in den nager Eine Einführung in den Query Manager - MIDRANGE ...

bin.midrange.shop.com

in den nager Eine Einführung in den Query Manager - MIDRANGE ...

Eine Einführung in den Query Manager2-12Eine Einführung in denQuery ManagerDie Beispiel-Queries in Kapitel 1 stellten SELECT-Statementsin einer Standardform vor. Diese Standardform gibt nicht dieaktuelle Anzeige auf dem Bildschirm wieder, wie sie der Benutzersieht, der den SQL Query Manager benutzt, um SQL-Statements einzugeben. Das primäre Ziel dieses Kapitels istes, dem Leser einige Einrichtungen des Query Manager zurEditierung und Formatierung von Berichten vorzustellen.Ein I.T.P.-Fachbuch


2-2DAS SQL/400-BUCHNach dem Studium dieses Kapitels werden Sie in der Lagesein, den Query Manager zu benutzen, um SQL-Statementsauszuführen und sich die ausgelesenen Daten in einer einfachenBerichtsform anzeigen zu lassen.In diesem Kapitel werden keine neuen SQL-Statements vorgestellt.Sie werden auch keine neuen Beispiel-Queries vorfinden.Statt dessen stellt dieses Kapitel eine neue Klassevon Statements vor, die richtigerweise Optionen des QueryManager genannt werden. Die meisten dieser Optionen sindsehr einfach zu erlernen und anzuwenden. Es gibt jedocheinen konzeptionellen Unterschied zwischen SQL-Statementsund Optionen des Query Manager, die verstandenwerden sollten. Nach der Vorstellung einiger Grundoptionenvon SQL/400 beschließen wir das Kapitel mit der Beschreibungdieser wichtigen konzeptionellen Unterschiede.Die in diesem Kapitel präsentierten Informationen reichengerade aus, um Sie auf den Start vorzubereiten. Sie werdenin der Lage sein, den Query Manager zu benutzen, um dieSQL-Statements und die Übungen auszuführen, die in denverbleibenden Kapiteln von Teil 1 präsentiert werden. WennSie ein erfahrener AS/400-Benutzer sind, können Sie das indiesem Kapitel vorgestellte Material überspringen. (WennSie die Beispieldatenbank in Anhang B und C erzeugt haben,sind Sie aufgefordert, jedes der SQL-Beispiel-Statementssowie jede der Query Manager Optionen auszuführen,die in diesem Kapitel präsentiert werden).Der Query Manager verwaltet verschiedene Komponentenvon SQL/400, was einen Editor sowie Einrichtungen zurGenerierung von Berichten, zur Tabellenverwaltung und zumEin I. T. P.-Fachbuch


Eine Einführung in den Query Manager2-3Sitzungsmanagement beinhaltet. Aus der Vielzahl vonSQL-Interfaces ist der Query Manager derzeit das umfangreichste.In diesem Kapitel werden wir Sie damit vertrautmachen, wie man den Editor des Query Managerbenutzt. In Kapitel 10 werden weitere Einrichtungen desQuery Manager besprochen.SQL-Statements eingebenIn diesem Abschnitt wird ein direkter Weg zur Ausführungeines SELECT-Statement mittels des Query Manager vorgestellt,wobei Sie vier Query Manager Bildschirme kennenlernen.Angenommen, Sie haben gerade auf den Editordes Query Manager zugegriffen, wie in Anhang A beschrieben,und das System zeigt den Bildschirm EDIT QUERYan. Das System wartet nun auf Ihr erstes SQL-Statement.Ein I.T.P.-Fachbuch


2-4DAS SQL/400-BUCHAngenommen, Sie wollen das folgende SQL-Statement ausführen:SELECT CNO, CREDFROMCOURSEWHERE CDEPT = ‘CIS‘Tippen Sie einfach das SELECT-Statement wie gezeigt ein:Wenn Sie sich entschlossen haben, ein mehrzeiliges SQL-Statement einzugeben, tippen Sie einfach jede Zeile desSQL-Statement ein und drücken Sie Eingabe oder die Tab-Taste. Jedesmal, wenn Sie eine dieser Tasten drücken, positioniertdas System den Cursor auf der nächsten Zeile. Esist nicht nötig, ein SQL-Statement in separate Klauseln, wiegezeigt, zu zerlegen. Es ist lediglich erforderlich, daß Siejede Zeile mit einem kompletten Wort beenden, bevor Siedie Eingabetaste drücken.Ein I. T. P.-Fachbuch


Eine Einführung in den Query Manager2-5Nachdem Sie das SQL-Statement eingegeben haben, drükkenSie die Taste F5, um das Query zu starten. Das Systemzeigt dann den Bildschirm “Run Query”:Für den Moment nehmen wir an, daß die Default-Optionenakzeptabel sind. Drücken Sie Eingabe, um das Statementauszuführen. Die Resultate werden auf dem Bildschirm“Display Report” angezeigt.Ein I.T.P.-Fachbuch


2-6DAS SQL/400-BUCHIgnorieren Sie vorläufig die Informationen, die oben undunten auf dem Bildschirm angezeigt werden. Beachten Sievielmehr, daß die Ergebnistabelle korrekt in der Mitte desBildschirms angezeigt wird. Wenn Sie mit der ÜberprüfungIhres Berichts fertig sind, drücken Sie die Taste F3, um zumBildschirm Edit Query zurückzukehren. Vor dem Zurückkehrenzeigt der Query Manager den Bildschirm EXIT an.Wählen Sie die Default-Option 1 und drücken Sie Eingabe,um zum Bildschirm Edit Query zurückzukehren. Sie könnennun das derzeitige Query ändern oder ein neues eingeben.Ein I. T. P.-Fachbuch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine