Prospekt (PDF) - Tecklenborg GmbH & Co. KG

casece.com

Prospekt (PDF) - Tecklenborg GmbH & Co. KG

MOBILBAGGERWX95 - Series 2Leistung74 kW - 99 PSEinsatzgewicht (max.) 10.000 kgLöffelinhalt 0.1 - 0.3 m 3


SAUBERE LEISTUNGLeistungsstarker 4-Zylinder-Motor gemäß Tier III mit 5% höherer Produktivität und rund 1% niedrigeremKraftstoffverbrauch als das Vorgängermodell gemäß Tier II. Der niedrige Geräuschpegel und die deutlichgesenkten Abgasemissionen machen diese Maschine ideal für den Einsatz in eng bebauten Wohngebieten.Umweltfreundlich und produktiv.TOTALE KONTROLLEDas besonders präzise Hydrauliksystem ermöglicht die gleichzeitigeNutzung mehrerer Funktionen und damit beste Grab- und Hubleistungen.Die elektronische Motordrehzahlsteuerung gewährleistet stets die optimaleNutzung der Leistung der Hydraulikpumpen. Die Maschine verfügt übereine automatische Prioritätsschaltung für den Schwenkdruck und bietetdaher eine besonders präzise Steuerbarkeit.Reibungsloser Betrieb. Weniger Ermüdung.2FLEXIBILIÄT BEIM CHASSISDie Zweirad- oder Allradlenkung mit Hundegang ermöglicht es, die Maschine diagonal von Hindernissen fort zu bewegen.Der Wendekreis ist mit 7,70 m äußerst klein. Wahlweise kann die Maschine mit Planierschild hinten, Abstützungen hinten,Planierschild vorn und Abstützungen hinten oder vier Abstützungen eingesetzt werden. Abstützungen und Planierschild arbeitenunabhängig voneinander und werden über den Ausleger-Joystick gesteuert. Die maximale Fahrgeschwindigkeit beträgt 33 km/hoder 20 km/h, je nach örtlichen Vorschriften.Beweglich und leistungsstark. Alles unter Kontrolle.


ERGONOMISCHE ARBEITSUMGEBUNGDie komfortable Großraum-Kabine ist ähnlich groß wie bei vielen größeren Baggern. Die getönten Glasscheiben bieteneine exzellente Rundumsicht. Die Frontscheibe kann teilweise oder vollständig geöffnet werden. Der vielfältig einstellbaregefederte Sitz und die verstellbare Lenksäule ermöglichen es Fahrern jeder Größe, eine bequeme und komfortableSitzposition zu finden. Die meisten Bedienelemente sind auf Joysticks angeordnet. Die Vorwärts-/Rückwärts-Bewegungwird über das Gaspedal gesteuert.Verbesserte Rundumsicht. Einfache Bedienung.PRODUKTIVITÄTEINGEBAUTDer Motor ist beim Modell CASE WX längs eingebaut,was einen verkürzten Heckschwenkradius ermöglicht.Für die Schwenkfunktion wird das Haupthydrauliksystemmit "Load-Sensing"-Technik genutzt, wobei einintegriertes automatisches Prioritätssystem und eineautomatische statische Bremse zum Einsatz kommen.Ausleger- und Löffelstielzylinder sind mit einerpatentierten Schlauchbruchsicherung ausgerüstet, dieein Absenken bei Schlauchbruch zuverlässig verhindert.Es steht eine große Auswahl an Auslegern undLöffelstielen zur Verfügung. Der Fuß des Auslegers istmit einem Hydraulikgelenk ausgestattet, so dass bisdirekt an eine Mauer oder ein anderes Hindernis herangegraben werden kann.Robustes Design. Praktischer Einsatz.PROBLEMLOSE WARTUNGDrei nach oben öffnende Klappen an den Seiten und am Heck der Maschine ermöglichen den problemlosen Zugang zu denregelmäßig zu wartenden und zu überprüfenden Komponenten. Der Tier-III-konforme Motor hat ein auf 500 Betriebsstundenverlängertes Ölwechselintervall. Alle Wartungspunkte sind problemlos vom Boden aus erreichbar und ermöglichen demWartungspersonal eine ungefährliche Arbeit. Umweltfreundliche Sicherheitsverschlüsse für Ölablassschraube und Füllstutzensind standardmäßig erhältlich, biologisch abbaubares Öl ist als Sonderausstattung lieferbar.Verringerte Stillstandszeiten. Maximale Produktivität.3


OBERWAGENDas Modell WX95 Serie 2 wurde als kompakte Maschine immittleren Größensegment entwickelt und hat einen sehr kurzenHecküberhang. Der Heckschwenkradius beträgt lediglich 1.485mm. Der längs eingebaute Motor ermöglicht trotz des kompaktenAufbaus ein problemloses Erreichen der Wartungspunkte. Alleregelmäßig durchzuführenden Wartungsschritte können bequemvom Boden aus durchgeführt werden. Die Maschine ist mit einemseitlich versetzt arbeitenden Ausleger ausgerüstet und kann daherproblemlos in direkter Nähe von Mauern und anderen Hindernissenarbeiten. Es ist eine große Auswahl unterschiedlich langer Auslegerund Löffelstiele erhältlich. Die Maschine ist mit einer patentiertenSchlauchbruchsicherung an Ausleger- und Löffelstiel-Hauptzylindernausgerüstet, die ein Absenken bei Schlauchbruch zuverlässigverhindert.UNTERWAGENDas Zweiganggetriebe ermöglicht Fahrten zwischen den Einsatzortenmit bis zu 33. km/h. Die maximale Deichsel-Zugkraft in der niedrigenFahrstufe beträgt 62 kN. Das Modell WX95 Serie 2 kann wahlweisemit Zweirad- oder Allradlenkung geliefert und mit unterschiedlichenEinfach- oder Zwillingsreifen bestückt werden. Bei Allradlenkung isteine Hundegang-Steuerung möglich, die eine diagonale Bewegungweg von einer Mauer oder einem sonstigen Hindernis ermöglicht.Dies schützt den Aufbau und verringert das Risiko von Kollisionenauf der Baustelle.AUSSERORDENTLICH BEWEGLICHEAUSRÜSTUNGDas Tier-III-konforme Modell WX95 Serie 2 ist für den Einsatz unterbeengten Bedingungen bestens geeignet. Der voll beweglicheAusleger ermöglicht in Kombination mit dem kurzen Radius desAufbaus den Einsatz auf Baustellen eng in bebauten Gebieten. Mitdem Versatzausleger kann das Modell WX95 Serie 2 in direkterNähe von Mauern oder anderen Hindernissen arbeiten. Der Auslegerselbst ist ebenfalls mit einem Hydraulikgelenk ausgerüstet, so dassder Fahrer Lasten sehr nah an die Maschine heranführen kann.Der Ausleger ist standardmäßig mit einem zusätzlichenHydraulikkreislauf ausgestattet, der den Betrieb weitererAnbaugeräte wie Schnellwechsler, 4-in-1-Löffel und andere ermöglicht.4


KABINEDas Modell WX95 Serie 2 ist mit der sehr großzügigen CASE-Großraumkabine ausgestattet, die ähnlich groß ist wie bei vielendeutlich größeren Modellen. Der großzügige Innenraum wirddurch die großflächige, getönte Verglasung weiter aufgewertet,die hervorragende Rundumsicht garantiert. Das lichtdurchlässigeDach sorgt für ausreichende Helligkeit in der Kabine. Der vielfältigeinstellbare gefederte Sitz und die neigbare Lenksäule stellensicher, dass Fahrer jeder Größe in dieser zudem außerordentlichleisen Kabine eine bequeme Sitzposition finden. Die unkompliziertzu bedienende Joysticksteuerung erlaubt im Zusammenspielmit den Fußpedalen eine ermüdungsfreie Bedienung über einenlangen Arbeitstag.


MOTORDer elektronisch gesteuerte Dieselmotor mit Turbolader erfülltdie Emissionsrichtlinien der Tier III. Bei zahlreichen Tests zeigteder Motor mit 74 kW (98 PS) eine erhöhte Produktivität beiweniger Kraftstoffverbrauch. Das Überwachungs- undSteuersystem für Motor und Hydraulikpumpe sorgt mit vielfältigenFunktionen für höchste Leistung und optimiert damit dieProduktivität und den Verbrauch je bewegter Tonne.HYDRAULIKSYSTEMCASE produziert schon seit vielen Jahren Bagger, die Standardssetzen. Das Modell WX95 Serie 2 führt diese erfolgreicheTradition fort. Das Hydrauliksystem ist mit einem Bordcomputerund einer sensorgesteuerten Geschwindigkeitsregelungausgerüstet, die stets einen optimalen Hydraulikflussund genau den vom Fahrer benötigten Druck liefern. EineSchwenkdrucksteuerung ermöglicht dem Fahrer eine sehrfeinfühlige und hervorragende Steuerbarkeit, während derDruckspeicher den Ölrücklauf wirksam minimiert, um eine ruhige,fließende Bewegung des Auslegers und des Löffelstielssicherzustellen.WARTUNG UND SERVICEDrei große Flügeltüren am Heck und den Seiten des Aufbausbieten problemlosen Zugang zu den Motor- undHydraulikkomponenten. Alle regelmäßigen Wartungsarbeitenkönnen vom Boden ausgeführt werden. Das Ölwechselintervalldes Tier-III-konformen Motors beträgt volle 500 Betriebsstunden,was die Stillstandszeiten deutlich reduziert. Das elektronischeManagementsystem umfasst eine Diagnosesoftware, die überden großen LCD-Monitor in der Kabine bedient werden kann.Umweltfreundliche Sicherheitsverschlüsse für Ölablassschraubeund Füllstutzen gehören zur Standardausstattung. Bei Einsätzenin besonders sensiblen Gebieten kann biologisch vollständigabbaubares Öl verwendet werden.6


TECHNISCHE DATENMOTORMotor der neuesten Generation, entsprechend deneuropäischen Normen für "Geringe Abgasemissionen" Tier IIIin Übereinstimmung mit Direktive 97/68/CE.Fabrikat _______________________________CASE FAMILY IIITyp ______________________F4GE9484P*J/ 445TA/MNB4 Zyl. 2 Ventile, Turbolader, Ladeluftkühler, Kreisel-EinspritzpumpeZylinder __________________________________________4Bohrung / Hub _________________________104 x 132 mmHubraum ______________________________________4,5 lLeistung nach EEC80/1269 _______74 kW bei 2100 U/minMaximales Drehmoment ________415 Nm bei 1250 U/min.HYDRAULIKSYSTEMMax. Fördermenge (total) ____________________151 l/minMax. Druck Arbeitsausrüstung __________________350 barMax. Druck Fahrantrieb ________________________350 barMax. Druck Schwenkwerk ______________________190 barSCHWENKUNGMax. Oberwagen-Schwenkgeschwindigkeit ______8,0 U/min.Schwenkmoment ___________________________23,0 kNmHeckschwenkradius _________________________1485 mmFAHRANTRIEBMax. Fahrgeschwindigkeit (Gelände) _____________11 km/hMax. Fahrgeschwindigkeit (Straße) ______________20 km/hMax. Zugkraft (Gelände) _________________________62 kNELEKTRIKSpannung ______________________________________24 VBatterien_____________________________2 x 12 V -100 AhAnlasser_______________________________________4 kWLichtmaschine __________________________________70 ALÖFFEL *UNTERWAGENWendekreis mit Zweiradlenkung __________________12,6 mWendekreis mit Allradlenkung _____________________7,7 mFÜLLMENGENKraftstofftank __________________________________128 lHydrauliktank ____________________________________94 lMotoröl ________________________________________13 lKühlsystem _____________________________________22 lSchwenkgetriebe __________________________________3 lBREMSENBetriebsbremse _______________Lamellenbremse im ÖlbadArbeitsbremse _____Wirkt auf Betriebsbremse und arretiertPendelbewegung der VorderachseParkbremse __________________Federspeicherbremse mitmechanischer Wirkung auf HinterachseSicherheits-Bremseinrichtung_________Zweikreisbremse mitautomatischer Aktivierung der Parkbremse beiabgeschaltetem MotorBEREIFUNG4 Räder ________________________________500/45 - 208 Räder / Zwillingsreifen______________________8,25 - 20ALLGEMEINE ARBEITSBEDINGUNGENSAE-Kapazität capacityl 96 135 193 237 280Width Breitemm 350 450 600 700 800Weight Gewichtkg 95 110 130 140 145* Andere Löffelgrößen auf Anfrage bei Ihrem CASE-HändlerTRANSPORT-ABMESSUNGENUND GEWICHTELöffelstiel 1,85 mLöffelstiel 2,20 mPL P2A P2AL P4APlanierschild hinten Abstützungen hinten Planiers. vorn + Abstüt. hinten 4 Abstützungenmax max max max max max max maxLänge Höhe Länge Höhe Länge Höhe Länge Höhemm mm kg mm mm kg mm mm kg mm mm kg6970 3025 9550 6940 3025 9400 6940 3025 9950 6940 3025 98007340 3025 9600 7310 3025 9450 7310 3025 10000 7310 3025 985010


ALLGEMEINE ABMESSUNGENBei Ausrüstung mit Zwillingsreifen 8,25-20 14PR10702200 9501100 2200 950920 2200 9504220425040701485*30252902640535 1115169037902200 980220069701485**30252902315410 111516904160 220095022007310Alle Abmessungen in mm* Bei Ausrüstung mit Löffelstiel 1.850 mm* Bei Ausrüstung mit Löffelstiel 2.200 mm7570745960°60°30°**106710102200269511


LEISTUNGSDATENE900080007000600050004000300020001000090008000700060005000C4000D3000200010000F10002000B'B30004000500024406000A'ALÖFFELSTIEL 1850 mm 2200 mmA Maximale Reichweitemm7941 8282A’ Maximale Reichweite auf Bodenhöhemm7743 8095B Max. Grabtiefemm3951 4298B’ Maximale Grabtiefe auf einer Länge von 2440 mm mm3793 4151C Max. Einstechhöhemm8066 8397D Max. Ausschütthöhemm6147 6490E Min. Frontschwenkradiusmm2959 3189F Max. Grabtiefe an senkrechter Wandmm2138 2403Losbrechkraft (350 bar)daN4600 4600Ausbrechkraft (350 bar)daN4530 401012


HUBKRÄFTEGRUNDAUSLEGER: 1,75 m - VERSTELLAUSLEGER: 2,00 m - LÖFFEL (CECE): 0,193 m3 (130 kg)Gerade360°Angaben in TonnenREICHWEITE3,5 m 4,5 m 6,0 mMax Reichweitem6,0 6.0 m4,5 4.5 m3,0 3.0 m1,5 1.5 m0 m-1,5 -1.5 m-2,5 -3.0 mPL unabgestützt - LÖFFELSTIEL 1,85 m2,9* 2,3 2,0 1,5 0 0 1,7 1,3 5,02,9* 2,3 2,0 1,5 1,2 0,9 1,1 0,8 6,32,8 2,1 1,9 1,4 1,2 0,9 1,0 0,7 6,90 0 1,8 1,3 1,2 0,9 0,9 0,7 7,12,4 1,7 1,7 1,2 1,1 0,8 0,9 0,7 6,92,4 1,8 1,7 1,2 1,1 0,8 1,0* 0,8 6,20 0 1,2 1,2 0 0 1,2 1,2 4,76,0 6.0 m4,5 4.5 m3,0 3.0 m1,5 1.5 m0 m-1,5 -1.5 m-2,5 -3.0 mPL abgestützt - LÖFFELSTIEL 1,85 m2,9* 2,7 2,5* 1,8 0 0 1,8* 1,5 5,02,9* 2,7 2,4* 1,8 2,0* 1,1 1,5* 1,0 6,34,0* 2,5 2,8* 1,7 2,1* 1,1 1,5* 0,8 6,90 0 3,2* 1,5 2,1* 1,0 1,6* 0,8 7,14,0* 2,1 3,0* 1,5 1,9* 1,0 1,4* 0,8 6,92,6* 2,1 2,1* 1,5 1,2* 1,0 1,0* 1,0 6,20 0 1,2 1,2 0 0 1,2 1,2 4,76,0 m4,5 m3,0 m1,5 m0 m-1,5 m-2,5 mP2A abgestützt - LÖFFELSTIEL 1,85 m2,9* 2,3 2,5* 1,5 0 0 1,8* 1,2 5,02,9* 2,3 2,4* 1,5 2,0* 0,9 1,5* 0,8 6,34,0* 2,1 2,8* 1,4 2,1* 0,9 1,5* 0,7 6,90 0 3,2* 1,3 2,1* 0,8 1,6* 0,7 7,14,0* 1,7 3,0* 1,2 1,9* 0,8 1,4* 0,7 6,92,6* 1,8 2,1* 1,2 1,2* 0,8 1,0* 0,8 6,20 0 1,2 1,2 0 0 1,2 1,2 4,76,0 m4,5 m3,0 m1,5 m0 m-1,5 m-2,5 mP2AL abgestützt - LÖFFELSTIEL 1,85 m2,9* 2,9 2,5* 1,9 0 0 1,8* 1,6 5,02,9* 2,9 2,4* 1,9 2,0* 1,2 1,5* 1,1 6,34,0* 2,6 2,8* 1,8 2,1* 1,2 1,5* 0,9 6,90 0 3,2* 1,7 2,1* 1,1 1,6* 0,9 7,14,0* 2,3 3,0* 1,6 1,9* 1,1 1,4* 0,9 6,92,6* 2,3 2,1* 1,6 1,2* 1,1 1,0* 1,0 6,20 0 1,2 1,2 0 0 1,2 1,2 4,76,0 m4,5 m3,0 m1,5 m0 m-1,5 m-2,5 mP4A abgestützt - LÖFFELSTIEL 1,85 m2,9* 2,4 2,5* 1,6 0 0 1,8* 1,3 5,02,9* 2,4 2,4* 1,6 2,0* 1,0 1,5* 0,9 6,34,0* 2,2 2,8* 1,5 2,1* 1,0 1,5* 0,8 6,90 0 3,2* 1,4 2,1* 0,9 1,6* 0,7 7,14,0* 1,9 3,0* 1,3 1,9* 0,9 1,4* 0,7 6,92,6* 1,9 2,1* 1,3 1,2* 0,9 1,0* 0,9 6,20 0 1,2 1,2 0 0 1,2 1,2 4,7- Hubkapazität nach SAE J 1097/ISO 10567/DIN 15019-2.- In Tonnen angegebene Lasten gehen nicht über 75% der Kipplast oder 87% der Hydraulikhubkraft- Mit Sternchen * gekennzeichnete Werte geben die Hydraulikgrenze an.- Wenn die Maschine mit einem Schnellwechsler ausgestattet ist, muss das Eigengewicht dieser Ausstattung von den Lastangaben in den Tabellen abgezogenwerden, um die tatsächlich verbleibende Hubkraft zu erhalten.- Die Maschine muss auf ebenem, festen Untergrund mit abgesenkten Abstützungen und/oder abgesenktem Planierschild stehen.14


HUBKRÄFTEGRUNDAUSLEGER: 1,75 m - VERSTELLAUSLEGER: 2,00 m - LÖFFEL (CECE): 0,193 m3 (130 kg)Gerade360°6,0 m4,5 m3,0 m1,5 m0 m-1,5 m-2,5 mREICHWEITE3,5 m 4,5 m 6,0 mPL unabgestützt - LÖFFELSTIEL 2,20mMax ReichweiteAngaben in Tonnen0 0 2,0 1,5 0 0 1,4 1,1 5,50 0 2,0 1,5 1,3 0,9 1,0 0,8 6,72,8 2,1 1,9 1,4 1,2 0,9 0,9 0,6 7,30 0 1,8 1,3 1,2 0,9 0,8 0,6 7,52,4 1,7 1,7 1,2 1,1 0,8 0,9 0,6 7,22,4 1,7 1,7 1,2 1,1 0,8 1,0 0,7 6,60 0 1,2 1,2 0 0 1,2 1,2 4,9m6,0 m4,5 m3,0 m1,5 m0 m-1,5 m-2,5 mPL abgestützt - LÖFFELSTIEL 2,20m0 0 2,2* 1,8 0 0 1,5* 1,3 5,50 0 2,2* 1,8 1,9 1,1 1,3* 0,9 6,73,6* 2,5 2,7* 1,7 2,0* 1,1 1,2* 0,8 7,30 0 3,2* 1,6 2,1* 1,0 1,3* 0,7 7,54,4* 2,1 3,1* 1,5 2,0* 1,0 1,3* 0,8 7,23,1* 2,1 2,4* 1,5 1,5* 1,0 1,0* 0,9 6,60 0 1,2 1,2 0 0 1,2 1,2 4,96,0 m4,5 m3,0 m1,5 m0 m-1,5 m-2,5 mP2A abgestützt - LÖFFELSTIEL 2,20m0 0 2,2* 1,5 0 0 1,5* 1,1 5,50 0 2,2* 1,5 1,9 0,9 1,3* 0,8 6,73,6* 2,1 2,7* 1,4 2,0* 0,9 1,2* 0,6 7,30 0 3,2* 1,3 2,1* 0,8 1,3* 0,6 7,54,4* 1,7 3,1* 1,2 2,0* 0,8 1,3* 0,6 7,23,1* 1,7 2,4* 1,2 1,5* 0,8 1,0* 0,7 6,60 0 1,2 1,2 0 0 1,2 1,2 4,96,0 m4,5 m3,0 m1,5 m0 m-1,5 m-2,5 mP2AL abgestützt - LÖFFELSTIEL 2,20m0 0 2,2* 1,9 0 0 1,5* 1,4 5,50 0 2,2* 1,9 1,9 1,2 1,3* 1,0 6,73,6* 2,7 2,7* 1,8 2,0* 1,2 1,2* 0,8 7,30 0 3,2* 1,7 2,1* 1,1 1,3* 0,8 7,54,4* 2,3 3,1* 1,6 2,0* 1,1 1,3* 0,8 7,23,1* 2,3 2,4* 1,6 1,5* 1,1 1,0* 1,0 6,60 0 1,2 1,2 0 0 1,2 1,2 4,96,0 m4,5 m3,0 m1,5 m0 m-1,5 m-2,5 mP4A abgestützt - LÖFFELSTIEL 2,20m0 0 2,2* 1,6 0 0 1,5* 1,1 5,50 0 2,2* 1,6 1,9 1,0 1,3* 0,8 6,73,6 2,3 2,7* 1,5 2,0* 1,0 1,2* 0,7 7,30 0 3,2* 1,4 2,1* 0,9 1,3* 0,7 7,54,4* 1,8 3,1* 1,3 2,0* 0,9 1,3* 0,7 7,23,1* 1,9 2,4* 1,3 1,5* 0,9 1,0* 0,8 6,60 0 1,2 1,2 0 0 1,2 1,2 4,9- Hubkapazität nach SAE J 1097/ISO 10567/DIN 15019-2.- In Tonnen angegebene Lasten gehen nicht über 75% der Kipplast oder 87% der Hydraulikhubkraft- Mit Sternchen * gekennzeichnete Werte geben die Hydraulikgrenze an.- Wenn die Maschine mit einem Schnellwechsler ausgestattet ist, muss das Eigengewicht dieser Ausstattung von den Lastangaben in den Tabellen abgezogenwerden, um die tatsächlich verbleibende Hubkraft zu erhalten.- Die Maschine muss auf ebenem, festen Untergrund mit abgesenkten Abstützungen und/oder abgesenktem Planierschild stehen.15


WX95Series 2STANDARDAUSRÜSTUNG& SONDERAUSSTATTUNGSTANDARDAUSRÜSTUNGZweiradlenkungRobustes, schutzgasgeschweißtes, modulares Chassis inKastenprofilbauweiseGroßer Werkzeugkasten unter rechter TrittstufeModernster CASE-Dieselmotor der 3. Generation, Tier III, entspr.derzeitigen europäischen AbgasverordnungenTurbolader, DirekteinspritzungWassergekühlt, verbrauchsgünstig und emissionsarm gemäßEU-RichtlinieAutomatischer Batterie-Hauptschalter (mit Zündschlüssel gekoppelt)Pumpen-Management-SystemHydraulische ServosteuerungZentral-Pumpenhydraulik mit "Load-Sensing"-Technik und zweiArbeitspumpenMotor- und Pumpenüberwachung über Grenzlastregelung6 wählbare Fahrstufen, max. Fahrgeschwindigkeit 33 Km/hDrehkranz mit gekapselter Kugeldrehverbindung mit LangzeitschmierungSchwenkgetriebe mit verschleißarmer LamellenbremseSchallisolierte und flexibel montierte Kabine im Soft-DesignRundum getönte Sicherheitsverglasung mit einschiebbarer FrontscheibeSonnenblenden, transparentes Dach und RegenschutzLCD-Anzeige mit integrierter FehlerdiagnosefunktionVielfach verstellbare LenksäuleErgonomische Ausführung der Armlehnen und FußpedaleGefederter Fahrersitz individuell in Höhe und Neigung verstellbarKonsolen in Höhe und Länge verstellbarVorwärts-/Rückwärts-Umschaltung am GaspedalUnabhängige Steuerung von Planierschild und AbstützungenAutomatische Arretierung der AchsenFahrmotor und Schwenkwerk mit hydrostatischer AbbremsungZusammengefasste Steuerung von Planierschild und einzelnenAbstützungen über rechten JoystickSicherheitsladehaken am LöffelgelenkPatentierte Sicherheitsventile für HubbetriebHydrauliksystem für Hammer und Scheren vorgerüstetSONDERAUSSTATTUNGAllradlenkung20 km/h FahrgeschwindigkeitEinfach- oder ZwillingsreifenPlanierschild mit hydraulischer ParallelführungAbstützungen mit großen, arretierbaren BodenplattenTransporthalterung für GreiferRadio mit 12-V-Elektro-Hilfsanschluss in KabineSchutzgitter für FrontfensterSteinschlagschutz (FOPS) für KabineKlimaanlageElektrische BetankungsanlageKaltstarteinrichtungBiologisch abbaubares ÖlRundum-WarnlichtHydrauliksystem für Hammer und SchereForm No. 26061059DE - Printed in Italy - LEADER Firenze - 04/08Standard- und Zusatzausrüstung können in bestimmten Ländern abweichen.Worldwide Case ConstructionEquipment Contact InformationEUROPE/AFRICA/MIDDLE EAST:Centre D’affaires EGB5, Avenue Georges Bataille - BP 4040160671 Le Plessis-Belleville - FRANCENORTH AMERICA/MEXICO:700 State StreetRacine, WI 53404 U.S.A.LATIN AMERICA:Av. General David Sarnoff 223732210 - 900 Contagem - MGBelo Horizonte BRAZILASIA PACIFIC:Unit 1 - 1 Foundation Place - ProspectNew South Wales - 2148 AUSTRALIACHINA:No. 29, Industrial Premises, No. 376.De Bao Road, Waigaoqiao Ftz, Pudong,SHANGHAI, 200131, P.R.C.Der Anruf ist gebührenfrei. Bei Anruf aus demMobilnetz könnten einige europäische NetzbetreiberGebühren berechnen. Bitte erfragen Sie die Tarifezuvor bei Ihrem Anbieter. Falls Sie Probleme bei derAnwahl der Freecall-Nummer haben sollten, empfehlenwir Ihnen den Anruf unter unserer kostenpflichtigenRufnummer 06951709325.ANMERKUNG: Die Standard- und als Optionerhältlichen Ausrüstungen können je nachAnfrage oder gesetzlichen Sonderbestimmungenje nach Land variieren. Die Bilder können nichtserienmäßig erhältliche oder nicht erwähnteGeräte zeigen. Außerdem behält sich die FirmaCNH das Recht zur Änderung der Spezifikationenihrer Maschinen ohne Vorankündigung vor unddies ohne jegliche Verpflichtung, die durch dieseÄnderungen entstehen könnten.Entspricht der geänderten Richtlinie 98/37/CECNH Deutschland GmbHCase BaumaschinenBenzstr.1-3D-74076 HeilbronnTel.+49.(0)7131.6449-0Fax +49.(0)7131.6449.181www.casece.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine