Aufrufe
vor 3 Jahren

Echokardiographie

Echokardiographie

EchokardiographieInformationen für PatientenEchokardiographie-LaborLeitungPD Dr. med. Klaus TiemannTel.: 0228 287 16670Fax.: 0228 287 11535e-mail: k-tiemann@uni-bonn.deEinführungEchokardiographie ist eine Ultraschall-Untersuchung des Herzens und ist heute die wichtigste Routinemethode zurDiagnose von Herz-Erkrankungen. Die bewegte Darstellung von Herzstrukturen und des Blutflusses kann dabei vonaußen, also von der Vorderseite des Brustkorbs, oder von innen über eine dünne, in die Speiseröhre geschobeneSonde, erfolgen.FunktionsprinzipBei der Echokardiographie sendet ein Schallkopf Schallwellen aus. Diese werden durch das Herzgewebe, aber auchdurch den Blutfluß im Herzen verändert. Die veränderten Schallwellen werden vom Schallkopf wieder empfangen. MitHilfe eines Verstärkers werden sie bearbeitet und auf einem Bildschirm dargestellt. Dafür gibt es verschiedeneMethoden:• B-Bild-Methode: Zweidimensionale Darstellung von Herzstrukturen (Herzwände, Herzklappen). Diereflektierten Schallwellen werden als Punkte auf dem Bildschirm dargestellt. Sie sind dabei umso heller, jestärker die reflektierte Schallwelle ist.• M-Methode: Diese Methode ist eine eindimensionale Ultraschall-Untersuchung, bei der schnelleBewegungsabläufe, wie z.B. Herzklappen-Bewegungen, in ihrer Beziehung zur Zeit dargestellt werden.• Doppler-Verfahren: Der Schallkopf sendet Ultraschallwellen von konstanter Frequenz aus. Trifft dasSchallwellenbündel auf eine sich bewegende Fläche, in diesem Fall auf ein Blutkörperchen, so wird ein Teil derWellen mit veränderter Frequenz (Doppler-Effekt) reflektiert. Man kann dies in Form von Tönen hörbarmachen und auf diese Weise Informationen über Richtung und Geschwindigkeit des Blutflusses erhalten.• Duplex-Sonographie (Farb-Doppler): Diese Methode ist eine Kombination aus B-Bild-Methode, Doppler-Verfahren und Farbkodierung. Die Duplex-Sonographie ermöglicht daher die gleichzeitige Untersuchung vonHerzstrukturen und Blutstrom. Durch die Farbkodierung wird die Richtung des Blutstroms in Bezug auf denSchallkopf sichtbar gemacht. In der Regel wird der Fluss auf den Schallkopf zu rot und der Fluss vomSchallkopf weg blau kodiert. Dieses Verfahren ist für die Beurteilung der Herzklappen-Funktion wichtig.Wozu dient die Echokardiographie?Mit Hilfe dem Herzultraschall erhält kann der Arzt beurteilen:• Struktur von Herzwänden und Herzklappen und deren Bewegungsabläufe• Wanddicke von Herzvorhöfen und Herzkammern• Größe der Herzbinnenräume und damit die gesamte Herzgröße

echokardiographie - bei MAW - Medizinische Ausstellungs
Echokardiographie-Update 2013 - Schweizerische Gesellschaft für ...
FEEL: Fokussiertes Echo im Life Support. Ihr Einstieg? (Online Auflage).
Echokardiographie Refresherkurs
Transösophageale Echokardiographie
anwenderseminar in der echokardiographie - KelCon GmbH
Echokardiographie bei kardialer Resynchronisationstherapie
Praktische Echokardiographie Refresherkurs - SGUM
Die Echokardiographie in der Sportmedizin - Deutsche Zeitschrift für ...
Thieme: Handbuch der Echokardiographie
Echokardiographie Abschlusskurs - Deutsche Gesellschaft für ...
Echokardiographie Aufbaukurs - Deutsche Gesellschaft für ...
Einsatz der Echokardiographie bei der Reanimation
Eine neue Klasse der kompakten Echokardiographie
Intrakardiale Echokardiographie als neuartiges Verfahren zur ...
Stress- Echokardiographie Medikamentöse Universitätsklinikum ...
Kurs Transösophageale Echokardiographie in der ... - kongkret
Echokardiographie-Grundkurs nach DEGUM ... - Ortenau Klinikum
HELIOS Echokardiographie - HELIOS Kliniken GmbH
Stress-Echokardiographie Ultraschall ... - Herzklinik Ulm
Echokardiographie Refresherkurs - Deutsche Gesellschaft für ...