PDF Katalog zum Herunterladen - Alle Kataloge

munichaupair.com

PDF Katalog zum Herunterladen - Alle Kataloge

Wir beraten Sie gerne!: 0228/95695-30www.stepin.de13Catch the Spirit!An eine amerikanische High Schoolzu gehen, ist eine Erfahrung, dieman mit einem Schulbesuch inDeutschland nicht vergleichenkann. Austauschschüler sind immerwieder überrascht und fasziniertvom »School Spirit«, von Teamgeist,Engagement und Begeisterungder amerikanischen Schüler sowieder großen Fülle an Fächern undAktivitäten. Der Erfahrungsberichtvon Daniel Steffen vermittelt einenlebendigen Eindruck davon:Die Aufregung am ersten Schultag beginnt bereits beim Abholen. Wennder weltbekannte gelbe ›School Bus‹ genau vor deiner Tür hält. Daauf meine Schule fast 3.000 Schüler gingen, parkten vor unserer HighSchool knapp 100 Busse. Das ist Amerika!Wenn ihr die Chance habt, einem Schulteam beizutreten, nutzt sie!Ihr lernt viele neue Leute kennen und werdet schnell akzeptiert.Zusammenhalt wird in den USA großgeschrieben. Freunde, Familienund Lehrer kommen und unterstützen euer Team.Unsere Schule hatte 175 Lehrer und unzählbar viele Klassen! Ich konntefünf aussuchen. Unter anderem habe ich Soziologie, Spanisch und›Second Hour Announcements‹ gewählt. Dafür haben wir jeden MontagNachrichtenbeiträge erstellt – wobei zwei Schüler die Moderation übernahmenund der Rest der Klasse für das Zuschneiden zuständig oder alsKameramann oder Direktor tätig war. Die News wurden jeden Mittwochin der zweiten Stunde für sechs Minuten in jedem Klassenraum gezeigt.Ja, jeder Klassenraum hatte einen Fernseher! Die Nachrichten haben michin der Schule schnell bekannt gemacht. Bald wusste jeder meinen Namen,ich wurde sogar von fremden Leuten in den ›Hallways‹ angesprochen.Zu jeder Jahreszeit wurden andere Sportarten angeboten. Im Herbstgab es ›American Football‹. Es war toll, wie sich alle in den Schulfarbenkleideten und das Cheerleader-Team seine Kunststücke zeigte, um dasTeam anzufeuern und das Publikum anzuheizen!An meiner Schule gab es drei Bälle, ›Homecoming‹ im Herbst, ›Turnabout‹im Winter und ›Prom‹, den Abschlussball, im Frühling. Alle dreisind etwas Besonderes, aber Prom ist einfach der Beste! Der Jungemuss das Mädchen auf spezielle Art zum Ball bitten. Er kann ein Autoanmalen, Ballons verstecken oder über die Schulnachrichten auffordern,wie ich es gemacht habe. Die ganze Schule hat es gesehen, alleMädchen haben geschwärmt und das Date freut sich um so mehr!Prom ist fantastisch: Das Mädchen trägt ein wundervolles Kleid undder Junge zieht einen Tuxedo an. Das Paar zusammen auf dem Fotosieht dann aus wie in einem Märchen. Unvergesslich!Wo immer ihr auch hinkommt, genießt euren Aufenthalt. Jeder Ort istbesonders und ihr seid dort, um eine andere Kultur kennen zu lernen.Daniel Steffen, Indiana, 10 Monate

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine