„mehr Sprachen!“ mehr vom Leben - VHS Wien

vhs.at

„mehr Sprachen!“ mehr vom Leben - VHS Wien

WEITERKOMMENIM BERUF7. – 11. Oktober 2013BezirksinfOtageDOnaustaDtgratis Beratung rund um arbeit,Weiterbildung und BerufDi. 8.10.: Berufe schnuppern9.00 – 15.00 Uhrin der Jugendwerkstattbfi Wien, 22., Puchgasse 1Mi. 9.10.: fraueninfotag –9.00 – 12.00 UhrIhr Weg zum beruflichen ErfolgAMS, 22., Prandaugasse 58Mi. 9.10.: „Weiterkommen im Beruf –17.00 – 20.00 UhrInfoabend für Ihre berufliche WeiterbildungVeranstaltungszentrum Donaustadt22., Bernoullistraße 1Do. 10.10.: infotag Beruf & arbeit9.00 – 20.00 Uhr„Wissen shoppen im EinkaufszentrumDonau Zentrum – Arena22., Schrödingerplatz 1Informationen unter www.waff.at


InhaltVorworte..............................................................................2Lernen lernenLerntechniken......................................................................4Umgang mit Lernschwächen................................................6SprachenHinweise zu den Sprachkursen..........................................10Raster zur Selbsteinschätzung...........................................12Fremdsprachen..................................................................14Arabisch........................................................................14Chinesisch.....................................................................14Englisch.........................................................................14Cambridge Prüfungsvorbereitung................................14Englisch für den Beruf..................................................15Englisch allgemein........................................................16Französisch...................................................................20Gebärdensprache (ÖGS)...............................................22Griechisch.....................................................................23Italienisch.....................................................................24Polnisch........................................................................27Russisch........................................................................27Slowakisch....................................................................28Slowenisch....................................................................29Spanisch........................................................................29Tschechisch...................................................................31Türkisch........................................................................31Ungarisch......................................................................32Zweitsprachen....................................................................32Allgemeine Information zu Deutschkursen..................32Überblick über das Deutschkursangebot.....................33Wirtschaft & PersönlichkeitFührung & Leitung..............................................................36Arbeitstechniken................................................................37Buchhaltung.......................................................................39Kostenrechnung.................................................................40Kommunikation & verhandeln...........................................40Rhetorik, Präsentation & Moderation...............................41Konfliktlösung & Coaching.................................................43Gender & Diversity............................................................ 44Selbsterfahrung & Selbstwert............................................45Berufsorientierung/Bewerbungstraining...........................46Kosmetik & Styling.............................................................47Computer & MultimediaIT-Einführung......................................................................48Europäischer Computerführerschein ECDL........................51Office..................................................................................51Textverarbeitung..........................................................53Tabellenkalkulation.......................................................53Datenbank....................................................................54Präsentation.................................................................54Internet.........................................................................54Betriebssysteme & Viren..............................................54Multimedia...................................................................55NaturwiSSenschaften, Technik &ÖkologieNaturwissenschaften, Technik & Ökologie........................56Politik & GeseLLSchaftPolitik & Gesellschaft.........................................................58Kunst & KulturKunst & Kulturgeschichte...................................................59Literatur.............................................................................59Musik..................................................................................62Gesang..........................................................................62Blasinstrumente.......................................................... 64Saiteninstrumente....................................................... 64Percussion Schlagzeug..................................................66Tasteninstrumente.......................................................66Darstellende Kunst.............................................................67Bildende Kunst...................................................................68Anatomisches Zeichnen................................................68Zeichnerische Techniken & Schriften...........................70Angewandte Kunst, Handwerk...........................................71Blumensteckkunst........................................................71Textiles Gestalten.........................................................71Schmuckdesign.............................................................72Werken mit verschiedenen Materialien.......................72Töpferei........................................................................73Gesundheit, Bewegung &KochkurseGesundheitsbildung...........................................................74Entspannung......................................................................74Tanz....................................................................................76Gymnastik..........................................................................77Sport...................................................................................83Kochkurse...........................................................................85Allgemeine InformationenFörderungen für Ihre Weiterbildung..................................89Öffnungszeiten und Team..................................................90Allgemeine Geschäftsbedingungen....................................92Überblick über die Wochenend-Seminare.........................94Register............................................................................101Volkshochschulen in Wien...............................................104Kursorte & Erreichbarkeit........................... Umschlagseite 31


MEHRSPRACHEN!Mit diesem Logo sind imvorliegenden Programmalle jene Kurse an der VHSDonaustadt gekennzeichnet,die den Jahresschwerpunkt„Mehr Sprachen! aufgreifen.„Appetit auf SprachenUnsere SprachkursleiterInnen kochen im Rahmen der Bezirksinfotage DonaustadtSpezialitäten aus unterschiedlichen Ländern und servieren Ihnen gleich die Basicsder jeweiligen Sprache dazu. Guten Appetit!9. Oktober 201315.00 bis 20.00 UhrVHS DonaustadtBernoullistraße 11220 WienBei Schönwetter im InnenhofDie Teilnahme ist kostenlosmehr Sprachen! ist das Motto, unter dem dieChancen, die Mehrsprachigkeit bietet, in denMittelpunkt gerückt werdenAn der VHS Wien können Sie über 60 verschiedeneSprachen lernen. Mehrsprachigkeit und Kompetenzenim Umgang mit Menschen unterschiedlicherKulturen sind eine persönliche Bereicherung. Mitdem umfassenden Kursprogramm der VHS Wienkönnen Sie nicht nur mehr Sprachen! in Sprachkursentrainieren – auch zweisprachige Koch- undBewegungskurse stehen am Programm.Gelebte Mehrsprachigkeit an der VHS WienbildunGSberatunGBeratung zum gesamten Bildungsangebot derVHS Wien erleichtert ihnen, den passenden Kurszu finden. An allen Standorten stehen Ihnen SprachexpertInnenzur Verfügung, die Ihnen helfen fürSie passende Kurse zu finden.


Lernen lernenMentaltraining für SchülerInnen (10-14 Jahre)Inhalte: Wie funktioniert Denken und Lernen im Gehirn?/ Wie verwandle ich unerwünschte Verhaltensmuster undnegative Erlebnisse? / Wie wandle ich Ängste, Stress, Wut,schlechte Laune in positive Energie um? / Wie entspanneich mich? / Wie motiviere ich mich selbst?Ziele: Selbstvertrauen gewinnen und stärken / Ängste,Stress, Wut… abbauen und damit umgehen / verborgeneFähigkeiten erkennen / eigenes Potential und eigene Stärkenentwickeln / die Konzentration verbessern / die Lustam Lernen (wieder) finden / eigene Ziele leicht umsetzen /Prüfungsängste meistern.16016 E Ingeborg Lösch € 33,003.–10. Dez / Di 17:15–19:45 5 UE / 2 x / 6–8 TN26016 E Ingeborg Lösch € 33,004.–11. Mär / Di 17:15–19:45 5 UE / 2 x / 6–8 TNLernen lernenLerntechnikenLösungskompetenz: Kreativ oderintelligent?Kreative LösungsprozesseProbleme kann man niemals mit der gleichen Denkweiselösen, durch die sie entstanden sind.” (Albert Einstein)Ziel des Workshops ist es, die eigene Kreativität zu erkennen,sie zu fördern und dann einzusetzen. Nicht nur WerbetexterInnenund ProduktentwicklerInnen, auch Kund-Innen beraterInnen, Büroangestellte, Mütter und Väter,sollten über diese besondere Kompetenz verfügen: sei esam Arbeitsplatz, in der Familie, in der Freizeit. In diesemWorkshop bringen Sie Ihr Gehirn mit verschiedenen Kreativitätstechnikenin Schwung!13560 B Monika Tesch € 139,2018.–19. Okt / Fr 17:00–21:00,Sa 10:00–18:0012 UE / 2 x / 8–10 TN23560 B Monika Tesch € 139,207.–8. Mär / Fr 17:00–21:00,Sa 10:00–18:0012 UE / 2 x / 8–10 TNMEHRJuggling / JonglierenSPRACHEN!Für ErwachseneJuggling is exercise for body and mind. It is a private challengeand a performance art. It is always amazing what thebody can be taught to do by repetition and concentration.The focus will be on ball juggling, there may also be an opportunityto try other types of juggling.Jonglieren ist Übung für Körper und Geist. Es ist eine privateHerausforderung und eine Performance-Kunst. Es ist immerwieder erstaunlich, was dem Körper mit Wiederholungund Konzentration gelehrt werden kann. Der Schwerpunktwird auf Ball-Jonglage gelegt, es gibt aber auch Gelegenheit,andere Arten der Jonglage zu versuchen.Keine Vorkenntnisse erforderlich! Bitte bei der Kleidung aufgute Bewegungsfreiheit achten.Kurssprachen sind Englisch und Deutsch.15196 B Leslie Goldsby € 22,5016. Nov / Sa 10:00–13:00 3 UE / 1 x / 8–12 TN25196 B Leslie Goldsby € 22,5022. Mär / Sa 10:00–13:00 3 UE / 1 x / 8–12 TNBewegtes LernenAktivierung von Geist und KörperWir beschäftigen uns mit Bewegung und Wahrnehmung. Inder Gruppe setzen wir nicht nur unseren Körper, sondernauch unseren Geist in Bewegung. Kleine Meditationsübungenund Entspannungseinheiten lassen kreative Kräfte fließenund helfen, Blockaden und Schreibhemmungen zu lösen.Sie lernen, Ihren Kopf frei zu bekommen und Kraft zuschöpfen für neue Herausforderungen.Bitte bequeme Kleidung wählen!15172 B Sabine Oehlzand € 70,4016.–17. Nov / Sa, So 13:00–17:00 8 UE / 2 x / 8–12 TN4 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Lernen lernenJonglieren für KinderJonglieren macht einfach Spaß – und ist zusätzlich ein tollesKoordinationstraining, fördert die Konzentrationsfähigkeitund wirkt entspannend für Geist und Körper. Auf spielerischeWeise wird das Grundmuster der Jonglage erlernt, umes dann auch gleich mit den ersten einfachen Tricks zu verbinden.Lustige Jonglierspiele in der Gruppe ergänzen dieÜbungen für den Einzelnen. Der Schwerpunkt liegt auf derBalljonglage, es können aber auch weitere Jonglierutensilienwie Keulen und Ringe getestet werden.(7-10 Jahre)16196a B Claudia Springer € 13,2020. Okt / So 11:00–13:00 2 UE / 1 x / 6–12 TN16198a B Claudia Springer € 13,2030. Nov / Sa 11:00–13:00 2 UE / 1 x / 6–12 TN(7-10 Jahre)26196a B Claudia Springer € 13,201. Mär / Sa, So 11:00–13:00 2 UE / 1 x / 6–12 TN26198a B Claudia Springer € 13,208. Mär / Sa 11:00–13:00 2 UE / 1 x / 6–12 TN(11-14 Jahre)16196b B Claudia Springer € 13,2020. Okt / So 14:00–16:00 2 UE / 1 x / 6–12 TN16198b B Claudia Springer € 13,2030. Nov / Sa 14:00–16:00 2 UE / 1 x / 6–12 TN(11-14 Jahre)26196b B Claudia Springer € 13,201. Mär / Sa 14:00–16:00 2 UE / 1 x / 6–12 TN26198b B Claudia Springer € 13,208. Mär / Sa 14:00–16:00 2 UE / 1 x / 6–12 TNLernbegleitung für SchülerInnen während desSchuljahresIn den Fächern Englisch, Deutsch oderMathematikBegleitkurse (jeweils ein Fach pro Kurs) fördern kontinuierlichesLernen und ermöglichen den SchülerInnen eine gezielteVorbereitung auf Schularbeiten. Einmal wöchentlichwird der aktuelle Unterrichtsstoff nochmals erarbeitet undvertieft, Hausübungen werden besprochen und offene Fragengeklärt.Fachliche Schwierigkeiten werden behoben, damit der Anschlussan den laufenden Schulstoff nicht verloren geht.Außerdem bieten wir Lerntipps und Hilfe bei der Lernorganisationan.Lernbegleitung für SchülerInnen zu dritt 10 UE € 120,-Lernbegleitung für SchülerInnen zu zweit 10 UE € 180,-Lernbegleitung für SchülerInnen einzeln 10 UE € 360,-Beratung: VHS Donaustadt Standort Eibengasse 57,Tel.: 01/ 89 174 122 500BrPsBPaHsHöHere BildungsaBscHlüsseBerufsreifeprüfung (BrP)studienberechtigungsprüfung (sBP)externistenmatura für aHsdie VHs Wien bietet an fünf standorten den für sie passendenhöheren Bildungsabschluss an:Die vollwertige Matura durch die Berufsreifeprüfung, Vorbereitungskurseauf die Externistenprüfungen für die AHS-Matura oder einenraschen Zugang zu Universitäten, Fachhochschulen und Kollegsdurch die Studienberechtigungsprüfung.Fordern Sie unsere Infobroschüren inklusiveKursprogramm für das Studienjahr 2013/14 an.infos, Beratung, Terminvereinbarung: +43 1 891 74-dWBRP, SBP | VHS polycollege Siebenbrunnengasse: DW 105 306 u. 307BRP | VHS Favoriten: DW 110 201BRP | VHS Meidling: DW 112 600BRP, SBP | VHS Ottakring: DW 116 510BRP, SBP, AHS | VHS Floridsdorf: DW 121 001www.vhs.at/bildungsabschluesseVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/145


Lernen lernenUMGAng mit LernschwächenLegasthenie für ErwachseneKleingruppeFrüher suchten sich Menschen, die eine Schreib- und/ oderLeseproblematik hatten, Betätigungsbereiche aus, in welchensie weitgehendst nicht in Berührung mit diesen Anforderungenkamen. In unserer Zeit gibt es diese Möglichkeitnicht mehr. Reines Rechtschreibtraining alleine führt bei legasthenenMenschen nicht zum Ziel, gezieltes Training derTeilleistungen unterstützt dabei, für Alltag und Beruf wiederSelbstvertrauen zu gewinnen und erfolgreich zu sein.Eine persönliche Austestung vor Kursbeginn wird empfohlen.16360 E Doris Schenkermayr-Wagner € 153,601. Okt–17. Dez / Di 16:30–17:30 12 UE / 12 x / 3–4 TN26360 E Doris Schenkermayr-Wagner € 153,6011. Feb–13. Mai / Di 16:30–17:30 12 UE / 12 x / 3–4 TNMEHREinzelcoaching LegasthenieSPRACHEN!Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie beiEnglisch als Fremdsprache für den Beruf.Legasthenietraining in Einzelbetreuung in der Sekundarstufe,in der Oberstufe, für StudentInnen, Erwachsene sowiebei Englisch als Fremdsprache für den Beruf.Reines Rechtschreibtraining alleine führt bei legasthenenMenschen nicht zum Ziel, gezieltes Training der Teilleistungenunterstützt dabei, für Alltag und Beruf wieder Selbstvertrauenzu gewinnen und erfolgreich zu sein.Eine persönliche Austestung vor Kursbeginn wird empfohlen.Individuelle Terminvereinbarung:VHS Eibengasse, 01/ 89 174 122 50116366a E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,0030. Sep–2. Dez / Mo 13:30–14:30 10 UE / 10 x16366b E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,0030. Sep–2. Dez / Mo 14:30–15:30 10 UE / 10 x16366c E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,001. Okt–3. Dez / Di 13:30–14:30 10 UE / 10 x16366d E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,001. Okt–3. Dez / Di 14:30–15:30 10 UE / 10 x16366e E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,001. Okt–3. Dez / Di 17:30–18:30 10 UE / 10 x16366f E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,001. Okt–3. Dez / Di 18:30–19:30 10 UE / 10 x16368a E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,0013. Jan–24. Mär / Mo 13:30–14:30 10 UE / 10 x16368b E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,0013. Jan–24. Mär / Mo 14:30–15:30 10 UE / 10 x16368c E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,0014. Jan–25. Mär / Di 13:30–14:30 10 UE / 10 x16368d E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,0014. Jan–25. Mär / Di 14:30–15:30 10 UE / 10 x16368e E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,0014. Jan–25. Mär / Di 17:30–18:30 10 UE / 10 x16368f E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,0014. Jan–25. Mär / Di 18:30–19:30 10 UE / 10 x26370a E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,0031. Mär–23. Jun / Mo 13:30–14:30 10 UE / 10 x26370b E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,0031. Mär–23. Jun / Mo 14:30–15:30 10 UE / 10 x26370c E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,001. Apr–24. Jun / Di 13:30–14:30 10 UE / 10 x26370d E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,001. Apr–24. Jun / Di 14:30–15:30 10 UE / 10 x26370e E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,001. Apr–24. Jun / Di 17:30–18:30 10 UE / 10 x26370f E Doris Schenkermayr-Wagner € 384,001. Apr–24. Jun / Di 18:30–19:30 10 UE / 10 xTheaterkursean der VHS DonaustadtFantasie, Mut, Empathie, Sprachexperiment,Textverständnis, Teamwork, soziale Kompetenz undschöpferische Begabung werden beim Theater schauenund Theater spielen angeregt und entwickelt.An der VHS Donaustadt finden unterschiedlicheAltersgruppen zahlreiche Möglichkeiten zur Auswahl:Semesterkurse oder Wochenendworkshops inEnglisch, für die ganz Kleinen, die Großen und auchgenerationenübergreifend!Nähere Hinweise und Informationenfinden Sie im wien weiten Kinderprogramm oder aufwww.vhs.at/donaustadt6 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Lernen lernenEinzelcoaching Legasthenie oder DyskalkulieLegasthenie- und/oder Dyskalkulietraining fürKinder, Jugendliche und ErwachseneMenschen mit Leseschwäche oder Rechenschwäche sindoft sehr intelligent und begabt, nur im Umgang mit Buchstabenund/oder Zahlen werden sie zeitweise unaufmerksamund beginnen deshalb beim Lesen, Schreiben und/oderRechnen Fehler zu machen. Verursacht wird dies durch differenziertausgebildete Sinneswahrnehmungen.Gezieltes Training der Teilleistungen unterstützt dabei, fürSchule, Alltag und Beruf wieder Selbstvertrauen zu gewinnenund erfolgreich zu sein.Eine persönliche Austestung vor Kursbeginn wird empfohlen.Individuelle Terminvereinbarung:VHS Donaustadt, 01/ 89 174 122 11116374a B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 384,0011. Okt–20. Dez / Fr 13:00–14:00 10 UE / 10 x16374b B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 384,0011. Okt–20. Dez / Fr 14:00–15:00 10 UE / 10 x16374c B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 384,0011. Okt–20. Dez / Fr 15:00–16:00 10 UE / 10 x16374d B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 384,0011. Okt–20. Dez / Fr 16:00–17:00 10 UE / 10 x26376a B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 384,0014. Feb–25. Apr / Fr 13:00–14:00 10 UE / 10 x26376b B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 384,0014. Feb–25. Apr / Fr 14:00–15:00 10 UE / 10 x26376c B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 384,0014. Feb–25. Apr / Fr 15:00–16:00 10 UE / 10 x26376d B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 384,0014. Feb–25. Apr / Fr 16:00–17:00 10 UE / 10 x26378a B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 192,009. Mai–6. Jun / Fr 13:00–14:00 5 UE / 5 x26378b B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 192,009. Mai–6. Jun / Fr 14:00–15:00 5 UE / 5 x26378c B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 192,009. Mai–6. Jun / Fr 15:00–16:00 5 UE / 5 x26378d B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 192,009. Mai–6. Jun / Fr 16:00–17:00 5 UE / 5 xLegasthenie/Dyskalkulie AustestungFür Kinder und JugendlicheMenschen mit Leseschwäche oder Rechenschwäche sindoft sehr intelligent und begabt, nur im Umgang mit Buchstabenund/oder Zahlen werden sie zeitweise unaufmerksamund beginnen deshalb beim Lesen, Schreiben und/oderRechnen Fehler zu machen. Verursacht wird dies durch differenziertausgebildete Sinneswahrnehmungen.Ablauf der Austestung: Nach einem kurzen Anamnesegesprächabsolviert Ihr Kind den AFS (Aufmerksamkeit, Funktionen,Symptome)-Test am Computer (inklusive einer LeseundSchreibprobe). Die Ergebnisse der Austestung sowieein zusammenfassendes pädagogisches Gutachten könnenSie an der Schule Ihres Kindes als Bestätigung vorlegen.Austestung für Jugendliche: möglich bis 18 JahreIndividuelle Terminvereinbarung:VHS Donaustadt, 01/ 89 174 122 11189212a Bs Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 55,806. Sep / Fr 14:00–15:30 1,5 UE / 1 x89212b Bs Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 55,806. Sep / Fr 16:00–17:30 1,5 UE / 1 x89212c Bs Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 55,8013. Sep / Fr 14:00–15:30 1,5 UE / 1 x89212d Bs Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 55,8013. Sep / Fr 16:00–17:30 1,5 UE / 1 x89212e Bs Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 55,8020. Sep / Fr 14:00–15:30 1,5 UE / 1 x89212f Bs Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 55,8020. Sep / Fr 16:00–17:30 1,5 UE / 1 x89212g Bs Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 55,8027. Sep / Fr 14:00–15:30 1,5 UE / 1 x89212h Bs Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 55,8027. Sep / Fr 16:00–17:30 1,5 UE / 1 x16380a B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 57,6010. Jan / Fr 14:00–15:30 1,5 UE / 1 x16380b B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 57,6010. Jan / Fr 16:00–17:30 1,5 UE / 1 x16380c B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 57,6017. Jan / Fr 14:00–15:30 1,5 UE / 1 x16380d B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 57,6017. Jan / Fr 16:00–17:30 1,5 UE / 1 x16380e B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 57,6024. Jan / Fr 14:00–15:30 1,5 UE / 1 x16380f B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 57,6024. Jan / Fr 16:00–17:30 1,5 UE / 1 x16380g B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 57,6031. Jan / Fr 14:00–15:30 1,5 UE / 1 x16380h B Dipl.-Päd. Evelyne Illetschko, MA € 57,6031. Jan / Fr 16:00–17:30 1,5 UE / 1 xVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/147


Lernen lernenLernhilfeAufmerksamkeitsstörungen, auffälligesVerhalten – eine bekannte DiagnoseVielen Eltern wird nahe gebracht, dass ihr Kind unter einerAufmerksamkeitsstörung leidet. Anderen wird ihr Kind alswild, unbändig, hyperaktiv und aggressiv” beschrieben.Was steckt tatsächlich hinter diesen Zuschreibungen undwie können Eltern darauf reagieren?10814 B Mag.a Carmen Hromecek € 52,8030. Nov / Sa 9:00–17:00 8 UE / 1 x / 6–12 TN20814 B Mag.a Carmen Hromecek € 52,805. Apr / Sa 9:00–17:00 8 UE / 1 x / 6–12 TNADHS – ADSElterninformationNach einem Überblick über die Merkmale von ADHS bzw.ADS wird auf den Ablauf einer entsprechenden Untersuchungsowie Interventionsmöglichkeiten eingegangen.Auch die Grundregeln im alltäglichen Umgang mit ADHS/ADS-Kindern werden dargestellt. Im Anschluss daran bestehtdie Möglichkeit eigene Anliegen zu besprechen.Dieser Vortrag soll als Grundinformation dienen. Eine tatsächlicheAbklärung einer eventuell bestehenden Problematikkann dadurch jedoch nicht ersetzt werden.10884 E Mag.a Michaela Slabina € 8,009. Okt / Mi 18:30–20:30 2 UE / 1 x / 6–20 TN20884 E Mag.a Michaela Slabina € 8,0012. Feb / Mi 18:30–20:30 2 UE / 1 x / 6–20 TNMein Kind, die Schule und ichElternworkshopSie suchen Unterstützung, um bei Gesprächen mit LehrerInnensouverän zu sein und damit dem Kind und dem Lehrerzu helfen / um Selbstvertrauen zu gewinnen / um Ängste,Stress, Wut…abzubauen / um die Lernmotivation Ihres Kindeszu stärken / um sich beim Lernen mit dem Kind wohl zufühlen.Ziele: Sie erhalten Tipps und Tricks zu Schulthemen. Sie entlastensich durch die Diskussionsrunde und erfahren hilfreichesystemische Sichtweisen:Was fördert konfliktfreie Kommunikation mit Lehrernund Schulkindern? / Wie wandle ich Ängste, Stress, Wut,schlechte Laune in positive Energie um? / Wie motiviere ichmich und mein Kind?89225 Es Ingeborg Lösch € 38,403.–10. Sep / Di 17:30–20:30 6 UE / 2 x / 6–8 TNBASISQUALIFIKATIONEN undHAUPTSCHULABSCHLUSSgratis nachholenDie VHS Wien bietet im Rahmen der Initiative Erwachsenenbildung,gefördert durch das Unterrichtsministerium (bm:ukk) unddie Stadt Wien - MA 13, die Möglichkeit an, den Hauptschulabschluss(8. Schulstufe) nachzuholen. Die Lehrgänge finden ansieben Volkshochschulen statt (VHS Polycollege Margareten// VHS Favoriten // VHS Meidling // VHS Rudolfsheim-Fünfhaus// VHS Ottakring // VHS Brigittenau // VHS Floridsdorf).Alle Infos und Beratung gibt es auch bei der JUBIZ Beratungsstelle,Tel.: +43 1 891 74-116 444, beratung.jubiz@vhs.atVoraussetzungen für die Teilnahme an den Lehrgängen sind:• Wohnsitz Wien• Erfüllung der gesetzlichen Schulpflicht• Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme am Unterricht• ausreichende Basisbildungskenntnisse, die auch an derVHS Wien erworben werden könnenDie Teilnahme an den Lehrgängen ist kostenlos!8 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Elternbildungan der VHS DonaustadtEltern-Sein ist eine spannende und vielseitige, jedoch auch nichtimmer einfache Herausforderung. Im Allgemeinen verfügt jederElternteil selbst über Erfahrungen und Kompetenzen, um die Herausforderungendes täglichen Erziehungsgeschehens zu bewältigen– doch immer wieder gibt es Momente, in denen Mütter undVäter an ihre Grenzen stoßen oder sich fragen, wie sie ihre Kindernoch optimaler fördern können.Die VHS Donaustadt bietet eine Vielzahl an Themen und Veranstaltungsformen,um Eltern die Möglichkeit zu geben, Informationenzu sammeln, Erfahrungen auszutauschen, eigene Stärken zu entdeckenund schließlich auch praktische Anregungen für den Erziehungs-und Beziehungsalltag mitzunehmen.Kursnummer Kurstitel Gebühr Datum DozentIn Zeit UE10878 E/20878 E Babys große Herausforderungen€ 19,80 Am 6.11.2013, 19.3.2014 Daniela Petzel 1x; 18–21 Uhr 3 UE10824 B/20824 B Schlafprobleme verstehen und € 13,20 Am 14.1.2014, 9.4.2014 Mag.a Elisabeth Köberl- 1x; 18:30–20:30 2 UElösenDluhosUhr10810 B/20810 B Entwicklung und Förderung € 52,80 Am 19.10.2013, 1.3.2014 Mag.a Carmen Hromecek 1x; 9–17 Uhr 8 UEvon Kindern bis zum Schulanfang10884 E/20884 B ADHS - ADS € 8,00 Am 9.10.2013, 12.2.2014 Mag.a Michaela Slabina 1x; 18:30–20:30 2 UEUhr10820 B/20820 B Hilfe, mein Kind hat die € 13,20 Am 12.11.2013, 25.2.2014 Mag.a Elisabeth Köberl- 1x; 18:30–20:30 2 UEDiagnose ...DluhosUhr10814 B/20814 B Aufmerksamkeitsstörungen, € 52,80 Am 30.11.2013, 5.4.2014 Mag.a Carmen Hromecek 1x; 9–17 Uhr 8 UEauffälliges Verhalten – einebekannte Diagnose10816 B/20816 B Pubertäre Wirrungen im € 52,80 Am 18.1.2014, 9.11.2013 Mag.a Carmen Hromecek 1x; 9–17 Uhr 8 UEJugendalter10812 B/20812 B Essstörungen im Kindes- und € 52,80 Am 9.11.2013, 15.3.2014 Mag.a Carmen Hromecek 1x; 9–17 Uhr 8 UEJugendalter10822 B/20822 B Essprobleme verstehen und € 13,20 Am 4.12.2013, 2.4.2014 Mag.a Elisabeth Köberl- 1x; 18:30–20:30 2 UElösenDluhosUhr10886 B/20886 B Erkennen von Ängsten bei € 13,20 Am 15.1.2014, 23.4.2014 Mag.a Michaela Slabina 1x; 18:30–20:30 2 UEKindernUhr10840 E/20840 E Wenn Kinder Angst haben € 13,20 Am 15.1.2014, 7.5.2014 Michaela Sauer 1x; 18:30–20:30 2 UEUhr10834 B/20834 B Wie kann ich das Selbstwertgefühl€ 19,80 Am 6.11.2013, 12.3.2014 Michaela Sauer 1x; 18–21 Uhr 3 UEmeines Kindes fördern?10836 B/20836 B Glückliche Kinder – was macht € 13,20 Am 20.11.2013, 2.4.2014 Michaela Sauer 1x; 18:30–20:30 2 UEeine glückliche Kindheit aus?Uhr10838 E/20838 E Ja, ABER! – Eltern im€ 13,20 Am 27.11.2013, 30.4.2014 Michaela Sauer 1x; 18:30–20:30 2 UEDiskussionsstrudelUhr10830 B/20830 B Funktioniert Erziehung nur mit € 13,20 Am 16.10.2013, 19.2.2014 Michaela Sauer 1x; 18:30–20:30 2 UEErpressung?Uhr10832 B/20832 B Entspannte Eltern – gelassen in € 13,20 Am 23.10.2013, 26.2.2014 Michaela Sauer 1x; 18:30–20:30 2 UEder ErziehungUhr10876 B/20876 B Eltern sein – Paar bleiben mit € 52,80 Am 9.11.2013, 8.3.2014 Daniela Petzel 1x; 9–17 Uhr 8 UELeichtigkeit10874 E/20874 E Entspannung mit Kind € 19,80 Am 23.10.2013,Daniela Petzel 1x; 18–21 Uhr 3 UE26.2.201410842 B/20842 B Ich hab´s nur gut gemeint! € 26,40 Am 30.11.2013, 22.3.2014 Michaela Sauer 1x; 10–14 Uhr 4 UE10826 B/20826 B Elternberatung vor€ 13,20 Am 15.10.2013, 18.2.2014 Mag.a Elisabeth Köberl- 1x; 18:30–20:30 2 UEeinvernehm licher ScheidungDluhosUhr10880 B/20880 B Mutter sein und Frau bleiben € 70,40 Am 23.11.2013, 5.4.2014 Daniela Petzel 1x; 9–17 Uhr 8 UE10882 E/20882 E Jetzt-Zeit = ICH-Zeit € 19,80 Am 22.1.2014, 23.4.2014 Daniela Petzel 1x; 18–21 Uhr 3 UENähere Hinweise und Informationen zu unserem Angebot finden Sie im wienweiten Kinderjahresprogramm oderauf www.vhs.at/donaustadt


SprachenNiveaubeschreibungenDie Sprach- und Lernniveaus der VHS Sprachkurse orientierensich an den Niveaubeschreibungen des „GemeinsamenEuropäischen Referenzrahmens für Sprachen. DerReferenzrahmen stellt eine gemeinsame Basis für die Entwicklungvon Lehrplänen, Richtlinien, Prüfungen und Lehrwerkenin ganz Europa dar. Er beschreibt umfassend, wasLernende benötigen, um eine Sprache für kommunikativeZwecke nutzen zu können, und welche Kenntnisse undFertigkeiten Sie dafür entwickeln müssen. Die Niveaustufensind in A1-C2 gegliedert, wobei die beiden A-Niveausals elementare Sprachverwendung, die beiden B-Niveausals selbstständige Sprachverwendung und die beiden C-Niveaus als kompetente Sprachverwendung bezeichnetwerden.SprachenFremdsprachenMehrsprachigkeit – Sprachliche VielfaltMehrsprachigkeit wird an der VHS Wien großgeschrieben:wir sehen sprachliche Vielfalt als große Bereicherung undanerkennen den Wert, den die Kenntnis mehrerer Sprachenhat. Bessere Sprachkenntnisse sind ein Beitrag zu einembesseren Zusammenleben aller Menschen in Wien, daherbieten wir einerseits Deutschkurse für MigrantInnen an, andererseitsauch Kurse in den Sprachen, die in Wien häufiggesprochen werden – sowie zahlreiche andere europäischeund außereuropäische Fremdsprachen.Die Niveaustufen A1-C2 sind in den Kursen der VHS Wiennochmals unterteilt und die jeweils höheren Zwischenstufenmit „+ bzw. „++ gekennzeichnet. Diese Kurse sind fürjene Personen gedacht, die Teilziele des jeweiligen Niveausbereits erreicht haben. Alle Kursbezeichnungen beschreibenZielniveaus, d.h., wenn Sie das Sprachniveau A2 erreichthaben, besuchen Sie einen B1-Kurs, da Sie das ZielB1 anstreben.Eine detaillierte Beschreibung und den Raster zur Selbsteinschätzungund Definition Ihrer Lernziele finden Sie aufSeite 12.tagdersprachenDo 26. Sept 2013KinDerSprachKurSe• Bacherpark• YppenplatzerwachSenenSprachKurSeinfoStänDeSprachenpuBquizanmeldung@vhs.at• hauptbücherei7., urban-Loritz-platz 2aeine Kooperation vonwww.vhs.at/sprachentagwww.buechereien.wien.at10 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


SprachenGruppengröße/KursgebührenDie Sprachkurse der VHS Wien werden standardmäßig mit6-15 TeilnehmerInnen durchgeführt. Das ermöglicht individuellesArbeiten in überschaubaren Gruppen. Für dieseGruppengröße beträgt der Preis pro Person pro Unterrichtseinheit(50 Minuten) € 6,60. Für speziellere Sprachkursangebotegibt es auch die Möglichkeit des Kleingruppenkursesmit 4 bis maximal 5 Personen zum Preis von€ 9,90 pro Unterrichtseinheit pro Person.Erreicht ein Standardkurs die erforderliche Mindestanzahlan TeilnehmerInnen knapp nicht, ist eine Durchführung desKurses möglich, wenn alle angemeldeten Personen mit einerAufzahlung auf den Kleingruppenpreis einverstandensind.EinzelunterrichtAus Gründen der Flexibilität und der zeitlichen Möglichkeitenwünschen Sie Einzelbetreuung? Dann organisieren wirdiese für Sie sehr gerne in jeder von uns an der VHS Donaustadtangebotenen Sprache.Gebühr pro Unterrichtseinheit (50 Minuten): € 39,60 bzw.€ 48,60 (Prüfungsvorbereitung)Beratung und EinstufungDen geeigneten Kurs zu finden, ist beim Sprachenlernen besonderswichtig, und die VHS Wien hilft Ihnen dabei: WennSie bereits Vorkenntnisse in der Sprache haben, die Sie weiterlernen möchten, bitten wir Sie, sich zunächst die Niveaustufendes Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmensim Sprachenraster (siehe Seite 12) genau anzusehen und zuüberlegen, wie Sie selbst Ihre Sprachkompetenz einstufen.Zusätzlich laden wir Sie zu einem kostenlosen EinstufungsundBeratungsgespräch in die VHS ein: bitte beachten Siedie jeweils am Kapitelbeginn der gewünschten Zielspracheangegebenen Beratungstermine.LernmaterialienIn den Sprachkursen der VHS Wien kommen unterschiedlicheLernmaterialien zum Einsatz: in einigen Kursen wirdmit Lehrwerken gearbeitet, in anderen mit von den KursleiterInnenselbst erstellten Materialien und authentischenTexten.Bitte beachten Sie, dass Lehrbücher nicht in der Kursgebührinkludiert sind und warten Sie den ersten Kurstermin ab,bevor Sie sich ein Lehrwerk kaufen.Sie erhalten im Kurs genaue Informationen über das jeweilsverwendete Lehrbuch und können dieses dann im gut sortiertenBuchhandel erwerben. Bei Kursen, in denen keinLehrwerk verwendet wird, können zusätzliche Kopierkostenanfallen.Für bestimmte Kurse der VHS Wien gibt es die Möglichkeit,zum jeweils ersten Kurstermin eine kostenlose und unverbindlicheSchnupperstunde im Kurs Ihrer Wahl in Anspruchzu nehmen: Sie können Niveau und Lerntempo der Gruppefeststellen und so Ihre Entscheidung erleichtern. Bitte informierenSie sich vorab im KundInnenservice, ob diese Möglichkeitauch für den Kurs Ihrer Wahl existiert und habenSie bitte Verständnis, dass aus Rücksicht auf den Lernfortschrittder Gruppe das Schnuppern nur am ersten Kurstagvon längeren Kursen möglich ist.VHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1411


RASTER ZUR SELBSTEINSCHÄTZUNGElementare SprachverwendungselbständigeA1 A2 B1KenntnisseIch habe keine VorkenntnisseIch habe im Wesentlichen dieZiele von A1 erreichtIch habe im Wesentlichen dieZiele von A2 erreichtZieleDas möchte ich lernen: Das möchte ich lernen: Das möchte ich lernen:Schreiben SprechenVerstehenHörenLesenAnGesprächenteilnehmenZusammenhängendsprechenSchreibenIch kann vertraute Wörter undganz einfache Sätze verstehen,die sich auf mich selbst, meine Familieoder auf konkrete Dinge um michherum beziehen, vorausgesetzt, eswird langsam und deutlich gesprochen.Ich kann einzelne vertraute Namen,Wörter und ganz einfacheSätze verstehen, z.B. auf Schildern, Plakatenoder in Katalogen.Ich kann mich auf einfache Art verständigen,wenn mein/e GesprächspartnerInbereit ist, etwas langsamer zuwiederholen oder anders zu sagen, undmir dabei hilft zu formulieren, was ichzu sagen versuche. Ich kann einfacheFragen stellen und beantworten, sofernes sich um unmittelbar notwendigeDinge und um sehr vertraute Themenhandelt.Ich kann einfache Wendungen undSätze gebrauchen, um Leute, dieich kenne, zu beschreiben und um zu beschreiben,wo ich wohne.Ich kann eine kurze einfache Postkarteschreiben, z.B. Ferien grüße.Ich kann auf Formularen, z.B. in Hotels,Namen, Adresse, Nationalität usw. eintragen.Ich kann einzelne Sätze und diegebräuchlichsten Wörter verstehen,wenn es um für mich wichtigeDinge geht (z.B. sehr einfache Informationenzur Person und zur Familie, Einkaufen,Arbeit, nähere Umgebung). Ichverstehe das Wesentliche von kurzen,klaren und einfachen Mitteilungen undDurchsagen.Ich kann ganz kurze, einfache Textelesen. Ich kann in einfachen Alltagstexten(z.B. Anzeigen, Prospekten,Speisekarten oder Fahrplänen) konkrete,vorhersehbare Informationen auffindenund ich kann kurze, einfache persönlicheBriefe verstehen.Ich kann mich in einfachen, routinemäßigenSituationen verständigen,in denen es um einen einfachen,direkten Austausch von Informationenund um vertraute Themen und Tätigkeitengeht. Ich kann ein sehr kurzesKontaktgespräch führen, verstehe abernormalerweise nicht genug, um selbstdas Gespräch in Gang zu halten.Ich kann mit einer Reihe von Sätzenund mit einfachen Mitteln z.B.meine Familie, andere Leute, meineWohnsituation, meine Ausbildung undmeine gegenwärtige oder letzte beruflicheTätigkeit beschreiben.Ich kann kurze, einfache Notizenund Mitteilungen schreiben. Ichkann einen ganz einfachen persönlichenBrief schreiben, z.B. um mich für etwaszu bedanken.Ich kann die Hauptpunkte verstehen,wenn klare Standardspracheverwendet wird und wenn es um vertrauteDinge aus Arbeit, Schule, Freizeitusw. geht. Ich kann vielen Radio- oderFernsehsendungen über aktuelle Ereignisseund über Themen aus meinemBerufs- oder Interessengebiet die Hauptinformationentnehmen, wenn relativlangsam und deutlich gesprochen wird.Ich kann Texte verstehen, in denenvor allem sehr gebräuchliche Alltags-oder Berufssprache vorkommt. Ichkann private Briefe verstehen, in denenvon Ereignissen, Gefühlen und Wünschenberichtet wird.Ich kann die meisten Situationenbewältigen, denen man auf Reisenim Sprachgebiet begegnet. Ich kannohne Vorbereitung an Gesprächen überThemen teilnehmen, die mir vertrautsind, die mich persönlich interessierenoder die sich auf Themen des Alltags wieFamilie, Hobbys, Arbeit, Reisen, aktuelleEreignisse beziehen.Ich kann in einfachen zusammenhängendenSätzen sprechen, umErfahrungen und Ereignisse oder meineTräume, Hoffnungen und Ziele zu beschreiben.Ich kann kurz meine Meinungenund Pläne erklären und begründen.Ich kann eine Geschichte erzählen oderdie Handlung eines Buches oder Filmswiedergeben und meine Reaktionenbeschreiben.Ich kann über Themen, die mir vertrautsind oder mich persönlich interessieren,einfache zusammenhängendeTexte schreiben. Ich kann persönlicheBriefe schreiben und darin von Erfahrungenund Eindrücken berichten.


VON SPRACHKENNTNISSENSprachverwendungkompetente SprachverwendungB2 C1 C2Ich habe im Wesentlichen dieZiele von B1 erreichtIch habe im Wesentlichen dieZiele von B2 erreichtIch habe im Wesentlichen dieZiele von C1 erreichtKenntnisseDas möchte ich lernen: Das möchte ich lernen: Das möchte ich lernen:ZieleIch kann längere Redebeiträge undVorträge verstehen und auch komplexerArgumentation folgen, wenn mirdas Thema einigermaßen vertraut ist. Ichkann im Fernsehen die meisten Nachrichtensendungenund aktuellen Reportagenverstehen. Ich kann die meisten Spielfilmeverstehen, sofern Standardsprachegesprochen wird.Ich kann Artikel und Berichte überProbleme der Gegenwart lesen undverstehen, in denen die Schreibendeneine bestimmte Haltung oder einen bestimmtenStandpunkt vertreten. Ich kannzeitgenössische literarische Prosatexteverstehen.Ich kann mich so spontan undfließend verständigen, dass einnormales Gespräch mit einer/m MuttersprachlerInrecht gut möglich ist. Ich kannmich in vertrauten Situationen aktiv aneiner Diskussion beteiligen und meineAnsichten begründen und verteidigen.Ich kann zu vielen Themen aus meinenInteressengebieten eine klareund detaillierte Darstellung geben. Ichkann einen Standpunkt zu einer aktuellenFrage erläutern und Vor- und Nachteileverschiedener Möglichkeiten angeben.Ich kann über eine Vielzahl von Themen,die mich interessieren, klareund detaillierte Texte schreiben. Ich kannin einem Aufsatz oder Bericht Informationenwiedergeben oder Argumente undGegenargumente für oder gegen einenbestimmten Standpunkt darlegen. Ichkann Briefe schreiben und darin die persönlicheBedeutung von Ereignissen undErfahrungen deutlich machen.Ich kann längeren Redebeiträgenfolgen, auch wenn diese nicht klarstrukturiert sind und wenn Zusammenhängenicht explizit ausgedrückt sind. Ichkann ohne allzu große Mühe Fernsehsendungenund Spielfilme verstehen.Ich kann lange, komplexe Sachtexteund literarische Texte verstehenund Stilunterschiede wahrnehmen. Ichkann Fachartikel und längere technischeAnleitungen verstehen, auch wenn sienicht in meinem Fachgebiet liegen.Ich kann mich spontan und fließendausdrücken, ohne öfter deutlich erkennbarnach Worten suchen zu müssen.Ich kann die Sprache im gesellschaftlichenund beruflichen Leben wirksam und flexibelgebrauchen. Ich kann meine Gedankenund Meinungen präzise ausdrückenund meine eigenen Beiträge geschickt mitdenen anderer verknüpfen.Ich kann komplexe Sachverhalteausführlich darstellen und dabeiThemenpunkte miteinander verbinden,bestimmte Aspekte besonders ausführenund meinen Beitrag angemessenabschließen.Ich kann mich schriftlich klar undgut strukturiert ausdrücken undmeine Ansicht ausführlich darstellen. Ichkann in Briefen, Aufsätzen oder Berichtenüber komplexe Sachverhalte schreibenund die für mich wesentlichen Aspektehervorheben. Ich kann in meinen schriftlichenTexten den Stil wählen, der für diejeweiligen LeserInnen angemessen ist.Ich habe keinerlei Schwierigkeit,gesprochene Sprache zu verstehen,gleichgültig ob „live oder in den Medien,und zwar auch, wenn schnell gesprochenwird. Ich brauche nur etwas Zeit, mich aneinen besonderen Akzent zu gewöhnen.Ich kann praktisch jede Art vongeschriebenen Texten müheloslesen, auch wenn sie abstrakt oder inhaltlichund sprachlich komplex sind,z.B. Handbücher, Fachartikel und literarischeWerke.Ich kann mich mühelos an allen Gesprächenund Diskussionen beteiligen,bin auch mit Redewendungen undumgangssprachlichen Wendungen gutvertraut. Ich kann fließend sprechen undauch feinere Bedeutungsnuancen genauausdrücken. Bei Ausdrucksschwierigkeitenkann ich so reibungslos wieder ansetzenund umformulieren, dass man eskaum merkt.Ich kann Sachverhalte klar, flüssigund im Stil der jeweiligen Situationangemessen darstellen und erörtern; ichkann meine Darstellung logisch aufbauenund es so den ZuhörerInnen erleichtern,wichtige Punkte zu erkennen und sichdiese zu merken.Ich kann klar, flüssig und stilistischdem jeweiligen Zweck angemessenschreiben. Ich kann anspruchsvolle Briefeund komplexe Berichte oder Artikel verfassen,die einen Sachverhalt gut strukturiertdarstellen und so der/m LeserInhelfen, wichtige Punkte zu erkennen undsich diese zu merken. Ich kann Fachtexteund literarische Werke schriftlich zusammenfassenund besprechen.HörenLesenAnGesprächenteilnehmenZusammenhängendsprechenSchreibenSchreiben SprechenVerstehenwww.vhs.atBildungstelefon der Wiener Volkshochschulen: +43 1 893 00 83


SprachenFremdsprachenArABischKursberatung Arabisch11566a B 12. Sep / Do 15:30–17:3011566b B 26. Sep / Do 15:30–17:3021566a B 24. Jan / Fr 15:30–18:0021566b B 4. Feb / Di 15:30–18:00Arabisch A111570 B Hassaan Noseir, BA € 178,2023. Okt–22. Jan / Mi 18:00–19:30 18 UE / 12 x / 4–5 TN(Kleingruppe)21568 B Hassaan Noseir, BA € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNArabisch A1+21570 B Hassaan Noseir, BA € 178,2012. Feb–7. Mai / Mi 18:00–19:30 18 UE / 12 x / 4–5 TN(Kleingruppe)Arabisch A1++11572 B Hassaan Noseir, BA € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–8 TN21572 B Hassaan Noseir, BA € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–8 TNArabisch A211574 B Hassaan Noseir, BA € 148,501. Okt–21. Jan / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21574 B Hassaan Noseir, BA € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNChinesischKursberatung Chinesisch11910a B 12. Sep / Do 15:30–17:3021910a B 24. Jan / Fr 15:30–18:00VHS Donaustadt, 1220, Bernoullistraße 1Chinesisch A111914 B Bakk. Ju-Yao Chang € 148,501. Okt–21. Jan / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–10 TN21912 B Bakk. Ju-Yao Chang € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–10 TNChinesisch A1+21914 B Bakk. Ju-Yao Chang € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–10 TNChinesisch A2+11919 B Bsc. Hai Müller-Liao € 128,703. Okt–23. Jan / Do 18:00–19:30 19,5 UE / 13 x / 6–12 TN21919 B Bsc. Hai Müller-Liao € 148,5013. Feb–12. Jun / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNEnGLischKursberatung Englisch11202a B 12. Sep / Do 15:30–17:3011202b B 26. Sep / Do 15:30–17:3021202a B 24. Jan / Fr 15:30–18:0021202b B 4. Feb / Di 15:30–18:00PrüFUngsvorbereitungan der Vhs DonAUstADTBritische Bildungsprogramme und akademische Abschlüssesind international anerkannt, bei ArbeitgeberInnen nichtanders als bei Bildungseinrichtungen. Das gilt besonders fürdie Cambridge Prüfungen. Durch den Erwerb dieser Zertifikatekönnen Sie qualifizierte Sprachkenntnisse nachweisen.Selbstverständlich sind die Vorbereitungskurse auch offenfür alle InteressentInnen, die ihr Sprachenniveau festigenmöchten, ohne abschließend eine Prüfung abzulegen.Cambridge Zertifikat allgemeines EnglischThe FCE is an intermediate level examination which requiresknowledge of all language skills (reading, writing, lexicaland grammatical skills, listening and speaking). It has widespreadrecognition in commerce and industry as well as bymany university faculties and other institutions.Kursberatung Cambridge Certificate11206a B 12. Sep / Do 15:30–17:3011206b B 26. Sep / Do 15:30–17:3021204a B 24. Jan / Fr 15:30–18:00Englisch B2 FCE Prüfungsvorbereitung1. SemesterCambridge First CertificateDas Prüfungsniveau, das durch die Vorbereitungen erreichtwerden soll, entspricht in etwa den Anforderungen derAHS-Matura. Die Prüfung im Juni 2014 wird vom BritishCouncil abgenommen. Dieser Kurs ist der erste Teil eineszweisemestrigen Kurses.Der Kurs konzentriert sich hauptsächlich auf Wiederholungvon Grammatik und Vorbereitung auf den Prüfungsablauf.Selbstverständlich ist der Kurs auch offen für alle InteressentInnen,die ihr Sprachenniveau festigen möchten, ohneabschließend eine Prüfung abzulegen.Voraussetzung: Kenntnisse der Ziele des Niveaus B211328 B Peter Waugh € 243,008. Okt–28. Jan / Di 18:30–20:30 30 UE / 15 x / 6–12 TN14 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


SprachenEnglisch B2 FCE Prüfungsvorbereitung2. SemesterCambridge First Certificate21328 B Peter Waugh € 243,0018. Feb–17. Jun / Di 18:30–20:30 30 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch C1 CAE PrüfungsvorbereitungCambridge Certficate in Advanced English – Teil IIn Kooperation mit der VHS FloridsdorfA 4284b Lindsay Jane Manson, BA € 178,203. Okt–12. Dez / Do 19:00–21:00 22 UE / 11 x / 6–15 TNKursort: VHS FloridsdorfCambridge Certficate in Advanced English –Teil IIA 4284b Lindsay Jane Manson, BA € 178,2020. Feb–15. Mai / Do 19:00–21:00 22 UE / 11 x / 6–15 TNKursort: VHS FloridsdorfCambriDGe Zertifikate GeschäftsenGLischCambridge Business English Certificates (Bec)There are three BEC exams - BEC Preliminary, BEC Vantageand BEC Higher - which test English language ability used inthe context of business. They are ideal if you are preparingfor a career in business. The BEC exams are linked to theCouncil of Europe’s Common European Framework of Referencefor Languages, and to the UK Qualifications and CurriculumAuthority’s National Standards for Literacy, withinthe National Qualifications Framework (NQF).Cambridge BEC is primarily a practical rather than an academicassessment. It tests the four skills of listening, speaking,reading and writing - but in realistic and relevant situations.Participants are required to know a range of general businessvocabulary and to show that they can operate in typicalbusiness situations, e.g. take telephone messages, readwork-related documents and write letters.Why take Bec?More than ever, a good knowledge of English is needed tosucceed in international business and commerce. If you canshow you have relevant language skills you’ll have a greatadvantage in the jobs market and much greater flexibility ifyou want to work abroad.An internationally recognised business qualification canhelp you show that you have learned English to an appropriatestandard and can use it in a professional context.www.cambridge-efl.org.ukwww.britishcouncil.atSelbstverständlich sind die Kurse auch offen für alle InteressentInnen,die ihr Sprachenniveau festigen möchten, ohneabschließend eine Prüfung abzulegen.Kursberatung Englisch: Business Certificate11208a B 12. Sep / Do 15:30–17:3011208b B 26. Sep / Do 15:30–17:3021206b B 4. Feb / Di 15:30–18:00Englisch B1 Bec PreliminaryPrüfungsvorbereitung 1. SemesterCambridge Business English CertificateDieser Kurs ist der erste Teil der zweisemestrigen Vorbereitungauf die Prüfung im Juni 2014. Die Prüfung wird vomBritish Council abgenommen.11282 B Peter Waugh € 182,253. Okt–23. Jan / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch B1 Bec PreliminaryPrüfungsvorbereitung 2.SemesterCambridge Business English Certificate21282 B Peter Waugh € 182,2513. Feb–12. Jun / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch B2 Bec VantagePrüfungsvorbereitung 1. SemesterCambridge Business English Certificate11326 B Peter Waugh € 182,253. Okt–23. Jan / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch B2 Bec VantagePrüfungsvorbereitung 2. SemesterCambridge Business English Certificate21326 B Peter Waugh € 182,2513. Feb–12. Jun / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNWeitere Angebote EnGLisch für den BerUFEnglisch A2 für den Beruf11246 B € 297,0030. Sep–18. Nov / Mo, Mi 18:00–21:00 45 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch A2+ für den Beruf11256 B € 297,0025. Nov–29. Jan / Mo, Mi 18:00–21:00 45 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch B1 für den BerufSchwerpunkt Konversation11276 B Peter Waugh € 59,4017. Okt–21. Nov / Do 19:30–21:00 9 UE / 6 x / 6–12 TN21276 B Peter Waugh € 59,4027. Feb–3. Apr / Do 19:30–21:00 9 UE / 6 x / 6–12 TNEnglisch B1 für den Beruf21268 B € 297,0010. Feb–31. Mär / Mo, Mi 18:00–21:00 45 UE / 15 x / 6–12 TNVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1415


SprachenKurse allgemeines EnGLischnach KoMPetenZBereichenKursberatung Englisch11202a B 12. Sep / Do 15:30–17:3011202b B 26. Sep / Do 15:30–17:3021202a B 24. Jan / Fr 15:30–18:0021202b B 4. Feb / Di 15:30–18:00Englisch B1+ für den Beruf21284 B € 297,007. Apr–4. Jun / Mo, Mi 18:00–21:00 45 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch B2 für den Beruf21314 B Peter Waugh € 158,4027. Feb–5. Jun / Do 18:30–20:30 24 UE / 12 x / 6–12 TNEnglisch B2 für den BerufSchwerpunkt Konversation11324 B Peter Waugh € 59,405. Dez–23. Jan / Do 19:30–21:00 9 UE / 6 x / 6–12 TN21324 B Peter Waugh € 59,4024. Apr–12. Jun / Do 19:30–21:00 9 UE / 6 x / 6–12 TNEnglisch B1 für den BerufBusiness MattersFour Saturday modules each designed to study and practicethe language involved in a specific aspect of modernBusiness English. The methods used will include simulatedpractice through pair and group work and role-plays, aswell as listening, reading and in some cases writing activities.The aim is to increase participants’ vocabulary, fluencyand confidence in using English in the respective situations.Telephoning11280a B Peter Waugh € 32,409. Nov / Sa 9:00–13:00 4 UE / 1 x / 6–12 TN21280a B Peter Waugh € 32,4015. Mär / Sa 9:00–13:00 4 UE / 1 x / 6–12 TNPresentations11280b B Peter Waugh € 32,4016. Nov / Sa 9:00–13:00 4 UE / 1 x / 6–12 TN21280b B Peter Waugh € 32,4022. Mär / Sa 9:00–13:00 4 UE / 1 x / 6–12 TNInterviews11280c B Peter Waugh € 32,4023. Nov / Sa 9:00–13:00 4 UE / 1 x / 6–12 TN21280c B Peter Waugh € 32,405. Apr / Sa 9:00–13:00 4 UE / 1 x / 6–12 TNLetters, e-mails, faxes11280d B Peter Waugh € 32,4030. Nov / Sa 9:00–13:00 4 UE / 1 x / 6–12 TN21280d B Peter Waugh € 32,4026. Apr / Sa 9:00–13:00 4 UE / 1 x / 6–12 TNEnglisch A111210 B Susanne Fries € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11214 E Mag.a Maria Schnutt € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch A1Dieser Kurs findet 14-tägig statt11212 B Mag. Markus Christiner € 148,503. Okt–23. Jan / Do 10:30–13:30 22,5 UE / 8 x / 6–12 TNEnglisch A1+11218 B € 148,501. Okt–21. Jan / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11220 B Mag.a Irene Kamarakis € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21210 B Susanne Fries € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21214 E Mag.a Maria Schnutt € 118,8012. Feb–7. Mai / Mi 18:00–19:30 18 UE / 12 x / 6–12 TNEnglisch A1+Diese Kurse finden 14-tägig statt11222 B Mag. Markus Christiner € 148,5010. Okt–30. Jan / Do 10:30–13:30 22,5 UE / 8 x / 6–12 TN21212 B Mag. Markus Christiner € 148,5020. Feb–26. Jun / Do 10:30–13:30 22,5 UE / 8 x / 6–12 TNEnglisch A1++Dieser Kurs findet 14-tägig statt21222 B Mag. Markus Christiner € 148,5013. Feb–12. Jun / Do 10:30–13:30 22,5 UE / 8 x / 6–12 TNEnglisch A1++11226 E Mag.a Maria Schnutt € 198,002. Okt–22. Jan / Mi 10:30–12:30 30 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch A1++11224 B € 148,501. Okt–21. Jan / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN11228 B Mag. Markus Christiner € 148,503. Okt–23. Jan / Do 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11229 B Marcelo Antonio Guzman-Gonzalez € 148,504. Okt–31. Jan / Fr 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21220 B Mag.a Irene Kamarakis € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN16 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


SprachenEnglisch A211231 B Mag.a Inge Kliman-Jodocy € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11232 B Mag.a Irene Kamarakis € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 12:00–13:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11234 E Katja Taborsky € 148,501. Okt–21. Jan / Di 14:00–15:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11236 B Marcelo Antonio Guzman-Gonzalez € 148,501. Okt–21. Jan / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11240 E Mag.a Irene Auli € 148,503. Okt–23. Jan / Do 11:00–12:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21226 E Mag.a Maria Schnutt € 158,4012. Feb–7. Mai / Mi 10:30–12:30 24 UE / 12 x / 6–12 TN21228 B Mag. Markus Christiner € 148,5013. Feb–12. Jun / Do 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21229 B Marcelo Antonio Guzman-Gonzalez € 148,5014. Feb–30. Mai / Fr 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21231 B Mag.a Inge Kliman-Jodocy € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21232 B Mag.a Irene Kamarakis € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 12:00–13:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21234 E Katja Taborsky € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 14:00–15:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21240 E Mag.a Irene Auli € 148,5013. Feb–12. Jun / Do 11:00–12:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch A211238 E Mag.a Maria Schnutt € 198,002. Okt–22. Jan / Mi 8:30–10:30 30 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch A2: Konversation11242 B Rita Serangeli, BA € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11244 E Norbert Wenzl € 148,503. Okt–23. Jan / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21242 B Rita Serangeli, BA € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21244 E Norbert Wenzl € 148,5013. Feb–12. Jun / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch A2+11248 B Mag.a Irene Auli € 148,501. Okt–21. Jan / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11250 B Mag.a Irene Auli € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21236 B Marcelo Antonio Guzman-Gonzalez € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21248 B Mag.a Irene Auli € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21250 B Mag.a Irene Auli € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21252 E Mag.a Irene Auli € 198,0013. Feb–12. Jun / Do 9:00–11:00 30 UE / 15 x / 6–9 TNEnglisch A2+21238 E Mag.a Maria Schnutt € 158,4012. Feb–7. Mai / Mi 8:30–10:30 24 UE / 12 x / 6–12 TNEnglisch A2+11252 E Mag.a Irene Auli € 198,003. Okt–23. Jan / Do 9:00–11:00 30 UE / 15 x / 6–9 TNEnglisch A2+Diese Kurse finden 14-tägig statt11254 B Mag.a Margit Lassenberger € 148,504. Okt–24. Jan / Fr 10:00–13:00 22,5 UE / 8 x / 6–12 TN21254 B Mag.a Margit Lassenberger € 148,5014. Feb–30. Mai / Fr 10:00–13:00 22,5 UE / 8 x / 6–12 TNEnglisch B111260 B Mag.a Inge Kliman-Jodocy € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11262 B Mag.a Irene Kamarakis € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11263 B Mag.a Irene Auli € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21260 B Mag.a Inge Kliman-Jodocy € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21263 B Mag.a Irene Auli € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1417


SprachenEnglisch B1: Konversation11264 B Rita Serangeli, BA € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21264 B Rita Serangeli, BA € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch B1: Ladies chat roomWhile men are welcome, this group is designed for ladieswho want to gossip, share experiences and tips aboutcooking, gardening, fashion, celebrities, world events andanything that inspires or intrigues them, fun is guaranteed.11266 B Mag.a Katerina Nussdorfer € 39,6016.–30. Nov / Sa 9:30–11:30 6 UE / 3 x / 6–12 TN21266 B Mag.a Katerina Nussdorfer € 39,601.–22. Mär / Sa 9:30–11:30 6 UE / 3 x / 6–12 TNEnglisch B1+11286 B Susanne Fries € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11290 B Mag.a Irene Auli € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21262 B Mag.a Irene Kamarakis € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21290 B Mag.a Irene Auli € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch B1+11288 E Mag.a Irene Auli € 198,001. Okt–21. Jan / Di 9:00–11:00 30 UE / 15 x / 6–9 TN21288 E Mag.a Irene Auli € 198,0011. Feb–3. Jun / Di 9:00–11:00 30 UE / 15 x / 6–9 TNEnglisch B1+ für Seniorinnen und SeniorenSchwerpunkt: Kommunikation11294 B Peter Connolly € 148,501. Okt–21. Jan / Di 16:30–18:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21294 B Peter Connolly € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 16:30–18:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch B1+: Auffrischung mit SchwerpunktKonversationRefresher Course11296 B Irene Hofer € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21296 B Irene Hofer € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch B221286 B Susanne Fries € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNWERDEN SIEGEMEINDEBAU-QUIZ-CHAMPION 2013!Machen Sie mit beim beliebten Quiz! Bei vier Veranstaltungen können Siesich einer Vielzahl kniffliger und spannender Fragen stellen. Die GewinnerInnender Vorrunden nehmen am großen Finale am 20. November 2013 im SchutzhausZukunft auf der Schmelz teil!QUIZ-TERMINE –JEWEILS VON 18.00 BIS 20.00 UHR17. September 2013VHS in der Per-Albin-Hansson-Siedlung-Ost1100 Wien, Ada-Christen-Gasse 224. September 2013VHS Veranstaltungszentrum Hernals1170 Wien, Rötzergasse 151. Oktober 2013VHS Veranstaltungszentrum Donaustadt1220 Wien, Bernoullistraße 18. Oktober 2013VHS Veranstaltungszentrum Simmering1110 Wien, Gottschalkgasse 101. PREIS:HEURIGENABENDFÜR 30PERSONEN2. PREIS:GENUSS-GUTSCHEINEFÜR EIN MENÜAM DONAUTURM3. PREIS:KOCHKURSDER VHSDie wohnpartner-Teams freuen sich über Ihre Anmeldung – telefonischoder per E-Mail – bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung.Weitere Informationen auf www.wohnpartner-wien.at.wohnpartner – Gemeinsam für eine gute Nachbarschaft –eine Initiative von Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwiginserat_gemeindebauquiz_176x128_20130607.indd 1 07.06.13 12:2218 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


SprachenEnglisch B2: Travel around the WorldWe will read articles, travelogues and stories/watch videos,documentaries about various cities/countries/places in theworld and then talk about it, as well as about our own experiencestraveling.The reading will be mostly at home, the videos in class (max.15 min.), the focus is on building vocabulary and speakingfluently. No grammar lessons, unless specifically needed.11316 E Mag.a Katerina Nussdorfer € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–10 TN21316 E Mag.a Katerina Nussdorfer € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–10 TNEnglisch B2 für Seniorinnen und Senioren11302 B Peter Connolly € 148,504. Okt–31. Jan / Fr 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11298 B Peter Connolly € 148,504. Okt–31. Jan / Fr 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21298 B Peter Connolly € 148,5014. Feb–30. Mai / Fr 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21302 B Peter Connolly € 148,5014. Feb–30. Mai / Fr 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch B2: Konversation11306 B € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11308 B € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21306 B Peter Waugh € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21308 B Peter Waugh € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch B2: Schwerpunkt Konversation11312a B Mag.a Irene Kamarakis € 148,502. Okt–4. Dez / Mi 18:00–19:30 15 UE / 10 x / 4–5 TN(Kleingruppe)21312a B Mag.a Irene Kamarakis € 148,5012. Feb–23. Apr / Mi 18:00–19:30 15 UE / 10 x / 4–5 TN(Kleingruppe)Englisch B2: Schwerpunkt Konversation11312b B Mag.a Irene Kamarakis € 74,2511. Dez–22. Jan / Mi 18:00–19:30 7,5 UE / 5 x / 4–5 TN(Kleingruppe)21312b B Mag.a Irene Kamarakis € 74,2530. Apr–28. Mai / Mi 18:00–19:30 7,5 UE / 5 x / 4–5 TN(Kleingruppe)Englisch B2: English Book ClubModern English & American short storiesWe will be reading and discussing a number of modernshort stories and one or two novels by 20th century Britishand American authors, including Martin Amis, Salman Rushdie,T. Coraghesan Boyle, J.D. Salinger, Paul Bowles, HaroldBrodkey, Ernest Hemingway, D.H. Lawrence, MalcolmLowry, Carson McCullers and William Saroyan.11318 B Peter Waugh € 99,0017. Okt–19. Dez / Do 18:00–19:30 15 UE / 10 x / 6–12 TN21318 B Peter Waugh € 99,0027. Feb–15. Mai / Do 18:00–19:30 15 UE / 10 x / 6–12 TNEnglisch für KinderMEHRSPRACHEN!Gemeinsammit einerBetreuungspersonwird fürdie Kinder ab3,5 Jahren einenglischsprachigesUmfeldgeschaffen,in dem bei jeder Aktivität –Spiel, Lied, Basteleien – die englische Sprache eingebundenwird. Außerdem gibt es Tipps und Informationen fürEltern, wie sie auch zu Hause kleine Spracheinheiten inden Tagesablauf einbauen und den Kindern „Fremdesnäher bringen können.Ab 5 Jahren können die Kinder unsere Englischkursegemeinsam mit ihren Freunden und Freundinnen besuchen,wo durch eine große Vielfalt von Liedern undSpielen, Musik und Bewegung, Malen und Zeichnendie Kinder Englisch auf unterhaltsame und spielerischeWeise lernen. Vor allem Freude und Neugier beim Herantastenan eine neue Sprachwelt sollen gefördertwerden. Ab der 3. Klasse Volksschule wird das Schriftbildeingeführt.Nähere Hinweise und Informationen zu unseremAngebot finden Sie im wienweiten Kinderjahresprogrammoder auf www.vhs.at/donaustadtVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1419


SprachenEnglisch ab B2: English Creative WritingWorkshopWord GamesA Saturday workshop for writing, reading and discussing ourown texts in a creative, playful and relaxed atmosphere. Weshall explore together a variety of genres, including prose,poetry, dialogues, and mini-dramas, employing a range oftechniques and forms, such as cut-ups, collage, haiku andmany others. We will also read some work by other writersfor inspiration.11320 B Peter Waugh € 105,609. Nov–30. Nov / Sa 14:00–18:00 16 UE / 4 x / 6–12 TN21320 B Peter Waugh € 105,6015. Mär–26. Apr / Sa 14:00–18:00 16 UE / 4 x / 6–12 TNEnglisch B2+11332 B Mag.a Irene Auli € 148,501. Okt–21. Jan / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11334 B Mag.a Irene Auli € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21332 B Mag.a Irene Auli € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21334 B Mag.a Irene Auli € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch B2+: AuffrischungRefresher Course11336 B Irene Hofer € 198,0030. Sep–27. Jan / Mo 17:30–19:30 30 UE / 15 x / 6–12 TN21336 B Irene Hofer € 198,0010. Feb–2. Jun / Mo 17:30–19:30 30 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch B2+: Konversation11338 B Rita Serangeli, BA € 148,503. Okt–23. Jan / Do 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21338 B Rita Serangeli, BA € 148,5013. Feb–12. Jun / Do 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNEnglisch C1: Schwerpunkt Konversation11346 B Peter Connolly € 148,501. Okt–21. Jan / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11350 E Mag.a Katerina Nussdorfer € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–10 TN21346 B Peter Connolly € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21350 E Mag.a Katerina Nussdorfer € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–10 TNFranzösischKursberatung Französisch11502a B 12. Sep / Do 15:30–17:3011502b B 26. Sep / Do 15:30–17:3021502a B 24. Jan / Fr 15:30–18:0021502b B 4. Feb / Di 15:30–18:00Französisch A111508 B Mag. Mael Le Ray € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11510 E Lidia Berger € 148,503. Okt–23. Jan / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21506 B Mag. Mael Le Ray € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNFranzösisch A1+11512 E Lidia Berger € 148,503. Okt–23. Jan / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21508 B Mag. Mael Le Ray € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21510 E Lidia Berger € 148,5013. Feb–12. Jun / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21512 E Lidia Berger € 148,5013. Feb–12. Jun / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN20 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


SprachenMEHRFranzösisch A1+ kulinarisch: Bon appétit! SPRACHEN!Wie Französisch schmeckt, erleben Sie in unserem kulinarischenSprachkurs, wo Sie an einem Abend nicht nurfranzösische Rezepte lesen und Küchenvokabular erlernen,sondern auch landestypische Gerichte zubereiten. Bei deranschließenden Verkostung haben Sie Gelegenheit, von Ihreneigenen Kochkünsten auf Französisch zu schwärmen!Voraussetzung: leichte Vorkenntnisse Französisch11514 E Mag. Mael Le Ray € 24,3029. Jan / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 5–9 TN21514 E Mag. Mael Le Ray € 24,304. Jun / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 5–9 TNFranzösisch A1++11518 B Christine Haage € 148,501. Okt–21. Jan / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11520 E Lidia Berger € 148,504. Okt–31. Jan / Fr 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21518 B Christine Haage € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21520 E Lidia Berger € 148,5014. Feb–30. Mai / Fr 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNFranzösisch A211522 B Christine Haage € 148,501. Okt–21. Jan / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNFranzösisch A2+11524 B Marthe Rupp € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11526 E Lidia Berger € 148,504. Okt–31. Jan / Fr 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21522 B Christine Haage € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21526 E Lidia Berger € 148,5014. Feb–30. Mai / Fr 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNFranzösisch A2+/B1: KonversationCafé françaisConversation facile: Au menu de notre Café français”: tousles 15 jours parler français dans une ambiance détendue etsur des thèmes au choix, du café, du thé et du gâteau.Leichte Konversation: Jede 2. Woche bietet Ihnen unserCafé français” an, bei Kaffee, Tee und Kuchen in entspannterAtmosphäre französisch zu sprechen. Die Themen werdengemeinsam ausgewählt.11530 B Marthe Rupp € 85,058. Okt–14. Jan / Di 16:30–18:00 10,5 UE / 7 x / 6–10 TN21530 B Marthe Rupp € 85,0518. Feb–27. Mai / Di 16:30–18:00 10,5 UE / 7 x / 6–10 TNFranzösisch B121524 B Marthe Rupp € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNVHS KINDERKURSEvon September 2013 bis Juni 2014in ganz Wien / von 0 bis 14 JahrenErhältlich an jeder VHS• Fast 2000 Kurse in ganz WienSprachen, Bewegung, EDV, Naturwissenschaft, Kunst & Kultur• Lernhilfe & Lerntechniken• Pädagogik & Elternbildung• und vieles mehrVHS KinderKurSevon 0 bis 14 JahrenJahresprogramm 2013/14www.vhs.at +43 1 893 00 83Kostenlos bestellen unter info@vhs.at oder +43 1 893 00 83Versand und Download auf www.vhs.at ab AugustVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1421


SprachenGebärdensprache (ÖGS)Kursberatung Gebärdensprache15552a B 12. Sep / Do 15:30–17:3015552b B 26. Sep / Do 15:30–18:0025550a B 24. Jan / Fr 15:30–18:0025550b B 4. Feb / Di 15:30–18:00Französisch B1+11532 B Marthe Rupp € 198,001. Okt–21. Jan / Di 18:30–20:30 30 UE / 15 x / 6–12 TN21532 B Marthe Rupp € 198,0011. Feb–3. Jun / Di 18:30–20:30 30 UE / 15 x / 6–12 TNFranzösisch B1+/B2: KonversationCafé françaisConversation: Parler français dans une ambiance détendueen prenant un café, un thé et du gâteau, c’est ce que nousvous proposons tous les 15 jours dans notre Café français”.Konversation: Jede 2. Woche bietet Ihnen unser Café français”an, bei Kaffee, Tee und Kuchen in entspannter Atmosphärefranzösisch zu sprechen.11534 B Marthe Rupp € 85,051. Okt–7. Jan / Di 16:30–18:00 10,5 UE / 7 x / 6–10 TN21534 B Marthe Rupp € 85,0511. Feb–20. Mai / Di 16:30–18:00 10,5 UE / 7 x / 6–10 TNFranzösisch B2+11545 B Marthe Rupp € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21545 B Marthe Rupp € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNGebärdensprache A1Die Österreichische Gebärdensprache (ÖGS) ist die Erstspracheder Gehörlosen in Österreich. Dieser Kurs ermöglichteine erste Begegnung mit der Gebärdensprache. ImKurs wird die visuelle Wahrnehmungsfähigkeit trainiert;erste Grundgebärden und das Fingeralphabet werden vermittelt.Beim Erlernen der Gebärdensprache sind vor allemdie Hände, das Gesicht (Mimik, Augen, Mundbild) und dieKörperhaltung als Sprachinstrumente von Bedeutung.Ziel des Kurses: Sie können vertraute alltägliche Ausdrückeund ganz einfache Sätze, z.B. kurze einfache Anweisungenverstehen, wenn der/die GesprächspartnerIn etwas langsamerund sehr deutlich gebärdet / Sie können einfache Fragenstellen und beantworten, sofern es sich um vertrauteThemen handelt / Zum Ende des Kurses können Sie sichvorstellen und einfache persönliche Informationen austauschen.Dieser Kurs richtet sich an alle, die an der Kommunikationmit Gehörlosen interessiert sind. Ein Skriptum (€ 10,-) kannbei der Kursleiterin erworben werden. Vorkenntnisse sindnicht erforderlich15554 B Michaela Martin € 198,004. Okt–31. Jan / Fr 15:30–17:30 30 UE / 15 x / 6–12 TN25552 B Michaela Martin € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNGebärdensprache A1+15556 B Joanna Tolkacz € 198,001. Okt–21. Jan / Di 18:00–20:00 30 UE / 15 x / 6–12 TN25554 B Michaela Martin € 198,0014. Feb–30. Mai / Fr 15:30–17:30 30 UE / 15 x / 6–12 TNGebärdensprache A1++25556 B Joanna Tolkacz € 198,0011. Feb–3. Jun / Di 18:00–20:00 30 UE / 15 x / 6–12 TNGebärdensprache A215558 B Michaela Martin € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN25558 B Michaela Martin € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN22 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


SprachenGriechischKursberatung Griechisch11981a B 26. Sep / Do 15:30–17:3021981a B 24. Jan / Fr 15:30–18:00Griechisch A1: AnfängerInnen ohne Kenntnisseder griechischen SchriftEinführung in die griechische SchriftFür AnfängerInnen ohne Kenntnisse der griechischenSchrift.11982a B Mag.a Eleni Ganiu € 39,601. Okt–22. Okt / Di 18:00–19:30 6 UE / 4 x / 6–12 TN21981a B Mag.a Eleni Ganiu € 39,6013. Feb–6. Mär / Do 18:00–19:30 6 UE / 4 x / 6–12 TNGriechisch A1: AnfängerInnen mit geringenVorkenntnissen in griechischer SchriftNach dem Kurs können Sie einfache, vertraute Sätze überalltägliche Ereignisse verstehen (vorausgesetzt sie werdendeutlich und langsam gesprochen) und diese sprechen, lesenund schreiben.11982b B Mag.a Eleni Ganiu € 108,9029. Okt–21. Jan / Di 18:00–19:30 16,5 UE / 11 x / 6–12 TN21981b B Mag.a Eleni Ganiu € 108,9013. Mär–12. Jun / Do 18:00–19:30 16,5 UE / 11 x / 6–12 TNGriechisch A1+Nach dem Kurs können Sie einfache, vertraute Sätze überalltägliche Ereignisse verstehen (vorausgesetzt sie werdendeutlich und langsam gesprochen) und diese sprechen, lesenund schreiben.Voraussetzungen: geringe Vorkenntnisse21982 B Mag.a Eleni Ganiu € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNGriechisch A211984 B Mag.a Eleni Ganiu € 148,503. Okt–23. Jan / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNGriechisch A2+11986 B Mag.a Eleni Ganiu € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21984 B Mag.a Eleni Ganiu € 148,5013. Feb–12. Jun / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNDonnerstag 12. September 2013WIEnEr TAg dEr BIldungBeratung, Infos und Schnupperworkshops an den Wiener VolkshochschulenVHSsciencecardum 19 Euro*10 Euro*Ermäßigungauf alle Sprachkursefür AnfängerInnen* Bei Buchung und Bezahlungam 12.9.2013 - Online Buchung von 0 bis 24 UhrVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1423


SprachenGriechisch B121986 B Mag.a Eleni Ganiu € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNGriechisch B211996 B Mag.a Eleni Ganiu € 148,501. Okt–21. Jan / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11998 B Mag.a Eleni Ganiu € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21996 B Mag.a Eleni Ganiu € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21998 B Mag.a Eleni Ganiu € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNItALienischKursberatung Italienisch11601a B 12. Sep / Do 15:30–17:3011601b B 26. Sep / Do 15:30–17:3021600a B 24. Jan / Fr 15:30–18:0021600b B 4. Feb / Di 15:30–18:00Italienisch A111604 E Alessandra Nicoletti € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11606 E Andreas Feuring € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 15:00–16:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11608 B Mag.a Donatella Zappimbulso € 148,503. Okt–23. Jan / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21603 B Mag.a Michaela Singer € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNItalienisch A1+11610 B Mag.a Michaela Singer € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21604 E Alessandra Nicoletti € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21606 E Andreas Feuring € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 15:00–16:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21608 B Mag.a Donatella Zappimbulso € 148,5013. Feb–12. Jun / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21610 B Mag.a Michaela Singer € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNItalienisch A1++11614 E Alessandra Nicoletti € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–10 TN11616 E Mag. Simona Salinelli-Gessner € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11618 B Dr.in Patrizia Tortora € 148,501. Okt–21. Jan / Di 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11620 B Mag.a Michaela Singer € 148,501. Okt–21. Jan / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11626 B Mag.a Donatella Zappimbulso € 148,503. Okt–23. Jan / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21614 E Alessandra Nicoletti € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–10 TNWeitere Fremdsprachenfür Kinder an derVHS DonaustadtMEHRSPRACHEN!MEHRItalienisch A1:SPRACHEN!Gemeinsam fit für den Urlaub!Vorbereitung auf die Reise für Eltern mit KindGemeinsame Vorbereitung auf die Italienreise: spielerischwerden nützliche erste Worte und Redewendungen für denUrlaub erobert.Preis gilt für eine/n Erwachsene/n und ein Kind von ca. 5-10Jahren21602 E Dr.in Patrizia Tortora € 29,7017. Jun–1. Jul / Di 16:30–18:00 4,5 UE / 3 x / 6–8 TNAuch Sprachkurse für Französisch und Russisch für Kindervon 6–10 Jahren finden sich an der VHS Donaustadt.Im Frühjahr gibt es außerdem die Möglichkeit für Elternund Kinder, sich gemeinsam für eine Reise nach Italieneinzustimmen: spielerisch werden nützliche erste Worteund Redewendungen für den Urlaub erobert.Nähere Hinweise und Informationen zu unseremAngebot finden Sie im wienweiten Kinderjahresprogrammoder auf www.vhs.at/donaustadt24 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


SprachenItalienisch A2: Schwerpunkt Literatur undKonversationLettura e ConversationeGemeinsames Lesen und Besprechen ausgewählter Texteder italienischen Literatur und aus italienischen Zeitungen.11628 E Alessandra Nicoletti € 99,0030. Sep–27. Jan / Mo 10:30–11:30 15 UE / 15 x / 6–12 TN21628 E Alessandra Nicoletti € 99,0010. Feb–2. Jun / Mo 10:30–11:30 15 UE / 15 x / 6–12 TNItalienisch A2/A2+: Italienische KrimisWir lesen und besprechen miteinander kleine kriminelleKurzgeschichten.11638 B Dr.in Patrizia Tortora € 48,6023. Nov / Sa 10:00–16:00 6 UE / 1 x / 6–12 TN21638 B Dr.in Patrizia Tortora € 48,6015. Mär / Sa 10:00–16:00 6 UE / 1 x / 6–12 TNItalienisch A1++Schwerpunkt Grammatik und Konversation21618 B Dr.in Patrizia Tortora € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21620 B Mag.a Michaela Singer € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNItalienisch A1++/A2 für die ReiseVorbereitung auf den SommerurlaubNach dem Kurs können Sie einfache, vertraute Sätze überalltägliche Ereignisse verstehen (vorausgesetzt sie werdendeutlich und langsam gesprochen) und diese sprechen,lesen und schreiben. Sie sind in der Lage, sich auf Reisenin wichtigen Alltagssituationen zu verständigen. Darüberhinaus haben Sie Einblick in landes- und kulturspezifischeThemen.Voraussetzung: geringe Vorkenntnisse21622 E Dr.in Patricia Tortora € 36,4510.–24. Jun / Di 18:00–19:30 4,5 UE / 3 x / 6–12 TNItalienisch A211632 E Dr.in Patrizia Tortora € 148,501. Okt–21. Jan / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11634 E Andreas Feuring € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 16:30–18:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21616 E Mag. Simona Salinelli-Gessner € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21626 B Mag.a Donatella Zappimbulso € 148,5013. Feb–12. Jun / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21634 E Andreas Feuring € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 16:30–18:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNItalienisch A2: Auffrischung fürWiedereinsteigerInnen11636 B Rita Serangeli, BA € 148,501. Okt–21. Jan / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNItalienisch A2+11640 E Mag. Simona Salinelli-Gessner € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11642 E Mag. Simona Salinelli-Gessner € 148,501. Okt–21. Jan / Di 8:30–10:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11644 E Mag. Simona Salinelli-Gessner € 148,501. Okt–21. Jan / Di 10:15–11:45 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11646 E Alessandra Nicoletti € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11648 B Natascia Caltagirone-Kammerer € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 9:30–11:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21632 E Dr.in Patrizia Tortora € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21640 E Mag. Simona Salinelli-Gessner € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21642 E Mag. Simona Salinelli-Gessner € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 8:30–10:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21644 E Mag. Simona Salinelli-Gessner € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 10:15–11:45 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21646 E Alessandra Nicoletti € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21648 B Natascia Caltagirone-Kammerer € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 9:30–11:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNItalienisch A2+: Konversation11630 B Rita Serangeli, BA € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21630 B Rita Serangeli, BA € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNItalienisch A2+: KonversationSchwerpunkt: Fotos als GesprächsanlassUnsere Gesprächsanlässe sind diesmal nicht Texte, sondernunterschiedliche Fotos!21653 B Dr.in Patrizia Tortora € 48,605. Apr / Sa 10:00–16:00 6 UE / 1 x / 6–12 TN21636 B Rita Serangeli, BA € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1425


SprachenSpanischKursberatung Spanisch11701a B 12. Sep / Do 15:30–17:3011701b B 26. Sep / Do 15:30–17:3021700a B 24. Jan / Fr 15:30–18:0021700b B 4. Feb / Di 15:30–18:00Spanisch A111708 B Carmen Adriana Scioville-Palomares € 148,503. Okt–23. Jan / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11710 B Marcelo Antonio Guzman-Gonzalez € 148,504. Okt–31. Jan / Fr 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNSlowakisch A1+21930 B Mag.a Denisa Papankova € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNSlowakisch A1++21932 B Mag.a Denisa Papankova € 222,7510. Feb–2. Jun / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 4–5 TN(Kleingruppe)SlowenischKursberatung Slowenisch11941a B 12. Sep / Do 15:30–17:3021941a B 24. Jan / Fr 15:30–18:00Slowenisch A111943 B Manuel Pfeiler € 178,2023. Okt–22. Jan / Mi 19:30–21:00 18 UE / 12 x / 4–5 TN11946 B Mag. Manuel Pfeiler € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNSlowenisch A1+21943 B Manuel Pfeiler € 178,2012. Feb–7. Mai / Mi 19:30–21:00 18 UE / 12 x / 4–5 TNSlowenisch A1++21946 B Mag. Manuel Pfeiler € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNSpanisch A1 für die ReiseSchwerpunkt Vorbereitung auf den SommerurlaubNach diesem auf ein Semester begrenzten Kurs können Sieeinfache, vertraute Sätze über alltägliche Ereignisse verstehen(vorausgesetzt sie werden deutlich und langsamgesprochen) und diese sprechen, lesen und schreiben. Siesind in der Lage, sich im Urlaub und auf Reisen in wichtigenAlltagssituationen zu verständigen. Darüber hinaus habenSie Einblick in landes- und kulturspezifische Themen.21704 E Carmen Adriana Scioville-Palomares € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNSpanisch A1+11712 E Carmen Adriana Scioville-Palomares € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–10 TN21710 B Marcelo Antonio Guzman-Gonzalez € 148,5014. Feb–30. Mai / Fr 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21708 B Carmen Adriana Scioville-Palomares € 148,5013. Feb–12. Jun / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNSpanisch A1++11714 B Marcelo Antonio Guzman-Gonzalez € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11716 B Marcelo Antonio Guzman-Gonzalez € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11718 B Rosario Graciela Sassano-Rausch € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 12:00–13:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11732 E Carmen Adriana Scioville-Palomares € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11724 B Carmen Adriana Scioville-Palomares € 148,503. Okt–23. Jan / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21712 E Carmen Adriana Scioville-Palomares € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–10 TN21714 B Marcelo Antonio Guzman-Gonzalez € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21718 B Rosario Graciela Sassano-Rausch € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 12:00–13:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1429


SprachenSpanisch A211722 E Carmen Adriana Scioville-Palomares € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21716 B Marcelo Antonio Guzman-Gonzalez € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21724 B Carmen Adriana Scioville-Palomares € 148,5013. Feb–12. Jun / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21732 E Carmen Adriana Scioville-Palomares € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNSpanisch A2+11730 E Rosario Graciela Sassano-Rausch € 148,5030. Sep–27. Jan / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21730 E Rosario Graciela Sassano-Rausch € 148,5010. Feb–2. Jun / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21722 E Carmen Adriana Scioville-Palomares € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNSpanisch A2+/B1El arte del tangoDieser Kurs bietet die Möglichkeit, die bisherigen Spanischkenntnissezu erweitern und sich gleichzeitig mit einemwichtigen Kulturgut Argentinies zu beschäftigen: dem Tango.Kursinhalte reichen von der Geschichte und Kultur desTangos bis hin zur Kleidung und den Instrumenten, undwerden mit Hilfe von Audioaufnahmen, Videos, Artikel undBuchauszügen erarbeitet.11734 B Pablo Manzano Migliozzi € 99,004. Nov–27. Jan / Mo 18:00–19:30 15 UE / 10 x / 6–10 TN21734 B Pablo Manzano Migliozzi € 99,003. Mär–19. Mai / Mo 18:00–19:30 15 UE / 10 x / 6–10 TNSpanisch B111740 B Marcelo Antonio Guzman-Gonzalez € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN11742 B Rosario Graciela Sassano-Rausch € 148,504. Okt–31. Jan / Fr 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21740 B Marcelo Antonio Guzman-Gonzalez € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21742 B Rosario Graciela Sassano-Rausch € 148,5014. Feb–30. Mai / Fr 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNSpanisch B2: Konversation11760 B Marcelo Antonio Guzman-Gonzalez € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21760 B Marcelo Antonio Guzman-Gonzalez € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNSpanisch B2+11764 B Rosario Graciela Sassano-Rausch € 148,504. Okt–31. Jan / Fr 12:00–13:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21764 B Rosario Graciela Sassano-Rausch € 148,5014. Feb–30. Mai / Fr 12:00–13:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNSpanisch C111772 E Rosario Graciela Sassano-Rausch € 148,503. Okt–23. Jan / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–9 TN21772 E Rosario Graciela Sassano-Rausch € 148,5013. Feb–12. Jun / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–9 TNSprachen lernen mit Bewegungan derVHS DonaustadtMEHRSPRACHEN!Mit Bewegung leichter Lernen! Bewegungweckt das Gehirn. Wer sich bewegt, aktiviertdie motorischen Zentren seines Gehirns. DieseZentren spielen eine wesentliche Rolle dabei,wie Informationen verarbeitet und gespeichertwerden.Mit Spaß, Bewegung und Musik machenKinder von 5–10 Jahren in Semesterkursen undWochenendworkshops erste Erfahrungen mitEnglisch und Italienisch.Nähere Hinweise und Informationen zuunserem Angebot finden Sie im wienweiten Kinderjahres programm oder aufwww.vhs.at/donaustadt30 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


SprachenTschechischKursberatung Tschechisch11880a B 12. Sep / Do 15:30–17:3011880b B 26. Sep / Do 15:30–17:3021882a B 24. Jan / Fr 15:30–18:0021882b B 4. Feb / Di 15:30–18:00Tschechisch A111884 B Mag.a Sarka Zimml € 148,501. Okt–21. Jan / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNTschechisch A111886a E Mag.a Jana Ulmer € 148,504. Okt–13. Dez / Fr 14:00–15:30 15 UE / 10 x / 4–5 TN(Kleingruppe)Tschechisch A1+/111886b E Mag.a Jana Ulmer € 148,5010. Jan–21. Mär / Fr 14:00–15:30 15 UE / 10 x / 4–5 TN(Kleingruppe)Tschechisch A1+/221886c E Mag.a Jana Ulmer € 148,504. Apr–13. Jun / Fr 14:00–15:30 15 UE / 10 x / 4–5 TN(Kleingruppe)Tschechisch A1+21884 B Mag.a Sarka Zimml € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNTschechisch A211889 B Mag.a Sarka Zimml € 148,501. Okt–21. Jan / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21889 B Mag.a Sarka Zimml € 148,5011. Feb–3. Jun / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNTürkischKursberatung Türkisch11896a B 12. Sep / Do 15:30–17:3011896b B 26. Sep / Do 15:30–17:3021901a B 24. Jan / Fr 15:30–18:0021901b B 4. Feb / Di 15:30–18:00Türkisch A111898 B Mag.a Christina Anna Lechner,Mag. Osman Tüylü € 148,5010. Okt–21. Nov / Do 18:00–21:00 22,5 UE / 7 x / 6–12 TN21898 B Mag. Osman Tüylü € 148,5014. Feb–30. Mai / Fr 15:00–16:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNTürkisch A1+11899 B Mag. Osman Tüylü € 148,505. Dez–30. Jan / Do 18:00–21:00 22,5 UE / 7 x / 6–12 TNTürkisch A1++/121899a B Mag. Osman Tüylü € 138,6013. Feb–27. Mär / Do 18:00–21:00 21 UE / 7 x / 6–12 TNTürkisch A1++/221899b B Mag. Osman Tüylü € 138,6010. Apr–12. Jun / Do 18:00–21:00 21 UE / 7 x / 6–12 TNVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1431


SprachenUnGArischKursberatung Ungarisch11850a B 12. Sep / Do 15:30–17:3021846a B 24. Jan / Fr 15:30–18:00Ungarisch A111852 B Adrienn Nemes € 148,503. Okt–23. Jan / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21850 B Adrienn Nemes € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNUngarisch A1+11854 B Adrienn Nemes € 148,503. Okt–23. Jan / Do 16:30–18:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNUngarisch A1+21852 B Adrienn Nemes € 148,5013. Feb–12. Jun / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNUngarisch A1++21854 B Adrienn Nemes € 148,5013. Feb–12. Jun / Do 16:30–18:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNUngarisch A211858 B Adrienn Nemes € 148,503. Okt–23. Jan / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN21858 B Adrienn Nemes € 148,5013. Feb–12. Jun / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNdEUtschDeutschkurseDie VHS Wien führt jährlich ca. 2.500 Deutschkurse durch –auf den Niveaustufen A1-C2 des „Gemeinsamen EuropäischenReferenzrahmens für Sprachen. Sie können Kursewählen, die 1-2 Mal pro Woche stattfinden, oder Intensivkurse,mit denen Sie in kürzerer Zeit Ihr sprachliches Zielerreichen.Die VHS Wien ist beim Österreichischen Integrationsfondszertifiziert und führt an ausgewählten Standorten auch Integrationskursedurch, für die sowohl die Sprachgutscheineder Stadt Wien als auch die Gutscheine des BM.I einzulösensind. Für manche Deutschkurse der VHS Wien können Sieden AK-Gutschein der Arbeiterkammer Wien einlösen.Kursberatung Deutsch11010a B 18. Okt / Di, Fr 14:30–17:3011010b B 15. Nov / Fr 14:30–17:3011010c B 22. Nov / Fr 14:30–17:3011010d B 13. Dez / Fr 14:30–17:3011010e B 24. Jan / Fr 14:30–17:3011010f B 7. Feb / Fr 14:30–17:3021010g B 14. Mär / Fr 14:30–17:3021010h B 28. Mär / Fr 14:30–17:3021010i B 11. Apr / Fr 14:30–17:30DEUTSCHKURSEwienweites Jahresprogramm mitallen Deutschkursen der VHS WienErhältlich an jeder VHS• Alle Kurse – alle Standorte• Information zu Einstufungs- und Kursberatung• ÖSD-Prüfungen und Prüfungsvorbereitungen• Erstsprachen-Kursangebot der VHS WienDeutschkursekurseVI N(J)eMAČkOG JeZIkAAlMANcA kurslArI • GerMAN cOursesOktober 2013 – Juni 2014www.vhs.at +43 1 893 00 83Kostenlos bestellen unter info@vhs.at oder +43 1 893 00 83Versand und Download auf www.vhs.at ab August32 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Hier ein kurzer Überblick über das Deutschkurs-Angebot an der VHS Donaustadt. Genauere Informationenentnehmen Sie bitte dem wienweiten Deutschprogramm.Prüfungsgrundlagen21090 B Deutsch ÖSD A1 Prüfungsgrundlagen € 37,80 Ab 21.3.2014 Fr, Sa, 2x; Fr16:00–21:00 Uhr, Sa 9:00–13:00 Uhr 9 UE21092 B Deutsch ÖSD A2 Prüfungsgrundlagen € 37,80 Ab 14.3.2014 Fr, Sa, 2x; Fr 16:00–21:00 Uhr, Sa 9:00–13:00 Uhr 9 UE11086 B Deutsch ÖSD B1 Prüfungsgrundlagen € 37,80 Ab 29.11.2013 Fr, Sa, 2x; Fr 16:00–21:00 Uhr, Sa 9:00–13:00 Uhr 9 UE21094 B Deutsch ÖSD B1 Prüfungsgrundlagen € 37,80 Ab 25.4.2014 Fr, Sa, 2x; Fr 16:00–21:00 Uhr, Sa 9:00–13:00 Uhr 9 UE11088 B Deutsch ÖSD B2 Prüfungsgrundlagen € 37,80 Ab 17.1.2014 Fr, Sa, 2x; Fr 16:00–21:00 Uhr, Sa 9:00–13:00 Uhr 9 UE21096 B Deutsch ÖSD B2 Prüfungsgrundlagen € 37,80 Ab 4.4.2014 Fr, Sa, 2x; Fr 16:00–21:00 Uhr, Sa 9:00–13:00 Uhr 9 UEPräsentation11080 B Deutsch B2 bis C2: Perfekt Präsentieren € 67,20 Ab 19.10.2013 Sa, So, 2x; 9:00–17:00 Uhr 16 UE21082 B Deutsch B2 bis C2: Perfekt Präsentieren € 67,20 Ab 8.3.2014 Sa, So, 2x; 9:00–17:00 Uhr 16 UEKurse am Vormittag11104 B Deutsch A1 € 378,00 Ab 30.9.2013 Mo-Fr, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE11108 E Deutsch A1 € 378,00 Ab 2.12.2013 Mo-Do, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE21106 E Deutsch A1 € 378,00 Ab 17.2.2014 Mo-Do, 30x; 11:30–14:30 Uhr 90 UE21110 B Deutsch A1 € 378,00 Ab 23.4.2014 Mo-Do, 30x; 11:30–14:30 Uhr 90 UE11112 E Deutsch A1+ € 378,00 Ab 30.9.2013 Mo-Do, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE11114 B Deutsch A1+ € 378,00 Ab 2.12.2013 Mo-Fr, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE21116 E Deutsch A1+ € 378,00 Ab 17.2.2014 Mo-Do, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE21118 E Deutsch A1+ € 378,00 Ab 23.4.2014 Mo-Do, 30x; 11:30–14:30 Uhr 90 UE11120 B Deutsch A2 € 378,00 Ab 30.9.2013 Mo-Do, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE11122 E Deutsch A2 € 378,00 Ab 2.12.2013 Mo-Do, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE21124 B Deutsch A2 € 378,00 Ab 17.2.2014 Mo-Fr, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE21126 E Deutsch A2 € 378,00 Ab 23.4.2014 Mo-Do, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE11128 E Deutsch A2+ € 378,00 Ab 30.9.2013 Mo-Do, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE11130 B Deutsch A2+ € 378,00 Ab 2.12.2013 Mo-Do, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE21132 E Deutsch A2+ € 378,00 Ab 17.2.2014 Mo-Do, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE21134 B Deutsch A2+ € 378,00 Ab 23.4.2014 Mo-Fr, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE11136 B Deutsch B1 € 378,00 Ab 30.9.2013 Mo-Do, 30x; 11:30–14:30 Uhr 90 UE11138 E Deutsch B1 € 378,00 Ab 2.12.2013 Mo-Do, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE21140 B Deutsch B1 € 378,00 Ab 17.2.2014 Mo-Do, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE21142 E Deutsch B1 € 378,00 Ab 23.4.2014 Mo-Do, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE11146 E Deutsch B1+ € 378,00 Ab 30.9.2013 Mo-Do, 30x; 11:30–14:30 Uhr 90 UE11148 B Deutsch B1+ € 378,00 Ab 2.12.2013 Mo-Do, 30x; 11:30–14:30 Uhr 90 UE21150 E Deutsch B1+ € 378,00 Ab 17.2.2014 Mo-Do, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE21152 B Deutsch B1+ € 378,00 Ab 23.4.2014 Mo-Do, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE11154 B Deutsch B2 € 378,00 Ab 30.9.2013 Mo-Do, 30x; 11:30–14:30 Uhr 90 UE11156 E Deutsch B2 € 378,00 Ab 2.12.2013 Mo-Do, 30x; 11:30–14:30 Uhr 90 UE21158 B Deutsch B2 € 378,00 Ab 17.2.2014 Mo-Do, 30x; 11:30–14:30 Uhr 90 UE21160 E Deutsch B2 € 378,00 Ab 23.4.2014 Mo-Do, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE11162 E Deutsch B2+ € 378,00 Ab 30.9.2013 Mo-Do, 30x; 11:30–14:30 Uhr 90 UE11164 B Deutsch B2+ € 378,00 Ab 2.12.2013 Mo-Do, 30x; 11:30–14:30 Uhr 90 UE21166 E Deutsch B2+ € 378,00 Ab 17.2.2014 Mo-Do, 30x; 11:30–14:30 Uhr 90 UE21168 B Deutsch B2+ € 378,00 Ab 23.4.2014 Mo-Do, 30x; 11:30–14:30 Uhr 90 UE11172 E Deutsch C1 € 450,00 Ab 30.9.2013 Mo-Do, 30x; 8:30–11:30 Uhr 90 UE11174 E Deutsch C1 € 450,00 Ab 2.12.2013 Mo-Do, 30x; 11:30–14:30 Uhr 90 UE21176 B Deutsch C1 € 450,00 Ab 17.2.2014 Mo-Do, 30x; 11:30–14:30 Uhr 90 UE21178 E Deutsch C1 € 450,00 Ab 23.4.2014 Mo-Do, 30x; 11:30–14:30 Uhr 90 UEKurse am Abend11020 B Deutsch A1/1 € 189,00 Ab 1.10.2013 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE11022 B Deutsch A1/1 € 189,00 Ab 25.11.2013 Mo, Mi, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE21020 B Deutsch A1/1 € 189,00 Ab 11.2.2014 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE21022 B Deutsch A1/1 € 189,00 Ab 7.4.2014 Mo, Mi, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE11024 B Deutsch A1/2 € 189,00 Ab 26.11.2013 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE21024 B Deutsch A1/2 € 189,00 Ab 10.2.2014 Mo, Mi, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE21026 B Deutsch A1/2 € 189,00 Ab 8.4.2014 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE11032 B Deutsch A1+/1 € 189,00 Ab 1.10.2013 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE21032 B Deutsch A1+/1 € 189,00 Ab 11.2.2014 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE21034 B Deutsch A1+/1 € 189,00 Ab 7.4.2014 Mo, Mi, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE11036 B Deutsch A1+/2 € 189,00 Ab 26.11.2013 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE21036 B Deutsch A1+/2 € 189,00 Ab 8.4.2014 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE11038 B Deutsch A2/1 € 189,00 Ab 1.10.2013 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE21038 B Deutsch A2/1 € 189,00 Ab 11.2.2014 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE11040 B Deutsch A2/2 € 189,00 Ab 26.11.2013 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE21040 B Deutsch A2/2 € 189,00 Ab 8.4.2014 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE11042 B Deutsch A2+/1 € 189,00 Ab 1.10.2013 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE21042 B Deutsch A2+/1 € 189,00 Ab 11.2.2014 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE11044 B Deutsch A2+/2 € 189,00 Ab 26.11.2013 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE21044 B Deutsch A2+/2 € 189,00 Ab 8.4.2014 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE11046 B Deutsch B1/1 € 189,00 Ab 30.9.2013 Mo, Mi, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE21046 B Deutsch B1/1 € 189,00 Ab 11.2.2014 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE11048 B Deutsch B1/2 € 189,00 Ab 25.11.2013 Mo, Mi, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE21048 B Deutsch B1/2 € 189,00 Ab 8.4.2014 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE11050 B Deutsch B1+/1 € 189,00 Ab 1.10.2013 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE21050 B Deutsch B1+/1 € 189,00 Ab 10.2.2014 Mo, Mi, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE11052 B Deutsch B1+/2 € 189,00 Ab 26.11.2013 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE21052 B Deutsch B1+/2 € 189,00 Ab 7.4.2014 Mo, Mi, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE11054 B Deutsch B2/1 € 189,00 Ab 1.10.2013 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE21054 B Deutsch B2/1 € 189,00 Ab 11.2.2014 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE11056 B Deutsch B2/2 € 189,00 Ab 26.11.2013 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE21056 B Deutsch B2/2 € 189,00 Ab 8.4.2014 Di, Do, 15x; 18:00–21:00 Uhr 45 UE11058 B Deutsch C1/1 € 150,00 Ab 1.10.2013 Di, Do, 15x; 19:00–21:00 Uhr 30 UE21059 B Deutsch C1/1 € 150,00 Ab 11.2.2014 Di, Do, 15x; 19:00–21:00 Uhr 30 UE11060 B Deutsch C1/2 € 150,00 Ab 26.11.2013 Di, Do, 15x; 19:00–21:00 Uhr 30 UE21061 B Deutsch C1/2 € 150,00 Ab 8.4.2014 Di, Do, 15x; 19:00–21:00 Uhr 30 UE


Zwei Jubiläen –Ein ProgrammIn vielen Kulturen giltund galt der Frosch alsSymbol für Erneuerungund Veränderung. Im22. Wiener Gemeindebezirksteht der Frosch,nicht zuletzt auchwegen dieser Symbolträchtigkeit,für dieVHS Donaustadt. EineVHS, die neue Herausforderungennichtnur annimmt, sondernauch sucht.Und das gilt seit 25 Jahren. Denn 1987wurde aus der ehemaligen Zweigstelleder Volkshochschule WienNord eine eigene Volkshochschulefür die Donaustadt. Und das ist sietrotz vieler Veränderungen bis heutegeblieben – eine stetig wachsendeBezirksvolkshochschule. Über 80 %der KursteilnehmerInnen kommenaus dem 22. Bezirk. Die Angebotewerden auf die Bedürfnisse der Donaustädterinnenund Donaustädterabgestimmt, denn wir von der VHSDonaustadt sind stolz darauf, für denBezirk zu stehen. Besonders beliebtsind dabei Kurse in den BereichenGesundheit und Bewegung sowieSprachen. Aber auch Kinderkurseund Elternbildung sind sehr gefragt.Das Angebot in diesem Bereich reichtvon PEKIP über PiklerSpielraumbis hin zu Babyturnen oder Selbstverteidigungfür Kids. Hier hat sichneben der Bernoullistraße auch derzweite Standort im Bezirk, die VHSEibengasse besonders etabliert. AproposVHS Eibengasse, auch diesefeiert dieser Tage ein Jubiläum. Siewurde vor 15 Jahren auf Grund derGröße und Bevölkerungsdichte derDonaustadt eröffnet. Seither istauch die Zahl der TeilnehmerInnendeutlich gestiegen. Heute verzeichnetdie VHS Donaustadt rund 13.000Kursteilnahmen im Jahr, das ist mehrals zweieinhalb mal so viel wie vor 15Jahren. Mit ein Grund dafür sind mitSicherheit das hohe Engagement unddie Professionalität unserer Kursleiterinnenund Kursleiter, die uns oftviele Jahre treu bleiben und schonso etwas wie Fan-Gemeinden haben.Stellt die VHS Donaustadt in derBernoullistraße, wie schon erwähnt,eine typische Bezirksvolkshochschuledar, so kann man die VHS in der Eibengasseohne weiteres als „Grätzel-Volkshochschule bezeichnen. Sieist eine zentrale Anlaufstelle für dieBewohnerInnen des Norwegerviertelsund darüber hinaus für die BezirksteileAspern und Essling.Die Donaustadt ist mit einer Flächevon 102,34 km 2 der größte WienerGemeindebezirk. Oder, um esleichter vorstellbar zu machen, dieDonaustadt nimmt rund ein Viertelder gesamten Wiener Fläche ein.Man kann also wahrhaftig von einemFlächenbezirk sprechen. Mit rund160.000 EinwohnerInnen ist der22. Bezirk der zweitbevölkerungsreichsteWiens, Tendenz steigend.Auf Grund der großen Fläche undEinwohnerInnenzahl gibt es also inder Donaustadt zwei VHS Standorte,in der Bernoullistraße und in derEibengasse. Aber selbst das ist zu wenig.Um dem Weiterbildungsbedarfder Bezirksbevölkerung Rechnungzu tragen ist die VHS DonaustadtWir sehen dies auchals Auftrag, unsweiterhin für Sie undunseren Bezirk zuengagieren.mittlerweile an 10 Schulstandorteneingemietet. Im Gymnasium Bernoullistraßezum Beispiel werdenabends täglich 8–10 Räume belegt.Aus dieser Not heraus und umbesser an bildungsungewohnteMenschen heran zu kommen, wirdseit einigen Jahren das Angebotzusätzlich auch aus den Häusernhinaus getragen. So entstandenunter anderem die „Kurse im Gemeindebauund Kooperationenmit Schulen oder mit den Häusernzum Leben. Neu angeschafft wurdedie sogenannte „Kofferküche, einetransportable Küche, mit der direktvor Ort, im Wohnbau, im Schulhof,im Park, also so gut wie überall,Koch-Workshops abgehalten werdenkönnen.Neben dem Kurssektor stellt derVeranstaltungsbetrieb eine wesentlicheAktivität der VHS Donaustadtdar. Das Veranstaltungszentrum mitseinem Saal für rund 500 Personenist mit rund 200 Einmietungen proJahr eines der bestausgelasteten inganz Wien. Die Ton- und Lichttechnikwurde in den letzten Jahren aufden neusten Stand gebracht undzählt mit Gewissheit zum Besten,was die Veranstaltungszentren derWiener Volkshochschulen derzeitzu bieten haben.Wurde bei der Etablierung der VolkshochschuleDonaustadt vor 25 Jahrennoch von einer Abnabelunggesprochen, so wachsen seit 2008durch die Gründung der WienerVolkshochschulen GmbH die einzelnenVHSen wieder stärker zusammenund ziehen mehr denn je aneinem Strang. Ein besonders gutesBeispiel dafür ist eine Kooperationmit der VHS Floridsdorf, durch dieerstmals auch Vorbereitungskursefür die Berufsreifeprüfung an derVHS Donaustadt angeboten werdenkönnen. Und wie nicht anders zu34


Wirtschaft & PersönlichkeitFührung und LeitungLeitung und Führung (1)Grundsätze, Aufgaben, WerkzeugeFührungsaufgaben sind von besonderer Verantwortung getragen.Kooperation, Ziele umzusetzen, andere motivierenund gelungen delegieren sind Aufgaben, bei denen gemeinsameEntwicklung besonders wichtig ist.Inhalte: Wissensinput und praktische Erprobung / HilfreicheModelle und Ganzheitlichkeit / Impulswerkstatt undWerkzeugkoffer / Individuelle Wünsche und FragenZiel: Erweiterung des eigenen Kompetenzspektrums beiFührungsaufgaben13528 B DI Dr. Helmut Feldhofer € 139,2018.–19. Okt / Fr, Sa 17:00–21:00 12 UE / 2 x / 8–16 TN23528 B DI Dr. Helmut Feldhofer € 139,2028. Feb–1. Mär / Fr 17:00–21:00,Sa 9:00–17:0012 UE / 2 x / 8–16 TNWirtschaft &PersönlichkeitLeitung und Führung (2)Praxis, Wirkung, ErfolgFührungsqualitäten, die neben Wirtschaftlichkeit ganzheitlicheZugänge fokussieren, sind gefragt - wobei der Menschund das Menschliche verstärkt im Zentrum stehen.Inhalte: Hilfreiche Modelle und Übergeordnetes / Verantwortungund vertrauensbildende Maßnahmen / PositiveSysteme / Praktische Erprobung und Wirksamkeit / IndividuelleAspekte, Wünsche und FallbeispieleFollow up von Teil I zur Stärkung von Nachhaltigkeit undWirkung, kann auch separat besucht werden.Ziel: Entwicklung & Stärkung der eigenen Führungsqualitäten23530 B DI Dr. Helmut Feldhofer € 139,2025.–26. Apr / Fr 17:00–21:00,Sa 9:00–17:0012 UE / 2 x / 8–16 TNUnternehmerische Kompetenz als Schlüsselkompetenz fürberuflichen und privaten Erfolg.Die VHS Wien bietet im Bereich Wirtschaft & Persönlichkeiteine vielfältige Mischung aus hard facts und soft skills an,die Sie sowohl im beruflichen als auch im privaten Kontextnützen können. Das Angebot erstreckt sich von Kurzworkshopsüber Kurse zu wirtschaftlichen und persönlichkeitsbildendenThemen bis hin zu Vorbereitungskursen bzw.-lehrgängen auf anerkannte Zertifikate wie zum Beispielder Europäische Wirtschaftsführerschein (EBC*L), die BuchhalterInnen-bzw. BilanzbuchhalterInnenprüfung, Projektmanagementuvm. Mit zielgruppenspezifischen Formatenorientieren wir uns sowohl an den Bedürfnissen unsererKundinnen und Kunden als auch den Förderrichtlinien derBildungsträger und leisten damit einen wichtigen Beitragzur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Wien.Weitere Informationen auf www.vhs.at36 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Wirtschaft & PersönlichkeitArbeitstechnikenFlow, Stress und RessourcenKompetenzentwicklung und LebensqualitätDie Lebens- und Arbeitswelt ist immer mehr durch Fortschrittund Veränderung gekennzeichnet. Diese Herausforderungenwerden als Stress oder als Flow erlebt. DieKompetenzen Flow zu fördern und Stress zu nutzen sowieRessourcenarbeit können beruflich und privat unmittelbareErweiterung, Erleichterung und Entspannung bringen.Inhalte: Phänomen Flow, Stress und Zusammenwirken /Unterstützende Ressourcen und deren Aktivierung / Eigenanalyseund Arbeitsraum / Individuelle Aspekte der TeilnehmerInnen/ Übergeordnete ZusammenhängeNeben allem wichtigen „Tun ist es enorm bedeutend, dieQualität unseres Lebens und der Arbeit im Fokus zu halten– Impulswerkstatt.Bequeme Kleidung für Übungen empfohlen.13546 B DI Dr. Helmut Feldhofer € 92,8023. Nov / Sa 9:00–17:00 8 UE / 1 x / 8–16 TN23546 B DI Dr. Helmut Feldhofer € 92,808. Mär / Sa 9:00–17:00 8 UE / 1 x / 8–16 TNLösungskompetenz:Kreativ oder intelligent?Kreative LösungsprozesseProbleme kann man niemals mit der gleichen Denkweiselösen, durch die sie entstanden sind.” (Albert Einstein)Ziel des Workshops ist es, die eigene Kreativität zu erkennen,sie zu fördern und dann einzusetzen. Nicht nur WerbetexterInnenund ProduktentwicklerInnen, auch KundenberaterInnen,Büroangestellte, Mütter und Väter, sollten überdiese besondere Kompetenz verfügen: sei es am Arbeitsplatz,in der Familie, in der Freizeit. In diesem Workshopbringen Sie Ihr Gehirn mit verschiedenen Kreativitätstechnikenin Schwung!13560 B Monika Tesch € 139,2018.–19. Okt / Fr 17:00–21:00,Sa 10:00–18:0012 UE / 2 x / 8–10 TN23560 B Monika Tesch € 139,207.–8. Mär / Fr 17:00–21:00,Sa 10:00–18:0012 UE / 2 x / 8–10 TNRätsel lösen im BerufSystemische Aufstellung für Themen imberuflichen UmfeldDiese Aufstellung macht für Sie Sinn, wenn Sie: einen aktuellenKonflikt lösen möchten / noch unsicher sind, ob Siesich selbstständig machen sollen / den Eindruck haben,dass Sie etwas an Ihrer beruflichen Weiterentwicklunghindert / am Arbeitsplatz gemobbt werden / sich vor derUmsetzung Ihrer Ideen laufend drücken / nicht nein sagenkönnen / sich ständig ausgelaugt fühlen / das Gefühl haben,sich immer nach den Wünschen anderer richten zu müssen.Systemische Aufstellungen ermöglichen ein risikofreiesProbehandeln und eignen sich hervorragend dazu, alternativeLösungsmöglichkeiten durchzuspielen. SystemischeAufstellungen sind keine Therapie!Kurspreis für Personen, die eine Aufstellung durchführenwollen: € 124,80Kurspreis für DarstellerInnen: € 20,-13558 B Ing.in Andrea Zimmerl,Mag.a Gabriela Madjera-Nussbaum € 124,805. Okt / Sa 10:00–18:00 8 UE / 1 x / 8–10 TN23558 B Ing.in Andrea Zimmerl,Mag.a Gabriela Madjera-Nussbaum € 124,805. Apr / Sa 10:00–18:00 8 UE / 1 x / 8–10 TNZeitmanagement: Die richtigen Dinge tunoder Dinge richtig tun?Nach dem Kurs können Sie effektiv mit Zeit umgehen undpersönliche Lösungen für Ihre Zeitprobleme finden. EntdeckenSie Strategien für den sinnvollen Umgang mit Zeit undEnergie.Welche Lebensbereiche kommen zu kurz? Welche Wertesind mir wichtig? Wie erweitere ich meinen Lebensradius?Welche Herausforderungen kommen demnächst auf michzu? Wie sieht mein Wunschtraum Zukunft” aus? Wannhabe ich Zeit für Ziele? Was motiviert mich, was hindertmich?Dieser Workshop soll Sie dabei unterstützen: genau zu wissen,wohin Sie Ihre Energien richten, um Ihr Ziel zu erreichen/ Prioritäten zu setzen, sich nicht vom Dringlichen”beherrschen lassen / richtig zu planen / Zeitdiebe zu eliminieren/ Ihre Motivatoren zu erkennen / die Bremser zuentfernen.Halte dir jeden Tag dreißig Minuten für deine Sorgen freiund in dieser Zeit mache ein Nickerchen.” (Abraham Lincoln,amerik. Präsident)13532 B Monika Tesch € 139,206. Nov–19. Nov / Di, Mi 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 8–10 TN23532 B Monika Tesch € 139,2019. Mär–1. Apr / Di, Mi 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 8–10 TNVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1437


Wirtschaft & PersönlichkeitStressige Situationen gelassen und sichermeisternIn diesem Kurs setzen Sie sich mit der Frage auseinander,wie es Ihnen gelingen kann, in stressigen Situationen gelassenund sicher zu bleiben. Dazu lernen Sie unterschiedlicheStressbewältigungsmethoden kennen, die Sie durch praktischeÜbungen im Zuge des Kurses auch verinnerlichen undverankern.Methoden: Theorieinput, Einzel/Gruppen-Übungen, Brainstorming,Diskussion, Reflexion13698 B Dr.in Silke Mader € 139,2019. Nov–27. Nov / Di, Mi 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 6–12 TN23698 B Dr.in Silke Mader € 139,2011. Mär–19. Mär / Di, Mi 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 6–12 TNAchtsamkeit – im Alltag Ruhe findenMBSR- StressbewältigungAchtsam im Hier und Jetzt sein wird oft empfohlen, um mitStress besser umzugehen. Aber wie mache ich das eigentlich?In diesem Tagesseminar widmen wir uns genau diesenThemen, nämlich wie wir Achtsamkeit in unseren Alltag integrieren,mit vielen verschiedenen praktischen Übungenwie z. Bsp.:Achtsamkeit auf den Atem / Achtsames Gehen / AchtsamesEssen / Body Scan......und viele andere Achtsamkeitsübungen aus dem bewährtenStressbewältigungsprogramm MBSR (MindfulnessBased Stress Reduction) von Jon Kabat-Zinn.13700 B Antje Kirchknopf € 81,2030. Nov / Sa 10:00–17:00 7 UE / 1 x / 6–12 TN23700 B Antje Kirchknopf € 81,2022. Mär / Sa 10:00–17:00 7 UE / 1 x / 6–12 TNNetzwerken: Nutzen, Techniken,SpielregelnAuf ein Netzwerk gut gepflegter Kontakte und Beziehungenzurückgreifen zu können, ist sowohl beruflich als auch privatunerlässlich.In erster Linie geht es darum, wechselseitige Beziehungenzu anderen aufzubauen: ich gebe etwas, ich bekomme etwas.In diesem Workshop lernen Sie praxisnah und Schritt fürSchritt als Bestandteile des networking” kennen:Was ist und kann ein Netzwerk? / Mein Standort – meineZiele / Werbung für die eigene Person / Smalltalk – Bigtalk:Gesprächstechniken / MultiplikatorInnen / Anlegen einerNetzwerkdatei / Basis- und Focus-Netzwerken13538 B Monika Tesch € 139,2022. Okt–5. Nov / Di, Mi 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 6–12 TN23538 B Monika Tesch € 139,204. Mär–12. Mär / Di, Mi 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 6–12 TNGut zuwissen!Für Ihre Orientierung im Bildungs- undArbeitsmarkt-Dschungel:„Bildungsberatung in Wien bietetunabhängige Information und Beratungzu Bildung und Beruf.Kostenlos und in Ihrer Nähe.Nähere Infos, Termine und Onlineberatungunter: www.bildungsberatung-wien.atGratis &0800 20 79 59PartnerInnen im Netzwerk:bivdie akademie fürintegrative bildungGefördert aus Mitteln desEuropäischen Sozialfonds undaus Mitteln des Bundesministeriumsfür Unterricht, Kunst und Kultur.38 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskartebbw inserat 185-125.indd 1 26.11.12 13:44


Wirtschaft & PersönlichkeitProjektmanagement – kompaktProjektarbeit ist im beruflichen Umfeld weit verbreitet.Man kann aber die Methoden des Projektmanagementsauch für private Aufgaben oder Vorhaben in Vereinen sinnvollnutzen. Jede/r möchte seine Ziele erreichen, vom Hausbauüber die nächste Vereinsveranstaltung bis zum komplexenProjekt im Beruf.Der Kurs gibt einen Überblick über die Methoden und Techniken,die im Projektmanagement eingesetzt werden. ImKursverlauf werden praktische Anwendungsmöglichkeitenfür diese Methoden präsentiert und an Beispielen geübt.Inhalt: Projektziele / Projektstrukturplan / Terminplanung/ Kostenplanung / Projektcontrolling / RisikomanagementBereits im Kurs können die TeilnehmerInnen die vorgestelltenMethoden und Techniken an einem Beispiel aus ihrerkonkreten Praxis erproben. Daher können Sie konkrete Projekteoder Projektideen, wenn vorhanden, aus Ihrem (Berufs-)Alltagmit in den Kurs bringen!Auf Wunsch kann bei der Trainerin ein Skript erworbenwerden (€ 15,-)23534 B Mag. Sylvia Klein € 139,205.–6. Apr / Sa, So 10:00–16:00 12 UE / 2 x / 6–12 TNWie formuliere ich meine Zukunft als Kleinbzw.Kleinstunternehmer?Macht es als EPU / KMU Sinn längerfristige Ziele und denWeg dorthin zu formulieren?Wie macht man das, wie viel Aufwand ist das, was bringtes mir?In diesem Workshop soll geklärt werden, was die BegriffeVision und Strategie vor allem für EPUs und KMUs bedeuten,wann es Sinn macht sich mit diesen Themen zu befassenund grundsätzliches für deren Erstellung vermitteltwerden.13522 B Johann Michael Hirtl € 69,6030. Nov / Sa 10:00–16:00 6 UE / 1 x / 6–12 TN23522 B Johann Michael Hirtl € 69,6026. Apr / Sa 10:00–16:00 6 UE / 1 x / 6–12 TNKeep the Track! Strategieverfolgung für EPUsund KMUs.Follow UpAnalyse der Ist-Situation, erkennen von Abweichungen, erkennenvon Risiken, Korrekturmöglichkeiten.In diesem Workshop wird gezeigt wie man Abweichungenerkennt, bewertet und strategische Stoßrichtungen neu bestimmt.Follow Up des Workshops Wie formuliere ich meine Zukunftals Klein- bzw. Kleinstunternehmer?”23523 B Johann Michael Hirtl € 34,806. Mai / Di 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 6–12 TNMachen Sie die EntrümpelungsdiätUnerledigtes erledigen – Wegwerfen – Aufräumen: diegrößte Schwachstelle im beruflichen und privaten Alltag!Lernen Sie, wie Sie leicht und effizient den räumlichen,emotionalen und geistigen Ballast entsorgen – trennen Siesich vom Ballast und schaffen Sie Raum für Ihre Lebens-(t)räume und Aufgaben!Wie beeinflusst Gerümpel” den Arbeitsalltag? / Wie beeinflussenRäume Konzentration und Wohlbefinden? / DasUmfeld als Kraftspender oder Krafträuber wahrnehmen.Zielgruppe: Personen, die vom Alltag gestresst sind, schwerloslassen können und ihre Lebensqualität verbessern wollen.13856 E Ingeborg Lösch € 29,004. Dez / Mi 18:00–20:30 2,5 UE / 1 x / 6–14 TN23856 E Ingeborg Lösch € 29,0022. Apr / Di 18:00–20:30 2,5 UE / 1 x / 6–14 TNBuchhALtungBuchhaltung BasicZertifikat b*finBASICGrundlagen der Buchhaltung / Umsatzsteuerermittlung /Wareneinkauf und -verkauf / Warenrucksendung, Rabatt:nachträglich bzw. sofort / gewährter Rabatt / Skonto, Anzahlung(geleistet bzw. erhalten) / Kassa- und Bankbuchungen/ Privatentnahme und -einlage, Eigenverbrauch / Löhneund Gehälter: Verbuchung eines Gehaltszettels / KaufmännischesRechnen13510 B € 228,0030. Sep–13. Jan / Mo 18:00–21:00 40 UE / 13 x / 6–15 TN23510 B € 228,0010. Feb–19. Mai / Mo 18:00–21:00 40 UE / 13 x / 6–15 TNVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1439


Wirtschaft & PersönlichkeitKostenrechnungKostenrechnung für den AlltagWelche Punkte innerbetrieblicher Kostenrechnungkönnen im privaten Umfeld nützlich sein?Teikosten- Vollkostenrechnung, Cashflow, Deckungsbeitrag,Break-Even Point ... Was ist das? Und wozu kann iches brauchen? Tipps und Tricks ... wie man auf einfache Artund Weise Teile der Kostenrechnung privat praktisch undnutzbringend umsetzten kann.13520 B Johann Michael Hirtl € 22,008. Okt / Di 18:30–21:00 2,5 UE / 1 x / 6–12 TN23520 B Johann Michael Hirtl € 22,0025. Feb / Di 18:30–21:00 2,5 UE / 1 x / 6–12 TNForschungslaboran der VHS DonaustadtWie funktioniert das? Warum ist das so? Wie geht das?Kinder interessieren sich oft für das kleine Geheimnishinter den Dingen. Dieses Interesse an den Naturwissenschaftenwollen wir mit der Reihe „Forschungslabor fürKinder von 7–10 Jahren wecken und wach halten.Schokofee Lilli: Alles, was Du über Schokolade wissensolltest: vom Rohprodukt bis zur Praline. Wie kannst DuSchokolade selbst herstellen? (19. Okt / 1. Mär)Zuckerltante Trude: was Du über Zuckerl und zuckerhaltigeProdukte wissen solltest! (20. Okt / 8. Mär)Mischimaschi-Klixiklaxi-Zauber Maxi! Mit Experimentenverschiedene Lebensmittelstoffe kennenlernen(9. Nov / 5. Apr)Potatoe-Heinzi und seine grünen Freunde: GesundeChemie in der Nahrung: Vitamine, Ballaststoffe & Co(16. Nov / 15. Mär)Detektiv Pauli auf den Spuren von Potatoe-Heinzi:Schädliche Chemie in der Nahrung: warum sind Bio-Produkte wichtig? (17. Nov / 16. Mär)Seppi der Müllmann: Müll trennen und die Umweltschützen - kinderleicht! (23. Nov / 23. Nov)Basteln mit Seppi dem Müllmann: Aus altem Material,Stoffen & Abfällen Neues kreieren! (24. Nov / 23. Mär)Kuddel-Muddel-Kunststoff-Pudel: Kunststoffchemie:Kunststoffe und ihr Sinn und Zweck im alltäglichenLeben! (30. Nov / 6. Apr)Schweinchen BeBe: Gefahr erkannt – Gefahr gebannt:waschen, putzen, reinigen (18. Jan / 26. Apr)Kosmetikstudio Miss Beauty: Kosmetische Produkteselbst herstellen – für zu Hause! (19. Jan / 27. Apr)KoMMUnikation und VerhandelnErfolgreiche KommunikationInhalte: Nach diesem Basisseminar wissen Sie Bescheidüber verschiedene Formen der interkulturellen Kommunikation,wissen, wie Sie gewaltfrei (nach M.Rosenberg)kommunizieren können und kennen die gängigen Modellenach Schulz von Thun, Watzlawick und Kohn, um Ihre eigeneKommunikation zu verbessern. Sie lernen, Ihren Standpunktzu argumentieren und konfliktfrei und wertschätzendMeinungsverschiedenheiten auszutragen.13619 B Dr.in Brigitte Krupitza € 139,209.–10. Nov / Sa, So 10:00–16:00 12 UE / 2 x / 6–15 TN23619 B Dr.in Brigitte Krupitza € 139,2026.–27. Apr / Sa, So 10:00–16:00 12 UE / 2 x / 6–15 TNErfolgreich verhandelnSie erlernen und üben die wesentlichen Aspekte einer erfolgreichenVerhandlung und verbessern dadurch Ihre Verhandlungsfähigkeiten.Dazu zählen z.B. Verhandlungsvorbereitung,Wahl der Verhandlungsstrategie, Umgang mitdem Verhandlungspartner, Bedeutung der Zielorientierungund Argumentationstechnik.Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie in Verhandlungen erfolgreichkommunizieren, welche Bedeutung die Zielorientierungin Verhandlungen hat und wodurch sich eine guteArgumentationstechnik auszeichnet.13624 B Dr.in Silke Mader € 185,6019.–20. Okt / Sa, So 9:00–17:00 16 UE / 2 x / 6–12 TN23624 B Dr.in Silke Mader € 185,6026.–27. Apr / Sa, So 9:00–17:00 16 UE / 2 x / 6–12 TNNähere Hinweise und Informationen zu unseremAngebot finden Sie im wienweiten Kinderjahresprogrammoder auf www.vhs.at/donaustadt40 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Wirtschaft & PersönlichkeitRhetorik, Präsentation und ModerationMitarbeiterInnengespräch:Richtig vorbereitet macht sicher!Vorbereitung auf das MitarbeiterInnengesprächaus Sicht der/des Mitarbeiterin/MitarbeitersGrundsätzliches Ziel des MitarbeiterInnengespräches isteine Abstimmung der Interessen des Unternehmens undder MitarbeiterInnen zum beiderseitigen Nutzen.Welche Ziele verfolgen Sie und Ihr Unternehmen?Inhalte: Struktur, Nutzen, Ziele, Inhalte von MitarbeiterInnengesprächen/ Optimale Vorbereitung: organisatorisch,inhaltlich, persönlich / Grundbegriffe der Gesprächstechniken,Fragetechniken, Körpersprache / Wie gehe ich mitEmotionen um? / Möglichkeiten der Ergebnisdokumentation/ Durchführung von Gesprächssimulationen / Ziel desSeminares ist es, MitarbeiterInnen das notwendige KnowHow für eine optimale Vorbereitung auf Gespräche mitVorgesetzten mitzugeben / Wir arbeiten mit fachlichen Inputs,Selbstreflexion, Einzel- u. Gruppenübungen und Rollenspielen.„Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegtwerden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)13622 B Monika Tesch € 139,2020. Nov–3. Dez / Di, Mi 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 6–10 TN23622 B Monika Tesch € 139,2022. Apr–30. Apr / Di, Mi 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 6–10 TNMEHRSelling in EnglishSPRACHEN!If you want to learn how to get that sale, have your idea accepted,get appointments at times that suit you, or simplybecome more effective at selling, this is for you! This courseintroduces to all aspects of professional selling, techniques,vocabulary, effective phrasing and more.Suitable for all who need to be able to convince in English.Required level: B2 or higher13566 B Norbert Wenzl € 139,209.–10. Nov / Sa, So 10:00–16:00 12 UE / 2 x / 6–12 TN23566 B Norbert Wenzl € 139,208.–9. Mär / Sa, So 10:00–16:00 12 UE / 2 x / 6–12 TNRhetorik: Stimme und Sprache (1)BasiskursWie erlange ich eine tragende, wohlklingende Stimme? Wiegewinne ich Sicherheit und Freude beim Sprechen vor Publikum?Die Schwingungsfähigkeit des Körpers und der freie Atemflusssowie Stimmklang, Lautstärke und Deutlichkeit sinddie Themen dieses ganzheitlichen Rhetorikseminars.Gezielte Übungen und spielerische Aktivitäten vermittelndie stimmlichen Grundlagen erfolgreicher Kommunikationund stärken das Vertrauen in die eigene Stimme. Raum fürReflexion und individuelles Feedback, Tipps und Tricks fürjede Sprechsituation.Bequeme Kleidung empfohlen!13572 B Mag.a Monika Heller € 139,2017.–24. Nov / So 11:00–17:00 12 UE / 2 x / 6–12 TN23572 B Mag.a Monika Heller € 139,202.–9. Mär / So 11:00–17:00 12 UE / 2 x / 6–12 TNRhetorik: Stimme und Sprache (2)Aufbaukurs (Auffrischung)Lockerungs-, Atem- und Resonanzübungen aktivieren IhrStimmpotenzial. Sie arbeiten an Deutlichkeit, Betonung undSprechmelodie und gewinnen an Ausdruck und Überzeugungskraft.Die richtigen Worte” und der Aufbau von Redeund Vortrag sind weitere Themen dieses Seminars.Praktische Übungen und spielerische Aktivitäten bietenGelegenheit, das Gelernte gleich auszuprobieren und umzusetzen.Individuelles Feedback, Tipps und Tricks für jede Sprechsituation.Bequeme Kleidung empfohlen!13573 B Mag.a Monika Heller € 58,001. Dez / So 12:00–17:00 5 UE / 1 x / 6–12 TN23573 B Mag.a Monika Heller € 58,0016. Mär / So 12:00–17:00 5 UE / 1 x / 6–12 TNMEHRHere I am! Techniques forSPRACHEN!self-presentationSelbstpräsentation für Jugendlichevon 15-17 JahrenIt is very important to learn how to present yourself. Theway you say something is almost as important as what youare saying. During this workshop you will learn how to makeyour personality shine. It‘ll help you in school or at a jobinterview. Even more so as you will learn to express yourselfin English.13722 B Mag. Raphael Protiwensky-Schenk € 70,409.–10. Nov / Sa, So 13:00–17:00 8 UE / 2 x / 6–12 TN23722 B Mag. Raphael Protiwensky-Schenk € 70,401.–2. Mär / Sa, So 13:00–17:00 8 UE / 2 x / 6–12 TNVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1441


Wirtschaft & PersönlichkeitHier bin ich! Techniken der SelbstpräsentationSelbstpräsentation für Jugendlichevon 15-17 JahrenReferate! Vorstellungsgespräche! Präsentationen aller Art!Körpersprache und Mimik können das Gesagte unterstreichen,aber auch ins Gegenteil verkehren. Oft machen Körperund Gesicht, was sie wollen: sie zittern vor Angst, signalisierenLangweile oder Desinteresse, zeigen die eigeneUnsicherheit.In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit der FremdspracheKörper” und nutzen dafür Techniken des Theaters. Dennda sich niemand dem Kommunikationsmittel Körperspracheentziehen kann, ist es von großem Nutzen, sie zu lernen- gibt sie uns doch auch wichtige Informationen über dieinnere Haltung und Einstellung unserer Mitmenschen.13720 B Mag. Raphael Protiwensky-Schenk € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 16:00–17:30 22,5 UE / 15 x / 6–14 TN23720 B Mag. Raphael Protiwensky-Schenk € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 16:00–17:30 22,5 UE / 15 x / 6–14 TNMEHRPresentation SkillsSPRACHEN!Voraussetzung Englischkenntnisse ab Niveau B1No matter, if you are in a private or a business surrounding:You leave an impression.Your Voice and your bodylanguage can support or weakenyour desired message that you want to bring across.We work on your speaking techniques and your body languageand talk about the structure of your presentation.With the help of video-analysis and intensive team-feedbackyou will be able to improve fast and effectively! Thisis how you will make sure to leave a positive impression onyour custumers, colleagues and friends.Intensives Präsentationstraining mit Videoanalyse für Berufund Studium für Englisch ab Niveau B113676 B Kerstin Schachinger € 139,204.–18. Okt / Fr 15:00–21:00 12 UE / 2 x / 6–12 TN23676 B Kerstin Schachinger € 185,6022.–23. Mär / Sa, So 9:00–17:00 16 UE / 2 x / 6–12 TNMEHRPräsentations- und Sprechtechnik oder SPRACHEN!LampenfiebercoachingEinzelcoachingFür ManagerInnen, LehrerInnen und weitere InteressierteMögliche Sprachen: Deutsch, Englisch, PersischIn Einzelarbeit werden spezielle Atem- und Stimmtechnikenkombiniert mit Körper- u. Entspannungsübungen vermittelt.Das Resultat soll eine „gut sitzende Stimme und ebensoeine deutliche und gute Artikulierung sein.Durch spezielle Methoden und Übungen werden rhetorischeSchwächen überwunden und Blockaden gelöst . Dadurchsteigern sich Selbstbewusstsein und Präsenz vor Publikum!Auf Wunsch werden Dialekte abgebaut und das Volumender Stimme durch richtige Atem- und Sprechtechnik gesteigert!Ziel ist ein selbstbewusster Auftritt!Unterrichtsangebote:Unterstützung bei der Gestaltung von Präsentationen /Spezielle Atem- Stimm- und Artikulationsübungen (Stimmsitzerarbeitung)/ Gezielte Methoden zur Bewältigung vonLampenfieber und Blockaden / Übungen zur Steigerung desStimmvolumens / Rhetorische Übungen (Steigerung derSchlagfertigkeit) / Besondere Methoden für den Umgangbei Stresssituationen (Störungen) / Effektive EntspannungsundKonzentrationsübungen vor Auftritten / Steigerung derBühnenpräsenz ( Selbstbewusstes Auftreten vor Publikum)/ Übungen zur Intensivierung der Körpersprache13576a B Mag.a Yasmine Piruz € 264,0030. Sep–2. Dez / Mo 14:00–17:30 5 UE / 10 x13576b B Mag.a Yasmine Piruz € 264,009. Dez–10. Mär / Mo 14:00–17:30 5 UE / 10 x23576c B Mag.a Yasmine Piruz € 264,0017. Mär–2. Jun / Mo 14:00–17:30 5 UE / 10 xGelungenes SelbstmarketingProfilierungssucht oder Notwendigkeit?Über eigene Stärken zu sprechen liegt Ihnen nicht? Sie beneidenandere, die sich gut verkaufen” können?Lernen Sie, sich zu präsentieren, zu kommunizieren, sichdurchzusetzen. Machen Sie eine Bestandsaufnahme. BenennenSie Ihre Stärken, Fähigkeiten und Erfahrungen.Wie wirke ich auf andere? Wie sehe ich mich selbst? Wassind meine Ziele, meine Motive?Finden Sie heraus, was Sie anders macht. Und lernen Sie,wie Sie das auch Ihrer Umwelt zeigen können.Wie? Selbstanalyse und -reflexion, Zieldefinition, Selbstbild/Fremdbild,Präsentationen, Feedbackrunden, Reframing,Einzel- und Gruppenübungen.Der erste Eindruck hat keine zweite Chance.” J.W. v. Goethe13672 B Monika Tesch € 139,2022.–23. Nov / Fr 17:00–21:00,Sa 10:00–18:0012 UE / 2 x / 6–10 TN23672 B Monika Tesch € 139,2021.–22. Mär / Fr 17:00–21:00,Sa 10:00–18:0012 UE / 2 x / 6–10 TN42 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Wirtschaft & PersönlichkeitModerieren leicht gemachtInhalte: Nach diesem Kurs können Sie Meetings, Besprechungenund Gruppentreffen moderieren. Sie erfahren,welche psychologischen Hintergründe sich hinter demVerhalten der TeilnehmerInnen verbergen, welche Rollendie einzelnen Teammitglieder haben und wie Sie mit ihnenumgehen können. Wir üben verschiedene VisualisierungsundPräsentationstechniken, gehen einen gesamten Moderationszyklusdurch und lernen, Fallen zu vermeiden. Nachdem Seminar können Sie verschiedene Kreativitätstechnikeneinsetzen, um bestmögliche Ergebnisse Ihrer Moderationenzu erzielen.13620 B Dr.in Brigitte Krupitza € 139,2019.–20. Okt / Sa, So 10:00–16:00 12 UE / 2 x / 8–15 TN23620 B Dr.in Brigitte Krupitza € 139,208.–9. Mär / Sa, So 10:00–16:00 12 UE / 2 x / 8–15 TNKonFLiktlösung und CoachingVom Konflikt zum Verstehen:Gewaltfreie KommunikationEinführungWorte können Fenster sein - oder Mauern: Gesprächsmethodenach Marshall RosenbergAuch wenn wir unsere Art zu sprechen nicht als gewalttätig”betrachten, führen unsere Worte doch immer wiederzu Missverständnissen, Verletzung und Konflikten. DieserWorkshop richtet unsere Aufmerksamkeit auf unserensprachlichen Ausdruck und unsere Art, zuzuhören. Die vierSchritte der Gewaltfreien Kommunikation helfen uns, offenunsere Meinung zu sagen, ohne Abwehr oder Feindseligkeitzu erwecken, potenzielle Konflikte in friedliche Gesprächeumzuwandeln, mehr Achtsamkeit in Beziehungen zu entwickelnund Gedankenmuster aufzulösen, die zu Ärger, Depressionund Gewalt führen. Die Methode ist eher wirksamin der Konfliktprävention und unterstützt Menschen in ihrenpersönlichen Beziehungen ebenso wie im beruflichenUmfeld.Sie wird von PädagogInnen, SozialberaterInnen, MediatorInnen,TherapeutInnen u.v.m. angewandt.Ihre Trainerinnen Deborah Bellamy und Marianne Boos-Czinglar werden diesen Workshop in entspannter Atmosphäremit Musik und Bewegung leiten.Buchtipp: Gewaltfreie Kommunikation - Eine Sprache desLebens” Marshall B. Rosenberg (Verlag Junfermann)13636 B Deborah Bellamy,Marianne Boos-Czinglar € 233,6019.–20. Okt / Sa, So 10:00–18:00 16 UE / 2 x / 8–16 TN13638 B Deborah Bellamy,Marianne Boos-Czinglar € 233,6018.–19. Jan / Sa, So 10:00–18:00 16 UE / 2 x / 8–16 TNVom Konflikt zum Verstehen:Gewaltfreie KommunikationVertiefungWir erweitern und entwickeln unser Repertoire der Giraffensprache,um Mitgefühl zu fördern und zu vertiefen.Wir üben verschiedene Prozesse:Aufrichtigkeit und Empathie / Selbstempathie und Ärgerprozess/ Nein sagen und hören / Dankbarkeit ausdrückenund empfangen / Modell-3-BittenVoraussetzung: Besuch eines Einführungsworkshops GewaltfreieKommunikation”13640 B Deborah Bellamy,Marianne Boos-Czinglar € 233,6016.–17. Nov / Sa, So 10:00–18:00 16 UE / 2 x / 8–16 TNLösungsorientierter und gelassener Umgang mitKonfliktenIn diesem Kurs lernen Sie unterschiedlichste Konfliktlösungsstrategienkennen und überprüfen diese auf ihreWirkung hin. Dies ermöglicht Ihnen, Ihre Konfliktfähigkeitzu verbessern, also konstruktiver, lösungsorientierter undgelassener mit Konflikten umzugehen.Methoden: Theorieinput, Einzel/Gruppen-Übungen, Brainstorming,Rollenspiele, Diskussion, Feedback, Reflexion13648 B Dr.in Silke Mader € 185,6030. Nov–1. Dez / Sa, So 9:00–17:00 16 UE / 2 x / 6–12 TN23648 B Dr.in Silke Mader € 185,6015.–16. Mär / Sa, So 9:00–17:00 16 UE / 2 x / 6–12 TNVHS BildungSSommerSprachen und Wirtschaftwienweites Sommerprogramm• Alle Kurse – alle Standorte• von Juni bis SeptemberVHS BILDUNGSSOMMERSprachenundWirtschaftwww.vhs.at +43 1 893 00 83SprachenWirtschaftPersönlichkeitComputerMultimediaPolitikGesellschaftErhältlich anjeder VHSkostenlos bestellen unterinfo@vhs.at oder +43 1 893 00 83Versand und download ab April auf www.vhs.atVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1443


Wirtschaft & PersönlichkeitGender & DiversityGender MainstreamingIn dieser Veranstaltung setzen Sie sich mit dem Gender-Ansatzauseinander, dessen Ziel es ist, die Gleichbehandlungim Geschlechterverhältnis voranzutreiben und strukturellenBenachteiligungen von Männern und Frauen entgegenzu wirken.Nach dem Kurs sind Sie mit dem Begriff Gender” im gesellschaftlichenKontext wie auch aus persönlicher Perspektivevertraut.Besonders für TrainerInnen interessant ist der Abschnittüber gendergerechte Didaktik und Methodik.Dieses Seminar gilt als Genderzertifikat für TrainnerInnenim AMS-Bereich.13564 B Dr.in Brigitte Krupitza € 69,607.–14. Jan / Di 18:00–21:00 6 UE / 2 x / 6–10 TNIn der Rolle der Konfliktvermittlerin /des KonfliktvermittlersWie Sie Streitparteien dabei unterstützen,ihre Konflikte erfolgreich zu lösenEinblick in das Feld der MediationIn diesem Kurs setzen Sie sich mit den Aufgaben und erforderlichenFähigkeiten eines/r Konfliktvermittlers/in auseinander.Sie erlernen, wie Sie Streitparteien dabei unterstützenkönnen, einen Konsens bzw. eine Vereinbarung zuerzielen, ohne dabei Partei für eine Seite zu ergreifen.Dazu setzen Sie sich mit den Aufgaben und erforderlichenFähigkeiten eines/r Konfliktvermittlers/in auseinander. Sielernen die Phasen der Moderation von Konfliktgesprächensowie deren Inhalte und Ziele kennen. Darüber hinauswerden Moderationsmethoden, Visualisierungstechnikensowie Gesprächstechniken für die einzelnen Phasen vorgestelltund geübt. Auch Möglichkeiten der Gesprächslenkungsowie Hindernisse, die der Erzielung eines Konsens/einerVereinbarung im Weg stehen können, werden analysiert.Methoden: Theorieinput, Einzel/Gruppen-Übungen, Brainstorming,Rollenspiele, Diskussion, Feedback, Reflexion13646 B Dr.in Silke Mader € 185,6016.–17. Nov / Sa, So 9:00–17:00 16 UE / 2 x / 6–12 TN23646 B Dr.in Silke Mader € 185,601.–2. Mär / Sa, So 9:00–17:00 16 UE / 2 x / 6–12 TNIch wollte dir nur einen Rat geben!Wenn Menschen, die uns nahe stehen, sich gerade in einerschwierigen Situation befinden, dann wollen wir helfen. AlsAußenstehende meinen wir die Lösung ganz klar zu sehenund wissen genau, was zu tun ist! Aber unsere besten Ratschlägewollen einfach nicht angenommen werden, ganzgleich wie gut und kunstvoll wir sie verpacken: „Misch dichnicht ein! „Was weißt du schon!Man kann auch ohne Ratschläge eine große Hilfe sein! Begleitenund unterstützen Sie Menschen dabei, ihre Problemeselbst zu lösen.13710 B Michaela Sauer € 46,4016. Nov / Sa 10:00–14:00 4 UE / 1 x / 6–12 TN23710 B Michaela Sauer € 46,401. Mär / Sa 10:00–14:00 4 UE / 1 x / 6–12 TNInterkulturelle KommunikationVerschiedene Kulturen haben unterschiedliche Kommunikationsmuster,die wir hinterfragen und reflektieren müssen.Nach dem Workshop verstehen die TeilnehmerInnen,warum es zu Missverständnissen kommen kann und wiesie ihre Kommunikation in fremden Umfeldern verbessernkönnen.13690 B Dr.in Brigitte Krupitza € 34,8027. Nov / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 6–16 TNMEHRIntercultural CommunicationSPRACHEN!Diverse cultures communicate in various patterns, whichwe are to inquire and reflect. After this workshop participantsare able to understand why misunderstandings ariseand how they may improve their communication in unknownareas.23691 B Dr.in Brigitte Krupitza € 34,8021. Mai / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 6–16 TNNEIN sagen - im interkulturellen KontextMissverständnisse in der Zustimmung und Ablehnung bzw.Verneinung sind gefährliche Kommunikationshürden. Kopfschüttelnheißt nicht immer auch NEIN-Sagen. In verschiedenenKulturen bedeutet das Kopfnicken etwas anderes.Gesprochenes Wort und Körpersprache können einanderauch zusätzlich widersprechen. Wie Sie die beiden KommunikationsmittelSprache und Gestik auch im interkulturellenKontext zu einer klaren Aussage verbinden können, soll hierbetrachtet werden.13692 E Mag. Sylvia Klein € 34,8013. Nov / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 6–12 TN23692 B Mag. Sylvia Klein € 34,8021. Mai / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 6–12 TN44 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Wirtschaft & PersönlichkeitSelbsterFAhrung und SelbstwertPotentialentfaltungStärken und Förderfelder im beruflichen undprivaten UmfeldDie Reflexion und Entwicklung der eigenen Fähigkeiten,Kompetenzen und Qualitäten sind enorm wichtig und könnenentscheidend für die Entfaltung und Stärkung unseresgesamten Potentials sein.Was können wir tun, um uns gut zu entfalten? Welche Kompetenzenund Förderfelder will ich stärken und wie kann ichdiese optimiert in mein Leben bringen? Welche Theorienund Analyseverfahren gibt es? Wo sind Ressourcen und wiekann ich sie nutzen?Bequeme Kleidung für Übungen empfohlen.13696 B DI Dr. Helmut Feldhofer € 139,2029.–30. Nov / Fr 17:00–21:00, Sa 9:00–17:00 12 UE / 2 x / 8–16 TN23696 B DI Dr. Helmut Feldhofer € 139,2014.–15. Mär / Fr 17:00–21:00, Sa 9:00–17:00 12 UE / 2 x / 8–16 TNSo bin ich!Eigen-AkzeptanzDieser Kurs beschäftigt sich mit dem Selbstwertgefühl. Sielernen Ihre Stärken zum Ausdruck zu bringen und kleineSchwächen als Liebenswürdigkeiten des Ichs anzuerkennen.Verschiedene Zugänge zum Ich eröffnen Möglichkeiten,Ihre persönliche Variante, den Schlüssel zu Ihrem Inneren,zu finden. Spielerisch, kreativ, musikalisch oder mitBewegung, am Ende des Kurses werden sie die Welt mitanderen Augen sehen.13680a B Sabine Oehlzand € 46,409. Nov / Sa 13:00–17:00 4 UE / 1 x / 6–12 TN23680a B Sabine Oehlzand € 46,408. Mär / Sa 13:00–17:00 4 UE / 1 x / 6–12 TNFollow Up: So bin ich!13680b B Sabine Oehlzand € 34,803. Dez / Di 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 6–12 TN23680b B Sabine Oehlzand € 34,8018. Mär / Di 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 6–12 TNSo wirke ich!Selbstwirkung – SelbstverwirklichungAufbaumodul zu: So bin ich! Dieser Kurs lehrt, die eigeneWirkung auf andere zu beurteilen, Persönlichkeitsstrukturenreflektieren zu können, sowie bewusst zu agieren undzu reagieren. Stressabbau beim Sprechen vor Gruppenstellt sich dann wie von selbst ein. Stärkung des Selbstbewusstseinsund besseres Auftreten verhelfen zu bessererLebensqualität. Keine Vorkenntnisse nötig.13682a B Sabine Oehlzand € 46,8023. Nov / Sa, So 13:00–17:00 4 UE / 1 x / 6–12 TN23682a B Sabine Oehlzand € 46,4022. Mär / Sa, So 13:00–17:00 4 UE / 1 x / 6–12 TNFollow Up: So wirke ich!13682b B Sabine Oehlzand € 34,8010. Dez / Di 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 6–12 TN23682b B Sabine Oehlzand € 34,808. Apr / Di 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 6–12 TNMentales Training für glückliche BeziehungenAlte Verletzungen und Überzeugungen blockieren oft denWeg in eine neue Partnerschaft. Trotz Internetrechercheund Treffen mit Singles ist der/die Richtige noch nie dabeigewesen.Mithilfe von Diskussionen, Visualisierungen und Mentaltrainingmachen Sie Kopf und Herz frei für den/die ideale/nPartnerIn. Tanken Sie Selbstbewusstsein und Offenheit. GebenSie einer neuen Beziehung eine Chance und genießenSie einen freudvollen Sonntagnachmittag unter Gleichgesinnten.13708 B Ingeborg Lösch € 46,4019. Jan / So 13:00–17:00 4 UE / 1 x / 6–12 TNVorbereitung auf die Pension – was können wirda tun?Gemeinsames Ausloten von Möglichkeiten, dem Pensionsschockzu entkommen und sich altersgerechte” Aufgabenfür die Pensionszeit aufzubauen. Dieser Kurs ist für alle50Plus, die auch nach dem Pensionsstichtag aktiv bleibenund schon vorausplanen wollen.13702 B Mag. Sylvia Klein € 34,808. Okt / Di 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 6–12 TN23702 B Mag. Sylvia Klein € 34,8013. Mai / Di 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 6–12 TNVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1445


Wirtschaft & PersönlichkeitHilfe, ich werde nicht mehr gebrauchtPlötzlich nicht mehr gebraucht zu werden, ist oft dieschlimmste Erfahrung. In der „alten Firma ist jetzt einejüngere Person an unserem Arbeitsplatz, die Kinder sind„flügge und außer Haus. Wir sitzen allein – zu zweit – zuHause und die Tage werden immer länger. Wir suchen gemeinsamnach Möglichkeiten, wie sie wieder das Gefühldes Gebrauchtwerdens” bekommen können und die neue,freie Zeit genießen können.23706 B Mag. Sylvia Klein € 34,8020. Mai / Di 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 6–12 TN13706 E Mag. Sylvia Klein € 34,8016. Okt / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 6–12 TNWieder aktiv werden oder gleich aktiv bleibenZeitmanagement für die PensionszeitSie sind vielleicht kürzlich in Pension gegangen und wissennichts recht mit der Zeit anzufangen? Der geregelte Alltagdurch den Job ist plötzlich weg. In diesem Workshop erarbeitenwir gemeinsam, wie sie die neue Alltagssituation someistern können, dass sie die Zeit sinnvoll nutzen können.13704 B Mag. Sylvia Klein € 34,8015. Okt / Di 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 6–12 TN23704 B Mag. Sylvia Klein € 34,8014. Mai / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 6–12 TNBerUFsorientierung/BewerBUngstrainingDas kleine 1x1 des BewerbungstrainingsSich selbstbewusst präsentierenFür den eigenen beruflichen Erfolg ist es immer wiederwichtig, sich selbstsicher präsentieren und bewerben zukönnen. Sowohl die Gestaltung der Bewerbungsunterlagen,als auch die Darstellung der eigenen Person sind ausschlaggebenddafür.In diesem Seminar haben Sie die Möglichkeit, neben allgemeinenTipps, mit der Trainerin an Ihren Bewerbungsunterlagenzu arbeiten und Ihre Selbstpräsentation zu verbessern.Zielgruppe: Menschen, die sich auf Vorstellungsgesprächevorbereiten und sich dabei im rechten Licht präsentierenmöchten.13818 B Ing.in Andrea Zimmerl € 26,409. Okt / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 8–10 TN23818 B Ing.in Andrea Zimmerl € 26,409. Apr / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 8–10 TNVHS JUGENDCOACHINGDas VHS Jugendcoaching unterstützt ausgrenzungsgefährdete Jugendliche auf ihrem Weg von derPflichtschule in eine weiterführende (Berufs-)Ausbildung bzw. den Arbeitsmarkt.www.vhs.at/jugendcoachingVHS Jugendcoaching 10_11VHS Simmering11., Gottschalkgasse 10Tel.: +43 1 891 74-160 000jugendcoaching@vhs.atVHS Jugendcoaching LEB7., Kaiserstrasse 84/1/7Tel.: +43 1 891 74-159 000jc_leb@vhs.at46 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Wirtschaft & PersönlichkeitLieber selbstständig als fremdbestimmt?Miniworkshop rund um die SelbständigkeitHaben Sie schon einmal daran gedacht, ohne ChefIn zuarbeiten? Wie wäre es, alleine Entscheidungen treffen zukönnen? Die Arbeitsleistung für das eigene Unternehmenzu erbringen und in die eigene Tasche zu wirtschaften?Es fehlt Ihnen der Mut? Oder haben Sie nicht genügend Informationen?In diesem Kurzworkshop behandeln wir Fragen und Antwortenrund um die Selbständigkeit: die Voraussetzungen,die Chancen, die Vorteile, die Bedenken. Gewerberecht,Sozialversicherung, Businessplan und vieles mehr werdenIhnen nachher nicht mehr ganz fremd vorkommen.Zielgruppe: Alle, die sich als UnternehmerIn sehen wollen.13524 B Monika Tesch € 26,4023. Okt / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 8–10 TN23524 B Monika Tesch € 26,407. Mai / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 8–10 TNMutter sein und Frau bleibenDie Zeit danachUnser Ziel ist es, die Zeit Ihrer Babypause zu nutzen, damitSie sich neu orientieren und Klarheit darüber gewinnenkönnen, wie Sie Ihr Leben danach gestalten möchten. Wirgehen Fragen auf den Grund wie: Welche Betreuung wünscheich mir für mein Kind?”, Welche Rechte und Möglichkeitenhabe ich in der Arbeitswelt?”, Welche Chancenkann ich nutzen?”, Was steht mir finanziell zu?” etc.Inhalt: Check-up des Ist-Zustandes, Gehaltskontrolle, Arbeitsrechtsberatung,Leitfaden für den Wiedereinstieg, Alternativenund Umorientierung10880 B Daniela Petzel € 70,4023. Nov / Sa 9:00–17:00 8 UE / 1 x / 8–10 TN20880 B Daniela Petzel € 70,405. Apr / Sa 9:00–17:00 8 UE / 1 x / 8–10 TNKosmetik und StylingTyp-, Farb- und StilberatungErfolgreich und selbstsicher durch persönliches Styling. DieWahl der richtigen Farben für Ihre Kleidung und Ihr Makeuplassen Sie strahlender, lebendiger und authentischer erscheinen.Lassen Sie Ihren Typ bestimmen und betonen SieIhre Vorzüge durch passendes Make-up und Frisur.(Skriptum und Farbpass sind auf Wunsch zu erwerben.)13860 B Hermine Wallner € 104,4015.–16. Nov / Fr 18:00–21:00,Sa 10:00–16:009 UE / 2 x / 6–10 TN23862 B Hermine Wallner € 104,4014.–15. Mär / Fr 18:00–21:00,Sa 10:00–16:009 UE / 2 x / 6–10 TNZehnfingersystem Computerschreiben– für Jugendlichevon 10–12 JahrenEs ist für jede/n ganz leicht, unter Nutzung aller10 Finger von vornherein doppelt so schnell und vorallem alles gleich richtig zu tippen. Wie jeder mit10 Fingern schnell und korrekt, ganz professionellschreibt und wie der Weg dahin auch noch Spaßmacht, das erfahrt auch ihr bei „Emo2Type.10-Fingerschreiben in 2 Stunden, einer einzigartigenLernmethodik, das auf Basis des bahnbrechendenEmoLearn-Konzepts entwickelt wurde.Bücher im Kurspreis enthalten.Semesterferien12702 B Harald Mizerovsky € 116,003.–6. Feb / Mo–Do 10:00–12:30 10 UE / 4 x / 5–8 TNVHS Donaustadt, 1220, Bernoullistraße 1Osterferien22073 E Harald Mizerovsky € 116,0014.–17. Apr / Mo–Do 10:00–12:30 10 UE / 4 x / 5–8 TNVHS Eibengasse, 1220 , Eibengasse 57VHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1447


Computer & MultimediaIT-EinführungEinkaufsberatung für Computer, Multimedia undInternetSie brauchen einen neuen Computer, einen Internet-Anschlussoder wollen digital Fotografieren bzw. Videofilmen?Das Angebot an der modernen Technik ist sehr groß. Dafühlt man sich leicht überfordert, die richtige Wahl zu treffen.Unsere unabhängigen IT-Berater helfen Ihnen die richtigeWahl zu treffen!12005 B € 48,6030. Sep–1. Okt / Mo, Di 18:00–21:00 6 UE / 2 x / 5–8 TN12007 E € 48,609.–10. Dez / Mo, Di 14:00–17:00 6 UE / 2 x / 5–8 TN22005 B € 48,6010.–11. Feb / Mo, Di 14:00–17:00 6 UE / 2 x / 5–8 TN22006 E € 48,6024.–25. Feb / Mo, Di 14:00–17:00 6 UE / 2 x / 5–8 TNComputer & MultimediaDie VHS Wien bietet ein vielseitiges Kursangebot im BereichComputer & Multimedia an. Unser Ziel ist es, den Einstieg indie digitale Welt so leicht wie möglich zu gestalten. WennSie bereits Erfahrungen mitbringen, haben Sie die Möglichkeit,Ihre EDV-Kenntnisse zu erweitern, um sowohl privateals auch berufliche Herausforderungen im Umgang mitComputern zu meistern und dessen Funktionen effizientnutzen zu können. Um einen zeitgemäßen und adäquatenUnterricht gewährleisten zu können, werden ab Oktober2013 ein Großteil unserer EDV-Kurse mit Windows 8 undOffice 2013 angeboten.Ein geeigneter Einstieg in die Materie sind unsere EDVGrundkurse, für die keine Vorkenntnisse nötig sind. In diesenKursen erlernen Sie praxisnah die grundlegende Bedienungeines Computers sowie das sichere Navigieren durchdas Internet. Aufbauend auf diesem Grundwissen könnenSie je nach Interesse Angebote aus unseren Kursprogrammen– wie Workshops zu Textverarbeitung, Tabellenkalkulation,Datenbanken, Präsentationen, Bildbearbeitung,Computerschreiben, Programmieren sowie den Umgangmit mobilen Geräten – wählen.An ausgewählten Standorten der VHS Wien können Sie auchVorbereitungslehrgänge auf verschiedene Zertifizierungenbesuchen. Ein Beispiel ist der ECDL (Europäischen Computerführerschein).Schon mit dem ECDL Standard erhaltenSie ein international anerkanntes Zertifikat als Nachweis fürfundiertes AnwenderInnenwissen im Office-Bereich, dasmit dem ECDL Advanced weiter vertieft werden kann.Weitere interessante Angebote sind im Bereich der Netzwerktechnikdie CISCO Lehrgänge, die auf die Erlangung derinternational anerkannten CCNA und CCNA Security Zertifikatevorbereiten. Für alle, die sich für andere Betriebssystemeinteressieren bzw. diese bereits verwenden, bieten sichdie Linux LPI- und Apple Mac OS X-Lehrgänge an.Weitere Informationen auf www.vhs.atZehnfingersystem ComputerschreibenMaschinschreiben am PCEs ist für jede/n ganz leicht, unter Nutzung aller 10 Fingervon vornherein doppelt so schnell und vor allem allesgleich richtig zu tippen. Wie jeder mit 10 Fingern schnellund korrekt, ganz professionell schreibt und wie der Wegdahin auch noch Spaß macht, das erfahren auch Sie beiEmo2Type. 10-Fingerschreiben in 2 Stunden”, einer einzigartigenLernmethodik, die auf Basis des bahnbrechendenEmoLearn-Konzepts entwickelt wurde.Bücher im Kurspreis enthalten.12064 E € 116,007. Okt–10. Okt / Mo–Do 18:30–21:00 10 UE / 4 x / 5–8 TN12065 B € 116,0018. Nov–21. Nov / Mo–Do 18:30–21:00 10 UE / 4 x / 5–8 TN22066 E € 116,007. Apr–10. Apr / Mo–Do 18:30–21:00 10 UE / 4 x / 5–8 TN22065 B € 116,0010. Feb–13. Feb / Mo–Do 18:30–21:00 10 UE / 4 x / 5–8 TN48 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Computer & MultimediaEDV Aufbaukurs (Windows 7)Nach dem Kurs können Sie Dateien und große Datenmengenkomprimieren, extrahieren und archivieren (z.B. Fotosoder Filme). Sie wissen, welche Dateiformate es gibt, welcheEigenschaften Dateien haben können und wie Sie dieSystemsteuerung und den Internetexplorer an Ihre Bedürfnisseanpassen. Sie kennen die vielseitigen Funktionen desComputers und können sie in der Praxis anwenden.Voraussetzung: Windows- und Internet-Grundkenntnisse12016 B € 139,2021. Okt–24. Okt / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12017 E € 139,204. Nov–7. Nov / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12018 B € 139,2011. Nov–14. Nov / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12019 E € 139,209. Dez–12. Dez / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12020 B € 139,2016. Dez–19. Dez / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12021 B € 139,2020. Jan–23. Jan / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TNEDV Grundkurs (Windows 7)Nach dem Kurs wissen Sie, wie ein Computer aufgebaut istund kennen seine grundlegenden Eigenschaften. Sie könnenTastatur und Maus bedienen sowie die BenutzerInnenoberflächeund Menüs verwenden. Sie können geeigneteAnwendungen zur Organisation von Daten und Dateienauswählen und verwenden sowie Daten organisieren. Siewissen, wie Sie die Suchfunktion zweckdienlich einsetzenund die Arbeitsoberfläche individuell anpassen können.12010 B € 139,2030. Sep–3. Okt / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12011 E € 139,2014. Okt–17. Okt / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12012 B € 139,2028. Okt–31. Okt / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12013 E € 139,2018. Nov–21. Nov / Mo–Fr 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12014 B € 139,209. Dez–12. Dez / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12015 E € 139,2020. Jan–23. Jan / Mo–Fr 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22010 B € 139,2010. Feb–13. Feb / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22011 E € 139,2017. Feb–20. Feb / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22012 B € 139,2010. Mär–13. Mär / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22013 E € 139,2024. Mär–27. Mär / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22014 B € 139,205. Mai–8. Mai / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22015 E € 139,2026. Mai–30. Mai / Mo–Fr 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22016 B € 139,2024. Feb–27. Feb / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22017 E € 139,203. Mär–6. Mär / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22018 B € 139,2024. Mär–27. Mär / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22019 E € 139,2022. Apr–25. Apr / Di, Mi, Do, Fr 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22020 B € 139,2019. Mai–22. Mai / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22021 E € 139,2010. Jun–13. Jun / Di, Mi, Do, Fr 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TNEDV Grundkurs für die Generation 60+In diesem Kurs bekommen Sie eine Einführung in die Benutzungvon Computern und die Fachterminologie (Hardware,Software, etc.). Sie lernen, mit Windows zu arbeitenwie zum Beispiel Starten, Systemeinstellungen, Objekteigenschaften,Informationen über Dateien und Verzeichnisse,sowie diese zu erstellen. Außerdem: umbenennen,kopieren, verschieben, löschen, Datenträger formatieren,Drucker auswählen und einrichten, Dokumente drucken.Sie erlernen anhand praxisnaher Beispiele die vielseitigenFunktionen des Betriebssystems.12140 B € 174,007. Okt–11. Okt / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN12141 E € 174,0021. Okt–25. Okt / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN12142 B € 174,004. Nov–8. Nov / Mo–Fr 9:00–12:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN12143 E € 174,0011. Nov–15. Nov / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN12144 B € 174,002. Dez–6. Dez / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN12145 E € 174,0016. Dez–20. Dez / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN12146 E € 174,0013. Jan–17. Jan / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TNVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1449


Computer & Multimedia12147 B € 174,0027. Jan–31. Jan / Mo–Fr 9:00–12:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN22140 E € 174,0010. Feb–14. Feb / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN22141 B € 174,0024. Feb–28. Feb / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN22142 B € 174,0017. Mär–21. Mär / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN22143 E € 174,0031. Mär–4. Apr / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN22144 E € 174,005. Mai–9. Mai / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN22145 B € 174,0012. Mai–16. Mai / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TNFotoEDV Aufbaukurs für die Generation 60+Wiederholung und Vertiefung des Erlernten. EffizienteresArbeiten mit Microsoft Word. Schnelleres Finden von Informationenim Internet. Fotos und Grußkarten per E-Mailversenden (Attachment). Sicheres Surfen im Internet.12148 B € 174,0021. Okt–25. Okt / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN12149 E € 174,0018. Nov–22. Nov / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN12150 B € 174,0013. Jan–17. Jan / Mo–Fr 9:00–12:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN12151 E € 174,0027. Jan–31. Jan / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN22148 B € 174,003. Mär–7. Mär / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN22149 E € 174,0017. Mär–21. Mär / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN22150 B € 174,0019. Mai–23. Mai / Mo–Fr 14:00–17:00 15 UE / 5 x / 5–8 TNEDV III für die Generation 60+Sie lernen weitere Funktionen der Textverarbeitung, der Tabellenkalkulationund der Präsentation kennen. Sie werdenselbständig Briefe schreiben und formatieren bzw. einfacheBerechnungen durchführen können. Darüber hinaus lernenSie Präsentationen mit Fotos und Text zusammenzustellen.Dazu nützen wir auch schon das Internet.12152 B € 139,209. Dez–12. Dez / Mo–Do 14:00–17:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12153 E € 139,2020. Jan–23. Jan / Mo–Do 14:00–17:00 12 UE / 4 x / 5–8 TNBildbearbeitung Grundkurs für die Generation60+Nach dem Kurs können Sie Fotos am PC mit Hilfe von Bildbearbeitungsprogrammennach- und weiterbearbeiten. Siesind in der Lage, mit kostenlos verfügbaren Programmenwie Picasa und IrfanView Fotos von der Kamera auf den PCzu überspielen, zu ordnen und zu bearbeiten. Sie wissen,wie Sie Fotos auf Fotopapier ausdrucken und auf eine CDbrennen können.Voraussetzung: Windows-Grundkenntnisse12160 B € 139,2030. Sep–3. Okt / Mo–Do 14:00–17:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12161 B € 139,2018. Nov–21. Nov / Mo–Do 14:00–17:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12162 B € 139,2013. Jan–16. Jan / Mo–Do 14:00–17:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22160 B € 139,2010. Mär–13. Mär / Mo–Do 14:00–17:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22161 B € 139,205. Mai–8. Mai / Mo–Do 14:00–17:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22162 B € 139,202. Jun–5. Jun / Mo–Do 14:00–17:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22152 E € 139,2012. Mai–15. Mai / Mo–Do 14:00–17:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22153 B € 139,2010. Jun–13. Jun / Di, Mi, Do, Fr 14:00–17:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN50 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Computer & MultimediaECDL ® Standard kompaktMachen Sie den ECDL® in einem Kurs. In den 112 Übungseinheitenhaben Sie die Möglichkeit, alle 7 Module inklusiveder Prüfungen zu absolvieren. Betreute Übungsstunden gebenIhnen zusätzlich die Möglichkeit, den im Kurs gelerntenStoff in der Praxis zu festigen. Im Kurspreis enthalten sindeine ausführliche Beratung, die Betreuung in den Kurs- undÜbungseinheiten durch unsere TrainerInnen, die Kosten fürdie Skills Card, die Prüfungen für einmaliges Antreten undalle Unterrichtsmaterialien. Für Ihre persönliche Beratungvereinbaren Sie bitte einen Informationstermin: 01/89174122 000.Bitte beachten Sie, dass es für EDV-SchulungeninteressanteFörderungen durch AMS und WAFFgibt (siehe Seite 89).Der Kursort ist unsere Zweigstelle Eibengasse 57.12200 E € 1440,0030. Sep–7. Nov / Mo–Fr 8:00–12:00 112 UE / 28 x / 5–8 TN22200 E € 1440,0010. Feb–20. Mär / Mo–Fr 8:00–12:00 112 UE / 29 x / 5–8 TNOCG Typing CertificateDas OCG Typing Certificate ist ein internationales Zertifikat,das Ihnen eine hohe Schreibgeschwindigkeit und Schreibsicherheitam PC bestätigt. Es gibt zwei verschiedene Anforderungen:Standard = mind. 1.000 Zeichen in 10 Minuten bei einerFehlerhöchstgrenze unter 0,5 %.Professional = mind. 2.000 Zeichen in 10 Minuten bei einerFehlerhöchstgrenze unter 0,5 %.Den entsprechenden Kurs „Computerschreiben in 5 Stunden,der Sie darauf vorbereitet, finden Sie auf der Seite XX.Gebühren für OCG Typing Certificate€ 29,– für den ersten Prüfungsantritt pro Leistungsstufe€ 9,– für jeden weiteren PrüfungsantrittECDL ® BaseEDV für den Beruf Ein-und/oder WiedereinstiegZielgruppe: AnfängerInnen und Fortgeschrittene, UmsteigerInnenvon Office 2000, 2003, 2007 auf Office 2010Der professionelle Umgang mit den Anwendungen Word,Excel, PowerPoint und Outlook ist zur Voraussetzung in vielenBerufen geworden. Der professionelle Umgang mit denSoftwareanwendungen sorgt für rationelles und effizientesArbeiten im Büro. Preis inklusive Skill Cardund Prüfung.12201 E € 886,0011. Nov–6. Dez / Mo–Fr 9:00–12:00 60 UE / 20 x / 5–8 TN22201 E € 886,0024. Mär–29. Apr / Mo–Fr 9:00–12:00 60 UE / 20 x / 5–8 TNEDV Grundlagen für den BerufOhne Computerkenntnisse bleiben Ihnen viele beruflicheChancen verschlossen. Dieser Kurs bietet totalen Anfängerinnendie Möglichkeit, sich am Computer und in der Weltder Software schlau zu machen. Sie lernen die Begriffe ausder Welt der elektronischen Datenverarbeitung kennen.Die wichtigsten Software-Anwendungen für den beruflichenAlltag werden erklärt (Windows, Word, Excel, PowerPoint). Mailen, Internet-Recherche und Sicherheit im Internetsind ebenso Thema! Nach dem Kursbesuch fühlen Siesich am Computer sicher und können Software-Anwendungenim Beruf nützen.Kursort wird eine Woche vor Beginn bekanntgegeben!!!!!12203 Harald Mizerovsky € 835,207. Okt–14. Nov / Mo–Do 9:00–12:00 72 UE / 24 x / 5–8 TN22203 E Harald Mizerovsky € 835,2017. Feb–27. Mär / Mo–Do 9:00–12:00 72 UE / 24 x / 5–8 TNProfessionelles Arbeiten im BüroInhalte: Windows, Word, Excel, Power Point, Internet, Briefverkehr,Mailverkehr, Kalkulation und Kostenrechnung,Werbeunterlagen, Webdesign, ArbeitsorganisationPreis ohne Skills und Prüfungsgebühr/Auf Wunsch kann derECDL Base absolviert werden!Prüfungspaket € 190,-.Der genaue Kursort wird eine Wochevor Kursbeginn bekanntgegeben!12202 E € 974,4018. Nov–20. Jan / Mo–Do 9:00–12:00 84 UE / 28 x / 5–8 TN22202 E € 974,407. Apr–5. Jun / Mo–Do 9:00–12:00 84 UE / 28 x / 5–8 TN52 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Computer & MultimediaECDL ® Prüfung12220 E € 26,5016. Okt / Mi 14:00–17:00 3 UE / 1 x / 1–8 TN12221 E € 26,5027. Nov / Mi 14:00–17:00 3 UE / 1 x / 1–8 TN12222 E € 26,5011. Dez / Mi 14:00–17:00 3 UE / 1 x / 1–8 TN12223 E € 26,508. Jan / Mi 14:00–17:00 3 UE / 1 x / 1–8 TN22222 E € 26,509. Apr / Mi 14:00–17:00 3 UE / 1 x / 1–8 TN22220 E € 26,5019. Feb / Mi 14:00–17:00 3 UE / 1 x / 1–8 TN22221 E € 26,5012. Mär / Mi 14:00–17:00 3 UE / 1 x / 1–8 TNWord Aufbaukurs (Office 2010)In diesem Kurs werden besondere und optimierende Funktionenvon Word vermittelt.Sie lernen Formatvorlagen erstellen und anwenden, Seiten-/Spaltenwechselund Tabulatoren setzen. Außerdemlernen Sie Texte einrücken, Gliederung, Aufzählung; Einfügenvon Grafiken, Rahmen, Objekten, Datum. Sie erlernenanhand praxisnaher Beispiele die vielseitigen Funktionendes Textverarbeitungsprogramms. Auch das Einfügen undErstellen von Tabellen und Dokumentenschutz wird vermittelt.Die Kurse Grundlagen und Aufbau decken die Inhalte desModuls 4 des ECDL® Core ab.12255 B € 139,202. Dez–5. Dez / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22255 B € 139,2024. Mär–27. Mär / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TNTabeLLenkALkULAtionExcel Grundkurs (Office 2010)Vorkenntnisse: Windows-KenntnisseNach dem Kurs kennen Sie die vielen Möglichkeiten vonExcel und können im beruflichen und privaten Alltag fortgeschritteneTechniken anwenden, um komplexe Aufgabenzu bewältigen. Sie sind in der Lage, mittels verschiedensterFormeln und Funktionen umfangreiche, praxisrelevante Berechnungendurchzuführen.12256 B € 139,2028. Okt–31. Okt / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12257 E € 139,2011. Nov–14. Nov / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22256 B € 139,2017. Mär–20. Mär / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22257 E € 139,2031. Mär–3. Apr / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TNTextverarbeitungWord Grundkurs (Office 2010)Nach dem Kurs können Sie Texte mittels der vielfältigenMöglichkeiten von Word bearbeiten. Sie sind fähig, Texteauf verschiedene Arten zu formatieren und Dokumente mitHilfe von Tabulatoren, Tabellen und Grafiken ansprechendzu gestalten. Sie wissen, wie Sie Worddokumente für privateund berufliche Zwecke erstellen und anpassen können.12253 B € 139,2014. Okt–17. Okt / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12254 E € 139,2028. Okt–31. Okt / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TNExcel Aufbaukurs (Office 2010)Inhalt: Diagramme erstellen und bearbeiten, Grafiken einfügen,absolute und relative Zellreferenz in Formeln, Datenanalyse.Die Kurse Grundlagen und Aufbau decken dieInhalte des Moduls 4 des ECDL®.Voraussetzung: Inhalte des Kurses Excel Grundlagen12258 B € 139,2016. Dez–19. Dez / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22258 B € 139,2022. Apr–25. Apr / Di, Mi, Do, Fr 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22253 B € 139,203. Mär–6. Mär / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22254 E € 139,2017. Mär–20. Mär / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TNVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1453


Computer & MultimediaDatenbankAccess Grundkurs (Office 2010)Nach dem Kurs können Sie mit Access eine einfache Datenbankerstellen und deren Inhalt auf verschiedene Weisedarstellen. Sie sind in der Lage, Tabellen und Berichte zuerstellen, mit Abfragen zu arbeiten und Formulare zu gestalten.Sie wissen, wie Datenbanken aufgebaut sind undbeherrschen die wichtigsten Techniken, um mit diesen zuarbeiten.Voraussetzung: Windows-Grundkenntnisse12260 B € 139,2018. Nov–21. Nov / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12261 E € 139,202. Dez–5. Dez / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22260 B € 139,2031. Mär–3. Apr / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22261 E € 139,2019. Mai–22. Mai / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TNAccess Aufbaukurs (Office 2010)Formulare und Berichte erstellen, Daten suchen, auswählen,sortieren mit Kriterien, Tabellen verbinden.Die Kurse Access Grundlagen und Aufbau decken die Inhaltedes Moduls 5 des ECDL® ab.12262 B € 139,207. Jan–10. Jan / Di, Mi, Do, Fr 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22262 E € 139,202. Jun–5. Jun / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TNPräsentationPower Point (Office 2010)Vorkenntnisse: Windows-KenntnisseNach dem Kurs können Sie mit Hilfe von PowerPoint Präsentationenerstellen. Sie wissen, wie Sie Informationenund Daten mittels Texten, Bildern und Diagrammen in Formvon PowerPoint-Folien darstellen und das Folienlayout gestalten.Sie sind in der Lage, Vortäge und Präsentationen zuvisualisieren.12263 B € 104,4025.–27. Nov / Mo, Di, Mi 9:00–12:00 9 UE / 3 x / 5–8 TN12264 E € 104,4016.–18. Dez / Mo, Di, Mi 18:00–21:00 9 UE / 3 x / 5–8 TN22263 B € 104,4028.–30. Apr / Mo, Di, Mi 9:00–12:00 9 UE / 3 x / 5–8 TN22264 E € 104,405.–7. Mai / Mo, Di, Mi 18:00–21:00 9 UE / 3 x / 5–8 TNInternetInternet & IT SecurityNach dem Kurs können Sie mittels Suchmaschinen verschiedeneArten von Informationen abfragen. Sie sind inder Lage, die grundlegenden und erweiterten Möglichkeitenvon E-Mail-Programmen anzuwenden und kennen dieFunktionsweise des Internets. Sie wissen über die Vorteileund Gefahren Bescheid, die mit dem Gebrauch des weltweitenNetzes einhergehen. Sie können elementare Vorbeugungsmaßnahmenfür private und geschäftliche Computeranwenden sowie Bedrohungen verhindern, erkennenbzw. richtig darauf reagieren. Vorkenntnisse: Windows-Kenntnisse12268 E € 139,2025. Nov–28. Nov / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12269 B € 139,202. Dez–5. Dez / Mo–Do 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22268 B € 139,2022. Apr–25. Apr / Di, Mi, Do, Fr 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22269 E € 139,2012. Mai–15. Mai / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TNBetriebssysteme und VirenWindows 7Nach dem Kurs können Sie mit dem Betriebssystem Windowsarbeiten. Sie kennen die Grundlagen der Dateiverwaltungund -organisation und können Daten organisierenund miteinander verknüpfen, Daten und Ordner erstellen,kopieren, verschieben und umbenennen. Sie können dieSystemeinstellungen individuell anpassen, Dokumente druckenund verstehen die Objekteigenschaften. Sie kennendie wichtigsten Funktionen des Betriebssystems und wissen,wie Sie diese selbständig im beruflichen und privatenAlltag anwenden können.12250 B € 174,007. Okt–11. Okt / Mo–Fr 9:00–12:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN12251 E € 174,0021. Okt–25. Okt / Mo–Fr 18:00–21:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN22250 B € 174,0017. Feb–21. Feb / Mo–Fr 9:00–12:00 15 UE / 5 x / 5–7 TN22251 E € 174,0010. Mär–14. Mär / Mo–Fr 18:00–21:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN54 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Computer & MultimediaMULtimediaDigitale Fotografie GrundkursNach dem Kurs können Sie mit Blende und Belichtungszeitumgehen und wissen, wie Sie die Möglichkeiten der Belichtungsmessung,der ISO-Empfindlichkeit, des Blitzlichtes,der Speichervarianten, des Weißabgleichs sowie der Bildkontrolleam Kameradisplay für Ihre Fotografie einsetzen.12293 E € 174,0030. Sep–4. Okt / Mo–Fr 18:00–21:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN12295 B € 174,0011. Nov–15. Nov / Mo–Fr 9:00–12:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN22293 E € 174,0010. Feb–14. Feb / Mo–Fr 18:00–21:00 15 UE / 5 x / 5–8 TN22294 B € 174,0012. Mai–16. Mai / Mo–Fr 9:00–12:00 15 UE / 5 x / 5–8 TNWebdesign GrundkursIn nur 9 Stunden zur eigenen HomepageZielgruppe: AnwenderInnen, die eine eigene Homepageselbst erstellen und pflegen wollen (Selbständige mit geringemWerbebudget, Vereine, usw.).12290 B € 104,4014.–16. Okt / Mo, Di, Mi 18:00–21:00 9 UE / 3 x / 5–8 TN12291 B € 104,4025.–27. Nov / Mo, Di, Mi 18:00–21:00 9 UE / 3 x / 5–8 TN22290 B € 104,4017.–19. Feb / Mo, Di, Mi 18:00–21:00 9 UE / 3 x / 5–8 TN22291 B € 104,4028.–30. Apr / Mo, Di, Mi 18:00–21:00 9 UE / 3 x / 5–8 TNWebdesign AufbaukursZielgruppe: alle TeilnehmerInnen vom Webdesign Grundkurs,zur Vertiefung des Wissens.Sie haben den Kurs Webdesign in 9 Stunden” besucht undbegonnen, Ihre eigenen Homepage zu gestalten? Im weiterführendenKurs lernen Sie die Möglichkeiten kennen, IhreHomepage mit Inhalten zu füllen (YouTube® Videos, Downloads,...) und mit Ihren Accounts in sozialen Netzwerken zuverknüpfen, um mehr BesucherInnen auf Ihre Homepage zuholen. Sie lernen Metatags und Tags kennen und bauen siein Ihre Homepage ein (Suchmaschinen-Optimierung).12292 B € 139,204. Nov–7. Nov / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN12293 B € 139,209. Dez–12. Dez / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22292 B € 139,2019. Mai–22. Mai / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TN22293 B € 139,202. Jun–5. Jun / Mo–Do 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 5–8 TNFilm und Medien ZentrumMargareten (FMZ)Das FMZ Margareten bietet für TeilnehmerInnenjeden Alters eine breite Palette anKursen zur Grundlagenvermittlung im BereichFilm und Fernsehen. Das Angebot umfasstzudem EDV-Kurse, Fotografie, Webseitenerstellung,Programmiersprachen uvm.5., Johannagasse 2Tel +43 1 891 74-105 002 / Fax DW 305 002www.vhs.at/fmzmedienzentrum@vhs.atVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1455


Naturwissenschaften, Technik & ÖkologieIhre erste Adressein Umweltfragen!• Ressourcenschonung • Abfall •• Bauen und Wohnen • Ernährung •• Energieberatung • Chemie und Reinigung •• Stadtökologie • Gärtnern • Textilien •WIR BERATEN SIE GERNE!01 803 32 32www.umweltberatung.atDas DRZ ist der sozialwirtschaftliche Betrieb der VHSWien. Über Recycling und Wiederverwendung von Elektroaltgerätenerhalten arbeitsuchende Menschen imAuftrag des AMS-Wien die Chance, wieder in ein geregeltesArbeitsleben zurückzufinden. Teil des D.R.Z. istdie TrashDesignManufaktur (TDM), in der kreative Designlösungenfür eleganten Schmuck, außergewöhnlicheMöbel und Accessoires entstehen. Die Werkstoffe stammenauch hier zum überwiegenden Teil aus Altgeräten.Waschmaschinentrommeln werden zu schicken Tischen,Leiterplatten zu Uhren, Kabel zu farbenfrohen Armbändern.Die Produkte sind nicht nur Designobjekte, siesymbolisieren auch den verantwortungsvollen Umgangmit der Umwelt und soziale Verantwortlichkeit.Demontage- und Recycling-Zentrum (D.R.Z)Demontage- und Recycling-Zentrum (D.R.Z)14., Vogtgasse 29Tel +43 1 891 74-155 000 / Fax DW 355 000www.vhs.at/drzTrashDesignManufaktur (TDM)Christian Cebis, Verkauf, KundInnenbetreuungTel +43 1 891 74-155 300 / christian.cebis@vhs.at56 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Naturwissenschaften, Technik & Ökologiescience cardWissenschaftsprogramm der VHS WienEine Karte – über 130 Vorträge* – 29 EuroNEUESTE ERKENNTNISSE AUS WISSENSCHAFTUND FORSCHUNG: Vorträge, Workshops,Kurse, Diskussionen*Zusätzlich zu den Gratis-Einzelvorträgen erhalten Sie 50 % beiSonderveranstaltungen und mehrteiligen Angeboten.Die Karte ist nicht übertragbar und gilt nur in Verbindung mit einemgültigen Lichtbildausweis.Erhältlich an allen Wiener VolkshochschulenVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1457


Politik & GesellschaftPolitik & GeseLLSchaftIm Archiv der ErinnerungenWissenschaftliches Arbeiten – Werkstatt zur BiografieforschungPersonen, Wohnungen, HäuserIn diesem Kurs erhalten Sie einen Rechercheleitfaden, umausgehend von 1938 die wichtigsten Eckpunkte einzelnerBiographien zu rekonstruieren. Sie interessieren sich fürehemalige BewohnerInnen, Geschäfte oder Besitzverhältnisseder Häuser? Zum Kennenlernen des Handwerkszeugsbesuchen wir Institutionen, Archive und Bibliotheken. Inder Gruppe reflektieren wir die Ergebnisse und erarbeitenSchwerpunkte für detailliertere Recherchen.Die Termine für folgende Exkursionen sowie für eine Nachbesprechungwerden gemeinsam mit den TeilnehmerInnenvereinbart:Österreichische Nationbibliothek, Wiener Stadt- und Landesarchiv,MA 8, Österreichisches Staatsarchiv, Dokumentationsarchivdes Österreichischen Widerstands, IsraelitischeKultusgemeindeInfoabend: 14. Okt / Mo 18:00-20:00Eine Kooperation mit der VHS Alsergrund4011410 Mag.a Katharina Kober, Mag.a Barbara Sauer,Mag.a Ulrike Tauss(Projekt Servitengasse 1938) € 114,00ab 4. Nov / Mo 18:00-20:0020 UE / 6–15 TNKursort: VHS AlsergrundJüdIsches InstItut fürerwachsenenbIldung (JIfe)Durch Wissensvermittlung Vorurteile abbauen:Das ist das Ziel, an dem das JüdischeInstitut für Erwachsenenbildungseit der Gründung 1989 erfolgreich arbeitet.Wissen über die jüdische Kulturwird an alle Interessierten vermittelt.2., Praterstern 1Tel +43 1 891 74-153 000www.vhs.at/jifejife@vhs.atÖsterreIchIsches VolKshochschularchIVAuf die umfassende Sammlung zur österreichischen VolksundErwachsenenbildung können alle historisch Interessiertenzurückgreifen. In der Einrichtung werden außerdem wissenschaftlicheProjekte und historische Forschungen durchgeführt.21., Kürschnergasse 9Tel +43 1 891 74-156 000www.vhs.at/vhsarchivarchiv@vhs.atInternatIonales Zentrum fürKulturen und sprachen (IZKs)Das IZKS bietet Weiterbildung in Praxisund Theorie zu den Themen Interkulturalität,Kommunikation, Migration, Flucht,Menschenrechte, Sprachenpolitik u.v.m.Es werden Räume für Lernprozesse geschaffen,in denen Austausch und Auseinandersetzungmit gesellschaftspolitischrelevanten Themen möglich sind.Vhs landstraße3., Hainburgerstraße 29Tel +43 1 891 74-103 112/115www.vhs.at/izksizks@vhs.at58 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Kunst & KulturIslamisches Zentrum Wien: MoscheeIn Kooperation mit Vhs 15 und Vhs 21!Nach der Führung kennen Sie den Gebetsraum und dieBibliothek der größten Moschee Wiens und haben einenEinblick in den muslimischen Glauben. Die Führung ist kostenlos,eine telefonische bzw. elektronische Voranmeldungist aber notwendig! Keine Kopftuchpflicht! Keine Schuhe imGebetshaus! Eine Kooperation mit der VHS 15 und VHS 21.Den Treffpunkt erfahren Sie bei der Anmeldung.X6409kostenlos2. Okt / Mi 10:00–11:00 1 UE / 1 x / 5–30 TNX6410kostenlos6. Nov / Mi 10:00–11:00 1 UE / 1 x / 5–30 TNX6411kostenlos4. Dez / Mi 10:00–11:00 1 UE / 1 x / 5–30 TNX6409kostenlos5. Mär / Mi 10:00–11:00 1 UE / 1 x / 5–30 TNX6410kostenlos2. Apr / Mi 10:00–11:00 1 UE / 1 x / 5–30 TNX6411kostenlos7. Mai / Mi 10:00–11:00 1 UE / 1 x / 5–30 TNKunst & KulturKunst und KulturgeschichteFührung durch die SynagogeExkursionProf. Kurt Rosenkranz ist Ihr Begleiter durch die von JosephKornhäusel errichtete Synagoge. Sie erfahren Wissenswertesüber die wechselvolle Geschichte dieses Gebäudes undüber Grundlagen der jüdischen Religion.Treffpunkt ab 15.00 Uhr vor der Synagoge: 1010 Wien, Seitenstetteng.2Bitte haben Sie Verständnis für die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen.Amtlichen Lichtbildausweis mitbringen,Kopfbedeckung nicht vergessen!Begrenzte TeilnehmerInnenzahl! Anmeldung persönlichoder online unbedingt erforderlich: office.jife@vhs.atHE400a Prof. Kurt Rosenkranz kostenlos2. Okt / Mi 15:30–17:00 1,8 UE / 1 x / 6–50 TNHE400b Prof. Kurt Rosenkranz kostenlos6. Nov / Mi 15:30–17:00 1,8 UE / 1 x / 6–50 TNHE400c Prof. Kurt Rosenkranz kostenlos11. Dez / Mi 15:30–17:00 1,8 UE / 1 x / 6–50 TNFE400a Prof. Kurt Rosenkranz kostenlos5. Mär / Mi 15:30–17:00 1,8 UE / 1 x / 6–50 TNFE400b Prof. Kurt Rosenkranz kostenlos2. Apr / Mi 15:30–17:00 1,8 UE / 1 x / 6–50 TNFE400c Prof. Kurt Rosenkranz kostenlos7. Mai / Mi 15:30–17:00 1,8 UE / 1 x / 6–50 TNLiteraturLiterarischer SalonLesekreisSpektakuläre Neuerscheinungen oder Klassiker, über dieman immer schon mitreden wollte, werden daheim gelesenund in der VHS-Runde diskutiert.Nach dem Kurs haben Sie Ihr Wissen über ausgewählte Bücherund Texte erweitert, Ihre Kritikfähigkeit geschult undkönnen im Austausch mit Anderen neue Betrachtungsweisenund eigene Ansichten über literarische Texte überprüfen.Literarischer Salon (1)Als Einstiegslektüre für das Herbstsemester lesen wir DerZauberberg” von Thomas Mann, die weiteren Titel, die im3-Wochen-Rhythmus besprochen werden, vereinbaren wiran unserem ersten Termin am 7.10.2013.Kurstermine: 7.10., 28.10., 18.11., 9.12.2013 und 13.1.201415152 B Mag.a Christa Nebenführ € 42,757. Okt–13. Jan / Mo 18:00–19:30 7,5 UE / 5 x / 6–12 TNLiterarischer Salon (2)Als Einstiegslektüre für das Frühjahrssemester lesen wirWer mit Hunden schläft” (Neuerscheinung) von Harald Darer,die weiteren Titel, die im 3-Wochen-Rhythmus besprochenwerden, vereinbaren wir an unserem ersten Terminam 24.2.2014.Kurstermine: 24.2., 17.3., 7.4., 28.4. und 19.5.201425152 B Mag.a Christa Nebenführ € 42,7524. Feb–19. Mai / Mo 18:00–19:30 7,5 UE / 5 x / 6–12 TNVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1459


Kunst & KulturZeitreise durch die LiteraturepochenVom Hildebrandslied zum Facebook-PostEin Leitfaden durch die Epochen, mit den Höhen und Tiefender Geschichte und deren bemerkenswerten Literaten vomMittelalter bis ins 20. Jahrhundert. Wir reisen durch die Zeitund erleben die sprachliche Entwicklung. Anhand von Textbeispielenwerden die Besonderheiten gekennzeichnet undsomit eine Entwicklung in der Sprachgeschichte feststellbar.15156 B Melanie Neumann € 128,252. Okt–22. Jan / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN25156 B Melanie Neumann € 128,2512. Feb–28. Mai / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNStreifzug durch die WeltliteraturAlle zwei Wochen begeben sich die KursteilnehmerInnen indie Geschichte eines bestimmten Werkes, um dessen weltweiterFaszination zu folgen. Vorab wird der Begriff „Weltliteraturdefiniert und die Voraussetzungen dafür. DerInhalt der behandelten Werke wird gemeinsam diskutiert,die möglichen autobiografischen Zusammenhänge mit demAutor werden dargestellt.Geplante Werke im Herbst: Der Fremde (Albert Camus),Früchte des Zorns (John Steinbeck), Alkohol (GuillaumeApollinaire), Der Husar auf dem Dach (Jean Giono), Die Tatder Thérèse Desqueyroux (François Mauriac), Der großeGatsby (F. Scott Fitzgerald), Der Scherz (Milan Kundera),Alibi (Agatha Christie), Das Leben. Gebrauchsanweisung(Georges Perec)15158 B Melanie Neumann € 68,409. Okt–29. Jan / Mi 19:30–21:00 12 UE / 8 x / 6–12 TN25158 B Melanie Neumann € 68,4019. Feb–4. Jun / Mi 19:30–21:00 12 UE / 8 x / 6–12 TNWiener Kaffeehausliteratur„Wer im Kaffeehaus sitzt, soll nicht mit Stiften werfen!1850-1950: In den Wiener Kaffeehäusern entstehen mittlerweileweltberühmte Werke; viele der Autoren stammenaus Wien selbst und lassen sich von Kaffee und Tratsch inspirieren,um ihre Gedanken darüber auf Papier zu bringen.An diesem Abend wird das Stammpublikum der WienerKaffeehäuser vorgestellt, mit besonderem Augenmerk aufdie österreichischen Schriftsteller und ihren Beziehungenuntereinander.25160 B Melanie Neumann € 11,2526. Feb / Mi 19:30–21:00 1,5 UE / 1 x / 6–12 TNHerausforderung Literaturverfilmung: Tolkienund die MittelerdeWenn das beim Lesen entstandene Bild im Kopf zum Filmwird, ist Enttäuschung oft vorprogrammiert. Der AutorJ.R.R. Tolkien kreierte eine völlig neue Welt mit unbekanntenWesen, Geschöpfen und Bräuchen. Der FilmregisseurPeter Jackson hat sich dieser Herausforderung gestellt unddiese Welt zum Leben erweckt. Anhand dieses Beispiels beschäftigenwir uns mit der Problematik, die entsteht, wennLiteratur verfilmt wird. Ziel ist es, zu erkennen, welche Gesetzmäßigkeitendes Films zu Veränderungen der literarischenVorlage führen können.25164 B Melanie Neumann € 22,507. Mär / Fr 17:30–20:30 3 UE / 1 x / 6–12 TNVHS KunstHandWerk • www.vhs.at/polycollege • T: 01 89 174 105 00060 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Kunst & KulturGedruckte Frauenpower: Die Frau in derLiteraturDer Abend gibt einen einführenden Überblick über diegroßartigen Frauen der Literaturgeschichte.25162 B Melanie Neumann € 11,2526. Mär / Mi 19:30–21:00 1,5 UE / 1 x / 6–12 TNLiteraturheldInnen„Was graust dem Faust? Im Mensch es haust.Wer sind all die bekannten literarischen Figuren und vonwem stammen sie? Wie viel vom Schöpfer/der Schöpferinsteckt in den HeldInnen?Es werden die verschiedensten literarischenFiguren vorgestellt und dabei in den Köpfen derSchöpferInnen gestöbert. Ziel ist es, eine Brücke zwischenHeldIn und AutorIn zu finden. Anhand dieser Entdeckungenwerden die KursteilnehmerInnen schließlich ihren eigenenHelden/ihre eigene Heldin erschaffen und vorstellen.25166 B Melanie Neumann € 22,5014.–28. Mai / Mi 19:30–21:00 3 UE / 2 x / 6–12 TNFederfrei!SchreibworkshopEin Kurs für schreibbegeisterte Erwachsene. Texte verfassen,Feedback und konstruktive Kritik entgegennehmenund erteilen sind Grundbestandteile dieses Workshops.Unterschiedliche Schreibanregungen in ungezwungener Atmosphäreund gute Laune dürfen ebenso nicht fehlen.15178a E Sabine Oehlzand € 68,4016. Okt–20. Nov / Mi 18:30–20:30 12 UE / 6 x / 6–12 TN15178b E Sabine Oehlzand € 68,404. Dez–22. Jan / Mi 18:30–20:30 12 UE / 6 x / 6–12 TN25178a E Sabine Oehlzand € 68,4019. Feb–26. Mär / Mi 18:30–20:30 12 UE / 6 x / 6–12 TN25178b E Sabine Oehlzand € 68,409. Apr–21. Mai / Mi 18:30–20:30 12 UE / 6 x / 6–12 TNLiteratur in AktionAktives Schreibtraining für Jugendlicheab 14 JahrenDieser Kurs bietet im lockeren Miteinander einen Überblickder verschiedenen Methoden und Möglichkeiten, sich inder Schule aber auch im privaten Leben auszudrücken. EinenVortrag souverän meistern, ein Referat interessant gestaltenoder einen Artikel verfassen? Kein Problem! Recherche,Kommunikation, Zusammenarbeit, gute Laune undSpaß sind die Zutaten unseres literarischen Experiments.25180 B Sabine Oehlzand € 51,3021. Feb–28. Mär / Fr 16:00–17:30 9 UE / 6 x / 6–10 TNBewegtes LernenSchreibblockaden? Aktivierung von Geist undKörper!Wir beschäftigen uns mit Bewegung und Wahrnehmung. Inder Gruppe setzen wir nicht nur unseren Körper, sondernauch unseren Geist in Bewegung. Kleine Medidationsübungenund Entspannungseinheiten lassen kreative Kräfte fließenund helfen, Blockaden und Schreibhemmungen zu lösen.Sie lernen, Ihren Kopf frei zu bekommen und Kraft zuschöpfen für neue Herausforderungen.Bitte bequeme Kleidung wählen!15172 B Sabine Oehlzand € 70,4016.–17. Nov / Sa, So 13:00–17:00 8 UE / 2 x / 8–12 TNErzähl mir was!Eltern-Kind-WorkshopDer Kurs Erzähl mir was!” bietet die Gelegenheit die Kommunikationzwischen Erwachsenen und Kindern (im Volksschulalter)zu erleichtern. Kinderaugen sehen anders, nehmenanders wahr. Für Erwachsene oft nicht nachvollziehbarleben Kinder in ihrer eigenen Welt. In diesem Kurs lernenSie, einen Zugang zu dieser Welt zu finden. Im gemütlichenMiteinander, gehen wir auf die Themen der Kleinen ein.Nicht die Großen sind es, die das Gespräch führen, sonderndie Kinder selbst. Seien Sie bereit für Überraschungen,staunen Sie über die kreativen Fähigkeiten, die in IhremKind stecken. Verschiedene Anregungen erleichtern die Annäherungund öffnen Zugänge zur kindlichen Fantasie. LassenSie sich etwas erzählen und erleben Sie die Welt IhresKindes mit anderen Augen. Auch andere Bezugspersonenmit Kindern ab dem Volksschulalter, Omas, Opas, Tantenund Onkel sind herzlich willkommen.Kurspreis gilt pro Kind mit einer Begleitperson.15182 B Sabine Oehlzand € 39,6015.–29. Nov / Fr 15:00–17:00 6 UE / 3 x / 6–12 TN25182 B Sabine Oehlzand € 39,6025. Apr–16. Mai / Fr 15:00–17:00 6 UE / 3 x / 6–12 TNFrüher war alles andersFreude am Gestalten und ErzählenWas tun in der Pension? Auf keinen Fall zur Ruhe setzen!In diesem Kurs sind alle aktiven SeniorInnen aufgefordert,ihre Erfahrungen und Gedanken auszutauschen. Vieles inVergessenheit Geglaubte lebt im gemeinsamen Miteinanderwieder auf. Auch kritische Auseinandersetzung mit derfrüheren Zeit und der heutigen, schnellen Welt findet imentspannten Kreis Gehör. Kreative Anregungen zu unterschiedlichenThemen werden Ihnen in diesem Kurs zeigen,dass Sie noch lange nicht zum alten Eisen gehören.15174 B Sabine Oehlzand € 30,0030. Nov / Sa 13:00–17:00 4 UE / 1 x / 8–12 TNVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1461


Kunst & KulturGesangEinführung in den JazzgesangFür AnfängerInnen und FortgeschritteneSpezifisch abgestimmte Einsingübungen für Anfänger oderFortgeschrittene / Gesangsübungen zur idealen Mischungzwischen Kopfstimme und Bruststimme / Stimmsitzerarbeitungund Kieferlockerungsübungen / Interpretationstrainingund Artikulationsarbeit / Verbesserung der gesanglichenKlangtechnik (sanftes Belting-Training) / Improvisationstrainingin Kombination mit tänzerischer Körperbewegung15522 B Mag.a Yasmine Piruz € 68,0018. Jan / Sa 9:30–17:30 8 UE / 1 x / 6–12 TN25522 B Mag.a Yasmine Piruz € 68,005. Apr / Sa 9:30–17:30 8 UE / 1 x / 6–12 TNMusikHörspielproduktionab 14 JahrenProduktion von Hörspielen von und mit Kindern, Jugendlichenoder jungen Erwachsenen.Die Beteiligten suchen ein Thema, diskutieren das Ziel undden Sinn und erfinden somit den Plot der Geschichte. Nacheiner Einführung in die Aufgabenbereiche der Hörspielproduktionwerden die Aufgaben verteilt und mit der Arbeitbegonnen.Das Projekt vermittelt den Beteiligten einen Einblick in denSchaffungsprozess und die Umsetzung einer Hörspiel- oderFeatureproduktion. Die TeilnehmerInnen lernen die Anforderungenund den Umfang einer gemeinschaftlichen Radioarbeitkennen und bekommen erste Erfahrungen im kreativenSchreiben, in der Umsetzung des Textes, im Sprechenvor dem Mikrophon, in der Aufnahme- und Schnitttechnik,sowie in der Geräusch-, Ton- und Musikmischung. Am Endesoll ein von den Teilnehmenden selbst geschaffenes Werkstehen. Sie haben in Eigenregie an der Idee und der Umsetzungeiner eigenen Geschichte gearbeitet. Das Hörspielkann in einer Live-Vorführung zum Besten gegeben und imRadio (z.B. bei „Radio Orange) gesendet werden.15540 B Valentin Jahn € 237,608. Okt–14. Nov / Di, Do 16:00–19:00 36 UE / 12 x / 6–12 TN25540 B Valentin Jahn € 237,6018. Feb–27. Mär / Di, Do 16:00–19:00 36 UE / 12 x / 6–12 TNTalking music:Musik entdecken!MEHRMEHRFolklorelieder aus aller WeltSPRACHEN!Nach einstimmenden Atem- und Entspannungsübungen(Energiearbeit) werden Folklorelieder aus aller Welt (Türkei,Iran, Spanien, Kuba, Frankreich, Brasilien, Argentinien,etc.) gesungenUnd die dafür notwendigen faszinierenden und unterschiedlichenGesangstechniken aus dem Orient, Mitteleuropa,etc. ausprobiert: z.B. unterschiedliche Rhythmen, Mischungzwischen der Kopf- und Bruststimme.Keine Vorkenntnisse in der jeweiligen Fremdsprache derGesangsbeispiele nötig!15520 B Mag.a Yasmine Piruz € 68,009. Nov / Sa 9:30–17:30 8 UE / 1 x / 6–12 TN25520 B Mag.a Yasmine Piruz € 68,0022. Mär / Sa 9:30–17:30 8 UE / 1 x / 6–12 TNSPRACHEN!Für ein- und mehrsprachige Kinder von 5–6 JahrenKurssprachen: deutsch, englisch, persisch (in den jeweiligenFremdsprachen keine Vorkentnisse notwendig)In diesem Kurs steht im Vordergrund, was Kinder gernetun: singen, spielen, klatschen, tanzen und mit allem,was sich in ihrer Nähe befindet, Rhythmus erzeugen.Our class is based on things children like to do: singsongs, chant rhymes, play games, clap, dance, and keepa beat on anything near at hand.16202 B Sárá Náji € 82,5030. Sep–27. Jan / Mo 16:00–17:00 15 UE / 15 x / 6–10 TN26202 B Sárá Náji € 82,5010. Feb–2. Jun / Mo 16:00–17:00 15 UE / 15 x / 6–10 TNNähere Hinweise und Informationen zu unseremAngebot finden Sie im wienweiten Kinderjahresprogrammoder auf www.vhs.at/donaustadt62 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


„The Great Rock’n’Roll SwindleDer andere Chor an derVHS DonaustadtSie singen gerne unter der Duscheoder im Auto, Hauptsache eshört Sie niemand. Haben Sie denRhythmus im Blut aber keineMöglichkeit, vielleicht sogar Hemmungen,es zu zeigen? Dann sind Sie bei uns genaurichtig. Ab Herbst dieses Jahres beginntan der VHS Donaustadt ein neues Chorprojekt:das «Clap, Stomp, Shout – VocalOrchestra»!Eine Stimme wie ein Glöckerl? Notenlesen? Musikalische Vorbildung? Nein,das alles ist nicht wirklich wichtig. Siebrauchen nur eines mitzubringen: BE-GEISTERUNG!Es geht um Rhythmus, Bewegung, ums„Tönen, darum, sich und seine Stimmezu spüren. Kein Strammstehen, keineNotenständer, die Bühne soll beben: Klatschen,Schnippen, Schnalzen, Stampfen,Schreien!Definitiv kein klassischer Chor! Auch dasklassische Chor-Lied-Repertoire bleibt inder Schublade, stattdessen soll ein Mixaus Schmankerln und Klassikern von TheClash über Nirvana bis zu den Red HotChili Peppers herausfordern. – Scharfmit Alles.Für die Kursleitung konnten wir zweiaußergewöhnliche Persönlichkeiten gewinnen.Die punkaffine Opernsängerin (BärbelStrasser) und ein beherzter Dilettant (MarioLang vom Stimmgewitter Augustin) ladenzum „Great Rock’n’Roll Swindle oder kurzgesagt zum «Clap, Stomp, Shout – VocalOrchestra»!Clap, Stomp, Shout – Vocal Orchestra24 UnterrichtseinheitenPreis: Euro 108,–Mittwochs ab 16. Oktober 201319.00–21.00 UhrVHS Donaustadt1220, Bernoullistraße 1FestsaalDas Promotion-Videofinden Sie unter:www.vhs.at/donaustadt


Kunst & KulturGesangsunterricht für Menschen mit speziellenBedürfnissenEinzelcoachingDie kombinierte Wirkung von Gesang und Körperbewegungdient zum Aggressions-, Stress und Blockadenabbau undspricht besonders gut Menschen mit besonderen Bedürfnissenan.Es kann neue Lebenskraft und Freude vermitteln, da dieKursteilnehmerInnen einen neuen Zugang zu ihrem Körperentdecken bzw. sich besser wahrnehmen können.Inhalte: Entspannungstechniken und Energieübungen /ganzheitliche Atemarbeit / persönlich abgestimmte Stimmbzw.Gesangsübungen mit koordinierten Bewegungsabläufen(das unbewusste Trainieren beider Gehirnhälften wirdgefördert) / Rhythmus klatschen, Singen einfacher Melodienund Lieder mit Focus auf die Entwicklung eines authentischenvollklingenden Wohlfühl-Stimmklanges / koordinierteBewegungsübungen / Artikulations- und Improvisationsarbeitin Form von Körperbewegung15526a B Mag.a Yasmine Piruz € 177,5030. Sep–2. Dez / Mo 14:00–17:30 5 UE / 10 x15526b B Mag.a Yasmine Piruz € 177,509. Dez–10. Mär / Mo 14:00–17:30 5 UE / 10 x25526c B Mag.a Yasmine Piruz € 177,5017. Mär–2. Jun / Mo 14:00–17:30 5 UE / 10 xClap, Stomp, Shout – Vocal OrchestraEs geht um Rhythmus, Bewegung, ums Tönen, darum sichund seine Stimme zu spüren. Eine Stimme wie ein Glöckerl?Noten lesen? Musikalische Vorbildung? Nein.Nein. Nein.Sie brauchen nur eines mitzubringen: BEGEISTERUNG!Leise, laut, noch lauter – alles dazwischen inklusive. KeinStrammstehen, keine Notenständer, die Bühne soll beben:Klatschen, Schnippen, Schnalzen, Stampfen, Schreien!Definitiv kein klassischer Chor! Auch das klassische Chor-Lied-Repertoire bleibt in der Schublade, stattdessen sollein Mix aus Schmankerln und Klassikern von The Clash überNirvana bis zu den Red Hot Chili Peppers herausfordern.Scharf mit Alles.Eine punkaffine Opernsängerin und ein beherzter Dilettantladen zum „Great Rock’n’Roll Swindle oder kurz gesagt ein«Clap, Stomp, Shout - Vocal Orchestra»!Die genauen Probetermine werden bekanntgegeben!15508 B Mario Lang, Bärbel Strasser € 108,0016. Okt–15. Jan / Mi 19:00–21:00 24 UE / 12 x / 16–25 TN25508 B Mario Lang, Bärbel Strasser € 135,0019. Feb–4. Jun / Mi 19:00–21:00 30 UE / 15 x / 16–25 TNEinzelunterrichtEinzelunterricht findet in 15 Lektionen zu jeweils 25 Minutenzu einem Preis von € 266,25 (240,00 €) statt. Der inKlammer geschriebene ermäßigte Preis gilt für Menschenbis zum vollendeten 25. Lebensjahr, der normal gesetztePreis gilt für über 25-Jährige.Gesang15509 E Mag.a Susanne Srednik € 266,253. Okt–23. Jan / Do 16:30–21:00 7,5 UE / 15 x15510 E Mag.a Susanne Srednik € 266,254. Okt–31. Jan / Fr 18:00–20:00 7,5 UE / 15 x15703 B Mag.a Zlatolina Semova € 266,252. Okt–22. Jan / Mi 14:30–18:00 7,5 UE / 15 x25509 E Mag.a Susanne Srednik € 266,2513. Feb–12. Jun / Do 17:00–21:00 7,5 UE / 15 x25510 E Mag.a Susanne Srednik € 266,2514. Feb–30. Mai / Fr 18:00–20:00 7,5 UE / 15 x25703 B Mag.a Zlatolina Semova € 266,2512. Feb–28. Mai / Mi 14:30–18:00 7,5 UE / 15 xBLAsinstrUMenteQuerflöte15910 E Bakk.art Michaela Langegger € 266,2530. Sep–27. Jan / Mo 17:30–21:30 7,5 UE / 15 x25910 E Bakk.art Michaela Langegger € 266,2510. Feb–2. Jun / Mo 17:30–21:30 7,5 UE / 15 xBlockflöte15902 E € 266,253. Okt–23. Jan / Do 15:00–17:00 7,5 UE / 15 x25902 E € 266,2513. Feb–12. Jun / Do 15:00–17:00 7,5 UE / 15 xSaiteninstrUMenteGitarre15769 E Dr. Massimo Stefanizzi € 266,251. Okt–21. Jan / Di 12:30–20:30 7,5 UE / 15 x15751 E Michael Schober € 266,252. Okt–22. Jan / Mi 15:00–19:00 7,5 UE / 15 x15771 B Alexander Kledtke € 266,251. Okt–21. Jan / Di 14:00–18:00 7,5 UE / 15 x25769 E Dr. Massimo Stefanizzi € 266,2511. Feb–3. Jun / Di 12:30–20:30 7,5 UE / 15 x25751 E Michael Schober € 266,2512. Feb–28. Mai / Mi 15:00–19:00 7,5 UE / 15 x64 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Kunst & KulturGitarre/E-Bass15770 E Alexander Kledtke € 266,2530. Sep–27. Jan / Mo 14:00–19:00 7,5 UE / 15 x15771 B Alexander Kledtke € 266,251. Okt–21. Jan / Di 14:00–18:00 7,5 UE / 15 x15750 E Alexander Kledtke € 266,252. Okt–22. Jan / Mi 14:30–18:30 7,5 UE / 15 x15768 E Alexander Kledtke € 266,253. Okt–23. Jan / Do 13:30–19:30 7,5 UE / 15 x25770 E Alexander Kledtke € 266,2510. Feb–2. Jun / Mo 14:00–19:00 7,5 UE / 15 x25771 B Alexander Kledtke € 266,2511. Feb–27. Mai / Di 14:00–18:00 7,5 UE / 15 x25750 E Alexander Kledtke € 266,2512. Feb–28. Mai / Mi 14:30–18:30 7,5 UE / 15 x25768 E Alexander Kledtke € 266,2513. Feb–12. Jun / Do 13:30–19:30 7,5 UE / 15 xGitarre/E-Gitarre15761 E Mag. Said El Mahdi € 266,2530. Sep–27. Jan / Mo 15:30–19:30 7,5 UE / 15 x15762 E Wolfgang Fuchsbichler € 266,251. Okt–21. Jan / Di 13:00–19:30 7,5 UE / 15 x15763 B Matthias Scheffel € 266,252. Okt–22. Jan / Mi 15:00–20:30 7,5 UE / 15 x15764 B Wolfgang Fuchsbichler € 266,252. Okt–22. Jan / Mi 14:00–18:30 7,5 UE / 15 x15765 B Clemens Wabra € 266,253. Okt–23. Jan / Do 14:00–20:30 7,5 UE / 15 x15766 B Wolfgang Fuchsbichler € 266,254. Okt–24. Jan / Fr 13:00–18:30 7,5 UE / 15 x25761 E Mag. Said El Mahdi € 266,2510. Feb–2. Jun / Mo 15:30–19:30 7,5 UE / 15 x25762 E Wolfgang Fuchsbichler € 266,2511. Feb–3. Jun / Di 13:00–19:30 7,5 UE / 15 x25764 B Wolfgang Fuchsbichler € 266,2512. Feb–28. Mai / Mi 14:00–18:30 7,5 UE / 15 x25763 B Matthias Scheffel € 266,2512. Feb–28. Mai / Mi 15:00–20:30 7,5 UE / 15 x25765 B Clemens Wabra € 266,2513. Feb–12. Jun / Do 14:00–20:30 7,5 UE / 15 x25766 B Wolfgang Fuchsbichler € 266,2514. Feb–30. Mai / Fr 13:00–18:30 7,5 UE / 15 xUkulele15766 B Wolfgang Fuchsbichler € 266,254. Okt–24. Jan / Fr 13:00–18:30 7,5 UE / 15 x25766 B Wolfgang Fuchsbichler € 266,2514. Feb–30. Mai / Fr 13:00–18:30 7,5 UE / 15 xVioline15803 B Gisela Siddiq € 266,2530. Sep–27. Jan / Mo 14:00–18:30 7,5 UE / 15 x15770 E Alexander Kledtke € 266,2530. Sep–27. Jan / Mo 14:00–19:00 7,5 UE / 15 x15771 B Alexander Kledtke € 266,251. Okt–21. Jan / Di 14:00–18:00 7,5 UE / 15 x15750 E Alexander Kledtke € 266,252. Okt–22. Jan / Mi 14:30–18:30 7,5 UE / 15 x15704 E Gisela Siddiq € 266,252. Okt–22. Jan / Mi 9:00–12:00 7,5 UE / 15 x15768 E Alexander Kledtke € 266,253. Okt–23. Jan / Do 13:30–19:30 7,5 UE / 15 x25803 B Gisela Siddiq € 266,2510. Feb–2. Jun / Mo 14:00–18:30 7,5 UE / 15 x25770 E Alexander Kledtke € 266,2510. Feb–2. Jun / Mo 14:00–19:00 7,5 UE / 15 x25771 B Alexander Kledtke € 266,2511. Feb–27. Mai / Di 14:00–18:00 7,5 UE / 15 x25750 E Alexander Kledtke € 266,2512. Feb–28. Mai / Mi 14:30–18:30 7,5 UE / 15 x25704 E Gisela Siddiq € 266,2512. Feb–28. Mai / Mi 10:00–12:00 7,5 UE / 15 x25768 E Alexander Kledtke € 266,2513. Feb–12. Jun / Do 13:30–19:30 7,5 UE / 15 xVioline MusiziergruppeFür leicht FortgeschritteneJedes Semester nehmen wir uns ein neues Thema vor: einenKomponisten, eine musikalische Form oder Stilrichtung.15802 E Gisela Siddiq € 192,3830. Sep–27. Jan / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 3–3 TN25802 E Gisela Siddiq € 192,3810. Feb–2. Jun / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 3–3 TNVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1465


Kunst & KulturPercussion SchLAGZeugSchlagzeug für AnfängerInnen ab 12 Jahren15953 B Moritz Nowak € 266,252. Okt–22. Jan / Mi 16:00–18:00 7,5 UE / 15 x25953 B Moritz Nowak € 266,2512. Feb–28. Mai / Mi 16:00–18:00 7,5 UE / 15 xPercussion AnfängerInnen (für Erwachsene)Kein EinzelunterrichtEin Workshop zum Kennenlernen verschiedener Basistechnikenauf Djembe und Conga. Leichte Arrangements ermöglichendas Zusammenspiel, bzw. auch die individuelleFörderung. Spielerisches Kennenlernen von vorbereitendenKoordinationsübungen, Einführung in die Polyrhythmik,Übungen mit und ohne Instrument, etc. runden dasProgramm ab. Ziel ist stressfreies gemeinsames Arbeiten inangenehmer Atmosphäre.Instrumente, wenn vorhanden, bitte mitbringen.15963 B Angela Hannappi € 34,0019.–20. Okt / Sa, So 10:00–12:00 4 UE / 2 x / 4–10 TN15964 B Angela Hannappi € 34,0023.–24. Nov / Sa, So 10:00–12:00 4 UE / 2 x / 4–10 TN15964 B Angela Hannappi € 34,001.–2. Mär / Sa, So 10:00–12:00 4 UE / 2 x / 4–10 TN25963 B Angela Hannappi € 34,0015.–16. Mär / Sa, So 10:00–12:00 4 UE / 2 x / 4–10 TNTasteninstrUMenteKeyboard15606 B Heinz Heimhilcher € 266,2530. Sep–27. Jan / Mo 18:00–19:00 7,5 UE / 15 x15607 B Edeltraud Heimhilcher € 266,253. Okt–23. Jan / Do 13:30–18:00 7,5 UE / 15 x25606 B Heinz Heimhilcher € 266,2510. Feb–2. Jun / Mo 18:00–19:00 7,5 UE / 15 x25607 B Edeltraud Heimhilcher € 266,2513. Feb–12. Jun / Do 13:30–18:00 7,5 UE / 15 xKeyboard oder Klavier15601 E Edeltraud Heimhilcher € 266,2530. Sep–27. Jan / Mo 13:30–19:30 7,5 UE / 15 x15655 B Edeltraud Heimhilcher € 266,254. Okt–31. Jan / Fr 13:30–18:00 7,5 UE / 15 x25655 B Edeltraud Heimhilcher € 266,2514. Feb–30. Mai / Fr 13:30–18:00 7,5 UE / 15 x25601 E Edeltraud Heimhilcher € 266,2510. Feb–2. Jun / Mo 13:30–19:30 7,5 UE / 15 xKlavier15701 B Luis Alberto Cardenas € 266,2530. Sep–27. Jan / Mo 14:00–18:00 7,5 UE / 15 x15702 B Luis Alberto Cardenas € 266,251. Okt–21. Jan / Di 14:00–18:30 7,5 UE / 15 x15703 B Mag.a Zlatolina Semova € 266,252. Okt–22. Jan / Mi 14:30–18:00 7,5 UE / 15 x15706 B Gisela Siddiq € 266,253. Okt–23. Jan / Do 14:30–19:00 7,5 UE / 15 x15075 E Mag.a Diana Lopez € 266,251. Okt–21. Jan / Di 14:00–19:00 7,5 UE / 15 x15704 E Gisela Siddiq € 266,252. Okt–22. Jan / Mi 9:00–12:00 7,5 UE / 15 x15708 E Mag.a Zlatolina Semova € 266,254. Okt–31. Jan / Fr 15:00–18:00 7,5 UE / 15 x15705 E Mag.a Zlatolina Semova € 266,253. Okt–23. Jan / Do 14:00–19:30 7,5 UE / 15 x25701 B Luis Alberto Cardenas € 266,2510. Feb–2. Jun / Mo 14:00–18:00 7,5 UE / 15 x25702 B Luis Alberto Cardenas € 266,2511. Feb–27. Mai / Di 14:00–18:30 7,5 UE / 15 x25703 B Mag.a Zlatolina Semova € 266,2512. Feb–28. Mai / Mi 14:30–18:00 7,5 UE / 15 x25706 B Gisela Siddiq € 266,2513. Feb–12. Jun / Do 14:30–19:00 7,5 UE / 15 x25704 E Gisela Siddiq € 266,2512. Feb–28. Mai / Mi 10:00–12:00 7,5 UE / 15 x25076 E Mag.a Diana Lopez € 266,2512. Feb–28. Mai / Mi 13:00–19:00 7,5 UE / 15 x25708 E Mag.a Zlatolina Semova € 266,2514. Feb–30. Mai / Fr 15:00–18:00 7,5 UE / 15 x25705 E Mag.a Zlatolina Semova € 266,2513. Feb–12. Jun / Do 14:00–19:30 7,5 UE / 15 xMEHRKlavierSPRACHEN!Unterricht auch in Slowakisch, Spanisch, Ungarisch, Russisch,Englisch möglich!15076 E Mag.a Diana Lopez € 266,252. Okt–22. Jan / Mi 13:00–19:30 7,5 UE / 15 x25075 E Mag.a Diana Lopez € 266,2511. Feb–27. Mai / Di 14:00–19:00 7,5 UE / 15 x66 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Kunst & KulturMEHRHere I am! Techniques forSPRACHEN!self-presentationSelbstpräsentation für Jugendliche von15-17 JahrenIt is very important to learn how to present yourself. Theway you say something is almost as important as what youare saying. During this workshop you will learn how to makeyour personality shine. It‘ll help you in school or at a jobinterview. Even more so as you will learn to express yourselfin English.13722 B Mag. Raphael Protiwensky-Schenk € 70,409.–10. Nov / Sa, So 13:00–17:00 8 UE / 2 x / 6–12 TN23722 B Mag. Raphael Protiwensky-Schenk € 70,401.–2. Mär / Sa, So 13:00–17:00 8 UE / 2 x / 6–12 TNDarstellende KunstWas ich schon immer einmal spielen wollte!Theater-Schnupperworkshop für ErwachseneIn diesem Theater-Schnupperworkshop haben Sie Gelegenheit,Körper-, Atem- und Sprachübungen aus der Schauspielausbildungauszuprobieren, die Ihnen auch in Alltagssituationenweiterhelfen.Theatererfahrung wird nicht vorausgesetzt – Freude amTheaterspielen und am Geschichtenerfinden schon.16165 B Mag. Raphael Protiwensky-Schenk € 51,0030. Nov / Sa 10:00–16:00 6 UE / 1 x / 8–16 TN26165 B Mag. Raphael Protiwensky-Schenk € 51,0022. Mär / Sa 10:00–16:00 6 UE / 1 x / 8–16 TNHier bin ich! Techniken der SelbstpräsentationReferate! Vorstellungsgespräche! Präsentationen aller Art!Körpersprache und Mimik können das Gesagte unterstreichen,aber auch ins Gegenteil verkehren. Oft machen Körperund Gesicht, was sie wollen: sie zittern vor Angst, signalisierenLangweile oder Desinteresse, zeigen die eigeneUnsicherheit.In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit der FremdspracheKörper” und nutzen dafür Techniken des Theaters. Dennda sich niemand dem Kommunikationsmittel Körperspracheentziehen kann, ist es von großem Nutzen, sie zu lernen– gibt sie uns doch auch wichtige Informationen überdie innere Haltung und Einstellung unserer Mitmenschen.13720 B Mag. Raphael Protiwensky-Schenk € 148,502. Okt–22. Jan / Mi 16:00–17:30 22,5 UE / 15 x / 6–14 TN23720 B Mag. Raphael Protiwensky-Schenk € 148,5012. Feb–28. Mai / Mi 16:00–17:30 22,5 UE / 15 x / 6–14 TNVOLKSTHEATERIN DEN BEZIRKENHaus- und Veranstaltungszentrum Donaustadt1220 Wien Schrödingerplatz 1Spielsaison 2013/2013Die WahrheitSo 6. Oktober 2013Mo 7. Oktober 2013Fräulein JulieSo 15. Dezember 2013Mo 16. Dezember 2013EllingSo 26. Jänner 2014Mo 27. Jänner 2014Doris DaySo 23. März 2014Mo 24. März 2014Spiel’s nochmal, SamSo 4. Mai 2014Mo 5. Mai 2014Abobestellung: 01/5211177VHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1467


Kunst & KulturTHEATER-Spiele für Groß und KleinTheater für Generationen (5–99 Jahre)Theaterworkshop für (Groß)Eltern und ihre (Enkel)KinderFür Kinder ab 5 Jahren und einer Bezugsperson.In diesem Theaterworkshop können Kinder gemeinsam mitihren Eltern oder Großeltern Theaterspiele ausprobierenund kennen lernen.Kinder schlüpfen gerne in verschiedene Rollen und für Erwachseneist es oft gar nicht einfach richtig darauf zu reagieren,um mitspielen zu können. In diesem Workshopsoll den Bezugspersonen geholfen werden, mit Hilfe vonTheaterspielen sich in Kinderspielen leichter und schnellerzurechtzufinden. Gemeinsame Spielregeln und einfacheÜbungen helfen dabei, sich auf einer gemeinsamen Spielebenezu treffen.16164 B Mag. Raphael Protiwensky-Schenk € 54,0023.–24. Nov / Sa 13:00–17:00,So 10:00–15:009 UE / 2 x / 8–16 TN26164 B Mag. Raphael Protiwensky-Schenk € 54,0015.–16. Mär / Sa 13:00–17:00,So 10:00–15:009 UE / 2 x / 8–16 TNBildende KunstAnatomisches ZeichnenAkt- und PorträtzeichnenDieser Kurs beinhaltet das Studium des menschlichen Körpers,sowohl das Porträt als auch naturalistische Elemente(Faltenwurf, Raum...) werden miteinbezogen. Proportionen,Licht und Schatten erkennen und aufs Papier bringenist die Herausforderung des Kurses. Sie arbeiten nach langenPositionen sowie auch mit schnellen Skizzen bis hin zurBewegungsstudie.Verschiedene Materialien und Techniken können ausprobiertwerden.Bitte mitbringen: Papier mind. DIN A3, Bleistifte 4B, 6B, Tusche,Feder, Pinsel, Kohle, Rötel... bzw. Material kann gegengeringes Entgelt bei der Kursleiterin ausgeliehen werden.Im Kurspreis ist der Preis für das Modell enthalten.15023 B Judith Grosser € 37,5020. Okt / So 10:00–15:00 5 UE / 1 x / 6–15 TN15024 B Judith Grosser € 37,5017. Nov / So 10:00–15:00 5 UE / 1 x / 6–15 TN25025 B Judith Grosser € 37,5023. Mär / So 10:00–15:00 5 UE / 1 x / 6–15 TN25027 B Judith Grosser € 37,5027. Apr / So 10:00–15:00 5 UE / 1 x / 6–15 TNAktzeichnenFür AnfängerInnen und Fortgeschrittene.Bitte am ersten Kurstag mitbringen: Austria ZeichenpapierA3, Bleistifte 2H, HB, 2B, Knetgummi (grau).Im Kurspreis sind die Modellkosten enthalten.15021 B Mag.art Mario Schleinzer € 91,008.–9. Nov / Fr 18:00–21:00,Sa 9:00–16:0010 UE / 2 x / 6–15 TN15026 B Judith Grosser € 45,5030. Nov / Sa 10:00–15:00 5 UE / 1 x / 6–15 TN15025 B Mag.art Mario Schleinzer € 91,0017.–18. Jan / Fr 18:00–21:00,Sa 9:00–16:0010 UE / 2 x / 6–15 TN25022 B Mag.art Mario Schleinzer € 91,0028. Feb–1. Mär / Fr 18:00–21:00,Sa 9:00–16:0010 UE / 2 x / 6–15 TN25024 B Judith Grosser € 45,509. Mär / So 10:00–15:00 5 UE / 1 x / 6–15 TN25023 B Mag.art Mario Schleinzer € 91,0025.–26. Apr / Fr 18:00–21:00,Sa 9:00–16:0010 UE / 2 x / 6–15 TNPorträt - Zeichnen und MalenDieses Seminar beinhaltet das Studium des menschlichenKopfes. Größter Wert wird auch auf die mimische Ausdruckskraftdes Gesichtes gelegt. Proportions- und Haltungsstudiensollten in Beziehung mit dem sie umgebendenRaum gesetzt werden, um so die Authentizität der zeichnerischenWiedergabe zu steigern.Sowohl die Wahl der Materialien als auch die individuelleGestaltungsmethodik stehen den KursteilnehmerInnenfrei. Die Hilfestellung zur freien künstlerischen Entwicklungist das Anliegen dieses Kurses.Dieser Kurs ist sowohl für AnfängerInnen als auch Fortgeschrittenegeeignet.Bitte am ersten Kurstag mitbringen: Austria ZeichenpapierA3, Bleistifte 2H, HB, 2B, Knetgummi (grau).Im Kurspreis sind die Modellkosten enthalten.15022 B Mag.art Mario Schleinzer € 91,0022.–23. Nov / Fr 18:00–21:00,Sa 9:00–16:0010 UE / 2 x / 6–15 TN25028 B Mag.art Mario Schleinzer € 91,0014.–15. Mär / Fr 18:00–21:00,Sa 9:00–16:0010 UE / 2 x / 6–15 TN68 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Kindertheatervorstellungen an der VHS DonaustadtAnmeldung und Reservierungen (nur für Gruppen): 01/ 89 174 122 000, freie PlatzwahlEinzelpersonen: Kartenverkauf ab eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn, freie PlatzwahlUnsere Kindertheatervorstellungen sind geeignet für Kinder ab 3 Jahren und kosten € 4,50 pro PersonPinocchio oder Lügen haben lange NasenTheater Paraplüüü14. Oktober / Mo 10:00 Uhr; 15. Oktober / Di 10:00 UhrFerien auf Balkonien – eine wortlose Geschichtemit Musik!Lachzentrum mit Henri Brugat12. November / Di 9:00Von Engerln und BengerlnTheater Heuschreck18. Dezember / Mi 10:00 Uhr19. Dezember / Do 10:00 UhrDie Schatztaucherin –eine abenteuerliche Reise!Theater Heuschreck24. April / Do 10:00 Uhr25. April / Fr 10:00 UhrFoto: Henry KrulBenny MIXBenny Barfuß20. März / Do 9:00 Uhr20. März / Do 10:30 UhrSonnenschein & RegenKinderliedermacher Bernhard Fibich14. Januar / Di 10:30 Uhr14. Januar / Di 15:00 Uhr15. Januar / Mi 10:30 UhrAnna hat GeburtstagKinderliedermacher Bernhard Fibich13. Mai / Di 10:30 Uhr14. Mai / Mi 10:30 UhrNähere Hinweise und Informationen zu unserem Angebot finden Sie im wienweiten Kinderjahresprogramm oder aufwww.vhs.at/donaustadt


Kunst & KulturZeichnerische Techniken und SchriftenKalligrafie GrundkursNach dem Kurs können Sie die handwerklichen Fertigkeitender Kunst des Schönschreibens” (Kalligrafie) anwenden.Sie sind in der Lage, Schreibgeräte wie Bandzugfedern,Flachpinsel, kalligrafische Füllfedern sowie diverse Stifte zunutzen. Sie können die erlernten Schriften zum Beispiel fürGrußkarten, Tischkärtchen, Einladungen etc. einsetzen.Erlernen Sie die Kunst des Schönschreibens! Wir üben gemeinsamdie Technik der Kalligrafie anhand verschiedenerSchriftarten (Foundational Hand und eine Kursivschrift bildendie Basis des Kurses). Lernen Sie wunderschöne Zitatezu schreiben und die Gestaltung von illuminierten Initialen,die sich auch für Grußkarten oder Geschenke eignen.Mitzubringen: Kalligrafie Füllfeder mit verschiedenen Federbreiten,Schulheft - Format C1, Bleistifte (HB, 2H, SilberundGoldstifte),verschiedenfarbige Tintenpatronen, verschiedene Papiersortenwerden im Laufe des Workshops benötigt und besprochen.15037 B Mag. Melanie Lopin € 120,0017.–19. Jan / Fr 18:00–21:00,Sa 10:00–17:00, So 10:00–16:0016 UE / 3 x / 6–8 TN15036 B Mag. Melanie Lopin € 120,008.–10. Nov / Fr 18:00–21:00,Sa 10:00–17:00, So 10:00–16:0016 UE / 3 x / 6–8 TNKalligrafie Handschrift gestaltenNach dem Kurs können Sie die handwerklichen Fertigkeitender Kunst des Schönschreibens” (Kalligrafie) anwenden.Sie sind in der Lage, Schreibgeräte wie Bandzugfedern,Flachpinsel, kalligrafische Füllfedern sowie diverse Stifte zunutzen. Sie können die erlernten Schriften zum Beispiel fürGrußkarten, Tischkärtchen, Einladungen etc. einsetzen.Erlernen Sie die Kunst des Schönschreibens! Wir üben gemeinsamdie Technik der Kalligrafie anhand verschiedenerSchriftarten (Foundational Hand und eine Kursivschrift bildendie Basis des Kurses). Lernen Sie wunderschöne Zitatezu schreiben und die Gestaltung von illuminierten Initialen,die sich auch für Grußkarten oder Geschenke eignen.Mitzubringen: Kalligrafie Füllfeder mit verschiedenen Federbreiten,Schulheft - Format C1, Bleistifte (HB, 2H, SilberundGoldstifte),verschiedenfarbige Tintenpatronen, verschiedene Papiersortenwerden im Laufe des Workshops benötigt und besprochen.25037 B Mag. Melanie Lopin € 120,0025.–27. Apr / Fr 18:00–21:00,Sa 10:00–17:00, So 10:00–16:0016 UE / 3 x / 6–8 TN25036 B Mag. Melanie Lopin € 120,0014.–16. Mär / Fr 18:00–21:00,Sa 10:00–17:00, So 10:00–16:0016 UE / 3 x / 6–8 TNDa ist Kunst!THEORIE, PRAXIS, KOMMUNIKATION INDER LAZARETTGASSE 27 IN 1090 WIEN!Vielfältige Kunstkurse in speziellausgestatteten Arbeitsräumen.Konzentrierte Arbeitsatmosphäre.Austausch mit Gleichgesinnten.Freiraum für Kunst- undKulturentwicklung.www.vhs.at/kvhRobert Jez,Ohne Titel, 201270 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Kunst & KulturManga für Jugendliche(11–14 Jahre)Heutzutage haben viele junge Leute großes Interesse fürMangazeichnungen. In diesem Kurs arbeiten TeilnehmerInnenmit Feder und Pinsel, und lernen die richtigen japanischenArbeitschritte von Manga. Bitte mitbringen: Bleistift(HB oder B), Radiergummi, Lineal, Korrekturflüssigkeit, Taschentücher.16200 B Ikuyo Hori € 60,009.–16. Nov / Sa 10:00–14:00 8 UE / 2 x / 6–10 TN26200 B Ikuyo Hori € 60,008.–15. Mär / Sa 10:00–14:00 8 UE / 2 x / 6–10 TNZeichnen und MalenNach dem Kurs kennen Sie die Merkmale und Besonderheitenverschiedener Mal- bzw. Zeichentechniken und könnendiese Kenntnisse praktisch umsetzen.15004 E Judith Grosser € 288,003. Okt–23. Jan / Do 8:00–11:00 45 UE / 15 x / 6–10 TN25004 E Judith Grosser € 288,0013. Feb–12. Jun / Do 8:00–11:00 45 UE / 15 x / 6–10 TNMEHRSPRACHEN!Spielerische VorschuleKlavier/Keyboard (5–7 Jahre)Keyboard/Klavier (ab 8 Jahren)25 min Einzelunterricht!Unterricht auch in Slowakisch, Spanisch, Ungarisch,Russisch, Englisch möglich!Mit diesem Kurs geben wir erstmals auch den Jüngstendie Möglichkeit, sich ganzheitlich an das Klavier/Keyboard„heranzutasten. Wir erforschen Klänge, spielenGeschichten, zeichnen Musik und singen Melodien.Dieser Kurs ist auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmtund ermöglicht ein übergangsloses Umsteigenauf den regulären Klavier/Keyboardkurs für Kinder abder 2. Klasse Volksschule.15075 E Mag.a Diana Lopez € 240,001. Okt–21. Jan / Di 14:00–19:00 7,5 UE / 15 x25075 E Mag.a Diana Lopez € 240,0011. Feb–27. Mai / Di 14:00–19:00 7,5 UE / 15 x15076 E Mag.a Diana Lopez € 240,002. Okt–22. Jan / Mi 13:00–19:30 7,5 UE / 15 x25076 E Mag.a Diana Lopez € 240,0012. Feb–28. Mai / Mi 13:00–19:00 7,5 UE / 15 xVHS Eibengasse, 1220 , Eibengasse 57Angewandte Kunst, HandwerkBLUMensteck-kUnstIkebana GrundkursJapanische BlumensteckkunstMachen Sie Bekanntschaft mit der Kunst- und Geistesauffassungdes Fernen Ostens durch die Gestaltung von Ikebana-Arrangementsnach den Lehren der angesehenenSogetsu-Schule (Tokyo), die Traditionelles und Modernesverbindet. Finden Sie Entspannung bei der kreativen Arbeitmit Blumen, und schaffen Sie verschönernde und ungewöhnlicheWerke für Wohn- und Arbeitsbereiche oder alsbesonderes Geschenk.Bitte mitbringen: Gartenschere, Tuch, Schreibzeug, flacheSchale (rund oder viereckig – mind. 25 cm Durchmesser,max. 6 cm Höhe) Falls vorhanden: Kenzan (Blumenigel; wirdbei Bedarf vom Kursleiter beigestellt)Pflanzenmaterial wird vom Kursleiter bereitgestellt ca.€ 15,-15028 B Herbert Grünsteidl € 39,0019. Okt / Sa 10:00–15:00 5 UE / 1 x / 4–15 TN25029 B Herbert Grünsteidl € 39,008. Mär / Sa 10:00–15:00 5 UE / 1 x / 4–15 TNTextiles GestALtenNähkurs für AnfängerInnenBitte mitbringen: Bleistift, Radiergummi, Schere und Lineal(oder Geodreieck), Schnittmusterpapier zum Durchpausen,evt. Schnitte (es liegen Burdahefte in der VHS auf). Näh- undStecknadeln, Schneiderkreide, Stoffe und Zubehör (Nähseide,Futter, Reißverschluss, Vliseline, etc.) für das jeweiligeModell (einfache Kleider, Röcke und Blusen) können aucherst am 2. Kurstag mitgebracht werden, da am ersten Kurstagdie Modellbesprechung und das Erstellen der Schnittevorgenommen wird.15020 B Petra Steininger € 237,602. Okt–18. Dez / Mi 18:00–21:00 36 UE / 12 x / 6–6 TN25020 B Petra Steininger € 237,6012. Feb–7. Mai / Mi 18:00–21:00 36 UE / 12 x / 6–6 TNNähkurs für AnfängerInnenund FortgeschritteneBitte mitbringen: Packpapier, Bleistift, Radiergummi, Maßband,Schere und Lineal15019 B Ingrid Schuller € 132,0030. Sep–2. Dez / Mo 9:00–11:00 20 UE / 10 x / 6–8 TN25019 B Ingrid Schuller € 132,0010. Feb–28. Apr / Mo 9:00–11:00 20 UE / 10 x / 6–8 TNNähere Hinweise und Informationen zu unseremAngebot finden Sie im wienweiten Kinderjahresprogrammoder auf www.vhs.at/donaustadtVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1471


Kunst & KulturNähworkshop für Anfängerinnenund FortgeschritteneBitte mitbringen: Bleistift und Lineal (oder Geodreieck),Schere, Näh- und Stecknadeln, Schneiderkreide, Schnitteund evt. Papier zum Durchpausen, Stoffe und Zubehör(Nähseide, Futter, Reißverschluss, Vliseline, etc.) für das jeweiligeModell (einfache Kleider, Röcke und Blusen). Nähmaschinendürfen mitgebracht werden! Bei Buchung 2 odermehrerer Termine sind auch schwierigere Modelle möglich!Anmeldeschluss: jeweils am Donnerstag vor dem Workshop.15031 B Petra Steininger € 62,4019. Okt / Sa 9:00–17:00 8 UE / 1 x / ab 6 TN15032 B Petra Steininger € 62,409. Nov / Sa 9:00–17:00 8 UE / 1 x / ab 6 TN15033 B Petra Steininger € 62,4023. Nov / Sa 9:00–17:00 8 UE / 1 x / ab 6 TN15034 B Petra Steininger € 62,4018. Jan / Sa 9:00–17:00 8 UE / 1 x / ab 6 TN25031 B Petra Steininger € 62,401. Mär / Sa 9:00–17:00 8 UE / 1 x / ab 6 TN25032 B Petra Steininger € 62,4015. Mär / Sa 9:00–17:00 8 UE / 1 x / ab 6 TN25033 B Petra Steininger € 62,4026. Apr / Sa 9:00–17:00 8 UE / 1 x / ab 6 TNSchmuckdesignArt Clay SilberschmuckIndividueller echter SilberschmuckSie erlernen die Grundtechniken mit Silver Art Modelliermasse,Past und/oder Spritzmasse eigens gestaltete Silberschmuckstückemit neuer Technik herzustellen. Art Clay isteine formbare Masse wie Ton, mit der Sie echten Silberschmuckwie Ohrringe, Anhänger und Ringe herstellen können.Die Verarbeitung des Brennens, sowie das Einarbeitenvon Zirkonien und Brünieren des Silberschmucks wird auchim Kurs gezeigt. Freuen Sie sich schon jetzt auf Ihren echtenindividuellen Silberschmuck. Sie werden mit ungefähr 2-3Schmuckstücken nachhause gehen. Es werden Materialkostenje nach individuellem Bedarf eingehoben (ca. € 70). Bittemitbringen: Blätter aus dem Garten (wenn vorhanden).15038 B Sabine Schimani € 62,4017. Nov / So 9:00–17:00 8 UE / 1 x / 6–10 TNEin besonderes Muttertagsgeschenkaus Art Clay SilverSie erlernen die Grundtechniken mit Silver Art Modelliermasse,Paste oder Spritzmasse.Das Brennen, Einarbeiten von Zirkonien und Brünieren wirderklärt. Ungefähr 2 Schmuckstücke (Ohrringe, Ringe, Anhänger)werden angefertigt.Das Material (nach Bedarf ca. € 50,-; Bsp.:10g Silber ca.€ 30,-) für die Praxisarbeit ist nicht in den Seminarkostenenthalten.25038 B Sabine Schimani € 62,4026. Apr / Sa 9:00–17:00 8 UE / 1 x / 6–10 TNWerken mit verschiedenen MateriALienScrapbooking MinibookEin Minibook ist eine kleine Version eines Scrapbooks, diesegibt es in allen nur erdenklichen Größen und Varianten.Sie eignen sich toll als Geschenk.Materialpaket: Zu beziehen bei der Kursleitung um € 12,-Mitzubringen: mind. 10 Fotos einer Serie, Bleistift, Schere,langes Lineal (idealerweise 40 cm), Fotokleber (z.B. UHUPhotostick oder Kleberoller), Bastelmesser, falls vorhanden:Schneidegerät/Paper Trimmer & dokumentenechte StifteAnmeldeschluss: 4.10.201315052 B Mag.a Sandra Kuster € 23,4010. Okt / Do 18:00–21:00 3 UE / 1 x / ab 6 TNBuchbinden für AnfängerInnenBücher und Hefte selbst binden ist keine Hexerei und machtgroße Freude. Wir erstellen mindestens zwei Werkstücke,die als Notizbuch, Fotoalbum oder Sketchbook genutzt werdenkönnen.Mitzubringen: Bleistift, Schere (groß und klein), langes Metall-Lineal(idealerweise 40 cm), Bastelkleber oder Kraftklebermit guter Klebekraft, Bastelmesser oder Stanleymesser,Stifte, falls vorhanden: Papiertrimmer/Schneidegerät.Materialpaket:€ 12.- wird von der Kursleiterin eingehoben.Anmeldeschluss: 4.11.201315053 B Mag.a Sandra Kuster € 23,407. Nov / Do 18:00–21:00 3 UE / 1 x / ab 6 TNScrapbooking - Weihnachtskarten und kleineGeschenkeIn diesem Jahr ist Ihre Weihnachtspost unverwechselbar. Indiesem Kurs erstellen Sie wunderschön individuelle Weihnachtskarten.Wir zeigen Ihnen unterschiedliche Technikenund verwenden verschiedenste Embellishments. Materialpaket:zu beziehen bei der Kursleitung um € 10,-Mitzubringen: Bleistift, Schere, langes Lineal , Klebstoff,Bastelmesser, Filzstifte oder Gelstifte, falls vorhandenSchneidgerät/Paper Trimmer, FalzbeinAnmeldeschluß:25.11.201315054 B Mag.a Sandra Kuster € 31,2030. Nov / Sa 9:00–13:00 4 UE / 1 x / ab 6 TN72 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Kunst & KulturScrapbooking - Kleine Geschenke und Kartenfür jeden AnlassEgal ob zum Geburtstag, zur Taufe, zur Hochzeit oder einfachnur so - persönliche Geschenke und Grußkarten machenimmer doppelt Freude. In diesem Kurs gestalten wirkleine Geschenke & Karten, die es bestimmt nirgends zukaufen gibt und die den Beschenkten doppelte Freude machenwerden.Mitzubringen: Bleistift, Schere (groß und klein), langes Metall-Lineal(idealerweise 40 cm), Bastelkleber oder Kraftklebermit guter Klebekraft, Bastelmesser oder Stanleymesser,Stifte, falls vorhanden: Papiertrimmer/Schneidegerät. Materialpaket:€ 12.- wird von der Kursleiterin eingehoben.Anmeldeschluss: 31.3.201425054 B Mag.a Sandra Kuster € 31,205. Apr / Sa 9:00–13:00 4 UE / 1 x / ab 6 TNScrapbooking MinibookEin Minibook ist eine kleine Version eines Scrapbooks, diesegibt es in allen nur erdenklichen Größen und Varianten.Sie eignen sich toll als Geschenk.Materialpaket: Zu beziehen bei der Kursleitung um € 12,-Mitzubringen: mind. 10 Fotos einer Serie, Bleistift, Schere,langes Lineal (idealerweise 40 cm), Fotokleber (z.B. UHUPhotostick oder Kleberoller), Bastelmesser, falls vorhanden:Schneidegerät/Paper Trimmer & dokumentenechte StifteAnmeldeschluss: 21.2.201425052 B Mag.a Sandra Kuster € 23,4027. Feb / Do 18:00–21:00 3 UE / 1 x / ab 6 TNScrapbooking-UpcyclingVom IKEA Sackerl zum Art Journal”Aus Müll wird Kunst! Upcycling bezeichnet einen Vorgangwo aus scheinbarem Müll ein höherwertiger neuer Gegenstandgemacht wird. In diesem Kurs werden wir aus einernormalen Papiertragetasche und einigen anderen Materialienein Buch machen, das wir als Art Journal verwenden.Darin wird gemalt, gezeichnet, gematscht, experimentiert,geschrieben, Zeugs gesammelt, Fotos eingeklebt – dieMöglichkeiten sind unendlich. Es erwartet Sie ein kreativerKurs, bei dem Sie keine Angst haben sollten, sich die Händeschmutzig zu machen. Materialpaket: zu beziehen bei derKursleitung um € 12,– (inkludiert Verbrauchsmaterialien)Mitzubringen: Bleistift, Schere, langes Lineal (idealerweise40cm), Stanleymesser oder Bastelmesser, flüssiger Kleber,Stifte in verschiedenen Farben, eine kleine Auswahl an Fotos;Heißluft- oder Haarföhn; Es wird dringend empfohleneine Malerschürze oder ein altes Hemd mitzubringen umdie Kleidung vor Farbklecksen zu schützen!Anmeldeschluss:10.3.201425053 B Mag.a Sandra Kuster € 31,2015. Mär / Sa 9:00–13:00 4 UE / 1 x / ab 6 TNTöpfereiFreie KeramikSie wollten schon immer einmal mit Ton arbeiten, oder habenbereits Erfahrung, aber zu Hause nicht die Möglichkeitdazu? In diesem Kurs können Sie Ihre persönlichen Ideenumsetzen. So entstehen kleinere und größere Figuren,fantasievolle Dufthäuschen oder aber auch streng geometrischeGebrauchsgegenstände. Die jeweils erforderlicheTechnik erarbeiten wir gemeinsam. In der Werkstatt stehtuns ein geräumiger Brennofen zur Verfügung. Nach demKurs kennen Sie verschiedene Tonarten und Verarbeitungstechniken.Sie können Werkzeuge und Material richtig einsetzenund verschiedene Arbeitstechniken zur Herstellungvon Tongefäßen und anderen Gegenständen anwenden.Töpferscheiben und diverses Kleinwerkzeug zur Verfügung.Bitte nehmen Sie eine Handcreme mit. Materialkosten€ 1,50 / UEG 6301 Justine Wohlmuth € 79,203.–24. Okt / Do 17:00–21:00 12 UE / 3 x / 6–12 TNG 6302 Lieselotte Balic € 52,8028. Okt–9. Dez / Mo 18:30–20:30 8 UE / 4 x / 6–12 TNG 6303 Lieselotte Balic € 79,2028. Okt–9. Dez / Mo 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 6–12 TNG 6304 Christine Vrabic-Festi € 79,207.–28. Jan / Di 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 6–8 TNG 6305 Justine Wohlmuth € 79,2013. Feb–6. Mär / Do 17:00–21:00 12 UE / 3 x / 6–12 TNG 6306 Lieselotte Balic € 52,8024. Feb–7. Apr / Mo 18:30–20:30 8 UE / 4 x / 6–12 TNG 6307 Lieselotte Balic € 79,2024. Feb–7. Apr / Mo 9:00–12:00 12 UE / 4 x / 6–12 TNG 6308 Christine Vrabic-Festi € 79,206.–27. Mai / Di 18:00–21:00 12 UE / 4 x / 6–8 TNVHS Großfeldsiedlung/LeopoldauKeramik für Kinder 7-10 JahreG 9480a Lieselotte Balic € 44,0028. Okt–9. Dez / Mo 16:00–18:00 8 UE / 4 x / 6–8 TNG 9480b Lieselotte Balic € 44,0024. Feb–7. Apr / Mo 16:00–18:00 8 UE / 4 x / 6–8 TNVHS Großfeldsiedlung/LeopoldauVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1473


Gesundheit, Bewegung & KochkurseEntspannungTai Chi für AnfängerInnen und leicht Fortgeschrittene17042 B Mag.a Brigitte Pack € 104,4030. Sep–16. Dez / Mo 19:30–21:00 18 UE / 12 x / 6–10 TN17043 B Dr. Herbert Steger € 130,502. Okt–22. Jan / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–10 TN27042 B Mag.a Brigitte Pack € 104,4010. Feb–12. Mai / Mo 19:30–21:00 18 UE / 12 x / 6–10 TN27043 B Dr. Herbert Steger € 130,5012. Feb–28. Mai / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–10 TNTai Chi für Fortgeschrittene17041 B Mag.a Brigitte Pack € 104,4030. Sep–16. Dez / Mo 18:00–19:30 18 UE / 12 x / 6–10 TN17044 B Dr. Herbert Steger € 130,502. Okt–22. Jan / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–10 TN27041 B Mag.a Brigitte Pack € 104,4010. Feb–12. Mai / Mo 18:00–19:30 18 UE / 12 x / 6–10 TN27044 B Dr. Herbert Steger € 130,5012. Feb–28. Mai / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–10 TNGesundheit, Bewegung &KochkurseGesundheitsbildungEssstörungen im Kindes- und JugendalterAdipositas, Magersucht und Bulimie gehören zu den häufigstenEssstörungen im Kindes- und Jugendalter. Bereitsim Kindesalter kann die Basis für diese Störbilder aufgebautund beeinflusst werden. In kritischen Lebensphasen kommendiese Symptombilder meist zum Ausbruch und forderneine adäquate Reaktion aller Bezugspersonen.10812 B Mag.a Carmen Hromecek € 52,809. Nov / Sa 9:00–17:00 8 UE / 1 x / 6–12 TN20812 B Mag.a Carmen Hromecek € 52,8015. Mär / Sa 9:00–17:00 8 UE / 1 x / 6–12 TNYoga und Meditation für AnfängerInnen undleicht FortgeschritteneNach dem Kurs sind Sie in der Lage, Ihren Organismus mitsanften Körperübungen zu kräftigen und mittels Entspannungs-und Konzentrationsübungen Ihre Gesundheit und IhrWohlbefinden zu verbessern. Sie können Ihre Muskeln dehnenund stärken, Verspannungen beseitigen, Fehlhaltungenkorrigieren, Ihre Gelenke beweglicher und geschmeidigermachen sowie Ihre Atmung bewusst lenken.17053 B Ing. Rudolf Drapal € 174,001. Okt–21. Jan / Di 11:00–13:00 30 UE / 15 x / 6–15 TN17048 E Ing. Rudolf Drapal € 130,501. Okt–21. Jan / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN17060 E Ing. Rudolf Drapal € 130,501. Okt–21. Jan / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN27053 B Ing. Rudolf Drapal € 174,0011. Feb–3. Jun / Di 11:00–13:00 30 UE / 15 x / 6–15 TN27048 E Ing. Rudolf Drapal € 130,5011. Feb–3. Jun / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN27060 E Ing. Rudolf Drapal € 130,5011. Feb–3. Jun / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN74 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Gesundheit, Bewegung & KochkurseYoga für AnfängerInnenVermitteln von Grundhaltungen, Kennenlernen eigenerGrenzen, Atem erleben und Atemräume erweitern, Erlebenvon Dynamik, Statik, Anspannung und Entspannung.17050 B Dr.in Brigitte Arndorfer € 130,5030. Sep–27. Jan / Mo 17:30–19:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN27050 B Dr.in Brigitte Arndorfer € 130,5010. Feb–2. Jun / Mo 17:30–19:00 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNYoga für AnfängerInnen und leichtFortgeschrittene17053 E Helga Nussbaumer € 174,0030. Sep–27. Jan / Mo 19:00–21:00 30 UE / 15 x / 6–12 TN17052 E Helga Nussbaumer € 174,001. Okt–21. Jan / Di 19:00–21:00 30 UE / 15 x / 6–12 TN17055 E Sharminder Kaur-Stangl € 130,504. Okt–31. Jan / Fr 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN17056 E Sharminder Kaur-Stangl € 130,504. Okt–31. Jan / Fr 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN27053 E Helga Nussbaumer € 174,0010. Feb–2. Jun / Mo 19:00–21:00 30 UE / 15 x / 6–12 TN27052 E Helga Nussbaumer € 174,0011. Feb–27. Mai / Di 19:00–21:00 30 UE / 15 x / 6–12 TN27055 E Sharminder Kaur-Stangl € 130,5014. Feb–30. Mai / Fr 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN27056 E Sharminder Kaur-Stangl € 130,5014. Feb–30. Mai / Fr 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–15 TNYoga für Fortgeschrittene17051 B Dr.in Brigitte Arndorfer € 130,5030. Sep–27. Jan / Mo 19:00–20:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TN27051 B Dr.in Brigitte Arndorfer € 130,5010. Feb–2. Jun / Mo 19:00–20:30 22,5 UE / 15 x / 6–12 TNPower Yoga für AnfängerInnen undFortgeschrittene17054 B Doris Deutsch € 130,5030. Sep–27. Jan / Mo 19:00–20:30 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN27054 B Doris Deutsch € 130,5010. Feb–2. Jun / Mo 19:00–20:30 22,5 UE / 15 x / 6–15 TNYoga für den RückenDie Yogaübungen kräftigen und entspannen nicht nur dieWirbelsäule und Muskulatur, sondern helfen uns von innenher sich wieder aufzurichten, indem auch die Seele und derGeist von Spannungen und Druck befreit werden.17057 B Brigitta Kaipel € 113,103. Okt–9. Jan / Do 9:00–10:30 19,5 UE / 13 x / 6–12 TN17058 B Brigitta Kaipel € 113,103. Okt–9. Jan / Do 10:30–12:00 19,5 UE / 13 x / 6–12 TN27057 B Brigitta Kaipel € 113,1013. Feb–22. Mai / Do 9:00–10:30 19,5 UE / 13 x / 6–12 TN27058 B Brigitta Kaipel € 113,1013. Feb–22. Mai / Do 10:30–12:00 19,5 UE / 13 x / 6–12 TNYoga für die Wirbelsäule17324a B Ronald Deutsch € 130,504. Okt–31. Jan / Fr 11:30–13:00 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN27324 B Ronald Deutsch € 130,5014. Feb–30. Mai / Fr 11:30–13:00 22,5 UE / 15 x / 6–15 TNYoga MixYoga Mix beinhaltet verschiedene Aspekte Yoga.Ihre Atmung bewegt Sie durch die Yoga Einheit und ermöglichtes Ihnen beweglicher, stabiler und entspannter zu fühlen.Yoga Mix ist altersunabhängig und für Ihnen die Gelegenheitsich bewusster zu bewegen.17358 B Ronald Deutsch € 130,502. Okt–22. Jan / Mi 19:00–20:30 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN27358 B Ronald Deutsch € 130,5012. Feb–28. Mai / Mi 19:00–20:30 22,5 UE / 15 x / 6–15 TNYoga für Eltern und Kinder(5–9 Jahre)Aufwärmübungen, Yogaübungen mit Entspannungsphasen,Atemübungen, Meditation16273 B Sharminder Kaur-Stangl € 82,501. Okt–21. Jan / Di 16:00–17:00 15 UE / 15 x / 12–30 TN26273 B Sharminder Kaur-Stangl € 82,5011. Feb–27. Mai / Di 16:00–17:00 15 UE / 15 x / 12–30 TNNähere Hinweise und Informationen zu unseremAngebot finden Sie im wienweiten Kinderjahresprogrammoder auf www.vhs.at/donaustadtVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1475


Gesundheit, Bewegung & Kochkurse27215 B Ulrike Haiden € 130,5014. Feb–30. Mai / Fr 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN27213 B Ulrike Haiden € 130,5013. Feb–12. Jun / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–15 TNBauchtanz für Fortgeschrittene17211 B Ulrike Haiden € 130,501. Okt–21. Jan / Di 17:30–19:00 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN17212 B Ulrike Haiden € 130,501. Okt–21. Jan / Di 19:00–20:30 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN17214 B Ulrike Haiden € 130,504. Okt–31. Jan / Fr 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–15 TNTanzGriechische Volkstänze für AnfängerInnen undFortgeschrittene 1Durch Tänze aus den verschiedenen Regionen Griechenlandserhält man einen Zutritt zur Kultur und Mentalität desLandes. Der Tanz ist für die Griechen lebendiger Teil ihrerTradition. Getanzt wird bei jeder Gelegenheit, z.B. beim einfachenZusammentreffen von FreundInnen in der Taverne.Die meisten Tänze werden im offenen Kreis getanzt, sindleicht zu erlernen und drücken Lebensfreude aus. Der Kurskann einzeln besucht werden. Bitte mitbringen: bequemeKleidung und Schuhe17202 B Gerda Spitzer € 104,4030. Sep–16. Dez / Mo 19:30–21:00 18 UE / 12 x / 6–15 TN27202 B Gerda Spitzer € 104,4010. Feb–12. Mai / Mo 19:30–21:00 18 UE / 12 x / 6–15 TNGriechische Volkstänze für Fortgeschrittene 217201 B Gerda Spitzer € 104,4030. Sep–16. Dez / Mo 18:00–19:30 18 UE / 12 x / 6–15 TN27201 B Gerda Spitzer € 104,4010. Feb–12. Mai / Mo 18:00–19:30 18 UE / 12 x / 6–15 TNAmerican DancesNicht jede/r von uns ist ein Dancing Star, aber durch Bewegungund Freude an der Musik gewinnen wir neue Energie.In dieser Veranstaltung lernen wir Line-Dances, Mixes undSquares.17204 B Gerda Spitzer € 24,3027. Jan / Mo 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 6–30 TN27210 B Ulrike Haiden € 130,5010. Feb–2. Jun / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN27211 B Ulrike Haiden € 130,5011. Feb–27. Mai / Di 17:30–19:00 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN27212 B Ulrike Haiden € 130,5011. Feb–27. Mai / Di 19:00–20:30 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN27214 B Ulrike Haiden € 130,5014. Feb–30. Mai / Fr 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–15 TNFlamencoFür all jene die in die Welt des Flamencotanzes hineinschnuppernwollen, gibt es einen Wochenendworkshop fürAnfängerInnen.Kennenlernen der Grundtechniken (Füße, Arme, Handdrehungenetc.) und erarbeiten einer kleinen Choreografie.Thema: Tangos flamencos.Mitzubringen: Schuhe mit festen Absätzen, eventuell weiterSommerrock.Keine Vorkenntnisse nötig.17208 B Angela Hannappi € 32,4019.–20. Okt / Sa, So 12:00–14:00 4 UE / 2 x / 6–12 TN17209 B Angela Hannappi € 32,4023.–24. Nov / Sa, So 12:00–14:00 4 UE / 2 x / 6–12 TN27209 B Angela Hannappi € 32,401.–2. Mär / Sa, So 12:00–14:00 4 UE / 2 x / 6–12 TN27208 B Angela Hannappi € 32,4015.–16. Mär / Sa, So 12:00–14:00 4 UE / 2 x / 6–12 TN1 Karte – 60 Kursenur € 160,–Bauchtanz für Anfängerinnen17213 B Ulrike Haiden € 130,503. Okt–23. Jan / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–15 TNBauchtanz für AnfängerInnenleicht Fortgeschrittene17210 B Ulrike Haiden € 130,5030. Sep–27. Jan / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN17215 B Ulrike Haiden € 130,504. Okt–31. Jan / Fr 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / 6–15 TNFitnessKARTEVHS FloridsdorfVHS Donaustadt76 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Gesundheit, Bewegung & KochkurseGymnastikKörperwahrnehmung als Basis für gesundeBewegungFür jede Form von Training und Bewegung ist es wichtig,den eigenen Körper und seine Funktionen wahrzunehmenund zu spüren. Diese grundlegende Fähigkeit ist die Voraussetzungdafür, Bewegungen/Übungen wirkungsvoll ausführenzu können. Sie ist auch die Basis dafür, ein gesundesGleichgewicht zwischen den vier Bewegungskriterien Kraft,Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit herzustellen.Die Effekte eines optimal dosierten Trainings sind ein positivesKörperbewusstsein, Beweglichkeit und Bewegungssicherheitund in weiterer Folge eine Steigerung der persönlichenLebensqualität.Das Prinzip der 4 SäulenJede Bewegung basiert auf den vier Kriterien Kraft, Ausdauer,Beweglichkeit und Koordination. In den diversenBewegungskursen werden sie je nach Kursschwerpunkt mitunterschiedlicher Gewichtung trainiert. Zur Orientierungfinden Sie hier einige Erläuterungen zu den genannten Kriterien.KRAFTGezielter Muskelaufbau stärkt den Körper, trainierte Muskelnerhöhen die Freude an jeder sportlichen Betätigung.Kraft wird mit Unterstützung der eigenen Körpermasse trainiertoder mit Hilfe von Zusatzgeräten (z.B. Hanteln, Therabänder).Gesundheitliche Auswirkungen:m beste Vorbeugung gegen Osteoporosem Entlastung der Wirbelsäule und der Gelenkem Muskelaufbau und Körperstraffungm mehr Kraft bei alltäglichen TätigkeitenAUSDAUerMit Ausdauer können wir einer körperlich und psychischermüdenden Belastung länger standhalten und uns danachrascher erholen, was zu einer nachhaltigen Verbesserungdes Wohlbefindens im Alltag führt. Ausdauer wird durchoftmaliges Wiederholen von Übungselementen trainiert,z.B. am Platz marschieren, springen (eventuell mit Seilen),laufen, schnelles Auf und Ab am Stepp usw.Gesundheitliche Auswirkungen:m Herz- Kreislaufsystem und Atmung funktionieren besserm bessere Durchblutung der Muskulaturm Blutfettwerte werden günstig beeinflusst(Risiko der Gefäßverkalkung sinkt)m erhöhter Blutdruck kann gesenkt werdenm Kreislaufbeschwerden werden gebessertm Reduktion von Übergewichtm lmmunsystem wird gestärktm Erhöhung der Stresstoleranz durch Einfluss aufdas vegetative NervensystemkoorDINAtionSie ist sowohl im Berufsleben als auch in der Freizeit und beiallen Tätigkeiten des täglichen Lebens eine wichtige Basis.Für einen gezielten Bewegungsablauf ist das Zusammenspielzwischen den verschiedenen Muskeln und Nervennotwendig. Je geübter eine Person ist, desto länger bleibtdie Koordination erhalten. Koordination wird trainiertdurch sich wiederholende Übungen, die sich von automatisiertenBewegungsabläufen unterscheiden, Choreographie(Schrittkombinationen zu Musik), gegengleiche Bewegungen,Einsatz von Spielen u.a.Gesundheitliche Auswirkungen:m gute Koordinationm trainiert und verbindet Gehirnhälftenm verbessert die Reaktions-, Orientierungs-, und Gleichgewichtsfähigkeitm vermindert die Sturz- bzw. Unfallgefahrm erhöht und bewahrt die Selbstständigkeit im AlterBeweGLichkeitUnsere Muskeln, Bänder, Sehnen und Gelenke bestimmen,wie beweglich wir sind. Beweglichkeit lässt sich bis ins hoheAlter erhalten und auch verbessern. Beweglichkeit wirdmittels Mobilisations- und Dehnungsübungen für Wirbelsäuleund Gelenke trainiert.Gesundheitliche Auswirkungen:m bessere Durchblutung der gesamten Muskulaturm verminderte Sturz- bzw. Unfallgefahrm Steigerung des WohlbefindensKursauswahl und BeratungDie richtige Kurswahl entscheidet über Ihre persönliche Zufriedenheitim Kurs und über die Erreichung Ihrer Lernziele.Nützen Sie daher die Möglichkeiten zur Information und Beratung(KundInnenservice, Programm-Management)Bei Bewegungskursen empfehlen wir generell vor Kursbeginneine Rücksprache mit Ihrem Arzt / Ihrer Ärztin.Allgemeiner StundenaufbauJede Stunde beginnt mit einem spezifischen Aufwärmen,um den Körper auf die bevorstehende Belastung vorzubereiten.Je nach Schwerpunktthema des Kurses variiert dasAufwärmen in Länge und Inhalt. Dann beginnt das eigentlicheTraining, dessen Inhalt und Ziel der jeweiligen Kursbeschreibungzu entnehmen ist. Anschließend folgt eine kurzeErholungsphase mit Entspannungs- oder anderen Übungen,um die Trainingseinheit abzuschließen.VHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1477


Gesundheit, Bewegung & KochkurseSchwerpunkt Wirbelsäule17356 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 67,502. Okt–22. Jan / Mi 20:00–21:00 15 UE / 15 x / ab 16 TN17334 E Gudrun Tulzer € 101,2525. Sep–15. Jan / Mi 10:00–11:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27356 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 67,5012. Feb–28. Mai / Mi 20:00–21:00 15 UE / 15 x / ab 16 TN27334 E Gudrun Tulzer € 101,2512. Feb–28. Mai / Mi 10:00–11:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TNFitgymnastik17347 B Mag. Alexander Karger € 101,252. Okt–22. Jan / Mi 19:00–20:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27347 B Mag. Alexander Karger € 101,2512. Feb–28. Mai / Mi 19:00–20:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TNOsteoporosegymnastik für SeniorInnen17322 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 67,503. Okt–23. Jan / Do 11:30–12:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN17308 E Helga Karin Praska € 67,5030. Sep–27. Jan / Mo 9:30–10:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN17309 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 67,503. Okt–23. Jan / Do 10:30–11:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27322 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 67,5013. Feb–12. Jun / Do 11:30–12:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27308 E Helga Karin Praska € 67,5010. Feb–2. Jun / Mo 9:30–10:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27309 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 67,5013. Feb–12. Jun / Do 10:30–11:30 15 UE / 15 x / ab 16 TNAusgleichsgymnastikNach dem Kurs können Sie durch sanftes, ganzheitlichesKörper- und Bewegungstraining einseitigen Belastungen imAlltag entgegenwirken und eine korrekte Körperhaltung erreichen.Sie wissen, wie man eine Trainingseinheit beginntund beendet und beherrschen Übungen zur VerbesserungIhrer Beweglichkeit und Kondition.17312 B Konstanze Klein-Seemann € 101,2516. Sep–13. Jan / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17333 B Prof. Christine Schranz € 101,252. Okt–22. Jan / Mi 8:00–9:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17336 B Prof. Christine Schranz € 101,254. Okt–31. Jan / Fr 8:30–10:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17337 B Prof. Christine Schranz € 101,254. Okt–31. Jan / Fr 10:00–11:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TNBauch-Bein-PoNach dem Kurs ist Ihr Körper besser in Form, Ihre Muskulaturgekräftigt und „Problemzonen gestrafft. Sie beherrschenÜbungen für den Alltag, um dies weiter zu gewährleistenbzw. zu forcieren. Sie können sich aufwärmen sowieBauch, Beine und Po in Form bringen.17349 B Karin Hainschwang € 101,252. Okt–22. Jan / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27349 B Karin Hainschwang € 101,2512. Feb–28. Mai / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TNBeckenbodengymnastikFür Frauen mit Beckenbodenschwäche und Osteoporosepatientinnenein Training zur Verbesserung der Geschicklichkeit,der Kraft (allgemein und des Beckenbodens im Besonderen)und der Beweglichkeit.17305 B Ingrid Winninger € 87,7530. Sep–13. Jan / Mo 15:00–16:30 19,5 UE / 13 x / ab 16 TN17306 B Konstanze Klein-Seemann € 67,5017. Sep–7. Jan / Di 10:30–11:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN17307 B Konstanze Klein-Seemann € 67,5017. Sep–7. Jan / Di 11:30–12:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27305 B Ingrid Winninger € 87,7510. Feb–19. Mai / Mo 15:00–16:30 19,5 UE / 13 x / ab 16 TN27306 B Konstanze Klein-Seemann € 67,5011. Feb–27. Mai / Di 10:30–11:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27307 B Konstanze Klein-Seemann € 67,5011. Feb–27. Mai / Di 11:30–12:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27312 B Konstanze Klein-Seemann € 101,2510. Feb–2. Jun / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27333 B Prof. Christine Schranz € 101,2512. Feb–28. Mai / Mi 8:00–9:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27336 B Prof. Christine Schranz € 101,2514. Feb–30. Mai / Fr 8:30–10:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27337 B Prof. Christine Schranz € 101,2514. Feb–30. Mai / Fr 10:00–11:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN78 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Gesundheit, Bewegung & KochkurseBodystylingNach dem Kurs beherrschen Sie ein Trainingsprogramm zurKräftigung und Dehnung der Muskulatur, um die ProportionenIhres Körpers zu harmonisieren. Sie können sich aufwärmen,spezielle Muskelbereiche aufbauen und Ihr Gewebestraffen. Sie kennen Wege, um an Ihrer Figur zu arbeiten,können beanspruchte Muskeln dehnen und entspannen.17207 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 101,253. Okt–23. Jan / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27207 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 101,2513. Feb–12. Jun / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TNBodywork17345 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 101,252. Okt–22. Jan / Mi 18:30–20:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27345 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 101,2512. Feb–28. Mai / Mi 18:30–20:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TNFatburning - Weg mit dem Speck17370 E Julia Kopac € 67,5030. Sep–27. Jan / Mo 20:00–21:00 15 UE / 15 x / ab 16 TN27370 E Julia Kopac € 67,5010. Feb–2. Jun / Mo 20:00–21:00 15 UE / 15 x / ab 16 TNPowergymnastikNach diesem Kurs beherrschen Sie ein Trainingsprogramm,das die Muskeln Ihres gesamten Körpers kräftigt und IhrHerz-Kreislauf-System anregt. Sie wissen, wie man eineTrainingseinheit beginnt und beendet und sind in der Lage,durch Übungen Ihre Kondition kontinuierlich zu steigern.17374 B Gudrun Tulzer € 67,5025. Sep–15. Jan / Mi 20:00–21:00 15 UE / 15 x / ab 16 TN17351 E Eveline Beinhauer € 101,251. Okt–21. Jan / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17352 E Alexandra Sispela € 54,003. Okt–19. Dez / Do 18:30–19:30 12 UE / 12 x / ab 16 TN27374 B Gudrun Tulzer € 67,5012. Feb–28. Mai / Mi 20:00–21:00 15 UE / 15 x / ab 16 TN27351 B Julia Kopac € 101,2513. Feb–12. Jun / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27352 E Alexandra Sispela € 54,0013. Feb–15. Mai / Do 18:30–19:30 12 UE / 12 x / ab 16 TNGesundheitsgymnastikNach dem Kurs wissen Sie, wie man eine Trainingseinheitbeginnt und beendet. Sie sind in der Lage, unbeweglich gewordeneKörperpartien zu mobilisieren, Muskelgruppen zukräftigen bzw. zu dehnen und Ihre Wirbelsäule zu stärken.Sie beherrschen Übungen zur Verbesserung Ihrer Haltungund Bewegungsabläufe im Alltag.17049 B Mag.a Alexandra Kopp € 101,2512. Sep–19. Dez / Do 13:00–14:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17343 B Mag.a Alexandra Kopp € 67,5013. Sep–10. Jan / Fr 9:00–10:00 15 UE / 15 x / ab 16 TN17047 B Mag.a Alexandra Kopp € 101,2513. Sep–10. Jan / Fr 12:00–13:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17339 B Gudrun Tulzer € 67,5024. Sep–14. Jan / Di 11:30–12:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN17340 B Gudrun Tulzer € 101,2526. Sep–15. Jan / Do 17:00–18:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17045 B Mag.a Alexandra Kopp € 101,2510. Sep–17. Dez / Di 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17048 B Mag.a Alexandra Kopp € 101,2513. Sep–10. Jan / Fr 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17338 E Beate Schiller € 67,5024. Sep–14. Jan / Di 10:30–11:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN17342 B Prof. Christine Schranz € 101,253. Okt–23. Jan / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17347 E Eveline Beinhauer € 101,2530. Sep–20. Jan / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17348 E Eveline Beinhauer € 101,2530. Sep–27. Jan / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17350 E Eveline Beinhauer € 101,251. Okt–21. Jan / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17351 B Julia Kopac € 101,253. Okt–23. Jan / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27339 B Gudrun Tulzer € 67,5011. Feb–3. Jun / Di 11:30–12:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27049 B Mag.a Alexandra Kopp € 101,2513. Feb–12. Jun / Do 13:00–14:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27340 B Gudrun Tulzer € 101,2513. Feb–12. Jun / Do 17:00–18:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27047 B Mag.a Alexandra Kopp € 101,2514. Feb–30. Mai / Fr 12:00–13:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27343 B Mag.a Alexandra Kopp € 67,5014. Feb–30. Mai / Fr 9:00–10:00 15 UE / 15 x / ab 16 TN27045 B Mag.a Alexandra Kopp € 101,2511. Feb–27. Mai / Di 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27338 E Beate Schiller € 67,5011. Feb–27. Mai / Di 10:30–11:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27342 B Prof. Christine Schranz € 101,2513. Feb–12. Jun / Do 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27048 B Mag.a Alexandra Kopp € 101,2514. Feb–30. Mai / Fr 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27347 E Eveline Beinhauer € 101,2510. Feb–2. Jun / Mo 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27348 E Eveline Beinhauer € 101,2510. Feb–2. Jun / Mo 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27350 E Eveline Beinhauer € 101,2511. Feb–3. Jun / Di 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27351 E Eveline Beinhauer € 101,2511. Feb–3. Jun / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TNVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1479


Gesundheit, Bewegung & KochkurseFit und Fun am Vormittag17366 E Beate Schiller € 101,2524. Sep–14. Jan / Di 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27366 E Beate Schiller € 101,2511. Feb–27. Mai / Di 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TNFitgymnastik für Frauen und Männer17348 B Gerda Tulzer € 101,253. Okt–23. Jan / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27348 B Gerda Tulzer € 101,2513. Feb–12. Jun / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TNFitmix – Für Sie und Ihn 40+17346 E Beate Schiller € 101,2525. Sep–15. Jan / Mi 18:30–20:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17364 B Beate Schiller € 101,2526. Sep–16. Jan / Do 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17365 B Beate Schiller € 101,2526. Sep–16. Jan / Do 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27346 E Beate Schiller € 101,2512. Feb–28. Mai / Mi 18:30–20:00 22,5 UE / 15 x / 16–25 TN27364 B Beate Schiller € 101,2513. Feb–12. Jun / Do 9:00–10:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27365 B Beate Schiller € 101,2513. Feb–12. Jun / Do 10:30–12:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TNFitness-Mix17040 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 101,253. Okt–23. Jan / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27040 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 101,2513. Feb–12. Jun / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TNGymnastik für Frauen17330 B Gudrun Tulzer € 101,2524. Sep–14. Jan / Di 8:30–10:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17331 B Gudrun Tulzer € 101,2524. Sep–14. Jan / Di 10:00–11:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27330 B Gudrun Tulzer € 101,2511. Feb–3. Jun / Di 8:30–10:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27331 B Gudrun Tulzer € 101,2511. Feb–3. Jun / Di 10:00–11:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TNSchongymnastik für Frauen und Männer17332 B Konstanze Klein-Seemann € 67,5017. Sep–7. Jan / Di 8:30–9:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27332 B Konstanze Klein-Seemann € 67,5011. Feb–27. Mai / Di 8:30–9:30 15 UE / 15 x / ab 16 TNSeniorInnengymnastik17328 B Beate Schiller € 67,5026. Sep–16. Jan / Do 12:00–13:00 15 UE / 15 x / ab 16 TN17329 E Mario Reinthaler € 54,004. Okt–10. Jan / Fr 11:00–12:00 12 UE / 12 x / ab 16 TN27328 B Beate Schiller € 67,5013. Feb–12. Jun / Do 12:00–13:00 15 UE / 15 x / ab 16 TN27329 E Mario Reinthaler € 54,0014. Feb–9. Mai / Fr 11:00–12:00 12 UE / 12 x / ab 16 TNIsmakogie nach Methode Anne Seidelfür AnfängerInnen und mäßig FortgeschritteneSanftes Muskeltraining für den ganzen Körper und Bewegungbereitet wieder Freude. Das methodisch aufgebauteÜbungsprogramm lindert und verhindert Verspannungenim Schulter- und Rückenbereich, sowie Fehlhaltungen imAlltag. Bauchmuskulatur und Beckenboden werden gefestigt,die Beinmuskulatur gekräftigt. Ismakogieübungen regenKreislauf und Durchblutung an. Sie straffen und formendie Figur und fördern so die individuelle Schönheit.Mit ein wenig Geduld und Ausdauer ist Ismakogie in jedemLebensalter erlernbar und mit der notwendigen Konzentrationauch ein Training des Geistes.17302 B Elfriede Erasim € 101,2530. Sep–27. Jan / Mo 10:00–11:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17303 B Elfriede Erasim € 67,5030. Sep–27. Jan / Mo 11:30–12:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27302 B Elfriede Erasim € 101,2510. Feb–2. Jun / Mo 10:00–11:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27303 B Elfriede Erasim € 67,5010. Feb–2. Jun / Mo 11:30–12:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN80 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Gesundheit, Bewegung & KochkurseIsmakogie für Fortgeschrittene17301 B Elfriede Erasim € 101,2530. Sep–27. Jan / Mo 8:30–10:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27301 B Elfriede Erasim € 101,2510. Feb–2. Jun / Mo 8:30–10:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TNFit & Fun WorkoutNach dem Kurs verfügen Sie über eine verbesserte Beweglichkeit,Koordination und Kondition. Sie wissen, wie maneine Trainingseinheit beginnt und beendet und können verschiedeneÜbungen ausführen, um Ihre allgemeine Fitnesszu steigern.17344 E Cornelia Prichenfried € 101,252. Okt–22. Jan / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17349 E Cornelia Prichenfried € 101,252. Okt–22. Jan / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27344 E Cornelia Prichenfried € 101,2512. Feb–28. Mai / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27349 E Cornelia Prichenfried € 101,2512. Feb–28. Mai / Mi 18:00–19:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TNMix DanceHier erwartet Sie eine Menge Spaß mit viel Bewegung, dieseStunde ist mit Modern Dance, Hip Hop, Jazz und StreetDance aufgebaut. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!!Man trainiert in dieser Stunde Ausdauer, Beweglichkeit undauch das Taktgefühl!17369 E Julia Kopac € 87,0030. Sep–27. Jan / Mo 19:00–20:00 15 UE / 15 x / 6–20 TN27369 E Julia Kopac € 87,0010. Feb–2. Jun / Mo 19:00–20:00 15 UE / 15 x / 6–20 TNAllround Gymnastik mit Pilates ElementenGesundheitsgymnastik mit Pilateselementen für die gesamteMuskulatur, vor allem für die Bereiche: Rücken, Beckenboden,und auch als Osteoporosevorsorge geeignet.17353 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 101,252. Okt–22. Jan / Mi 16:00–17:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27353 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 101,2512. Feb–28. Mai / Mi 16:00–17:30 22,5 UE / 15 x / ab 16 TNPilates für AnfängerInnen17071 E Mario Reinthaler € 69,604. Okt–10. Jan / Fr 8:00–9:00 (12 UE / 12 x / 6–15 TN27071 E Mario Reinthaler € 69,6014. Feb–9. Mai / Fr 8:00–9:00 12 UE / 12 x / 6–15 TNPilates für AnfängerInnen undmäßig Fortgeschrittene17357 B Evelin Jancak-Gruber € 87,002. Okt–22. Jan / Mi 20:00–21:00 15 UE / 15 x / 6–20 TN17350 B Evelin Jancak-Gruber € 87,002. Okt–22. Jan / Mi 19:00–20:00 15 UE / 15 x / 6–20 TN27357 B Evelin Jancak-Gruber € 87,0012. Feb–28. Mai / Mi 20:00–21:00 15 UE / 15 x / 6–20 TN27350 B Evelin Jancak-Gruber € 87,0012. Feb–28. Mai / Mi 19:00–20:00 15 UE / 15 x / 6–15 TNPilates für leicht Fortgeschrittene17341 E Alexandra Sispela € 104,403. Okt–19. Dez / Do 17:00–18:30 18 UE / 12 x / 6–15 TN27341 E Alexandra Sispela € 104,4013. Feb–15. Mai / Do 17:00–18:30 18 UE / 12 x / 6–15 TNPilates für Fortgeschrittene17360 E Mario Reinthaler € 69,604. Okt–10. Jan / Fr 12:00–13:00 12 UE / 12 x / 6–15 TN27360 E Mario Reinthaler € 69,6014. Feb–9. Mai / Fr 12:00–13:00 12 UE / 12 x / 6–15 TNVHS BildungSSommerkreativ und gesundwienweites Sommerprogramm• Alle Kurse – alle Standorte• von Juni bis SeptemberVHS BILDUNGSSOMMERkreativundgesundKunstKulturNaturwissenschaftenTechnikÖkologieGesundheitBewegungKochkurseErhältlich anjeder VHSwww.vhs.at +43 1 893 00 83kostenlos bestellen unterinfo@vhs.at oder +43 1 893 00 83Versand und download ab April auf www.vhs.atVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1481


Gesundheit, Bewegung & KochkurseWirbelsäulengymnastikNach dem Kurs sind Ihre unbeweglich gewordenen Körperpartienmobilisiert, schwächere Muskelgruppen gekräftigtund verkürzte gedehnt. Sie wissen, wie man eine Trainingseinheitbeginnt und beendet. Sie können im Alltag eine korrekteKörperhaltung einnehmen und Verspannungen lösen.17321 E Konstanze Klein-Seemann € 67,5019. Sep–9. Jan / Do 9:30–10:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN17357 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 67,5030. Sep–27. Jan / Mo 11:30–12:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN17319 B Gerda Tulzer € 67,502. Okt–22. Jan / Mi 11:30–12:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN17326 E Margaret Wohlfarter € 101,252. Okt–22. Jan / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN17323 B Mag.a Brigitte Pack € 81,003. Okt–19. Dez / Do 19:30–21:00 18 UE / 12 x / ab 16 TN17315 B Konstanze Klein-Seemann € 67,5018. Sep–8. Jan / Mi 9:30–10:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN17317 B Konstanze Klein-Seemann € 67,5018. Sep–8. Jan / Mi 10:30–11:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN17320 E Konstanze Klein-Seemann € 67,5019. Sep–9. Jan / Do 8:30–9:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN17311 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 67,5030. Sep–27. Jan / Mo 10:30–11:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN17310 E Helga Karin Praska € 67,5030. Sep–27. Jan / Mo 8:30–9:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN17314 E Gudrun Tulzer € 67,502. Okt–22. Jan / Mi 9:00–10:00 15 UE / 15 x / ab 16 TN17327 B Gudrun Tulzer € 67,502. Okt–22. Jan / Mi 19:00–20:00 15 UE / 15 x / ab 16 TN17318 B Gerda Tulzer € 67,502. Okt–22. Jan / Mi 10:30–11:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN17313 B Helga Karin Praska € 67,502. Okt–22. Jan / Mi 8:30–9:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN17316 B Helga Karin Praska € 67,502. Okt–22. Jan / Mi 9:30–10:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN17324 B Mag.a Brigitte Pack € 81,004. Okt–10. Jan / Fr 14:00–15:30 18 UE / 12 x / ab 16 TN27357 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 67,5010. Feb–2. Jun / Mo 11:30–12:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27326 E Margaret Wohlfarter € 101,2512. Feb–28. Mai / Mi 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / ab 16 TN27319 B Gerda Tulzer € 67,5012. Feb–28. Mai / Mi 11:30–12:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27321 E Konstanze Klein-Seemann € 67,5013. Feb–12. Jun / Do 9:30–10:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27323 B Mag.a Brigitte Pack € 81,0013. Feb–15. Mai / Do 19:30–21:00 18 UE / 12 x / ab 16 TN27311 E Mag.a Gyulka Slavcheva € 67,5010. Feb–2. Jun / Mo 10:30–11:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27310 E Helga Karin Praska € 67,5010. Feb–2. Jun / Mo 8:30–9:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27315 B Konstanze Klein-Seemann € 67,5012. Feb–28. Mai / Mi 9:30–10:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27317 B Konstanze Klein-Seemann € 67,5012. Feb–28. Mai / Mi 10:30–11:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27314 E Gudrun Tulzer € 67,5012. Feb–28. Mai / Mi 9:00–10:00 15 UE / 15 x / ab 16 TN27327 B Gudrun Tulzer € 67,5012. Feb–28. Mai / Mi 19:00–20:00 15 UE / 15 x / ab 16 TN27318 B Gerda Tulzer € 67,5012. Feb–28. Mai / Mi 10:30–11:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27313 B Helga Karin Praska € 67,5012. Feb–28. Mai / Mi 8:30–9:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27316 B Helga Karin Praska € 67,5012. Feb–28. Mai / Mi 9:30–10:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27320 E Konstanze Klein-Seemann € 67,5013. Feb–12. Jun / Do 8:30–9:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27324 B Mag.a Brigitte Pack € 81,0014. Feb–9. Mai / Fr 14:00–15:30 18 UE / 12 x / ab 16 TNRückentraining17325 B Konstanze Klein-Seemann € 67,5017. Sep–7. Jan / Di 9:30–10:30 15 UE / 15 x / ab 16 TN27325 B Konstanze Klein-Seemann € 67,5011. Feb–27. Mai / Di 9:30–10:30 15 UE / 15 x / ab 16 TNZumba ®17377 B Marcella Schinzlova € 130,501. Okt–21. Jan / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–20 TN17381 B Claudia Moser € 130,503. Okt–23. Jan / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–20 TN27377 B Marcella Schinzlova € 130,5011. Feb–3. Jun / Di 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN27381 B Claudia Moser € 130,5013. Feb–12. Jun / Do 19:30–21:00 22,5 UE / 15 x / 6–20 TNZumba ® Gold17378 E Judith List € 130,502. Okt–22. Jan / Mi 11:45–13:15 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN17379 E Judith List € 130,503. Okt–23. Jan / Do 13:00–14:30 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN27378 E Judith List € 130,5012. Feb–28. Mai / Mi 11:45–13:15 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN27379 E Judith List € 130,5013. Feb–12. Jun / Do 13:00–14:30 22,5 UE / 15 x / 6–15 TN82 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Gesundheit, Bewegung & KochkurseZumba ® toningZumba mit KräftigungZumba Toning ist ein Muskeltrainings Programm mit speziellenkörperformenden Techniken, um bestimmte Muskelnzusätzlich und noch intensiver zu trainieren.17359 E Alexandra Sispela € 104,403. Okt–19. Dez / Do 19:30–21:00 18 UE / 12 x / 6–15 TN27359 E Alexandra Sispela € 104,4013. Feb–15. Mai / Do 19:30–21:00 18 UE / 12 x / 6–15 TNNia ©In einer Nia-Einheit trainieren wir unseren Körper bei angenehmerMusik mit Bewegungen, die jeder kann und will.Wir werden tanzen, kräftigen, uns am Boden aufhalten,manchmal auch im Sitzen tanzen - mit einem Wort: wir habenSpaß mit unserem Körper, fühlen uns wohl mit unserenBewegungen, entspannen und kräftigen, mobilisieren unddehnen, leeren unsere etwaigen Fettspeicher und fühlenuns danach frisch und frei.17376 E Mario Reinthaler € 99,004. Okt–13. Dez / Fr 13:00–14:00 10 UE / 10 x / 4–5 TN27376 E Mario Reinthaler € 99,0014. Feb–25. Apr / Fr 13:00–14:00 10 UE / 10 x / 4–5 TN SportZumbAtomic ® (ZumbaKids ® )(6–9 Jahre)ZumbAtomic ® aktiviert den Körper und vermittelt Spaßan der Bewegung. Kinderfreundliche und energiegeladeneChoreografien zu verschiedenen Rhythmenwie Reggaeton, Merengue oder Hip-Hop kurbeln denStoffwechsel an und verbessern Koordination und Merkfähigkeit.ZumbAtomic ® ist DIE Fitnessparty für Kinder – wo Funstatt Perfektion im Vordergrund steht!Mitzubringen: sportliche bequeme Kleidung, Sportschuhefür den Turnsaal (helle Sohle), Trinkflasche undHandtuch16252 B Claudia Moser € 66,002. Okt–18. Dez / Mi 16:00–17:00 12 UE / 12 x / 6–16 TN26252 B Claudia Moser € 66,0012. Feb–7. Mai / Mi 16:00–17:00 12 UE / 12 x / 6–15 TN8–11 Jahre16253 B Claudia Moser € 66,002. Okt–18. Dez / Mi 17:00–18:00 12 UE / 12 x / 6–16 TN26253 B Claudia Moser € 66,0012. Feb–7. Mai / Mi 17:00–18:00 12 UE / 12 x / 6–15 TNA-1220 Wien, Natorpgasse 1Thai bo Robix für AnfängerInnen undFortgeschritteneThai bo Robix ist ein Ganzkörpertraining, das aus einerKombination von Elementen aus verschiedenen Sportartenbesteht: Selbstverteidigung und Disziplin aus demKampfsport, Rhythmus und Grazie von Tanz und Konzentrationund Kraft vom Boxen. Thai bo Robix trainiert sowohlSchnelligkeit, Kraft und Ausdauer als auch Gleichgewichtund Koordination. Es beinhaltet keine Choreographien undist für jeden geeignet, egal ob Mann oder Frau, jung oderalt.17368 B Andreas Hrabal € 130,501. Okt–21. Jan / Di 19:15–20:45 22,5 UE / 15 x / 6–20 TN27368 B Andreas Hrabal € 130,5011. Feb–3. Jun / Di 19:15–20:45 22,5 UE / 15 x / 6–20 TNFitnessboxenFitnessboxen, das Boxtraining am Sandsack, Schattenboxenund Partnerübungen ohne Wettkampf. Es ist ein Workoutzur Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit unddient der Optimierung des Körpergewichtes. Es ist für Männerund Frauen gleichermaßen gut geeignet.17380 B € 87,001. Okt–21. Jan / Di 18:30–19:30 15 UE / 15 x / 6–15 TN27380 B € 87,0011. Feb–3. Jun / Di 18:30–19:30 15 UE / 15 x / 6–15 TNNähere Hinweise und Informationen zu unseremAngebot finden Sie im wienweiten Kinderjahresprogrammoder auf www.vhs.at/donaustadtVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1483


Gesundheit, Bewegung & KochkurseNordic Walking SchnupperstundeNordic Walking liegt im Trend, ob Jung oder Alt, Trainingmit Stöcken wird immer beliebter. Um zu erfahren, ob auchIhnen diese Art des Ganzkörpertrainings Spaß macht, ladeich Sie herzlich ein, meine Trainingseinheit, die ich für Siezusammengestellt habe und die Sie ohne besonderen körperlichenVoraussetzung belegen können, zu besuchen. Daseinzige was Sie für diese Stunde benötigen, sind Laufschuheund wenn vorhanden, Nordic Walking Stöcke, sonst werdenvon mir Leihstöcke zur Verfügung gestellt, und natürlichgute Laune. Bitte bei der Anmeldung bekannt geben, obStöcke vorhanden sind.Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben!17406 B Konstanze Klein-Seemann € 5,104.Sep / Mi 18:00–19:001 UE / 1 x / 6–15 TN27406 B Konstanze Klein-Seemann € 5,105. Mär / Mi 18:00–19:00 1 UE / 1 x / 6–15 TNNordic Walkingfür AnfängerInnen und NeueinsteigerInnenNordic Walking, das Gehen mit speziellen Stöcken, ist einsehr effektives Ganzkörpertraining für alle, die gerne imFreien trainieren. Der Kurs ist für alle, die diese gesundeSportart erlernen möchten, geeignet. Ziel: Sie beherrschendie Basistechnik des Nordic Walkings und sind damit in derLage, bei regelmäßigem Training Ihr Herz-Kreislaufsystem,Ihre Ausdauer sowie 90% Ihrer Muskulatur zu trainieren.Sie wissen, wie man eine Trainingseinheit beginnt und beendetund wie Sie die Fettverbrennung steigern, um bei Bedarfeine Gewichtsreduktion zu unterstützen. Bitte wennvorhanden Nordic Walking-Stöcke mitbringen! Treffpunktwird bei der Anmeldung bekanntgegeben.17408 B Konstanze Klein-Seemann € 30,6020. Sep–11. Okt / Fr 9:00–10:30 6 UE / 4 x / 6–12 TN17408a B Konstanze Klein-Seemann € 30,6018. Okt–15. Nov / Fr 9:00–10:30 6 UE / 4 x / 6–12 TN27408 B Konstanze Klein-Seemann € 30,6014. Mär–4. Apr / Fr 9:00–10:30 6 UE / 4 x / 6–12 TN27408a B Konstanze Klein-Seemann € 30,6011. Apr–9. Mai / Fr 9:00–10:30 6 UE / 4 x / 6–12 TNNordic Walkingfür FortgeschritteneNordic Walking, das Gehen mit speziellen Stöcken, ist einsehr effektives Ganzkörpertraining für alle, die gerne imFreien trainieren. Der Kurs ist für alle, die diese gesundeSportart erlernen möchten, geeignet. Ziel: Sie beherrschendie Basistechnik des Nordic Walkings und sind damit in derLage, bei regelmäßigem Training Ihr Herz-Kreislaufsystem,Ihre Ausdauer sowie 90% Ihrer Muskulatur zu trainieren.Sie wissen, wie man eine Trainingseinheit beginnt und beendetund wie Sie die Fettverbrennung steigern, um bei Bedarfeine Gewichtsreduktion zu unterstützen. Bitte, wennvorhanden, Nordic Walking-Stöcke mitbringen! Treffpunktwird bei der Anmeldung bekanntgegeben.17407 B Konstanze Klein-Seemann € 30,6018. Sep–9. Okt / Mi 17:30–19:00 6 UE / 4 x / 6–12 TN17407a B Konstanze Klein-Seemann € 30,6016. Okt–6. Nov / Mi 17:30–19:00 6 UE / 4 x / 6–12 TN27407 B Konstanze Klein-Seemann € 30,6012. Mär–2. Apr / Mi 17:30–19:00 6 UE / 4 x / 6–12 TN27407a B Konstanze Klein-Seemann € 30,609. Apr–7. Mai / Mi 17:30–19:00 6 UE / 4 x / 6–12 TNVHS KinderSommerfür Kinder bis 14 Jahre• rund 500 Kurse und Workshops in ganz WienSprachen, Bewegung, EDV, Naturwissenschaft,Kunst & Kultur• Kindersommerakademien• und vieles mehrVHS KINDERSOMMERKursangebotefür Kinderbis 14 Jahrewww.vhs.at +43 1 893 00 83Erhältlich anjeder VHSkostenlos bestellen unterinfo@vhs.at oder +43 1 893 00 83Versand und download ab April auf www.vhs.at84 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Gesundheit, Bewegung & KochkurseKochen und Backen mit MohnKäsesuppe mit Mohn/Schafkäseterrine/Zanderfilet mitMohnkruste/Erdäpfelsalat mit Mohnöl/Kümmel- undMohngebäck/Mohnauflauf mit VanillesauceMaterialkosten von ca. € 18,- sind bei der Kursleitung zubezahlen.16154 E Edith Engstler € 24,3023. Okt / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 5–10 TNCurry´s – eine scharfe Sache 2 – Neue RezepteHähnchen-Curry mit Gemüsestreifen/Zucchinicurry/Geflügelcurrymit Zwetschken/Tandoori-Huhn/Kartoffel-Karfiol-Curry/Thailändisches Fischcurry/Kokosnuss-Lamm-Curry/Lachs-Muschel-CurryMaterialkosten von ca. € 18,- sind bei der Kursleitung zubezahlen16155 E Edith Engstler € 24,3030. Okt / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 5–10 TNKochkurseKursort wird bei der Anmeldung bekanntgegeben!MEHRFranzösisch A1+ kulinarisch: Bon appétit! SPRACHEN!Wie Französisch schmeckt, erleben Sie in unserem kulinarischenSprachkurs, wo Sie an einem Abend nicht nurfranzösische Rezepte lesen und Küchenvokabular erlernen,sondern auch landestypische Gerichte zubereiten. Bei deranschließenden Verkostung haben Sie Gelegenheit, von Ihreneigenen Kochkünsten auf Französisch zu schwärmen!Voraussetzung: leichte Vorkenntnisse Französisch11514 E Mag. Mael Le Ray € 24,3029. Jan / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 5–9 TN21514 E Mag. Mael Le Ray € 24,304. Jun / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 5–9 TNAllerlei alte, vergessene Rüben/RoteRüben-Kürbiscremesuppe/Topinambursuppe mit KäsewürfelnRübencurry mit Lamm/Gemüseauflauf mit Pastinakenund gratiniertem Seelachs/Steckrübenpuffer mit Ziegenkäse-Pinienkerne-DipMaterialkosten von ca. € 18,- sind bei der Kursleitung zubezahlen.16151 E Edith Engstler € 24,309. Okt / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 5–10 TNApfel – der JungbrunnenApfel-Curry-Brotaufstrich/Apfel-Zimtsuppe/Gebratene Entenbrustin Sesam-Honig-Kruste mit Johannisbeersauceund Apfel-Kartoffel-Schmarrn /Apfel-Kartoffel-Schmarrn/Kalbsleberscheiben mit Calvados-Äpfeln, Kartoffelpüreeund Röstzwiebel/Saibling auf mariniertem Kohlrabi und Apfel/GebackeneApfelspalten mit CalvadosschaumMaterialkosten von ca. € 18,- sind bei der Kursleitung zubezahlen.16152 E Edith Engstler € 24,3016. Okt / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 5–10 TNChilis – Spirit of SpiceKarfiol-Chilimousse mit gebratener Dorade/FeurigesLammgulasch/Scampi und Geflügel auf Süßholzspieß mitChilirisotto/Lammkarree in Rotwein-Schokoladen-Chili-Sauce/Fruchtiger Chilidip/Chiligarnelen aus dem Wok/Chili-Relish mit AnanasMaterialkosten von ca. € 18,- sind bei der Kursleitung zubezahlen16156 E Edith Engstler € 24,306. Nov / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 5–10 TNMuscheln & COMiesmuscheln in Weißweinsoße/Miesmuscheln im Gemüsesudmit Senfsauce/Muscheln mit Käse überbacken/Carpaccio und Tatar von Jacobsmuscheln mit Schnittlauch/Grünschalmuscheln überbacken /Spaghetti alle vongoleMaterialkosten von ca. € 18,- sind bei der Kursleitung zubezahlen16157 E Edith Engstler € 24,3013. Nov / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 5–10 TNStrudelvariationen – süß und pikantRindsuppe mit Fleischstrudel/Kren-Rahm-Suppe mit Blunzenstrudel/Sauerkrautstrudelmit gebackener Blutwurst/Käse-Lauch-Strudel aus Blätterteig/Gemüsestrudel mitKräutersauce/Apfelstrudel aus Blätterteig/TraubenstrudelMaterialkosten von ca. € 18,- sind bei der Kursleitung zubezahlen.26151 E Edith Engstler € 24,3012. Feb / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 5–10 TNVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1485


Gesundheit, Bewegung & KochkurseRund um die ZucchiniZucchini-Cremesuppe / Zucchini Quiche/Herzhafte Gemüse-Käse-Tarte/ Zucchini-Gouda-Muffins / Gebratene Garnelenauf Knoblauch-Zucchini-Nudeln / Zucchini-Apfel-Salatmit WalnusssauceMaterialkosten von ca. € 18,- sind bei der Kursleitung zubezahlen26156 E Edith Engstler € 24,3012. Mär / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 5–10 TNSchokolade – die VielseitgeLammfilets und Langustinen in Schokoladen-Chili-Soße /Rosa gebratenes Rehragout mit Trompeten-Pilzen, Schokoladeund grünem Pfeffer / Lammkarree in Rotwein-Schokoladen-Chili-Sauce/ Schokotörtchen mit Orangenragout mitKardamon / Schokotarte mit Grapefruit-Orangen-KompottMaterialkosten von ca. € 18,- sind bei der Kursleitung zubezahlen26157 E Edith Engstler € 24,3019. Mär / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 5–10 TNWaffeln und MuffinsApfel-Walnuss Waffeln mit Apfelkompott / Ricotta-Waffelnmit Gurkensalat/Würzige Waffeln mit Zucchini / RäucherlachsMuffins, Limonen-Creme fraiche / Parmesan-Kräuter-Muffins / Speck-Zwiebel-Muffins / Pizza-Muffins, Lauch-Schin ken-Muffins / Knoblauch-Kräuter-Muffins / Zucchini-Gouda-MuffinsMaterialkosten von ca. € 18,- sind bei der Kursleitung zubezahlen.26152 E Edith Engstler € 24,3019. Feb / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 5–10 TNKochen mit Brot und GebäckBiersüppchen mit Bierweckerlnockerl/Zweierlei Paprika,scharf & süß, in der Langsemmel/Brezel-Rotkrautsouffléemit Kümmelschnitzel /Mohnstriezerlpuffer mit Knoblauch-Schnittlauchjoghurt/Panzanella (Brotsalat) mit Spargel,Tomaten und Basilikum/Pilzauflauf/Leberknödel mit Apfelsauce/Kürbis-Salzstangerlragoutmit Majoran/Birnen-Semmelauflaufmit Marillenröster/Topfen-Semmel-AuflaufMaterialkosten von ca. € 18,- sind bei der Kursleitung zubezahlen.26154 E Edith Engstler € 24,3026. Feb / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 5–10 TNSalate für alle GelegenheitenRindfleischsalat mit Kernöl , Paprika und Vogerlsalat/Zucchinisalatmit Trüffelei / Gemüse-Fleckerlsalat mit Fisch /Waldorf Salat / Rettichsalat mit Kresse / Semmelknödel-Salat / ObstsalatMaterialkosten von ca. € 18,- sind bei der Kursleitung zubezahlen26158 E Edith Engstler € 24,3026. Mär / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 5–10 TNWildspezialiäten 1Wild-Suppe mit Kastanien und Ingwer / Rehgulasch mit Serviettenknödel/ Rehmedaillons im Strudelblatt mit Rotkraut(4 Personen) / Rehleber im Schinkenmantel auf getrüffeltemErdäpfelpüree / Rehrückenmedaillons im Wacholderbackteigmit HolunderchutneyMaterialkosten von ca. € 18,- sind bei der Kursleitung zubezahlen26155 E Edith Engstler € 24,305. Mär / Mi 18:00–21:00 3 UE / 1 x / 5–10 TN86 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


The Kids Gallery an der VHS DonaustadtMEHRSPRACHEN!Kreative Kunst für ein- und mehrsprachigeKinderWorkshopsprachen: Deutsch, Englisch, ArabischMateriealbeitrag: ca € 7,– pro TerminKreativ- und Handwerkskurse bieten die Möglichkeit, einfache Grundlagenfür Kreativität und Vorstellungskraft sowie für Kunstverständnis zuentwickeln. Die Kunst kann uns auch einen Rahmen bieten zur Selbstdarstellungund zum Selbstverständnis, außerdem die Verbesserung derFeinmotorik und Hand-Augen-Koordination fördern. Gemeinsam werdenwir mit Ölfarben malen, Glas bearbeiten, die Fantasie der Kinder anregenund ihre geheimen Talente entdecken!Creative Art for multilingual KidsLanguages in the Workshop: English, German, ArabicFurther costs of materials: ca € 7,– / workshopCreative art & handcraft work develop a solid foundation ofcreativity,imaginative thinking and art appreciation as well asthe improvement of physical co-ordination and technical skills.Together we will paint with oil colors,making glass,...etc. So let‘sdevelop children´s fantasy and discover their hidden talents!An der VHS Donaustadt finden Sie Workshops für Kindervon 3–10 Jahren.دورات الفنون الابداعية للاطفال .- شارك معنا فى تطوير ابداع و خيال الاطفال ،اكتشاف المواهب الخفية عن طريقهذه الدورات للفنون الابداعية مثل الرسمعلي الزجاج ، الرسم بالوان الزيت ‏،.....الخ .للاطفال من سن ۲ الي ۱۰ سنوات .Nähere Hinweise und Informationen zu unserem Angebot finden Sie im wienweiten Kinderjahres programm oder aufwww.vhs.at/donaustadtKunstKarte+KunstKarteKinderKarteKinderKunstKarteKinderKarteKinderJede Jede Karte Karte – mehr als als 10 10 Kurse.Kurse.KunstKarte KunstKarte € € 70,00 70,00KunstKarteKinder € € 55,00für für ausgewählte Kurse aus dem Frühjahrssemester 20142014in der in der Kunst VHS, Lazarettgasse 27, 1090 WienKunstKarteKunstarteKinderKunstKarteKunstarteKinderFrühjahr 2014Frühjahr 2014KinderFrühjahr 2014karte- erwachsene-helv1.indd 1 03.07.13 15:43KinderFrühjahr 2014karte- erwachsene-helv1.indd 1 03.07.13 15:43Karte und Programmheft ab Oktober an jeder VHS und auf www.vhs.at +43 1 893 00 83kartekinder.indd 1 03.07.13 15:42kartekinder.indd 1 03.07.13 15:42


Eltern-Kind-Gruppen an der VHS DonaustadtEltern-Kind Kurs nach dem Bi.G-Konzept für BabysBi.G ® steht für Bindungsorientierung (Bi.) und Gleichgewicht (G).In Bi.G Kursen werden junge Familien in der spannenden Zeit vor und nach der Geburt ihres Kindes unterstützt. Das zentrale Thema sinddie ersten 20 Lebensmonate des Kindes.Auch werdende Eltern können an diesen Kursen teilnehmen, aus der Erfahrung anderer Mütter und Väter lernen und sich auf diese Weisebestmöglich auf die Zeit nach der Geburt vorbereiten. Kinder sind in den Bi.G–Kursen selbstverständlich immer mit dabei – auch Großelternsind eingeladen!An der VHS Donaustadt finden Sie Bi.G-Gruppen für unterschiedliche Alters- und Entwicklungsphasen in den ersten 20 Lebensmonaten.PEKiP ® : Das Prager Eltern-Kind-ProgrammPEKiP ist eine Begleitung der frühkindlichen Entwicklung im ersten Lebensjahrdurch Bewegungs-, Sinnes- und Spielanregung. Im Mittelpunkt stehendabei vier gleichrangige Ziele, die sich gegenseitig ergänzen: das Kinddurch Bewegungs-, Sinnes- und Spielanregungen in seiner Entwicklung zubegleiten und zu unterstützen / Die Beziehung zwischen Eltern und Kind zustärken und zu vertiefen / Den Erfahrungsaustausch und den Kontakt derEltern untereinander zu fördern / Kontakte der Kinder zu Gleichaltrigen undanderen Erwachsenen zu ermöglichen.Mit der Möglichkeit, sich nackt und frei zu bewegen, wird dem Säuglingeine wichtige Ausdrucksform der körperlichen und geistigen Entwicklunggegeben.An der VHS Donaustadt finden Sie PEKiP ® -Gruppen für unterschiedlicheAlters- und Entwicklungsphasen in den ersten 12 Lebensmonaten.Pikler ® SpielRaum Gruppemit begleitendem GesprächsRaumfür ElternEin SpielRaum für Kinder, der Eltern die Möglichkeit bietet, diekindliche Selbstständigkeit beobachten zu lernen: Durch AufmerksameAnwesenheit und unser Interesse für das Tun der Kinder,lassen Erwachsene den Kindern Zeit und Raum zum freien Spielund nehmen sie beim selbstständigem Erkunden, Ausprobierenund Handhaben geeigneter Materialien wahr.Der abendliche GesprächsRaum bietet die Möglichkeit, den Vormittagnachzubesprechen und die Pikler Pädagogik zu vertiefen. Diedrei Grundpfeiler der Pikler Pädagogik sind: die Freie Bewegungsentwicklung,das Freie Spiel und die Qualität in der Pflege.An der VHS Donaustadt finden Sie Pikler SpielRaum Gruppenfür unterschiedliche Alters- und Entwicklungsphasen in denersten 6–30 Lebensmonaten.Nähere Hinweise und Informationen zu unserem Angebot finden Sie im wienweiten Kinderjahres programm oder aufwww.vhs.at/donaustadt


Förderungen für Ihre WeiterbiLDUngWiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) – Förderungen für berufliche Weiterbildungbekommen.a) WeiterbildungsTausender des waff für beschäftigte WienerInnenGefördert wird berufliche Aus- und Weiterbildung, förderbar sind Kurs- und Seminarkosten sowie dazugehörige Prüfungsgebühren.Die Kurskosten müssen mindestens 150 Euro betragen und die Kurse bei einem vom waff anerkannten Bildungsträgerbesucht werden.– Bis zu 1.000 Euro (90 Prozent) für berufsbezogene Weiterbildung für Beschäftigte mit maximal Pflichtschulabschluss– Bis zu 3.000 Euro (90 Prozent), wenn zusätzlich der außerordentliche Lehrabschluss nachgeholt werden soll oder Bildungsmaßnahmenim Rahmen einer Nostrifikation besucht werden.– Bis zu 1.000 Euro (50 Prozent) für Personen, die nicht mehr als 1.300 Euro netto im Monat verdienen (wichtig: der Antrag aufFörderung muss in diesem Fall unbedingt vor Kursanmeldung gestellt werden)– Bis zu 1.000 Euro (90 Prozent) für die Vorbereitungskurse und Prüfungsgebühr für die Berufsreifeprüfung oder Maturab) BildungsKonto des waffMit dem BildungsKonto unterstützt der waff berufsbezogene Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen von arbeitslosen und beschäftigtenWienerInnen, wenn die Kurse bei einem vom waff anerkannten Bildungsträger besucht werden.– Für Beschäftigte: 50 Prozent der Kurskosten, bis zu 200 Euro.– Für zum Zeitpunkt des Kursbeginns arbeitslos und arbeitssuchend gemeldete Personen: 50 Prozent der Kurskosten, bis zu 300Euro.Der Antrag auf Förderung muss spätestens drei Monate nach Ende der gesamten Aus- und Weiterbildung beim waff eingebrachtwerden. Es werden keine Teilabschnitte oder einzelne Semester gefördert.Alle Informationen beim waff-Beratungszentrum unter 217 48 - 555 bzw. informieren Sie sich unter www.waff.atAK Wien BiLDUngsGUtscheinDie AK Wien fördert Ihre Weiterbildung. Der Bildungsgutschein ist ein Startkapital für die persönliche Weiterbildung in der Höhevon € 100 (ab 2013 € 120). Für Eltern in Karenz gibt’s noch extra € 50 dazu...für alle AK Wien-Mitglieder..Den Bildungsgutschein der AK Wien können alle Mitglieder der AK Wien anfordern. AK Wien Mitglied sind Sie, wenn Sie bei einemWiener Unternehmen nicht selbstständig beschäftigt sind. Sie können ihn auch anfordern, wenn Sie gerade in Karenz oderauf Jobsuche sind. Auch Lehrlinge, geringfügig Beschäftigte und freie DienstnehmerInnen haben Anspruch auf den AK WienBildungsgutschein. Wenn Sie Fragen dazu haben, kontaktieren Sie uns unter unserer kostenlosen Servicenummer 0800/311 311(Mo-Fr von 8.00 bis 15.45 Uhr)..bestellen..Ganz einfach unter http://wien.arbeiterkammer.at/bildungsgutschein oder beim AK Wien Servicetelefon 0800/311 311..und einlösen.Ab sofort bis 31.12.2013 für die mit AK-Logo gekennzeichneten Kurse, die bis 31.12.2013 beginnen (für das Jahr 2014 bitte denneuen Bildungsgutschein anfordern). Gleich für den gewünschten Kurs anmelden. Der Gutscheinbetrag wird Ihnen auf derRechnung gut geschrieben. Barablöse von Gutscheinen bzw. Rückerstattung von Teilbeträgen ist nicht möglich.Einen Überblick über weitere finanzielle Förderungen können Sie sich unter www.kursfoerderung.at verschaffen.


ServiceLiebe LeserInnen,Der Herbst 2013 bringt eine Modernisierung der Kursprogrammemit sich. Ab sofort finden Sie unser Kursangebotin Jahresprogrammen, die alle Angebote von AnfangOktober bis Ende Juni umfassen. Dadurch bekommen Sieeinen besseren Überblick der VHS-Angebote und könnenIhre Termine leichter und früher planen. Beachten Sie bitteauch Änderungen im Anmeldesystem. Um bestmöglicheRechtssicherheit bei Ihrer Kursbuchung zu schaffen,ist eine telefonische Anmeldung nicht mehr möglich. Wiegewohnt wird jede Art der schriftlichen oder persönlichenBuchung gerne entgegengenommen.Herbstsemester 2013/1423. September (Bildungsabschlüsse) bzw.30. September 2013 bis 31. Jänner 2014Frühjahrssemester 201410. Februar 2014 bis 27. Juni 2014Kursfreie Tage(Ausnahmen werden gesondert bekannt gegeben)Fr 1. November 2013 (Allerheiligen)Do 1. Mai 2014 (Tag der Arbeit)Do 29. Mai 2014 (Christi Himmelfahrt)Mo 9. Juni 2014 (Pfingsten)Do 19. Juni 2014 (Fronleichnam)Kurse in öffentlichen Schulen entfallen auchan allen schulfreien Tagen:Fr 15. November 2013 (Hl. Leopold)Di 22. April 2014 (Dienstag nach Ostern)Di 10. Juni 2014 (Dienstag nach Pfingsten)Allgemeine Geschäftsbedingungen:an den Kurskassen in der Bernoullistraße 1 und Eibengasse 57,in diesem Programmheft Seite 92 sowie aufwww.vhs.at abrufbar.KurszeitenUnterrichtseinheit (UE)Eine Unterrichtseinheit beträgt (wenn nicht anders angegeben)50 Minuten. Die restlichen 10 Minuten auf die volle Stundezählen als Unterrichtspause. Unterrichtseinheiten und Pausenkönnen entsprechend dem Kursziel und der Kursdauer unterschiedlichzusammengefasst sein.Sonstige RegelungenErstanmeldungen zu Kursen oder Lehrgängen im 2.Bildungsweg(Basisbildung, Hauptschulabschluss, AHS-Matura, Studienberechtigungsprüfungund Berufsreifeprüfung) sind nur nach einem kostenlosenBeratungsgespräch oder nach Rücksprache mit dem Sekretariatdes 2.Bildungsweg (VHS Floridsdorf; 1210, Pitkagasse 3,01/89 174 121 001) möglich.Von der Zahlscheinzahlung ausgenommen sind Prüfungen undProjektkurse.Eine Unterrichtseinheit beträgt bei den Kursen der BRP, SBP undAHS-Matura 45 Minuten. Die Kurszeiten im Programm sind Bruttozeiteninkl. Pausen, die abhängig vom Format unterschiedlichlang sein können.Ein Großteil der Kurse des 2.Bildungsweges wird im Rahmenvon Projekten vom BM:UKK und ESF gefördert. Aufgrund derProjektstruktur sind wir verpflichtet, umfangreiche Fragebögenund Unterschriftenlisten in den betreffenden Kursen zu verteilen.Wir bitten Sie um Unterstützung und Verständnis für denzusätzlichen Aufwand.Weihnachtsferien23. Dezember 2013–6. Jänner 2014Semesterferien3.–8. Februar 2014Osterferien14.–21. April 2014ImpressumForum der Wiener Volkshochschulen Nr. 848/2013 – Ausgabe DonaustadtZulassungsnummer: GZ 02z031494M, P.b.b., Erscheinungsort: WienHerausgeber, Medieninhaber: Die Wiener Volkshochschulen GmbH,Lustkandlgasse 50, 1090 Wien; Mario Rieder, GeschäftsführerVerlagsort 1150 WienRedaktion: VHS Donaustadt, 1220 Wien, Bernoullistraße 1Grafik: Jarmila Böhm, LeobendorfDruck: Grasl FairPrint, 2540 Bad VöslauCoverbild: © Jonathan Blair/CorbisFotos: VHS DonaustadtGedruckt auf ökologischem Druckpapier aus der Mustermappe „ÖkoKaufWienDieses Produkt entspricht dem Österreichischen Umweltzeichenfür schadstoffarme Druckprodukte (UZ 24), UW-Nr. 715Grasl FairPrint, Bad Vöslau, www.grasl.eu90


ServiceVHS DonaustadtVHS Donaustadt1220 Wien, Bernoullistraße 1Telefon: +43 1 89174 122 000Fax: +43 1 89174 322 000E-Mail: donaustadt@vhs.atKursortzuweisung: BAuskunft, Beratung und Anmeldung:Montag – Donnerstag: 9.00–19.30 UhrFreitag: 9.00 – 19.00 UhrAnfahrtsmöglichkeiten:U1 (Kagran), Straßenbahn 26, Bus 26ADirektionProgramm-ManagementAssistenz der ProgrammplanungBuchhaltungKundInnenserviceLehrlingHausverwaltung &VeranstaltungsmanagementHaustechnikReinigungHerbert SchweigerSusanne Gebhart-Siebert, Karin SattlerPetra GrünbergChristine TürkDarko Petrovic, Hermann Seidl, Susanne Scepka,Dorota ZychalDilan SayarEdith KodymKhaled Abdel Baky, Christian Doubrava, Helmut Feldinger,Johann PopLeyla Göcer, Nadiya Samolenko, Hamide Sözen,Maria ZorziVHS Eibengasse1220 Wien, Eibengasse 57Telefon: 01/89174 122 500, Fax: 01/89174 322 500E-Mail: eibengasse@vhs.atKursortzuweisung: EAuskunft, Beratung und Anmeldung:Montag – Donnerstag: 9.00–18.30 UhrFreitag 9.00-14.00 UhrAnfahrtsmöglichkeiten:U2 (Donauspital), Straßenbahn 26 (Trondheimgasse),Bus 26A (Oberndorfstraße)ZweigstellenkoordinationKundInnenserviceHaustechnikReinigungSusanne ScepkaAyse Erünal, Maria Mitteröcker,Susanne ScepkaDorota El Aasar, Karl MusilDorota El Aasar, Dragica Ivanovic91


agBAllgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der WienerVolkshochschulen GmbH (VHS Wien) mit Sitz in Wien.Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde!Durch die Abgabe einer Kursanmeldung per E-Mail, Internet, Fax, Brief oder durch persönliche Anmeldungschließen Sie einen Vertrag mit der VHS Wien und erklären sich mit den AGB einverstanden.Die Geschäftsführung der VHS Wien1. anmeldungAnmeldunga. Sie können persönlich, per E-Mail, Fax oder übera. Sie können persönlich, per E-Mail, Fax oder über dieWebsitedie WebsiteKurseKursebuchen.buchen.Die Buchung ist in in jedem Fall ein ein verbindlicherVertragsabschluss und verpflichtet zur zur Zahlung des desKursbeitrags.b.b.BerechtigtBerechtigtzuzuBuchungenBuchungensindsindPersonenPersonenababVollendunendungdes des 14. 14. Lebensjahrs, Lebensjahrs, sofern sofern die die jeweiligen jeweiligenKursgebühren den den allgemein üblichen Rahmen Rahmennicht übersteigen. Im Im Falle eines Ausbildungsvertra-Ausbildungsvertragesmüssen müssen jedenfalls jedenfalls die gesetzlichen die gesetzlichen VertreterIn-VollnenVertreterInnen zustimmen. zustimmen.c.c.FürFüreineeineBuchungBuchungsindsindSieSieverpflichtet,verpflichtet,folgendefolgendeDatenDatenkorrektkorrektanzugeben:anzugeben:Vor-VorundundZuname,Zuname,Geburtsdatum, Geschlecht, Geschlecht, Wohnadresse Wohnadresse und undTelefonnummer. Für Für Online-Buchungen ist ist eine eineE-Mail-Adresse erforderlich.d. Jegliche Datenänderung ist umgehend schriftlichd. Jegliche Datenänderung ist umgehend schriftlich(auch per E-Mail) oder persönlich zu melden.(auch per E-Mail) oder persönlich zu melden.e. Die verfügbaren Kursplätze werden nach dere. Die Reihenfolge verfügbaren der Kursplätze Buchungen werden vergeben. nach der Reihenfolgeder Buchungen vergeben.g. Beachten Sie, dass der Anmeldeschluss grundsätzlichsieben Sie, Werktage dass der vor Anmeldeschluss Kursbeginn ist grundsätz-- ausge-g. Beachtenlich nommen sieben es Werktage ist anders vor angegeben. Kursbeginn ist - ausgenommenh. Bei offenenes istForderungenanders angegeben.der VHS Wien ist eineh. Bei Buchung offenen nicht Forderungen möglich. der VHS Wien ist einei. Buchung Regelungen nicht bzw. möglich. Bestimmungen bzgl. Ermäßigungenbzw. Förderungen bzw. Bestimmungen entnehmen bzgl. Sie Ermäßigun-bitte deni. Regelungengen aktuellen bzw. Förderungen Informationsmedien. entnehmen Sie bitte denaktuellen Informationsmedien.2. Kursgebühren2. a. KursgebührenDie Kursgebühren entnehmen Sie bitte den jeweilsa. Die aktuellen Kursgebühren Informationsmedien.entnehmen Sie bitte den jeweilsb. aktuellen Sofern nicht Informationsmedien.anders angegeben, kann die Bezahlungin nicht bar, mit anders Bankomat- angegeben, oder kann Kreditkarte die Be-sowizahlungper Onlinebanking bar, mit Bankomat- vorgenommen oder werden. Kreditkarte Beib. Sofernsowie zeitgerechter per Onlinebanking persönlicher vorgenommen Buchung an der werden. VHS istBei auch persönlicher die Bezahlung Buchung per Zahlschein an der VHS möglich. ist auch Der dieBezahlung Zahlungseingang per Zahlschein der Kursgebühr möglich. bei Der der Zahlungseingangspätestens der Kursgebühr bis sieben bei Werktage der VHS vor hat Kursbeginn spätestens bis zuVHS hatsieben erfolgen. Werktage vor Kursbeginn zu erfolgen.c. c. Der Nachweis über über die die Zahlung der der Kursgebühr ist istunseren MitarbeiterInnen auf auf Verlangen vorzuweisen.d. Offene Zahlungen, die nach zweimaliger Mahnungd. Offene Zahlungen, die nach zweimaliger Mahnung(inkl.(inkl.Mahnspesen)Mahnspesen)nichtnichtbeibeiderderVHSVHSeingelangteingelangtsind,sind,werdenwerdenananeineinInkassobüroInkassobüroweitergeleitet.weitergeleitet.e. Ab einer Kursgebühr von € 1.000 sind zinsenlosee. AbTeilzahlungeneiner Kursgebührnach schriftlichervon € 1.000Vereinbarungsind zinsenloseTeilzahlungen nach schriftlicher Vereinbarung möglich.möglich.f. Bei kurzfristigen Änderungen der Kursleitungf. Bei haben kurzfristigen die KursteilnehmerInnen Änderungen der keinen Kursleitung Rücktrittsanspruch.KursteilnehmerInnen keinen Rücktrittsanspruch.g. Bei kurzfristiger Änderung des Kursortes habendie KursteilnehmerInnen einen Rücktrittsanspruch,falls die Änderung aufgrund der Wegzeiten für für sie sieunzumutbar ist.h. Bei Absage eines Kurses wird die Kursgebühr in involler Höhe von der VHS Wien habendierückerstattet.3. Kursbedingungena. Durch Verhinderung der KursleiterIn entfallenea. Durch Verhinderung der KursleiterIn entfalleneUnterrichtseinheitenUnterrichtseinheitenwerdenwerdennachnachMöglichkeitMöglichkeitaneineman einemzusätzlichenzusätzlichenTerminTerminohneohnezusätzlichezusätzlicheGebührnachgeholt. Gebühr nachgeholt. Kann ein Kann Ersatztermin ein Ersatztermin nicht angeboten nichtwerden, angeboten wird werden, die aliquote wird die Gebühr aliquote für die Gebühr entfallenendie entfallenen Unterrichtseinheiten Unterrichtseinheiten rückerstattet. rückerstattet.fürb. Die VHS Wien behält sich vor, Kurse, bei welchenb. Die VHS Wien behält sich vor, Kurse, bei welchendie angegebene Mindestanzahl an KursteilnehmerInnendie angegebene Mindestanzahl an KursteilnehmerInnennichtnichterreichterreichtwird,wird,abzusagen.abzusagen.AnstelleAnstellederderAbsageAbsagedesdesKursesKurseskannkanndiedieVHSVHSWienWiendiedenAbhaltung Unterricht in des einer Kurses Kleingruppe bei kürzerer zu Kursdauer einer höheren zurselben Kursgebühr Kursgebühr anbieten. oder in geplanter Kursdauer zuc. einer Lehrbücher höheren und Kursgebühr Skripten sind, anbieten. soweit in denInformationsmedien nicht ausdrücklich andersc. Lehrbücher und Skripten sind, soweit im Kursprogrammnicht ausdrücklich anders angegeben, nichtangegeben, nicht in der Kursgebühr enthalten.in der Kursgebühr enthalten.4. Rücktritt4. a. Rücktritt Ein gebührenfreier Rücktritt ist ausschließlicha. Ein persönlich gebührenfreier an der VHS Rücktritt oder ist schriftlich ausschließlich per Brief, Faxpersönlich oder Email an bis der spätestens VHS oder 7 schriftlich Werktage per vor Brief, Kursbeginnoder möglich. Email bis Berücksichtigt spätestens 7 Werktage werden Rücktritte vorFaxKursbeginn von Montag möglich. bis Freitag Im während Zeitraum von der regulären 7 Tagen vorKursbeginn Öffnungszeiten. bis 1 Im Tag Zeitraum vor Kursbeginn von 7 Tagen beträgt vor dieStornogebühr Kursbeginn bis 50% 1 Tag der vor regulären Kursbeginn Kursgebühr. beträgt die Abdem Stornogebühr Datum des 50% ersten der Kurstages regulären wird Kursgebühr. – auch wenn Abder dem Kurs Datum nicht des besucht ersten wird Kurstages – die gesamte wird – auch Kursgebührwenn fällig. der Kurs nicht besucht wird – die gesamteb. FürKursgebührBuchungenfällig.im Fernabsatz (insbesondere überb. Internet Für Buchungen oder E-Mail) im Fernabsatz steht den (insbesondere KursteilnehmerInnenInternet als KonsumentInnen oder E-Mail) steht im den Sinn KursteilnehmerIn-des KSchG einübergesetzliches nen als KonsumentInnen Rücktrittsrecht im innerhalb Sinn des einer KSchG Frist ein vonsieben gesetzliches Werktagen Rücktrittsrecht (exklusive innerhalb Samstage) einer gerechnet Fristab von dem sieben Tag Werktagen des Vertragsabschlusses (exklusive Samstage) zu, wobei einAbsenden gerechnet der ab dem Rücktrittserklärung Tag des Vertragsabschlussesbinnen der Fristausreicht. zu, wobei Dieses ein Absenden Rücktrittsrecht der Rücktrittserklärungbesteht jedochnicht, binnen sofern der Frist der ausreicht. Kurs oder die Dieses Veranstaltung Rücktrittsrecht vereinbarungsgemäßbesteht jedoch nicht, bereits sofern innerhalb der Kurs dieser oder sieben die Veranstaltungbeginnt. vereinbarungsgemäß bereits innerhalbWerktagedieser sieben Werktage beginnt.5. Haftunga. 5. Die Haftung VHS Wien hat alle in Publikationen und Internetseitenbereitgestellten Informationen nach bestemWissen und Gewissen erstellt. Es wird jedocha. Die VHS Wien hat alle in Publikationen und Internetseitenbereitgestellten Informationen nach bestemWissen und Gewissen erstellt. Es wird jedochkeine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit undVollständigkeit der bereit gestellten Informationenkeine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit undübernommen, soweit der VHS Wien nicht VorsatzoderVollständigkeitgrobe Fahrlässigkeitder bereitangelastetgestelltenwerdenInformationenkann.übernommen, soweit der VHS Wien nicht Vorsatzb. Weiters oder grobe übernimmt Fahrlässigkeit die VHS angelastet keine Haftung werden für kann.Schäden an oder den Verlust von persönlichenb. Weiters übernimmt die VHS keine Haftung fürGegenständen der KursteilnehmerInnen, sofern derSchäden an oder den Verlust von persönlichen Gegenständender KursteilnehmerInnen, sofern derVHS Wien nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeitzur Last gelegt werden kann. Im Übrigen ist jedeVHS Wien nicht Vorsatz oder grobe FahrlässigkeitHaftung der VHS Wien ausgeschlossen, die überdiezurzwingendenLast gelegt werdenBestimmungenkann. ImdesÜbrigengesetzlichenist jedeSchadenersatzrechtsHaftung der VHS Wienhinausgeht.ausgeschlossen, die überdie zwingenden Bestimmungen des gesetzlichenSchadenersatzrechts hinausgeht.6. Schadenersatza. Inventar, Räumlichkeiten, Medien und Geräte der6. VHS Schadenersatzsind schonend zu verwenden bzw. zu behandeln.Inventar, Räumlichkeiten, Medien und Geräte der VHSa.sind schonend zu verwenden bzw. zu behandeln.b. KursteilnehmerInnen haben für Beschädigungen,b.dieKursteilnehmerInnensie verursachen, Schadenersatzhaben für Beschädigungen,zu leisten.die sie verursachen, Schadenersatz zu leisten.7. Datenschutza. Jede Kursbuchung ist ein Vertragsabschluss. Mit ihra. Jede Kursbuchung ist ein Vertragsabschluss. Mit ihrstimmenstimmendiedieKursteilnehmerInnenKursteilnehmerInnendendenAGBAGBzuzuundunderteilenerteilendiediedatenschutzrechtlichedatenschutzrechtlicheZustimmungZustimmungzurzurelektronischen Verarbeitung der der Angaben Angaben zur zur Per-Personfür alle zum Betrieb der der VHS VHS Wien Wien gehörendenerforderlichen Vorgänge.b. Die KursteilnehmerInnen betreffende Datenb. Die KursteilnehmerInnen betreffende Daten dienendienen ausschließlich dem Betriebszweck derausschließlich dem Betriebszweck der VHS WienundVHSwerdenWien undvertraulichwerden vertraulichbehandelt.behandelt.Sie werdenSienurinwerdendem fürnurdieinVHSdemWienfür dieunbedingtVHS WienerforderlichenunbedingtUmfang erforderlichen verarbeitet Umfang und verarbeitet solange gespeichert, und solange wiedies gespeichert, für die Erfüllung wie dies der für Verwaltungsaufgaben die Erfüllung der Verwaltungsaufgabenerforderlich der ist. VHS erforderlich ist.derVHSc. Ohne Zustimmung erfolgt keine Weitergabe vonc. Ohne Zustimmung erfolgt keine Weitergabe vonTeilnehmerInnen-Daten an Dritte. PersonenbezogeneTeilnehmerInnen-Daten an Dritte. PersonenbezogeneAuswertungenAuswertungenwerdenwerdennichtnichterstellt.erstellt.8. Urheberrechta. Bei der Anfertigung von von Kopien liegt liegt die die urheberrechtlicheVerantwortung für für das das Kopieren bei bei den denBenutzerInnen der Kopiergeräte. Die Die Vervielfältigungganzer Bücher oder Zeitschriften sowie das dasKopieren audiovisueller Medien sind aus urheberrechtlichenGründen untersagt. Die BenutzerInnenverpflichten sich, für den Fall urheberrechtlicherAnsprüche gegen die VHS Wien, diese schad- undklaglos zu halten.b. Die VHS Wien weist darauf hin, dass in in ihren Räum-Räumlichkeiten Ton-, Film- Ton-, und Film- Fotoaufnahmen und Fotoaufnahmen gemachtwerden gemacht können, werden die können, zur Veröffentlichung die zur Veröffentlichung bestimmtsind. bestimmt Die KursteilnehmerInnen sind. Die KursteilnehmerInnen erklären sich erklären damiteinverstanden, sich damit einverstanden, dass die von dass ihnen die während von ihnen oderim während Zusammenhang oder im Zusammenhang mit dem Besuch mit der dem Angebote Besuchder VHS Angebote gemachten der VHS Aufnahmen gemachten entschädigungslosAufnahmenohne entschädigungslos zeitliche oder ohne räumliche zeitliche Einschränkung oder räumliche mittelsjedes Einschränkung derzeitigen mittels oder zukünftigen jedes derzeitigen technischen oderVerfahrens zukünftigen ausgewertet technischen werden Verfahrens dürfen. ausgewertetwerden dürfen.9. Mitgeltende Dokumente9. Es Mitgeltende das Leitbild Dokumente und die Hausordnung der VHSWienEs geltenin derdasjeweilsLeitbild,geltendendie HausordnungFassung.und dieGebührenordnung der VHS Wien in der jeweils10. Rechtsformgeltenden Fassung.Die Wiener Volkshochschulen GmbH ist eine gemeinnützigeRechtsformGesellschaft mit beschränkter Haftung10.nach österreichischem Recht mit dem Sitz in WienundDie Wienerder GeschäftsanschriftVolkshochschulen1150GmbHWien,istHollergasseeine22,gemeinnützigeeingetragenGesellschaftim FirmenbuchmitdesbeschränkterHandelsgerichtsWien Haftung unter nach FN österreichischem 304196y. Recht mit demSitz in Wien und der Geschäftsanschrift 1150 Wien,Hollergasse 22, eingetragen im Firmenbuch des11. gerichtsstandHandelsgerichts Wien unter FN 304196y.Für allfällige Streitigkeiten aus diesen AGB gilt alsGerichtsstand das sachlich zuständige Gericht in11. Wien Gerichtsstandals vereinbart.Für allfällige Streitigkeiten aus diesen AGB gilt alsGerichtsstand das sachlich zuständige Gericht inWien als vereinbart.Die VHS Wien / Februar 2013Die VHS WienFebruar 2013www.vhs.at +43 1 893 00 83


Ich will vorwärtskommenim BerufDIe AK förDertIhre WeIterBIlDungwien.arbeiterkammer.at


Wochenendseminare5.10.2013Rätsel lösen im BerufIng.in Andrea Zimmerl,37Mag.a Gabriela Madjera-Nussbaum18.10.2013–20.10.2013Jonglieren für Kinder Claudia Springer 5Lösungskompetenz: Kreativ oder intelligent? Monika Tesch 4Deutsch B2 bis C2: Perfekt Präsentieren Kerstin Schachinger DItalienisch A2+: Die Mode in Italien Dr.in Patrizia Tortora 26Leitung und Führung (1)DI Dr. Helmut Feldhofer,36Dipl. Päd. Petra MahmoudianErfolgreich verhandeln Dr.in Silke Mader 40Moderieren leicht gemacht Dr.in Brigitte Krupitza 43Gewaltfreie Kommunikation: Einführungsworkshop Deborah Bellamy, Marianne Boos-Czinglar 43Entwicklung und Förderung von Kindern bis zum SchulanfangMag.a Carmen HromecekK(Elternworkshop)Forschungslabor (1): Schokofee Lilli DI Lydia Hofer KForschungslabor (2): Zuckerltante Trude DI Lydia Hofer KIkebana Grundkurs Herbert Grünsteidl 71Nähworkshop für Anfängerinnen und Fortgeschrittene Petra Steininger 72Akt- und Porträtzeichnen Judith Grosser 68Percussion AnfängerInnen (für Erwachsene) Angela Hannappi 66Flamenco für AnfängerInnen Angela Hannappi 76Kids Gallery: Malen auf GlasHadir ZaherKMEHRSPRACHEN!8.11.2013–10.11.2013Italienisch A2+: Italienische Schlager Dr.in Patrizia Tortora 26Englisch B1 für den Beruf Peter Waugh 16Englisch ab B2: English Creative Writing Workshop Peter Waugh 20Englisch für Kinder: Leichter lernen mit Bewegung!Sophie Panholzer, Victoria PanholzerKMEHRSPRACHEN!Selling in EnglishNorbert WenzlSPRACHEN! 41MEHRHere I am! Techniques for self-presentationMag. Raphael Protiwensky-SchenkSPRACHEN! 67MEHRSo bin ich! Sabine Oehlzand 45Erfolgreiche Kommunikation Dr.in Brigitte Krupitza 40Eltern sein – Paar bleiben mit Leichtigkeit Daniela Petzel KEssstörungen im Kindes- und Jugendalter (Elternworkshop) Mag.a Carmen Hromecek 74Forschungslabor (3): Mischimaschi-Klixiklaxi-Zauber Maxi! DI Lydia Hofer KKalligrafie für AnfängerInnen und Fortgeschrittene Mag. Melanie Lopin 70Aktzeichnen Mag.art Mario Schleinzer 68Manga für Jugendliche Ikuyo Hori 71Nähworkshop für Anfängerinnen und Fortgeschrittene Petra Steininger 72Folklorelieder aus aller WeltMag.a Yasmine Piruz62SPRACHEN!MEHR15.11.2013-17.11.2013Bewegtes Lernen Sabine Oehlzand 4Juggling / Jonglieren Leslie Goldsby 4Englisch B1 für den Beruf Peter Waugh 16Englisch B1: Ladies chat room Mag.a Katerina Nussdorfer 18Italienisch B2+: Congiuntivo Dr.in Patrizia Tortora 27D Nähere Hinweise und Informationen zu unserem Angebot für Deutschkurse finden Sie im wienweiten Deutschjahres programmoder auf www.vhs.at/donaustadtK Nähere Hinweise und Informationen zu unserem Angebot für Eltern und Kinder finden Sie im wienweiten Kinderjahres programmoder auf www.vhs.at/donaustadt94 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


WochenendseminareRhetorik: Stimme und Sprache (1) Mag.a Monika Heller 41In der Rolle der Konfliktvermittlerin / des Konfliktvermittlers Dr.in Silke Mader 44Gewaltfreie Kommunikation: Vertiefungsworkshop Deborah Bellamy, Marianne Boos-Czinglar 43Ich wollte dir nur einen Rat geben! Michaela Sauer 44Typ-, Farb- und Stilberatung Hermine Wallner 47Forschungslabor (4): Potatoe-Heinzi und seine grünen Freunde DI Lydia Hofer KForschungslabor (5): Detektiv Pauli auf den Spuren von Potatoe-Heinzi DI Lydia Hofer KTHEATER-Spiele schnuppern Mag. Raphael Protiwensky-Schenk KKids Gallery: Experimentieren mit Acryl FarbenHadir ZaherArt Clay Silberschmuck Sabine Schimani 72Akt- und Porträtzeichnen Judith Grosser 6822.11.2013–24.11.2013Englisch B1 für den Beruf Peter Waugh 16Italienisch A2/A2+: Italienische Krimis Dr.in Patrizia Tortora 25Flow, Stress und Ressourcen DI Dr. Helmut Feldhofer 37So wirke ich! Sabine Oehlzand 45Gelungenes Selbstmarketing Monika Tesch 42Mutter sein und Frau bleiben: Wiedereinstieg Daniela Petzel 47Forschungslabor (6): Seppi der Müllmann DI Lydia Hofer KForschungslabor (7): Basteln mit Seppi dem Müllmann DI Lydia Hofer KPorträt - Zeichnen und Malen Mag.art Mario Schleinzer 68Nähworkshop für Anfängerinnen und Fortgeschrittene Petra Steininger 72Percussion AnfängerInnen (für Erwachsene) Angela Hannappi 66Flamenco Angela Hannappi 76THEATER-Spiele für Groß und Klein Mag. Raphael Protiwensky-Schenk 6829.11.2013-1.12.2013Deutsch ÖSD B1 Prüfungsgrundlagen Mag. Emmerich Mazakarini, Sigrid Grill DEnglisch B1 für den Beruf Peter Waugh 16Englisch für Kinder: Leichter lernen mit Bewegung!Sophie Panholzer, Victoria PanholzerJonglieren für Kinder Claudia Springer 5Italienisch A2+: Weihnachten in Italien Dr.in Patrizia Tortora 26Rhetorik: Stimme und Sprache (2) Mag.a Monika Heller 41Potentialentfaltung DI Dr. Helmut Feldhofer 45Lösungsorientierter und gelassener Umgang mit Konflikten Dr.in Silke Mader 43Ich hab´s nur gut gemeint! Michaela Sauer KAchtsamkeit - im Alltag Ruhe finden Antje Kirchknopf 38Wie formuliere ich meine Zukunft als Klein- bzw. Kleinstunternehmer? Johann Michael Hirtl 39Aufmerksamkeitsstörungen, auffälliges Verhalten (Elternworkshop) Mag.a Carmen Hromecek 8Forschungslabor (8): Kuddel-Muddel-Kunststoff-Pudel DI Lydia Hofer KAktzeichnen Judith Grosser 68Scrapbooking - Weihnachtskarten und kleine Geschenke Mag.a Sandra Kuster 72Früher war alles anders (Schreibworkshop) Sabine Oehlzand 61Was ich schon immer einmal spielen wollte! Mag. Raphael Protiwensky-Schenk 67Kids Gallery: Kerzen machen und dekorierenHadir ZaherMEHRSPRACHEN!MEHRSPRACHEN!MEHRSPRACHEN!KKKD Nähere Hinweise und Informationen zu unserem Angebot für Deutschkurse finden Sie im wienweiten Deutschjahres programmoder auf www.vhs.at/donaustadtK Nähere Hinweise und Informationen zu unserem Angebot für Eltern und Kinder finden Sie im wienweiten Kinderjahres programmoder auf www.vhs.at/donaustadtVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1495


Wochenendseminare17.1.2014-19.1.2014Deutsch ÖSD B2 Prüfungsgrundlagen Mag. Emmerich Mazakarini, Sigrid Grill DItalienisch A2+: Die Geschichte der Schokolade Dr.in Patrizia Tortora 26Gewaltfreie Kommunikation: Einführungsworkshop Deborah Bellamy, Marianne Boos-Czinglar 43Mentales Training für glückliche Beziehungen Ingeborg Lösch 45Pubertäre Wirrungen im Jugendalter (Elternworkshop) Mag.a Carmen Hromecek KForschungslabor (9): Schweinchen BeBe DI Lydia Hofer KForschungslabor (10): Kosmetikstudio Miss Beauty DI Lydia Hofer KKalligrafie für AnfängerInnen und Fortgeschritten Mag. Melanie Lopin 70Aktzeichnen Mag.art Mario Schleinzer 68Nähworkshop für AnfängerInnen und Fortgeschrittene Petra Steininger 72TheatregamesMag. Raphael Protiwensky-SchenkKMEHRSPRACHEN!Einführung in den Jazzgesang Mag.a Yasmine Piruz 62Kids Gallery: Mit Holz arbeiten & auf Holz malen Hadir Zaher K28.2.2014–2.3.2014Jonglieren für Kinder Claudia Springer 5Englisch B1: Ladies chat room Mag.a Katerina Nussdorfer 18Italienisch A2+: Die Mode in Italien Dr.in Patrizia Tortora 26Rhetorik: Stimme und Sprache (1) Mag.a Monika Heller 41Here I am! Techniques for self-presentationMag. Raphael Protiwensky-Schenk67SPRACHEN!MEHRLeitung und Führung (1)DI Dr. Helmut Feldhofer,36Dipl. Päd. Petra MahmoudianIn der Rolle der Konfliktvermittlerin / des Konfliktvermittlers Dr.in Silke Mader 44Ich wollte dir nur einen Rat geben! Michaela Sauer 44Entwicklung und Förderung von Kindern bis zum SchulanfangMag.a Carmen HromecekK(Elternworkshop)Forschungslabor (1): Schokofee Lilli DI Lydia Hofer KAktzeichnen Mag.art Mario Schleinzer 68Nähworkshop für Anfängerinnen und Fortgeschrittene Petra Steininger 72Percussion AnfängerInnen (für Erwachsene) Angela Hannappi 66Flamenco Angela Hannappi 767.3.2014-9.3.2014Jonglieren für Kinder Claudia Springer 5Lösungskompetenz: Kreativ oder intelligent? Monika Tesch 4Deutsch B2 bis C2: Perfekt Präsentieren Kerstin Schachinger DItalienisch B2+: Congiuntivo Dr.in Patrizia Tortora 27Flow, Stress und Ressourcen DI Dr. Helmut Feldhofer 37Moderieren leicht gemacht Dr.in Brigitte Krupitza 43Selling in EnglishNorbert Wenzl41SPRACHEN!MEHRSo bin ich! Sabine Oehlzand 45Eltern sein – Paar bleiben mit Leichtigkeit Daniela Petzel KForschungslabor (2): Zuckerltante Trude DI Lydia Hofer KAktzeichnen Judith Grosser 68Ikebana Grundkurs Herbert Grünsteidl 71Manga für Jugendliche Ikuyo Hori 71Kids Gallery: Malen auf GlasHadir ZaherKMEHRSPRACHEN!THEATER-Spiele schnuppern Mag. Raphael Protiwensky-Schenk KD Nähere Hinweise und Informationen zu unserem Angebot für Deutschkurse finden Sie im wienweiten Deutschjahres programmoder auf www.vhs.at/donaustadtK Nähere Hinweise und Informationen zu unserem Angebot für Eltern und Kinder finden Sie im wienweiten Kinderjahres programmoder auf www.vhs.at/donaustadt96 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Wochenendseminare14.3.2014-16.3.2014Deutsch ÖSD A2 Prüfungsgrundlagen Mag. Emmerich Mazakarini, Sigrid Grill DEnglisch ab B2: English Creative Writing Workshop Peter Waugh 20Englisch B1 für den Beruf Peter Waugh 16Italienisch A2/A2+: Italienische Krimis Dr.in Patrizia Tortora 25Rhetorik: Stimme und Sprache (2) Mag.a Monika Heller 41Lösungsorientierter und gelassener Umgang mit Konflikten Dr.in Silke Mader 43Potentialentfaltung DI Dr. Helmut Feldhofer 45Essstörungen im Kindes- und Jugendalter (Elternworkshop) Mag.a Carmen Hromecek 74Typ-, Farb- und Stilberatung Hermine Wallner 47Forschungslabor (4): Potatoe-Heinzi und seine grünen Freunde DI Lydia Hofer KForschungslabor (5): Detektiv Pauli auf den Spuren von Potatoe-Heinzi DI Lydia Hofer KKalligrafie für AnfängerInnen und Fortgeschrittene Mag. Melanie Lopin 70Porträt - Zeichnen und Malen Mag.art Mario Schleinzer 68Scrapbooking-Upcycling Mag.a Sandra Kuster 73Kids Gallery: Experimentieren mit Acryl Farben Hadir Zaher KNähworkshop für Anfängerinnen und Fortgeschrittene Petra Steininger 72THEATER-Spiele für Groß und Klein Mag. Raphael Protiwensky-Schenk 68Percussion AnfängerInnen (für Erwachsene) Angela Hannappi 66Flamenco für AnfängerInnen Angela Hannappi 7621.3.2014-23.3.2014Juggling / JonglierenLeslie GoldsbySPRACHEN! 4MEHRDeutsch ÖSD A1 Prüfungsgrundlagen Mag. Emmerich Mazakarini, Sigrid Grill DEnglisch B1 für den Beruf Peter Waugh 16Englisch für Kinder: Leichter lernen mit Bewegung!Sophie Panholzer, Victoria PanholzerKMEHRSPRACHEN!Italienisch A2+: Ostern in Italien Dr.in Patrizia Tortora 26So wirke ich! Sabine Oehlzand 45Gelungenes Selbstmarketing Monika Tesch 42Presentation SkillsKerstin Schachinger42SPRACHEN!MEHRAchtsamkeit - im Alltag Ruhe finden Antje Kirchknopf 38Ich hab´s nur gut gemeint! Michaela Sauer KForschungslabor (6): Seppi der Müllmann DI Lydia Hofer KForschungslabor (7): Basteln mit Seppi dem Müllmann DI Lydia Hofer KFolklorelieder aus aller WeltMag.a Yasmine Piruz62SPRACHEN!MEHRWas ich schon immer einmal spielen wollte! Mag. Raphael Protiwensky-Schenk 67Akt- und Porträtzeichnen Judith Grosser 684.4.2014-6.4.2014Deutsch ÖSD B2 Prüfungsgrundlagen Mag. Emmerich Mazakarini, Sigrid Grill DEnglisch B1 für den Beruf Peter Waugh 16Italienisch A2+: Konversation Dr.in Patrizia Tortora 25Rätsel lösen im BerufIng.in Andrea Zimmerl,37Mag.a Gabriela Madjera-NussbaumProjektmanagement - kompakt Mag. Sylvia Klein 39Mutter sein und Frau bleiben Daniela Petzel 47Aufmerksamkeitsstörungen, auffälliges Verhalten (Elternworkshop) Mag.a Carmen Hromecek 8Forschungslabor (3): Mischimaschi-Klixiklaxi-Zauber Maxi! DI Lydia Hofer KD Nähere Hinweise und Informationen zu unserem Angebot für Deutschkurse finden Sie im wienweiten Deutschjahres programmoder auf www.vhs.at/donaustadtK Nähere Hinweise und Informationen zu unserem Angebot für Eltern und Kinder finden Sie im wienweiten Kinderjahres programmoder auf www.vhs.at/donaustadtVHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/1497


WochenendseminareForschungslabor (8): Kuddel-Muddel-Kunststoff-Pudel DI Lydia Hofer KScrapbooking - Kleine Geschenke und Karten für jeden Anlass Mag.a Sandra Kuster 73Kids Gallery: Kerzen machen und dekorierenHadir ZaherKMEHRSPRACHEN!Kids Gallery: Mit Holz arbeiten & auf Holz malenHadir ZaherKMEHRSPRACHEN!Einführung in den Jazzgesang Mag.a Yasmine Piruz 62TheatregamesMag. Raphael Protiwensky-SchenkKMEHRSPRACHEN!25.4.2014-27.4.2014Deutsch ÖSD B1 Prüfungsgrundlagen Mag. Emmerich Mazakarini, Sigrid Grill DEnglisch B1 für den Beruf Peter Waugh 16Italienisch A2+: Italienische Schlager Dr.in Patrizia Tortora 26Leitung und Führung (2)DI Dr. Helmut Feldhofer,36Dipl. Päd. Petra MahmoudianWie formuliere ich meine Zukunft als Klein- bzw. Kleinstunternehmer? Johann Michael Hirtl 39Erfolgreiche Kommunikation Dr.in Brigitte Krupitza 40Erfolgreich verhandeln Dr.in Silke Mader 40Pubertäre Wirrungen im Jugendalter (Elternworkshop) Mag.a Carmen Hromecek KForschungslabor (9): Schweinchen BeBe DI Lydia Hofer KForschungslabor (10): Kosmetikstudio Miss Beauty DI Lydia Hofer KKalligrafie Handschrift gestalten Mag. Melanie Lopin 70Aktzeichnen Mag.art Mario Schleinzer 68Akt- und Porträtzeichnen Judith Grosser 68Nähworkshop für Anfängerinnen und Fortgeschrittene Petra Steininger 72Ein besonderes Mutteragsgeschenk aus Art Clay Silver Sabine Schimani 72D Nähere Hinweise und Informationen zu unserem Angebot für Deutschkurse finden Sie im wienweiten Deutschjahres programmoder auf www.vhs.at/donaustadtK Nähere Hinweise und Informationen zu unserem Angebot für Eltern und Kinder finden Sie im wienweiten Kinderjahres programmoder auf www.vhs.at/donaustadt98 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


Die multifunktionalen Veranstaltungszentrender VHS Wienbieten eine Vielfalt an Sälenund Seminarräumen, in die sichVeranstalter und Privatpersoneneinmieten können. Die Orte sindgut ausgestattet und in nahezuallen Wiener Bezirken vertreten.Ob Kleinkunst, Diskussionsveranstaltungen,Konferenzen,Seminare, Konzerte oder Vereinstreffen,die Veranstaltungszentrenstehen den Wiener Innenzur Verfügung.VHS Wiener Urania194 / 260 Personen1., Uraniastraße 1Tel +43 1 891 74-101 500andrea.pitsch@vhs.atVeranstaltungszentrumPraterstern380 / 120 Personen2., Praterstern 1Tel +43 1 891 74-101 800vz.praterstern@vhs.atVHS polycollege Margareten190 Personen5., Stöbergasse 11-15Tel +43 1 891 74-105 000polycollege@vhs.atVeranstaltungszentrumMariahilf342 / 90 Personen6., Otto-Bauer-Gasse 7Tel +43 1 891 74-106 501vz.mariahilf@vhs.atVeranstaltungszentrum PAHO348 / 99 Personen10., Ada-Christen-Gasse 2/BTel +43 1 891 74-110 400vz.paho@vhs.atVHS Favoriten120 Personen10., Arthaberplatz 18Tel +43 1 891 74-110 000favoriten@vhs.atVHS Hietzing238 Personen13., Hofwiesengasse 48Tel +43 1 891 74-113 000hietzing@vhs.atVeranstaltungszentrumRudolfsheim-Fünfhaus504 / 150 Personen15., Schwendergasse 41Tel +43 1 891 74-115 501vz.rudolfsheim@vhs.atVHS Ottakring320 / 99 Personen16., Ludo-Hartmann-Platz 7Tel +43 1 891 74-116 000ottakring@vhs.atVeranstaltungszentrum Döbling300 Personen19., Gatterburggasse 2aTel +43 1 891 74-109 002vz.doebling@vhs.atVeranstaltungszentrumHeiligenstadt267 Personen19., Heiligenstädter Straße 155Tel +43 1 891 74-109 001vz.heiligenstadt@vhs.atVeranstaltungszentrumBrigittenau370 / 99 Personen20., Raffaelgasse 11-13Tel +43 1 891 74-120 001vz.brigittenau@vhs.atVeranstaltungszentrumFloridsdorf696 / 120 / 120 Personen21., Angerer Straße 14Tel +43 1 891 74-121 061vz.floridsdorf@vhs.atVeranstaltungszentrumGroßjedlersdorf350 Personen21., Siemensstraße 17Tel +43 1 891 74-121 006vz.gross-jedlersdorf@vhs.atVeranstaltungszentrumGroßfeldsiedlung350 / 120 Personen21., Kürschnergasse 9Tel +43 1 891 74-121 562vz.grossfeldsiedlung@vhs.atVeranstaltungszentrumDonaustadt560 / 100 Personen22., Bernoullistraße 1Tel +43 1 891 74-122 400vz.donaustadt@vhs.atVeranstaltungszentrum Liesing586 / 80 / 100 / 80 Personen23., Liesinger Platz 3Tel +43 1 891 74-123 004vz.liesing@vhs.atVeranstaltungszentrum Erlaa200 Personen23., Putzendoplergasse 4Tel +43 1 891 74-123 002vz.erlaa@vhs.at


Soziale erMäSSigungen an den Wiener VolkShochSchulenDie Wiener Volkshochschulen leisten einen wesentlichen Beitrag zur Lebensqualität, zum Zusammenlebenund zur gesellschaftlichen Teilhabe der Menschen.unSer anliegen iSt: „bildung für alle!Wenn Sie einen gültigen Mobilpass der Stadt Wien besitzen oder über ein Einkommen nach denRichtlinien der Mindestsicherung verfügen, bezahlen Sie an den Wiener Volkshochschulen für vieleAngebote nur 1 Euro pro Kursstunde, wenn die MindestteilnehmerInnenzahl erreicht ist. Derzeit istdie Ermäßigung für ca. 8.000 Kurse pro Jahr möglich.Zusätzlich unterstützen wir Familien und gewähren eine Ermäßigung von 10% des Kursbeitrages abdem zweiten Kind, wenn mindestens zwei Geschwister Kurse im selben Semester besuchen.Mario RiederGeschäftsführer der Wiener VolkshochschulenIcon-LegendeIn diesem Programm finden Sie verschiedene Symbole neben den Kursbeschreibungen – hier eine kurze Erklärung dazu.Eine Karte, ein Preis, viele Kurse: Bewegungsinteressierte könnenmit der Fitnesscard alle Kurse an einer VHS besuchen, diemit diesem Logo gekennzeichnet sind.Für alle Kurse mit diesem Logo können Sie die Bildungsgutscheineder Arbeiterkammer Wien einlösen. Weitere Infos amServicetelefon unter 0800/311 311MEHRSPRACHEN!Alle Kurse mit diesem Logo wurden gemeinsam mit der WienerGesundheitsförderung (WIG) als hilfreich für einen gesundenLebensstil definiert. Es handelt sich dabei um 15 Kursformateaus dem Bereich „Gesundheit & Bewegung. Sie sind für EinsteigerInnengeeignet und zum Kennenlernpreis von nur 5,10Euro pro Kursstunde buchbar. Mobilpass-BesitzerInnen zahlennur 1 Euro pro Unterrichtseinheit, wenn die MindestteilnehmerInnenzahlerreicht ist.Mit diesem Logo sind im vorliegenden Programm alle jeneKurse an der VHS Donaustadt gekennzeichnet, die den Jahresschwerpunkt„Mehr Sprachen! aufgreifen.


RegisterAAccess 54Achtsamkeit – im Alltag Ruhe finden 38ADHS – ADS 8AK Wien Bildungsgutschein 89Aktzeichnen 68Aktives Schreibtraining für Jugendliche 61Aktivierung von Geist und Körper 4Aktuelle Gesundheitsthemen 74Allround Gymnastik 81American Dances 76Angewandte Kunst & Handwerk 71Anti-Osteoporose-Training 78Arabisch 14Art Clay Silberschmuck 72Aufmerksamkeitsstörungen 8Ausgleichsgymnastik 78BBauch-Bein-Po 78Bauchtanz 76Beckenbodengymnastik 78Berufsorientierung 46Betriebssysteme und Viren 54Bewegtes Lernen 4Bewerbungstraining 46Bildbearbeitung 50Bildende Kunst 68Blockflöte 64Blumensteck-Kunst 71Bodystyling 79Bodywork 79Buchbinden 72Buchhaltung 39Business Matters 16CCambridge Business English Certificate 15Cambridge First Certificate 14, 15Chinesisch 14Chor 64Computer & Multimedia 48DDarstellende Kunst 67Deutsch 32Die Zeit danach 47Digitale Fotografie 55Dyskalkulie 7EE Bass 65ECDL® Base 52ECDL® Prüfung 53ECDL® Standard kompakt 52EDV für den Beruf Ein-und/oder Wiedereinstieg 52EDV Grundkurs (Windows 7) 49E Gitarre 65Eigen-Akzeptanz 45Einführung in die griechische Schrift 23Einführung in eine Zauberwelt 26Einkaufsberatung für Computer 48El arte del tango 30Eltern-Kind-Gruppen 88Elterninformation 9Englisch 14Entspannung 74Erfolgreich verhandeln 40Erfolgreiche Kommunikation 40Erzähl mir was! 61Essstörungen im Kindes- und Jugendalter 74Excel 53FFatburning 79Federfrei! 61Finanzen 39Fit & Fun 80, 81Fitgymnastik 78, 80Fitness-Mix 80Fitnessboxen 83Flamenco 76Flow, Stress und Ressourcen 37Folklorelieder aus aller Welt 62Französisch 20Freude am Gestalten und Erzählen 61Früher war alles anders 61Führung durch die Synagoge 59Führung und Leitung 36GGebärdensprache (ÖGS) 22Gedruckte Frauenpower: Die Frau in der Literatur 61Gelungenes Selbstmarketing 42Gender & Diversity 44Gender Mainstreaming 44Gesang 62Gesangsunterricht für Menschen mitspeziellen Bedürfnissen 64Gesundheit, Bewegung & Kochkurse 74Gesundheitsbildung 74Gesundheitsgymnastik 79Gewaltfreie Kommunikation 43Gitarre 64Griechisch 23Griechische Volkstänze 76Gymnastik 77HHerausforderung Literaturverfilmung 60Here I am! Techniques for self-presentation 41, 67Hier bin ich! Techniken der Selbstpräsentation 42, 67Hilfe, ich werde nicht mehr gebraucht 46Hörspielproduktion 62VHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/14101


RegisterIIch wollte dir nur einen Rat geben! 44Icon-Legende 100Ikebana 71Im Archiv der Erinnerungen 58In der Rolle der Konfliktvermittlerin /des Konfliktvermittlers 44Intercultural Communication/ InterkulturelleKommunikation 44Internet & IT Security 54Islamisches Zentrum Wien: Moschee 59Ismakogie 80IT-Einführung 48Italienisch 24JJazzgesang 62Jonglieren für Kinder 5Juggling / Jonglieren 4KKalligrafie 70Keep the Track! Strategieverfolgung für EPUs und KMUs. 39Keyboard 66Klavier 66Kochkurse 85Kommmunikation und Soziale Kompetenz 40Kommunikation und Verhandeln 40Kompetenzentwicklung und Lebensqualität 37Konfliktlösung und Coaching 43Körperwahrnehmung als Basis für gesunde Bewegung 77Kosmetik und Styling 47Kostenrechnung & Bilanzierung 40Kreative Lösungsprozesse 4, 37Kunst & Kultur 59Kunst und Kulturgeschichte 59Kursberatung Arabisch 14Kursberatung Cambridge Certificate 14Kursberatung Chinesisch 14Kursberatung Deutsch 32Kursberatung Englisch 14, 15, 16Kursberatung Französisch 20Kursberatung Gebärdensprache 22Kursberatung Griechisch 23Kursberatung Italienisch 24Kursberatung Polnisch 27Kursberatung Russisch 27Kursberatung Slowakisch 28Kursberatung Slowenisch 29Kursberatung Spanisch 29Kursberatung Tschechisch 31Kursberatung Türkisch 31Kursberatung Ungarisch 32LLegasthenie/Dyskalkulie 7Leitung und Führung 36Lernbegleitung für SchülerInnen 5Lernen lernen 4Lernhilfe 8Lerntechniken 4Lesekreis 59Lieber selbstständig als fremdbestimmt? 47Literarischer Salon 59Literatur 59Literatur in Aktion 61LiteraturheldInnen 61Lösungskompetenz: Kreativ oder intelligent? 4, 37Lösungsorientierter und gelassener Umgangmit Konflikten 43MMachen Sie die Entrümpelungsdiät 39Management (Arbeitstechniken) 37Management & Marketing 36Manga für Jugendliche 71Maschinschreiben am PC 48MBSR- Stressbewältigung 38Mehrsprachigkeit – Sprachliche Vielfalt 10Mein Kind, die Schule und ich 8Mentales Training für glückliche Beziehungen 45Mentaltraining für SchülerInnen 4Miniworkshop rund um die Selbständigkeit 47MitarbeiterInnengespräch:Richtig vorbereitet macht sicher! 41Mix Dance 81Moderieren leicht gemacht 43Modern English & American short stories 19Multimedia 55Musik 62Mutter sein und Frau bleiben 47NNähkurs 71NEIN sagen - im interkulturellen Kontext 44Netzwerken: Nutzen, Techniken, Spielregeln 38Nia © 83Nordic Walking 84OOffice 51Osteoporosegymnastik für SeniorInnen 78PPercussion Schlagzeug 66Pilates 81Politik & Gesellschaft 58Polnisch 27Porträt – Zeichnen und Malen 68Potentialentfaltung 45Power Point 54Power Yoga 75Powergymnastik 79Präsentations- und Sprechtechnik 42Presentation Skills 42Presentations 16Professionelles Arbeiten im Büro 52102 Jahresprogramm 2013/14 Nähere Infos zum Kursort finden Sie auf der Umschlagseite 3 und auf Ihrer Kurskarte


RegisterProfilierungssucht oder Notwendigkeit? 42Projektmanagement – kompakt 39QQuerflöte 64RRätsel lösen im Beruf 37Refresher Course 18, 20Rhetorik, Präsentation und Moderation 41Rhetorik: Stimme und Sprache 41Rückentraining 82Russisch 27Textverarbeitung 53Thai bo Robix 83Theater für Generationen (5–99 Jahre) 68Theater-Schnupperworkshop für Erwachsene 67THEATER-Spiele für Groß und Klein 68Töpferei 73Tschechisch 31Türkisch 31Typ-, Farb- und Stilberatung 47UUkulele 65Umgang mit Lernschwächen 6Ungarisch 32SSaiteninstrumente 64Schlagzeug 66Schmuckdesign 72Schongymnastik 80Schreibblockaden? Aktivierung von Geist und Körper! 61Schreibworkshop 61Scrapbooking 72Selbsterfahrung und Selbstwert 45Selbstpräsentation für Jugendlichevon 15-17 Jahren 41, 42, 67Selbstwirkung – Selbstverwirklichung 45Selling in English 41SeniorInnengymnastik 80Sich selbstbewusst präsentieren 46Slowakisch 28Slowenisch 29So bin ich! 45So wirke ich! 45Spanisch 29Sport 83Sprachen 10Stärken und Förderfelder im beruflichen undprivaten Umfeld 45Stimmbildung und Gesang 62Streifzug durch die Weltliteratur 60Stressige Situationen gelassen und sicher meistern 38Styling Outfit 47Systemische Aufstellung für Themen imberuflichen Umfeld 37TTabellenkalkulation 53Tai Chi 74Tanz 76Telephoning 16VVioline 65Vom Hildebrandslied zum Facebook-Post 60Vom Konflikt zum Verstehen:Gewaltfreie Kommunikation 43Vorbereitung auf das MitarbeiterInnengespräch 41Vorbereitung auf die Pension – was können wir da tun? 45Vorbereitung auf die Reise für Eltern mit Kind 24WWebdesignWerken mit verschiedenen Materialien 72Wie formuliere ich meine Zukunft als Klein- bzw.Kleinstunternehmer? 39Wieder aktiv werden oder gleich aktiv bleiben 46Wiener Kaffeehausliteratur 60Windows 7 54Wirbelsäulengymnastik 78, 82Wirtschaft & Persönlichkeit 36Wissen über Kunst und Kultur 59Wissenschaftliches Arbeiten – Werkstatt zurBiografieforschung 58Word 53YYoga 74Yogalates 81ZZehnfingersystem Computerschreiben 48Zeichnen und Malen 71Zeitmanagement 37Zeitreise durch die Literaturepochen 60Zumba® 82VHS Donaustadt / Tel +43 1 891 74-122 000 / www.vhs.at/donaustadt Jahresprogramm 2013/14103


VHS DonaustadtVHS Donaustadt1220 Wien, Bernoullistraße 1Telefon: +43 1 89174 122 000Fax: +43 1 89174 322 000E-Mail: donaustadt@vhs.atKursortzuweisung: BAuskunft, Beratung und Anmeldung:Montag – Donnerstag: 9.00 – 19.30 UhrFreitag: 9.00 – 19.00 UhrAnfahrtsmöglichkeiten:U1 (Kagran), Straßenbahn 26, Bus 26AZugewiesene KursorteKurse, an deren Nummern ein B angehängt ist, sind folgenden Orten zugewiesen:B VHS Donaustadt / 1220; Bernoullistraße 1B BRG 22, Bundesrealgymnasium / 1220; Bernoullistraße 3B Polytechnikum / 1220; Wintzingerodestraße 1-3B VS Natorpgasse / 1220; Natorpgasse 1B Polgargymnasium 22 / 1220; Polgarstraße 24VHS Eibengasse1220 Wien, Eibengasse 57Telefon: 01/89174 122 500, Fax: 01/89174 322 500E-Mail: eibengasse@vhs.atKursortzuweisung: EAuskunft, Beratung und Anmeldung:Montag – Donnerstag: 9.00 - 18.30 UhrFreitag 9.00-14.00 UhrAnfahrtsmöglichkeiten:U2 (Donauspital), Straßenbahn 26 (Trondheimgasse),Bus 26A (Oberndorfstraße)Zugewiesene KursorteKurse, an deren Nummern ein E angehängt ist, sind folgenden Orten zugewiesen:E VHS Eibengasse / 1220; Eibengasse 57E GTVS Hammerfestweg / 1220; Hammerfestweg 1E VS Aspern / 1220; Asperner HeldenplatzE AHS Heustadelgasse / 1220; Heustadelgasse 4 (Ecke Biberhaufenweg)E KMS Eibengasse / 1220; Eibengasse 58Bitte beachten Sie die Kursortangabe auf Ihrer Kurskarte. In Ausnahmefällen kann der Kursort noch kurzfristig vorKursbeginn geändert werden.Für Fragen, Anregungen, Wünsche, Beschwerden und Lob steht Ihnen unser Team persönlich, per Telefon oder perE-Mail gerne zur Verfügung. In den Einschreibbereichen in der Bernoullistraße 1 und Eibengasse 57 haben Sie außerdemdie Möglichkeit, in unseren Feedbackboxen Ihre Meinungen und Anregungen zu deponieren.


FÜR ALLEBILDUNGBILDUNG FÜR ALLEBILDUNGin ganz WienFÜR ALLEin ganz WienVHS KinderKurSevon 0 bis 14 JahrenJahresprogramm 2013/14MaturaJahresprogramm 2013/14VHS KinderKurSe Berufsreifeprüfungvon 0 bis 14 JahrenVHS KinderKurSestuDienBerechtigungsprüfungvon 0 bis 14 Jahrenwww.vhs.at +43 1 893 00 83Jahresprogramm 2013/14Jahresprogramm 2013/14Jahresprogramm 2013/14Jahresprogramm 2013/14www.vhs.at +43 1 893 00 83www.vhs.at +43 1 893 00 83Erhältlich an jeder VHSBestellen unter +43 1 893 00 83download unter www.vhs.atDeutschkursekurseVi n(J)eMaČkOg JeZikaalManca kurslari • gerMan cOursesoktober 2013 – Juni 2014www.vhs.at +43 1 893 00 83P.b.b. / Verlagsort: 1150 WienZulassungsnummer: GZ 02z031494M

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine