03.05.2012 Aufrufe

Auf den Spuren von James Bond

Auf den Spuren von James Bond

Auf den Spuren von James Bond

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Auf den Spuren von JAmeS Bond

Bregenz erwartet Sie


© Gerry Hofstetter

Willkommen in Bregenz, Austria

mehr als 75 millionen Kinobesucher in 79 Ländern

der Welt kennen Bregenz und die festspiele als

Schauplatz der Schlüsselszene auf der Seebühne in

„ein Quantum Trost“.

Stehen, wo Bond stand; sehen, was Bond sah: Als

Besucher der Bond-Stadt Bregenz haben Sie die

möglichkeit, die original-drehorte im festspielhaus

Bregenz bei einer führung zu erleben.

Bregenz & James Bond

ob bei einer geführten James Bond-Tour durch die Stadt

oder bei einem Besuch der original-Schauplätze und

der James Bond-Ausstellung im festspielhaus Bregenz –

spannende einblicke und Hintergrundinfos zum

ent stehen von „ein Quantum Trost“ sind garantiert.

Zugegeben, Bregenz hat in Wirklichkeit gar keinen

eigenen flughafen. doch über den Bodensee Airport

friedrichshafen ist die Stadt, in der James Bond in

seinem 22. Abenteuer auf der Seebühne für Action der

besonderen Art sorgt, leicht zu erreichen.

James Bond-Touren

Shortcuts – 1,5 Stunden

Bregenz, Schauplatz von James Bond, die Stadt zum Film.

ein Quäntchen Trost bei einem Spaziergang von der Stadt

zum festspielhaus Bregenz:

Samstags, 06./20. Juni, 11./29. Juli, 02. August, Beginn

der veranstaltung jeweils um 10.00 uhr oder auf Anfrage:

+43 (0)5574 4959-0

Directors Cut – 2 Stunden

Bond für Entdecker, das Mehr an Trost. Überblicke

und einblicke in die Stadt und die produktion von „ein

Quantum Trost“. fahrt auf den pfänder und Besuch der

Seebühne:

Samstags, 27. Juni, 25. Juli, Beginn der veranstaltung je-

weils um 10.00 uhr oder auf Anfrage: +43 (0)5574 4959-0

Preise:

Shortcuts: 5 euro pro person, 7 euro pro familie

directors Cut: 5 euro pro person, 7 euro pro familie

zzgl. pfänderbahn-Ticket

Ein Blick hinter die Kulissen

mehr als nur „ein Quantum Trost“ bietet der Showroom

im festspielhaus Bregenz auf rund 200 Quadratmetern.

Anekdoten zu den 007-dreharbeiten, originalrequisiten,

zahlreiche Bilder, interessante fakten und natürlich die

Bregenzer Sequenz aus dem aktuellen Bond-Spektakel

lassen Sie die Tosca-Szene hautnah nacherleben.

Auch die Tosca-Aufführung selbst und das public viewing

zur fußball-em spielen in der Ausstellung eine rolle.

Führung durch das Festspielhaus Bregenz

inkl. James Bond-Ausstellung

Preise:

Gruppen (mind. 10, max. 15 personen): 8 euro pro person

führung inkl. James Bond-Aperitif: 13,50 euro pro person

Änderungen der führungswege vorbehalten.

Im rahmen von veranstaltungen kann der Showroom

auch außerhalb einer führung besichtigt werden.

der eintritt ist gratis. Infos unter: +43 (0)5574 413-80339

© festspielhaus Bregenz

Nicht nur für Fans ein Erlebnis: Das Bond-Special.

Genießen Sie Ihr James Bond-Abenteuer, wie es sich für

einen Top-Agenten gehört: mit einem Hauch von Luxus.

entscheiden Sie sich für das exklusive festspielhaus

Bond-Special, je nach Lust und Laune mit delikatem

fingerfood oder einem exzellenten 4-Gänge James

Bond-menü.

Bond-Special small:

• Aperitif

• Führung Festspielhaus

Bregenz

• Ausstellung

• exklusives Fingerfood

23,50 euro pro person

Bond-Special large:

• Aperitif

• Führung Festspielhaus

Bregenz

• Ausstellung

• 4-Gänge James Bond-Menü

61,50 euro pro person

fasziniert

Kontakt: festspielhaus Bregenz, +43 (0)5574 413-80339

© Gerry Hofstetter


Chronologie der

Bond-Dreharbeiten in Bregenz

April 2007

ein anonymer Anrufer erkundigt sich nach der

möglichkeit von filmdrehs auf der Seebühne.

Juli 2007

produzentin Barbara Broccoli besucht eine Toscaprobe

der Bregenzer festspiele und war begeistert.

James-Bond-Filme folgen der Tradition, den

Zuschauern die interessantesten und schönsten

Plätze der Welt zu zeigen.

Barbara Broccoli, produzentin James Bond

November 2007

Im festspielhaus trifft das mehrere Seiten umfassende

drehbuch mit jener Schlüsselszene ein, die sich rund um

Tosca abspielen wird.

Dezember 2007

nach intensiven verhandlungen ergibt sich ein

Zeit fenster von 10 Tagen für den dreh in Bregenz im

frühjahr 2008.

© Gerry Hofstetter

Januar 2008

Statisten-Casting mit 5.200 Teilnehmern. nur 1.500

erhalten die einmalige Chance, als „opernpublikum“ beim

neuen James Bond-film dabei zu sein.

Februar 2008

Der Vertrag zwischen Produktionsfirma EON, Bregenzer

festspiele und festspielhaus Bregenz wird unterschrieben.

April 2008

Über 200 mitarbeitende der filmcrew treffen in

Bregenz ein – die Crew und daniel Craig sind von

Bregenz fasziniert.

29. April 2008

Beginn der knapp zweiwöchigen dreharbeiten im

festspielhaus Bregenz und auf der Seebühne. Gedreht

wird hauptsächlich nachts. Wilde verfolgungsjagden quer

durch die umgebaute Großküche, spektakuläre Stürze

vom dach und Schlägereien in den Waschräumen stehen

auf dem drehplan. die Szene auf der größten Seebühne

der Welt wird zu einer Schlüsselszene im film.

06. November 2008

premiere des neuen 007-films „ein Quantum Trost“

in Österreich. Große James Bond-party in Bregenz.

© Gerry Hofstetter

Kontakt & Buchung

Führungen Festspielhaus Bregenz

Tickets & Infos bei elisabeth dünser

festspielhaus Bregenz

+43 (0)5574 413-80339

elisabeth.duenser@festspielhausbregenz.at

www.festspielhausbregenz.at

fasziniert

James Bond-Touren und 007-Dinner

Tickets & Infos

Bregenz Tourismus & Stadtmarketing

+43 (0)5574 4959-0

tourismus@bregenz.at

www.bregenz.ws

Treffpunkt bei Bregenz Tourismus & Stadtmarketing,

rathausstraße 35a, 6900 Bregenz

© Gerry Hofstetter

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!