Demo Fit für die ATLAS-Ausfuhranmeldung am Beispiel der ...

mendelverlag

Demo Fit für die ATLAS-Ausfuhranmeldung am Beispiel der ...

Vorwort

von Marc Bauer, IHK Region Stuttgart

Referatsleiter, Abteilung Außenwirtschaft und Dienstleistungen

Vorwort

Die Internetausfuhranmeldung Plus (IAA Plus) ist der einzige kostenlose Zugang zum

elektronischen Zollsystem ATLAS, den die deutsche Zollverwaltung anbietet. Die IAA

Plus ist auch ein vollwertiges elektronisches System, das im Gegensatz zur im September

2011 abgeschalteten Internetausfuhranmeldung kein Papier mehr benötigt.

Leistungsmerkmale sind: keine Unterschrift, Speicherung von Stammdaten, häufig

kein Gang mehr zum Zollamt und eine elektronische Rückmeldung, ob der Ausfuhrvorgang

abgeschlossen worden ist. Die Funktionen und Zusammenhänge sind aber,

wie so oft im Zollrecht, nicht immer selbsterklärend. Stellt die IAA Plus eine Alternative

zu professioneller Software dar? Deckt sie die Bedürfnisse der Unternehmen ab,

die bislang die klassische Internetausfuhranmeldung mit Unterschrift genutzt haben?

Welche Voraussetzungen müssen für die Nutzung der IAA Plus erfüllt werden?

Dieses Buch gibt Antworten.

Christina Kechagias erklärt Schritt für Schritt praxisorientiert und in verständlicher

Sprache die Funktionen der IAA Plus. Bildschirmabbildungen sorgen dafür, dass alles

klar nachvollzogen werden kann. Praxistipps schützen vor leicht zu machenden

Fehlern und erleichtern die Handhabung deutlich. Auch die Verwaltung der abgegebenen

Ausfuhrvorgänge und die verschiedenen Bearbeitungszustände werden so

verständlich. Die elektronische Kommunikation mit dem Zoll, die bei der IAA Plus

stattfindet, wird ebenfalls umfassend dargestellt, sodass auch hier keine Fragen offen

bleiben.

Die zweite wichtige Funktion dieses Buches – neben der Schilderung der technischen

Abläufe – besteht darin, dass die inhaltlichen Zusammenhänge der Ausfuhranmeldung

verständlich gemacht werden. Die Umstellung der Zollanmeldungen

vom Einheitspapier zum Zollsystem ATLAS hat dafür gesorgt, dass die Ansprüche

an eine Zollanmeldung deutlich gestiegen sind. Es ist nicht mehr möglich, einfach

alte Ausfuhranmeldungen abzuschreiben und die Daten über Jahre nicht anzupassen.

Die Daten müssen vollständig (Pflichtfelder), aktuell (Warennummer) und richtig

sein und dies kann in einem elektronischen System viel besser überwacht werden

als in der Papierwelt. Christina Kechagias erklärt die häufig gestellten Fragen, die

täglich in den Betrieben aufgeworfen und den Exportabteilungen der IHKs gestellt

werden. Welche Bedeutung hat die Wahl des Verfahrens? Welche Grenzzollstelle soll

ich eintragen? Wann ist mein Zollverfahren abgeschlossen? Ist meine Ware ausfuhrgenehmigungspflichtig?

Was hat mein Produkt mit Katzenfellen zu tun? Jede EU-

Verordnung, die Produkteigenschaften regelt, kann auch Auswirkungen auf den Im-

5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine