Folie 1 - Arbeitsgemeinschaft der Werkfeuerwehren Baden ...

agwf.bw.de

Folie 1 - Arbeitsgemeinschaft der Werkfeuerwehren Baden ...

ARBEITSGEMEINSCHAFT DER WERKFEUERWEHREN BADEN-WÜRTTEMBERG e.V.Integration in der FeuerwehrProjekt „Integration“Ausgangslage, Ziele, Durchführung


ARBEITSGEMEINSCHAFT DER WERKFEUERWEHREN BADEN-WÜRTTEMBERG e.V.Integration in der Feuerwehr Integration ist kein Selbstläufer und mehr als einfreundliches Nebeneinander Damit sie dauerhaft gelingt, müssen wir sie aktivfördern und unterstützen Sie benötigt Ausdauer, um gemeinsam Regeln desMiteinanders zu entwickeln und auch auf ihreEinhaltung zu achten


ARBEITSGEMEINSCHAFT DER WERKFEUERWEHREN BADEN-WÜRTTEMBERG e.V.Ausgangslage• Die Studie „Freiwilliges Engagement in Deutschland“beziffert den Migrantenanteil in den Feuerwehren undRettungsdiensten auf 1%• In der JF gibt es 0,49 % ausländische Mitglieder• Für mehr als 99% der Migrantinnen und Migranten istdie Feuerwehr eine unbekannte Organisation mit dersie zudem nur in Schadensfällen und persönlichenNotsituation konfrontiert sind


ARBEITSGEMEINSCHAFT DER WERKFEUERWEHREN BADEN-WÜRTTEMBERG e.V.Ausgangslage• Ein Beispiel für derartige Situationen war das Feuerim Februar 2008 in Ludwigshafen, bei dem neunMenschen mit Migrationshintergrund starben undzahlreiche verletzt wurden• Die stark emotionalisierenden Berichte hat gezeigt,dass das Feuerwehrsystem als „Netz der HelfendenHände“ auf weitestgehend ehrenamtlicher Basis nichtals solches verstanden wurde, da es im eigenenkulturellen Kontext keine vergleichbaren Institutionengibt.


ARBEITSGEMEINSCHAFT DER WERKFEUERWEHREN BADEN-WÜRTTEMBERG e.V.Ziele‣ Vertrauen wächst aus Verständnis:• Wenn Migrant(inn)en und Feuerwehrangehörigeeinander verstehen, entsteht eine größereVertrauensbasis• Langfristig könnten hierdurch auch neueMitglieder für die Feuerwehr gewonnen werden


ARBEITSGEMEINSCHAFT DER WERKFEUERWEHREN BADEN-WÜRTTEMBERG e.V.Durchführung‣ Im Mittelpunkt aller Maßnahmen steht zunächst derAufbau von Kommunikationsstrukturen, etwa durcheine Vertrauenskampagne – NICHT die direkteMitgliedergewinnung!‣ Von Oktober 2005 bis September 2007 führte derDeutsche Feuerwehrverband ein EU-finanziertesLEONARDO DA VINCI Projekt mit dem NamenADDRESS durch (Die Nutzung der Vielfalt für die Feuerwehr und Rettungsdienste).


ARBEITSGEMEINSCHAFT DER WERKFEUERWEHREN BADEN-WÜRTTEMBERG e.V.Durchführung Vertrauen fördern: DFV startet IntegrationsprojektAuftaktveranstaltung 30. Juni 2011• Kontakte fördern, interkulturelle Kompetenzstärken – dies sind Kernpunkte des Projekts»Deine Feuerwehr – Unsere Feuerwehr!Für ein offenes Miteinander«,


ARBEITSGEMEINSCHAFT DER WERKFEUERWEHREN BADEN-WÜRTTEMBERG e.V.Durchführung 1. Ideenwerkstatt zur Leitfadenentwicklunginterkulturelle Öffnung hat am 21.-22.10.11stattgefunden 1.Pilotschulung hat in Recklinghausen am 22.10.11stattgefunden Zweitägige Multiplikatorenschulung: befähigt dieTeilnehmer/innen das Training zur interkulturellenÖffnung selbst in einer Feuerwehr durchführen zukönnen: 29.-30.10.11 in Hamburg (bereits ausgebucht)


ARBEITSGEMEINSCHAFT DER WERKFEUERWEHREN BADEN-WÜRTTEMBERG e.V.Durchführung 2.Pilotschulung Heidenheim am 05.11.11 2. Ideenwerkstatt zur Leitfadenentwicklunginterkulturelle Öffnung am 21.-22.01.12 inRegensburg Staatl. FeuerwehrschuleZweitägige Multiplikatorenschulung: Feb.2012in Regensburg Staatl. Feuerwehrschule 3.Pilotschulung März 2012 im Landkreis Karlsruhe


ARBEITSGEMEINSCHAFT DER WERKFEUERWEHREN BADEN-WÜRTTEMBERG e.V.Abschluss Ergebniskonferenz des Projekts»Deine Feuerwehr – Unsere Feuerwehr!Für ein offenes MiteinanderBerlin März 2012 Handreichung zur interkulturellen Öffnungder Feuerwehren»Einsatz braucht Vielfalt – Vielfalt braucht Einsatz« Schulungsmaterial für Multiplikator/innen. Fachempfehlung »Fachberater/in Integration


ARBEITSGEMEINSCHAFT DER WERKFEUERWEHREN BADEN-WÜRTTEMBERG e.V.Abschluss»Deine Feuerwehr – Unsere Feuerwehr!Für ein offenes MiteinanderDas Ziel des Projektes ist es, den Feuerwehren dieinterkulturelle Öffnung näher zu bringen.Wir hoffen, mit der Handreichung und demSchulungsmaterial allen Feuerwehrangehörigen inDeutschland eine Hilfestellung zu bieten, um eineneue Willkommenskultur in den Feuerwehren zuschaffen.Die Materialien sind kostenfrei zum Herunterladen auf der Website verfügbar:www.feuerwehrverband.de/miteinander


ARBEITSGEMEINSCHAFT DER WERKFEUERWEHREN BADEN-WÜRTTEMBERG e.V.Planung»Deine Feuerwehr – Unsere Feuerwehr!Für ein offenes Miteinander‣ Folgeprojekt wird beantragt‣ Regionalkonferenzen durchführen‣ Weitere Schulungen anbietenIntegration gelingt, wenn wir gemeinsam anpacken

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine