Viele Freizeitangebote zur Förderung einer guten ... - sachsenreiter.de

sachsenreiter.de

Viele Freizeitangebote zur Förderung einer guten ... - sachsenreiter.de

Vereinsnachrichten

Mit uns geht’s immer weiter!

Wir sind die…...

Leonie Fischer

ist Weltmeisterin der Jungzüchter

Polo Showeinlage in Uetzingen

46

Juli 2009

Michel Sichon (9 Jahre)

besteht als erster in diesem

Jahrtausend geborener

Absolvent die

Fahrabzeichenprüfung

DFA Kl. IV

Informationsblatt des Reit– und Fahrvereins Sachsenreiter Groß Eilstorf e.V.

Auflage 400 Stück

Redaktion: Reiner Heming, Großer Kamp 27, 29699 Bomlitz, 05161-941703 abends

oder 0173-2483103 mail box

www.sachsenreiter.de reinerheming@t-online.de www.fahrsport-heming.de


Fax.: 05163 / 365

E-Mail: imke.sichon@web.de

Ideal für Familienfeste und Betriebsfeiern

Backhaus bis 30 Personen

Rustikale Scheune über 100 Personen

Hofeigene Küche

Imke Sichon

Hof Bömme

29683 Bad Fallingbostel-

Dorfmark

Tel.: 05163 / 372 oder 363

Feiern Sie in rustikaler Umgebung und lassen Sie sich von uns verwöhnen.

Wir organisieren Ihre Partys und beraten Sie gerne! Wir freuen uns auf Sie!


Liebe Vereinsmitglieder,

das erste Halbjahr 2009 war bereits sehr erfolgreich für unsere aktiven Reiter und Fahrer,

die zahlreichen Berichte in der Walsroder Zeitung und unseren Vereinsnachrichten

haben wir mit großer Freude gelesen.

Die Turniere in Uetzingen und Groß-Eilstorf sowie beide Fahrertage in

Hünzingen und auf Hof Bömme (Kreismeisterschaft) waren sehr gut organisiert und verliefen

dank guter Zusammenarbeit aller Beteiligten reibungslos und harmonisch.

Dafür möchte ich mich auch bei allen fleißigen Helfern und unseren Sponsoren herzlichst

bedanken. Nur mit Ihrer unermüdlichen Unterstützung war es überhaupt möglich

all unsere Veranstaltungen Jahr für Jahr erfolgreich zu gestalten.

Für die Zukunft wird es jedoch eine große Herausforderung für uns, bei gestiegenen

Kosten und sinkenden Spendeneinnahem den Turnierbetrieb in dieser Form zu erhal-

Familie Warnecke machte mit beim Spaßturnier auf Hof

Bömme zum Abschluß des Ferienlagers

ten. Es ist nicht unser Ziel, dafür unsere

Mitgliedsbeiträge zu erhöhen.

Auch werden wir nicht an der Unterstützung

für unsere Jugendförderung

sparen.

Die zuletzt erzielten Erfolge unserer

jungen Talente im Fahr und Reitsport

bestätigen uns hier, den richtigen

Weg eingeschlagen zu haben.

Unterstützt wurden wir hierfür auch

durch unsere Ehrenmitglieder und

private Spender, worüber wir uns

sehr gefreut haben.

Um externe Kosten zu sparen, werden

wir in Turniertechnik investieren

und Abläufe optimieren, es gibt also

viel zu tun, und es laufen auch be-

reits die Vorbereitungen für unser 80 jähriges Jubiläumsjahr 2010.

Wir möchten dazu gern eine Rückschau der letzten 30 Jahre erstellen, hierzu bitte ich

euch mir mitzuteilen welche herausragenden Ereignisse in den einzelnen Bereichen

stattfanden. Über Tipps und Anregungen in Schrift und Bild wäre ich euch sehr dankbar.

Unter 0173-7325554 oder per mail friedhelm.warnecke@hoyer.ps

Bin ich immer zu erreichen.

Für die noch folgenden Veranstaltungen und Turniere wünsche ich allen gutes Gelingen

und Erfolg.

Einen Ori-Ritt konnten wir in diesem Jahr leider nicht organisieren, der Reitverein Altenwahlingen

lädt uns jedoch ein, am 20. September am dortigen Ori-Ritt teilzunehmen.

Bei Interesse bitte auch Info an mich.

Mit pferdesportlichen Grüßen

Friedhelm Warnecke

Vorsitzender


Früh übt sich, der später mal ein Meister werden will!

Jungzüchter-Vereinswettbewerb des Pferdezuchtvereines Fallingbostel

Um die Zukunft braucht sich der Pferdezuchtverein Fallingbostel keine Sorgen zu machen.

Das Interesse, das Wissen und richtige Handeln am, mit und um das Pferd findet

großen Zuspruch bei den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Die jüngste

Teilnehmerin war die 3-jährige Enna Klanke aus Walsrode. Klar und deutlich nannte sie

den beiden Richtern, Maren Schlender und Thomas Francke aus Verden, ihren Namen

und den des Ponies Carmen. Anschließend präsentierte sie ihnen Carmen auf der 40

m/50 m/ 40 m gossen Dreiecksbahn im Trab an der Hand.

Die insgesamt 37 Teilnehmer hatten sich und ihre Pferde zur großen Freude der Richter

hervorragend auf den Wettbewerb vorbereitet.

Neben einem altersentsprechenden Theorietest, der Vorstellung auf der Dreiecksbahn

wurde das professionelle Herausbringen des Pferdes und der eigenen Person von den

Richtern bewertet.

In der Gruppe der 18 bis 20 jährigen Jungzüchter gewann Melissa Mattis mit der Stute

Donella, vor Sarah Zahnow mit der Stute Argentina. Bei den 15 bis 17 jährigen siegte Leonie

Fischer mit ihrer Stute Delight vor Andreas Danz mit Lilli M.

Julius Fischer setzte sich in der Gruppe 13 bis 14 Jahre mit der Stute Wolkenfee deutlich

ab und verblüffte die Richter mit einer in dieser Altersklasse selten beobachteten Souveränität.

Den 2. Platz sicherte sich Lea Precht mit der Stute Naomy. Die Klasse der 12 jährigen

gewann Sophie Sassenberg mit Kassiopeia vor Henrike Helberg mit Sina. Bei den

10 und 11-jährigen Teilnehmern siegte Manon Hogrefe mit ihrer Stute Shamour vor Sophie

Feldmann mit Kassiopeia. Cora Precht mit Djinnih siegte mit Abstand vor Alena

Hogrefe mit Stella in der Klasse 8 bis 9-jährigen Teilnehmer.

Jungzüchter


Großes Hufeisen im Juni 2009

v.l.n.r.: Lukas Meyer, Sophie Sassenberg, Sarah Niemeyer, Dana Pothmann, Enna Marquardt, Jette Seelig, Hannah

Meyer, Sophie Feldmann. Richterin: Heike Härtelt

Kleines Hufeisen im Juni 2009

Wiechmannshof

v.l.n.r.: Alina Strehl, Yara Klanke, Lea Irzik, Hannah Mattis. Richterin Heike Härtelt


Deutsche Meisterin der Hannoveraner Jungzüchter

Das Kadermitglied der Hannoveraner Jungzüchter Patrizia Grünhagen wurde im Juni

2009 bei den Deutschen Jungzüchter-Meisterschaften der 14 deutschen Warmblutzuchtverbände

in Wickrath (Rheinland) Deutsche Meisterin. Ihr Sieg beeinflusste maßgeblich

den hervorragenden 2. Platz, den die Hannoveraner Jungzüchter in der Gesamt-Verbandswertung

erhielt!

v.l.n.r.: Leonie Fischer und Patrizia Grünhagen

Leonie Fischer aus Hünzingen ist Weltmeisterin!

Leonie Fischer nahm für den Hannoveraner Verband am internationalen Jungzüchter-

Wettbewerb in Irland teil. Sie qualifizierte sich innerhalb des Jungzüchter-Kaders für die

Reise nach Irland im Juli 2009, bei dem vom Hannoveraner Verband zwei Mannschaften

in zwei Altersklassen gestartet wurden. Sie wurde Weltmeisterin!!!


Kutschenführerschein bestanden.

Fünf Prüflinge haben an dem von Kreisfahrwart Reiner Heming geleiteten Lehrgang

des RFV Sachsenreiter Groß Eilstorf zur Erlangung des DFA Kl. 4

(Kutschenfürerschein) teilgenommen und die Prüfung mit sehr guten Noten (alle im

6er und 7er Bereich) bestanden. Die Richter Astrid Botterbrodt-Weilage und Marie

Luise Müller lobten die gut vorbereitete Prüfung und motivierten die Teilnehmer nach

der bestandenen Prüfung jede Gelegenheit zum Fahren zu nutzen, um das Gelernte

nicht zu vergessen.

Den Bassispass Pferdekunde haben bestanden: Ralf Tauchnitz, Matthias Herrmann

und Bernhard Saulmeyer

Das Fahrabzeichen FFA Kl. 4 haben bestanden: Elke Kyritz, Doris Hensen, Bernhard

Saulmeyer, Ralf Tauchnitz und Matthias Herrmann

Fahrertag auf dem Wiechmannshof

am 20.09.2009

bei Familie Mohlfeld in 29699 Ahrsen

Dressur, Hindernisfahren und Geländefahren


Immer wieder im Mai

Unser Vereinsturnier in Groß Eilstorf, jährlich das große Traditionelle Ereignis,

wird im nächsten Jahr ein ganz besonderes werden. Der RFV

Sachsenreiter wird 80 Jahre alt und ist vital in allen Bereichen des Pferdesports.

Alt und Jung bringen Leistungen, die sich sehen lassen.


Hans Hermann Brandt (unten Mitte) , unser Aushängeschild der Seniorenreiterei, kam

kürzlich bei einem L-Springen in Dresden auf Platz 2 und errang viele weitere Platzierungen

in dieser Saison

Fahrspaßturnier zum Abschluß des

Ferienlagers auf Hof Bömme 2009


Fohlenaufzucht im Offenstall, Boxenvermietung,

Moderne Reithalle 20m x 40m

Vollpension,Weidegang, fachkundige Betreuung,

auf Wunsch: Ausbildung von Reitern, Pferden, Fahrern,

großer Trainings-, Dressur-, Kegel- und Hindernisparcour für Fahrer,

Fahrplatz 40m x 80m

Ferienwohnungen, Mehrbettzimmer, Shettys, Gastboxen,

Weiße Hochzeitskutsche

Familie Ostermeier, Barmbruch 11, 29614 Soltau

Tel: 05191– 72368 Fax: 05191-9739320

www.friedrichs-hof.de

Reitsport am Bürgerhof

Alles rund ums Pferd

Pro-team

Busse

DMS

Pfiff

Cobra, Amerigo,Vega Sättel

Jorge Canaves Sättel

Sie finden uns in Bad Fallingbostel bei Optik Reckleben

Stefanie Schmidt- Reckleben (Augenoptikermeisterin)

Vogteistr. 8, 29683 Bad Fallingbostel

Telefon:05162-979150 oder 0172 6104313


Sommer-Camp für den Reiternachwuchs

auf dem Hof von Samson

55 Mädchen und Jungen nahmen am Feriencamp in Uetzingen teil.

In diesem Jahr schliefen die Kinder und Jugendlichen nicht in Zelten, sondern

auf der Galerie in der neuen Reithalle. So war man vom Wetter unabhängig und

die Teilnehmer konnten vom Bett aus die Reitstunden verfolgen.

Stefanie Wilkens gab während eines Vortrags einen Einblick in die Erste Hilfe

am Pferd und Dennis Protz für den Reiter. Diese Vorträge kamen bei den Teilnehmern

sehr gut an und jeder hat etwas gelerntes mit nach Hause nehmen

können.

Die Abenden wurden mit Spielen in der Halle und im Stroh verbracht.

Ein gemeinsamer Ausritt, der Orientierungsritt und die große Abschlussquadrillie

mit allen Teilnehmern rundeten diese fünf Tage ab.

Fleece Jacken für Sachsenreiter

Fa. Reitsport am Bürgerhof

in Fallingbostel, Steffi Reckleben bietet Outdoor Fleecejacken an in rot oder dunkelblau,

für alle Größen mit eingestanztem "Sachsenreiter" Logo und die Möglichkeit weiterer iondividueller

Prägungen.

Muster kann anprobiert und besichtigt werden, im Hause Optik Reckleben, Vogteistraße 8,

29683 Bad-Fallingbostel

Friedhelm Warnecke


Kurze Fahrsport-Infos:

Hendrik Sichon (15 J) errang mit dem 8-jährigen Altoldenburger Wallach "Europs Barney"

gleich bei seinem ersten Start in Klasse M (zweithöchste Klasse) mit dem 4.

Platz im Hindernisfahren eine Platzierung.

Karl Heinz Hellberg und Timo Eitzmann starteten in Neddenaverbergen in der E- Klasse.

Hellberg belegte in der Dressur den ersten und im Hindernisfahren den dritten

Platz bei den Einspännern Pferde (Platz 1 in der Kombi). Timo Eitzmann belegte den

2. PLatz in der Dressur und den zweiten Platz im Hindernisfahren.(Kombi 2. Platz)

In Engelschoff erlangte Karl Heinz Hellberg in der E-Klasse den zweiten Platz in der

Dressur und den zweiten Platz im Hindernisfahren(2. Platz in der Kombi)

Karl Heinz Hellberg kam bei dem Turnier in Beverstedt beim Hindernisfahren mit Siegerrunde

auf den 2. Platz undim Gelände auf den 4. Platz

Bei dem 3-tägigem Fahrturnier in Neuwarmbüchen Kl.A / Kl.M waren die Aktiven des

Reit- und Fahrvereins Sachsenreiter Groß Eilstorf sehr erfolgreich. Hendrik Sichon fuhr

mit Moritz bei dem Pony-Hindernisfahren Kl.M die schnellste Zeit und schlitterte mit einem

abgeworfenen Kegel nur knapp an der Platzierung vorbei. Dafür gewann er mit

Europs Barney das Hindernisfahren Großpferde Kl. A und mit 5 Sekunden Vorsprung

und ohne Fehler.

In der Geländeprüfung Großpferde Kl.A mit Wassergraben wurde er mit Europs Barney

Dritter und im der Kombination reichte es auch für den dritten Platz.

Wienke Sichon belegte bei den Pony Einspännern mit Bille beim Hindernisfahren Kl. A

den dritten Platz.

Karl-Heinz Hellberg wurde mit Carlo beim Hindernisfahren Pferde Kl. A Dritter. Laurenz

Baars belegte mit Carmen und Cora den dritten Platz in der Pony Zweispänner Dressur

und den fünften Platz im Gelände. In der Kombi war das Platz 3.

Svenja Wenzel stellte bei den Zweispännern Pferde mit Epomeo und Barney ein Nachwuchsgespann

vor und kam mit Wertnote 6,5 auf Platz 6 in der Dressur.

Hendrik Sichon (Bild) schaffte als erster Jugendlicher aus dem Jugendförderprogramm

eine M- Platzierung in Hagen-Driftsethe mit dem 8- jährigen Altoldenburger

Wallach Europs Barney (v. Europ a.d. Alaska) aus der Zucht von Edith

und Fritz Ostermeier /Soltau


Quintusstr. 13, 29683 Bad Fallingbostel, 05162-2114 oder 0174-1504217

Homepage: www..Klaus-zum-berge.de; Email: Info@Klaus-zum-berge.de

Zucht- und Pensionsbetrieb

„Wiechmannshof“

Anerkannter Ausbildungsbetrieb für Pferdewirte mit dem Schwerpunkt „Zucht und Haltung“.

Auf einer 40 ha großen landwirtschaftlichen Fläche werden die Futtermittel für die Haltung von

durchschnittlich 100 Pferden erzeugt. Pensionspferdehaltung seit über 20 Jahren. Neben unseren

eigenen 8 Zuchtstuten mit Nachzucht (Hannoveraner und Trakehner) halten wir in Einzelboxen

und Laufställen mit Außenpaddocks Pensionspferde (überwiegend für Freizeit und Fahren).

Aufzucht Ihrer Jungpferde in altersgerechter Gruppenhaltung. Auf Wunsch Hofbesamung Ihrer

bei uns untergebrachten Stuten.

Viele Freizeitangebote zur Förderung einer guten Stallgemeinschaft

Claudia und Friedhelm Mohlfeld, Am Wiechmannshof, 29699 Ahrsen

Tel: 04262-94083; Fax: 94084; Handy Claudia: 0173-6104736; Handy Friedhelm: 0172-8785765

homepage: www.Mohlfeld.de; E-mail: Claudia Mohlfeld@t-online.de; Friedhelm@Mohlfeld.de


Rodewalder Str. 221, 27336 Rethem, Tel: 05165-1424, Fax: 2213

email: vogler@vierhufeisen.de; homepage: www.vierhufeisen.de

Stephan Diepold gab einen kleinen Einblick in den Polo-Sport. Hautnah konnten die

Zuschauer erleben wie rasant dieser Sport ist und wie diese Poloponies beschleunigen

können.


Dressurturnier in Uetzingen

Erstmalig fand das Dressurturnier abgekoppelt von den Springprüfungen statt, die ein

Wochenende durchgeführt wurden.

Diese Neuerung kam bei allen Beteiligten sehr gut an, so dass es im nächsten Jahr wohl

eine Wiederholung geben wird.

Ein Publikumsmagnet war sicherlich die S-Dressur, die ein starkes Teilnehmerfeld vorweisen

konnte, da auch das Landgestüt Celle mit Wolfhard Witte vertreten war. Er stellte

die Landbeschäler Don Crusador und Rascalino vor.

Am Sonntag gab Stephan Diepold einen kleinen Einblick in den Polo-Sport. Hautnah

konnten die Zuschauer erleben wie rasant dieser Sport ist und wie diese Poloponies beschleunigen

können.

Alexandra von Samson-Sager belegte in

der S-Dressurprüfung

den 5. Platz


Wagen „vollgeladen“,

aber nicht mit alten Weibsen

Jungen unter sich! Das war das Motto

eines Tages, der ganz für die zukünftigen

Reiter veranstaltet wurde. Sie

konnten sich um die Ponys kümmern, d. h. putzen, führen und reiten ohne die

kritischen Blicke der Mädchen ertragen zu müssen. 15 Jungs starteten in diesen

Tag und konnten am Lagerfeuer ihr Lunchpaket genießen.

22 Mädchen und Jungen verbrachten ein ganzes Wochenende im Stall

und in der Reithalle, um einen Eindruck zu erhalten, welche Arbeiten im Umgang

mit dem Pferd anfallen. Die Ställe wurden eingestreut, das Sattelzeug

eingefettet, die Schweife gewaschen und gefüttert.

Die Kinder erhielten auch theoretischen Unterricht, um das Kleine Hufeisen ablegen

zu können.


Ruf an! mach mit! Alexandra von Samson-Sager mobil: 0171-9518867

Sachsenreiter-Förderprogramm für Kinder und Jugendliche


Reiterhof von Samson / Uetzingen

Reiterhof im Familienbetrieb mit modernster Reitanlage (2 Reithallen: 25m x 65m und 15m

x 30m, mehrere Außenreitplätze) in idyllischer Lage direkt an dem Reitwegenetz der Eibia

gelegen. Qualifizierter Reitunterricht durch Pferdewirtschaftsmeisterin mit Ausbildungsschwerpunkt

Reiten. Ausbildung junger Pferde, Korrektur, Pensionsboxen, Jugendförderprogramm.

Ein Reitbetrieb für groß und klein, der keine Wünsche offen lässt. Wir beraten

Sie gern!

Alexandra von Samson, Am Böhmeufer 4, 29699 Bomlitz-Uetzingen, 05161-2205 oder

0171-9518867


Reitabzeichenabnahme 9.4.2009

Nach einem vierzehntägigen Vorbereitungslehrgang unter der Leitung von

Christiane Purwins und Alexandra von Samson-Sager konnten folgende Prüflinge

ihre angestrebte Abzeichen erhalten:

Basispass:

Kerstin Meyer, Shalina Blank, Nathalie Bauske, Laura-Christin Vogt, Rabea

vom Hofe, Julia Verstraate, Sebastian Gaddum, Vibeke Bjorn

DRA Kl. IV: Shalina Blank, Friederike Hellberg, Jan Markus Becker, Annika

Blume, Joana Ernst, Ann-Katrin Krieger

Reiterpass: Louisa Ernst, Pia Dirani

Die Richter Siegrid von Pander und Hans-Joachim Quirling lobten die gute

Vorbereitung der Prüflinge und die gezeigten Leistungen.


Fahrsport Sommer Zeltlager 2009

auf Hof Bömme in Dorfmark vom 18. bis 26. Juli mit Spiel, Spaß und Sport

Info: Reiner Heming, Großer Kamp 27, 29699 Bomlitz, O5161-941703 o. 0173-2483103

Nach einem 9-tägigen Ferienlehrgang des

*RFV Sachsenreiter Groß Eilstorf e.V.* auf

Hof Bömme in Dorfmark unter der Leitung

von Kreisfahrwart Reiner Heming und seinem

Trainerteam: Hendrik Sichon, Helma Heming,

Kirsten Benien und Marlis Müller, haben alle

22 jugendlichen Prüflinge im Alter von 9 bis

15 Jahren die Fahrabzeichen Kl. IV bzw. Kl.

III (Kutschenführerschein) mit guten Noten bestanden.

Die Richter Uwe Zimmermann und

Klaus Henning Kolster lobten die gute Ausbildung

und waren über die stattliche Anzahl des

zur Prüfung angetretenen Fahrernachwuchses

sehr erfreut

Für die Kinder überraschend erschien während des Lehrgangs

am 23.07. SAT 1 LIVE Redakteur Konrad Baer und

sein Filmteam, um eine Reportage über den Juniorenfahrsport

zu drehen, die noch am gleichen Abend im Regionalprogramm

ausgestrahlt wurde.

Video anschauen im internet (googeln) auf der Seite von SAT

1 live 17.30 Region Hannover/Bremen

Ergebnisse der Abschlussprüfungen der Lehrgänge auf Hof Bömme:

Basispass:

Michel Sichon, Mark Arnemann, John Finder, Justus Klopp, Ida Meyer, Lynn Autermann, Miriam (Mimmi) Menk,

Tiara Schülke, stine und lena spörig

DFA KL.IV:

Kerry Beuck, Michel Sichon, Hans Dieckert, Mark Arnenmann, Fritz Dieckert , John Finder, Justus Klopp, Lynn Autermann,

Miriam Menk, Tiara Schülke, Pascal Bublitz, Ida Meyer , Stine und Lena Spöring

DFA Kl. III:

Pia Grundmann, Saskia Jansohn, Merle Küster, Stine Küster, Marie Arnemann, Denise Lange, Pia Sophie Sperl, Moritz

Heinrich


Fahrschule für Pferdegespanne

Helma und Reiner Heming

Ausbildung bis Klasse M

E-Mail: ReinerHeming@t-online.de homepage: www.fahrsport-heming.de

Vorbereitungslehrgänge auf das DFA Kl. IV (Kutschenführerschein) und Kl. III,

Basispass Pferdekunde, Hufeisen Fahren, Einzelfahrstunden und individuelle Unterstützung

nach Terminabsprache für jung und alt.

Helma und Reiner Heming, Großer Kamp 27, 29699 Bomlitz-Jarlingen;

Tel: 05161-941703 mobil: 0173-2483103 (mailbox: wir rufen zurück).


Dressur Pferde Zweispänner:

1.Svenja Wenzel (Epomeo,Willi) WN 8,1 Sachsenreiter

2. Friederich Dunnecke (Pauli, Gravi) WN 7,5 Visselhövede

Dressur Pony Einspänner:

1. Kim Zolischka (Fiea)) WN 8,0 RV Zauberwald

2. Timo Eitzmann (Sandy) WN 7,5 Sachsenreiter

3. Svenja Wenzel (Vicky) WN 7,1 Sachsenreiter

Dressur Pferde Einspänner:

1.Karl Heinz Hellberg (Carlo) WN 8,0 Sachsenreiter

2.Antje Nadolny (Diva) WN 7,7 Visselhövede

3.Frederick Johannhardt (Willi Go) WN 7,6 Sachsenreiter

Dressur Pony Zweispänner:

1.Wienke Sichon (Linus, Max) WN 7,1 Sachsaenreiter

2.Laurenz Baars (Carmen, Cora) WN 6,0 Sachsenreiter

Hindernisfahren Pferde Zweispänner:

1. Svenja Wenzel (Epomeo,Willi) Sachsenreiter

2. Friederich Dunecke (Pauli, Gravi) Visselhövede

Hindernisfahren Pony Einspänner:

1.Kim Zolischka (Fiea) RV Zauberwald

2.Wienke Sichon (Cleary) Sachsenreiter

3. Timo Eitzmann (Sandy) Sachsenreiter

Hindernisfahren Pferde Einspänner:

1.Hendrik Sichon (Barney) Sachsenreiter

1. Karl Heinz Hellberg (Carlo) Sachsenreiter

3. Antje Nadolny (Diva) Visselhövede

Hindernisfahren Pony Zweispänner

1. Laurenz Baars (Carmen,Cora) Sachsenreiter

2. Svenja Wenzel (Linus,Max) Sachsenreiter

Kreismeister:

Pferde Zweispänner: Svenja Wenzel

Pferde Einspänner: Karl Heinz Hellberg

Pony Zweispänner: Wienke Sichon

Pony Einspänner: Timo Eitzmann


Kreismeisterschaft Fahren auf Hof Bömme

Zum ersten Mal fand die vom RFV Sachsenreiter Groß Eilstorf ausgerichtete Kreismeisterschaft

Fahren in Dorfmark auf der Fahranlage Hof Bömme statt. Einige hundert

Zuschauer verfolgten die spannenden Wettkämpfe, insbesondere die am Nachmittag

stattfindenden spannenden Hindernisfahrten (Kl. A)

Bei Kaffee und Kuchen, kühlen Getränken und Grill kam schnell Volksfeststimmung

auf und jeder Fahrer wurde durch lauten Aplaus der Zuschauer motiviert.

Die Richter Klaus Henning Kolster und Marie Luise Müller waren voll des Lobes, sowohl

für die Organisation als auch für die von den Aktiven gezeigt Leistung.

Svenja Wenzel fuhr bei den Großpferde-Zweispännern mit Epomeo und Willi (WN

8,1) die tagesbeste Dressur und absolvierte den Hindernisparcour mit 0 Fehlern. Das

reichte unangefochten für die Goldmedaille.

Bei den Pony-Zweispännern konnte sich Wienke Sichon in der Dressur überraschend

deutlich (WN 7,1) gegen Titelverteidiger Laurenz Baars (WN 6,0) durchsetzen . Dieser

Vorsprung reichte ihr zum Titelgewinn.

Bei den Einspännern Großpferde konnte Karl Heinz Hellberg seinen Titel verteidigen.

Bei den Pony Einspännern wurde Timo Eitzmann Kreismeister.

Karl Heinz Hellberg hat mit Carlo zu einer beständigen Form gefunden

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine