DES WAHNSINNS FETTE BEUTE - Südwestfalen Manager

test3.managernews.info

DES WAHNSINNS FETTE BEUTE - Südwestfalen Manager

TITELPORTRÄT DES WAHNSINNS FETTE BEUTEDES WAHNSINNS FETTE BEUTEWIRKSTOFFGRUPPE erfindet sich neuGenauso sollte es sein: Ein unbeschriebenesBlatt Papier, kluge Köpfe, rausaus der Agentur, gutes Catering. Zusammenmit Strategen und Kreativen, diefür neue Sachen brennen und den Ehrgeizmitbringen, mit neuen Konzepten Maßstäbenach oben zu verschieben.0 Grad Celsius und aufgeregtes Hufegetrappelin einer stillgelegten Industriehalle.Eine Woche voller Requisite, Aufbau, Dekorationund Styling steuert auf ihren Höhepunktzu. 22 Kommunikationsexpertennehmen ihre Plätze im inszenierten Spektakelein.„DES WAHNSINNS FETTE BEUTE“,abgekürzt DWFB, ist eine interdisziplinäreKommunikationsagentur für Marktführer.1999 als Werbeagentur gegründet und 2012aus der Kreativagentur WIRKSTOFFGRUP-PE hervorgegangen bietet DWFB heute dasgesamte Spektrum der Markenkommunikation.Die drei Kernkompetenzen: Marke,Kampagne und Live. Die Überzeugung:mehr Erfolg durch strategische Kreativität.Die Begründung: Nur durch gekonntesZusammenspiel von wahnsinnigen Ideenmit fundierter Methodik erreichen wir fürunsere Kunden höchste Wertschöpfung.Des Wahnsinns fette Beute! Bildlich gesprochenist das ein professionell gesteuertes, fürexterne Augen gewagtes Unterfangen, welchesam Ende fette Ausbeute verspricht. Seidihr denn verrückt? Ein stolzes: Ja! Deshalbsind die Resultate außergewöhnlich gut.Natürlich können wir die Klaviatur derWerbephysik runterbeten und die bekanntestenThesen an Firmenportale schlagen. Die Grundlagesteht sowieso! Aber die Frage ist doch, woist die „Geschichte“ des Ganzen, dieser Agenturund die jedes einzelnen wertvollen Kunden, worinunterscheidet man sich von der Masse undwarum ist das besser?10 Südwestfalen Manager 05/12


AnzeigeDES WAHNSINNS FETTE BEUTETITELPORTRÄTv.l.: Christos Stavrou (Kommunikationsdesign), Caroline Motyka (Konzeption, Event), Frank Kaulen (Leitung Strategie),Michael Mücher (Marken- und Kommunikationsstrategien), Klaus Stamm (Kampagnenmanagement, Beratung), ElkeHoffmann (Kampagnenmanagement, Messe), Sebastian Reucker (Kampagnenmanagement, Onlinemarketing), SteffenWillmes (Leitung Klassik), Jörg Hesse (Geschäftsführer), Daniela Burkhardt (Marken- und Kommunikationsstrategien), JeanChristophe Littfass (Webentwicklung), Maria Sibylla Kalverkämper (Geschäftsführerin), Samuel Brangenberg (GeschäftsführerDWFB Livemarketing), Markus Gies (Leitung Online), Fabienne Weber (Kommunikationsdesign, Leitung Grafik), JuliaHunold (Kommunikationsdesign), Lorenzo Nucaro (Web- und Mobileentwicklung), Roland Fechter (Film, Animation, 3D),Mark Speckenbach (Kommunikationsdesign), André Bentz (Film, Audio), Anna-Catharina Schöttler (Kommunikationsdesign),Helen Hesener (Prokuristin, kaufm. Leitung), nicht im Bild: Andrea Burk (Kommunikationsdesign), Andreas Philippi(Programmierung), Anika Baumann (Onlinemarketing) , Sebastian Schmidt (Kampagnenmanagment, Event).Fotografie: Johannes Ginsberg; Ausstattung: genusssüchtig Barbara Epe; Styling und MakeUp: Haarstudio Mario Lupo;Dank an: Thomas Scherer Produktdesign (Rakete), KOST Wein- und Spirituosen (Destille), Griese´s Arbeitsdienst (EselElvis), David Kotzwender (Wollschwein Julia), Monika Zeppenfeld, Ursula Rohrmann (Catering).Sorgen für geregelten Wahnsinn –die Projekt- und Kampagnenmanager!Alles ist erlaubt in der Schmiede der "fetten Ideen".Welche Geschichte? Die mit den 26 Weisen,die auszogen, der Konkurrenz ihrerKunden das Fürchten zu lehren. Die vonden wilden Dschungelexpediteuren, diesich selbst im wohnlichen Kaminumfeldnicht domestizieren lassen. Die Geschichtevom rätselhaften Zaubertropfen, der inaufwendiger Destillation den Goldesel inProduktion und die Wollmilchsau zum Eierlegenbringt.Diese Geschichte handelt von einer beseeltenTruppe, die ihre individuellen undganz unterschiedlichen Stärken kombiniertund die Rakete zum Abheben bringen. Einstarkes Team, das dazu berufen ist, querzudenken,zu vernetzen, sich in Sachverhalteempathisch einzudenken und geschickt zuabstrahieren. Diese Lösungen sind für dieZukunft gedacht, bringen die Kunden weiterund nehmen sie mit! Für die Arbeit werdengenau die Maßstäbe anlegt, die jedereinzelne auch an sich persönlich stellt.Was ist anders? Uns muss man bremsen,nicht antreiben. Wir alle tragen eine SpurWahnsinn in uns und trauen uns, gerademit diesem „Wahnsinnsfunken“ weiterzuarbeiten.Bewusst zulassen, dass es irritiert,auffällt, neu ist, abseits der Norm steht.Diese Andersartigkeit wird für unsere Kundenzum besonderen Qualitätsmerkmal.Warum ist das besser? Dieser Wahnsinn hatMethode: je fundierter die Analyse desto mutigerkann die Kreation agieren. Abseits derbekannten Konventionen betritt man Neuland,auf dem mehr Möglichkeiten für denKunden liegen als auf überfüllten, bekanntenStraßen. Wir erreichen höhere Aufmerksamkeit,stärkere Differenzierung, größere Begehrlichkeit,bessere Wiedererkennung undspitzere Identität – kurz: fettere Beute!Diese Geschichte galt es in Worte undBilder zu fassen. Große Kommunikation, diedas gesamte Team zeigt. Eine Inszenierung,die nicht nur handwerklich Geschick zeigt,sondern auch den Charakter, das Wesen derBeteiligten transportiert. Auch die Funktionsweisender einzelnen Einheiten sind inMotive gebannt worden. Das Gesamtgefügegipfelt im Bild der Rakete, die als Metapherfür die zu erbringende Kundenleistung höher,weiter, präziser ihr Ziel treffen wird.Die Kommunikationsexperten mitHauptsitz in Attendorn und einem Satellitenim Dortmunder INHOUSE arbeiten u.a. fürnationale, europäische und internationaleMarktführer wie aquatherm Rohrleitungssysteme,BERKER Schalter und Systeme, easycashZahlungsverkehrslösungen, EibachFedern, FAUN Abfallsammelfahrzeuge, HEL-LA KGaA Hueck & Co., HERAS ADRONITZaun-, Tor- und Zutrittssysteme, KIRCH-HOFF Automotive, KEMPER Metallwerke,MENNEKES Industriesteckvorrichtungenoder selecta Automatensysteme.Südwestfalen Manager 05/12 11

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine