Mit Weitblick - prb.at

prb.at

Mit Weitblick - prb.at

nachhaltigkeitBauträger Winfried Kallinger setzt bei aktuellen Kallco-Projekten auf das Prinzip »Smart Tech– Low Cost«.Diese Probleme sind nur durch regelmäßigeaufwendige Wartung in den Griff zubekommen, deren Kosten oftmals unterschätztwerden.Kallco hat mit dem Konzept des Passivhausesbisher grundsätzlich keineschlechten Erfahrungen gemacht, trotzdembesteht auf Basis der heute verfügbarenTechnologien hinsichtlich der Zukunftssicherheitdes Konzepts Skepsis.Als Alternative zur maximalen Abdichtungund Dämmung der Gebäudehüllesieht bei man bei Kallco den Einsatz aktiverSolargewinne insbesondere durchSolarthermie, die die erzeugte Wärme direktund ganzjährig zu den Verbrauchernliefern können, ohne dass aufwendigeWartungsmaßnahmen notwendig sind.Vorrangig ist das die Warmwasserbereitung,die für ungefähr 35 % des Gesamtenergieverbraucheseines Hauses verantwortlichist und die ganzjährig durch quasikostenlose solare Energiegewinne mithohem Wirkungsgrad unterstützt werdenkann. »Smart Tech – Low Cost« ist daherdas Schlagwort für die energetischen Konzepteder aktuellen Kallco-Projekte. rSicherheit brauchtklare Regeln.Vorrang für geprüfte Qualität.Wie im Straßenverkehr braucht es auch beim Bauen klare Regeln,um sicher ans Ziel zu kommen. Da ist es gut zu wissen, dass Rigipsdie Europäische Technische Zulassung (ETZ) als Systemanbieter fürnichttragende Zwischenwände hat – wie in den Leistungsanforderungender Baustoffliste ÖE gefordert.Ihr Nutzen. Ganz klar:Geprüfte Systeme nach europäischem Standard.Verwendbarkeitsnachweis durch Europäische TechnischeZulassung erbrachtKein Einzelnachweis erforderlichMaximale Sicherheitwww.rigips.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine