Aufrufe
vor 5 Jahren

Hauterkrankungen beim Pferd - Tierärztliche Hochschule Hannover

Hauterkrankungen beim Pferd - Tierärztliche Hochschule Hannover

Hauterkrankungen beim Pferd - Tierärztliche Hochschule

Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover Leitung des diagnostischen Labors: Dr. Jutta Verspohl Hauterkrankungen beim Pferd Hauterkrankungen beim Pferd werden sowohl durch bakterielle Infektionserreger als auch durch Hautpilze hervorgerufen. Zu den wichtigsten Infektionserkrankungen der Haut gehören sicherlich die Dermatophytose und die Dermatophilose. Dermatophytose Die Dermatophytose des Pferdes wird hauptsächlich durch 2 Hautpilze verursacht: Trichopyton equinum und Microsporum canis (Syn. Microsporum equinum). In seltenen Fällen konnte Microsporum gypseum als Ursache einer Microsporie beim Pferd nachgewiesen werden. Dermatophytosen sind Zoonosen, wobei insbesondere Microsporum canis auf den Menschen übertragen werden und langwierige Hauterkrankungen auslösen kann. Die Erreger Dermatophilose Die Dermatophilose ist eine bakteriell bedingte Erkrankung der Haut vor allem des Kruppenbereichs, aber auch der Gliedmaßen (Maukeähnliche Symptome) und des Nasenrückens. Der Erreger ist Dermatophilus congolensis. Dermatophilus congolensis kann auf den Menschen übertragen werden und kann lokale, umschriebene Hautveränderungen mit Rötungen hervorrufen. Probenahme Eine optimale Probenahme und geeignetes Untersuchungsmaterial sind die Grundlage für eine gute Diagnostik. Zum Nachweis von Dermatophilus congolensis und Hautpilzen ist ein tiefes Hautgeschabsel mit Borken oder Schuppen das geeignete Untersuchungsmaterial. Das Hautgeschabsel sollte am Übergang der veränderten Haut zur gesunden Haut mittels eines sterilen Skalpels entnommen werden. Bei der Probenahme sollte seröse Flüssigkeit austreten, damit gewährleistet ist, dass es sich um ein tiefes Hautgeschabsel handelt. Sind Schuppen oder Borken vorhanden, sollten sie unbedingt mit eingesandt werden. Informationsblatt „Hauterkrankungen Pferd“ erstellt von Dr. U. Siesenop Version 1 / 20.11.2006 Seite 1 von 2

Hufbeschlag der Pferde - Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Lebensmittelwissenschaften - Tierärztliche Hochschule Hannover
Untitled - Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Tierärztliche Hochschule Hannover Entwicklung von Methoden zur ...
Untitled - Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
SILKE PARRAS - Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Animal Hoarding - Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
BRITT VON DEN BERG - Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
Supportive Therapy - Medizinische Hochschule Hannover
AKUPUNTUR 2 - Medizinische Hochschule Hannover
Pioniergeist - Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
Rationierung - Medizinische Hochschule Hannover
Strahlenphysik 2010 _folien_pdf - Medizinische Hochschule Hannover
Ausgabe 1/2011 - Hochschule Hannover
Aus dem Institut für Pathologie der Tierärztlichen Hochschule
Begriffsbildung - Medizinische Hochschule Hannover
Kammermusik - Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
Flyer - Fakultät II - Hochschule Hannover
the power of ingersoll rand - Hochschule Hannover
Clustertreffen Nord - eBusiness Lotse Hannover - Hochschule ...
Flyer "Wärmeschutz mit Qualität" - Hochschule Hannover
Pathophysiologie Sepsis - Medizinische Hochschule Hannover
Studenten der Elektrotechnik (w/m) - Hochschule Hannover
Lahmheiten beim Pferd (pdf) - Tierarztpraxis Dr. Leinemann
pdf-Datei der Publikation - Medizinische Hochschule Hannover
1/2 Seite Spar - Hochschule Hannover
Anzeige 1/2 Seite Stadtsparkasse Hannover (quer) - Hochschule ...