Newsletter 02

teleb.ch

Newsletter 02

cable newsder Newsletter für Kabelfernseh-Kunden Nr. 2/ 2009Das Kabelnetz -ein MultitalentSchnell, flexibel und fit für die Zukunft


Glänzende Zukunft für Kabel-TVDie Kabeltechnologie basiert zum grössten Teil bereits auf Glasfaser.Glasfaser ist zurzeit in aller Munde. Was kaum jemandweiss: Auch die überall verfügbaren und bestbewährtenKabelfernseh-Netze bestehen zum allergrösstenTeil aus Glasfaser – und sind darum schonheute superschnell und multimediafähig. Und dieNetze sind auch für die Zukunft gerüstet: Dank technischenErweiterungen sind schon bald Bandbreitenbis zu 100 MB/s möglich.Wer via Kabelnetz fernsieht, im Internet surft und telefoniert,kann sicher sein, auch in Zukunft gut bedient zu werden. DennKabelnetze sind nicht nur heute äusserst konkurrenzfähig, siebieten dank ihrer grossen Leistungsfähigkeit auch genügendBandbreite für künftige Anwendungen.Riesige Bandbreiten sind kein ProblemDer grösste Teil der Kabelnetze besteht aus Glasfaserkabeln.Nur gerade das letzte Stück – vom Netzknoten bis zum einzelnenHaushalt – basiert auf so genannten Koaxialkabeln. Dankdieser technisch hochstehenden Infrastruktur und der kontinuierlichenWeiterentwicklung der Netze sind die Kabelnetzanbieterin der Lage, ihren Kunden kurz- bis mittelfristig Bandbreitenvon bis zu 100 MB/s anzubieten.Hohe Geschwindigkeit schon heuteEine Kabel-TV-Steckdose ist in praktisch jedem Wohnzimmerbereits vorhanden; das Netz dazu ist gelegt und funktionierteinwandfrei. Glasfasernetze hingegen werden erst jetzt fürviel Geld aufgebaut. Dabei ist der Bau nicht nur zeitintensiv,sondern aus Kostengründen vorerst auf die grösseren Städtebeschränkt. Und: Die hohen Infrastrukturkosten werden überden Glasfaseranschluss auf die Abonnenten abgewälzt. Mitanderen Worten: Die Kunden zahlen einen relativ hohen Preisfür eine Rolls-Royce-Lösung, die sie gar nicht ausreizen können.Das Kabelnetz hingegen ist dem Bedarf der Kunden optimalangepasst und kann – wenn die Bedürfnisse wachsen – inseiner Leistungsfähigkeit schrittweise erweitert werden. Glasfaseroder Kabelnetz? Am Ende werden die Kunden entscheiden.


HDTVHDTV, also hochauflösendes Fernsehen, bedeutet gestochen scharfe Bilder, brillante Farben,grössere Detailgenauigkeit und eine bessere Klangqualität. Hier erfahren Sie, was esbraucht, damit Sie HD-Fernsehen in all seinen Facetten geniessen können.Tipps für den Fernsehkauf• Das Gerät muss das Logo «HD ready» oder «HDready 1080p» tragen.• Die meisten modernen Flachbild-Fernsehgeräte sind«HD-ready» und stehen in einer grossen Auswahlzur Verfügung.• Die Qualitäten von HDTV kommen nur auf grossenBildschirmen optimal zur Geltung. Darum solltenSie Ihr HD-Fernsehgerät unbedingt ein oder zweiKategorien grösser wählen als eigentlich geplant.Verfügbare HD-Sender• HD suisse• BBC HD (Englisch)• Anixe HD (Deutsch)• Arte HD (Französisch)• Verschiedene Pay-TV-Kanäle, z.B. NationalGeographic HDIn HD produzierte Sendungen• Die meisten Sportsendungen• Einzelne Kultursendungen• Amerikanische Erfolgsserien wie «DesperateHousewives» und «Grey’s Anatomy»• SpielfilmeSchauen Sie wirklich HD-Fernsehen?Ein HD-Fernseher allein reicht nicht aus, damit Sie echtes HD-Fernsehen schauen können. Um Programme in HD-Qualitätempfangen zu können, müssen folgende drei Punkte erfülltsein:• Das digitale Signal vom Kabel-TV-Anbieter muss in hochauflösenderHD-Qualität verbreitet werden.• Die Settop-Box zum Empfang von digitalem TV muss HDtauglichsein.• Der Fernseher, Plasmaschirm oder Beamer muss den HD-Standard wiedergeben können. Achten Sie beim Kauf aufdas Gütesiegel «HD ready».Geplante HD-Sender• Arte HD (Deutsch)• Eurosport• ORF• SRG (ab 2012)AnbieterHDTV ist ab Satellit, zum Teil via Bluewin TV und praktisch überall via Kabel-TV erhältlich. Am einfachsten ist es, sich anden Kabel-TV-Anbieter zu wenden. Auf www.swisscable.ch können Sie herausfinden, wer Ihr Anbieter ist und ob einHDTV-Angebot verfügbar ist.


Service PointDie Kabelnetzunternehmen sind echteMultimedia-Anbieter! Sie bieten längstviel mehr als Fernsehen, nämlich:Mix & Remix• Analoges Fernsehen und Radio• Digitales Fernsehen und Radio• HDTV (hochauflösendes Fernsehen)• Kabelinternet• KabeltelefonieInformieren Sie sich bei Ihrem Kabelnetzunternehmenüber die unterschiedlichenProdukte und die preislich attraktivenKombiangebote. Adresse, Telefonnummerund Internetseite Ihres Anbietersfinden Sie unter www.swisscable.ch.Impressum: Herausgeber Swisscable – Verband für Kommunikationsnetze: info@swisscable, www.swisscable.ch; Redaktion Matthias Lüscher, Swisscable;open up AG, Zürich; Gestaltung Sonja Studer Grafik AG, Zürich; Erscheinungsweise 4-mal jährlich

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine