Perfektes Scheibenkleben - Technolit

technolit.hu

Perfektes Scheibenkleben - Technolit

DER WERKSTATTEXPERTEPerfektesScheibenklebenNeue Produkte – Wissenswertes – Genaue Anleitung


DER WERKSTATTEXPERTEInhalt:Überblick: Profi-Scheibenkleber-System von Technolit ® Seite 3Auswahl: Das Technolit ® -Scheibenkleber-Programm Seite 4Im Set: Sofort startklar mit Technolit ® -Scheibenkleber Seite 6Zubehör: Praktisches Werkzeug für sauberes Arbeiten Seite 7Anleitung: Perfektes Scheibenkleben Schritt für Schritt Seite 8Glossar: Scheibenkleber-Lexikon und hilfreiche Tipps Seite 18Verwendung von vorbeschichteten Scheiben Seite 19Technolit ® Klebe- und Dichtstoffe für Fahrzeuge Seite 20Technolit ® -Produkte zum Reinigen und Aufbereiten Seite 22Geklebte Fahrzeugscheiben: Technologie mit ZukunftModerne Fahrzeugscheiben erfüllen höchste Anforderungen an Aerodynamik, Design, Komfort undSicherheit. Sie halten Lärm, Kälte und Wärme vom Fahrzeug fern, sie besitzen integrierte Antennen undHeizungen, stützen im Ernstfall die Airbags ab und übernehmen tragende Funktionen im Karosserieverbund.Deshalb müssen Scheiben perfekt mit der Fahrzeug-Karosserie verklebt sein. Qualität undSicherheit sind auch bei der Reparatur gefragt, denn reparierte Fahrzeuge nehmen sofort wieder amStraßenverkehr teil. Reparaturen müssen schnell, kostengünstig und wirtschaftlich durchgeführt werdenkönnen.Technolit ® -Scheibenkleber erfüllen alle Anforderungen an ein Hochtechnologie-Produkt und stellensicher, dass die Reparaturverklebung bei sämtlichen Fahrzeugtypen in der erforderlichen Qualitäterfolgen kann.Profitieren Sie jetzt von der Qualität der Technolit ® -Produkte in einem Markt mit Zukunft!Perfektes Scheibenkleben | 2


Profi-Scheibenkleber-System von Technolit ®DER WERKSTATTEXPERTESicherheit mit Profi-Scheibenkleber von Technolit ®123Scheibenkleber PU ultraArt.-Nr. 900 461Scheibenkleber PU prontoArt.-Nr. 900 460Scheibenkleber auf MS-BasisArt.-Nr. 900 468• Professioneller Scheibenkleber, geeignet für alle Fahrzeugtypen,einschließlich Fahrzeuge mit Aluminiumkarosserien, hochmodulig,niedrigleitend, TÜV geprüft (Crashtest Nr. C 42277-1002-2191)• Kaltverarbeitung: Hautbildungszeit/Einglasungszeit 20 bis 40 Minuten;nach 3 Stunden wegfahrbereit• Warmverarbeitung: Hautbildungszeit/Einglasungszeit 15 bis 25 Minuten;nach 1 Stunde wegfahrbereit• „Wenn’s mal schnell gehen muss“. Crashtest-geprüfter Scheiben -kleber, universell geeignet; hochmodulig, niedrigleitend(Crashtest Nr. CV0057-1001-2338)• Kaltverarbeitung: Hautbildungszeit/Einglasungszeit 15 Minuten,nach 1 Stunde wegfahrbereit• Bewährtes MS-System (modifizierte Silane) jetzt als Scheibenkleber,Crashtest-geprüft (Crashtest Nr. 08-00453-CP-GBM)• Höhere UV-Beständigkeit• Frei von schädlichen Isocyanaten und Lösemitteln• Kaltverarbeitung: Hautbildungszeit/Einglasungszeit 10 Minuten,wegfahrbereit nach 2 StundenAlle Kleber im Überblick123TypScheibenkleber PU ultraArt.-Nr. 900 461Scheibenkleber PU prontoArt.-Nr. 900 460Scheibenkleber aufMS-BasisArt.-Nr. 900 4683 h1 hWegfahrzeitmit DoppelairbagEinglasungszeit25 Minuten15 MinutenMpa> 3,5> 3,5kaltverarbeitbarwarmverarbeitbar1 h 15 Minuten > 3,5 kaltverarbeitbar2 h 10 Minuten > 2,5 kaltverarbeitbarLieferform310 ml Kartusche,400 u. 600 ml Folienbeutel310 ml Kartusche,400 u. 600 ml Folienbeutel290 ml Kartusche,400 u. 600 ml Folienbeutelkalt / warmverarbeitbarLagerfähigkeit12Monate9 Monate18MonatePU oder MS als Kleber-Basis?Scheibenkleber auf PU-(Polyurethan-)Basis sind bei Scheibenreparaturen Standard und deshalb weit verbreitet. Sie können je nachAus führung kalt und warm oder nur kalt verarbeitet werden. PU-Kleber kann von der Haut und anderen Oberflächen nur schwerwieder entfernt werden, deshalb ist bei der Verarbeitung viel Sorgfalt und Genauigkeit erforderlich. Technolit ® -Scheibenkleber aufPU-Basis können durch eine lange „offene Zeit“ sauber und ohne Zeitdruck verarbeitet werden, trocknen zügig und bieten dadurchschnelle Wegfahrzeiten. Sie sind Crashtest-geprüft und für ein zuverlässiges Ergebnis immer die richtige Wahl.Scheibenkleber auf MS-(modifizierte Silane-)Basis sind neu. Sie können auch bei niedrigen Umgebungstemperaturen verarbeitetwerden, da die Klebkraft temperaturunabhängig ist. Außerdem enthalten diese Scheibenkleber weder Isocyanate noch Lösemittelund sind daher gut verträglich für Anwender und Umwelt, auch eine Blasenbildung ist nahezu ausgeschlossen. Die Anfangsfestigkeitliegt bei ca. 600 Pa und die Torsionssteifigkeit bei ca. 1,92 Pa. Das sind ideale Werte für ein Mitgehen des Klebers beim Verwindenvon Kfz-Karosserien, ohne dass die Klebung oder die Scheibe überlastet werden. Ein weiterer Pluspunkt ist die gute UV-Stabilität.MS-Scheibenkleber lassen sich darüber hinaus mit Reiniger leicht von allen Oberflächen und den Händen entfernen.Prima mit Primer!Um sicher zu gehen, dass ein optimales Klebe-Ergebnis erzielt wird, empfehlen wir den Einsatz eines Primers bei jeder Scheibenreparatur.Der Primer wird auf die Klebestellen der Glasscheibe und der Karosserie aufgetragen, wenn die neue Scheibe keinenKeramikrand (gegen die Oxidationsschicht auf PU-Beschichtungen) hat oder die Reparaturklebung mit einem Kleber auf andererchemischer Basis durchgeführt wird (MS statt PU oder umgekehrt, in diesen Fällen ist ein Primer unbedingt erforderlich). Hinweis:Häufig werden PUR-vorbeschichtete Scheiben verwendet. Diese müssen immer mit einem Aktivator als Haftvermittler vorbehandeltwerden (siehe Anleitung).Perfektes Scheibenkleben | 3


Das Technolit ® -Scheibenkleber-ProgrammDER WERKSTATTEXPERTEScheibenkleber PU ultra• Für alle Fahrzeugtypen geeignet(auch Aluminiumkarosserie)• Erstausrüster-Qualität• Karosserieversteifend undantennentauglich• Crashtest-geprüft(Crashtest Nr. C 42277-1002-2191)• Schwarzer, feuchtigkeitshärtender Einkomponenten-Scheibenkleber auf PU-Basis. Hochmodulig, niedrigleitend• Extrem standfest, hoch UV-beständig, fast geruchlosund hervorragend haftend in Verbindung mitTechnolit ® -Primer• Hohes Haftvermögen direkt nach dem Fügeprozess,kein Abrutschen der Scheiben, hohe Zugscherfestigkeitauch nach Alterung• Kaltverarbeitbar (ca. 5 – 35 °C):Wegfahrzeit 3 Stunden (auch bei Doppelairbag)• Warmverarbeitbar (40 – 60 °C):Wegfahrzeit ca. 1 Stunde. Hautbildungszeit ca. 25 bis40 Minuten (bei 23 °C und 50 % Luftfeuchtigkeit)Art.-Nr. 900 461Art.-Nr. 900 459Scheibenkleber PU ultra, 310 mlScheibenkleber PU ultra, im Folienbeutel, 400 mlVorwärmboxen auf Anfrage.600 ml Folienbeutel auf AnfrageScheibenkleber PU pronto• Erstausrüster-Qualität• Karosserieversteifend undantennentauglich• Für alle Fahrzeugtypen geeignet• Crashtest-geprüft(Crashtest Nr. CV0057-1001-2338)• Hochmoduliger, einkomponentiger, feuchtigkeitshärtenderScheibenkleber auf PU-Basis• Extrem standfest, kalt verarbeitbar und hochUV-beständig und hervorragend haftend inVerbindung mit Technolit ® -Primer• Kein Abrutschen der Scheiben durch hohes Haftvermögendirekt nach dem Fügeprozess, fast geruchlos• Hohe Zugscherfestigkeit auch nach Alterung• Auch für Aluminiumkarossen geeignet• Einglasungszeit 15 Minuten,gemessen bei Standard-Laborbedingungen(23 °C und 50 % Luftfeuchtigkeit)• Das Fahrzeug darf bereits nach 15 Minuten bewegtwerden und ist nach 1 Stunde wegfahrbereitArt.-Nr. 900 460 Scheibenkleber PU pronto, 310 ml 400 ml und 600 ml Folienbeutel auf AnfrageScheibenkleber auf MS-Basis• Neue Scheibenkleber-Generation• Auf Basis von MS-Polymeren• Frei von Isocyanaten undLösungsmitteln,sehr gut UV-beständig• Crashtest geprüft(Crashtest Nr. 08-00453-CP-GBM)• Dauerelastischer, feuchtigkeitshärtender Einkomponenten-Scheibenkleberzur Direktverglasungvon Front-, Heck- und Seitenscheiben an Pkw, Lkwund Fahrerkabinen, für alle Fahrzeugtypen geeignet• Hoher Schubmodul, niedrige Leitfähigkeit, sehr guteStandfestigkeit und gute Haftung in Verbindung mitTechnolit ® -Primer• Wegfahrzeit 2 Stunden (auch bei Doppel-Airbag). Aufgrundder MS-Basis sehr gut UV-beständig, neutralvernetzend, geruchlos, schnell aushärtend, vibrationsbeständig• Schrumpft nicht, ist lösemittel- und isocyanatfrei unddadurch besonders anwender- und umweltfreundlich• Kann auch bei sehr niedrigen Temperaturen ohneEinschränkung verarbeitet werdenArt.-Nr. 900 468 Scheibenkleber MS, 290 ml 400 und 600 ml Folienbeutel auf AnfragePerfektes Scheibenkleben | 4


Primer für Scheibenkleber• Schwarzer Glas- und Lackprimer, niedrigleitend, mithervorragenden Rostschutzeigenschaften• Geeignet auch zum Ausbessern von Kratzern imKeramikrand-Siebdruck• Schützt den Scheibenkleber vorUV-Strahlung, dient zur Haftvermittlungauf Glas- und Lackoberflächen• Vor Gebrauch mindestens 2 Minutenintensiv schütteln, mit sauberem Woll -wischer in einem Arbeitsgang auftragen• Mindestens 10 Minuten ablüften lassen• Primer nach dem ersten Öffnen innerhalbder nächsten 14 Tage verbrauchen. Flaschesofort nach Gebrauch wieder verschließenDER WERKSTATTEXPERTEPU-Aktivator für Scheibenkleber• Farbloser, lösemittelhaltiger Aktivator, zursicheren Haftvermittlung zwischen Scheibenkleberund Scheibe• Wird benötigt für die Aktivierung vonPU-vorbeschichteten Scheiben• Aktiviert auch Reste und heruntergeschnittene Raupen von PU-Kleber,die länger offen gestanden haben• Mit sauberen Wollwischer oder ähnlichemgleichmäßig auftragen, mindestens10 Minuten ablüften lassen. GeöffneteFlasche innerhalb kürzester Zeit aufbrauchen.Art.-Nr. 900 481Primer für Scheibenkleber, 30 mlArt.-Nr. 900 480PU-Aktivator für Scheibenkleber, 30 mlDüsen für Kleber undDichtmassenArt.-Nr. 900 463 RunddüseArt.-Nr. 900 464 DreiecksdüseArt.-Nr. 900 465 NasendüseArt.-Nr. 900 465-1 Nasen- u. Dreieckdüse Kombi f.Scheibenkleber ProntoArt.-Nr. 900 466 Spitzdüsen für FolienbeutelArt.-Nr. 900 463-1 Bördelnahtdüse für Kunststoff- und AlukartuscheArt.-Nr. 900 463-2 Runddüse für Scheibenkleber-ProntoArt.-Nr. G 902 838 Flexible Gelenkdüsen 360° für 310 ml KartuscheReiniger für Scheibenkleber• Spezieller Reiniger auf Alkoholbasis• Durch die enthaltenen Silane reinigt undentfettet der Reiniger alle Oberflächen besondersgründlich und ermöglicht diemaximale Haftfähigkeit des Scheibenklebersauf allen Untergründen undScheiben• Empfohlen zur optimalenVorbereitung der Klebestellen, um dievorgeschriebeneHaftfähigkeit der Verklebung sicher zugewährleistenArt.-Nr. 900 476Reiniger für Scheibenkleber,1000 mlSpiegelfußkleber-Set• Zum Verkleben von Rückspiegelhalterungen anWindschutzscheiben• Zur Verbindung von Glas und Metall• Lieferung im praktischen, wieder verschließbarenPolybeutel inkl.1 x Spiegelfußkleber in 1,5 g Spritze,3 x Katalysatorfolie,1 x ausführliche AnwendungshinweiseArt.-Nr. 902 804Spiegelfußkleber-SetCARTEC PU Kleb- und Dichtmasse• Elastischer, feuchtigkeitsvernetzender EinkomponentenKleb- und Dichtstoff für den Einsatz angrundierten und lackierten Metallen, Aluminium,Holzwerkstoffen und Duroplasten• Gut feuchtigkeits- und witterungsbeständig• Bietet ein breites Haftspektrum und ist nachder Aushärtung spachtelbar, über streichbarund überlackierbar• Temperaturbeständig von -40 °C bis +90 °C(kurzfristig bis +120 °C)• Durchhärtung ca. 3 mm in 24 Stunden• Zeichnet sich durch hohe Festigkeit aus• Unbedenklich für lebensmitteltransportierendeFahrzeuge• Einsetzbar im Karosserie-, Container-,Fahrzeug- und Metallbau• Wirkt pilzhemmendArt.-Nr. 902 807Art.-Nr. 902 808CARTEC PU schwarz, 310 ml KartuscheCARTEC PU weiß, 310 ml KartuschePerfektes Scheibenkleben | 5


Sofort startklarmit Technolit ® -Scheibenkleber-SetsDER WERKSTATTEXPERTEScheibenkleber-SetPU ultra1 x Scheibenkleber PU ultra Kartusche, 310 mlArt.-Nr. 900 4611 x Reiniger für Scheibenkleber, 20 mlArt.-Nr. S 900 4771 x Primer für Scheibenkleber, 30 mlArt.-Nr. 900 4811 x Wollwischer für ScheibenkleberArt.-Nr. 900 479Scheibenkleber-Profi-SetPU ultra12 x Scheibenkleber PU ultra Kartusche, 310 mlArt.-Nr. 900 46112 x Wollwischer für ScheibenkleberArt.-Nr. 900 4791 x Reiniger für Scheibenkleber, 1000 mlArt.-Nr. 900 4766 x Primer für Scheibenkleber, 30 mlArt.-Nr. 900 481Art.-Nr. 900 493 Art.-Nr. 900 491Scheibenkleber-Profi-Set PUultra Folienbeutel1 x Scheibenkleber PU ultra Folienbeutel, 400 mlArt.-Nr. 900 4591 x Reiniger für Scheibenkleber, 20 mlArt.-Nr. S 900 4771 x Primer für Scheibenkleber, 30 mlArt.-Nr. 900 4811 x Wollwischer für ScheibenkleberArt.-Nr. 900 479Scheibenkleber-Profi-SetPU ultra Folienbeutel12 x Scheibenkleber PU ultra Folienbeutel, 400 mlArt.-Nr. 900 45912 x Wollwischer für ScheibenkleberArt.-Nr. 900 4791 x Reiniger für Scheibenkleber, 1000 mlArt.-Nr. 900 4766 x Primer für Scheibenkleber, 30 mlArt.-Nr. 900 481Art.-Nr. 900 494 Art.-Nr. 900 495Perfektes Scheibenkleben | 6


Scheibenkleber-SetPU pronto1 x Scheibenkleber PU pronto Kartusche, 310 mlArt.-Nr. 900 4601 x Reiniger für Scheibenkleber, 20 mlArt.-Nr. S 900 4771 x Primer für Scheibenkleber, 30 mlArt.-Nr. 900 4811 x Wollwischer für ScheibenkleberArt.-Nr. 900 479DER WERKSTATTEXPERTEScheibenkleber-Profi-SetPU pronto12 x Scheibenkleber PU pronto Kartusche, 310 mlArt.-Nr. 900 46012 x Wollwischer für ScheibenkleberArt.-Nr. 900 4791 x Reiniger für Scheibenkleber, 1000 mlArt.-Nr. 900 4766 x Primer für Scheibenkleber, 30 mlArt.-Nr. 900 481Art.-Nr. 900 496Art.-Nr. 900 497Scheibenkleber-Setauf MS-Basis1 x Scheibenkleber auf MS-Basis Kartusche, 290 mlArt.-Nr. 900 4681 x Reiniger für Scheibenkleber, 20 mlArt.-Nr. S 900 4771 x Primer für Scheibenkleber, 30 mlArt.-Nr. 900 4811 x Wollwischer für ScheibenkleberArt.-Nr. 900 479Scheibenkleber-Profi-Setauf MS-Basis12 x Scheibenkleber auf MS-Basis Kartusche, 290 mlArt.-Nr. 900 46812 x Wollwischer für ScheibenkleberArt.-Nr. 900 4791 x Reiniger für Scheibenkleber, 1000 mlArt.-Nr. 900 4766 x Primer für Scheibenkleber, 30 mlArt.-Nr. 900 481Art.-Nr. 900 498Art.-Nr. 900 499Perfektes Scheibenkleben | 7


Perfektes Scheibenkleben Schritt für SchrittScheibenklebenmit Primer1InnenausstattungundKarosserie schützen» Vor dem Austausch einer defekten Scheibe sollte dieKfz-Innenausstattung sorgfältig gegen Verschmutzung undBeschädigung geschützt werden (durch Lenkradschutzfolie,Sitz bezüge und -schoner, Fußraumschutzmatte u. a.).» Evtl. auch Karosse / Lack durch Abkleben und Abdeckenvor Beschädigungen schützen. Technolit ® bietet für diesenZweck professionelle Schutzüberzüge und Abdeckmaterialienan.TIPP: Je sorgfältiger die Vorbereitung, desto zügiger und sichererkann die Reparatur durchgeführt werden.OptionalesZubehör:SecuFeel flexReifensäcke,weißLenkrad-SchutzfolieProtektoren-SetFußraum-SchutzmatteArt.-Nr. tp.10 501 41Art.-Nr. 706 800Art.-Nr. 706 805Art.-Nr. C 120 052Art.-Nr. 706 808Perfektes Scheibenkleben | 8


DER WERKSTATTEXPERTE»2Verkleidungsteileentfernen» Zierleisten bzw. Verkleidungsteile gemäß den Fahrzeugherstellervorschriftendemontieren.» Kunststoffabdeckungen vorsichtig demontieren und mit denSchrauben zur Seite legen.3Dichtgummientfernen» Den Dichtgummi komplett entfernen, dabei vorsichtig undsorgfältig arbeiten, um Beschädigungen zu vermeiden.Einweg-SitzschonerSitzschonerNylonSitzschonerKunstlederKotflügelschonermit SandgewichtenSelbsthaftendesKotflügelschutzvliesArt.-Nr. 706 810Art.-Nr. 706 813Art.-Nr. 706 815Art.-Nr. 706 820Art.-Nr. 706 821 Kotflügel-Schutzvlies,900 x 630 mmArt.-Nr. 706 822 Kotflügel-Schutzvlies,MeterwarePerfektes Scheibenkleben | 9


»4DefekteScheibeausbauen» Die defekte Scheibe mit geeignetem Werkzeug ausbauen,dabei den Anweisungen der Werkzeughersteller und denVorgaben der Fahrzeughersteller folgen.Falls vorhanden, Antennenkontakte lösen.» Mögliche Vorgehensweisen:• Mit Kfz-Schneidedraht, Drahtstarter, Ziehgriff fürKfz-Schneidedraht• Wie hier abgebildet mit einem elektrischen Messer• Mit Druckluft-Cutter und dem passenden Fensterschneidemesser(aus dem Technolit ® -Werkzeugprogrammlieferbar).5Rückspiegeldemontieren» Die defekte Scheibe vorsichtig herausnehmen und denRückspiegel demontieren, dieser wird vor dem Einbau ander neuen Scheibe wieder angebracht.Hinweis: Vierkant-Schneidedraht mit Vorsicht verwenden, da er indie Scheibe schneiden kann!Kfz-SchneidedrahtDraht-Starter fürKfz-SchneidedrahtSchneidedraht-GegenhalterMontage- undScheibenbockZiehgriff fürKfz-SchneidedrahtArt.-Nr. 706 559 Kfz-Schneidedraht, vierkantArt.-Nr. 706 560 Kfz-Schneidedraht, gedrilltArt.-Nr. 706 562Art.-Nr. C 120 053Art.-Nr. C 120 051Art.-Nr. 706 563Perfektes Scheibenkleben | 10


DER WERKSTATTEXPERTE»6 7ScheibenrahmenreinigenAlte Klebe-Raupezurückschneidenoder entfernen» Den Scheibenrahmen (Flansch) gründlich mit Technolit ® -Reiniger für Scheibenkleber säubern. Dieser enthältspezielle Silane, die für eine schonende und gründlicheReinigung notwendig sind. Entweder mit einem sauberenPinsel arbeiten oder mit Druckluft (Achtung: Darauf achten,dass die Druckluftpistole sauber arbeitet und keine zusätzlichenVerschmutzungen verursacht!).Hinweis: Reiniger immer in einem Zug auftragen.Tipp: Beim Verwenden des Reinigers und weiterer Hilfsmittel wiePrimer oder Klebstoffen bitte immer die Ablüftzeiten einhalten! Fürden Ungeübten kann es hilfreich sein, den Zeitbedarf der einzelnenArbeitsschritte vorauszuplanen.» Die vorhandene Kleberaupe vorsichtig entfernen, bzw. auf 1-3mm (dient als Haftgrund für den neuen Kleber) zurückschneiden.Geeignete Werkzeuge: Polyurethan-Messer oder Reinigungsschaberfür Glas.» Die zurückgeschnittene PU-Raupe darf nicht mehr berührtwerden, da sonst die Haftfähigkeit vermindert wird.Reste von nicht PU-haltigem Material komplett entfernen.Es muss sichergestellt sein, dass die zurückgeschnittene Raupeüberall gleichmäßig und voll ständig am Untergrund haftet.Wenn nicht, die vorhandene Kleberaupe vollständig entfernen!Tipp: Eine zurückgeschnittene PU-Raupe ist zunächst ein sehr guterHaftgrund für den PU-Scheibenkleber. Nach einigen Stunden lässtdie Haftfähigkeit der zurückgeschnittenen Raupe nach, kann abermit Technolit ® -Aktivator wieder hergestellt werden. Deshalb solltedas Zurückschneiden des Restmaterials und der Neuauftrag desPU-Scheibenklebers relativ zeitnah erledigt werden.Hinweis: Falls vorhanden, Richtlinien des Autoherstellers beachten.Druckluft-Cutterverstärkte AusführungFensterschneidmesserReiniger fürScheibenkleberReinigungsschaberfür GlasReinigungsschaberfür Glas ProfiArt.-Nr. 713 076 z.B. Art.-Nr. 709 072Art.-Nr. 900 476Reiniger für Scheibenkleber, 1000 mlArt.-Nr. 708 063Art.-Nr. 708 064Perfektes Scheibenkleben | 11


»8Scheibenrahmenvorbereiten:Lackstellen primern» „Wenn eine Scheibenkleber-Raupe entfernt wurde und dabeiaufgrund des Zurückschneidens der Flansch/Lack beschädigtwurde, müssen diese beschädigten Lackstellen mit einemPrimer bestrichen werden.» Ist der Lack bis auf das Blech abgetragen muss grundiertwerden, um nachträglichen Rost zu vermeiden. Nach einer angemessenenAblüftzeit kann dann der Primer als Haftvermittlerzur Kleberaube aufgetragen werden.Hinweis: Primer immer in einem Zug und gleichmäßig auftragen.Technolit ® -Primer ist Haftvermittler und Rostschutz gleichzeitig.Mindestens 10 Minuten ablüften lassen.Wichtig: Primer schütteln, bis sich die Mischkugel löst, dann kräftigweiter schütteln.9BeidurchgehendervorhandenerKleberaupe: Aktivieren» Eine frisch und korrekt zurückgeschnittene Raupe mussnicht aktiviert werden (hier dient die frisch zurückgeschnitteneRaupe als „Aktivator) Liegt jedoch die Raupe längereZeit offen (mehrere Tage) muss wieder aktiviert werden(Art.-Nr. 900 480).» Wenn nicht sicher ist, ob eine vorhandene, zurückgeschnitteneScheibenkleber-Raupe noch ausreichendeHaftfähigkeit besitzt, muss eine Aktivierung erfolgen (einefrisch zurückgeschnittene PU-Raupe ist auch ohneAktivierung ein sehr guter Haftuntergrund für dieReparaturverklebung - siehe Punkt 7).Hinweis: Aktivator nicht mit Lack in Berührung bringen, da es zuLackschäden kommen kann.Tipp: Neu lackierte Flächen mindestens 12 Stunden aushärtenlassen, damit Lösemittel verdunstet sind und die Neuverglasungnicht beeinträchtigt wird.Wollwischer fürScheibenkleberPU-Aktivator fürScheibenkleberPrimer fürScheibenkleberScheibenkleber-DistanzhalterArt.-Nr. 900 479Art.-Nr. 900 480Art.-Nr. 900 481Art.-Nr. 900 478Perfektes Scheibenkleben | 12


DER WERKSTATTEXPERTE»10 11NachsäubernNeue Scheibevorbereiten» Falls eine Nachsäuberung erforderlich ist, muss berührungsfreigearbeitet werden, damit die Klebestellen fettfreibleiben.» Falls mit Druckluft gearbeitet wird, vorher die Fettfreiheitprüfen (ein leichtes Papier kräftig anblasen und gegendas Licht halten! Fettspuren zeigen sich als durchsichtigeFlecken).» Gereinigte oder bereits vorbehandelte Flächen bzw. diezurückgeschnittene PU-Raupe dürfen nicht mehr mit denFingern berührt werden.» Viele Ersatzscheiben sind mit Keramikrand oder mit zusätzlicherPU-Dichtung ausgestattet. Falls kein Keramikrandvorhanden ist, müssen die Scheibenränder unbedingt mitTechnolit ® -Primer vorbehandelt werden (für die Haftvermittlungund für den wichtigen UV-Schutz!). Ablauf: Scheibenrandmit Druckluft grob säubern, anschließend mit Technolit ® -Reiniger für Scheibenkleber gut reinigen und mindestens10 Minuten ablüften lassen. Der Technolit ® -Reiniger enthältSilane, die für optimales Reinigen und Entfetten notwendigsind. Falls erforderlich, jetzt mit Primer vorbehandeln.Tipp: Bei der Vorbehandlung mit Technolit ® -Primer auf die Aussparungfür die ID-Nr. achten!Hinweis: Vorbeschichtete Scheiben ausschließlich aktivieren, nichtreinigen, nicht mit Primer vorbehandeln! Gereinigte Flächen nichtmehr mit den Händen berühren, weil dadurch die Haftfähigkeit starkvermindert wird und die Haltbarkeit der fertigen Verklebung nichtmehr den Anforderungen entspricht.Vorwärmgerät fürKartuschenAdapter fürScheibenkleber-FolienbeutelSchubkolben fürFolienbeutelVerlängerte Verschlusskappefür DL-Kartuschenpresse für400 ml FolienbeutelArt.-Nr. S 793 168dbArt.-Nr. 900 467Art.-Nr. 713 089-1Art.-Nr. 713 089-2Perfektes Scheibenkleben | 13


»12Scheibenrandprimern13oder aktivierenRingdichtunganbringen» Scheibe mit PU-Vorbeschichtung:Aktivieren mit Technolit ® -Aktivator und 10 Minuten ablüftenlassen.» Scheibe mit Keramik-Siebdruck:Mit Technolit ® -Reiniger für Scheibenkleber vorbehandeln.Primer ist nicht erforderlich.» Scheibe ohne Keramik-Siebdruck:Gründlich säubern und im Klebebereich mit Technolit ® -Primer vorbehandeln (Haftvermittlung / UV-Schutz).» Die vom Scheibenhersteller mitgelieferte Ringdichtunggemäß Anweisung sorgfältig an der Scheibe anbringen.Für die Justierung ist ein Gummihammer geeignet.» Falls erforderlich, Antennenkontakte an der neuen Scheibeanbringen.MontageundScheibenbockPutzrolle blau3-lagigTechno SoftPutzrolle weiß2-lagigAktiv-Scheibenreiniger-Spray600 mlArt.-Nr. C 120 051Art.-Nr. 075 000Art.-Nr. 706 101Art.-Nr. 825 022Perfektes Scheibenkleben | 14


DER WERKSTATTEXPERTE»14 15RingdichtungentfettenRückspiegelmontieren» Die fertig angebrachte, neue Ringdichtung (siehe Punkt 13)mit Technolit ® -Reiniger für Scheibenkleber reinigen bzw.entfetten.» Den vorher demontierten Rückspiegel oder die demontierteRückspiegel-Halterung mit Technolit ® -Spiegelfußkleber ander richtigen Stelle auf der neuen Scheibe montieren.Reiniger fürScheibenkleberSchonhammer520 gT-Griff-Ratschen-Satz 1/4“19-teiligSpiegelfußkleber-SetArt.-Nr. 900 476,Reiniger für Scheibenkleber, 1000 mlArt.-Nr. 701 418 Art.-Nr. 701 125Art.-Nr. 902 804Perfektes Scheibenkleben | 15


»16Einsetzender Scheibe17vorbereitenKleberaupeaufbringen» Saugheber vorsichtig auf der Außenseite der neuen Scheibeanbringen.» Scheibenkleber vorbereiten: Ausreichend Scheibenkleber(bei Bedarf zweite Kleberkartusche), Distanzstücke,Kleberdüsen und Kleberpistole bereitlegen, damit einzügiges Arbeiten möglich ist.Hinweis: Einglasungszeit keinesfalls überschreiten!» Technolit ® -Scheibenkleber gleichmäßig auf den Scheibenrandauftragen. Wichtig: die Scheibenkleberpistole dabeisenkrecht halten und den Scheibenkleber möglichst ineinem Zug auf tragen (Wellen können zu Undichtigkeitenführen).» Die Scheibe dann unverzüglich einsetzen (Einglasungszeiten,Luftfeuchtigkeit und Umgebungstemperaturbeachten). Zügig arbeiten!Wichtig: Die Raupe muss stehen und darf nicht zusammenfallen.Scheibenträger-Setmit SicherheitsgurtEinzelsaugheberHandkartuschenpistole„Profi-Line“für 310 ml KartuschenArt.-Nr. 706 565Art.-Nr. 706 566Art.-Nr. 701 001-01Perfektes Scheibenkleben | 16


DER WERKSTATTEXPERTE»18 19KleberaupekorrigierenScheibeeinsetzen» Sollte zu viel Scheibenkleber aufgebracht worden sein, kanndie Raupe mit Hilfe eines Plastikstückchens (Spachtel oderkleiner Plastik-Zuschnitt) wieder „hingestellt” werden. Anfangund Ende der Kleberaupe müssen sauber miteinanderverbunden sein.» Achtung: Seitenfenster und Schiebedach vor dem Einsetzender Scheibe öffnen, da Überdruck im Fahrzeug den Einbaugefährden kann. Wird eine Fahrzeugtür bei geschlossenemFenster zugeschlagen, wird die Kleberaupe durch den Luftdruckverformt und es kann zu undichten Stellen kommen.Tipp: Die neue Scheibe beim Einsetzen nicht zu stark anpressen, umSpannungsrisse zu vermeiden.» Scheibe gleichmäßig aufsetzen und das Fahrzeug bis zurWegfahrzeit ruhig stehen lassen. Es gelten folgende Wegfahrzeiten(maßgeblich ist in jedem Fall der Verarbeitungshinweisauf dem Etikett):» Scheibenkleber PU ultra:3 Stunden Wegfahrzeit (kalt verarbeitet)» Scheibenkleber PU ultra:1 Stunde Wegfahrzeit (warm verarbeitet)» Scheibenkleber PU pronto:1 Stunde Wegfahrzeit (kalt verarbeitet)» Scheibenkleber auf MS-Basis(isocyanat- und lösemittelfrei):2 Stunden Wegfahrzeit (kalt verarbeitet)Handkartuschenpistole„Alu-Line“für 310 ml KartuschenAkku-Kartuschenpresse4,8 Volt für 310 ml Kart. u.Folienbeutel bis 400 mlDruckluft-Kartuschen-Pressefür 310 ml Kartuschenund 400 ml FolienbeutelArt.-Nr. 701 001-02 Art.-Nr. G 702 090Art.-Nr. 713 089Perfektes Scheibenkleben | 17


Scheibenkleber-Lexikonund hilfreiche TippsDER WERKSTATTEXPERTEFachbegriffe aus der Weltder ScheibenklebensMögliche Fehlerquellen –Anwendungstipps» Aushärtezeit: Zeitraum, den eine Klebeverbindung zumAbbinden des Klebstoffes benötigt, abhängig von Temperaturund/oder Druck.» Durchhärtung: Gemessen bei 23 °C und 50 % relativerLuftfeuchtigkeit härtet Scheibenkleber mit einer Geschwindigkeitvon ca. 4 mm in 24 Stunden.» Elastizität: Fähigkeit eines Stoffes, sich unter Einwirkungeiner Kraft zu dehnen und danach wieder in die ursprünglicheForm zurückzukehren.» Feuchtigkeitsaushärtung: Die Polymerisation einigerKlebstoffe erfolgt durch eine Reaktion mit der Luftfeuchtigkeit.» Hochmodulig: Wirkt versteifend, weil mehr Kraft zur Ausnutzungder Elastizität erforderlich ist.» Niedrigleitend: Geringe elektrische Leitfähigkeit (wirktiso lierend), sorgt für störungsfreien Empfang bei Antennen,die in die Fahrzeugscheiben eingebaut sind und vermeidetKorrosion, speziell Kontaktkorrosion.» Topfzeit: Die noch verbleibende „offene Zeit“ (= max.mögl. Verarbeitungszeit), bevor der Kleber fest am Werkstückanklebt und die Abbindezeit beginnt. Diese heißt beiScheibenkleber auch “Einglasungszeit”: Die Zeit, in der derKlebstoff sich gut mit den zu verklebenden Teilen verbindet.Geklebte Teile können innerhalb dieser Zeit noch ausgerichtetwerden.» UV-Strahlung: UV-Strahlung beeinträchtigt die Dauerhaftigkeiteiner Scheibenverklebung. Zum Schutz der Kleberaupegegen UV-Strahlung ist häufig ein schwarzer Aufdruck amRand der Fahrzeugscheibe (Keramiksiebdruck) angebracht.Fehlt er, muss unbedingt UV-undurchlässiger Technolit ® -Primer verwendet werden.» Wegfahrzeit: Zeitraum vom Auftrag des Klebers bis zu demZeitpunkt, an dem ein Fahrzeug wieder bewegt werden darf(Der Kleber hat dann bereits eine ausreichende Festigkeiterreicht).» Grundsätzlich gilt bei Fahrzeugreparaturen:Immer die Kfz-Herstellervorschriften beachten.» Ablüft- und Einglasungszeiten müssen eingehalten werden.Wird die Einglasungszeit überschritten, ist die Hautbildungauf der Raupe soweit fortgeschritten, dass eine fachgerechteVerklebung nicht mehr gewährleistet werden kann.In diesem Fall Kleberaupe entfernen und erneut auftragen.» Die optimalen Verarbeitungstemperaturen beachten; in denkalten Wintermonaten auch die Temperatur der Karosserieberücksichtigen. Das Auto über Nacht schon in derWerkstatt halle stehen lassen. Keinem Frost aussetzen!» Neu lackierte Karosserieteile müssen mindestens 12 Stundentrocknen, da Lösemitteldämpfe zu einer Verminderungder Klebewirkung führen können.» Klebstoffreste, die nach dem Reinigen nicht mehr zurückgeschnittenwerden können, müssen mit einem Aktivatorbehandelt werden.» Klebeflächen müssen frei von Hautfett, anderen Fetten oderSilikonen sein, deshalb Klebeflächen nicht berühren undSilikone nicht in unmittelbarer Nähe verarbeiten. Bereits eineinfacher Fingerabdruck kann zu verminderter Haftung desKlebers führen und dadurch die Sicherheit gefährden.» Den Scheibenkleber immer gleichmäßig und zügig auftragen,damit eine gleichmäßige Höhe der Kleberaupegewährleistet ist.» Eine vollständige Aushärtung des Klebers kann bis zu8 Tagen dauern; dies ist abhängig von der Umgebungstemperatursowie der Luftfeuchtigkeit.» Angebrochene Gebinde (Scheibenkleber, Primer, Aktivator)sind nur bedingt verwendbar. Zu lange gelagerte Scheibenkleberhärten in der Kartusche aus. Der Kontakt mitLösemitteln führt ebenfalls zu einer Beeinträchtigung desScheibenklebers.Aufbau einer Scheibe mit VerklebungGlasscheibeKeramik-Siebdruckoder Schwarzprimerneue Kleberaupeggf. Aktivatoralte KleberaupeKarosserie-FlanschScheibenkleber PU ultraScheibenkleber PU prontoScheibenkleber auf MS-BasisPerfektes Scheibenkleben | 18


Vorbeschichtete ScheibenDER WERKSTATTEXPERTEFür folgende Fahrzeuge werden in der RegelScheiben mit PUR-Vorbeschichtung geliefert:Fahrzeugtyp ab Baujahr Frontscheibe Heckscheibe SeitenscheibeVW Corrado 1989 x x xVW Lupo alle x x xVW Polo Coupé 1991 xVW Polo Steilheck 1991 xVW Polo alle 1994 x x xVW Golf II Rallye 1988 xVW Golf II G60 1988 xVW Golf III 1992 x x xVW Golf IV alle x x xVW Vento 1992 x x xVW Bora alle x x xVW Passat Limousine 1988 x xVW Passat Variant 1990 x xVW Passat alle 1999 x x xOpel Tigra alle xOpel Calibra alle xOpel Vectra Fließheck alle xPorsche 944 alle xPorsche 968 alle xDer äußere Rand dieser Scheiben ist mit einem Keramik-Siebdruck versehen und mit einer PUR-Vorbeschichtung ausgestattet.Diese Beschichtung muss mit einem so genannten Aktivator vorbehandelt werden, damit zwischen Scheibe und Scheibenkleber diegrößtmögliche Haftfähigkeit erzielt wird.Perfektes Scheibenkleben | 19


Technolit ® Klebe- und Dichtstoffefür FahrzeugeDER WERKSTATTEXPERTECartec-PUKlebe- und Dichtmasse für Metalle,Holzwerkstoffe und Duroplaste,hohe Festigkeit, temperaturbeständigArt.-Nr. 902 807, 902 808Automotive GasketDichtet Motoren, Pumpen, Cabrio-Verdecke,Scheiben, Karosseriefugen und vieles mehrArt.-Nr. 900 312Streich- und spritzbareNahtabdichtungEinkomponenten-Dichtstoff, lufthärtend,12-JahreUV-Dauertest bestandenArt.-Nr. 900 306, 900 307, 900 308, 900 316, 900 317, 900 318SpiegelfußkleberKlebt Glas-Metall-Verbindungen zuverlässig,z. B. Fahrzeug-InnenspiegelArt.-Nr. 902 8042-K-KunststoffkleberPU-Kleber für alle Kunststoffreparaturen,gut weiter zu verarbeiten, überstreichbarArt.-Nr. 902 7032-K-Kunststoffkleber „ocior“PU-Kleber für Kunststoff-Reparaturen mit hoherAnfangshaftung, modellierbarArt.-Nr. 902 719Karosseriedichtung,streichfähigTropffreie Nahtabdichtung,hohe StandfestigkeitArt.-Nr. 900 435Techno Thermo ElastikSilikondichtstoff, extrem temperaturbeständigArt.-Nr. 902 864KraftkleberstreichfähigKlebt Moosgummi oder Vollgummizuverlässig und schnell an MetallArt.-Nr. 902 803Multibond„Speed-Power“Klebt sofort auch an senkrechtenFlächen, saubere Verarbeitung,hohe BeständigkeitArt.-Nr. 900 330Perfektes Scheibenkleben | 20


DER WERKSTATTEXPERTETechno PUR fixEinkomponenten-Montagekleber,gute BeständigkeitArt.-Nr. 902 806Kraft-SprühkleberKlebt Metall, Keramik, Holz, Gummi, Textilienund Kunststoffe; hohe Sofort-KlebekraftArt.-Nr. 825 007Multipower-BandSelbstverschweißendes Isolier- und Abdichtband;hohe BeständigkeitArt.-Nr. 706 210, 706 211Polymast FlexSelbstverschweißendes Klebe- und Dichtband,gut isolierend, für Fahrzeug und IndustrieArt.-Nr. 706 209ButylbandGute Haftfähigkeit, selbstverschweißend, langlebigArt.-Nr. 706 268, 706 269PanzerbandFaserverstärktes Klebeband mit starkerKlebekraft, zum Markieren, Verbinden,AbdichtenArt.-Nr. 706 250FixierbandPE-beschichtetes Gewebeband, passt sich gut an,haftet sofort auf Metall oder KunststoffArt.-Nr. 706 260GewebeklebebandZum Bandagieren von Kabeln, Kabelbäumen,repariert und isoliertArt.-Nr. 706 266ZierleistenklebebandDoppelseitiges Schaumklebeband mitAcrylkleber, gleicht Unebenheiten ausArt.-Nr. 706 263, 706 264, 706 265Anti-Rattle-TapeVerhindert Scheuer- und Vibrationsgeräusche,gute GeräuschdämpfungArt.-Nr. 706 261, 706 262Perfektes Scheibenkleben | 21


Technolit ® -Produktezum Reinigen und AufbereitenDER WERKSTATTEXPERTEKarosseriereiniger• Reinigt zu bearbeitende Flächen vorder Lackierung• Lösungsmittelgemisch entfernt alleSilikon-, Öl- und Fettrückstände problemlosvom Lack• Aufgrund der kurzenAbtrocknungszeit kann eineLackierung schon wenigeMinuten nach der Reinigung erfolgenArt.-Nr. Bezeichnung VPE900 370 Karosseriereiniger im GebindeCitro-Clean-Spray• Reinigt Flächen und Textilien vonKlebstoffresten, Sprühfarbe,Grafitti, Öl, Fett, Harz, Teer, Filzstift- undKugelschreiberflecken,Stempelfarbe sowie frischen PU-Schaum• Nicht fettend• Hinterlässt einen frischen Orangengeruch• Auch für Klebstoffreste und GummiabriebanwendbarArt.-Nr. Bezeichnung VPE840 007 Citro-Clean-Spray, 500 ml 12/24Citro-Clean-Spray „Ultra-Strong“• Stark verbesserte Reinigungswirkung aufgrund deserhöhten Anteils an Orangenterpenen sowie aufgrunddes stark erhöhten Sprühdrucks• Reinigt glatte Flächen und Textilien von Klebstoffresten,Sprühfarbe, Graffiti, Öl, Fett, Harz, Teer, Filzstift- undKugelschreiberflecken, Stempelfarbe sowie frischemPU-Schaum• Besonders gute Reinigungswirkung bei hartnäckigenVerschmutzungen durch alte Klebstoffreste, Silikoneoder Wachse• Enthält biologisch abbaubare Lösemittel• Hinterlässt einen frischen OrangenduftArt.-Nr. Bezeichnung VPE840 011 Citro-Clean-Spray „Ultra-Strong“, 500 ml, BEST OF 12/24Rost-Stop-Spray rotbraun oder grau• Schnelltrocknende Korrosionsschutzgrundierungauf Alkydharzbasis• Einsetzbar an allen Flächen aus Metall, Stein,Keramik, Holz, Glas und vielen Kunststoffen• Stark passivierend, daher ausgezeichneteRostschutzeigenschaften• Ergibt eine seidenmatte, glatte und porenfreieOberfläche• Als Schweißpunktfarbe einsetzbar undüberschweißbar• Mit allen handelsüblichen 1- und2-Komponenten-Lacksystemen, basierend z. B.auf Acrylharzen, Alkydharzen,Epoxyharzen oder Nitrocellulose nach30 Minuten im Spritzverfahren überlackierbar• Extrem haftstark und hitzebeständig bis +80 °Ckurzfristig bis +120 °C• Ideal zur Anwendung auf Karosserieteilen undStahlkonstruktionen im Innen- und AußenbereichArt.-Nr. Bezeichnung VPE800 009 Rost-Stop-Spray, 500 ml, rotbraun 12/24902 060 Rost-Stop, rotbraun, 750 ml Dose streichfähig 1902 061 Rost-Stop, rotbraun, 2,5 kg Gebinde streichfähig 2,5 kg902 062 Rost-Stop, rotbraun, 30 kg Gebinde streichfähig 30 kg800 010 Rost-Stop-Spray, 500 ml, grau 12/24902 058 Rost-Stop, grau, 2,5 kg Dose streichfähig 2,5 kg902 059 Rost-Stop, grau, 30 kg Gebinde streichfähig 30 kg800 010-1 Sprühkopf mit fächerartigem Sprühbild passendzu Art.-Nr. 800 010 1Aktiv-Scheibenreiniger-Spray• Entfernt mühelos Insektenreste, Öl, Fettbelägeund Schmutz von Scheiben, Karosserielacken,Kühlergrill und Stoßstangen• Gummi oder lackierte Flächen werden nichtangegriffen• FCKW-frei, ozonunschädlichArt.-Nr. Bezeichnung VPE825 022 Aktiv-Scheibenreiniger-Spray, 600 ml 12/24Handreinigungstücher„Maxi-Grabbs“• Basieren auf einem neuenHandreinigungssystem, welches dieHände ohne Wasser gründlich unddennoch schonend reinigt• Schnelltrocknend, hinterlässt keineRückstände auf der Haut• Hervorragende, hautschonendeReinigungswirkungArt.-Nr. Bezeichnung Inhalt VPE706 197 Handreinigungstücher „Maxi-Grabbs“ 90 Tücher 1PROskin NITRILE• Hohe Dehnbarkeit und hervorragendesTastempfinden• Griffsicher durch strukturierteOberfläche, extra feinfühlig• Frei von Naturlatex, silikonfrei• Puderfrei, beidseitig tragbar,mit Rollrand• AQL 1,5 (EN 374-2 & EN 455)• Stärke: ca. 0,10 mmArt.-Nr.• VPE: Box á 100 Stücktp.10 504 01 007tp.10 504 01 008tp.10 504 01 009tp.10 504 01 010Größe7 (S)8 (M)9 (L)10 (XL)Perfektes Scheibenkleben | 22


DER WERKSTATTEXPERTESuperCut• Brillante Griffsicherheit für jedeTätigkeit• Höchster Schnittschutzheißt weniger Verletzungen• Schmutzunempfindlich undwaschbar für lange Standzeiten• Hervorragendes Tragegefühldurch unbeschichtetenHandrückenEN 388EN 407Art.-Nr.Größetp.10 502 01 008 8tp.10 502 01 009 9tp.10 502 01 010 10BluePoint Topdark• Nahtlos gestrickt für hohenTragekomfort• Kein Schwitzen, für langeTragezeiten optimal geeignet• Feinfühlig und doch sicher imGriff• Auch auf der nicht genopptenSeite tragbar• Unempfindlich gegen Schmutzdurch dunkle EinfärbungEN 388Art.-Nr. Farbe Größetp.10 501 21 007 dunkelblau 7tp.10 501 21 008 dunkelblau 8tp.10 501 21 009 dunkelblau 9tp.10 501 21 010 dunkelblau 10tp.10 501 21 011 dunkelblau 11tp.10 501 02 007 weiß 7tp.10 501 02 008 weiß 8tp.10 501 02 009 weiß 9tp.10 501 02 010 weiß 104 5 4 2x1xxxxtp.10 502 01 011 111 1 4 0tp.10 501 02 011 weiß 11Microfasertuch• Speziell auf die Verarbeitung von Aufbereitungssystemenabgestimmt• Lasergeschweißte Nähte verhindern Unregelmäßigkeitendurch Druckstellen imNahtbereich• Extrem effizient, da durch speziellentwickelte Faserstrukturdie Aufnahmekapazitätdes Tuches optimalgenutzt werden kannMicrofasertuchblau• Maße: 40 x 40 cmArt.-Nr. Bezeichnung VPE648 245 Microfasertuch, 2er Set 1Art.-Nr. Bezeichnung VPE706 111 Microfasertuch blau 1Fensterleder„Profi“• Maße: 70 x 50 cmSynthetischesLochtuch• Maße: 37 x 38 cmArt.-Nr. Bezeichnung VPE706 109 Fensterleder „Profi“ 1Art.-Nr. Bezeichnung VPE706 108 Synthetisches Lochtuch 1Putzrolle blau, 500 Abrisse• Extra starke Qualität, 3-lagig, geklebt• Punkt-zu-Punkt-Prägung• Saugt Flüssigkeiten auf,reinigt sauber und schnell,z. B. Werkzeuge und Maschinen• 500 Abrisse, 37 x 38 cm,perforiertTechno Soft Putzrolle weiß• Zum Auftragen von Poliermittel oder Wachs• Gute Absorptionseigenschaften• Fusselarm, 2-lagig• 1.000 Abrisse à 37 x 38 cm• Recycling-TissueArt.-Nr. Bezeichnung VPE075 000 Putzrolle blau, 500 Abrisse 2Art.-Nr. Bezeichnung VPE706 101 Techno Soft Putzrolle weiß 2...viele weitere Artikel finden Sie unter www.technolit.dePerfektes Scheibenkleben | 23


DER WERKSTATTEXPERTETechnolit ® GmbHIndustriestraße 8D - 36137 GroßenlüderTel. + 49 (0) 66 48 / 69 - 0Fax + 49 (0) 66 48 / 69 - 5 69info@technolit.deZertifiziert nachISO 9001: 2008ISO 14001: 2004Herstellerqualifikation nachDIN EN 1090Herstellerqualifikation nachDIN 18 800 T 7Technolit ® Austria GmbHBahnhofcity WelsBahnhofplatz 1 · A-4600 WelsTelefon + 43 (0) 72 42 / 93 96 -11 80Telefax + 43 (0) 72 42 / 93 96 -11 95info@technolit.atwww.technolit.atTechnolit ® S.r.l.Vicolo del Sole 3/9I-39057 Appiano/BZTelefono + 39 0471 / 66 43 36Telefax + 39 0471 / 66 42 01info@technolit.itwww.technolit.itTechnolit ® NederlandZuiderlaan 28cNL-6905 AE ZevenaarTelefoon + 31(0) 3 16 / 58 18 00Telefax + 31(0) 3 16 / 58 18 09contact@technolit.nlwww.technolit.nlTechnolit ® Ltd.c /o Harry J Ross FTII FCA19 a Manchester StreetLUTON, BedfordshireLU 1 2QB GB-EnglandTechnolit ® Sarl23, rue de SaverneF-67120 MolsheimTél.: +33 (0) 3.88.56.27.71Fax: +33 (0) 3.88.56.38.82info@technolit.dewww.technolit.frTechnolit ® BelgiqueIndustrieweg 1505(IZ Daelemveld)B-3540 Herk-de-StadTél. +32 (0)11/22 69 53Fax +32 (0)11/22 52 19info@technolit.bewww.technolit.beTechnolit ® BelgiëIndustrieweg 1505(IZ Daelemveld)B-3540 Herk-de-StadTel. +32 (0)11/22 48 51Fax +32 (0)11/22 52 19info@technolit.bewww.technolit.beUnsere VertriebspartnerWP 100 058/mh/MA / 1202/03Chemtec Solutions GmbHwww.chemtec.chTechnoElit Ltd.Tech-Lit s.r.o.Teknolit Sanayiwww.technolit-hellas.grwww.tech-lit.czwww.teknolit.com.trIpari Segédanyagok Kft.www.technolit.huIvasco ProfessionalTHT Polska S.C.www.sculeauto.rowww.thtpolska.plFinnComplect Co. Ltd.TEHNO-FLEX d.o.o.Garage Service s.r.o.www.finncomplect.ruwww.tehno-flex.comSlowakei

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine