Roland Garros 2009 - Magazine Sports et Loisirs

sportsetloisirs.ch

Roland Garros 2009 - Magazine Sports et Loisirs

A wie Anniversaire (Geburtstag)1999 siegten André Agassi und Steffi Grafim Einzel auf dem Sandplatz in Paris. EinDoppelsieg zu Beginn ihrer Liebesgeschichte.Zehn Jahre später sind die beidenLegenden nach Roland Garros zurückgekehrtund haben sich an einer Kinderveranstaltungbeteiligt. Sie engagieren sichheute in ihren beiden Stiftungen, mitdenen benachteiligte Kinder unterstütztwerden. Sie sind Champions und sie bleibenChampions...B wie Bon baisers de Russie(Beste Grüße aus Russland)Im Finale der Damen standen sich DinaraSafina und Svetlana Kuznetsov gegenüberund es war die zweite rein russische Endrundedes Wettbewerbs nach dem Finale,in dem Anastasia Myskina gegen ElenaDementieva 2004 den Sieg davon getragenhat. Mit vier Russinnen unter den siebenWeltbesten bestätigt das Land erneut seineVorherrschaft im Damentennis.14


C wie Cataclysme (Erdbeben)Wer sollte Rafael Nadal, Nr. 1 der Weltranglisteund vierfacher Titelträger, daranhindern, eine fünfte Trophäe zuerringen? Sicher nicht Robin Soderling,Nr. 25 der ATP, der vor einigenWochen von dem Spanier ein bitteres6-1, 6-0 auf dem römischen Sand kassierenmusste. Und doch ist dasUndenkbare eingetreten. Der beste Spielerder Welt war nicht wieder zu erkennenund verlor in vier knappen Sätzengegen einen spannungsgeladenen undstets dominierenden Schweden. Einwahres Erdbeben in der Tenniswelt,und das bereits im Achtelfinale!D wie Dépossédée (Entzug)Am selben Tag ereilte die TitelinhaberinAnna Ivanovic (8.) dasselbe Schicksalwie ihr männliches Alter Ego. Ohneüberzeugende Ergebnisse gab sie sich inzwei kurzen Sätzen schnell geschlagengegen die weißrussische HoffnungsträgerinVictoria Azarenka (9.). Ein schließlichfolgerichtiges Ergebnis für eineSpielerin, die ihren Pariser Titel niemalsbestätigen konnte.E wie Extension (Erweiterung)Das Projekt der Erweiterung des zukünftigenRoland Garros wurde vorgestellt.Es fügt sich organisch in den Bau einesneuen Center Courts ein, der 14.600Besuchern Platz bietet und mit einemklappbaren Dach ausgestattet ist. DerBau sollte 2013 fertig werden. EinzigesProblem: die Baugenehmigung mussvon den Pariser politischen Parteienerteilt werden, die diesem Projekt eherablehnend gegenüber stehen...F wie FiaskoEr wurde als Outsider Nr. 1 betrachtet,Novak Djokovic (4.), und schied bereitsin der 3. Runde aus! An einem glücklosenTag mit zahllosen Direktfehlern,unterlag der Serbe in drei Sätzen demDeutschen Kohlschreiber (29.), deropportunistisch genug war, von diesemAngebot zu profitieren. Die Heldentatblieb jedoch eine Ausnahme,denn er unterlag in der nächsten Rundedem Spanier Robredo.sportsetloisirs.ch15


G wie GoodbyeDer Franzose Fabrice Santoro und der RusseMarat Safin ziehen sich bald zurück und gabenin Roland Garros ihre Abschiedsvorstellungen inder ersten bzw. zweiten Runde. Der erste ebensoemotional wie die zahlreichen improvisiertenTricks auf dem Spielfeld. Der zweite ohne sichtbareAufregung. Zurück blieb die traurigeAhnung des Unerreichten, eines Spielers mit riesigemTalent, der alle Stars schlagen kann, wenner in guter Verfassung ist. Der aber auch gegeneinen Unbekannten verlieren kann, wenn diesersein Spielniveau nur soweit steigern kann, dassder andere in Verzweiflung verfällt.H wie Hallucinant (verblüffend)Robin Soderling war die große Sensation vonRoland Garros 2009. Der Schwede, der zuvor niemalsüber die 3. Runde eines Grand-Slam Turniershinaus gekommen ist, hat nacheinanderFerrer (14.), Nadal (1.), Davydenko (11.) undGonzalès (12.) ausgeschaltet! Im Finale ist ervon seiner Wolke herabgestiegen, als ihm dieDimension seiner Leistung bewusst wurde. RogerFederer hatte leichtes Spiel...I wie InnovationSeit 2007 erhalten die Spieler am Ende jedesSpiels eine DVD mit der Bezeichnung „MatchAnalysis”. Sie enthält alle Statistiken des Matchsund ermöglicht zum Beispiel die Analyse allerDirektfehler bei der Rückhand in einem Satzoder aller gewonnenen oder verlorenen Punkteam Netz. Eine wahre Goldmine für jeden gutenTrainer, der etwas auf sich hält!16


P wie Prématuré(Vorzeitig)Unsere beiden Vertreter warennicht lange im Rennen. TimeaBacsinszky (127.) musste sichnach einem schönen ersten Siegin zwei Sätzen gegen die ChinesinLi Na (25.) geschlagen geben.Eine große Enttäuschungbescherte Patty Schnyder (17.).Die 30jährige aus Basel, die imletzten Jahr das Viertelfinaleerreicht hatte, schied bereits inder ersten Runde aus. Glanzlosunterlag sie der Ukrainerin Bondarenko(60.) mit 6-4, 6-3. EineNiederlage in der ersten Rundemusste sie seit dem Turnier 2000nicht hinnehmen...Q wie Question (Quizzfrage)Wissen Sie, wer Roland Garroswar? Er war ein Pionier der Luftfahrt,sportbegeistert und starbam 5. Oktober 1918 im Luftkriegfür Frankreich. Beim Bau desStadions wurde sein Name zuEhren seines Andenkensgewählt.R wie Retour gagnant(Rückkehr mit Erfolg)Maria Sharapova, die aufgrundeiner Verletzung an der rechtenSchulter auf den 102. Platz derWeltrangliste zurückgefallen ist,hat ein fantastisches Turniergespielt, alle ihre Spiele in dreiSätzen gewonnen und ist bis insViertelfinale vorgedrungen.Trotz ihrer herben Niederlagegegen Cibulkova ist die frühereNr. 1 der Weltrangliste gestärktaus Paris abgereist. Ein tollesComeback für den russischenChampion nach 9 MonatenAbwesenheit vom Spielfeld!S wie SMSBjörn Borg, 6facher Sieger desTurnier und davon vier Mal inFolge, hat seinem LandsmannSoderling einen Glückwunschper SMS geschickt. „Danke, dassdu Nadal daran gehindert hast,meinen Rekord zu brechen”,schrieb Borg. Der Spanier wäreim Falle eines Turniersiegs tatsächlichals erster Spieler in dieAnnalen eingegangen, der fünfMal in Folge in Paris gesiegt hat.T wie TenniseumDieses Museum mit 2200 m2auf dem Gelände von RolandGarros besteht aus einem Saalmit einer Dauerausstellung,einem Multimedia-Bereich undeinem Saal für thematische Ausstellungen,einer Mediathek undeiner pädagogischen Werkstatt.Es stellt die Entwicklung desTennis durch die Jahrhundertedar und der Besucher kann indie Höhepunkte in derGeschichte dieses Sports eintauchen.Nicht entgehen lassen!U wie Unique (Unikum)Juan Martin Del Potro (5.) ist diewahre Inkarnation des modernenSpielers: zerstörende Kraft,Aufschlag mit durchschnittlich210 km/h und erstaunlicheBeweglichkeit bei seiner Größe(1,98 m). Dem jungen Argentinierfehlte lediglich ein bisschenErfahrung, um den Traum vonFederer im Halbfinale zunichtezu machen. Zweifellos wird erdiesen Fehler in den nächstenJahren ausbügeln!18


V wie Vingt (Zwanzig)Roger Federer hat sein 20. Halbfinale in Folgebei einem Grand-Slam Turnier gespielt(absoluter Rekord). Seine letzte Niederlagereicht zu Roland Garros 2004 zurück, als er inder dritten Runde gegen den dreifachen Siegeraus Brasilien Gustavo Kuerten verlor.W wie WawrinkaStanislas Wawrinka ist erneut in der 3. Rundeausgeschieden. Die Schweizer Nr. 2 unterlagin vier Sätzen dem in jeder Hinsicht überlegenenNikolay Davydenko. Trotz einersichtbaren Steigerung gelingt es Stanislasnoch immer nicht, sein Spielniveau so zusteigern, dass er die erforderliche Leistungfür einen Aufstieg in eine neue Klasse bringt. Bis heuteist eine 4. Runde sein bestes Ergebnis bei einemGrand-Slam Turnier.X wie X-menWie ein Supermann hat Ivo Karlovic das Kunststückvollbracht, 55 Asse in seinem Match zu schlagen! Derneue Rekord des kroatischen Riesen (2,08 m) hatjedoch nicht ausgereicht, um den Australier Hewitt zustoppen, der 2 Sätze Rückstand aufgeholt hat undschließlich in 3h56 mit 6-7, 6-7, 7-6, 6-4, 6-3 gewann...Y wie Y a-t-il une patronne sur le circuit?(gibt es hier eine Chefin im Ring?)Die Antwort ist noch immer nein. Trotz ihres Siegesbleibt Kuznetsova eine unstete Spielerin, die beste undschwächste Leistungen zeigen kann. Safina ist sehr nervösund hat ihr 3. Grand-Slam Finale in Folge verloren,und sie gehört zur kleinen Gruppe von Spielerinnen,die Nr. 1 der Welt waren, ohne Grand-SlamTurniere gewonnen zu haben. Die Williams Schwesternnehmen immer nur zeitweise an diesem Zirkelteil. Seit dem Rückzug von Justine Hénin sucht dasDamentennis noch immer nach einer Chefin!Z wie ZenithDieses 19. Finale (wie der Rekord von Lendl) hatRoger Federer auf den Gipfel der Tennisgeschichtegehoben. Ebenso wie Sampras errang er 14 Grand-SlamTitel, doch er übertrifft ihn als der 6. Champion, derbei allen Grand-Slam Turnieren erfolgreich war, undnach Agassi gelang ihm das als Zweitem auf vier verschiedenenBöden. Mit nur 27 Jahren ist der Schweizerbereits eine Legende und der größte Spieler derGeschichte...sportsetloisirs.ch19

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine