…mehr vom Monat!

megazin

…mehr vom Monat!

Das Lifestyle-Magazin der Region • 8. Jahrgang • März 2003 • www.megazin.de

Arkadien

Jetzt für die

Sommerakademie

einschreiben

Mega-Feten

Der Gastronomenball

und die 5. Saturday-

Night-Fever

…mehr vom Monat!


i n h a l t

März 2003

SPECIALS

Startalk

Mark´Oh und DJ Tomekk im Interview . . . . . . . . . . . . 50

Wirtschaftslage

Dieter Seehofer sagt, was ansteht! . . . . . . . . . . . . . . . . . 8

planet panther

20 Seiten über die

Stars und Fans vom ERC . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27

NEWS

Brautechnologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5

Abenteuerliches . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5

Gewinn 750 Euro! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5

Neu: In2 Music e.V. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5

Freie Akademie „Rene Chacon“ . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5

Hallertauer Messe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9

Sommerakademie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10

Mode & Style . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12

Bayerns Erbe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18

Formentera . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18

RUBRIKEN

Editorial . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4

Impressum . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4

news, trends & style . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6

Auto . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20

Musik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

Horoskop . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23

Kreuzworträtsel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23

Singles . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58

Kino . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 70

NIGHTLIFE-SECTION

Faces . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25

Party des Monats – Gastronomenball . . . . . . . . . . . . . 26

Party des Monats – Saturday-Night-Fever . . . . . . . . . . 47

Startalk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50

More megazin.tv . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52

Abgecheckt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52

Gastro intern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54

TERMINE/SERVICE

Fronte 79 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24

Kleinanzeigen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 58

Livetipps . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 60

Bewegungsmelder . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 64


NEWS 03-03

impressum

Herausgeber

megazin Media Verlag GmbH, Bergbräustr. 2, 85049 Ingolstadt

Tel: 08 41/15 60 • Fax: 08 41/14 06

E-Mail: redaktion@megazin.de

Internet: www.megazin.de

Aktuelle Auflage:

4. Quartal 2002 (IVW geprüft): Druck 23.764; verbreitete Auflage 23.628

Druckerei: Stürtz AG

Chefredaktion: Daniel Melegi (DM), V.i.S.d.P.: Daniel Melegi, 01 72/8 74 19 00

Redaktion

Sabine Roelen (SR)

Redaktion + Marketing Ingolstadt

Sebastian Brand (SB) - Nightlife, Marketing, 01 79/5 98 52 85, Fritz Öttinger (FÖ) - Sport,

Reisen, Events, Heiko Wuscher (Sonic) - Club Sounds, Claudia Schittler (CS) - News,Trends,

Style, Thomas Uhle (TU) - Musik, Martin Liebhard (ML) - Kino, Tobias Gröber (TG) -

Nightlife, Marina Frey (MF) - Redaktion, Redaktion Allgemein (RE)

Redaktion Pfaffenhofen/Abensberg/Mainburg

Bernhard Kunz (BK) - Redaktion, Marketing, 01 72/8 36 58 77

Redaktion Neuburg

Sonja Hurler (SH) - Redaktion, Marketing, 0 84 31/60 52 69,

Christine Mayer (CM) - Redaktion

Redaktion Eichstätt

Stefan Zengerle (SZ) - Redaktion, Anja Nahmer - Marketing, Tel.: 01 71/6 91 39 09

Satz & Layout

Reinhard Dorn, Alexander Gajic, Christine Mayer

Verteilung

Ingolstadt, Neuburg, Eichstätt, Pfaffenhofen, Beilngries, Kösching, Gaimersheim, Manching,

Reichertshofen, Mainburg, Abensberg, Kelheim, Freising

Nächste Ausgabe: Fr., 21.03.2003

Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Autors und nicht die der Redaktion wieder.

Gültige Anzeigenpreisliste: Januar 2002. Programminformationen werden kostenlos abgedruckt,

eine Gewähr wird nicht übernommen. Alle Rechte vorbehalten, auch die der auszugsweisen sowie fotomechanischen

Vervielfältigung, Übersetzung für andere Medien.

megazin ist

Mitglied von

City Medien,

dem Verbund

der Kultur- und

Programmzeitschriften

4 megazin.de 03/2003

Auflage und Verbreitung

unterliegen der ständigen

Kontrolle durch die IVW!

Informationsgemeinschaft

zur Feststellung der Verbreitung

von Werbeträgern e.V. (IVW)


Gewinn 750 Euro!

Stadtjugendring, Ingolstadt

Der Stadtjugendring greift im Rahmen suchtpräventiver

Aufklärung das Thema „Alkohol“ auf

und startet dazu eine Plakataktion für alle Kreativen

bis 25 Jahre. Gesucht sind Plakatentwürfe, die sich

mit diesem Thema auseinandersetzen, entweder digital

bearbeitet oder manuell auf Papier in DIN A 4.

Plakatiert werden soll in der Größe A1. Der SJR erwartet

interessante Anregungen, die junge Leute

ansprechen und die das Problem des Alkoholmissbrauchs

aufgreifen oder auf den bewussten Alkoholgenuss

abzielen. Ideal sind Vorschläge, die dem Betrachter die Möglichkeit einräumen,

das Thema selber zu Ende zu denken. Verpönt sind bei dieser Ausschreibung Entwürfe,

die mit „Zeigefingerpädagogik“ behaftet sind. Letzter Einsendetermin ist der 14.

März. Insgesamt stehen Geldpreise für 750,- Euro zur Verfügung.

Weitere Infos und Ansprechpartner unter: www.Stadtjugendringingolstadt.de. (DM)

Vomn Kanu-Abenteuer in Schweden bis

hin zu Malerei und Fotokunst

Die neuen Programme schießen wie Pilze

aus dem Boden: Im Sommer mit Gleichaltrigen

nach Korsika reisen oder gemeinsam mit

dem Motorrad durch Bayerns Berge fahren –

all das und noch viel mehr bietet das neu erschienene

Jahresprogramm 2003 der Evangelischen

Jugend im Dekanat Ingolstadt. Wer

sich für spannende Kurse, tolle Freizeiten,

aber auch für Infos aus dem Jugendbüro und

Neuigkeiten aus den Gremien interessiert,

kann sich im Web informieren unter www.ejin.de.

Auch im neuen Programm des Stadtjugendrings

locken abenteuerliche Reisen

und Fahrten für junge Leute. Ob eine

Sprachreise nach Malta, ein Scotland-Trip,

ein Kanu-Abenteuer in Schweden oder eine

Radtour durch die Toskana - hier wird jeder

fündig, der im Sommer etwas ohne Eltern erleben

will.

Nähere Infos:

www.stadtjugendringingolstadt.de.

Das

Kunst-Werk im Klenzepark

e.V. wartet ebenfalls

mit einem

neuen Kunst- und

Kultur-Programm

auf. Der Interessierte

findet hier ein breites

Angebot zu Malerei,

Drucktechnik, Puppenspiel,

Theater, Fotokunst und

Ausstellungen, aber auch

Kinderkunstkurse, Filme

und Kunstfahrten. Infos: www.kunstwerk-ingolstadt.de

oder im Büro in der Flankenbatterie

105, immer dienstags von 10.00

bis 12.00 Uhr; Tel. 08 41/6 60 68. (SR)

Privatbrauerei Hofmühl setzt

Meilenstein der Brautechnologie

Vier Jahre nach der Einführung des umweltfreundlichen Schonverfahrens Merlin, besuchten

wieder rund 500 Führungskräfte internationaler Brauereien die Privatbrauerei

Hofmühl, um in Eichstätt die neueste Brauinnovation zu besichtigen. Im Rahmen

des 36. Technologischen Seminars der Technischen Universität München erfuhren die

teilnehmenden Brauer aus 32 Ländern, wie die neue Läutertechnologie „Pegasus“ die

Bierqualität verbessert. Das Verfahren ist schneller und einfacher als bisherige

Methoden zur Trennung

von Würze und Biertrebern.

(RE)

An vier Seminartagen begrüßten

Univ.-Prof. Dr.

Werner Back, Prof. Dr. Ludwig

Narziss und Bräu Benno

Emslander die Teilnehmer

in der Privatbrauerei

Hofmühl zur Besichtigung

der neuen Läuteranlage.

news 03-03

In2 Music e.V.

bringt frischen Wind in die

Musikszene

In2 Music e.V. heißt die neu gegründete

Musikinitiative von und für Fans und Musiker

mit Aktivitäten in der Region 10. Ziel

des Vereins ist es, die Musikszene in und

um Ingolstadt zu beleben. Dies geschieht

einerseits durch Rock- und Popkonzerte

für jeden Geschmack - von Hip Hop bis

Black Metal ist alles erlaubt. Der Club plant,

für diese Events Lokalitäten wie das Ohrakel

oder das ParadoX anzumieten. Andererseits

sollen die Bands der Region durch

Beratung, Vermittlung von Auftritten sowie

günstige Proberäume und Aufnahmemöglichkeiten

unterstützt werden. Dazu

hat der Verein die Festungsbauten unter

dem Scherbelberg (Nähe Freibad) angemietet.

Die Räume dort erlauben es, bis zu

acht Bands unterzubringen. Für den monatlichen

Mitgliedsbeitrag von 5,- € erwarten

die Mitglieder folgende Vorteile: Verbilligter

Eintritt bei allen Vereinskonzerten

und Konzerten von Hit That Production im

Paradox und Ohrakel; verbilligte Mietmöglichkeit

von Proberäumen im Scherbelberg;

Beratung in allen Musikbusiness-Bereichen;

kostenlose Vermittlung von Auftritten

in Form von Austauschgigs; Vereinsfahrten

und Special Events u.a. Und

noch einen Pluspunkt gibt es: Das Studio

des Vereins eignet sich bestens für Demoproduktionen

(180,- €/Studiotag für Mitglieder,

210,- €/Studiotag für Nichtmitglieder).

Weitere Infos: T. 08 41/3 70 49 06

oder T. 01 72/9 39 38 84. (SR)

Die „Freie Akademie -

René Chacón“

präsentiert sich neu

Seit 1996 gibt die „Freie Akademie – René

Chacón”, (vormals „Kunst in Bewegung”)

Ingolstadt und der Region viele kreative

Impulse. Über die Kunstprojekte dieser

privaten Institution gibt nun eine neue

Imagebroschüre Auskunft. In der „Freie

Akademie – René Chacón” in der Niederaltaicher

Straße 19 lernen die Teilnehmer,

ihr kreatives Potential voll auszuschöpfen.

Die Bandbreite der Seminare

umfasst Malerei, Siebdruck, Fotografie,

Performance und Kunstinstallationen.

Ganz neu: Ein eigenes Kinder- und Jugendprogramm.

Weitere Infos unter

Tel. 0841/ 91 04 34. (SR)

megazin.de 03/2003 5


märz

Claudia Schittler war mit ihrem

„news-trends-&-style-A2“

für euch auf Shoppingtour!

Das Zeichen der Liebe

Führend in der Region: Trauringe aus dem Birnbaumhäusl. Ringe, die

Brillianten festhalten, strahlen eine neue Dimension von Kostbarkeit

und Design aus: Klar, rein und schön, ein ewiges Symbol der Liebe

von Peter Heim und Fischer Trauringe. Ralf Berg bietet einen fairen

Preis, angenehme Atmosphäre, optimale Beratungskompetenz und

nahezu alle Trauringmarken auf Wunsch.

RALF BERG Exclusive Collections im Birnbaumhäusl.

Verzauberte Welten

Blusen, Kleider und Taschen

in neuem Design und Stil

von Designer Paul Ropp.

Gefertigt aus reiner Seide

und Baumwolle und mit edlen

Stickereien verziert! Jetzt erhältlich in den neuesten Sommerfarben

Türkis, Blau, Weiß und Pink bei GANESH.

„Get ready“ -

Mix and Match

from VERO

MODA

Worker-Hosen

in trendigen

Farben mit bedruckten

Shirts

oder Netz-Shirts!

Lässiger Sommertrend

2003 von

VERO MODA.

Gesehen bei

MEL-

FASHION

(ehemals

Schärfl-

Store)im

Westpark.

Neuer Durchblick mit Daniel Swarovski: Heißer Brillen-Trend

für die Saison 2003

Neues Brillen-Design, verziert mit Swarovski-Steinen und mattiertem

Glas, verleiht edlen und femininen Durchblick.

Jetzt erhältlich bei DUO OPTIK.

It`s Show-Time,

it`s Whysky-Time!

Aromatischer, kostbarer

BOWMORE Scotch

Whisky aus Schottland

für Männer mit Geschmack.

Besonders angenehm

nach einem

guten Dinner, für besondere

Anlässe oder als

Geschenk.

Gesehen bei

PRESSE

SCHIEMANN.

Nordic Walking

• Neues Konzept

• Gelenkschonendes Gehen

• Schnellerer Fettabbau

• Ein idealer Ausgleichssport in freier Natur

• Extra Walking-Schuhe gibt‘s neu von Asics Gel

Radius und Nike Walker für Sie und Ihn.

Passend dazu verstellbare Leki-Stöcke.

• INTERSPORT MÜLLER bietet ab sofort

Walking Kurse an.

Gesehen bei INTERSPORT MÜLLER.

Typisch italienisch

Pasta Gerichte in der großen „Familien-

Schale“ auf dem Tisch serviert! Ab zwei

Personen möglich. Dazu eine Schüssel

Salat und ein kühler Weißwein und

schon kann geschlemmt werden wie bei

italienischen Familien üblich!

Dieses italienische Essgefühl gibt es

im RISTORANTE SILVANO.


SPECIALS

Der neue Schärfl-Stil für diesen Mode-Frühling:

Sportlich, modern, sexy, raffiniert, erotisch, sophisticated.

Sexy-Pullis zur kurzen

Jeans mit

Strickbund.

Pulli: 19,- €

Hose: 29,- €

Netzshirt zur Cargo

in neuer Länge.

Netzshirt:

ab 29,- €

Top: 9,- €

Baggy: 39,- €

Wildlederjacke mit

hellen Stiches zur

3/4 Jeans und farbigem

Gürtel.

Lederjacke:

ab 69,- €

Jeans: 39,- €

Gürtel von

Dolce: 69 ,- €

„HERZIG“

- die neue Frühjahrs-/Sommer-Kollektion von

Naturino in der Schuhboutick in Neuburg.

Wollen wir nicht das beste für unser Kind?

Gönnen Sie doch Ihrem Sprößling einen Urlaub

- Laufen wie auf Meersand.

Gesehen bei SCHUHBOUTICK, Neuburg

Leinen-Sacco zur

Seven-Jeans +

Sneaker.

Leinen -Jacke:

ab 29 ,- €

Seven-Jeans:

ab 69,- €

Sneakers von

Dolce: 199,- €

Bezugsquellen:

DUO OPTIK, Sambergerstraße 34, IN, Tel. 08 41/6 64 44

GANESH asianstyle, Milchstraße 14, IN, Tel. 08 41/91 00 18

HAARMODEN STEFAN SCHÖTZ, Rathausplatz 9, IN, Tel. 08 41/3 44 60

INTERSPORT MÜLLER, Donaustraße 9, IN, Tel. 08 41/15 95

KAOS, Hieronymusgasse 11, IN, Tel. 08 41/9 31 36 70

MODEHAUS SCHÄRFL, Am Stein 7, IN, Tel 08 41/3 33 45

RALF BERG EXCLUSIVE COLLECTIONS,

Ihr Altstadtjuwelier im Birnbaumhäusl, Bei der Schleifmühle, IN, Tel. 08 41/9 31 11 00

MEL-FASHION, Melanie Arnold, Am WestPark 6, IN, Tel. 08 41/8 55 59

SCHUHBOUTICK, Luitpoldstraße 65, ND, Tel. 0 84 31/60 56 56

SPÖRER, Wäsche-Fachgeschäft im Medi-IN-Park, Am WestPark 1, IN, Tel. 08 41/9 93 67 30

PRESSE SCHIEMANN, Ettingerstr. 24, IN, Tel. 08 41/8 16 93

RISTORANTE SILVANO, Adolf-Kolping-Str. 1, IN, Tel. 08 41/9 31 17 86

Gold ist groß im

Kommen zur Baggy

in Militär-Grün.

Baggy: ab 19,- €

Gesehen bei

MODEHAUS

SCHÄRFL in der

City von Ingolstadt.

KAOS: Renate Pedersen und ihr Team

präsentieren exclusiv seit 3 1/2 Jahren in Ingolstadt moderne und

peppige Mode, z.B. Häkel-Look, ganz der Trend der Saison als

Häkelkleider, Shirts, Jäckchen oder Tops; Jeans mit Strickbündchen

im Pumphosen-Stil, dazu trägt man entweder ein sportliches

Blouson oder trendige Strick-Sommer-Pullis mit Fledermausärmeln,

alles von Patrizia pepe.

Gibt´s zum fairen Preis bei KAOS, Hieronymusgasse 11.

Der BIP-BIP-Badetrend

ist da!

Die Bademodelle der

Saison sind eingetroffen:

Die neue Kollektion

von BIP-BIP

bietet diesen Sommer

frische bunte Karibik-Farben

in neuen

Formen und Design.

Gesehen bei

SPÖRER,

Medi-IN-Park.

THE NEW LOOK!

Die neue Kleider-Kollektion

von O.titude ist echt cool,

peppig, einzigartig und frech!

Typisch italienisch:

SOLO PER ADULTI.

Gesehen bei KAOS

Sunshine für Ihr Hair-Styling!

Für IHN: Shine Controller von Wella verstärkt

den Glanz und gibt leichten Halt

auch für feines Haar, Flexible Wax für optimales

Styling und Modellieren.

Für SIE: das Leben kann so bunt sein mit

Effektsträhnen von „Hairdreams“ .

Gesehen und getestet bei

HAARMODEN STEFANSCHÖTZ.


interview 03-03

Raus aus

der Krise

Interview mit Sparkassen-Chef Dieter Seehofer

zur wirtschaftlichen Lage

Pleitenrekorde, Börsenschwäche, Angst vor

einer Rezession – die wirtschaftliche Stimmung

in Deutschland ist schlecht. Die Befürchtung

geht um, dass man international

den Anschluss verpassen könnte. Ist die Situation

wirklich so prekär und was können

Anleger tun? megazin-Redakteur Stephan

Zengerle hat Dieter Seehofer, den Vorstandsvorsitzenden

der SparkasseIngolstadt,befragt.

megazin: Altkanzler Helmut Kohl und andere

haben sich dahin gehend geäußert, dass es in

Deutschland zu viele Miesmacher gibt, dass

man die Lage schlechter redet, als sie ist. Wie sehen

Sie das?

Dieter Seehofer: Da ist zweifelsohne etwas

dran. Man setzt in der Bundesrepublik

Deutschland schon immer noch eins drauf,

macht es vielleicht ein Stück schlechter, als es

ist. Aber man darf auf der anderen Seite nicht

sagen, dass wir alles nur schlecht reden. Die

Lage ist tatsächlich bedrückend. Die Höhe der

Arbeitslosigkeit, die Strukturschwächen und

die Wachstumsschwäche, die ausgeprägten

Charakter angenommen hat. Da haben wir

schon Herkulesaufgaben zu meistern. Im

übrigen verändert man die Situation nicht

durch Reden, sondern durch Handeln - und

da ist die Politik gefordert.

megazin: Nicht nur die deutsche, sondern die

Weltwirtschaft ist ins Stocken geraten. Auch der

„Motor“ USA hat wirtschaftliche Probleme. Inwieweit

spielen weltwirtschaftliche Rahmenbedingungen

eine Rolle und inwieweit ist die Situation

in Deutschland hausgemacht?

Dieter Seehofer: Da kann ich aus dem Stegreif

zumindest keine zahlenmäßige Auseinanderlegung

vornehmen. Richtig ist schon

auch, dass die Weltwirtschaft sich schlechter

entwickelt hat, als noch vor ein zwei Jahren

prognostiziert. Aber das Ausmaß an hausgemachten

Problemen ist unübersehbar. Die

Weltwirtschaft wird uns unsere eigenen strukturpolitischen

Probleme wohl kaum lösen

können.

megazin: Dass es Reformen geben muss, darüber

ist man sich einig. Was muss aus Ihrer

Sicht geschehen?

Dieter Seehofer: Ich glaube, dass es zunächst

einmal ganz wichtig ist, eine Politik der ruhigeren

Hand im positiven Sinne zu machen.

8 megazin.de 03/2003

Dahin gehend, dass man den

in der Wirtschaft Handelnden

verlässliche Rahmenbedingungen

setzt, dass man nicht heute

„hüh“ und morgen „hott“

sagt, dass das Ganze, noch einmal

durch die Medien überlagert, nicht fast

unberechenbar, unkalkulierbar wird. Die Verunsicherungen

sind ja auch in der Psychologie

der Börse stark spürbar. Da brauchen wir

eine mutige Politik, eine Koalition der Vernunft

über die Parteigrenzen hinweg. Das

sind Herkulesaufgaben, die wir miteinander

schultern müssen. Wir müssen auch aufpassen,

dass wir nicht von einer Wahl in die andere

reinstolpern. Die Strukturen, wann welche

Wahl ist, wären für meine Einschätzung

mal zu überdenken, damit man mehr Kontinuität

in das politische Handeln bringt.

„Ich erinnere an die Aufbauleistungen

nach dem Zweiten Weltkrieg. Das

waren ganz andere Schwierigkeiten.“

megazin: Was empfehlen sie Anlegern in dieser

Situation?

Dieter Seehofer: Die Situation ist dadurch

gekennzeichnet, dass wir fast historisch niedrige

Zinsen haben. Da ist eigentlich die wirtschaftliche

Vernunft so zu interpretieren, dass

man sich als Anleger nicht langfristig bindet,

sondern eher kurz- und mittelfristig geht, um

dann auf höherem Zinsniveau vielleicht wieder

langfristige Investments einzugehen. Es

wird einfach viel Geld auf Termingeldkonten,

auf Girokonten geparkt. Aber es ist nicht so,

dass kein Geld in Deutschland vorhanden wäre.

Wenn dieses Geld wieder Vertrauen findet,

dann wird es investiert. Wenn es investiert

wird, dann kommt der Kreislauf der Wirtschaft

wieder in Schwung.

megazin: Die Aktienmärkte haben im letzten

Jahr deutlich verloren, vor allem die deutschen

Börsen. Wie sehen sie die Chancen für die Aktienmärkten

in diesem Jahr?

Dieter Seehofer: Ich gehe davon aus, dass

wir in diesem Jahr starke Volatilitäten (Anm.

d. Red.: Kursschwankungen) sehen werden,

gemessen am Dax also keine substantiell positive

Entwicklung. Wenn Sie die Berichte der

Bankenverbände lesen, dann prognostiziert

jeder einen Zuwachs im Dax mit unterschied-

Besorgt, aber optimistischer Blick nach vorne:

Der Ingolstädter Sparkassenchef Dieter Seehofer.

lichen Ausprägungen, aber nach wie vor wird

es starke Schwankungen geben. Der Anleger

an der Börse muss wissen, dass er Risikokapital

zur Verfügung stellt. Ich würde eher auf

die kurze Frist noch ein gewisses Abwarten sehen,

auf der anderen Seite unter mittel- und

langfristigen Aspekten ist das Chance-Risiko-

Verhältnis wieder ganz anders geworden. In

solide, substanzstarke Werte investiert und

vernünftig gemischt im eigenen Vermögensportfolio

ist das durchaus eine Überlegung

wert.

megazin: Wie könnte denn so ein Depot ausschauen

und welche Anlageformen wie zum

Beispiel Anleihen oder Fonds können Sie empfehlen?

Dieter Seehofer: Anleihen muss man nach

Bonitäten der Emittenten unterscheiden, aber

eine öffentlich Anleihe hat zum Beispiel nach

wie vor ein Risiko nahe Null. Wichtig ist ein

Mischverhältnis. Die entscheidenden Fragen

sind dabei: Welche Risikoneigung hat der Anleger?

Wie ist seine Einkommenssituation?

Wie ist seine steuerliche Situation? Man muss

hier sehr individuell vorgehen. Aber man sollte

nicht alles auf ein Pferd setzen, den Fondgedanken

aufnehmen, nicht jede einzelne Aktie

selbst disponieren und es vielleicht auch

Experten überlassen. All diese Gesichtspunkte

sprechen dafür, ein Depot zu mischen, vielleicht

70-80 Prozentpunkte in festverzinsliche

Rentenfonds, etwa 10-20 Prozent Aktien

und selbst im Aktienportfolio eine gute Mischung.

Da hätte ich einfach im Grundsatz ein

gutes Gefühl.

megazin: Schwierige Frage: Wann kommt der

Aufschwung?

Dieter Seehofer: Erste Feststellung: Er

kommt. Ich würde mal vermuten: In zwei bis

drei Jahren stehen wir deutlich ein Stück weiter

vorne.

megazin: Vielen Dank, Herr Seehofer, für diese

interessanten Informationen.


Die Spider Murphy Gang trifft

auf Miss Pfaffenhofen

Vom 21.-24.03. findet die Hallertauer Messe in

Pfaffenhofen auf dem Volksfestplatz in völlig

neuem Rahmen und mit ebensolchem Konzept statt.

In einem freitragenden, beheizbaren Zelt präsentieren rund 80

Aussteller Waren und Dienstleistungen. Das Angebot reicht von

Betten über Raumausstattung und Möbel bis hin zu allem, was

zum Hausbau benötigt wird. Ein großes Thema soll der „Gesundheitstag“

am Freitag sein. Zusätzlich zu diesen Präsentationen bietet

die Hallertauer Messe jeden Abend ein Show-Programm im Bewirtungszelt.

Bereits am Do., 20.03., sorgt das Starkbierfest als Auftaktveranstaltung

mit Bayerischem Dreikampf und Junggesellenversteigerung

für Vergnügen. Am Fr., 21.03., dann ein besonderes

Schmankerl: Die Wahl der 1. Miss Pfaffenhofen.

Der Samstagnachmittag steht im Zeichen der Mode. 10 Firmen aus

dem Landkreis zeigen Damen und Herrenbekleidung, Hochzeitsmode,

Dessous und Accessoires. Am Abend steht als absolutes

Highlight der Auftritt der legendären Spider Murphy Gang auf dem

Programm. Am Sonntagnachmittag lockt ein Show-Programm.

Mitwirkende sind u.a. die mehrmaligen Welt- und Europameister

„Boogie Magics“ sowie die „Hallertau Line Dancers“, die „Shadow

Dancers“ und Flamenco-Tänzer des „Tanzstudio-Scherg“.

Außerdem versuchen die Organisatoren, mit ca. 700 Kindern einen

Weltrekord im Mohrrüben-Essen aufzustellen. Den Abend be-

Chillout am See

Stress und Hektik regieren

unsere Welt. Gerade deshalb

ist es wichtig, einen erholsamen

Ausgleichssport zu betreiben.

Eine gute Möglichkeit,

um so richtig zu relaxen,

ist das Angeln. Das passende Equipment dafür gibt es bei Angelsport

Welser in der Gerolfinger Straße. Auf rund 100 qm lagern

ständig über 600 Ruten und 500 Rollen. Natürlich findet man auch

weiteres Angler-Zubehör wie Stühle, Köder und Fischfutter von

führenden Herstellern. Zum Angebot gehören die Firmen Daiwa,

Chub, Sportex, Mosella, Spro, Mitchell, Grey, Ultimate, Fox, Shimano,

Sennar und viele weitere.

Ein Highlight sind jedes

Jahr die organisierten Angeltouren

nach Italien zum Waller-Angeln.

Also: Reinschauen

und anmelden. (SB)

NEWS 03-03

Mit dabei:

Die Spyder Murphy Gang.

schließt ein Auftritt des bekannten „Kabarett Stachelbär“. Am Montag

Abend dann das Highlight zum Messeabschluss: Die Verlosung

eines Mittelklasse-Pkws. Alle korrekt ausgefüllten Fragebögen der

Messe-Besucher nehmen an der Verlosung teil. Die neu gewählte

Miss Pfaffenhofen nimmt hier ihre erste Amtshandlung vor. (MF)

Für Ausbildungsbeginn 1. September 2004

BEWERBUNGSSCHLUSS:

31. MÄRZ 2003

Sylvia Laubmann / Juliette Harrer

Tel.:(08 41) 3 04-16 65 oder 16 66

Lust auf Zukunft?

Ausbildung zur/zum Bankkauffrau/mann




Das bieten wir Ihnen:

• 2 1/2-jährige umfassende und praxisorientierte Ausbildung

• Größe und Attraktivität in allen Bereichen

• Abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder und interessante Schulungen

Das sollten Sie mitbringen:

• Freude am Umgang mit Menschen

• Kunden- und serviceorientierte Einstellung

• Gute Auffassungsgabe und Flexibilität

• Eigeninitiative, Belastbarkeit und Engagement

Schulische Qualifikation:

• Hochschulreife

• Mittlere Reife

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen

mit Ihrem letzten Jahres- und Halbjahreszeugnis.

Sparkasse Ingolstadt

PersonalService

Rathausplatz 6, 85049 Ingolstadt

www.sparkasse-ingolstadt.de

Sparkasse Ingolstadt

megazin.de 03/2003 9


thema 03-03

Zwei Wochen „All Inklusive“

in Arkadien

Die Neuburger

Sommerakademie wird 25

Arkadien – von dieser poetischen Variante des Paradieses

träumten ganze Generationen von Malern

und Dichtern. Für viele Musik- und Kunstliebhaber

Iiegt dieser fiktive Ort der Sehnsucht in

Neuburg, denn alle Jahre wieder, Ende Juli/Anfang

August, wiederholt sich in der Ottheinrichstadt

dasselbe Schauspiel: Über 300 Leute musizieren,

malen, zeichnen, fotografieren und kochen

mit Feuereifer - und dennoch in einer entspannten,

familiären Atmosphäre. Seit einem

Vierteljahrhundert schafft es die Neuburger Sommerakademie

immer wieder, ein modernes Arkadien

entstehen zu lassen. Über den Daumen

gepeilt 375 Kurse und 5.000 Teilnehmer in 25

Jahren, so lautet die Erfolgsbilanz dieser beliebten

Kultur- und Kunstschmiede. Sabine Roelen

sprach mit Dr. Dieter Distl vom Neuburger Kulturamt

über das Geburtstagskind Neuburger

Sommerakademie.

megazin: Herr Dr. Distl, wie ist vor 25 Jahren

die Idee entstanden, in Neuburg eine

Sommerakademie ins Leben zu rufen?

Dr. Distl: Bei den Wirtschaftsjunioren

entstand damals die Idee für einen Malkurs,

der auch gleich Sommerakademie

Organisiert die

genannt wurde. Und ein knappes Jahr-

Neuburger

Sommerakadezehnt blieb es auch bei diesem Malkurs.

mie:

megazin: Haben Sie sich zum 25-Jährigen

Dr. Dieter Distl.

ein besonderes Programm ausgedacht?

Dr. Distl: Besonders ist, dass wir Dozenten der

ersten Stunde und ganz junge Künstler gleichzeitig

als Dozenten eingeladen haben.

megazin: Bildende Kunst und Musik sind seit langem

die „tragenden Säulen“ der Neuburger Sommerakademie.

Mittlerweile haben sich aber auch

der Kochkurs, Theaterworkshops und die Kinderakademie

im Programm fest etabliert. Welche Kurse

erfreuen sich besonderer Beliebtheit, welche Kurse

sind immer schnell ausgebucht?

Dr. Distl: Der Run auf die Malerei ist ungebrochen.

Kochen ist zum Geheimtipp avanciert. Bei

der Musik ist es die Klavierimprovisation, die fasziniert.

megazin: 330 Kursteilnehmer/-innen waren im

letzten Jahr bei der Sommerakademie dabei. Die

meisten kamen aus Deutschland, Österreich und

der Schweiz, nur rund 1/5 war aus Neuburg und

der Umgebung. Gilt - wie man so schön sagt - der

Prophet im eigenen Land nichts oder wie ist dieses

Phänomen Ihrer Meinung nach zu erklären?

Dr. Distl: Inzwischen kommen rund 1/4 der Teilnehmer

aus der Region. Außerdem sind wir froh

über die überregionale Strahlkraft. Die Sommer-

10 megazin.de 03/2003

Schwelgen in Formen und Farben: Malkurs-Teilnehmer

bei der Neuburger Sommerakademie.

akademie ist die einzige Initiative für Langzeittourismus

in Neuburg an der Donau. Nach neuesten

Berechnungen induziert sie in diesen zwei

Sommerwochen eine Kaufkraft von über

250.000 €. Ich denke, dass viele in Neuburg an

der Donau davon profitieren, nicht nur Gastronomie

und Hotellerie.

megazin: Befragt man Kursteilnehmer, wie Ihnen

die Neuburger Sommerakademie gefallen habe, so

antworten die meisten mit leuchtenden Augen und

einem „es war einfach super“. Woher kommt diese

Begeisterung, worin liegt das „Geheimrezept“ der

Neuburger Sommerakademie?

Dr. Distl: Kursatmosphäre, Rahmenprogramm

und Neuburgs Flair ergeben vermutlich den Mix,

der nötig ist, um sich für zwei Wochen in Arkadien

zu fühlen.

megazin: Wie sieht die Neuburger Sommerakademie

Ihrer Meinung nach in fünf bis zehn Jahren

aus? Gibt es dann statt der jetzt rund 40 Kurse vielleicht

80 Kurse und doppelt so viele Teilnehmer?

Oder sind die Kapazitäten bereits heute voll ausgeschöpft?

Dr. Distl: Die Kapazitäten sind ausgeschöpft.

Mehr geht nicht. Aber 80 Kurse könnten es werden,

wenn es uns gelänge, die Sommerakademie

zu verstetigen. Erste Schritte in diese Richtung

haben wir mit einer Osterakademie gemacht.

Und auch hier zeigt sich wieder, die Kurse in Malerei

sind ausgebucht, während die Musikkurse

nur schleppend nachgefragt werden.

megazin: Dankeschön, Herr Dr. Distl, für diese Informationen.

(SR)

Interessante Ergebnisse: Bei der Abschlussveranstaltung

„Tag und Nacht Kunst“ öffnen

alle Ateliers ihre Pforten.

Paella satt: Rolf E. Dürr bei der Zubereitung

des großen Abschlussdinners in der Neuburger

Parkhalle.


„Et in arcadia ego“-

Auch ich war in Arkadien

thema 03-03

Während sich die einen am Strand räkeln, stürzen sie sich Hals über Kopf in die künstlerische Arbeit: Die Teilnehmer

der Neuburger Sommerakademie verzichten freiwillig auf Sonne, Sand und Meer - zugunsten einer Erweiterung ihres

künstlerischen Horizontes. „Wie war’s denn so?“, das wollten wir bei der letzten Sommerakademie von einigen Absolventen

wissen.

Rudolf

Ruhstorfer, 54,

Neuburg

Zum sechsten Mal bin ich nun

schon dabei und muss sagen, es

ist etwas ganz Besonderes, diese

14 Tage machen unheimlich viel

Spaß. Ich war Teilnehmer im

Kurs Radierung von Tadeusz

Michal Siara und fand es wieder

einmal sehr gut. Das Einzige,

was nicht so ganz mein Geschmack

war, das war die Band

des Abschlussabends.

(Die Swinging Brothers, Anm.

d. Red.)

Isabel

Steinhauser, 17,

Mörnsheim

Ich war im Malereikurs bei Gloria

Gans. Das fand ich total klasse,

weil die Frau einfach sympathisch

ist und auf einen eingeht.

Bei der 25. Sommerakademie

werde ich auf alle Fälle wieder

mitmachen, dann zum vierten

Mal. Es hat mir viel gebracht,

weil ich weiter gekommen bin

mit meinen Fähigkeiten und

meinem Tun.

Anton

Trauth, 17,

Neuburg

Ich war bei Christian Frosch,

Malerei, und fand den Kurs sehr

gut, weil ich ziemlich viel gelernt

habe. Bis jetzt hatte ich nur gezeichnet

und das war nun das

erste Mal, dass ich gemalt habe.

2003 möchte ich auch wieder

kommen, das ist dann bei mir

das fünfte Mal, dass ich an der

Neuburger Sommerakademie

teilnehme.

Wir bieten Ihnen:

● gute Beratung

● reichhaltiges Angebot

● Sonderangebote

● vernünftige Preise

Irene

Härtl, 60,

Ingolstadt

Nachdem ich schon oft bei der

Sommerakademie war, habe ich

dieses Jahr den Malereikurs von

Maja Ott ausgewählt. Es ist für

mich eine große Bereicherung

und ich finde es etwas Wunderschönes,

in der Gemeinschaft zu

malen. Das bringt einen immer

ein Stück weiter, man gewinnt

neue Eindrücke und sammelt allerhand

Inspirationen.

(CM/SR)

Gerolfinger Straße 106

(Rückseite)

85049 Ingolstadt

Tel. (08 41) 4 93 71 88

Fax (08 41) 9 31 66 58

www.angelsport-welser.de

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr.: 9-12.30

und 14.30-18.30 Uhr

Sa.: 9-12.30 Uhr

megazin.de 03/2003 11


Alles bleibt neu!

MEL FASHION, Westpark

Seit September 2001 führt Melanie Arnold den Schärfl Store. Doch das ist

jetzt vorbei! MEL FASHION ist jetzt im Westpark der neue angesagte

Modetreffpunkt für Mädchen und modebewusste Damen und Männer.

Außer dem Namen ändert sich hier nix. Das Team bleibt und die Qualität

und trendige Mode natürlich auch. Melanie Arnold zeigt Selbstbewusstsein:

Der neue Namen ist nun der letzte Schritt der Geschäftsübernahme.

Und noch eine Steigerung gibt es: Die Kunden dürfen sich noch mehr auf

neuen Labels und Looks freuen, die exklusiv nur bei MEL FASHION zu

haben sind.

Lederhose: Jack & Jones

Jacke: Jack & Jones

Hemd: Koton

Schuhe: Energie

Mantel: Kookai

Top: Amor & Psyche

Hose: Miss Sixty

Hose: Miss Sixty

Jacke und Top: Only

Tasche: Vero Moda

Hemd: Essenza Herren

Jeans: Freeman T. Porter


Bluse: Vero Moda

Hose: Vero Moda

Das Team von MEL Fashion im Westpark.

Hose: Only

Top: Only

Cordblazer: Vero Moda

Top: Peter Golding

Lederjacke: Vero Moda

Hose: Peter Golding

Top: Guess Jeans

Rock: La Pepita

Jeansjacke: Miss Sixty

Im Westpark

85057 Ingolstadt

Telefon 08 41/8 55 49

Inh.: Melanie Arnold


mode & style 03-03

14 megazin.de 03/2003

Sinnlichkeit

der Mode

Modeconzept, Ingolstadt

Christine Miklis präsentiert exklusiv die

neue Kollektion von Sulu: Eigenwillige Mode,

feminin die Materialien, die Farben

und Schnitte wecken die Lust der Frau, einfach

nur sie selbst zu sein. (SB)

Mode Edel Und

Modern Von

Grösse 38 - 48.

Neue Ideen für

das Vergnügen,

ein Individualist

Zu Sein.

Mode-Conzept

Ludwigstr. 12

(Hettingerpassage)

Ingolstadt

Tel. (08 41) 3 59 40

Kids 4 Bogner Casting

Krambambuli, Gaimersheim

Es ist wieder so weit: Bogner sucht im Mai Kids für die Werbekampagne

der Bogner-Kids-Frühjahr/Sommerkollektion 2004. Wie

schon vor drei Jahren werden in 14 Geschäften bundesweit die Castings

durchgeführt und junge Models im Alter von 8 bis 13 Jahren

gesucht. In der Region 10 ist das Kindergeschäft Krambambuli in

Gaimersheim der Castingstützpunkt. Bei der persönlichen Anmeldung

im Geschäft wird der genaue Termin mitgeteilt. Also nix wie

hin zu Krambambuli! (SB)


Mit hesson

moden dem

Trend auf

der Spur

Bei hesson moden in Manching

werden die neuesten

Modetrends aufgenommen

und sofort umgesetzt. Im

Frühjahr kommen die Adventure-Hosen,

und die Cargohosen

feiern ein Come

Back. Bei Oberteilen ist Netz

der letzte Schrei: Wer dieses

„Must have“ nicht in seinem

Kleiderschrank hat, ist einfach

nicht von dieser Welt.

Schuhe sind dieses Jahr offen

und spitz. Die Kundinnen

schätzen vor allem die

kompetente Beratung des

hesson-moden-Teams. Alle

Mitarbeiter/-innen verstehen

sich darauf, verschiedene Kleidungsstücke für jede Kundin

individuell zu kombinieren. (SB)

In Mode: »up to date“

jetzt neu: Italienische Mode und mehr!

Ihr modepartner

„bringt immer etwas Besonderes“

Ingolstädter Straße 1

85077 Manching

Telefon (0 84 59) 84 48

megazin.de 03/2003 15


© megazin 2003

mode & style 03-03

Style für Kopf und Seele

Friseurteam Nalan, Ingolstadt

Gut zwei Monate sind vergangen seit Nalan

Bodur ihren Friseursalon eröffnet hat. Der sehr

progressiv gestaltete Salon wurde in Zusammenarbeit

mit einem Wella Architekten gestaltet.

Da ein Bild mehr sagt als 1000 Worte,

möchten wir hier den Salon mit ein paar

Fotos vorstellen.

Friseurteam Nalan

Schäffbräustr. 11

85049 Ingolstadt

Tel: 08 41/67 76 71

Einmalig in Ingolstadt: Die Shiatsu-Waschliege. Entspannung für Körper

und Seele.

Das kompetente Nalan-Team, welches den Kunden

jeden Wunsch von den Augen abliest.

Einzigartig, der Kinderbereich mit

kinderfreundlichen Videos und ausreichend

Spielmöglichkeiten.


Kinderbereich

Wasserrutsche

Solarium

in Neuburg an der Donau

Infos

Parkbad

0 84 31/

6 19 80

Am Aschermittwoch

traditionelles

traditionelles

5. März

Geldbeutelwaschen

Geldbeutelwaschen

Event

Außenbecken

Saunalandschaft

Café, Bikinibar

Sprungturm

Sportbecken

Nichtschwimmerbecken

Öffnungszeiten: Mo 10.00 - 17.00 Uhr - Di, Mi, Do, Fr 9.00 - 22.00 Uhr - Sa, So 9.00 - 20.00 Uhr


NEWS 03-03

Bayerns Erbe für

die Aliens

Marstall, Neuburg

Große Ehre für Neuburg:Antenne-Bayern-Moderator

Paul Johannes

Baumgartner

und Studiotechniker

Josef Nullinger versenkten

Ende Januar

feierlich „Baumpauls

bayerisches Weltgedächtnis“.

Ein Bierkrug,

eine Lederhose, das Reinheitsgebot,

Text mit Noten der Bayernhymne

und vieles mehr ruhen nun in einer Truhe

im Neuburger Marstall für die Nachwelt.

Nachdem ganz Bayern on air aufgerufen

wurde, einen geeigneten Platz

für die Vergrabung des Kulturerbes zu

finden, gefiel die Bewerbung von Oberbürgermeister

Dr. Bernhard Gmehling

am besten. Mit einer großen Party, die

live auf Antenne Bayern übertragen

wurde, setzte der Radiosender den schützenswerten Kulturgütern

aus Bayern mit „Baumpauls bayerischem Weltgedächtnis“ in Neuburg

an der Donau ein Denkmal. (CM)

Tina’s

Erotik-Boutique

Die Nr. 1 in Ingolstadt

März-Angebote

Riesenauswahl auf allen

Gebieten des Erotik Fachhandels

Videos:

SAP, 90 Min. . . . . . . . . . . . . . . . .5,-

Sexbomb, 6 Std. . . . . . . . . . . . . .5,-

Puaka, 90 Min. . . . . . . . . . . . .9,90

DVD: Puaka . . . . . . . .ab 14,90

Oftly . . . . . . . . . . . .9,90

Videorama . . . .19,90

MMV . . . . . . .24,90

Seventeen .29,90

GGG . . . .34,90

Eriagstr. 15

85053 Ingolstadt

Tel. (08 41) 9 61 16 28

Mo-Fr 11-21 Uhr

Sa 10-18 Uhr

18 megazin.de 03/2003

5

Magazine

- freie

Auswahl

- á 2,80

= €

10,-

Musik und Meer

auf Formentera

Bereits im fünften Jahr organisiert

music in, das Musikgeschäft

aus Ingolstadt,

einwöchige Workshops für

Musikfans auf Formentera.

Die Baleareninsel ist der

ideale Ort, um euren musikalischen

Horizont zu erweitern.

Professionelle Dozenten

unterrichten in klei-

Die heiße

Schere

Neue Kreativräume bei

Haar Team Kragler

nen Gruppen - vom Anfänger bis zum Routinier findet

hier jeder sein Programm. Außerdem: Spontane Jams,

Live-Gigs und eine Recording-Session am Ende der

Woche. Daneben könnt ihr die Insel erkunden, am

Strand relaxen oder euch ins Nachtleben stürzen. Wegen

der begeisterten Reaktionen könnt ihr dieses Jahr

aus einem erweiterten Workshop-Angebot auswählen:

Gitarre & Bass mit Robert Mayer (08.-15.06.03 u. 15.-

22.06.03); Tontechnik mit Uli Eisner (15.-22.06.03);

Gesang mit Inga Heckmann (08.-15.06.03); Jimi-Hendrix-Spieltechniken/-Stilmittel

mit Lester Mann (15.-

22.06.03). Preis für 5 Tage Workshop inkl. CD-Aufnahme:

320,- €. Flug und Unterkunft kann über music

in gebucht werden. Infos: Tel. 08 41/96 73 79 oder:

www.music-in.de (SR)

Da „Waschen - Schneiden - Föhnen“ schon lange nicht mehr reicht,

hat Petra Kragler, Inhaberin von Haar Team Kragler in der Luitpoldstraße

in Neuburg, nicht nur ihr Angebot, sondern auch gleich ihre

Geschäftsräume erweitert. Am Abend des Valentinstags gab’s neben

Prosecco und kleinen Präsenten für alle Kunden, Freunde und Interessierten

die Gelegenheit, sich die neuen Räume vorführen zu lassen.

Asiatisch-minimalistisch eingerichtet, strahlen die „Kreativräume

für Haut und Haar“ im ersten Stock Behaglichkeit und Wohlfühlatmosphäre

aus. Für Bräute steht ein eigener Raum zur Verfügung,

um sich abgeschirmt vor neugierigen Blicken für den

schönsten Tag stylen zu lassen, und auf den Shiatsu-Massageliegen

erfährt der Kunde ein ganz neues Gefühl des Haarewaschens. Zum

Rundumservice im Friseursalon Kragler zählt neben gezielter Beratung,

Echthaarverlängerung und Echthaarverdichtung

und der „heißen Schere“ auch al-

Kein Urlaub von der Stange:

Die music-in-Workshops

auf Formentera machen

Lust auf Musik, Meer und

mehr...

Party zur Geschäftserweiterung

bei Haar Team

Kragler am Valentinstag:

Dr. Bernhard Gmehling,

Oberbürgermeister und

treuer Kunde zählte zu den

ersten Gratulanten.

les, was den Händen gut tut: Maniküre und

Handpflege mit Massage sowie Nagelmodelage

und -design. megazin

gratuliert zur gelungenen

Geschäftserweiterung und

wünscht sich jedes Jahr eine

Valentinsparty beim Haar

Team Kragler. (CM)

Wellness pur: Auf den neuen Shiatsu-Massageliegen

lässt Petra Kragler ihre Kunden ein ganz

neues Gefühl des Haarewaschens erleben.


motor 03-03

Audi präsentert die zweite Generation des A3:

Der neue Premiumsportler der Kompaktklasse

rollt in den nächsten Monaten an den Start.

Kraftvolle Vier- und Sechzylindermotoren mit

bis zu 177 kW (241PS), quattro-Antrieb und das

neue, automatisch schaltende Sportgetriebe

DSG sorgen gemeinsam mit dem hochdynamischen

Fahrwerk für den Fahrspaß, den die

sportlich gezeichnete Karosserie verheißt. Und

die Exklusivität von Ausstattung und Materialien

überträgt erneut den für die großen Audi-

Modelle typischen hohen Standard in die Kompaktklasse.

Der neue Audi A3 bringt alle Voraussetzungen

mit, um die Erfolgsgeschichte

des Vorgängers fortzuschreiben.

20 megazin.de 03/2003

Wow!

Der neue Audi A3

Das Design

Emotion und Präzision: Diese beiden Eigenschaften

charakterisieren das Exterieur-Design

des neuen A3 und kennzeichnen ihn damit

sichtbar als Vertreter der aktuellen Audi-

Linie. Der gesamte Fahrzeugkörper zeigt sich

noch straffer und athletischer.

Die Frontpartie des A3 wird geprägt von der

betonten seitlichen Pfeilung und vom dynamischen

Schnitt der Klarglasscheinwerfer.

Deren obere Kanten weisen in die Mitte und

verleihen dem Gesicht mit dem Audi-typischen

Doppelgrill einen selbstbewussten, offensiven

Charakter.

Die Heckpartie ist mit einer deutlichen Reduktion

der Linien und einer grafischen Aufteilung

der Flächen in ausgeprägter Klarheit

gestaltet. Ein höchst präsentes Element im

Heckbereich sind die sichtbaren Endrohre der

– je nach Motorisierung – ein- oder zweiflutig

ausgelegten Abgasanlage.

Von Sportlichkeit und Eleganz ist das Interieur-Design

bestimmt. Diesen Eindruck prä-

gen die im Vergleich

zum Vorgänger tiefere

Sitzposition ebenso

wie zahlreiche

Details, so z.B. runden

Luftdüsen in Aluminiumoptik

oder

das sportwagentypisch

stehende Gaspedal.

Der Antrieb

Der neue A3 wird in fünf verschiedenen Motorvarianten

angeboten. Die jeweils stärksten

Otto- und TDI-Versionen lassen sich alternativ

zum manuellen Getriebe mit dem neuen,

direkt schaltenden Sportgetriebe DSG ausstatten:

Blitzschnelle Gangwechsel ohne Zugkraftunterbrechung

sind damit möglich, kurz:

Fahrspaß pur!

Mit einem Wort kann man den neuen A3 nur

so beschreiben: Wow! Also am besten gleich

mal Probe fahren! (SB)


NEWS 03-03

Album des Monats

Rock

Greg Kihn

„King Biscuit Flower Hour“

(KBFH/BMG)

Die „King Biscuit Flower Hour“ brachte über zwei Jahrzehnte

wöchentlich feine, exklusive Live-Aufnahmen

übers Radio zu den Fans. Zahlreiche große Bands traten

hier auf, aber auch solche, die nie über einen gewissen

Status hinaus kamen. Greg Kihn ist einer der hemdsärmeligen

Rock´n´Roller, die jeden Saal zum Schwitzen

brachten. Das lag ganz sicher an der rockigen Stimme

Kihns und der rollenden Band, aber vor allem an den ehrlichen,

zugleich radiofreundlichen Songs, von denen „Jeopardy“

sogar ein kleiner Hit war. Auf dieser CD, live aufgenommen

im April 1986 in Philadelphia, finden sich 14

Stücke, die eine Band am Scheideweg zeigen: Vom alten

Line-Up war nur mehr der Bassist übrig, dafür war der

noch unbekannte Joe Satriani als Gitarrist eingestiegen.

Als Bonus gibt’s noch zwei Songs aus 1982 und ein informatives

Booklet. www.kingbiscuit.com (TU)

= mies = cool

22 megazin.de 03/2003

Punk/Rock

A Tribute to

The Ramones

„We´re A Happy Family“

(Sony/Columbia)

Die Geschichte der Ramones, der

unumstrittenen Könige des Drei-

Minuten-Songs, begann 1974. Sie

waren Pioniere des Punk und sind

heute Legenden, nicht nur dank

ihres „Blitzkrieg-Bop“-Debüts.

Diesem Umstand zollt ein Album

Tribut, das hochklassig besetzt

ist. Die Red Hot Chili Peppers covern

„Havana Affair“ und Eddie

Vedder „I Believe in Miracles“.

Tom Waits, Garbage, Kiss, Rob

Zombie, Green Day, U2, Metallica

– sie alle und noch mehr sind dabei.

Nicht nur auf der Trackliste,

sondern mit dem Herzen und vor

allem dem Bauch. Ein fantastisches

Digipack-Cover rundet den

Spaß ab.

www.officialramones.com (TU)

Alt. Country/Rock

Red Star Belgrade

„Secrets & Lies“

(Blue Rose/in-akustik)

Amerikaner, die für einen jugoslawischen

Fußballklub schwärmen,

sind eher selten. Wenn sie sich

aber auch noch nach jenem benennen,

was erwartet einen dann

beim Hören? Die bange Frage

lässt sich leicht beantworten: Die

Gitarren krachen, obwohl es sich

eigentlich um eine Ein-Mann-

Band handelt. Lediglich Bill

Currys Ehefrau singt hier und da

mit. Gäste gibt’s auch, aber die

sind rar. An der Schnittstelle von

Alt, Country, Gitarrenrock und Independent

kommen dann wunderbare

Rocker hervor. Das trägt

(um beim Fußball zu bleiben)

zwar nicht über die ganze Spielzeit,

aber das Runde trifft häufig

genug in das Eckige. www.redstarbelgrade.com

(TU)

Pop/Rock

Masha

„24 Hours A Night“

(Paroli Recors/Sony)

Masha ist Mitte 20 und hat viele

Interessen: Theater, Tanz und

natürlich Musik. Da kann es

schon mal dauern, bis man ein

Debütalbum aufnehmen darf.

Dank Produzent Leslie Mandoki

hat sie das jetzt getan, und quengelt

sich durch elf Stücke, deren

Arrangements vor allem auf Radiotauglichkeit

schielen. Beliebiger

„Frauen-Rock“, nach drei

Stücken fad. Nur „Still Waiting“

und die Piano-Version von „Over

You Now“ ragen hervor aus dem

belanglosen Material. Die Danksagungen

füllen schließlich zwei

ganze Seiten des Booklets. So

leicht verzettelt man sich, wenn

man zwar eine Vision hat, aber

keinen, der bei der Umsetzung

hilft. Vielleicht ein anderer Produzent?

www.masha-online.com

(TU)


horoskop

MÄRZ 2003

Widder

Deine Begegnungen mit anderen

sind sehr viel energiegeladener

als sonst. Spannungen,

die sich bisher unter der Oberfläche befanden,

treten jetzt ans Licht. Besonders deine

engen Freundschaften fordern deine Bereitschaft

zur Auseinandersetzung. Bist du zur

Zeit ohne Partner, dürfte dich dies sehr unzufrieden

stimmen. Diese Zeit ist jedoch

eher geeignet, Vergangenes zu verarbeiten

als dich in etwas Neues zu stürzen.

Stier

Grübeln bringt nichts - die Dinge

müssen sowieso erledigt

werden und danach hast du

wieder freie Bahn für neue Aktivitäten. Erwartest

du Unterstützung, wirst du dich auf

diese wohl noch eine Weile gedulden müssen.

Falls du aber an deinem Erfolg zweifelst,

solltest du dich fragen, ob du deine Möglichkeiten

nicht zu gering einschätzt. Lasse

dich nicht entmutigen, indem du deinen

Blick lediglich auf all die kleinen Unstimmigkeiten

richtest.

Zwillinge

Kritik von anderen oder eigene

Zweifel bewegen dich dazu,

wichtige Bereiche neu zu überdenken.

Da dein Blick für die Unstimmigkeiten

in deinem Leben geschärft ist, ist dies

keine geeignete Zeit für Entscheidungen. Anstatt

dich entmutigen zu lassen, gehst du

besser Schritt für Schritt vor.

Krebs

Merkur bildet einen günstigen

Aspekt zu deinem Zeichen. Eine

gute Gelegenheit, anderen

deinen Standpunkt darzulegen, Vereinbarungen

zu treffen und deine nächsten Schritte

zu überdenken. Was in der ersten Monatshälfte

noch leicht geklärt werden kann,

wird in der zweiten weitaus schwieriger zu

regeln sein. Solange du dir über deine eigenen

Wünsche nicht im Klaren bist, ist dies

kein guter Monat für Herzensangelegenheiten.

Löwe

Finde heraus, was deinem Erfolg

mehr im Wege steht - Umstände,

die dich einengen oder

deine zögerliche Haltung. Damit dein Leben

vielfältiger werden kann, lässt es sich nicht

vermeiden, dass du dich von einigen alten Sicherheiten

trennst. Anstatt dich entmutigen

zu lassen, kannst du nun damit beginnen,

Schritt für Schritt vorzugehen.

Jungfrau

Beschäftige dich nicht länger

mit der Vergangenheit als

nötig. Kleine Erfolge zeigen

dir, dass du auf dem richtigen Weg bist. Kein

Grund, schon jetzt zu feiern. Langfristig ist

noch sehr viel mehr drin. Nutze den Aufwärtstrend,

solange er noch anhält. Mit deinen

Ideen und Erfahrungen kannst du der

Gruppe wichtige Impulse geben.

Vom Astrologen Martin A. Banger

Waage

Was dir zu Beginn des Monats

noch Kopfzerbrechen bereitet,

dürfte schon bald eine Lösung

finden. Dein Wunsch nach Nähe und dein

Bedürfnis dich abzugrenzen, liegen zur Zeit

miteinander im Konflikt. Sollst du dich mehr

einlassen oder dich mehr behaupten? Falls

es dir schon immer leichter fiel, Zugeständnisse

zu machen, wirst du nun zur Auseinandersetzung

gedrängt werden.

Skorpion

Dieser Monat ist günstig für

Kurztripps, Besuche, Gespräche

und Verhandlungen.

Achte aber darauf, deine Energie nicht zu

ziellos einzusetzen. Es gibt nichts gegen kleine

Überraschungen einzuwenden, aber jetzt

solltest du deine spontanen Ideen lieber mit

anderen absprechen. Das gilt besonders in

der Partnerschaft. Lass den anderen selbst

entscheiden, was gut für ihn ist.

Schütze

In diesem Monat wirst du weniger

bewirken als du dir erhofft

hattest. Es liegt an dir, ob

du die kurze Zeit der Ruhe nutzt, um neue

Kräfte für zukünftige Abenteuer zu sammeln

oder ob du ein Problem daraus machst, dass

nichts Weltbewegendes passiert. Ballast, den

du jetzt über Bord wirfst, schafft Platz für

Freiräume.

Steinbock

In diesem Monat läuft Mars

durch dein Zeichen: dies

schenkt dir Energie, Selbstbewusstsein

und vielleicht auch den Wunsch,

etwas Neues in Angriff zu nehmen. Übertriebener

Ehrgeiz wird deinen Zielen aber

eher schaden als nützen. Ist es dir wichtig,

deine Aufgaben perfekt zu erledigen, kann

dies dazu führen, dass du dich von Kleinigkeiten

aufhalten lässt.

Wassermann

Du fühlst dich zu anderen hingezogen

und bist zu Zugeständnissen

bereit. Dieser Monat

ist für Ideen und Gespräche

gut geeignet, für zielgerichtetes Vorgehen

und die Verwirklichung neuer

Vorhaben weniger. Auch wenn du deine Pläne

voranbringen möchtest - dich unter Druck

zu setzen wäre jetzt keine gute Idee. Kläre lieber,

wie du in Zukunft mit Bereichen umgehen

willst, mit denen du zur Zeit so unzufrieden

bist.

Fische

Sonne und Mars schenken dir

Energie und Entschlossenheit.

Gibt es etwas, das du schon

seit einer Weile in Angriff nehmen willst, hast

du jetzt keinen Grund mehr, noch länger zu

zögern. Falls du verhandeln oder einen guten

Eindruck machen willst, ist die Gelegenheit

ebenfalls günstig.

rätsel

8

4

3

NEWS 03-03

Kreuzworträtsel-Coupon

Diesen Coupon mit dem richtigen Lösungswort auf eine Postkarte kleben und

an folgende Adresse senden: megazin, Stichwort „Kreuzworträtsel“, Bergbräustraße

2, 85049 Ingolstadt, oder per Fax: 08 41/14 06.

Einsendeschluss: 15.03.2003. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wo steigen seit Januar monatlich

80er-Partys im „kleinen“ Rahmen?

1. 2.

3.

4. 6.

7. 8.

O

megazin verlost:

5 x Freistil (handsigniert)

Mit ihrer Teilnahme am Deutschen Vorentscheid zum

Grand Prix setzen die vier Jungs von FREISTIL zum großen

Sprung an. Ihre eigenkomponierte Nummer „Hörst Du meine

Lieder“ ist eine gefühlvolle, stimmungsvolle Ballade, die

sich inhaltlich mit der für uns alle so schmerzlichen Erfahrung

von Verlust auseinandersetzt. Unterstützt von Geigen

und Celli dürfte diese Gänsehautnummer eines der musikalischen Highlights

der diesjährigen Veranstaltung am 07.03. werden. Weitere Infos:

www.freistilmusik.de

5 x 2 Tickets für:The Flames: „Everytime“

So., 23.03., Beginn: 20.00 Uhr, Ohrakel, Ingolstadt

Kometenhaft erscheinen die Flames im Spätsommer 2002

am Musikhimmel und legen mit ihrem SommerKulthit

„Everytime“ quer durch alle Altersgruppen einen Flächenbrand

der Begeisterung. Jeder Besitzer eines Radios hat den

Song im Ohr, vor Veröffentlichung spielen sich in den Plattenläden

der Republik unglaubliche Szenen ab. Menschen

singen und tanzen vor lauter Hilflosigkeit, um begreiflich zu machen, was

sie wollen: Den Song aus der AFRI-COLA Werbung: „Everytime“. Jetzt kommen

sie mit ihrem kompletten Programm nach Ingolstadt. Seid dabei!

6

1

Lösungswort letzte Ausgabe: Hitradio

7

2

megazin.de 03/2003 23


c a f é

:inter/nett

JETZT

KOSTENLOS!

In unserem Café stehen

euch jeden Tag zu unseren

Öffnungszeiten vier

T-DSL-Internet-Plätze zur

Verfügung! Schaut doch

einfach mal vorbei!

Freitag, 7. bis Sonntag, 9. März 2003

Fading Dimensions III

Ingolstadt's größte LAN-Party!

Einlaß: Freitag ab 17 Uhr, Beginn 20 Uhr,

Ende: Sonntag 11 Uhr. Weitere Infos und Anmeldung

unter www.fading-dimensions.de.

Freitag, den 21. März 2003

22. Disconight

Schon wieder sind die vier Wochen

Disconight-Pause geschafft. Alle 10-

13-Jährigen können wieder ihre Party

von 18 Uhr bis 21 Uhr feiern. Der

Eintritt ist wie immer frei! Nicht vergessen:

Schülerausweis mitbringen!

special:

Spieletreff jetzt regelmäßig jeden Mittwoch ab 18 Uhr bei uns in der Fronte

79: Verschiedenste Brettspiele stehen zum ausprobieren bereit, sodaß

einem lustigen Spieleabend nichts mehr im Wege steht.

attention:

Termine im Bandraum sind frei à Schnell buchen unter 93555-14/15!!

programm 03/2003

dienstags:

15:00 - 17:00 Treffen Waldexpedition (11., 25.3.)

16:00 - 17:00 AK Trommeln

16:00 - 22:00 Tischtennis für jeden

16:00 - 22:00 Treffpunkt Video

16:00 – 18:30 Bandprobe

16:00 - 19:00 AK Boxen

16:00 - 19:00 Trampolinspringen für jeden

16:00 - 19:00 Streetball für jeden

16:00 - 22:00 Café:internett geöffnet

17:00 – 22:00 Kostenlos surfen, chatten und mailen

17:00 – 22:00 Billard

18:30 - 21:30 Bandprobe

19:00 - 22:00 Rip-Company (Hip Hop)

19:00 - 22:00 "Hedera Helix" – Schaukämpfen

mittwochs:

15:00 - 16:30 "Cara mia" - Selbstverteidigung für Mädchen

15:00 - 17:00 Treffen Waldkinder (12.,26.3.)

16:30 - 18:30 "Pinacoladies"

16:00 - 22:00 Trampolinspringen für jeden

16:00 - 22:00 Tischtennis für jeden

16:00 - 22:00 Treffpunkt Video

16:00 – 18:30 Bandprobe

16:00 – 19:30 AK Breakdance „crazy connection“

16:00 - 22:00 Café:internett geöffnet

17:00 – 22:00 Kostenlos surfen, chatten und mailen

17:00 – 22:00 Billard

18:30 - 21:30 Bandprobe

19:00 - 22:00 Spieletreff

19:30 – 22:00 Streetball für jeden

19:00 – 22:00 Rip-Company (Hip Hop)

donnerstags:

10:00 - 13:00 Sprechstunde

14:00 – 16:30 Streetball

14:00 - 22:00 Treffpunkt Tischtennis

14:00 - 22:00 Treffpunkt Video

14:00 - 18:00 Bandprobe

16:00 - 22:00 Café:internett geöffnet

16:00 – 22:00 Kostenlos surfen, chatten und mailen

16:00 – 22:00 Billard

16:00 - 22:00 Rollenspieler DSA

16:30 – 17:30 Video-Clip-Dancing

16:30 - 18:45 Streetball

18:00 - 21:30 Bandprobe

18:00 – 22:00 Magiccards

19:00 - 20:00 Aerobic, Unkostenbeitrag 1,- €

19:00 - 21:30 Ak Bananasplit

20:00 – 22:00 AK F.R.G. – Radio Galaxy

20:15 - 22:00 Streetball

freitags:

14:00 - 22:00 Streetball für jeden (außer bei Veranstaltung)

14:00 - 22:00 Treffpunkt Tischtennis

14:00 - 22:00 Treffpunkt Video

14:00 - 17:30 Bandprobe

15:00 – 17:00 Freies Töpfern für Kinder und Jugendliche

16:00 - 21:00 Tradingcards

16:00 - 22:00 Café:internett geöffnet

16:00 – 22:00 Kostenlos surfen, chatten und mailen

16:00 - 22:00 AK Mech (Battletech)

16:00 – 22:00 Billard

(Bei Veranstaltungen ist die Fronte 79 ab 18 Uhr für Besucher geschlossen)

samstags:

14:00 - 18:00 Streetball für jeden (außer bei Veranstaltung)

14:00 - 18:00 Treffpunkt Tischtennis

14:00 – 15:00 Treffpunkt Video

14:00 - 18:00 Café:internett geöffnet

14:00 – 18:00 Kostenlos surfen, chatten und mailen

14:00 – 18:00 Billard

14:00 - 18:00 Bandprobe

15:00 - 18:00 Fotolabor

15:00 - 18:00 AK „Lights! Camera! Action!“ (Videoschnitt)

öffnungszeiten

Sonntag + Montag nur bei Veranstaltungen

Dienstag + Mittwoch 16.00 bis 22.00 Uhr

Donnerstag + Freitag 14.00 bis 22.00 Uhr

Samstag 14.00 bis 18.00 Uhr

Auch unser Café hat natürlich geöffnet:

Dienstag/Mittwoch 16.00 bis 22.00 Uhr

Donnerstag/Freitag 16.00 bis 22.00 Uhr

Samstag 14.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen unter

www.stadtjugendringingolstadt.de

und im Teletext von intv, Seite 444

FRONTE 79 Büro

Telefon 0841/93555-14/15, Fax 0841/93555-30

Jahnstraße 25, 85049 Ingolstadt


Move

Der Bewegungsmelder der Region 03-03

Partys

des Monats

• Gastronomenball

• Saturday-Night-Fever

Nordbräu-

Startalk

• Mark´ Oh

• DJ Tomekk

• Ben, Partyschweine

Gastro

intern

• A9-Powerfly

• l´evento

• Back to the 80s

Live-

Tipps

• Groove Coverage

• The Flames

• DJ Baracuda

Service

• Singles

• Kleinanzeigen

• Bewegungsmelder


"Reich und schön", so

hätte das Motto auch

lauten können, angesichts

der gewählten

Outfits

Tom von Tom´s Hairteam (2 v. l.) und

Karin vom Le Cafe (3. v. l.) planen

eine gemeinsame Aktion im Frühjahr.

Mehr dazu in der nächsten megazin.

26 megazin.de 03/2003

Die Meinung der Wirte zum

Gastronomenball war eindeutig.

PARTY DES MONATS

Gastronomenball

Theater, Ingolstadt

Die Party (keiner redet hier mehr von ”Ball”) im Festsaal des Theaters

Ingolstadt ist bereits Wochen im voraus ausverkauft und zählt zu den

absoluten Highlights im Ingolstädter Fasching. Warum eigentlich?

Eine gute Frage, die wir gerne beantworten: Um eine Uhrzeit, zu der

Normalos die Gähnattacke zum Heimzug zwingt, nämlich so gegen

2.30 Uhr, wachen die Gastronomen wieder auf und feiern zum zweiten

Mal dieselbe Party. Und zwar mit Herz und Seele. Party on, liebe

Gastronomen und Anhänger dieser lebensfrohen Branche!

Hier sind sie, die besten Shots der Nacht. (DM)

Weitere Fotos unter www.megazin.de

Auch Ex-Gastronomen wie Hefi

(rechts) besuchten den Ball.

Das galt auch für unseren Dieter,

früher Eierschale.

Nun auch von

uns "gepicst":

Stefan von

Kbumm (re.)

Fühlte sich besonders an der Bar

wohl: Markus mit Freunden

Einer der Höhepunkte auf dem Ball:

Die Verlosung Verlosung

von Sachpreisen und Reisen

in die Dominikanische Republik, Kuba,....


PARTY DES MONATS

Zum fünften Mal

brachen PETER TREU-

BEL (DER NEUE

TREUBEL) UND

VOLKER BEITLER

(LIFEPARK MAX) erneut

alle Rekorde.

Über 2.100 Gäste

tummelten sich in den

Gemäuern des Ingolstädter

Festsaals bzw.

im Theater-Foyer und

feierten Fasching intensiver

als in der

Endspurt-Woche. Etliche

super einstudierte

Playback-Groups, bestehend

aus Mitarbeitern,

Mitgliedern und

Freunden von LifePark

Max, LadyFitness und

Treubel, tänzelten um

die Gunst der Zuschauer

und die Menge

tobte mit.

Wer es rockiger wollte,

begab sich ins Foyer

zu den Booze Bros.,

die kräftig abrockten.

Alles in allem eines

der besten Events

2003. Hier kam die

Stimmung allein von

den Gästen, ohne aufgesetztes

Motto und

”Zwangs-Gaudi”. Gratulation

auch an die

Ausdauer der Gäste,

die bis 4.00 Uhr richtig

Gas gaben. Super!

(DM)

Weitere Fotos unter

www.megazin.de

Eine der

Zwischeneinlagen:

Tropical-Brazil-Show

Sigi und Bernhard -

kleine Verschnaufpause

auf der Treppe

Booze Bros.

spielten im Foyer auf.

Kurze Verschnaufpause

während

der Auftritte

Mister Ingolstadt (re.) ließ seine Muskeln spielen

und imponierte nicht nur seiner Freundin (Mi.)

Eine der besten

Partys überhaupt!

Für die Abkühlung zwischendurch:

ein Planschbecken als Rock

Da freuten sich die Macher über eine ausverkaufte Party:

Claudia und Volker Beitler, Trainerin Sandra und Peter und Susi Treubel. Gratulation!


NEW IN TOWN

NEW IN TOWN

Gut essen in Ingolstadt

China meets Japan

Unser Spartipp: Sushi-Bento oder Maki-Bento. Für nur 11,50 Euro,

bzw. 10,50 Euro erwartet Sie eine Miso-Suppe, 9 Maki, 4 Sushi,

Salat und Obst. Ein richtiges “Sonderangebot”.

Bis Anfang Dezember hatten wir in Ingolstadt die

Qual der Wahl: Entweder zum Chinesen oder zum

Japaner. Die Restaurantbesucher mussten sich arrangieren,

denn ein Kompromiss war nicht möglich.

Dies hat sich geändert: Das erste Japanische

und Chinesische Restaurant LIN Am Stein offeriert

nun die komplette Breite der japanischen und chinesischen

Küche. Die Familie Lin hat sich hier keinesfalls

auf eine Gratwanderung begeben, das Team

aus Chinesen und Japanern ergänzt sich hervorragend.

So zählt zum Küchenpersonal auch ein gelernter

Sushimeister, der bereits seit über zehn Jahren

- nach abgeschlossener Sushi-Lehre - sein Können

unter Beweis stellt. Und er weiß: Japanische

Küche besteht nicht nur aus rohem Fisch. Auch Vegetarisches

wie Gurken, Avocados und anderes

Gemüse kommt mit Reis auf den Tisch.

Vielfältige Auswahl an Sushi

Echten Sushi-Fans empfehlen wir die ”Hausplatte”:

Der gemischte Teller für zwei Personen mit Miso-

Suppe und Sushi-Maki für 37 Euro.

Wer erst auf den Geschmack kommen

will, kann natürlich zuerst

”Sushi zum Probieren” ordern.

Das ”Sushi-Set mini” für 7,80 Euro

ist hier der kostengünstige und

schmackhafte Einstieg in die Welt

der japanischen Küche. Natürlich

kann jeder Gast seine Sushi-Platte

auch einzeln bestücken, je nach

Lust und Laune. Weitere Spezialitäten

wie Mini-California-Maki,

Temaki (Gefüllte Seetangtüte), Norimaki

(Gefüllte Seetangrolle) und

Sashimi (Roher Fisch in Scheiben)

ergänzen die Karte perfekt.

Die komplette Geschmackspalette

der chinesischen Küche

Vom Kinderteller für 5,80 Euro bis

zum preisgünstigen Luxusmenü

(Vorspeise, Shrimps-Salat, Garnelen,

Schwein-, Rind- und Hühnchenfleisch

in Kokos mit Dessert)

für drei Personen (39,- Euro) ist für

jeden Fan der asiatischen Küche etwas

dabei.

Hunger zu Mittag?

Viele Stammgäste zieht es auch

zur Mittagszeit zur Familie Lin.

Von 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr

(geöffnet bis 15.00 Uhr) erwartet

sie ein reichhaltiges Buffet

mit Ente, Fisch, Salat, Suppe,

Dessert und eine Obstvariation.

Je nach Tag variiert das Buffet,

so dass keine Langeweile aufkommen

kann. Wer ”a la carte”

bestellen möchte, ist ebenfalls

herzlich willkommen.

Viel Platz – auch für große

Gruppen

Das Japanische und Chinesische

Restaurant LIN bietet im

ersten Stock 120 Gästen Platz,

vier gemütliche drehbare Rundtische sorgen für ein

besonderes Erlebnis. Alle Rundtische finden sich im

abgegrenzten Bereich, so dass die Gäste unter sich

bleiben. Die Sushi-Bar im Erdgeschoss eröffnet

offiziell, sobald es etwas wärmer wird. Dann kann

sich jeder auch schnell im Vorbeigehen die ein oder

andere Rolle mit nach Hause nehmen. Viele Gäste

genießen auch im ersten Stock die Japanische und

Chinesische Küche zusammen, in der gemütlichen

Atmosphäre wird dies zu einem tollen Abend. P.S.:

Ob nun Familienfeste, Betriebsfeiern, Geburtstage

oder andere Feierlichkeiten, reservieren Sie rechtzeitig

Ihren Platz, Familie Lin heißt Sie herzlich

willkommen. Wir wünschen schon jetzt einen ”Guten

Appetit”. (DM)

Restaurant LIN

Japanische und Chinesische Spezialitäten

Am Stein 9; 85049 Ingolstadt

Tel.: 08 41/9 31 02 88; Fax.: 08 41/9 31 02 87

Öffnungszeiten:

Mo. – Sa.: 11.30 bis 15.00 Uhr und 17.00 bis 23.00 Uhr; So. und Feiertage:

11.30 bis 23.00 Uhr; Kein Ruhetag

Klassisch, retro,

einfach stylisch

Classic Bar, Ingolstadt

Edel gestylt: die Classic Bar.

Seit Anfang Februar funkelt ein neues

gastronomisches Glanzstück in

der Donaustraße: Susanne Mader

eröffnete nach dreimonatiger Renovierung

die Classic Bar. In dem edel

gestylten Lokal bekommt man italienische

Kaffee-Spezialitäten, Snacks

für zwischendurch und andere

leckere Sachen. Als Eröffnungsangebot

gibt es eine Tasse Kaffee, Café

Latte oder Espresso plus ein

Croissant für 3,- €. Von 19.00 bis

21.00 Uhr ist Happy Hour angesagt,

d.h. alle Cocktails kosten dann nur

5,- €. Also: Man sieht sich in der

”Classic Bar”, im neuen Treffpunkt in

der Donaustraße. (SB)


Der STARTALK. Zum Auftakt dieser

Rubrik veröffentlichen wir in der

März-Ausgabe zwei Interviews, sozusagen

als Mega-Star-Happen. Dazu

natürlich Fotos vom Event, ein Hinweis

auf das Video, und, und, und.

Der letzte grandiose Coup gelang dem Tanzhaus

A9 mit Mark´ Oh, der viele Besucher zusätzlich

anzog. Mark` Oh lieferte nicht nur ein

knapp zweistündiges Mega-Set, er gab auch

rund 1 1/2 Stunden lang Autogramme und ließ

sich gerne mit den Besuchern fotografieren.

Doch vorher stand uns Mark´ Oh im ”Startalk”

Rede und Antwort. Hier ein Auszug aus

dem Interview:

megazin: Du bist zum vierten Mal für den Echo

nominiert. Kriegst du ihn?

Mark´ Oh: Eher nicht, es geht auch um Verkaufszahlen

und da ist Scooter einfach stärker

als wir. Was mich ein bisschen stolz macht:

Unter allen Nominierungen (Anm. d. R.:

Aquagen, Groove Coverage, Scooter und Jan

Wayne waren ebenfalls als ”Dance-Act” nominiert)

bin ich der Einzige, der mit einer Eigenkomposition

an den Start geht.

megazin: Wie bereitet man sich auf eine Echo-

Nominierung vor?

Mark´ Oh: Da ich mir dessen ziemlich bewusst

bin, dass ich ihn eh nicht bekomme (Anm. d.

R.: Stimmt!), muss ich mich nicht groß vorbereiten.

Das ist für mich eh nicht so wichtig. Ich

hab ein super Jahr hinter mir und einige Hits

gehabt, auch als Produzent anderer Acts wie

Mandy & Randy, und irgendwann will man

auch feiern. Der Echo ist ja ganz nett, aber im

Anschluss an die Verleihung steigt eine Party

50 megazin.de 03/2003

Neu bei megazin!

Mark´ Oh

Tanzhaus A9, Lenting

mit Künstlern und Branchenleuten und das ist

eigentlich das Schönste am Echo.

megazin: Wie unterscheidet sich dein aktuelles

Album von den bisherigen Alben?

Mark´ Oh: Ich glaube, das ist das ausgereifteste

Album. Bei den ersten beiden Alben hab ich

aus dem Bauch raus produziert, jetzt bin ich

erfahrener und trotzdem ist es das authentischste

Album überhaupt. Das bin ich.

megazin: Für Saturn hast du 4.000 Papphüllen,

in denen das neue Album steckte, für die Erstauflage

signiert. Da ist auch ein exklusiver Track

drauf, den wir nur auf dieser Edition hören können.

Wird dieser noch einmal separat released?

Mark´ Oh: Das war wirklich heavy. Innerhalb

von zwei Tagen habe ich die CDs stapelweise

unterschrieben. Der Song war noch da und

sollte aufs Album, doch dann kam die Idee für

einen Bonustrack und so kam er auf die CD.

Vielleicht werde ich ihn einmal als Download

auf die Homepage packen, aber dafür lasse ich

mir etwas Zeit. Übrigens, alle CDs waren innerhalb

der ersten zwei Tage weg.

(DM)

Das komplette Interview gibt´s – wie immer –

unter www.megazin.tv und www.Nordbraeu.de.

Produktionen

von Mark´ Oh:

2002: Digital Rockers: Because I Love you

2001: Hautnah – Wenn du jetzt gehst

2000: Flash – The Damned don´t cry

2000: Daisy Dee – Open Sesame

1999: Angel - Angel

1998: Bruce & Bongo – Geil

1998: Pointed feat. Invisible Spirit – Push

1997 : Plastic Voices – Los Ninos de la Parque

1996: Perplexer – Kung Fu Fighting

1995: Booma – Wahaha

1995: Rave Rebels – Cosmic Heaven

Die letzten Hits von

Mark´ Oh als Act:

2002: Wenn the children cry

2002: Let this Party never end

2002: Tears don´t lie 02

2001: Never stop the feeling 01

2000: Mark Oh und Mesh: Waves

1999: Mark Oh vs. John Davies: Rebirth

1999: Mark Oh vs. John Davies: Your Love

1999: Mark Oh vs. John Davies: The Sparrows

und mehr...

Infobox:

Das Tanzhaus A9 liefert Stars am

laufenden Band. Im März kommt

am SO., 16.03., nach Lenting:

DJ BARACUDA LIVE. Mit seinem

Hit "DAMN! (Remember the Time)"

hat er nicht nur ein Cover des

Matthias-Reim-Hits "Verdammt, ich

lieb Dich" produziert, sondern eine

echt fette Dance-Nummer! Nicht

verpassen!


Er kennt die Großen der US-Hip-Hop-Szene

wie kein anderer Europäer: Ice-T, sein persönlich

liebster Produktionspartner, Kurtis Blow,

Grandmaster Flash, LL Cool J, Run DMC, Lil

Kim etc. Skeptiker, die dieses Namedropping

anzweifeln, belehrt DJ Tomekk eines Besseren:

”Nächste Woche treffe ich mich mit Snoop

Doggy Dog. Wenn wir uns verstehen, machen

wir was zusammen, wenn nicht, dann eben

nicht. Auch egal”. Irgendwie hört sich allein

dieser Satz wie ein im Traum wahr gewordener

Wunsch eines Großmauls an, die Realität ist jedoch

meistens weit entfernt von der Wirklichkeit.

Im Herbst 2002 startete der symphatische

Berliner mit seinem neuen Album "Beat

Of Life" durch und gleich die erste Auskopplung

"Kimnotyze" (zusammen mit Lil` Kim)

wird wieder zu einem grandiosen Hit und

steht wochenlang auf Platz 4 der Charts.

Wir trafen DJ Tomekk bei seinem Auftritt im

Breakout in Schweitenkirchen. Hier ist das Interview:

megazin: Gestern auf der Stars 2003 vor über

6.000 Besuchern, dann Auftritt im Big 7 in Erlangen

und heute hier. Kommt es oft vor, dass du

Doppelgigs an einem Abend gibst?

DJ Tomekk: Ich spiel´ manchmal sogar drei

Shows an einem Tag: Vormittags, mittags und

abends. Dies jedoch sporadisch. Ich beneide alle

Künstler, die Vormittags eine Show haben:

Es ist echt cool, nachher richtig was vom Ta-

DJ Tomekk

Break Out, Schweitenkirchen

geslicht abzubekommen. Aber meistens spiele

ich natürlich in Clubs, da kriegt man dann

nicht viel von der Sonne mit.

megazin: Wo gehen die Leute besser ab? In den

Vereinigten Staaten oder in ”Good Old Germany”?

DJ Tomekk: Ich muss sagen, dass die Deutschen

von Haus aus ein bisschen steif sind. Allerdings,

wenn sie in Fahrt kommen, dann

sind sie richtig gut drauf. Die Franzosen, die

Amis und die Südamerikaner feiern immer

sehr ausgelassen, die Japaner stehen meist da

und schauen komisch.

megazin: Ist der ”Big Boss” in Amerika eigentlich

”Dr. Dre” und gibt es noch andere, an die man sich

wenden sollte, um erfolgreich zu sein?

DJ Tomekk: Da gibt es mehrere: Dr. Dre, Puff

Daddy,... es gibt eigentlich in jeder größeren

Stadt einen, der in seiner City die richtigen

Leute kennt. Puff Daddy ist in New York aufgewachsen

und macht dort seine Geschäfte,

Dr. Dre an der Westküste und das ist auch derjenige,

der die meisten Platten umsetzt.

megazin: Das war nur ein kleiner Auszug aus deinem

Leben. Mehr davon gibt es unter www.megazin.tv.

Hast du noch ein Abschlusswort für die Leser

von STARTALK parat?

DJ Tomekk: Danke, hab echt ´ne gute Zeit gehabt

hier im Club, ich spiel´ immer gerne in

Bayern. Auf meiner nächsten Scheibe werde

ich wahrscheinlich einen ”Hamburger in Bayern”

einbringen. Das ist eine wahre Geschichte:

Der hat sich über die Bayern lustig gemacht

und ist gnadenlos ausgebuht worden.. korrekt!

Alles Gute für die Bayern und bleibt so wie ihr

seid!

Das komplette

Interview gibt´s

– wie immer –

unter www.megazin.tv

und

www.Nordbraeu.de.

Infobox:

Beats just 4 you!

Die Black-Acts im Break Out in

Schweitenkirchen von Januar bis Februar

sind rum, die Stars haben tolle

Gigs geliefert - so stellt man sich

Nightlife vor. Phatte Probs an

Konny, Jok, Stefan, Danny und das

Ganze BO-Team, die sich mit den

Events für fünf Jahre treue Break-

Out-Fans bedankten. Das Interview

mit Panjabi MC, ebenfalls im Break

Out zu Gast gewesen, erscheint

übrigens in der nächsten megazin.


Abgecheckt 03-03

MEGAZIN.TV:

NOCH MEHR

STARS

Powered by Nordbräu

Interview

mit BEN

STARS 2003,

Nürnberg

Auf der STARS

2003 in Nürnberg

durfte auch BEN

nicht fehlen. Obwohl er von einer Erkältung

geplagt war, gab er mit seiner acht-köpfigen-

Combo alles, und spielte sich noch tiefer in

die Herzen seiner Fans. Trotz dieses ”Handicaps”

ließ er sich nicht auf Vollplayback herab

und stand zudem für ein Interview mit

uns parat.

Interview mit

”Die Partyschweine”

Tanzhaus A9, Lenting

Lust auf Party? ”Gute Freunde”, ”Ich will

dich nackisch seh´n” und ”Schönheitskönigin”

brachten Alex und Attila nicht nur in die

Charts, sondern auch zu Blitz! auf Sat.1 und

nach Mallorca. Warum? Weshalb? Und wie

groß ist der Busen von Ramona? (Fast) alle

Antworten gibt es hier!

52 megazin.de 03/2003

DJ Panjabi MC

Break Out,

Schweitenkirchen

Ein unscheinbarer Kerl, mit

grauem Troyer und leichtem

”Mr. Bean”-Look, so präsentierte

sich Mr. Panjabi

MC auf der Bühne im Break Out. Er konnte

es wohl selbst kaum glauben, dass er mit einer

vier Jahre alten Nummer jetzt in der Pophimmel

steigt. Auf jeden Fall ist er auf dem

Boden geblieben und hat im Break Out einen

astreinen Gig hingelegt, auch wenn sein

“Sample” jetzt mal für vier Wochen passé

ist, denn das hatte er immer parat. Zwei

Stunden ohne Aussetzer, nur Hits und erstklassige

Stimmung. Panjabi rulez, nicht nur

in den Londoner Nightclubs!

ABGECHECKT

Über Mittag nach Spanien

Granada, Ingolstadt

Der Junge mit der Gitarre

ParadoX, Ingolstadt

Seit gut drei Jahren finden Liebhaber der

spanischen Küche das Restaurant

Granada in der Dollstraße. Was viele

noch nicht wissen: Seit Anfang des Jahres

hat das Granada nun auch mittags

geöffnet. Wer auf Tapas und andere spanische

Gerichte abfährt, ist hier bestens

bedient: Die Mittagskarte bietet eine

bunte Auswahl verschiedenster Speisen

- und zwar schon ab 1,90 €. Das teuerste

Gericht liegt bei günstigen 6,50 €.

Die Speisen werden schnell und in bewährter

Qualität zubereitet, so dass auch

einem Kurzbesuch im ”Granada” in der

knapp bemessenen Mittagspause nichts

mehr im Wege steht. (SB)

Nach seiner Grand-Prix-Zusage ist er wohl jedem

Ingolstädter ein Begriff: DER JUNGE MIT DER

GITARRE ist der Junge mit den Hits ”Meer sehn”

und ”Hallo, worum geht’s? Ich bin dagegen”.

Rotation auf MTV/VIVA, und auch Charlotte Roche

hat ihn als ihren letztjährigen Favoriten ins Herz geschlossen.

Deutsche Texte und Schlaggitarre mit

Wahlheimat Hamburg ... aber als die anderen dort

in die Schule gingen, hat DJMDG gefehlt und verzichtet

auch auf seinem Album ”Dagegen” (Edel)

auf Szeneeitelkeiten und Jungsbündlertum. Billy

Bragg und die guten Momente von Harald Schmidt.

Die Menschen flippen aus. Dahin gehen, wo es weh tut und schon wieder weiter gezogen

sein, wenn die Raab Blockxx denken: ”Uiii, das ist aber lustig." Im ParadoX in

Ingolstadt gab er jedenfalls ein tolles Konzert, zu dem wir alle gratulieren – und für

den GP die Daumen drücken. Get it, if you really want! (DM)

Nackte Tatsachen

vinity9club, Neuburg

Für die Ohren jede Menge black music und fürs Auge sexy Girls: Mitte

Februar ließ Joschi im vinity9club eine heiße Stripshow steigen.

Überhaupt ist der neue Geschäftsführer der Disco im Gewerbegebiet

Grünau ständig um das

Wohl seiner Gäste bemüht

und sorgt für neuen

Schwung im Neuburger

Nightlife. Im vinity9club kamen

dann auch die Ladies

am Weiberfasching beim

Menstrip voll auf ihre Kosten.

Some like it hot...! (CM)


Fünf Jahre feine italienische

Küche in der City

Ristorante Silvano, Ingolstadt

Silvano und Amedeo Chiaradia feiern das fünfjährige Jubiläum ihres

Ristorante. Bereits 1990 kamen die beiden Brüder aus dem süditalienischen

Kalabrien nach Deutschland. Ein Jahr darauf eröffneten

sie in Kösching ihr erstes Lokal, das sie bis 1998 erfolgreich

führten. Im Februar ´98 erfolgte dann der Umzug nach Ingolstadt

in die Adolf-Kolping-Straße 1. Seitdem ist das ”Ristorante Silvano”

eine bekannte Topadresse in der Ingolstädter City.

Und das beweist Küchenchef Amedeo mit besonders leckeren italienischen

Spezialitäten, die anlässlich des Jubiläums in der neuen

Speisekarte zu finden sind: Tagliatelle mit Scampi und Orangen

in Weißweinsauce, Risotto mit Trüffel-Creme, Spaghetti mit Vorderschinken

und Zwiebeln in Brandy-Sauce - da bekommt man

schon beim Lesen der Speisekarte richtig Appetit!

Ebenfalls neu und typisch italienisch: Auf Wunsch werden alle Pasta-Gerichte

ab zwei Personen in der heißen ”Familien-Schale” serviert!

Dazu eine große Schüssel Salat und gut gekühlter

Weißwein... und dann schlemmen und genießen wie bei italienischen

Familien üblich!

Das Silvano-Team bedankt sich bei allen Gästen und Freunden für

die Treue und freut sich auch in Zukunft sehr auf die Gäste! (FÖ)

Das etwas andere Starkbierfest

Gasthaus Daniel, Ingolstadt

Trotz Umbau

am ältesten

Gasthaus

Ingolstadts

„Daniel“,

Roseneckstr.

1, soll der

einzige Wirtschafts-Veranstaltungssaal

in der Innenstadt erhalten bleiben. Wer den Saal

nochmals im alten Zustand erleben will, kann am 14. und

15. März, ab 20.00 Uhr ein „etwas anderes“ Starkbierfest

mit Dixie- und Jazz erleben. Es spielt live die Band „Riverboat

Brass Band“ mit Gästen aus Prag – Jiri Kadlus senior

(Kornett) und Jiri Kadlus junior (Piano) von den berühmten

und beliebten Steamboat Stompers. Musik aus der Konserve

von Louis Armstrong, Frank Sinatra, Glenn Miller bis zu

deutschen Evergreens.

Eintritt: 8,- Euro zzgl. VVK-Gebühr, Vorverkaufstellen:

Musikhaus Zäch, DK-Office, Daniel

Abgecheckt 03-03

megazin.de 03/2003 53


GASTRO INTERN

Das Powerfly

Tanzhaus A9, Lenting

In den letzten Ausgaben haben wir euch die Bereiche

“Flash” und “Oberbayern” vorgestellt, in

diesem Monat ist der Rockbereich “Powerfly”

dran.

Wer zum ersten Mal das Tanzhaus A9 in Lenting

besucht, wird sicherlich erst zuletzt den

Weg ins Powerfly finden. Normalerweise schlägt

der Neuling den Weg nach links ein, geht über

den Partybereich Oberbayern rüber in die

Mainarea Flash, dann wieder vorbei am Oberbayern

und dem Center-Bereich rüber in das

Unsere Maria von der Front-Bar mit

Ronny, dem Mann für die Abrechnung.

Tanzlokal Pharao und zu guter Letzt rauf in den

ersten Stock.

Der erste Stock

In diesem Bereich erwarten den Besucher eine

gemütliche Cafeteria, Spielgeräte und das Powerfly.

Was hier auf die Plattenteller kommt

(oder aus dem Laptop) freut vor allem die älteren

Semester: Rockclassics, Grunge mit Crossover

und die besten Partyhits überhaupt. Verantwortlich

für die Musik sind von Donnerstag

bis Sonntag die DJs Bertl, Mike und Markus.

Geben für euch mächtig Gas: Dani und

Melanie, unsere freundlichen Schnecken

von der Ausschank-Bar.

DJ Markus ist euer Meister in Sachen

Rock und Partyclassics.

Kein Paar, für das Foto jedoch ein glückliches

Duo: DJ Rock und Tamara.

DIE WAHRSCHEINLICH

BESTE PIZZA DER STADT!

Einmal im Monat, normalerweise am 1. Samstag,

steigt die megazin-Party “Best Of The 80s”.

Für viele Stammgäste führt der Weg im A9

gleich ins Powerfly, wo sie schnell auf Freunde

treffen. Ein idealer Ort um abzuhängen und in

Erinnerungen zu schwelgen - und natürlich

auch zu feiern. Das Powerfly bietet ca. 300 Gästen

Platz, die besonders am Freitag und Samstag

diesen auch vollends belegen. Das Powerfly

hat natürlich ebenfalls ab 20.00 Uhr geöffnet,

wie die anderen Areas im Tanzhaus A9 auch.

Das Powerfly - jetzt schon der Klassiker! (DM)

Wer sich kurz entspannen will, kann

dies in der Cafeteria ganz zwanglos.

(08 41)

96 76 09


Toll: ”All Inclusive” in der Disco

l´evento, Ingolstadt

Die immer attraktiver werdende Gastronomie entlang des "Harder-Boulevard" zieht mehr

und mehr Gäste an, speziell am Wochenende. Wer sich bis Mitternacht im Le Cafe, der Havana-

oder Houzebar, im Ristorante Silvano oder im Il Vero vergnügt hat, dem fehlt zum gelungenen

Ausgeh-Abend nur noch der Aufstieg hinauf ins l´evento. Dort treffen sich die

Schönen der Nacht. Ausgelassene Stimmung und guter DJ-Sound machen den Laden jeden

Samstag zum Szenetreff! Nun soll auch der

Freitag im l’evento wieder attraktiver werden.

Welcome Mr. Jon Bon Jovi!

P1, Neustadt

All-Inclusive-Night heißt das Zauberwort! Und

so funktioniert’s: Frauen bezahlen 8,- € und

die Herren 12,- € an der Abendkasse, danach

kann die ganze Nacht konsumiert werden...

und das ohne Limit! Weitere März-Termine im

l’evento: Siehe Seite 3! (FÖ)

GASTRO INTERN IN KÜRZE

Stars zum Anfassen

Touch Down, Ingolstadt

Wieder einmal treffen wir auf die Jungs vom ERCI,

diesmal nicht im A9, sondern im Touch Down. Die

Eis-Profis sind hier, um den Super-Bowl im Fernsehen

live mitzuerleben.

megazin hat

natürlich die Kamera

gezückt und das Finale

von Seiten der

Stars beobachtet.

(08 41)

96 76 03

Kurz vor dem Faschingsendspurt hat sich Martin

von seinem Samstags-DJ Pit getrennt und somit

ist auch der neu geplante Mittwoch hinfällig.

Nicht traurig sein, er lässt sich schon wieder was

einfallen. Auf jeden Fall übernimmt ab sofort DJ

Sunny den

Samstag im P1

und führt die

Queer-Beet-

Mucke nahtlos

weiter. (BK)

„Heißeres“ Outfit

Havana Bar, Ingolstadt

Nach einer richtig ansprechenden Faschingsdeko,

machte sich Wirt Peter ans Werk und hauchte

der Bar im Untergeschoss neues Leben ein.

Mit Farbe und Pinsel gestaltete er die Wände

neu, verlegte einen

neuen Boden und

verschönerte seine

Bar. Jetzt macht die

Caipi-Pause noch

mehr Spass. Weiter

so.

GLEICH ANRUFEN...,

... UND GENIESSEN!

Gastro intern 03-03

Kupferstr. 24 Ingolstadt

Tel.: 08 41/9 31 25 12 Inhaber: Peter Masur

Jeden Mittwoch & Sonntag, ab 20 Uhr

Salsa & Merengue

Happy Hour:

Täglich von 19 bis 21 Uhr

Reservierungen erbeten!

Japan Restaurant

Shinshu

Makisushi-

und Japanbuffet

in musikalischem Ambiente durch

die After-Work-Events im Kulthotel

mit vielen verschiedenen

Makisushi-Sorten und anderen

japanischen Spezialitäten

am Mi., 12.03. & Mi., 02.04.,

von 18-22 Uhr für nur 40 €

Reservieren Sie schon jetzt!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ihre Fam. Kasai

Theodor-Heuss-Str. 25 (im Kulthotel)

85055 Ingolstadt

Telefon (08 41) 4 61 76

Telefax (08 41) 9 31 53 770


Gastro intern 03-03

Menü A: Osaka 14,00 €

· 2 Nori Maki (Lachs, Avokado)

· 3 Nigiri´s (Lachs, Weißfisch und

Thunfisch)

· 1 mal 3 St. California Inside - Out

Maki (Surimi, Avokado)

Menü B: Kofu (Veget.)

7,50 €

· 2 Nori Maki (Avokado, Gurke)

· 2 Nigiri´s (Ei, Tofu)

· 2 O-Nigiri´s (Avokado-Creme)

Menü C: Tokio 17,00 €

· 1 Nori Maki (Lachs, Avokado)

· 6 Nigiri´s (Lachs, Thunfisch, Ei,

Weißfisch, Makrele, Garnele)

· 1 California Inside - Out Maki

(Surimi, Avocado)

Selbstabholer: 10% Rabatt!

Nach 10 Bestellungen erhalten Sie

einen Gutschein über 10,00 €

Paradeplatz

Eierschale

Am Paradeplatz

Unterer Graben 87 · 85049 Ingolstadt

Tel. (08 41) 9 93 54 72 od. (01 62) 9 80 28 77

Di-Sa. 11-23 Uhr · So 16-23 Uhr

Hauptstr. 2

85113 Böhmfeld

56 megazin.de 03/2003

SPD-

Zentrale

Bauerntheater am 23. März 2003

Haberfeldtreiben „Jeder verrot´ Jeden“

Eine Groteske von Georg Maier

Karten im Böhmfelder Hof, VVK 17 EUR, AK 19 EUR

Telefon:

0 84 06/91 54 44

Wind of change

Down Under, Allershausen

Es dreht sich das Rockkarussell,

Michael und

Burli sind über den Jahreswechsel

unerwartet

aus dem Down Under

ausgezogen, zugunsten

eines anderen Projekts.

Tja, damit stehen die

Rock-Fans wohl auf der

Straße? Nicht ganz,

denn fast reibungslos

geht’s im Allershausener

Traditionsclub weiter,

und zwar mit

Günther, der das Lokal

ja noch aus seiner aktiven

Zeit im Four XXXX

kennt, und jedem wahren Rocker sicherlich noch ein Begriff ist.

Bisher steht der Samstag mit dem uns ebenfalls altbekannten

DJ Chris, und an weiteren Programmpunkten arbeitet Günther

gerade kräftig. Watch out! (BK)

Angestöpselt!

Café Royal, Pfaffenhofen

Entgegen dem aktuellen Trend steuert Vangeli das

Royal in Pfaffenhofen mehr als erfolgreich. Nicht

umsonst wird man mit dem Gastroaward ausgezeichnet...

Im März steht die Mega-Party am Di.,

04.03., ganz oben, denn ab 10.00 Uhr ist Feiern angesagt

und ab 16.00 Uhr gibt’s Halli-Galli-Sound

mit Soundmeister hinterm Pult. So funktioniert das

Faschingsauskehren - und nicht anders! Nie wieder

eine Mail, oder eine Auktion verpassen! Seit kurzem

ist das Royal auch ein vollwertiges Internet-Café.

Vier PCs kombinieren Nightlife und World Wide

Web. (BK)

GASTRO INTERN IN KÜRZE

Kein Echo!

Bonfire & Groove Coverage

Nominiert waren beide für

den Echo 2003: Bonfire mit

www.Bonfire.de als “Beste

Homepage“ und Groove

Coverage als „Dance-Act des Jahres“. Leider hat es nicht geklappt,

vielleicht im nächsten Jahr? Doch eines war geil: DJ Novus:

„Die After-Party war wirklich der Hit. Wir strengen uns an,

damit wir 2004 wieder dabei sind“. Na denn, viel Glück! (DM)


UFMRAGE

Back To The 80s

Diagonal, Ingolstadt

Die Party im Diagonal begann

– wie im letzten Monat

– eigentlich erst um ca.

21.30 Uhr. Funkiger Einstieg

mit Kurtis Blow und Grandmaster

Flash, dann etwas

härterer Stuff mit RUN

DMC sowie einige Rockklassiker

und schließlich

das Beste von A-HA bis ZZ-

Top. Real 80s-Sound inkl.

den damaligen Nervtötern

”Neverending Story”, ”Like

A Virgin” und ”Walk Like An

Egyptian”. Jetzt sind die Hits von damals Kult. Aus diesem Grund steigt auch

die dritte ”Back To The 80s” im Diagonal am Sa., 22.03.03. wieder mit DJ

Daniel M. von megazin. Da im letzten Monat bereits um 23.00 Uhr wegen

Überfüllung kein Einlass mehr möglich war, empfehlen wir euch, frühzeitig zu

erscheinen, um auch richtig abzufeiern. Doch, was macht die 80er-Jahre aus?

Das ist unsere Frage des Monats: (RE)

Welche Erinnerungen hast du an die 80er?

Klaus (37): Das war

meine Sturm und

Drangzeit. Es war ein

tolles Jahrzehnt, besonders

weil ich ein

Jahr nach England

durfte. Und das mit

zwanzig Jahren: Weg von zu Hause, ein

fremdes Land und tolle Bekanntschaften.

Schlimm war für mich damals, dass ich

wieder zurück musste, um meinen Zivildienst

anzutreten. Trotzdem: Note Zwei

für die 80er Jahre.

Conny (37): Die 80er:

Ich traf auf meine erste

große Liebe, wir gingen

ins Cadillac und

ins Why-Not. Mit

zwanzig Jahren hatte

ich auch meinen

schlimmsten Liebeskummer. Dieser

brachte mich dazu, ein One-Way-Ticket

nach Bristol zu nehmen, wo ich eine lange

Zeit verbrachte – ohne viel Geld!

Note Zwei für die 80er!

Elke (48): Meine beste

Zeit in der 80ern hatte

ich in der Prinzengarde

der Narrwalla. Es war

anstrengend, aber

sehr, sehr lustig und

extrem witzig. Zu

schaffen machte mir der fürchterliche Liebeskummer,

aber das gehört einfach dazu.

Von mir die Note 1 für die 80er, einfach

ein tolles Jahrzehnt.

Maren (31): Toll war mein

über einjähriger Aufenthalt

in den USA. Ich lernte

in Chicago unheimlich

viele interessante und offene

Menschen kennen,

wovon ich bis heute immer

noch profitiere. In Erinnerung bleibt

mir natürlich der Tod meines Vaters, der

mein Leben prägte: Entweder himmelhoch

jauchzend oder zutiefst betrübt.

Note Drei für die 80er.

Stefano (35): Die 80er?

Da erinnere ich mich an

einen Herrn Kohl, der die

Arbeiterklasse ausgebeutet

hat und Verrat an Helmut

Schmidt übte. Als

politisch interessierter

Mensch kann ich nur sagen: eine grausige

Zeit. Für mich selber war es ein Jahrzehnt

der Weiterentwicklung. Ich lernte

mich als Menschen kennen und entdeckte

die Liebe zum Jazz (Tenorsax). Trotzdem,

nur die Note Vier!

Umfrage 03-03

megazin.de 03/2003 57


Kontakt: Treffpunkt am jeweiligen Ort oder über megazIN, Bergbräustr. 2, 85049 Ingolstadt. Bitte Brief mit Stichwort »Singles«

und frankierten Umschlag mit dem Namen des Singles und Monat der Ausgabe beilegen. Wir leiten den Brief dann weiter. Weitere

Singles findest du unter Singles auf megazin.de. Click dich jetzt rein!

Service 03-03

KLEINANZEIGEN

Er sucht Sie

2 Singles, einer humorvoll

und einfühlsam,

einer beleidigend

und tölpelhaft

(26, 189/28, 188) suchen

2 mutige Frauen

die rausfinden wollen,

wer wer ist.

Chiffre: 0050303

HILFE! ”Topf” sucht

sein ”Deckelchen”!

Ich, m., fast 30, 185,

sportl./schlank, habe

mein ”Gegenstück”

leider noch nicht gefunden.

Suche ein

nettes, treues

Mädchen ab 25, das

es ernst meint (keine

Partylöwin!). Bis bald,

ich freu‘ mich auf

dich!

Chiffre: 0020303

Herzklopfen verspüren!

Eine außergew.

Bezieh. suchen.

Liebe, Geborgenh.,

Zärtlichk. schenken.

Suche eine Verbindung

der bes. Art zu

einer netten schl. 20-

24 J. Frau. Ich 24 mit

Herz, Verst., Humor,

Leidensch....Melde

dich!

Chiffre: 0010303

Grias di! Ich (20, 172,

60) suche bayrische,

anständige Sie für gemeinsame

Zukunft!

SMS:

01 78/3 28 38 99.

Sie sucht Ihn

Einsames Krebsweibchen

(22, 175) sucht

Mann zum Scherenschleifen.

Wenn du

der Richtige dafür bist

und Pfiff hast, dann

melde dich bitte.

Chiffre: 0040303

Sonnenblume sucht

männliche Sonne für

ihr Herz! Bin 21 Jahre

und würde meinen

Humor gern mit dir,

23-29, teilen, um ein

ernsthaftes Märchen

ohne "Es war einmal...”

zu erleben!

Chiffre: 0030303

Heaven is a wonderful

place – Wolltet ihr

(19-23) nicht immer

schon mal auf Wolke

7 von 2 Engelchen

(18/19) umgeben

sein? Ja!? Dann mailt

an: sweetest_angels@web.de.

Bild

wäre nett!

Er sucht Ihn

Er 38 J. sucht jüngeren

Boy, für Treffs bei

dir. Tel.:

01 71/1 51 65 18, SMS.

Du bist SCHWUL und

VATER? DU BIST

NICHT DER EINZI-

GE!! Extra für dich haben

wir den STAMM-

TISCH FÜR SCHWU-

LE VÄTER gegründet!

Jeden 1. Dienstag im

Monat, 19.30 Uhr im

Einhorn/Regensburg.

Melde dich doch mal

bei Martin über Telefon

01 74/5 47 68 15info-sasv@iname.com

Verkaufen

Abiturienten aufgepasst!

Verschiedene

Abitur-Trainings-

Bücher (Stark-Verlag),

Neuwertig, günstig

zu verkaufen! Tel.

0 84 52/23 52.

Florian

19, Stier, 176 cm

Vorlieben: Treue, Ehrlichkeit, Fun

und Musik.

Abneigungen: Lügen, Aufstehen,

Angeber.

� Sportlich, aufgeschlossen.

Nett und sie!!! muss meine

Kochkünste ertragen.

� Ich frage was passiert ist

und sage „Sorry“ oder

„Gern geschehen“.

� Jedem seine Vorlieben.

� Da gibt es vieles.

� Vor allem viel mehr Sport

und aufhören mit dem

Rauchen.

Treffpunkt: Über Redaktion

SUPER DEKO! Riesenplakate,

Format:

1,20 x 1,75 m. Ca. 80

versch. Motive

(Luckies, H&M, Marlboro,

West, Camel,

Media Markt uvm.)!

Info:

wagwagi@gmx.de

oder SMS an:

01 77/3 37 92 44.

Playstation 1 (sehr

gut erhalten) zu verkaufen

mit Chip für

gebrannte & ausländische

Spiele, incl. alle

Kabel und einem

Controller. Preis mit

Chip: 80 EUR, außerdem

jede Menge

Spiele und Memory-

Cards! Tel.

01 77/3 37 92 44.

PENTIUM III, 450

MHz, 256 MB RAM,

40-fach CD-ROM,

Diskettenlaufwerk,

USB, im nagelneuem

Ramona

37, Fisch, 165 cm

Vorlieben: Freiheit, Autofahren.

Abneigungen: Aufdringlichkeit

und Machos.

� Mein Lachen, meinen sächsischen

Dialekt, meine

Selbstständigkeit und mein

Selbstbewusstsein.

� Sex muss romantisch, ausdauernd

und geil sein, auch

in der wunderschönen Mutter

Natur.

� „Weichgekochte Eier“ und

alles Leckere.

� Nein (langweilig), und ich

mag kein Popcorn.

� Berge, Berge, Berge und

Schnee.

Treffpunkt. Am 15.03.03 ab 22.30

Uhr im A9.

Designtower zu verkaufen.

VB 299 EUR,

extra erhältlich: CD-

BRENNER, Monitor

und Drucker. Tel:

08 41/88 14 644, ab

17.00 Uhr, falls AB-->

Rückruf!

Reisen

Fliegen und Reisen zu

niedrigen Preisen z.B.

USA ab 350 €, Asien

ab 555 €, Türkei 1 Woche

all inclusiv 4* ab

215 €. PTC-travel

Tel.:08 41/98 06 39.

Segeln in den schönsten

Revieren der

Welt, zu jeder Jahreszeit,

auch ohne Segelkenntnis.www.arkadia-segelreisen.de

Tel:

0 40/28 05 08 23.

Job

megazin sucht zuverlässige

Verteiler für

den Raum Ingolstadt.

Single des Monats! Singles!

Sabine

17, Löwe, 175 cm

Vorlieben: Mit meinen Homies abhängen und shoppen gehen.

Abneigungen: Hässliche, unmoderne Männer.

� Klugheit, Ehrlichkeit, Humor, Selbstbewusstsein

� Ich bin für alles offen.

� Einen heißen Typen.

� Ja, gehe ich. Horrorfilme und Komödien sind meine Favoriten.

� Sonne, Strand, Meer und Sex.

Treffpunkt: Immer A9 ab 21.00 Uhr.

58 megazin.de 03/2003

Sebastian

19, Jungfrau, 180 cm

Vorlieben: Schöne Frauen, Essen

gehen, Fotos.

Abneigungen: Frauen mit bunten

Haaren.

� Meine Ehrlichkeit.

� Da wird man sich schon einig.

� Eier, Croissants und Liebe.

� Ja, gerne alle.

� Mit der perfekten Frau.

Treffpunkt: Im Fly.


Bitte melden bei Marina

Frey unter Tel. 08

41/15 60.

Unkündbares 2. Einkommen!

Sicher +

leistungsgerecht. Wir

bieten eine Zukunft

mit Perspektiven. Fa.

Brunner ITC, Tel.

0 84 53/87 31.

CHIFFRE-ANZEIGEN:

Antworten bitte per

Brief, links oben auf

dem Umschlag entsprechendeChiffre-Nummer

angeben und an

megazin Media Verlag

GmbH, Bergbräustr.,

85049 Ingolstadt senden.

Die eingegangenen

Briefe sammeln wir

und leiten diese am jeweils

4. und 19. eines

Monats weiter, und das

zwei Monate lang.

Qualifizierte Anzeigenberater

für megazin

im Raum Ingolstadt,

Pfaffenhofen

und Eichstätt gesucht.

Bitte melden

ab 14.00 Uhr bei Pe-

Janine

18, Schütze, 183 cm

Vorlieben: Gut gelaunte Leute,

Tanzen, DVD-Abende, Weggehen.

Abneigungen: Zickige Tussen.

� Mein Lachen, Spontaneität,

meine gute Laune

und meine Ehrlichkeit.

� Romantisches und langes

Vorspiel.

� Müsli und Kaba.

� Ab und zu.

� Sonne Strand und Meer!

Auf ´ner Liege sitzen,

Cocktail schlürfen und

Männer beobachten -

abends Abfeiern.

Treffpunkt: Jedes Wochenende

im A9 ab 22.00 Uhr.

tra Mader unter Tel.

08 41/15 60.

E.K.T. Express Europe

vergibt Eil-, Sonderu.

Linienfahrten für

Busse u. LKW 7,5t.

Zentrale Tel.:

0 61 84/93 44-0.

Spitzenverdienst für

Tüchtige (nebenberuflich)!

Fa. Stengel,

Tel.0 84 63/91 60.

Europäischer Konzern

vergibt Stellen an junge

Leute in versch.

Bereichen! Nähere Infos

unter Tel.

08 41/8 81 64 20.

Kleingewerbe

SUPER DEKO! Riesenplakate,

Format:

1,20 x 1,75 m. Ca. 80

versch. Motive

(Luckies, H&M, Marlboro,

West, Camel,

Media Markt uvm.)!

Info:

wagwagi@gmx.de

oder SMS an:

Eddy

20, Wassermann, 192 cm

Vorlieben: Partys, Feiern, Autos,

geilen Sex.

Abneigungen: Unrasierte Frauen

und Strumpfhosen.

� Wenn es regnet, bin ich immer

als erster nass.

� Stundenlangen Sex!

� Nix, ich frühstücke nie -

nur am Wochenende im

Bett. Dann gibt es französisches

Frühstück.

� Yes, Schneeflittchen und

die sieben Bümschen.

� Einsame Insel, eine schöne

Frau und der Rest ist Spaß,

Spaß, Spaß.

Treffpunkt: Über die Redaktion

und ab und zu im A9.

01 77/3 37 92 44.

Grüße:

Lieber Basti, das gesamte

megazin-Team

wünscht dir alles Liebe

und Gute zu deinem

Geburtstag, weiterhin

jede Menge

Partys, viele Singles

und mega viel Spaß.

Hallo Christine, deine

Arbeitskollegen wünschen

dir alles Liebe

sowie viele positive

Dinge und Erfahrungen

zu deinem Geburtstag.

Das Leben

geht auch nach 40

weiter... Bleib so wie

du bist!

Musik

Ich, Gitarrist, 21

(spiele etwas über ein

Jahr), suche Bassist,

Gitarristen, Drummer

zum Gründen einer

Rock-/Crunch-Band!

Tel.:0 84 42/95 57 65

o. 01 71/1 99 50 08.

�Was schätzen deine Freunde an dir?

�Welche sexuellen Vorlieben und Neigungen hast du?

�Was gibt es bei dir zum Frühstück?

Ines

18, Krebs, 170 cm

Vorlieben: Sport, Bücher, malen

und alles, was neu ist.

Abneigungen: Rauchen.

� Offenheit und Kontaktbereitschaft.

� Überraschung?!?

� Frühstück?

� Ja, Science Fiction.

� Hatte ich noch nicht.

Treffpunkt: Jeden Donnerstag ab

23.00 Uhr im A9.

Wohnen

Gärtnerin, 25 J., und

Audi- Feinblechner, 31

J., naturverbunden,

suchen Häuschen

oder 3 ZKB+Garten,

auch Wochenendgrundstück,

bis max.

25 km um IN zu mieten,

gern mit Ofenheizung/renovierungsbedürftig.

Tel.: 08 41/9 90 86 97

.

Allerlei:

Suche dringend SIM-

LOCK-Handies! Bitte

alles anbieten!! Handy@derwagi.de,

melde mich umgehend!

Menstrip & Girlstrip

für jeden Anlass

(Junggesellenverabschiedung,

usw.) Tel.:

01 72/8 54 91 37.

www.menstriplatino.de

Andreas

22, Wassermann, 190 cm

Freiwillige gesucht:

Humanitäres Arbeiten

in Afrika. Qualifikation:

4-6 Monate

intensives Training in

Dänemark, Arbeit mit

Straßenkindern, Lehrer-Tätigkeit,

AIDS-

Aufklärung, u.v.m. Eigenkosten

im Training,

Stipendien sind

möglich.

Kontakt: henner@

humana.org, tel.

00 45/24 42 41 32

HUMANA PEOPLE

TO PEOPLE,

www.humana.org

Kurse:

Atelier Weißlein: Airbrush-

und Zeichen-

Kurse beim dtsch.

Airbrush-Vizemeister

2000, Textildesign.

Fon/Fax

0 84 56/55 30,

www.atelierweisslein.net

Tine

20, Wassermann, 172 cm

Vorlieben: Fitness, ERCI, Fußball. Vorlieben: Weggehen, Kuscheln,

Abneigungen: Keine.

Flirten, dunkle Typen.

� Zuverlässigkeit, Kontakt- Abneigungen: Zicken, eingebilfreudigkeit,Hilfsbereitdete

Jungs.

schaft.

� Lieb, nett, ehrlich.

� Liebe den besonderen � Top Secret.

Kick, Danis Handschellen. � Kaba und Prosecco.

� Toast; Sekt aus dem � Ja, eigentlich fast alles.

Bauchnabel.

� Strand, Sonne, Meer,

� Ja, bin für alles offen.

Karibik.

� Party, Palmen, Weiber und Treffpunkt: Im A9 ab 22.00 Uhr.

´nen Cocktail.

Treffpunkt: Jeden Donnerstag ab

22.00 Uhr im A9 oder über megazin.

Service 03-03

Singles

aufgepasst!

Jeden Donnerstag

verlost das

Mövenpick im Audi-Forum

unter allen

Besuchern der

After-Work-Party

ein Twingle-Menü

für zwei Personen.

Einfach vor Ort eine

Nummer ziehen,

Drink bestellen

und den

Abend genießen.

Wer nicht teilnehmen

will, kein Problem,

einfach die

Nummer ablehnen

und fertig. Die

Gewinner erscheinen,

sofern sie es

wollen, in der

nächsten megazin.

Also, unbedingt

dabei sein

und gratis dinieren.

Beginn ist 18.00

Uhr, Auslosung

um ca. 21.30 Uhr!

�Gehst du gerne ins Kino?

Welche Filme magst du besonders gerne?

�Wie sieht dein perfekter Urlaub aus?

Martin

19, Zwillinge, 187 cm

Vorlieben: Tanzen.

Abneigungen: Arrogante Tussis.

� Immer gut gelaunt, durchgeknallt.

� 69, romantischer Sex.

� Kakao.

� Ab und zu. „Star Wars“

und „Herr der Ringe“.

� Vormittags ausschlafen,

nachmittags Sonne, Strand

und Meer, abends Party!

Treffpunkt: Am Do., 13.3.03 ab

22.00 Uhr im A9.

megazin.de 03/2003 59


Service 03-03

LIVETIPPS

Faschingshochburgen

in Ingolstadt

Touch Down & Glock´n, Ingolstadt

Ja, sie zählen zu

den Pflichtorten

der feiernden

Generation. Das

Bier ist kühl, die

Würste warm

und die Stimmung

bestens.

Das Programm:

Glock´n: Sa., 01.03.: Buntes Faschingstreiben

ab 19.00 Uhr; Mo.: 03.03.: Rosenmontagsball

ab 19.00 Uhr und Di., 04.03.:

Großer Kehraus bereits ab 15.00 Uhr.

Touch Down: So., 02.03.: Eishockey-Ball ab

20.00 Uhr und am Tag darauf der Rosenmontagsball.

Habt viel Spaß ihr Necken!

60 megazin.de 03/2003

Are you

groovy, baby?

Break Out, Schweitenkirchen

Nach den Hip-Hop-Headz kommen im März die “Houser” auf

ihre Kosten. Am Mo., 03.03., startet der ehemalige Resident DJ

Trooper eine neue Full House Party und bringt dazu seine Buddys

von Master Blaster (Rico Bass) und Jordan & Baker (DJ Jordan)

mit. Dresscode: Schlaghose, Nietengürtel, androgynes

Shirt, Igelfrisur und natürlich der verplante Gesichtsausdruck!

“Moonlight Shadow” noch im Ohr und “God is a girl” im Wechsler,

Groove Coverage rocken kräftig und das am Sa.,

15.03., live auf der Bühne im Break Out. Der Gig findet

zum Break-Out-üblichen Nice Price statt und

darf getrost als Heimspiel für die Combo gesehen

werden, also Party pur! Wer eine Vorliebe für die

schönsten Frauen Pfaffenhofens hat,

ist am Do., 13.03., richtig. Im BO

findet die Wahl zur Miss Pfaffenhofen

2003 statt. Wer sich zur

Teilnahme berufen fühlt, kann

sich über www.missbayern.info

bewerben. Auch die

aktuelle, umstrittene

Miss Germany wird

vor Ort sein, also

Spaß ist garantiert.

Für jeden ist was

dabei, im Break-

Out-März. Ranhalten,

“Chefrocker”!

(BK)

LIVETIPPS IN KÜRZE

Fasching in der

Harderstraße

U2, Ingolstadt

Das ist nichts für Frauen: Sa., 01.03., steigt

der Männerfasching bis 6.00 Uhr in der

Früh. Frauen dürfen natürlich auch rein,

doch ob sie das wollen? Bestimmt! Am Mo.,

03.03., rechnet Armin ebenfalls mit gutem

Zuspruch und hält bis 4.00 Uhr in der Früh

geöffnet. Motto: Rosenmontagsparty. Ja, und

am Sa., 15.03., schließlich die offizielle „Burn

The Shit 4“-After-Show-Party, ebenfalls bis

4.00 Uhr für euch geöffnet. Immer recht lustig.

(DM)

Hei-Ju-Hu

Take Off, Ingolstadt

Guildo kommt auch

ins Take Off - jedoch

nur auf CD:

Sein "Ich find Schlager

toll" lebt wieder auf!

Weiberfasching ist vorbei, doch im Fasching

geht´s im Take Off auch nach dem Ausnahmetag

weiter. Samstags bis 01.03.: Powertime, alle

offenen Getränke ab 99 Cent, geöffnet bis 6.00

Uhr. Ab ca. 3.00 Uhr früh kostenloses kaltes

Buffet.

Am Mo., 03.03. steigt endlich wieder einmal eine

Schlagerparty im Take Off. Bis 23.00 Uhr

gibt´s offene Getränke ab 99 Cent, danach ab

1,50 Euro. Im Check in läuft für euch „Best Of

Rock & Pop“, zu später Stunde entscheidet euer

Musikgeschmack.

Am Di., 04.03., ist schließlich die Faschings-

Party-Power mit offenen Getränken ab 99 Cent

– und das den ganzen Abend. (DM)

Bon-Jovi-Coverband

heizt ein

P1, Neustadt

Kehraus mit der

Megaparty am

So., 02.03., und

das schon am

Nachmittag, kombiniert

mit der Geburtstagsparty

vom Juniorchef

Jürgen (Happy Birthday

2 ya!). Sein

zweites Highlight

setzt Martin am Fr., 21.03., mit einem Konzert.

“Runaway”, “Bad Medicine” und viele

mehr, die Bon-Jovi-Coverband lässt einmal

mehr alle Rockerherzen höher schlagen.

Don’t miss it, das wird eine Hammerparty

mit absoluter Stimmungsgarantie! (BK)


PRÄSENTIERT

The Flames:

”Everytime”

So., 23.03., 20.00 Uhr, Ohrakel, Ingolstadt

Kometenhaft erscheinen die Flames im Spätsommer 2002 am

Musikhimmel und legen mit ihrem Kulthit ”Everytime" quer

durch alle Altersgruppen einen Flächenbrand der Begeisterung. Jeder

Besitzer eines Radios hat den Song im Ohr, vor Veröffentlichung

spielen sich in den Plattenläden der Republik unglaubliche

Szenen ab. Menschen singen und tanzen vor lauter Hilflosigkeit,

um begreiflich zu machen, was sie wollen: Den Song aus der afri-

COLA Werbung: ”Everytime"

Mittlerweile ist das Rätsel gelöst, ”Everytime" erfreut sich höchster

Radio- Rotationen und wurde mittlerweile allein in Deutschland

weit über 100.000 Mal verkauft.

Wie kam es eigentlich zur Zusammenarbeit mit afri?

2001 experimentieren The Flames als ”Flamelounge" mit Jazz-

Klassikern, die ursprüngliche Besetzung wird im Stil einer Big

Band gelegentlich mit Special Guests erweitert. Während eines dieser

”Flamelounge"-Auftritte wurde afri-Cola auf die Band aufmerksam

und es kam zur prickelnden Zusammenarbeit für den

Release des afri-Songs ”Everytime".

Der Retro-Active-Pop-Sound von ”Everytime” transportiert mit

charmanter Leichtigkeit das Feeling der 60er in das Jahr 2002.

”Everytime” hat einfach alles: Tanzschritte, so einfach wie das Einmaleins,

endlos hörbare Glücklich-Muntermacher, ein Lecker-

Schmecker-Evergreen mit Ohrwurmversicherung und dazu ein

Schuss spritzig-jugendlicher Übermut, den die vier Jungs mit

Groupie-Alarmstufe Eins von Natur aus verkörpern. (DM)

Fasten kann so schön sein

Auwaldsee Gaststätte, Ingolstadt

Fünf Wochen Starkbierzeit ziehen wieder Tausende

von Besuchern an. Kein Wunder bei den Top-

Acts, die Wirt Michael Utz in der diesjährigen

Saison verpflichtet hat: Mickie Krause,

Dolce Vita, Peter Wackel und Möhre (bekannt

aus Sat1) und viele weitere Stimmungsmacher.

Den traditionellen Anstich am Fr., 07.03.,

übernimmt auch diesmal OB Alfred Lehmann.

Und wir dürfen jetzt schon gespannt sein, ob er

seine Amtszeit zum Üben genutzt hat und

heuer mit weniger als 13 Schlägen auskommt.

Reservierungen unter Tel. 08 41/6 70 67.

Twingle-Menü im März

Gegrillte Zucchini

in Tomaten-Zwiebelmarinade

mit geröstetem Landbrot

Feuriger Schweinefiletspieß

mit Geflügelleber auf rosa Pfeffer-

Soße mit Rundkornreis und Oliven

Erdbeer-Quark-Süppchen

mit Zitroneneis und Pistazien

Dazu servieren wir Ihnen

eine 1/2 Flasche 2000er Chianti Rufina,

Renzo Masi

€ 30,20 für 2 Personen

Gewinn ein Twingle-Menü!

Nähere Infos auf der Single-Seite in

dieser megazin.

Menü A: Osaka 14,00 €

· 2 Nori Maki (Lachs, Avokado)

· 3 Nigiri´s (Lachs, Weißfisch und

Thunfisch)

· 1 mal 3 St. California Inside - Out

Maki (Surimi, Avokado)

Menü B: Kofu (Veget.)

7,50 €

· 2 Nori Maki (Avokado, Gurke)

· 2 Nigiri´s (Ei, Tofu)

· 2 O-Nigiri´s (Avokado-Creme)

Menü C: Tokio 17,00 €

· 1 Nori Maki (Lachs, Avokado)

· 6 Nigiri´s (Lachs, Thunfisch, Ei,

Weißfisch, Makrele, Garnele)

· 1 California Inside - Out Maki

(Surimi, Avocado)

Dienstag

Service 03-03

Sa. 01.03. Hausfasching

Partysound mit DJ!

Di. 04.03. Kehrausparty!

Geöffnet ab 10.00 Uhr!

Partysound mit

DJ ab 16.00 Uhr!

Internet-Terminals im Lokal!

Selbstabholer:

10% Rabatt!

Nach 10 Bestel-

Twingle Menü

ist bei Mövenpick ein Dinner

für 2 Personen zu einem fairen

Preis. Geniessen Sie zu zweit ab

18.00 Uhr ein monatlich wechselndes

3-Gang-Menü inklusive

einer 1/2 Flasche erlesenem

Wein.

März 2003

Eat as much as you want!

Spareribs (mit uneingeschränktem Nachfassen) 4,50 €

• Jeden Donnerstag ab

18:00 Uhr bietet Ihnen

das Restaurant "Avus"

die Gelegenheit die

Sushi Bar mit frisch zubereitetenjapanischen

Köstlichkeiten

zu entdecken.

• Die „BonusCard“ für

unsere Stammgäste

im Restaurant „Marché“.

Erhältlich an den

Marché Kassen.

Ettingerstraße/Audi-Museum

85057 Ingolstadt

Tel.: (0841) 89 41071

Fax: (0841) 89 41072

Ausgezeichnet mit dem

Gastroaward

2003!

Mittwoch Weißbiertime

Eierschale

Jedes helle Weißbier nur 2,- €

SPD-

Zentrale

Donnerstag JUMBO-TIME

Am Paradeplatz

von 20-22 Uhr Spezialkarte mit Jumbo-Cocktails zum einfachen Preis

Unterer Graben 87 · 85049 Ingolstadt

Tel. (08 41) 9 93 54 72 od. (01 62) 9 80 28 77

Pfaffenhofen, Joseph-Fraunhoferstr. 59, Tel. (0 84 41) 8 49 83, Inhaber: Evangelos Gkampljonis

Di-Sa. 11-23 Uhr · So 16-23 Uhr

megazin.de 03/2003 61


Service 03-03

LIVETIPPS IN KÜRZE

Ingolstadt goes

Hollywood

Festsaal Theater, Ingolstadt

Der „Rioball“ der Narrwalla ist tot – es lebe

Hollywood und hier bist DU der Star. Mit einem

neuen Konzept und viel Elan modernisierte

die Faschingsgesellschaft den

zweitbesten Faschingsabend in der Region

und bietet nun am Sa., 01.03., viel für wenig

Geld: Große Oscarverleihung, die Travestieshow

„Rote Meile Hollywoods“, zwei Starund

Double-Einlagen, die Kindergarde und

die Garde der Narrwalla, dazu die Stimmungsband

Dolce Vita und DJ Daniel „megazin“

Melegi. Karten gibt es für 10,- Euro im

Vorverkauf bei s´Zuckerl und an der Abendkasse.

Also, seid dabei und feiert mit! (RE)

Celebration

Mövenpick, Ingolstadt

Wer weniger Lust auf Garden und große

Faschingsbälle hat, ist am Sa., 01.03., im

Mövenpick genau richtig. Ohne Zwang zur

Verkleidung steigt hier Celebration, die Faschingsparty

mit DJ Blizzi und DJ Danny. Beginn

ist bereits um 19.00 Uhr, Ende voraussichtlich

um 4.00 Uhr in der Früh. Für nur 3,-

Euro kann hier jeder richtig abfeiern. Spartipp:

Von 19.00 bis 21.00 Uhr und von 24.00

bis 1.00 Uhr kostet jedes Rüscherl nur 1,- Euro.

Also, Party on! (DM)

62 megazin.de 03/2003

LIVETIPP SPECIAL

DJ Baracuda

Tanzhaus A9, Lenting

SO., 16.03., DJ BARACUDA LIVE auf

Platz 12 der Media Control Charts.

Mit seinem Hit "DAMN! (Remember

the Time)" hat er nicht

nur ein Cover des Matthias-

Reim-Hits "Verdammt, ich

lieb Dich" produziert, sondern

eine echt fette Dance-

Nummer!

Do., 20.03.: Flying Bar

Entertainment: Die ganz besondere

Cocktail-Show aus

Österreich: Die Ex-Europameister im Cocktailmixen

zaubern vor euren Augen die absolut genialsten Cocktails und Mixes hervor.

Synchronmixen und Feuershows inbegriffen.

Sa., 01.03., So., 02.03., und Mo., 03.03.: Mega-Faschingsparty

Sa.: Bis 22 Uhr Flügerl, Cola-Mix und Pils für 99 ct.; So.: Faschings-Power mit der

Single-Party, Karaoke und super Stimmung, Mo.: Die ganze Nacht offene Getränke

ab 99 ct. Die Party geht weiter! Bis 23 Uhr offene Getränke ab 99 ct. Action bis

zum frühen Morgen! (DM)

Techno = Live?

Treibhaus, Meilenhofen

Back to oldschool!

Djungle, Abensberg

Gerd ist auf der Überholspur: Samstag proppenvoll und Freitag

nun ein funktionierendes Programm - da gibt’s einiges zu

strahlen, aber noch kein Grund, die Treter hochzulegen. Am

Fr., 07.03., steht ein ganz besonderer Gast am Mixer. DJ Massimo,

der bereits vor Jahren seinen Top-Undergroundstatus

im Kultclub in Abensberg bewiesen hat, tritt für ein neues

Stell-dich-ein an und das ist wohl echter “Oldschool”. Don’t

miss it! Außerdem steht demnächst ein weiterer ”Classics”-

Abend an, mit good old Chris Liebing. Der Termin sollte sich

irgendwann im April finden, checkt die Homepage:

www.djungle.de (BK)

Der Vorverkauf zum zweiten Gig des Skint-Barden Dave Clarke läuft

auf Hochtouren. Am Sa., 01.03., steigt die Party und zwar dank der

Mainburger Faschingsordnung ohne Sperrzeit (siehe megazin 02/03).

Also, Abrocken ist angesagt bis der Hahn kräht, und so wie’s aussieht

wird es an der Abendkasse eng, denn Michael hat nur ein begrenztes

Kontingent von 800 (!) Tickets. Am Sa., 15.03., bringt das Treibhaus-

Team wieder einen Live-Gig, was in der

Techno-Szene ja schon fast eine Rarität

ist. Justin Berkovi, Klangmeister der Cocon-Records,

bastelt seine Sounds live im

Club, ein absolutes Highlight. For more

Dates check out: www.treibhaus.tv (BK)


Kleinanzeigencoupon

Einsendeschluss: der 10. des Monats NEU!

❒ privat: 1 Zeile à 25 Zeichen . . . . . . . . . . .0,50 €

jede weitere Zeile . . . . . . . . . . . . . . . . . .0,50 €

❒ privat: mit Farbbild zzgl. . . . . . . . . . . . . . .10,- €

❒ Chiffregebühr . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .5,- €

Name, Vorname:

PLZ, Ort Telefon

Straße

Zahlung: ❒ Bar ❒ Briefmarken anbei

Kontoinhaber (Name, Vorname)

BLZ, Bankinstitut

Kontonummer Datum, Unterschrift

❒ gewerblich: 5 Zeilen à 25 Zeichen . . . . . .10,- €

jede weitere Zeile . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2,- €

❒ Text fett oder rot ausgezeichnet . . . . . . . .5,- €

❒ Belegheft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2,- €

❒ Meine Anzeige soll in der Ausgabe __________ erscheinen

❒ m. Bild + 7,50 €

Summe pro Ausgabe € ...................................

x ______ Ausgaben € ...................................

Ausschneiden, in den Briefumschlag, frankieren und ab die Post / das Fax / das Mail:

megazin - Das Lifestyle-Magazin der Region

Stichwort: Kleinanzeigen

Bergbräustr. 2 · 85049 Ingolstadt · Fax 08 41/14 06

e-mail: anzeige@megazin.de

Service 03-03

Mit großer Oscarverleihung • Stars &

Doubles • Travestieshow „Rote Meile

Hollywood´s“ • Faschingpower mit

DJ Daniel Melegi • Showband Dolce Vita

Narrwalla Show 2003

Veranstalter: Faschingsgesellschaft Narrwalla GmbH Ingolstadt

Eintritt: 10,- EUR · Exklusiv-VVK: s´Zuckerl

24.000 Mal

in der Region

Rubrik

❒ Er sucht Sie ❒ Kaufen ❒ Kfz ❒ Grüße

❒ Sie sucht Ihn ❒ Verkaufen ❒ Job ❒ Party

❒ Er sucht Ihn ❒ Wohnen ❒ Kurse ❒ Allerlei

❒ Sie sucht Sie ❒ Reisen ❒ Kleingewerbe ❒ Musik

1 ❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘

2 ❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘

3 ❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘

4 ❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘

5 ❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘

6 ❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘

7 ❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘

8 ❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘ ....❘

megazin.de 03/2003 63


Veranstaltungen Tipps

Sa., 01.03., 21.00 Uhr, ParadoX, Ingolstadt:

Magnifikat

Die Magnifikat Party Strikes Back (Dark Wave Party).

EMB, Industrial, Minimal, Gothic, 80´s und Wave an einem

Abend mit DJ Marcus. Außer dem genannten Termin

steigt die Magnifikat Party noch am Sa., 05.04., Sa.,

03.05., und Sa., 14.06. -am besten im Kalender rot anstreichen!

(MF)

Weitere Termine im ParadoX: So., 16.03., 20.00 Uhr: Lividity, Master,

Mastic Scum, Damn Nable + support; Sa., 08.03., 20.00 Uhr: Bulldog + support;

Fr., 14.03., 20.00 Uhr: Dreamdance (Abschiedsgig) + support

Fr., 21.03., 20.00 Uhr: ”Metal Weekend”-Metal Party mit DJ Sepp vom HMC

IN

So., 02.03., 20.00 Uhr, Wirtshaus und Kleinkunst

"Zum Gutmann", Eichstätt:

2. Eichstätter Kabaretttage:

Stephan Bauer

Das neue Programm ist

Bauer pur: In “Nachts

geht mehr” mixt Stephan

Bauer wie kein anderer

Kabarett und Comedy zu

einem Humorinferno

rund ums Lachzentrum.

Anspruchslosester Tiefsinn

jagt hintergründigsten

Unsinn in Bauers Pointenfeuerwerk. So liebt ihn seine

stürmisch wachsende Fangemeinde: verdorben,

knallhart, pietätlos – und zum Brüllen komisch. (MF)

Weitere Termine Eichstätter Kabaretttage: So., 16.03., Django Asül -

“Autark”, Altes Stadttheater EI; Sa., 17.05.: Günter Grünwald - “Der Botschafter

des guten Geschmacks”, Altes Stadttheater EI

Do., 06.03., 20.00 Uhr,

WestParkBräu, Ingolstadt:

Gerd Rube

Gerd Rube ist seit Jahren ein

Inbegriff für handgemachte

Rockmusik. Nur mit seiner 12saitigen

Akustikgitarre und der

eingängigen Reibeisenstimme

begeistert er sein Publikum im

In- und Ausland. Alle Klassiker

von ”Hotel California” bis Bon

Jovi sind mit von der Partie.

Auf gar keinen Fall verpassen!

(MF)

So., 09.03., 20.00 Uhr, Bürgertreff, Ingolstadt:

Lynne Arriale Trio

Spätestens seit ihr siebtes

Album “Inspiration” im

Jahr 2002 mit dem Preis

der Deutschen Schallplattenkritik

ausgezeichnet

wurde, ist die Pianistin

Lynne Arriale in einem

Atemzug mit den aufstrebenden

Piano-Stars Jacky Terrasson und Brad Mehldau

zu nennen. Mit ihrem Trio (Jay Anderson am Kontrabass

und Steve Davis) hat sie zu einer ganz eigenen, beeindruckenden

Klangsprache im modernen Jazz gefunden.

(MF)

64 megazin.de megazin.de 03/2003 02/2003

Do. 13.03. + Fr. 14.03., 20.00 Uhr,

Stadtteater, Neuburg:

Funny Money

Der einstige Klimbim-Star Ingrid Steeger und Horst Janson,

vielen noch gut in Erinnerung aus der TV-Serie “Der

Bastian”, glänzen auf der Bühne des Neuburger Stadttheaters

im skurrilen Verwirrspiel um einen vertauschten

Koffer. Mit “Funny Money” schuf der englische

Theaterautor Ray Cooney eine Komödie, in der sich die

Verwicklungen und Verwirrungen scheinbar pausenlos

steigern. (CM)

Fr./Sa., 14./15.03., 20.00 Uhr,

Gasthaus Daniel, Ingolstadt

Starkbierfest mit

Dixie- und Jazz

Trotz der Umbauarbeiten am ältesten Gasthaus Ingolstadts

soll der einzige Wirtschafts-Veranstaltungssaal

in der City erhalten bleiben. Wer den Saal nochmals im

alten Zustand erleben will, darf diesen Termin nicht verpassen:

Die ”Riverboat Brass Band” live mit Gästen aus

Prag von den beliebten Steamboat Stompers. Musik aus

der Konserve von Louis Armstrong bis zu deutschen

Evergreens. (MF)

Sa., 15.03, 20.00 Uhr, Stanglbräu, Herrnwahlthann:

St. Patrick’s Day 2003

mit “Irish Tread Heads”

und “Black Velvet Band”

Zum fünften Mal findet der traditionelle St. Patrick’s

Day bereits im Stanglwirt in Herrnwahlthann statt. Mit

dabei sind am Sa., 15.03. die Irish Tread Heads, die

Black Velvet Band und die Tanzgruppe Jolly Jiggs. Für

alle Wahliren steht natürlich auch klassisches Irish Stew

auf der Speisekarte. In diesem Sinne: “Kiss me, I’m

irish”! (BK)

So., 16.03., 20.30 Uhr, Eiskeller, Ingolstadt:

Louisiana Red & Al Jones

Na, wenn das kein besonderes Highlight ist: Die mittlerweile

74-jährige Blueslegende Louisiana Red zusammen

mit Al Jones in einer Band. Ein einzigartiges, gemeinsames

Konzert der beiden Musiker mit Seltenheitswert.

Das absolute Muss für alle Bluesfreunde

dürft ihr auf keinen Fall verpassen! (MF)

Weitere Termine im Eiskeller: 06.03.: Blue Thursday Jam - Die Ingolstädter

Jam-Session jeden 1. Donnerstag im Monat.

Der Veranstaltungskalender für die Region 10

ACHTUNG:

Faschingstermine

sind Rot

gekennzeichnet!

01

SAMSTAG

INGOLSTADT

Disco

20.00 Power-Time - offene

Getränke ab 99 Cent,

geöffnet bis 6.00 Uhr,

Take Off

Fasching

Celebration - Die Faschingsparty,Mövenpick

Faschingstreiben im

WestPark, WestPark

19.00 Buntes Faschingstreiben,

Glock´n

19.00 Männerfasching, U2

20.00 Desperados-Party &

Bodypainting -bis

22.00 Uhr gibt´s Flügerl,

Cola-Mix und Pils

für 99 Cent, Tanzhaus

A9

20.00 Narrwalla goes Hollywood,

Theater Ingolstadt

21.00 Venezian. Nacht,

Stani´s Bistro

Latin-House-Party,Party

Kids

10:00 Kreative Stunden

für Kinder, Stadtmuseum

im Kavalier Hepp

Konzert

21.00 Magnifikat - Strikes

Back, ParadoX

EICHSTÄTT

Fasching

20.00 Maskenball, Altes

Stadttheater

MEILENHOFEN/

MAINBURG

Party

22.00 Dave Clarke (open

end!), Treibhaus

NEUBURG

Fasching

20.00 70er-Jahre-Party,

Boxenstall

20.00 Ruderer-Ball, Kolpinghaus

Konzert

20.30 Birdland Jazz Band,

Birdland Jazzclub

RENNERTSHOFEN

Disco

21.00 Die Wanne ist voll -

Party!, Musikfabrik FLY

SCHWEITEN-

KIRCHEN

Party

21.00 California Dream

Girls - Live!, Break Out

02

SONNTAG

INGOLSTADT

Fasching

20.00 Faschings-Power

mit der Single-Party,

Karaoke und suuuuper

Stimmung, Tanzhaus A9

Konzert

19.00 L´Ame Immortelle,

Unheilig + ASP, Ohrakel

Party

20.00 Eishockey -Ball,

Touch Down

Sonstige

10.00 Swing-Brunch mit

Swing Train, WestPark-

Bräu

14:00 Geschichte - ja bitte!,

Stadtmuseum im

Kavalier Hepp

BEILNGRIES

Sonstige

19:00 Musicals, Mozart

und mehr..., Schloss

Hirschberg

EICHSTÄTT

Kabarett

20.00 Stephan Bauer - Comedykabarett

»Nachts

geht mehr«, Wirtshaus

und Kleinkunst »Zum

Gutmann«

KÖSCHING

Party

20.00 Dschungelparty,

Amberger Halle

MANCHING

Fasching

14.00 Faschingsumzug,

Manching

NEUSTADT

Party

15.00 Mega-Faschings-

Party nach dem Umzug

in Neustadt, Disco P1

RENNERTSHOFEN

Disco

15.00 Faschingsumzug

R'anzho, Musikfabrik

FLY

SCHWEITEN-

KIRCHEN

Sonstige

6.00 Flohmarkt am Euro

Rastpark, Direkt an der

A9 München-Nürnberg,

Ausfahrt PAF

03

MONTAG

INGOLSTADT

Disco

20.00 Schlagerparty bis

23.00 Uhr, offene Getränke

ab 99 Cent, Take

Off

Fasching

19.00 Rosenmontagsball,

Glock´n

20.00 Mega-Faschingsparty

- bis 23.00 Uhr,

offene Getränke ab 99

Cent, Tanzhaus A9

20.00 Rosenmontagsball,

Touch Down

21.00 Rosenmontagsball,

Stani´s Bistro

22.00 Karnevalissimo mit

DJ Gandi, l´evento

20.00 Rosenmontagsparty

mit Captain´s Bog,

Bürgertreff

Party

19.00 Rosenmontagsparty,

U2

EICHSTÄTT

Fasching

Faschingsumzug mit Faschingstreiben

am

Eichstätter Marktplatz,

Marktplatz

20.00 Rosenmontagsball,

Altes Stadttheater, Boxerhalle

und andere Lokale

in Eichstätt

MAINBURG

Fasching

20.00 Habererball, Christlsaal

NEUBURG

Fasching

19.00 Mer losse d´r Dom

en Kölle, die Rosenmontagssause!,Gewölbe

im Alten Neuhof

20.00 Rosenmontagsparty

»Zeitreise«, Juze

SCHWEITEN-

KIRCHEN

Party

21.00 Full House-Party mit

Master Blaster, Jordan

& Baker und DJ Trooper,

Break Out

04

DIENSTAG

INGOLSTADT

Disco

20.00 Faschings-Party-

Power, den ganzen

Abend offene Getränke

ab 99 Cent, Take Off

Fasching

Faschingsumzug durch

Gerolfing, Gerolfing

14.00 Kinderball, Theater

Ingolstadt

15.00 Großer Kehraus,

Glock´n

19.00 Mega-Kehraus, Menschuka

Mendorf mit

Showeinlagen und einzigartigem

Begräbnis,

Amberger Saal

Kabarett

20.30 Martin Grossmann

»Zeltwache« - Ausverkauft!,

Kleinkunstbühne

Neue Welt

MAINBURG

Fasching

14.00 Moaburger Faschingstreiben,Marktplatz

20.00 Kehraus, Christlsaal

NEUBURG

Fasching

14.00 Faschingstreiben,

Schrannenplatz

18.00 Kehraus, Kolpinghaus

RENNERTSHOFEN

Disco

21.00 1 Euro - Party, Musikfabrik

FLY

05

MITTWOCH

INGOLSTADT

Kabarett

20.30 Monaco Bagage -

Ausverkauft!, Kleinkunstbühne

Neue Welt

Klassik

18:30 MittwochKlassik um

halb Sieben, Kamerariat

Sonstige

19:30 Spieleclub Ali Baba,

Stadtteiltreff »La Fattoria«


Sa., 15.3., bis 4.00 Uhr:

Offizielle „Burn the Shit 4“

After-Show-Party

TÄGLICH AB 19 UHR

GERBERGASSE 5

(EHEM. JEREMY)

INGOLSTADT

So., 02.03., 20 Uhr:

Eishockey-Ball

Mo., 03.03.:

Rosenmontagsball

Faschingsprogramm 2003

So. 02.03.03, ab 13 Uhr

Faschings

treiben

Auftritt Spumantia ca. 17.00 Uhr

Mo. 03.03.03

1 Euro-

Time

Rosenmontagsfete mit der

Prinzengarde Sigonia Siegenburg

Discothek P1

Landshuterstr. 23 • 93333 Neustadt

Öffnungszeiten Biertrödler:

Täglich ab 18 Uhr! Mo. Ruhetag! Sa. Aa 10 Uhr (bei

Flohmarkt), ansonsten 15.00 Uhr, So. ab 17 Uhr

Öffnungszeiten Diskothek:

Fr. /Sa. 20.00 – 4.00 Uhr

NEU: Jeden 2. & 4. Samstag im Monat

Antik- & Trödelmarkt ab 12.00 Uhr

www.westparkbraeu.de

Starkbieranstich

Do. 20.März / 20 Uhr

DE KNIABIESLA + HUBERT

"Erdäpfelkraut" MITTERMAIER

Los geht's mit der 5.Jahreszeit im 1516: Süffiges

Starkbier, deftiges Essen, eine

erstklassige Stimmungsband und

der umwerfende "Erdäpfelkraut"

mit seinen Stehgreifgstanzln

auf Großkopferte

und solche die

es werden

wollen, versprechenallerbesteUnterhaltung!

Service 03-03

FREITAGEURO-PARTY

◆ Mit DJ Chris! ◆ Offene Getränke nur 1,- EUR!

SAMSTAGPARTY OHNE ENDE!

◆ NEU! Mit DJ Sunny! ◆ 20-23 Uhr offene Getränke nur 1,- EUR!

FR., 21.03.2003

Live on Stage!

Mit den Hits: Runaway,

Livin’ on a prayer

Keep the faith, u.v.m.

Weitere Termine:

· So. 2.März / 10-14 Uhr

SWING-BRUNCH

mit SWING TRAIN

· Do. 6.März / 20 Uhr

GOOD ROCKIN' TONIGHT!

mit GERD RUBE

· Do. 13.März / 20 Uhr

COUNTRY-PARTY

mit THE GOODS (Canada)

· Sa. 22.März / 20 Uhr

STARKBIERGAUDI

mit PETER BÖHME UND

SEINE MUSIKANTEN

· Do. 27.März / 20 Uhr

ROCK UND ROLL MICH!

Mit TEDDY UND DIE LOLLIPOPS

· Sa. 29.März / 20 Uhr

STARKBIERPARTY

mit INFLAGRANTI

Weitere Infos: www.westparkbraeu.de

1516 WestParkBräu. Ingolstadt’s erste Hausbrauerei

Täglich offen von 9.30 bis 25 Uhr! Auch sonntags!

Tel. 0841 / 9 568 777 • Fax 0841 / 9 568 778

www.disco-p1.de

megazin.de 03/2003 65


Service 03-03

STARK

BIERFEST

2003

Buffet für 6,99 €

auch am

Wochenende

ab 18 Uhr

66 megazin.de 03/2003

A9 ING.SÜD

4 X LINKS

AM AUWALDSEE

vom 7.3.03 bis 13.4.03

INGOLSTADT

Freitag, 7.3.03, ab 19.30 Uhr

Anstich mit

Tropical Rain

Samstag, 8.3.03, ab 19.30 Uhr

Alley Cats

Freitag, 14.3.03, ab 19.30 Uhr

Dolce Vita

Samstag, 15.3.03, ab 19.30 Uhr

Die Blauen Jungs

Freitag, 21.3.03:

Live bei uns

Peter Wackel

mit den Wonderbrathers

Samstag, 22.3.03, ab 19.30 Uhr

Delight

Freitag, 28.3.03:

Live bei uns

Mickie Krause

und die Golden Dreams

Samstag, 29.3.03, ab 19.30 Uhr:

Live bei uns

Möhre

mit 20cm und Saxndi

Buffet von Donnerstag bis Sonntag ab

18 Uhr mit Livemusik für 6,99 €

soviel essen wie man kann.

Buslinie 60 direkt vorm Haus • Info unter www.auwaldseeutz.de

oder 0841/67067 • Eintritt Freitag und Samstag

3,- € inkl. Gutschein 0,50 € für die Bars

Fr., 07.03., bis So., 09.03., 20.00 Uhr, Fronte 79, Ingolstadt:

LAN-Party – Fading Dimensions III

Bereits zum dritten Mal findet in der Fronte 79 Ingolstadts

größte LAN-Party "Fading Dimensions" statt. Einlass zur Veranstaltung

ist am Fr., ab 17.00 Uhr. Bis So., 11.00 Uhr können sich

alle LAN-Fans dem Spielfieber hingeben. Weitere Infos und Anmeldung

unter www.fading-dimensions.de. (MF)

Weitere Termine in der Fronte 79:

Mo., 10.03., 20.00 Uhr: Diavortrag – Nepal, Land im Schatten des Himalaja

Fr., 21.03., 18.00 Uhr: 22. Disconight

06

DONNERSTAG

INGOLSTADT

Kabarett

20.00 F.M. Barwasser als

Erwin Pelzig in »Worte

statt Taten«, Festsaal des

Theaters

Kids

15:00 Büchereizeit für Kinder

ab 5 Jahren: Eine Expertin

für Hornissen erzählt

interessante Sachen,

Stadtbücherei im

Herzogskasten / Marieluise-Fleißer-Bücherei

Konzert

20.00 Headfake Sound

System feat. Will Calhoun

& Doug Wimbish, Bürgertreff

Musik

20.00 Gerd Rube, WestPark-

Bräu

20:30 Blue Thursday Jam,

Eiskeller

EICHSTÄTT

Konzert

20.00 Pro-Musica-Konzerte:

Klavierabend mit Hanns

Steger, Spiegelsaal der

Residenz

MAINBURG

Konzert

20.00 Whiskeydust (Bluesrock/Soul),

Finnegan's

Wake

NEUBURG

Party

20.00 Oldie-Abend, Tanzcafe

Hertlein

07

FREITAG

INGOLSTADT

Disco

22.00 All Inclusive Night,

l´evento

Jugend

20:00 LAN-Party »Fading

Dimensions«, Fronte '79

Klassik

20:00 Trio Opus 8, Theater

Festsaal

Konzert

19.00 Schandmaul + Veitzfluch,

Ohrakel

Party

19.30 Starkbierfest-Anstich

mit Tropical Rain, Auwaldsee

Gaststätte

ABENSBERG

Party

22.00 DJ Massimo, Djungle

NEUBURG

Konzert

20.30 aktiv« Innenstadt,

Birdland Jazzclub

Sonstige

Himmelblaues Wochenende

»Neuburg gesund und

aktiv«, Innenstadt

08

SAMSTAG

INGOLSTADT

Jugend

20:00 LAN-Party »Fading

Dimensions«, Fronte '79

Kabarett

20.00 Lisa & Nepo Fitz »Alles

Schlampen außer

Mutti«, Festsaal des

Theaters

Kids

15:00 Theodor, die Kellermaus,

Antonschule, Münchener

Straße 65

Konzert

20.00 Bulldog + support,

ParadoX

ASCHBUCH

Disco

20.00 Rocknacht, Tanzhaus

Treffer

KÖSCHING

Party

21.00 Endstation Party III,

Musik Café Servus

MAINBURG

Party

21.00 Night of Fashion - Modenschau,

Unikum

NEUBURG

Konzert

20.00 Ensemble del Arte mit

Werken von W. A. Mozart,

Nicolas Bacri und Joseph

Haydn, Kongregationssaal

20.30 Martial Solal Trio, Art

of Piano 69, Birdland Jazzclub

Sonstige

Himmelblaues Wochenende

»Neuburg gesund und

aktiv«, Innenstadt

PFAFFENHOFEN

Konzert

21.00 Hugo Siegmeth Quartet

(Jazz), Künstlerwerkstatt

09

SONNTAG

INGOLSTADT

Disco

15.00 Jugenddisco ab 12

Jahren - Alkoholfreie Zone,

Diskothek Fun

Kids

15:00 Theodor, die Kellermaus,

Antonschule, Münchener

Straße 65

Konzert

20.00 Lynne Arriale Trio,

Bürgertreff

Sonstige

10:00 Antik- und Trödlermarkt,

Theater Festsaal

14:00 Am Ende des Glodenen

Zeitalters..., Stadtmuseum

im Kavalier Hepp

15:00 In meinem Riesenrad

fährt eine Eisenbahn,

Spielzeugmuseum im

Stadtmuseum

NEUBURG

Sonstige

Himmelblaues Wochenende

»Neuburg gesund und

aktiv«, Innenstadt

10

MONTAG

INGOLSTADT

Kabarett

20.30 Christoph Brüske

»HalliGalli in ToraBora« -

Ausverkauft!, Kleinkunstbühne

Neue Welt

Sonstige

20.00 »Nepal - Land im

Schatten des Himalaja« -

Diavortrag, Fronte 79

11

DIENSTAG

INGOLSTADT

Kabarett

20.30 Peter Spielbauer

»SchlaSchla«, Kleinkunstbühne

Neue Welt

12

MITTWOCH

INGOLSTADT

Kabarett

20.00 Dieter Nuhr

»www.nuhr.de«, Festsaal

des Theaters

Kids

15:00 Büchereizeit für Kinder

ab 5 Jahre: Informationen

und Unterhaltsames

für alle Kinder, die

wissen wollen, wie Hornissen

leben, Stadtteilbücherei

Südwest

Klassik

18:30 MittwochKlassik um

halb Sieben, Kamerariat

Konzert

20.00 The Nu-World Music

Ensemble, Bürgertreff

13

DONNERSTAG

INGOLSTADT

Kids

15:00 Büchereizeit für Kinder

ab 5 Jahren: Bilderbuchkino

»Unterwegs

auf sechs Beinen«,

Stadtbücherei im Herzogskasten

/ Marieluise-

Fleißer-Bücherei

Musik

20.00 The Goods (Canada),

WestParkBräu

Sonstige

16:00 Der kleine Eisbär,

Theater Festsaal

MAINBURG

Konzert

20.00 Virgin Pullets

(Folk/Irish), Finnegan's

Wake

NEUBURG

Theater

20.00 Funny Money, Komödie

von Ray Cooney mit

Ingrid Steeger und Horst

Janson , Stadttheater

SCHWEITENKIRCHEN

Party

21.00 Wahl zur Miss Pfaffenhofen,

Break Out

14

FREITAG

INGOLSTADT

Disco

22.00 All Inclusive Night,

l´evento

Jugend

19:00 Jugendcafe im »La

Fattoria«, Stadtteiltreff

»La Fattoria«

Konzert

20.00 Dreamdance (Abschiedsgig)

+ support,

ParadoX

Party

19.30 Starkbierfest mit Dolce

Vita, Auwaldsee Gaststätte

20.00 Starkbierfest mit Dixie-

und Jazz, Gasthaus

Daniel

ABENSBERG

Party

22.00 Frequencies

(Wave/EBM/Gothik) mit

B.rain & Mike, Djungle

ASCHBUCH

Party

19.30 Fire & Ice Party die

III., Tanzhaus Treffer

MAINBURG

Konzert

19.00 Little-Martin-Band &

The Rosters (Blues),

Wirtshaus »Zur Mühle«

NEUBURG

Konzert

20.30 Gerard Presencer

Group, Rising-Star-Serie,

Birdland Jazzclub

Theater

20.00 Funny Money, Komödie

von Ray Cooney mit

Ingrid Steeger und Horst

Janson, Stadttheater

15

SAMSTAG

INGOLSTADT

Kabarett

20.00 Lutz von Rosenberg

Lipinsky »Der Feminist«,

Fronte 79

Kids

10:00 Kreative Stunden für

Kinder, Stadtmuseum im

Kavalier Hepp

15:00 Theodor, die Kellermaus,

Antonschule, Münchener

Straße 65

Literatur

20.00 Albert Ostermaier &

Bert Wrede - »Autokino«,

Alf Lechner Museum

Party

19.00 Offizielle »Burn-the-

Shit-4«-After-Show-Party,

U2

20.00 Starkbierfest mit Dixie-

und Jazz, Gasthaus

Daniel

HERRNWAHLTHANN

Konzert

20.00 5. Irisches Musikund

Gaumenfest, Stanglwirt


Mi., 12.03., 20.00 Uhr, Festsaal des Theaters, Ingolstadt:

19. Ingolstädter Kabaretttage –

Dieter Nuhr

Dieter Nuhr ist heute neben Michael Mittermeier und Rüdiger

Hoffmann der erfolgreichste Kabarettist und Komödiant

hierzulande. Es gibt kaum Gelegenheit, ihm im TV

nicht mehr zu begegnen. Ausverkaufte Häuser, selbst im

Süden der Republik, sind keine Sensation mehr. Ausgezeichnet

mit dem Deutschen Kleinkunstpreis 1998 und dem

Bayerischen Kabarettpreis 2000 hat sich Nuhr eine Ausnahmestellung

erarbeitet. (MF)

MAINBURG

Konzert

20.00 Grosse St- Patrick's-Day-Party

mit

Derek O'Reilly, Finnegan's

Wake

MEILENHOFEN/

MAINBURG

Konzert

22.00 Justin Berkovi (cocon)

- Live, Treibhaus

SCHWEITEN-

KIRCHEN

Konzert

21.00 Groove Coverage -

Live, Break Out

16

SONNTAG

INGOLSTADT

Disco

20.00 DJ Baracuda, Tanzhaus

A9

Kids

15:00 Theodor, die Kellermaus,

Antonschule,

Münchener Straße 65

Konzert

20.00 Lividity, Master,

Mastic Scum, Damn

Nable + support, ParadoX

20:30 Louisiana Red & Al

Jones, Eiskeller

Literatur

20:00 Anne Weber - »Erste

Person«, Stadtbücherei

im Herzogskasten

/ Marieluise-

Fleißer-Bücherei

Sonstige

14:00 Stadt an der Donau

und Schutter, Stadtmuseum

im Kavalier Hepp

EICHSTÄTT

Kabarett

20.00 Eichstätter Kabaretttage

mit Django

Asül, Altes Stadttheater

MAINBURG

Sonstige

Fastenmarkt: Verkaufsoffener

Sonntag

der Mainburger Geschäfte

mit Fierantenmarkt

in der Innenstadt,

Mainburg

PFAFFENHOFEN

Konzert

21.00 Mariette’s Motion

Club (Vocal Jazz),

Künstlerwerkstatt

17

MONTAG

INGOLSTADT

Kabarett

20.30 Gerlad Kollek

»Stimmenkomp(l)ott«

- Ausverkauft!, Kleinkunstbühne

Neue Welt

Literatur

20:00 Felicitas Hoppe -

»Paradiese, Übersee«,

Stadtbücherei im Herzogskasten

/ Marieluise-

Fleißer-Bücherei

18

DIENSTAG

INGOLSTADT

Kabarett

20.30 Gerald Kollek

»Stimmenkomp(l)ott«,

Kleinkunstbühne Neue

Welt

Literatur

20:00 Ralf Rothmann -

»Hitze«, Stadtbücherei

im Herzogskasten / Marieluise-Fleißer-Bücherei

Sonstige

19:00 Info-Abend der Ingolstädter

Gymnasien,

Theater Festsaal

19

MITTWOCH

INGOLSTADT

Kids

15:00 Büchereizeit für

Kinder ab 5 Jahren:

Theater Lanzelot »Herr

Sturm und sein Wurm«,

Stadtteilbücherei Südwest

Klassik

18:30 MittwochKlassik um

halb Sieben, Kamerariat

20:00 Karl-Heinz Steffens,

Konzert des GeorgischenKammerorchesters

Ingolstadt, Karl-

Heinz Steffens, Klarinette

und Leitung,

Theater Festsaal

Konzert

20.00 Tuck & Patti, Bürgertreff

Literatur

20:00 Patrick Roth - »Die

Nacht der Zeitlosen«

und »Corpus Christi«,

Stadtbücherei im Herzogskasten

/ Marieluise-

Fleißer-Bücherei

Sonstige

19:30 Diagnose Alzheimer:

Helmut Zacharias,

Bücherzentrum Schönhuber

19:30 Spieleclub Ali Baba,

Stadtteiltreff »La Fattoria«

20

DONNERSTAG

INGOLSTADT

Disco

20.00 Flying Bar Entertainment,

Tanzhaus A9

Kids

15:00 Büchereizeit für

Kinder ab 5 Jahre:

Theater Lanzelot »Herr

Sturm und sein Wurm«,

Stadtbücherei im Herzogskasten

/ Marieluise-

Fleißer-Bücherei

Konzert

19:30 Schulkonzert, Theater

Festsaal

Literatur

20:00 Mirjam Pressler -

»Für Isabel war es Liebe«,

Stadtbücherei im

Herzogskasten / Marieluise-Fleißer-Bücherei

Musik

20.00 De Kniabiesla + Hubert

»Erdäpfelkraut«

Mittermaier, WestPark-

Bräu

Sonstige

19.30 Die richtige Bewerbung,Gewerkschaftshaus

Theater

Geheime Freude, Turm

Baur

MAINBURG

Konzert

20.00 John Miller Jones

(Oldies), Finnegan's Wake

Theater

20.00 Dionysos-Dithyramben

(Solotheater mit

Anton Prestele), LSK-

Theatersaal

PFAFFENHOFEN

Konzert

21.00 Gebhard Ullmann –

Conference Call (Jazz),

Künstlerwerkstatt

21

FREITAG

INGOLSTADT

Disco

18.00 22. Disconight,

Fronte 79

22.00 All Inclusive Night,

l´evento

Jugend

19:00 Jugendcafe im »La

Fattoria«, Stadtteiltreff

»La Fattoria«

Konzert

19.00 Zion Train + Pangäa

+ Soundsystem, Ohrakel

Party

19.30 Starkbierfest mit

Möhre und den Wonderbrathers,

Auwaldsee

Gaststätte

20.00 »Metal Weekend«

Metal-Party mit DJ

Sepp vom HMC Ingolstadt,

ParadoX

Theater

In der Löwengrube, Theater

Großes Haus

EICHSTÄTT

Sonstige

20.00 Secondhandbörse

des Kinderschutzbundes,

Altes Stadttheater

NEUBURG

Konzert

20.30 Larry Coryell Quartet,

Birdland Jazzclub

Party

20.00 Party der Wirtschaftsschule,

Juze

NEUSTADT

Konzert

21.00 Bon-Jovi-Coverband

- Live on Stage!,

Disco P1

PFAFFENHOFEN

Sonstige

10.00 Hallertauer Messe -

Wahl zur Miss Pfaffenhofen,

Volksfestplatz

22

SAMSTAG

INGOLSTADT

Kabarett

20.00 Hans-Hermann

Thielke & Michael

Genähr, Fronte 79

Service 03-03

Kreuzstr.12 • 85049 Ingolstadt • Tel.: 93 61 64 • Fax: 1 77 87

JAZZ & MORE

Donnerstag, 06. März, 20 Uhr

Headfake Sound

System

feat. Will Calhoun &

Doug Wimbish

Eintritt: frei!

Sonntag, 09. März, 20 Uhr

Lynne Arriale Trio

Das Lynne Arriale Trio ist auf

Promotion-Tour.

Eintritt: Geiz-Preis 1,- EUR

Mittwoch, 12. März, 20 Uhr

The Nu-World Music

Ensemble

Tacuma, Ulmer, Dixon, Weston

Mittwoch, 19. März, 20 Uhr

Tuck & Patti

Mit Unterstützung des Kulturamtes und Nordbräu

Männerträume

werden wahr!

www.buergertreff-ingolstadt.de

Rosenmontagsparty

Mo., 03. März, 20 Uhr

„Captain’s Bog“

Eintritt: frei!

Berliner Nächte:

Sa., 29. März, 20 Uhr

„Pearl Street

Players“

Eintritt: frei!

10. Ingolstädter

Literaturtage:

Di., 25. März, 20 Uhr:

Axel

Hacke:

„Das

Beste

aus

meinem

Leben“

CLUB BLUE NIGHT

Steinheilstr. 4 · 85053 Ingolstadt

Tel. (08 41) 96 74 70

www.club-blue-night.de Öffnungszeiten: So-Do 21-5 Uhr · Fr & Sa 21-6 Uhr

megazin.de 03/2003 67


Service 03-03

Veranstaltungen Tipps So., 16.03., 21.00 Uhr, Künstlerwerkstatt, Pfaffenhofen:

Do., 20.03., 20.00 Uhr, LSK Theatersaal, Mainburg:

Dionysos-Dithyramben –

Solotheater mit Anton Prestele

Lobeslieder des Rausches und der Ekstase von Friedrich

Nietzsche setzt Anton Prestele in seiner hochgelobten

und äußerst ausdrucksstarken Interpretation der Weihegesänge

auf den griechischen Gott Dionysos um. Ein

sehr anspruchsvolles Programm, bei dem der Künstler

durch seine szenische Präsenz dem Wahn ein eigenes

Bild verleiht. Tickets: Hallertauer Zeitung in Mainburg.

(BK)

Fr., 21.03. - 24.03., jeweils ab 10.00 Uhr,

Volksfestplatz, Pfaffenhofen:

Hallertauer Messe 2003

In völlig neuem Rahmen und ebensolchem Konzept findet

dieses Jahr die Hallertauer Messe in Pfaffenhofen

statt. Los geht´s am Freitag mit der offiziellen Wahl zur

Miss Pfaffenhofen. Am Samstagabend steht als absolutes

Highlight der Auftritt der legendären “Spider Murphy

Gang” auf dem Programm. Beginn des Konzerts ist

um 21.00 Uhr. Also, auf jeden Fall dabei sein, es lohnt

sich! (MF)

Fr., 21.03., 19.00 Uhr, Ohrakel, Ingolstadt:

Zion Train + Pangäa +

Soundsystem

Das Zion-Train-live Erlebnis ist legendär: Weltweit wird

das Publikum durch schlagende Bässe und schwere

Rhythmen in Ekstase gebracht. Nach einem Jahrzehnt

ist die Band und ihre Musik so lebendig wie eh und je,

und jeder, der Zion Train live sieht, muss eingestehen,

dass sie vor Lust und positiver Energie nur so strotzen!

Also, schaltet euch ein in den “original sound of the

Zion”!!! (MF)

Weitere Termine im Ohrakel: So., 02.03., 20.00 Uhr: L´Ame Immortelle, Unheilig

+ ASP; Fr., 07.03.03, 19.00 Uhr: Schandmaul + Veitzfluch; So.,

23.03.03, 20.00 Uhr: The Flames + support

Sa., 22.03., 20.00 Uhr, Stadthalle, Schrobenhausen

und Sa., 29.03., 20.00 Uhr, Bräustüberl, Wolnzach:

Karl Valentin und

Liesl Karlstadt

Karl Valentin und Liesl Karlstadt – mit diesen Namen

werden groteske Komik, beißende Ironie, absurde Logik

und bayerischer Humor verbunden. Bücher von Karl Valentin

sind in vielen bayerischen Wohnzimmern Teile

des Inventars, Valentin-Schallplatten sind besondere

Schmankerl in den Plattensammlungen. Wer ein Fan von

Karl Valentin ist, darf dieses Spektakel auf keinen Fall

verpassen. (MF)

So., 23.03., 20.00 Uhr, Festsaal des Theaters,

Ingolstadt:

19. Ingolstädter Kabaretttage:

Ludwig Hirsch

Mit Ludwig Hirsch kommt ein typischer Wiener nach Ingolstadt.

Er ist einer der erfolgreichsten deutschsprachigen

Liederschreiber und ebenso Schauspieler. Zu

68 megazin.de 03/2003

seinem 20jährigen Künstler-Jubiläum ging er 98/99 mit

“Das dunkelgraue Kultprogramm” auf Tournee. Seitdem

ist die Nachfrage beim Publikum ungebrochen. Im

Oktober 1999 erschien die dazugehörige CD und nun

2003 die Wiederholungstournee. (MF)

Weitere Termine Ingolstädter Kabaretttage: Do., 06.03., 20.00 Uhr: F.M.

Barwasser als Erwin Pelzig, Festsaal des Theaters, Ingolstadt; Sa., 08.03.,

20.00 Uhr: Lisa & Nepo Fitz, Festsaal des Theaters, Ingolstadt; Di., 11.03.,

20.30 Uhr: Peter Spielbauer, Kleinkunstbühne Neue Welt, Ingolstadt; Mo.,

31.03., 20.30 Uhr: Tina Teubner, Kleinkunstbühne Neue Welt, Ingolstadt

Alle Termine der 19. Ingolstädter Kabaretttagen sind in unserem Bewegungsmelder

zu finden.

Di., 25.03., 20.00 Uhr,

Diagonal, Ingolstadt:

10. Literaturtage:

Axel Hacke

Für das Magazin der Süddeutschen

Zeitung schreibt

Axel Hacke seit Jahren seine

bekannte Alltagskolumne.

Unter dem Titel ”Das Beste aus meinem Leben” hat er

die schönsten und beliebtesten dieser Geschichten versammelt

und Anfang März dieses Jahres als Buch herausgegeben.

Wortwitz und hintersinniger Humor sind

dabei sein Markenzeichen, etwa wenn der Autor die nur

allzu typischen Alltags-Kämpfe mit Ehefrau Paola ausficht.

(MF)

Weitere Termine 10. Ingolstädter Literaturtage: Sa., 15.03., 20.00 Uhr: Albert

Ostermaier & Bert Wrede – “Autokino”, Alf-Lechner- Museum; Di.,

18.03., 20.00 Uhr:, Ralf Rohtmann – “Hitze”, Stadtbücherei; Mi., 26.03.,

20.00 Uhr: André Kubiczek – “Die Guten und die Bösen”, Stadtbücherei;

Sa., 29.03., 19.00 Uhr: Literarische Nacht mit Autorinnen und Autoren aus

Ingolstadt und der Region, Stadtbücherei; Alle Termine der 10. Ingolstädter

Literaturtage sind in unserem Bewegungsmelder zu finden.

Do., 27. - So., 29.03., Altes Stadttheater, Eichstätt:

Bockbierfest mit den

“Fensterputzern”

Das Politiker-Derbleck´n beim Bockbier gehört nicht

nur am Münchener Nockherberg zur festen Tradition in

der Fastenzeit. Auch in Eichstätt ärgern die Eichstätter

“Fensterputzer” jedes Jahr die lokale Prominenz. Beim

Bockbierfest im Alten Stadttheater werden den Persönlichkeiten

des öffentlichen Lebens ihre Verfehlungen

und Macken zum Amüsement des Publikums in ironischer

Art und Weise vor Augen geführt. (SZ)

Sa., 29.03, 21.00 Uhr, Club Center, Abensberg:

Normahl live on stage

Seit 1978 sind Normahl der Inbegriff des Deutschpunk.

Die Band hat seither nicht einen Funken ihres rebelli-

schen Geists verloren. Nach zehn Jahren Schaffenspause

kehren die Stuttgarter mit dem 21. Album “INRI 21”

zurück ins Rampenlicht und rühren dabei wieder kräftig

im Topf der Gesellschaftsgrenzen. Am Sa., 29.03.

stehen die Jungs im Abensberger Club-Center auf der

Bühne. Infos: www.modern-noise.de. (BK)

Sa., 29.03., 20.00 Uhr, Bürgertreff, Ingolstadt:

Berliner Nächte:

Pearl Street Players

Hits von Soul bis Rock bringen die Pearl Street Players

modern und druckvoll auf die Bühne. Mit Klassikern von

James Brown bis hin zu aktuellen Hits von Janet

Jackson, angetrieben von der Powerfrau Caroline Heiss

und dem Soulbrother Sigi Zerrath bietet die sechsköpfige

Gruppe im Rahmen der Berliner Nächte eine tolle

Show. Die Band-Besetzung: Tommy Eberhardt, Thorsten

Soos, Kurt Härtl, Wolfgang Schädlich. (MF)

Weitere Termine in der Bürgertreffkneipe Diagonal: Mo., 03.03., 20.00 Uhr:

Rosenmontagsparty mit Captain´s Bog; Do., 06.03., 20.00 Uhr: Headfake

Sound System feat. Will Calhoun & Doug Wimbish; Mi., 12.03., 20.00 Uhr:

The Nu-World Music Ensemble; Mi., 19.03., 20.00 Uhr: Tuck & Patti

Musik

20.00 Peter Böhme und

seine Musikanten,

WestParkBräu

Party

20.00 Rockfabrik-Fahrt

nach Nürnberg, Omnibusbahnhof

Ingolstadt

20.00 Tanzabend, Eiskeller

20.00 80er-Party mit DJ

Daniel M., Diagonal

Sonstige

20:00 Fire of Dance, Theater

Festsaal

Theater

Offene Zweierbeziehung,

Theater Studio im Herzogskasten

ASCHBUCH

Disco

20.00 Rocknacht, Tanzhaus

Treffer

EICHSTÄTT

Sonstige

9.00 Secondhandbörse

des Kinderschutzbundes,

Altes Stadttheater

KÖSCHING

Party

20.30 Springbreak, Amberger

Halle

NEUBURG

Konzert

19.00 Starkbierkonzert,

Schützenheim Heinrichsheim

PFAFFENHOFEN

Musik

09:00 Interner Musikschulwettbewerb,

Haus

der Begegnung

Sonstige

10.00 Hallertauer Messe -

Auftritt der Spider

Murphy Gang, Volksfestplatz

SCHROBENHAUSEN

Theater

20.00 Karl Valentin und

Liesl Karlstadt »Großer

Karl-Valentin-Abend«,

Stadthalle

SCHWEITEN-

KIRCHEN

Party

Mariette’s Motion Club:

Vocal Jazz at it’s best!

Von der Fachpresse wird die deutsche Jazzsängerin Mariette

Radtke über alles gelobt - und das vollkommen zu

Recht. Sie ist technisch auf der obersten Ebene und auch

die Interpretationen der Münchnerin setzen Maßstäbe. Am

So., 16.03. präsentiert sie zusammen mit ihrer Formation

“Motion Club” das aktuelle Programm in der Pfaffenhofener

Künstlerwerkstatt. Eintritt frei! (BK)

21.00 West PULSE - Live

Performance, Break Out

23

SONNTAG

INGOLSTADT

Kabarett

20.00 Ludwig Hirsch »Das

dunkelgraue Kultprogramm«,

Festsaal des

Theaters

Konzert

19.00 The Flames + support,

Ohrakel

Sonstige

14:00 Mythologie in Vorgeschichte

und Antike,

Stadtmuseum im Kavalier

Hepp

NEUBURG

Sonstige

11.00 Teddybears only,

Teddybärenbörse, Kolpinghaus

PFAFFENHOFEN

Sonstige

9.00 Hallertauer Messe -

Familientag, Volksfestplatz

24

MONTAG

INGOLSTADT

Kabarett

20.30 Christian Springer

»Türschlosspanik« -

Ausverkauft!, Kleinkunstbühne

Neue Welt

Literatur

20.00 Gisela Heidenreich

& Michael Seyfried -

»Das endlose Jahr«,

Stadtbücherei

Sonstige

20.00 Dia-Multivisionsshow:

»Toskana - für

Kenner und Genießer«

von und mit Thomas

Bäumel, VHS Kurfürstliche

Reitschule

PFAFFENHOFEN

Sonstige

10.00 Hallertauer Messe -

Verlosung eines Mittelklasse-Pkws,Volksfestplatz

25

DIENSTAG

INGOLSTADT

Kabarett

20.30 Arnulf Rating

»Knapp daneben« -

Ausverkauft!, Kleinkunstbühne

Neue Welt

Konzert

20:00 Klavier Sokolov,

Theater Festsaal

Literatur

20:00 Axel Hacke - »Das

Beste aus meinem Leben«,

Bürgertreff / Diagonal

26

MITTWOCH

INGOLSTADT

Kids

15:00 Büchereizeit für

Kinder ab 5 Jahren: Lesen

& Basteln »Was

kriecht und fliegt denn

da?«, Stadtteilbücherei

Südwest

Klassik

18:30 MittwochKlassik um

halb Sieben, Kamerariat

Literatur

20:00 André Kubiczek -

»Die Guten und die Bösen«,

Stadtbücherei im

Herzogskasten / Marieluise-Fleißer-Bücherei

Sonstige

18:00 Tanzprobe, Theater

Festsaal

27

DONNERSTAG

INGOLSTADT

Kids

15:00 Büchereizeit für

Kinder ab 5 Jahre:

Schauspieler des Theaters

Ingolstadt lesen

für Kinder der Bücherei,

Stadtbücherei im

Herzogskasten / Marieluise-Fleißer-Bücherei


Sa., 22.03., 20.00 Uhr, Stadttheater, Ingolstadt:

Fire of Dance

Fire of Dance, das ist ein einzigartiges Spektakel

für alle Tanzenthusiasten. Neben eigenen Interpretationen

im Stil von Stomp und Tap Dogs gibt

es Highlights aus Riverdance, Lord of the Dance,

Abba´s Mamma Mia, Grease und We will rock you.

Außerdem: Neben rasanten Tanznummern begeistern

gefühlvolle irische Balladen. Karten an allen

bekannten Vorverkaufsstellen. (MF)

Literatur

20:00 Karsten Krampitz -

»Der Kaiser vom Knochenberg«,Stadtbücherei

im Herzogskasten

/ Marieluise-

Fleißer-Bücherei

Musik

20.00 Teddy und die Lollipops,

WestParkBräu

Sonstige

19:30 Chris Nonnast,

Fleißerhaus

EICHSTÄTT

Sonstige

19.00 Bockbierfest mit

den Eichstätter Fensterputzern,

Altes Stadttheater

19.30 »Eichstätter Postwesen

in vergangener

Zeit«; Vortrag von Karl

Steck, Saal der Raiffeisenbank

(Eingang

Leuchtenbergstraße)

MAINBURG

Konzert

20.00 Matching Ties (Folk

Bluegrass), Finnegan's

Wake

PFAFFENHOFEN

Konzert

21.00 Werkstatt- Jazzorchester

(WJO) – Oktett

(Jazz), Künstlerwerkstatt

28

FREITAG

INGOLSTADT

Disco

22.00 Berlinale mit

Travestie á la Love-Parade,

l´evento

Jugend

19:00 Jugendcafe im »La

Fattoria«, Stadtteiltreff

»La Fattoria«

Kabarett

20:00 Die lange Nacht der

Poesie - Musik, Satire,

Kleinkunst, Fronte '79

Party

19.30 Mickie Krause und

die Golden Dreams, Auwaldsee

Gaststätte

ASCHBUCH

Disco

20.00 Rocknacht, Tanzhaus

Treffer

EICHSTÄTT

Sonstige

19.00 Bockbierfest mit

den Eichstätter Fensterputzern,

Altes Stadttheater

NEUBURG

Konzert

20.30 Aki Takase W.C.Handy

Projekt, Birdland

Jazzclub

29

SAMSTAG

INGOLSTADT

Disco

22.00 Berlinale mit Travestie

á la Love-Parade,

l´evento

Kabarett

20:00 Martin Schneider

mit »Maddin!« - Comedy,

Fronte '79

Kids

10:00 Die Ritter - von rauhen

Sitten und edlen

Herren, Stadtmuseum

im Kavalier Hepp

Literatur

19.00 Literarische Nacht

mit Autorinnen und Autoren

aus Ingolstadt

und der Region, Stadtbücherei

Musik

20.00 Inflagranti, West-

ParkBräu

Party

20.00 Berliner Nächte:

Pearl Street Players,

Bürgertreff

Sonstige

11:00 TRENDSET Modemesse

mit Modenschau,

Theater Festsaal

ABENSBERG

Konzert

21.00 Normahl (Deutschpunk-Legende)Support:

GREEN FROG FEET

+ HARD ATTACK + DAILY

SOAP, Club Center

EICHSTÄTT

Sonstige

19.00 Bockbierfest mit

den Eichstätter Fensterputzern,

Altes

Stadttheater

MEILENHOFEN/MAI

NBURG

Party

22.00 James Ruskin (UK),

Treibhaus

NEUBURG

Konzert

20.00 Konzert des NeuburgerKammerorchesters,Kongregationssaal

Theater

20.00 Teure Edna, Kriminalkomödie

in 3 Akten

mit Eva Zwack und Marion

Maas, Theater im

Studienseminar

WOLNZACH

Theater

20.00 Karl Valentin und

Liesl Karlstadt »Großer

Karl-Valentin-Abend«,

Bräustüberl

30

SONNTAG

INGOLSTADT

Konzert

19:00 Incanto corale, Moritzkirche

Literatur

11.00 Preisverleihung

Schülerschreibwettbewerb

»Comics« 2003,

Kurfürstliche Reitschule

(VHS)

Sonstige

14:00 Senfgruben in Ingolstadt,

Stadtmuseum im

Kavalier Hepp

Theater

Disco Pigs, Turm Baur

EICHSTÄTT

Konzert

17.00 Orgelkonzert mit

Domorganist Martin

Bernreuther, Dom

20.00 The Tannahill Weavers,

Wirtshaus und

Kleinkunst »Zum Gutmann«

31

MONTAG

INGOLSTADT

Kabarett

20.30 Tina Teubner »Ich.

Um nur einige zu nennen«,

Kleinkunstbühne

Neue Welt

NEUBURG

Theater

20.00 Der Alchimist,

Stadttheater

Service 03-03

Glock’n am Kreuztor

85049

Ingolstadt

Oberer

Graben 1

Sa., 01.03., ab 19 Uhr

Buntes

Faschingstreiben

Mo., 03.03., ab 19 Uhr:

Rosenmontagsball

Di., 04.03., ab 15 Uhr

Großer Kehraus

mit frischen Weißen und Wienern

Telefon

(08 41)

3 49 90

megazin.de 03/2003 69


Service 03-03

Film des Monats

Kinostart: 06.03.2003

Manhattan Love Story

Marisa Ventura lebt als allein erziehende Mutter in

der Bronx und arbeitet in Manhattan als Zimmermädchen

in einem Luxushotel. Dort trifft sie zufällig

auf Christopher Marshall. Der attraktive Erbe einer

Politdynastie und Politiker ist einer der begehrtesten

Junggesellen New Yorks – und hält Marisa versehentlich

für einen Hotelgast. Das Schicksal nimmt seinen

Lauf und führt das ungleiche Paar für eine Nacht zusammen.

Als Marisas wahre Identität enthüllt wird,

müssen beide feststellen, dass Welten zwischen ihnen

liegen - obwohl sie eigentlich nur eine U-Bahnfahrt

von Manhattan in die Bronx voneinander trennt.

USA 2002

Darsteller: Jennifer Lopez, Ralph Fiennes, u.a.

Regie: Wayne Wang

Kinostart: 06.03.2002

Final Destination 2

Kimberly muss mit ansehen, wie

ein mit Baumstämmen beladener

Lastzug außer Kontrolle

gerät und seine tödliche Fracht

verliert. Bei der grausigen Kettenreaktion

kommen mehrere

Menschen ums Leben – Kimberly

eingeschlossen. Doch einen

Moment später befindet sie sich

immer noch im Verkehrsstau, etliche

Verkehrsteilnehmer, deren

Tod sie vor Sekunden “miterlebt”

hat, fahren weiterhin hinter

ihr her. Das alles war also nur

eine grausige Vision. Sollte es

etwa eine Warnung sein? Der

Tod ist auch in FD 2 nicht aufzuhalten.

Kims Version wird tragische

Wirklichkeit...

USA 2002

Darsteller:

Ali Larter, A.J. Cook u.a.

Regie: David R. Ellis

Liebigstr. 2 · 85301 Schweitenkirchen · Tel. 0 84 44/9 10 66 · Fax 9 10 68

Öffnungszeiten: Mi, Fr-So ab 20 Uhr (und vor Feiertagen!) • info@breakout.de · www.breakout.de

Kinostart: 13.03.2003

Adaption

Trotz seines Erfolgs mit der Verfilmung

seines Drehbuchs, wird

Charlie Kaufman von beklemmenden

Selbstzweifeln geplagt.

Als er den Auftrag annimmt, den

Bestseller “The Orchid Thief” zu

adaptieren, ist er völlig überfordert.

Dann hat Charlie eine wegweisende

Inspiration: Er wird

sein eigenes Dilemma als Rahmenhandlung

in das Drehbuch

über Laroche und Orlean einbauen!

Doch als die Wörter

fließen und die Story Form annimmt,

setzt Charlie unbeabsichtigt

eine Kettenreaktion von

Ereignissen in Gang...

USA 2002

Darsteller:

Nicolas Cage, Meryl Streep, u.a.

Regie: Spike Jonze

DEMNÄCHST

IM KINO

06.03.2003:

National Security:

Urkomische und actiongeladene

Komödie.

06.03.2003:

Solaris:

Lovestory, umrahmt von kultigem

Science-Fiction-Thriller.

13.03.2003:

Das Leben des David Gale:

Kevin Spacey in Bestform.

13.03.2003:

24 Stunden Angst:

Packender Psychothriller.

13.03.2003:

Pinocchio:

Mit tollen Trickeffekten, nicht

nur für Kids!

20.03.2003:

Daredevill:

Verfilmung der legendären

Marvel-Comics. Mit Ben Affleck.

20.03.2003:

Adam & Eva:

Turbulente und phantasievolle

Beziehungskomödie.

20.03.2003:

Joe Jedermann:

Kurzweilig, hintersinnig - charmante

Komödie.


DIENSTAG

All-Inclusive-Party

Näheres siehe

Flyer unten

rechts!

Jeden Donnerstag im März:

Bis 22 Uhr offene Getränke ab

50 CENT

DONNERS-

TAG

Ladies Night

jede Dame erhält

bis zu 5 Getränke

fast geschenkt,

und nicht nur für

die Herren, z. B.:

Flasche Bacardi

9,99 €

FREITAG

von 20-4 Uhr

offene Getränke

ab

99 Cent

Jed. Sa. im März bis 22.30 Uhr:

Happy Hour!

Offene Getränke ab50 Cent

SAMSTAG

Sa., 01.03.:

Buffet um 3 Uhr

und geöffnet bis

6 Uhr.

Sonst. Samstage

kostenloses

kaltes Buffet

um 2 Uhr

Für unsere Soldaten(innen),

Zivis und BEPOs:

jeden Donnerstag gegen

Vorlage des Ausweises

FREIER EINTRITT,

PLUS EIN GETRÄNK

im Wert von bis zu 3,- €

Take Off & CHECK IN • Ingolstadt-Süd · Direkt am Auwaldsee • Telefon (08 41) 6 67 64 • www.takeoff-ingolstadt.de

Sa. 01.03. UND Mo. 03.03. bis mindestens 6 Uhr geöffnet!

SA

01.03.

MO

03.03.

DI

04.03.

SA

08.03.

Offene Getränke bis 22.30 Uhr ab 50 Cent. Geöffnet bis 6 Uhr.

Ab ca. 3 Uhr früh kostenloses kaltes Buffet und den ganzen Abend

gibt´s Weisswürst!

Mit All-Inclusive-Party

(siehe Flyer rechts!).

Mit Gratis-Body-Painting.

Desperados den ganzen

Abend 2,50 EUR.

Bis 22.30 Uhr offene Getränke

ab 50 Cent.

Bis 6 Uhr in der Früh!

Bis 23 Uhr gibt`s offene Getränke ab 99 ct., danach ab 1,50 Euro. Im

CHECK IN gibt`s BEST OF ROCK & POP. Zu späterer Stunde entscheidet

euer Musikgeschmack.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine