Ambient Recording 60x45 1c - Professional Production

professional.production.de

Ambient Recording 60x45 1c - Professional Production

KINO & TV

46 WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE

PRODUKTIONSTELEGRAMM PERSONEN & DATEN

Das monatliche Produktionstelegramm von PROFESSIONAL PRODUCTION informiert über Film- und Fernsehproduktionen,

die sich in Vorbereitung oder im Dreh befinden. Im Bemühen nach ständiger Aktualisierung und Erweiterung

sind wir auch für Hinweise von unseren Lesern dankbar.

Produktionen werden ohne erneut erfolgte Meldung nach spätestens drei Ausgaben aus dem Telegramm genommen.

Eine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit können wir leider nicht übernehmen.

Die Daten für die kostenlosen Eintragungen in dieser Rubrik für PP 04/05 sollten bis zum 11.03.05 vorliegen.

IN PRODUKTION

Adelheid und ihre Mörder

Fernsehproduktion, Krimiserie, 8x48’

Die Tippse Adelheid löst hinter dem Rücken ihres Chefs wieder die

kompliziertesten Kriminalfälle.

Drehzeit …………………………………………03.05 - 06.05

Drehort…………………………………Hamburg und Umgebung

Produktion …………………………………………………ndF

Auftraggeber ………………………………………ARD/Degeto

Produzent ………………………………………Matthias Walther

Herstellungsleitung ………………………………Tommy Kroepels

Drehbuch………………………………Michael Baier, Gerd Bauer

Regie …………………………Stefan Bartmann, Stephan Meyer

Casting ……………………………………………Ursula Danger

Darsteller …………Evelyn Hamann, H. Baumann, Gisela May u.v.a.

Akte 05

Fernsehproduktion, Magazin, je 60’

Drehzeit ………………………………………………fortlaufend

Drehort …………………………Studio Berlin Adlershof, Studio C

Produktion ………………………………Meta productions GmbH

Auftraggeber ………………………………………………Sat.1

Redaktion ………………………………………Manfred Hering

Produzent …………………………………………Ulrich Meyer

Produktionsleitung ………………………………Bernd Bußmann

Herstellungsleitung …………………………………Rolf Schäfer

Regie……………………………Holger Heinrich, Rolf Buschmann

Moderation …………………………………………Ulrich Meyer

Alphateam

Fernsehproduktion, Krankenhausserie, weekly, X. Staffel, 26x45’

Nacht für Nacht ringt die Notaufnahme-Crew, unterstützt von neuen

Ärzten und Pflegern, um das Leben ihrer Patienten. Dabei bleibt das

Privatleben des alphateams oft auf der Strecke und das bringt zusätzliche

Probleme. Ärzte sind eben auch nur Menschen.

Drehzeit …………………………………………09.04 - 02.05

Drehort …………………………Studio Hamburg Atelier 3 und 7

Produktion ………Multimedia Film- und Fernsehproduktion GmbH

Fon/Fax ……………………………………040 66884-444/-299

Auftraggeber ………………………………………………Sat.1

Redaktion ……………………………………Dorothea Goldstein

Produzent …………………………………………Valentin Holch

Creative Producer ……………Dr. Rainer Ruppert, Marie Hoelcker

Geschäftsführende Produzentin …………………Claudia Schröder

Produktionsleitung ………………………………Manfred Lenert

Herstellungsleitung ………………………………Olaf Kalvelage

Drehbuch ……………………K. Arriens, M. Kosmann, J. Brückner,

…………………………J. Scherf, J. Werner, S. Kleint, G. Ambrosi,

………………………G. Krieg, T. Wilke, E. Kleemann, W. Bauder,

………………………………B. Gruber, C. Honegger, U. Zeidler

Regie ……………Norbert Schultze jr., Heinz Dietz, John Delbridge,

…………Bodo Schwarz, Wolfgang Münstermann, M. Zschieschow

Kamera …………………………K. Kesting, Axel Rothenburg bvk,

……………………………………Reiner Nolte, Peter H. W. Tost

Ton ………………………………………………Edgar Nottorf

Schnitt …………………M. Knothe, M. Krippenberg, S. Widegreen,

………………………………C. Effner, M. Schöppler, A. Wimmer

Szenenbild …………………Prof. Toni Lüdi, Axel Werner, Kim Porr

Kostümbild ………………………………………Stefanie Bieker

Darsteller ……………Hermann Toelcke, Marlies Engel, Uwe Karpa,

…………………Patricia Schäfer, Klaus Schreiber, Björn Grundies,

………………………Janette Rauch, Winnie Böwe, Türkiz Talay,

……………………………Nils Nelleßen, Jochen Schropp u.v.a.

Barátok Közt – Between Friends

Fernsehserie, Daily Soap, 6. Staffel, 235 F. à 23’

Drehzeit ……………………………………………seit 24.08.98

Drehort…………………………………………………Budapest

Produktion ………………………………Magyar Grundy UFA Kft.

Fon ……………………………………………0036 14160116

Fax ……………………………………………0036 14104190

Auftraggeber ……………………………………………RTL Klub

Redaktion ……………………………………………Péter Kolosi

Produzenten…………………………Michael Murphy, Wolf Bauer,

…………………………………………Dr. Jan-Pelgrom de Haas

Producer …………………………………………Tamás Kalamár

Line Producer ……………………………………György Radnai

Programmdirektor ……………………………………Péter Kolosi

Produktionsleitung …………Nándor Lohonyai, Zoltán Göntér (AD)

Drehbuch ………………Greg Stevens, Zsuzsanna Tóth und Team

Regie ………………István Márton, Tamás Ardai, István Labancz,

……………………………Ádám Rozgonyi, Gabriella Szerencsés

Kamera………………Gábor H. Szabó, János Bodó, Zsolt Csendes,

……………………Gábor Bornyi, Zsolt Téglás, Gábor Halász (AD)

Darsteller ……………Zoltán Szöke, Edit Abrahám, Csilla Csomor,

……………………………………………Péter R. Kárpáti u.v.a.

Beckmann

Fernsehproduktion, Gesprächssendung, je 75’

Drehzeit ………………………………………………fortlaufend

Drehort ………………………………Studio Hamburg, Atelier 10

Produktion…………………Cinecentrum Deutsche Gesellschaft für

………………………………Film- und Fernsehproduktion mbH,

……………………Beckground TV- und Fernsehproduktion mbH

Internet ………………………………www.reinholdbeckmann.de

Mail ……………………………redaktion@ reinholdbeckmann.de

Auftraggeber ………………………………NDR, BR, MDR, WDR

Redaktion ……………………………Ulrike Jonas, Markus Peichl

Produzenten ………………………Rainer P. Retzlik, Ulrich Lenze

Produktionsleitung ……………Volker Stahlhut, Claudia Haselhorst

Herstellungsleitung ……………………………Andreas Knoblauch

Konzept ………Sven Böttcher, Reinhold Beckmann, Guido Thomsen

Regie …………………………………Geli Fuchs, Alexander Pahl

Kamera ……………………………………………Hans Cronier

Szenenbild…………………………………………Florian Wieder

Moderation …………………………………Reinhold Beckmann

Alina © WDR/Televersal

Berlin Mitte

Fernsehproduktion, Talkshow, je 45’

Drehzeit …………………………………fortlaufend, wöchentlich

Drehort ……………………………Berlin, Hauptstadtstudio ZDF

Produktion …………………doc.station Medienproduktion GmbH

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ……………………………………Klemens Mosmann

Produzent ………………………………………Hartmut Klenke

Producerin …………………………………………Gitta Ohlsen

Produktionsleitung ……………Wendt-Dieter Gawlitta, Anke Meyer

Herstellungsleitung ……………………………Christian Trzeciok

Regie ……………………………………………Rolf Buschmann

Kamera…………………………………………Michael Burr u.a.

Moderation …………………………………………Maybrit Illner

Bianca – Wege zum Glück

Fernsehproduktion, Telenovela, 200x45’, 4:3

Bianca Berger hat Jahre für ein Verbrechen gebüßt, welches sie nicht

begangen hat. Nach der verlorenen und leidvollen Zeit will sie noch

mal von vorne anfangen. Jeden Tag genießen als ob es der letzte

wäre. Bianca findet eine neue Heimat, eine neue Arbeit und trifft den

Mann ihres Lebens - Oliver Wellinghoff. Aber einige Menschen in

Biancas Umgebung sind gegen diese Liebe und das neue Glück, und

auch das Schicksal scheint andere Pläne mit Bianca und Oliver zu

haben. Nichts ist so einfach, wie es im ersten Moment schien.

Besonders, da Oliver schon mit einer Anderen verlobt ist und Bianca

Angst hat, dass ihr Geheimnis entdeckt wird.

Drehzeit ……………………………………26.07.04 - 03.06.05

Drehort ………………………Studio Babelsberg und Umgebung

Produktion ………………………………Grundy UFA, teamWorx

Auftraggeber ……………………………………ZDF, ORF, SF-DRS

Redaktion……………………Dr. Claus Beling, Christof Königstein,

……………………………………Alexander Ollig, Stefan Sasse

Produzenten ……Christian Popp, Joachim Kosack, Rainer Wemcken

Producerin ……………………………………………Pia Goden

Junior Producer ……………………………………Rudolf Jehner

Produktionsleitung ………………………Konstantin von Carlowitz

Herstellungsleitung ……………………………………Tim Greve

Drehbuch …………………………………Rasi Levinas und Team

Regie ………………Walter A. Franke (Supervising Director Regie),

……………………Christa Mühl, Tanja Roitzheim, Jurij Neumann,

…………………………Gerald Distl, Petra Wiemers, Tina Kriwitz

Kamera ………………Michael Westhofen (Technische Konzeption),

…………Michael Strecker, Daniel Bussmann bvk, Anja Knoblauch

Schnitt……………………………………………Bernd Schriever

Szenenbild ………………………………………Huub van Gestl

Kostümbild ………………………………………Danja Swindall

Maske………………………………………………Holger Brock

Servicepartner …………………………………Studio Babelsberg

Casting ……………………Charlotte Siebenrock, Kristina Richter

Darsteller……………Tanja Wedhorn, Patrik Fichte, Nicola Ransom,

…………………Michael Rotschopf, Peter Hladik, Kerstin Gähte,

……………Elisabeth Sutterlüty, Christoph Mory, Andreas Hutzel,

………………………Eva Klemt, Jorres Risse, Uwe Zerbe u.v.a.

Bis in die Spitzen (AT)

Fernsehproduktion, Drama-Adaption 13 x 45 Minuten

Niki betreibt mit ihrem Mann, dem Star-Stylisten Philip einen Friseursalon.

Das Geschäft läuft gut; Prominenz und Nachbarschaft geben

sich die Klinke in die Hand, es wird getratscht, gelebt, gewaschen und

geföhnt. Die Idylle bekommt jedoch eine plötzliche Wendung, als

eines Tages Nikis Ex-Freund Finn auftaucht und dessen Frau Mia auch

einen Friseursalon eröffnet – und zwar direkt gegenüber. Ab diesem

Moment wird Nikis Salon zum Schauplatz für emotionales und

geschäftliches Überleben. Geheimnisse aus der Vergangenheit offenbaren

Liebe, Lügen und Leidenschaften und entfachen Machtkämpfe

und Intrigen.

Drehzeit ……………………………………08.02.05 - 16.09.05

Drehort ……………………………………………………Berlin

Produktion ……………………………………ABC Studio GmbH

Auftraggeber ………………………………………………Sat.1

Produzent ………………………………………Dr. Eberhard Jost

Drehbuch ……………………………Annette Simon (Headwriter)

Regie ………………………Thomas Berger, Michael Rowitz u. a.

Darsteller ……………Jeanette Hein, Tobias Oertel, Ralph Herforth,

…………………………………………Muriel Baumeister u.v.a.

Eva Blond! – Eva Blond und der schwarze Mann (AT)

Fernsehproduktion, Krimi, 1x90’

Drehzeit ……………………………………04.01.05 - 04.02.05

Drehort ……………………………………………………Berlin

Produktion ……………………teamWorx Television & Film GmbH

Auftraggeber ………………………………………………Sat.1

Redaktion …………………………………………Kerstin Wiedé

Produzenten ………………………Nico Hofmann, Barbara Thielen

Herstellungsleitung …………………………………Andreas Born

Drehbuch …………………………………………Sascha Arango

Regie …………………………………………Matthias Glasner

Kamera ……………………………………Benjamin Dernbecher

Darsteller …………………………Corinna Harfourch, Erdal Yildiz,

…………………………Herbert Knaup, Gottfried Breitfuß u.v.a.

Briefe von Felix II

Fernsehproduktion, Animations-Serie, 26x11’

Ein kleiner Hase bereist die Welt und berichtet seiner Freundin Sophie

in Briefen von seinen Abenteuern.

Drehzeit …………………………………………05.03 - 04.05

Drehort…………………………………München, Hamburg, Rom

Produktion ………………………ndF, Caligari Film, ZDF, MIM AG

Das Formular für das Produktionstelegramm:

www.professional-production.de

Neu: tagesaktuelle News und Newsletter

03/05


KINO & TV

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion…………………………………………Heribert Beigel

Produzenten Matthias Walther, Gabriele M. Walther, Orlando Corradi

Line-Producerin ……………………………………Gisela Schäfer

Produktionsleitung …………………………………Gisela Schäfer

Herstellungsleitung ………Thomas Bretschneider, Tommy Kroepels

Drehbuch ……………………………………John Patterson u.a.

Regie …………………………………Giuseppe Maurizio Laganá

Das Schwalbennest © ZDF/Norbert Kuhröber

Carwash (AT)

Fernsehproduktion, Serienpilot, 1x45’

Nachdem ihr Freund Frank sie hat sitzen lassen, muss die 26-jährige

Jenny sehen, wie sie mit Oldtimer-Werkstatt und Waschanlage allein

klar kommt. Auch ihr Bankberater und ihre Mutter machen ihr das

Leben nicht gerade leicht und sorgen immer wieder für Umleitungen

auf der Straße zum Glück. Als der chaotische Tom bei ihr zur Miete

einzieht und kurz darauf auch noch sein großspuriger Bruder Stefan

folgt, scheint ihr Leben erst mal nicht besser, aber auf jeden Fall

anders zu werden.

Drehzeit ……………………………………………ab 18.01.05

Drehort ……………………………………………………Köln

Produktion ……………………teamWorx Television & Film GmbH

Auftraggeber …………………………………………………RTL

Redaktion …………………………Brigitte Kohnert, Gerda Müller

Produzentin ………………………………………Barbara Thielen

Produktionsleitung ……………………………Georg Bonhoeffer

Drehbuch……………………Andreas Schmitz, Andreas Heckmann

Regie ………………………………………Florian Froschmayer

Kamera …………………………………………Stephan Motzek

Darsteller …………Loretta Stern, Tom Beck, Martin Rapold u.v.a.

Das Gold der Konquistadoren

Fernsehdokumentation, 1x45’

Die Beteiligung der Deutschen an der Conquista ist ein weitgehend

unbekanntes Thema der D-Geschichte. Die Dokumentation begibt sich

auf die Spuren Ambrosius Alfingers ins Panama und Kolumbien des

16. Jhdt. Er war der erste Gouverneur des Bankhauses Welser, das

die Conquista des spanischen Königs Karl V. finanzierte.

Drehzeit …………………………………………01.05 - 02.05

Drehort ………………………………………Kolumbien, Panama

Produktion …………………………………………Cinecentrum

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ……………………………………Dr. Gudrun Ziegler

Produzent……………………………………………Ulrich Lenze

Konzeption ………………………………………Gisela Graichen

Produktionsleitung ……………………………………Jörg Kunkel

Herstellungsleitung ……………………………Andreas Knoblauch

Buch und Regie …………………………………Michael Tauchert

Kamera ……………………………………………Klaus Medrow

Das Traumschiff – Singapur und Bali

Fernsehproduktion, Serie, je 90’

Drehzeit ……………………………………………bis 13.03.05

Drehort …………………………Singapru, Bali, MS Deutschland

Produktion ………………………………………Polyphon GmbH

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ………………Dr. Claus Beling, Andrea Klingenschmitt

Gesamtleitung ………………………………Wolfgang Rademann

Produktionsleitung ……………………………Christian Stocklöv

Herstellungsleitung …………………………………Frank Buchs

Regie ……………………………………………Michael Steinke

Kamera …………………………………………Dieter Sasse bvk

Ton …………………………………………………Rainer Levin

Schnitt …………………………………………………Dirk Grau

Kostümbild …………………………………………Katrin Dröge

Darsteller …………Siegfried Rauch, Heide Keller, Horst Naumann,

……………Christina Plate, Daniel Morgenroth, Eva Habermann,

………………………Alexander Lutz, Heinrich Schafmeister u.v.a.

Der Alte – Der Nachruf

Fernsehproduktion, Krimiserie, je 60’

Drehzeit ……………………………………10.02.05 - 01.03.05

Drehort ……………München und Umgebung, Raum Oberbayern

Produktion ………………………Helmut Ringelmann Produktion

PRODUKTIONSTELEGRAMM PERSONEN & DATEN

Auftraggeber …………………ZDF, ORF, SF DRS, ZDF Enterprises

Redaktion …………………………………………Sabine Groß

Produzent ……………………………………Helmut Ringelmann

Produktionsleitung ……………………………Tobias Ringelmann

Herstellungsleitung …………………………………Claus Gotzler

Drehbuch …………………………………………Volker Vogeler

Regie …………………………………………Helmut Griesmayr

Kamera ………………………………………………Rolf Greim

Darsteller……………Rolf Schimpf, Michael Ande, Markus Böttcher,

………………………Pierre Sanoussi-Bliss, Ulf J. Söhmisch u.v.a.

Der Elefant – Mord verjährt nie

Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 2. Staffel, je 45’

Wieder ermittelt Hauptkommissar Matthias Steiner als Leiter des

Dezernats für ungeklärte Tötungsdelikte (DUT) Fälle, die teilweise

mehrere Jahrzehnte zurückliegen. Aufgrund seines Gedächtnisses wird

er von allen nur der Elefant genannt. Mit Intuition und Menschenkenntnis

schafft er es, längst geschlossene Akten unter einem ganz

neuen Aspekt zu betrachten.

Drehzeit …………………………………………10.04 - 08.05

Drehort ……………………………………Köln und Umgebung

Produktion …………………………teamWorx GmbH, Pro GmbH

Auftraggeber ………………………………………………Sat.1

Redaktion …………………………Karin Dahlberg, Torsten Götz

Produzentin ………………………………………Barbara Thielen

Produktionsleitung ……………………………Georg Bonhoeffer

Drehbuch …………………………Frank Speelmans (Headwriter),

……………………………Nils-Morten Osburg, Clemens Murath

Regie …………………Peter Keglevic, Hans Günther Bücking bvk,

………………………………Andreas Prochaska, Ed Herzog u.a.

Kamera …………………………Hans Günther Bücking bvk u.a.

Darsteller ………………………Thomas Sarbacher, Katharina Abt,

……………………Niels-Bruno Schmidt, Karin Neuhäuser u.v.a.

Ambient

Recording

60x45 1c

Der Ermittler

Fernsehproduktion, Krimiserie, V. Staffel

Drehzeit ……………………………………15.11.04 - 28.03.05

Drehort…………………………………Hamburg und Umgebung

Produktion …………………………………Monaco Film GmbH

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion…………………………………………Annette Reisse

Produzent ……………………………………Joke Kromschröder

Drehbuch ………Rainer Butt, Eva und Volker Zahn, Marie Reiners,

…………Johannes Dräxler, Remy Eyssen, Eva und Horst Kummeth

Regie …………………Michael Mackenroth, Peter Fratzscher u.a.

Darsteller …………Oliver Stokowski, Patrick Rapold, Rainer Luxem,

……………………………Henning Schimke, Nele Rosetz u.v.a.

Der Ferienarzt auf Teneriffa

Fernsehproduktion, Arzt-Reihe, je 90’

In jeder abgeschlossenen Episode steht der Arzt/die Ärztin mit einer

großen Love-Story im Mittelpunkt. Dazu mehrere kleine Geschichten

von Urlaubern, die Unfälle haben, erkranken oder seelischen Beistand

brauchen.

Drehzeit ……………………………………15.01.05 - 19.02.05

Drehort …………………………………………………Teneriffa

Produktion ………………………………………Polyphon GmbH

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ………………Dr. Claus Beling, Andrea Klingenschmitt

Gesamtleitung ………………………………Wolfgang Rademann

Produktionsleitung …………………………………Petra Lüdeke

Herstellungsleitung …………………………………Frank Buchs

Drehbuch …………………………………………Jürgen Werner

Regie ………………………………………………Dieter Kehler

Kamera ……………………………………………Holger Greis

Ton ………………………………………………Gunther Hahn

Schnitt …………………………………………………Dirk Grau

Szenenbild ………………………………………Simon Boucherie

Kostümbild ………………………………Mechthild Baumsteiger

Der letzte Tanz

Fernsehproduktion, 1x90’

Der erfolgreiche Hamburger Tierpharmazeut Dieter Walling zieht sich

halbherzig aus dem Geschäftsleben zurück und übergibt seinem Sohn

die Leitung des eigenen Betriebes, um seiner Frau gegenüber das Versprechen

einzulösen, mit ihr in ihre Heimat München zu ziehen. Doch

dann kommt die Bitte für die Seehundstation in Friedrichskoog ein

Serum zu entwickeln. Da Dieters ehemals enger Studienfreund Willi

in der Seehundstation arbeitet,beschließt er sich persönlich um diesen

Auftrag zu kümmern. Doch vor Ort trifft er nicht nur auf Willi, mit

dem er noch eine alte Schuld zu begleichen hat, sondern auch auf

Anna, die schöne Ikone ihrer wilden Studienzeit.

Drehzeit ……………………………………15.02.05 - 16.03.05

Drehort ………………Hamburg und Umgebung, St. Peter Ording,

………………………………………Salzhausen, Friedrichskoog

Produktion ……………………Studio Hamburg Produktion GmbH

Auftraggeber ………………………………………………NDR

Redaktion …………………………………………Jeanette Würl

Produzentin …………………………………………Doris Zander

Producerin ……………………………………Jacqueline Tillmann

Produktionsleitung ……………………………Mona Ramsthaler

Herstellungsleitung …………………………………Sabine Schild

Drehbuch ……………………………Barbara Engelke, Bele Nord

Regie ………………………………………………Jan Ruzicka

Kamera ………………………………………Michael Tötter bvk

Ton…………………………………………………Frank Ahrens

Schnitt …………………………………………Marcel Peragine

Szenenbild…………………………………………Zazie Knepper

Kostümbild …………………………………………Monika Hinz

Darsteller ……Peter Sattmann, Hans Uwe Bauer, Franziska Walser,

…………………Tatjana Blacher, Kai-Ivo Baulitz, Toula Savvidou,

……………………………Axel Schreiber, Hyunn Wanner u.v.a.

Die andere Hälfte des Glücks

Fernsehproduktion, Drama, 1x90’

Der Film erzählt, in Anlehnung an einen authentischen Fall, die

Geschichte von Lena und Wolfgang Breuer, die nach elf Jahren ihren

als Baby entführten Sohn Lukas wiederfinden. Wieder vereint, stellt

sich schnell heraus, dass man eine Kinderseele nicht einfach verpflanzen

kann. Auch Carola, die Lukas als Baby entführte und in seinen

Augen seine richtige Mutter ist, kann sich mit dem Gedanken,

ihren Sohn zu verlieren, nicht abfinden.

Drehzeit ……………………………………………seit 28.02.05

Drehort…………………………………München und Umgebung

Produktion ……………………teamWorx Television & Film GmbH

Auftraggeber ………………………………………………SWR

Redaktion ………………………………………Sabine Holtgreve

Produzentin ………………………………………Ariane Krampe

Produktionsleitung…………………………………Sabine Bischof

Herstellungsleitung …………………………………Holger Krenz

Drehbuch ………………………………………Martin Rauhaus

Regie …………………………………………Christian Balthasar

Kamera………………………………………………Gunnar Fuß

Die Geister vom steinernen Wald © ZDF/A. Ferrault

Die Gerichtsmedizinerin

Fernsehproduktion, 4x45’

Die engagierte Gerichtsmedizinerin Dr. Hanna Wildbauer arbeitet

fernab ihrer bayrischen Heimat am Hamburger Institut für Rechtsmedizin.

Mit Beharrlichkeit, Charme und spitzer Zunge löst sie zusammen

mit ihrem Kollegen Dr. Christian Blumenthal und Polizeikommissar

Jürgen Patzek knifflige Todesfälle.

Drehzeit ……………………………………………bis 05.02.05

Drehort…………………………………Hamburg und Umgebung

Produktion ……………………Studio Hamburg Produktion GmbH

Auftraggeber …………………………………………………RTL

Redaktion ……………………………Sascha Mürl, Gerda Müller

Produzent………………………………………Michael Lehmann

Producerin ……………………………………Dr. Claudia Thieme

Produktionsleitung ……………………………Dusko Pupic-Bakrac

Herstellungsleitung ……………………………Sybille Maddauss

Drehbuch …………………………Marc Blöbaum, Hinrich Brüning

Regie ………………………………………………Ulli Baumann

Kamera ………………………………………Philipp Timme bvk

Ton ……………………………………………Siegfried Sellentin

Schnitt ………………………………………Annemarie Bremer

Szenenbild ……………………………………………Frank Godt

Kostümbild ………………………………………Claudia Landolt

Darsteller …………………………………………Lisa Fitz u.v.a.

03/05 WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE

47


KINO & TV

Die Kommissarin

Fernsehproduktion, Krimiserie, 3x48’

Hauptkommissarin Lea Sommer ermittelt wieder in ihrer Stadt, in

Frankfurt am Main. Auf der einen Seite eine schillernde Metropole mit

all ihrem schönen Schein auf der anderen Seite ein Sumpf von Verbrechen

und Kriminalität in allen Facetten. Aber Lea Sommer versucht

nicht, Gewalt mit Gewalt zu bekämpfen. Ihre Waffen sind Scharfsinn,

Charme und Souveränität, durch einfühlsame Gespräche Fälle klären

und Argumente, vor denen sich weder ausgekochte Ganoven noch

verkrachte Existenten oder einfach vom Schicksal Benachteiligte verschließen

können.

Drehzeit …………………………………………02.05 - 03.05

Drehort ………………………Frankfurt am Main und Umgebung

Produktion ……………………………………………Odeon TV

Fon/Fax ……………………………0611 58940 / 0611 599439

Auftraggeber ………………………………………………ARD

Produzent …………………………………Hans Joachim Mendig

Producer ………………………………………Wolfgang Wysocki

Herstellungsleitung ………………………………Thomas Höbbel

Drehbuch ………Eva und Volker Zahn, Bodo Kirchhoff, Rainer Butt

Regie ………………………………………………Charly Weller

Darsteller …………………Hannelore Elsner, Thomas Scharff u.v.a.

Die Mission

Fernsehproduktion, Dokuserie, 5x25’

Im Trainingscamp des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen

(UNHCR) versammeln sich zehn Tage lang etwa 40 freiwillige Helfer

und Helferinnen aus aller Herren Länder. Keiner von ihnen hat je einen

Krieg oder dessen direkte Auswirkungen erlebt.Nach dem vorbereitenden

Workshop aber sind sie sechs Monate in Bereitschaft, und

können innerhalb von 72 Stunden für ein bis vier Monate in ein Krisengebiet

geschickt werden.

Drehzeit ……………………………………………09.04 -03.05

Drehort……………………………Deutschland, Schweden, Sudan

Produktion ……………………………………………Eikon Süd

Auftraggeber……………………………………………Arte, ZDF

Redaktion ……………………………………………Doris Hepp

Producerin …………………………………………Susanne Petz

Produktionsleitung ………………………………Jan Bullerdieck

Drehbuch …………………………………………Manuel Fenn

Regie ……………………………………………Stefan Eberlein

Kamera ……………………………………………Manuel Fenn

Die Camper Camping Radio © RTL

Die rote Zora

Kinoproduktion

Moderne Verfilmung des Kinderbuch-Klassikers von Kurt Held. Erzählt

werden die Abenteuer von fünf Kindern auf der Suche nach Anerkennung

und einem Platz in der Gesellschaft.

Drehzeit …………………………………………02.05 - 05.05

Drehort ………………………………………Hamburg, Kroatien

Produktion ………Multimedia Film- und Fernsehproduktion GmbH,

……………………………………………mit Maxima Film (HR)

Fon ………………………………………………040 67574-0

Produzentin ……………………………………Claudia Schröder

Förderung …………………………FilmFörderung Hamburg, FFA

Drehbuch ………………………………………Christian Zübert

Regie …………………………………………Marc Rothemund

Die Sicht der Dinge

Fernsehproduktion, 1x90’

Aus einer spannenden Entführungsgeschichte, bei der Folter eingesetzt

wird, um das Opfer zu retten, resultiert eine gesellschaftsspaltende

Diskussion um Täter und Opfer, Mitgefühl und Gerechtigkeit.

Wie weit darf man gehen, um Leben zu schützen?

Drehzeit …………………………………………01.05 - 02.05

Drehort…………………………………Hamburg und Umgebung

Produktion ……………………Studio Hamburg Produktion GmbH

Auftraggeber ………………………………………………NDR

Redaktion …………………………………………Doris J. Heinze

Produzentin …………………………………………Doris Zander

Producerin …………………………………Sabine Timmermann

Produktionsleitung …………………………………Tim Körbelin

Herstellungsleitung …………………………………Sabine Schild

Buch und Regie ……………………………………Thomas Bohn

48 WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE

PRODUKTIONSTELEGRAMM PERSONEN & DATEN

Kamera ………………………………………Rainer Gutjahr bvk

Szenenbild…………………………………………Hans Zillmann

Die Sturmflut (AT)

Fernsehproduktion, Dokumentardrama, 2x90’

Die Geschichte beginnt am Vorabend der Hochzeit von Katja Döbbelin

mit dem gutsituierten Arzt Markus Abt. Ausgerechnet an ihrem

Polterabend taucht Katjas ehemaliger Freund Jürgen auf, der vor Jahren

einfach aus ihrem Leben verschwand. Das unverhoffte Wiedersehen

zwingt Katja, sich zwischen einem finanziell abgesicherten Leben

und der großen Liebe zu entscheiden. An diesem Abend erreicht eine

Sturmflut Hamburg. Sie setzt große Teile der Stadt unter Wasser und

plötzlich geht es für alle nur noch ums Überleben.

Drehzeit ……………………………………09.11.04 - 07.03.05

Drehort …………………NRW, Niedersachsen, Bremen, Hamburg

Produktion ……………………teamWorx Television & Film GmbH

………………………………mit RTL, EOS Entertainment GmbH

Fon ………………………………………………0221 2504810

Mail …………………………………………info@teamworx.de

Auftraggeber …………………………………………………RTL

Redaktion …………………………Peter Studhalter, Andrea Klüver

Produzenten ……Nico Hofmann, Sascha Schwingel, Barbara Thielen

Förderung ……………Filmstiftung NRW, FFF Bayern, Nordmedia,

…………………………………………FilmFörderung Hamburg

Produktionsleitung …………………………………Ralf Krawanja

Herstellungsleitung ……………………………………Oliver Lüer

Drehbuch…………………………………Holger Karsten Schmidt

Regie…………………………………………Jorgo Papavassiliou

Kamera …………………………………………Yvonne Tratz bvk

Szenenbild ………………………Harald Turzer, Thomas Stammer

Casting ………………………………………………Nina Haun

Special-Effects ………………………………………CA Scanline

Darsteller……………Benno Fürmann, Jan Josef Liefers, Nadja Uhl,

………………Götz George, Hannelore Elsner, Heiner Lauterbach,

…………………Natalia Wörner, Elmar Wepper, Michael Degen,

…………………Jutta Speidel, Gaby Dohm, Bettina Zimmermann,

………………Gil Ofarim, Alexandra Neldel, Christian Berkel u.v.a.

Drei Schwestern made in Germany

Fernsehproduktion

Erzählt wird eine bewegende Geschichte aus dem November 1947.

Handlungsort ist Frauenburg, eine kleine süddeutsche Garnisonsstadt

der US-Besatzungsarmee. Der deutschen Einwohnerschaft steht ein

weiterer harter Nachkriegswinter bevor, zugleich aber auch ein social

event, an das die Bürger große Hoffnungen für ihr Wohlergehen

knüpfen, die Vermählung des Regimentskommandeurs Colonel Bellmont

mit einer Tochter der Stadt, Freya Sonnenberg. Sie ist die mittlere

von drei Schwestern aus gutbürgerlichem Hause. Es wird eine der

ersten prominenten deutsch-amerikanischen Hochzeiten seit der Aufhebung

des Fraternisierungsverbots sein.

Drehzeit ……………………………………16.02.05 - 15.03.05

Drehort ………………………………………………Bonn, Köln

Produktion ………………………………Ziegler Film, NDR, Arte

Auftraggeber …………………………………………NDR, Arte

Redaktion …………………………………………Doris J. Heinze

Produzentin ………………………………………Regina Ziegler

Förderung………………………………………Filmstiftung NRW

Produktionsleitung ……………………………Gregori Winkowski

Herstellungsleitung ………………………………Hartmut Köhler

Buch und Regie ………………………………………Oliver Storz

Kamera …………………………………………Gernot Roll bvk

Darsteller ……Karoline Eichhorn, Barbara Rudnik, Mavie Hörbiger,

Christopher Buchholz, Stefan Kurt, Felix Eitner, Matthias Brandt u.v.a.

Dresden

Fernsehproduktion, zweiteiliges Doku-Drama

Dresden, Anfang 1945: Die junge Krankenschwester Anna schwärmt

für den Chirurgen Alexander Wenninger - und soll ihn nach dem

Willen ihres Vaters, des Klinikdirektors Carl Mauth auch heiraten. Da

lernt sie Robert kennen, einen verwundeten britischen Soldaten, der

sich unerkannt unter die Patienten gemischt hat. In ihm findet Anna

ihre große Liebe - bis Robert ihr gesteht, dass er einer der verhassten

alliierten Bomberpiloten ist. Während die englischen Bomberstaffeln

starten und Dresden anfliegen, geht das Leben in der bislang

fast unversehrten Stadt weiter. Als Annas Familie ihre heimliche Beziehung

zu Robert entdeckt, spitzen sich die Ereignisse dramatisch zu.

Drehzeit ……………………………………………seit 01.03.05

Drehort …………………………………Dresden und Umgebung

Produktion ……………………………………………teamWorx

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ……………………Heike Hempel, Günther van Endert

Produzenten ……………………Nico Hofmann, Sascha Schwingel

Förderung …………………………FFF Bayern, Filmstiftung NRW,

Mitteldeutsche Medienförderung MDM, Medienboard Berlin-Brandbg.

Drehbuch …………………………………………Stefan Kolditz

Regie ………………………………………Roland Suso Richter

Das Formular für das Produktionstelegramm:

www.professional-production.de

Neu: tagesaktuelle News und Newsletter

Kamera ……………………………………………Holly Fink bvk

Darsteller ……Felicitas Woll, Heiner Lauterbach, Wolfgang Stumph,

……………Benjamin Sadler, Jürgen Heinrich, Marie Bäumer u.v.a.

Durch Himmel und Hölle (AT)

Fernsehproduktion, Zweiteiler

Rebecca und Tom Gerling starten einen Adoptionsversuch in Deutschland,

der aber scheitert. Ihre letzte Hoffnung ist eine Auslandsadoption.

In Argentinien wartet ein kleiner Junge, und das Ehepaar macht

sich auf den Weg, um ihn zu holen. Doch das Glück währt nicht lange.

Drehzeit ……………………………………bis Ende April 2005

Drehort ……………………………………Hamburg, Argentinien

Produktion ……Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion……………………………………………Daniel Blum

Produzentin ……………………………………Jutta Lieck-Klenke

Producer …………………………………………Dietrich Kluge

Drehbuch …………………………………………Brigitte Blobel

Regie ………………………………………Matthias Tiefenbacher

Darsteller ……………Natalia Wörner, Kai Wiesinger, Axel Milberg,

…………………………………………Matthias Brandt u.v.a.

Ambient

Recording

60x45 1c

Ein Fall für zwei – Das gestohlene Leben

Fernsehproduktion, Krimi-Reihe

Drehzeit ……………………………………08.02.05 - 28.02.05

Drehort ……………………………Frankfurt, Rhein-Main-Gebiet

Produktion ……………………………………………Odeon TV

Fon/Fax ……………………………0611 58940 / 0611 599439

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion…………………………………………Annette Reisse

Produzent …………………………………Hans Joachim Mendig

Producer ………………………………………Wolfgang Wysocki

Produktionsleitung …………………………………Jochen Hauff

Herstellungsleitung ………………………………Thomas Höbbel

Aufnahmeleitung ……………Matthias C. Harke, Sylvester Körppen

Drehbuch …………………………………Gerhard Ammelburger

Regie ………………………………………………Michael Zens

Regie-Assistenz ……………………………………G. Jayasuraja

Kamera ……………………………………………Viktor Ruzicka

Ton ……………………………………………Roland Rebscher

Schnitt ……………………………………………Philipp Schmitt

Szenenbild …………………………………Heinz Günter Körner

Casting …………………………………………Susanne Werner

Darsteller ……………Claus Theo Gärtner, Paul Frielinghaus u.v.a.

Ein Fall für zwei – Die letzte Chance

Fernsehproduktion, Krimi-Reihe

Drehzeit ……………………………………08.03.05 - 29.03.05

Drehort ……………………………Frankfurt, Rhein-Main-Gebiet

Produktion ……………………………………………Odeon TV

Fon/Fax ……………………………0611 58940 / 0611 599439

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion…………………………………………Annette Reisse

Produzent …………………………………Hans Joachim Mendig

Producer ………………………………………Wolfgang Wysocki

Produktionsleitung …………………………………Jochen Hauff

Herstellungsleitung ………………………………Thomas Höbbel

Aufnahmeleitung ……………Matthias C. Harke, Sylvester Körppen

Drehbuch …………………………Johannes Dräxler, Remy Eyssen

Regie ………………………………………………Michael Zens

Regie-Assistenz ……………………………………Richard Höfler

Kamera ……………………………………………Viktor Ruzicka

Ton ……………………………………………Roland Rebscher

Schnitt ……………………………………………Philipp Schmitt

Szenenbild …………………………………Heinz Günter Körner

Casting …………………………………………Susanne Werner

Darsteller ……………Claus Theo Gärtner, Paul Frielinghaus u.v.a.

Einsatz in Hamburg – Mord auf Rezept (AT)

Fernsehproduktion, Krimi

Hauptkommissar Hans Wolfer muss sich einer Gallenoperation unterziehen.

Bei einem Besuch im Krankenhaus werden Jenny und ihr Kollege

Brehm Zeugen einer Auseinandersetzung zwischen dem Zuhälter

Bob Seitz und dem Chirurgen Dr. Rixen. Seitz wirft Rixen vor, er

decke den Arzt, der durch einen Kunstfehler den Tod seines Bruders

verschuldet habe. Kurz darauf wird dieser Arzt erschlagen in seiner

03/05


KINO & TV

Wohnung aufgefunden. Im Auto des Opfers findet die Polizei riesige

Mengen eines noch nicht zugelassenen Antibiotikums.

Drehzeit ……………………………………09.02.05 - 15.03.05

Drehort…………………………………Hamburg und Umgebung

Produktion ……Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion……………………………………………Daniel Blum

Produzentin ……………………………………Jutta Lieck-Klenke

Drehbuch ………………………………Stefan Cantz, Jan Hinter

Regie ………………………………………………Walter Weber

Darsteller …Aglaia Szyszkowitz, Hannes Hellmann, Rainer Strecker,

…………………Roman Knizka, Rike Schmid, Susanne Bormann,

………………………………Fiona Coors, Merab Ninidze u.v.a.

Ein starkes Team – Gier (AT)

Fernsehproduktion, Krimi, 1x90’

Otto belauscht durch Zufall einen Mann, der sich soeben zu einem

Auftragsmord bereit erklärt hat. Wer sein Opfer ist, soll dem arbeitslosen

Wachmann Schneider noch mitgeteilt werden. Die Polizei zwingt

ihn zur Kooperation und bekommt heraus, dass der Anschlag dem

Vorstandsvorsitzenden Dr. Rössner gelten soll. Der Auftraggeber bleibt

unbekannt. Dann wird Schneiders siebenjährige Tochter entführt und

ein Ultimatum für die Ausführung des Mordauftrags gestellt. Die Polizei

ist gezwungen, die Erschießung von Rössner vor der Öffentlichkeit

zu simulieren. Doch das Mädchen bleibt verschwunden.

Drehzeit ……………………………………17.02.05 - 22.03.05

Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung

Produktion …………………………UFA-Fernsehproduktion GmbH

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ……………………………………Günther van Endert

Produzent …………………………………………Norbert Sauer

Producerin …………………………………………Michaela Nix

Produktionsleitung ………………………………Milena Baumann

Herstellungsleitung …………………………Klaus Michael Kühn

Drehbuch ……………………………Birgit Grosz, Jürgen Pomorin

Regie …………………………………………Johannes Grieser

Kamera ……………………………………Wolf Siegelmann bvk

Darsteller ……Maja Maranow, Florian Martens, Tayfun Bademsoy,

………………Kai Lentrodt, Arnfried Lerche, Jaecki Schwarz u.v.a.

Es ist ein Elch entsprungen

Kinoproduktion, Familienfilm

Mit lautem Getöse bricht ein ausgewachsener Elch durch die Decke

des Hauses in das Wohnzimmer des kleinen Bertil, seiner Schwester

Kiki und ihrer Mutter Kerstin. Ein Elch wohlgemerkt, der sprechen

kann, auf den Namen Mr. Moose hört und steif und fest behauptet,

er habe bei einem Testflug mit dem Weihnachtsmann die Kontrolle

über den Schlitten verloren und sei deshalb abgestürzt. Endlich hat

Bertil einen Freund, mit dem er verrückte Sachen anstellen kann, der

ihn vor den anderen Kindern der Schule verteidigt und der ihn vor

allem versteht. Wenn da nur nicht der Hausbesitzer wäre, der endlich

einmal einen Elch jagen will und der Weihnachtsmann, der Mr. Moose

wieder abholen möchte.

Drehzeit ……………………………………15.02.05 - 19.04.05

Drehort……………………………………Füssen, Tirol, München

Produktion …………………………………SamFilm Produktion

Produzenten ……………Ewa Karlström, Andreas Ulmke-Smeaton

Förderung ………FFF Bayern, Bayerischer Bankenfonds, FFA, BKM,

…………………………………………Cinetirol Filmförderung

Drehbuch ……………………Andreas Steinhöfel, Andreas Bradler

……nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Andreas Steinhöfel

Regie ………………………………………………Ben Verbong

Kamera ………………………………………………Jan Fehse

Szenenbild ……………………………………Benedikt Herforth

Darsteller ………Mario Adorf, Anja Kling, Jürgen Tarrach, Christine

……Neubauer, Monika Hansen, Raban Bieling, Sarah Beck u.v.a.

Expeditionen ins Tierreich

Fernsehproduktion, Dokumentationen, 10x45’

Drehzeit ………………………………………………fortlaufend

Drehort …………………………………………………weltweit

Produktion ……………Studio Hamburg Produktion, NDR Naturfilm

Auftraggeber ………………………………………………NDR

Internet …………………………www.das-erste.de/expeditionen

Mail ………………………………naturfilm@studio-hamburg.de

Redaktion ………………………………………Rolf Lengwenus

Redaktionsassistenz ……………………………Claudia Gätgens

Sekretariat ……………………………Claudia Ernst, Ulrike Reetz

Producer …………………Jörn Röver (Leitung), Britta Kiesewetter,

………………Hilmar Rathjen, Beatrix Stoepel, Tom Synnatzschke

Produktionsleitung ………………………………Thomas Harnisch

Familie Dr. Kleist

Fernsehproduktion, Serie, 2. Staffel

Drehzeit …………………………………………03.05 - 10.05

Drehort …………………………………Eisenach und Umgebung

Produktion ……………Polyphon Leipzig Film und Fernseh GmbH

Auftraggeber ………………………………………………MDR

Darsteller ……………………Francis Fulton Smith, Christina Plate,

………………………………Ulrich Pleitgen, Uta Schorn u.v.a.

Fünf-Sterne-Kerle inklusive (AT)

Fernsehproduktion

Katrin kann es kaum fassen: In einem Preisausschreiben gewinnt sie

eine Woche Schiurlaub in einem Luxushotel in Zürs am Arlberg. Sie

PRODUKTIONSTELEGRAMM PERSONEN & DATEN

beschließt, zusammen mit ihrer Tante Ruth dem tristen Alltag zu entfliehen

und in der Welt der Schönen und Reichen für ein paar Tage

ihren chronischen Geldmangel zu vergessen.

Drehzeit ……………………………………………bis 20.03.05

Drehort ……………………………Zürich, Zürs am Arlberg, Lech

Produktion ………………………………Ziegler Film, Wega Film

Auftraggeber ………………………………………ARD, Degeto

Redaktion …………………………………………Katja Kirchen

Produzenten………………Regina Ziegler, Prof. Dr. Veit Heiduschka

Buch und Regie ……………………………………Vivian Naefe

…………nach dem gleichnamigen Roman von Gaby Hauptmann

Darsteller ………Katharina Wackernagel, Gila von Weitershausen,

………………Filip Peeters, Dieter Landuris, Maximilian Brückner,

…………Rolf Sarkiss, Alexander Strobele, Franz Buchrieser u.v.a.

Gefangene

Kino-Koproduktion, Drama

Irene kann von ihrer Wohnung aus auf die Zellenfenster eines Gefängnisses

sehen. Sie beginnt einen Flirt mit Vasile, der in einer Zelle

gegenüber sitzt. Am Fenster lebt sie ihre Sehnsüchte und erotischen

Wünsche aus und glaubt sich gleichzeitig in Sicherheit. Aber als der

Gefangene bei einem Ausbruch verletzt wird und sich in ihre Wohnung

flüchtet, wird aus dem Spiel Ernst. Zwischen den beiden grundverschiedenen

Menschen entsteht eine ambivalente Beziehung,

geprägt von Angst, Hass und der Sehnsucht nach gegenseitiger Achtung

und Liebe. Irene verliert immer mehr die Kontrolle über sich und

ihre Gefühle.

Drehzeit ………………………………………………ab 02.05

Drehort …………………………………………Köln, Österreich

Produktion ………………………………………Tag/Traum, ZDF

Fon ……………………………………………0221 65025900

Mail …………………………………………info@tagtraum.de

Redaktion ………………………………………Claudia Tronnier

Produzent ……………………………………………Gerd Haag

Drehbuch ……………………………………Ulrike Maria Hund

Regie…………………………………………………Iain Dilthey

Kamera …………………………………………James Carmann

Ambient

Recording

60x45 1c

Großstadtrevier

Fernsehproduktion, Serie, XIX. Staffel, 16x50’

Dirk Matthies und seine Kollegen kümmern sich um alles, was der

Hamburger Kiez zu bieten hat. Große Haie, kleine Fische, skurrile

Typen und kleine Leute mit ihren Sorgen und Nöten.

Drehzeit ……………………………………15.02.05 - 30.11.05

Drehort…………………………………Hamburg und Umgebung

Produktion ……………………Studio Hamburg Produktion GmbH

Auftraggeber…………………………………NDR, ARD-Werbung

Redaktion …………………Dr. Bernhard Gleim, Stephanie Bogon

Produzent ……………………………………………Jan Kremer

Producer …………………………………Wolfgang Henningsen

Produktionsleitung …………………………………Joerg Pawlik

Drehbuch …………Peter Bauhaus, Norbert Eberlein, Dirk Kämper,

Felix Huby, Frank Göhre, Gert Steinheimer, Jan Schröter, Elke Schuch

Regie ………………Felix Herzogenrath, Lars Jessen, Guido Pieters,

…………………Marcus Weiler, Miko Zeuschner, Hans-Erich Viet

Kamera ……Marcus Kanter bvk, Achim Hasse, Michael Tötter bvk,

………………………………………………Simon C. Wirth bvk

Ton ………………………………………………Matthias Wolf

Schnitt ……………………………………………Tatjana Schöps

Szenenbild ………………………………………Holger Jacobsen

Kostümbild…………………………………………Frank Seyfried

Maske ………………………………Mary Bauhaus, Jens Holstein

Casting ………………………………………Esther Klostermann

Darsteller ………………Jan Fedder, Anja Nejarri, Wilfried Dziallas,

……………………………Peter Heinrich Brix, Maria Ketikidou,

………………………Tommaso Cacciapuoti, Till Demtröder u.v.a.

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Fernsehserie, Daily Soap, 12. Staffel, 230 Folgen à 25’

Drehzeit ………………………………fortlaufend seit 23.03.92

Drehort ………………………………………Studio Babelsberg

Produktion ……………………Grundy UFA TV Produktions GmbH

Internet ……………………………………………www.GZSZ.de

Auftraggeber …………………………………………………RTL

Redaktion ……………………Christiane Ghosh, Susanne Phillipp

Produzenten ……………………Rainer Wemcken, Christian Popp

Producer …………………………………Petra Kolle, Tim Greve

Autoren ……………………………………Petra Kolle und Team

Regie ……Jörg Wilbrandt, Ralph Bridle, Ulf Borchardt, Boris Keidis,

…………………………………………………Daniel Anderson

Kamera ………………Ulrich Köhler bvk, Erich von Kaler und Team

Darsteller ……Yvonne Catterfeld, Raphael Vogt, Lisa Riecken u.v.a.

Hausbesuche

Art-House-Psycho-Thriller, digital

Christopher bekommt von einer geheimnisvollen Dame eine preiswerte

Wohnung in einem alten ruhigen Haus angeboten. Doch das

Haus birgt ein Geheimnis. Und Christopher gerät in eine Situation,

aus der es scheinbar kein Entrinnen gibt.

Drehzeit ……………………………………28.02.05 - 13.03.05

Drehort …………………………………Aachen und Umgebung

Produktion ……………………………………PCG Produktionen

Fon ………………………………………………0241 1804476

Mail ………………………………………hausbesuche@gmx.de

Produzenten ………………………Paul Giboni, Christoph Herren

Executive Producer …………………………………Marc Sommer

Drehbuch ………………………Walter Michel Sasieta von Ameln

Regie …………………………………………Michele Valentino

Kamera ……………………………………………Jeremy Fueser

Beleuchtung ………………………………………Peter Streifer

Ton …………………………………………………Ulrich Apel

Storyboard………………………………………Dr. Kai Kisielinski

Making-of …………………………………Jannis Karayannakos

Postproduktion …………………Capture Berlin / Fabian Dittmann

Darsteller ……Christopher Giboni, Shirley Karnowski, Aline Latour,

…………………………………………Claus P. Marzodko u.v.a.

Hinter Gittern

Fernsehserie, Weekly, 14. Staffel, 20x45’

Drehzeit ……………………………………………seit 07.07.97

Drehort ……………………………………………………Berlin

Produktion ……………………Grundy UFA TV Produktions GmbH

Auftraggeber …………………………………………………RTL

Redaktion ………………………Anja Schierl, Sven Oliver Müller

Produzenten ……………………Rainer Wemcken, Christian Popp

Producer …………………………………………Georg Kemter

Produktionsleitung …………………………Cornelia Neetenbeek

Drehbuch ………………………………Uschi Hofmann und Team

Regie …………………………Cornelia Dohrn, Rolf Wellingerhof

Kamera ………………Dieter Welsch bvk, Constantin Kesting bvk

Darsteller …Barbara Freier, Katy Karrenbauer, Egon Hofmann u.v.a.

Hit-Giganten

Fernsehproduktion, Musik-Event-Show, 2x180’

Drehzeit ……………………………………17.02.05 - 07.03.05

Drehort …………………………Studio Berlin Adlershof, Studio G

Produktion ………………………Constantin Entertainment GmbH

Auftraggeber ………………………………………………Sat.1

Redaktion ………Eline Liebeskind, Markus Frings, Marcella Reiser

Produzenten ……………………………Otto Steiner, Ulrich Brock

Producerinnen ………………………Katja Bruhnke, Marion Schlee

Produktionsleitung ……………………Thomas Muck, Ilja Mechel

Herstellungsleitung ……………………………Jochen M. Köstler

Drehbuch ……………………………………………Jürgen Urig

Regie …………………………………………………Utz Weber

Kamera …………………………………………Didi Garsoffsky

Ton …………………………………Uwe Herrmuth, Oliver Jauch

Szenenbild…………………………………………Jürgen Hassler

Moderation ……………………………………Hugo Egon Balder

Ein Freund von mir © X-Verleih/Bernd Spauke

Hui Buh – Das Schlossgespenst

Kinoproduktion, Komödie, Kinderfilm

Seit 500 Jahren spukt das nicht besonders gruselige Gespenst Hui

Buh auf Schloss Burgeck. Als unvermittelt König Julius der 111.

anreist, um auf dem Schloss seine Verlobung zu feiern, fühlt sich Hui

Buh in seiner Ruhe gestört und versucht mit allen Mitteln, die störenden

Sterblichen zu vergraulen.

Drehzeit ………………………………………………ab 02.05

Produktion ………………………Rat Pack Filmproduktion GmbH

03/05 WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE

49


KINO & TV

Produzent ………………………………………Christian Becker

Förderung …………………………………………FFA, FFF, BBF

DrehbuchSebastian Niemann, Dirk Ahner nach Ideen und Motiven der

………Gleichnamigen Hörspielreihe von Eberhard Alexander-Burgh

Regie…………………………………………Sebastian Niemann

Darsteller …………Michael Bully Herbig, Christoph Maria Herbst,

………………Rick Kavanian, Heike Makatsch, Hans Clarin u.v.a.

Im Zeichen des Drachen

Fernsehproduktion, Krimi-Mehrteiler, 4x90’

Filippo Dandolo - genannt der Doge - ist ein abgebrühter, mit perfiden

Methoden arbeitender Mafioso. Nach außen gibt er sich den

Anschein eines Gentlemans und liebevollen Ehemanns. Sein Gegenspieler

ist der venezianische Kommissar Stefano Renzi, der durch

Geradlinigkeit und unkonventionelle Ermittlungsmethoden auf sich

aufmerksam macht. Der Konflikt zwischen den beiden reicht bis tief

in die private Ebene: Stefanos Vater wurde von der Mafia ermordet.

Daneben geht es in den Filmen auch um Stefanos allen Konventionen

trotzende Liebesbeziehung zu der schönen Chinesin Ling.

Drehzeit …………………………………………11.04 - 03.05

Drehort ………………………Venedig, Tanger, Wien, Sofia, Rom

Produktion …Rai Fiction, Sergio Silva Fiction, Film Master Film, EOS

Auftraggeber ……………………………………………ZDF, RAI

Redaktion ………………………Klaus Bassiner, Wolfgang Feindt

Produzenten ………………………………Sergio Silva, Jan Mojto

Drehbuch………………Ivan Cotroneo, Mimmo Rafele, Sergio Silva

Regie …………………………………………Antonello Grimaldi

Darsteller……Hans Werner Meyer, Pietro Sermonti, Kasia Smutniak,

Amy Chow, Ankie Beilke, Jonas Lau, Lukas Niko, Karlheinz Hackl u.a.

In aller Freundschaft

Fernsehproduktion, Serie, VIII. Staffel

Drehzeit ……………………………………22.09.04 - 22.08.05

Drehort …………………………………………………Leipzig

Produktion …………………Saxonia Media Filmproduktion GmbH

Fon/Fax ……………………………………0341 350012-00/-55

Auftraggeber ………………………………………MDR, Degeto

Redaktion …………………………………………Rainer Männel

Produzentin…………………………………………Franka Bauer

Produktionsleitung ………………………………Martina Rudolph

Herstellungsleitung ……………………………………Sven Sund

Aufnahmeleitung ………………Andreas Thürnagel, Susanne Falk

Regie…………………Peter Vogel, Peter Wekwerth, Jürgen Brauer,

…………………………………Celino Bleiweiß, Mathias Luther

Kamera ……………Jürgen Heimlich, Uwe Reuter, Frank Buschner

Szenenbild ………………………………………Lothar Schneider

Kostümbild ……………………………………Christine Zartmann

Casting ………………………………………………Ines Rahn

Darsteller ……………………Thomas Rühmann, Johannes Steck,

………………………Uta Schorn, Hendrikje Fitz, Karsten Kühn,

…………Ursula Karusseit,Dieter Bellmann, Jutta Kammann u.v.a.

Kanzleramt Blauer Dunst © ZDF/Mathias Bothor

Johannes B. Kerner

Fernsehproduktion, Talkshow, je 60’

Drehzeit ………………………………………………fortlaufend

Drehort …………………………………Medienzentrum Hamburg

Produktion ………………………a+i art and information GmbH

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ……Birgit Göller, Markus Heidemanns, Markus Templin,

……………………………………………Christian Löwendorf

Produktionsleitung …………………Ingo Schirrmann, Dirk Pommer

Herstellungsleitung ……………Jessica Widenmann, Dirk Pommer

Regie ……………………………Volker Weicker, Ladislaus Kiraly

Kamera ………………………………………………Olli Olma

Kostümbild ……………………………………Mariam Golistani

Moderation……………………………………Johannes B. Kerner

Joy Division

Kinoproduktion, Drama

Erzählt wird die wahre Geschichte eines Mannes, der als Kind im

deutschen Volkssturm den Angriff der Roten Armee überlebt, in einer

russischen Schule für Kriegswaisen ein neues Zuhause findet, als junger

Agent vom KGB in London eingesetzt wird und schließlich ins

50 WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE

PRODUKTIONSTELEGRAMM PERSONEN & DATEN

südamerikanische Exil geht.

Drehzeit ……………………………………06.04, 12.04 - 02.05

Produktion ………Dreamtool Entertainment, United Kingdom Film

Services (GB), Kingsway Films (GB), Hungarian Film Connection (H)

Mail …………………………………………info@dreamtool.de

Drehbuch …………………………Rosemary Mason, Reg Traviss

Regie …………………………………………………Reg Traviss

Darsteller …………………Ed Stoppard, Bernard Hill, Edward Fox,

…………………………………Nadja Auermann, Tom Schilling,

………………Suzanne von Borsody, Bernadette Heerwagen u.v.a.

Judas von Tirol (AT)

Fernsehproduktion

Der Winter von 1810 ist ein strenger Winter. Doch heftiger als die

Natur es je vermöchte, würgen die Franzosen, zusammen mit den

Bayern, ihren Verbündeten, die Menschen in einem kleinen Dorf in

Tirol. Ein kleiner störrischer Gebirgsstamm hatte unter der Führung

des Andreas Hofer für einen Herzschlag lang die Großen irritiert. Nun

nimmt man den Leuten nach und nach alles, was ihnen wertvoll ist:

Die Lebensfreude, die Freiheit sich zu bewegen, die Kinder und am

Ende ihren Stolz. Nicht der Verratene steht im Mittelpunkt der

Geschichte, sondern die zum Verrat Getriebenen. Andreas Hofer wird

gefangen, doch wer hat ihn verraten?

Drehzeit …………………………………………02.05 - 03.05

Drehort…………Mühlbach, Sand in Taufers und Prettau in Südtirol

Produktion …………………………Infafilm, Manfred Korytowski

Auftraggeber …………………………………………………BR

Redaktion ……………………………………Hubert Haslberger

Redaktionsassistenz ……………………………………Ilse Auer

Produzentin ………………………………………Tita Korytowski

Produktionsleitung ………………………………Gudrun Müssig

Buch und Regie ……………………………………Werner Asam

Kamera………………………………………………Fabian Eder

Ton …………………………………………………Rolf Ruffer

Szenenbild ………………………………Wolfgang Hundhammer

Kostümbild …………………………………………Barbara Ehret

Darsteller…………………………Johann Schuler, Jovita Dermota,

……………Monika Baumgartner, Gerd Silberbauer, Sabrina White,

………………Dietmar Schönherr, Martin Lüttge, Enzi Fuchs u.v.a.

Coaching

Company

60x45 1c

Kanzleramt (AT)

Fernsehproduktion, Serie, 12x45’

Eine Gruppe engster Mitarbeiter und Berater um Bundeskanzler

Andreas Weyer führt hinter die Kulissen der politischen Macht. Die

Figuren und ihre Geschichten aus dem innersten Zentrum des Berliner

Regierungsalltags sind fiktiv, aber dennoch aktuell und glaubwürdig.

Es zeigt sich, dass auch Politiker Menschen mit Hoffnungen,

Ängsten, Stärken und Schwächen sind.

Drehzeit ……………………………………16.08.04 - 10.02.05

Drehort ……………………………………………………Berlin

Produktion……………………………………Cinecentrum GmbH

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ……………………………Klaus Bassiner, Elke Müller

Produzent……………………………………………Ulrich Lenze

Producer …………………………………………Michael Albers

Produktionsleitung………………………………Thomas Schwetje

Herstellungsleitung ……………………………Andreas Knoblauch

Drehbuch …………Hans-Christoph Blumenberg, Martin E. Süskind,

……………………………………………Jochen Brunow u.a.

Regie ……………Jakob Schäuffelen, Hans-Christoph Blumenberg

Kamera ………………………………Konstantin Kröning bvk u.a.

Ton ……………………………………………………Kai Lüde

Schnitt ……………………………………………Dirk Schwarz

Szenenbild …………………………………………Knut Loewe

Kostümbild ………………………………………Majie Pötschke

Darsteller ………Klaus J. Behrendt, Robert Atzorn, Herbert Knaup,

……………Rita Russek, Claudia Michelsen, Heikko Deutschmann,

………………Robert Glatzeder, Karoline Teska, Hannah Schröder,

…………………………Corinna Kirchhoff, Isabell Hindersin u.v.a.

KI.KA Charakter

Fernseh-Studioproduktion, Puppen Comedy

Drehzeit …………………………………fortlaufend, staffelweise

Drehort …………………………Studio Berlin Adlershof, Atelier E

Produktion …………………bumm film GmbH, MediaPark GmbH

Fon/Fax………………………………………030 406070-10/-20

Auftraggeber ……………………Der Kinderkanal ARD/ZDF (KI.KA)

KI.KA Redaktion ………………………………Daniel Remsperger

Produzenten ………………………Tommy Krappweis, Sven Woldt

KI.KA Producer ……………………………Wolfgang Lünenschloß

Produktionsleitung ……………………………………Ralf Emons

Herstellungsleitung ………………………………Marco Kirchhof

Aufnahmeleitung………………………………………Una Woldt

Drehbuch………………………………………bumm film GmbH

Regie ………………………………………………Erik Haffner

Kamera…………………………Tobias Platow bvk, Jörg Plica bvk

Schnitt ………………………Andreas Pillokat, bumm film GmbH

Szenenbild …………………………………………Meike Urban

Ausstattung ………………………………………Guido Frinken

Ausstattungsassistenz……………………………Stephan Hilsberg

SFX …………………………………………………Tassilo Kraus

Pyrotechnik………………………………………Robert Böhnlein

Figurenspiel ………Jan Mixsa, Stephanie Rinke, Jörg Teichgraeber,

………………………………………Suse Capelle, Lothar Brus

Synchronsprecherin ………………………………Tanja Schumann

Klimt

Kinoproduktion, Drama, 35mm Cinemascope, 1x90’

Der Film ist ein Portrait der letzten zwei Jahrzehnte im Leben des

österreichischen Malers Gustav Klimt, dessen opulente und erotisch

angehauchte Werke als Inbegriff des Jugendstils galten. Klimt lebte

ein Leben, wie er es malte. Seine Modelle waren seine Musen. Etwa

30 Kinder hatte er angeblich, für die er aufkam und sorgte. Seiner

Zeit weit voraus, feierte man ihn in Paris und verdammte ihn zu Hause

in Wien als Provokateur.

Drehzeit ……………………………………04.01.05 - 16.02.05

Drehort ………………Wien, Attersee/Oberösterreich, NRW, Paris,

………………………………………Potsdam/Studio Babelsberg

Produktion …………epo-film (A), Film-Line (D), Lunar Films (GB),

…………………………………………………Gemini Films (F)

Produzenten ………………………Dieter Pochlatko, Arno Ortmair,

……………………Matthew Justice, Ira Zloczower, Paolo Branco

Förderung……………Filmfonds Wien, Österreichisches Filminstitut,

…………………ORF Film- Fernsehabkommen, Filmstiftung NRW,

………………………MediaFonds1, Degeto, Invicta Capital, CNC,

…………………………Arsenal Filmverleih, Eurimages, Beta Film

Drehbuch …………Raoúl Ruiz, nach Motiven von Herbert Vesely,

………………………englische literarische Fassung: Gilbert Adair

Regie …………………………………………………Raoúl Ruiz

Kamera ………………………………………Ricardo Aronovich

Schnitt ……………………………………Valéria Sarmiento-Ruiz

Musik …………………………………………George Arriagada

Darsteller ………John Malkovich, Veronica Ferres, Stephen Dillane,

………………………Saffron Burrows, Nikolai Kinski, Paul Hilton,

………………………Sandra Ceccarelli, Karl Fischer, Irina Wanka,

……………………………………Antje Charlotte Sieglin u.v.a.

Legenden – Audrey Hepburn

Fernsehproduktion, Dokumentarfilm, 1x45’

Dokumentation über das Leben und die Filme der Hollywood-Legende

Audrey Hepburn.

Drehzeit …………………………………………12.04 - 02.05

Drehort ……………………………………………………Italien

Produktion …………………………………………Cinecentrum

Auftraggeber ………………………………………………SWR

Redaktion ……………………………………Dr. Thomas Fischer

Produzent……………………………………………Ulrich Lenze

Producer ……………………………………Thomas Schuhbauer

Produktionsleitung ……………………………………Jörg Kunkel

Herstellungsleitung ……………………………Andreas Knoblauch

Buch und Regie…………………………………Michael Strauven

Letztes Kapitel (AT)

Fernsehproduktion, Psychothriller, 1x100’

Nach dem tragischen Unfalltod ihres Freundes Martin schicken Volker

und Achim ihm zu Ehren das Manuskript seines ersten Krimis an

einen Verlag. Der Roman wird unter Volkers Namen veröffentlicht und

entwickelt sich zum Bestseller. Achims Schweigen erkauft sich der

Pseudo-Schriftsteller mit dem ersten Scheck vom Verlag, der auf eine

Fortsetzung der Krimireihe drängt.

Drehzeit ……………………………………01.02.05 - 11.03.05

Drehort ……………………………………Heiligendamm, Berlin

Produktion ………Cinecentrum Film- und Fernsehproduktion GmbH

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ……………………………Klaus Bassiner, Silvia Lambri

Produzentin …………………………………Dagmar Rosenbauer

Produktionsleitung …………………………………Dirk Hermes

Herstellungsleitung ………………………………Moritz Hansen

Drehbuch …Marcus O. Rosenmüller, Irene Rodrian, Kris Karathomas

……nach der Romanvorlage »Ein bisschen Föhn, und du bist tot«

Regie ……………………………………Marcus O. Rosenmüller

Kamera…………………………………………Klaus Merkel bvk

Schnitt …………………………………………Raimund Vienken

Szenenbild …………………………………………Peter Bausch

Kostümbild ………………………………………Antje Gebauer

Darsteller………………………Nadja Auermann, Benjamin Sadler,

……………………Peggy Lukac, Bernd Bettermann, Hans Klima,

…………………………Nicki von Tempelhoff, Andreas Wenzel,

…………………Dieter Moor, Simon Verhoeven, Li Hagman u.v.a.

03/05


KINO & TV

Lindenstraße

Fernsehserie

52 Folgen à 29’ pro Jahr, 20. Produktionsjahr

Drehzeit ……………………………………………………2005

Produktion ………Geißendörfer Film- und Fernsehproduktion, WDR

Auftraggeber ………………………………………………ARD

Redaktion ………………………………………Frans Tönsmann

Produzent …………………………………Hans W. Geißendörfer

Creative Producerin ………………………………Roswitha Ester

Produktionsleitung ………………………………Dieter Adenacker

Herstellungsleitung …………………………Andreas Habermaier

Aufnahmeleitung………Thomas Menne, Nicole Virnich, Mattis Haid

Drehbuch ……………………Irene Fischer, Hans W. Geißendörfer,

…………………………………Michael Meisheit, Susanne Kraft

Regie ……………………………………………Wolfgang Frank

Regie-Assistenz………………………………………Birgit Meyer

Kamera…………………………………………Krzysztof Hampel

Ton …………………………………………………Günter Kaja

Schnitt ……………………………………………Oliver Grothoff

Szenenbild ………………………………………Manfred Lohmar

Kostümbild ………………………………………Elisabeth Kraus

Casting …………………………………………Horst D. Scheel

Darsteller ……Marie Luise Marjan, Susanne Evers, Marianne Rogée,

………………Birgitta Weizenegger, Georg Uecker, Claus Vincon,

………………………………………Knut Hinz, Jo Bolling u.v.a.

Maria an Callas

Kinoproduktion, Liebesdrama, 35mm, 1x90’

Der erfolgreiche Produktdesigner Jost entdeckt nach dem Tod seiner

geliebten Frau Maria, dass diese eine e-Mail-Freundin hatte. Ihr

gegenüber verschwieg sie ihre Krankheit und gab sein Leben als

gefragter Designer als ihres aus. Auch die mit Maria eng verbundene

Haushälterin Sonja ahnte nichts von ihrem Doppelleben. Trotz der Aufforderungen

seines Sohnes Hannes bringt es Jost in seiner Trauer nicht

übers Herz, der e-Mail-Freundin vom Tod seiner Frau zu berichten. Er

führt die Korrespondenz in der Rolle seiner Frau weiter. Als er sich

schließlich in die Unbekannte verliebt und diese in einem Seebad aufsucht,

stellt er fest, dass auch diese ihr Leben nicht ganz wahrheitsgemäß

beschrieben hat.

Drehzeit ………………14.10.04 - 03.11.04, 25.02.05 - 16.03.05

Drehort …………………Düsseldorf, Essen, NRW, Heiligendamm,

……………………………………………Timmendorfer Strand

Produktion ……………Moonfilm GmbH, BB Film, NDR, CH Media

Fon ………………………………………………030 41107102

Mail …………………………………………post@moonfilm.de

Redaktion ………………………………………Barbara Beauvais

Produzenten ……………………Erik Stappenbeck, Michael Braun

Filmgeschäftsführung…………………………Christin Geigemüller

Förderung …………………Filmstiftung NRW, Filmförderung MSH,

…………………………Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH

Produktionsleitung ………………………………Anja M. Däbritz

Herstellungsleitung …………………………………Jörg Wagner

Aufnahmeleitung………………………Rigo Dommel, Julian Freixa

Buch und Regie …………………………Petra Katharina Wagner

Kamera ……………………………………………Peter Polsak

Ton ……………………………………………Peter Schumacher

Musik ……………………………………………Helmut Zerlett

Schnitt …………………………………………Simone Hoffmann

Szenenbild ……………………………………Frauke Menzinger

Kostümbild …………………………………………Birgit Wagner

Maske…………………………………………………Dorle Neft

Musik ……………………………………………Helmut Zerlett

Darsteller ……………Götz George, Torben Krämer, Helmut Zerlett,

…………………………Claudia Michelsen, Elisabeth Trissenaar,

………………………Inga Busch, Ingo Naujoks, Bodo Goldbeck,

……………………………Esther Schweins, Anna Thalbach u.v.a.

Meine große Liebe © MDR/Degeto/Saxonia Media

Marienhof

Fernsehproduktion, Serie, je 25’

Drehzeit ………………………………………………fortlaufend

Drehort ……Bavaria Film, Geiselgasteig, München und Umgebung

Produktion ……………………………………Bavaria Film GmbH

Auftraggeber ………………………………………ARD-Werbung

Redaktion …………………………………………Björn Firnrohr

Produzentin …………………………………………Bea Schmidt

PRODUKTIONSTELEGRAMM PERSONEN & DATEN

Executive Producerinnen …………Caren Toennissen, Bettina Reitz

Producerin ………………………………………Marlene Strodel

Produktionsleitung ………………………Stefan Roitzheim-Küfner

Chef-Outliner ……………………………………Dr. Werner Lüder

Drehbuch …………………Thomas Schmid, Richard Mackenrodt,

………………………Klaus Jochmann, Rolf Polier, Andrea Brown,

……………Marie-Helene Strodel, Claudia Meeden, Günter Nosch,

……………………Stephan Wuschansky, Jörg Michael Friedrich,

……………………………Renate Urbainczyk, Susanne Fischer,

………………Tennessee Ulysses Hemjeoltmanns, Günter André,

………………………Katharina Hajos, Oliver Thaller, Dieter Woll,

………Christiane Deledda, Rainer Brandenburg, Jochen K. Franke

Regie ……………Peter Wekwerth, Dietmar Gassner, Irina Popow,

………………………Dieter Schlotterbeck, Markus Schmidt-Märkl

Kamera ……………………Klaus Moderegger bvk, Achim Bendix

Darsteller……………Leonore Capell, Viktoria Brams, Alfonso Losa,

Sven Thiemann, Gerd Udo Feller, Christian Buse, Isis Schabana u.v.a.

Marlen & Bijou

Kinoproduktion, Kurzfilm

Geschichte zweier Frauen auf der Suche nach Liebe

Drehzeit……………………………………………………02.05

Drehort ………………………………………Halle an der Saale

Produktion ……………………………………btf braintain Film

Produzenten ………Martin Luding, Judith Döker, Judith D. Hoersch

Produktionsleitung …………………………………Nadja Scharfe

Aufnahmeleitung …………………………………Torben Trulsen

Drehbuch…………Judith Döker, Judith D. Hoersch, Michael Schiller

Regie ……………………………………………Michael Schiller

Regie-Assistenz………………………………………Philipp Gaul

Kamera………………………………………………Inka Steffen

Kamera-Assistenz …………………………………Maurice Blume

Beleuchtung ……Volker Schlotterbeck, Luca Valentino, Oliver Metz

Ton ……………………………………Bela Golya, Anita Schulz

Schnitt ………………………………………………Anna Braun

Szenenbild …………………………Uli Dausch, Christian Richter

Kostümbild ……………………………………Antonello Di Meo

Maske …………………………………………Charlotte Chang

Darsteller …………Judith D.Hoersch, Judith Döker, Martin Luding

Coaching

Company

Mondscheinkinder

Kinoproduktion, Nachwuchsprojekt, Drama, HD/35mm, 1x90’

Paul ist Astronaut und fliegt zum Mond. Lisa ist Wissenschaftlerin und

begleitet ihn. Jeden Nachmittag hat die Zwölfjährige eine Verabredung

mit ihrem sechsjährigen Bruder Paul. Er leidet an der unheilbaren

Mondscheinkrankheit und darf nicht nach draußen. Als Zeitvertreib

hat Lisa ein Fantasiespiel erfunden, in dem er als verschollener

Raumschiffkapitän im Weltraum umherreist. Als Lisa sich zum ersten

Mal verliebt, wird ihr eine andere Verabredung wichtiger. Die Geschwister

müssen lernen, mit der neuen Realität zurechtzukommen.

Drehzeit …………………………………………03.05 - 05.05

Drehort …………………………Berlin, Potsdam und Umgebung

Produktion………………………………………Luna-Film GmbH

Produzenten …………Gudrun Ruzicková-Steiner, HFF Konrad Wolf

Producerin ………………………………………Annette Niehues

Förderung ………………Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH

Produktionsleitung…………………………………Jamila Wenske

Herstellungsleitung ………Gudrun Ruzicková-Steiner, Holger Lochau

Drehbuch …………………………………………Katrin Milhahn

Regie ……………………………………………Manuela Stacke

Kamera …………………………………………Alexander Sass

Ton …………………………………………………………HFF

Musik …………………………………………Matthias Petsche

Schnitt ……………………………………………Dirk Schreyer

Visual Effects ………………………………………MotionWorks

Technikverleih ……………………………HFF, Cine Media Halle

Kopierwerk ……………………………………Studio Babelsberg

Darsteller Renate Krößner, Leonie Krahl, Lucas Hardt, Lucas Calmus

Nicht ohne meinen Schwiegervater

Fernsehproduktion, Komödie

Ulf und Sarah wollen heiraten. Bevor die beiden allerdings das Jawort

sprechen können, soll Ulf noch dem zukünftigen Schwiegervater Heinrich

vorgestellt werden, ein strenger und wählerischer Mann, den

Sarah über alles verehrt. Wie ihr Vater will sie Anwalt werden, während

der feinfühlige Ulf als Psychologe arbeitet. Die Konflikte sind vorprogrammiert.

Vom ersten Treffen an hält Heinrich Ulf für einen herzlich

ungeeigneten Schwiegersohn und völligen Versager. Und je mehr

Ulf sich bemüht, den künftigen Schwiegervater vom Gegenteil zu

überzeugen, umso schlimmer macht er es. Da ist die Beinahe-Erschießung

von Heinrichs Jagdhund noch das harmloseste Vergehen.

Drehzeit ……………………………………21.02.05 - 24.03.05

Drehort ……………………………………Köln und Umgebung

Produktion …………………………………………Cologne Film

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ……………………………………Martin R. Neumann

Drehbuch …………………………………………Stefan Rogall

Regie ……………………………………………Michael Karen

Darsteller ……………………………Janek Rieke, Julia Stinshoff,

………………………………Fritz Wepper, Ulrike Kriener u.v.a.

Nikola

Fernsehproduktion, Comedy, 9. Staffel, 13x24’, 16mm

Die Krankenschwester und alleinerziehende Mutter Nikola Vollendorf

zieht mit ihren zwei Kindern nach Köln, um sich dort ein neues Leben

aufzubauen. Im Krankenhaus prallt sie sofort mit dem arroganten,

selbstherrlichen Orthopäden Dr. Robert Schmidt zusammen, der nicht

nur ihr Chef ist, sondern sich wenig später auch noch als ihr Vermieter

und Nachbar herausstellt.

Drehzeit …………………………………………01.05 - 05.05

Drehort ……………………………………MMC Campus Hürth

Produktion ……Sony Pictures Film und Fernsehproduktions GmbH

Auftraggeber …………………………………………………RTL

Produzentin ………………………………………Christiane Ruff

Executive Producer …………Imre von der Heydt, Christian Munder

Producer ……………………………………………Lars Kremer

Produktionsleitung …………………………………Monika Krück

Herstellungsleitung ………………………………Angie Schmidt

Drehbuch …………Ken Cinnamon, Karen Wengrod, Ed Scharlach,

……Michael Gantenberg, Thomas Koch, Mark Werner, Marko Lucht

Regie ……………………………Richard Huber, Christoph Schnee

Kamera …………………………………Günter Handwerker bvk

Ton ………………………………Andreas Wölki, Hubertus Müll

Schnitt ………………………………………Mareile Marx-Scheer

Szenenbild …………………………………………Gregor Hees

Kostümbild ……………………………………………Uschi Köhl

Darsteller ……………Mariele Millowitsch, Walter Sittler, Eric Benz,

………………………Oliver Reinhard, Friederike Grasshoff u.v.a.

In aller Freundschaft © MDR/Krajewski

Play Your Own Thing – Auf den Spuren des Jazz in Europa (AT)

Dokumentationen, je 60’

Die filmische Dokumentation durchläuft auf einer visuellen und musikalischen

Reise die vielschichtigen Verzweigungen der europäischen

Jazzmusik von den Anfängen im 20. Jahrhundert bis heute.

Drehzeit …………………………………………10.04 - 05.05

Drehort ……Neuburg an der Donau, Paris, Stockholm, Oslo, London

Produktion ………………………Julian Benedikt Films, ZDF, Arte

Redaktion ………………………………………Christoph Drese

Produzent ………………………………………Julian Benedikt

Produktionsleitung ………………………………Julian Benedikt

Buch und Regie …………………………………Julian Benedikt

Kamera…………………………………………Frank Griebe u.a.

Musik …………………Chris Barber, Karl Berger, Willem Breuker,

……………………Till Brönner, Philip Catherine, Klaus Doldinger,

…………………………………Jan Garbarek, Max Greger u.v.a.

Plenarsitzungen des Deutschen Bundestages

Fernsehproduktion, Dokumentationen, 60’-600’

Dokumentation der Plenarsitzungen des Deutschen Bundestages.

Drehzeit …………………………wöchentlich fortlaufend, Mi. - Fr.

Drehort ……………………………Reichtagsgebäude, Plenarsaal

Produktion …………………………………Deutscher Bundestag

Auftraggeber ………………………………Deutscher Bundestag

Redaktion …………………………………………Annette Sach

Produzent ………………………………………Hartwig Bierhoff

Produktionsleitung …Petra Pietsch, Rainer Miericke, Mathias Ebert

Prinzessin (AT)

Kinoproduktion

Kurz nach Weihnachten zieht die 18jährige Russlanddeutsche Katharina

mit ihrer Gang durch dasViertel.Die Freundinnen vertreiben sich die

Zeit mit Gewaltspielen. Noch vor Silvester eskalieren die Ereignisse.

Drehzeit ……………………………………………01.05 -02.05

Drehort ……………………………………Köln und Umgebung

Produktion ………………………Label 131, Colonia Media, WDR

Fon ………………………………………………0221 9514040

03/05 WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE

51


KINO & TV

Internet……………………………………www. coloniamedia.de

Mail………………………………coloniamedia@coloniamedia.de

Redaktion …………………………………………Andrea Hanke

Produzentin …………………………………………Anke Scheib

Förderung………………………………………Filmstiftung NRW

Produktionsleitung …………………………………Till Derenbach

Herstellungsleitung …………………………………Liane Retzlaff

Drehbuch …………………Birgit Grosskopf, Daniela Hilchenbach

Regie ……………………………………………Birgit Grosskopf

Kamera ……………………………………………Kolja Raschke

Darsteller ………Henriette Müller, Irina Pardapenko, Desirée Jaeger,

………………………………………Amina Schichterich u.v.a.

Pubertät (AT)

Fernsehproduktion, Dokusoap, 3x30’ (ZDF), 5x26’ (Arte)

Ihre Stimmungen schwanken von himmelhochjauchzend bis zu Tode

betrübt. Kinder in der Pubertät – hin und her gerissen zwischen Teddybär

und Türenknallen. Zwei Jungen und zwei Mädchen werden

über einen Zeitraum von anderthalb Jahren begleitet. Die Teenies sollen

in eigenen Worten ihre Erfahrungen beschreiben und ein Videotagebuch

führen.

Drehzeit ……………………………fortlaufend bis Frühjahr 2006

Drehort …………………………………Leipzig, Raum München

Produktion …………………doc.station Medienproduktion GmbH

Auftraggeber ……………………………………………ZDF, Arte

Redaktion …………………………Dr. Susanne Becker, Anne Even

Produzent ………………………………………Hartmut Klenke

Producerin………………………………………Martina Sprengel

Produktionsleitung…………………………………Ulrike Römhild

Herstellungsleitung …………………………………Anke Meyer

Buch und Regie ………Dominique Klughammer, Wolfgang Klauser

Kamera ……………………Frank Lehmann, Waldemar Hausschildt

Schnitt……………………………………………Marc Haenecke

Schloss Einstein

Fernsehproduktion, Kinderserie (weekly), VI. Staffel, Digi Beta

Spannende und abenteuerliche Geschichten rund um den Schulalltag

auf der brandenburgischen Internatsschule Schloss Einstein.

Drehzeit ……………………………………03.05.04 - 31.03.05

Produktionszeit ……………………………03.05.04 - 30.04.05

Drehort ………Studio Babelsberg, Berlin, Potsdam und Umgebung

Produktion …………………Askania Media Filmproduktion GmbH

Fon/Fax………………………………………0331 72151-00/-40

Auftraggeber …………………………………………ARD, KI.KA

Redaktion …Christa Streiber (MDR), Dr. Wolfgang Wegmann (WDR)

Produzent ………………………………………Martin Hofmann

Junior Producerin …………………………………Ceylan Yildirim

Herstellungsleitung ………………………………Peter Rothkopf

Aufnahmeleitung …………………Robert Bachmann, Tobias Soika

Kassengeschäftsführung ………………………Christopher Hecht

Dramaturgie ………………………Dieter Saldecki, Rainer Mihan

Drehbuch…………………Laura Helsing, Dana Bechtle-Bechtinger,

…………………………Thomas Unger, Karen Thilo, Lutz Thaler,

………………Uschi Flacke, Martin Frei-Borchers, Mike Scheffner,

…………Hanne Weyh, Thilo Petry-Lassak, Christiane Bubner u.a.

Regie ………………………………Renata Kaye, Klaus Kemmler

Regie-Assistenz …………………………………Anna Schlichting

Kamera ………………………………………Helmut Fischer u.a.

Beleuchtung ………………Hans-Ulrich Lankisch, Frieder Bendele

Ton ………………………………………………Jerzy Misiewicz

Schnitt ……………………………Mathias Paduch, Turgay Uygur

Szenenbild……………………………………………Jörg Arnold

Kostümbild ……………………………………Christine Seehofer

Maske ………………………………Andrea Kroll, Ines Tschirpke

Casting…………Peter Rothkopf, Christopher Hecht, Ceylan Yildirim

Darsteller ……………………Katharina Wien, Shalin Tanita Rogall,

……………Friederike Anna Schäfer, Felix Rehn, Anna Majtkowski,

……………Marcus Diller, Lieven Wölk, Ronja Prinz, Sofie Popke,

………………Philipp Gerstner, Philipp Scheffler, Raphael D’Souza,

……Daniel Wachowiak, Anne-Sophie Strauß, Samantha Preilowski,

………………………Mara-Louisa Dittmann, Benjamin Neumann,

…………………Jonathan Feurich, Wilfried Loll, Ludwig Hollburg,

…………Daniel Enzweiler, Karsten Blumenthal, Rebekka Fleming,

…………………………Judith Klein, Gert Schaefer, Simone Frost,

……………………………………Manfred Anton Algrang u.v.a.

Schöne Bescherung

Fernsehproduktion, Weihnachtskomödie

Ausgerechnet an Heilig Abend bleibt auf der Strecke zwischen Salzburg

und München, am Rande der Alpen, ein Zug im Schneegestöber

stecken. Unter den Passagieren herrscht helle Aufregung, und Sina

trifft im Bahnabteil ausgerechnet jenen Menschen, den Sie nie wieder

sehen wollte: ihren künftigen Ex-Mann Carl. Während des Wartens

auf die Weiterfahrt kommt es zu zwischenmenschlichen Verwicklungen

und Verstrickungen, in denen vor allem die Liebe eine

große Rolle spielt.

Das Formular für das Produktionstelegramm:

www.professional-production.de

Neu: tagesaktuelle News und Newsletter

52 WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE

PRODUKTIONSTELEGRAMM PERSONEN & DATEN

Drehzeit ……………………………………28.01.05 - 07.04.05

Drehort ……………………………München, Salzburg, Rohrdorf

Produktion …………………………………Monaco Film GmbH

Fon/Fax ……………………………………089 64993-050/-122

Auftraggeber ……………………………………………BR, ORF

Redaktion ……Bettina Reitz, Bettina Ricklefs, Bernhard Natschläger

Produzent …………………………………Hans Joachim Mendig

Producerin …………………………………Dr. Anette Kaufmann

Produktionsleitung …………………………………Kurt Tappeiner

Herstellungsleitung ………………………………Thomas Höbbel

Aufnahmeleitung…………………………………Philipp Alzmann

Drehbuch ………………………Gabriele Zerhau, Dr. Andrea Stoll

Regie ……………………………………………Gabriele Zerhau

Regie-Assistenz ………………………………………Nicole Front

Kamera………………………………………Johannes Geyer bvk

Ton ……………………………………………Roman Schwartz

Schnitt ……………………………………………Anke Berthold

Szenenbild …………………………………………Bergith Geyer

Kostümbild …………………………………………Monika Hinz

Casting …………………………………………Nessie Nesslauer

Darsteller ……Aglaia Szyszkowitz, Ulrich Noethen, Moritz Basilico,

…………Peter Lerchbaumer, Dagmar Schwarz, Florian David Fitz,

………………………Young-Shin Kim, Ursula Staack, Dany Sigel,

………………Maximilian Grill, Luka Omoto, Jana Tausendfreund,

…………Julia Eggert, Leslie-Vanessa Lill, Tim Freudensprung u.v.a.

Vera – Die Frau des Sizilianers © ARD/Degeto/S. Kulbach

Sergej in der Urne

Dokumentarfilm, 1x90’, High Definition / 35mm

Vier Söhne, in alle Welt verstreut, erzählen vom außergewöhnlichen

Schicksal ihres Vaters Sergej Stepanowitsch Tschachotin (1883 -

1973). Er war ein Wissenschaftler von Weltruf, Freund Einsteins und

Pawlows, Revolutionär und Pazifist, bedingungsloser Antifaschist und

Visionär einer europäischen Gemeinschaft. Getrieben von wissenschaftlichem

Forscherdrang und dem politischen Kampf gegen die

totalitären Systeme seiner Zeit, durchlebte er eine dramatische Odyssee,

die ihn in fast alle Länder Europas führte.

Drehzeit ……………………………………………2004 - 2005

Produktionszeit ……………………………………2004 - 2005

Drehort…………………Frankreich, Italien, Deutschland, Russland,

………………………………………………………Kasachstan

Produktion ……………Liquid Blues Production Berlin, MA.JA.DE.

Fon/Fax……………………………030 42089244/030 42806719

Mail ……………………………info@liquid-blues-production.com

Produzenten ………………Boris Hars-Tschachotin, Heino Deckert

Förderung ………………………Kulturstiftung des Bundes, MDM,

…………………………………Medienboard Berlin-Brandenburg

Produktionsleitung …………………………………Tobias Mosig

Buch und Regie……………………………Boris Hars-Tschachotin

Drehbuchlektorat …………………………………Verena Keysers

Dolmetscherin/Übersetzungen ………………Veronika Sandkühler

Kamera …………………………………………Peter Badel bvk

Kamera-Assistenz ……………………………………Anja Simon

Ton ………………………………………………Bernhard Joest

Schnitt …………………………………………Beatrix Niemeyer

Sound-Design ………………………………………Sascha Starke

Musik …………………………………………Jan Tilman Schade

Dienstleister ……………Kortwich, Studio Babelsberg, Chroma TV,

………………………Licht Forum Berlin, Norton Rose Vieregge,

…………………………………Pro Video, Video Data, Cine Pix

Sesamstraße – Rahmengeschichten

Fernsehproduktion, 59x6’

Die Sesamstraßen-Bewohner Samson, Rumpel, Wolle und Pferd erleben

gemeinsam mit ihren menschlichen Gefährten lustige und fantasievolle

Abenteuer, bei denen sie wieder Besuch von prominenten

Gästen bekommen.

Drehzeit ……………………………………28.02.05 - 22.04.05

Drehort ……………………………Studio Hamburg Atelier GmbH

Produktion ……………………Studio Hamburg Produktion GmbH

Auftraggeber ………………………………………………NDR

Redaktion ………………………………………Dr. Birgit Ponten

Produzentin ……………………………………Bettina Bergwelt

Producerin ………………………………………Bettina Bergwelt

Produktionsleitung ……………………………Andreas Baumann

Herstellungsleitung ……………………………………Jan Kremer

Script Doctor …………………………………Martin Maier-Bode

Drehbuch ………Eberhard Bickenbach, Ralf Leuther, Katja van Lier,

………………………Sabine Müller, Ulrich Wagner, Ute Welteroth

Regie …………………………………Jojo Wolff, Klaus Wirbitzky

Kamera …………………………………………………Pit Tost

Ton …………………………………………………Carsten Rätz

Schnitt ………………………Bernhard Meierding, Nicole Wiesner

Szenenbild ……………………Ulrich Schröder, Bernard Fontanges

Kostümbild ………………………………Sabrina von Allwörden

Darsteller ……………Nils Julius, Cosma Shiva Hagen, Dirk Bach,

…………………Anke Engelke, Franziska Trögner, Andrea Bongers,

…………………………Klaus Esch, Carsten Haffke, Achim Hall,

………………………………………………Martin Paas u.v.a.

Siska – Keine andere Wahl

Fernsehproduktion, Krimiserie, je 60’, 16mm

Drehzeit ……………………………………11.02.05 - 02.03.05

Drehort ……………München und Umgebung, Raum Oberbayern

Produktion ………………………Helmut Ringelmann Produktion

Auftraggeber …………………ZDF, ORF, SF DRS, ZDF Enterprises

Redaktion …………………………………………Sabine Groß

Produzent ……………………………………Helmut Ringelmann

Produktionsleitung…………………………………Thomas Riedel

Herstellungsleitung …………………………………Claus Gotzler

Drehbuch ……………………………………Siegfried Schneider

Regie …………………………………………Hans-Jürgen Tögel

Kamera ………………………………………Franz-Xaver Lederle

Darsteller …………………Wolfgang Maria Bauer, Frank te Neues,

……………………………Werner Schnitzer, Tobias Nath u.v.a.

SK Kölsch

Fernsehproduktion, Krimiserie

Drehzeit ……………………………………15.03.05 - 25.04.05

Drehort ……………………………………Köln und Umgebung

Produktion ……………………………………Nostro Film GmbH

Fon/Fax ……………………………………0221 938438-10/-24

Mail …………………………………………info@nostrofilm.de

Auftraggeber ………………………………………………Sat.1

Redaktion ………………………Torsten Götz, Walter Grothkopp

Produzent ……………………………………………Sigi Kamml

Producer ………………………………………Titus Kreyenberg

Produktionsleitung ……………………………………Olav Mann

Herstellungsleitung …………………………………Rolf Klaußner

Drehbuch …………Herbert Kugler, Tom Maier, Markus Hoffmann,

……………………………………………Alexander M. Rümelin

Regie …………………………………………………Olaf Götz

Kamera …………………………………………Hajo Schomerus

Schnitt ……………………………………………Achim Seidel

Szenenbild ………………………………………Wolfgang Baark

Casting ……………………………………………Anja Dihrberg

Darsteller ……Uwe Fellensiek, Dirk Martens, Gustav Peter Wöhler,

……………………………Carin C. Tietze, Tatjana Clasing u.v.a.

SOKO 5113

Fernsehproduktion, Krimi-Serie, XXVIII. Staffel, 4x45’, 16:9

Drehzeit ……………………………………24.01.05 - 08.03.05

Drehort…………………………………München und Umgebung

Produktion ………………UFA Film- und Fernsehproduktion GmbH

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion …………………………………………Axel Laustroer

Produzent …………………………………………Norbert Sauer

Producer ……………………………………Daniel van den Berg

Produktionsleitung …………………………………Jochen Kather

Herstellungsleitung …………………………………Eike Hendrich

Drehbuch………………………Rigobert Mayer, Nikolaus Schmidt,

………………………………Stephan Valentin, Michael B. Müller

Regie ……………………………………………Werner Siebert

Kamera ……………………………………………James Jacobs

Musik…………………………………………………Axel Kroell

Darsteller ………………………Wilfried Klaus, Hartmut Schreier,

…………………………Michel Guillaume, Christine Döring u.v.a.

SOKO Leipzig

Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 6. Staffel, 5x45’

Drehzeit ……………………………………12.01.05 - 08.03.05

Drehort …………………………………Leipzig und Umgebung

Produktion…………………………UFA Fernsehproduktion GmbH

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ………………………………………Matthias Pfeifer

Produzent …………………………………………Norbert Sauer

Producer ……………………………………………Jörg Winger

Junior Producer ……………………………Alexander Biedermann

Produktionsleitung ………………………………Harald Reinhold

Herstellungsleitung …………………………………Eike Hendrich

Drehbuch…………………………Claus Wilbrandt, Nicos Ligouris,

……………………………………Axel Hildebrand, Rainer Butt

Regie ……………………………………………Sebastian Vigg

Kamera …………………………………………Tobias Schmidt

Darsteller ………………Andreas Schmidt-Schaller, Marco Girnth,

……………………………Melanie Marschke, Gabriel Merz u.v.a.

03/05


KINO & TV

Sperling und der Fall Wachutka (AT)

Fernsehproduktion, Krimi, 1x90’, DVC PRO 50

Sperling sucht in Berlin nach dem Mörder seines Freundes und Kollegen

Wachutka, der auf offener Straße erschossen wurde. Voll Trauer

und Wut geht er in diesem Fall seinen ganz eigenen Weg – und löst

dabei eine Lawine aus, deren Folgen nicht abzusehen sind.

Drehzeit ………………………………………01.02.05-04.03.05

Drehort ……………………………………………………Berlin

Produktion ……………………………………………Polyphon

Fon ………………………………………………030/75782816

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion …………………………Klaus Bassiner, Axel Laustroer

Producer ………………………………………Rainer Poelmeyer

Produktionsleitung……………………………………Frank Huwe

Herstellungsleitung ………………………………Christoph Bicker

Aufnahmeleitung …………………………………Jannette Wolf

Buch und Regie ……………………………………Thomas Jahn

Regieassistenz ………………………………………Peter Wedel

Kamera ……………………………………Matthias Papenmeier

Kameraassistenz ……………………Holger Fritsche, Dominic Huhn

Beleuchtung ………………………………………Peter Schindler

Ton……………………………………………………Olaf Gross

Schnitt ……………………………………………Thomas Jahn

Szenenbild ………………………………………Adrienne Zeidler

Kostümbild ……………………………………Helene Hohensee

Maske …………………………Susanne Bergner, Wolfgang Lienig

Casting ……………………………………………Heide Woicke

Darsteller ………………Dieter Pfaff, Philipp Moog, Carin C. Tietze,

…………………Anna Böttcher, Peer Jäger, Alicja Bachleda-Curus,

…………………Steffen Wink, Aykut Kayacik, Huub Stapel u.v.a.

Stella und der Stern des Orients (AT)

Kinokoproduktion, Familienfilm, 35 mm, Dolby SRD, 1x90’

Die 10-jährige Stella verbringt Silvester mit ihrer Mutter in der alten

Villa ihrer gerade verstorbenen Urgroßmutter Clementine. Verbotenerweise

schleicht sie auf den Dachboden der Villa und entdeckt dort

einen verborgenen Fahrstuhl. Plötzlich stehen die damals gleichaltrige

Clementine und deren Bruder Gustav vor ihr, denn Stella ist mit dem

Fahrstuhl 100 Jahre durch die Zeit gereist. Doch die Familie hat

gerade riesige Sorgen, denn mit Ablauf des Jahres droht der Verlust

des gesamten Familienbesitzes, da sich Clementines Vater beim Bau

einer Eisenbahnstrecke hoch verschuldet hat. Nur Onkel Antons

Schatz könnte alles retten.

Drehzeit ……………………………………27.01.05 - 15.03.05

Drehort ………………Crawinkel, Elgersburg, Tabarz, Gräfenroda,

………………………………………Chemnitz, Berlin-Nikolassee

Produktion…………………………………Kinderfilm GmbH, ZDF

Redaktion ……………………………………………Heike Lagé

Produzentin ………………………………………Ingelore König

Förderung …………Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH, MDM

Produktionsleitung …………………………………Peter Hartwig

Herstellungsleitung …………………………………Peter Hartwig

Drehbuch………………………………………Martin Dolejs u.a.

Regie ………………………………………………Almut Getto

Kamera ………………………………………Andreas Höfer bvk

Beleuchtung ………………………………Georg Nonnenmacher

Ton …………………………………………Jochen Hergersberg

Schnitt …………………………………………Karola Mittelstädt

Szenenbild ………………………………………Agi Dawaachu

Kostümbild …………………………………………Wiebke Kratz

Maske ……………………………………………Klaus Petzold

Kindercasting ………………………………Annekathrin Heubner

Darsteller …………………Gabriela Maria Schmeide, Edda Leesch,

…………Uwe Kockisch, Axel Prahl, Hans-Martin Stier, Ruth Glöss,

………Laura Berschuck, Hanna Schwamborn, Julius Römer u.v.a.

Sabine!! Discofieber ZDF/Daniela Incoronato

§treitfall

Fernseh-Studioproduktion, Kindersendung

Drehzeit ……………………………………………staffelweise

Drehort …………………………………………………Leipzig

Produktion ……………………………………MediaPark GmbH

Fon/Fax………………………………………030 406070-10/-20

Auftraggeber …………………MDR, Kinderkanal ARD/ZDF (KI.KA)

Redaktion ……Ralf Fronz, Steffie Warnatzsch-Abra, Anja Hagemeier

PRODUKTIONSTELEGRAMM PERSONEN & DATEN

Produzent ……………………………………………Sven Woldt

Produktionsleitung …………………André Naumann, Ralf Emons

Aufnahmeleitung………………………………………Una Woldt

Set-Aufnahmeleitung …………………………Susanne Wiltschek

Regie ………………………………………Jana von Rautenberg

Kamera…………………………………………Andreas Bockisch

Szeress Most! – Love me now

Fernsehproduktion, Telenovela, 88x45’

Drehzeit ……………………………………………seit 11.08.03

Drehort…………………………………………………Budapest

Produktion ………………………………Magyar Grundy UFA Kft.

Fon/Fax ………………………0036 14160116, 0036 14104190

Auftraggeber ……………………………………………RTL Klub

Redaktion ……………………………………………Péter Kolosi

Produzenten…………………………Michael Murphy, Wolf Bauer,

…………………………………………Dr. Jan-Pelgrom de Haas

Producer …………………………………………Tamás Kalamár

Line-Producer ……………………………………György Radnai

Progammdirektor ……………………………………Peter Kolosi

Produktionsleitung ………………………………Nándor Lohonyai

Drehbuch …………………Greg Stevens, Andrea Sipos und Team

Regie ……………………Dániel Erdelyi, Csaba Bollók, Ottó Elek,

…………………………………János Szarka, Bence Miklauzics

Kamera …………Tamás Babos, Sándor Csukás, Márton Miklauzics,

………SándorTóth G., Zsolt Tóth, Gergely Czigány, Zsolt Csendes,

……………………………………Gábor Bornyi, Sándor Michna

Supervising Director ………………………………István Márton

Ton……………………………………Gábor Bányay, Béla Novák

Darsteller ………………Imre Harmath, EnikŒ Nagy, Klára Csótó,

……………………Levente Kárpáti, Judit Román, Tivadar Török,

…Gábor Csépai, Csaba Molnár, Heléna Kiss, Bernát Babicsek u.v.a.

Mama und der Millionär © SWR/Degeto/Bavaria Film

Tatort – Atemnot

Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 1x90’

Drehzeit ……………………………………15.02.05 - 17.03.05

Drehort………………………………………Lüneburg, Hannover

Produktion ……………………Studio Hamburg Produktion GmbH

Auftraggeber ………………………………………………NDR

Redaktion …………………………………………Doris J. Heinze

Produzentin ………………………………………Kerstin Ramcke

Producerin……………………………………Dr. Lisa Blumenberg

Produktionsleitung …………………………………Stefan Knauß

Herstellungsleitung ……………………………Sibylle Maddauss

Aufnahmeleitung …………………………………Mathias Mann

Drehbuch …………………………Thorsten Näter, Verena Mahlow

Regie………………………………………………Thomas Jauch

Kamera …………………………………………Jörg Widmer bvk

Ton……………………………………………Benjamin Schubert

Schnitt ……………………………………… Claudia Wontorra

Szenenbild …………………………………………Isolde Rüter

Kostümbild ……………………………………Rautgundis Beutel

Darsteller………Maria Furtwängler, Ingo Naujoks, Hannes Jaenicke,

…………Kathrin Ackermann, Catrin Striebeck, Dieter Okras u.v.a.

Tatort – Das Versteck (AT)

Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 1x90’

Im Konstanzer Museum wird ein wertvolles, altes Gemälde gestohlen.

Dabei wird der Restaurator erstochen. Kommissarin Blum ist

sofort zur Stelle. Zunächst deutet alles auf Raubmord hin. Doch nicht

nur der flüchtige Dieb, ein Angestellter des Museums, ist verdächtig,

sondern auch die Museumsdirektorin.

Drehzeit ……………………………………18.01.05 - 23.02.05

Drehort …………………Konstanz, Baden-Baden und Umgebung

Produktion ……………………………………Maran Film GmbH

Auftraggeber ………………………………………………SWR

Redaktion ………………………………………Ulrich Herrmann

Produzent …………………………………………Mark Horyna

Produktionsleitung …………………………………Dieter Streck

Aufnahmeleitung ……………………………………Olav Coppes

Drehbuch ……………………………………Kai-Uwe Hasenheit

Regie ……………………………………………Christoph Stark

Regie-Assistenz ……………………………………Petra Misovic

Kamera ………………………………………………Ralf Nowak

Schnitt………………………………………………Olga Barthel

Szenenbild………………………………………Christine Caspari

Kostümbild ……………………………………Stephanie Kühne

Maske ……………………………Kurt Zahel, Thea Hanisch-Moll

Casting ………………………………………………Birgit Geier

Darsteller …………Eva Mattes, Sebastian Bezzel, Benjamin Morik,

………………………Justine Hauer, Harald Schrott, Petra Morzé,

…………………………………………Brigitte Hobmeier u.v.a.

Tatort – Goldmarie und Pechsophie

Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 1x90’

Ballauf und Schenk haben es in ihrem jüngsten Fall mit dem Mord

am Juwelenhändler Kolb zu tun, dem dabei Diamanten geraubt wurden.

Die Ermittlungen führen die Kommissare zunächst zu Sophie, die

eine Schwester namens Marie hat. Dann findet man eine Frauenleiche

im Rhein.

Drehzeit ……………………………………22.02.05 - 23.03.05

Drehort ……………………………………Köln und Umgebung

Produktion ………………………………………Colonia Media

Auftraggeber ………………………………………………WDR

Redaktion …………………………………………Helga Poche

Produzentin ………………………………………Sonja Goslicki

Herstellungsleitung …………………………………Liane Retzlaff

Drehbuch ………………………………Stefan Cantz, Jan Hinter

Regie ………………………………………Hendrik Handloegten

Kamera …………………………………………Peter Rrzybylski

Darsteller …………………………Klaus J. Behrendt, Dietmar Bär,

……………………………Tessa Mittelstaedt, Joe Bausch u.v.a.

Tatort – Schnee (AT)

Fernsehproduktion, Krimi-Serie, 1x90’

Eine fast unbekleidete Leiche im Schnee geht den Kommissaren Batic

und Leitmayr unter die Haut. Eine Spur führt sie in die Welt junger

Geldmanager, die mit unerlaubten Börsengeschäften viel Geld

machen und glauben, über jede Moral erhaben zu sein.

Drehzeit ……………………………………31.01.05 - 02.03.05

Drehort…………………………………München und Umgebung

Produktion ……………………………………Bavaria Film GmbH

Auftraggeber …………………………………………………BR

Redaktion ……………………………………Claudia Simionescu

Produzent …………………………………Veith von Fürstenberg

Produktionsleitung …………………………………Rainer Wiehr

Herstellungsleitung ………………………………Herbert Häußler

Aufnahmeleitung ……………………………………Sylvia Binder

Set-Aufnahmeleitung ……………………………Carsten Griemert

Drehbuch ………………………………………Claus C. Fischer

Regie ……………………………………………Tobias Ineichen

Regie-Assistenz ………………………………Michael W. Twinem

Kamera ………………………………………Thomas Hardmeier

Beleuchtung ……………………………………Peter Dombrowka

Ton …………………………………………………Frank Hoyer

Schnitt ………………………………………Vera van Appeldorn

Szenenbild……………………………………………Didi Richter

Außenrequisite ………………………………Wolfgang Ruprecht

Innenrequisite …………………………………Susanne Meding

Kostümbild …………………………………Birgitta Lohrer-Horres

Maske………………………Sabine Hehnen-Wild, Gregor Eckstein

Darsteller …………Miroslav Nemec, Udo Wachtveitl, Michael Fitz,

…………………Wanja Mues, Michael Brandner, Edita Malovcic,

……………………Henry van Lyck, Johannes Herrschmann u.v.a.

Tierwelten

Fernsehproduktion, Dokumentationen, 17x45’

Drehzeit ………………………………………………fortlaufend

Drehort …………………………………………………weltweit

Produktion ……………Studio Hamburg Produktion, NDR Naturfilm

Internet ……………………………………www.ndr.de/tv/tierwelt

Mail ………………………………naturfilm@studio-hamburg.de

Auftraggeber ………………………………………………NDR

Redaktion ………………………………………Rolf Lengwenus

Redaktionsassistenz ……………………………Claudia Gätgens

Sekretariat ……………………………Claudia Ernst, Ulrike Reetz

Producer …………………Jörn Röver (Leitung), Britta Kiesewetter,

………………Hilmar Rathjen, Beatrix Stoepel, Tom Synnatzschke

Produktionsleitung ………………………………Thomas Harnisch

Unter uns

Fernsehserie, Daily Soap, 12. Staffel, 231 Folgen à 24’

Drehzeit ……………………………………………seit 10.10.94

Drehort …………………………………………Köln-Ossendorf

Produktion ……………………Grundy UFA TV Produktions GmbH

Auftraggeber …………………………………………………RTL

Redaktion ………………Christiane Ghosh, Katharina Katzenberger

Produzenten ……………………Rainer Wemcken, Christian Popp

Producer ………………………………………Guido Reinhardt

Auftraggeber ………………………………………RTL Television

Produktionsleitung………………………………Günter Wayrauch

DrehbuchPet Klömpges, Volker Pielert, Peter Vancsik und Autorenteam

Regie ……………………Daniel Anderson, Friedhelm von Aprath,

…………………………………Christoph Heininger, Britta Keils

03/05 WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE

53


KINO & TV

Kamera ……………………Frank Bauer, Stefan Krause und Team

Darsteller…………Petra Blossey, Stefan Bockelmann, Sarah Bogen,

………………Imke Brügger, Andreas Büngen, Claudelle Deckert,

…………………Holger Franke, Stefan Franz, Isabell Hertel u.v.a.

Unter weißen Segeln – Irrungen und Wirrungen(AT)

Fernsehproduktion, 1x90’

Drehzeit ……………………………………26.02.05 - 01.04.05

Drehort …………………………………………………Thailand

Produktion ……………………Novafilm Fernsehproduktion GmbH

Fon/Fax ……………………………………030 40055-100/-200

Auftraggeber …………………………………Degeto Film GmbH

Produzent ………………………………………Dr. Ronald Gräbe

Produktionsleitung …………………………………Karsten Kilian

Aufnahmeleitung ……………………………………Dirk Eickhoff

Drehbuch ……………………………………………Knut Boeser

Regie ………………………………………………Gero Erhardt

Kamera……………………………………………Mike Gast bvk

Ton …………………………………Wolf Dietrich Peters-Valerius

Schnitt ……………………………………………Susi Schirmann

Szenenbild …………………………………………Thomas Franz

Casting …………………………………………Christiane Rölli

Darsteller …………Sigmar Solbach, Daniela Ziegler, Bernhard Schir,

…………………Sanne Schnapp, Dorothea Schenck, Gerit Kling,

………Horst Janson, Lars Gärtner, Ankie Lau, Martin Weinek u.v.a.

Verbotene Liebe

Fernsehserie, Daily Soap, 10. Staffel, 250 Folgen à 24’

Verbotene Liebe erzählt Geschichten, wie junge Leute sie lieben und

erleben. Schicksale zwischen Märchen und Techno-Feeling, große

Gefühle zwischen Liebe und Hass, Glamour und Lifestyle.

Drehzeit ……………………………………………seit 17.10.94

Drehort ……………………………………………………Köln

Produktion ……………………Grundy UFA TV Produktions GmbH

Auftraggeber ………………………………………ARD/Degeto

Redaktion ……………………………Elke Kimmlinger, Iris Blume

Produzenten ……………………Rainer Wemcken, Christian Popp

Producerin …………………………………………Annette Herre

Produktionsleitung …………………………Jürgen Schlossmacher

Drehbuch ………………Peter Holzwarth, Ulf Tschauder und Team

Regie ………………Volker Schwab, Petra Clever, Laurenz Schlüter,

…………………………………Frank Fabisch, Edgar Kaufmann

Kamera ……………………Michael Burgermeister, Jens Tukiendorf

Darsteller ……Dominic Saleh-Zaki, Konrad Krauss, Claudia Hiersche,

………………………………………Dr. Gabriele Metzger u.v.a.

Ritter Rost Lieder (S.m.d.Maus) © WDR/Jürgen Egenolf Prod.

Verliebt in Berlin

Fernsehproduktion, Telenovela, 225x24’

Lisa Plenske, eine junge, unscheinbare Frau aus der Provinz, zieht in

die Hauptstadt, um dort ihr privates und berufliches Glück zu finden.

Sie stürzt sich in die schillernde Welt der Mode mit all ihren Eitelkeiten

und Stolpersteinen, steigt dort zur rechten Hand des jungen Firmenchefs

auf – und verliebt sich in ihn! Große Emotionen, aber auch

Selbstzweifel und Konkurrenzkampf bestimmen fortan Lisas Leben.

Drehzeit ……………………………………seit Dezember 2004

Drehort …………………Studio Berlin Adlershof, Studio A und B

Produktion ……………………………Grundy UFA, Phoenix Film

Auftraggeber ………………………………………………Sat.1

Redaktion ……………………………Alicia Remirez, Dirk Eisfeld,

……………………………………Sonja Schönfeld, Kerstin Freels

Produzenten ……………………Rainer Wemcken, Christian Popp,

……………………………………………Markus Brunnemann

Producer …………………………………Hans-Henning Borgelt

Produktionsleitung …………………………………Dirk Bäurich

Herstellungsleitung ………………………………Thorsten Degen

Drehbuch …………Peter Schlesselmann, Michael Esser und Team

Regie ………Hans-Henning Borgelt, Joris Hermans, Markus Ulbricht

Kamera ……………………Thomas C. Wagner, Martin Meyer bvk

Ton …………………………………Andreas Weber, Felix Kundt

Schnitt…………………Olaf Högermeyer, Dagmar Dick, Paul Wilke

Szenenbild …………………………Olaf Rehahn, Stephan Grebe

Kostümbild……………Cornelia Streiter, Kerstin Viot, Marion Beigel

Darsteller …………………………………Alexandra Neldel u.v.a.

54 WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE

PRODUKTIONSTELEGRAMM PERSONEN & DATEN

Wagenleben, Leben wagen

Dokumentarfilm, 35mm, 1x92’

Der Alltag auf dem umstrittenen Hamburger Bauwagenplatz Henriette

ist eine Idylle auf Abruf. Über ein Jahr werden zwei Männer und eine

Frau mit Kind bei ihren privaten und politischen Aktivitäten in dieser

besonderen Lebensform der Großstadt begleitet.

Drehzeit ……………………………………10.05.04 - 09.04.05

Drehort…………………………………………………Hamburg

Produktion ……………………………………Tollerort TV & Film

Fon/Fax ……………………………040 5533939/040 36090209

Produzentin ………………………………………Beatrice Mayer

Förderung ………………………………Filmförderung Hamburg

Produktionsleitung ……………………………………Bianca Ott

Drehbuch ………………Sigrun Matthiesen, Stefanie Platen-Firdaus

Regie …………………………………………Sigrun Matthiesen

Kamera……………………………………Stefanie Platen-Firdaus

Ton ………………………………………………Timo Selengia

Medienbür

60x20 1c

Warchild

Kinoproduktion, Drama

Bosnien 2003: Die knapp 30jährige Senada versucht, nach dem Krieg

ihren Frieden zu finden. In den Wirren des Konflikts wurde sie von

ihrer damals zweijährigen Tochter getrennt, die seitdem als vermisst

gilt. Doch Senada gibt die Suche nicht auf. In Deutschland trifft sie

ihr Kind wieder – als Adoptivtochter deutscher Eltern.

Drehzeit ………………………………………bis Februar 2005

Drehort …………………………Bosnien, Slowenien, Deutschland

Produktion ………………Christian Wagner Film, Studio Maj (SLO),

…………………………………………SWR, BR, Arte, Viba Film

Fon …………………………………………………089 488453

Mail …………………………………………info@wagnerfilm.de

Produzenten ……………………Christian Wagner, Dunja Klemenc

Förderung ……………………………………………FFF Bayern

Drehbuch ……………………………Edin Hinrichs-Hadzimahovic

Regie …………………………………………Christian Wagner

Kamera ………………………………………Jürgen Jürges bvk

Ton ………………………………………………Marc Parisotto

Schnitt ………………………………………………Jens Kübler

Szenenbild ………………………………………Myriande Heller

Musik …………………………………………Florian E. Müller

Darsteller………………Labina Mitewska, Senad Basic, Katrin Saß,

………………………Heinrich Schmieder, Rade Serbedzija u.v.a.

Weißblaue Wintergeschichten

Fernsehproduktion, Serie, 4x25’

Drehzeit …………………………………………02.05 - 03.05

Drehort …………………………………Salzburg und Umgebung

Produktion……………………Event Film, Lisa Film Produktion (A)

Auftraggeber ……………………………………………ZDF, ORF

Redaktion …………………………………………Birte Dronsek

Produzent …………………………………………Thomas Hroch

Produktionsleitung ……………………………Christoph Getrost

Herstellungsleitung …………………………………Alfred Strobl

Drehbuch ……………………Markus Mayer, Rolf-René Schneider

Regie …………………………………………Carsten Wichniarz

Kamera …………………………………………Helmut E. Lange

Musik ……………………………………………Andreas Slavik

Darsteller ………………Katja Weitzenböck, Miriam Morgenstern,

…………………………………Michael Roll, Gabriel Kirschnick,

…………………………Fritz Wepper, Simone Heher, Jan Sosniok,

……………Michaela May, Alexander Held, Helmut Berger u.v.a.

Winterreise

Kinokoproduktion

Winterreise erzählt die Geschichte des Franz Brenninger, der sich nach

einem angepassten Leben noch einmal auf die Reise begibt – auf die

Reise in einen anderen Kontinent, in eine andere Welt. Brenningers

Leben war bestimmt von seiner kleinbürgerlichen Herkunft: Als Eisenwarenhändler

führt er einen mittelständischen Betrieb, der seit Jahren

kurz vor der Pleite steht. Seiner musikalischen Bestimmung ist

Brenninger jedoch nie gefolgt.

Drehzeit ……………………………………bis Ende März 2005

Drehort ……………………………Wasserburg/Inn, Nairobi/Kenia

Produktion ………………d.i.e.film.gmbh, BR, Arte, Wega Film (A)

Redaktion …………………………………………Barbara Häbe

Produzenten ……………Dieter Ulrich Aselmann, Robert Marciniak,

……………Bettina Reitz, Dr. Cornelia Ackers, Dr. Veit Heiduschka,

……………………………Stephanie Dresbach, Michael Schaefer

Producer ………………………………………Thomas Blieninger

Förderung …………………………………FFF Bayern, FFA, BKM

Herstellungsleitung ……………………………………René Löw

Drehbuch ………………………………………Martin Rauhaus

Regie …………………………………………Hans Steinbichler

Kamera ……………………………………………Bella Halben

Darsteller …………Josef Bierbichler, Hanna Schygulla, Sibel Kekilli,

…………………………………Philipp Hochmair, Anna Schudt

Wolffs Revier

Fernsehproduktion, Krimiserie

Drehzeit ……………………………………11.01.05 - 08.02.05

Drehort ……………………………………Berlin und Umgebung

Produktion ……………………………………Nostro Film GmbH

Fon/Fax………………………………………030 337757-10/-11

Mail …………………………………………info@nostrofilm.de

Auftraggeber ………………………………………………Sat.1

Redaktion …………………………Torsten Götz, Sonja Schönfeld

Produzent ……………………………………………Sigi Kamml

Producerin ……………………………………Claudia Schneider

Produktionsleitung ………………………………Ralf Blankenburg

Herstellungsleitung …………………………………Rolf Klaußner

Aufnahmeleitung …………………………………Daniel Winter

Drehbuch ……………………Uwe Kossmann, Daniel D. Wissmann

Regie ……………………………………………Jürgen Heinrich

Kamera ……………………………………………Frank Brühne

Schnitt ……………………………………………Kai Minierski

Szenenbild ……………………………………Alexandra Pilhatsch

Casting ………………………………………………Simone Bär

Darsteller ………………………Jürgen Heinrich, Steven Merting,

…………………………Renan Demirkan, Nadine Seiffert u.v.a.

Xmas Xpress

Fernsehproduktion, Puppenserie mit Flash Animation, II. Staffel, 13x3’

Drehzeit …………………………………………06.05 - 07.05

Produktionszeit ……………………………………01.05 - 07.05

Produktion ………………spoonfilm medienproduktion gmbh, BR

Fon ………………………………………………030 85401180

Mail ………………………………………berlin@spoonfilm.com

Auftraggeber ………………………………Bayerischer Rundfunk

Redaktion ………………Andreas Reinhard, Wolfgang Frankenstein

Idee/Konzept …………………………………………Rolf Ernst

Produzent ……………………………………………Jörg Daiber

Produktionsleitung…………………………………Doreen Rechin

Drehbuch …………………………………………Karla Schmidt

Regie ………………………………………………Jörg Daiber

Kamera …………………………………………Claudia Marcell

Schnitt ………………………………………………Oliver Brand

Musik ………………Eike Hosenfeld, Moritz Denis (Tonbüro Berlin)

Artdesign, 3D und Compositing …………ChrisCreatures Filmeffects

Ton/Beleuchtung …………………………………AV Medien AG

Sounddesign ……………………Christian Riegel (Tonbüro Berlin)

2D Animation…………………………Ingo Panke, Markus Wende

Puppenspieler …………………………Daniel Wagner, Jan Mixsa,

……………………………………Vera Harter, Carsten Dittrich

IN VORBEREITUNG

Amazing Grace (AT)

Fernsehproduktion, Kodak

Drehzeit ……………………………………13.04.05 - 12.05.05

Drehort ………………………………………England Cornwall

Produktion ……………………………………FFP Media GmbH

Fon/Fax………………………………………089 383928-10/-40

Mail …………………………………kontakt@ffp-new-media.de

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ………………………………………Dr. Claus Beling

Produzentin …………………………………………Heidi Ulmke

Filmgeschäftsführung ……………………………Rüdiger Matzeit

Produktionsleitung ……………………………………Elvira Bolz

Herstellungsleitung …………………………………Beate Balser

Drehbuch …………………Marlis Ewald nach einem Roman von

………………………………………………Rosamunde Pilcher

Regie …………………………………………Michael Faust bvk

Kamera ……………………………………Hartmut E. Lange bvk

Schnitt ………………………………………………Gisela Zick

Szenenbild ………………………………………Geoff Stainthorp

Kostümbild…………………………………………Nadine Wittig

Maske……………………………………………Kerstin Kreutzer

Kopierwerk …………………………………………………ARRI

Postproduktion……………………………………Michaela Krauß

Casting ……………………………………Dream Team Munich

Apollonia Margarete Steiff

Fernsehproduktion

Drehzeit……………………………………………………04.05

Drehort …………………………München, Ulm, Augsburg, Wien,

……………………………………………Giengen an der Brenz

Produktion …………………Mediafonds 1, Film-Line Productions

Auftraggeber …………………………………SWR, BR, Arte u.a.

Produzent …………………………………………Arno Ortmair

Förderung ………………………………………FFF Bayern u.a.

Drehbuch ……………………………Susanne Beck, Thomas Eifler

Regie ……………………………………Xaver Schwarzenberger

03/05


KINO & TV

Arnies Welt

Fernsehproduktion, Drama

Eine verschwiegene Kleinstadt in der Eifel. Der kleine Arnie wird

Zeuge einer schrecklichen Tat, in die auch der undurchsichtige Zivi

Harald verwickelt ist. Die örtliche Polizei geht von einem Unfall aus,

doch Arnie hat mehr mit dem Fall zu tun, als jeder annimmt. Und nur

Hannah, die Ehefrau des strafversetzen Kommissars Bäumer, erkennt

die Gefahr, in der er schwebt.

Produktion ………………………Little Shark Entertainment, WDR

Förderung………………………………………Filmstiftung NRW

Drehbuch……Isabel Kleefeld nach einem Roman von Maeve Carels

Regie ……………………………………………Isabel Kleefeld

Kamera ……………………………………Rainer Klausmann bvk

Darsteller …………………………………Caroline Peters u.v.a.

Black Book

Kinoproduktion, Thriller, 35mm, 110’

Packende Geschichte der jungen und hübschen Jüdin Rachel Steinn,

die den Nazi-Schwadronen um ein Haar entkommt und sich der Resistance

anschließt, um als SS-Sekretärin die Nazis auszuspionieren.

Wenig später kommt es zu einem tödlichen Verrat in der Gruppe und

Rachel wird als Kollaborateurin beschuldigt. Sie muss fliehen und

macht sich auf die Suche nach dem wahren Verräter.

Drehzeit …………………………………………04.05 - 08.05

Produktion ………………Egoli Tossell Film AG, Studio Babelsberg,

………………Fu Works Productions (NL), Clockwork Pictures (UK)

Fon ………………………………………………030 2465650

Produzenten San Fu Maltha, Jens Meurer, Oliver Damian, Teun Hilte

Förderung ……………………………………………Eurimages

Drehbuch ………………………Gerard Soeteman, Paul Verhoeven

Regie ……………………………………………Paul Verhoeven

Kamera ………………………………………Theo van de Sande

Darsteller Carice van Houten, Christian Berkel, Sebastian Koch u.v.a.

Mord am Meer © ZDF/Volker Roloff

Blindes Vertrauen

TV-Movie

Drehzeit …………………………………………04.05 - 05.05

Drehort …………………………………Frankfurt und Umgebung

Produktion ……………………………………U5 Filmproduktion

Fon/Fax……………………………………069 430894-122/-130

Mail …………………………………mail@U5-Filmproduktion.de

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ……………………Caroline von Senden, Esther Winkler

Produzenten ………………Karl-Eberhard Schäfer, Norbert Walter

Produktionsleitung ………………………………Axel Unbescheid

Aufnahmeleitung …………………………Thomas König-Mendler

Drehbuch ………………………Henriette Piper, Gabriele Scheidt

Regie ……………………………………………Mark Schlichter

Das Aquarium

Kinoproduktion, Drama

Seit dem Unfalltod seiner Freundin Sharii steckt Barry in einer Lebenskrise.

Er zieht sich aus dem Leben zurück und beginnt eine‚ virtuelle,

hoch erotische Beziehung zu seiner ebenso traumatisierten Nachbarin

June. Diese intensive Beziehung ermöglicht es beiden, ihren Verstrickungen

zu entkommen.

Produktion ……………………………Little Shark Entertainment

Förderung………………………………………Filmstiftung NRW

Drehbuch ………Anno Saul nach dem Roman von Thommie Bayer

Der Lebensversicherer

Kino-Koproduktion

Drama um einen Versicherungsvertreter, der rastlos wie einst der fliegende

Holländer über die deutschenAutobahnen zieht: zugleich auf der

Flucht vor und der Suche nach seinem Zuhause und seiner Familie.

Drehzeit …………………………………………04.05 - 05.05

Drehort ………………………………………Berlin, Brandenburg

Produktion ………………Razor Film Produktion GmbH, ZDF, dffb

Fon ………………………………………………030 6145865

Redaktion ………………………………………Claudia Tronnier

Produzenten ………………………Roman Paul, Gerhard Meixner

Förderung …………………………………Medienboard BB, FFA

Produktionsleitung ……………………Kathrin Isberner, Eva Weerts

Buch und Regie ……………………………………Bülent Akinci

PRODUKTIONSTELEGRAMM PERSONEN & DATEN

Szenenbild ……………………………………Natascha Tagwerk

Kostümbild……………………………………………Almut Stier

Der letzte Zug

Kino-Koproduktion

Film über das Schicksal der letzten Juden, die im Zug aus Berlin nach

Auschwitz deportiert wurden.

Drehzeit …………………………………………04.05 - 06.05

Drehort ……………………………………………NRW, Litauen

Produktion …………………………………CCC Filmkunst, ARD

Fon ………………………………………………030 3230620

Mail ……………………………………………info@ccc-film.de

Produzent …………………………………………Artur Brauner

Drehbuch …………Stephen Glantz nach einer Idee von Art Bernd

Darsteller ……………………Sibel Kekilli, Gedeon Burkhard u.v.a.

Der vierte König

Kino-Koproduktion, Animationsfilm

Eine Weihnachtsgeschichte vom vierten König, der ein bisschen zu

spät nach Bethlehem kam – erzählt von seinem Kamel.

Drehzeit ………………………………………………ab 04.05

Drehort ………………………………TrickStudio Lutterbeck, Köln

Produktion ………………………Alexandra Schatz Filmproduktion

Fon ………………………………………………0511 393315

Mail ………………………………alexandra.schatz@t-online.de

Auftraggeber……………………………WDR, Channel 4, SF DRS

Redaktion ………Manuela Lumb, Jan Younghusband, Susann Wach

Produzenten ………………………Alexandra Schatz, Ted Sieger,

…………………………………Michael Ekbladh, John Bullivant

Drehbuch ……………John Chambers, Ted Sieger, Michael Ekbladh

Regie …………………………………John Chambers, Ted Sieger

Die drei Detektive und das Geheimnis der Geisterinsel

Kinoproduktion, Jugend-Krimi, 35mm, 1x90’

Der Kinderbuchbestseller »Die drei ???« zum ersten Mal als Kinofilm.

Die drei 10 bis 12-jährigen Detektiv-Kids suchen auf einer Insel nach

einem Piratenschatz, helfen einem Emigrantenmädchen und klären

ein Sabotageverbrechen auf.

Drehzeit ………………………………………ab Sommer 2005

Drehort…………………………………………………Südafrika

Produktion……………………………Studio Hamburg Produktion

Förderung …………………………FFA, Filmförderung Hamburg

Drehbuch ………………………David Howard, Ronald Kruschak

Regie …………………………………………Florian Baxmeyer

NeuFundland © WDR

Casting Partner 60x5 1c

Die Mitte der Welt

Kinoproduktion

Im Mittelpunkt der Geschichte steht eine junge Amerikanerin, die in

einer Kleinstadt im Rothaargebirge ihre Zwillinge aufzieht und dabei

in »irvingscher« Manier alle Rückschläge und Krisen meistert.

Drehzeit …………………………………………Sommer 2005

Drehort ……………………………………………………NRW

Produktion …………………………K5 Film GmbH, Bavaria Film

Produzent …………………………………………Oliver Simon

Förderung………………………………………Filmstiftung NRW

Drehbuch ……………………………Butz Buse, Wolfgang Böhm

Regie ………………………………………………Vanessa Jopp

Kamera ……………………………………Judith Kaufmann bvk

Casting …………………………………………Tolkien Casting

Darsteller ………………………………………Iben Hjejle u.v.a.

Downloading Nancy

Kino-Koproduktion, Psychodrama

Holly Hunter engagiert übers Netz einen Mann, der sie umbringen

soll, weil sie nicht den Mut zum Selbstmord hat. Das Problem an der

Sache ist nur, dass sich die Selbstmörderin und ihr Mörder ineinander

verlieben.

Drehzeit ……………………………………………Sommer2005

Drehort ……………………………………………Köln, London

Produktion ………………………………MagicWorx, Fresh Media

Fon ………………………………………………089 64981126

Mail ………………………………………info@magicworx.com

Produzenten …………………Christian Arnold Beutel, Jan Vocke,

………………………………………………David Moore u.v.a.

Drehbuch ………………Pamela Cumming, Lee Ross, Johan Renck

Regie ………………………………………………Johan Renck

Darsteller ……………Holly Hunter, William Hurt, Stellan Skarsgard

Ein Toter führt Regie

Fernsehproduktion

Erzählt wird die Geschichte des kleinwüchsigen Ossianowski, der aus

Rache für jahrelanges Mobbing vor seinem Selbstmord eine Reihe von

Anschlägen auf seine Kollegen vorbereitet hat. Auch sein Kollege

Brockmüller gerät dadurch in einen Strudel aus Angst und Schuldbewusstsein,

verliert schließlich alles, was ihm lieb und wichtig war. Erst

am absoluten Tiefpunkt gelingt ihm die Wende.

Drehzeit …………………………………………04.05 - 06.05

Drehort ………………………………………Schleswig-Holstein

Produktion ……………………………………MediaPark GmbH

Fon/Fax………………………………………030 406070-10/-20

Auftraggeber ………………………………………………NDR

Redaktion …………………………………………Doris J. Heinze

Produzent ……………………………………………Sven Woldt

Produktionsleitung……………………………………Juri Wiesner

Buch und Regie ……………………………………Peter Kahane

Casting ……………………………………Uwe Bünker Casting

Darsteller ………………………Dietmar Bär, Nele Müller-Stöfen,

……………………………………………Paul Fassnacht u.v.a.

Elementarteilchen

Kinoproduktion, 35mm, 110`

Drehzeit …………………………………………05.05 - 08.05

Drehort ………………………………………Berlin, Brandenburg

Produktion ………………Moovie the art of entertainment GmbH,

………………………………………………Constantin Film AG

Fon ………………………………………………030 2639840

Produzenten ………………………Bernd Eichinger, Oliver Berben

Förderung ……………………………………………………FFA

Buch und Regie ……………………………………Oskar Roehler

Kamera ………………………………Karl-Friedrich Koschnick bvk

Szenenbild …………………………………………Ingrid Henn

Darsteller ………………………Moritz Bleibtreu, Franka Potente,

…………………………Christian Ulmen, Martina Gedeck u.v.a.

Emmas Glück

Melodram

Emma züchtet Schweine auf ihrem verschuldeten Hof. Als der flüchtige

und todkranke Max in ihre Idylle einbricht, leuchtet den beiden

unverhofftes Liebesglück. Tapfer wehren sie alle Gefahren von außen

und innen ab. Es liegt nur an ihnen, wann und wie es zuende geht.

Drehzeit ……………………………………………ab Mai 2005

Drehort ……………………………………………………NRW

Produktion …………………………Wüste Filmproduktion, SWR

Fon ………………………………………………0221 5105067

Mail ………………………………wueste@wueste-film-west.de

Redaktion ………………………………………Sabine Holtgreve

Produzenten ………Ralph Schwingel, Stefan Schubert, Hejo Emons

Förderung …………………………………………………BKM

Drehbuch ………………………………………Claudia Schreiber

…………………nach ihrem gleichnamigen Roman, Ruth Thoma

Regie ……………………………………………Sven Taddicken

Kamera……………………………………………Daniela Knapp

Casting ………………………………………………Simone Bär

Darsteller ……………………………Hinnerk Schönemann u.v.a.

Filettieren mit Fred (AT)

Fernsehproduktion

Drehzeit ……………………………………23.08.05 - 26.09.05

Drehort………………………………………Deutschland, Bayern

Produktion ……………………………………FFP Media GmbH

Fon/Fax………………………………………089 383928-10/-40

Mail …………………………………kontakt@ffp-new-media.de

Auftraggeber ………………………………………ARD, Degeto

Redaktion …………………………………………Katja Kirchen

Produzentin …………………………………………Heidi Ulmke

Producerin …………………………………Vanessa Lackschéwitz

Produktionsleitung ………………………Herbert Jarczyk-Kalman

Herstellungsleitung …………………………………Beate Balser

Drehbuch …………………………………………Monika Peetz

Regie …………………………………………Hartmut Griesmayr

Kamera ………………………………………Hans-Jörg Allgeier

Kopierwerk …………………………………………………ARRI

Postproduktion……………………………………Michaela Krauß

Casting ……………………………………Dream Team Munich

Das Formular für das Produktionstelegramm:

www.professional-production.de

jetzt auch mit tagesaktuellen Meldungen

und Newsletter!

03/05 WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE

55


KINO & TV

Forsthaus Falkenau

Fernsehserie, XVII. Staffel, 12x43‘

Geschichten um die Försterfamilie Rombach

Drehzeit …………………………………………04.05 – 10.05

Produktion …………………………………………………ndF

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ………………………Dr. Heide Hess, Dirk Rademacher

Produzent………………………………………………Rudi Pitzl

Herstellungsleitung …………………………Thomas Bretschneider

Drehbuch …………………………………………Jürgen Werner

Regie ……………………………………………Andreas Drost

Kamera ……………………………………Wolfgang Mayer bvk

Musik ……………………………Martin Böttcher, Bernhard Zeller

Darsteller ………………Christian Wolff, Bruni Löbel, Anja Schüte,

……………………………Walter Buschhoff, Gisela Uhlen u.v.a.

Weißblaue Wintergeschichten © ZDF/TV 2000/G. Herbertz

Für den unbekannten Hund (AT)

Kinoproduktion, Komödiantisches Drama, 35mm, 1x105’

Lukas hat einen Menschen getötet. Einen Stadtstreicher. Da ist Lukas

gerade zwanzig und Betonbauer-Geselle. Der Mord bleibt unentdeckt

und ungesühnt. Erst die feige Erpressung eines Freundes und Mord-

Zeugen zwingt Lukas zur Flucht. Mehr aus Bequemlichkeit als aus

bewusster Entscheidung, schliesst er sich einer Gruppe reisender

Handwerks-Burschen an. Die Erfahrungen auf seiner Wanderschaft

treiben immer tiefere Risse in Lukas Seelen-Beton. Jetzt wird der

längst verdrängte Mord zum Wendepunkt seines Lebens.

Drehzeit ……………………………………04.07.05 - 24.08.05

Drehort ………NRW, Niedersachsen, Baden-Württemberg, Hamburg

Produktion …………………………Eye!Warning Filmproduktion

Fon ………………………………………………030 69001108

Mail ………………………………………office@eye-warning.de

Produzenten ………………………Benjamin und Dominik Reding

Förderung …………Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH, FFA,

………………………Filmstiftung NRW, FilmFörderung Hamburg,

………………………………………MFG Baden-Württemberg

Produktionsleitung …………………………………Linda Mattern

Buch und Regie……………………Dominik und Benjamin Reding

Kamera ………………………………………Axel Henschel bvk

Ton ………………………………………………Frank Behnke

Schnitt ……………………………………Margot Neubert-Maric

Szenenbild ………………………………………Wolfgang Arens

Kostümbild ……………………………………Chalune Seiberth

Maske …………………………………………Jekaterina Oertel

Kopierwerk ………………………………………………Atlantik

Casting ……………………………Dominik und Benjamin Reding

Darsteller ……………Sascha Reimann, Zarah Mampell-Löwenthal,

………………………Gunnar Melchers, Hedi Kriegeskotte u.v.a.

GG 19 – Episodenfilm zum Grundgesetz (AT)

Kinoproduktion, Episodenfilm, 16mm, 120’

19 junge Regisseurinnen und Regisseure setzen zusammen mit dem

Filmproduzenten Harald Siebler die 19 Grundrechte des Grundgesetzes

der Bundesrepublik Deutschland in 19 kurzen Spielfilmen künstlerisch

um. Dramatisch und komisch, originell und berührend erzählen

die Drehbücher von der Vielfalt und Kraft der Grundrechte und

eröffnen eine neue Diskussion um Anspruch und Wirklichkeit des

Grundgesetzes.

Drehzeit …………………………………………Sommer 2005

Produktion…………………movie members filmproduktion GmbH,

…………………………………………………Cinegate GmbH

Fon ………………………………………………030 23620050

Internet …………………………………………www.GG19.de

Mail …………………………………mail@movie-members.com

Produzent …………………………………………Harald Siebler

Förderung …………………Bundeszentrale für politische Bildung,

……………………Medienboard Berlin-Brandenburg, BKM, Kodak

Herstellungsleitung……………………………Gerhard von Halem

Partner ………dffb, Hamburg Media School, ifs, Filmakademie BW,

……………………………Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

Musik…………………………………………………FM Einheit

Mentoren ………………Edward Berger, Peter Kahane, Dani Levy,

………………………………………………Reinhard Münster

Casting …………………………………………Dihrberg Casting

DarstellerKlaus J. Behrendt, Michael Gwisdek, Christoph Maria Herbst,

56 WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE

PRODUKTIONSTELEGRAMM PERSONEN & DATEN

………………Marion Kracht, Isabella Parkinson, Maria Schrader,

……………Edgar Selge, Anna Thalbach, Birol Ünel, Jürgen Vogel,

……………………………Esther Zimmering, August Zirner u.v.a.

Indian Summer (AT)

Fernsehproduktion, Kodak

Drehzeit ……………………………………05.07.05 - 04.08.05

Drehort ………………………………………England Cornwall

Produktion ……………………………………FFP Media GmbH

Fon/Fax………………………………………089 383928-10/-40

Mail …………………………………kontakt@ffp-new-media.de

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ………………………………………Dr. Claus Beling

Produzentin …………………………………………Heidi Ulmke

Filmgeschäftsführung ……………………………Rüdiger Matzeit

Produktionsleitung …………………………………Petra Lüdeke

Herstellungsleitung …………………………………Beate Balser

Drehbuch ……………………………Andrea Sixt, Andreas Bradler

………………………nach einem Roman von Rosamunde Pilcher

Regie …………………………………………………D. Kehler

Kamera ……………………………………Hartmut E. Lange bvk

Schnitt ……………………………………………Britta Thomas

Szenenbild ………………………………………Geoff Stainthorp

Kopierwerk …………………………………………………ARRI

Postproduktion……………………………………Michaela Krauß

Casting ……………………………………Dream Team Munich

Lapislazuli

Kinoproduktion, 35mm, 1x95’

Die elfjährige Sophie aus Hamburg läuft beim Urlaub in den Alpen

ihrer neuen Patchworkfamilie davon und begegnet dem zwölfjährigen

Bataa, einem durch einen Blitz aus dem Gletschereis befreiten

Neandertalerjungen. Nach vielen Abenteuern finden schließlich beide

zu ihren Familien zurück.

Produktion ………Dor Film West, Cobra Film, Krebs und Krappen,

……………………………………Samsa Film (L), Dor Film (A)

Förderung ……………Filmförderung Hamburg, Filmstiftung NRW,

………………………………………Österreichisches Filminstitut

Drehbuch …………………………………………Volker Krappen

Regie………………………………………Wolfgang Murnberger

Kamera………………………………………………Fabian Eder

Darsteller ………………………Kai Wiesinger, Joachim Król u.v.a.

Level 4: Kid City

Kinoproduktion, Kinderfilm

Als plötzlich alle Erwachsenen auf mysteriöse Weise verschwinden,

wird dem zwölfjährigen Ben klar, dass sein Computerspiel Realität

geworden sein muss. Gemeinsam mit seinen Freunden stellt er sich

dieser Herausforderung. Eine humorvolle und abenteuerliche

Geschichte über Freundschaft und Teamgeist, nach dem gleichnamigen

Buch von Andreas Schlüter.

Drehzeit……………………………………………Frühjahr 2005

Produktion ………Allmedia Pictures, Henrik Meyer Filmproduktion,

………Warner Bros. Entertainment, Buffalo Gal Pictures Inc (CDN),

……………………………Crescent Entertainment Limited (CDN)

Fon/Fax ………………………………………089 200271-0/-20

Produzent …………………………………………Henrik Meyer

Förderung …………………………FilmFörderung Hamburg, FFA

Buch und Regie ………………………………Miguel Alexandre

Wilsberg Schuld und Sünde © ZDF/Thomas Kost

Liebesleben

Kino-Koproduktion, Drama

Geschichte von Grenzerfahrungen und Obsessionen über Frauen und

deren Position zur Liebe, aber auch über das echte (Alltags-)Leben in

Israel, wobei die politische und soziale Realität im Subtext immer

durchschimmert.

Drehzeit ……………………………………………………2006

Drehort ……………………………………………………Israel

Produktion ……………………………X-Filme Creative Pool, BR

Produzent …………………………………………Stefan Arndt

Förderung ……Medienboard Berlin-Brandenburg, Filmstiftung NRW

Drehbuch ……………………………Maria Schrader, Laila Stieler

………………nach dem gleichnamigen Buch von Zeruya Shalev

Regie ……………………………………………Maria Schrader

Lila, Lila

Produktion…………………………………………Falcom Media

Produzentin ………………………………………Andrea Wilson

Drehbuch …………………………………………Alex Buresch

………………………………nach dem Roman von Martin Suter

Regie ……………………………………………Alain Gsponer

Magic Night (AT)

Fernsehproduktion, Kodak

Drehzeit ……………………………………16.08.05 - 14.09.05

Drehort ………………………………………England Cornwall

Produktion ……………………………………FFP Media GmbH

Fon/Fax………………………………………089 383928-10/-40

Mail …………………………………kontakt@ffp-new-media.de

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ………………………………………Dr. Claus Beling

Produzentin …………………………………………Heidi Ulmke

Filmgeschäftsführung ……………………………Rüdiger Matzeit

Produktionsleitung …………………………………Petra Lüdeke

Herstellungsleitung …………………………………Beate Balser

Drehbuch……………………………………………Marlis Ewald

………………………nach einem Roman von Rosamunde Pilcher

Regie …………………………………………………D. Kehler

Kamera ……………………………………Hartmut E. Lange bvk

Schnitt ……………………………………………Britta Thomas

Szenenbild ………………………………………Geoff Stainthorp

Kopierwerk …………………………………………………ARRI

Postproduktion……………………………………Michaela Krauß

Casting ……………………………………Dream Team Munich

Maries Entscheidung

Kinoproduktion, Drama, 35mm, 1x90’

Eine erfolgreiche PR Managerin verliert die Fähigkeit Schmerzen zu

empfinden, und kämpft darum, die Kontrolle über ihr Leben zu

behalten.

Drehzeit ……………………………………………Herbst 2005

Produktion ……………………………………………C_2 Film

Fon ………………………………………………030 31016223

Produzent ………………………………………Norbert Ghafouri

Master of Lies

Kinoproduktion, Thriller, 35mm, 1x90’

Gezeichnet wird das tiefgründige Bild eines perfekt inszenierten Doppellebens.

Wahrheit und Lüge liegen dicht beieinander.

Drehzeit …………………………………………Sommer 2005

Drehort …………Edinburgh, Berlin Brandenburg, Mitteldeutschland

Produktion ………………………………EuroArts Medien GmbH

Fon ………………………………………………030 88708173

Produzenten …………Eddie Dick, Jonathan Olsberg, Sally Hibbin,

…………………………………………………Bernd Hellthaler

Förderung ………………………Medienboard Berlin-Brandenburg

Drehbuch…………………………………………Stuart Paterson

Regie ………………………………………………Nicolas Roeg

Kamera …………………………………………………Ed Wilde

Ton ……………………Elektrofilm Postproduction Facilities GmbH

Schnitt …………………Elektrofilm Postproduction Facilities GmbH

Visual Effects …………Elektrofilm Postproduction Facilities GmbH

Darsteller ……………Donald Sutherland, Shirley Henderson u.v.a.

Mutterglück

Fernsehproduktion, Drama, 1x90’

Landwirt Joachim Tietze liebt seine junge Ehefrau Ana über alles. Doch

bei einem schrecklichen Unfall ertrinkt Anas Sohn Nikolas, der aus

erster Ehe stammt, in einem nahen Bach. Joachim fängt an in der

Vergangenheit seiner Frau zu recherchieren und stößt dabei auf Spuren,

die ihm Angst einflößen.

Drehzeit……………………………………………Frühjahr 2005

Drehort…………………………………Hamburg und Umgebung

Produktion …………………………………………………ndF

Auftraggeber ………………………………………………NDR

Redaktion …………………………………………Doris J. Heinze

Produzentin ………………………………………Susanne Freyer

Herstellungsleitung ………………………………Tommy Kroepels

Drehbuch ……………………Edeltraud Rabitzer, Christian Görliltz

Regie……………………………………………Christian Görliltz

Neger, Neger, Schornsteinfeger

Fernsehproduktion

Der Film erzählt von der Kindheit des schwarzen Deutschen Hans Jürgen

Massaquoi, der im Hamburg der Nazizeit aufwuchs.

Drehzeit……………………………………………Frühjahr 2005

Drehort …………………………Hamburg und Umgebung, NRW

Produktion ………………………………………Aspekt Telefilm

Produzent ………………………………………Markus Trebitsch

Förderung ……………FilmFörderung Hamburg, Filmstiftung NRW

Drehbuch ………………………………………Beate Langmaack

……nach dem gleichnamigen Roman von Hans Jürgen Massaquoi

03/05


KINO & TV

Regie ………………………………………………Jörg Grünler

Kamera …………………………………Hans Grimmelmann bvk

Darsteller …………Veronica Ferres, Petra Kelling, Axel Prahl u.v.a.

Nicht alle waren Mörder

Fernsehproduktion

Verfilmung der 1999 erschienenen Autobiographie von Michael

Degen »Nicht alle waren Mörder – Eine Kindheit in Berlin«, in der

der 1932 geborene Schauspieler jüdischer Herkunft mit viel Humor

und ohne Sentimentalität seine Kindheit während der Nazizeit im Berliner

Untergrund beschreibt und sich an die Menschen erinnert, denen

er eigentlich sein Leben verdankt.

Drehzeit …………………………………………ab Herbst 2005

Produktion ……………………………………………teamWorx

Auftraggeber ………………………………………………SWR

Projektleitung …………………………………Carl Bergengruen

Produzenten ………………………Gabriela Sperl, Nico Hofmann

Drehbuch ………………………………Michael Degen, Jo Baier

Regie ……………………………………………………Jo Baier

Nur für Mozart

Kinoproduktion, Drama, 16mm, 1x90’

Eine alte Klavierlehrerin trifft nach 60 Jahren Lehrtätigkeit in einer

Mannheimer Haftanstalt auf eine überaus talentiere Pianistin die eine

mutmaßliche Mörderin ist.

Drehzeit …………………………………………06.05 - 07.05

Drehort ……………………………………………Luckau, Berlin

Produktion ……teamWorx Television & Film GmbH, SWR/Arte, BR

Fon ………………………………………………0331 7060230

Redaktion ………………………Sabine Holtgreve, Bettina Ricklefs

Produzenten ……………………Nico Hofmann, Sascha Schwingel

Producerin …………………………………………Katrin Goetter

Förderung ……Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH, MFG, BKM

Produktionsleitung………………………………………Uli Fauth

Herstellungsleitung …………………………………Holger Krenz

Buch und Regie ………………………………………Chris Kraus

Kamera ……………………………………Judith Kaufmann bvk

Ton ………………………………………………Andreas Mücke

Musik ………………………………………Jan Tilmann Schade

Szenenbild ……………………………………………Silke Buhr

Kostümbild …………………………………………Giora Raspé

Maske…………………………………………………Lilli Müller

Dienstleister …………………………………………………tbc

Casting ………………………………………………Nina Haun

Darsteller …………………………………Jeanne Moreau u.v.a.

Patchwork

Kinoproduktion, Drama

Geschichte von Alex und ihrer Mutter Julia, ihrem Vater Gabor, von

Daniel, dem Freund von Jana, und von Nelly, Daniels Tochter, und von

Gabors neuer Freundin Judith und von Nellys Mutter Xenia und von

Xenias Baby Nadine und ihrem Freund Fred. – Also die Geschichte

einer ganz normalen Patchworkfamilie.

Drehzeit……………………………………………Frühjahr 2005

Drehort ……………………………………………………Berlin

Produktion …………………………………typhoon networks ag

Produzent …………………………………………Marc Conrad

Produktionsleitung …………………………………Peter Hartwig

Herstellungsleitung …………………………………Peter Hartwig

Drehbuch ……………………………………………Laila Stieler

Kopierwerk ……………………………………Studio Babelsberg

Schnitt………………………………………………………VCC

Ton ……………………………………………Studio Babelsberg

Location Scout …………………………………Location Networx

Penny Maybe

Kinoproduktion

Drehzeit …………………………………………Sommer 2005

Produktion …………………………………fieber film, Cinegraph

Produzenten ……………………Mario Stefan, Clarens Grollmann

Drehbuch ……………Andreas Schmid-Thomae, Benedict Hörmann

……………………Nach der Romanvorlage von Kathleen Martin

Regie ……………………………………Andreas Schmid-Thomae

Phantome

Kino-Koproduktion

Drehzeit ……………………………………………………2005

Produktion……………………………Cameo Filmproduktion, ZDF

Förderung………………………………………Filmstiftung NRW

Drehbuch ………………………Maren-Kea Freese, Thomas Jonigk

Regie …………………………………………Maren-Kea Freese

Kamera ……………………………………Michael Wiesweg bvk

Porno!melo!drama!

Kino-Koproduktion

Drei Freundinnen sind auf der Suche nach dem richtigen Mann und

den Fragen des Lebens. Beziehung oder Single-Dasein, Heirat oder

Emanzipation, das sind die Fragen, mit denen sich die drei beschäftigen.

Doch in einer wilden Kölner Sommernacht verdichten sich die

Ereignisse.

Drehzeit ……………………………………………ab 19.04.05

Drehort ……………………………………Köln und Umgebung

Produktion ………………………Dreamtool Entertainment, WDR

Fon ………………………………………………089 64981424

Redaktion …………………………………………Andrea Hanke

PRODUKTIONSTELEGRAMM PERSONEN & DATEN

Produzenten ……………………………Felix Zacko, Stefan Raiser

Förderung ………Filmstiftung NRW, Sources 2- Media Programm,

…………………………………Medienboard Berlin-Brandenburg

Drehbuch …………………………Dagmar Gabler, Heesook Sohn

Regie ……………………………………………Heesook Sohn

Kamera ……………………………………………Stefan Ditner

Casting ………………………………………Tina Böckenhauer

Darsteller ……………………………Franziska Petri, Jale Arikan,

……………………………………………Young Mi Park u.v.a.

Räuber Hotzenplotz

Kinoproduktion, 1x90’

Kasperl und Seppel wollen den Räuber Hotzenplotz fangen, der ihrer

Großmutter die Kaffeemühle gestohlen hat. Während Wachtmeister

Dimpfelmoser gemeinsam mit der Hellseherin Frau Schlotterbeck das

Versteck des Räubers sucht, fallen die beiden Buben dem Räuber in

die Hände.

Drehzeit ……………………………………15.05.05 - 13.11.05

Drehort …………………………………………………Bayern

Produktion………Constantin Film AG, collina filmproduktion GmbH

Produzent …………………………………………Ulrich Limmer

Förderung ………………………………………FFA, FFF Bayern

Drehbuch ……………………………Ulrich Limmer, Claus P. Hant

…………………………nach den Büchern von Otfried Preußler

Regie ……………………………………………Gernot Roll bvk

Kamera …………………………………………Gernot Roll bvk

Darsteller ………………………………Armin Rohde, Rufus Beck,

……………………………Katharina Thalbach, Piet Klocke u.v.a.

Sommer ‘01 an der Schlei (AT)

Kinoproduktion, Drama, 35mm, 1x90’

Miriams Versuch, eine Affäre zwischen der Freundin ihres Sohnes u.

einem älteren Bekannten zu verhindern führt zu deren Unfalltod.

Drehzeit …………………………………………07.05 - 08.05

Drehort ………………………………………Schleswig-Holstein

Produktion ………………………………Ö Filmproduktion GmbH

Fon ………………………………………………030 4467260

Produzenten ………………………Frank Löprich, Katrin Schlösser

Drehbuch …………………………………………Daniel Nocke

Regie ……………………………………………Stefan Krohmer

Kamera………………………………………………Patrick Orth

Ton ……………………………………………Steffen Graubaum

Schnitt ………………………………………Stefan Krummbiegel

Szenenbild …………………………………………Silke Fischer

Kostümbild …………………………………………Silke Sommer

Darsteller …………………………………Martina Gedeck u.v.a.

Set-Time

60x40 1c

Sturmjahre

Fernsehproduktion

Drehzeit ……………………………………27.09.05 - 28.10.05

Produktion ……………………………………FFP Media GmbH

Fon/Fax………………………………………089 383928-10/-40

Mail …………………………………kontakt@ffp-new-media.de

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ………………………………………Dr. Claus Beling

Produzentin …………………………………………Heidi Ulmke

Produktionsleitung ……………………………………Elvira Bolz

Herstellungsleitung …………………………………Beate Balser

Drehbuch……………………………………………Marlis Ewald

…………………………nach einem Roman von Barbara Wood

Kopierwerk …………………………………………………ARRI

Postproduktion……………………………………Michaela Krauß

Casting ……………………………………Dream Team Munich

Tote Hose

Fernsehproduktion, Komödie

Drehzeit …………………………………………04.05 - 05.05

Produktion ……………Dreamtool Entertainment GmbH & Co. KG

Internet ………………………………………www. dreamtool.de

Mail …………………………………………info@dreamtool.de

Auftraggeber …………………………………………ProSieben

Redaktion …………………………………………Christian Balz

Drehbuch ………………………Axel Staeck, Hagen Moscherosch

Regie ……………………………………………Simon X. Rost

Casting ……………………………………………Nicole Fischer

Toy

Kinoproduktion

Drehzeit …………………………………………04.05 - 08.05

Drehort …………………………………………Thailand, Bayern

Produktion ………………………Schesch Film, BR, HFF München

Produzent ………………………………………Stephan Schesch

Förderung ……………………………………………FFF Bayern

Drehbuch ………………Vanessa van Houten, Natalie Lambsdorff,

………………………………………………Korbinian Greiner

Regie ………………………………………Vanessa van Houten

Kamera …………………………………………Philip Kirsamer

Darsteller ………………………Christof Luser, Lars Rudolph u.v.a.

Das Schwalbennest © ZDF/Norbert Kuhröber

Über den Wolken (AT)

Fernsehproduktion, Kodak

Drehzeit ……………………………………25.05.05 - 23.06.05

Drehort ………………………………………England Cornwall

Produktion ……………………………………FFP Media GmbH

Fon/Fax………………………………………089 383928-10/-40

Mail …………………………………kontakt@ffp-new-media.de

Auftraggeber…………………………………………………ZDF

Redaktion ………………………………………Dr. Claus Beling

Produzentin …………………………………………Heidi Ulmke

Filmgeschäftsführung ……………………………Rüdiger Matzeit

Produktionsleitung ……………………………………Elvira Bolz

Herstellungsleitung …………………………………Beate Balser

Drehbuch ………………………………………………G. Kister

………………………nach einem Roman von Rosamunde Pilcher

Regie ………………………………………Hartmut E. Lange bvk

Schnitt ……………………………………………Britta Thomas

Szenenbild ………………………………………Geoff Stainthorp

Kostümbild…………………………………………Nadine Wittig

Maske……………………………………………Kerstin Kreutzer

Kopierwerk …………………………………………………ARRI

Postproduktion……………………………………Michaela Krauß

Casting ……………………………………Dream Team Munich

Vesper, Ensslin, Baader

Kinoproduktion, 35mm, 1x90’

Geschichte über die Inkubationszeit des deutschen RAF-Terrorismus;

frei nach der biografischen Erzählung von Gerd Koenen.

Drehzeit ……………………………………………………2005

Produktion ………………………………………zero film GmbH

Fon …………………………030 3906630 (Sophie Diernberger)

Produzent …………………………………………Thomas Kufus

Drehbuch ……………………………Andres Veiel, Gerd Koenen

Regie ………………………………………………Andres Veiel

Wer ist Anna Walentynowicz?

Fernsehproduktion, Drama

Im Mittelpunkt des Dramas steht Anna Walentynowicz, eine starke

Frau, die sich als Waisenkind und Analphabetin im Nachkriegs-Polen

auf der Danziger Werft zur Vorzeigearbeiterin hocharbeitet. Sie wird

politisch aktiv und Mitbegründerin von Solidarnosc, der ersten freien

Gewerkschaft des Ostblocks. Ihr Privatleben hingegen wird von Tragödien

überschattet.

Produktion …………………………………………Provobis Film

Auftraggeber………………………………………BR, MDR, Arte

Förderung ……………………………………………FFF Bayern

Drehbuch ………………………………………Sylke René Meyer

Regie …………………………………………Volker Schlöndorff

Darsteller ………………Katharina Thalbach, Anna Thalbach u.v.a.

© PROFESSIONAL PRODUCTION 2004

03/05 WWW.PROFESSIONAL-PRODUCTION.DE

57

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine