Küchen Partner AG – Teamerfolg im Einsatz

kuechen.partner.de

Küchen Partner AG – Teamerfolg im Einsatz

Küchen Partner AG

Teamerfolg im Einsatz

Geschäftsbericht der Küchen Partner AG 2006


2

Herausgeber:

Küchen Partner AG

Edmund-Heusinger-Str. 13

65307 Bad Schwalbach

Redaktion:

MacroPlan GmbH

Paul-Gerhardt-Allee 50

81245 München

Telefon 06124/50 83 0 • Fax 06124/50 83 40 Telefon 089/83 50 93 • Fax 089/8 34 02 68

info@kuechenpartner.ag • www.kuechenpartner.ag kontakt@macroplan-gmbh.de • www.macroplan-gmbh.de Stand: Juli 2007


Liebe Aktionäre und

Geschäftsfreunde,

nur wer in der Lage ist, vernetzt zu denken und sich in „die andere Seite“ hineinzuversetzen, kann neben den

grossen Zielen der Gemeinschaft auch die Interessen jedes einzelnen Mitglieds konsequent vertreten. Die

Fähigkeit, über den eigenen Tellerrand hinaus zu sehen, ist eine der tragenden Säulen des 20-jährigen Erfolgs

der Küchen Partner AG. Auch weil sie uns dazu bringt, den Markt gezielt zu beobachten und die Mitbewerber

um die Gunst der Kunden nicht aus den Augen zu verlieren. So können wir nicht nur von den Anderen lernen

und „aus ihren Erfahrungen klug“ werden, sondern auch zukünftige Entwicklungen voraussehen. Schließlich ist

es Aufgabe der Zentrale, zur richtigen Zeit zu agieren statt nur zu reagieren.

Als Vorreiter der 5-Jahre-Garantie konnten die „Ihr Küchen Partner“ Studios seit dem Start im Jahr 2004 von

einer wirklich innovativen Leistung profitieren und durch das außergewöhnliche Angebot zahlreiche Kunden über-

zeugen. Die große Nachfrage nach der 5-Jahre-Garantie lässt auch erahnen, dass es schon bald Nachahmer

geben könnte. Aus diesem Grund haben wir voraussehend die 5-Jahre-Garantie auf eine breitere Basis gestellt

und für den Markt geöffnet. Mit der Gründung der „Garantie Datenbank 24 AG“ als 100%-ige Küchen Partner

Tochtergesellschaft steht das erfolgreiche Garantie-Modell nun auch anderen ausgewählten Fachhandelskoope-

rationen offen. Immer wieder anders denken damit bleiben wir der Philosophie der Küchen Partner AG treu, die

unserer Gemeinschaft auch im vergangenen Geschäftsjahr von Mitglieder- bis Umsatzzahlen gesundes Wachstum

und eine zufriedenstellende Entwicklung beschert hat.

Eine gute Grundlage, um uns auch in Zukunft wieder neue Chancen zu erarbeiten. So plant die Küchen Partner

AG, im nächsten Jahr nicht nur allein durch den Gewinn neuer Mitglieder weiteres Wachstum zu erreichen, son-

dern auch durch den Ausbau der Zusammenarbeit mit anderen Organisationen. Dazu gehört u.a. die Schaffung

„intelligenter Netzwerke“ mit internationalen Küchenhändler-Gruppen, die ihre Eigenständigkeit bewahren und

gleichzeitig auf das Dienstleistungsangebot der Küchen Partner AG zurückgreifen können. Die besten Argumente

dafür werden wir wieder einmal selbst liefern: Durch die Entwicklung neuer, cleverer Ideen für das Absatzmarke-

ting und weiterer Dienstleistungs-Innovationen, mit denen sich die Mitglieder der Küchen Partner AG erneut einen

Wettbewerbsvorsprung sichern werden.

Der gemeinsame Rückblick auf 20 erfolgreiche Jahre im Rahmen unserer Jubiläums-Jahreshauptversammlung

in Bad Schwalbach lässt uns jetzt voller Zuversicht in die Zukunft blicken: Durch unseren Mut zur Veränderung

und zum „anders sein“ werden wir noch so manche neue Herausforderung meistern.

Gert Bendl,

Aufsichtsrats-Vorsitzender

Gert Bendl, Aufsichtsrats-

Vorsitzender

Thomas Greve, Vorstand

Thomas Greve,

Vorstand

3


Unvergessliche „Info-Feiertage“ im Jubiläumsjahr:

Jung geblieben in die Zukunft.

8. Ordentliche Hauptversammlung 2007

der Küchen Partner AG in Bad Schwalbach

Gute Laune bei der Come-

Together-Party: Das erste

Zusammentreffen verlief in

fröhlicher Stimmung.

4

Vom 6. bis 8. Juni 2007 präsentierte sich

der Stammsitz der Küchen Partner AG

Bad Schwalbach in bester Sommerlaune

und empfing die Teilnehmer der dreitägigen

Veranstaltung mit strahlendem Jubiläums-

wetter. Über 200 Gäste folgten dieses Jahr

der Einladung, gemeinsam das 20 jährige

Bestehen des Verbands zu feiern, sich in

angenehmer Atmosphäre über vielfältigste

Themen zu informieren und als Aktionär an

der 8. Ordentlichen Jahreshauptversamm-

lung teilzunehmen. Dabei erwiesen sich das

noble Hotel Eden Parc und das stilvolle Bad

Schwalbacher Kurhaus mit ihren eleganten

Veranstaltungssälen als perfekte Kulisse für

das Zusammentreffen der Küchen Partner

AG mit feierlichem Hintergrund.

20 Jahre Küchen Partner ganz im Zeichen

des Jubiläums stand schon der Ankunfts-

tag mit Sektempfang und anschließender

Come-Together-Party im Kurhaus.

Ein spannender Exkurs durch die eindrucks-

volle Firmengeschichte bestimmte daher auch

die trotz teils schwieriger Marktlage

zuversichtliche Eröffnungsrede von Thomas

Greve. So lässt das von gesundem Wachstum

Der sympathische TV-Koch Mirko Reeh

begeisterte mit seiner Kochshow

und stellte das neue exklusiv für

Küchenpartner entwickelte Kochbuch

über Dampfgaren vor.

geprägte vergangene Geschäftsjahr und die

nun bereits erfolgserprobten Leistungen des

Full-Service-Verbands den Vorstand der

Küchen Partner AG optimistisch in die Zu-

kunft blicken.

Der zweite Veranstaltungstag begann für die

Händler mit einer umfassenden Entdeckungs-

reise durch die aktuelle Küchenwelt. Bekann-

te Hersteller wie Bosch, Gaggenau, Häcker

Küchen, Schmidt Küchen, Sharp und viele

mehr hatten als Industriepartner der Küchen

Partner AG im Hotel Eden Parc eine vielsei-

tige und interessante Neuheiten-Präsentation

vorbereitet. Bis zum ersten Highlight des

Tages hatten die Veranstaltungsgäste auch

die Möglichkeit, die Inforäume der Finanz-,

Versicherungs- und Software-Dienstleister

zu besuchen und die Koch-Show des TV-

Kochs Mirko Reeh zu erleben. Nachmittags

stand dann im vollbesetzten Kurhaus der mit

Spannung erwartete Vortrag von Prof. Dr.

Lothar Späth im Mittelpunkt. Der ehemalige

Ministerpräsident und Topmanager bei der

Jenoptik AG, der in diesem Jahr mit seinem

70. Geburtstag auch ein rundes Jubiläum fei-

ern wird, begeisterte seine Zuhörer mit klaren


Worten und amüsanten Beispiele. Dabei wies

der brillante Rhetoriker nicht nur auf die man-

gelnde Dienstleistungsmentalität in Deutsch-

land hin, sondern hob auch die wichtige Rolle

des Mittelstands samt seiner wirtschaftlichen

Erfolge hervor. Das Gala-Diner am Abend

gab dem Veranstaltungstag eine besonders

festliche Note und sorgte für unvergessliche

Momente „unter Freunden“. Ob Tanz mit der

Band „Patchwork“ oder große Tombola bis

spät in die Nacht genossen die Gäste gute

Unterhaltung in familiärer Atmosphäre.

Am nächsten Tag stand die Ordentliche

Jahreshauptversammlung im Kurhaus für die

Aktionäre auf dem Programm. Ein gelungener

Abschluss, bei dem die Nachricht über eine

erneute Spitzendividende von 15% auf die

Stammeinlage genauso für zufriedene Mienen

bei den Aktionären sorgte, wie die guten

Gesamtergebnisse der Küchen Partner AG

im vergangenen Geschäftsjahr. Informativ

abgerundet wurde der Vormittag dann noch

durch ein „People Training“ des Vertriebsprofis

Ulrich Merz zur Optimierung von Vertrieb und

Kundenservice. n

Die Band Patchwork sorgte

für gute Unterhaltung nach

dem Gala-Diner.

Frau Susanne Mussler durfte

sich über ihren Hauptgewinn

freuen: 4 Tage Monaco.

5


6

Die Küchen Partner AG: Ideenreich Erfolg gesichert

Auch der gemeinsame Blick in die nahe Ver-

gangenheit der Küchen Partner AG schärft

das Auge für neue Chancen in der Zukunft.

Dass wir mit unserer Philosophie und außer-

gewöhnlichen Leistungsangeboten den rich-

tigen Weg verfolgen, um als starke Gemein-

schaft unsere Erfolgsgeschichte fortzusetzen,

bestätigen auch unsere Umsatzzahlen für

das Jahr 2006. So hat die Küchen Partner

AG ihren Außenumsatz von 95,7 Mio. Euro

im Jahr 2005 auf 102,2 Mio. Euro erhöht

und damit den zentral regulierten Umsatz um

6,8% gesteigert.

Für unsere Aktionäre bedeutet das zusätzlich

ein weiteres Jahr in Folge mit einer über-

durchschnittlich hohen Dividenden-Aus-

schüttung von 15%.

Gesundes Wachstum hat viele Gesichter

Die Küchen Partner AG konnte im Jahr 2006

24 Neuzugänge verzeichnen und damit die

Zahl der Mitglieder auf 163 steigern. Eine

positive Entwicklung, die auch auf die mit uns

zusammenarbeitenden Organisationen zutrifft.

Unser Kooperations-Partner „Bund unabhän-

giger Küchenspezialisten GmbH“ (BuK) zählt

heute 28 Mitglieder und auch die österrei-

chische Kooperation „Wir-Tischler“ ist auf

81 Mitglieder gewachsen. Neben der eigenen

Expansion soll in Zukunft aber auch eine

netzwerkartige Zusammenarbeit mit anderen

Organisationen forciert werden.

Neue Bühne zur Präsentation

und Akquisition

Die Küchen Partner AG war vom 17. bis 25.

März 2007 zum ersten Mal mit einem eigenen

Stand auf der „Wohnen & Interieur“ in Wien,

mit rund 500 Ausstellern Österreichs größte

Publikumsmesse, vertreten. Die große Reso-

nanz des Publikums und das rege Interesse

an den starken Leistungen unseres Verban-

des sprechen dabei für eine gelungene

Premiere. Speziell Highlights wie die 5-Jahre-

Garantie und die Bürgschaftsurkunde über-

zeugten die zahlreichen Besucher des Messe-

stands der Küchen Partner AG. Auch drei

österreichische Mitglieder unseres Verbandes

waren erfolgreich auf der Messe, die 2007

einen neuen Besucherrekord verzeichnen

konnte, vertreten.

Durch Topleistung auf Erfolg abonniert

Neben den Einkaufsvorteilen des Verbandes

sichern verschiedene, eigenständige Leistun-

gen den Mitgliedern und Partnerverbänden

der Küchen Partner AG einen Wettbewerbs-

vorsprung, z.B. gegenüber nicht organisier-

ten Küchenstudios. Von der im Jahr 2006

als attraktive Anzahlungssicherheit für den

Küchenkäufer eingeführten Bürgschaftsur-

kunde profitieren derzeit besonders unsere

Mitgliedsbetriebe. Genauso ist die Leistung

der 5-Jahre-Garantie als überzeugendes

Argument in Sachen Kaufsicherheit weiter

auf Erfolgskurs. Beispielhaft für die absatzför-

dernde Maßnahmen der Küchen Partner AG

ist der neu angebotene Promotionanhänger,

der bereits erfolgreich eingesetzt wurde.

Neues von unseren Dienstleistern

Wer engagierte Partner hat, hat’s gut. Auch

die Dienstleister der Küchen Partner AG

arbeiten konsequent daran, den Mitgliedern

immer wieder neue attraktive Angebote

machen zu können: Das fängt bei Zinskondi-

tionen für Festgeldanlagen bei der DZB Bank

und einem neuen Planungs-Softwarepaket

von Softronic an und hört bei den Entwick-

lungen rund um die Endkunden-Finanzierung

mit der Dresdner Cetelem Bank noch lange

nicht auf. Viele gute Gründe sprechen für die

Küchen Partner AG und es werden immer

mehr ...

Als neue Mitglieder unseres Verbandes

durften wir im Jahr 2006 begrüßen:

• Küche Kreativ, Buchen

• Peckedrath Küchenstudio, Hamm

• Wagner & Reimann`s Atrium,

Bretzenheim

• Lining Haustechnik GmbH, Moringen

• Treffpunkt Küche, Neuwied

Küchen Atelier GmbH Thilo Burger,

Schweinfurt

• A - Z Elektro Dirk Baumgart e.K.,

Berlin

• Hartl Küchenstudio GmbH, Freising

• Rheinmain Küchenplanung,

Schöllkrippen

• monopohl Küchentrends,

Bad Pyrmont

• Mussler Küchen, Friesenheim

• Hein Küchen, Ettenheim

• Die Küche von Ehrhardt, Mömbris

• Schmidt Küchenstudio,

Inh. Dieter Reis, Bad Kissingen

• SKD Küchen-Design,

Inh. Katja Seidel, Wilkau-Haßlau

Küchengalerie Wagner GmbH,

Kulmbach

• RAUM IN FORM Rudolf Weber,

Wildeck-Obersuhl

• PAAR - Küchenstudio Echtler GmbH,

Schrobenhausen

Küchenstudio Götz, Inh. Balbo Götz,

Schmölln

Küchendesign & Einrichtungen,

Dortmund

• Schönegg GmbH, Wurznach

• JeWu Möbel, Inh. Christina Wupper,

Wetter

• HERO Küchenideen, Mosbach

• Schwab Küchen, Kirchzarten


Positive Tendenz schwarz auf weiß

Die BMK Konjunkturumfrage für 2006

Eine positive konjunkturelle Entwicklung

besonders im 2. Halbjahr 2006 bestätigt die

Konjunkturumfrage der BMK (Bundesver-

band Mittelständischer Küchenfachhandel)

für das Jahr 2006, auch wenn nicht alle

Unternehmen gleichermaßen davon profi-

tieren konnten. An der Umfrage haben sich

218 Unternehmen beteiligt, davon waren

über 60% Betriebe mit unter 3 Mitarbeitern

(inklusive Unternehmer bzw. Geschäftsführer

jedoch ohne Montageteams), womit sich der

Anteil der kleinen Betriebe an der Umfrage

sogar erhöht hat.

Während die Mehrheit der Unternehmen im

Jahr 2005 ihren Umsatz im Vergleich zum

Vorjahr kaum steigern konnte, verzeichneten

für das Gesamtjahr 2006 fast doppelt so viele

Unternehmen eine deutlich bessere Umsatz-

entwicklung. So beurteilten z.B. von den Ge-

schäften mit 7 und mehr Mitarbeitern 40,5%

ihre Umsatzlage als „viel besser als 2005“

während es im Jahr davor nur 25% waren.

Gleichzeitig gibt die Beurteilung der Auftrags-

und Ertragslage im Jahr 2006 jedoch einen

deutlichen Hinweis auf stark gestiegene Kos-

ten. Denn trotz steigender Umsätze konnten

die meisten der Befragten zwar einen gleich

bleibenden, aber keinen gestiegenen Ertrag

erzielen. Bemerkenswert ist dabei, dass im

Vergleich zum Vorjahr vermehrt die kleinen

Betriebe mit höheren Spannen rechnen konn-

ten, während es bei den großen Unternehmen

Viel besser

um circa 5% weniger sind. Die Entwicklung

von Auftragsbestand und -größe beurteilen

die meisten Unternehmen zum Großteil bes-

ser bzw. etwa gleich im Vergleich zu 2005.

Bemerkenswert ist jedoch, dass sich der

Auftragsbestand hauptsächlich bei mittleren

Höher als

im V

Unternehmen verbessert hat, da nur noch

2,1% ihren Auftragsbestand als schlechter

beurteilen. Gleichzeitig ist jedoch die Anzahl

der Geschäfte dieser Größe, die im Vergleich

zum Vorjahr kleinere Aufträge erhielten, leicht

gestiegen.

In Sachen Zahlungsmoral hat sich für die

meisten Unternehmen nichts verändert.

Interessanterweise ist nur bei den kleinen

Betrieben die Zahl derer, die von einer ver-

schlechterten Zahlungsmoral sprechen, leicht

gestiegen. Der durchschnittliche Zahlungsein-

gang liegt bei allen Betriebsgrößen bei

14 Tagen, wobei sich die Spannbreite bei den

kleinen Unternehmen von 40 auf 90 Tage

erhöht hat, während sie bei den mittleren

von 60 auf 30 Tage gesunken ist.

Viel besser

Höher als

im V

Viel besser

Anteil der Unternehmen in %

bis 3 Beschäftigte

4-6 Beschäftigte

7+ Beschäftigte

Höher als

im V

7


20 JAHRE

ERfAHRuNG

im Küchenmarkt

Ihr Vertrauen in uns zahlt

sich aus. Profitieren Sie

von einer einzigartigen

Verbandsstruktur, die ausschließlich

die Interessen

jedes einzelnen Mitglieds

in den Mittelpunkt stellt und

außergewöhnliche Dienstleistungen

garantiert.

BEST OF

KÜCHEN PARTNER

www.kuechenpartner.ag

Unsere 5-Jahre-Garantie

auf Marken-Elektro-Geräte

bietet einen entscheiden-

den Unterschied zum An-

gebot der Mitbewerber:

echte Sicherheit in Sachen

Technik und Komfort.

Als Mitglied der Küchen

Partner AG bieten Sie

Ihren Kunden absolute

Anzahlungssicherheit beim

Küchenkauf das garantiert

unsere Bürgschaftsurkunde.

Die hochwertige, gemein-

sam mit Markenherstellern

entwickelte Eigenmarke

„edition“ setzt Maßstäbe in

punkto Qualität, Handling

und Preis.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine