Montageanleitung - Frosch Sportreisen

frosch.sportreisen.de

Montageanleitung - Frosch Sportreisen

Montageanleitung1.0 Schnellspanner und Laufradbefestigung.Bei Schnellspannern braucht man kein Werkzeug.Es wird nur der Hebel umgelegt und einige Umdrehungen an der Gegenmutterausführt und das Laufrad kann herausgenommen werden.Der Schnellspanner besteht aus folgende Teile:1) Der Handhebel wandelt die Schließbewegung in die Spannkraft um (durch den Exzenter).2) Die Klemmutter auf der gegenüberliegenden Seite der Nabe.Hier wird die Vorspannung eingestellt.Darauf achten, dass der Bedienungshebel des vorderen Schnellspanners in Fahrtrichtunggesehen immer auf der linken Seite der Gabel liegt.Der Bedienungshebel des hinterenSchnellspanners liegt normalerweise auch auf der linken Seite.2.0 Bremse aushängen.Bevor das Laufrad ausgebaut werden kann, muss bei den V-Brakes zuerst der Zug amBremsarm ausgehängt werden. Greifen Sie mit einer Hand den Bremsarm mit der Halterungund drücken diesen gegen die Felgenflanke bis die Bremsbeläge anliegen.Ziehen Sie mit der anderen Hand das Führungsrohr aus der Halterung.3.0 Laufrad-Ausbau-Einbau.Rad ausbauen:Öffnen Sie den Schnellspanner.Jetzt ist der Schriftzug „Open” lesbar sein.Anschließend die Gegenmutter einige Umdrehungen lösen.Jetzt kann das Laufrad aus dem Rahmen gezogen werden.Rad einbauen:Laufrad in Rahmen einlegen.Gegenmutter wieder vorspannen .Am Anfang der Schließbewegung bis ca. zur Hälfte des Hebelweges, musssich der Hebel leicht und ohne Klemmwirkung bewegen lassen.ca. zur Hälfte des Schließweges sollte die Hebelkraft zunehmen.Zum Schluss sollte sich der Hebel schwer bewegen lassen.In der Endstellung muss der Hebel gerade zum Rahmen verlaufen und solltenicht abstehen. Jetzt sollte der Schriftzug “Close“ senkrecht zu lesen sein.Überprüfen Sie den Sitz des Schnellspanners, in dem man versucht den Hebelzu verdrehenWenn sich der Spannhebel drehen lässt, ist das ein Zeichen dafür, dass der richtigeSitz des Laufrades nicht vorhanden ist.Sie müssen den Schnellspanner in diesem Fall wieder öffnen und die Vorspannung erhöhen.Sollte sich der Hebel jedoch nicht ganz anziehen lassen, seitlich herausragen, ist dieMutter zu fest angezogen. Sie müssen sie wieder etwas lösen.Achten Sie darauf das der Hebel nach dem Schließen möglichst nah an der Gabelbzw. Hinterbau anliegen, um ein Öffnen oder Hängenbleiben zu vermeiden.Vergessen Sie nicht bei Felgenbremsen das Führungsrohr wieder in die Halterung einzuhängen .4.0 Hinterrad-Ausbauen-Einbauen bei einer Kettenschaltung.Bevor das Hinterrad ausgebaut werden kann, sollte man bei einer Kettenschaltungvorher hinten auf das kleinste Ritzel schalten.Öffnen Sie die Gegen-Mutter und den Schnellspanner wie oben beschrieben.Jetzt müssen Sie das Schaltwerk mit der Hand ein bisschen nach hinten ziehen.Heben Sie das Fahrrad hoch und geben Sie dem Hinterrad einen Stoß, es fällt dann inder Regel nach unten heraus.Zum Einbau des Hinterrad legen Sie Kette wieder über das kleinste Ritzel.Das Schaltwerk soweit wie möglich nach hinten klappen, dann können Sie das Laufrad wieder einhängen.Achtung: Vergessen Sie nicht bei Felgenbremsen das Führungsrohr wieder in die Halterung einzuhängen.Wichtig: Nach Abschluss aller Arbeiten Sie sollten unbedingt eine Bremsprobe machen.


5.0 Einbau der PedalenDie Pedalen haben seitlich auf der Achse ein L oder ein R stehen was die entsprechende Seite angibt an der die Pedale eingebautwerden soll. Wird dies nicht beachtet und eine Pedale an der falschen Seite eingedreht ist kein sicheres Fahren gewährleistet unddie Tretkurbel ist defekt. Außerdem ist dafür ein hoher Kraftaufwand nötig, an dem man schon frühzeitig merkt, dass es diefalsche Seite ist. Mit einem 15er Maulschlüssel muss man die Pedale nach erfolgreicher Montage dann noch einmal fest anziehen.6.0 Anbau vom LenkerDer Lenker wird mit einer Klemmung vorne am Vorbau befestigt. Dafür benötigt man einen 4er Inbusschlüssel (beim EBSModel) oder einen 5er Inbusschlüssel. (beim SE 7000 Model) Um den Lenker in der richtigen Position zu befestigen, gibt es inder Mitte des Lenkers eine entsprechende Markierung. Diese sollte mittig in der dafür vorgesehenen Öffnung der Klemmplattesein.LenkermontageSchnellspannerBremse aushängen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine