Die Forschungsgruppe Qualitätsmanagement sucht zur Mitarbeit in ...

ukeboard.de

Die Forschungsgruppe Qualitätsmanagement sucht zur Mitarbeit in ...

Institut und Poliklinik für PsychosomatischeMedizin und PsychotherapieDirektor Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Bernd LöwePromotionsarbeiten zum Dr. med. zu vergeben(Stand 06. Juni 2012)1)ProjekttitelProjektinhaltRahmenbedingungenVoraussetzungenAnsprechpartnerDepscreen-InfoIn diesem Forschungsprojekt geht es um Depression beiMenschen mit koronarer Herzkrankheit (KHK). ObwohlMenschen, die eine KHK haben, häufig unter einer Depressionleiden, wird eine Depression nur selten erkanntund behandelt. Deswegen beschäftigen wir uns mit Depressionsscreeningund der Vermittelung von Depressionsscreening-Ergebnissenin der kardiologischen Versorgung.Wir bieten eine Promotionsmöglichkeit zum Dr. med. an.Die Promotionsdauer beträgt etwa 1,5 Jahre. Sie habenPatientInnenkontakt und führen Depressionsscreeningsam UKE und in ambulanten kardiologischen Praxen durch.Sie arbeiten zusammen mit anderen DoktorandInnen, studentischenMitarbeiterInnen, PsychologInnen und ÄrztInnen.o Medizinstudium am UKE, Klinischer Studienabschnitto Freiblock und Wahlblock stehen noch auso Interesse an Psychosomatischer Medizino hohe Sozialkompetenz, Spaß an PatientInnenkontakto Bereitschaft zur Teilnahme an einem StatistikkursDipl.-Psych. Benjamin GierkTel.: 040-7410-28557Email: bgierk@uke.de2)ProjekttitelProjektinhaltRahmenbedingungenSofu-Net(Netzwerk für somatoforme und funktionelle Syndrome)Patienten mit somatoformen Störungen leiden unter körperlichenBeschwerden, ohne dass eine somatische Erkrankungdie Beschwerden ausreichend erklären kann.Obwohl es wirksame psychosoziale Interventionen für diesePatientengruppe gibt wird eine geeignete Behandlungoft erst nach längerer Zeit und auf Umwegen eingeleitet.Im Rahmen unseres Projektes wird eine engere Zusammenarbeitzwischen Hausärtzen, niedergelassenen Psychotherapeutenund Kliniken im Rahmen des Sofu-Netgefördert und der Nutzen dieses Netzwerkes für Patientenmit somatoformen Störungen wissenschaftlich evaluiert.Die Promotionsdauer beträgt etwa 1 Jahr. Teil der Studieist die Befragung von Patienten in den teilnehmendenSeite 1 von 2


Institut und Poliklinik für PsychosomatischeMedizin und PsychotherapieDirektor Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Bernd LöweAnsprechpartnerHausarztpraxen und ein anschließendes telefonisches Interviewvon Patienten mit der Verdachtsdiagnose einersomatoformen Störung.Die Datenerhebung findet relativ geballt zwischen Septemberund Dezember statt, sodass ein Freisemester indiesem Zeitraum Voraussetzung ist. Außerdem sollten folgendeVoraussetzungen erfüllt sein:o Medizinstudium am UKEo Interesse am Themao Bereitschaft zur Teilnahme an einem StatistikkursJan-Frederic Wiborg, Psychologe (MSc)Tel.: 040-7410-52997Email: j.wiborg@uke.deSeite 2 von 2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine