen,

Telefon: 01/479 41 17

www.realkanzlei-mayerl.at,

www.findmyhome.at/1069/5144

19., Gymnasiumstraße, ruhige 2-Zimmer-Whg.,

hofseitig, Parkettböden, neue

Fenster, Marmorbad, Monatsmiete € 650,–

Aucon Real Service, Tel.: 01/878 20-25,

www.aucon.at,

www.findmyhome.at/1291/99

19., Zuckerkandlgasse 23, Mietwohnungen

42, 57, 127 m 2 mit Garten oder Terrasse. Im

Haus Sauna, Dampfbad, Indoorpool.

IG Immobilien, Hr. Ing. Finding,

Telefon: 0800/808090,

www.findmyhome.at/164055

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

19., Sommergasse – WU-Nähe, Altbau,

81 m 2 , 2 Zimmer, Kabinett, Komplettküche,

Duschbad, WC, Monatsmiete inklusive BK

und MwSt. € 800,–. Aucon Real Service

Telefon: 01/878 20-25

www.findmyhome.at/1291/82

19., Windhabergasse, schöne renovierte

Neubauwohnung, Baujahr 1994, DG

112 m 2 , Wohnzimmer, 2 Schlafzimmer,

Südterrasse, www.kalandra.at,

Telefon: 01/533 32 69,

www.findmyhome.at/5/1164

19., Hofzeile, Stilmaisonette, zehn Zimmer,

vier Bäder, 350 m 2 , Gartenterrasse, Stilelemente:

Wandvertäfelungen, Holzdecke.

www.kalandra.at,

Telefon: 01/533 32 69,

www.findmyhome.at/5/597

19., Döbling, Palaiswohnung, 400 m 2

Wohnfläche, 4 große Repräsentationsräume,

Terrasse, Eigengarten, Garage,

vermietet Telefon: 01/479 41 17

www.realkanzlei-mayerl.at,

www.findmyhome.at/1069/431

23., Elisenstraße, 106 m 2 , 4 Zimmer, Komplettküche,

Bad, 2 WC, Keller, Tiefgaragenplatz,

Monatsmiete inkl. BK, HZ,WW, MwSt.

€ 1.245,–. Aucon Real Service,

Telefon: 01/878 20-25, www.aucon.at

www.findmyhome.at/1291/100

23., Triesterstraße, Eigentum, 91 m 2 , vier

Zimmer, Komplettküche, Bad, WC, Abstellraum,

Kellerabteil, teilmöbliert,

Kaufpreis € 125.000,–,

Aucon Real Service,Telefon: 01/878 20 25,

www.aucon.at

WOHNUNGEN

Eigentum

1., Cityeigentum, Nähe Oper, 3 Zimmer,

Nebenräume, verkauft € 350.000,– Dr.

Alexandra Gabriel, Telefon: 01/533 10 96,

www.gabriel.at,

Austrian Immobillienbörse,

www.findmyhome.at/163321

2., Nestroyplatz, 96 m 2 Stilaltbaueigentum,

2. Liftstock, Wohnzimmer, 3 Zimmer,

Küche, Wannenbad, Parkettboden.

Fotos unter www.kalandra.at,

Telefon: 01/533 32 69,

www.findmyhome.at/5/11421

2., zwischen Donauinsel/Prater, 92 m 2 generalsaniertes

Altbau-Wohnungseigentum,

4. Liftstock, 2 Zimmer, Kaufpreis €

211.830,–, www.wabisabi.at,

Hr. Huiber, Telefon: 0664/101 04 20,

www.findmyhome.at/164891

3., 154 m 2 Dachgeschoß-Maisonette Nähe

Stadtpark, alle Anschlüsse, Eigengestaltung

möglich.

Kaufpreis € 450.000,–.

wabisabi Immobilien,

Hr. Huiber, Telefon: 0664/101 04 20

3., Dachgeschoß-Maisonette Nähe Stadtpark,

154 m 2 , Eigengestaltung möglich,

50 m 2 ausbaufähige Dachterrasse.

Kaufpreis € 450.000,–.

wabisabi Immobilien,

Hr. Huiber, Telefon: 0664/101 04 20

3., Landstraßer Hauptstraße:

Neubauwohnung (Baujahr 2001) mit 40 m 2

zzgl. 3 m 2 Balkon. Absolute Grünruhelage,

da im Gartentrakt gelegen. Trotzdem gute

Infrastruktur und Verkehrsanbindungen. 2.

Stock – kein Gegenüber. Garagenplatz in

der im Haus situierten Tiefgarage möglich.

Auch als Anlagewohnung bestens geeignet.

Provisionsfrei vom Baumeister Dipl.-Ing.

Sedlak Ges.m.b.H. Nähere Informationen

unter 01/604 32 82 24 oder unter

jerabek@sedlak.co.at

3., Dachgeschoß, Erstbezug, 120 m 2 Wohnfläche,

vier Zimmer, 20 m 2 Terrasse, Parkettund

Granitböden, Lift, € 320.000,–,

www.advanta.at,

Telefon: 01/409 84 00-17,

www.findmyhome.at/11/2755

3., Garçonniere Nähe Hundertwasserhaus,

€ 73.000,–, Dr. Alexandra Gabriel,

Telefon: 01/533 10 96-13,

www.gabriel.at

Austrian Immobilienbörse

www.findmyhome.at/149667

5., Diehlgasse:

In diesem sanierten Gründerzeithaus werden

2 Wohnungen verkauft: EG: 2-Zimmerwohnung

mit 58 m 2 zzgl. 20 m 2 Terrasse,

sowie im 1. Stock: Großgarçonniere mit

sep. Küche mit 43 m 2 zzgl. 2 m 2 Balkon. Die

Wohnungen sind generalsaniert, die Beheizung

erfolgt mittels einer Hausgaszentralheizung.

Aufzug wurde eingebaut. Provisionsfrei

vom Baumeister Dipl.-Ing.

Sedlak Ges.m.b.H. Nähere Infos unter

01/604 32 82 24 oder www.sedlak.co.at

6., Raimundtheater, entzückende 60 m 2 Altbaueigentum,

kleiner Balkon, Bestzustand,

Verhandlungsbasis € 110.000,–,

www.manz-sacher.at,

Telefon: 01/768 54 440 oder

0664/45 34 634

6., Gumpendorferstraße! Ruhelage, 115 m 2

DG-Wohnung + 40 m 2 Terrasse, 3 Zimmer,

ausgefallener Grundriss, herrlicher Sonnenterrasse,

KP € 390.000,–.

www.cadrealservice.at,

Telefon: 0699/108 08 182

6., Wienblickpenthouse mit Terrasse, 80 m2 Wohnessbereich, Schlafzimmer, riesen Bad,

Sauna, Investersatz € 120.000,–/2.127,–,

www.manz-sacher.at,

Telefon: 01/768 54 440 oder

0664/45 34 63

7., Repräsentativer Altbautraum, 4. Stock,

191 m2 , 5 Zimmer, Minibalkon, sehr

schönes Haus.

Verhandlungsbasis € 483.000,–.

Engel & Völkers, Paul Ochsenhofer,

Telefon: 0664/822 71 46, 01/585 82 10

7., Design-Loft-Luxus, riesiger Raum mit

171 m 2 + 33 m 2 Terrasse, Bestausstattung,

riesige Fenster, € 390.000,–.

Engel & Völkers, Paul Ochsenhofer,

Telefon: 0664/822 71 46 oder

01/585 82 10

7., einzigartige Gartenwohnung in Bestlage!

Nähe Spittelberg, 240 m 2 mit 5 Zimmer

und 120 m 2 südseitiger Eigengarten,

€ 620.000,–. Engel & Völkers, Mag.

Schmidt, Telefon: 0664/849 41 27,

www.findmyhome.at/149506

7., Seidengasse 3-7, Dachgeschoß-Eigentumswohnungen,

Wohnfläche von 50 bis

192 m 2 , Terrasse/Loggia/Balkon, Garagenplätze

im Haus.

www.seeste.at, Telefon: 02236/865 068,

mail@seeste.at

7., Dachterrassentraum, 102 m 2 Wohnfläche

über drei Etagen, 25 m 2 Terrasse mit

Blick über Wien, komplett adaptiert.

Verkaufspreis: € 280.000,–,

DieMakler,

Telefon: 0676/550 47 11

8., Neubaueigentum, Erstbezug, 63 m 2 Erdgeschoßmaisonette

mit kleiner Terrasse,

drei Zimmer, Nebenräume,

nur € 180.000,–,

www.advanta.at,

Telefon: 01/409 84 00

8., Jahrhundertwendejuwel, ca. 350 m 2

auf zwei Etagen, saniert, € 625.000,–,

unsaniert € 520.000,–.

T. Chromecek Immobilien,

Hr. Bueer, Telefon: 0664/415 65 76

9., Der Traum in der Stadt! Der wunderschöne

Stilbau nähe Schottentor wird

saniert und mit modernster Infrastruktur

versehen. Unvergleichliches Wohngefühl

in 14 Eigentumswohnungen von 130 m 2 bis

287 m 2 . Erleben Sie Kurzurlaub vom Alltag

auf dem eigenen Balkon! Alles ist möglich

– die Wohnungen werden individuell auf die

Bedürfnisse der zukünftigen Bewohner zugeschnitten.

Garagenplätze können im

Haus angekauft werden. www.ingprand.at

Telefon: 01/313 94/0


9., sanierungsbedürftig, Lustkandlgase,

beste Wohnlage, 2 Zimmer, Küche, Wannenbad,

zentral begehbar, Lift.

€ 110.000,–, www.advanta.at,

Telefon: 01/409 84 00,

AIB, www.findmyhome.at/11/2774

9., Citynähe, 181 m 2 Dachterrassen-Wohnung,

1995, 4 Zimmer, 2 Bad/WC, Miele

Küche, 42 m 2 Terrasse, KP € 560.000,–,

wabisabi Immobilien,

Hr. Huiber, Telefon: 0664/101 04 20,

www.findmyhome.at/162624

9., nächst Votivkirche, ruhig gelegene

Dachgeschoßwohnung mit zwei Terrassen

in Jahrhundertwendehaus, ca. 160 m 2

Wohnfläche. Telefon: 01/479 41 17,

www.realkanzlei-mayerl.at,

www.findmyhome.at/1069/5280

9., 48 m 2 , 2 Zimmer, Küche, Dusche, WC,

Gasetagenheizung, Parkett, Hoflage.

Kaufpreis € 79.000,–.

RP-Real, Herr Peyerl,

Telefon: 0676/41 44 269,

www.rp-real.at

9., Revitalisiertes Jhdt-Wendehaus mit Luxusdachausbau;

40 bis 160 m 2 , südseitig,

Terrasse, hochwertige Ausstattung, Ruhelage,

begrünter Innenhof, Garagen. DieMakler

Immobilienvermittlung, 01/581 05 60 oder

0664/846 58 14, www.mitterdorfer.net

10., gepflegtes Eigentum, Baujahr 1975,

89 m 2 , gute Raumaufteilung, 3. Liftstock,

Ruhelage, Kaufpreis € 170.000,– inklusive

Garagenplatz.

T. Chromecek Immobilien GmbH,

Hr. Bueer, Telefon: 0664/415 65 76

12., Erstbezug mit Loggia, ca. 82 m 2 Neubauwohnung

mit 3 Parkettzimmer, Luxuswohnküche,

Marmorbad! BK inkl. Heizung/Warmwasser

€ 265,–,

KP € 135.000,–. Telefon: 0664/251 64 49,

www.wuestenrot-immobilien.at

12., Terrassenmaisonette Philadelphiabrücke,

drei Zimmer, teilmöbliert,

€ 190.000,–,

Dr. Alexandra Gabriel,

Telefon: 01/533 10 96-13, www.gabriel.at,

Austrian Immobilienbörse

12., Wilhelmstraße:

Dachgeschoßmaisonette 123 m 2 zuzüglich

10 m 2 Terrasse zuzüglich 25 m 2 Dachterrsse.

Derzeit in Bau, die Fertigstellung erfolgt

im Frühjahr 2007. Loftartig konzipiert, hinsichtlich

der Innenraumgestaltung warten

wir auf Ihr Anforderungsprofil.

Provisionsfrei direkt vom Baumeister Dipl.-

Ing. Sedlak Ges.m.b.H. Nähere Informationen

unter Telefon: 01/604 32 82 24 oder

www.sedlak.co.at

Schöner wohnen.

Durch die in Wien.

Raiffeisen Beratungsbüros.

Erleben Sie Beratung pur.

• WohnRaumFinanzierung

• Strategische Vermögensplanung

• Private Pensionsvorsorge

• Absicherung

Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin.

Wohnen

Extravagante Dachwohnung mit 4 Terrassen

Designerküche, Garage und Förderung

3 Zimmer 80 m 2 , alle Zimmer mit

Parketten und zentral begehbar,

großes Wohnzimmer mit Designerküche

und zwei Terrassen, alle Zimmer

Innenhofruhelage, Dachterrasse

vom Stiegenhaus aus begehbar

und von 25 m 2 auf ca. 80 m 2 ausbaubar

(Dachgarten, usw.) Holzfenster,

super Verkehrsanbindung (U6, 5er,

49er, 48A) in 10 Min. zum 1., 10 Gehminuten

zur Mariahilferstraße, Garage

im Kaufpreis inkludiert und im

Haus, Förderung möglich, die Wohnhausanlage

wurde im Jahre 1998 errichtet,

direkt vom Eigentümer.

VB 290.000,–

Anfragen bitte an:

a0301712@unet.univie.ac.at oder 0676/5700 327 Hr. Raidl

Serviceline 05 1700 1771 www.raiffeisen-wien.at

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2 41


ANGEBOTE Wohnen

12., Wenn Sie das Besondere suchen:

Großzügige 2- bis max. 3-Zimmerwohnung

mit 136 m 2 WNF zzgl. 2 Terrassen. Provisionsfrei

vom Baumeister Dipl.-Ing. Sedlak

Ges.m.b.H. Nähere Infos 01/604 32 82 24

oder unter www.sedlak.co.at

13., Top-Apartements in Erstbezug! 98 bis

138 m 2 , hochwertige Ausstattung, Eigengarten,

Terrasse oder Balkon, Garage im

Haus. Friedrich & Padelek,

Telefon: 01/533 56 86/631,

www.friedrich-padelek.at

13., Altbauwohnung, 83 m 2 , Komplettküche,

Grünruhelage, Althietzing, € 250.000,–.

Dr. Alexandra Gabriel,

Telefon: 01/533 10 96-13,

www.gabriel.at,

Austrian Immobilienbörse

13., neuerbautes 160 m 2 Luxuspenthouse

mit 100 m 2 Terrasse, Superausblick,

Grünruhelage, eigener Lift.

Verhandlungsbasis € 850.000,–,

www.manz-sacher.at,

Telefon: 01/768 54 440, 0664/45 34 634

42

www.immobilia-messe.at

14., Herrlicher Ausblick

Erstbezug nach Renovierung, 63 m 2 im 3.

Stock, 2 Zimmer, zentral begehbar, Keramikboden

mit Klimaheizung, beste öffentliche

Verkehrsanbindung und Nahversorgung.

€ 119.000,–

Fr. Meierzedt

01/404 34-523 oder

0699/10 91 81 40

rund 2.500 aktuelle Immobilien

www.IMMO-CONTRACT.com

14., Eine außergewöhnliche Wohnung entsteht

im Zuge eines Neubaus im 14. Bezirk

in der Cumberlandstraße. Maisonette (4-5

Zimmer) im EG und 1. Stock mit 121 m 2

Wohnnutzfläche zzgl. 28 m 2 Terrasse und

anschließendem südseitigen Eigengarten

mit 95 m 2 sowie einer weiteren Terrasse im

1. Stock (auch südseitig) mit 9 m 2 . Der

Baubeginn erfolgt voraussichtlich im Sommer

2006. Provisionsfrei vom Baumeister

Dipl.-Ing. Sedlak Ges.m.b.H., Infos Telefon:

01/604 32 82 24 oder www.sedlak.co.at

MessezentrumWienNeu, Congress Center

17. bis 19. März 2006

14., Grünoase Unterbaumgarten, Eigentumswohnanlage

frei finanziert, Wohnungen

von 80 bis 145 m 2 mit Eigengärten,

Terrassen, Dachgärten, vor Baubeginn direkt

vom Bauträger. Infos: 0676/511 70 80,

www.luxusdomizil.info

15., U4/U6, 3-Zimmer-Maisonette, kleiner

Eigengarten, Komplettküche, hofseitige

Ruhelage, Garagenplatz, KP € 218.000,–.

Aucon Real Service,

Telefon: 01/878 20 25, www.aucon.at,

www.findmyhome.at/1291/74

15., Glorietteblick

Dachgeschoßwohnung mit bester Ausstattung,

sehr guter Zustand, 5. Liftstock, 51 m 2 ,

2 Zimmer, zentral begehbar, komplett möbliert,

Kellerabteil, nahe U3-Station

€ 115.000,–

Fr. Meierzedt

01/404 34-523 oder

0699/10 91 81 40

rund 2.500 aktuelle Immobilien

www.IMMO-CONTRACT.com

Tausende Immobilien

auf einem Fleck!

17., Wenn Sie das Besondere suchen:

In der Kalvarienberggasse, an der Grenze

zum 18. Bezirk, entsteht im Zuge eines

Neubaus (Fertigstellung Sommer 2007) eine

DG-Maisonette mit sensationellem

Wienblick: 118 m 2 WNF (3-4 Zimmer) zzgl.

7m 2 Balkon zzgl. 17 m 2 Terr. zzgl. 32 m 2

Dachterrasse. Garagenplatz im Haus. Jetzt

kaufen bedeutet mitbestimmen! Provisionsfrei

vom Baumeister Dipl.-Ing. Sedlak

Ges.m.b.H. Nähere Informationen unter

01/604 32 82 24, www.sedlak.co.at

17., Eigentums-Wohnung mit Grünblick

über Neuwaldegg! Hell, optimaler Grundriss,

Garage inkludiert.

Kaufpreis € 215.000,–. Engel & Völkers,

Mag. Schmidt, Telefon: 0664/849 41 27,

www.findmyhome.at/142592

18., Gersthofer Dachgeschoßwohnung,

Fernblick, Neubauwohnung, 82 m 2 , drei

Zimmer, 13 m 2 Südterrasse,

Kaufpreis € 185.000,–

www.kalandra.at, Telefon: 01/533 32 69,

www.findmyhome.at/5/11393

parallel zur:

EP_ImFok_182x124.indd IMMOBILIENFOKUS 1 I WOHNEN

14.02.2006 17:27:46 Uhr

März 2006_Nr. 2

epmedia


18., Dachterrassentraum perfekt gelegen

im Herzen Währings zu verkaufen. Großzügig

angelegte 135 m 2 , 2 Terrassen.

Engel & Völkers, Danae Hübl,

Telefon: 0664/840 77 81

www.findmyhome.at/161056

18., helle Wohnung Nähe Schubertpark,

ruhige 2 Zimmer Altbau, Topzustand, hell,

ideale Startwohnung mit ca. 57 m 2 !

Verhandlungsbasis € 129.000,–.

Telefon: 0664/251 64 49,

www.wuestenrot-immobilien.at

18., Türkenschanzcottage, ca. 130 m 2

Wohnfläche, großes Wohnzimmer mit Ausgang

in den Garten, 3 Schlafzimmer, 2 Bäder,

Garage, verkauft Telefon: 01/479 41 17,

www.realkanzlei-mayerl.at

www.findmyhome.at/1069/5614

18., Pötzleinsdorf, baugenehmigter,

ausbaufähiger Dachboden, ca. 130 m 2

erzielbare Wohnfläche, schönes Althaus,

verkauft Telefon: 01/479 41 17

www.realkanzlei-mayerl.at

18., Türkenschanzpark Penthouseigentum,

190 m 2 , Dachmaisonette, vier Zimmer, vier

Bäder, 30 m 2 Dachterrasse,

Telefon: 01/533 32 69,

www.kalandra.at

www.findmyhome.at/5/11404

18., Schubertpark-Nähe! 70 m 2 Eigentumswohnung,

2 Zimmer, Komplettküche,

Gasetagenheizung, Parkettböden.

KP € 119.000,–. Friedrich & Padelek

Telefon: 01/533 56 86/631,

www.friedrich-padelek.at

Möbel schauen war gestern,

Wohnen erleben ist heute!

Auf Österreichs größter Messe

für Wohn(t)räume, Design,

Accessoires und Garten.

Highlights 2006:

Küchenwelt

mit Koch-Show von prominenten Köchen

Designwelt

Weltmarken in Halle D

Design Slovakia 06

Living and Lifestyle

Unikate-Wald

Der einzigartige Kunstwerke-Park

Gartenwelt

mit inszenierten Grünoasen

Tischlerwelt

mit Handwerksund

Holzerlebnis

zeitgleich von

17. – 19. März:

Die Messe für Wohnungen,

Häuser, Grundstücke.

19., Exklusive Großwohnung Döbling: Erstbezug

mit 5 Zimmer, 2 Bäder, Terrasse.

Insgesamt 190 m 2 . Immobilien Dr. Moldan,

www.moldan.at,

Telefon: 01/406 05 18,

www.findmyhome.at/1023/3860

19., Sieveringer Luxuspenthouse auf zwei

Ebenen, 190 m 2 , Dachgarten und Terrasse,

Garagenplatz, Fertigstellung 10/06.

Kaufpreis € 1,109.900,–.

Engel & Völkers, Danae Hübl,

Telefon: 0664/840 77 81

19., Glanzing, ruhig gelegene, großzügige

Zwei-Zimmerwohnung, Westbalkon,

verkauft Telefon: 01/479 41 17,

www.realkanzlei-mayerl.at,

www.findmyhome.at/1069/5476

19., Döbling/Hofzeile, 70 m 2 Neubau Eigentumswohnung,

3. Liftstock, 2 Zimmer,

kleiner Balkon, Kaufpreis € 145.000,–.

wabisabi Immobilien,

Hr. Huiber, Telefon: 0664/101 04 20

ww.findmyhome.at/162028

19., Neubaueigentum, 151 m 2 Wohnfläche,

kleiner Eigengarten, Garage, Kaufpreis

€ 615.000,–. Dr. Alexandra Gabriel,

Telefon: 01/533 10 96-16,

www.gabriel.at,

Austrian Immobilienbörse,

19., Traumhafte Gartenwohnung in Sievering,

162 m 2 , Garten und Terrasse 452 m 2 ,

Garagenstellplatz, Fertigstellung 10/06,

Kaufpreis € 872.000,–.

Engel & Völkers, Danae Hübl,

Telefon: 0664/840 77 81

20., Zwei-Zimmer-Eigentum, neuwertig,

hell, erster Stock, Küche eingerichtet, U6,

Wohnfläche ca. 55 m 2 .

Verhandlungsbasis € 79.900,–.

Telefon: 0664/251 64 49,

www.wuestenrot-immobilien.at

20., sonniger Erstbezug, hofseitig, Zwei-

Zimmer-Wohnung, ca. 60 m 2 im 6. Liftstock,

Betriebskosten inkl. Heizung/Warmwasser

€ 127,–, Kaufpreis € 97.000,–,

Telefon: 0664/251 64 49,

www.wuestenrot-immobilien.at

21., Strebersdorf, Fillenbaumgasse 8,

Kleinwohnhaus mit 5 Eigentumswhgn, 2

Gartenwhgn im EG und 2 Terrassenwhgn im

1. Stock, je 70 m 2 mit 2 SZ, Schrankraum,

Wohnkü, Bad, WC extra, Diele, und 1 Penthousewhg

im DG, 90 m 2 mit 3 SZ, Wohnkü,

Bad, WC extra, Diele und 60 m 2 Terr., zusätzl.

alle Whgn mit je 150 m 2 Eigengarten

inkl. Gartenhaus mit Strom- und Wasseranschluss,

schlüsselfertig € 215.000,– bzw.

€ 250.000,– provisionsfrei vom Bauträger

Partnerimmobilien, Tel.: 02246/201 101

21., Loggiawohnung

Großzügige, renovierte Wohnung am Park,

175 m 2 , 6 Zimmer, 11 m 2 Loggia, wenige Einheiten

im Haus, je Etage eine Wohnung

€ 198.000,–

Hr. Kofler

01/404 34-5524 oder

0664/921 48 98

rund 2.500 aktuelle Immobilien

www.IMMO-CONTRACT.com

Ungewöhnlich wohnlich!

Wohnen

22., Zentrum Stadlau

Hausgrundweg 31, in absoluter Ruhelage

werden hier 20 Terrassenwohnungen

errichtet, mit Tiefgaragenplatz, Kellerraum,

alle Gärten und Terrassen süd/westseitig,

variable Wohnungsgrößen noch möglich, ab

60 m 2 bis 160 m 2 , Schlüsselübergabe Anfang

2007, Schlüsselfertig ab € 150.000,–

Partnerimmobilien

Schuller Herbert, 02246/20 11 01

www.partnerimmobilien.at

Projekte anklicken

22., Balkoneigentum, 73 m 2 , Schiffmühlenstraße/Donauinsel,

zwei Zimmer, Parkettböden,

€ 115.000,–.

Telefon: 01/768 54 440 oder

0664/45 34 634

www.manz-sacher.at

23., Wohnqualität im Grünen des 23sten –

in einer kleinen ruhigen Hausgemeinschaft.

Zentraldiele, 3 Zimmer, neuwertige 115 m 2 .

Immobilien Dr. Moldan,

www.moldan.at,

Telefon: 01/406 05 18

23., hochwertige Zwei-Zimmer-Eigentumswohnung,

luxuriös ausgestattet, Küche mit

sämtlichen Geräten, Garagenplatz,

Kaufpreis € 148.000,–,

www.advanta.at,

Telefon: 01/409 84 00-17

Verschiedene Eigentumswohnungen in

Wien von 30 m 2 bis 130 m 2 , Alt- und

Neubau, unterschiedliche Lagen.

An- und Verkauf unter

www.immobilienzentrale.at,

Telefon: 01/943 65 62

11. – 19. März 2006

MessezentrumWienNeu

Täglich ab 10.00 Uhr geöffnet.

Informationen und Tickets auf

www.wohnen-interieur.at

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2 43


44

ANGEBOTE Wohnen

HÄUSER Miete

Eigentum

13., Doppelhaushälfte mit Eigengarten,

Wohnessbereich, 3 Schlafzimmer, riesen

Bad, Vollkeller, Dach ausbaubar, Baujahr

2004, € 465.000,–,

www.manz-sacher.at,

Telefon: 01/768 54 440, 0664/45 34 63

13., Herrschaftshaus 215 m 2 Wohnfläche,

Prachtgarten, 2.272 m 2 mit Schwimmbad,

Nebengebäude, Kaufpreis € 1,300.000,–.

Dr. Alexandra Gabriel,

Telefon: 01/533 10 96-19

www.findmyhome.at/154460

13., Stilbesitz Hietzing: 1.000 m 2 auf

1.600 m 2 Grund. Residenz mit eventuell

auch Firmensitz.

Immobilien Dr. Moldan,

www.moldan.at,

Telefon: 01/406 05 18

13., Einfamilienhaus, 525 m 2 Grundfläche,

390 m 2 Nutzfläche, 5 Zi., Balkon, Terrasse,

Südgarten, Dachstudio, € 900.000,–.

Dr. Alexandra Gabriel, www.gabriel.at,

Telefon: 01/533 10 96-19,

www.findmyhome.at/100142

13., Ober St. Veit, moderne Familienvilla zu

Kauf! 290 m 2 , 4 Zimmer, ausgebaute Mansarde,

drei Bäder, 400 m 2 Südziergarten,

Telefon: 01/533 32 69,

www.kalandra.at

www.findmyhome.at/5/11289

14., Reihenhaus

Nettes Haus mit 120 m 2 Wohnfläche in

absoluter Ruhelage, Wohnnutzfläche

erweiterbar, ausgebauter Teilkeller, schöner,

458 m 2 Eigengrund

€ 350.000,–

Hr. Kavalir

01/404 34-534 oder

0699/1227 1008

rund 2.500 aktuelle Immobilien

www.IMMO-CONTRACT.com

1140 Wien – Grünlage

Niedrig-Energie Haus mit exquisiter Top-

Ausstattung, 930 m 2 Grund, ca. 150 m 2

Wfl., 5 Zimmer, Maromorkamin, Garage

Bestens geeignet für Familien!

€ 565.000,– plus Übernahme

Zuschuss ( ca. € 25.400,–)

Mag. Reischel

0664/840 79 80

www.haus-haus.at

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

17., Hernalser Vorstadthaus, generalsanierte

550 m 2 Wohn/Bürofläche, 100 m 2 Terrasse,

Innenhofgarten,

Telefon: 01/533 32 69,

www.kalandra.at,

www.findmyhome.at/5/11369

18., nächst Sternwartepark, Dreifamilienvilla,

renovierungsbedürftig, 1.065 m 2

Wohnfläche, 1.400 m 2 Garten, verkauft

Telefon: 01/479 41 17,

www.realkanzlei-mayerl.at,

www.findmyhome.at/1069/5451

19., Flair, stimmungsvoller Wohnstandard.

Wohnteil erweiterbar und Heuriger/Restaurant

etc., insgesamt über 1.000 m 2 . Park,

Pool.

Immobilien Dr. Moldan

Telefon: 01/406 05 18, www.moldan.at,

19., nächst Türkenschanzcottage, ruhig

gelegene repräsentative Altvilla, 4 Gesellschaftsräume,

3 Schlafzimmer, Doppelgarage,

verkauft Telefon: 01/479 41 17,

www.realkanzlei-mayerl.at

www.findmyhome.at/1069/4751

19., Jahrhundertwende-Villa, 550 m 2

Wohnfläche, 827 m 2 Grund, Wohnsalon,

Wintergarten, 8 Zimmer, 2 Küchen, 3 Bäder,

3 WC, Kaufpreis auf Anfrage. Weinviertel

Consulting GmbH, Tel.: 0664/380 40 20,

www.wvc.at

19., moderne repräsentative Villa, 430 m 2

Wohnfläche, großer Garten, Swimmingpool,

Garage, vermietet Telefon: 01/479 41 17,

www.realkanzlei-mayerl.at

www.findmyhome.at/1069/4534

19., Sievering, absolute Ruhegrünlage,

moderne Architektenvilla, 350 m 2 Wohnfläche,

3 Wohnzimmer, 5 Schlafzi, 3 Bäder,

Doppelgarage, Telefon: 01/479 41 17,

www.realkanzlei-mayerl.at

www.findmyhome.at/1069/5608

23., Nahe Rosenhügel

Haus mit 70 m 2 Wohnfläche, renovierungsbedürftig,

524 m 2 Grund, netter Garten mit Altbaumbestand,

gute Verkehrsanbindung

€ 260.000,–

Hr. Kavalir

01/404 34-534 oder

0699/1227 1008

rund 2.500 aktuelle Immobilien

www.IMMO-CONTRACT.com

GRUNDSTÜCKE

Wien

11., Baugrund Eigentum, 416 m 2 sonniger,

ebener, rechteckiger Grund, Bauhöhe 5,5

Meter, Kanal, Wasser, Strom.

Kaufpreis € 198.700,–,

wabisabi Immobilien,

Hr. Huiber, Telefon: 0664/101 04 20

21., Strebersdorf am Fuße des Bisamberges,

1.179 m 2 Südgrund, daneben unverbaubares

Grünland, neue Anschlüsse,

Strom, Wasser, Gas + Kanal am Grund, BK

I, 180 m 2 und 50 m 2 Nebengebäude verbaubar,

nur € 305,–/m 2 . Tel.: 0676/610 47 62


Immobilien

WOHNUNGEN Miete

Baden nächst Casino, 83 m 2 ,Wohnzimmer,

Schlafzimmer, Komplettküche, Bad, WC,

Loggia 15 m 2 , Kellerabteil, Monatsmiete

€ 900,–. Aucon Real Service,

Telefon: 01/878 20-25, www.aucon.at,

www.findmyhome.at/1291/103

Niveauvolles Wohnen

beim Schloss

Diese großzügige 4-Zimmer-Wohnung mit

ca. 220 m 2 WFL ist ein Nebengebäude eines

Schlosses in der Nähe von Ebreichsdorf.

Genießen Sie stilvolles Wohnen!

Miete inklusive BK € 1.410,–

+ 43 676 662 90 85

+ 43 676 93 65 313

mehr im Internet

www.immo-tipp.at

Klosterneuburg/Weidling, 71 m 2 Mietwohnung,

Baujahr 2004, 2 Zimmer, diverse

Extras, Miete € 976,–.

www.wabisabi.at,

Hr. Huiber, Telefon: 0664/101 04 20

www.findmyhome.at/162855

Ma. Enzersdorf, unbefristete Hauptmietwohnung

in sehr gutem Zustand, 55 m 2 ,2

Zimmer, Parkettböden, Gasetagenhzg,

Ruhelage, Kellerabteil, Gesamtmiete €

560,– inklusive BK, Referenz Immobilien,

Christa Preiß, Tel.: 0664/396 37 38

Bezirk Mödling,

Topmietwohnungen

Mödling: Dachetage, Topausstattung,

147 m 2 , € 1.470,–; Ma. Enzersdorf: EB,

96 m 2 , € 1.118,–; Hinterbrühl: 5 Zimmer

Maisonette, 176 m 2 , € 1.095,–; Maria

Enzersdorf: Villenetage mit Garten, 150 m 2 ,

€ 1.526,–.

Telefon: 02236/26 741

www.immobilienring.net

WOHNUNGEN

Eigentum

Baden – Singletraum

kaufen statt mieten

Entzückende Garconniere, Baujahr 1999

mit Balkon, Keramik- und Teppichböden,

Fernwärme, inkl. Autoabstellplatz! Anzahlung

€ 5.000,–. Restrate inkl. WBF, BK &

Rückzahlung € 440,–

+ 43 676 662 90 85

+ 43 676 93 65 313

mehr im Internet

www.immo-tipp.at

Badner-Bahn-Station

vor Ihrer Haustüre!

Revitalisierte Altbauwohnung, 400 m 2 Eigengrund,

3 helle Zimmer mit 2 großen Terrassen,

Wohnkeller mit Sauna, und ein

Stellplatz zeichnet dieses Eigentum aus!

Kaufpreis € 255.000,–

+ 43 676 662 90 85

+ 43 676 93 65 313

mehr im Internet

www.immo-tipp.at

Bad Vöslau, 5-Zimmer Eigentum, ca.

143 m 2 Wohnfläche, in ca. 3.500 m 2 Privatpark,

Parkettböden, ruhig, hell, Familienhit!

Verhandlungsbasis € 205.000,–.

Telefon: 0664/251 64 51,

www.wuestenrot-immobilien.at

Berndorf, Eigentum, 4 Zimmer in absoluter

Grünruhelage, ca. 120 m 2 Wohnfläche +

9m 2 Balkon, sofort beziehbar, Verhandlungsbasis

€ 124.500,–.

Telefon: 057070 480-73, 0664/251 64 51,

www.wuestenrot-immobilien.at

Ebreichsdorf, gemütliche Eigentumswohnung,

70 m 2 , 3 Zimmer, Balkon, Gasetagenheizung,

Wohnung und Haus

generalsaniert, großes Kellerabteil, VB

€ 88.000,–. Referenz Immobilien, Christa

Preiß, Telefon: 0664/396 37 38

Gablitz bei Wien: exklusive Terrassenwohnungen

in Südlage, 38 m 2 bis 117 m 2 , Eigentum

oder Mietkauf möglich! 10 Autominuten

zur Wiener Stadtgrenze.

Telefon: 0664/526 08 99,

www.vyborny-immo.com

Gießhübl, Wohnungen im Passivhausstandard.

Wohnfläche von 75 bis 115 m 2 ,

Balkon, Terrasse, Garten (43 bis 126 m 2 ),

www.seeste.at,

Telefon: 02236/865 068,

mail@seeste.at


Klosterneuburg, Garteneigentum, 153 m 2

Wohnfläche, 4 Zimmer, Nebenräume, Garage,

€ 300.000,–. Dr. Alexandra Gabriel,

Telefon: 01/533 10 96-13,

www.gabriel.at,

www.findmyhome.at/141951

Krems – Zentrum

nur noch 2 Wohnungen frei!

Neue 3 Zimmer Eigentumswohnungen in

bester und ausgesprochenen ruhiger

Zentrumslage in unmittelbarer Nähe der

Fußgängerzone zum Erstbezug, Sonnenterrasse

oder Balkon, Kellerabteil, beste

Infrastruktur, keine Käuferprovision!

02732/70 788

www.immo-kirchhofer.at

Krems-Kunstmeile, eklusive Penthouse

mit unverbabarem Ausblick über die Altstadt

– die Donau – und auf Stift Göttweig,

174 m 2 Wohnfläche + 117 m 2 Sonnenterrasse,

Garage, beste Infrastruktur. Telefon:

02732/70 788, www.immo-kirchhofer.at

Krems, 108 m 2 Wohnung mit Loggia, ideale

Raumeinteilung – alle Räume getrennt

begehbar, Garagenplatz, Lift, Kellerabteil,

Top-Infrastruktur, hohe Wohnbauförderung

– günstige Finanzierungsmöglichkeit, Tel.:

02732/707 88, www.immo-kirchhofer.at

Krems-St. Pölten, helle Wohnung mit Wintergarten

in Oberwölbing, 3 Zi, ruhige Lage,

Autoabstellplatz, Kellerabteil, hohe Wohnbauförderung,

ideal für Pendler zwischen

Krems und der Landeshauptstadt, Tel.:

02732/707 88, www.immo-kirchhofer.at

Erste Ankündigung

neues Wohnprojekt

in Mödling

29 Eigentumswohnungen, 70 bis 150 m 2

Terrassen, Eigengärten, Garagen.

Telefon: 02236/26 741

www.immobilienring.net

Mödling, traumhaftes Zwei-Zimmer-Appartment

mit Balkon und Garage, wunderschön

aufgeteilt, ca. 54 m 2 , Betriebskosten

€ 140,–, Preis € 92.000,–.

Telefon: 0664/251 64 49,

www.wuestenrot-immobilien.at

Perchtoldsdorf, Zentrum, Neubaueigentum,

83 m 2 , Balkon, gehob. Ausstattung,

Tiefgarage, Bezug Mai 2006, Kaufpreis

€ 239.000,–.

T. Chromecek Immobilien,

Fr. Erber Telefon: 01/867 48 56,

Perchtoldsdorf, Neubaueigentum, ca.

82 m 2 + 135 m 2 Gartenanteil, Tiefgarage

möglich, Erstbezug Juni 2006, direkt im

Zentrum.

T. Chromecek Immobilien,

Fr. Erber, Telefon 01/867 48 56,

Perchtoldsdorf, Neubau-Maisonette, cirka

131 m 2 Wohnfläche, direkt im Zentrum,

Tiefgarage möglich.

Kaufpreis € 337.000,–.

Fertigstellung Juni 2006, T. Chromecek

Immobilien, Fr. Erber, Tel. 01/867 48 56

Wohnen in der Stadt und doch im Grünen

Purkersdorf – Zentrum

Gepflegte Eigentumswohnung in ruhiger

Zentrumslage, 114 m 2 Wohnfläche, 4 Zimmer,

Balkon, 1. Liftstock, Ruhelage, sensationeller

Ausblick, Kellerabteil.

Ideal geeignet für Familien!

€ 220.000,–

Mag. Christian Ring

0664/91 56 444

www.haus-haus.at

Wohnen

Exklusive Eigentumswohnungen

in der oberen Stadt,

nähe Stift Klosterneuburg.

In der derzeitigen Bauphase

Mitgestaltung möglich.

Direkt vom Bauträger.

Telefon: 0664/391 30 54

e-Mail: bukac.gerhard@aon.at

www.immobiliengmbh.at

Perchtoldsdorf, Neubaueigentum, ca.

65 m 2 inklusive Tiefgarage, direkt im

Zentrum, Erstbezug ab Juni 2006,

Kaufpreis € 215.000,–. T. Chromecek

Immobillien, Fr. Erber,

Telefon: 01/867 48 56

Perchtoldsdorf, Maisonette 115 m 2 , Loggia

und Dachterrasse, 15 + 22 m 2 , im Zentrum,

Tiefgarage, Erstbezug Mai 2006.

Kaufpreis € 365.000,–.

T. Chromecek Immobilien GmbH,

Fr. Erber, Telefon: 01/867 48 56

Sonnendorf Triesting – Au

Kaufen statt Mieten!

Großvolumige geförderte 2-4 Zimmer Wohnungen

in Teesdorf, Nähe Baden. Fertigstellung

Herbst 2006. Jungfamilienhit! Vollausgestattete

4 Zimmer Wohnung, Eigenmittel

ab € 15.000,–, Restrate mtl. € 795,–

+ 43 676 662 90 85

+ 43 676 93 65 313

mehr im Internet

www.immo-tipp.at

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2 45


46

ANGEBOTE Wohnen

HÄUSER Miete

Eigentum

Auersthal, 19 km von Wien, Einfamilienhaus,

6 Zimmer, Luxusküche, ausbaubares

Dachgeschoß, Vollkeller, 600 m 2 Garten,

€ 250.000,–, www.manz-sacher.at,

Telefon: 01/768 54 440 oder

0664/45 34 634

Baden-Traumlage

Geräumige ca. 290 m 2 Villa, auf 3 Etagen

aufgeteilt, Sauna, 2 Badezimmer, ca.

1.118 m 2 Gesamtgrund mit altem Baumbestand,

Doppelgarage, absolut ruhiges

Villenviertel am Fuße der Ruine Rauheneck.

Kaufpreis dieses seltenen Objekts

€ 730.000,–

+ 43 676 662 90 85

+ 43 676 93 65 313

mehr im Internet

www.immo-tipp.at

Traumgrund

mit Hausplanung

Ihr Ansprechpartner:

Martina Denich

Tel. +43(0)1 5137477-304

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

Stadtrand Baden

Großzügiges Wohn-/Gewerbeobjekt mit

1.025 m 2 Gesamtgrundfläche, Büro-,

Geschäfts- bzw. Hallen mit ca. 600 m 2

Nutzfläche zuzüglich heller Dachgeschoß-

Wohnung mit 140 m 2 Wohnfläche und einer

58 m 2 großen begrünten Dachterrasse.

Kaufpreis € 750.000,–

+ 43 676 662 90 85

+ 43 676 93 65 313

mehr im Internet

www.immo-tipp.at

Felixdorf, Einfamilienhaus neu und

bezugsfertig, Baujahr 2003, 130 m 2 Wohnnutzfläche,

576 m 2 Grundfläche, absolute

Ruhelage, VB € 289.000,– (22.000,– NÖ-

WBF inkl.), Referenz Immobilien, Christa

Preiß, Telefon: 0664/396 37 38

Gablitz, 300 m 2 Neubauvilla, 60 m 2 Salon,

Wohnküche, 5 Schlafzimmer, 3 Bäder, Vollkeller,

915 m 2 Garten, € 495.000,–,

www.manz-sacher.at,

Telefon: 01/768 54 440 oder

0664/45 34 634

Buchen Sie jetzt!

Anzeigenbestellung:

Maria Konwitza (Österreich Ost)

01/813 03 46-153

m.konwitza@immobilienfokus.at

immobilienfokus.at www

Objekt Nummer 1003/2248

Dieses wunderschöne Baugrundstück liegt im Herzen

von Giesshübl. Es wurde bereits eine Planung für ein

Einfamilienhaus mit 180 m 2 Wohnfläche, 75 m 2 Keller und

40 m 2 Terrasse eingereicht. Eine Doppelgarage rundet diese

bereits baugenehmigte Planung ab.

Grundstücksgröße ca. 500 m 2

Kaufpreis für Grundstück und Planung: € 220.000,–

Kauf oder Verkauf, Miete oder Vermietung:

www.ba-ca-immobilienservice.at

Gablitz – Zentrumsnähe

Gepfl. Wohnjuwel in Top-Panoramalage,

1.188 m 2 Grund, ca. 230 m 2 Wohnfläche,

5 Zimmer, Swimming-Pool, Wohnkeller

Ideal für Familien oder

anspruchsvolle Paare!

€ 590.000,–

Mag. Christian Ring

0664/91 56 444

www.haus-haus.at

Gänserndorf Stadt,

Wolkersdorf,

Strasshof Reihenhäuser

Bezugsfertige 5 Zi., 108 m 2 Wfl., ca. 300 m 2

Gfl., 90 m 2 Fläche verbaut, Balkon, Terrasse,

ca. 100 m 2 Garten, ca. 20 m 2 Vorgarten,

Keller, Garage und überdachter Abstellplatz,

sehr gute Ausstattung, Lage & Infrastruktur.

0699/1155 33 46

www.wittmann9a.net

Gießhübl bei Wien, Passivreihenhäuser,

128/143/158 m2 Wohnfläche, unterkellert,

Grundanteil von 130 bis 275 m2 .

Telefon: 02236/865 068,

mail@seeste.at,

www.seeste.at,

Gießhübl, neues Einzelhaus mit Wienerwald-Blick,

136 m2 Wohnfläche + Keller,

zwei Tiefgaragenplätze, 432 m2 Grund,

Ziegelmassivbau. www.seeste.at,

Telefon: 02236/865 068,

mail@seeste.at

2325 Himberg, Rohdachboden, ca.

142 m 2 , Haus Baujahr 1960, Baugenehmigung

liegt vor, ruhige Lage, schöner Blick

ins Grüne, VB € 29.500,–.

Telefon: 0664/251 64 51,

www.wuestenrot-immobilien.at

Hautzendorf: Dorfgasthaus mit Wohnung

und Garten, 916 m 2 Grund, Gasthaus

300 m 2 Nutzfläche,Wohnung 150 m 2 , Kaufpreis

€ 290.000,–, Weinviertel Consulting

GmbH, Telefon: 0664/380 40 20,

www.wvc.at

Hainburg a.d. Donau, (50 km von Wien

entfernt), Eckreihenhaus: Wohnfläche

104 m 2 – voll unterkellert, Gesamtgrund:

ca. 360 m 2 , Privat zu verkaufen! Kaufpreis:

€ 90.000,–. Telefon: 0664/65 44 157 oder

E-Mail: hainburg.riegler@hotmail.com

Klosterneuburg-Weidling, 1.120 m 2 Grundfläche,

Winzerhaus, 435 m 2 Nutzfläche, 9

Zimmer, Terrasse, idyllischer Garten, Kaufpreis

€ 800.000,–. Dr. Alexandra Gabriel,

Telefon: 01/533 10 96-19,

www.findmyhome.at/119409

Klosterneuburg Königstetten

Gepflegtes, exklusives EFH mit außergewöhnlicher

Ausstattung, 684 m 2 Grund, ca.

206 m 2 Wfl., 5 Zimmer, OG 2002 hochwertigst

renoviert, Zweifamiliennutzung!

Ideal für Familien!

€ 370.000,–

plus Übernahme

WBF-Rest (€ 17.500,–)

Mag. Reischel

0664/840 79 80

www.haus-haus.at

Krems – Mautern

Luxuseinfamilienhaus

Gediegene und sehr hochwertig ausgestattete

Villa mit parkähnlichem Garten in

sonniger und ruhiger Wohnlage, Wellnessbereich

im Keller, Weinkeller, Pergola, Terrasse,

Swimmingpool, 3 Garagen, Solar.

02732/70 788

www.immo-kirchhofer.at


Hinterbrühl –

Einfamilienhaus

mit schönem

Garten in Villengegend

ca. 216 m 2 Wfl., Wohnsalon mit angeschlossener

Bibliothek, Terrasse, ausgedehnter

Fitnessbereich, Doppelgarage,

gekuppelte Bauweise, sehr gepflegter

Gesamtzustand, ca. 700 m 2 Grundfläche.

Kaufpreis € 460.000,–

Kritzendorf, 200 m 2 Wohnfläche,Architektenhaus

mit Donaublick, 1.500 m 2 Grundfläche,

Waldruhelage, € 650.000,–.

Dr. Alexandra Gabriel,

Telefon: 01/533 10 96-19,

www.gabriel.at,

Stadtgrenze – Mauerbach

Gepflegtes Reihenhaus in Top-Siedlungslage,

ca. 129 m 2 Wfl., 5 Zimmer, Terrasse,

Keller, gute Verkehrsanbindung nach Wien!

Ideal für junge Familien!

€ 250.000,–

plus Übernahme

WBF-Rest ( ca. € 77.500,–)

Mag. Christian Ring

0664/91 56 444

www.haus-haus.at

Marchfelds/Matzen, Verwöhnen in der

Ruhe, großzügiges Landhaus, 9 Zimmer,

2.900 m 2 Südgrund.

Immoblien Dr. Moldan, www.moldan.at,

Telefon: 01/406 05 18,

www.findmyhome.at/1023/3730

Mödling

Stadthaus, Wohnen-Büro-Ordination, 10

Zimmer, 626 m 2 Südgrung, Doppelgarage.

Kaufpeis € 705.000,–

Telefon: 02236/26 741

www.immobilienring.net

1160 Wien –

ebenes

Grundstück im

Gartensiedlungsgebiet

ca. 528 m 2 Gesamtfläche, davon ca.

63 m 2 bebaut, sonnig und ruhig gelegen

KP € 150.000,–

Perchtoldsdorf, Reihenhaus. Interessantes

Angebot für zwei bis fünf Personen, beste

Ruhelage, großer Garten – zum

„Wohnungspreis“.

Immobilien Dr. Moldan, www.moldan.at,

Telefon: 01/406 05 18

Perchtoldsdorf Zentrum,

Stilvilla,

sanierungsbedürftig, Dachboden ausbaufähig,

Vollkeller, 1.200 m 2 Grundstück,

Katzelsdorf –

gefördertes

Eckreihenhaus

Wohnfläche ca. 110 m 2 , Grundfläche ca.

375 m 2 , Terrasse, Abstellplatz.

Barmittel € 70.107,–.

Monatliche Wohnkosten inkl.

BK und USt. € 649,–

Bezirk Mödling

Wr. Neudorf

Einfamilienhaus, 4 Zimmer,Topausstattung,

Schwimmbad, Sauna, Kachelofen, Garage,

Südterrasse.

Kaufpeis € 320.000,–

Telefon: 02236/26 741

www.immobilienring.net

Kaufpreis€ 430.000,–,

www.manz-sacher.at,

Telefon: 01/768 54 440 oder

0664/45 34 634

Pfaffstätten, 110 m 2 Wohnfläche, 602 m 2

Grund, neuer Dachstuhl, Dach und Fenster,

Garage mit ferngesteuertem Tor, Gartenhaus,

VB € 259.000,–.

Referenz Immobilien, Christa Preiß,

Telefon: 0664/396 37 38

Pressbaum

Jahrhundertwendevilla mit gediegenem

Ambiente, zentrumsnahe Südlage, 280 m 2

Wfl., BJ 1897/2004 großteils saniert, Wintergarten,

70 m 2 Terrasse, 5.920 m 2 Parkgarten

mit Biotop, Weinkeller, beste Infrastruktur

und öffentliche Anbindung.

€ 850.000,–

Obj. 203/55

02772/54 160

www.immobilien-moertl.at

Fischamend

(NÖ)

Schöner und sonniger Baugrund nahe

der Ortsmitte, 959 m 2 , Fahnengrundstück,

alter Baumbestand.

Gute Erreichbarkeit über die A4.

KP € 268.520,–

Purkersdorf – Grünlage

Gepfl. Einfamilienhaus in Top-Waldrandlage,

1.519 m 2 Grund, ca. 120 m 2 Wohnfläche,

4 Zimmer, Leidenfrost-Pool,Vollkeller.

Ideal geeignet für Familien!

€ 370.000,–

plus Übernahme

WBF-Rest (€ 23.000,–)

Mag. Irene Dräxler

0664/99 31 248

www.haus-haus.at

Sieghartskirchen, modern mit Teich und

Wald, 16.000 m 2 Grund,Villa, Baujahr 2000,

behaglich Leben inmitten der Natur!

Immobilien Dr. Moldan,

www.moldan.at,

Telefon: 01/406 05 18

Stockerau, Niedrigenergie für 400 m 2

noble Neubauvilla, Einliegerwohnung.

1.900 m 2 Grund. Ausbezahlt € 536.000,–.

Immobilien Dr. Moldan,

www.moldan.at,

Telefon: 01/406 05 18

Teesdorf

Biologisch-Behaglich-Familiär, Geräumige,

helle Einfamilienhäuser in gekoppelter

Bauweise, 106-114 m 2 , schlüsselfertig

inkl. Einbauküche! Vollkeller ca.

300 m 2 Südgarten € 221.373,– inkl. NÖ

WBF Neu. Jetzt kaufen, bei Bezug bezahlen

und den Sommer im Sonnendorf-Triesting-Au

genießen!

+ 43 676 662 90 85

+ 43 676 93 65 313

mehr im Internet

www.immo-tipp.at

Wohnen

1010 Wien, Neutorgasse 9,

Tel. 01/ 533 46 44, Fax-DW 4,

funk@funk.at

www.funk.at

www.immobilien-strummer.at, Ankauf –

Verkauf – Vermittlung. Ihre Immobilienpartner

im Wald- und Weinviertel! Wir

betreuen Sie von der kostenlosen Wertermittlung

bis zum Kaufabschluß. Telefon:

02985/23 15 oder 0664/304 62 29

Wolkersdorf: nettes Einfamilienhaus,

105 m 2 Wohnfläche, 576 m 2 Grund, Baujahr

1930er, neues Dach, Bad und Küche möbliert,

Kaufpreis: € 199.000,– Weinviertel

Consulting GmbH,Telefon: 0664/380 40 20,

www.wvc.at

Wr. Neustadt, Extravagant! 3.200 m 2

Grund, Fernblick, 5 Zimmer, Parkgarten,

zwei Pools, Tennisplatz. Kaufpreis

€ 625.000,–, teilmöbliert.

Immobilien Dr. Moldan, www.moldan.at,

Telefon: 01/406 05 18

Wolkersdorf-Nähe: gepflegtes Einfamilienhaus,

130 m 2 Wohnfläche, 2.200 m 2

Grundfläche, 4 Schlafzimmer,Wohnzimmer

mit offenen Kamin, möblierte Küche, Kaufpreis

€ 250.000,–, Weinviertel Consulting

GmbH, Tel.: 0664/380 40 20, www.wvc.at

Erstbezug – Weigelsdorf

Dieses, durch hochwertige Materialien erbaute

Objekt in gekoppelter Bauweise, besticht

durch die großzügige, sehr helle

Raumaufteilung, junges modernes Wohnen

auf ca. 125 m 2 Wfl., Vollkeller und ca.

330 m 2 Gesamtgrund. 2 Autoabstellplätze.

Kaufpreis € 245.000,–

+ 43 676 662 90 85

+ 43 676 93 65 313

mehr im Internet

www.immo-tipp.at

SchreberGARTEN

Schwechat

Mannswörth

• ca. 25 m 2 Holzhaus

• ca. 321 m 2 Grund

• Swimmingpool

• Dusche/WC

• Brunnen

• Strom

• KP auf Anfrage

Kontakt:

Tel. 0650/517 96 04

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2 47


48

ANGEBOTE Wohnen

GRUNDSTÜCKE

Niederösterreich

Altenmarkt, ebenes Grundstück zur Errichtung

eines Wohn/Geschäftsgebäudes,

Bauklasse 1/2, ca. 1.360 m 2 , Verhandlungsbasis

€ 75.000,–,

Telefon: 0664/251 64 51,

www.wuestenrot-immobilien.at

Oeynhausen-Nähe Baden

Südseitige Ausgerichtetes Baugrundstück

mit 705 m 2 , Kaufpreis e 150,– per m 2 zzgl.

Aufschließungskosten.

Villenbaugrund Baden

in Grünruhelage neben Kurpark! 1.434 m 2

Baugrundstück, alle Anschlüsse sind bereits

vorhanden und bezahlt. KP € 660.000,–

+ 43 676 662 90 85

+ 43 676 93 65 313

mehr im Internet

www.immo-tipp.at

Eichgraben, Grundstück ca. 860 m 2 ,Waldrandlage,

Fernblick, absolute Ruhelage,

Bauklasse 1/2.

Kaufpreis € 99.000,–.

Telefon: 0664/251 64 51,

www.wuestenrot-immobilien.at

Kaltenleutgeben, Gründstück in Südhanglage,

ca. 937 m 2 , Bauklasse 1/2, Sackgasse

und Wohnstraße, Grün- und Waldrandlage,

VB € 243.000,–.

Telefon: 0664/251 64 51,

www.wuestenrot-immobilien.at

Kamptal, 838 m 2 Baugrundstück in sonniger

Ruhelage im Luftkurort Gars,Anschlüsse

für Kanal, Strom, Gas, Wasser an der

Straße, Top-Infrastruktur.

Kaufpreis€ 37.900,–,

www.immo-kirchhofer.at

Krems – Bestlage, 1.478 m 2 Baugrundstück,

sonnig und eben, Wasser angeschlossen,

Kanal, Strom, Gas an der Straße,

Kaufpreis € 220,–/m 2 .

Telefon: 02732/70 788,

www.immo-kirchhofer.at

Pressbaum, 1.072 m 2 Baugrund, 2 Zufahrtsmöglichkeiten,

gute Bahnanbindung

und verkehrsgünstig gelegen, € 150.000,–

Telefon: 02732/70 788

www.immo-kirchhofer.at

Strasshof – Nähe Wien, neu gewidmete

Wohnbaugründe, beste Wohnqualität, verschiedene

Größen, vom Eigentümer, Kaufpreis

ab € 57.100,–, sofortiger Baubeginn

möglich. Anfrage an Hr. Wiesbauer:

0664/310 40 46

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2

STEIERMARK

Immobilien

WOHNUNGEN Miete

Geidorf, Uni Nähe, Erstbezug nach Renovierung,

60 m 2 , 3 Zimmer, Miete inklusive

Betriebskosten, Heizung € 638,–.

Immobilien Brandstätter GmbH,

Telefon: 0316/321 383 12,

www.brandstaetter.co.at

Graz-Andritz, Neubauwohnungen mit Garten

oder Terrasse, ca. 45 m 2 Wohnfläche,

möblierte Küche, Eckwanne, Tiefgarage,

Miete € 580,– inkl. Betriebskosten und

Heizung, Telefon: 0664/100 81 16,

hechtl@firstclassreal.at

Graz, 2-3 Zimmer Mietwohnung, Altbau,

saniert, 1. Obergeschoß Nähe Augarten, ca.

78 m 2 , € 660,– inkl. Betriebskosten.

Immobilien Brandstätter GmbH,

Telefon: 0316/321 383-12,

www.brandstaetter.co.at

Graz-Eggenberg: Zwei-Zimmer-Wohnung

mit 665 m 2 und 74 m 2 mit Gewölbe im Park

gelegen. € 1.500,–/m 2 .

Barwig Tel.: 0664/530 55 84,

wohntrend-immobilien

Graz-Mariatrost, Vier-Zimmerwohnung

mit großem Balkon und Tiefgaragenplatz!

ca. 90 m 2 Wohnfläche, Miete € 650,–

inklusive Betriebskosten,

hechtl@firstclassreal.at,

Telefon: 0664/100 81 16

Graz-Rosenberg: entzückende 2 Zimmer

in ruhiger Grünlage, in Landhausstil erbaut,

nur 3 Wohnungen im Haus, 51,8 m 2 .

Herzog Immobilien

Telefon: 0316/32 60 84,

www.herzog.at, Objekt 6823

Graz-Ruckerlberg, Zwei-Zimmerwohnung

mit ca. 61 m 2 Wohnfläche, Balkon, möblierte

Küche, Wannenbad, Miete € 540,–

inkl. Betriebskosten.

hechtl@firstclassreal.at,

Telefon: 0664/100 81 16

Graz-Stadt, preiswerte Garçonniere beim

Augarten! Cirka 33 m 2 Wohnfläche.

Miete € 326,–

inklusive Betriebskosten.

hechtl@firstclassreal.at,

Telefon: 0664/100 81 16

Graz-Univiertel, gepflegte 4 Zimmer Altbauwohnung,

ca. 161 m 2 Wohnfläche, zwei

Balkone, Miete € 1.265,– inklusive

Betriebskosten und Heizung.

Telefon: 0664/100 81 16

hechtl@firstclassreal.at

Zwischen Hartberg und Oberwart geförderte

Mietwohnungen ab 55 m 2 , Inklusivmiete

ab € 400,–.

Immobilien Brandstätter GmbH,

Tel.: 0316/321 383 12,

www.brandstaetter.co.at

Stainz, Maisonette-Wohnung mit Terrasse,

ca. 140 m 2 , Miete inklusive Betriebskosten

€ 850,–.

Immobilien Brandstätter GmbH,

Telefon: 0316/321 383 12,

www.brandstaetter.co.at

WOHNUNGEN

Eigentum

Andritz, Eigentumswohnung, 3 Zimmer,

85 m 2 , Komplettküche, Wannenbad, WC

extra, Tiefgaragenplatz, € 159.000,–.

Objekt 12404,

www.priamos.at,

Telefon: 0676/637 59 10

Andritz: 2 Zimmer-Wohnung, 54 m 2 , 1A-

Zustand, Komplettküche, neuwertiges Bad,

Westbalkon, € 95.000,–.

Objekt 12444,

www.priamos.at,

Telefon: 0664/407 68 01

Geidorf Center: außergewöhnliches Wohnen

unweit vom Zentrum, sechs Zimmer,

ruhig, Panoramablick.

Herzog Immobilien,

Telefon: 0316/32 60 84,

www.herzog.at/9966

Gösting: generalsanierte Sonnenwohnung,

76 m 2 , 3 Zimmer, 10 m 2 Loggia, neuwertige

Komplettk, € 115.000,–.

Objekt 12340,

www.priamos.at,

Telefon: 0676/637 59 10

Graz, Luxuswohnung, Baujahr 2001, bevorzugte

Wohnlage, Sackgasse, ca. 95 m 2 ,

Verhandlungsbasis € 305.000,–.

Immobilien Brandstätter,

Telefon: 0316/321 383-12,

www.brandstaetter.co.at

Graz, Floßlendplatz-Nähe: Penthouse-Erstbezug,

zwei Zimmer, ca. 66 m 2 , ca. 45 m 2

Dachterrasse, 14 m 2 Balkon, € 159.500,–.

Objekt 12445,

www.priamos.at,

Telefon: 0676/637 59 10

Graz, Südtirolerplatz: Residenz zum weißen

Elephanten. Traumhafte Eigentumswohnungen,

Büros, Geschäfte.

Herzog Immobilien,

Telefon: 0316/326 084

Feldkirchen/Graz, geförderte Eigentumswohnung

– ca. 60 m 2 , 2 Zimmer, KP €

85.000,–, Immobilien Brandstätter GmbH,

Telefon: 0316/321 383-12,

www.brandstaetter.co.at

www.findmyhome.at/157939

Graz-Gösting, günstige 2 Zimmer Eigentumswohnung

mit Südbalkon, hell und

freundlich, 4. Stock, ca. 50 m 2 , teilmöbliert.

Herzog Immobilien,

Telefon: 0316/32 60 84,

www.herzog.at, Objekt 12479

Graz-Kehlberg, ca. 131 m 2 Wohnfläche,

Baujahr 2000, Grundfläche ca. 400 m 2 ,

Kaufpreis € 245.000,–.

Marek Immobilien,

Telefon: 0316/38 46 26

www.marek-immobilien.at

Graz-Mariatrost: sonnige Garconniere in

Grünruhelage, ca. 42,40 m 2 , ruhige Sackgasse,

erstklassige Infrastruktur.

Herzog Immobilien,

Telefon: 0316/32 60 84,

www.herzog.at/9062

Graz-Mariatrost, „Parkvillen am Rettenbach“,

30 Eigentumswohnungen in vier

modernen Einzelgebäuden, Tiefgarage, ab

Ausgust 2008 beziehbar.

Herzog Immobilien, Tel.: 0316/32 60 84,

www.herzog.at/6655

Graz-Ost, 141 m 2 elegante Wohnung mit

sechs Zimmer, großes Bad, high-tech Küche

aller bester Zustand.

Verhandlungsbasis € 295.000,–.

Tel.: 0664/530 55 84,

wohntrend-immobilien.at

Graz-Pirka, perfekte zweieinhalb Zimmer

mit Balkon auf 70 m 2 in Top-Ausstattung,

günstige Förderung plus € 120.000,–.

Barwig Telefon: 0664/530 55 94,

Wohntrend-Immobilien

Gries, 2-3 Zimmer Eigentumswohnung,

sanierter Altbau, ca. 97,11 m 2 , 1. OG, VB

€ 130.000,–. Immobilien Brandstätter,

Telefon: 0316/321 383-12,

www.brandstaetter.co.at

www.findmyhome.at/157888


Judendorf: 3-geschoßige Maisonettewohnung,

90 m 2 , 4 Zimmer, neuwertig,

Grünruhelage, extravagantes Turmzimmer,

Gartenanteil, € 137.000,–.

Objekt 12028, www.priamos.at,

Telefon: 0664/155 55 14

Kitzeck, zwei Wohnungen in kleiner Wohnanlage,

ca. 70 m 2 Wohnfläche, Garten ca.

53 m 2 , Carport, Kaufpreis € 139.936,–

(Miete möglich).

Marek Immobilien,Telefon: 0316/38 46 26,

www.marek-immobilien.at

Lend, Erstbezug nach Sanierung, 2 Zimmer-Eigentumswohnung,

3. OG ohne Lift,

VB € 80.000,–. Immobilien Brandstätter,

Telefon: 0316/321 383-12,

www.brandstaetter.co.at

www.findmyhome.at/164039

Liebenau: Drei-Zimmer-Dachgeschoßwohnung,

96 m 2 , Südbalkon, Wohn-/Essbereich,

Komplettküche, € 160.000,–.

Objekt 12430,

www.priamos.at,

Telefon: 0664/407 68 01

Liebenau: top gepflegte Pärchenhit, großes

Wohnzimmer, Südwest-Loggia, Panoramablick,

Kaufpreis: € 127.000,–.

Objekt 12480,

www.priamos.at,

Telefon: 0676/539 75 69

Mariatrost, Wohnung Erstebezug, ca.

108 m 2 , Kaufpreis € 330.000,–.

Immobilien Brandstätter,

Telefon: 0316/321 383 12,

www.brandstaetter.co.at

www.findmyhome.at/164038

Neuseiersberg: familienfreundliches Wohnen,

72 m 2 , 100 m 2 Garten, zwei Zimmer,

Kaufpreis € 159.000,–.

Objekt 12350,

www.priamos.at,

Telefon: 0664/407 68 01

Ruckerlberg, Villenetage, parifiziert, ca.

153 m 2 , 8 Zimmer, Garten, KP € 445.000,–.

Immobilien Brandstätter GmbH,

Telefon: 0316/321 383 12,

www.brandstaetter.co.at

www.findmyhome.at/151460

Ruckerlberg, Villenetagen Erdgeschoß und

1. Stock ca. 308 m 2 – Toplage, VB

€ 920.000,–, Miete möglich.

Immobilien Brandstätter GmbH,

Telefon: 0316/321 383-12,

www.brandstaetter.co.at

Seiersberg: Eigentumswohnung, Topzustand,

ca. 85 m 2 Wohnfläche, 4 Zimmer,TG-

Platz, Komplettküche, Loggia, € 110.000,–

+ ca. € 56.800,– Wohnbauscheck, Objekt

12228, www.priamos.at,

Telefon: 0664/459 31 05

St. Peter, geräumige Fünf-Zimmerwohnung,

ca. 106 m 2 mit Südloggia, Kaufpreis

€ 215.000,–. Immobilien Brandstätter

GmbH, Tel.: 0316/321 383 12,

www.brandstaetter.co.at

www.findmyhome.at/159115

Wir sind Ihr Partner für‘s Wohnen.

Marek Immobilien,

Telefon: 0316/38 46 26,

www.marek-immobilien.at

HÄUSER Miete

Eigentum

Dachstein, Ferienhaus in der Tauernregion

Nähe Gröbming in ca. 1.100 m 2 Seehöhe,

ca. 180 m 2 ,VB € 153.000,–. Immobilien

Brandstätter GmbH,Tel.: 0316/321 383 12,

www.brandstaetter.co.at

www.findmyhome.at/157967

Don Bosco: Stadthaus, neuwertig mit exklusiver

Ausstattung, 140 m 2 , 5 Zimmer,

Klima, Garten, Carport, teils Wohnkeller,

€ 460.000,–, Objekt 12317,

www.priamos.at,

Telefon: 0664/459 31 05

Eisbach, Idyllische Lage an den Reiner Teichen,

Einfamilienhaus ca. 213 m 2 , Verhandlungsbasis

€ 181.000,–. Immobilien

Brandstätter, Telefon: 0316/321 383 12,

www.brandstaetter.co.at

www.findmyhome.at/151436

Nähe Feldbach, Landhaus-Villa, 30 Autominuten

nach Graz, Grundstück 1.500 m 2 ,

ca. 165 m 2 Wohnfläche + Keller, Garage,

Zentralheizung, Garten.

Telefon: 0664/404 34 11,

graz@discretreal.at

Graz, Miethaus, Rosenberg-Villa, ca.

370 m 2 , Miete inklusive Betriebskosten

€ 2.750,–. Immobilien Brandstätter GmbH,

Telefon: 0316/321 383 12,

www.brandstaetter.co.at

www.findmyhome.at/164015

Graz: Andritz od. St. Peter

Moderne Einfamilienhäuser mit großen

Dachterrassen – EB ab Herbst 2006, wunderschöne

Aussicht durch leichte Südhanglage!

Eigentum oder Mietkauf! monatlich

um € 770,– bei € 19.900,– Anzahlung.

Life Haus

Martina Haas

0664/61 47 009

haas@life-haus.at

www.life-haus.at

Graz-Wetzelsdorferstraße: 200 m 2 Stadthaus

in Top-Ausstattung, 2 Bäder, 7 Zimmer,

350 m 2 Garten, Carport. Verhandlungsbasis

€ 460.000,–.

Barwig Telefon: 0664/530 55 84,

wohntrend-immobilien

Graz-Kumberg: 300 m 2 Landhaus, zehn

Zimmer, 1.500 m 2 Garten mit Schwimm-

Biotop, Garage, nur zehn Minuten nach

Graz, € 360.000,–.

Barwig Telefon: 0664/530 55 84,

wohntrend-immobilien

Graz-Petersbergen: solid gebaute Villa in

ruhiger Sackgasse mit herrlichem Panoramablick,

Landhausstil, ca. 260 m 2 Nutzfläche,

ca. 1.270 m 2 Grundfläche.

Herzog Immobilien,Telefon: 0316/326 084,

www.herzog.at/5895

Graz-Waltendorf: Haus auf Leibrente in

erstklassiger Wohnlage, Nutzfläche ca.

129 m 2 , Gundfläche ca. 843 m 2 ,

Herzog Immobilien,

Telefon: 0316/326 084,

www.herzog.at, Objekt 8150

Graz: Seehaus im Süden mit wunderbarer

Seeblickterrasse, eigener Badesteg, Klimaanlage,

E-Boot, Keller, ca. 55 m 2 Wohnfläche,

nur € 69.000,–.

Benischek@FirstClassReal.at,

Telefon: 0316/37 17 18 20

Graz: modernes Eckreihenhaus in sonniger

Grünlage (Nähe ORF), 82 m 2 Wohnfläche,

Terrasse, Carport, Eigengarten, Provisionsfrei!

Nur € 179.500,–.

Benischek@FirstClassReal.at,

Telefon: 0316/371 71 820

Graz-West, tolles Eckreihenhaus mit ca.

200 m 2 , 390 m 2 Garten, Wellness-Bereich,

Miele Küche, Terrasse, Balkon, Garage,

Verhandlungsbasis € 320.000,–.

Telefon: 0664/530 55 84,

Barwig, www.wohntrend-immobilien.at

Heiligenkreuz a. W.: Für Pferdeliebhaber!

ca. 1,3 Hektar Grund, 140 m 2 Wohnfläche,

Stallgebäude, 20 Minuten nach Graz,

€ 180.000,–, Objekt 11857,

www.priamos.at,

Telefon: 0664/459 31 05

Hühnerberg – Hl. Kreuz am Waasen:

gepflegtes Haus ca. 170 m 2 mit Doppelparzelle,

VB € 290.000,–. Immobilien

Brandstätter GmbH,Tel.: 0316/321 383 12,

www.brandstaetter.co.at

www.findmyhome.at/151378

Mariatrost: traumhafte Villa am Fuße des

Rosenberges, 387 m 2 Wohnfläche, hochwertig

und repräsentativ, Sauna,Whirlpool,

Kaufpreis € 780.000,–, Objekt 12254,

www.priamos.at,

Telefon: 0664/155 55 14

Puntigam: Großfamilien aufgepasst – Haus

bis zu 330 m 2 Nutzfläche, auch gewerblich

nutzbar, Schul- und Kindergartennähe,

Kaufpreis € 260.000,–, Objekt 11542,

www.priamos.at,

Telefon: 0676/539 75 69

Ruckerlberg:

Luxus-Villa,

210 m 2 Wohnfläche, 800 m 2 Grund, Erstbezug

mit 7 Zimmer, 2 Bäder, Wintergarten,

Vollkeller, Doppelgarage,

KP € 548.000,–.

Graz@FristClassReal.at

Tel.: 0316/37 17 18

Stainz, Zwei-Familien-Wohnung, ruhig,

sonnig,Aussichtslage, ca. 207 m 2 Wohnfläche,

ca. 1.506 m 2 Gundfläche, Kaufpreis

€ 275.000,–. Marek Immobilien,

Telefon: 0316/38 46 26,

www.marek-immobilien.at

St. Peter – Neue Welt: Niedrigenergiehaus

ziegelmassiv, Erstbezug, ca. 130 m 2 , Kaufpreis

€ 320.000,–. Immobilien Brandstätter,

Telefon: 0316/321 383 12,

www.brandstaetter.co.at,

ww.findmyhome.at/151440

St. Peter, schönes Haus in Ruhelage auch

für 2 Familien, ca. 210 m 2 , VB € 550.000,–,

Anmietung möglich. Immobilien Brandstätter

GmbH, Telefon: 0316/321 383 12,

www.brandstaetter.co.at,

www.findmyhome.at/157898

Wohnen

��������������

�������������

�������������

������������������

�����������

�����������������������

�������������������

���������������

Weinitzen: herrliches, junges Haus, Hanglage,

ganztags Sonne, wunderbarer Ausblick,

120 m 2 Wohnfläche, 1.100 m 2 Grund,

€ 268.000,–, Objekt 12308,

www.priamos.at,

Telefon: 0664/155 55 14

GRUNDSTÜCKE

Steiermark

8344, Wohnbaugrund/Therme Bad Gleichenberg,

versch. Größen, Preislagen: günstig

bis exklusiv, Fax: 0316/84 99 70,

Mobil: 0664/404 34 11,

graz@discretreal.at,

www.findmyhome.at/12090

8273, Bad Waltersdorf-Ebreichsdorf:

1.000 m 2 Grund in Plateaulage, ganztags

Sonne, 40 Fahrminuten nach Graz, aufgeschlossen,

€ 24.000,–.

Objekt 10285, Telefon: 0676/539 75 69,

www.priamos.at

Graz-Weinitzen, sonniger Bauplatz, ca.

1.087 m 2 , aufgeschlossen.

Kaufpreis € 80.000,–.

Marek Immobilien,

Telefon: 0316/38 46 26,

www.marek-immobillien.at

Graz-St. Peter, Top-Grundstück in erstklassiger

Wohnlage, ca. 1.553 m 2 , beste

WH, Kaufpreis € 345.000,–.

Marek Immobilien,

Telefon: 0316/38 46 26,

www.marek-immobilien.at

Graz-Weinitzen, zwei wunderschöne Bauplätze,

je ca. 800 m 2 , voll erschlossen.

Kaufpreis je € 96.000,–.

Marek Immobilien,

Telefon: 0316/38 46 26,

www.marek-immobilien.at

St. Marein bei Graz, 3 Bauplätze, sonnige

ländl. Lage, je ca. 852 m 2 , alle Anschlüsse

vorhanden, KP je € 25.560,–.

Marek Immobilien,

Telefon: 0316/38 46 26,

www.marek-immobilien.at/11291

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

März 2006_Nr. 2 49


50

ANGEBOTE Wohnen

24.-26. MÄRZ 2006 VON 11-19 UHR

www.mac-hoffmann.com

IMMOBILIENFOKUS I WOHNEN

WD Anzeige_97x280abf.indd März 2006_Nr. 12 20.02.2006 11:11:19 Uhr

Prozessfarbe Cyan Prozessfarbe Magenta Prozessfarbe Gelb Prozessfarbe Schwarz

SALZBURG

Immobilien

WOHNUNGEN

Eigentum

Neumarkt/Wallersee:

Wohnen mit der Natur!

Heimelige 3-Zimmer-Wohnung, ca. 76 m 2 ,

eigener Stiegenaufgang, sonnig, Balkon +

Tiefgarage.

Kaufpreis € 120.000,–

0664/251 64 90

www.wuestenrot-immobilien.at

Saalfelden:

Sehen und einziehen!

Sonnige Ferienwohnung, ca. 87 m 2 , sonnig,

Balkon, Tiefgarage, hochwertige Ausstattung,

Kaufpreis € 229.000,–

0664/251 64 90

www.wuestenrot-immobilien.at

Salzburg von ganz oben!

2-Zimmerwohnung im „Lichthaus“ am

Salzach-Kai, ca. 50 m 2 , sehr gepflegt,

Balkon und Loggia, Tiefgaragen-Platz,

Kaufpreis € 89.000,–

0664/251 64 90

www.wuestenrot-immobilien.at

Salzburg/Riedenburg:

2-Zimmerwohnung im „Lichthaus“ am

Salzach-Kai, ca. 50 m 2 , sehr gepflegt,

Balkon und Loggia, Tiefgaragen-Platz,

Kaufpreis € 89.000,–

0664/251 64 90

www.wuestenrot-immobilien.at

Buchen Sie jetzt!

Anzeigenbestellung:

Gerlinde Enz (Österreich West)

01/813 03 46-162

Salzburg/Riedenburg:

Koffer packen und

einziehen!

Garçonniere komplett möbliert, ca. 29 m 2 ,

Loggia, Lift, allgemeiner Autoabstellplatz.

Kaufpreis € 65.000,–

0664/251 64 90

www.wuestenrot-immobilien.at

St. Georgen/Oberndorf:

Wohngefühl auf 2 Ebenen!

Gemütliche 3-Zimmer-Maisonette, ca.

92 m2 , Balkon, Allgemeingarten + PP.

Kaufpreis € 149.000,–

0664/251 64 90

www.wuestenrot-immobilien.at

HÄUSER Miete

Eigentum

Feldkirchen/Mattighofen

Idyllische renovierte

Mühle,

cirka 420 m 2 Wohnfläche + 6.714 m 2

Grund, für Wohnen und Arbeiten bestens

geeignet.

Kaufpreis € 750.800,–

0664/251 64 90

www.wuestenrot-immobilien.at

Hallein-Rehof/Au:

Einfamilienhaus

Neubau in Ziegel- oder Holzrahmenbau, ca.

93 m 2 Wohnfläche + 330 m 2 Grund, provisionsfrei.

Kaufpreis € 259.800,–

0664/251 64 90

www.wuestenrot-immobilien.at

GRUNDSTÜCKE

Salzburg

Schalchen bei Mattighofen

Nahe der Stadt und doch am Land, ca.

650 m 2 Baugrund, schöner Blick, bestens

geeignet für großes Einfamilienhaus.

Kaufpreis € 26.000,–

0664/251 64 90

www.wuestenrot-immobilien.at


© Kastner & Partner! GmbH • A-8700 Leoben • www.kastner-partner.com

SERVICE-BETRIEB

• Neuwagenverkauf: Wir vermitteln Ihnen

sämtliche Modelle der angeführten Marken über

unser Stammhaus in St. Peter Freienstein!

Dies zu besten Konditionen!

• Unser Gebrauchtwagenangebot umfasst

ständig mehr als 200 Autos. Darunter sind rund

100 Jungwagen, die maximal 12 Monate alt sind!

• Unsere Werkstatt überzeugt mit

dem hohen Ausbildungsstand der

Mitarbeiter und technischem Equipment

am letzten Stand der Technik.

• Wir informieren Sie gerne über tolle

Zubehör- und Serviceangebote!


ANGEBOTE Wohnen

KÄRNTEN

Immobilien

WOHNUNGEN

Eigentum

Penthouse Wörthersee, Lebensqualität

zum Superpreis. Erstbezug, 3 bis 4 Zimmer,

Terrasse, Tiefgarage, eigener Badestrand,

Sauna.

Immobilien Dr. Moldan,

www.moldan.at, Telefon: 01/406 05 18

WOHNUNGEN Miete

Klagenfurt: Entzückende Dachwohnung

mit Galerie, sonnig, hell, in bester Lage am

Fuße des Kreuzbergls, 3 Zimmer, 68 m 2 .

Herzog Immobilien,

Telefon: 0316/326 084,

www.herzog.at, Objekt 12012

GRUNDSTÜCKE

Kärnten

Klagenfurt Nord, voll erschlossene schön

gelegene Villenbaugründe in ruhiger sonniger

Lage, herrl. Panoramablick auf die Karawanken.

10 Automin. nach Klagenfurt, 15

Automin. zum Wörthersee, 7 Automin. zum

Golfplatz. Frau Doliner Tel.: 0463/40 576

BURGENLAND

Immobilien

HÄUSER Miete

Eigentum

7561 Heiligenkreuz, Bauernhaus im Burgenland,

ca. 2.100 m 2 Grundfläche mit saniertem

Bauernhaus, voll möbliert, ca.

85 m 2 WFL, VB € 140.000,–.

Telefon: 0664/251 64 51,

www.wuestenrot-immobilien.at

TIROL

Immobilien

Villa zu einem – Bürogebäude zum anderen.

15 km von Innsbruck. Mit Lebensqualität

arbeiten, mit der Familie das Wohnen

geniessen. Zwei Häuser im Verbund

errichtet, hochwertig ausgestattet. Pool,

Terrassen, Blick auf die Berge. Gesamtfläche

600 m 2 , Tiefgarage. Ideal als Wohngebäude

+ Büro + Lager/Wohnraum +

Praxis/Doppelwohnhaus.

Exklusivvergabe Österreich und international:

Immobilien Dr. Moldan,

www.moldan.at, Tel.: +43/1/406 05 18

WOHNUNGEN – HÄUSER – GRUNDSTÜCKE

Nähe Hall/Tirol: Anspruchsvolles EFH mit ca. 120 m 2 Wnfl.

Golf- und Wintersportmöglichkeiten vorhanden. Auskünfte:

Ing. Peter Thaler

peter.thaler@rbt.at

www.rbt.at

Tel: +43 (664) 101 87 07

AUSLAND Miete

Eigentum

Haus mit drei Wohneinheiten in Punat,

jede Einheit auch einzeln – Gesamtpreis

€ 330.000,–, die einzelnen Wohnungen ab

€ 85.000,–.

Telefon: 057070 480-71,

www.wuestenrot-immobilien.at

Da wollen Sie hin! Wohnen im Zentrum

von Mali Losinj, mit Terrasse, neu renoviert

und ausgestattet nur € 92.000,–.

Telefon: 057070 480-71,

www.wuestenrot-immobilien.at

Italien Venezia! Eigentumswohnung mit

135 m 2 in Giudecca, traumhaft ausgestattet,

herrliche Villa, KP € 1,000.000,–.

Engel & Völkers, Mag. Christina Schmidt,

Telefon: 0664/849 41 27,

www.findmyhome.at/149606

Residenz

„Am Lutzenberg 10“

A-6370 Kitzbühel

Kirchberg

Sehr ruhige Lage, Haus ca. 280 m2 Wohnfläche,1340 m2 Grund,Sauna,WZ

mit offenem Kamin. Blick

frei auf Fleckalm.

Kontakt:

Immobilien Grünberger

Tel.: +43 (5356) 65099

Die Mietervereinigung,

Landesvereinigung Tirol

6020 Innsbruck, Adamgasse 9

Telefon: 0512/58 24 31

Fax: 0512/58 24 31-14

E-Mail: mv-tirol@aon.at

Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr,

Dienstag von 17 bis 19 Uhr, um

telefonische Anmeldung wird gebeten.

Die Mietervereinigungs stellt jeden 1.

Dienstag im Monat einen Türkisch-

Dolmetsch.

Insel Prvic

autofreie Idylle in Dalmatien

75 m 2 direkt am Wasser

Wohnküche, 2 Schlafzimmer, Bad, WC

€ 96.000,–

01/616 62 07 office@bresich.at

www.bresich.at


���������

�������

����������


�����������������

������������������������

���������������������

��������� ������� ����������� ���� ��� ��������

�������������������������������������������

��������������������

�������������������������

�������������������������

����������������������������

���������������������

������������������������������������������

���������������������������������������

������������������������

�������������������������

������� ������ ���� ���������� � ���

������������������������

��������������������������������������������

������������������������

������������������������

�����������������������������

����������

���������������

��������������

��������������

���������������������

��������������

������������������������

���������������������

�������������������������������������������

������������������������������������������

��������������������

�������������������������

���������

�������������������������

��� �� ������������������

��������������������

������������������������

������������������������

���������������������������

��������������


13

14

17

18

16

15

9

8 1

7

6 4

5

3

2

23

12

19

20

21

10

������������ �� ��� ����������� �����

���� ���� ������������ �����

���������������������

����������������������������������������������

��������������������������

������������������������

�����������������������������

11

22

����������������

����������

�����������������

���������

����������������

�������������������������������������

���������������������

���������������������������������������

������������������������������������

������������������������

���������������������������

������������������������������������

���� ���� ������������ �����

���������������������

�����������������������������������������

�����������������������������

������������������������

���������������������������


���������

�������

�������������������

�������������������������

�������������������������������������������������

����������������������������������������������

���������

�����������������������������������������������

���������������������������������������������������

����������������������������������������������

�������������� ��� ���������� �������������������

����������������������������������������������������

���������������������������������������������������

�������������������������������

��������������������������������

����������������������������

��������������������������������������

����������������������������������������������

����������������������������������������������������

����������������������������������������������������

������������������������������������������������������

������������������� �������������� ��� ���� ����������

������ ��� ��� ������������� ��� ��� ����������

���������� ��� ����� ��� ����

�����������������������������������������������

���������������������������

������������������������

������������������������

���������������������������������

���������������������

�����������������

���������������������

������������

���������������������

��������������

���������������

�����������������

���������������������������

��������������������������������

����������������������������������

��������������������������������

���������������������������������

�������������

�����������������������

�������������������

���������

�������������������

��������������

����������

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine