Download als PDF (4929 KB) - Verlag Hans Huber

verlag.hanshuber.com

Download als PDF (4929 KB) - Verlag Hans Huber

Neuerscheinungen

012 2.Halbjahr

Psychologie � Psychotherapie � Psychiatrie

Medizin � Gesundheitswesen

Gesundheitsberufe � Pflege � Personalmanagement


Autorenverzeichnis

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2 . Halbjahr 2012

2

Verzeichnis der erstgenannten Autoren

und Herausgeber

A

Aitken, Alexandra M. 57

Auhagen, Wolfgang 9

B

Barnow, Sven 42

Bickenbach, Jerome 48

Bienstein, Pia 26

Bligh, Michelle C. 62

Blunier, Elisabeth 52

Bökelberger, Andreas 49

Bolten, Margarete 25

Brandenburg, Hermann 58

Brown, Edwina A. 57

Buchner, Ursula G. 30

Buonomano, Dean 13

C

Carlson, Linda E. 34

Cialdini, Robert B. 14

Crönlein, Tatjana 28

D

Döpfner, Manfred 24

Draths, Ruth 44

Dürckheim, Karlfried Graf 38

Durigon, Michel 51

E

Ebert, Dieter 27

Ehring, Thomas 29

Everts, Regula 18

F

Faller, Gudrun 47

Festinger, Leon 17

Flittiger, Claus 43

Föhn, Martina 51

Franke, Alexa 46

Frei, Ruth 62

G

Garms-Homolová, Vjenka 46

Georg, Jürgen 56

Grills-Taquechel, Amie E. 41

Grimm, Hannelore 22

Grolimund, Fabian 17

Guignard, Esther 50

H

Haagen, Miriam 22

Haas, Roland 11

Hartley, Linda 49

Hatz, Margrit 56

Hayder, Daniela 53

Hofmann, Eberhardt 19, 31

Hogrefe Verlag 8, 24

Holling, Heinz 6

Holstein, Michael P. 14

I/J

IJzermans, Theo 60

Jacobs, Claus 26

James, Ian Andrew 55

Jonas, Kai J. 9

Jörin, Simone 61

Julius, Henri 39

K

Kabisch, Sigrun 10

Keck, Wolfgang 48

Kehl, Sven 45

Kenrick, Douglas 16

Klauer, Karl Josef 17

Klein-Heßling, Johannes 21

Krampen, Günter 30

Kröger, Christoph 28

Kubinger, Klaus D. 6

Kullik, Angelika 23

Kümpers, Susanne 48

L

Lador, Frédéric 44

Law, Stephen 15

Lawrence, Roderick J. 11

Leuner, Hanscarl 38

Lutz, Wolfgang 62

M

McCarthy, Bernie 54

Meana, Marta 40

Meichenbaum, Donald 42

Mertens, Wolfgang 37

Mietzel, Gerd 20

Möller, Ingrid 20

Moorhead, Sue 58

Müller, Sandra Verena 32

N

Nashat, Sadegh 62

P

Paschen, Michael 60

Petermann, Franz 10

Preckel, Franzis 19

R

Rettenberger, Martin 32

Rowland, David L. 40

S

Sachse, Rainer 33

Sachweh, Svenja 54

Sarges, Werner 59

Sassenberg, Kai 62

Schädler, Stefan 50

Schneider, Cornelia 47

Schröger, Erich 8

Sitzmann, Franz 53

Spector, Aimee 55

Storch, Maja 12

V

van der Kooij, Cora 54

von Troschke, Jürgen 45

W

Waadt, Michael 34

Webb, James T. 18

Weber, Julia 12

WHO Weltgesundheitsorganisation 36

Witte, Erich H. 7

Z

Zimmermann, Michael 35

Zoutewelle-Morris, Sarah 51

Titelbild: Abbildung aus dem Buch: Pia Bienstein:

Selbstverletzendes Verhalten bei Menschen mit

geistiger Behinderung.


Inhaltsverzeichnis

Neuerscheinungen / 2. Halbjahr 2012

Übersicht Sachbuch & Ratgeber Psychologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 4

Bachelorstudium Psychologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6

Psychologie allgemein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6

Pädagogische Psychologie • Entwicklungspsychologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17

Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21

Medizin . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43

Gesundheitswesen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46

Gesundheitsberufe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49

Pflege . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52

Personalmanagement •

Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59

Zeitschriften . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 62

Bereits angekündigt, noch nicht erschienen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 63

Hogrefe Verlagsgruppe

3


Übersicht Sachbuch & Ratgeber Psychologie

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2 . Halbjahr 2012

4

Margarete Bolten / Eva Möhler /

Alexander von Gontard

Ratgeber Exzessives Schreien,

Schlaf- und Fütterstörungen

� s. Seite 25

Kai J. Jonas / Hubertus A. Jonas

Konfliktfrei vererben

� s. Seite 9

Theo IJzermans / Coen Dirkx

Wieder Ärger im Büro?

� s. Seite 60

Thomas Ehring / Anke Ehlers

Ratgeber Trauma

und Posttraumatische

Belastungsstörung

� s. Seite 29

Eberhardt Hofmann / Monika Löhle

Erfolgreich Lernen

� s. Seite 19

Eberhardt Hofmann

Erfolgreiches

Stressmanagement

� s. Seite 31

James T. Webb et al.

Hochbegabte Kinder

� s. Seite 18

Fabian Grolimund

Mit Kindern lernen

� s. Seite 17

Maja Storch

Hörbuch: Machen Sie

doch, was Sie wollen!

� s. Seite 12


Dean Buonomano

Brain Bugs

� s. Seite 13

Robert B. Cialdini

Die Psychologie des

Überzeugens

� s. Seite 14

Michael Waadt / Jens Acker

Burnout

� s. Seite 34

Übersicht Sachbuch & Ratgeber Psychologie

Douglas Kenrick

Sex, Mord und der Sinn

des Lebens

� s. Seite 16

Michael P. Holstein

Glücklich werden ohne

Ratgeber – ein Ratgeber

� s. Seite 14

Linda E. Carlson / Michael Speca

Krebs bewältigen

mit Achtsamkeit

� s. Seite 34

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Julia Weber / Johannes Storch

Tigerblick trifft

Himbeerlächeln

� s. Seite 12

Stephen Law

Glauben Sie nicht jeden

Bullshit

� s. Seite 15

Michael Zimmermann /

Christof Spitz / Stefan Schmidt

Achtsamkeit

� s. Seite 35

5


Bachelorstudium Psychologie

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2 . Halbjahr 2012

6

Heinz Holling; Prof. Dr., Münster

Günter Gediga; PD Dr., Münster

Statistik – Wahrscheinlichkeitstheorie

und Schätzverfahren

Bachelorstudium Psychologie

2012. Etwa 260 S., Kt

etwa € 26.95 / CHF 36.90

ISBN 978-3-8017-2135-0

E-Book etwa € 23.99 / CHF 33.99

Der Band bietet Studierenden

im Bachelor-Studiengang Psychologie

einen Überblick über

die Wahrscheinlichkeitstheorie

und statistische Verfahren zur

Parameterschätzung.

Das Lehrbuch ergänzt den Band

«Statistik – Deskriptive Verfahren»

(ISBN 978-3-8017-2134-3) um die Themen

der Wahrscheinlichkeitstheorie

und Parameterschätzung. In diesem

Band erfolgt zunächst eine ausführliche

Darstellung der Wahrscheinlichkeitsrechnung,

da diese die Voraussetzung

für Verfahren der Parameterschätzung

darstellt. Zu diesen gehören die Maximum-Likelihood-Schätzung

oder die

immer populärer werdenden Bayes-

Verfahren, die anschließend erläutert

werden.

Um die Darstellung der statistischen

Konzepte nicht zu überfrachten, wird in

diesem Buch auf mathematische Ab -

leitungen und Beweise weitgehend

verzichtet. Die Inhalte werden durch

konsequenten Bezug auf anschauliche

Beispiele nachvollziehbar gemacht.

Zusätzlich wird das Vorgehen mit den

gängigen Statistikprogrammen SPSS

und R beschrieben. Der Text wird

anhand von Kästen, Zusammenfassungen

und Abbildungen strukturiert.

Vertiefende Informationen werden auf

der Webseite zum Buch zur Verfügung

gestellt.

Heinz Holling Günter Gediga

� November 2012

� Studierende und Lehrende im Bachelorstudiengang

«Psychologie» sowie mit

Nebenfach «Psychologie», Studierende und

Lehrende der Sozial-, Erziehungs- und

Wirtschaftswissenschaften.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

Klaus D. Kubinger; Prof. Dr., Wien

Stefana Holocher-Ertl; Dr., Wien

(Hrsg.)

Fallbuch AID

Das Adaptive Intelligenz Diagnostikum

in der Praxis

2012. Etwa 430 S., Kt

etwa € 39.95 / CHF 53.90

ISBN 978-3-8017-2389-7

E-Book etwa € 35.99 / CHF 49.99

Das Buch dokumentiert

anhand einer repräsentativen

Auswahl von Fällen wichtige

Anwendungsbereiche und

Einsatzmöglichkeiten der

Intelligenztestbatterie AID.

Die Testbatterie Adaptives Intelligenz

Diagnostikum (AID) dient der Erfassung

komplexer und basaler intellektueller

Fähigkeiten bei Kindern und Jugendlichen

im Alter von 6;0 bis 15;11 Jahren.

Das umfangreiche Testmaterial erlaubt

es, einen weit gestreckten Fähigkeits -

bereich eindimensional zu messen,

wobei aufgrund der adaptiven Testvorgabe

besonders testökonomisch ver -

fahren wird. Neben der globalen Beurteilung

der Intelligenz und der Profil -

interpretation ermöglicht das Verfahren

auch ein Screening in Bezug auf ausgewählte

Teilleistungsfähigkeiten. Die

Verfügbarkeit sprachfreier Instruktionen

erweitert die Einsatzmöglichkeiten

des Verfahrens.

Dieses Fallbuch richtet sich an Praktiker

der psychologischen Diagnostik.

Anhand von 24 einheitlich aufgebauten

Falldarstellungen werden wichtige

Anwendungsbereiche und Einsatzmöglichkeiten

der Intelligenztestbatterie

AID dokumentiert. Dabei geht es um

deren korrekten Einsatz, ihre diagnostische

Relevanz für eine breite Palette von

Fragestellungen und die damit verbundenen

Interpretationsmöglichkeiten.

Speziell eingegangen wird auf die Verwendung

der sprachfreien Version, von

Parallelformen bei Testwiederholung

und von Kurzformen sowie auf die Vorgabe

von altersabweichend leichteren

Aufgabengruppen am Beginn einzelner

Untertests bei vermutlich minderbegabten

Kindern. Auch die Anwendung

des AID außerhalb des ursprünglichen

Geltungsbereichs sowie die Diagnostik

von Teilleistungsschwächen (Lese-/

Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie)

bzw. fraglicher Hochbegabung ist

Bestandteil dieses Bandes. Ein Glossar

rundet den Band ab.


Klaus D. Kubinger Stefana Holocher-Ertl

� September 2012

� AID-Anwender sowie Psychologen, die

im klinischen und diagnostischen Bereich

tätig sind, Mitarbeiter in Beratungsstellen

und Fördereinrichtungen, Förderschulpädagogen

sowie Kinderärzte.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

Erich H. Witte; Prof. Dr., Hamburg

Gruppen aufgabenzentriert

moderieren

Theorie und Praxis

2012. Etwa 190 S., Kt

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-8017-2289-0

E-Book etwa € 26.99 / CHF 37.99

Zahlreiche Aufgabenstellungen

können nur in Gruppen

bearbeitet werden. Welche

Besonderheiten bei der

Moderation von Gruppen zu

beachten sind, um je nach

Aufgabenstellung qualitativ

hochwertige Gruppenleistungen

zu erzielen, wird in diesem

Band dargestellt.

Obwohl die Forschung erhebliche

Mängel und sogar Gefahren bei Gruppenentscheidungen

aufgezeigt hat,

brauchen wir insbesondere im beruflichen

Alltag häufig Gruppen als kollektive

Hilfen bei der Bearbeitung komplexer

Fragestellungen, die von Einzelpersonen

nicht alleine bewältigt werden könnten.

Die Bildung einer Gruppe allein ist

jedoch kein Garant für die gute Bearbeitung

einer Fragestellung. Damit Gruppen

möglichst gute Ergebnisse erarbeiten

können und Fehlentscheidung

möglichst vermieden werden, ist es bei

besonderen Aufgabenstellungen notwendig,

Gruppen durch Moderation zu

unterstützen. Dabei hat sich gezeigt,

dass qualitativ hochwertige Gruppenleistungen

wahrscheinlicher werden,

wenn Gruppen aufgabenzentriert

moderiert werden und nicht vorwiegend

sozio-emotional, also mit dem Ziel

größerer Harmonie in der Gruppe.

Der Band stellt die theoretischen

Grundlagen, den konkreten Ablauf der

Moderation und die Anforderungen an

den Moderator bei verschiedenen

Frage stellungen dar, die Gruppenarbeit

erfordern. Beginnend mit der Modera -

tion von Routinebesprechungen und der

Moderation von Gruppen, die einfache

bzw. komplexe, dynamische Probleme

lösen sollen, wird im Folgenden auf die

Besonderheiten der Moderation von

Projektgruppen, von Kreativgruppen,

von Ethikkommissionen und von Konfliktgruppen

eingegangen. Schließlich

geht es um die Moderation von Gruppen,

die ohne externe Sachentscheidun-

Psychologie allgemein

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Erich H. Witte

gen zur gegenseitigen Hilfe zusammenkommen,

wie Selbsthilfe- oder

Selbsterfahrungsgruppen.

� Oktober 2012

� Moderatoren, Gruppenleiter, Erwachsenenbildner,

Trainer, Coaches, Führungs -

kräfte in Wirtschaft und Verwaltung,

Studierende und Lehrende der Psychologie.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

7


Psychologie allgemein

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2 . Halbjahr 2012

8

Erich Schröger; Prof. Dr., Leipzig

Stefan Koelsch; Prof. Dr., Berlin

(Hrsg.)

Affektive und Kognitive

Neurowissenschaft

Enzyklopädie der Psychologie, Serie Kognition, Band 5

2012. Etwa 450 S., Ganzleinen

etwa € 139.00 / CHF 188.00

(bei Abnahme der gesamten Serie etwa € 119.00 / CHF 161.00)

ISBN 978-3-8017-1514-4

E-Book etwa € 119.99 / CHF 173.99

Der Band gibt einen aktuellen

Überblick über Theorien

und Konzepte im Bereich der

Neurowissenschaft.

Neben der Kognitiven Neurowissenschaft

hat sich in den letzten Jahren

auch eine Affektive Neurowissenschaft

etabliert, die neurobiologische Korrelate

emotionaler Prozesse untersucht. In diesem

Band stellen führende Autorinnen

und Autoren aktuelle Entwicklungen

aus diesem Bereich der Hirnforschung

vor.

Die behandelten Themen umfassen

zunächst Prozesse des Bewusstseins

und der Aufmerksamkeit, der auditiven

und visuellen Wahrnehmung und der

Erinnerung. Weitere Beiträge thematisieren

sprachliche Komponenten, wie

den Erwerb künstlicher Grammatiken,

Spracherwerb und affektive Prosodie.

Empathie, Emotionen sowie Musikverarbeitung

werden aus neurobiologischer

Sicht erörtert.

Schließlich werden die neurowissenschaftlichen

Grundlagen komplexer

Kognitionen und Herausforderungen

der neurokognitiven Modellierung

diskutiert. Die Beiträge zeigen auf, dass

sich die klassische Dichotomie zwischen

Affekt und Kognition zunehmend auflöst

und regen so zur weiteren Entwicklung

dieses Fachgebiets an.

Erich Schröger Stefan Koelsch

� Dezember 2012

� Studierende und Lehrende der Psychologie,

insbesondere der Kognitiven und Allgemeinen

Psychologie, sowie der Informatik

und Neurowisschenschaften, Forschende

im Bereich der Neurowissenschaften.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

Hogrefe Verlag; Göttingen

(Hrsg.)

Psychologie

Kalender 2013

2012. Etwa 600 S., Taschenformat, mit

herausnehmbarem Sichtkalendarium

und auswechselbarem Adress -

verzeichnis

€ 19.95 / CHF 28.50

ISBN 978-3-8017-2453-5

Der Psychologiekalender 2013

bietet neben einem Kalendarium

alle wichtigen Adressen

von Hochschulen im deutschsprachigen

Raum sowie der

dort tätigen Psychologinnen

und Psychologen.

Der Kalender im handlichen Taschenformat

enthält einen Wochenplaner,

ein herausnehmbares Sichtkalen -

darium sowie ein auswechselbares

Adress verzeichnis. Die Adressen von

Psychologinnen und Psychologen, die

an Hochschulen, Instituten für Medizinische

Psychologie und Forschungs -

instituten in Deutschland, Österreich

und der Schweiz tätig sind, werden

umfassend aufgeführt. Zudem informiert

der Kalender über Termine psychologischer

Tagungen und Kongresse

sowie über die Anschriften wichtiger

nationaler und internationaler psychologischer

Gesellschaften und Einrichtungen.

� Dezember 2012

� Studierende und Lehrende der Psycho -

logie, Forscher sowie Wissenschaftsjournalisten.

VLB-Warengruppe: 530

Kalender


Wolfgang Auhagen; Prof. Dr., Halle

Claudia Bullerjahn; Prof. Dr., Gießen

Holger Höge; Prof. Dr., Oldenburg

(Hrsg.)

Musikpsychologie

Populäre Musik

Jahrbuch der Musikpsychologie, Bd. 22

2012. Etwa 250 S., Kt

etwa € 32.95 / CHF 44.90

ISBN 978-3-8017-2498-6

E-Book etwa € 28.99 / CHF 40.99

Das Jahrbuch greift als

Schwerpunktthema die

«Populäre Musik» auf.

Der Band beschäftigt sich schwerpunktmäßig

mit folgenden Themen:

Populäre Musik als Herausforderung

für die Musikpsychologie. Eine kritische

Bilanz • Gib mir Energie • Präferenzen

der Musikrezeption und transnationale

Verbindungen – Eine Untersuchung

mit Kindern am Ende der

Grundschulzeit • Urteilshomogenität

und Klassengemeinschaft. Ein Beitrag

zur Offenohrigkeitshypothese • Musikalische

und sprachliche Fähigkeiten

im Vorschulalter • Emotionsgenese bei

der Rezeption von Musik

� September 2012

� Musikpsychologen, Musikwissenschaftler,

Musikpädagogen, Musiktherapeuten,

Kulturwissenschaftler und Musiker.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

Kai J. Jonas; Dr., Amsterdam

Hubertus A. Jonas; Dipl.-Betriebswirt, Vilsbiburg

Konfliktfrei vererben

Ein Ratgeber für eine verantwortungsbewusste Erbgestaltung

Mit einem Geleitwort von Anselm Bilgri.

2012. Etwa 110 S., Kt, Kleinformat

etwa € 16.95 / CHF 24.50

ISBN 978-3-8017-2399-6

E-Book etwa € 14.99 / CHF 20.99

Der Ratgeber zeigt Strategien

auf, wie sich die Erbregelung

gestalten lässt, damit die

Wünsche und Beweggründe

des Erblassers berücksichtigt

und spätere Streitigkeiten

unter den Erben vermieden

werden.

Der Erbfall ist oft ein Auslöser für

schwere Familienkonflikte. Dies muss

jedoch nicht so sein, denn der Erbprozess

kann auch «im Guten» gestaltet

werden. Der Ratgeber gibt Hilfestellungen

und Anregungen, Gefahrenquellen

für spätere Erbstreitigkeiten rechtzeitig

zu erkennen und durch eine bewusste

Erbgestaltung zu verhindern.

Entscheidend dabei sind die Gründe

und Wünsche des Erblassers, aber auch

die Anliegen und Bedürfnisse der

zukünftigen Erben. Die Verantwortung

bei der inhaltlichen Festlegung des

Testaments geht somit über juristische

Aspekte hinaus.

Der vorliegende Ratgeber beleuchtet

psychologische Faktoren, die für eine

umsichtige Erbgestaltung berücksichtigt

werden müssen; hierzu gehören

typische Motive beim Vererben, wie

Gerechtigkeit/Ungerechtigkeit und

Angst sowie der subjektive Wert von

Sachobjekten. Aufgaben und Check -

listen helfen dabei, die beschriebenen

Inhalte umzusetzen, Tipps zur

Gesprächsgestaltung erleichtern es,

diese eher unbeliebte Angelegenheit

bei den betroffenen Angehörigen zu

thematisieren. Der Ratgeber vermittelt

so Strategien, die Regelung des eigenen

Nachlasses optimistisch in die Hand zu

nehmen.

Psychologie allgemein

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Kai J. Jonas Hubertus A. Jonas

� Oktober 2012

� Erblasser und Erben, Mediatoren, Fami -

lienberatungsstellen, Psychotherapeuten,

Rechtsanwälte, Richter an Familiengerichten,

Steuer- und Anlageberater.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 480

Sachbuch

9


Psychologie allgemein

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

10

Franz Petermann; Prof. Dr., Bremen

Psychologie des Vertrauens

4., überarb. Aufl. 2012.

Etwa 120 S., Kt

etwa € 19.95 / CHF 28.50

ISBN 978-3-8017-2415-3

E-Book etwa € 16.99 / CHF 24.99

Das Buch beschreibt Merk -

male, die Vertrauen fördern,

hemmen oder zu einem völligen

Vertrauensverlust führen

und gibt Hinweise für den

Aufbau und die Vertiefung von

Vertrauen im Alltag.

Vertrauen ist ein wichtiger Grundpfeiler

jeder menschlichen Beziehung. Ein

Vertrauensverlust führt zu großen

Belas tungen, Unsicherheiten und

Lebens krisen. In einer Beziehung das

Vertrauen wiederzugewinnen gehört zu

den komplexesten sozialen Prozessen

in der Psychologie überhaupt.

Das Buch geht der Frage nach, welche

Konzepte von Vertrauen die Psychologie

heute bereitstellt. Ist Vertrauen eher

fester Baustein unserer Persönlichkeit

oder doch ein instabiles Situationsmerkmal,

das starken Schwankungen

unterliegt? Welche biologischen und vor

allem neurowissenschaftlichen Erkenntnisse

liegen vor, um Vertrauen in sozialen

Beziehungen besser verstehen zu

können? Wie lässt sich Vertrauen zuverlässig

erfassen? Welche Indikatoren

stehen für vertrauensvolles Verhalten?

Das Buch begreift Vertrauen als Prozess

und nennt Merkmale, die Vertrauen

fördern, hemmen oder sogar zu einem

völligen Vertrauensverlust führen. Neue

Forschungsbefunde werden berichtet.

Praktische Beispiele aus der Erwachsenen-Kind-Beziehung

und Kinderpsychotherapie

geben Hinweise und Handlungsrichtlinien

für den Aufbau und die

Vertiefung von Vertrauen im Alltag.

Franz Petermann

� September 2012

� Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten,

Paar- und Familientherapeuten,

Berater, Mediatoren, Erzieher, Mediziner,

Studierende und Lehrende der Psychologie,

insbesondere der Klinischen, Sozial-, Entwicklungs-

und Persönlichkeitspsychologie.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

4. Auflage

Sigrun Kabisch; PhD, Prof., Leipzig

Anna Kunath; Dipl. Geog., Leipzig

Petra Schweizer-Ries; PhD, Prof.,

Saarbrücken

Annett Steinführer; PhD,

Braunschweig

(Eds.)

Vulnerability, Risks,

and Complexity –

Impacts of Global

Change on Human

Habitats

Advances in People–Environment

Studies, Vol. 3

2012. X + 322 pp., softcover

€ 66.95 / CHF 89.00 /

US $94.00 / £54.00

ISBN 978-0-88937-435-5

E-Book € 59.99 / CHF 82.99 /

US $ 74.99 / £52.99

State-of-the-art research on

the interrelations between

the social, built, and natural

environments

This book focuses on the necessity of

studying vulnerability, risks, and complexity

as expressions of the impact

that global change has on human

habitats. These include not only climate

and hazard impacts but also new

socio-demographic trends and regional

economic developments that

influence people’s quality of life and

their capacities to cope with global

change.

Chapters cover six broad research

fields:

• Reflections on vulnerability and risks

in complex environments

• Coping with climate change and

natural hazards

• Social dimensions of vulnerability

and risks

• Participation and strategies of risk

reduction

• Strengthening pro-environmental

behavior

• Place making and urban design

� Bereits erschienen

� Professionals and scholars in the fields of

architecture, urban design, environmental

psychology, urban sociology, social policy

studies, urban planning, human geography,

and building and landscape conservation.

VLB-Warengruppe: 530


Roderick J. Lawrence; MA, DSc, Prof.,

Geneva

Hulya Turgut; PhD, Prof., Istanbul

Peter Kellett; PhD, Newcastle upon

Tyne

(Eds.)

Requalifying the

Built Environment –

Challenges and

Responses

Advances in People–Environment

Studies, Vol. 4

2012. X + 230 pp., softcover

Ca. € 54.95 / CHF 73.90 /

US $77.00 / £44.00

ISBN 978-0-88937-430-0

E-Book ca. € 47.99 / CHF 68.99 /

US $64.99 / £43.99

How global change is impacting

on the social, physical,

and economic structure of

cities and their inhabitants

Huge financial and professional

resources are being invested in urban

regeneration, with considerable

impacts on the social, physical, and

economic structure of cities and their

inhabitants. This volume presents the

key issues involved and shows how

concepts and methods in the field of

people-environment studies can be

successfully applied to study complex

questions related to the revitalization

of the built environment, both at the

small scale of specific buildings and at

the larger scale of neighborhoods. The

contributions in this volume are centered

around:

• Key issues concerning heritage and

cultural identity

• The institutional, economic, and political

contexts of revitalization

• Implementation and how to address

the key challenges.

� Juli 2012

� Professionals and scholars in the fields of

architecture, urban design, environmental

psychology, urban sociology, social policy

studies, urban planning, human geography,

and building and landscape conservation.

VLB-Warengruppe: 530

Roland Haas; Dipl.-Psych., Neuhäusel

Wörterbuch der Psychologie

und Psychiatrie / Dictionary of

Psychology and Psychiatry

Englisch-Deutsch (Teilband 1) / Deutsch-Englisch (Teilband 2) /

English-German (Volume 1) / German-English (Volume 2)

Softcover set edition (2 volumes), 2012.

Ca. XXIV + 1084 pages (XII + 548 pages / XII + 536 pages), softcover

Ca. € 89.95 / CHF 119.00 / US $126.00 / £72.00

ISBN 978-0-88937-450-8

Jubiläumsausgabe des

Klassikers mit neuem Gesicht /

A new look for the classic

bilingual dictionary

Das zweibändige Wörterbuch der

Psychologie und Psychiatrie (Englisch-

Deutsch, Deutsch-Englisch) ist als einzigartige

Sammlung von Fachtermini

mittlerweile zu einem unverzichtbaren

Hilfsmittel für Wissenschaftler, Praktiker

und Studenten sowie für Dolmetscher

und Übersetzer geworden.

Nun erscheint «der Haas» als Taschenbuch

zum attraktiven Set-Preis. Das

Wörterbuch bietet unter anderem:

• Mehr als 35.000 Einträge pro

Band/Sprache

• ICD-10- und DSM-IV-Terminologie

• Begriffe aus aktuellen Bereichen der

Psychologie/Psychiatrie: z. B. biologische

Psychiatrie, Persönlichkeitspsychologie,

psychologische Methodenlehre,

Internet, computergestützte

Diagnostik

• Etwa 1.000 gängige Abkürzungen

aus den Bereichen Psychologie und

Psychiatrie.

Widely used by scientists, practitioners,

students, and translators, the two-volume

English-German / German-English

Dictionary of Psychology and Psychiatry

is generally regarded as the most

exhaustive bilingual compilation of

terminology in these fields available.

It is now available as a set in a softcover

binding at an attractive price. Features

of the Dictionary include:

• More than 35,000 entries in each

volume

• DSM-IV and ICD-10 terminology

• Terminology from modern fields such

as biological psychiatry, personality

psychology, methodology, computerbased

assessment, internet

• Explanations and translations of more

than 1,000 abbreviations

Psychologie allgemein

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Pressestimmen / From the reviews:

«Haas’ Dictionary of Psychology and

Psychiatry is easy to use and provides

extensive vocabulary in these and

related areas»

Maria Rosdolsky in The ATA Chronicle,

June 2004

«...so dass die beiden Bände von R.

Haas mit Gewinn beigezogen werden

können. Der 2. Band dient darüber hinaus

beim Abfassen eigener englischer

Publikationen...Insgesamt können die

beiden […] Bände als praktische Hilfsmittel

zur griffbereiten Nutzung auf

dem Schreibtisch empfohlen werden.»

B. Küchenhoff, Zürich, in Schweizer

Archiv für Neurologie und Psychiatrie

6/2004

� August 2012

� Psychologen, Psychiater, Studenten,

Übersetzer und Dolmetscher.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

11


Psychologie allgemein

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2 . Halbjahr 2012

12

Julia Weber; lic. phil., ZRM-Coach, Zürich

Johannes Storch; ZRM-Coach, Konstanz

Tigerblick trifft Himbeerlächeln

Wie Ihnen das Unbewusste dabei hilft, lustvoll zu flirten

2012. 192 S., etwa 30 zweifarbige Abb., etwa 5 Tab.,

Gb mit Schutzumschlag

€ 24.95 / CHF 35.50

ISBN 978-3-456-84861-7

E-Book € 21.99 / CHF 29.99

Der erste Flirtratgeber, der

wirklich hilft

Wollen Sie die Frau oder den Mann fürs

Leben kennenlernen? Oder möchten Sie

nur ab und zu mit einem attraktiven

Gegenüber unverbindlich ins Gespräch

kommen? Das ist kein Problem mit der

ebenso einfachen wie durchschlagenden

Methode dieses Flirtbuches.

Indem Sie die Kraft Ihres Unbewussten

geschickt nutzen, können Sie endlich

lustvoll und authentisch flirten – egal

ob mit Absicht oder nur zum Spaß. Julia

Weber und Johannes Storch führen

kurzweilig und unterhaltsam in die

Methode des Zürcher Ressourcen

Modells mit den Motto-Zielen ein und

zeigen Ihnen anhand anschaulicher

Beispiele und kurzer Übungen, wie Sie

schnell Sicherheit gewinnen beim

Flirten – und sich befreit aufmachen

können zu vielen prickelnden Begegnungen.

«Über dieses Buch freue ich mich sehr.

Es behandelt ein Thema, das wirklich

jeder Mensch erleben kann, auf intelligente

und liebevolle Art. Flirten mit

dem Unbewussten. Was ist neu an

diesem Buch? Julia Weber und Johannes

Storch haben das Thema Flirtratgeber

auf eine neue Basis gestellt. Nicht nur

die bewusste Absicht, ein Verhalten

auszuführen, bringt uns näher zum

Objekt unserer Sehnsucht. Nein, auch

unser Unbewusstes muss mit im Boot

sein, wenn wir so flirten wollen, dass es

richtig knistert, dass der Funke überspringt

und dass wir uns dabei wohl

fühlen und keine aufgesetzte Rolle

spielen. Ich wünsche diesem Buch viele

flirtfreudige Leserinnen und Leser und

viele neugierige Menschen, die sich

mit ihren Motto-Zielen auf die Pirsch

machen!»

Dr. Maja Storch

Julia Weber Johannes Storch

� bereits erschienen

� ZRM-Coaches und alle Menschen, die

(besser) Flirten lernen möchten.

VLB-Warengruppe: 483

Sachbuch

Maja Storch; Dr., Zürich

Hörbuch

Machen Sie doch,

was Sie wollen!

Wie ein Strudelwurm den Weg zu

Zufriedenheit und Freiheit zeigt

2012. Laufzeit etwa 120 Minuten.

etwa € 19.95 / CHF 28.50

ISBN 978-3-456-85153-2

Werden Sie glücklich mit

Ihrem Bauchgefühl – jetzt

auch zum Hören!

Machen Sie eigentlich das, was Sie

wollen? Wissen Sie überhaupt, was Sie

wollen? Falls nicht, sind Sie damit

nicht allein.

Oft werden unsere Entscheidungen

oder sogar ganze Lebensstile von dem

bestimmt, was die Eltern, die Freunde,

die Medien oder der Zeitgeist einem

«zuflüstern». Tatsache ist: Nur wenn

Sie wissen, was Sie wollen und das

auch tun, sind Sie zufrieden und frei!

In diesem Hörbuch zeigt ein kleiner

Wurm, wie Sie Ihr Leben so leben

können, dass es zu Ihnen passt.

Das Buch «Machen Sie doch, was Sie

wollen!» ist für € 17.95 / CHF 29.90

erhältlich unter der

ISBN 978-3-456-84754-2

� September 2012

� Unzufriedene, Psychologen,

Therapeuten.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 481


Dean Buonomano; Prof. Dr., University of California, Los Angeles

Brain Bugs

Wie die Schwächen des Gehirns unser Leben bestimmen

Aus dem amerikanischen Englisch von Sebastian Vogel.

Deutsche Erstausgabe 2012.

Etwa 280 S., Gb mit Schutzumschlag

etwa € 24.95 / CHF 35.50

ISBN 978-3-456-85151-8

E-Book etwa € 21.99 / CHF 29.99

Wie uns unser Gehirn täglich

austrickst – und was wir

dagegen tun können

Mit seinen Billionen von neuronalen

Verknüpfungen ist das menschliche

Gehirn das komplexeste und schönste

Organ in unserem Körper. Und obwohl

wir noch weit davon entfernt sind, die

Schaltpläne dieses Supercomputers in

unserem Kopf komplett zu verstehen,

lassen gerade seine Schwächen, die

Bugs, interessante Einblicke in die faszinierende

Funktionsweise unseres

Gehirns zu.

Warum trügt uns unser Gedächtnis oft?

Warum haben wir Schwierigkeiten,

große Beträge im Kopf zu addieren?

Warum misstrauen wir Menschen, die

uns nicht gleichen? Und warum treffen

wir so oft Entscheidungen, die eigentlich

komplett irrational sind?

Der Neurowissenschaftler Dean

Buonomano zeigt anhand von eindrücklichen

Experimenten und neuesten

Erkenntnissen der Hirnforschung,

woher diese Bugs kommen und wie sie

unser Leben immer wieder durcheinanderbringen

können – vor allem in unserer

modernen, informationsgesättigten

Welt. Gleichzeitig macht Buonomano

aber auch klar, wie erstaunlich stark

unser Gehirn bei allen Schwächen trotzdem

ist.

Psychologie allgemein

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Dean Buonomano

� August 2012

� Psychologen, Neuropsychologen,

aber auch alle neuropsychologisch

Interessierten.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 930

Spitzen -

titel

Sachbuch

13


Psychologie allgemein

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

14

Michael P. Holstein; Dr. med.

Glücklich werden

ohne Ratgeber – ein Ratgeber

Originalausgabe 2012.

Etwa 160 S., Gb

etwa € 19.95 / CHF 28.50

ISBN 978-3-456-85152-5

E-Book etwa € 16.99 / CHF 24.99

Suchen Sie keine Antworten –

suchen Sie die richtigen

Fragen!

Warum sind wir immer auf der Suche

nach den richtigen Antworten – und

kommen doch auf keinen grünen

Zweig? Weil Patentrezepte nur begrenzt

etwas mit uns selbst zu tun haben.

Der Arzt, Therapeut und Schriftsteller

Michael P. Holstein macht Schluss mit

einem beliebten, aber fatalen Irrtum:

Denn es kommt auf die Fragen an, und

nicht auf die Antworten. Kurzweilig,

voller Lebensweisheit und mit einem

gehörigen Schuss Ironie zeigt uns der

Autor, warum es eigentlich gar keine

Ratgeber mehr geben müsste. Bis auf

seinen Ratgeber.

«Also suchen Sie nicht länger in den

zahllosen verfügbaren Büchern, die

Ihnen Antworten und Weisheiten für

jede Lebenssituation anbieten. Suchen

Sie vielmehr nach den richtigen Fragen.

Suchen Sie die richtigen Fragen, die

Ihnen helfen, genau IHRE Antworten zu

finden. Denn natürlich ist bei Ihnen

alles anders. Es wäre ja auch schrecklich,

wenn es nicht so wäre. Das Leben an

sich ist schon seltsam genug.»

Michael P. Holstein

� September 2012

� Alle Menschen, die auf der Suche nach

ihrem Glück sind.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 481

Sachbuch

Robert B. Cialdini; Prof. Dr., University of

Arizona, Phoenix

Die Psychologie

des Überzeugens

Wie Sie sich und Ihren Mitmenschen

auf die Schliche kommen

Aus dem amerikanischen Englisch

übersetzt von Matthias Wengenroth.

7. Aufl. 2012. Etwa 450 S., 10 Abb.,

Gb mit Schutzumschlag

etwa € 34.95 / CHF 46.90

ISBN 978-3-456-85150-1

E-Book etwa € 30.99 / CHF 43.99

«Da wird Lernstoff

kurzweilig.» FAZ

Welche Faktoren bringen uns dazu, das

zu tun, was andere von uns wollen? Und

welche Techniken machen von diesen

Faktoren am wirksamsten Gebrauch? In

seinem Bestseller «Die Psychologie des

Überzeugens» beschäftigt sich Robert B.

Cialdini – der zunächst in den Bereichen

Verkauf, Fundraising und Werbung

praktische Erfahrungen sammelte und

heute Professor für Sozialpsychologie

ist – mit Theorie und Praxis des Überzeugens.

Seit Erscheinen des Buches wird es für

seine gute Lesbarkeit, seine praktischen

Anregungen sowie seine wissenschaftliche

Genauigkeit hoch gelobt und findet

eine große Leserschaft unter Wirtschaftsfachleuten,Fundraising-Spezialisten

und Menschen mit Interesse an

Psychologie.

«Cialdini gelingt es, seine persönlichen

Erfahrungen, etwa bei Verkäuferschulungen

und Polizeiverhören, mit den

Erkenntnissen der experimentellen

Psychologie zu einem Lehrbuch zu verbinden.

... Da wird Lernstoff kurzweilig.»

FAZ


Stephen Law; Prof. Dr., University of London, London

Glauben Sie nicht jeden Bullshit

Wie Sie mentale Verführer durchschauen

Aus dem Englischen von Adrian Stokar.

Deutsche Erstausgabe 2012.

Etwa 320 S., Gb mit Schutzumschlag

etwa € 24.95 / CHF 35.50

ISBN 978-3-456-85155-6

E-Book etwa € 21.99 / CHF 29.99

Die fiesesten Tricks der mentalen

Verführer – und wie Sie

sich dagegen wehren können.

Robert B. Cialdini

Hatten Sie nicht auch schon das Gefühl,

bei einer Diskussion rhetorisch über den

Tisch gezogen zu werden? Dass man

Ihnen einen kolossalen Bären aufgebunden

hat? Dabei sind Sie sich absolut

sicher, dass Ihr Gegenüber unrecht hat –

nur können Sie es nicht beweisen? Dann

sollten Sie dieses Buch lesen.

Stephen Law

� August 2012

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 930

Bestseller

7. Auflage

� Psychologen, Soziologen, Politologen,

Wirtschaftswissenschaftler, Marketing- und

Werbefachleute.

Der Philosoph und Rhetorik-Experte

Stephen Law entlarvt acht Strategien,

die uns immer wieder in die Irre führen

sollen. Sie reichen von der «Schrot -

flinte» über das «Verschieben der

semantischen Torpfosten» und das

«Anhäufen von Anekdoten» bis hin zum

Killerargument «Nuklearer Erstschlag».

Auf er frischende und immer wieder

auch witzige Weise kann Law uns zeigen,

wie dabei logisch getrickst wird –

und was wir dagegen unternehmen

können.

Dieses Buch hilft besonders bei

Auseinandersetzungen mit mentalen

Verführern wie populistischen Politikern,

religiösen Fundamentalisten,

Ufo-Sichtern oder Weltverschwörungstheoretikern!

Psychologie allgemein

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Sachbuch Sachbuch

� Oktober 2012

� Psychologen, Soziologen, Philosophen,

Kommunikationswissenschaftler, interessierte

Laien.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 930

15


Psychologie allgemein

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2 . Halbjahr 2012

16

Douglas Kenrick; Prof. Dr., Arizona State University, Phoenix

Sex, Mord und der Sinn des Lebens

Wie die Evolutionspsychologie unser Menschenbild revolutioniert

Aus dem amerikanischen Englisch von Jürgen Neubauer.

Deutsche Erstausgabe 2012.

224 S., Gb mit Schutzumschlag

€ 24.95 / CHF 35.50

ISBN 978-3-456-85143-3

E-Book € 21.99 / CHF 29.99

Was haben Sex, Mord und der

Sinn des Lebens miteinander

zu tun? Mehr als Sie denken!

Etwa 80 Prozent der Männer und 60

Prozent der Frauen hatten bereits Mordfantasien

– Sie auch? Douglas Kenrick,

ein Pionier der Evolutionspsychologie,

zeigt, wie unsere niedrigsten Instinkte

und unsere höchsten Werte untrennbar

miteinander verbunden sind. Mit persönlichen

Anekdoten, den neuesten

Erkenntnissen der Psychologie und

spannenden Experimenten legt Kenrick

dar, dass wir zwar eindeutig die Nachkommen

der primitiven Höhlenmenschen

sind und noch viele unserer

Verhaltensweisen von dort stammen.

Faszinierenderweise konnten wir aber

auf diesen Mustern eine Gesellschaft

erbauen, in der die Menschen kreativ,

fürsorglich und eben sehr human

agieren können.

«Wenn Sie sich für Evolutionspsychologie

interessieren – und das wird immer

wichtiger in allen Verhaltenswissenschaften

– dann kommen Sie nicht an

Douglas Kenrick vorbei.»

Robert B. Cialdini

«Douglas Kenrick ist einer der bedeutendsten

Wissenschaftler, die sich damit

auseinandersetzen, wie die Evolution

unsere Emotionen und unsere Triebe

geformt hat.»

Steven Pinker

«Sex, Mord und der Sinn des Lebens ...

ist eine faszinierende Reise, und

Douglas Kenrick hilft uns meisterlich,

unser wahres Selbst zu verstehen.»

Dan Ariely

Douglas Kenrick

� Juli 2012

� Sozialpsychologen, Sozialwissenschaftler,

interessierte Laien.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 930

Spitzen -

titel

Sachbuch


Leon Festinger (1919-1989)

Theorie

der Kognitiven

Dissonanz

Aus dem Englischen

von Volker Möntmann.

2012. Etwa 30 Tab. und Abb., Kt

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-456-85148-8

E-Book etwa € 26.99 / CHF 37.99

Ein Meilenstein in der

modernen Psychologie

Kaum eine Theorie hat innerhalb der

Psychologie und besonders innerhalb

der Sozialpsychologie derart umfangreiche

Forschungen angeregt und

Kontroversen ausgelöst: Leon Festingers

erstmals 1957 publizierte Theorie

der Kognitiven Dissonanz wurde

inzwischen in unzähligen Experimenten

bestätigt und von Psychologen

weltweit weiterentwickelt. Sie gilt

zurecht als ein Meilenstein der

modernen Psychologie.

� Juli 2012

� (Sozial-)Psychologen, Sozialwissenschaftler,

Werbe- und Marketingfachleute.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 533

Päd. Psychologie • Entwicklungspsych.

Karl Josef Klauer; Prof. Dr. phil., Haan

Denksport

für Ältere

Geistig fit bleiben

3., überarb. Aufl. 2012.

152 S. im Format A4, 121 Aufgaben, Kt

€ 24.95 / CHF 35.50

ISBN 978-3-456-85078-8

E-Book € 21.99 / CHF 29.99

Ihr persönliches Trainigsprogramm

für geistige Fitness

Das Denkvermögen ist wie ein Muskel:

mit etwas Training können Sie Ihre

geistige Fitness auch im Alter noch

spielerisch verbessern. Mit vielen Beispielen

aus allen Bereichen des Lebens

hat der Autor und führende Experte

im Bereich geistiges Training Karl Josef

Klauer einen wissenschaftlich fun -

dierten und in seiner Wirkung erprobten

Fitnessparcours für Ihr Gehirn

entwickelt.

Dieses kurzweilige Trainings -

programm besteht aus 121 Aufgaben,

die Sie in sehr vielfältiger Weise

herausfordern.

� bereits erschienen

VLB-Warengruppe: 481

3. Auflage

Sachbuch

� Senioren, Trainer von Seniorengruppen,

Seniorenresidenzen, Heimleiter und

Betreuer.

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Fabian Grolimund; Dipl.-Psych.,

Fribourg

Mit Kindern lernen

Wie Eltern sinnvoll und effizient

unterstützen können

Originalausgabe 2012.

Etwa 200 S., etwa 20 Abb. u. Tab., Kt

etwa € 19.95 / CHF 28.50

ISBN 978-3-456-85086-3

E-Book € 16.99 / CHF 24.99

Kinder bei den Hausaufgaben

unterstützen – sinnvoll und

effizient

Vielleicht kennen Sie diese frustrie -

rende Situation, wenn Ihr Kind mit

den Hausaufgaben und dem Lernen

kämpft, und Sie nur wenig helfen

können?

Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie Ihre

Kinder auf einfache und wirksame

Weise unterstützen können. Um

dieses Ziel zu erreichen,

• vermittelt Ihnen das Buch nur

Wissen, das Sie unbedingt benötigen,

um Ihren Kindern zu helfen,

• wird dieses Grundwissen so einfach

und praxisorientiert wie möglich

aufbereitet,

• sind die aufgezeigten Strategien

erwiesenermaßen wirksam sein und

können von Ihnen mit Ihrem Kind

alleine durchgeführt werden.

� September 2012

� Psychologen, Pädagogen, Eltern; alle, die

sich für das Thema Lernen interessieren.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 484

Sachbuch

17


Pädagogische Psychologie • Entwicklungspsychologie

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

18

Regula Everts; Dr. phil., Bern

Barbara Ritter; M Sc., Bern

Sachbuch

Memo, der

vergessliche Elefant

Mit Gedächtnistraining spielerisch

zum Lernerfolg

Mit Illustrationen von Maja Wagner.

Originalausgabe 2012.

Etwa 240 S., Gb

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-456-85156-3

E-Book etwa € 26.99 / CHF 37.99

Mehr Lernerfolg für Ihr Kind –

wissenschaftlich erwiesen

und nachhaltig

Memo ist Zirkuselefant und lebt in

der Schweiz. Weil es ihm dort zu kalt

ist, will er zurück in seine Heimat

Botswana. Doch Memo ist leider sehr

vergesslich. Gut, dass er im Zirkus eine

Menge andere Tiere als Freunde hat,

die ihm dabei helfen, mit schlauen

Gedächtnis tricks den abenteuerlichen

Weg nach Botswana zu meistern.

Das neurowissenschaftlich begrün -

dete Gedächtnistraining mit dem Elefanten

Memo wurde an der Uniklinik

Bern entwickelt, angewendet und auf

seine Wirkung hin untersucht. Das

Training setzt zentral bei der Stärkung

des Arbeitsgedächtnisses an – und

stärkt die entscheidenden Kompetenzen

Lesen und Rechnen. Es verhilft

Kindern zwischen sieben und zwölf

Jahren durch sechs einfache Lektionen

erwiesenermaßen und nachhaltig zu

mehr Lern erfolg.

� Oktober 2012

� Eltern, Lehrer, Sozialpädagogen, schul -

psychologische, schulärztliche und kinderund

jugendpsychiatrische Dienste, Studierende

des Lehramts.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 484

James T. Webb; Ph. D., Scottsdale, USA

Janet L. Gore / Edward R. Amend / Arlene R. DeVries

Hochbegabte Kinder

Das große Handbuch für Eltern

Aus dem amerikanischen Englisch von Cathrine Hornung.

Herausgegeben von Inga Liebert-Cop und Suzana Zirbes-Domke.

Deutsche Erstausgabe 2012.

Etwa 600 S., Gb

etwa € 34.95 / CHF 46.90

ISBN 978-3-456-85157-0

Ein unentbehrlicher Ratgeber

für Eltern von hochbegabten

Kindern sowie deren Lehrer,

Erzieher und Betreuer

Das Leben mit hochbegabten Kindern

ist in vielerlei Hinsicht eine besondere

Herausforderung. Mangelndes Verständnis,

Ambivalenz und eine geringe

Priorität für die Belange hochbegabter

Kinder in öffentlichen und privaten

Schulen haben ein Klima geschaffen, in

dem sowohl die schulischen als auch die

emotionalen Bedürfnisse dieser Kinder

alarmierend vernachlässigt werden.

Die Folgen können dramatisch sein.

Eine große Zahl an intellektuell hoch -

begabten Kindern und Jugendlichen hat

mit Minderleistung, Perfektionismus

und Stress zu kämpfen. Viele haben

Probleme mit Gleichaltrigen und

Geschwistern. Bestimmte Formen von

Depression können bei hochbegabten

Personen häufiger auftreten, und die

Kinder und Jugendlichen, die davon

betroffen sind, können ein höheres

Suizidrisiko haben.

Dieses Buch schafft Abhilfe: James T.

Webb ist seit 30 Jahren der führende

Experte zum Thema Hochbegabung.

Mit einem Autorenteam von renommierten

Kolleginnen aus den USA und

Deutschland gibt er umfangreiche und

professionelle Hilfestellungen zu allen

wichtigen Themen rund um die Hochbegabung

Ihres Kindes:

• Welche Eigenarten hat mein hoch -

begabtes Kind?

• Wie kommuniziere ich mit hoch -

begabten Kindern richtig?

• Welcher Kindergarten und welche

Schule sind die richtigen für mein

Kind?

• Wie ist die Beziehung zu Freunden

und Geschwistern?

• Wie kann ich mein Kind motivieren

und wie gehe ich mit Minderleistung

um?

• Wie und in welchem Maß setze ich

Disziplin um?

• Wie plane ich die Ausbildung oder

das Studium?

� Oktober 2012

� Eltern, Lehrer, Schulpsychologen.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 484

Sachbuch


Franzis Preckel; Prof. Dr., Trier

Miriam Vock; Prof. Dr., Potsdam

Hochbegabung

Ein Lehrbuch zu Grundlagen, Diagnostik und Fördermöglichkeiten

2012. Etwa 240 S., Kt

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-8017-2467-2

E-Book etwa € 26.99 / CHF 37.99

Der Band bietet einen

aktuellen Überblick zum

Thema Hochbegabung.

Pädagogische Psychologie • Entwicklungspsychologie

Das Thema «Hochbegabung» erfährt

seit mehreren Jahren zunehmende

Aufmerksamkeit. Um intellektuell hochbegabte

Kinder und Jugendliche angemessen

fördern zu können, sind eine

rechtzeitige Diagnostik und fundierte

Beratung unumgänglich. Das vorlie -

gende Buch bietet einen umfassenden

und aktuellen Überblick über die theoretischen

Grundlagen von Hochbegabung

sowie über Möglichkeiten der

Diagnostik und Förderung. Durch eine

klare Strukturierung und didaktische

Aufbereitung der Inhalte eignet es sich

ideal für das (Selbst-)Studium und für

die berufliche Weiterbildung.

Einleitend setzt sich der Band mit den

verschiedenen und sich zum Teil scheinbar

widersprechenden Modellvorstellungen

von Hochbegabung auseinander.

Unterschiedliche Forschungszugänge

zum Thema werden anhand prominenter

Studien aufgezeigt. Weiterhin

thematisiert der Band die Entwicklung

von Hochbegabung sowie Eigenschaften

von Hochbegabten. Hierzu gehören

neben leistungsbezogenen Merkmalen

bestimmte Temperamentseigenschaften

oder soziale Kompetenzen. Ebenfalls

werden die für die pädagogisch-psychologische

Beratung hochrelevanten

Themen der erwartungswidrigen

Minderleistung (Underachievement)

und möglicher Entwicklungsbesonderheiten

berücksichtigt.

Ausführlich erörtern die Autorinnen

Möglichkeiten der Diagnostik von hochbegabten

Kindern und Jugendlichen

und stellen geeignete diagnostische

Verfahren vor. Den Abschluss bildet ein

Kapitel zu kon kreten Fördermöglich -

keiten in Kindergarten und Schule.

Franzis Preckel Miriam Vock

� November 2012

� Pädagogische Psychologen, Schulpsychologen,

Pädagogen, Studierende und

Lehrende der Psychologie und Pädagogik

sowie Mitarbeiter in Beratungsstellen.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Eberhardt Hofmann; Dipl.-Psych.,

Friedrichshafen

Monika Löhle; Prof. Dr., Gymnasial -

lehrerin, Ravensburg

Erfolgreich Lernen

Effiziente Lern- und Arbeitsstrategien

für Schule, Studium und Beruf

2., neu ausgestattete Aufl. 2012.

232 S., Kt

€ 24.95 / CHF 35.50

ISBN 978-3-8017-2470-2

E-Book € 21.99 / CHF 29.99

Das Buch beschreibt erfolgversprechende

Lern- und

Arbeitstechniken, die zeigen,

wie – je nach individuellem

Lerntyp – Lernen effektiv

gestaltet werden kann.

Für den Erfolg in Schule, Studium und

Ausbildung ist es wichtig, sich auf

möglichst effiziente Weise Wissen

anzueignen. Geeignete Techniken und

Methoden des Lernens, Zeitmanagement

und der persönliche Lernstil

spielen dabei eine große Rolle. Das

Buch vermittelt anhand zahlreicher

Übungen, wie Lernen effektiver gestaltet

und besser organisiert werden

kann, um so Prüfungen erfolgreich zu

bestehen.

� bereits erschienen

� Alle Personen, die sich erfolgreiche Lernstrategien

aneignen möchten, z.B. Schüler,

Studierende, Lehrende, Ausbilder und

Trainer.

VLB-Warengruppe: 933

2. Auflage

Sachbuch

19


Pädagogische Psychologie • Entwicklungspsychologie

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

20

Gerd Mietzel; Prof. Dr., Essen

Entwicklung

im Erwachsenenalter

2012. Etwa 640 S., Gb

etwa € 59.95 / CHF 79.00

ISBN 978-3-8017-2438-2

E-Book etwa € 52.99 / CHF 74.99

Das Lehrbuch bietet einen

umfassenden Überblick über

zentrale Theorien und Ansätze

der Entwicklungspsychologie

des Erwachsenenalters.

Entwicklung findet nicht nur im Kindesund

Jugendalter, sondern über die

gesamte Lebensspanne hinweg statt.

Das vorliegende Lehrbuch bietet einen

verständlichen und umfassenden

Überblick über die Entwicklungspsychologie

des Erwachsenenalters und stellt

zentrale Theorien und aktuelle Forschungsergebnisse

dieses Fachgebiets

vor.

Einleitend geht der Band auf die theoretischen

Grundlagen der Entwicklungspsychologie

des Erwachsenenalters ein.

Die weiteren Kapitel thematisieren körperliche

und kognitive Veränderungen

und legen beispielsweise dar, welche

Funktionsverluste mit fortschreitendem

Alter auftreten und mit welchen Maßnahmen

diese abgemildert oder herausgezögert

werden können.

Weitere Themen sind Entwicklungen

im Bereich der Persönlichkeit sowie die

Rolle und Entwicklung sozialer Beziehungen

im Erwachsenenalter. Beruf -

liche Interessen und berufliche

Leistung sfähigkeit sowie Aspekte der

Freizeitgestaltung werden beleuchtet.

Abschließend behandelt der Band den

Themenkomplex «Sterben und Tod» aus

entwicklungspsychologischer Sicht.

Zahlreiche Beispiele veranschaulichen

die Inhalte.

Gerd Mietzel

� Oktober 2012

� Studierende und Lehrende der Psycho -

logie, Pädagogik und Sozialpädagogik,

Auszubildende und Lehrende in Heil- und

Pflegeberufen, Gerontopsychologen sowie

Geriater.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

Ingrid Möller; Dr., Potsdam

Barbara Krahé; Prof. Dr., Potsdam

Mediengewalt

als pädagogische

Herausforderung

Ein Programm zur Förderung der

Medienkompetenz im Jugendalter

2012. Etwa 140 S., Kt, Großformat,

inkl. CD-ROM

etwa € 34.95 / CHF 46.90

ISBN 978-3-8017-2445-0

E-Book etwa € 30.99 / CHF 43.99

Das Manual beschreibt ein

sieben Einheiten umfassendes

Trainingsprogramm zur

Konsum reduktion von Gewaltmedien

und zur Förderung der

kritischen Auseinandersetzung

mit gewalthaltigen Medien -

inhalten bei Jugendlichen.

Gewalthaltige Filme und Spiele bieten

Nervenkitzel und Aufregung und erfreuen

sich insbesondere unter Jugendlichen

großer Beliebtheit. Wissenschaftliche Studien

haben gezeigt, dass der wiederholte

und dauerhafte Konsum von Gewalt -

medien zu einer Erweiterung und Verfestigung

aggressiver Einstellungen und Verhaltensweisen

führen kann und gleichzeitig

aggressionshemmende Mechanismen,

wie z. B. die Mitleidfähigkeit mit Opfern

von Gewalttaten, reduzieren kann. Insbesondere

in sensiblen Phasen wie dem

Jugendalter kann durch den übermäßigen

Konsum von Gewaltmedien eine Art Ab -

stumpfungsprozess in Gang gesetzt bzw.

beschleunigt werden, der Auswirkungen

auf die Norm- und Werteausbildung der

Jugendlichen hat. Hier setzt das vorliegende

Trainingsprogramm zur Förderung der

Medienkompetenz von Jugendlichen im

Umgang mit gewalthaltigen Medien an.

Das Trainingsprogramm zielt einerseits

darauf ab, den Konsum von Gewaltmedien

zu reduzieren und fördert zudem die kritische

Auseinandersetzung mit gewalthal -

tigen Medieninhalten, um so den Einfluss

von gewalthaltigen Mediendarstellungen

auf die aggressionsbegünstigenden Einstellungen

und das aggressive Verhalten

zu reduzieren.

Das Training wurde in der Sekundarstufe I

erprobt und im Hinblick auf seine Wirksamkeit

erfolgreich evaluiert. Neben den

ausführlichen Durchführungsanleitungen

enthält das Manual zahlreiche Trainingsmaterialien

wie Eltern- und Schüler -

broschüren, Arbeitsblätter sowie ein


Psychiatrie • Psychotherapie • Klin. Psychologie

Johannes Klein-Heßling; Dr., Berlin

Arnold Lohaus; Prof. Dr., Bielefeld

Stresspräventionstraining

für Kinder im Grundschulalter

Therapeutische Praxis

3., erw. u. akt. Aufl. 2012. Etwa 120 S., Kt, Großformat, inkl. CD-ROM

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-8017-2431-3

E-Book etwa € 26.99 / CHF 37.99

Das Buch beschreibt praxis -

orientiert die einzelnen

Sitzungen des Stresspräventionstraining

für Kinder im

Grundschulalter. Alle Arbeitsmaterialien

liegen nun auch

auf CD-ROM vor.

Schon im Grundschulalter leiden viele

Kinder unter Stresssymptomen wie

Nervosität, Unkonzentriertheit, Bauchund

Kopfschmerzen oder Schlafschwierigkeiten.

Mit Hilfe des vorliegenden

Stresspräventionstrainings können

Kinder auf spielerische Weise lernen,

akute und zukünftige Belastungen

wahrzunehmen und angemessen auf

sie zu reagieren.

Die dritte Auflage des Manuals gibt

eine erweiterte und aktualisierte Einführung

in das Thema Stresserleben

und Stressbewältigungsverhalten von

Kindern und stellt dazu neue Evaluationsergebnisse

vor. Das Buch beschreibt

ein Gruppentraining, das mit einer Vielfalt

von Methoden, wie z.B. Rollenspiele,

Auflockerungs- und Entspannungs -

übungen, Fallgeschichten und Comics

versucht, der Komplexität des Stress -

erlebens Rechnung zu tragen.

Zusätzlich enthält es eine Anleitung zur

Gestaltung von trainingsbegleitenden

Eltern abenden. Alle Arbeitsmaterialien

sind nun auch zum direkten Ausdrucken

auf einer CD-ROM beigefügt.

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Ingrid Möller Barbara Krahé Johannes Klein-Heßling Arnold Lohaus

Medientagebuch. Die Praktikabilität

des Trainingsmanuals wurde durch

erfahrene Lehrkräfte geprüft, die es für

sehr geeignet zur eigenständigen

Durchführung im Schulkontext halten.

Alle Trainings materialien liegen auf

der beiliegenden CD-ROM vor.

� November 2012

� Lehrkräfte, Lehramtsstudierende,

Pädagogische Fachkräfte, Erzieher, Sozialpädagogen,

Sozialarbeiter, Pädagogische

Psychologen und Schulpsychologen.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 570

� August 2012

� Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten,

Kinder- und Jugendpsychiater,

Kinder- und Jugendmediziner, Pädagogen,

Lehrkräfte, Gesundheitspsychologen sowie

Mitarbeiter in Beratungsstellen.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

3. Auflage

21


Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

22

Miriam Haagen; Dr., Hamburg

Birgit Möller; Dr., Hamburg

Sterben und Tod

im Familienleben

Beratung und Therapie von Angehörigen von Sterbenskranken

Praxis der Paar- und Familientherapie

2012. Etwa 180 S., Kt

etwa € 26.95 / CHF 36.90

ISBN 978-3-8017-2268-5

E-Book etwa € 23.99 / CHF 33.99

Das Buch zeigt Möglichkeiten

auf, Familienangehörige von

sterbenskranken Menschen in

Beratung und Therapie zu

unterstützen.

Wird eine Familie vom bevorstehenden

Tod eines ihrer Mitglieder betroffen, so

bedeutet dies häufig eine tiefe Erschütterung

des familiären Gleichgewichts.

Im medizinischen und psychosozialen

Bereich werden Angehörige allerdings

noch unzureichend beachtet und in die

Beratung und Psychotherapie kaum mit

einbezogen. Das Buch zeigt Wege auf,

Familien in diesen Situationen zu unterstützen,

ihre Ressourcen zu stärken und

Traumatisierungen vorzubeugen.

Einleitend beschreibt der Band Hintergrundwissen

zu Trauerreaktionen und

Trauer auslösenden Situationen bei

Erwachsenen sowie bei Kindern und

Jugendlichen. Der Schwerpunkt des

Buches liegt auf Familien, in denen ein

Mitglied sterbenskrank ist. Ausführlich

legen die Autorinnen dar, wie

Gesprächssituationen mit den verschiedenen

Familienangehörigen gestaltet

werden können und veranschaulichen

dies anhand zahlreicher Fallbeispiele.

Möglichkeiten der Behandlung und

Beratung in den Phasen der palliativen

Situation, des Abschiednehmens und

des Trauerns werden erörtert.

Abschließend geht der Band auf Erfahrungen

und Reaktionen des Therapeuten

ein und gibt Anregungen, mit den

oftmals belastenden oder hemmenden

eigenen Empfindungen umzugehen.

Miriam Haagen Birgit Möller

� November 2012

� Psychologische und Ärztliche Psycho -

therapeuten, Klinische Psychologen,

Familien therapeuten, Kinder- und Jugend -

lichenpsychotherapeuten, Kinder- und

Jugendpsychiater, Psychoonkologen, Allgemeinmediziner,

Pädagogen, Mitarbeiter in

Familienberatungsstellen und anderen

psychosozialen Berufen.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

Hannelore Grimm; Prof. Dr., Heidelberg

Störungen der

Sprachentwicklung

Grundlagen – Ursachen – Diagnose –

Intervention – Prävention

3., überarb. Aufl. 2012. Etwa 230 S., Kt

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-8017-2443-6

E-Book etwa € 26.99 / CHF 37.99

Die Neubearbeitung des Buches

informiert umfassend über die

Beschreibung, Diagnostik und

über Interventionsmöglich -

keiten von Sprachentwicklungsstörungen.

Das Buch bietet einen Überblick über die

Beschreibung, Erklärung, Diagnostik,

Therapie und Prävention von Störungen

der Sprachentwicklung. Die überarbeitete

Auflage berücksichtigt aktuelle wissenschaftliche

Erkenntnisse und Anforderungen

aus der Praxis und enthält nun auch

ein Kapitel zur Sprachentwicklungs -

diagnostik.

Zunächst werden die Grundlagen des

Spracherwerbs und die wichtigsten Meilensteine

der Sprachentwicklung vom

Säuglings- bis hin zum Vorschulalter

beschrieben. Darauf aufbauend werden

Ursachen, Erscheinungsformen und Therapiemöglichkeiten

der wichtigsten Störungen

der Sprachentwicklung aufgezeigt.

Dabei geht es u.a. um Kinder mit einer

Hörstörung, mit einem Down-Syndrom

oder mit frühkindlichem Autismus sowie

um Kinder mit einer spezifischen Sprachentwicklungsstörung.

Weitere Kapitel

behandeln wichtige Fragen zur Interven -

tion, zur Prävention sowie zur Diagnostik

von Sprachentwicklungsstörungen.

Der Band informiert darüber, wie schon

bei sehr jungen Kindern Anzeichen für

spätere Sprachprobleme erkannt und in

welcher Weise unterschiedliche Störungen

differenzialdiagnostisch abgeklärt

werden können.


Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Das Buch bietet einen aktuellen

Überblick über Formen der

Emotionsdysregulation im

Säuglings- und Kindesalter

und zeigt Möglichkeiten der

Behandlung auf.

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Hannelore Grimm Angelika Kullik Franz Petermann

Schreibabys, Wutkindern und «Angst -

hasen» ist gemeinsam, dass sie an einer

angemessenen Regulation ihrer Emotionen

scheitern. Der Emotionsdysregula -

tion im Säuglings- und Kindesalter

kommt eine zentrale Bedeutung zu, da

sie schwerwiegende Folgen für die

spätere psychische Gesundheit nach

sich ziehen kann. Zur Behandlung

lassen sich spezifische Strategien einsetzen,

durch die positive oder negative

Emotionen und daraus resultierende

Verhaltensweisen oder physiologische

Zustände reguliert werden. Hierzu

gehören beispielsweise (körperliche)

Selbstberuhigung und Aufmerksamkeitslenkung.

� September 2012

� Kinder- und Jugendmediziner, Klinische

und Entwicklungspsychologen, Sprach -

therapeuten, Logopäden, Sonderpädagogen,

Förderlehrer, Sprachheiltherapeuten,

Erzieher, Linguisten sowie Kinder- und

Jugend lichenpsychotherapeuten.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

3. Auflage

Angelika Kullik; Dipl-Psych., Bremen

Franz Petermann; Prof. Dr., Bremen

Emotionsregulation im Kindesalter

Klinische Kinderpsychologie

2012. Etwa 200 S., Kt

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-8017-2434-4

E-Book etwa € 26.99 / CHF 37.99

Das vorliegende Buch stellt erstmals

umfassend Formen der Emotionsregulation

in den ersten Lebensjahren zusammen.

Es werden altersspezifische Formen

einer gelungenen und misslungenen

Emotionsregulation vom Säuglingsalter

bis hin zur späten Kindheit

veranschaulicht. Das Buch widmet sich

darüber hinaus einer umfassenden

Analyse der derzeit möglichen Methoden,

mit denen es gelingt, Zustände und

Verläufe der Emotionsregulation differenziert

zu erfassen. Zudem stellt der

Band entwicklungsorientierte Therapieansätze

dar, die die Möglichkeit bieten,

unter Einbezug des sozialen Umfeldes

eines Kindes ungünstigen Entwicklungen

entgegenzuwirken.

� Oktober 2012

� Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten,

Entwicklungspsychologen,

Klinische Kinderpsychologen, Kinder- und

Jugendpsychiater, Kinderärzte und

Pädagogen im Bereich der Frühförderung.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

23


Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

24

Hogrefe Verlag; Göttingen

(Hrsg.)

Psychotherapeuten -

kalender 2013

2012. Wochenplaner DIN A5, Kt

€ 24.95 / CHF 35.50

(zur Fortsetzung bis auf Widerruf

€ 19.95 / CHF 28.50)

ISBN 978-3-8017-2454-2

Der Psychotherapeuten -

kalender 2013 bietet neben

einem Kalendarium einen

umfassenden Materialienteil

bestehend u.a. aus Psychotherapie-Richtlinien,

Muster

Berufsordnung, Bundes -

beihilfenverordnung § 18-21,

Gebührenordnung – GOP,

EBM 2012, ICD-10 Kapitel V(F)

(2012) und wichtigen Adressen

sowie einem auswechselbaren

Adressverzeichnis.

Der Kalender enthält ein Wochen -

kalendarium, das aus zwei gegenüberliegenden

Seiten besteht. Eine Zeitspalte

von 7.00 Uhr bis 21.00 Uhr bietet

die Möglichkeit, Termine übersichtlich

einzutragen. Zudem steht ein

Notizfeld für die Wochenarbeits -

planung zur Verfügung.

� August 2012

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

Kalender

� Psychologische und Ärztliche Psychotherapeuten,

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten,

Fachärzte für Psychiatrie und

Psychotherapie sowie Fachärzte für Psychosomatische

Medizin und Psychotherapie.

Manfred Döpfner; Prof. Dr., Köln

Franz Petermann; Prof. Dr., Bremen

Diagnostik psychischer Störungen

im Kindes- und Jugendalter

Leitfaden Kinder- und Jugendpsychotherapie, Band 2

3., überarb. Aufl. 2012. Etwa 180 S., Kt,

€ 24.95 / CHF 35.50

(Im Reihenabonnement € 17.95 / CHF 25.90)

ISBN 978-3-8017-2402-3

E-Book € 21.99 / CHF 29.99

Die Neubearbeitung des

Bandes liefert eine Einführung

in die Grundlagen der Diag -

nostik psychischer Störungen

und Auffälligkeiten im Kindesund

Jugendalter.

Anhand von Leitlinien, Materialien und

der Beschreibung wichtiger Erhebungsverfahren

liefert der Band eine praxis -

orientierte Einführung in die Grundlagen

der Diagnostik psychischer Störungen

und Auffälligkeiten im Kindes- und

Jugendalter. Ausführlich wird insbesondere

auf die Exploration des Kindes und

Jugendlichen sowie seiner Bezugspersonen

eingegangen.

Die Leitlinien beziehen sich sowohl auf

die Diagnostik psychischer Auffällig -

keiten und Kompetenzen von Kindern

und Jugendlichen als auch auf die systematische

Erfassung der kognitiven,

motorischen und sprachlichen Fähig -

keiten und Defizite. Zudem werden

auch die begleitenden familiären und

psychosozialen Bedingungen berücksichtigt.

Die Neubearbeitung des Bandes stellt

aktuelle Verfahren zur Verhaltens-, Entwicklungs-,

Intelligenz- und Leistungsdiagnostik

vor. Zahlreiche Materialien

erleichtern die Umsetzung der Leitlinien

in die klinische Praxis.

Manfred Döpfner Franz Petermann

� Juli 2012

� Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten,

Kinder- und Jugendpsychiater,

Kinder- und Jugendmediziner, Pädagogen,

Mitarbeiter in Beratungsstellen und Fördereinrichtungen.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

3. Auflage


Margarete Bolten; Dr., Basel

Eva Möhler; Prof. Dr., Saarbrücken

Alexander von Gontard; Prof. Dr., Homburg

Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Psychische Störungen im Säuglings-

und Kleinkindalter

Exzessives Schreien, Schlaf- und Fütterstörungen

Leitfaden Kinder- und Jugendpsychotherapie, Band 17

2012. Etwa 170 S., Kt

€ 24.95 / CHF 35.50

(Im Reihenabonnement € 17.95 / CHF 25.90)

ISBN 978-3-8017-2373-6

E-Book etwa € 21.99 / CHF 29.99

Der Leitfaden beschreibt

Leitlinien zum konkreten

diagnostischen und therapeutischen

Vorgehen bei Regu -

lationsstörungen in der frühen

Kindheit.

Säuglinge und Kleinkinder, die exzessiv

schreien, quengeln und Probleme mit

dem Schlafen und Essen haben, können

Eltern an ihre Belastungsgrenzen bringen.

Die Bewältigung dieser Verhaltens -

probleme hängt von der Balance zwischen

kindlicher Regulationsfähigkeit

und den intuitiven Regulationshilfen

der Eltern ab. Um die weitere emotio -

nale Entwicklung positiv zu gestalten,

brauchen sowohl die Eltern als auch das

Kind Unterstützung.

Der Leitfaden stellt praxisorientierte

Leitlinien zur Diagnostik und Therapie

von Schrei-, Schlaf-, und Fütterstörungen

im Säuglings- und Kleinkindalter

dar und gibt konkrete Hinweise für ihre

Anwendung in der klinischen Praxis.

Entwicklungspsychologische Informationen

zum Thema Schreien, Schlafen

und Füttern werden ebenso vermittelt

wie der Umgang mit verschiedenen Formen

von Regulationsstörungen im

Säuglings- und Kleinkindalter. Nach

einem kurzen Überblick über den derzeitigen

Forschungsstand zu Ursachen,

Verlauf sowie Behandlungsmöglichkeiten

von kindlichen Problemen mit dem

Schlafen und Essen sowie bei exzessivem

Schreien wird das konkrete Vorgehen

bei der Diagnostik und Therapie der

einzelnen Störungsbilder dargestellt.

Zahl reiche Diagnostik- und Therapie -

materialien sowie Fallbeispiele helfen

bei der Umsetzung der Leitlinien im

klinischen Alltag.

Margarete Bolten Eva Möhler

Alexander von Gontard

� Oktober 2012

� Kinder- und Jugendmediziner, Kinderund

Jugendpsychiater, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten,

Hebammen und

Pädagogen.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Margarete Bolten; Dr., Basel

Eva Möhler; Prof. Dr., Saarbrücken

Alexander von Gontard; Prof. Dr.,

Homburg

Ratgeber

Exzessives Schreien,

Schlaf- und Fütterstörungen

Informationen für Eltern und Erzieher

Ratgeber Kinder- und Jugend -

psychotherapie, Band 17

2012. Etwa 40 S., Kt, Kleinformat

etwa € 7.95 / CHF 11.90

ISBN 978-3-8017-2374-3

E-Book etwa € 6.99 / CHF 9.99

Der Ratgeber informiert über

die Erscheinungsformen,

Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

von Schrei-,

Schlaf- und Fütterstörungen

im Säuglings- und Kleinkind -

alter.

Ziel des Ratgebers ist es, Eltern über

die verschiedenen Verhaltensschwierigkeiten

zu informieren und ihnen

praktische Schritte zur Verbesserung

der Situation mit ihrem Kind zu vermitteln.

� Oktober 2012

� Eltern und Erzieher, Kinder- und Jugendmediziner,

Kinder- und Jugendpsychiater,

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten,

Hebammen und Pädagogen.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 465

Sachbuch

25


Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

26

Claus Jacobs; Dr., Bremen

Franz Petermann; Prof. Dr., Bremen

Diagnostik von Rechenstörungen

Kompendien Psychologische Diagnostik

2., überarb. u. erw. Aufl. 2012. Etwa 150 S., Kt

etwa € 24.95 / CHF 35.50

ISBN 978-3-8017-2429-0

E-Book etwa € 21.99 / CHF 29.99

Der Band liefert einen

fundierten und praxisnahen

Leitfaden für eine differen -

zierte Diagnosestellung von

Rechenstörungen.

Ungefähr 6% aller Kinder leiden an

einer Rechenstörung (Dyskalkulie). In

den letzten Jahren wurde eine Vielzahl

von Verfahren zur psychologischen

Diagnostik veröffentlicht, die erstmals

getrennt nach Individual- und Gruppentests

– systematisch gegenübergestellt

werden. In der Praxis hat sich ein mehrstufiger

diagnostischer Prozess be -

währt, der in diesem Band anhand von

Fallbeispielen ausführlich erläutert

wird. Im Rahmen der Diagnosestellung

kommt neben der Erfassung der

Rechenleistung vor allem der Abklärung

neuropsychologischer Basisfunktionen

und psychosozialer Folgen eine große

Bedeutung zu.

Der Band gibt zunächst eine Übersicht

über die Entwicklung der Zahlenverarbeitung

und der Rechenfertigkeiten. Die

Verbreitung, Ursachen und Subtypen

der Dyskalkulie werden beschrieben.

Aktuelle Rechentests (Individual- und

Gruppentests) werden vorgestellt und

kritisch bewertet. Davon ausgehend

werden die verschiedenen Ebenen des

diagnostischen Vorgehens erläutert.

Diese Ebenen umfassen neben Anamnese

und Basisdiagnostik von Rechenstörungen

auch Schritte zur Abklärung

von Komorbiditäten. Zwei ausführliche

Fallbeispiele veranschaulichen den

mehrstufigen diagnostischen Prozess.

Claus Jacobs Franz Petermann

� September 2012

� Kinder- und Jugendpsychiater, Kinderund

Jugendlichenpsychotherapeuten,

Schulpsychologen, (Sonder-)Pädagogen,

Förderlehrer, Lerntherapeuten, Mitarbeiter

in psychologischen Beratungsstellen.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

2. Auflage

Pia Bienstein; Prof. Dr., Köln

Johannes Rojahn; Prof. Dr., Fairfax

(Hrsg.)

Selbstverletzendes

Verhalten bei Menschen

mit geistiger

Behinderung

Grundlagen, Diagnostik und Intervention

2012. Etwa 280 S., Kt

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-8017-2367-5

E-Book etwa € 26.99 / CHF 37.99

Das Buch bietet einen aktuellen

Überblick zur Diagnostik und

Therapie von Kindern, Jugendlichen

und Erwachsenen mit geis -

tiger Behinderung, die selbst -

verletzendes Verhalten zeigen.

Menschen mit geistiger Behinderung sind

einem erheblichen Risiko ausgesetzt,

selbstverletzendes Verhalten über die

Lebensspanne zu entwickeln. Häufig

kommt es zur Ausbildung des Verhaltens

bereits im Kindesalter, und es kann zu

schweren körperlichen Verletzungen

sowie zur sozialen Isolation der Person

führen. Bei Eltern und dem betreuendem

Umfeld kann das Verhalten große Sorgen,

Ängste und Hilflosigkeit auslösen, aber

auch Wut und Unverständnis über das

Verhalten.

Die Ursachen für die Entwicklung und Aufrechterhaltung

sind vielfältig und bedürfen

einer ausführlichen, multimodalen

Diagnostik zur Identifikation der begünstigenden,

auslösenden und aufrechterhaltenden

Bedingungen. Vor dem Hintergrund

der frühen Entwicklung und hohen

Persistenz des selbstverletzenden Ver -

haltens kommt der Früherkennung und

adäquaten Behandlung eine große Bedeutung

zu.

Das Buch enthält umfangreiche Informationen

zur Definition, Klassifikation, Epidemiologie,

Symptomatik und zu komorbiden

Störungen. Zudem wird der aktuelle

Wissenschaftsstand über die Ursachen

und Funktionen des Verhaltens, das Vorgehen

innerhalb der multimodalen Diagnos -

tik sowie die verhaltenstherapeutische

und psychopharmakologische Behandlung

– in Abhängigkeit der zugrunde liegenden

Ursachen – erläutert und anhand

von Beispielen illustriert. Möglichkeiten

der Eltern- und Teamberatung und Krisen -

intervention werden vorgestellt sowie die


Pia Bienstein Johannes Rojahn

ambulante und stationäre Versorgungssituation,

die evidenzbasierte

Praxis und die Evaluation von Interventionen

beschrieben.

� Oktober 2012

� Psychologische und Ärztliche Psycho -

therapeuten, Fachärzte für Psychiatrie und

Psychotherapie, Fachärzte für Psychosomatische

Medizin und Psychotherapie, Kinderund

Jugendlichenpsychotherapeuten,

Kinder- und Jugendpsychiater, Kinder- und

Jugendmediziner, Heil- und Sonderpädagogen,

Sozialarbeiter, Heilerziehungs- und

Gesundheitspfleger.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 579

Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Dieter Ebert; Prof. Dr., Freiburg

Thomas Fangmeier; Dr., Freiburg

Andrea Lichtblau; Dipl.-Psych., Freiburg

Julia Peters; Dr., Berlin

Monica Biscaldi-Schäfer; Dr., Freiburg

Ludger Tebartz van Elst; Prof. Dr., Freiburg

Asperger-Autismus und hochfunktionaler

Autismus bei Erwachsenen

Das Therapiemanual der Freiburger Autismus-Studiengruppe

2012. Etwa 150 S., Kt, Großformat, inkl. CD-ROM

etwa € 39.95 / CHF 53.90

ISBN 978-3-8017-2501-3

E-Book etwa € 35.99 / CHF 49.99

Der Band richtet sich an alle,

die Personen mit hochfunktionalen

Autismus-Spektrum-

Störungen therapeutisch

begleiten. Es enthält Anleitungen

und Übungen, mit denen

die typischen Schwierigkeiten

von Menschen mit Asperger-

Syndrom bearbeitet werden

können.

Anders als früher angenommen, ist das

Asperger-Syndrom bzw. sind hochfunktionale

Autismus-Spektrum-Störungen

mit einer Prävalenz von etwa 1% häufig.

Ein Grund für die steigende Prävalenz

ist die Tatsache, dass zunehmend auch

hochfunktionale Menschen im Erwachsenenalter

als betroffen erkannt und

diagnostiziert werden. Damit stellt sich

die Frage nach spezifischen Therapie -

möglichkeiten für diese große Gruppe.

Das vorliegende Buch beinhaltet daher

umfassende Informationen für alle, die

Personen mit Autismus-Spektrum-

Störungen therapeutisch begleiten. Es

werden drei aufeinander aufbauende

Module vorgestellt, die verschiedene

Themen behandeln (z. B. allgemeine

Psychoedukation, basale Informationen

zur nonverbalen und verbalen Kommunikation

sowie Rollenspiele zu unterschiedlichen,

häufig als problematisch

empfundenen Themenbereichen).

Schwerpunktmäßig wird das gruppentherapeutische

Vorgehen beschrieben,

das Manual ist aber auch für Therapeuten

gedacht, die autistische Personen

einzeltherapeutisch betreuen. Jede

Stunde ist inhaltlich in sich geschlossen,

so dass einzelne Therapieeinheiten

genutzt werden können, wenn z. B.

Schwierigkeiten nur punktuell bestehen

und diese in der Therapie anstehen.

Es wird besonderer Wert darauf gelegt,

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

den Therapeuten die Besonderheiten

erwachsener Personen mit Asperger-

Syndrom näher zu bringen und die

Unterschiede in der Kommunikation

von sogenannten neurotypischen und

autistischen Personen deutlich zu

machen. Des Weiteren werden relevante

Informationen, Anleitungen und

Übungen präsentiert, mit denen die

typischen Schwierigkeiten von Menschen

mit Asperger-Syndrom effektiv

und alltagsnah bearbeitet werden

können.

� Oktober 2012

� Psychologische und Ärztliche Psycho -

therapeuten, Fachärzte für Psychiatrie und

Psychotherapie, Fachärzte für Psychosomatische

Medizin und Psychotherapie,

Klinische Psychologen und Mitarbeiter in

Beratungsstellen für Autismus-Spektrum-

Störungen.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

27


Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

28

Tatjana Crönlein; Dr., Regensburg

Primäre Insomnie

Ein Gruppentherapieprogramm für den stationären Bereich

Therapeutische Praxis

2012. Etwa 100 S., Kt, Großformat, inkl. CD-ROM

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-8017-2407-8

E-Book etwa € 26.99 / CHF 37.99

Das Manual liefert eine praxis -

orientierte Anleitung für die

Durchführung einer insomniespezifischenVerhaltenstherapie

im stationären Gruppensetting.

Die kognitive Verhaltenstherapie für

Schlafstörungen ist mittlerweile zum

Standard in der Insomniebehandlung

geworden. Eine nicht medikamentöse

Therapie wie die Kognitive Verhaltens -

therapie für Insomnie kommt nicht nur

den Bedürfnissen der Patienten entgegen,

medikamentenfrei wieder schlafen

zu können, sie ist durch den nachhaltigen

positiven Effekt auch kostengünstiger

als eine Langzeitbehandlung mit

Hypnotika. Es hat sich gezeigt, dass

schwere, therapieresistente Insomnien

häufig von einer ambulanten Behandlung

nicht ausreichend profitieren. Aus

diesem Grund wurde das vorliegende

Manual für die Durchführung einer

insomniespezifischen Verhaltenstherapie

im stationären Gruppensetting entwickelt.

Das Manual enthält eine Beschreibung

der verschiedenen Formen der Insomnie

und der theoretischen Grundlagen der

kognitiven Verhaltenstherapie bei

Insomnie. Anschließend wird das therapeutische

Vorgehen in der Gruppentherapie

anhand zahlreicher Fallbeispiele,

konkreter Formulierungsvorschläge und

Übungen praxisorientiert dargestellt.

Die Patienten lernen in diesem vier -

zehn tägigen standardisierten Programm,

Fehlverhalten und dysfunktionale

Kognitionen abzubauen und ihren

Schlaf nachhaltig zu verbessern. Die

Wirksamkeit des Gruppenprogramms

konnte in einer fünfjährigen Entwicklungs-

und Evaluationsphase bestätigt

werden. Die Arbeitsmaterialien liegen

auf CD-ROM zum direkten Ausdrucken

vor.

Tatjana Crönlein

� Oktober 2012

� Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten,

Klinische Psychologen, Fachärzte

für Psychiatrie und Psychotherapie,

Fachärzte für Psychosomatische Medizin

und Psychotherapie, Schlafmediziner sowie

Allgemeinmediziner.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

Christoph Kröger; PD Dr., Braunschweig

Psychologische

Erste Hilfe

Fortschritte der Psychotherapie, Band 51

2012. Etwa 90 S., Kt € 19.95 / CHF 28.50

(Im Reihenabonnement

€ 15.95 / CHF 22.90)

ISBN 978-3-8017-2286-9

E-Book etwa € 16.99 / CHF 24.99

Der Band stellt ein Konzept zur

Psychologischen Ersten Hilfe vor,

das bei Schadens- und Gefahrenlagen

bzw. Katastrophen zum

Einsatz kommen kann, um

Betroffene und Angehörige in

einer solchen Krisensituation

unterstützen zu können.

Das öffentliche Bewusstsein für die Sorge

um Opfer, Überlebende, Angehörige, Hinterbliebene

und Zeugen ist in Deutschland

mit Ereignissen wie dem Flugzeugunglück

in Ramstein, dem Zugunglück in Eschede

und dem sog. Amoklauf in Erfurt gewachsen.

Inzwischen wird es als selbstverständlich

erachtet, dass nicht nur eine medizinische,

sondern auch eine psychosoziale

Unterstützung nach derartigen Ereignissen

kurzfristig gewährleistet ist. Auch

Angehörige bestimmter Berufsgruppen

wie Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei

benötigen nach bestimmten Einsätzen

psychosoziale Unterstützung.

Der Band bietet einen Überblick über die

Auswirkungen von traumatischen Ereignissen,

insbesondere nach Schadens- und

Gefahrenlagen bzw. Katastrophen. Es werden

häufige psychische Beeinträchtigungen,

psychische Störungen und relevante

Störungsmodelle beschrieben. Um den

unterschiedlichen Bedürfnissen der Allgemeinbevölkerung

und spezifischer Risikogruppen

gerecht zu werden, wird ein

gestuftes diagnostisches Vorgehen und

ein Versorgungsmodell vorgestellt. Die

aufgezeigten Interventionen folgen einem

inzwischen international verbreiteten

Konzept der Psychologischen Ersten Hilfe,

welches für den deutschsprachigen Raum

adaptiert und ergänzt wurde. Zahlreiche

Interventionsbeispiele und konkrete Formulierungsvorschläge

veranschaulichen

das praktische Vorgehen.


Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Der Ratgeber beschreibt, wie

sich die seelischen Folgen

eines Traumas äußern und

informiert über wirksame

Behandlungsmöglichkeiten.

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Christoph Kröger Traumatische Erlebnisse, wie z. B. ein

schwerer Unfall, eine Vergewaltigung

oder andere Gewalttaten, eine Natur -

katastrophe oder Kriegshandlungen

können nicht nur zu schweren körperlichen

Verletzungen führen, sie sind auch

ein seelischer Schock. Vielen Menschen

fällt es nach einem Trauma schwer, mit

dem Erlebten fertigzuwerden. Sie

fühlen sich niedergeschlagen, schreckhaft

oder ärgerlich und denken viel über

das Ereignis nach. Lebhafte Erinnerungen

an das Ereignis bestimmen ihren

Alltag und können sie selbst im Schlaf

verfolgen. Ziel des Ratgebers ist es,

Betroffenen und ihren Angehörigen zu

helfen, die individuelle Reaktion auf das

Ereignis besser zu verstehen und ihnen

zu vermitteln, dass die Reaktionen auf

ein Trauma normal und verständlich

sind.

Thomas Ehring Anke Ehlers

� Oktober 2012

� Ärztliche und Psychologische Psycho -

therapeuten, Fachärzte für Psychiatrie und

Psychotherapie, Fachärzte für Psychosomatische

Medizin und Psychotherapie, Psychosoziale

Fachkräfte von Rettungsdiensten,

Feuerwehren und Hilfsorganisationen,

Kriseninterventionsteams, Behörden mit

Sicherheitsaufgaben, Seelsorger, Sozial -

arbeiter, Schulpsychologen sowie Allgemeinmediziner.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

Thomas Ehring; Prof. Dr., Münster

Anke Ehlers; Prof. Dr., Oxford

Ratgeber

Trauma und Posttraumatische

Belastungsstörung

Informationen für Betroffene und Angehörige

Ratgeber zur Reihe Fortschritte der Psychotherapie, Band 25

2012. Etwa 65 S., Kt, Kleinformat

etwa € 8.95 / CHF 13.50

ISBN 978-3-8017-1839-8

E-Book etwa € 7.99 / CHF 11.99

Der Ratgeber beschreibt, wie sich die

seelischen Folgen eines Traumas äußern

und geht dabei vor allem auf die Merkmale

der Posttraumatischen Belas -

tungsstörung ein. Er erklärt, warum sich

diese Reaktionen entwickeln und

warum sie manchmal nicht von alleine

wieder weggehen. Viele Menschen

erholen sich auch ohne professionelle

Hilfe im Laufe einiger Monate von

einem Trauma. Für Betroffene, denen es

schwerfällt, mit dem Erlebnis allein

fertig zu werden, gibt es wirksame

Behandlungsmöglichkeiten, die in dem

Rat geber anschaulich dargestellt werden.

Darüber hinaus geben die Autoren

Hinweise für Angehörige, die nahe -

stehenden Personen helfen möchten,

ihr Trauma zu bewältigen.

� August 2012

� Menschen, die selbst ein Trauma erlebt

haben sowie deren Angehörige, Menschen,

die sich zur Zeit in einer Behandlung aufgrund

einer Posttraumatischen Belastungsstörung

befinden, Ärztliche und Psychologische

Psychotherapeuten, Fachärzte für

Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärzte

für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie,

Berufsgruppen, die mit Trauma -

überlebenden zu tun haben, z. B. Hausärzte,

Pflegekräfte, Sozialarbeiter, Lehrer sowie

Seel sorger.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 465

Sachbuch

29


Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

30

Ursula G. Buchner; Dipl.-Psych., München

Annalena Koytek; Dipl.-Psych., München

Tanja Gollrad; Dipl.-Soz.Päd., München

Melanie Arnold; Dipl.-Psych., München

Norbert Wodarz; Prof. Dr.; Regensburg

Angehörigenarbeit

bei pathologischem Glücksspiel

Das psychoedukative Entlastungstraining ETAPPE

Therapeutische Praxis

2012. Etwa 120 S., Kt, Großformat, inkl. CD-ROM

etwa € 39.95 / CHF 53.90

ISBN 978-3-8017-2464-1

E-Book etwa € 35.99 / CHF 49.99

Das psychoedukative Programm

ETAPPE stellt ein wissenschaftlich

fundiertes und

evaluiertes Versorgungs -

angebot für Angehörige von

Glücksspielsüchtigen dar.

Glücksspielsucht und problematisches

Glücksspielverhalten sind vor allem für

die Angehörigen der Betroffenen sehr

belastend. In der Versorgung wird diese

Gruppe jedoch weitgehend vernachlässigt.

Das «Entlastungstraining für An -

gehörige problematischer und pathologischer

Glücksspieler – psychoedukativ

(ETAPPE)» bietet erstmalig ein manualisiertes

und evaluiertes Programm für

deren Beratung und psychosoziale

Begleitung. Das Manual stellt zunächst

den theoretischen Hintergrund zum

pathologischen Glücksspielen und zur

Rolle bzw. Belastung der Angehörigen

unter Einbezug aktueller Forschungsergebnisse

dar. Anschließend werden Hinweise

zur Planung und Durchführung

gegeben und die einzelnen Bausteine

des Programms ausführlich vorgestellt.

Zu den Inhalten gehören die Aufklärung

über das Störungsbild und die Behandlungsmöglichkeiten.

Den Teilnehmern

werden Strategien zur Bewältigung von

Stresssituationen sowie hinsichtlich der

Kommunikation und Beziehungsgestaltung

mit dem Betroffenen vermittelt.

Weitere Themen sind persönliche Grenzen

im Umgang mit der häufig auftretenden

Verantwortungsübernahme für

den Betroffenen sowie grundlegende

Informationen zu Recht und Geld sowie

Schulden. Die einzelnen Bausteine können

auch in bereits bestehende Beratungs-

oder Gruppenangebote integriert

werden. Alle Materialien stehen

auf der beiliegenden CD-ROM zum Ausdrucken

zur Verfügung.

Ursula G.

Buchner

Melanie

Arnold

� November 2012

Annalena

Koytek

Norbert

Wodarz

� Mitarbeiter in Sucht- und Familienberatungsstellen,

Psychologische und Ärztliche

Psychotherapeuten, Sozialpädagogen und

Sozialarbeiter.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

Tanja Gollrad

Günter Krampen; Prof. Dr., Trier

Entspannungs -

verfahren in Therapie

und Prävention

3., überarb. u. erw. Aufl. 2012.

Etwa 580 S., Kt

etwa € 49.95 / CHF 66.90

ISBN 978-3-8017-2414-6

E-Book etwa € 42.99 / CHF 59.99

Der Band informiert über die

Grundlagen, Wirkungen und

Einsatzmöglichkeiten von

Entspannungsverfahren.

Entspannungsverfahren finden sowohl in

therapeutischen als auch in präventiven

Kontexten eine breite Anwendung. Aufgrund

ihrer wissenschaftlich nachgewiesenen

Wirksamkeit zählen das Autogene

Training und die Progressive Relaxation zu

den am häufigsten eingesetzten Verfahren.

Die Neuauflage der «Einführungs -

kurse zum Autogenen Training» widmet

sich daher schwerpunktmäßig diesen

beiden Verfahren, berücksichtigt daneben

aber auch die Methode der Angewandten

Entspannung und imaginative Entspannungsverfahren.

Der Band behandelt die methodischen

und theoretischen Grundlagen systematischer,

also wissenschaftlich fundierter

Entspannungsmethoden. Die bewährten

Methoden des Autogenen Trainings sowie

der Progressiven Relaxation werden in

ihrer Durchführung sowie in Bezug auf

Varianten und Modifikationen ausführlich

beschrieben. Unter Einbezug aktueller Forschungsergebnisse

thematisieren weitere

Kapitel Indikationen und Kontraindikationen

für systematische Entspannungsverfahren

in medizinischen, psychotherapeutischen

und präventiven Anwendungen.

Die vielfältigen biologischen und psychologischen

Effekte von Entspannungsverfahren,

Lern- und Transferprozesse beim

Training und Möglichkeiten der Abhilfe bei

eventuell auftretenden Lernschwierigkeiten

werden diskutiert. Weiterhin erläutert

der Autor, wie Gruppen- und Einzeleinführungen

in Entspannungsverfahren

konkret im ambulanten und stationären

Kontext gestaltet werden können. Ergänzt

wurde die Neuauflage um ein Kapitel zu

den Besonderheiten beim Einsatz von

Entspannungsverfahren bei Kindern und

Jugendlichen.


Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Eberhardt Hofmann; Dipl.-Psych., Friedrichshafen

Erfolgreiches

Stressmanagement

2012. Etwa 220 S., Kt, Kleinformat

etwa € 19.95 / CHF 28.50

ISBN 978-3-8017-2490-0

E-Book etwa € 16.99 / CHF 24.99

Der Band vermittelt praktische

Methoden zum erfolgreichen

Stressmanagement. Er stellt

wissenschaftlich untermauerte

Techniken zur kurzfristigen

Kontrolle des Stressgeschehens

sowie zur langfristigen

Bewältigung von Stress vor.

Günter Krampen Eberhardt Hofmann

Stress ist heute ein Alltagsphänomen.

Viele Menschen suchen daher nach

Möglichkeiten, im Privatleben und im

Berufsalltag erfolgreich mit Stress

umzugehen. Der Band beschäftigt sich

zunächst mit den physiologischen und

psychologischen Aspekten der Stress -

reaktion, ihren kurz- und langfristigen

Auswirkungen sowie mit der Entstehung

von Stressquellen. Anschließend

werden Techniken der kurzfristigen

Kontrolle des Stressgeschehens sowie

Methoden, die längerfristig zur Bewältigung

von Stress eingesetzt werden

können, beschrieben.

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

3. Auflage

Es handelt sich dabei beispielsweise um

Techniken der Atmungskontrolle, der

muskulären An- und Entspannung

sowie der Veränderung von Gedanken,

die sehr schnell wirken und dazu eingesetzt

werden können, die Stressreaktion

in akuten Situationen «abzubremsen».

Entspannungsverfahren, die Veränderung

von Einstellungen und Überzeu-

Sachbuch

� November 2012

gungen sowie von Verhaltensgewohn- � Oktober 2012

� Psychologen, Psychologische und Ärztliche

Psychotherapeuten, Trainer, Kursleiter,

Mitarbeiter in Rehabilitationseinrichtungen,

Studierende und Lehrende der Psychoheiten

können langfristig der Stressbewältigung

dienen. Schließlich wird auf

die Bedeutung körperlicher Bewegung

für unser Denken und Erleben einge-

� Personen, die auch in Stresssituationen

leistungsfähig bleiben wollen. Trainer, Berater,

Coaches, Kursleiter sowie Ärztliche und

Psychologische Psychotherapeuten.

logie und Medizin.

gangen und ein Ausdauertraining zur

Prävention und Kompensation des

Standing Order Buchhandel:

Stressgeschehens vorgestellt. Die vorge- Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

stellten Methoden zum Stressmanagement

sind alle in ihrer Wirksamkeit wissenschaftlich

untermauert. Die zahlreichen

Übungen erleichtern die Umsetzung

der Methoden im Alltag.

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 481

31


Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

32

Sandra Verena Müller; Prof. Dr., Braunschweig

Störungen

der Exekutivfunktionen

Fortschritte der Neuropsychologie

2012. Etwa 80 S., Kt

etwa € 22.95 / CHF 32.90

(Im Reihenabonnement € 15.95 / CHF 22.90)

ISBN 978-3-8017-1761-2

E-Book etwa € 19.99 / CHF 27.99

Neuropsychologen finden in

diesem Band detaillierte

Information zur Diagnostik

und Therapie von Störungen

der Exekutivfunktionen.

Die Exekutivfunktionen können infolge

verschiedenster Hirnerkrankungen, die

insbesondere den präfrontalen Kortex

betreffen, gestört sein. Obwohl Störungen

der Exekutivfunktionen weitreichende

Auswirkungen auf den Rehabi -

litationserfolg und infolge dessen auf

die Selbstständigkeit im Alltag sowie

Einfluss auf eine mögliche berufliche

Reintegration haben können, werden

sie bisher im diagnostischen und therapeutischen

Prozess nicht ausreichend

berücksichtigt. Dem soll der vorliegende

Band entgegenwirken.

In verständlicher Art und Weise wird

eine Übersicht über die Bandbreite der

exekutiven Dysfunktionen in Kognition

und Verhalten und deren theoretische

Einordnung gegeben. Ein Schwerpunkt

liegt auf der Darstellung des diagnostischen

Prozesses; neben testpsychologischen

Instrumenten werden Fremdund

Selbstbeobachtungsbögen präsentiert.

Einen zweiten Schwerpunkt bildet

die Darstellung der Interventionsmöglichkeiten

bei exekutiven Dysfunktionen.

Neben kognitiv übenden Ansätzen,

Methoden des Verhaltensmanagements

und den Therapieansätzen zur

Modifikation der Umwelt wird auf die

wichtige Rolle der Angehörigen verwiesen.

Illustriert werden die unterschiedlichen

Symptome und die verschiedenen

Interventionsansätze anhand von Fallbeispielen.

Der Band richtet sich an (Neuro-)Psy -

cho logen, Ärzte und Ergotherapeuten,

die mit Patienten mit exekutiven Defiziten

arbeiten und bietet eine kompakte

Übersicht über das diagnostische und

therapeutische Vorgehen bei der Be -

handlung von Störungen der Exekutiv -

funktionen.

Sandra Verena Müller

� November 2012

� Neuropsychologen, Neurologen, Klinische

Psychologen, Fachärzte für Psychiatrie

und Psychotherapie, Fachärzte für Psychosomatische

Medizin und Psychotherapie,

Allgemeinmediziner, Ergo- und Physiotherapeuten.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

Martin Rettenberger; Dr., Hamburg

Fritjof von Franqué; Dipl.-Psych., Hamburg

(Hrsg.)

Handbuch kriminalprognostischer

Verfahren

2012. Etwa 400 S., Kt, Großformat

etwa € 69.95 / CHF 95.00

ISBN 978-3-8017-2393-4

Dieses Handbuch stellt eine

zentrale Hilfe für all jene Berufsgruppen

dar, die sich wissenschaftlich,

gutachterlich oder

therapeutisch mit Kriminal -

prognosen befassen.

Kriminalprognostische Einschätzungen

haben zum Ziel, zukünftige Risiken fremdschädigender

Verhaltensweisen zu

beurteilen und daraus entsprechende

Präventiv maßnahmen zu entwickeln. Für

diese anspruchsvolle Aufgabe steht eine

Reihe von standardisierten Verfahren zur

Verfügung.

In diesem Handbuch werden über 20

nationale und internationale Instrumente,

die auch im deutschsprachigen Raum Verwendung

finden, umfassend vorgestellt.

Neben dem theoretischen Hintergrund

wird ausführlich auf praktische Probleme

und deren Lösung sowie auf die Vermeidung

von Anwendungsfehlern eingegangen.

Zu jedem Verfahren wird der aktuelle

Forschungsstand ausführlich referiert,

wobei ein Schwerpunkt jeweils auf aktuell

verfügbaren deutschsprachigen Unter -

suchungen liegt. Eine allgemeine Einführung

zu den wissenschaftstheoretischen

und methodischen Grundlagen

sowie drei abschließende Kapitel zur Integration

der Ergebnisse verschiedener

Instrumente und zur Berücksichtigung

prognostisch relevanter Besonderheiten

im Einzelfall runden den Band ab.


Martin Rettenberger Fritjof von Franqué

� Dezember 2012

� Rechtspsychologen, Forensische Psychologen,

Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten,

Fachärzte für Psychiatrie und

Psychotherapie, Fachärzte für Psychosomatische

Medizin und Psychotherapie, Juris -

ten, Sexualwissenschaftler und Sexual -

mediziner, Sozialarbeiter, Kriminologen und

Kriminalpsychologen.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Rainer Sachse; Prof. Dr., Bochum

Janine Breil; Dr., Bochum

Jana Fasbender; Dipl.-Psych, Unna

Klärungsorientierte Paartherapie

2012. Etwa 180 S., Kt

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-8017-2491-7

E-Book etwa € 26.99 / CHF 37.99

Die Konzepte der Klärungs -

orientierten Paartherapie

ermöglichen, dass Paare sich

mit mehr Empathie gegen -

über treten, besser auf zentrale

Bedürfnisse des jeweils anderen

eingehen, Verständnis füreinander

entwickeln und

wieder in der Lage sind,

gemeinsame Vorgehens -

weisen auszuhandeln.

Das Buch behandelt die «Klärungsorientierte

Paartherapie»: Konzept dieser

Therapieform ist die Entwicklung des

gegenseitigen Verstehens, des Verstehens

von spezifischen «Paarschemata»

und von relevanten biografischen Schemata,

um so eine tiefere gegen seitige

Empathie zu ermöglichen. Auf dieser

Grundlage kann das Paar Bedürfnisse

und Probleme besser kommunizieren

und Kompromisse verhandeln.

In der ersten Phase der Therapie geht es

darum, aktuelle Konflikte zu klären und

durch das Aktivieren von Ressourcen

und das Anregen konstruktiven Verhandelns

Einigung herbeizuführen, die die

Beziehungsqualität aktuell verbessert.

Auf der Basis dieser Verbesserung sollen

dann systematische Übungen zu gegenseitigem

Verstehen angeleitet werden,

die die gegenseitige Empathie, das Entgegenkommen,

die Bereitschaft zu vergeben

und die Fähigkeit, konstruktiv an

Kompromissen zu arbeiten, signifikant

steigern. Auf besondere Probleme in der

Paartherapie wird eingegangen. Das

therapeutische Vorgehen wird beispielhaft

anhand von Transkripten illustriert.

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Rainer Sachse Janine Breil

Jana Fasbender

� Oktober 2012

� Psychologische und Ärztliche Psycho -

therapeuten, Fachärzte für Psychiatrie und

Psychotherapie, Fachärzte für Psychosomatische

Medizin und Psychotherapie,

Klinische Psychologen sowie Studierende

der Klinischen Psychologie.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

33


Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

34

Michael Waadt; M.A., psychologischer Therapeut, München

Jens Acker; Dr. med., Nürnberg

Burnout

Mit Akzeptanz und Achtsamkeit den Teufelskreis durchbrechen

Mit einem Vorwort von Steven Hayes.

Originalausgabe 2012. Etwa 220 S., mit Audio-Download, Kt

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-456-85082-5

E-Book etwa € 26.99 / CHF 37.99

Vorbeugen und helfen –

mit der Akzeptanz- und

Commitment-Therapie ACT

Das Burnout-Syndrom trifft immer

mehr Menschen in unserer hektischen

und auf Leistung getrimmten Welt. Die

Autoren zeigen erstmals, wie Betroffenen

mit der Akzeptanz- und Commitment-Therapie

(ACT) nachhaltig geholfen

werden kann – und wie man gezielt

einem drohenden Burnout vorbeugen

kann.

Die Akzeptanz- und Commitment-

Therapie ist ein Verfahren, das zur so -

genannten dritten Welle der Verhaltenstherapien

zählt. Sie setzt bei den

Kognitionen, den Strategien und beim

Autonomieerleben des Individuums an

und entfaltet dadurch gerade für die

Burnout-Problematik höchste Wirksamkeit.

Die Autoren zeigen, wie Burnout –

aus der ACT-Perspektive – entsteht und

wie es gelingt, mit Hilfe von Achtsamkeit

und Akzeptanz den verhängnisvollen

Kreislauf zu durchbrechen und ein

reiches, erfülltes und selbstbestimmtes

Leben zurückzugewinnen.

Michael Waadt ist ACT-Therapeut und

Leiter des Münchener Instituts für

Arbeit und seelische Gesundheit.

Jens Acker ist Arzt und Spezialist für

Diagnose und Therapie stressbezogener

Erkrankungen. Er leitet als Oberarzt eine

Tagesklinik, die Spezialangebote für

Menschen mit depressiven Störungen

und Burnout bereithält.

Michael Waadt Jens Acker

� November 2012

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 465

Sachbuch

� Betroffene und deren Angehörige,

Psychologen, Psychotherapeuten, psychologische

Therapeuten.

Linda E. Carlson; Ph.D. R.Psych.,

University of Calgary

Michael Speca; Psy.D. R.Psych.,

University of Calgary

Krebs bewältigen

mit Achtsamkeit

Wie Ihnen MBSR hilft, das Leben

zurückzugewinnen

Aus dem Englischen von Susanne Bonn.

Deutsche Erstausgabe 2012.

Etwa 50 Abb., etwa 220 S., Gb

etwa € 24.95 / CHF 35.50

ISBN 978-3-456-85158-7

E-Book etwa € 21.99 / CHF 29.99

«Dieses Buch kann enorme

Veränderungen in Ihrem

Leben bewirken – auf viele

verschiedene Weisen.»

Jon Kabat-Zinn

Wenn Sie bereits mit einer Krebs -

diagnose konfrontiert wurden, wissen

Sie, dass es neben den kräftezehrenden

Therapien noch hunderte von Fragen

und Befürchtungen gibt, die ebenso

belastend sein können wie die eigentliche

Behandlung. Die Forschung zeigt

jedoch, dass Sie mit einer gezielten

mentalen Vorbereitung den Stress und

die Ängste unter Kontrolle bringen können

– und damit eine erhebliche Verbesserung

Ihrer Lebensqualität erreichen.

Das vorliegende Acht-Wochen-Programm

wurde von führenden Klinischen

Psychologen mit Spezialisierung

auf Onkologie entwickelt und verbindet

die Achtsamkeitsbasierte Stressreduk -

tion (Mindfulness-Based Stress Reduction,

MBSR) mit Elementen des Yoga.

Mit diesem Programm lernen Sie

• wie Sie die bewährten MBSR-Techniken

während der Krebsbehandlung

und danach einsetzen können

• wie Sie Ihr Immunsystem stärken

können mithilfe von Meditations- und

Yogaübungen

• wie Sie besser mit negativen Gefühlen

wie Ängsten, Unsicherheit und

Kontrollverlust umgehen können

• wie Sie mit Achtsamkeit belastende

Symptome und Nebenwirkungen

besser bewältigen können

• wie Sie Ihre Selbstheilungskräfte stärken

und so trotz Ungemach das Leben

wieder zurückgewinnen können!


Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Michael Zimmermann; Prof. Dr., Hamburg

Christof Spitz; Leiter Tibetisches Zentrum, Hamburg

Stefan Schmidt; Prof. Dr., Frankfurt an der Oder

(Hrsg.)

Achtsamkeit

Ein buddhistisches Konzept erobert die Wissenschaft –

mit einem Beitrag des Dalai Lama

Originalausgabe 2012.

Etwa 350 S., Gb mit Schutzumschlag

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-456-85154-9

E-Book etwa € 26.99 / CHF 37.99

«Wir brauchen die Schulung

des Geistes, um ein besseres

Leben führen zu können.»

Dalai Lama

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Linda E. Carlson Michael Speca

Das Konzept der Achtsamkeit ist 2500

Jahre alt und stammt aus dem Buddhismus.

Doch jetzt erobert es die Wissenschaften:

So konnten Psychologen,

Neuro wissenschaftler und Mediziner

inzwischen stichhaltig nachweisen,

dass sich Achtsamkeitsmeditationen

positiv auf unterschiedlichste Erkrankungen

und Belastungen auswirken.

Aber auch in der Pädagogik und anderen

Gesellschaftswissenschaften stößt

Michael Zimmermann Christof Spitz

die Achtsamkeit auf ein positives Echo.

Erstmals klären internationale Experten

aus Natur-, Sozial- und Geisteswissenschaften,

wie die Achtsamkeit die

Wissenschaft und die Gesellschaft verändern

kann. Das Projekt steht unter

Schirmherrschaft des Dalai Lama, der

ebenfalls einen Beitrag verfasst hat.

Stefan Schmidt

Sachbuch

«Wenn ich über die Vorzüge von Achtsamkeit

und Mitgefühl spreche, dann

hat das für mich nichts mit religiösem

Glauben zu tun, sondern mit Erfahrungen.

Wissenschaftliche Erkenntnisse

und der gesunde Menschenverstand

sagen uns, dass es uns besser geht,

wenn wir positive Qualitäten in uns entwickeln.

Selbst wer sich nur ein paar

Wochen etwa im Mitgefühl schult,

erfährt, dass sich der Blutdruck senkt,

Sachbuch

� November 2012

der Stress verringert und er sich wohler � Oktober 2012

� Erkrankte und Genesende, sowie

deren Angehörige und Therapeuten bzw.

Betreuer.

fühlt. Jeder von uns kann das selbst

nachprüfen. Das ist der springende

Punkt: Wir brauchen die Schulung des

Geistes, um ein besseres Leben führen

� Am Konzept der Achtsamkeit interes -

sierte Fachleute und Laien.

Standing Order Buchhandel:

zu können.» Dalai Lama

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 465

VLB-Warengruppe: 930

35


Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

36

WHO, Genf

Horst Dilling; Prof. Dr., Ratzeburg

Harald J. Freyberger; Prof. Dr., Greifswald

(Hrsg.)

Taschenführer zur

ICD-10-Klassifikation

psychischer Störungen

Mit Glossar und Diagnostischen Kriterien sowie

Referenz tabellen ICD-10 vs. ICD-9 und ICD-10 vs. DSM-IV-TR

Übersetzt und herausgegeben von H. Dilling und H. J. Freyberger

nach dem englischsprachigen Pocket Guide von J. E. Cooper.

6., überarb. Aufl. 2012, unter Berücksichtigung der Änderungen

entsprechend ICD-10-GM 2012. 533 S., flex. Gb

€ 32.95 / CHF 44.90

ISBN 978-3-456-85131-0

Für die sechste Auflage wurde

das Buch entsprechend

der German Modification

(ICD-10-GM) 2012 des Deutschen

Instituts für Medizinische

Datenverarbeitung und

Information (DIMDI) über -

arbeitet und ergänzt.

Im Gesamtwerk der Internationalen

Klassifikation der Krankheiten (ICD) der

WHO kommt den psychischen Störungen

eine Sonderstellung zu. Der

«Taschenführer» enthält die diagnostischen

Kriterien für die einzelnen psychischen

Störungen und Störungsgruppen

in kommentierter Form. Nach einem

kurzen Einführungsabschnitt zu jeder

Störung werden die für die Diagnose

relevanten Kriterien aufgeführt und mit

Hinweisen zur Differenzial- und Ausschlussdiagnostik

ergänzt. Damit

umfasst dieser Ansatz sowohl die pragmatische

Darstellung der Diagnosen

entsprechend den ICD-10-Forschungskriterien

als auch, anstelle der ausführ -

licheren diagnostischen Leitlinien, die

kompakte Definition und Beschreibung

der einzelnen Störungen.

Ergänzend enthält diese Ausgabe:

• Referenztabellen zu ICD-9 und

DSM IV-TR

• ein Faltblatt mit allen psychiatrischen

ICD-10-Diagnosen im Überblick.

Horst Dilling Harald J. Freyberger

� bereits erschienen

VLB-Warengruppe: 690

6. Auflage

� Psychiater, Psychotherapeuten, Klinische

Psychologen; Krankenkassen.

WHO, Genf

Horst Dilling; Prof. Dr., Ratzeburg

WHO-Fallbuch

zur ICD-10

Kapitel V (F): Psychische und Verhaltensstörungen

Falldarstellungen von Erwachsenen

In deutscher Sprache herausgegeben

von Horst Dilling. Aus dem Englischen

übersetzt von Karin Dilling.

2. Aufl. 2012. Etwa 340 S., Kt

etwa € 34.95 / CHF 46.90

ISBN 978-3-456-85145-7

Die vielen Gesichter

psychischer Störungen – das

internationale Fallbuch

Viel stärker als in der somatischen

Medizin mit ihren vielen technischen

Untersuchungen wird die Diagnose psychischer

Störungen aus der Anamnese

und der klinischen Beobachtung

gestellt. Die Beschreibung der Erfahrungen,

der Gefühle und des Verhaltens der

erkrankten Person selbst ist entscheidend.

In diesem Buch werden 100 Fall -

geschichten aus allen Regionen der Erde

von Experten im Auftrag der Welt -

gesundheitsorganisation nach einheitlichem

Schema vorgestellt. Sie vermitteln

ein farbiges kulturübergreifendes Bild

der heutigen globalen Psychiatrie und

illustrieren Möglichkeiten der Klassifikation

psychischer Störungen anhand

typischer Bilder.


Horst Dilling

� Oktober 2012

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 690

2. Auflage

� Psychiater, Psychotherapeuten, Klinische

Psychologen.

Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Wolfgang Mertens; Prof. Dr. phil. habil., Dipl.-Psych., München

Psychoanalytische Schulen

im Gespräch, Band 3

Psychoanalytische Bindungstheorie und moderne Kleinkindforschung

2012. Etwa 300 S., Kt

€ 34.95 / CHF 46.90

ISBN 978-3-456-85138-9

E-Book € 30.99 / CHF 43.99

Welche Theorien und Methoden

der psychoanalytischen

Behandlungstechnik sind

heute noch maßgeblich?

Im Zeitalter einer pluralistischen

Psychoanalyse werden Austausch,

systematischer Vergleich und wechselseitige

Befruchtung der verschiedenen

Richtungen besonders wichtig.

In einer lebendigen Diskussion zwischen

den wichtigsten Vertretern der

verschiedenen Richtungen werden in

diesem Band grundlegende methodische

und behandlungstechnische

Vorgehensweisen hauptsächlich der

psychoanalytischen Bindungstheorien

diskutiert.

Auch lieferbar im Set zusammen mit

Bd. 1: Strukturtheorie, Ichpsychologie

und moderne Konflikttheorie und

Bd. 2: Selbstpsychologie, Post-Selbst -

psychologie, relationale und intersubjektive

Kritik

€ 79.95 / CHF 109.00

ISBN 978-3-456-85173-0

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Wolfgang Mertens

� September 2012

� Psychoanalytiker, Psychotherapeuten

verschiedener Richtungen, Psychologen,

Geistes- und Kulturwissenschaftler.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 690

37


Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

38

Karlfried Graf Dürckheim (1896-1988)

Der Alltag als Übung

Vom Weg zur Verwandlung

Huber Psychologie Klassiker.

11., unv. Aufl. 2012. 130 S., Kt

€ 19.95 / CHF 28.50

ISBN 978-3-456-85129-7

E-Book € 16.99 / CHF 24.99

Der Weg ist das Ziel:

Vereinigung abendländischer

Tiefenpsychologie mit

asiatischer Meditations- und

Konzentrationsweisheit

Das wirklich gültige Werk der Welt setzt

menschliche Reife voraus, und die zur

Reife führende Verwandlung des Menschen

die Mühe um das in der Welt

aufgegebene Werk. So schließen sich

innerer Weg und äußeres Werk nicht

aus, sondern sie bedingen einander.

Und da wir von früh bis nachts gefordert

sind, sowohl von unserem inneren

Wesen wie von der uns bedrohenden

und in unsere Verantwortung gegebenen

Welt, ist das Feld eines nie endenden

Bemühens, beide Seiten miteinander

zu versöhnen: der Alltag!

Karlfried Graf Dürckheim (* 24. Oktober

1896 in München; † 28. Dezember 1988

in Todtmoos), Psychologe und Philosoph,

lernte als deutscher Diplomat

während des II. Weltkriegs in Japan den

Zen-Buddhismus kennen und trug nach

dem Krieg wesentlich zu dessen

Bekanntheit in Deutschland bei. Er verschmolz

Zen-Ideen mit tiefenpsychologischen,

insbesondere jungianischen

Ansätzen zu einer eigenen «Initiationstherapie»,

die in seiner «Existentialpsychologischen

Bildungs- und Begegnungsstätte»

in Todtmoos-Rütte im

Schwarzwald praktiziert wurde.

Karlfried Graf

Dürckheim

� bereits erschienen

VLB-Warengruppe: 690

11. Auflage

� Psychotherapeuten, interessierte Laien.

Hanscarl Leuner (1919-1996)

Katathym

Imaginative

Psychotherapie

Grundstufe – Mittelstufe – Oberstufe

Huber Psychologie Klassiker.

Mit einem Beitrag von L. Kottje-

Birnbacher.

4., unv. Aufl. 2012. 589 S., Kt

€ 49.95 / CHF 66.90

ISBN 978-3-456-85128-0

E-Book € 42.99 / CHF 59.99

Das klassische Lehrbuch der

Imaginationsverfahren

Die klinische Effizienz der Katathym

Imaginativen Psychotherapie (KIP) bei

der tiefenpsychologischen Kurzbehandlung

von Neurosen und psychosomatischen

Erkrankungen wie auch bei der

breiten Bearbeitung von Persönlichkeitsstörungen

und ichstrukturellen

Störungen ist erwiesen. Die Anwendung

von therapeutisch induzierten

und begleiteten «katathymen» (d.h.

affektgeleiteten) Tagträumen umgeht

Widerstände und eignet sich für eine

kreative Erweiterung zahlreicher anderer

Therapiemethoden.

Das «am besten organisierte Tagtraumverfahren

der Psychotherapie» wird hier

in seiner ganzen Breite dargestellt,

ergänzt durch ein Kapitel über die neueren

Entwicklungen der KIP und ihre

therapeutischen Ergebnisse.

Hanscarl Leuner (* 8. Januar 1919 in

Bautzen; † 22. Juni 1996 in Göttingen)

war Psychiater und Psychoanalytiker

und langjähriger Leiter der Abteilung

für Psychosomatik und Psychotherapie

in der Psychiatrischen Universitätsklinik

Göttingen. 1954 beschrieb er erstmals

ein neues Verfahren der therapeutischen

Imagination als «Katathymes

Bilderleben». Außerdem wurde er

bekannt als Verfechter des Einsatzes

von Halluzinogenen zur Unterstützung

der Psychotherapie.


Hanscarl Leuner

� bereits erschienen

� Psychotherapeuten.

4. Auflage

Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Henri Julius; PhD, Prof., Rostock

Andrea Beetz; PhD, Rostock

Kurt Kotrschal; PhD, Prof., Vienna

Dennis C. Turner; PhD, Prof., Zurich

Kerstin Uvnäs-Moberg; PhD, Prof., Skövde

Attachment to Pets

An Integrative View of Human-Animal Relationships

with Implications for Therapeutic Practice

With forewords by Judith Solomon and Sir Patrick Bateson

2012. ca. XVI + 256 pp., softcover

ca. €34.95 / CHF 46.90 / US $49.00 / £27.90

ISBN 978-0-88937-442-3

E-Book ca. €30.99 / CHF 43.99 / US $38.99 / £26.99

The biological and psychological

basis of pet therapy /

animal-assisted therapy and

what this means for practice:

“A comprehensive, scientific

foundation for human-animal

therapy” (Judith Solomon)

In recent years, the ancient symbiosis

between humans and their pets has

entered a new phase, marked by the

burgeoning clinical specialty of humananimal

therapy. This approach uses the

relationship between humans and their

(mainly) mammalian pets to support

the growth of emotion regulation, so -

cial skills, and mental health in children,

youths, and adults.

But how are humans and animals able

to develop close bonds at all? What

makes it possible for animals to have a

therapeutic effect on humans? And how

can we best use this understanding in

animal-assisted therapy?

In this unique book, a team of expert

biologists and psychologists integrate

and combine sophisticated biological

and psychological knowledge to answer

these questions. Together they have

created a comprehensive, scientific

foundation for human-animal therapy,

a foundation that will facilitate the

development, implementation, and evaluation

of effective new interventions.

From the contents

• The mysterious relationship between

humans and animals

• Why humans are willing and able to

relate to animals: the evolutionary

biology perspective

• Effects of human-animal interaction

on health, social interaction, mood,

autonomous nervous system, and

hormones

VLB-Warengruppe: 690 VLB-Warengruppe: 530

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

• Physiology of relationships: the

integrative function of oxytocin

• Interpersonal human relationships:

attachment and caregiving

• Connecting attachment and caregiving

with their physiological basis

• Human-animal relationships:

attachment and caregiving

• Bringing the strands together:

physiology of attachment and

caregiving in human-animal

relationships

• Practical implications for therapy

� Oktober 2012

� Clinical psychiatrists, psychiatrists, mental

health counselors, school psychologists,

and other professionals interested in using

pets and animals in therapy

39


Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

40

Marta Meana; PhD, Las Vegas, NV

Sexual Dysfunction in Women

Advances in Psychotherapy – Evidence-Based Practice, Vol. 25

2012. X + 100 pp., softcover

€ 24.95 / CHF 35.50 / US $29.80 / £19.90

(By series standing order:

€19.95 / CHF 28.50 / US $24.80 / £15.90)

ISBN 978-0-88937-400-3

E-Book € 21.99 / CHF 29.99 / US $23.99 / £18.99

“If you have time to read just

one book about female sexual

dysfunction, this should be the

one”

Sexual Dysfunction in Women is a

concise yet detailed clinical guide to the

treatment of sexual difficulties in

women. Written with the general psychologist

and therapist in mind and

being published with the companion

volume Sexual Dysfunction in Men, it

takes the novel position that most clinicians

interested and willing to help

female clients with sexual concerns can

do so effectively, even if they do not

primarily consider themselves sex therapists.

Many women will experience

difficulties with desire, arousal, orgasm,

or pain with intercourse at some point

in their lives, yet most clinicians feel less

equipped to treat sexual dysfunction

than far less prevalent disorders. This

book empowers general psychologists,

therapists, and other practitioners to

actively engage in the multidisciplinary

treatment of sexual disorders and broaden

their knowledge base about sexuality,

an important component of most

clients’ quality of life. It is both a go-to

guide for professional clinicians in their

daily work and an ideal resource for students

and practice-oriented education.

Advance praise:

“If you have time to read just one book

about female sexual dysfunction, this

should be the one.”

I. Blink, Director of Sex & Couple Therapy

Service, McGill University, Montreal

“Exceptionally well written….sure to

help even the most reluctant of therapists

overcome the performance

anxiety associated with treating sexual

disorders.”

K. Hall, PhD

Marta Meana

“Meana synthesizes and summarizes

an enormous body of empirical science

in this outstanding guide for clinicians

to the pathophysiology, epidemiology,

diagnosis, assessment, and treatment

of women’s sexual difficulties….Should

be a standard text for

any clinician wishing to increase his or

her knowledge on the topic.”

Lori A. Brotto, PhD, University of British

Columbia, Vancouver

� bereits erschienen

� Therapists, clinical psychologists,

psychiatrists, and counselors, as well as

students.

VLB-Warengruppe: 530

David L. Rowland; PhD, Valparaiso, IN

Sexual Dysfunction

in Men

Advances in Psychotherapy –

Evidence-Based Practice, Vol. 26

2012. VIII + 108 pp., softcover

€ 24.95 / CHF 35.50 / US $29.80 / £19.90

(By series standing order:

€19.95 / CHF 28.50 / US $24.80 / £15.90)

ISBN 978-0-88937-402-7

E-Book € 21.99 / CHF 29.99 /

US $23.99 / £18.99

“By far the best professional

book ever published about

understanding, assessing,

and treating male sexual

dysfunction”

Sexual dysfunctions in men, such as erectile

dysfunction, ejaculatory disorders, and

low sexual desire, are typically sources of

significant distress for men. This book,

being published with the companion volume

Sexual Dysfunction in Women, provides

general therapists with practical, yet succinct

evidence-based guidance on the diagnosis

and treatment of the most common

male sexual disorders encountered in

clinical practice. It assumes that mental

health professionals and other clinicians

without expertise in the field of sex therapy

have much to offer these men by combining

a multidisciplinary understanding

of issues surrounding sexual problems

with their general clinical knowledge and

expertise. With tables and marginal notes

to assist orientation, the book is designed

for quick and easy reference while at the

same time providing more in-depth

understanding for those desiring it. The

book can serve as a go-to guide for professional

clinicians in their daily work and is

an ideal educational resource for students

and for practice-oriented continuing education.

Advance praise:

“Simply put, this is by far the best professional

book ever published about understanding,

assessing, and treating male

sexual dysfunction….Should be on the

bookshelf of every psychologist, physician,

and couple therapist treating men individually

or in couple therapy.”

B. McCarthy, Professor of Psychology,

American University, Washington DC


“Belongs in every therapist’s

library….especially valuable because it

is designed to help the generalist deal

with sexual problems and is written

clearly with a practical emphasis.”

R.T. Segraves, MD, Professor of Psychiatry,

Case Western Reserve University

� bereits erschienen

� Therapists, clinical psychologists, psychiatrists,

and counselors, as well as students.

Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Amie E. Grills-Taquechel; PhD, Houston, TX

Thomas H. Ollendick; PhD, Prof., Blacksburgh, VA

Phobic and Anxiety Disorders

in Children and Adolescents

Advances in Psychotherapy – Evidence-Based Practice, Vol. 27

2012. ca. VIII + 100 pp., softcover

€ 24.95 / CHF 35.50 / US $29.80 / £19.90

(By series standing order:

€19.95 / CHF 28.50 / US $24.80 / £15.90)

ISBN 978-0-88937-339-6

E-Book € 21.99 / CHF 29.99 / US $23.99 / £18.99

Compact, authoritative

guidance to effective assess -

ment and treatment of the

most common psychological

difficulties in children and

adolescents – phobia and

anxiety disorders

This authoritative yet compact text

addresses the psychopathology, assess -

ment, and treatment of the anxiety

disorders and phobias in childhood and

adolescence. These perplexing condi -

tions are the most prevalent psycho -

logical difficulties in young people and

result in considerable impairment and

distress, not only to those affected but

also to their family. Effective treatments

exist, but unfortunately many of these

interventions are either not known to

the practicing professionals or not used

by them. This volume aims to address

this gap and to present these interventions

in a clear and straightforward

manner.

1 Description

1.1 Terminology

1.2 Descriptions: Disorders Usually First

Diagnosed in Infancy, Childhood, or

Adolescence; Anxiety Disorders;

Adjustment Disorders

1.3 Epidemiology

1.4 Course and Prognosis

1.5 Differential Diagnosis

1.6 Comorbidities

1.7 Future Diagnostic Considerations

2 Theoretical Models

2.1 Genetic/Biological Contributions

2.2 Child/Developmental

Characteristics

2.3 Environmental/Psychosocial Aspects

2.4 Integrative Models of Anxiety

Disorder Development

3 Diagnosis and Treatment Indications

3.1 General Information

3.2 Diagnostic Tools: Broad Screening

Measures; Interviews; Rating Scales;

Observational and Behavioral

Assessments

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

David L. Rowland Amie E. Grills-Taquechel Thomas H. Ollendick

VLB-Warengruppe: 530

4 Treatment

4.1 Methods of Treatment

4.2 Mechanisms of Action: Psychotherapy;

Psychopharmacology

4.3 Variations and Combinations of

Methods

4.4 Efficacy

4.5 Problems in Carrying out the

Treatments

5 Case Vignettes

6 Further Reading

7 References

8 Tools and Resources

� September 2012

� Therapists, child psychologists, child psychiatristst,

clinical psychologists, psychiatrists,

and counselors, as well as students.

VLB-Warengruppe: 530

41


Psychiatrie • Psychotherapie • Klinische Psychologie

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

42

Sven Barnow; PhD, Prof., Heidelberg

Nazli Balkir; MA, Heidelberg

(Editors)

Cultural Variation

in Psychopathology

From Research to Practice

2012. ca. VIII + 336 pp., softcover

ca. € 44.95 / CHF 59.90 / US $63.00 / £36.00

ISBN 978-0-88937-434-8

E-Book ca. € 39.99 / CHF 55.99 / US $49.99 / £35.99

Improving mental health care

through culturally sensitive

research and practice

Culturally sensitive practice is a vital

component of effective mental health

care in our increasingly diverse societies:

Mental illnesses vary in prevalence

between cultural and ethnic groups, as

do the meanings attached to them and

people’s responses to them. The important

implications of this interplay be -

tween culture and psychopathology for

diagnosis and treatment are scrutinized

and elucidated in this comprehensive

and well-organized book, which uniquely

looks at a range of practical examples

involving various ethinic minority populations

in North America and Europe.

Leading experts from around the world

have integrated divergent topics into a

systematic and clinically relevant volume.

Cultural Variation in Psychopatho -

logy: From Research to Practice is an

important resource for researchers and

in particular for any mental health professional

who works with ethnically

diverse communities.

Topics covered include:

• An Overview of Migration and Mental

Health

• Cultural Neuroscience Perspectives on

Understanding the Self

• The Interplay Between Culture and

Emotion Regulation

• Culturally Sensitive Diagnosis

(ICD/DSM)

• Depression, Psychoses, Somatization,

Perception of Pain, Suicide, Substance

Abuse and Addiction in Divergent

Ethnic Groups

• Taking Culture into Account in

Treatment

Sven Barnow Nazli Balkir

� August 2012

� Psychiatrists, clinical psychologists, and

all mental health professionals working

with ethnically diverse patients.

VLB-Warengruppe: 530

Donald Meichenbaum; Prof. Dr., Univ.

of Waterloo, California

Intervention

bei Stress

Anwendung und Wirkung des

Stressimpfungstrainings

Übersetzt und mit einem

zusätzlichen Kapitel versehen von

Lothar Schattenburg.

3. Aufl. 2012. 174 S., 6 Tab., Kt

etwa € 24.95 / CHF 35.50

ISBN 978-3-456-85149-5

E-Book etwa € 21.99 / CHF 29.99

Ein effektives klinisches

Instrument für differenzierte

und facettenreiche Inter -

ventionen

Einer der Väter der kognitiven Verhaltenstherapie

stellt in diesem Buch ein

Programm für eine kognitive Stress -

therapie vor: das Stressimpfungstraining

(SIT). Dieses Trainingsprogramm

eignet sich für die Vorbeugung ebenso

wie für die eigentliche Therapie. Es

vermittelt bewährte Strategien zur

besseren Stressbewältigung. SIT ist

kein Wunderheilmittel. Vielmehr ist es

ein effektives klinisches Instrument

für differenzierte und facettenreiche

Interventionen. Das SIT ist, seit

Meichenbaum es konzipiert hat, in

vielen Studien weiter evaluiert worden.

Lothar Schattenburg, der Übersetzer

und Herausgeber der ersten

deutschen Auflage, fasst die Ergeb -

nisse in einem zusätzlichen Kapitel

zusammen. Er schildert die Bedeutung,

die das SIT in der heutigen Psychosomatik

und Rehabilitationspsychologie

und bei der Vorbeugung bzw.

Behandlung von Partnerschaftsproblemen

gewonnen hat. Abschließend

werden Überlegungen angestellt, wie

das SIT durch Aspekte der Tiefenpsychologie

und einer Allgemeinen Psychotherapie

sinnvoll ergänzt werden

kann.

� Juli 2012

� Klinische Psychologen, Psychothera -

peuten, Psychiater, Sozialarbeiter, Stress -

geplagte und ihre Angehörigen.

Standing Order Buchhandel:

• Psychiatrie / Psychotherapie /

Klinische Psychologie

VLB-Warengruppe: 534

3. Auflage


Claus Flittiger, Kiel

Technische Diagnostik

in der Augenheilkunde

2012. Etwa 250 S., etwa 600 Abb., vierfarbig, Gb

etwa € 49.95 / CHF 66.90

ISBN 978-3-456-85133-4

E-Book etwa € 42.99 / CHF 59.99

Reich bebilderte Anleitung

zu den modernen

ophthalmologischen Unter -

suchungstechniken

Die Diagnostik in der Augenheilkunde

lebt von den bildgebenden Verfahren.

Dieses Buch liefert praxisnahe Informationen

mit vielen Anwendungstipps

zum Untersuchungsablauf und zur

Untersuchungstechnik bei:

• der Ultraschalldiagnostik

• den bildgebenden Verfahren in der

Netzhautdiagnostik (Fluoreszenz -

angiografie, optische Kohärenz -

tomografie)

• den elektrophysiologischen

Mess verfahren

• der Farbsinnprüfung

• der Interferometrie.

Alle Kapitel erläutern vor allem die praktische

Anwendung der diagnostischen

Untersuchungen unter Berücksichtigung

der Optimierung der Bildqualität

und der Erkennung von Fehlerquellen,

um ein strukturiertes Vorgehen in der

Bildgenerierung, Bildanalyse und Interpretation

zu erlernen.

Daneben zeigt das Buch die häufigsten

Pathologien in Praxis und Klinikalltag

durch nachvollziehbare fotografische

Befunde und Grafiken. Die Gegenüberstellung

multipler charakteristischer

Bilder unterschiedlicher Diagnose -

verfahren erläutert die Auswahl des

richtigen diagnostischen Vorgehens bei

unterschiedlichen Erkrankungen.

Damit bietet es «Einsteigern» sowie

medizinischem Fachpersonal einen

zügigen und praxisnahen Einstieg in die

Untersuchungstechniken und Ärzten in

der Facharztweiterbildung und Praxis

einen detaillierten Bildkatalog.

Medizin

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Claus Flittiger

� Oktober 2012

� Opthalmologen.

Standing Order Buchhandel:

• Medizin

VLB-Warengruppe: 690

43


Medizin

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

44

Frédéric Lador / Roch Ogier

Erste Hilfe

2012. 64 S., Kt

etwa € 9.95 / CHF 14.90

ISBN 978-3-456-85126-6

E-Book etwa € 8.99 / CHF 12.99

Die unentbehrliche Anleitung

für alle lebensrettenden

Sofortmassnahmen

Jeder kann und muss im Norfall Hilfe

leisten. Oft haben Erstretter Angst,

etwas falsch zu machen oder den Verletzten

noch mehr zu schädigen. Aber

beherztes Eingreifen in Verbindung mit

einigen einfachen Regeln kann Leben

retten. Dieses Buch erklärt leicht verständlich

und mit vielen Illustrationen,

was Sie tun können.

Für alle Notfallsituationen:

• Herz-Kreislauf-Stillstand

• Herzmassage

• Beatmung

• Defibrillation

• Bewusstlosigkeit / stabile Seitenlage

• Herzinfarkt

• Blutdruckabfall / Unterzuckerung

• Atemnot / Erstickungsgefahr

• Vergiftung

• epileptischer Krampfanfall

• Hirnschlag

• Asthmaanfall

• schwere allergische Reaktion

• Verkehrsunfall

• Wirbelsäulenverletzung

• Knochenbruch

• Verbrennung

• Schock

• äussere Blutung.

Das richtige Vorgehen für Ersthelfer,

zusammengefasst auf 64 Seiten

Frédéric Lador Roch Ogier

� August 2012

� Ersthelfer (Laien); Rettungsassistenz.

Standing Order Buchhandel:

• Medizin

VLB-Warengruppe: 690

Ruth Draths; Dr., Gynäkologin, Luzern

Vergessene

Pubertät

Sexualität und Verhütung bei

Jugendlichen mit einer chronischen

Krankheit oder Behinderung

2012. Etwa 160 S., vierfarbig, Kt

€ 16.95 / CHF 24.50

ISBN 978-3-456-85123-5

E-Book € 14.99 / CHF 20.99

Ein frauenärztlicher Blick auf

Pubertät, Sexualentwicklung

und Verhütung

Acht Jugendliche, acht unterschied -

liche Lebensgeschichten, acht unterschiedliche

Erkrankungen. Bei Jugendlichen

mit einer Behinderung oder

chronischen Krankheit wie Spina

bifida, Zystischer Fibrose oder Krebs -

erkrankungen wird die Pubertät durch

die medizinischen Probleme oft in den

Hintergrund gedrängt. Aber Aischa,

Selin und Max sind in der Pubertät,

und sie haben dieselben Wünsche und

Bedürfnisse wie alle anderen Jugendlichen

auch. Sie benötigen eine speziell

fundierte Beratung.

� Juli 2012

� Behinderte und chronisch kranke

Jugendliche, Angehörige und Betreuer.

Standing Order Buchhandel:

• Medizin

VLB-Warengruppe: 690

Sachbuch


Jürgen von Troschke; Prof. Dr.,

Medizinsoziologe, Freiburg

Ulrich Stößel; Dr., Medizinsoziologe,

Freiburg

Grundwissen

Gesundheitsökonomie,Gesundheitssystem,

Öffentliche

Gesundheitspflege

Querschnittsbereich 3.

2., überarb. Aufl. 2012. Etwa 200 S., Kt

etwa € 19.95 / CHF 28.50

ISBN 978-3-456-85119-8

E-Book etwa € 16.99 / CHF 24.99

Eine komprimierte Darstellung

der Gesundheitsversorgung

in Deutschland aus der

Perspektive des praktizierenden

Arztes

Dieses Buch vermittelt Grundkenntnisse

der Gesundheits ökonomie,

des Gesundheitssystems und der

öffentlichen Gesundheits pflege, auf

der anwendungsbezogene Lehrver -

anstaltungen aufbauen können.

Konzept und Gliederung gehen aus

von der Perspektive des praktizierenden

Arztes.

� Juli 2012

� Medizinstudenten (Klinik).

Standing Order Buchhandel:

• Medizin / Gesundheitswesen

VLB-Warengruppe: 690

2. Auflage

Sven Kehl; PD Dr., Gynäkologe, Mannheim

Kreißsaal-Einsatz!

Ein Spielebuch für (angehende) Geburtshelfer

2012. Etwa 150 S., Kt

etwa € 19.95 / CHF 28.50

ISBN 978-3-456-85163-1

E-Book etwa € 16.99 / CHF 24.99

Der Geburtshilfe-Notfall!

Wenige Minuten können

über ein weiteres Lebens

entscheiden!

Nicht die Leitlinien, sondern Sie selbst

entscheiden, was zu tun ist, denn jetzt

sind Sie dran! Schlüpfen Sie in die Rolle

des dienst habenden Geburtshelfers

eines Perinatalzentrums. Der alltägliche

Wahnsinn beginnt: Sofort werden Sie

mit den häufigsten geburtshilflichen

Notfällen konfrontiert. Es liegt nun an

Ihnen: Welche Untersuchungen führen

Sie durch? Stimmt Ihre Diagnose?

Kennen Sie die wichtigsten Krankheitsbilder?

Sind Sie die Person, die man sich

anzutreffen wünscht? Finden Sie es

heraus!

Ob Hebamme, Medizinstudent oder

Arzt: Das in Lehrbüchern vermittelte

Wissen bildet das Fundament. Doch

spätestens im ersten Dienst – in der

Konfrontation mit der rauen Realität –

zeigt sich, ob Sie die Theorie in die

Praxis umsetzen können.

Dies ist ein spielerischer Ansatz, um

ernsthafte Erfahrungen im schwierigen

Kreißsaal-Alltag zu sammeln.

Medizin

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Sven Kehl

� Oktober 2012

� Gynäkologen/Geburtshelfer;

Hebammen; Medizinstudenten (Klinik).

Standing Order Buchhandel:

• Medizin

VLB-Warengruppe: 690

45


Gesundheitswesen

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

46

Vjenka Garms-Homolová; Prof. Dr., Berlin

Uwe Flick; Prof. Dr., Berlin

(Hrsg.)

Schlafstörungen im Alter

Risikofaktoren und Anforderungen an Behandlung und Pflege

Organisation und Medizin

2012. Etwa 250 S., Kt

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-8017- 2277-7

E-Book etwa € 26.99 / CHF 37.99

Schlafstörungen im Alter sind

weit verbreitet. Das Buch stellt

aktuelle Forschungsergebnisse

zum Thema vor und zeigt

Interventionsmöglichkeiten

auf.

Obwohl Schlafstörungen und entsprechende

Ratschläge zur Verbesserung

der Schlafqualität in den Medien zurzeit

starke Beachtung finden, bleiben

Schlaf probleme älterer Menschen

zumeist unbeachtet. Demgegenüber

steht die Tatsache, dass die Häufigkeit

von Schlafstörungen mit zunehmendem

Alter steigt und die Auswirkungen

besonders gravierend sind, diese aber

kaum angemessen therapiert werden.

Das vorliegende Buch befasst sich mit

den Risikofaktoren und Folgen bei

Schlafstörungen älterer Menschen am

Beispiel von stationären Pflegeeinrichtungen

und zeigt Implikationen für

Behandlung und Pflege auf.

Der Band beleuchtet zunächst die Epidemiologie

von Schlafstörungen im

Alter und geht darauf ein, welche Auswirkungen

Schlafdefizite, übermäßige

Schläfrigkeit und Störungen des Wach -

seins auf die Gesundheit, das Wohlbefinden

und die verbliebenen Fähigkeiten

der Betroffenen haben. Personen

mit Schlafstörungen «bauen stärker ab»

und haben häufig Probleme mit dem

Einleben in Pflegeheimen. Auf der Basis

von aktuellen Analysen werden in weiteren

Beiträgen die strukturellen und

organisatorischen Voraussetzungen

beleuchtet, die für das Erreichen einer

guten Schlafqualität notwendig sind.

Die Autoren stellen Ansätze für die

Primärintervention und zur Verringerung

von Folgewirkungen vor. Der Band

stellt somit eine wertvolle Hilfe für die

Arbeit mit älteren Menschen in der

stationären (Langzeit-)Versorgung

sowie für ambulante Behandlungen

und Pflegekontexte dar.

� November 2012

� Leitende Mitarbeiter in Pflegeeinrichtungen

und stationärer Langzeitversorgung,

Pflegende, Allgemeinmediziner, Geria ter,

Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Sozialarbeiter,

Psychologen, Mitarbeiter des

Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung,

Forscher, die sich mit Gesundheit

im Alter und mit der Versorgung befassen.

Standing Order Buchhandel:

• Medizin / Gesundheitswesen

VLB-Warengruppe: 691

Alexa Franke; Prof. Dr., Rehabilitationspsychologin,

Dortmund

Modelle von

Gesundheit und

Krankheit

Lehrbuch Gesundheitswissenschaften.

3., überarb. u. erw. Aufl. 2012.

Etwa 300 S., Kt

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-456-85120-4

E-Book etwa € 26.99 / CHF 37.99

In Deutschland ist nach der

Gesundheitsreform vor der

Gesundheitsreform. Aber

welche Gesundheit wird da

eigentlich reformiert?

Was bedeuten die Begriffe «Gesundheit»

und «Krankheit»? Wer versteht

was unter Gesundheit und Krankheit?

Welche Theorien gibt es, und wie

stehen diese mit der Art der gesundheitlichen

Versorgung in Verbindung?

� September 2012

� Gesundheitswissenschaftler, im Gesundheitswesen

Tätige, Pflegende.

Standing Order Buchhandel:

• Medizin / Gesundheitswesen

VLB-Warengruppe: 691

3. Auflage


Cornelia Schneider; Dipl. Psychologin und Physiotherapeutin, Beraterin

Betriebliche Gesundheitsförderung, Homburg/Saar

Gesundheitsförderung

am Arbeitsplatz

Nebenwirkung Gesundheit

2., überarb. Aufl. 2012.

Etwa 220 S., Kt

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-456-85147-1

E-Book etwa € 26.99 / CHF 37.99

Betriebliches Gesundheits -

management: eine Investition

mit hoher Rendite für Mensch

und Betrieb

Gesundheit als «Nebenwirkung» eines

guten Personalmanagements nutzt

dem Betrieb und den Mitarbeitern gleichermaßen.

Diese Einführung informiert

fundiert über verbindliche Standards

in der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Hier erfahren Sie,

• wie Sie an das Thema Gesundheit und

Arbeit mit neuen Ideen herangehen

• wie Sie schon vorhandene Personalentwicklungsmaßnahmen

zur

Gesundheitsförderung nutzen

• wie Sie auf den demografischen

Wandel reagieren, um die Arbeitskraft

älterer Arbeitnehmer zu erhalten

• wie Sie nachhaltige Strukturen im

betrieblichen Gesundheitsmanagement

schaffen

• wie Sie auch persönlich eine neue und

bereichernde Sichtweise zu Ihrer eigenen

Gesundheit und Leistungsfähigkeit

gewinnen.

Viele Tipps und Berichte aus der Praxis

erleichtern es Ihnen, Ihr betriebliches

Gesundheitsmanagement pragmatisch,

anregend und effektiv zu gestalten.

«Das Buch ist ausgesprochen leicht und

gut lesbar, zwischen den Zeilen ‹spürt›

man die langjährigen praktischen

Erfahrungen der Autorin, was das Werk

wohltuend von theorie lastigen Konkurrenzprodukten

abhebt. Hier hat der

Leser das Gefühl, das Gelesene gleich

umsetzen zu können.»

Arbeitsmedizin – Sozialmedizin –

Umweltmedizin

Cornelia Schneider

� September 2012

� Fachleute in den Bereichen Personal -

management und Gesundheitsförderung.

Standing Order Buchhandel:

• Medizin / Gesundheitswesen

VLB-Warengruppe: 691

Gesundheitswesen

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Gudrun Faller; Prof. Dr., Professorin für

Betriebliche Gesundheitsförderung

und Organisationsentwicklung,

Magdeburg

(Hrsg.)

Lehrbuch

Betriebliche

Gesundheits -

förderung

2., vollst. überarb. Aufl. 2012.

Etwa 380 S., Gb

etwa € 39.95 / CHF 53.90

ISBN 978-3-456-85134-1

E-Book etwa € 35.99 / CHF 49.99

Ein konsistentes Konzept der

Gesundheitsförderung im

Betrieb

Dieses Lehrbuch richtet sich an alle,

die sich beruflich, in Studium und

Ausbildung oder in der Praxis mit

Betrieblicher Gesundheitsförderung

beschäftigen. Erstmals führt es die

einschlägigen interdisziplinären

Wissensgrundlagen für ein fachlich

fundiertes und zeitgemäßes Gesundheitshandeln

im Setting Betrieb

zusammen.

2. Auflage 2. Auflage

� September 2012

� Gesundheitswissenschaftler; Arbeits -

mediziner; Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologen.

Standing Order Buchhandel:

• Medizin / Gesundheitswesen

VLB-Warengruppe: 691

47


Gesundheitswesen

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

48

Jerome Bickenbach; Schweizer

Paraplegiker-Zentrum, Nottwil

Alarcos Cieza / Alexandra Rauch /

Gerold Stucki (Hrsg.)

Die ICF Core Sets

Manual für die klinische Anwendung

2012. 172 S., Kt + CD-ROM

€ 34.95 / CHF 46.90

ISBN 978-3-456-85122-8

Standardisierte Instrumente

zur praktischen Diagnostik

und Dokumentation nach ICF

Die WHO-Klassifikation der Funktionsfähigkeit,

Behinderung und Gesundheit

(International Classification of

Functioning, Disability and Health,

ICF) ist das weltweit anerkannte Rahmenkonzept

für das Verständnis und

die Dokumentation von Funktionsfähigkeit

und Behinderung. Um die ICF

in der klinischen Praxis leichter

anwendbar zu machen, wurden die

ICF Core Sets entwickelt, die für

bestimmte Gesundheitsstörungen

Listen der relevanten ICF-Kategorien

zur Verfügung stellen.

� August 2012

� Im Gesundheitswesen Tätige.

Standing Order Buchhandel:

• Medizin / Gesundheitswesen

VLB-Warengruppe: 691

Susanne Kümpers; Dr., Gesundheitswissenschaftlerin,

WZB Berlin

Josefine Heusinger; Dr., Gesundheitswissenschaftlerin,

WZB Berlin (Hrsg.)

Autonomie

trotz Armut und

Pflegebedarf?

Altern unter Bedingungen von

Marginalisierung

2012. 263 S., 9 Abb., 4 Tab., Kt

€ 24.95 / CHF 35.50

ISBN 978-3-456-85116-7

E-Book € 21.99 / CHF 29.99

Nachbarschaften: Potenziale

und Barrieren für Selbstbestimmung

im Alter

Die Qualität des Alterns hängt entscheidend

von der Nachbarschaft ab.

Das unmittelbare Wohnumfeld bietet

Ressourcen, schafft aber auch Barrieren

für eine selbstbestimmte Lebensführung.

In diesem Band versammeln

die Herausgeberinnen Beiträge aus

Wissenschaft und Praxis, rund um das

Forschungsprojekt «Neighbourhood»,

zu den Selbstbestimmungschancen

sozial benachteiligter pflegebedürftiger

Menschen in unterschiedlichen

Nachbarschaften.

� bereits erschienen

� Gesundheitswissenschaftler, Pflege -

wissenschaftler, Gerontologen.

VLB-Warengruppe: 691

Wolfgang Keck; Soziologe, Berlin

Die Vereinbarkeit

von häuslicher

Pflege und Beruf

Studien zur Gesundheits- und Pflegewissenschaft.

2012. Etwa 350 S., Kt

etwa € 34.95 / CHF 46.90

ISBN 978-3-456-85144-0

E-Book etwa € 30.99 / CHF 43.99

Wer hilft den doppel -

belasteten Angehörigen?

In Deutschland pflegen etwa 4 Millionen

Menschen einen nahen Angehörigen.

Viele von ihnen sind erwerbstätig

(«working carers») und müssen die

häusliche Pflege und ihren Beruf vereinbaren.

Wie dies erwerbs tätigen

Pflegenden trotz vieler Herausforderungen

gelingt und vor welchen Herausforderungen

sie stehen, ist Thema

dieses Buches.

Mit repräsentativen Umfragedaten

wird untersucht, welche Konsequenzen

die Pflege auf die Erwerbsbeteiligung

hat und welche sozialen Gruppen

besonders von dem Vereinbarkeitsdilemma

betroffen sind. Qualitative

Interviews mit Erwerbstätigen, die

für einen pflegebedürftigen Angehörigen

sorgen, vertiefen den Blick. Die

Schilderungen zeigen einerseits, dass

Beruf und häusliche Pflege nicht

immer im Widerspruch stehen. Andererseits

wird deutlich, welchen Preis

die Doppelbelastung haben kann. Am

Ende gibt dieses Buch Impulse, wie

Gesellschaft, Politik und Unternehmen

die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

unterstützen können.

� Juli 2012

� Gesundheitswissenschaftler; Pflege -

wissenschaftler.

Standing Order Buchhandel:

• Medizin / Gesundheitswesen

VLB-Warengruppe: 691


Linda Hartley; Institute for Integrative Bodywork and Movement Therapy,

Norfolk, UK

Einführung in Body-Mind Centering

Die Weisheit des Körpers in Bewegung

2012. Etwa 300 S., Kt

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-456-85124-2

Die Beziehung zwischen

Bewegung, Geist und

Gefühlen

Body-Mind Centering entfaltet das

Potential an körpereigener Intelligenz,

das jeder Mensch in sich trägt, und

offenbart das Wissen und die Weisheit,

die in den subjektiven Tiefen eines

jeden Menschen schlummern.

Körperliche Bewegung findet auch in

Gefühl, Wahrnehmung und Bewusstsein

statt, und der «Geist» verkörpert

sich in Bewegungsmustern. Die Ergotherapeutin

und Tänzerin Bonnie Bainbridge-Cohen

entwickelte in über 35jähriger

Forschungsarbeit eine Sprache

für den Geist anatomischer Strukturen

und physiologischer Systeme. Sie geht

aus von der kindlichen Bewegungsentwicklung,

arbeitet mit verschiedenen

Berührungstechniken und zeigt, wie wir

Muster neu organisieren können.

Dieses Buch der wichtigsten europäischen

Schülerin Bainbridge-Cohens, der

Engländerin Linda Hartley, vermittelt

nicht nur das theoretische Verständnis

von Body-Mind Centering, sondern veranschaulicht

auch die praktische Arbeit

und bietet Übungen zur unmittelbaren

Erfahrung von anatomischen Körper -

systemen und Mustern der Bewegungsentwicklung.

«Einführung in Body-Mind Centering ist

schön, poetisch, konkret, und das Buch

stimmt mit dem Wesen des intuitiven

Prozesses überein, der diesem Pfad der

Verkörperung zugrunde liegt. Danke,

Linda.»

Bonnie Bainbridge-Cohen

Linda Hartley

� November 2012

� Körpertherapeuten.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 695

Gesundheitsberufe

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Andreas Bökelberger / Olivia Lehner

Kinesiologisches

Taping

2012. Etwa 250 S., etwa 380 Abb.,

vierfarbig, Gb

etwa € 39.95 / CHF 53.90

ISBN 978-3-456-85125-9

E-Book € 35.99 / CHF 49.99

Kinesiologie als komplemen -

tärmedizinische Ergänzung

bewährter physiotherapeutischer

Verfahren

Die Methode des Kinesiologischen

Tapings wurde seit ihrer Begründung

durch den japanischen Erfinder des

elastischen Tapes, Dr. Kenzo Kase,

mehrfach kopiert und variiert. Dieses

Buch führt zurück zum Ursprung

dieser im Grunde sehr einfachen und

gleichzeitig äußerst vielseitigen

Therapiemöglichkeit in der Kinesiologie.

Es bietet eine systematische praktische

Anleitung für den Arbeitsalltag

mit vielen Bildbeispielen und ausführlichen

Hinweisen zum Material.

� Dezember 2012

� Physiotherapeuten.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 695

49


Gesundheitsberufe

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

50

Esther Guignard; Dr., Allgemeinärztin,

Zürich

Peter Meerwein; Dr., Allgemeinarzt,

Zürich

Krankheitslehre für

die Medizinische

Praxisassistenz

12., überarb. Aufl. 2012. 285 S., Kt

etwa € 36.95 / CHF 49.90

ISBN 978-3-456-85117-4

E-Book etwa € 32.99 / CHF 46.99

Komprimierte Zusammen -

fassung des für die Praxis -

assistenz – und vergleichbare

Gesundheitsberufe – notwendigen

medizinischen

Wissens

Das bewährte und aktualisierte

Standardwerk vermittelt einen gut

verständlichen Überblick über die

häufigs ten in der Allgemeinpraxis

vorkommenden Krankheiten. Die einzelnen

Krankheitsbilder sind übersichtlich

gegliedert in Häufigkeit,

Ursache, Symptome und Befunde.

Erläutert werden die Untersuchungstechnik,

die Zusammenhänge zwischen

Laborwerten und Klinik und die

psychischen Vorgänge in der Arzt-

Patienten-Beziehung.

� bereits erschienen

� Medizinische Praxisassistenz.

VLB-Warengruppe: 695

12. Auflage

Stefan Schädler; Physiotherapeut, Burgdorf

Jan Kool / Hansjörg Lüthi / Detlef Marks / Peter Oesch /

Adrian Pfeffer / Markus Wirz

Assessments in der Rehabilitation

Band 1: Neurologie

Unter Mitarbeit von Hanna Aviv, Kaspar Herren, Roger Hilfiker,

Annette Kurre, Nanco van der Maas, Stefanie Mey, Regula Steinlin Egli,

Tim Vanbellingen, Ann Van de Winckel.

3., vollst. überarb. u. erw. Aufl. 2012. 608 S., Gb + CD-ROM

€ 44.95 / CHF 59.90

ISBN 978-3-456-85118-1

Relevanz und praktische

Anwendung von Tests in der

Neurorehabilitation – eine

Orientierungshilfe

Messverfahren, Tests oder Assessments

zur Überprüfung und Dokumentation

von Behandlungsergebnissen werden

immer wichtiger. Sie bilden einen zentralen

Pfeiler für die Qualitätssicherung

und die Wirksamkeitsevaluation von

Behandlungen.

Um Ergebnisse wie Selbständigkeit im

Alltag, Gehgeschwindigkeit, Sturz -

gefährdung usw. zuverlässig zu messen,

müssen Assessments zuverlässig

wiederholbare Ergebnisse liefern (Reliabilität)

und das messen, was sie zu

messen behaupten (Validität). An Ergebnismessungen

wird zusätzlich die

Anforderung gestellt, dass sie klinisch

relevante Veränderungen erfassen

(Änderungssensitivität oder Responsivität).

Außerdem sollen Messungen

einfach anzuwenden sein und keinen

großen Schulungs- und Materialaufwand

erfordern (Praktikabilität).

Im vorliegenden Werk werden rund 80

Assessments der Neurorehabilitation

aus verschiedenen Anwendungsgebieten

vorgestellt und nach diesen Gütekriterien

bewertet. Basierend auf aktueller

wissenschaftlicher Literatur und klinischer

Erfahrung bewerten die Autoren

für jedes einzelne Assessment dessen

Eignung für:

• Befund

• Ergebnismessung

• Prognose.

Die Verknüpfung mit den Kategorien

der Internationalen Klassifikation für

Funktionsfähigkeit, Behinderung und

Gesundheit (ICF) rundet die Zusammenstellung

ab. Das Buch und die beilie -

gende CD-ROM bieten zu zahlreichen

Assessments die entsprechenden Formulare

und Anleitungen für die Anwendung

in der Praxis.

Stefan Schädler

Auch lieferbar als Set

«Assessments in der Rehabilitation»

zusammen mit Bd. 2: Bewegungs -

apparat und Bd. 3: Kardiologie und

Pneumologie,

€ 99.95 / CHF 135.00

ISBN 978-3-456-85162-4

� Juli 2012

� Physiotherapeuten, Neurologen.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 695

3. Auflage


Sarah Zoutewelle-Morris; Bildende

Künstlerin, Amsterdam

Wenn es

Schokolade regnet

99 kreative Ideen für die Arbeit mit

Menschen mit Demenz

Aus dem Englischen von Heide Börger.

2012. 208 S., zweifarbige Abb., Tab., Kt,

etwa € 28.95 / CHF 39.50

ISBN 978-3-456-85170-9

E-Book etwa € 25.99 / CHF 36.99

Ein Feuerwerk guter Ideen für

eine sinnvolle Aktivierung

von Menschen mit Demenz

Drei zentrale Merkmale der Lebensqualität

von Menschen mit Demenz

sind das Gefühl, etwas Sinnvolles zu

tun, zu etwas nütze zu sein und in

positiven Beziehungen mit anderen zu

stehen. Die niederländische Autorin

bietet auf diesem Hintergrund

• ein ganzes Feuerwerk guter Ideen

für eine sinnvolle und nützliche

Beschäftigung und Aktivierung von

Menschen mit Demenz

• praxisorientierte, direkt umsetzbare

kreative Vorschläge

• reich illustrierte Anleitungen

• Aktivierungsangebote für

Menschen, die in Pflegeheimen,

Tagespflegezentren und zu Hause

leben.

� Oktober 2012

� Aktivierungstherapeuten,

Alten pflegende.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 695

Martina Föhn / Christina Dietrich;

Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen,

Fachstelle Grün und Gesundheit,

ZHAW, Wädenswil

(Hrsg.)

Garten

und Demenz

Gestaltung und Nutzung von Außenanlagen

für Menschen mit Demenz

2012. Etwa 208 großformatige

vierfarbige S., Abb., Tab., Gb

etwa € 32.95 / CHF 44.90

ISBN 978-3-456-85168-6

E-Book etwa € 28.99 / CHF 40.99

Gärten demenzgerecht

gestalten und nutzen

Wie Gärten gestaltet, genutzt und

unterhalten werden müssen, damit

Menschen mit einer Demenz daraus

den größten Nutzen ziehen können,

zeigt dieses Praxishandbuch für Grünund

Gesundheitsberufe.

Aus dem Inhalt:

• Vom Leitbild zum Nutzungskonzept

• Nutzeransprüche an einen Garten

• Gartenkonzepte und ihr Nutzen für

Demenzeinrichtungen

• Gestaltung demenzorientierter

Gärten

• Pflanzenauswahl, Gartentherapie,

Gartenunterhalt

• Personelle Aspekte der Betreuung

• Nutzungs-/ Gestaltungschecklisten

� November 2012

� Gartentherapeuten, Pflegepraktiker,

Biologen, Landschaftsgärtner.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 695

Gesundheitsberufe

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Michel Durigon; Prof. Rechtsmediziner,

F-Garches

Michel Guénanten; Thanatopraktiker,

F-Garches

Thanatopraxie

Praxishandbuch für Thanatopraktiker

und Bestatter

Aus dem Französischen von Michael

Herrmann.

2012. Etwa 208 S., farbige Abb., Tab., Gb

etwa € 59.95 / CHF 79.00

ISBN 978-3-456-85072-6

Praxishandbuch für Thanatopraktiker

und Bestatter zur

professionellen Versorgung

verstorbener Menschen

Das Praxishandbuch für Thanatopraktiker

und Bestatter zur professionellen

Versorgung von Leichen und würdevollen

Wiederherstellung der Körper

Verstorbener. Ausführlich und

anschaulich werden die zur Thanatopraxie

notwendigen anatomischen

Grundlagen und die notwendigen

Fertigkeiten dargestellt. Das Lehr- und

Praxishandbuch für die Fachweiter -

bildung zum «Thanatopraktiker».

� November 2012

� Bestatter, Thanatopraktiker.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 695

51


Pflege

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

52

Elisabeth Blunier; Pflegefachfrau, ehem. Schulleiterin,

Bildungszentrum für Gesundheitsberufe, Solothurn

Lehrbuch

Assistenz Gesundheit und Soziales

2012. Etwa 580 S., etwa 250 vierfarbige Abb, Tab., Gb

etwa € 44.95 / CHF 59.90

ISBN 978-3-456-85171-6

E-Book etwa € 39.99 / CHF 55.99

Umfassendes Lehrbuch für

die neue Schweizer Pflege-

Assistenzausbildung

«Assistenz Gesundheit und

Soziales»

Das Lehrbuch stellt aus gehend von typischen

Pflege- und Alltagssituationen

konkrete Handlungskompetenzen zu

den folgenden sechs Bereichen vor:

1. Mitwirken und Unterstützen bei

Gesundheits- und Körperpflege bzgl.

An- und Auskleiden, Ausscheiden,

Körperpflege, prophylaktische Maßnahmen,

Mobilisation und Lagerung,

Vitalzeichenkontrolle, Erste Hilfe

2. Begleiten und Unterstützen von

Klienten im Alltag bzgl. Aktivierung,

Beziehungsgestaltung, Ernährung

und Nahrungszubereitung, Schlaf -

förderung, Sterbebegleitung, Tagesstrukturierung

3. Unterstützen im Haushalt bzgl. Einkaufen,

Pflege von Wohnbereich,

Pflanzen und Tieren, Vor- und Nachbereitung

des Essraums, Wäsche -

pflege

4. Einhalten und Umsetzen von Hygiene

und Sicherheit bzgl. Arbeitssicherheit

und Gesundheitsschutz, Hygiene,

Desinfektion und Unfallverhütung

5. Mitwirken bei Administration,

Logistik und Arbeitsorganisation

6. Entwickeln und Beobachten der

Berufsrolle und der Zusammenarbeit.

Die Inhalte entsprechen den Aufgaben

und Anforderungen, die in der Schweiz

an die Assistenten Gesundheit und

Soziales gestellt werden. Die Sprache

ist bewusst einfach gehalten und

bringt zentrale Begriffe auf den Punkt.

Der Text ist gut verständlich geschrieben

und sehr praxisnah. Alle wichtigen

Handlungsabläufe werden schritt -

weise und nachvollziehbar beschrieben

und mit farbigen Abbildungen

veranschaulicht.

� Oktober 2012

� Assistenten Gesundheit und Soziales,

Pflegeassistenten, Hauswirtschafterinnen.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 694

Elisabeth Blunier; Pflegefachfrau,

ehem. Schulleiterin, Bildungszentrum

für Gesundheitsberufe, Solothurn

Arbeitsbuch

Assistenz Gesundheit

und Soziales

2012. Etwa 544 S., etwa 100 vierfarbige

Abb., Tab., Kt

etwa € 44.95 / CHF 59.90

ISBN 978-3-456-85172-3

E-Book etwa € 39.99 / CHF 55.99

Instruktives Arbeitsbuch für

Assistenten Gesundheit und

Soziales

Begleitendes Arbeits- und Übungshandbuch

für AssistentInnen Gesundheit

und Soziales. Vertieft und übt

ausgehend von typischen Pflege- und

Alltagssituationen konkrete Handlungskompetenzen

zu den nebenstehenden

sechs Bereichen.

Das Arbeitsmittel eignet sich sowohl

für den schulischen wie auch den

praktischen Unterricht.

� Oktober 2012

� Assistenten Gesundheit und Soziales,

Pflegehelfer, Pflegeassistenten, Hauswirtschafterinnen.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 694


Franz Sitzmann; Krankenpfleger, Lehrer für Pflegeberufe,

Fachkrankenpfleger für Krankenhaushygiene, Berlin

Hygiene kompakt

Kurzlehrbuch für professionelle Krankenhaus- und Heimhygiene

2012. Etwa 304 S., 22 Abb., 146 Tab., Kt

etwa € 28.95 / CHF 39.50

ISBN 978-3-456-84659-0

E-Book etwa € 25.99 / CHF 36.99

Kompaktes Kurzlehrbuch für

eine professionelle Heim- und

Krankenhaushygiene

Die aktuellen Vorfälle um den Tod von

Frühchen und die zunehmenden

Resistenzen gegen Antibiotika verdeutlichen,

wie essenziell Hygiene gegenwärtig

ist und zukünftig sein wird. Das

kompakte Kurzlehrbuch des Hygiene -

experten informiert in anschaulicher

und verständlicher Form,

• wie und wo Infektionen auftreten

• wie man sich selbst und andere vor

Infektionen schützen kann

• welche Mittel zur umweltschonenden

Reduktion von Mikroben mittels Reinigung,

Desinfektion und Sterilisation

zur Verfügung stehen

• mit welchen Techniken – von Blutentnahme,

über Einlegen eines Blasen -

verweilkatheters bis hin zum Verbandwechsel

– Infektionen verhütet

werden können

• welche hygienischen Erfordernisse in

verschiedenen Umgebungen von

Anästhesie über Neonatologie bis hin

zu Onkologie und OP bestehen

• welche häufigen Infektionskrankheiten

und -erreger, wie CDAD, Hepatitis,

Krätze, MRSA, Noro-Viren und Tuberkulose

Pflegende kennen müssen.

Aus dem Inhalt:

• Mikroben an allen Orten

• Infektionsvorbeugende

Mitarbeiter hygiene

• umweltschonende

Mikroben reduktion

• Hygiene pflegerelevanter Techniken

• umgebungsbezogene

Hygieneanforderungen

• Infektionserkrankungen von A–Z

Franz Sitzmann

� Oktober 2012

� Pflegeauszubildende.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 694

Pflege

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Daniela Hayder; MScN, Witten

Elke Kuno; Diplom-Pflegewirtin (FH),

Krankenschwester, Pflegeexpertin

für Kontinenzstörungen, Heidelberg

Margit Müller; Dipl. Pflegewirtin,

Neckargemünd

2. Auflage

Kontinenz – Inkontinenz

– Kontinenzförderung

Praxishandbuch für Pflegende

2., korr. Aufl. 2012. 175 S., 51 vierfarbige

Abb., 5 Tab., Kt

€ 24.95 / CHF 35.50

ISBN 978-3-456-85040-5

E-Book € 21.99 / CHF 29.99

Kontinenz, Inkontinenz und

Kontinenzförderung – kurz,

kreativ und kompetent

dargestellt

Das Praxishandbuch, um professionell

die Kontinenz von KlientInnen einschätzen

und fördern sowie eine

Inkontinenz erkennen, gezielt behandeln

und Betroffene bezüglich Hilfsmitteln

und Hautpflege versorgen und

beraten zu können.

Zentrale Inhalte sind:

• Harninkontinenz – Einschätzung,

Maßnahmen und Hilfsmittel der

Kontinenzförderung

• Expertenstandard zur Kontinenz -

förderung.

In der zweiten Auflage wurden

bestehende Inhalte aktualisiert und

korrigiert sowie rechtliche Informa -

tionen ergänzt.

«Für die berufliche Pflege ist dieses

Buch ein Glücksfall...»

Prof. Dr. Wilfried Schnepp

� bereits erschienen

� Pflegepraktiker, Altenpflegende.

VLB-Warengruppe: 694

53


Pflege

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

54

Svenja Sachweh; Dr. phil., Sprach -

wissenschaftlerin, Kommunikations -

trainerin, Bochum

«Noch ein

Löffelchen?»

Effektive Kommunikation

in der Altenpflege

3., vollst. überarb. Aufl. 2012.

318 S., 74 Abb., 5 Tab., Kt

€ 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-456-85039-9

E-Book € 26.99 / CHF 37.99

Ein Muss für alle, die sich

Tipps zur besseren Kommunikation

mit alten Menschen

wünschen!

Die Autorin veranschaulicht, wie

Alters erkrankungen die Fähigkeit zu

kommunizieren beeinträchtigen, und

beschreibt, wie Pflegende besser mit

Bewohnern sprechen könnten.

Für die 3. Auflage hat die Autorin aktuelle

Erkenntnisse aus der Literatur

integriert und den Text noch verständlicher

geschrieben.

«Das Buch bietet Anregungen und

Hilfestellungen für eine gute und

praxisnahe Kommunikation in der

Altenpflege.» impulse

� bereits erschienen

� Altenpflegende.

VLB-Warengruppe: 694

Cora van der Kooij; Dr., Pflegefachfrau,

Demenz-Expertin, Historikerin,

Autorin, Institutsleiterin, Utrecht

«Ein Lächeln im

Vorübergehen»

Erlebensorientierte Altenpflege

mit Hilfe der Mäeutik

Aus dem Niederländischen von Antje

von Glan.

2., erg. u. durchges. Aufl. 2012.

234 S., 9 Abb., Kt

€ 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-456-85135-8

E-Book € 26.99 / CHF 37.99

Wie können Pflegende

kreativ, kommunikativ und

kontaktfreudig Ressourcen

von Heim-Bewohnern

bergen?

Die zweite Auflage wird ergänzt um

einen neuen Erfahrungsbericht zur

Implementierung des mäeutischen

Pflegemodells sowie einen ausführlichen

und informativen Anhang zum

Thema «Demenz».

«Das, was den Pflegeberuf ausmacht

und für uns oft schwer zu definieren

ist, wird hier sichtbar gemacht.»

Ursula Elfrich, Waidsicht

3. Auflage 2. Auflage

� Juli 2012

� Altenpflegende.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 694

Bernie McCarthy; Dipl. Psychologe,

MA, Dementia Care Mapping Trainer,

Gründer von McCarthy Psychology

Services, Melbourne. Australien

Nur nicht den

Verstand verlieren

Gute Kommunikation trotz(t) Demenz

Aus dem Englischen von

Michael Herrmann.

2012. 152 S. 1 Abb., 1 Tab., Kt

etwa € 19.95 / CHF 28.50

ISBN 978-3-456-85169-3

E-Book etwa € 16.99 / CHF 24.99

Person-zentrierte Kommunikation

bei Demenz

Zwischen Angehörigen und Menschen

mit einer Demenz droht stetig eine

Kluft des Nicht-Verstehens, Sich-über -

einander-Ärgerns und Verstummens

zu wachsen, die für beide Seiten zur

Belastung wird. Der Autor zeigt, wie

Angehörige weiterhin erfolgreich miteinander

kommunizieren und einander

verstehen können.

Aus dem Inhalt

• Wie kommunizieren wir eigentlich?

• Beziehung herstellen zu sprachlosen

und bewegungseingeschränkten

Menschen

• Für sich selbst sorgen

� Oktober 2012

� Pflegende Angehörige von Menschen

mit Demenz.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 480


Ian Andrew James; Dipl. Psych., Dozent, Leiter des Newcastle Challenging

Behaviour Service und beratender klinischer Psychologe, Newcastle

Herausforderndes Verhalten

bei Menschen mit Demenz verstehen

Einschätzen, verstehen und behandeln

Aus dem Englischen von E. Brock. Dt. Ausg. hrsg. v. Detlef Rüsing.

2012. 208 S. 27 Abb., 39 Tab., Kt

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-456-85167-9

E-Book etwa € 26.99 / CHF 37.99

«Kratzen, Beißen, Treten», so

kann der pflegerische Dreikampf

im Umgang mit Menschen,

die herausfordernde

Verhaltensweisen im Rahmen

einer Demenz zeigen, holzschnittartig

skizziert werden.

Pflegende sind täglich mit herausforderndem

Verhalten von Menschen mit

Demenz konfrontiert, das die Lebensqualität

von Betroffenen, Angehörigen

und Pflegenden beeinträchtigt. Herausfordernde

Verhaltensweisen zeigen sich

u.a. als «Apathie», «Aggression gegen

sich und andere», «Kotschmieren,

Urinieren», «Schlaf-wach-Rhythmus-

Umkehr», «Schreien und Rufen» und

«Wandering/Bewegungsunruhe».

Diese muss man verstehen, um mit

ihnen angemessen umgehen zu

können.

James ist ein international angesehener

Experte zum Thema «herausforderndes

Verhalten».

Das Praxishandbuch:

• bietet eine detaillierte Darstellung

aggressiver und nichtaggressiver

herausfordernder Verhaltensweisen

• stellt nachvollziehbar dar, wie herausfordernde

Verhaltensweisen eingeschätzt

und erklärt werden können

• analysiert und kritisiert die Rolle und

den Einsatz von Antipsychotika und

Neuroleptika bei Demenzen

• stellt ein Modell und Praxisbeispiele

dar, mit denen herausforderndes

Verhalten erfolgreich eingeschätzt

werden kann und die einen konstruktiven

Umgang damit fördern

• gibt einen Überblick über mögliche

psychologische und nichtpharmakologische

Interventionen, wie Aroma -

therapie, Bewegung, Musiktherapie,

Psychotherapie, Realitätsorientierung,

Reminiszenztherapie, sensorische

Stimulation, kognitive Anre -

gung und tiergestützte Therapie,

Werkzeugkisten-Ansatz sowie

Umgebungsanpassung und Ver -

haltens management.

� November 2012

� Altenpflegende.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 694

Pflege

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Aimee Spector / Lene Thorgrimsen /

Bob Woods / Martin Orrell

Kognitive

Anregung (CST)

für Menschen

mit Demenz

Evidenzbasiertes Praxis-

und Gruppenhandbuch

Aus dem Englischen von E. Brock. Dt.

Ausg. hrsg. v. Christian Müller-Hergl.

2012. Etwa 128 S., 135 Abb., 2 Tab., Kt

etwa € 24.95 / CHF 35.50

ISBN 978-3-456-85142-6

Mit kognitiver Stimulation

Lebensqualität, Gedächtnis

und Leistungsfähigkeit verbessern

Im Mittelpunkt stehen regelmäßige

Gruppenaktivitäten, die personzentriert

erfolgen. In lockerer Atmosphäre

wird an Erinnerungen angeknüpft,

werden multisensorisch alle Sinne

angesprochen; der ganze Mensch wird

einbezogen und zum Mitmachen

eingeladen.

Evidenzbasierte Interventionen für

Menschen mit Demenz.

� Oktober 2012

� Altenpflegende, Gerontologen, Geriater,

Aktivierungstherapeuten.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 694

55


Pflege

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

56

Margrit Hatz; Pflegefachfrau, Trainerin für Basale Stimulation, St. Gallen

Monika Roth; Pflegefachfrau, St. Gallen

Basale Stimulation®

in der Akutpflege

Handbuch für die Pflegepraxis

2012. 176 S., etwa 80 vierfarbige Abb., 20 Tab., Kt

etwa € 24.95 / CHF 35.50

ISBN 978-3-456-85130-3

So konkret, so anschaulich und

so handhab- und wahrnehmbar

wurde Basale Stimulation

bislang noch nicht beschrieben.

Wie lassen sich Menschen in Krisen -

situationen, die in ihrer Wahrnehmung,

Kommunikation und Bewegung beeinträchtigt

sind, in der akuten Pflege in

Spitälern und Krankhäusern anregen,

stimulieren und in ihrer Genesung

unterstützen?

Das von Bienstein und Fröhlich entwickelte

Konzept der Basalen Stimulation

bietet dazu die nötigen Grundlagen,

Ziele und Anwendungen. Die Autorinnen

führen verständlich in die Grund -

lagen der Basalen Stimulation ein.

Sie erläutern die verschiedenen Bereiche

der Wahrnehmung und zeigen, wie

Pflegende durch Berührung mit Menschen

in Kontakt kommen und mit

ihnen kommunizieren können.

Im Mittelpunkt stehen anschauliche

und nachvollziehbare Beschreibungen

und Illustrationen, wie Pflegende über

die verschiedenen Sinne Menschen

stimulieren können.

Die erfahrenen Autorinnen

• zeigen wahrnehmungsorientierende

Waschungen, Einreibungen und

Lagerungen

• machen vibratorische Anwendungen

mit Händen, Klangkörpern und

Sprudelbädern erfahrbar

• stellen vestibuläre Anwendungen

mittels Schaukelbewegungen vor

• stellen vielfältige Formen der

Berührung exemplarisch dar

• zeigen visuelle Anwendungs -

möglichkeiten

• erläutern auditive Anwendungen

• stellen olfaktorische und gustatorische

Stimulation für den Geruchs- und

Geschmackssinn vor.

Für alle Pflegenden, die mit Menschen

in der akuten Patientenversorgung

mit Basaler Stimulation arbeiten

möchten, legen Hatz und Roth das

Handbuch für die Pflegepraxis vor.

� September 2012

� Pflegepraktiker, Fachpflegende für

Basale Stimulation.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 694

Jürgen Georg; Pflegefachmann,

-lehrer, -wissenschaftler, MScN,

Ziegelried (Hrsg.)

Pflege 2013

Der Huber Taschenkalender

2012. 256 + 32 S., komplett zweifarb.,

Abb., Tab., flex. Gb

etwa € 9.95 / CHF 14.90

ab 10 Expl. € 9.45 / CHF 14.00

ab 20 Expl. € 8.95 / CHF 13.30

ab 50 Expl. € 8.70 / CHF 12.45

ISBN 978-3-456-85097-9

Der Terminplaner für

Pflegende im praktischen

Taschenformat

Der Pflegekalender 2013 – praktisch,

informativ und pfiffig. Das ideale

Geschenk für alle Pflegenden. Er bietet

über 25 redaktionelle Beiträge zu

Themen wie: Fatigue, Grübeln, Generativität,

Intertrigo, Mikroschulungen,

Pro- und Antibiotika, sexualisierte

Gewalt, total Pain und Zeitgeber.

«Für alle Pflegepersonen, [...] ist der

Huber Pflegekalender ein praktischer

und zugleich informativer Begleiter in

Beruf und Ausbildung.» socialnet

� Juli 2012

� Pflegepraktiker.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 694

Kalender


Alexandra M. Aitken; BA, MSc, RN

Gemeindenahe

Palliative Care

Die Rolle und Praxis von Pflege -

experten in der häuslichen palliativen

Versorgung

Aus d. Engl. v. Astrid Wieland.

Dt. Ausg. hrsg. v. Markus Feuz.

2012. 256 S., Kt

etwa € 29.95 / CHF 39.90

ISBN 978-3-456-85041-2

Ein praktisches Handbuch

zur Gestaltung von Sterbe -

situationen in häuslicher

Umgebung mit besonderer

Betonung der Rolle von

Pflege experten, Patienten

und Angehörigen

«Zu Hause» sterben zu können ist ein

sehnlicher Wunsch vieler sterbender

Menschen. Um diesem entsprechen zu

können, bedarf es neben einem intakten

sozialen Netzwerk einer professionellen

Begleitung durch ein Palliative

Care Team.

Das Praxishandbuch zur gemeinde -

nahen Palliative Care klärt die Rollen

der einzelnen Professionen und insbesondere

die Aufgaben und Funktionen

der Pflegeexpertin im Palliative Care

Team.

� August 2012

� Palliative Care, Pflegende.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 694

Edwina A. Brown; Prof. Dr. Nephrologin, London

Elizabeth Joanna Chambers; Dr. Palliativemedizinerin, Bristol

Celia Eggeling; Dr. Leiterin der Abteilung für psychosoziale Versorgung,

Nephrologie und Transplantation, Thames

Nephro-Palliative Care

Praxishandbuch zur palliativen Versorgung von Menschen

mit Nierenerkrankungen

Nephro-Palliative Care, das

erste umfassende Fachbuch

zur palliativen Versorgung von

Menschen mit chronischen

Nierenerkrankungen

Das Praxishandbuch zur professionellen

Behandlung und Begleitung von

Menschen mit Nierenerkrankungen in

palliativen Lebenssituationen für

Pflegende, Ärzte und Palliative Care

Teams

• stellt chronische Nierenerkrankungen

im Endstadium hinsichtlich ihrer

Ursachen und Auswirkungen für den

Patienten dar

• erläutert, welche Erkrankungen und

Folgen begleitend zu einer chronischen

Nierenerkrankung auftreten

können, von Diabetes bis hin zu ZNS-

Erkrankungen und Tumoren

• beschreibt häufige Komplikationen

von Nierenerkrankungen im Endstadium

in Form von Anämien, Urämien

und Elektrolytstörungen

• zeigt, welche Faktoren die Lebens -

qualität bei terminalen Nierenerkrankungen

beeinflussen

• erläutert Grundlagen und Besonderheiten

des Schmerzmanagements und

des Managements von Anorexie,

Fatigue, Mundtrockenheit, Pruritus

und Schlaflosigkeit

• erläutert, wie Pflegende und Mediziner

den sich ankündigenden Sterbeprozess

erkennen können und mit

Betroffenen und Angehörigen darüber

reden können

• gibt konkrete Hinweise für eine

einfühlsame und effektive Kommunikation

mit Betroffenen, Angehörigen

und Kollegen

• zeigt, wie Kommunikation und

Informationsaustausch in Teams

gelingen können

Pflege

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Aus dem Englischen v. M. Herrmann. Dt. Ausg. hrsg. v. Dr. Christoph Gerhard.

2012. Etwa 344 S., 4 Abb., 23 Tab., Kt

etwa € 44.95 / CHF 59.90

ISBN 978-3-456-85071-9

• beschreibt Möglichkeiten supportiver

und palliativer Versorgungsangebote

• klärt Grundlagen und Prinzipien

ethischer und juristischer Aspekte

• fasst die wichtigsten Prinzipien der

Versorgung am Lebensende in einem

integrierten Versorgungspfad

zusammen

• zeigt, wie spirituelle und religiöse

Bedürfnisse eingeschätzt, unterstützt

und befriedigt werden können

• berücksichtigt, wie Betreuungspersonen,

Fachpersonen und Trauernde

angemessen begleitet und unterstützt

werden können

• stellt ein Curriculum zur Neuro-

Palliative Care vor

• klärt, wie welche Medikamentengruppen

bei fortgeschrittenen Nierenleiden

dosiert werden müssen.

� Juli 2012

� Palliative Care, Nephrologen, Palliativ -

mediziner, Pflegende.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 694

57


Pflege

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

58

Hermann Brandenburg; Prof. Dr.,

Vallendaar

Eva-Maria Panfil; Prof. Dr. St. Gallen

Herbert Mayer; Prof. Dr.

(Hrsg.)

Pflegewissenschaft 2

Lehr- und Arbeitsbuch zur Einführung

in die Methoden der Pflegeforschung

Unter Mitarbeit von Martina Borger,

Anneke de Jong, Heleen Prakke, Martin

W. Schnell und Peter Weschler.

2., vollst. überarb. Aufl. 2012.

Etwa 336 S., 35 zweifarbige Abb.,

19 Tab., Kt

etwa € 39.95 / CHF 53.90

ISBN 978-3-456-85160-0

E-Book etwa € 35.99 / CHF 49.99

Pflegewissenschaft 2 –

Pflege forschung verstehen,

Forschungsprozesse veranschaulichen,

Studien analysieren,

Forschungsergebnisse

anwenden

Die zweite Auflage wurde komplett

überarbeitet, aktualisiert und durch

die Vorstellung, Diskussion und

Kritik weiterer Forschungsansätze

und -methoden ergänzt.

� Oktober 2012

� PflegeforscherInnen und Studiernde.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 694

2. Auflage

Sue Moorhead; PhD, RN

Marion Johnson; PhD, RN

Meridean L. Maas; PhD, RN, FAAN

Elizabeth Swanson; PhD, RN, Iowa

Pflegeergebnisklassifikation (NOC)

Aus dem Amerikanischen von M. Herrmann.

2., vollst. überarb. u. erw. Aufl. 2012.

Etwa 960 S., Abb., Tab. Gb

etwa € 79.95 / CHF 109.00

ISBN 978-3-456-85166-2

Was – warum – wozu?

Wie kann die Pflege zeigen, zu

welchen Ergebnissen sie führt?

Mit Hilfe der Pflegeergebnisse

NOC kann formuliert, gemessen

und bewertet werden.

Die Pflegeergebnisklassifikation (NOC)

bietet eine standardisierte Terminologie

und Messinstrumente für pflegerisch

beeinflussbare Patientenergebnisse, die

sich aus Pflegeinterventionen ergeben.

Pflegeergebnisse, Kriterien und Mess -

instrumente bieten die Möglichkeit, das

Erreichen von Pflegezielen zu messen

und zu bewerten, und sie sind daher

unerlässlich für das Qualitätsmanagement

in der Pflege. Die Pflegeergebnisklassifikation

bietet:

• 385 pflegerisch beeinflussbare Pflegeergebnisse

zur Standardisierung von

Pflegezielen, unterteilt in 7 Bereiche

und 29 Klassen und somit über 125

neue und überarbeitete Pflegeergebnisse

• Definitionen, Ergebniskriterien und

Messskalen für jedes Pflegeergebnis

• Verknüpfungen von NOC-Pflegeergebnissen

mit NANDA-Pflegediagnosen

und ICF-Phänomenen sowie Gordons

funktionellen Gesundheitsverhaltensmustern,

um klinische Entscheidungsprozesse

zu fördern

• wichtige Pflegeergebnisse für zentrale

pflegerische Handlungsfelder: von

Notaufnahme, über häusliche Pflege,

Pädiatrie bis hin zur psychiatrischen

Pflege.

«...ein gut verständliches Standardwerk

der Pflege» Thomas Iseli, Pflege

� Dezember 2012

� Pflegende in den Bereichen Pflege -

prozess, Pflegeklassifikationen.

Standing Order Buchhandel:

• Pflege / Gesundheitsberufe

VLB-Warengruppe: 694

Über

125 neue

Pflege -

ergebnisse

2. Auflage


Personalmanagement • Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie

Werner Sarges; Prof. Dr., Barnitz

(Hrsg.)

Management-Diagnostik

4., vollst. überarb. u. erw. Aufl. 2012.

Etwa 1.100 S., Gb

etwa € 129.00 / CHF 174.00

ISBN 978-3-8017-2385-9

E-Book etwa € 109.99 / CHF 159.99

Der Band Management-

Diagnostik war und ist in

seiner jetzigen 4., vollständig

überarbeiteten und erweiterten

Neuauflage das Standardwerk

auf seinem Gebiet.

Dieses Handbuch liefert einen einzig -

artigen Überblick über den aktuellen

Stand der Management-Diagnostik.

Weder in Europa noch in den USA gibt

es eine vergleichbare, umfassende Zu -

sammenschau der Probleme und Möglichkeiten

psychologischer Diagnostik

für das besondere Anwendungsgebiet

des Managements, d. h. der Eignungsdiagnostik

zur Potenzialfeststellung,

Auswahl und Platzierung von Führungskräften.

Die Rekrutierung, Identifizierung und

Entwicklung von Führungs- und Nachwuchsführungskräften

wird in den

kommenden Jahren immer dringlicher

werden. Um den Erfolg eines Unternehmens

langfristig zu sichern, ist es daher

von großer Bedeutung, geeignete Mitarbeiter

für die Managementebene auszuwählen.

Wie die Eignungsdiagnostik

verbessert werden kann, wird in diesem

Band umfassend dargestellt. Renommierte

Autorinnen und Autoren aus

Wissenschaft und Praxis stellen in 128

Beiträgen umfangreiches, so nirgends

gebündeltes und hochaktuelles Expertenwissen

zur Management-Diagnostik

zusammen – eine Fundgrube für HR-

Praktiker, Lehrende und Studierende der

Wirtschafts-, Arbeits- und Organisationspsychologie

sowie der Wirtschaftswissenschaften.

Aus dem Inhalt:

• Eignungsdiagnostik im Managementbereich

u. a. Eignungsdiagnostische Über -

legungen für den Management -

bereich, Juristische Aspekte der Management-Diagnostik,

Rollen des Management-Diagnostikers,

Strategische

Planung des diagnostischen Prozesses

• Situative Konstruktbereiche für Be -

dingungs- und Anforderungsanalysen

u. a. Managerhandeln und Managerrollen,

Management und Führung,

Unternehmenskultur, Diversity-

Management, Management global

verteilter Belegschaften, E-Leader -

ship und virtuelle Teams

• Personale Konstruktbereiche für

Eignungsprädiktoren

u. a. Intelligenz und Kreativität,

Burnout, Leis tungs-, Macht- und

Bindungs motivation, Führungs -

motivation, Eigen initiative, Ethische

Orientierungen, Identifikation und

Commitment, Selbstdarstellung,

Team- und Kooperationsfähigkeit,

Verhandlung und Konfliktlösung,

Führungsstile und Führungsverhalten,

Innovationskompetenz, Inter -

kulturelle Kompetenz

• Rekrutierung und Identifizierung von

Kandidaten

u. a. Personalmarketing, Management-Diagnostik

in Zeiten des

Personalmangels, Weibliche Füh -

rungs kräfte, Rekrutierung externer

Kandidaten, Identifizierung interner

Kandidaten

• Evokation und Messung personaler

Eignungsindikatoren

u. a. Interviews, Persönlichkeits- und

Motivationsinventare, Interessenund

Einstellungsinventare, Intelligenztests,

Situational Judgement

Tests, Computerisierte Methoden,

Beobachtungsfehler und Beobachtertraining,

Vorträge und Präsentationen,

Fallstudien, Referenzen,

Online-Recherchen

• Instrumentierung und Organisation

der Beschaffung personendiagnostischer

Informationen

u. a. Assessment-Center, Job Rota -

tion, Personalbeurteilungssysteme,

360-Grad-Beurteilungen, Management-Audits,

Nachfolgeplanung,

Besetzung oberster Führungspositionen

• Prognostische Beurteilung von

Kandidaten-Eignung und -Potenzial

u. a. Empfehlungen zur Eignungs -

beurteilung nach der DIN 33430,

Formalisierung der Urteilsbildung,

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Werner Sarges

Rückmeldung der Kandidatenbeurteilung

an den Auftraggeber, Rückmeldung

der Eignungs-/Potenzial -

beurteilung an den Kandidaten

• Evaluation

u. a. Messung von Karriereerfolg,

Probleme der Messung von Mana -

gement-Leistung, Managementversagen

und Derailment

• Bedeutung der Management-

Diagnostik für die Entwicklung von

Führungskräften

Training und Entwicklung, Mentoring,

Coaching

• Ergänzende und kritische Sichtweisen

u. a. Möglichkeiten und Grenzen der

Verhaltensänderung aus neurobiologischer

Sicht, Zur betrieblichen Funktionalität

und gesellschaftlichen

Vermittelbarkeit von Managervergütungen,

Managerhaftung – Pflichten,

typische Risikobereiche und

Haftungsfolgen

� November 2012

� HR-Praktiker, Führungskräfte, Personalverantwortliche,

Personalberater, Studierende

und Lehrende der Wirtschafts-,

Arbeits- und Organisationspsychologie

sowie der Wirtschaftwissenschaften.

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

4. Auflage

59


Personalmanagement • Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2 . Halbjahr 2012

60

Theo IJzermans; Psychologe, †

Coen Dirkx; Politologe, Rotterdam

Wieder Ärger im Büro?

Mit Emotionen am Arbeitsplatz konstruktiv umgehen

Aus dem Niederländischen übersetzt von Waltraud Heitzer-Gores.

2012. 74 S., Kt, Kleinformat

€ 14.95 / CHF 21.90

ISBN 978-3-8017-2472-6

E-Book € 12.99 / CHF 17.99

Auf der Basis des Rationalen

Effektivitätstrainings (RET),

das auf Albert Ellis zurückgeht,

vermittelt das Buch anhand

zahlreicher Beispiele aus dem

Berufsalltag, wie mit negativen

Gefühlen konstruktiv

umgegangen werden kann.

Grübeln über Probleme, Ärger, Gefühle

der Ohnmacht und Ungerechtigkeit:

Viele Menschen reagieren mit starken

Emotionen auf Probleme am Arbeitsplatz

und beschäftigen sich täglich mit

diesen Quellen der Anspannung und

Unruhe. Häufig sind sie der Meinung,

dass die Ursachen dafür in der jeweiligen

Situation liegen und sie selbst keinen

Einfluss darauf haben. In der Folge

wird die Arbeit als erschöpfend und

unangenehm empfunden.

Einen Großteil des Ärgers verursachen

wir jedoch selbst. Denn: Letztendlich

beeinflusst unsere Art zu denken, wie

wir uns fühlen und wie wir uns verhalten.

Dies ist der Ausgangspunkt des Rationalen

Effektivitätstrainings (RET), das

auf den Arbeiten von Albert Ellis basiert.

Das Buch vermittelt anhand zahlreicher

Beispiele aus dem Berufsalltag, wie mit

negativen Gefühlen und Stimmungen,

mit unerträglicher Anspannung oder

nervenaufreibendem Ärger konstruktiv

umgegangen werden kann. Die Botschaft

ist: Ein «Manager der Gefühle»

hat sich selbst besser im Griff, kann entspannter

und produktiver arbeiten und

seine sozialen Beziehungen verbessern.

� August 2012

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 481

Spitzen -

titel

Theo IJzermans Coen Dirkx

Sachbuch

� Personen, die ihre Gefühle besser in den

Griff bekommen möchten, Führungskräfte,

Trainer und Coaches.

Michael Paschen; Dipl-Psych.,

Wermelskirchen

Anja Beenen; Dipl-Psych., Wermelskirchen

Daniela Turck; Dipl-Psych., Wermelskirchen

Christian Stöwe; Dipl-Psych.,

Wermelskirchen

Assessment Center

professionell

Worauf es ankommt und wie Sie vorgehen

3., überarb. und erw. Aufl. 2012.

Etwa 300 S., Gb, inkl. CD-ROM

etwa € 49.95 / CHF 66.90

ISBN 978-3-8017-2493-1

E-Book etwa € 42.99 / CHF 59.99

Dieses Buch liefert einen

Überblick über alle relevanten

Themen in der Vorbereitung

und praktischen Durchführung

von Assessment Centern.

Die Beurteilung von Potenzial und

Kompetenzen gehört zu den wichtigsten

Herausforderungen jeder Personalarbeit.

In der externen Bewerberauswahl,

aber auch in der internen Personalentwicklung

existiert die Heraus -

forderung, Menschen hinsichtlich ihres

erreichten Entwicklungsstandes und

ihres Potenzials einzuschätzen. Assess -

ment Center kommen in der Praxis als

pragmatische Auswahlverfahren für

Hochschulabsolventen vor, als aufwendig

gestaltete Development Center für

interne Potenzialträger, aber auch als

diskrete Einzel-Assessment Center für

hochrangige Führungskräfte.

Dieses Buch liefert dem Praktiker einen

Überblick über aktuelle Vorgehensweisen

in der Vorbereitung von Assessment

Centern, in der Konzeption der inhalt -

lichen Bausteine und Aufgaben und in

der Ergebnisaufbereitung. Das Buch

enthält neben vielen Praxistipps auch

Materialien auf CD-ROM, die für die

Durchführung eigener Assessment

Center verwendet werden können.

Hinweise für ein modernes Veranstaltungsmanagement

werden ebenso

gegeben wie Tipps zur technischen

Unterstützung. Praktische Unternehmensbeispiele

für nationale und

internationale AC-Projekte runden das

Buch ab.


� Oktober 2012

Personalmanagement • Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie

Michael Paschen Anja Beenen

Daniela Turck Christian Stöwe

Standing Order Buchhandel:

• Psychologie

VLB-Warengruppe: 530

3. Auflage

� Arbeits- und Organisationspsychologen,

Personalverantwortliche mit dem Schwerpunkt

der Bewerberauswahl, Personal -

berater und Personalentwickler.

Simone Jörin; Dr., Zürich

François Stoll; Prof. Dr., Zürich

Christian Bergmann; Prof., Dr. Linz

Ferdinand Eder; Prof., Dr. Linz

unter Mitarbeit von Benedikt Hell; Dr., Olten

EXPLORIX®

Das Werkzeug zur Berufswahl

und Laufbahnplanung

EXPLORIX ® ist ein wissenschaftlich

entwickeltes Fragebogenverfahren

für Jugendliche

ab ca. 15 Jahren und

Erwachsene. Es bietet wert -

volle Informationen und Entscheidungshilfen

zur Berufswahl

und Laufbahnplanung.

Persönliche Interessen und selbsteingeschätzte

Fähigkeiten werden integriert

in ein Gesamtprofil der sechs Dimensionen

von John Holland (RIASEC): realistic

(handwerklich-technisch), investigative

(untersuchend-forschend), artistic

(künstlerisch-kreativ), social (erziehendpflegend),

enterprising (führend-verkaufend)

und conventional (ordnendverwaltend).

Das Ergebnis:

• eine Liste von Berufen, die zu den

jeweiligen Interessen und Fähigkeiten

passen (ausgewählt aus einem länderspezifischen

Register mit jeweils über

1000 Berufs- und Funktionsbezeichnungen)

• eine Anleitung zum sinnvollen

Umgang mit der individuellen

Berufeliste

• eine interaktive Checkliste zur persönlichen

Berufswahl-Situation

Komfortabel und schnell: EXPLORIX ®

ist auch als Online-Version verfügbar.

Sofort nach der Durchführung werden

die Antworten ausgewertet und

ein persönlicher Ergebnis-Report

(ca. 13–16 Seiten) erstellt. Besuchen

Sie unsere Homepage und erfahren Sie

mehr über EXPLORIX ® :

www.explorix.de

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

Test-Set Ausgabe Deutschland

(bestehend aus Testheft, 24 S. und Berufsregister Deutschland, ca. 40 S.).

4., vollständig überarb. Aufl. 2012. Etwa 65 S., Kt

€ 12.50 / CHF 16.50

ISBN: 978-3-456-83743-7

Test-Set Ausgabe Schweiz

(bestehend aus Testheft, 24 S. und Berufsregister Schweiz, ca. 40 S.).

5., vollständig überarb. Aufl. 2012. Etwa 65 S., Kt

€ 12.50 / CHF 16.50

ISBN: 978-3-456-83744-4

� Ausgabe DE: Oktober 2012

� Ausgabe CH: Dezember 2012

� Ratsuchende in Sachen Berufs- und

Laufbahnplanung, Karriereberatung (vor

allem Auszubildende, Fachschüler/-innen,

Gymnasiast/-innen und Erwachsene).

61


Zeitschriften

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

62

Wolfgang Lutz; Prof. Dr., Trier

(Hrsg.)

Strengthening

Psychotherapy

Outcome: Neue

Ansätze in

Qualitätssicherung,

Evaluation und

Versorgungs -

forschung

Themenheft der Zeitschrift

für Klinische Psychologie

und Psychotherapie, Heft 4/2011

2012. 92 S., Kt

€ 47.95 / CHF 72.00

ISBN 978-3-8017-2461-0

� bereits erschienen

� Klinische Psychologen, Psychologische

Psychotherapeuten, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten,Gesundheitspsychologie

sowie Studierende der Klinischen

Psychologie.

Michelle C. Bligh; PhD, Claremont, CA

Jeffrey C. Kohles; PhD, San Marcos, CA

(Editors)

Followercentric

Approaches to

Leadership

Zeitschrift für Psychologie,

Vol. 220, No. 4 / 2012

2012. Ca. IV + 72 pp.,

softcover, large format

€ 64.95 / CHF 89.00 /

US $91.00 / £52.00

ISBN 978-0-88937-440-9

Melanie C. Steffens; PhD, Prof., Jena

Kai J. Jonas; PhD, Prof., Amsterdam

(Editors)

� Oktober 2012

Themen -

heft

Themen -

heft

� Researchers, teachers, and students of

occupational psychology, especially those

concerned with leadership

Kai Sassenberg; PhD, Prof., Tübingen

Jennifer Fehr; PhD, Tübingen

(Editors)

Self-Control and

Self-Regulation in

Social Contexts

Zeitschrift für Psychologie,

Vol. 220, No. 3 / 2012

2012. Ca. IV + 56 pp., softcover,

large format

€ 64.95 / CHF 89.00 /

US $91.00 / £52.00

ISBN 978-0-88937-439-3

� Juli 2012

� Researchers, teachers, and students of

psychology, especially those concerned

with self-regulation

Sadegh Nashat; PhD, London

(Editor)

Rorschachiana:

Journal of the

International

Society for the

Rorschach

Volume 33, 2012

2012. VIII + 250 pp.,

hardcover with dustjacket

€ 69.95 / CHF 95.00 /

US $98.00 / £56.00

ISBN 978-0-88937-427-0

Includes Special Section:

Psycho analysis and the Rorschach

Melanie C. Steffens; PhD, Prof., Jena

Kai J. Jonas; PhD, Prof., Amsterdam

(Editors)

� November 2012

Themen -

heft

� Psychiatrists and therapists with interest

in the Rorschach and other projective tests

Ruth Frei; Hitzkirch

Margrit Freivogel Kayser; Sachseln

Jürgen Georg; Ziegelried

NOVAcura

Das Fachmagazin für

Pflege und Betreuung

43. Jahrgang,

10 Hefte jährlich

Neu

im Verlag

Hans Huber

Preis 2012. Jahresabonnement:

€ 105.00 / CHF 120.00 für Private

€ 210.00 / CHF 240.00 für Institute

+ Porto und Versandgebühren

ISSN 1662-9027

Seit 2012 im Verlag Hans

Huber: die Fachzeitschrift für

Pflege und Betreuung

NOVAcura ist das Schweizer Fachorgan

für Alters- und Langzeitpflege. Zehnmal

jährlich bietet NOVAcura aktuelle,

interessante und praxisbezogene

Informationen zu den Themen:

• Geriatrie und Langzeitpflege:

Entwicklung und Perspektiven

• Pflegepraxis

• Pflegediagnosen

• Gerontologische Themenkreise

• Betreuung und Pflege zu Hause

• Prävention und Gesundheits -

förderung

• Führung und Personal

• Organisationsentwicklung in

Pflegesituationen

• Gesundheitspolitik.

Regelmäßige Rubriken zu Pflege zu

Hause, Bildung, Palliative Care und

Pflege forschung runden thematisch

das Angebot ab.

NOVAcura ist das offizielle Organ

von curahumanis, dem unabhängigen

Fachverband für Pflege und Betreuung.


Hogrefe

Verlag für Psychologie

978-3-8017-2248-7

Behr: Interaktionelle Psychotherapie mit Kindern

und Jugendlichen

August 2012

978-3-8017-2209-8

Bischkopf: Emotionsfokussierte Therapie

November 2012

978-3-8017-1790-2

Bohus/Reicherzer: Ratgeber Borderline-Störung

August 2012

978-3-8017-0577-0

Brähler/Strauß: Grundlagen der Medizinischen

Psychologie

Juni 2012

978-3-8017-1939-5

Döpfner at al.: Aufmerksamkeitsdefizit-/

Hyperaktivitätsstörung (ADHS)

August 2012

978-3-8017-2376-7

Equit et al.: Ausscheidungsstörungen bei Kindern

und Jugendlichen

Oktober 2012

978-3-8017-2301-9

Fischer et al.: Posttraumatische Belastungsstörung

Dezember 2012

978-3-8017-2245-6

Heine et al.: Neuropsychologie von Entwicklungsstörungen

schulischer Fertigkeiten

August 2012

978-3-8017-1692-9

Jahn: Demenzen

Dezember 2012

978-3-8017-2392-7

Krumm et al.: Kompetenzmodelle

November 2012

978-3-8017-2296-8

Kuhlmey/Tesch-Römer: Autonomie trotz

Multimorbidität

Oktober 2012

978-3-8017-2450-4

Landolt: Psychotraumatologie des Kindesalters

September 2012

978-3-8017-2114-5

Lauth: Kompetenztraining für Eltern sozial

auffälliger Jugendlicher (KES-J)

Dezember 2012

978-3-8017-1871-8

Lehmkuhl et al. Lehrbuch der Kinder- und

Jugendpsychiatrie

November 2012

978-3-8017-2353-8

Raithel/Widmer: Deviantes Verkehrsverhalten

Juli 2012

978-3-8017-2390-3

Schienle/Leutgeb: Blut-Spritzen-Verletzungs -

phobie

August 2012

978-3-8017-2287-6

Schuhler/Vogelsang: Pathologischer PC- und

Internet-Gebrauch

Juli 2012

978-3-8017-2262-3

Strauß: Sportzuschauer

September 2012

978-3-8017-2129-9

Weichhold: Suchtprävention in der Schule

Dezember 2012

978-3-8017-2288-3

Wendt: Allgemeine Psychologie – Wahrnehmung

Dezember 2012

Bereits angekündigt, noch nicht erschienen

978-3-8017-2422-1

Wiedl et al.: Bewältigungs- und gesundheitsorientierte

Therapie bei psychotischen Störungen

Dezember 2012

Hogrefe Publishing

978-0-88937-432-4

Helfrich et al.: Time and Management from a

Cross-Cultural Perspective

September 2012

978-0-88937-431-7

Bickenbach et al.: ICF Core Sets

Juli 2012

978-0-88937-426-3

Kelly/Finkelman: The Psychologist Manager

August 2012

Verlag Hans Huber

Psychologie • Psychiatrie

978-3-456-84875-4

Barnett et al. (Hrsg.): Methodische Standards bei

Gedächtnis-, Glaubhaftigkeits-, Schuldfähigkeitsund

Prognosebegutachtung

unbestimmt

978-3-456-85087-0

Engl: Damit die Liebe bleibt

Herbst 2012

978-3-456-84132-8

Neumann: Handbuch der Markt- und

Werbepsychologie

Oktober 2012

978-3-456-85084-9

Neumann: Handbuch der psychologischen

Marktforschung

Oktober 2012

978-3-456-85002-3

Sonntag: Lehrbuch Arbeitspsychologie

August 2012

978-3-456-84988-1

Ullmann: Handbuch Katathym Imaginative

Psychotherapie

September 2012

Verlag Hans Huber

Medizin • Pflege •

Gesundheitswesen

978-3-456-85094-8

Alfaro-LeFevre: Pflegeprozess und kritisches

Denken

November 2012

978-3-456-84767-2

Altgeld: Gesundheitsfördernde Settings:

Kindertagesstätten, Schulen, Stadtteile

unbestimmt

978-3-456-85069-6

Booth: Palliative Care von Menschen mit

Hirntumoren und Hirnmetastasen

September 2012

978-3-456-84588-3

Bühring / Sonn: Heilpflanzen in der Pflege

Oktober 2012

978-3-456-85100-6

Brobst: Der Pflegeprozess in der Praxis

Dezember 2012

978-3-456-85024-5

Carpenito: Das Pflegediagnosen-Lehrbuch

November 2012

Hogrefe Verlagsgruppe • Neuerscheinungen 2. Halbjahr 2012

978-3-456-84108-3

Ehrsam / Melges: Bewegung und Sport bei

Übergewicht

unbestimmt

978-3-456-84415-2

Gordon: Handbuch Pflegediagnosen

November 2012

978-3-456-84654-5

Gordon: Pflegeassessment Notes

unbestimmt

978-3-456-84415-2

Gupta: Assessment-Instrumente für alte

Menschen

September 2012

978-3-456-83311-8

Haubrock: Gesundheitsökonomie

unbestimmt

978-3-456-84657-6

Jackson: Gesundheits- und Krankenpflege Notes

unbestimmt

978-3-456-83839-7

Johnson: PFLEGE – Diagnosen Interventionen

Ergebnisse

Dezember 2012

978-3-456-84716-0

Kopke: Schmerzreduktion durch Atemstimulie -

rende Einreibung bei älteren mehrfach erkrankten

Menschen

unbestimmt

978-3-456-84275-2

Krippner-Stikklas: Lehrbuch Fachwirt/in im Sozialund

Gesundheitswesen (IHK). Band 2: Rechtliche

Bestimmungen im Sozial- und Gesundheitswesen

unbestimmt

978-3-456-83298-2

McCloskey: Pflegeinterventionsklassifikation (NIC)

November 2012

978-3-456-85108-2

Marx: Pflegetransparenzkriterien im Griff

September 2012

978-3-456-84991-1

Rosenbrock: Lehrbuch Gesundheitspolitik

Oktober 2012

978-3-456-84208-0

Stolte: Pflegediagnosen in der Gesundheitsförderung

und Patientenedukation

November 2012

978-3-456-84811-2

Thio: Praxishandbuch Pruritus

September 2012

978-3-456-85073-3

Walter: Aggression und Aggressionsmanagement

September 2012

63


Kontakt

Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG

Merkelstraße 3

D-37085 Göttingen

Tel.: (0551) 99950-0

Fax: (0551) 99950-111

verlag@hogrefe.de

www.hogrefe.de

Verlag Hans Huber

Hogrefe AG

Länggass-Strasse 76

Postfach

CH-3000 Bern 9

Tel.: 031 300 45 00

Fax: 031 300 45 94

verlag@hanshuber.com

www.verlag-hanshuber.com

Hogrefe Publishing GmbH

Merkelstraße 3

D-37085 Göttingen

Tel.: (0551) 99950-0

Fax: (0551) 99950-111

publishing@hogrefe.com

www.hogrefe.com

Hogrefe Publishing Corp.

875 Massachusetts Avenue,

7 th Floor, Cambridge, MA 02139

USA

Tel.: (866) 823-4726

Fax: (617) 354-6875

customerservice@hogrefe-publishing.com

Hogrefe Publishing Corp.

660 Eglinton Ave. East

Suite 119-514

Toronto, Ontario M4G 2K2

Canada

Tel.: (416) 482-6339

publishing@hogrefe.com

Vertrieb der Verlagsgruppe

(Deutschland und Österreich):

Herbert-Quandt-Straße 4

D-37081 Göttingen

Tel.: (0551) 99950-950

Fax: (0551) 99950-955

distribution@hogrefe.de

Auslieferungsstellen für Tests

und Testmaterial:

Bundesrepublik Deutschland:

Testzentrale Göttingen

Herbert-Quandt-Straße 4

D-37081 Göttingen

Tel.: (0551) 99950-999

Fax: (0551) 99950-998

testzentrale@hogrefe.de

Schweiz:

Testzentrale der Schweizer Psychologen AG

Länggass-Strasse 76

CH-3000 Bern 9

Tel.: 031 300 45 45

Fax: 031 300 45 90

testzentrale@hogrefe.ch

Österreich:

Hogrefe Austria GmbH

Graf-Starhemberg-Gasse 26/4,

A-1040 Wien

Tel.: 01 504 6346

Fax: 01 504 6346-99

office@hogrefe.at

Unsere Auslieferungsstellen für den Buchhandel:

Deutschland und Österreich:

Brockhaus Kommissionsgeschäft GmbH

Kreidlerstr. 9

D-70806 Kornwestheim

Tel.: 07154-1327-0

Fax: 07154-1327-13

hogrefe@brocom.de

hanshuber@brocom.de

Schweiz:

Buchzentrum AG

Industriestr. Ost 10

4614 Hägendorf

Tel.: 062 209 26 26

Fax. 062 209 26 27

kundendienst@buchzentrum.ch

UK:

Marston Book Services Ltd

PO Box 269

Abingdon

Oxfordshire

OX14 4YN

Tel.: 01235 465576

Fax: 01235 465555

trade.enquiry@marston.co.uk

trade.orders@marston.co.uk

U.S.A. and Canada:

BookMasters Distribution Services

30 Amberwood Parkway

Ashland, OH 44805

Tel.: (800) 228-3749

Fax: (419) 281-6883

customerservice@hogrefe.com

Unsere Auslandsrepräsentanten:

Allied Publishers Ltd.

(India)

15, J. N. Heredia Marg, Ballard Estate

Mumbai – 400 001, India

Tel.: +91 22 2261-7926/27

Fax: +91 22 2261-7928

PO Box No. 7203, 13/14 ASAF Ali Road

New Delhi – 110 002, India

Tel.: +91 11 2323-9001/2323-3002

Fax: +91 11 2323-5967

DA Information Services

(Australia, New Zealand)

648 Whitehorse Road

Mitcham, Victoria 3132, Australia

Tel.: +61 3 92107777

Fax: +61 3 92107788

DT I International

(Denmark, Estonia, Finland, Iceland, Latvia,

Lithuania, Norway, Sweden)

Lagebergsvägen 15

SE-136 67 Haninge, Stockholm, Sweden

Tel.: +46 8 777-3962

Fax: +46 8 777-1470

Igaku-Shoin Ltd.

(Japan)

Foreign Publications Dept.

1-28-23 Hongo, Bunkyo-ku

Tokyo 113-8719, Japan

Tel.: +81 3 3817-5600

Fax: +81 3 3815-7791

Marcello S.A.S.

(Italy, Portugal, Spain)

Via Belzoni, 12

I-35121 Padova, Italy

Tel.: +39 049 836-0671

Fax: +39 049 878-6759

Editorial el Manual Moderno, S.A. de C.V.

(Mexico)

Av. Sonora 206

Col. Hipódromo

06100 México, D.F.

Tel.: +52 5552 65 11 07

Fax: +52 5552 65 11 75

Livraria Científica Ernesto Reichmann Ltda

(Brazil, Latin America)

Rua Dom José de Barros, 168 – 6 o andar – Centro

01038-000 São Paulo, Brazil

Tel.: +55 11 255 1342/6198 2122

Fax: +55 11 255 7501

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine