Aufrufe
vor 3 Jahren

Trend Royal Beige - Caparol

Trend Royal Beige - Caparol

le. Zwischen Raum und

le. Zwischen Raum und Mobiliarfehlte aber etwas Verbindendes,Vermittelndes, wodurch ein distanzierter,unfertiger Eindruckentstand. Das Ziel der neuen Eigentümerwar jedoch, ein atmosphärischstimmiges Gesamtbildzu schaffen. Raum und Einrichtungsollten in Kombination harmonischund behaglich wirken.Gleichzeitig war eine Gestaltunggefordert, die mit neuen, interessantenOberflächen einen zeitgemäßenEindruck vermitteln sollte.Angeregt durch das Buch »Trend2009|2010« von Caparol beschlossendie Eigentümer, denWohn-, Ess- und Flurbereich farblichneu zu gestalten. Sie entschiedensich, die stilvoll-eleganteTrendwelt »Royal Beige« umzusetzen.Dieser Trend steht für schlichte Eleganz,Stilbewusstsein sowie hohe Wertigkeit und setztganz bewusst vielschichtige Oberflächen mit edlemMetallcharakter ein. Warmtonige Beige-(unten links) Eine warme Farbatmosphäre prägt den Flurund schafft eine angenehme Empfangsstimmung. Diegelb-ockerfarbene Wand hinter dem Esstisch begrenztund betont den Raum – gleichzeitig wird eine Verbindungzur Akzentwand im Flur hergestellt(unten rechts) Die hellen Stuhlhussen korrespondieren mitder cremefarbenen Wand, während die matte Spachteltechnikin changierenden Gelb-Ockernuancen Bezug zumEicheparkett aufnimmt – ein ausgeglichenes Bild entstehtvariationen, Natur- und Mokkanuancenwerden veredelt mitBronze- und Goldtönen. ModerneAccessoires in Kombination mithochwertiger Wandgestaltungschaffen einen extravaganten Stil,der durch Vielschichtigkeit, mattenGlanz und Schimmer eine besondereÄsthetik hat.Harmonisch mitindividueller NoteObwohl sich der mediterran anmutendeEthno-Stil des bereitsvorhandenen Mobiliars in braunenFarben und Naturmaterialiendeutlich von der luxuriösen, strengen,klaren Einrichtungslinie desTrends »Royal Beige« unterscheidet,kann das Ergebnis überzeugen:Die realisierte Farbkonzeptionspiegelt die favorisierte Trendwelt wider, miteiner angenehmen persönlichen und individuellenNote der Bewohner.Für die großen Wandflächen der offen gestaltetenRäume wurde ein verbindender, hellerCremeton ausgewählt. Dieser Basisfarbton istmit Akzentfarben ergänzt worden, um die dreiFunktionsbereiche Flur, Essen und Wohnen klarzu charakterisieren. Dies war wichtig, da die verschiedenenZonen ohne Trennung fließend ineinanderübergehen.Im Flur ist eine beigeockerfarbene Akzentwandmit Goldeinschlüssen eingesetzt, die für eine(links) Vor der Umgestaltung:Dem großzügigenWohnbereich fehlt diewohnliche Atmosphäre,im Essbereich stehenTisch und Stühle bezugslosim RaumMappe Edition3

Räume in Szene setzen - Caparol
die Trend Royal Grillpfanne im Wert von . 94 - Trend Products
Aktuelle Fashion- Trends für die Wand - Tapeten.de
Außengeräte PUHZ-HRP•VHA/YHA ... - ATC Trend